Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
28.09.2019 14:00
Beendet
Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
2:0
Chemnitzer FC
Chemnitz
1:0
  • Kai Brünker
    Brünker
    10.
    Rechtsschuss
  • Kai Gehring
    Gehring
    69.
    Kopfball
Stadion
mechatronik Arena
Zuschauer
1.512
Schiedsrichter
Patrick Hanslbauer

Liveticker

90
15:59
Fazit
Nach 94 arbeitsreichen Minuten steht der erste Heimsieg der Saison für die SG Sonnenhof Großaspach fest. Verdient haben sich die Südwestdeutschen diesen mit einer ordentlichen Abwehrleistung, einem starken Torwart und der nötigen Effizienz bei der Verwertung der wenigen eigenen Chancen. Der CFC hingegen stellte fast über die gesamte Spielzeit das dominante Team, verbuchte unzählige Ecken und auch einige Chancen, u.a. traf Tom Doyle die Latte, muss am Ende jedoch mit leeren Händen heimreisen. Kommende Woche bietet sich gegen den MSV Duisburg die Chance es besser zu machen und auch die SGS erwartet mit dem FC Ingolstadt eines der Spitzenteams. Das war's von hier, auf Wiedersehen!
90
15:53
Spielende
90
15:53
Wieder Milde, doch wieder scheitert der Chemnitzer mit einem guten Versuch aus der zweiten Reihe an Reule!
90
15:51
Und doch wird es nochmal gefährlich, weil Paul Milde wesentlich besser Maß nimmt als vor einigen Minuten. Aber auch sein guter Linksschuss kann Maximilian Reule im Tor der Gastgeber heute nicht überwinden.
90
15:50
Ein Mann mehr auf dem Rasen, eine 2:0-Führung im Rücken - die SG Sonnenhof Großaspach kann die vierminütige Nachspielzeit eher sorgenfrei angehen. Wenig deutet darauf hin, dass der erste Heimsieg der Saison noch in Gefahr gerät.
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
15:47
Rote Karte für Tobias Müller (Chemnitzer FC)
Und nun kommt es knüppeldick für die Himmelblauen. Nach einem Foul an Hottmann sieht Tobias Müller glatt Rot. Der Chemnitzer fuhr seinem Gegenspieler zwar von hinten in die Beine, dennoch eine eher harte Entscheidung des Schiris.
88
15:47
Auf der Gegenseite prüft Panagiotis Vlachodimos nach einem Konter, ob CFC-Torwart Jakub Jakubov noch im Spiel ist. Der kann seinen Schuss mit Können aber ebenso abwehren wie den Nachschuss von Eric Hottmann.
87
15:45
Hosiner versucht es - abgeblockt, Bonga versucht es - abgeblockt. Es soll offenbar heute einfach nicht sein.
84
15:43
Aufgegeben haben sich die Sachsen noch nicht. Wir sehen weiterhin eine Belagerung des Aspacher Strafraums und eine Ecke folgt nahezu auf die andere. Doch ebenso bleibt es bei der Feststellung, dass aus dieser Überlegenheit einfach zu wenige klare Chancen resultieren.
84
15:42
Gelbe Karte für Korbinian Burger (SG Sonnenhof Großaspach)
84
15:42
Gelbe Karte für Dejan Bozic (Chemnitzer FC)
82
15:40
Tarsis Bonga hat den Anschluss auf dem Fuß, doch der aufmerksame SGS-Schlussmann lenkt seinen Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke.
81
15:40
Gute zehn Minuten noch auf der Uhr. CFC-Trainer bringt nochmal frisches Blut.
81
15:38
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
81
15:38
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tom Doyle
79
15:36
Gelbe Karte für Niklas Hoheneder (Chemnitzer FC)
Beim CFC wird der Frust über den Verlauf des Nachmittags allmählich größer. Ausdruck dessen nun auch die Gelbe Karte wegen Meckerns für den Österreicher.
77
15:35
Paul Milde geht am rechten Strafraumrand volles Risiko und nimmt einen hohen Ball volley. Sein Schuss verfehlt den Weg zum Aspacher Tor aber deutlich.
76
15:34
Für Bösel geht es tatsächlich nicht weiter, das Spiel hingegen schon. Nun eben mit Jonas Behounek.
76
15:33
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Behounek
76
15:33
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Sebastian Bösel
75
15:33
Das Spiel ist aktuell aufgrund einer Behandlungspause unterbrochen. Sebastian Bösel humpelt nach einigen Augenblicken in Begleitung vom Platz.
71
15:30
Nach dem Erfolgserlebnis gegen Jena droht dem Chemnitzer FC erneut ein bitterer Nachmittag. Nur noch gut 20 Minuten bleiben den Sachsen nun, um hier noch etwas Zählbares zu holen. Bitter ist das deswegen aus Sicht der Gäste, weil man in den 70 Minuten zuvor eigentlich das bessere, mindestens aber offensiv engagiertere Team stellte.
69
15:26
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 2:0 durch Kai Gehring
Jetzt überschlagen sich die Ereignisse plötzlich. Gelbe Karte für SGS-Trainer Zapel, Wechsel auf Seiten der Chemnitzer - und plötzlich steht es 2:0! Nach einer Ecke ist es Kai Gehring, der den Ball an den Scheitel kriegt und ihn im langen Eck unterbringt. Das riecht nach einer Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber.
68
15:26
Gelbe Karte für Oliver Zapel (SG Sonnenhof Großaspach)
68
15:26
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
68
15:25
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Noah Awuku
67
15:24
Gelbe Karte für Sören Reddemann (Chemnitzer FC)
Nach dem nächsten Chemnitzer Angriff schlagen die Gastgeber den Ball raus und Imbongo will sich auf den Weg Richtung Chemnitzer Tor machen. Reddemann stoppt ihn nach Aunsicht des Schiris jedoch unfair - aber das wirkt in der Wiederholung eher fraglich.
64
15:23
Was für ein Pfund! Nach einer Ecke von der rechten Seite segelt die Kugel zu Doyle, der gut 23 Meter vor dem Kasten direkt abzieht. Sein Schuss knallt an die Unterkante der Latte, von dort aber ins Feld, wo die Aspacher schließlich klären können. Das war die bisher beste Gelegenheit für die Himmelblauen!
61
15:19
Fast das 2:0! Hottman düpiert Doyle an der rechten Strafraumgrenze und will dann scharf in die Mitte geben. Der Ball wird jedoch abgefälscht und segelt knapp am Tor vorbei. Da wäre CFC-Keeper Jakubov chancenlos gewesen.
60
15:18
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dimitry Imbongo Boele
60
15:18
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
60
15:18
Und warum sollten die Gastgeber auch mehr wagen als unbedingt nötig. Sie sind es schließlich nicht, die eine Führung egalisieren müssen. Mittlerweile haben sie auch die erste Viertelstunde des zweiten Durchgangs überstanden und der erste Heimsieg rückt durchaus näher.
56
15:15
Derweil sehen wir nach wie vor, wie der CFC mit viel Ballbesitz sich um einen kontrollierten Spielaufbau bemüht. Aber das wirkt eben über weite Strecken schon zu kontrolliert, es fehlt an Tempo und vielleicht auch mal der einen oder anderen überraschenden Aktion, um die Gastgeber hier in größere Verlegenheit zu bringen.
54
15:13
Die Anhänger der SGS merken, dass ihr Team etwas Unterstützung gebrauchen könnte. Nun wird das mäig gefüllte Stadion hier nicht gerade zum Hexenkessel, aber die Aufmunterung der eigenen Elf ist bemerkbar.
50
15:09
Dieser bleibt nicht lange bestehen, stattdessen sehen wir nur Augenblicke später eine der besten Szenen der Gäste: Zunächst ist es Hosiner, der im Strafraum zum Abschluss kommt, doch sein Flachschuss wird geblockt. Die Kugel fällt im Rückraum Awuku vor die Füße. Sein strammer Schuss streicht knapp übers Gehäuse. Näher waren die Sachsen dem Ausgleich bisher nicht!
48
15:07
Sehen wir eine Kopie der ersten 45 Minuten? Gleich ist es wieder der CFC, der die Initiatve übernimmt. Tarsis Bonga kommt zum ersten Abschluss - doch sein Kopfball geht nicht nur über das Tor, sondern der Ball soll zuvor auch bereits im Aus gewesen sein - Ballbesitz für die Gastgeber.
46
15:05
Weiter geht's in der beschaulichen mechatronik Arena. Die Gäste kommen unverändert zurück, bei der SGS hat Trainer Zapel einen Wechsel vorgenommen.
46
15:03
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marco Hingerl
46
15:03
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Onur Ünlücifci
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Halbzeitfazit:
So ist es. Nach 45 Minuten führt die SG Sonnenhof Großaspach im Abstiegskampf-Duell gegen den Chemnitzer FC mit 1:0. Das darf bestenfalls als effizient bezeichnet werden, denn ganz hauptsächlich sind es hier die Sachsen, die das Spiel bestimmen. Allerdings mangelt es diesen dann an Ideen, wie sie das letzte Drittel der gegnerischen Hälfte überwinden können und so sind echte Chancen auch hier bisher Mangelware.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Eine Minute gibt es oben drauf und es schaut alles danach aus, dass die SGS auch diese unbeschadet überstehen und mit der Führung in die Pause wird gehen können.
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
14:45
Philipp Hosiner regt sich zurecht auf, nachdem Großaspachs Sebastian Bösel einen Pfiff des Schiris ergaunert. Das war eine schöne Schwalbe im eigenen Strafraum.
39
14:42
Das Bemühen kann man dem Chemnitzer FC nicht absprechen, aber die Sachsen finden trotz z.T. deutlicher Überlegenheit und zahlreicher Standardsituationen ab dem gegnerischen Sechzehner keine geeigneten Mittel mehr, um hier dem Ausgleich wirklich nahe zu kommen.
38
14:39
Milde schießt zunächst in die Mauer, der zweite Versuch landet dann sicher in den Armen von Maximilian Reule.
37
14:38
Im Nachgang der nächsten Ecke für den CFC verursacht Bösel eine gute Freistoßsituation für die Gäste. Der Ball liegt ca. 18m vor dem Kasten...
34
14:35
Die SGS verschafft sich in den letzten Minuten etwas Luft, greift die Gäste nun höher an und hält sie damit aktuell erfolgreich auf größere Distanz zum eigenen Tor.
30
14:32
Den nächste Abschluss der Sachsen besorgt Philipp Hosiner. Seinen Aufsetzer klärt Maximilian Reule zur nächsten Ecke. Die aber bleibt weit unspektakulärer als ihre beiden Vorgängerinnen.
28
14:30
Die wird kurz ausgeführt und im Anschluss versucht es Rafael Garcia nun selbst aus der zweiten Reihe, sein angeschnittener Rechtsschuss wird aber geklärt, ehe Schlussmann Reule eingreifen muss.
28
14:29
Eine Ecke der Gäste verlängert Milde gefährlich in den Fünfer. Dort aber kann Röttger zum nächsten Eckstoß klären
26
14:28
Auf der Gegenseite sucht Rafael Garcia von der linken Grundlinie den hochgewachsenen Tarsis Bonga. doch der Stürmer der Himmelblauen geht im Kopfballduell etwas zu ungstüm zu Werke und wird vom Schiedsrichter zurückgepfiffen.
24
14:26
Wieder ist der Ball im Netz der Chemnitzer. Kai Brünker zeigt erneut einen starken Schuss, den CFC-Keeper Jakubov nur so gerade an den Pfosten lenken kann. Den Nachschuss verwandelt dann der Vorlagengeber zum 1:0, doch Timo Röttger stand eben zuvor im Abseits und so wird der Treffer zurecht nicht anerkannt.
22
14:24
Kleine Nadelstiche schließt das aber nicht aus, nach einem Konter klärt Chemnitz mit etwas Mühe zum ersten Eckball für den "Dorfklub". Der ist aber nicht weiter erwähnenswert.
21
14:23
Aber die Gastgeber lassen den CFC derzeit ziemlich gewähren. Erst sehr spät und tief in der eigenen Hälfte attackieren sie die Himmelblauen.
19
14:21
Philipp Hosiner wird steil in den Sechzehner geschickt, verliert allerdings dort das Duell gegen Julian Leist. Wirklich aufregend ist das nicht, aber momentan ist das schon der Gipfel der offensiven Bemühungen der Gäste.
16
14:18
Nach einer Pause geht es aber weiter für ihn
15
14:17
Die erste längere Unterbrechung im Spiel. Chemnitz' Verteidiger Paul Milde muss behandelt werden.
12
14:15
Nun ist der CFC gefragt: Ist die Aufbruchsstimmung nach dem Erfolg gegen Jena schon wieder verflogen oder finden die Himmelblauen eine passende Antwort auf diesen Rückschlag?
10
14:11
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:0 durch Kai Brünker
So einfach kann Fußball sein! Die SGS schließt gleich den ersten Angriff erfolgreich ab. Routinier Röttger hat auf der rechten Seite viel Platz und etwas Glück, dass seine flache Hereingabe in der Mitte Kai Brünker erreicht. Der wiederum lässt sich aber gar nicht lang bitten und versenkt die Kugel direkt im linken unteren Eck.
7
14:09
Tarsis Bonga und Rafael Garcia initieren den nächsten Vorstoß über die linke Seite, doch die Abwehr der SGS kann das Ganze unterbinden, ehe es wirklich gefährlich zu werden droht.
5
14:07
Schnörkel - und umstandslos sucht der CFC weiter sein Heil in der Flucht nach vorne. Das wird die in den vergangenen Wochen des Öfteren anfällige Defensive der Gastgeber sicher noch vor Arbeit stellen.
2
14:04
Der Szene folgt eine Ecke, nach der die Himmelblauen erneut zum Abschluss kommen. Man merkt, dass die Mannschaft die offensiven Vorgaben ihres neuen Übungsleiters offenbar mit Leben füllen will.
1
14:03
Was für ein Auftakt! 35 Sekunden nach dem Anstoß trifft Chemnitz an den Pfosten! Philipp Hosiner verwertet eine Hereingabe von Rafael Garcia und drückt das Leder ans linke Alu!
1
14:02
Spielbeginn
14:00
So, die beiden Teams betreten - jeweils in ihre traditionellen Farben gekleidet - den Rasen. Angeführt wird das Ganze von Schiedsrichter Patrick Hanslbauer. In wenigen Augenblicken geht's also los.
13:57
Rein statistisch wäre heute zumindest ein guter Tag für einen Heimsieg, handelt es sich doch um das 200. Spiel und 100. Heimspiel in der 3. Liga für die SGS.
13:55
Geschlossenheit scheint angesichts der jüngsten Ausbeute jedoch auch für die SGS dringend geboten. Nur einen Zähler holten die Baden-Württemberger aus den letzten vier Partien. Richtig düster schaut zudem die Heimbilanz aus, denn im eigenen Stadion gelang in dieser Spielzeit noch kein Sieg. Immerhin: Im letzten Heimspiel gegen die zweite Elf des FC Bayern bewies der "Dorfklub" große Moral und erkämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand noch den eben erwähnten Punkt.
13:48
Anders geht es da beim heutigen Gastgeber zu. Dort, wo man sich auch durchaus selbstironisch als "Dorfklub" bezeichnet (so auch der offizielle Twitter-Account des Vereins) setzt man auf Geschlossenheit, ja sogar noch mehr: Es gelte "von der ersten Minute an als große Familie aufzutreten", so Trainer Oliver Zapel. Eine neue Rolle in dieser Familie wird übrigens Timo Röttger übernehmen: Der 34-Jährige ist in seinem nun fünften Jahr beim Club zum spielenden Co-Trainer aufgestiegen.
13:37
Denn es ist ja nicht nur der sportliche Schuh, der am Stadion an der Gellertstraße drückt. Die wiederkehrenden Querelen, Auseinandersetzungen und Rücktritte nach einigen üblen Vorfällen rassistischer und antisemitischer Art seitens mancher "Fans" des CFC haben für Schlagzeilen gesorgt, die sich sicher kein Klub wünscht.
13:32
Tags darauf folgte die nächste Schlagzeile in Chemnitz: Auf der Suche nach einem neuen Chefcoach wurde man bei Patrick Glöckner fündig. Man könnte sich fragen, wer mutiger ist: Der CFC, der nach brisanten Wochen und in sportlich schwieriger Lage auf einen als Cheftrainer noch recht unerfahrenen Mann setzt - oder der 42-jährige Glöckner, der sich bei seiner zweiten Stadtion als verantwortlicher Coach gleich ein solches Sorgenkind zumutet?
13:27
Beginnen wir mit den Gästen. Immerhin reisen die mit einem frischen Erfolgserlebnis in die mechatronik Arena. Am vergangenen Spieltag gelang dem CFC gegen Carl Zeiss Jena nämlich der erste Saisonsieg. Dass man gegen das sieglose und erst einen Zähler aufweisende Schlusslicht im eigenen Stadion bis zehn Minuten vor Schluss noch zurücklag, muss jedoch auch erwähnt werden. Aber - dafür eine Spende ins Phrasenschwein - alles, was in dieser Situation am Ende zählt, sind selbstverständlich die nackten Punkte.
13:21
Hallo und herzlich Willkommen im Kellergeschoss der 3. Liga. Platz 18 empfängt Platz 19 - die Partie der SG Sonnenhof Großaspach gegen den Chemnitzer FC ist zweifelsfrei ein Fest für alle Freunde des Abstiegskampfes.

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061