Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
25. Spieltag
10.02.2024 14:00
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
1:1
SV Sandhausen
Sandhausen
0:1
  • Markus Pink
    Pink
    35.
    Rechtsschuss
  • Joel Grodowski
    Grodowski
    66.
    Linksschuss
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
8.898
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90.
15:55
Fazit:
Münster und Sandhausen trennen sich unentschieden und bleiben damit im Kalenderjahr 2024 ungeschlagen! Im ersten Durchgang boten beide Teams Fußball zum Abgewöhnen. Markus Pink brachte die Gäste kurz vor der Pause mit der ersten Torchance überhaupt und mit einem Zufallsprodukt in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel schien Sandhausen vorerst alles im Griff zu haben. Doch Sascha Hildmann bewies mit den vielen Wechseln das richtige Händchen, sein Team wachte plötzlich auf und schaffte durch Joel Grodowski den Ausgleich. Die Schlussphase gestaltete sich dann doch noch abwechslungsreich, am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Remis.
90.
15:51
Spielende
90.
15:49
Richard Meier und Bekir El-Zein prüfen Max Schulze Niehues, der hier von einer Seite zur anderen hechten muss! Plötzlich drückt der SVS doch noch auf den Siegtreffer.
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
15:48
Und dann zappelt die Kugel doch im Münsteraner Netz! Im Sechzehner kämpft sich Sandhausen in Tornähe. Yassin Ben Balla trifft David Otto, von dem das Spielgerät hinter die Linie kullert. Otto ist mit dem Arm dran, dreht sich aber zur Seite und vom Ball weg. Der Unparteiische gibt den Treffer nicht.
88.
15:46
Nikolai Rehnen schlägt die Kugel direkt ins Seitenaus. So wird das nichts mit dem späten Siegtreffer für den SVS. Sofort befindet sich Münster wieder im Vorwärtsgang.
87.
15:44
Gelbe Karte für Luca Bazzoli (Preußen Münster)
Ein taktisches Foul wie aus dem Lehrbuch.
85.
15:43
Fünf Minuten noch auf der Uhr. Mit den Fans im Rücken scheint der im zweiten Durchgang plötzlich erstarkte SCP nun die Oberhand zu haben, Sandhausen wirkt verunsichert.
83.
15:41
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
83.
15:40
Auswechslung bei SV Sandhausen: Patrick Greil
82.
15:39
Yassine Bouchama macht seit seiner Einwechslung ein hervorragendes Spiel. Auf der rechten Strafraumseite verschafft er sich Platz und hält aus spitzem Winkel drauf. Nicht sein erster Abschluss heute.
81.
15:38
Der Ausgleichstorschütze verlässt den Rasen. Mit Dominik Steczyk kommt ein Winterneuzugang mit Vergangenheit beim Halleschen FC.
80.
15:37
Einwechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
80.
15:37
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
79.
15:36
Es läuft bereits die Schlussviertelstunde. Vor allem für den ambitionierten SV Sandhausen wäre ein Remis natürlich zu wenig - es wäre die dritte Punkteteilung in Folge.
77.
15:34
Gelbe Karte für Christoph Ehlich (SV Sandhausen)
Schwalbe im Sechzehner nun auch auf der anderen Seite.
75.
15:34
Da ist der neue Mann auch schon! Bekir El-Zein kommt aus der zweiten Reihe zu einem abgefälschten Abschluss, den Max Schulze Niehues gerade noch entschärfen kann. Der Keeper liegt schon am Boden und bringt die Fäuste an die richtige Stelle.
73.
15:31
Die nächste personelle Änderung. Bislang haben die Joker das Spiel merklich belebt.
73.
15:30
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
73.
15:30
Auswechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
71.
15:28
Gelbe Karte für Joel Grodowski (Preußen Münster)
Der Torschütze lässt sich im Sechzehner viel zu leicht fallen. Gelb für die Schwalbe ist die einzig richtige Entscheidung.
70.
15:27
Es geht momentan deutlich schwungvoller in beide Richtungen, jetzt scheint hier alles noch möglich zu sein.
68.
15:26
Jens Keller reagiert sofort. Die Partie gestaltet sich mittlerweile deutlich hitziger. Da scheint es keine schlechte Idee zu sein, den vorbelasteten Alexander Fuchs vom Feld zu nehmen.
68.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: Edvinas Girdvainis
68.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Fuchs
68.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Otto
68.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Markus Pink
66.
15:23
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Joel Grodowski
Es hatte sich ein wenig angedeutet! Joel Grodowski lässt die erste Chance aus spitzem Winkel noch liegen, bekommt aber eine zweite Gelegenheit, schlägt einen Haken und zwirbelt die Kugel nun elegant in das lange Eck!
64.
15:21
Der schöne Freistoß von Lorenz scheint auch bei den Fans eine kleine Euphorie entfacht zu haben, im Preußenstadion ist es nun deutlich stimmungsvoller.
62.
15:20
Zum ersten Mal muss sich Nikolai Rehnen auszeichnen! Den fälligen Freistoß aus rund 20 Metern jagt Marc Lorenz Richtung links Winkeleck. Rehnen muss sich strecken, um die Kugel über die Querlatte zu lenken!
61.
15:18
Gelbe Karte für Alexander Fuchs (SV Sandhausen)
Joel Grodowski dreht sich geschickt um den Gegenspieler herum und hat dadurch ein wenig Platz vor sich. Alexander Fuchs verhindert mit seinem Einsatz Schlimmeres.
59.
15:17
Sascha Hildmann nimmt bereits Wechsel Nummer Drei und Vier vor. Mit Gerrit Wegkamp betritt ein Routinier das Feld, der vor allem aus der Regionalliga-Aufstiegssaison noch weiß, wo das Tor steht.
58.
15:16
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
58.
15:16
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
58.
15:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
58.
15:15
Auswechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
57.
15:14
Im zweiten Durchgang häufen sich die unnötigen Ballverluste der Münsteraner. Das 2:0 liegt so ein wenig in der Luft.
56.
15:13
Ein Dreier wäre für den SVS heute enorm wichtig, denn mit Ulm und Essen liegt auch die Konkurrenz im Rennen um den Relegationsplatz in Führung.
54.
15:12
Chaos an der Grundlinie! Dominik Schad bringt den Ball nicht weg und auch Max Schulze Niehues agiert nicht vehement genug. Niko Koulis kann als letzter Mann gerade noch gegen Christoph Ehlich klären.
53.
15:10
Sandhausen agiert seit dem Pausentee sogar noch etwas dominanter als im ersten Durchgang und schafft es auch leichter in das letzte Drittel.
52.
15:10
Den fälligen Freistoß köpft der Gefoulte Yassin Ben Balla einen halben Meter links neben den Kasten. Da sieht die SCP-Abwehr nicht sattelfest aus.
51.
15:08
Gelbe Karte für Rico Preißinger (Preußen Münster)
Der Mittelfeldackerer kommt gegen Yassin Ben Balla zu spät.
51.
15:08
Scharfe Hereingabe von Patrick Greil. Niko Koulis bolzt die Kugel vorsichtshalber weg, sonst hätte Markus Pink völlig frei am zweiten Pfosten gelauert.
49.
15:06
Auch den zweiten Durchgang startet der SV Sandhausen mit den größeren Spielanteilen.
46.
15:03
Gelbe Karte für Yassine Bouchama (Preußen Münster)
Sascha Hildmann wechselt bereits zur Pause doppelt, nimmt unter anderem den mit Gelb vorbelasteten Jano ter Horst vom Platz. Doch gerade mal 50 Sekunden nach seiner Einwechslung holt sich auch Yassine Bouchama für ein übermotiviertes Einsteigen gegen Jonas Weik den gelben Karton ab.
46.
15:03
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
46.
15:03
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
46.
15:03
Einwechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
46.
15:02
Auswechslung bei Preußen Münster: Jano ter Horst
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:48
Halbzeitfazit:
Nach einer sehr chancenarmen ersten Halbzeit liegt der SV Sandhausen aufgrund der höheren Spielanteile verdient mit einem Tor in Front. Der Treffer selbst war allerdings ein Zufallsprodukt: Ein Abpraller landete auf einmal im Lauf von Markus Pink, der frei vor Max Schulze Niehues cool blieb und dem Keeper die Kugel durch die Hosenträger schub. Preußen Münster muss sich nach dem Pausentee deutlich steigern, hatte in den ersten 45 Minute keine einzige zwingende Aktion zu verbuchen.
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
45.
14:46
Jonas Weik holt bereits den siebten Eckball für die Gäste heraus. Diesmal will er eigentlich selbst ausführen, doch dem Unparteiischen dauert das alles zu lang - es geht direkt in die Pause.
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
14:45
Simon Scherder muss am Spielfeldrand aufgrund einer Platzwunde behandelt werden, scheint aber weitermachen zu können.
42.
14:42
Jonas Weik hat mit einem überraschenden Pass auf den Elfmeterpunkt eine gute Idee. Livan Burcu kommt mit Tempo angerauscht, läuft sich aber fest.
41.
14:41
Das Führungstor war tatsächlich ein Produkt des Zufalls: Livan Burcu schoß Simon Scherders Schienbein an, der Abpraller landete schließlich im Lauf von Markus Pink.
38.
14:39
Das Führungstor scheint dem SVS neues Selbstvertrauen zu verleihen. Nun kann die Keller-Elf sich noch mehr auf Konter aus einer kontrollierten Defensive heraus konzentrieren.
36.
14:37
Klar hatten die Gäste im bisherigen Spielverlauf mehr Ballbesitz und haben sich die Führung somit auch verdient. Das Führungstor stellt allerdings die erste Torchance überhaupt in der Partie dar.
35.
14:35
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Markus Pink
Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Der Ball aus dem Mittelfeld scheint gar nicht als Schnittstellenpass gedacht zu sein, erwischt die SCP-Abwehr aber auf dem komplett falschen Fuß. Markus Pink ist plötzlich frei durch und stochert die Kugel durch die Beine von Max Schulze Niehues!
34.
14:34
Gelbe Karte für Jano ter Horst (Preußen Münster)
Eigentlich ein Allerweltsfoul, der Arm geht im Laufduell nur leicht raus.
32.
14:32
Bereits die fünfte Ecke für den SVS. Doch die von Alexander Mühling getretenen Standards sorgen bislang nicht für Gefahr. Zwar kommt Markus Pink nun mal zur Direktabnahme, jagt die Kugel aber bis rüber in die Niederlande.
30.
14:30
Wenn mal etwas geht, dann über die Sandhäuser Außenbahnen. Jonas Weik dringt auf links bis an die Grundlinie vor und holt mit seiner geblockten Hereingabe einen Eckball heraus.
28.
14:28
Rico Preißinger versucht es aus der Distanz. Zwar ist das leichte Beute für Nikolai Rehnen, doch das Publikum erhebt sich trotzdem.
27.
14:27
Es ist bislang recht dürftig, was die Fans hier zu sehen bekommen. Kein Wunder, dass auf den Rängen noch keine rechte Stimmung aufkommen will.
24.
14:25
Die Kurpfälzer nehmen immerhin mal einen Hauch von Tempo auf. Patrick Greil legt intelligent links raus zu Jonas Weik, der mit einem harmlosen Schuss aber nur das Außennetz trifft.
22.
14:23
Der SV Sandhausen verbucht mittlerweile ein leichtes Plus an Ballbesitz, lässt die Kugel geduldig durch die eigenen Reihen laufen.
20.
14:20
Noch ergeben sich überhaupt keine Umschaltsituationen. Das macht es schwierig, mal mit Tempo in das letzte Drittel zu kommen.
18.
14:19
Luca Zander versucht es mit einem scharfen Pass hinter die Kette. Markus Pink lauert aber vergeblich am langen Pfosten, da ein Abwehrspieler noch das Bein dazwischen bekommt.
17.
14:17
Der SVS kann sich mal im gegnerischen Drittel festsetzen, doch die Wege sind verschlossen. Bislang ist es ein Spiel der Abwehrreihen.
15.
14:15
Weiterhin ist noch nicht allzu viel Schwung in der Partie. Livan Burcu hat seine Zockerqualitäten nun immerhin mal angedeutet, war dabei aber noch zu weit vom gegnerischen Kasten entfernt.
12.
14:12
Standards prägen die Anfangsphase. Jetzt befindet sich Marc Lorenz wieder am ruhenden Ball, hievt den Freistoß von der Außenbahn aber in die Arme von Nikolai Rehnen.
11.
14:10
Nun holen auch die Gäste ihren ersten Eckball heraus. Der Standard wird kurz eingeführt, die Hereingabe von Alexander Mühling gerät schließlich viel zu weit.
9.
14:10
Knapp zehn Minuten sind gespielt. Bislang ist in dieser Begegnung noch keine klare Tendenz auszumachen, beide Teams wechseln sich in ihren Ballbesitzphasen ab.
7.
14:06
Erneut geht es über Christoph Ehlich auf der rechten Seite, der mit einem Tempo-Dribbling am Gegenspieler vorbeizieht.
6.
14:05
Per Doppelpass kombinieren sich die Gäste in den Sechzehner. Das entscheidende Zuspiel gerät aber ein Stück zu weit, sonst wäre es richtig gefährlich geworden.
4.
14:03
Auch die Hereingabe von der linken Eckfahne führt Lorenz aus. Luca Bazzoli wird am kurzen Pfosten aber am Kopfball gehindert.
3.
14:02
Es ist ein munterer Start in die Begegnung. Marc Lorenz holt mit einem weiten Einwurf gleich mal den ersten Eckball für die Hausherren heraus.
1.
14:00
Patrick Greil stößt für den SV Sandhausen an, die Partie ist eröffnet!
1.
14:00
Spielbeginn
13:46
Noch eine knappe Viertelstunde bis Anpfiff! So langsam füllen sich die Ränge, die milden Temperaturen im Münterland laden zum Stadionbesuch ein.
13:31
Im Hinspiel Mitte September setzte sich Münster durch Tore von Koulis und Bouchama mit 2:0 im Hardtwald durch. Dabei saß Danny Galm allerdings noch auf Sandhausens Trainerbank, einen guten Monat später wurde er durch Jens Keller ersetzt.
13:20
Auf Preußen-Seite sorgten vereinzelte Blessuren im Vorfeld der Partie dafür, dass die Personallage deutlich fraglicher war. Niko Koulis und Joel Grodowski sind aber rechtzeitig fit geworden und stehen sogar in der Startelf, während es für Benjamin Böckle nicht gereicht hat. Dominik Schad kann nach langer Verletzungspause zum ersten Mal seit August wieder von Beginn an mitwirken.
13:14
Unbestritten ist, dass Jens Keller seine Stammelf gefunden hat. So hat sich der im Winter aus China losgelöste Österreicher Markus Pink im Sturmzentrum etabliert. Einzige Veränderung zum 1:1 ist heute die Startelfnominierung des talentierten Livan Burcu anstelle von Sebastian Stolze.
13:12
Beide Teams befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Der SV Sandhausen schielt zudem noch nach oben, zum von Ulm belegten Relegationsplatz sind es nur drei Zähler. Auch wenn der SVS im neuen Jahr noch ungeschlagen ist, so stellten die Remis gegen 1860 und Halle zuletzt einen kleinen Dämpfer dar.
13:06
Schönen Samstagnachmittag und herzlich willkommen zum Drittligaspiel zwischen Preußen Münster und dem SV Sandhausen! Beide Teams sind in diesem Kalenderjahr noch ungeschlagen und wollen ihre Serien fortsetzen. Um 14 Uhr geht es in Westfalen los!

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball, Faustball, Tennis, Darts
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
GP Stadion am Hardtwald|
Kapazität
15.414