Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:33
Fazit:
Der SC Verl und Waldhof Mannheim trennen sich mit 1:1. Zur Pause lag Mannheim in Führung und die ging auch in Ordnung. Kurz nach Wiederanpfiff stellte sich Abifade aber so ungeschickt an, dass er mit Gelb-Rot vom Platz flog. Die Folge davon war, dass sich die Kurpfälzer zurückzogen und offensiv so gut wie nichts zustande bekommen haben. Verl konnte die Überzahl aber nicht richtig ausnutzen und mehr als der Ausgleich war gegen gut verteidigende Gäste nicht drin. Durch den Punktgewinn kann Verl den Klassenerhalt feiern und Mannheim hat nun einen hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt auf den HFC. Nächste Woche ist Mannheim beim Tabellenzehnten Ingolstadt zu Gast.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:27
Spielende
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:27
Verl bekommt den Ball nicht mehr in den Strafraum und der Unparteiische pfeift das Spiel ab.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:26
Seegert liegt am Boden und hält sich das linke Knie. Das Wechselkontingent ist allerdings schon ausgeschöpft und er muss durchhalten.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:25
Nach nur acht Minuten muss Hawkins wieder runter und Sohm kommt aufs Feld.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:23
Nadj hat an der linken Ecke des Strafraums freie Schussbahn und er zieht ab. Sein Schuss kommt aber viel zu zentral auf den Kasten und stellt Hanin nicht vor Probleme.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:22
Gelbe Karte für Laurent Jans (Waldhof Mannheim)
Jans lässt sich beim Einwurf zu viel Zeit und sieht dafür die Gelbe Karte.
SC Verl Waldhof Mannheim
90.
18:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SC Verl Waldhof Mannheim
88.
18:19
Mittelstädt bekommt am Elfmeterpunkt den Ball auf die Brust und setzt zum Fallrückzieher an. Sein Versuch geht aber deutlich über das Gehäuse.
SC Verl Waldhof Mannheim
86.
18:18
Verl versucht das tempo hochzuhalten und den Gegner müde zu spielen. Doch die Mannheimer wirken nicht müde und verteidigen konsequent.
SC Verl Waldhof Mannheim
85.
18:16
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jonas Carls
SC Verl Waldhof Mannheim
85.
18:16
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Terrence Boyd
SC Verl Waldhof Mannheim
85.
18:16
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
SC Verl Waldhof Mannheim
85.
18:16
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Tim Sechelmann
SC Verl Waldhof Mannheim
83.
18:15
Erneut trifft Verl und erneut zählt der Treffer nicht! Kammerbauer köpft den Ball nach einer Hereingabe aus dem linken Halbfeld ins Netzt. Allerdings stützt er sich dabei auf Seegert auf und der Unparteiische pfeift die Szene ab.
SC Verl Waldhof Mannheim
80.
18:13
Nur noch zehn Minuten bleiben den Verlern noch um den Dreier einzufahren. Allerdings reicht dem SC der eine Punkt bereits um sich auch rein rechnerisch den Klassenerhalt zu sichern.
SC Verl Waldhof Mannheim
77.
18:08
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Daniel Mikic
Der Ausgleich! Die Ecke wird kurz ausgeführt und Ochojski bringt die Kugel hoch ins Zentrum. Dort kommt Mittelstädt nicht richtig dran und die Kugel landet durch Zufall bei Mikic. Aus rund drei Metern drückt er das Leder über die Linie.
SC Verl Waldhof Mannheim
77.
18:08
Mittelstädt versucht es aus der zweiten Reihe. Sein halbhoher Schuss geht nach rechts und Hanin klärt zur Ecke.
SC Verl Waldhof Mannheim
74.
18:06
Die Hausherren haben sich nun in der Hälfte der Mannheimer festgesetzt und machen immer mehr Druck. Verl hat rund 67 Prozent Ballbesitz, doch richtig gefährlich wurde es vor dem Tor der Mannheimer nur selten.
SC Verl Waldhof Mannheim
72.
18:03
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jonas Carls
SC Verl Waldhof Mannheim
72.
18:03
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
SC Verl Waldhof Mannheim
72.
18:03
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Martin Kobylański
SC Verl Waldhof Mannheim
72.
18:03
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kelvin Arase
SC Verl Waldhof Mannheim
71.
18:03
Verl kommt nun immer besser ins Spiel und schnuppert am Ausgleich. Mannheim bekommt nun immer mehr Probleme.
SC Verl Waldhof Mannheim
69.
18:01
Einwechslung bei SC Verl: Adrian Fein
SC Verl Waldhof Mannheim
69.
18:01
Auswechslung bei SC Verl: Tom Baack
SC Verl Waldhof Mannheim
69.
18:01
Einwechslung bei SC Verl: Hendrik Mittelstädt
SC Verl Waldhof Mannheim
69.
18:01
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
SC Verl Waldhof Mannheim
68.
18:00
Nicht der Ausgleich! Lokotsch kommt nach einem Flachpass von rechts am zweiten Pfosten an den Ball und versenkt ihn im Tor. Allerdings hebt der Schiri sofort den Arm und entscheidet zu Recht auf Abseits.
SC Verl Waldhof Mannheim
65.
17:57
Kammerbauer steht zentral am Strafraumrand mit dem Rücken zum Tor und schließt aus der Drehung ab. Sein Schuss wird allerdings geblockt.
SC Verl Waldhof Mannheim
62.
17:54
Bislang können die Gastgeber ihre Überzahl noch nicht richtig ausnutzen. Immer wieder wird Lokotsch mit hohen Bällen ins Zentrum gesucht, doch die Mannheimer verteidigen diese Hereingaben bis jetzt gut.
SC Verl Waldhof Mannheim
59.
17:50
Der zweite Wechsel bei Verl. Kost muss runter und Guzy betritt das Feld.
SC Verl Waldhof Mannheim
59.
17:50
Auswechslung bei SC Verl: Tobias Knost
SC Verl Waldhof Mannheim
59.
17:50
Einwechslung bei SC Verl: Gideon Guzy
SC Verl Waldhof Mannheim
57.
17:48
Ochojski flankt von der linken Seite an de zweiten Pfosten zu Lokotsch. Aus rund sieben Metern Entfernung trifft er den Ball jedoch nicht richtig mit dem Kopf und Hanin ist zur Stelle.
SC Verl Waldhof Mannheim
55.
17:47
Arase schnappt sich tief in der eigenen Hälfte den Ball und kommt bis an den gegnerischen Strafraum. Er dribbelt mehrere Gegner aus, doch am Ende verzettelt er sich und verliert das Leder, bevor er abschließen kann.
SC Verl Waldhof Mannheim
52.
17:44
Karbstein verliert rund zehn Meter vor dem eigenen Sechzehner den Ball an Lokotsch. Der kann die Kugel aber nicht kontrollieren und verliert sie schnell wieder.
SC Verl Waldhof Mannheim
49.
17:41
Mannheim muss nun die komplette zweite Hälfte zu zehnt absolvieren. Deswegen stehen die Gäste nun ziemlich tief in der eigenen Hälfte.
SC Verl Waldhof Mannheim
46.
17:37
Gelb-Rote Karte für Samuel Abifade (Waldhof Mannheim)
Das ist bitter! Nach nicht einmal einer Minute kassiert Abifade seine zweite Gelbe Karte nach einem Foul an Paetow im Mittelfeld und fliegt vom Platz.
SC Verl Waldhof Mannheim
46.
17:37
Die zweite Hälfte beginnt! Bei Verl kommt Kammerbauer für Pernot.
SC Verl Waldhof Mannheim
46.
17:37
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SC Verl Waldhof Mannheim
46.
17:36
Auswechslung bei SC Verl: Barne Pernot
SC Verl Waldhof Mannheim
46.
17:36
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl Waldhof Mannheim
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Waldhof Mannheim mit 1:0 beim SC Verl. Von Beginn an war bei den Gästen der Wille zum Sieg erkennbar und so dauerte es auch nicht lange bis die Kurpfälzer in Führung gingen. Anschließend standen die Mannheimer recht hoch, waren aber nicht griffig genug in den Zweikämpfen. Ansonsten hätten sie durchaus noch ein zweites Tor schießen können. Verl hingegen agierte bisher eher harmlos und vor allem im letzten Angriffsdrittel haperte es an der Präzision im Passspiel. In der Blitztabelle haben die Mannheimer nun drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.
SC Verl Waldhof Mannheim
45.
17:20
Ende 1. Halbzeit
SC Verl Waldhof Mannheim
45.
17:20
Aus der eigenen Hälfte wird Arase auf gut Glück auf die Reise Geschickt. Unbehaun ist aber hellwach und kommt aus dem Strafraum gelaufen und klärt.
SC Verl Waldhof Mannheim
45.
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl Waldhof Mannheim
43.
17:16
Kurz vor der Pause ist das Tempo aus der Partie raus und von beiden Mannschaften kommt offensiv derzeit nicht viel. Mehr Ballbesitz haben aber die Mannheimer.
SC Verl Waldhof Mannheim
40.
17:13
Wolfram bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten. Dort schraubt sich Paetow hoch und köpft die Kugel auf den Kasten. Hanin steht aber genau richtig und fängt das Spielgerät locker.
SC Verl Waldhof Mannheim
37.
17:10
Ein Klärungsversuch von Unbehaun landet im Mittelfeld bei Boyd. Aus rudn 40 Metern hält er einfach mal drauf, doch der Keeper fängt den Ball sicher.
SC Verl Waldhof Mannheim
34.
17:07
Kobylański liegt nach einem Zusammenprall mit Otto am Boden und muss behandelt werden. Bei der Landung fällt er auf die rechte Schulter.
SC Verl Waldhof Mannheim
31.
17:05
Nach rund einer halben Stunde fehlt es noch immer an Highlights. Bis auf den frühen Treffer der Hausherren ist auf dem Platz nicht allzu viel los. Mannheim ist immer noch die leicht bessere Mannschaft, presst aber nicht so hoch wie in der Anfangsphase.
SC Verl Waldhof Mannheim
28.
17:00
Den fälligen Freistoß aus rund 30 Metern bringt Wolfram an den langen Pfosten. Allerdings ist kein Mitspieler mitgelaufen und das Leder fliegt ins Aus.
SC Verl Waldhof Mannheim
27.
16:59
Gelbe Karte für Samuel Abifade (Waldhof Mannheim)
Abifade tritt Ochojski auf den Fuß und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte.
SC Verl Waldhof Mannheim
25.
16:58
In den letzten Minuten kommen die Gastgeber immer besser ins Spiel. im letzten Angriffsdrittel fehlt es aber immer noch an Präzision, sodass es bisher nicht richtig gefährlich wurde.
SC Verl Waldhof Mannheim
22.
16:54
Nach einer Ecke von Mannheim kontert Verl. Ochojski läuft allein fast über das ganze Feld und schließt aus rund 17 Metern ab. Sein Schuss geht aber deutlich über das Gehäuse der Gäste.
SC Verl Waldhof Mannheim
20.
16:52
Zum ersten Mal ist Hanin gefragt! Ochojski wird mit einem Steilpass rechts in den Strafraum geschickt. Sein Schuss aus spitzem Winkel stellt den Schlussmann aber nicht vor Probleme.
SC Verl Waldhof Mannheim
17.
16:49
Mannheim führt einen Freistoß im Halbfeld kurz aus und Arasa kommt mit Tempo über den rechten Flügel. Seine Flanke ins Zentrum landet aber genau in den Armen von Unbehaun.
SC Verl Waldhof Mannheim
14.
16:47
Der SC Verl macht bisher viele Fehler im Aufbauspiel und der Waldhof ist bis hierhin die klar bessere Mannschaft. Es wäre keine Überraschung wenn die Gäste in dieser Phase des Spiels auf 2:0 erhöhen.
SC Verl Waldhof Mannheim
11.
16:44
Paetow bringt einen Einwurf von links vor den ersten Pfosten. Dort kommt aber kein Mitspieler entscheidend dran und es gibt nur Abstoß.
SC Verl Waldhof Mannheim
8.
16:41
Mannheim steht nun sehr hoch und attackiert früh. Bislang tut sich Verl schwer damit aus der eigenen Hälfte zu kommen.
SC Verl Waldhof Mannheim
5.
16:37
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Martin Kobylański
Riesenfehler von Unbehaun! Der Keeper spielt einen fatalen Fehlpass direkt vor den Sechzehner zu Abifade. Der leitet die Kugel weiter zu Boyd, doch aus kurzer Distanz kann Unbehaun noch parieren. Der Ball landet allerdings genau bei Kobylański, der aus rund zehn Metern volley abzieht.
SC Verl Waldhof Mannheim
3.
16:35
Kobylański mit der ersten Chance! Er bringt einen Freistoß von der rechten Seite direkt aufs Tor, aber sein Schuss hat zu wenig Power um gefährlich zu werden. Unbehaun hält die Kugel fest.
SC Verl Waldhof Mannheim
1.
16:32
Der Ball rollt! Mannheim stößt an.
SC Verl Waldhof Mannheim
1.
16:32
Spielbeginn
SC Verl Waldhof Mannheim
16:20
Marco Antwerpen nimmt nach der 0:2-Niederlage gegen Essen zwei Veränderungen vor. Seegert hat seine Gelbsperre abgesessen und spielt anstelle von Klünter, der gegen RWE seine fünfte Gelbe Karte der Saison gesehen hat. Außerdem spielt Bahn anstatt von Wagner.
SC Verl Waldhof Mannheim
16:10
Im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen Halle, verändert Alexander Ende seine Startelf auf vier Positionen. Zwischen den Pfosten steht Unbehaun anstelle von Müller. Stöcker ist nach seiner Roten Karte für drei Spiele gesperrt, Benger fehlt wegen einer Gelbsperre und Taz nimmt vorerst auf der Bank Platz. Für sie rücken Knost, Pernot und Otto in die Anfangsformation.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
16:07
Fazit:
Das Spiel ist aus, was war das für eine Dramatik! Jahn Regensburg und Dynamo Dresden trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Es ist ein Ergebnis, mit dem die Hausherren sicherlich besser leben können – denn Dresden kann sich nun eigentlich von einem direkten Aufstiegsplatz verabschieden. Lange Zeit sah es nach dem Kopfballtreffer von Stefan Kutschke in der 54. Minute gut für die Gäste aus, da dem SSV oft die letzte Genauigkeit fehlte. Dann gab es jedoch kurz vor Schluss zu Recht den Foulelfmeter für Regensburg – und Christian Viet nahm sich der nervenaufreißenden Aufgabe an. Mit der Punkteteilung behält der Jahn den zweiten Tabellenplatz, Dresden auf Platz vier hat nun schon fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsrang und könnte morgen sogar von Essen überholt werden.
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
16:06
Fazit:
Preußen Münster beweist große Moral und dreht ein 3:1 zu einem schlussendlichem 3:5! In der ersten Halbzeit war die Viktoria über die weite Strecken das bessere Team und führte folgerichtig früh 2:0. Nach einem Standard von Lorenz konnte Münster noch vor der Pause verkürzen, doch direkt nach der Halbzeit gab es den Rückschlag. Doch dann schlug die Stunde von Lorenz. Erst erzielte er einen Treffer durch eine direkte Ecke, bei der Voll nicht gut aussah, dann hat er bei allen folgenden Treffern per Flanken aus dem Spiel oder dem ruhenden Ball seine Füße im Spiel. Durch diesen Sieg und dem gleichzeitigen Unentschieden in Regensburg rückt Münster näher an den zweiten Platz heran. In der kommenden Woche geht es für sie gegen Saarbrücken, wo sie sich den nächsten Verfolger vom Hals halten können. Sollte Essen morgen nicht gewinnen, beträgt der Vorsprung auf den vierten Platz fünf Punkte. Es geht in die heiße Phase der 3. Liga!
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
90.
16:04
Fazit:
Der Hallesche FC gewinnt verdient mit 1:0 beim 1. FC Saarbrücken und fügt den Saarländern so einen empfindlichen Dämpfer im Aufstiegsrennen zu. Ebenso ziehen die Hallenser in der Tabelle mit dem SV Waldhof Mannheim gleich, der später noch nachziehen kann. Der Sieg ist insgesamt verdient, da die Gäste defensiv über 90 Minuten äußerst kompakt standen und wenig zuließen. Auch offensiv überzeugte der HFC, da er sich immer wieder Chancen herausspielte und am Ende den einen Konter durch Henry Crosthwaite verwandelte. Von Saarbrücken kam dagegen viel zu wenig, sodass sie ihre Aufstiegshoffnungen wohl begraben müssen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
16:01
Fazit:
Nach einer komplett irren Schlussphase ist nun Schluss in Dortmund. Die Borussen bieten Aue Paroli und behalten einen Punkt zuhause, nachdem man sogar kurz vor Schluss noch in Führung gehen konnte. Für die Gäste aus dem Erzgebirge bedeutet der Punktverlust in der Ferne das ziemlich sichere Ende der Aufstiegsaspirationen. Alles in Allem zeigten beide Teams wechselhafte Gesichter und vergaben unter anderem einige Hochkaräter. Lässt man das Spiel aber noch einmal Revue passieren, so geht die Punkteteilung absolut in Ordnung.
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:59
Fazit:
Der Trainerwechsel scheint sich gelohnt zu haben, der MSV Duisburg darf dank guter personeller Entscheidungen weiter auf den Klassenerhalt hoffen! Das Interimsduo Schubert/Bajić brachte heute mit Torhüter Maximilian Braune, Ahmet Engin und Benjamin Girth drei neue Kräfte in die Startelf. Braune parierte einen Elfmeter und zeigte auch sonst starke Paraden, Girth erzielte sein erstes Saisontor und Engin bereitete zwei Treffer vor. Im zweiten Durchgang bewies das neue Trainergespann erneut ein gutes Händchen, der eingewechselte Alaa Bakir bereitete per Freistoß den 3:1-Endstand vor. Während die Zebras weiter auf den Klassenerhalt hoffen dürfen, kann Sandhausen das Projekt Wiederaufstieg nach einem weiteren harmlosen Auftritt endgültig abhaken.
SC Verl Waldhof Mannheim
15:58
Ganz anders sieht die Situation bei Waldhof Mannheim aus. Für die Kurpfälzer ist ein Sieg heute Pflicht, weil eben der Hallesche FC den 1. FC Saarbrücken mit 1:0 schlug. Dadurch haben nun beide Mannschaften 38 Punkte und Mannheim ist nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf dem rettenden 16. Platz. Die derzeitige Form dürfte den Fans Hoffnung machen. Das Team von Chefcoach Marco Antwerpen konnte von den letzten fünf Partien drei für sich entscheiden, eins endete unentschieden und eine Partie ging verloren.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:58
Spielende
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:58
Es gibt noch einen Freistoß für Dresden, nachdem Borkowski ein kleines Foul von Saller dankend annimmt! Kutschke hat danach zwar eine gute Möglichkeit, es war jedoch Abseits.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:56
Die Sachsen haben den Ball, können ihn aber nicht lange halten.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:56
Spielende
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
15:55
Spielende
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:55
Spielende
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
90.
15:55
Spielende
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:55
Die Hausherren drücken auf die Führung! Nach einem weiten Einwurf ist Bulićs Abnahme allerdings zu schwach.
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:54
Gelbe Karte für Santiago Castaneda (MSV Duisburg)
Taktisches Halten des heute sehr starken Mittelfeldmanns.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
90.
15:54
Gelbe Karte für Kasim Rabihic (1. FC Saarbrücken)
Rabihic hindert Crosthwaite am Konter und sieht Gelb. Es ist seine fünfte Gelbe Karte, sodass er am nächsten Wochenende gegen Münster fehlt.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
15:54
Regensburg gleicht auf dem anderen Platz aus. Dadurch geht es für die Gäste zurück auf den dritten Tabellenplatz.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:53
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:2 durch Erik Majetschak
Ist das zu glauben, in Dortmund passiert tatsächlich noch das Undenkbare! Zunächst pariert Lotka noch mit einem Weltklasse-Reflex gegen Nkansah nach einem Freistoß und klärt damit zur Ecke. Diese tritt Pepić an den Fünfmeterraum, an dem der mit aufgerückte Männel unter dem Ball durchspringt, damit aber den Raum für Majetschak öffnet, der total blank steht und die Kugel in die Maschen köpft!
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
90.
15:53
Die Saarbrücker laufen immer wieder an, jedoch sind die Köpfe der Blau-Schwarzen schon etwas nach unten gerichtet.
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:53
Stierlin kann weitermachen. Zwei Minuten Nachspielzeit sind für die Verletzungsunterbrechung draufgegangen, und auch sonst scheint es nicht so, als könne Sandhausen hier noch etwas bewegen. Ein Steilpass auf Tim Maciejewski landet im Seitenaus.
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
15:53
Münster hält die Kugel nun in den eigenen Reihen und wird den Sieg souverän über die Zeit bringen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:52
Auch auf den anderen Plätzen haben sich die Ereignisse gedreht, sodass die Aufstiegshoffnungen für Aue eigentlich wieder Geschichte sind.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
90.
15:51
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Christian Viet
Viet schießt mit seinem rechten Fuß in die linke Ecke und hat Glück, dass Broll zwar in der richtigen Ecke ist, jedoch nicht mehr drankommt.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
15:51
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
Viktoria Köln Preußen Münster
90.
15:51
Auswechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
88.
15:51
Es gibt Elfmeter für Regensburg! Ganaus spielt den Ball im Strafraum und wird von Lewald getroffen. Was für ein Drama!
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:51
Nach einem Zusammenprall im Sechzehner muss Niclas Stierlin behandelt werden. Felix Göttlicher hat den früheren Hachinger wohl mit dem Stollen im Gesicht getroffen. Die vier Minuten Nachspielzeit dürften somit noch einmal verlängert werden.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
87.
15:50
Kutschke kann eigentlich mehr daraus machen, nachdem er die Kugel recht freistehend halblinks im Strafraum bekommt. Gebhardt bleibt im Tor stehen und hat den Ball ohne Probleme.
MSV Duisburg SV Sandhausen
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Viktoria Köln Preußen Münster
89.
15:50
Tooor für Preußen Münster, 3:5 durch Jano ter Horst
Und jetzt ist der Deckel drauf! Lorenz schlägt eine Flanke in die Mitte, wo der Ball über Umwege zum im Fünfer völlig freien ter Horst kommt. Aus kurzer Distanz hat er keine Probleme den Ball einzuschieben.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
89.
15:50
Zeitz probiert es nochmal aus der Distanz, doch schießt den Ball weit neben den linken Pfosten. Es liegt kein Treffer in der Luft.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:49
Tooor für Borussia Dortmund II, 2:1 durch Antonios Papadopoulos
Das können sie tatsächlich! Göbel bringt die Flanke präzise an den ersten Pfosten, an dem viel Raum ist. In diesen läuft Papadopoulos mit viel Zug ein und wuchtet den Ball per Kopf ins kurze Eck. Männel hat keinerlei Abwehrchance.
MSV Duisburg SV Sandhausen
88.
15:49
Urgestein Dennis Diekmeier wurde mittlerweile eingewechselt und rückt über die rechte Seite vor. Die Angriffsversuche der Kurpfälzer sind nach dem dritten Gegentor aber sehr zaghaft.
Viktoria Köln Preußen Münster
87.
15:49
Viktoria wirft nun alles nach vorne. Eine Flanke von Lopes Cabral findet aber nur die Arme von Schulze Niehues und der hat natürlich Zeit.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
87.
15:48
Saller vertändelt den Ball, Herrmanns anschließender Abschluss aus 20 Metern und halblinker Position ist allerdings viel zu schwach.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
90.
15:48
Die letzte reguläre Minute läuft, Butler holt jetzt einen Freistoß links am Sechzehner heraus. Kann der BVB den nutzen?
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
86.
15:47
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
86.
15:47
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
88.
15:47
Männel klärt den Eckball mit beiden Fäusten, der Nachschuss geht dann in die dritte Etage.
Viktoria Köln Preußen Münster
86.
15:47
Im Parallelspiel führt Dynamo übrigens gegen Regensburg. In der Livetabelle steht Preußen damit auf dem zweiten Tabellenplatz.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
85.
15:47
Das Hallenser Abwehrbollwerk steht! Saarbrücken findet kein Mittel gegen die clever verteidigenden Gäste aus Sachsen-Anhalt.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
85.
15:46
Gelbe Karte für Jakob Lemmer (Dynamo Dresden)
Auch Lemmer holt sich nach einem Ziehen gegen Viet Gelb ab.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
84.
15:46
Die Gäste machen das Spiel nun breit, versuchen Zeit herauszuholen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
87.
15:46
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Korbinian Burger
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
87.
15:46
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
87.
15:46
Butler holt noch einmal den Eckball für die Gastgeber heraus.
Viktoria Köln Preußen Münster
85.
15:45
Tooor für Preußen Münster, 3:4 durch Niko Koulis
Die Gäste drehen die Partie! Und wieder ist es ein Lorenz-Standard, der zum Tor führt. Noch leicht abgefälscht landet der Ball auf dem Schädel von Koulis, der zum Doppelpack einnickt!
MSV Duisburg SV Sandhausen
86.
15:45
10.789 Zuschauer haben heute den Weg in die Schauinsland-Reisen-Arena gefunden. Damit ist die maximale Auslastung natürlich längst nicht erreicht, die anwesenden Fans freuen sich selbstverständlich trotzdem über den sich anbahnenden Dreier.
Viktoria Köln Preußen Münster
83.
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
Viktoria Köln Preußen Münster
83.
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
SC Verl Waldhof Mannheim
15:44
Der SC Verl wird wohl nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben und kann die letzten vier Spiele entspannt angehen. Nur noch zwölf Punkte sind maximal zu holen und die Ostwestfalen haben auf Rang 13 bereits elf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Am vergangenen Spieltag riss die Serie von sechs Ligaspielen in Folge ohne Niederlage. Das Team von Cheftrainer Alexander Ende verlor mit 0:1 gegen die Abstiegskandidaten aus Halle.
Viktoria Köln Preußen Münster
83.
15:44
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Viktoria Köln Preußen Münster
83.
15:44
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
82.
15:44
Lang ist hier nicht mehr zu spielen, gelingt dem Jahn noch der Lucky Punch?
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
85.
15:44
Die Partie läuft weiter, zumindest für den Moment macht auch Stefaniak noch weiter.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
83.
15:44
Kann der FCS hier nochmal zurückkommen? Fast, denn Kai Brünker nimmt eine halbhohe Eckball-Hereingabe volley und schießt den Ball knapp neben den rechten Pfosten.
Viktoria Köln Preußen Münster
82.
15:43
Said El Mala hat die Großchance auf die Führung! Über die rechte Seite bricht er durch, zieht im Strafraum in die Mitte und versucht es mit dem linken Fuß. Sein Abschluss ist etwas zu zentral, weshalb Schulze Niehues zur Ecke lenken kann.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
81.
15:43
Gelbe Karte für Jonathan Meier (Dynamo Dresden)
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
80.
15:43
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
MSV Duisburg SV Sandhausen
84.
15:43
Einwechslung bei SV Sandhausen: Dennis Diekmeier
MSV Duisburg SV Sandhausen
84.
15:43
Auswechslung bei SV Sandhausen: Luca Zander
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
83.
15:43
Die Partie ist unterbrochen, Stefaniak hatte war nach einem Zweikampf ohne großen Gegnerkontakt zu Boden gegangen und hatte sich dabei wohl am Knöchel verletzt. Der Angreifer wird nun behandelt, kann aber immerhin eigenständig vom Platz humpeln.
MSV Duisburg SV Sandhausen
84.
15:43
Bitter ist allerdings nicht nur der Torschütze, sondern auch die Tatsache, dass Halle mittlerweile in Saarbrücken in Führung gegangen ist. Das erschwert die Mission Klassenerhalt für den MSV noch einmal erheblich.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
80.
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
80.
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
80.
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
80.
15:42
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
80.
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
79.
15:42
Die nächste Möglichkeit für den Jahn, die Kugel wird auf Rasim Bulić zentral im Strafraum durchgelassen, er ist aber ein wenig zu überrascht.
Viktoria Köln Preußen Münster
81.
15:42
Einwechslung bei Viktoria Köln: Malek El Mala
Viktoria Köln Preußen Münster
81.
15:42
Auswechslung bei Viktoria Köln: Seok-ju Hong
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
82.
15:41
Die Partie befindet sich jetzt in der Schlussphase und auf den anderen Plätzen läuft vieles zugunsten der Gäste. Kann Aue noch den wichtigen Dreier einfahren?
Viktoria Köln Preußen Münster
81.
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Thomas Idel
Viktoria Köln Preußen Münster
81.
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
MSV Duisburg SV Sandhausen
82.
15:41
Tooor für MSV Duisburg, 3:1 durch Joshua Bitter
Freistoß, Kopfball, Tor! Die Halbfeldflanke von Alaa Bakir köpft der am Elfmeterpunkt mutterseelenallein gelassene Joshua Bitter präzise in das lange Eck und lässt Daniel Klein keine Chance. Das ist wohl die Vorentscheidung!
Viktoria Köln Preußen Münster
80.
15:41
So langsam beginnt die Schlussphase. Münster macht nicht den Anschein, als würden sie sich mit dem Unentschieden zufrieden geben.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
78.
15:40
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Kevin Ehlers
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
78.
15:40
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Claudio Kammerknecht
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
79.
15:40
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
79.
15:40
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
78.
15:39
Nun folgt Großchance auf Großchance! Ein Dortmunder Konter rollt über Eberwein, der auf links zu Butler rausgibt. Der hat den Überblick für den einlaufenden Azhil am Strafraumrand und legt zurück. Azhil nimmt die Kugel mit links direkt und schlenzt sie auf das rechte Toreck. Männel setzt aber zu einer Weltklasse-Parade an und kann den Schuss noch soeben parieren. Aber auch hier geht im Nachgang die Fahne hoch- Abseits.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
79.
15:39
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Henry Crosthwaite
Die Konterstrategie der Hallenser geht voll auf! Naifi vertändelt den Ball leichtfertig in der eigenen Hälfte, sodass Halle schnell über die linke Seite schnell umschalten kann. Skenderović hat dort viel Platz und bringt den Ball scharf vor das Tor, wo der eingewechselte Crosthwaite am zweiten Pfosten aus wenigen Metern Entfernung einschieben kann.
MSV Duisburg SV Sandhausen
80.
15:39
Eine Flanke von Niklas Kölle kann Santiago Castaneda mit dem Rücken zum Tor annehmen und für Kaan İnanoğlu ablegen, der gerade noch geblockt wird! Duisburg sorgt weiter für Entlastung.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
77.
15:39
Halle kontert über Deniz, der den Ball auf den freien Ajani ablegt. Doch Ajani verstolpert den Ball leichtfertig 15 Meter vor dem gegnerischen Kasten. Da war mehr drin!
Viktoria Köln Preußen Münster
77.
15:38
Batmaz geht hinter der Torauslinie nach einer Finte durch eine Grätsche zu Boden. Schiedsrichter Felix Bickel hat gute Sicht und entscheidet auf Weiterspielen. Das ist durchaus vertretbar.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
76.
15:38
Broll muss sich lang machen! Denn Schönfelders Flanke von links in Richtung Tor senkt sich gefährlich, der Keeper ist aber mit der Faust zur Stelle.
MSV Duisburg SV Sandhausen
78.
15:37
Uwe Schubert nimmt mit Alexander Esswein auch den zweiten Torschützen vom Feld und stellt neu auf Fünferkette um.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
74.
15:37
Dann ist der Aufschrei groß, da Schiedsrichter Jöllenbeck ein Foul an Kother nicht anerkennt.
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alexander Esswein
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Rolf Feltscher
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
75.
15:36
Geht was nach einem Einwurf? Marcel Gaus bringt ihn hoch und weit in den 16er, doch Halle klärt erneut. Die Gastgeber haben jetzt eine kleinen Druckphase.
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tim Köther
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
76.
15:36
Was ist denn jetzt los! Der eingewechselte Butler spielt einen überragenden Steckpass für Hettwer, der dadurch frei vor Männel auftaucht. Anstatt abzuschließen, versucht dieser aber, den Torwart zu umkurven und rutscht dabei weg. Deshalb kann Aue klären und das eigentlich sichere Tor verhindern!
MSV Duisburg SV Sandhausen
77.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Pledl
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
73.
15:36
Ganaus halbrechts im Strafraum erwischt fast noch Kothers Flanke von halblinks, das hätte gefährlich werden können!
Viktoria Köln Preußen Münster
75.
15:36
Einwechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
Viktoria Köln Preußen Münster
75.
15:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Kubatta
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
73.
15:35
Amine Naifi setzt sich im gegnerischen Strafraum durch, verzögert mehrfach und schließt dann mit dem linken Fuß aus zehn Metern flach ab. Der Ball fliegt knapp neben den linken Pfosten.
MSV Duisburg SV Sandhausen
75.
15:34
Die Schlussviertelstunde bricht an. In diesem verrückten Spiel ist noch alles drin, Sandhausen haben die vier Einwechslungen durchaus gut getan.
Viktoria Köln Preußen Münster
73.
15:34
Sticker klärt auf der Linie! Eine Ecke von Lorenz wird auf den zweiten Pfosten zu Koulis verlängert. Sein Abschluss wird auf der Linie von Sticker geklärt, der den Rückstand für Köln verhindert.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
73.
15:34
Es geht weiter, die Schlussphase steht an.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
75.
15:34
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Butler
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
75.
15:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Paul-Philipp Besong
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
74.
15:33
Nun gibt es die Möglichkeit auf der Gegenseite. Elongo-Yombo wird links in der Box mit viel Freiraum angespielt. Lange wartet der Joker ab, dann zieht er wuchtig aufs kurze Eck ab, scheitert aber an den guten Reflexen von Keeper Männel. An der Seitenlinie geht im Nachgang aber ohnehin die Fahne hoch.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
72.
15:33
Der Wechsel wird genutzt, um eine Trinkpause einzulegen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
71.
15:33
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
71.
15:33
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
Viktoria Köln Preußen Münster
72.
15:33
Aber was Viktoria da in den letzten Minuten veranstaltet ist auch mehr als desolat. Bei einer 3:2 Führung in so viele Konter zu laufen und den Ball so leichtfertig am Strafraum zu verlieren, wird auf diesem Niveau auf kurz oder lang bestraft.
MSV Duisburg SV Sandhausen
74.
15:33
Gelbe Karte für Felix Göttlicher (SV Sandhausen)
Kaan İnanoğlu zieht bereits das zweite taktische Foul und damit die zweite Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
71.
15:33
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
72.
15:33
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
72.
15:32
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
71.
15:32
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
70.
15:32
Es passiert momentan nicht viel vor den jeweiligen Toren. Die Gastgeber wirken mit der Zeit immer genervter von der eigenen Leistung, während Halle alles souverän weg verteidigt.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
72.
15:32
Die nächste Möglichkeit gehört wieder den Gästen. Der eingewechselte Seitz hat Platz auf dem linken Flügel und sucht den Weg nach innen. aus gut 20 Metern zieht er dann ab, kann Lotka mit seinem Aufsetzer aufs kurze Eck nicht überwinden.
MSV Duisburg SV Sandhausen
73.
15:32
Tooor für SV Sandhausen, 2:1 durch Tim Maciejewski
Es wird noch einmal spannend! Alexander Mühling steckt aus zentraler Position zum auf der rechten Strafraumseite lauernden Tim Maciejewski durch, der überlegt ins lange Eck abschließt. So einfach kann es gehen, die Gäste sind wieder dran!
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
70.
15:31
Das Spitzenspiel ist nun sehr unterhaltsam und wird seinem Namen gerecht.
Viktoria Köln Preußen Münster
70.
15:30
Tooor für Preußen Münster, 3:3 durch Alexander Hahn
Aber diese Ecke führt dann zum Ausgleich! Hahn steht am Fünfer in der Luft und drückt den Ball über die Linie. Und plötzlich sieht die Welt für sie wieder anders aus.
Viktoria Köln Preußen Münster
69.
15:30
Das ist Wucher, was Preußen hier betreibt. Lorch verliert den Ball am eigenen Strafraum. Grodowski hat das kurze Eck völlig offen, will ihn aber ins lange Eck schießen. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
67.
15:30
Der SSV erhöht den Druck! Rasim Bulić dribbelt sich in den Strafraum, nur Broll kann seinen Ball stoppen, indem er das rechte Bein ausfährt.
SC Verl Waldhof Mannheim
15:29
Herzlich willkommen zum 35. Spieltag der dritten Liga. Um 16:30 Uhr treffen der SC Verl und Waldhof Mannheim aufeinander. Geleitet wird die Partie Felix Prigan.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
70.
15:29
Im Vergleich zur ersten Halbzeit kann man nun einen deutlichen Leistungsabfall in den zweiten 45 Minuten feststellen. Auf beiden Seiten werden Riesenchancen liegengelassen und es steht demnach immer noch nur 1:1.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
67.
15:29
Bezeichnend für das bisherige Saarbrücker Spiel am heutigen Samstag: Günther-Schmidt hat zentral vor dem gegnerischen 16er viel Platz, jedoch verstolpert er das Spielgerät am Ende und es kullert weit neben dem Tor über die Seitenlinie.
MSV Duisburg SV Sandhausen
70.
15:29
Der SVS hat sich noch nicht aufgegeben. Tim Knipping rückt mit auf und köpft eine Halbfeldflanke auf den langen Pfosten. Doch Maximilian Braune behält die Übersicht und sieht, dass er nicht eingreifen muss.
Viktoria Köln Preußen Münster
67.
15:29
Wieder ist es eine drei gegen zwei Situation und wieder kein Treffer für Münster! Sie gewinnen den Ball im Mittelfeld und Grodowski treibt an. Er nimmt links im Strafraum Batmaz mit, der in die Mitte zieht und am langen Eck vorbeischiebt. Den Rückstand haben sie sich eindeutig selbst zuzuschreiben.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
66.
15:28
Die Einwechslung von Elias Huth scheint zu fruchten, denn nach einer bisschen zu hohen Flanke kommt er zentral direkt vor dem Tor mit dem Kopf zum Ball und setzt ihn leicht über den Kasten. Gute Möglichkeit!
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
68.
15:27
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
Der Verteidiger kommt in der gegnerischen Hälfte gegen Pepić deutlich zu spät und sieht dafür Gelb.
MSV Duisburg SV Sandhausen
68.
15:27
Für Michelbrink ist tatsächlich Schluss, Niclas Stierlin ersetzt ihn positionsgetreu.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
67.
15:27
Ist das zu glauben, Meuer lässt die eigentlich sichere Führung liegen! Nach einem katastrophalen Fehlpass ist Meuer frei durch, legt sich den Ball aber von zwei Verteidigern verfolgt zu weit vor und kann dadurch aus dem Faux-pas kein Kapital schlagen, was für eine verschenkte Chance!
MSV Duisburg SV Sandhausen
67.
15:26
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
64.
15:26
Beide Trainer wechseln fleißig. Bei Regensburg gibt es einen Zettel mit taktischer Umstellung dazu, der nun seinen Umlauf bei den Jahn-Spielern nimmt.
MSV Duisburg SV Sandhausen
67.
15:26
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
Viktoria Köln Preußen Münster
65.
15:26
Gelbe Karte für Sidny Lopes Cabral (Viktoria Köln)
Für den Linksverteidiger gibt es die erste Verwarnung der Partie.
MSV Duisburg SV Sandhausen
66.
15:26
Jonas Michelbrink muss auf dem Spielfeld behandelt werden und humpelt anschließend vom Feld. Mal sehen, ob es für ihn weitergehen kann.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
65.
15:26
Viele intensive Zweikämpfe unterbrechen aktuell den Spielfluss. Halle hält so weiter den Gegner vom eigenen Strafraum entfernt.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
64.
15:25
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
64.
15:25
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
62.
15:25
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Viktoria Köln Preußen Münster
64.
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln: Said El Mala
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
65.
15:25
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
62.
15:24
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
62.
15:24
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Robin Meißner
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
65.
15:24
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Niko Vukančić
Viktoria Köln Preußen Münster
64.
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
MSV Duisburg SV Sandhausen
64.
15:24
İnanoğlu könnte als Sturmjuwel für eine mögliche Regionalliga-Saison in Frage kommen. Der in Texas geborene Türke hat allerdings noch keinen Profivertrag unterschrieben und steht wohl auch bei anderen Klubs auf dem Zettel.
Viktoria Köln Preußen Münster
62.
15:24
Was macht denn Kyerewaa da? Im Konter treibt er den Ball durchs Zentrum. Er muss nur einen Pass in den Lauf von Batmaz spielen, damit dieser frei aufs Tor läuft. Stattdessen passt er mit dem Außenrist viel zu weit und macht die Chance damit kaputt.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
62.
15:24
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
61.
15:23
Was ist das denn? Faber bringt eine Hereingabe gefährlich direkt vor das Tor, wo Broll irgendwie noch vor Viet an den Ball kommt und das Tor verhindert.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
63.
15:23
Meris Skenderović geht auf links außen ins Laufduell und holt den nächsten Eckball für seine Hallenser heraus. Tunay Deniz bringt diesen an den ersten Pfosten, doch Keeper Tim Schreiber faustet den Ball aus der Zone.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
63.
15:22
Elfmeter verschossen von Franz Roggow, Borussia Dortmund II
Nach einer strittigen Strafstoßentscheidung fehlen Roggow die Nerven! Hettwer war auf rechts durchgebrochen und war dann in der Box nach einem leichten Kontakt mit Vukančić zu Boden gegangen. Roggow nimmt sich dann des Elfmeters an, setzt ihn aber rechts halbhoch am Tor vorbei! Männel war zudem in der richtigen Ecke und hätte wohl parieren können!
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
59.
15:21
Rasim Bulić räumt im eigenen Angriff Lars Bünning ab. Die Partie wird emotionaler.
MSV Duisburg SV Sandhausen
62.
15:21
Gelbe Karte für Tim Knipping (SV Sandhausen)
Taktisches Foul am gerade eingewechselten Kaan İnanoğlu.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
62.
15:21
Für den aktiven Brunner ist damit der Arbeitstag beendet, der Youngster machte eine gute Partie, scheint jetzt aber etwas außer Atem. Für ihn kommt Elongo-Yombo ins Spiel, der letzte Woche einen Doppelpack verzeichnen konnte.
MSV Duisburg SV Sandhausen
61.
15:21
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kaan İnanoğlu
MSV Duisburg SV Sandhausen
61.
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
Viktoria Köln Preußen Münster
60.
15:20
Tooor für Preußen Münster, 3:2 durch Marc Lorenz
War das ein legaler Treffer? Lorenz zieht eine Ecke zum Tor. Voll will den Ball wegfausten, gerät aber in der Luft mit Batmaz aneinander und faustet sich so den Ball selbst ins Tor. Der Schiedsrichter zeigt auf den Mittelpunkt und so heißt es nur noch 3:2! Als Torschütze wird zunächst Lorenz eingeblendet.
MSV Duisburg SV Sandhausen
61.
15:20
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
60.
15:20
War die Freistoßchance von Rabihic ein Saarbrücker Wachmacher für die Schlussphase? Eine halbe Stunde ist noch zu spielen.
MSV Duisburg SV Sandhausen
61.
15:20
Auswechslung bei SV Sandhausen: Markus Pink
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
57.
15:20
In der Tabelle wird es nun noch enger. Wie reagiert der Jahn? Derzeit würden beide Mannschaften in der Tabelle drei Punkte trennen, Dynamo rückt auf Rang drei vor.
Viktoria Köln Preußen Münster
58.
15:19
Der Linksverteidiger Lopes Cabral liegt nun auf dem Boden und muss behandelt werden. Es sieht nach einem Wechsel au.s
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
61.
15:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
59.
15:19
Einwechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
59.
15:19
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
61.
15:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Paris Brunner
Viktoria Köln Preußen Münster
58.
15:19
Da war mehr drin. Handle wird nach Ballgewinn auf der rechten Seite geschickt. In der Mitte läuft Hong mit, doch statt den Pass zu wagen, will er in die Mitte ziehen und verliert dabei den Ball.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
60.
15:19
Jetzt geht es einmal schnell auf Aues rechter Seite. Danhofs steiler Pass ist dann aber unerreichbar für Tashchy.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
57.
15:18
Freistoßexperte Rabihic tritt an und zirkelt den Ball klasse ins obere linke Eck, doch Keeper Müller ist zur Stelle und lenkt den Ball reaktionsschnell über die Querlatte.
MSV Duisburg SV Sandhausen
59.
15:18
Gelbe Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
Zwei undurchsichtige Szenen ziehen Verwarnungen nach sich. Da kann es sich eigentlich nur um verbale Fehltritte gehandelt haben. Alexander Sather bleibt bei seiner harten Linie.
Viktoria Köln Preußen Münster
56.
15:17
Lopes Cabral dribbelt über die linke Seite in der Mitte und versucht es mit einem Schuss auf das lange Eck. Dieser sieht zwar im Ansatz gut aus, geht aber dann doch in Richtung Eckfahne.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
58.
15:17
Viel spielt sich jetzt zwischen den Strafräumen ab, zu Torchancen kommt es auf beiden Seiten kaum noch. Die Spielkontrolle liegt dabei aber eher bei den Gästen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
56.
15:16
Gelbe Karte für Meris Skenderović (Hallescher FC)
Der Stürmer zerrt Günther-Schmidt 25 Meter vor dem eigenen Tor zu Boden und sorgt so für eine gute Freistoßposition für die Gastgeber.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
54.
15:16
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Stefan Kutschke
Nackenschlag für Regensburg! Nach einem Fauxpass von Broll - den Regensburg nicht nutzen kann - geht es schnell auf der anderen Seite und die Hereingabe von Meißner auf Kutschke kann nicht geklärt werden. Der Stürmer steigt zentral im Strafraum hoch und köpft aus acht Metern ein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
57.
15:16
Gelbe Karte für Jonas Michelbrink (MSV Duisburg)
MSV Duisburg SV Sandhausen
57.
15:16
Sorry, aber in dieser Form wäre Maximilian Braune eher ein Kandidat für die 2. Bundesliga und nicht für die Regionalliga West. Auch einen Flachschuss von David Otto kann der junge Schlussmann parieren!
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
55.
15:16
Halle drückt leicht auf den Führungstreffer! Deniz zieht per Schlenzer aus halbrechter Position im 16er ab und schießt dann den Ball an den angelehnten Arm von Gaus. Der Schiedsrichter lässt zurecht weiterlaufen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
55.
15:15
Jetzt wird es hektisch im Dortmunder Strafraum! Nach einer Flanke von der rechten Seite kommen die Gäste in der Box zum Abschluss, der einen Dortmunder Arm trifft. Schiedsrichter Jürgensen steht aber gut und wertet das Handspiel nicht als strafbar, es geht ohne Strafstoß weiter.
MSV Duisburg SV Sandhausen
55.
15:15
Der absolute Wahnsinn! Maximilian Braune lässt sich feiern, als ob er gerade ein Tor erzielt hätte, und das zu Recht! Nach einem Aussetzer im eigenen Strafraum hat Sandhausen die Riesen-Doppelchance auf den Anschluss, doch erst Maximilian Braune und dann Tobias Fleckstein klären spektakulär auf der Linie!
Viktoria Köln Preußen Münster
54.
15:15
Preußen wechselt zum ersten Mal. Mit Kyerewaa für Bouchama wird es nun deutlich offensiver.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
53.
15:15
Kother, von dem bislang sehr wenig zu sehen ist, dreht sich kurz auf und beschleunigt - sein anschließender Pass ist dann zu steil.
Viktoria Köln Preußen Münster
54.
15:14
Einwechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
53.
15:14
Wieder setzt sich Eitschberger auf seiner rechten Seite mit einem klasse Sololauf gegen mehrere FCS-Spieler durch. Jedoch verheddert sich der junge Verteidiger am Ende an der Strafraumkante, sodass Saarbrücken diese Szene bereinigen kann.
Viktoria Köln Preußen Münster
54.
15:14
Auswechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Viktoria Köln Preußen Münster
53.
15:14
Die Gäste haben es nun sichtlich eilig und wollen bei ruhenden Bällen keine Zeit verlieren.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
52.
15:14
Die Auswärtsfans bestimmen die Lautstärke, die Heimfans sind eher leiser.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
50.
15:13
Ganaus läuft Broll an, der Keeper löst das fußballerisch jedoch einwandfrei und lässt den Stürmer in das Leere laufen.
Viktoria Köln Preußen Münster
51.
15:12
Batmaz versucht es aus dem rechten Halbfeld aus der Distanz auf die lange Ecke. Der Ball senkt sich etwas zu spät und landet so nur auf der Latte. Kann Preußen das Spiel noch drehen?
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
51.
15:11
Gayret erarbeitet seinem Team einen Eckball, bei dem Eitschberger am Ende die Schusschance aus zweiter Reihe hat. Jedoch fliegt sein Schuss weit über das Saarbrücker Tor.
MSV Duisburg SV Sandhausen
52.
15:11
Der MSV kann sich nun wieder befreien. Alexander Esswein schlägt eine Hereingabe von links und holt einen Eckball heraus.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
52.
15:11
Die Partie gestaltet sich in den ersten Minuten dieser zweiten Hälfte relativ ausgeglichen, noch keiner kann den entscheidenden Stich setzen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
47.
15:11
Das war knapp! Dynamo kombiniert sich gut in den Strafraum, wo Kutschke halbrechts an der Strafraumgrenze mit dem Rücken zum Tor Meißner neben ihm bedient - dessen Abschluss verfehlt nur knapp rechts das Tor.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
49.
15:10
Schaffen es die Blau-Schwarzen sich in dieses Spiel hinein zu kämpfen? Bislang sieht es ähnlich aus, wie in der ersten Hälfte. Halle hat viel Ballbesitz, jedoch ohne ein Chancenfeuerwerk abzuliefern.
MSV Duisburg SV Sandhausen
50.
15:09
Im Parallelspiel liegt Münster bei Viktoria Köln in Rückstand, der dritte Platz wäre für Sandhausen also noch in Reichweite. Dafür müsste man heute allerdings selbst drei Punkte mitnehmen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
49.
15:09
Es gibt die Riesenchance für den BVB! Guille Bueno läuft einmal über den ganzen Platz und lässt sich die Kugel nicht abnehmen. Am Strafraumrand verzögert er noch einmal und zieht dann wuchtig ab. Sein Schuss zischt nur haarscharf am rechten Winkel vorbei, Männel wäre machtlos gewesen!
MSV Duisburg SV Sandhausen
49.
15:09
Jens Keller kann mit dem ersten Durchgang natürlich überhaupt nicht zufrieden sein, setzt mit dem Dreifachwechsel ein deutliches Zeichen. Damit stellt der frühere Schalker Übungsleiter auch wieder auf Viererkette um.
Viktoria Köln Preußen Münster
48.
15:08
Tooor für Viktoria Köln, 3:1 durch Luca Marseiler
Wie in der ersten Hälfte schlägt Viktoria früh zu! Lopes Cabral hat über die linke Seite zu viel Platz und spielt flach in den Strafraum. Dort rutscht der Ball zu Marseiler durch, der mit zwei Kontakten mustergültig abschließt. All die Euphorie nach dem Anschlusstreffer vor der Pause für Preußen ist weg.
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:08
16 Sekunden sind gespielt, da ist der gerade eingewechselte Tim Maciejewski auf rechts frei durch. Maximilian Braune verhindert allerdings mit einer weiteren starken Parade den Anschlusstreffer!
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
46.
15:07
Zunächst unverändert geht es weiter mit dem Spitzenduell.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
47.
15:07
Pepić spielt einen tollen Chippball in die Spitze auf Tashchy, der verschenkt die Chance allerdings, indem er den Ball im Sechzehner noch einmal querlegt, obwohl niemand mitgelaufen war.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:07
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:07
Auswechslung bei SV Sandhausen: Yassin Ben Balla
Viktoria Köln Preußen Münster
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:06
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Otto
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:06
Auswechslung bei SV Sandhausen: Edvinas Girdvainis
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:05
Weiter geht's mit gleich zwei Wechseln auf Saarbrücker Seite: Für die verwarnten Stehle und Sontheimer kommen Brünker und Civeja hinein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:05
Einwechslung bei SV Sandhausen: Joe-Joe Richardson
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:05
Auswechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:05
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kai Brünker
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:04
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
MSV Duisburg SV Sandhausen
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:04
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tim Civeja
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:04
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Sontheimer
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
46.
15:04
Ohne Wechsel geht es weiter, mal sehen, was die zweiten 45 Minuten bereithalten.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Preußen Münster
45.
14:58
Halbzeitfazit:
Mit einem Spielstand von 2:1 für Viktoria Köln geht es in die Pause. Die Hausherren gingen früh in der Partie etwas glücklich in Führung und bestimmten von da an das Spiel. Preußen wurde zunehmend stärker, musste aber durch einen weiteren glücklichen Treffer von Köln den nächsten Rückschlag hinnehmen. Kurz vor der Pause gelang Münster allerdings der wichtige Anschlusstreffer, was der zweiten Halbzeit neues Feuer bringen sollte.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
45.
14:57
Halbzeitfazit:
Pause in Regensburg, zur Halbzeit steht es im Topduell zwischen Jahn Regensburg und Dynamo Dresden 0:0. Das Zwischenergebnis geht in Ordnung, die erste Hälfte war taktisch geprägt und bot nicht allzu viele Torchancen. Auf Seiten der Hausherren gab es in der 31. Minute die beste Chance durch Florian Ballas Lattentreffer, die Gäste hatten durch Stefan Kutschkes Kopfball kurz vor dem Halbzeitpfiff die Möglichkeit auf ein Tor. Die Partie ist intensiv und hart umkämpft, es gab bereits vier Mal Gelb. Wir erwarten eine spannende zweite Hälfte, in der vor allem Dresden mehr Druck und Tore machen muss, um den direkten Aufstiegsplatz noch erreichen zu können.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Danach bittet Jürgensen zur Halbzeit. Nach abwechslungsreichen ersten 45 Minuten steht es leistungsgerecht 1:1. Die Dortmunder hatten die besseren Anfangsminuten und führten lange, ließen aber nach dem Führungstor durch Besong stetig nach und kassierten dementsprechend noch den Ausgleich. Die Partie verspricht auch im zweiten Durchgang viel Spannung, zumal Aues Aufstiegshoffnungen durch das Zwischenergebnis im Parallelspiel Köln gegen Münster noch einmal angefacht werden.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Mit lauten Pfiffen der Saarbrücker Fans geht eine kampfbetonte erste Halbzeit torlos zu Ende. Und dieses Ergebnis ist fast schon schmeichelhaft für die Gastgeber, die sich gegen kompakte und aggressiv verteidigende Hallenser extrem schwer taten und kaum Chancen kreierten. Stattdessen schaffte es der HFC gleich mehrmals gefährlich vor den Kasten von Saabrücken zu gelangen. Die größte Chance hatte Timur Gayret, dessen wunderschöner Schlenzer an die Latte knallte. Ansonsten gab es viel Leerlauf in dieser Partie, mit etwas mehr Ballbesitz für die Gäste.
MSV Duisburg SV Sandhausen
45.
14:51
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg darf sich nach einem Doppelschlag im ersten Durchgang weiterhin Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen! In 45 Minuten auf überschaubarem Niveau waren es die vom Duisburger Trainerduo Schubert/Bajić neu in die Startelf geworfenenen Akteure, die hier den Unterschied machten. Maximilian Braune parierte einen Elfmeter und hielt auch sonst klasse, auf rechts wirbelte Ahmet Engin und bereitete beide Treffer vor und Benjamin Girth erzielte sein erstes Saisontor.
Viktoria Köln Preußen Münster
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
45.
14:50
Jetzt wird auch der BVB noch einmal gefährlich! Besong setzt sich auf der linken Außenbahn technisch versiert gegen Nkansah durch und zieht an der Grundlinie entlang nach innen. Dort zieht er aus spitzem Winkel ab und setzt die Kugel über den Kasten. Der Pass in den Rückraum zu Hettwer wäre wohl die bessere Option gewesen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
45.
14:50
Kutschke! Park serviert die Kugel von links auf den Kopf von Stefan Kutschke, der wenige Meter zentral vor dem Tor hochsteigt und die Kugel knapp links am Pfosten vorbeisetzt.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg SV Sandhausen
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
45.
14:48
Aue kommt noch einmal und kombiniert sich einmal vom rechten Flügel auf den linken. Dort erhält Stefaniak die Kugel und gibt sie von der Grundlinie in den Rückraum. Dort ist Roggow aber aufmerksam und klärt. Die Situation wird aber ohnehin zurückgepfiffen, es lag eine Abseitsposition vor.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
MSV Duisburg SV Sandhausen
45.
14:48
Auf der Gegenseite hält Niklas Kölle aus der Mitteldistanz drauf. Duisburg agiert heute durchaus selbstbewusst.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
45.
14:48
Die Historie das Aufeinandertreffen ist übrigens ausgeglichen, in neun Partien in der 3. Liga konnten beide Mannschaften jeweils vier Mal gewinnen, ein Mal gab es eine Punkteteilung.
Viktoria Köln Preußen Münster
45.
14:48
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Niko Koulis
Kurz vor der Pause gelingt den Gästen der wichtige Anschlusstreffer! Aus dem rechten Halbfeld zieht Lorenz den Ball mit seinem linken Fuß in Richtung Tor. Koulis steigt am Fünfer hoch und nickt ein.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
45.
14:48
Erster Eckball für die Gäste: Gayret bringt ihn vor der Saarbrücker Fankurve in den Strafraum, wo aber Zeitz per Kopf souverän klärt.
MSV Duisburg SV Sandhausen
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
44.
14:46
Kerber nochmal mit einer kleinen Chance vor der Halbzeit! Sontheimer spielt Kerber im gegnerischen 16er an, der sich dann dreht und flach aus leicht spitzem Winkel abzieht. Der Ball fliegt ein paar Meter neben den linken Pfosten.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
MSV Duisburg SV Sandhausen
43.
14:46
Große Chance für den SVS! Nach einem hohen Ballgewinn wird Patrick Greil auf links in den Lauf geschickt. Maximilian Braune bleibt lange stehen und lenkt den vielversprechenden Schuss dann mit der rechten Faust über den Kasten. Was für ein Auftritt bislang von Braune!
Viktoria Köln Preußen Münster
42.
14:46
Eine Flanke aus dem Halbfeld von Mrowca wird fast zum Ausgleichstreffer. Der Ball senkt sich knapp hinter der Latte und landet auf dem Tornetz. Ob Voll zur Stelle gewesen wäre?
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
44.
14:45
Der nächste Dortmunder muss, nachdem er einen Ball ins Gesicht bekommen hatte, kurz vom Feld. Dieses Mal ist es Hettwer, doch auch er kann nach kurzer Pause weitermachen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
42.
14:45
Schiedsrichter Jöllenbeck pfeift einen Freistoß des Jahns ab, da zwei Dresdner mit dem Kopf zusammengeknallt sind. Es geht jedoch kurz darauf weiter.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
42.
14:44
Brunner bleibt offensiv der auffälligste Dortmunder. Nachdem er links in der Box den Ball erhält, macht er einen Schritt nach innen und zieht dann wuchtig ab. Sein strammer Schuss aus gut acht Metern saust aber über das Tor.
MSV Duisburg SV Sandhausen
41.
14:43
Das Tempo im Spiel ist weiterhin gering. Sandhausen kann bislang nicht auf den Doppelschlag reagieren, wirkt heute auffällig lethargisch.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
41.
14:43
Gelbe Karte für Kyu-hyun Park (Dynamo Dresden)
Der koreanische Nationalspieler sieht seine fünfte Gelbe und muss gegen Verl zuschauen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
40.
14:43
Wegen der Trinkpause wird es ein paar Minuten Nachspielzeit geben, viel ist regulär aber nicht mehr zu spielen. Fällt hier in der ersten Hälfte noch ein Tor?
Viktoria Köln Preußen Münster
39.
14:43
Grodowski muss das 2:1 erzielen! Batmaz behauptet einen Pass in die Spitze und nimmt links seinen Sturmpartner mit. Dieser läuft alleine auf Voll zu, schießt aber über das Tor.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
40.
14:42
Dortmund hat nach der passiven Phase immer mehr Druck bekommen und folgerichtig den Ausgleich kassiert, scheint jetzt aber wieder etwas aufgewacht.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
40.
14:42
Auch die Fans der Saarbrücker werden immer ungeduldiger. Sie sehen, wie schwer sich ihre Spieler gegen den kompakten Gegner aus Halle tun.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
38.
14:41
Will führt den Freistoß direkt und halbrechts vor der Strafraumgrenze direkt aus, setzt die Kugel aber ein wenig zu hoch.
MSV Duisburg SV Sandhausen
39.
14:41
Ahmet Engin ist auf dem rechten Flügel ein ständiger Gefahrenherd. Nun muss Felix Göttlicher eine seiner Hereingaben zum Eckball klären.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
37.
14:40
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
Geipl stoppt Meißner direkt vor dem Strafraum und sieht deshalb verständlicherweise Gelb.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
37.
14:40
Da war mehr drin für die Gäste! Eitschberger geht mit viel Tempo über rechts in eine Überzahlsituation am gegnerischen Strafraum und legt dann flach ab in den Rückraum, wo Deniz den Ball aber nicht richtig trifft und dann aus wenigen Metern knapp am Tor vorbeischießt.
Viktoria Köln Preußen Münster
37.
14:40
Mittlerweile ist das Spiel vor allem zwischen den Strafräumen sehr ausgeglichen. Trotzdem haben die Kölner hier insgesamt noch alles unter Kontrolle.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
36.
14:39
Park steht bei einer Offensivaktion links im Halbfeld minimal im Abseits.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
37.
14:39
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:1 durch Mirnes Pepić
Da ist der Ausgleich, der sich angebahnt hatte! Danhof bringt vom rechten Strafraumeck eine gechippte Flanke auf den langen Pfosten. Dort setzt sich Pepić im Fünfer gegen Göbel im Kopfballduell durch und nickt die Kugel ins kurze Eck ein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
37.
14:39
Thomas Pledl muss behandelt werden. Für den Mittelfeldmann ist es bislang ein gebrauchter Nachmittag, nachdem er auch schon den Elfmeter verschuldet hatte.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
36.
14:38
Auch die Partie ist jetzt offener, es scheinen sich mehr Torchancen anzubahnen.
Viktoria Köln Preußen Münster
34.
14:37
Batmaz erläuft einen Diagonalpass und nimmt Lorenz im Strafraum mit. Aus halblinker Position versucht er es mit einer Direktabnahme, doch der abgefälschte Schuss landet nur am Außennetz. Bei der anschließenden Ecke greift Voll sicher zu.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
36.
14:37
Gelbe Karte für Paul-Philipp Besong (Borussia Dortmund II)
Der Torschütze war vorhin schon verwarnt worden, geht nun aber ohne wirklichen Gegnerkontakt im Sechzehner zu Boden. Der Unparteiische entscheidet auf Schwalbe und zeigt dementsprechend Gelb.
MSV Duisburg SV Sandhausen
34.
14:37
Für den vor allem zu Meppener Zeiten so erfolgreichen Girth war es das erste Saisontor. Momentan hätte der MSV fünf Punkte Rückstand auf den Waldhof, der im Anschluss aber auch noch im Einsatz ist.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
35.
14:37
Auch zehn Minuten vor Ende der ersten Hälfte sind die Gäste von der Saale die etwas gefährlichere und aktivere Mannschaft. Es fehlt aber auch bei ihnen das Tempo im eigenen Spiel.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
35.
14:37
Majetschak erhält den Ball von der linken Seite im Rückraum und fasst sich aus rund 25 Metern ein Herz. Sein Flachschuss verunglückt aber total und geht ziemlich weit vorbei.
Viktoria Köln Preußen Münster
33.
14:37
Im so spannenden Parallelspiel zwischen Jahn Regensburg und Dresden steht es weiterhin 0:0. Ein Ergebnis, womit die Münsteraner gerade im Bezug auf ihren eigenen Spielstand wohl leben könnten.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
34.
14:36
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Es wird ruppig! Will geht zu Bitroff, der nach einem Foul auf dem Boden liegt und gibt ihm einen kleinen Schubser mit.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
32.
14:36
Die Hausherren kontern, Ganaus ist rechts im Strafraum fast an der Grundlinie dann alleine und versucht aus spitzem Winkel, selbst abzuschließen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
32.
14:35
Nach einem Eckball der Gäste versucht Brunner zu klären, köpft den Ball aber in den Rückraum zu Pepić. Der zieht direkt ab, sein Aufsetzer bleibt aber in der dichten Dortmunder Abwehr hängen. Die Gästefans reklamieren zwar Handspiel, Schiedsrichter Jürgensen lässt aber weiterlaufen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
32.
14:34
Gelbe Karte für Simon Stehle (1. FC Saarbrücken)
Auch Stehle bekommt den Gelben Karton für ein zu hartes Einsteigen in der gegnerischen Hälfte.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
31.
14:34
Es gibt Ecke für die Hausherren von rechts. Geipls riskanter, flacher Ball kommt dann zu Ballas, der von der Strafraumgrenze abzieht und die Latte trifft. Beste Chance!
Viktoria Köln Preußen Münster
30.
14:33
Nach einem gewonnen Zweikampf von Lorenz landet der Ball im Strafraum bei Grodowski. Dieser will nach einer Körpertäuschung vollenden, doch das lange Bein von Kubatta ist dazwischen und verhindert den Einschlag.
MSV Duisburg SV Sandhausen
32.
14:33
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Benjamin Girth
Die Zebras sind noch am Leben! Auf dem rechten Flügel wird Ahmet Engin gefoult. Der Unparteiische lässt Vorteil laufen, doch die Sandhäuser Hintermannschaft schaltet komplett ab. Benjamin Girth dreht sich an der Sechzehnerkante um die eigene Achse und trifft stramm links! Unhaltbar ist der Ball nicht, doch auch Daniel Klein spekulierte wohl auf den Freistoßpfiff.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
32.
14:33
Nachdem die Borussen in den ersten Minuten klar spielbestimmend waren, kommen die Gäste aus dem Erzgebirge nun besser ins Spiel. Die klaren Torchancen lassen zwar noch auf sich warten, der Ausgleich scheint aber schon leicht in der Luft zu liegen.
MSV Duisburg SV Sandhausen
31.
14:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Den Unterschied macht in diesem unterdurchschnittlichen Spiel bislang die Verwertung der Elfmeter.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
29.
14:32
Dynamo lässt aufblitzen, wie gefährlich sie sein können. Bislang hatte Regensburg jedoch immer noch ein Bein dazwischen und konnte die Gefahr beseitigen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
29.
14:32
Lotka hält die Führung! Jakob spielt den Ball vom linken Flügel flach in die Box zu Pepić, der noch einmal zu Tashchy rüberlegt. Der setzt sich gegen drei Gegenspieler durch und legt dann noch einmal halbrechts zu Danhof raus. Der zieht aus etwas spitzerem Winkel aus gut sieben Metern direkt ab, kann Lotka dabei aber nicht überwinden.
Viktoria Köln Preußen Münster
28.
14:31
Auch Lopes Cabral hat Glück, nicht verwarnt zu werden. An der Mittellinie geht er etwas übermütig rein und bringt seinen Gegenspieler zu Fall.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
29.
14:31
Eckball für den FCS: Die Hereingabe von Rabihic fliegt an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum. Ein Nachschuss von Naifi aus der zweiten Reihe geht deutlich über den Kasten von Halle.
MSV Duisburg SV Sandhausen
29.
14:30
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Alexander Esswein
Stramm in die linke Ecke - Alexander Esswein zeigt Alexander Mühling, wie man einen Elfmeter verwandelt! Daniel Klein war bereits auf dem Weg in das entgegengesetzte Eck.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
27.
14:30
Der anschließende Freistoß für die Sachsen aus guter Position bleibt in der Mauer hängen.
MSV Duisburg SV Sandhausen
28.
14:30
Ahmet Engin flankt halbhoch in den Sechzehner und trifft die Hand von Edvinas Girdvainis. Nun gibt es Strafstoß für den MSV Duisburg!
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
27.
14:29
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Nietfeld springt etwas überambitioniert in einen Zweikampf nahe der Seitenlinie.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
28.
14:29
Die Gäste kombinieren sich nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte gut durch, Stefaniak steht beim letzten Ball allerdings knapp in der verbotenen Zone.
Viktoria Köln Preußen Münster
26.
14:29
Die Gäste wollen schnell kontern! Grodowski treibt die Kugel zur Grundlinie und legt auf Batmaz zurück. Der Stürmer trifft den Ball allerdings nicht richtig und so ist das Schüsschen kein Problem für Voll.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
26.
14:29
Gelbe Karte für Oscar Schönfelder (Jahn Regensburg)
Klar zu spät gegen Zimmerschied halblinks vor dem Strafraum.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
26.
14:29
Lattentreffer! Timur Gayret zieht von rechts nach innen und zirkelt den Ball dann wunderschön mit dem linken Fuß aus 15 Metern ans Gebälk. Keeper Tim Schreiber hätte da nur hinterher schauen können.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
27.
14:28
Dortmund kann fast wieder in den Strafraum durchbrechen, der letzte Vertikalball ist aber etwas zu steil für Hettwer.
MSV Duisburg SV Sandhausen
26.
14:28
Für den jungen Maximilian Braune ist der parierte Elfmeter natürlich eine tolle Sache und zugleich ein Empfehlungsschreiben für die kommende Saison. Der 20-Jährige hätte auch Vertrag für die Regionalliga West.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
26.
14:28
Das Duell läuft wieder - noch ist hier keine bessere Mannschaft auszumachen.
Viktoria Köln Preußen Münster
24.
14:27
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Luca Marseiler
Voll macht das Spiel mit einem langen Ball schnell. Hong gewinnt den Zweikampf und nimmt Handle mit, der im Strafraum Marseiler anspielt. Dieser will eigentlich abspielen, doch der Ball kommt zu ihm zurück. Er bedankt sich für diese Unstimmigkeit in der Preußen Abwehr und netzt zum 2:0 ein.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
24.
14:26
Auf der anderen Seite bringt Rabihic einen Freistoß hoch und weit an den langen Pfosten, wo Günther-Schmidt sich freigestohlen hat und den Ball aus wenigen Metern knapp neben den linken Pfosten köpft.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
24.
14:26
Die Partie ist unterbrochen, es gibt eine Trinkpause.
MSV Duisburg SV Sandhausen
24.
14:26
Momentan hagelt es Hereingaben in den Duisburger Strafraum, noch sind die Verteidiger aber per Kopf zur Stelle.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
24.
14:26
Aue sichert nach einem eigenen Eckball den Ballbesitz und baut wieder gut auf, schenkt den Ball dann aber in der Dortmunder Hälfte unnötig her.
Viktoria Köln Preußen Münster
22.
14:25
Hong setzt sich im Strafraum gegen ter Horst durch. Sein Abschluss wird zur Ecke gelenkt. Diese bringt Marseiler rein, doch Münster kombiniert sich aus dem Strafraum heraus.
MSV Duisburg SV Sandhausen
23.
14:25
Es passt ein wenig zum bisherigen Spielverlauf, dass Mühling den Strafstoß so kläglich vergibt. Nach vorne geht auf beiden Seiten noch sehr wenig zusammen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
22.
14:25
Saller klärt Parks Flanke zur Ecke und ist somit vor Kutschke am Ball - wichtig für Regensburg! Hauptmanns Ecke im Anschluss kann Dynamo jedoch nicht auf das Tor bringen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
21.
14:25
Aue wird durch ein krummes Ding erstmals richtig gefährlich! Nach einem Aufbau über den linken Flügel wird Jakob im Halbfeld angespielt. Anstelle einer Flanke zieht der Außenverteidiger das Spielgerät in die Richtung von Lotkas Kasten. Der Schlussmann wird davon komplett überrascht, kann den Ball aber noch über die Latte wischen. Die nachfolgende Ecke bringt keine große Torgefahr.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
23.
14:25
Erster Abschluss der Gäste! Tunay Deniz zieht aus zentraler Position einfach mal ab und prüft Keeper Tim Schreiber mit seinem Flachschuss aus 30 Metern zu einer ersten Parade.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
20.
14:23
Die Hausherren wollen sich im SG-Strafraum festsetzen, es fehlt jedoch die letzte Genauigkeit.
Viktoria Köln Preußen Münster
20.
14:23
Bei einer Hereingabe kommt Grodowski knapp einen Meter zu spät. So ist das leichte Beute für Voll, doch Münster nähert sich definitiv an.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
21.
14:23
Robin Becker ist jetzt in die Abwehrzentrale gerückt. Die Saarbrücker spielen jetzt mit einer Viererkette.
MSV Duisburg SV Sandhausen
21.
14:23
Elfmeter verschossen von Alexander Mühling, SV Sandhausen
Oh Gott! Dass Mühling mit dem ersten schwachen Schuss an Maximilian Braune scheitert, ist auch der Präsenz des Keepers zu verdanken. Dass Mühling den Nachschuss aber auf den Fuß serviert bekommt und trotzdem weit rechts vorbeijagt, ist kaum zu entschuldigen.
Viktoria Köln Preußen Münster
19.
14:22
Preußen wird in dieser Phase zunehmend stärker. Die Kölner sollten sich nicht zu weit zurückziehen, denn das könnte teuer werden.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
18.
14:22
Geipl liegt nach einem Foulspiel kurz am Boden. Es gibt Freistoß für den Jahn von rechts und aus 15 Metern zum Tor. Schönfelder bringt seine Ausführung direkt auf das Tor, die Kugel bereitet Broll aber keinerlei Probleme und er kann sie im Stehen fangen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
21.
14:22
Das Spielgeschehen hat sich nun etwas verlagert, Aue bekommt etwas mehr Spielanteile, während die Hausherren etwas auf Konter lauern.
MSV Duisburg SV Sandhausen
20.
14:21
Es gibt Elfmeter für Sandhausen! Voran geht eine schöne Kombination. Markus Pink setzt schließlich Yassin Ben Balla im Strafraum in Szene, der von Thomas Pledl über mehrere Sekunden mit den Armen zurückgehalten wird. Klarer Strafstoß.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
19.
14:20
Rüdiger Ziehl reagiert sofort und ersetzt den Verteidiger durch die Offensivkraft Julian Günther-Schmidt.
Viktoria Köln Preußen Münster
17.
14:20
Über Hahn und Bouchama spielt sich Münster in den Strafraum. Letzter dribbelt in die Mitte und spielt auf den am Elfmeterpunkt stehenden Koulis. Sein Abschluss wird zur Ecke abgefälscht, die von der Viktoria geklärt wird.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
19.
14:20
Brunner hat wohl eine blutige Nase davongetragen, scheint nach einer Stillung der Blutung und der Bereitstellung eines neuen Jerseys weitermachen zu können.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
16.
14:20
Bitroff und Schönfelder beackern beide Stefan Kutschke, der den Standard bekommt. Hauptmanns Ausführung und Flanke in den Strafraum fällt herunter zu Zimmerschied, der den Schuss drüber setzt. Er hätte sich mehr Zeit für den Abschluss lassen können.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
19.
14:19
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
19.
14:19
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
Viktoria Köln Preußen Münster
15.
14:19
Schultz foult Batmaz kurz hinter der Mittellinie rustikal. Da hat er Glück, nicht die erste Gelbe Karte der Partie zu sehen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
17.
14:19
Bitter für die Gastgeber: Boné Uaferro greift sich an den Oberschenkel und zeigt sofort an, dass er den Platz verlassen muss.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
16.
14:18
Es gibt wieder ein kurzes Durchatmen in der Partie. Brunner hatte den Ball an der Seitenlinie von Jakob aus kurzer Distanz ins Gesicht bekommen und muss kurz behandelt werden.
MSV Duisburg SV Sandhausen
17.
14:18
Erneut sorgt Thomas Pledl mit einer seiner scharfen Hereingaben für Gefahr. Tim Knipping klärt in die Bande.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
15.
14:18
Die Partie ist relativ ausgeglichen, Torchancen allerdings auf beiden Seiten bislang noch rar.
Viktoria Köln Preußen Münster
14.
14:18
Außer dem Distanzversuch nach langem Ball von Lorenz in der ersten Minute kommt Münster kaum in die gegnerische Hälfte. Diesmal gelingt es ihnen zwar, doch der Fernschuss von Bouchama ist harmlos und bedarf kein Eingreifen von Voll.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
15.
14:18
Gerade offensiv finden die Blau-Schwarzen noch kein Mittel gegen die aggressiv verteidigenden Hallenser. Immer wieder ist der Ball beim FCS schon früh weg.
MSV Duisburg SV Sandhausen
16.
14:17
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Ein Spektakel ist das hier noch nicht, was auch daran liegt, dass der Unparteiische den Spielfluss immer wieder unterbindet.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13.
14:17
Meißner bringt mit einem Stoppfehler die Hausherren in das Spiel, der Ball auf Ganaus ist aber zu weit und Broll zuerst an der Strafraumgrenze.
Viktoria Köln Preußen Münster
12.
14:15
Aus der ersten Ecke resultierte direkt im Anschluss die zweite Ecke der Partie. Doch auch diese brachte nichts ein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
14.
14:15
Thomas Pledl verfügt über ein wenig Platz und hält einfach mal aus rund 25 Metern drauf. Der Schuss missglückt ihm jedoch komplett und rauscht weit am Kasten vorbei.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
12.
14:15
Dynamo hat Platz und kombiniert sich gut durch, im Strafraum kann Saller links nahe der Grundlinie eine Hereingabe jedoch klären.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
13.
14:14
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Paul-Philipp Besong
Die Gastgeber belohnen sich für eine starke Anfangsphase! Hettwer wird wieder in einem Konter auf rechts angespielt und dribbelt an. Dann hat er das Auge für den in die Box startenden Besong, den er mit einem gefühlvollen Steilpass anspielt. Der Angreifer setzt dann zur Grätsche an und befördert die Kugel mit dem langen Bein im kurzen Eck über die Linie. Männel im Tor der Gäste wird dabei komplett auf dem falschen Fuß erwischt.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
12.
14:14
Trotz Saarbrückens Großchance vor wenigen Minuten, sind die Gäste hier ebenfalls gut drin und haben etwas mehr Ballbesitz. Eitschberger setzt sich auf rechts außen durch und legt dann flach ab in den Rückraum, wo aber die FCS-Verteidiger sicher klären können.
Viktoria Köln Preußen Münster
11.
14:14
Lopes Cabral spielt auf der linken Seite einen Doppelpass mit Marseiler und ist dann schon im Strafraum. Dort wird er aber abgelaufen und die Situation wird zunächst bereinigt. Die Viktoria bleibt jedoch dran und holt schlussendlich die erste Ecke der Partie heraus.
MSV Duisburg SV Sandhausen
12.
14:13
Duisburg findet nun besser in die Partie. Auf den Rängen ist es heute trotzdem noch ungewohnt leise.
Viktoria Köln Preußen Münster
9.
14:13
Angeführt von ihren Fans dominiert Köln diese Anfangsphase. Sie lassen den Ball und den Gegner schön laufen und sammeln verlorene Bälle schnell wieder ein.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
11.
14:12
Hettwer kontert nach einem Ballgewinn der Borussia mit einem langen und schnellen Dribbling, zieht dann vom rechten Flügel ins Zentrum, kann seinen Querpass am Strafraumrand aber nicht zum Mitspieler bringen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
9.
14:12
Nach Foul von Schönfelder an Zimmerschied gibt es einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die SG - dieser bringt allerdings nichts ein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
10.
14:11
Gelbe Karte für Alexander Mühling (SV Sandhausen)
Hartes Einsteigen von hinten nahe der Mittellinie. Damit wird Mühling die kommende Partie gegen Essen verpassen.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
8.
14:11
Die Partie ist kurz unterbrochen, Referee Jürgensen hat Probleme mit dem Funk und muss daher kurz an der Seitenlinie Ersatz einfordern.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
10.
14:11
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (1. FC Saarbrücken)
Sontheimer räumt Gayret nahe der Mittellinie hart ab und sieht sofort die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
8.
14:11
Aber jetzt! Naifi hat auf rechts außen viel Platz und kann den Ball mit viel Übersicht flach vors Tor bringen, wo Kerber völlig frei steht. Etwas überrascht kann der Mittelfeldspieler aus kurzer Entfernung aber nicht einschieben und trifft den Ball nicht richtig.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
7.
14:10
Brunner wird im Minutentakt in den Angriff eingebunden. Wieder suchen die Gastgeber den jungen Flügelspieler auf links, der dann nach innen zieht und aus rund 18 Metern abzieht. Sein Schlenzer gerät aber zu zentral und kann von Männel sicher pariert werden.
Viktoria Köln Preußen Münster
6.
14:10
Wie erholt sich Aufstiegsaspirant Münster von diesem frühen Rückschlag? Zunächst spielt weiterhin die Viktoria nach dem Führungstreffer.
MSV Duisburg SV Sandhausen
8.
14:09
Gelbe Karte für Benjamin Girth (MSV Duisburg)
Für ein hohes Bein im gegnerischen Sechzehner wird der neu in die Startelf gerückte Benjamin Girth mit dem gelben Karton belegt. Eine harte Entscheidung.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
6.
14:09
Faber setzt sich rechts auf der Außenbahn gut gegen Park durch und passt anschließend zu Saller, der Ganaus direkt vor dem Tor bedienen will - die Vorlage ist aber zu weit.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
6.
14:09
Brunner ist früh sehr aktiv. Der U-Nationalspieler wird hoch in der Box angespielt und nimmt den Ball gekonnt mit der Brust an. Trotz des starken Drucks durch Nkansah kommt der Youngster noch zum Abschluss, setzt den Drop-Kick aber links am Kasten vorbei.
Viktoria Köln Preußen Münster
5.
14:09
Zur Vollständigkeit: Beim Aufwärmen hat sich Russo verletzt und musste für heute passen. Für ihn steht Moritz Fritz nun in der Startelf.
MSV Duisburg SV Sandhausen
7.
14:09
Nun die erste Offensivaktion der Zebras! Thomas Pledl schlägt eine scharfe Halbfeldflanke, die Edvinas Girdvainis gefährlich neben den eigenen Kasten köpft.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
7.
14:09
Es spielt sich viel nahe der Mittellinie ab, da keine der zwei Mannschaften das aller größte Risiko geht.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
5.
14:07
Der SSV läuft hoch an, versucht Fehlpässe zu provozieren. Auf der anderen Seite muss Saller aufmerksam verteidigen und verhindert so einen gefährlichen Pass auf Zimmerschied, der halbrechts im Strafraum frei gestanden wäre.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
5.
14:07
Papadopoulos tritt den fälligen Freistoß und versucht es direkt, verfehlt den Kasten aber.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
4.
14:06
Die in Rot und Weiß gekleideten Gäste aus Halle laufen die Saarbrücker schon früh hoch an und setzen sie unter Druck.
Viktoria Köln Preußen Münster
3.
14:06
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Simon Handle
Die Hausherren gehen in Führung! Münster verunglückt ein Klärungsversuch. Sticker geht über rechts an die Grundlinie und legt halbrechts auf Handle, der eigentlich flanken will. Seine Flanke segelt über Schulze Niehues hinweg ins Tor.
MSV Duisburg SV Sandhausen
5.
14:06
In der Anfangsphase spielen nur die Kurpfälzer. Duisburg verliert die Kugel schon im eigenen Drittel viel zu leicht.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
4.
14:06
1800 Dynamo-Fans haben die Reise in die Oberpfalz auf sich genommen und peitschen ihre Mannschaft lautstark nach vorne. Das Jahnstadion ist ausverkauft, die Stimmung toll.
MSV Duisburg SV Sandhausen
4.
14:05
Der SVS holt den ersten Eckball der Partie heraus. Die Szene wird allerdings abgepfiffen.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
2.
14:05
Geipl zieht clever das Foul gegen Kutschke, es gibt Freistoß aus halblinker Position und 23 Metern. Der Ball landet danach bei Saller, der aus der Distanz abzieht und den Schuss über das Tor setzt.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
4.
14:05
Gelbe Karte für Niko Vukančić (Erzgebirge Aue)
Nach einem Eckball für Aue kontert der BVB über den schnellen Brunner, der Vukančić enteilt und von diesem dann mit einer Grätsche zu Fall gebracht wird. Da der Verteidiger dabei eine aussichtsreiche Angriffssituation unterbindet, sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
MSV Duisburg SV Sandhausen
3.
14:05
Sandhausen tritt heute ungewohnterweise mit defensiver Dreierkette auf. Den Außenverteidigern Jonas Weik und Luca Zander kommt somit eine deutlich offensivere Rolle zu.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
2.
14:05
Dortmund verzeichnet die erste Strafraumaktion. Nachdem der Ball durch die Eckfahne in der Partie bleibt, gelangt er zu Brunner, der ins Dribbling geht und auf der linken Seite an die Grundlinie zieht. Von dort flankt er scharf halbhoch nach innen, Männel ist aber auf dem Posten.
Viktoria Köln Preußen Münster
1.
14:04
Münster legt gut los. Über einen langen Ball kommen sie an den gegnerischen Strafraum, doch der kann vorerst weggeköpft werden. Den Abpraller nimmt Lorenz direkt, verzieht aber.
MSV Duisburg SV Sandhausen
2.
14:03
Der neu in die Startelf gerückte Maximilian Braune ist in den ersten Minuten der Mann mit den meisten Ballkontakten, löst seine Aufgaben jedoch souverän.
Viktoria Köln Preußen Münster
1.
14:03
Spielbeginn
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
1.
14:03
Das Topspiel läuft, beide Mannschaften wollen drei ganz wichtige Punkte einfahren – oder teilen sie sich am Ende die Punkte?
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
1.
14:03
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
1.
14:02
Jürgensen eröffnet das Spiel im Stadion Rote Erde. Die Gäste in den fliederfarbenen Trikots eröffnen die Partie, Dortmund läuft gewohntermaßen in Schwarz-Gelb auf.
MSV Duisburg SV Sandhausen
1.
14:02
Alexander Sather aus Grimma pfeift die Begegnung an, die Zebras haben Anstoß!
MSV Duisburg SV Sandhausen
1.
14:01
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
1.
14:01
Hinein in dieses Spiel! Wer schnappt sich die so wichtigen drei Punkte?
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
1.
14:01
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
1.
14:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
13:53
In den Anfangsformationen gibt es auf beiden Seiten ein paar Umstellungen. Heimtrainer Jan Zimmermann wechselt gleich dreimal im Vergleich zum 5:0-Sieg beim VfB Lübeck und bringt dabei Aidonis, Eberwein und Brunner anstelle von Göbel, Pfanne und Pohlmann. Auf der Gegenseite gibt es von Coach Pavel Dotchev nur einen Tausch im Vergleich zum 2:1-Erfolg bei Unterhaching, Vukančić rückt für Bär in die Startelf. Der Schiedsrichter der Partie ist Luca Jürgensen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:53
Bei den Gästen aus Halle gibt es nur einen verletzungsbedingten Wechsel im Vergleich zum Heimsieg gegen Verl: Für Innenverteidiger Brian Behrendt kommt Tom Baumgart neu hinein. Im Kader fehlen zudem der gelbgesperrte Besar Halimi und die angeschlagenen Jannes Vollert und Lucas Halangk.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13:52
Beim SSV fällt neben dem gelb-gesperrten Louis Breunig auch der zweite Innenverteidiger Robin Ziegele kurzfristig krankheitsbedingt aus. Florian Ballas und Alexander Bitroff ersetzen die beiden. Zudem fehlen die Langzeitverletzten Eric Hottman und Erik Tallig weiterhin. Bei den Sachsen muss das Trainer-Gespann um Heiko Scholz auf Tom Berger wegen Wadenproblemen, Tobias Kraulich wegen Oberschenkelproblemen und auf Kyrylo Melichenko wegen Problemen am Knie verzichten. Das Trio ersetzt im Vergleich zur Niederlage gegen Köln einzig Dennis Borkowski mit Robin Meißner.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:50
In Duisburg ist es bewölkt, im Laufe der Nachmittags könnte es auch noch regnen. Das würde natürlich zur aktuellen Weltuntergangsstimmung rund um den Verein passen.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:50
Ein Blick aufs Personal: Saarbrückens Trainer Ziehl nimmt gleich vier Veränderungen im Vergleich zum Nachholspiel gegen Essen vor. Anstelle von D. Becker, Rizzuto, Civeja und Brünker, starten D. Becker, Gaus, Rabihic und Naifi.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:45
Und die Herausforderung könnte für Reisinger kaum größer sein. Mit drei Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, der vom SV Waldhof Mannheim belegt wird, deutet alles auf ein enges Rennen zwischen diesen zwei Teams hin. Nach drei Niederlagen in Folge, konnten die Männer aus Sachsen-Anhalt am letzten Wochenende etwas aufatmen, als sie einen 1:0-Arbeitssieg gegen den SC Verl über die Linie brachten. Um Mannheim so richtig unter Druck zu setzen, müssen die Hallenser heute ein anderes Auswärtsgesicht zeigen, als zuletzt. Ihre letzten fünf Gastspiele gingen allesamt verloren.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13:39
Die Sachsen werden mit einem neuen Trainer, beziehungsweise gleich mit einem Trainer-Trio, anreisen. Denn der Verein trennte sich nach der 0:2-Niederlage gegen Viktoria Köln am vergangenen Spieltag von Cheftrainer Markus Anfang. Die Freistellung erfolgte nach fünf sieglosen Spielen in Serie – trotzdem ist für Dresden immer noch ein direkter Aufstiegsplatz möglich. Das neue Trainer-Trio, bestehend aus Ex-Co-Trainer Heiko Scholz, U19-Coach Willi Weiße und dem sportlichen Berater Ulf Kirsten, feierte seinen Interims-Einstand unter der Woche im Sachsen-Pokal. Dort hieß es im Halbfinale gegen den FSV Zwickau lange Zeit Unentschieden, ehe sich die SG kurz vor Schluss knapp mit 2:1 durchsetzen konnte. Beide Treffer für Dynamo erzielte Robin Meißner.
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
13:39
Dortmund II war letzte Woche dazu in der Lage, ein Leistungstief durch einen 5:0-Sieg beim Abstiegskandidaten Lübeck scheinbar erst einmal zu überwinden. Zuvor hatte man aus sechs Spielen nur einen Punkt geholt und somit eine bis dahin gute Rückrundenserie etwas abreißen lassen. Die Gäste aus dem Erzgebirge hingegen können aus den letzten fünf Ligapartien eine gute Punktebilanz vorweisen- man konnte zehn Punkte ergattern. Deshalb dürfte sich dieses Aufeinandertreffen etwas anders gestalten als in der Hinrunde, als es Aue als Siebter mit Dortmund noch den Dreizehnten empfing und 2:0 gewinnen konnte.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:37
Es war die Saison 2013/14, als Stefan Reisinger von Fortuna Düsseldorf ins Saarland wechselte. Doch auch der Stürmer konnte den Abstieg des FCS in die Regionalliga nicht verhindern. Nach nur acht gespielten Partien und zwei Treffern war für ihn dort wieder Schluss. Eine Saison spielte der bayrische Angreifer noch für die zweite Mannschaft der Saarbrücker, bevor er sich relativ schnell dem Trainerjob zuwandte. Heute trifft der 42-jährige das erste Mal als Cheftrainer auf seinen Ex-Verein.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:35
Nikolai Rehnen war bislang der Dauerbrenner der Sandhäuser, absolvierte als einer von nur sechs Spielern alle Partien bis zum 34. Spieltag über die volle Distanz. Am vergangenen Wochenende bei der 1:2-Heimniederlage gegen Bielefeld musste der Torhüter allerdings mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden, aufgrund der Nachwehen steht auch heute wieder Daniel Klein im Gehäuse.
Viktoria Köln Preußen Münster
13:34
Trotzdem ändert Olaf Janßen seine Aufstellung auf drei Positionen. Für May, El Mala und Becker sind Marseiler, Sticker und Kubatta in der Partie.
Viktoria Köln Preußen Münster
13:33
Für die kommende Drittligasaison kann Viktoria Köln jetzt schon planen. Mit 13 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze sind sie nun rechnerisch nicht mehr absteigbar. Zehn Punkte Rückstand auf die Aufstiegsränge bedeuten aber auch, dass nach oben nicht mehr viel geht. Zuletzt konnten sie zwei Siege in Folge einfahren, wobei sie bei dem jüngsten Erfolg sogar Dynamo Dresden ärgern. Beim 0:2 Auswärtssieg sorgten Handle und Becker spät für die Tore.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:32
Der SV Sandhausen hat zuletzt zwei Niederlagen am Stück kassiert, hegt aufgrund der Patzer der Konkurrenz aber noch leichte Hoffnungen auf den Relegationsplatz - sechs Punkte beträgt der Rückstand bei noch vier ausstehenden Spielen. Ein realistischeres Ziel ist allerdings der vierte Rang, der zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigen würde.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:29
Bei nur noch vier ausstehenden Duellen, zählt im engen Aufstiegsrennen jeder Punkt, das weiß auch Saarbrückens Trainer Rüdiger Ziehl, der im Vorhinein nochmal auf die "oft verrückte Endphase" hinwies. Zwar hat sein Team im Moment vier Punkte Rückstand auf den dritten Platz, jedoch konnte es sich durch die drittbeste Offensive der Liga ein starkes Torverhältnis erarbeiten, das von allen Verfolgern das eindeutig Beste ist. Wer weiß, vielleicht wird es ja noch entscheidend?
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
13:28
Beide Kontrahenten halten sich in der Tabelle im stabilen Mittelfeld auf und haben eigentlich weder mit Auf- noch mit Abstieg etwas zu tun. Dennoch dürfte beiden Teams ein guter Saisonabschluss am Herzen liegen, weshalb sich auch diese Partie spannend gestalten dürfte. Gerade die Gäste befinden sich momentan auf einem steigenden Ast und sind "nur" sechs Punkte von der Aufstiegsrelegation entfernt. Die Gastgeber liegen dann noch einmal drei Zähler hinter Aue und haben mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nichts mehr mit dem Aufstieg am Hut.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:28
Um den Supergau zu verhindern, setzt das neuinstallierte Trainerduo heute auf drei personelle Änderungen: Maximilian Braune hütet anstelle von Vincent Müller den Kasten, Ahmet Engin und Benjamin Girth rücken für Tim Köther und Kolja Pusch in die Startelf.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13:28
Der Jahn spielte eine großartige Hinrunde und überwinterte als Tabellenführer mit einem souveränen Vorsprung auf den Relegationsplatz. In der Rückrunde folgte dann jedoch ein Einbruch. Betrachtet man allein die Rückrundentabelle, steht die Mannschaft von Trainer Joe Enochs nur auf einem zweistelligen Platz. Im Duell um die Tabellenführung gegen die Spatzen aus Ulm gab es am vergangenen Spieltag eine Niederlage, die Regensburger verloren mit 0:1. Die Bilanz des Jahns aus den letzten fünf Partien lautet: zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Nichtsdestotrotz: Der direkte Aufstieg ist immer noch drinnen. Dafür sollte jedoch heute daheim ein Dreier geholt werden. Die Hoffnungen ruhen dabei auch auf Topscorer Noah Ganaus, der in dieser Saison bislang zehn Treffer erzielte.
Viktoria Köln Preußen Münster
13:22
Die Preußen haben sich in der vergangenen Woche nach zwei Niederlagen in Folge in den Topspielen gegen Ulm und Regensburg mit einem Sieg gegen die Reserve des Freiburger Sportclubs rehabilitiert. Dementsprechend gibt es für Sascha Hildmann keinen Grund, seine Startelf zu verändern.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:22
Nur drei Tage nach dem Nachholspiel gegen RW Essen wird schon wieder im Saarbrücker Ludwigsparkt gespielt. Am Ende des Topspiels gegen den Aufstiegskonkurrenten aus Essen nahmen die Gastgeber aufgrund einer verbesserten zweiten Hälfte noch einen Zähler mit. Kasim Rabihic hielt durch sein Tor die Serie von fünf ungeschlagenen Partien in Folge aufrecht, auch wenn es zuletzt nur zwei Unentschieden gegen 1860 München und eben RWE waren.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:21
Zur historischen Einordnung: Der MSV Duisburg war 1963 Gründungsmitglied der Bundesliga, wurde gleich in der Auftaktsaison Vizemeister und verbrachte ingesamt 28 Spielzeiten im Oberhaus. In den vergangenen Jahren sind die Zebras dem Abstieg schon einige Male knapp von der Schippe gesprungen, viertklassig war der Verein nach dem Zweiten Weltkrieg allerdings nie.
Viktoria Köln Preußen Münster
13:15
Die Viktoria aus Köln empfängt Preußen Münster! Für die Gäste gleicht das heutige Spiel einem 6-Punkte-Spiel, weil zeitgleich der Tabellenvierte Dresden gegen den Tabellenzweiten Regensburg aufeinandertreffen. Bei einem Sieg der Münsteraner können diese je nach Ausgang des Parallelspiels entweder mit Regensburg gleichziehen oder den Vorsprung auf den vierten Platz ausbauen. Doch gibt es keinen Sieg für sie, wird die Schlacht um den dritten Platz noch spannender, als es eh schon der Fall ist.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:15
Auch die 3. Liga befindet sich mitten im Schlussspurt dieser Spielzeit. Sowohl für den FC Saarbrücken, die mit einem Sieg bis auf einen Punkt an den Relegationsrang springen können, als auch für den Halleschen FC, die mit drei Zählern mehr auf dem Konto den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz verkürzen können, geht es um alles.
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13:13
Spannung am 35. Spieltag: Mit der Partie Jahn Regensburg gegen Dynamo Dresden steht ein wichtiges Spiel um den Aufstieg bevor. Die Hausherren rangieren derzeit mit 61 Punkten auf dem zweiten Platz der Tabelle und damit auf einem direkten Aufstiegsplatz. Auf Tabellenführer SSV Ulm 1846 beträgt der Rückstand vor dem Spieltag vier Zähler. Von hinten lauert Preußen Münster auf dem Relegationsplatz mit insgesamt 58 Punkten. Diesen Platz im Auge haben die Gäste aus Dresden, die momentan den vierten Rang in der Tabelle besetzen. Drei Punkte Rückstand auf Münster sind es – bei gleicher Tordifferenz.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:08
"Wir konzentrieren uns voll auf unser Spiel, wollen das bestmögliche Ergebnis erreichen und schauen dann, was unsere Mitstreiter gemacht haben", analysierte im Vorfeld Uwe Schubert, der bereits zweimal als Interimstrainer der Zebras tätig war. "Es wird darum gehen, Mentalität, Leidenschaft und Kampfgeist auf den Platz zu bringen. Wenn das jeder einzelne Spieler lebt, denke ich, dass auch das Fußballerische und die Spielfreude kommen werden."
Jahn Regensburg Dynamo Dresden
13:08
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel der 3. Liga zwischen Jahn Regensburg und Dynamo Dresden. Um 14:00 Uhr geht es im Jahnstadion los.
1. FC Saarbrücken Hallescher FC
13:06
Hallo und herzlich willkommen zum 35. Spieltag der 3. Liga! Ab 14:00 Uhr empfängt der 1. FC Saarbrücken den Halleschen FC.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:06
Nach vier sieglosen Spielen in Folge greifen die Zebras heute nach dem letzten Strohhalm. Boris Schommers wurde unter der Woche entlassen, mit dem Duo Uwe Schubert und Branimir Bajić stehen nun schon die Trainer Vier und Fünf in dieser Saison an der Seitenlinie. Sollte der MSV heute verlieren und Mannheim am späteren Nachmittag in Verl gewinnen, wäre der Abstieg bereits besiegelt.
MSV Duisburg SV Sandhausen
13:03
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem SV Sandhausen! Während die Gäste aus dem Rhein-Neckar-Kreis weiter leicht auf den Relegationsrang schielen, könnte für den MSV heute schon der Gang in die Viertklassigkeit besiegelt werden. Anstoß in dieser wegweisenden Partie ist um 14 Uhr!
Borussia Dortmund II Erzgebirge Aue
13:00
Herzlich willkommmen zur Drittligapartie zwischen Dortmund II und Erzgebirge Aue!
Viktoria Köln Preußen Münster
12:57
Ein herzliches Willkommen zum Drittligaspiel zwischen Viktoria Köln und Preußen Münster!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele