Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
8. Spieltag
30.09.2023 14:00
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
3:3
Viktoria Köln
Vikt. Köln
0:2
  • Stefano Russo
    Russo
    32.
    Linksschuss
  • Luca Marseiler
    Marseiler
    36.
    Rechtsschuss
  • David Otto
    Otto
    46.
    Kopfball
  • Luca Marseiler
    Marseiler
    61.
    Linksschuss
  • Franck Evina
    Evina
    87.
    Elfmeter
  • Richard Meier
    Meier
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
GP Stadion am Hardtwald|
Zuschauer
3.385
Schiedsrichter
Patrick Schwengers

Liveticker

90.
15:59
Fazit:
Der SV Sandhausen und der FC Viktoria Köln trennen sich mit 3:3. Nachdem es nach der ersten Hälfte nach einem Sieg für die Viktoria aussah, kamen die Kurpfälzer enorm stark aus der Kabine zurück und schossen bereits nach zwölf Sekunden den Anschlusstreffer. Danach wirkten die Gäste ein wenig verunsichert, stellten aber nach einem individuellen Fehler den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Der SVS ließ jedoch nicht nach und kämpfte sich zurück in die Partie. Mit zwei Toren kurz vor Schluss entreißen die sie den Gästen sichere zwei Punkte aus der Hand. Für die Kölner dürfte sich diese Partie wohl eher wie eine Niederlage anfühlen.
90.
15:52
Spielende
90.
15:51
Tooor für SV Sandhausen, 3:3 durch Richard Meier
Der Lucky Punch für die Hausherren! Geschwill flankt von der rechten Strafraumecke hoch zu Zander an der rechten Ecke des Fünfers. Der köpft ins Zentrum zu Meier, der mit der rechten Fußspitze den Ball über den Keeper spielt.
90.
15:50
Gelbe Karte für Luca Zander (SV Sandhausen)
Zander grätscht May um und sieht die Gelbe Karte.
90.
15:49
Gelbe Karte für Kevin Rauhut (Viktoria Köln)
Rauhut wird verwarnt, weil er sich beim Abstoß zu viel Zeit lässt.
90.
15:49
Der SVS geht mutig nach vorne, finden aber keine spielerischen Lösungen im letzten Angriffsdrittel. Viktoria steht kompakt und verteidigt konsequent.
90.
15:46
Aufgrund der vielen Verletzungsunterbrechungen werden ganze fünf Minuten nachgespielt. Die Gastgeber werfen jetzt alles nach vorne!
90.
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87.
15:42
Tooor für SV Sandhausen, 2:3 durch Franck Evina
Evina haut den Ball trocken und wuchtig in die Mitte! Rauhut springt in die linke Ecke.
86.
15:42
Elfmeter für Sandhausen! Hennings wird rechts im Strafraum von May gefoult und der Schiri zeigt sofort auf den Punkt. Es gibt keinerlei Proteste von Seiten der Kölner.
84.
15:40
Hennings fast mit dem Anschluss! Mittig vor dem Strafraum hält der Routinier einfach den Fuß rein und der Ball wird zur Bogenlampe, die auf die Latte knallt.
81.
15:38
Viktoria versucht nach einem Sandhäuser Eckstoß zu kontern, doch der SVS rückt schnell nach hinten und der Konterversuch verläuft im Sand.
80.
15:37
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
80.
15:36
Auswechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
80.
15:36
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
80.
15:36
Auswechslung bei SV Sandhausen: David Otto
78.
15:35
Die nächste Verletzungsunterbrechung. Das Spiel hat nun deutlich an Tempo verloren und Spielfluss verloren.
75.
15:33
Zwei neue für die Gäste. Philipp und Marseiler gehen runter. Für sie kommen Hong und Fritz in die Partie.
75.
15:32
Einwechslung bei Viktoria Köln: Seok-ju Hong
75.
15:32
Einwechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
75.
15:32
Auswechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
75.
15:31
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
75.
15:31
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
75.
15:30
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
73.
15:29
Maciejewski liegt nach einem Zusammenprall am Boden und wird auf dem Feld behandelt. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es weiter.
70.
15:27
Köln kontert über die rechte Außenbahn mit Philipp. Nach einem kurzen Blick in die Mitte beschließt er selbst abzuschließen und trifft das rechte Außennetz.
67.
15:23
Der erste Wechsel bei den Kölnern. Bogićević geht vom Feld. Für ihn kommt Handle in die Partie.
67.
15:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
67.
15:22
Auswechslung bei Viktoria Köln: Donny Bogićević
64.
15:21
Der Treffer kam ein wenig aus dem Nichts. Der SVS war in einer guten Lage hier den Ausgleich zu erzielen, doch ein individueller Fehler spielt den Hausherren hier in die Karten.
61.
15:16
Tooor für Viktoria Köln, 1:3 durch Luca Marseiler
Nach einem langen Abschlag von Rauhut landet Ball bei Geschwill, der den Ball nicht kontrollieren kann. Marseiler ist hellwach, schnappt sich die Kugel und läuft auf das Tor von Rehnen zu. Mit links hebt er den Ball über den Keeper.
58.
15:14
Nach einer scharfen Hereingabe von Hennings von rechts landet der Ball bei Otto, der den Abschluss sucht, doch Rauhut pariert zur Ecke. Der kurz ausgeführte Eckstoß bringt keine Gefahr.
55.
15:12
Otto hat Platz im Zentrum und spielt die Kugel hoch an die rechte Strafraumecke. Dort will Zander den Ball an den langen Pfosten flanken, wo allerdings Rauhut zur Stelle ist.
52.
15:08
Viktoria wirkt ein wenig verunsichert nach dem schnellen Treffer. Die Hausherren spielen nun mutiger nach vorne und trauen sich mehr als im ersten Spielabschnitt.
49.
15:05
Sandhausen kommt fantastisch aus der Kabine und man merkt den Kurpfälzern an, dass sie die Partie noch drehen wollen.
46.
15:04
Einwechslung bei SV Sandhausen: Alexander Fuchs
46.
15:04
Auswechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
46.
15:03
Einwechslung bei SV Sandhausen: Luca Zander
46.
15:03
Auswechslung bei SV Sandhausen: Dennis Diekmeier
46.
15:03
Einwechslung bei SV Sandhausen: Rouwen Hennings
46.
15:03
Auswechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
46.
15:01
Tooor für SV Sandhausen, 1:2 durch David Otto
Nur zwölf Sekunden nach Wiederanpfiff! Maciejewski erobert auf der rechten Außenbahn den Ball und flankt ihn hoch ins Zentrum, wo Otto wartet. Der Stürmer steigt hoch und köpft den Ball in die Maschen.
46.
15:01
Die zweite Hälfte beginnt! Köln stößt an.
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:49
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führen die Gäste aus Köln mit 2:0 gegen den SV Sandhausen. Von Beginn an war viel Tempo in der Partie und beide Mannschaften brauchten nicht lange um auf Betriebstemperatur zu kommen. Sowohl die Hausherren als auch die Viktoria hatten in der Anfangsphase bereits gute Torchancen. Doch nach rund 25 Minuten ließen die Sandhäuser etwas nach und Köln wurde stärker. Infolgedessen gelang den Höhenbergern der Doppelschlag innerhalb von nur vier Minuten. Die Führung ist auch in der Höhe verdient, doch die Gastgeber sind nicht chancenlos und haben durchaus noch die Möglichkeit die Partie in Hälfte zwei zu drehen.
45.
14:45
Ende 1. Halbzeit
44.
14:45
Kurz vor der Halbzeitpause plätschert das Spiel nun ein wenig vor sich hin. Beide Teams sind hier nicht bemüht mit voller Überzeugung aufs gegnerische Tor zu zulaufen.
41.
14:42
Die Kölner stehen nun etwas tiefer und lassen den Gegner kommen. Viktoria konzentriert sich aufs Verteidigen und wollen mit einem 2:0 in die Pause gehen.
38.
14:39
Fast die Antwort der Hausherren! Otto schirmt zentral vor dem Strafraum den Ball ab und legt ihn zum einlaufenden Diekmeier ab. Von der rechten Strafraumecke zieht er flach ab und die Kugel geht haarscharf links am Kasten vorbei.
36.
14:36
Tooor für Viktoria Köln, 0:2 durch Luca Marseiler
Der Doppelschlag! Viktoria erobert an der Mittellinie den Ball und kontert. Phillipp kommt mit Tempo über rechts und zieht leicht nach innen. Im Zentrum hat er das Auge für Marseiler, der aus rund acht Metern ins kurze Ecke einschiebt.
35.
14:35
Die Führung der Gäste geht vollkommen in Ordnung. Sie gehen aggressiver in die Zweikämpfe und erobern viele Bälle im Mittelfeld.
32.
14:32
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Stefano Russo
Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld klärt Sandhausen nicht gut genug und der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Russo. Sein Linksschuss landet unhaltbar in der oberen linken Ecke.
30.
14:31
Nach mehreren Pässen links vor den Strafraum landet der Ball Philipp, der aus rund 16 Metern abzieht. Rehnen ist zur Stelle und pariert zur Ecke, die nichts einbringt.
27.
14:27
Otto dribbelt zentral vor dem Strafraum zwei Verteidiger aus und schließt aus rund 18 Metern ab. Er trifft das Leder nicht richtig und geht weit über den Kasten.
25.
14:26
Die Kölner haben nun ein leichtes Chancenplus und auch eine Führung wäre inzwischen verdient. Die Hausherren sind im Angriff noch zu inkonsequent.
22.
14:24
Beste Chance des Spiels! El-Zein erobert den Ball im Mittelfeld. Die Kugel landet bei Marseiler, der aufs Tor zuläuft und nur noch den Keeper vor sich hat. Er schiebt die Kugel jedoch knapp rechts am Tor vorbei!
19.
14:20
Marseiler wird links im Strafraum nicht richtig angegangen und sucht den Abschluss. Er zielt aufs lange Eck, aber Rehnen pariert glänzend zum Eckball, der ohne Folgen bleibt.
17.
14:18
Erste Parade von Rauhut. Links vom Sechzehner legt Maciejewski den Ball zurück auf Evina. Der Stürmer schießt gefühlvoll mit der Innenseite aufs Kölner Tor, doch der Keeper ist zur Stelle und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
15.
14:16
Nach rund einer Viertelstunde ist Partie relativ ausgeglichen. Noch kein Team schaffte es bisher besonders gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.
12.
14:12
Marseiler dribbelt sich rechts vom Strafraum an die Ecke des Sechzehners. Er zieht flach ab und visiert den kurzen Pfosten an. Sein Schuss hat aber zu wenig Power und Rehnen hält den Ball sicher.
10.
14:11
Bogićević sucht mit einem langen Steilpass den im Sturmzentrum befindlichen Philipp. Sein Pass ist aber zu scharf und Rehnen kommt aus dem Gehäuse gestürmt und nimmt die Kugel auf.
7.
14:08
Mühling mit einer guten Freistoßposition im linken Halbfeld. Er trifft den Ball aber nicht richtig und die Kugel landet flach bei einem Verteidiger.
4.
14:05
Erster Torschuss der Kölner! Phillipp setzte auf der linken Seite gegen zwei Verteidiger durch und sucht den Abschluss. Der Winkel ist allerdings zu spitz und Rehnen hat keine Mühe den Ball zu parieren.
2.
14:03
Erste Annäherung von Sandhausen! Der SVS erobert an der Mittellinie den Ball, der anschließend auf der rechten Seite bei Maciejewski landet. Seine halbhohe Hereingabe ins Zentrum findet Otto, der aber deutlich über den Kasten schießt.
1.
14:00
Der Ball rollt! Sandhausen stößt an.
1.
14:00
Spielbeginn
13:52
Bei den Höhenbergern sieht Janßen nach dem Sieg gegen Duisburg ebenfalls keinen Grund groß zu rotieren und verändert auch nur eine Position. Bogićević spielt von Beginn an und Becker nimmt zunächst auf der Bank Platz.
13:39
Im Vergleich zur Partie gegen Regensburg wechselt Galm auf einer Position. Im defensiven Mittelfeld wird Schuster durch El-Zein ersetzt.
13:28
Die Viktoria aus Köln erwischte einen etwas besseren Saisonstart als ihr heutiger Gegener. Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen im Gepäck reisen die Kölner in die Kurpfalz. Elf Punkte bedeuten im Moment Platz sechs in der Liga. Am letzten Spieltag gab es einen 2:0-Triumph gegen den MSV Duisburg. Chefcoach Olaf Janßen muss allerdings weiterhin auf seinen Stürmer Mustafa verzichten, der aufgrund einer Rippenprellung ausfällt.
13:14
Der SV Sandhausen erlebte für einen Absteiger einen relativ schlechten Start in die diesjährige Saison. In der den ersten sieben Spielen verloren sie drei, eins endete unentschieden und drei Partien gewannen die Sandhäuser. Mit zehn Punkten stehen sie zurzeit auf dem zehnten Rang. Zuletzt gab es einen 2:1-Auswärtssieg gegen Jahn Regensburg. Cheftrainer Danny Galm weiß aber, dass nun ein schweres Spiel auf seine Mannschaft wartet. „Uns erwartet eine physisch robuste Mannschaft, die aber auch Fußball spielen kann. Sie agieren nicht nur im Umschaltspiel und sind durch eine gute Raumaufteilung gefährlich. Am vergangenen Wochenende war Köln nach ein paar Spielen ohne Sieg in einer ähnlichen Situation wie wir und konnte gegen Duisburg ebenfalls gewinnen“, so der 37-Jährige.
13:00
Herzlich willkommen zum 8. Spieltag in der dritten Liga. Um 14.00 Uhr treffen der SV Sandhausen und der FC Viktoria Köln aufeinander. Geleitet wird die Partie von Patrick Schwengers.

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
GP Stadion am Hardtwald|
Kapazität
15.414

Viktoria Köln

Viktoria Köln Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria Köln 1904
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-rot
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Volleyball
Stadion
Sportpark Höhenberg
Kapazität
10.001