Suchen Sie hier nach allen Meldungen
8. Spieltag
14.09.2019 14:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
6:1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3:1
  • Valdet Rama
    Rama
    3.
    Elfmeter
  • Florian Pick
    Pick
    11.
    Linksschuss
  • Hassan Amin
    Amin
    20.
    Dir. Freistoß
  • Luka Tankulić
    Tankulić
    26.
    Linksschuss
  • Markus Ballmert
    Ballmert
    52.
    Rechtsschuss
  • Valdet Rama
    Rama
    66.
    Elfmeter
  • Florian Egerer
    Egerer
    82.
    Kopfball
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
8.686
Schiedsrichter
Tobias Fritsch

Liveticker

90
15:59
Fazit:
Der Unparteiische hat ein Nachsehen mit den Gästen und pfeift die Partie pünktlich ab! Im Duell der Tabellennachbarn gewinnt der SV Meppen mit 6:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern und hätte den Roten Teufeln auch noch mehr Tore einschenken können. Von Beginn an nahmen die Emsländer die Zügel in die Hand und gingen nach drei Minuten per Handelfmeter durch Valdet Rama in Führung. Der Ausgleichstreffer für den FCK (Florian Pick, 11. Minute) kam aus dem Nichts und hatte auch nicht lange Bestand: Hassan Amin mit einem direkten Freistoß und Luka Tankulić mit einer klasse Einzelaktion schraubten das Ergebnis noch in der ersten Halbzeit mit 3:1 in die Höhe. Auch nach dem Pausentee zeigten die Gäste keine Reaktion, ein Doppelwechsel verpuffte wirkungslos. Der SVM konterte die Pfälzer immer wieder eiskalt aus und erzielte durch den aufgerückten Markus Ballmert, einen weiteren Elfmeter von Valdet Rama und einen Kopfballtreffer das 6:1-Endergebnis. Denis Undav ließ hingegen einige klare Chancen liegen und trat heute nur als Vorbereiter in Erscheinung. Schon am kommenden Freitag kann der SVM seine Serie von drei Spielen ohne Niederlage in Würzburg fortsetzen, während der FCK am Samstag den Zweitliga-Absteiger aus Magdeburg empfängt.
90
15:50
Spielende
89
15:50
Zwei Tore fehlen dem SV Meppen noch, um den höchsten Sieg der Drittliga-Geschichte einzufahren. Bislang halten den Rekord Wehen Wiesbaden und der 1. FC Saarbrücken mit 7:0-Auswärtssiegen. Den internen Vereinsrekord für den höchsten Drittligaerfolg haben die Emsländer aber geknackt.
87
15:48
Über links tankt sich Deniz Undav durch. Doch im Abschluss bleibt der Angreifer glücklos, aus spitzem Winkel bleibt er an Lennart Grill hängen und wartet weiterhin auf seinen Treffer.
85
15:45
Gelbe Karte für Florian Pick (1. FC Kaiserslautern)
Der einzige Lauterer Torschütze wird für ein taktisches Foul auf der Außenbahn verwarnt.
84
15:45
Immerhin hat der FCK in der Eckenstatistik die Nase vorne. Der zwölfte Versuch wird sogar mal gefährlich, der verdeckter Schuss im Strafraum wird aber abgeblockt.
83
15:44
"La Ola" schwappt durch die Hänsch-Arena. Das halbe Dutzend ist voll, doch der SV Meppen hat noch immer nicht genug und bleibt gegen völlig verunsicherte Gäste im Vorwärtsgang.
81
15:40
Tooor für SV Meppen, 6:1 durch Florian Egerer
Und der sitzt! Willi Evseev schlägt die Hereingabe weit auf den zweiten Pfosten, wo Florian Egerer völlig frei zum Kopfball kommt und die Kugel über den verdutzt dreinschauenden Lennart Grill in das kurze Eck hebt!
80
15:40
Auf dem rechten Flügel holt Marius Kleinsorge vor den Augen der Lauterer Fans den nächsten Eckball für den SVM heraus. Im Gästeblock ist es mittlerweile ganz still.
77
15:37
Mit Nachspielzeit müssen die Roten Teufel noch rund eine Viertelstunde überstehen. Der SVM hat mittlerweile ein wenig den Fuß vom Gaspedal genommen.
74
15:35
Selbst ein Abschlag geht bei den Gästen schief. Lennart Grill wirft die Kugel aus kurzer Distanz an den Hinterkopf von José-Junior Matuwila.
73
15:34
Es geht weiter nur in eine Richtung. Eine Hereingabe auf den am zweiten Pfosten lauernden Max Kremer kann Dominik Schad gerade noch ins Toraus klären. Beim anschließenden Eckball kommt der eingewechselte Kremer selbst zum Abschluss, trifft aber nur flach in die Arme von Lennart Grill.
72
15:32
Valdet Rama und Luka Tankulić dürfen sich bei den 8.686 Zuschauern ihren verdienten Applaus abholen.
72
15:31
Einwechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
72
15:31
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
72
15:31
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
72
15:30
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
71
15:30
Aber 20 Minuten bleiben ihnen ja noch. Gerade legt Kevin Kraus das Leder um ein Haar unfreiwillig für den startenden Denis Undav vor.
70
15:29
"Oh, wie ist das schön!", wird in der Hänsch-Arena gesungen. Wenn die Emsländer ihre Chancen besser nutzen würden, hätten sie gar noch zwei, drei Tore mehr erzielen können.
68
15:27
Die Lauterer Hintermannschaft löst sich in Luft auf! Mit einem simplen Doppelpass überwindet der SVM die Abwehrkette und lässt Valdet Rama frei vor dem Kasten auftauchen. Aus halblinker Position scheitert er gerade noch an Lennart Grill und verpasst das halbe Dutzend!
67
15:26
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
67
15:26
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
66
15:25
Tooor für SV Meppen, 5:1 durch Valdet Rama
Mit einem Flachschuss in das rechte Eck verlädt der bundesligaerfahrene Angreifer den Schlussmann und erzielt sein drittes Tor im zweiten Spiel für den SVM!
65
15:25
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Gino Fechner
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
63
15:22
Gelbe Karte für Lennart Grill (1. FC Kaiserslautern)
Es gibt den nächsten Elfmeter für den SVM! Erst läuft Valdet Rama frei auf den Kasten zu, bleibt mit seinem zu harmlosen Abschluss aber an Lennart Grill hängen. René Guder kommt im Nachgang mit dem Kopf ran, wird dabei aber vom Keeper am Bein getroffen.
61
15:21
Der Emsland-Express rollt unermüdlich weiter. Auch beim Stand von 4:1 schalten sich die Außenverteidiger immer wieder in das Offensivspiel ein, Meppen will in der letzten halbe Stunde noch etwas für das Torverhältnis tun.
59
15:18
Bei den Roten Teufeln hängen mittlerweile die Köpfe. Der Doppelwechsel zur Pause hat überhaupt nichts bewirkt, das Team von Sascha Hildmann kommt weiterhin in jeder Situation einen Schritt zu spät.
57
15:17
Einzig Denis Undav muss weiter auf seinen Treffer warten! Ein weiterer klasse vorgetragener Konter über René Guder findet den Angreifer im Zentrum, der sich aber ein wenig zu viel Zeit lässt und gerade noch am aufmerksamen Lennart Grill scheitert. Der SVM lauert auf das 5:1!
55
15:15
Die Hausherren spielen munter weiter. Valdet Rama und Deniz Undav versuchen es an der Strafraumkante per Doppelpass und bleiben gerade noch am Verteidiger hängen.
52
15:11
Tooor für SV Meppen, 4:1 durch Markus Ballmert
Der nächste Konter sitzt! Wieder ist es Deniz Undav, der das Leder diesmal auf der rechten Strafraumseite festmacht. Im Rückraum leitet Florian Egerer umgehend zum links aufgerückten Außenverteidiger Markus Ballmert weiter, der das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen schlenzt!
50
15:10
Der SVM kontert. Luka Tankulić setzt sich stark gegen den Gegenspieler durch und flankt auf Deniz Undav, der wiederum auf den mitgelaufenen Willi Evseev ablegt. Aus der zweiten Reihe verzieht der ehemalige Rostocker das rechte Winkeleck um einen halben Meter.
49
15:09
Der eingewechselte Simon Skarlatidis darf sich nun von der Eckfahne probieren, kann aber auch keine wirkliche Gefahr erzeugen.
48
15:07
Auf der Gegenseite holt Christian Kühlwetter immerhin den neunten Eckball für den FCK heraus. Bislang machen die Roten Teufel aber zu wenig aus ihren Standards.
47
15:07
Sascha Hildmann wechselt bereits zur Pause zweifach: Carlo Sickinger und Simon Skarlatidis sollen neue Akzente setzen. Den ersten Abschluss verbuchen aber wieder die Hausherren, Deniz Undav jagt das Leder von der Strafraumkante über das Gehäuse.
46
15:06
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
46
15:06
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
46
15:05
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
46
15:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit:
Eine vor allem in der ersten halben Stunde spektakuläre erste Hälfte endet mit einem auch in der Höhe verdienten 3:1-Vorsprung für den SV Meppen. Die Emsländer legten einen Blitzstart hin und gingen schon nach drei Minuten durch einen von Valdet Rama verwandelten Handelfmeter in Führung. Eher glücklich kam Lautern schon in der 11. Minute zum Ausgleich, Florian Pick traf sehenswert in das lange Eck. Dann drehten jedoch wieder die Hausherren auf und schraubten das Ergebnis durch einen direkt verwandelten Freistoß von Hassan Amin (19.) und eine Einzelaktion von Luka Tankulić (26.) in die Höhe. In den letzten Minuten vor der Pause war sogar noch ein Treffer mehr drin. Die Gäste müssen sich in allen Mannschaftsteilen, aber vor allem in der bislang desolaten Defensive deutlich steigern, um hier immerhin noch einen Punkt mitzunehmen.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
In der Nachspielzeit leistet sich José-Junior Matuwila einen dicken Aussetzer und hat Glück, dass Valdet Rama und Deniz Undav im Zusammenspiel gerade noch an Lennart Grill scheitern!
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:46
Vom linken Flügel hat René Guder die Übersicht für Valdet Rama, der am langen Eck auf die Direktabnahme lauert. Der Schuss segelt weit vorbei, doch es ist erschreckend, wie viel Platz den SVM-Angreifern gelassen wird.
42
14:44
Hassan Amin bewirbt sich intensiv um den ersten gelben Karton der Partie. Erst ist er mit der Hand am Ball, dann schlägt er das Spielgerät auch noch weg. Tobias Fritsch hat jedoch ein Nachsehen und belässt es bei der Ermahnung.
41
14:43
Was ist das denn? Endlich gelingt den Gästen mal ein Konterangriff. Doch im letzten Moment legt sich Timmy Thiele den Ball zu weit vor und lässt ihn unbedrängt ins Toraus trudeln.
39
14:41
Meppen bleibt am Drücker. Aus dem Rückraum kommt Willi Evseev zum Abschluss, setzt aber deutlich zu hoch an.
38
14:40
Deutlich schneller geht es beim SVM. Valdet Rama steckt für Deniz Undav durch, der von links einen tückischen Schlenzer vor den Kasten bringt. Lennart Grill muss sich strecken, es gibt Ecke für die Neidhart-Elf.
37
14:39
Gerade haben die Emsländer wieder alles unter Kontrolle. Kaiserslautern braucht auf dem Weg nach vorne zu lange.
35
14:37
Auf der Gegenseite versucht es Luka Tankulić wieder im Alleingang und spitzelt das Leder erst im Fallen zu einem Mitspieler. Da ist es aber schon zu spät, ein Verteidiger geht dazwischen.
34
14:35
Aus dem Rückraum zieht Linksverteidiger Philipp Hercher ab. Wieder ist ein Meppener dran, es gibt einen weiteren Eckball für den FCK.
33
14:34
Momentan sind die Gäste wieder am Drücker. Einen strammen Schad-Abschluss von der rechten Seite lenkt Hassan Amin gerade noch zur nächsten Ecke.
32
14:34
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Die Teams befinden sich auf bestem Wege, sich dem 7:6-Spektakel aus dem Jahr 1997 anzunähern.
30
14:31
Nun verliert Pick leichtfertig den Ball und leitet einen vielversprechenden Konter der Hausherren ein. Glück für die Lauterer, dass Valdet Rama im letzten Moment hängenbleibt!
28
14:31
Um ein Haar erzielt der FCK den Ausgleich! Einen Eckball von links kann Erik Domaschke nur vor die Füße von Florian Pick klären. Sein strammer Abschluss wird gerade noch von Markus Ballmert abgewehrt, der sich entschlossen in den Ball wirft.
26
14:27
Tooor für SV Meppen, 3:1 durch Luka Tankulić
Der Wahnsinn nimmt kein Ende! Luka Tankulić tankt sich von links in die Mitte und lässt dabei mehrere Gegenspieler hinter sich und schiebt das Leder aus zehn Metern in das rechte Eck! Alle beteiligten Verteidiger sind irgendwie noch ein bisschen dran und auch Lennart Grill hat die Hand leicht am Ball, doch niemand kann den erfahrenen Angreifer entscheidend stoppen.
25
14:26
Nahe der Seitenlinie steigt Torschütze Hassan Amin hart gegen Timmy Thiele ein und holt sich beim Unparteiischen ein paar mahnende Worte ab. Um eine Gelbe Karte kommt er gerade noch herum.
23
14:25
Es ist bislang ein überragendes Fußballspiel. Nun wagen die Roten Teufel wieder den Weg nach vorne.
21
14:24
Jetzt legen die Emsländer wieder den Vorwärtsgang ein! Valdet Rama tänzelt sich auf der linken Strafraumseite an Dominik Schad vorbei, bleibt aber gerade noch an der Fußspitze des Verteidigers hängen, von wo aus das Leder in die Arme von Lennart Grill prallt.
19
14:20
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Hassan Amin
Der Mann, der in der Länderspielpause für Afghanistan im Einsatz war, schlenzt die Kugel aus 20 Metern unerreichbar für Lennart Grill in das kurze untere Eck! Der Ball titscht genau vor dem Überqueren der Linie auf.
19
14:20
Vielleicht geht bei den Hausherren per Standard mal wieder was nach vorne. Willi Evseev zieht auf dem rechten Flügel den Freistoß, Hassan Amin steht bereit.
17
14:19
Da ist die Riesengelegenheit für den FCK! Timmy Thiele schaltet an der rechten Strafraumkante den Turbo ein und chipt die Kugel gefühlvoll in die Mitte. Erik Domaschke ist noch leicht mit den Fingerspitzen dran, kann das Leder aber nur vor die Füße von Christian Kühlwetter lenken, der aus wenigen Metern knapp am kurzen Pfosten vorbeischiebt!
15
14:17
Meppen hingegen spielt zwar weiterhin engagiert auf, schafft es aber nicht mehr entscheidend in das letzte Drittel. Gerade wird ein langer Einwurf problemlos von der Gästeabwehr abgefangen.
13
14:15
Mittlerweile ist es ein offener Schlagabtausch. Lautern hat in das Spiel gefunden und sucht nun selbst den Weg in die Offensive.
11
14:12
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Florian Pick
Aus dem Nichts gleichen die Gäste aus! Nach einem Einwurf von rechts legt Timmy Thiele rüber zu Florian Pick, der ein paar Meter in die Zentrale läuft und die Kugel von der Strafraumkante mit dem linken Fuß in das lange Eck schlenzt!
10
14:12
Da ist die nächste große Chance für den SVM! Mit viel Übersicht bringt Markus Ballmert das Leder von der rechten Außenbahn flach in die Mitte. René Guder drischt seine Direktabnahme von ersten Pfosten aber deutlich über den Kasten.
9
14:10
Nun schickt ein hohes Zuspiel Manfred Starke auf die Reise. Erik Domaschke hat jedoch aufgepasst und klärt vor dem lauernden Angreifer per Scherenschlag.
8
14:09
Doch bei den Roten Teufeln geht weiterhin kaum etwas zusammen. Gerade landet ein langer Ball aus der eigenen Hälfte direkt im Seitenaus.
6
14:07
Der FCK gibt das erste Lebenszeichen ab. Der Abschluss aus spitzem Winkel von Timmy Thiele landet aber genau in den Armen von Erik Domaschke.
5
14:06
Schon wieder geht es bei der Neidhart-Elf blitzschnell nach vorne. Diesmal geht es über den linken Flügel, von wo Luka Tankulić in die Mitte zieht und gerade noch an José-Junior Matuwila hängenbleibt.
3
14:04
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Valdet Rama
Valdet Rama trifft halbhoch in die linke Ecke und erzielt sein zweites Tor im zweiten Spiel für Meppen! Lennart Grill ahnt die Richtung, kann den Einschuss aber nicht verhindern.
2
14:03
Und schon gibt es Elfmeter für die Emsländer! Kevin Kraus wird im eigenen Sechzehner angeschossen und geht dabei klar mit der Hand zum Ball.
2
14:03
Der SVM verbucht den ersten gefährlichen Vorstoß! René Guder dringt über rechts vor und bringt von der Strafraumkante eine halbhohe Flanke in die Mitte, wo Deniz Undav mit seiner Volleyabnahme aber recht deutlich verzieht.
1
14:02
Mit Anstoß für die Hausherren geht es los! In der Hänsch-Arena herrscht eine tolle Stimmung.
1
14:01
Spielbeginn
13:58
Fallen heute ähnlich viele Tore? In wenigen Minuten werden wir mehr erfahren. Schiedsrichter Tobias Fritsch begleitet die Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein auf das Feld!
13:48
Die etwas älteren Fans werden sich womöglich an das letzte Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga erinnern: Am 19. Juni 1997 stand Kaiserslautern schon längst als Aufsteiger fest, gab sich im Heimspiel gegen den SVM aber keine Blöße und ging mit 7:6 als Sieger vom Platz - es ist bis heute die torreichste Zweitligapartie der Geschichte.
13:42
FCK-Coach Sascha Hildmann wird die Reise ins Emsland mit einem guten Gefühl angetreten haben. Im Dezember letzten Jahres gab der frühere Aspacher Coach hier sein Debüt als Cheftrainer der Roten Teufel und konnte seine Amtszeit mit einem 1:0-Auswärtssieg einleiten. Hendrick Zuck war damals für den einzigen Treffer verantwortlich.
13:35
Auf Meppener Seite wird der in Kaiserslautern geborene und im Sommer vom Regionalligisten Pirmasens geholte Yannick Osee den verletzten David Vržogic in der Abwehrkette ersetzen. Außerdem läuft Luka Tankulić für den früheren Lauterer Marcus Piossek auf, der das Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub aufgrund von Adduktorenproblemen verpasst.
13:27
Im Vergleich zum Derby nimmt Sascha Hildmann nur eine personelle Veränderung vor: Lucas Röser rückt für Carlo Sickinger in die Startelf. Beim ebenfalls im Sommer verpflichteten Simon Skarlatidis reicht es hingegen noch nicht für einen Einsatz von Beginn weg.
13:17
Der 1. FC Kaiserslautern hat zwar schon eine Partie mehr auf dem Konto, aber auch nur einen Punkt. Vor der Länderspielpause kam die Hildmann-Elf vor 36.766 Zuschauern auf dem Betzenberg im Derby gegen Waldhof Mannheim nicht über ein 1:1 hinaus. Den frühen Rückstand durch Gianluca Korte konnte Kevin Kraus noch vor der Pause ausgleichen, mehr war jedoch nicht drin.
13:11
Obwohl das Team von Christian Neidhart ein Spiel weniger als die Konkurrenz absolviert hat, liegt es mit acht Punkten aus sechs Partien zwei Zähler vor den Abstiegsrängen. In der letzten Begegnung vor den Mini-Ferien gelang ein 3:0-Heimsieg gegen Schlusslicht Carl Zeiss Jena.
13:06
In Meppen hatte man ganze drei Wochen Zeit, um sich auf die heutige Partie vorzubereiten. Da das Auswärtsspiel in Duisburg wegen eines Dachschadens am Stadion abgesagt werden musste, wurde die Länderspielpause für die Emsländer noch um eine Woche verlängert.
13:03
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag: Der SV Meppen und der 1. FC Kaiserslautern liefern sich ein Duell im Tabellen-Mittelfeld. Während die Emsländer mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein können, werden die Roten Teufel ihren Ansprüchen noch nicht gerecht. Anstoß ist um 14 Uhr!

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780