Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
01.03.2020 14:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
1:0
MSV Duisburg
Duisburg
0:0
  • Luka Tankulić
    Tankulić
    81.
    Linksschuss
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
10.748
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90
16:14
Fazit:
Mit 1:0 schlägt der SV Meppen den Tabellenführer aus Duisburg im eigenen Stadion und rückt damit weiter näher an die Aufstiegsplätze heran. In einer spannenden Begegnung gab es einen munteren Auftakt mit Chancen auf beiden Seiten. Anschließend verlor das Spiel etwas an Fahrt und die Partie fand vor allem im Mittelfeld statt. Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel weiter offen, wobei die Hausherren insgesamt den besseren Eindruck machten. Möglichkeiten zur Führung gab es jedoch auf beiden Seiten. Am Ende war Luka Tankulić der entscheidende Mann, der in der 81. Minute den Siegtreffer erzielte. Zwar kam der MSV in der langen Nachspielzeit noch einma ins Spiel zurück, doch Erik Domaschke hielt den Sieg für Meppen fest.
90
16:02
Spielende
90
16:02
Maximilian Jansen foult Deniz Undav am eigenen Strafraum. Das gibt dem SV Meppen natürlich wertvolle Zeit.
90
16:01
Die Nachspielzeit ist um, aber das Spiel wird aufgrund der Behandlungspausen noch ein wenig verlängert.
90
16:00
Riesiege Chance! In der rechten Strafraumhälfte wird der eingewechselte Arnold Budimbu in Szene gesetzt. Der haut einen aus sieben Metern einen Flachschuss drauf, aber Erik Domaschke pariert glänzend zur Ecke.
90
15:59
Der MSV Duisburg wirft noch einmal alles nach vorne und setzt die Hausherren ordentlich unter Druck. Selbst Leo Weinkauf rückt nun bis zur Mittellinie vor.
90
15:56
Es wird wohl noch die ein oder andere Minute oben drauf gepackt. Derzeit wird Deniz Undav auf dem Rasen behandelt.
90
15:54
Marius Kleinsorge hat die Entscheidung auf dem Fuß! Ein Pass in die Spitze rutscht Lukas Scepanik durch und plötzlich taucht Kleinsorge frei vor Leo Weinkauf auf. Aber der Keeper kommt entschlossen raus und gewinnt das Duell.
90
15:53
Einwechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
90
15:52
Auswechslung bei MSV Duisburg: Yassin Ben Balla
90
15:51
Petar Slišković köpft nach einem Freistoß ein und der MSV-Block jubelt. Allerdings nur kurz: Der vermeintliche Torschütze stand im Abseits.
90
15:50
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
90
15:50
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
90
15:50
Die reguläre Spielzeit ist zwar um, aber der MSV hat hier noch jede Menge Zeit den Ausgleich zu erzielen. Aufgrund der längeren Unterbrechung gibt es eine Nachspielzeit von elf Minuten.
90
15:49
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
90
15:48
Auswechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 11
87
15:44
Es spielen nur noch die Hausherren und die Führung geht völlig in Ordnung. Kann der MSV sich noch einmal befreien?
85
15:43
Starke Variante! Ein Freistoß von der rechten Seite wird flach auf Deniz Undav gespielt, der erste Probleme hat die Kugel auf den Kasten zu bringen. Im zweiten Versuch klappt es dann, jedoch ist Leo Weinkauf zur Stelle und pariert zur Ecke.
85
15:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
85
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Gembalies
84
15:41
Einwechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
84
15:41
Auswechslung bei SV Meppen: Thilo Leugers
81
15:38
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Luka Tankulić
Da zappelt der Ball im Netz! MSV-Keeper Leo Weinkauf spielt einen Pass auf Vincent Gembalies, der direkt von Valdet Rama unter Druck gesetzt wird und die Kugel abgeluchst bekommt. Rama zieht seinem Gegenspieler dann davon und legt von der Grundlinie auf Luka Tankulić in den Fünfmeterraum zurück, der den Angriff mit dem Tor vollendet.
79
15:37
Wahnsinns-Parade von Leo Weinkauf! Eine Ecke von der linken Seite landet perfekt auf den Kopf von Marco Komenda, der das linke obere Toreck anvisiert. Weinkauf macht sich aber ganz lang, greift über und pariert das Spielgerät zur nächsten Ecke.
76
15:35
Der MSV vergibt die beste Gelegenheit der Partie! Auf der rechten Seite gewinnt Vincent Vermeij das Leder gegen Thilo Leugers Thilo Leugers und plötzlich kontern die Duisburger in Überzahl. Über Moritz Stoppelkamp kommt die Kugel zu Leroy-Jacques Mickels, der in halblinker Position frei vor Erik Domaschke auftaucht. Der Keeper macht sich aber ganz groß und gewinnt das Duell. Es gibt Ecke.
74
15:33
Leo Weinkauf reagiert stark! Halbrechts zieht Valdet Rama in den Strafraum ein und hämmert aus der Drehung auf die kurze Ecke. Der MSV-Keeper ist aber auf dem Posten und ist rechtzeitig unten. Den Nachschuss aus spitzen Winkel hält er schließlich fest.
69
15:29
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
69
15:28
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
68
15:27
Fahrlässig die Chance vertan! Nach einer MSV-Ecke schafft es der SVM sich schnell zu befreien und kommt in Überzahl. Deniz Undav stößt stark in die Spitze vor und wartet auf den Ball. Doch der Pass von Luka Tankulić ist zu schwach und geht direkt zum Duisburger. Da war viel mehr drin.
65
15:22
Gelbe Karte für Tim Albutat (MSV Duisburg)
Tim Albutat bekommt für ein hartes Einsteigen gegen Florian Egerer nachträglich die Gelbe Karte. Es ist seine 5. Gelbe Karte und damit hat er in der nächsten Woche Pause.
60
15:21
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
59
15:18
Da fehlten nur Zentimeter! Der SVM kombiniert sich auf der rechten Seite gut durch und Luka Tankulić hebt die Kugel butterweich in den Strfraum. Im Rückraum kommt die Kugel runter und Valdet Rama zum Schuss. Der flache Ball zischt knapp links am Aluminium vorbei.
56
15:15
Auf der rechten Seite setzt sich Ahmet Engin stark durch und legt zurück auf Moritz Stoppelkamp, der an der Strafraumlinie lauert. Sein Schuss ist aber zu unplatziert und kommt direkt auf Erik Domaschke zu, der die Kugel aufnimmt.
53
15:11
Das Spiel läuft wieder! Wer macht nun sportlich auf sich aufmerksam?
49
15:06
Schiedsrichter Michael Bacher schickt die Mannschaften in die Kabine.
46
15:05
Die Partie ist gerade angepfiffen, da wird die Partie schon wieder unterbrochen. Im MSV- und im SVM-Block werden Plakate hochgehalten, die sich mit dem Geschehen des gestrigen Tages beschäftigen.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Torlos geht es im Topspiel der 3. Liga zwischen dem SV Meppen und dem MSV Duisburg in die Kabine. Beide Teams traten gleich zu Beginn selbstbewusst auf und kamen zu ersten Gelegenheiten. Nach dem munteren Auftakt ging es im weiteren Verlauf etwas ruhiger zu. Viel spielte sich im Mittelfeld ab und nennenswerte Torszenen kamen nur noch selten zustande. Insgesamt hat der SVM etwas die Nase vorn, doch im letzten Drittel agiert der SVM nicht entschlossen genug. Die Gäste blieben zum Ende der ersten 45 Minuten weitgehend blass und kamen kaum noch zu Vorstößen. Für den zweiten Durchgang ist aber noch alles offen.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
44
14:48
Guter Versuch! Auf der linken Seite ist Valdet Rama durch, der aus dem Strafraum heraus auf Willi Evseev zurücklegt. Der lässt aus 20 Metern einen Strahl ab, der nur knapp rechts am Tor vorbeifliegt.
41
14:44
Die letzte Ermahnung für Deniz Undav! Dieses Mal kommt er im Mittelfeld gegen Maximilian Jansen zu spät und steigt ihm auf den Fuß. Michael Bacher verschont den Meppener mit einem PLatzverweis, aber findet sichtlich deutliche Worte.
40
14:43
Da hat nicht viel gefehlt! Von der Strafraumgrenze hält Thilo Leugers drauf und sein Schuss verfehlt das obere linke Toreck nur um Haaresbreite.
37
14:41
Moritz Stoppelkamp versucht es aus der Distanz, aber sein stramer Schuss aus zentralen 25 Metern zischt einige Meter rechts am Tor vorbei.
33
14:40
Die nennenswerten Torszenen sind derzeit Mangelware. Zwar spielen sich vor allem die Hausherren immer wieder in das letzte Drittel vor, doch die Chancen werden einfach nicht gut zum Abschluss gebracht.
30
14:34
Da war mehr drin! Der SV Meppen schaltet schnell um und erneut wird der auffällige Hassan Amin in Flankenposition gebracht. Die kommt auch gut auf den zweiten Pfosten, wo sich aber Deniz Undav und Luka Tankulić gegenseitig im Wege stehen.
29
14:31
Gelbe Karte für Deniz Undav (SV Meppen)
Gerade eine Gelbsperre hinter sich, holt Deniz Undav für ein taktisches Foul gegen Ahmet Engin seine nächste Gelbe Karte der Saison ab.
27
14:30
Ein langer Freistoß aus dem linken Halbfeld von Hassan Amin nimmt eine perfekte Flugkurve in den Strafraum. Dort steigt Verteidiger Marco Komenda hoch, aber der hat etwas zu viel Rücklage und köpft frei vor dem Tor über den Querbalken.
24
14:28
Ein Torschuss von Moritz Stoppelkamp aus der Entfernung. Allerdings war die Fahne schon oben und das Spiel unterbrochen. Dafür darf er sich noch eine Ermahnung beim Spielleiter abholen.
20
14:24
Nach dem temporeichen Auftakt geht es jetzt etwas ruhiger zu. Das Spiel findet viel im Mittelfeld ab, wo sich beide Teams gerade zu viele Ballverluste erlauben. Den Pässen in die Spitze fehlt es an Präzision.
18
14:20
Gelbe Karte für Willi Evseev (SV Meppen)
Willi Evseev tritt Maximilian Jansen auf den Fuß und bekommt die Gelbe Karte. Eine Karte mit Folgen, denn es ist bereits seine 5. in der laufenden Saison.
14
14:19
Kein schlechter Versuch! Hassan Amin bringt eine Ecke so scharf vor den Kasten, dass diese fast am zweiten Pfosten einschlägt - aber nur fast. Knapp vorbei!
12
14:15
Einen langen Ball der Gastgeber kann Lukas Boeder nicht unter Kontrolle bringen und Deniz Undav nutzt das aus. Schließlich wird er aber von gleich drei Gegenspielern gestört und Vincent Gembalies klärt zur Ecke.
10
14:14
Das ist ein richtig gutes Fußballspiel. Beide Mannschaften spielen munter nach vorne und setzen den Gegner schon früh unter Druck. Die Hintermannschaften können sich auf einen anstrengenden Nachmittag einstellen.
7
14:11
Klasse Tat von Erik Domaschke! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld rutscht durch den Strafraum und dann taucht Maximilian Jansen frei vor dem Keeper auf. Jansen versucht die Kugel am Schlussmann vorbei zu spitzeln, aber der reagiert mit einem starken Reflex und begräbt das Leder unter sich.
4
14:09
Die Ecke wird kurz ausgeführt und erneut flankt Hassan Amin in den Strafraum. Innenverteidiger Steffen Puttkammer kommt mit dem Fuß ran, aber der Abschluss aus fünf Metern wird zur Ecke abgefäslcht. Glück für den MSV!
3
14:06
Auch die Hausherren setzten erst Akzente! Über die linke Seite kombiniert sich der SVM über Valdet Rama und Hassan Amin durch. Letzter bringt von der Grundlinie die Kugel in den Strafraum, aber die MSV-Verteidigung klärt zur Ecke.
1
14:03
Der MSV Duisburg, im neongelben Dress, setzt sich erstmals über die linke Außenbahn durch. Die flache Hereingabe kann dann aber aus der Gefahrenzone geklärt werden.
1
14:02
Der Ball rollt in Meppen! Wer holt sich den Sieg im Topspiel der 3. Liga?
1
14:01
Spielbeginn
13:53
Die Spielleitung der Begegnung übernimmt Michael Bacher vom SV Amerang. Der 29-jährige Referee kommt auf 48 Einsätze in der 2. und 3. Liga und wird an der Seitenlinie von Jochen Gschwendtner und Markus Huber.
13:34
Die Leistung von zwei Spielern kann heute besonders entscheident sein, denn die Partie ist auch das Aufeinandertreffen von zwei der besten Spieler in der laufenden Saison. Für den SV Meppen läuft Deniz Undav auf, der die Scorer-Tabelle mit 14 Toren und acht Vorlagen anfrührt. Beim MSV steht ihm Moritz Stoppelkamp gegenüber. Dieser liegt mit 13 Toren und und sieben Assists auf dem 3. Platz.
13:26
Auf der anderen Seite gibt es zwei personelle Veränderungen. Arne Sicker fällt aufgrund einer Verletzung am Oberschenkel aus und Lukas Daschner zunächst von der Seitenlinie zuschauen. Neu in der Startforamtion sind dafür Lukas Scepanik und Maximilian Jansen.
13:19
Bei den Gastgebern gibt es im Vergleich zur Vorwoche drei Veränderungen. Deniz Undav kehrt nach seiner abgesessenen Gelbsperre zurück. Ebenso wie Willi Evseev nach überstandener Rippenverletzung. Dafür müssen Julius Düker und Nico Andermatt zunächst auf der bank Platz nehmen. Zudem ersetzt Janik Jesgarzewski Markus Ballmert, der aufgrund seiner 5. Gelben Karte fehlt.
13:09
Der MSV Duisburg hat hingegen klar die Ambitionen den Aufstieg zu schaffen. Zu lange steht das Team von Torsten Lieberknecht schon an der Ligaspitze. Allerdings läuft es seit Ende des vergangenen Jahres nicht mehr allzu rund beim Ruhrpott-Club. Nur einen Sieg (4:1 gegen Preußen Münster) gab es aus den vergangenen sieben Spielen. „Wir sind selbst unser größter Konkurrent. Wenn wir unsere Leistung abrufen, sind wir nicht zu schlagen“, sagte der Übungsleiter auf der Pressekonferenz zum Spiel.
13:09
Die Emsländer befinden sich nach zwei Niederlagen zu Jahresbeginn wieder im Aufwärtstrend und nahmen aus den vergangenen drei Spielen sieben Punkte mit. Will der SV Meppen nun noch einmal oben angreifen? "Die Fans dürfen natürlich träumen. Das ist auch verständlich. Aber ich glaube nicht, dass in der Mannschaft schon irgendjemand vom Aufstieg träumt. Wir sind da total realistisch. Dafür ist die Dritte Liga viel zu eng“, sagte SVM-Trainer Christian Neidhart unter der Woche NDR.de.
13:03
Aber auch der SV Meppen könnte die Patzer Konkurrenz nutzen und noch einmal an die Aufstiegsplätze heranrücken. Mit 38 Punkten liegt das Team von Christian Neidhart nur fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz. Allerdings könnte es auch ein gebrauchtes Wochenende werden, denn mit einer Niederlage rutscht der SV Meppen mindestens drei Plätze nach hinten auf den 8. Rang, da die Konkurrenz aus Braunschweig, Würzburg und München (1860) bereits mit Siegen vorgelegt hat.
13:02
Der MSV Duisburg führt die Tabelle an, aber der Abstand zur Konkurrenz ist in den vergangenen Wochen geschmolzen, denn so richtig rund. Die beiden ärgsten Konkurrenten aus Unterhaching (0:1 gegen Bayern München II) und Waldhof Mannheim (1:1 gegen 1. FC Kaiserslautern) haben an diesem Wochenende aber bereits Punkte liegen gelassen, weshalb der MSV als großer Gewinner des Spieltages hervorgehen könnte. Damit würde der Kurs wieder voll auf 2. Liga stehen.
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag in der 3. Liga. In der Hänsch-Arena in Meppen trifft der heimische SV auf den MSV Duisburg. Anpfiff ist um 14.00 Uhr. Viel Spaß!

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502