Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:27
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken schlägt den SV Sandhausen mit 4:1. Nach einer eher unspektakulären ersten Hälfte folgte eine ereignisreiche zweite. Die Anfangsviertelstunde war zwar erneut ein wenig zäh, doch dann drehte Saarbrücken auf. Nach dem Ausgleich durch Gaus nahm die Partie enorm an Fahrt auf und die Gäste, die in der ersten Hälfte allerhöchstens Halbchancen zuließen, fielen komplett auseinander. Der SVS wirkte am Ende müde und kraftlos und verliert dieses Spiel zu Recht. Sandhausen verpasst damit den Sprung auf Platz vier und hat nun, genau wie die Saarländer, drei Punkte Rückstand auf Platz drei.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:23
Spielende
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:22
Die letzten Sekunden laufen, aber hier wird nichts mehr passieren. Brünker will links im Strafraum querlegen, doch ein Verteidiger schiebt sich dazwischen und klärt die Situation.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:20
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (1. FC Saarbrücken)
Rizzuto ringt El-Zein zu Boden und wird mit gelb verwarnt.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
90.
18:19
Otto bekommt auf der linken Seite den Ball in den Lauf gespielt. Den halbhohen Pass kann er aber nicht kontrollieren und der FCS kommt wieder in Ballbesitz.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
87.
18:16
Gelbe Karte für Patrick Greil (SV Sandhausen)
Greil sieht nach einem Foul an Biada die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
87.
18:16
Kerber geht vom Platz und wird von den Zuschauern gefeiert. Für die letzten Minuten kommt Günther-Schmidt aufs Feld.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
87.
18:15
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
87.
18:15
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
84.
18:13
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 4:1 durch Luca Kerber
Wahnsinn im Ludwigspark! Rizzuto kann von der linken Seite relativ unbedrängt an den langen Pfosten flanken. Dort kommt Kerber angelaufen, der die Kugel aus rund vier Metern mit dem Kopf über die Linie drückt.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
83.
18:12
Fast das 4:1! Kerber wird perfekt am Elfmeterpunkt bedient und hat nur noch den Keeper vor sich. Sein Schuss ist aber viel zu zentral und Rehnen klärt zur Ecke, die diesmal nichts einbringt.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
81.
18:10
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 3:1 durch Kai Brünker
Und die Ecke sitzt! Rabihic bringt den Ball an den zweiten Pfosten, wo Boeder den Ball per Kopf in die Mitte legt. Dort steigt Brünker hoch und köpft das Leder in die Maschen.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
79.
18:09
Nur noch zehn Minuten verbleiben den Gästen hier um die so wichtigen Punkte für den möglichen Aufstieg zu sammeln. Im Moment sind aber die Hausherren am Drücker. Boeder nimmt einem Ball volley aus der Luft, doch sein Schuss aus rund 25 Metern wird von Rehnen zur Ecke pariert.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
76.
18:05
Die letzten beiden Wechsel bei Sandhausen. Für Schuster und Stolze kommen El-Zein und Pinks aufs Feld.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
76.
18:05
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
76.
18:05
Auswechslung bei SV Sandhausen: Lion Schuster
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
76.
18:05
Einwechslung bei SV Sandhausen: Markus Pink
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
76.
18:04
Auswechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
74.
18:02
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:1 durch Luca Kerber
Saarbrücken dreht das Spiel! Rabihic flankt gefühlvoll vom linken Strafraumeck an den zweiten Pfosten. Dort kommt Kerber angerauscht und köpft den Ball unbedrängt über die Linie.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
71.
18:01
Die letzten 20 Minuten sind angebrochen und auch die Fans sind nach dem Ausgleich wieder deutlich zu hören. Kann eine Mannschaft hier nochmal zuschlagen?
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
68.
17:57
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Marcel Gaus
Der FCS gleicht aus! Gaus zieht vom linken Strafraumeck nach innen und zieht flach ab. Kerber und Schuster gehen beide zum Ball und am Ende ist es Schuster, der die Kugel ins eigene Tor abfälscht.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:55
Jens Keller wechselt doppelt und bringt Evina und Otto für Burcu und Meier. Bei Saarbrücken verlässt Civeja den Platz und Rabihic betritt das Feld.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tim Civeja
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Einwechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Auswechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Otto
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
65.
17:54
Auswechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
63.
17:52
Da auf dem Feld gerade nicht viel passiert, lohnt sich ein Blick auf die Blitztabelle. Im Moment hat Sandhausen genauso viele Punkte wie die drittplatzierten Münsteraner, die allerdings das bessere Torverhältnis haben und damit immer noch auf Platz drei stehen.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
60.
17:50
Nach einer gespielten Stunde sind hier beide Mannschaften gleich auf und Torschüsse sind eher eine Seltenheit. Greil probiert es immer wieder mal mit hohen Flanken von außen, doch die sind allesamt zu unpräzise.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:47
Dreifachwechsel bei den Saarländern. Für Naifi, Robin Becker und Stehle kommen Biada, Rizzuto und Brünker aufs Feld.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Calogero Rizzuto
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kai Brünker
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Amine Naifi
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
57.
17:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Becker
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
55.
17:45
Zander hat viel Platz auf der rechten Seite und läuft aus der eigenen Hälfte bis fast vor den Strafraum. Sein Querpass vor die Box ist aber schwach und landet direkt beim Gegner.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
53.
17:42
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Knipping
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
53.
17:42
Auswechslung bei SV Sandhausen: Max Geschwill
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
52.
17:42
Geschwil liegt verletzt am Boden und blutet am linken Fuß. Für ihn wird es nicht weitergehen und Knipping kommt aufs Feld.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
49.
17:39
Nach einer Ecke von Greil von der rechten Seite bekommt Saarbrücken den Ball nicht richtig geklärt. Allerdings bekommen weder Burcu noch Zeitz die Kugel aufs Tor und die Szene bleibt letztlich harmlos.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
48.
17:38
Gelbe Karte für Amine Naifi (1. FC Saarbrücken)
Naifi zieht Mühling am Trikot und sieht gelb.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
46.
17:34
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
46.
17:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
45.
17:21
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:0 für den SV Sandhausen geht es gegen den 1. FC Saarbrücken in die Pause. Zu Beginn liefen die Gäste hoch an und wirkten mutig, doch dann wurden die Saarländer stärker und fanden immer besser ins Spiel. Hochkarätige Chancen waren zwar auf beiden Seiten Mangelware, doch Saarbrücken ist das etwas bessere Team. Der SVS versucht es immer wieder mit steilen Pässen in die Tiefe, die aber noch zu unpräzise sind. Der erste richtige Angriff der Gäste klappte sofort und so gehen die Sandhäuser mit einer etwas glücklichen Führung in die Halbzeit.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
45.
17:19
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
45.
17:17
Kurz vor der Pause drückt Saarbrücken nochmal nach vorne und holt einen Eckball raus. Diese bleibt aber harmlos und Sandhausen klärt sofort.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
43.
17:14
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Patrick Greil
Der Treffer aus dem Nichts! Burcu kommt über die linke Seite und legt den Ball quer zu Greil. Halbrechts vor dem Sechzehner und aus rund 18 Metern hält er drauf. Sein Schuss wird von einem Gegenspieler abgefälscht und so ist es unmöglich für Schreiber den Schuss zu parieren.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
42.
17:12
Gelbe Karte für Richard Meier (SV Sandhausen)
Meier sieht die Gelbe Karte für ein Foul an Zeitz.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
39.
17:10
Gaus kommt über links in spielt den Ball hoch vor den Fünfer, wo Stehle wartet. Ein Gegenspieler schiebt sich aber dazwischen und klärt die Situation.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
36.
17:07
Kerber hat etwas Platz auf dem rechten Flügel und will ins Zentrum flanken. Ein Verteidiger kommt dazwischen und es gibt Eckstoß. Dieser bleibt aber harmlos.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
33.
17:03
Nach einer Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt Stehle rund sechs Meter vor dem Tor zum Kopfball. Er erwischt die Kugel aber nicht richtig und das Leder geht rund einen halben Meter rechts vorbei.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
30.
17:01
Burcu und Gaus geraten im Halbfeld der Sandhäuser kurz aneinander, doch der Unparteiische hat die Situation schnell unter Kontrolle und kommt ohne Karte aus.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
27.
16:57
Greil kommt durchs Zentrum und will Stolze mit einem Pass rechts in den Strafraum schicken. Sein Zuspiel ist aber zu unpräzise und geht ins Aus.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
25.
16:56
Gelbe Karte für Robin Becker (1. FC Saarbrücken)
Robin Becker hält Burcu am Trikot fest und sieht dafür die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
23.
16:54
Nach etwas mehr als 20 Minuten ist Saarbrücken mittlerweile die leicht bessere Mannschaft. Sie machen mehr für das Spiel und hatten bisher die besseren Chancen.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
20.
16:51
Civeja bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf vor das Tor, doch Sandhausen klärt zunächst. Gaus kommt angelaufen, schießt aus rund 17 Metern, trifft den Ball aber nicht richtig.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
17.
16:48
Burcu erobert im Mittelfeld den Ball will sich auf der linken Außenbahn durchsetzen. Das gelingt ihm nicht und es kommt nur ein Einwurf dabei heraus.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
14.
16:44
Geschwill und Kerber stoßen im Luftzweikampf mit den Köpfen aneinander und der Sandhäuser bleibt liegen und muss behandelt werden.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
11.
16:42
Greil schickt Meier mit einen Steilpass aus dem Mittelfeld auf die Reise. Er legt sich den Ball allerdings etwas zu weit vor und Rehnen kommt aus dem Kasten gestürmt und nimmt die Kugel auf.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
8.
16:39
Eine Flanke von Robin Becker von rechts flutscht durch den Strafraum und Civeja kommt links im Strafraum zum Abschluss. Sein strammer Rechtsschuss aus rund 14 Metern ist aber zu unplatziert und Rehnen hält das Leder fest.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
5.
16:36
In den ersten Minuten sind beide Teams hier auf Augenhöhe, allerdings haben die Gäste hier etwas mehr Ballbesitz.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
2.
16:33
Stolze mit der ersten Annäherung! Nach einer Flanke von Ehlich aus dem linken Halbfeld rutscht der Ball durch und kurz vor dem Kasten verpasst Stolze den Ball im rutschen nur knapp.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
1.
16:31
Der Ball rollt! Saarbrücken stößt an.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
1.
16:31
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
16:15
Nach dem 2:1-Sieg gegen Unterhaching am letzten Spieltag nimmt Rüdiger Ziehl drei Veränderungen vor. Anstelle von Uaferro, Rizzuto und Brünker starten heute Naifi, Dominik Becker und Robin Becker. Auf der anderen Seite wechselt Jens Keller nach dem 3:2-Triumph gegen Dortmund II insgesamt zweimal. Stolze und Meier stehen in der Startelf, dafür müssen Weik und Otto weichen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
16:06
Fazit
Jetzt ist Schluss im Donaustadion! Der SSV Ulm schlägt Preußen Münster im Aufsteigerduell und Topspiel verdient mit 2:0! Damit übernimmt Ulm über Nacht die Tabellenführung und macht einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg! Die Gäste aus Münster hingegen müssen weiter hart um den möglichen Aufstieg kämpfen, haben aber ebenfalls eine gute Partie geliefert, fanden aber nur wenige Lücken in der Defensive der Hausherren, die heute ihr 14 Spiel ohne Gegentor feiern können.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
16:01
Spielende
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
16:01
Fazit:
Schiedlich-friedlich trennen sich Borussia Dortmund II und der FC Ingolstadt 04 mit 1:1. Obwohl die Gastgeber lange führten, ist der Punktgewinn doch eher glücklich für das Team von Jan Zimmermann. Denn beim 1:0 von Julian Julian Hettwer hatten sie Glück, dass der Treffer wegen eines vorausgegangenen Handspiels nicht abgekannt wurde (41). In der zweiten Halbzeit hatten die Schanzer die Mehrzahl der Chancen auf ihrer Seite und kamen so verdientermaßen durch David Kopacz zum Ausgleich. Durch das Unentschieden bleiben beide Teams punktgleich im Mittelfeld der Tabelle stecken.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
16:00
Ulm spielt es jetzt souverän runter und lässt nichts mehr anbrennen. Bei den Münsteranern hängen natürlich die Köpfe ein wenig.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
15:58
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
15:58
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
90.
15:57
Fazit:
Die SpVgg Unterhaching schlägt den VfB Lübeck mit 4:1. Schon zur Pause schien das Spiel mit einem 3:0 entschieden zu sein und genau so war es auch. In der zweiten Hälfte bemühten sich die Gäste um Schadensbegrenzung, kamen aber nicht gegen die gut organisierte SpVgg an. Unterhachings Sieg war heute zu keinem Zeitpunkt gefährdet und sichert sich damit drei Punkte und beenden ihre Serie von vier Niederlagen in Folge. Die Lübecker taumeln der Regionalliga entgegen und morgen hat Arminia Bielefeld sogar noch die Chance den Abstand auf 13 Punkte zu erhöhen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
90.
15:57
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:57
Fazit:
Nach einem absolut wilden zweiten Durchgang gewinnt Viktoria Köln mit 4:2 gegen den Halleschen FC! In der ersten Hälfte war vor den Toren gar nichts los. Das sollte sich nach dem Wiederanpfiff allerdings komplett ändern. Die Gäste starteten mit einem schnellen Doppelschlag perfekt in den zweiten Abschnitt. Damit schien die Mission Klassenerhalt plötzlich wieder realistisch. Die Viktoria reagierte allerdings prompt auf den Rückstand und übernahm im Anschluss komplett die Kontrolle. Zunächst verkürzte Lorch auf 2:1, ehe die Rheinländer mit drei schnellen Treffern hintereinander das Spiel dann sogar komplett zu ihren Gunsten drehten. Dadurch ist Olaf Janßen und seinem Team der Klassenerhalt wohl endgültig nicht mehr zu nehmen. Für den HFC wird es hingegen ganz düster. Als nächstes empfängt der Drittliga-Dino den SC Verl und muss da auf jeden Fall punkten. Köln reist am kommenden Wochenende nach Dresden.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
15:57
In der dritten Liga kam es bislang zu fünf Duellen zwischen beiden Teams. Zwei Siege gingen dabei auf das Konto der Saarbrücker und einmal konnte Sandhausen ein Match für sich entscheiden und zwei Partien endeten unentschieden. Auch im Hinspiel nahmen beide Mannschaften einen Punkt mit. Ben Balla schoss in der fünften Minute der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2.
SC Verl Erzgebirge Aue
90.
15:55
Fazit:
Mit einem uninspirierten Auftritt in Ostwestfalen verspielt Erzgebirge Aue wohl auch die letzten Chancen auf den Aufstieg! In einem ohnehin schon unterdurchschnittlichen Drittlgaspiel fanden die Veilchen offensiv kaum statt. Verl hingegen kam in beiden Halbzeiten sehr engagiert aus der Kabine, erzielte alle drei Treffer innerhalb der ersten zehn Minuten der beiden Durchgänge. Auch zwei Abseitstreffer standen zu Buche, der Heimsieg hätte also durchaus noch höher ausfallen können. Mit nun 46 Punkten sollte die Ende-Elf den Klassenerhalt fest eingetütet haben.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
90.
15:55
Spielende
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
90.
15:55
Die letzten Sekunden laufen und die Heimfans feiern bereits ihren Heimsieg.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Spielende
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
15:54
In der letzten Minute gibt es nochmal die Konterchance für Dortmund! Ole Pohlmann verpasst aber sowohl den richtigen Zeitpunkt zum Abschluss als auch für den entscheidenden Pass. So dribbelt er sich im 16er der Schanzer fest. Direkt danach ist Schluss.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
87.
15:53
Gelbe Karte für Philipp Strompf (SSV Ulm 1846)
Strompf spitzelt nach einem Pfiff den Ball noch weg und verzögert damit das Spiel. Dafür sieht der großgewachsene Innenverteidiger die Gelbe Karte.
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:53
Spielende
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
85.
15:53
Ulm holt noch einmal einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus, den Scienza in die Mitte flankt, dort klärt die Preußener Defensive zur Ecke, die nichts einbringt.
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:53
Es laufen bereits die letzten Sekunden der Nachspielzeit. Halle wirft natürlich alles nach vorne, aber kommt einfach nicht durch.
SC Verl Erzgebirge Aue
90.
15:53
Spielende
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
15:52
...der Freistoß ist allerdings sichere Beute der BVB-Verteidigung.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Die erste der drei angezeigten Nachspielminuten ist bereits vorbei. Ingolstadt bekommt noch einmal einen Freistoß aus der eigenen Hälfte. Fast das gesamte Gäste-Team formiert sich um den BVB-Strafraum...
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
84.
15:52
Einwechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
84.
15:52
Auswechslung bei Preußen Münster: Luca Bazzoli
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
90.
15:52
Das Spiel plätschert nun dem Ende entgegen. Lübeck versucht es immer wieder mal über die rechte Außenbahn, doch am Ende landen die Flanken meist in den Armen von Vollath.
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:52
Gelbe Karte für Erich Berko (Hallescher FC)
Berko erwischt einen Kölner knapp vor dem Viktoria-Strafraum unglücklich im Gesicht und wird dafür noch kurz vor Schluss verwarnt.
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:51
Vier Minuten bleiben dem Halleschen FC noch, um irgendwie für ein kleines Wunder zu sorgen. Ein Tor liegt hier aktuell aber nicht in der Luft.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl Erzgebirge Aue
90.
15:50
Es läuft bereits die Nachspielzeit. Aue rennt an, doch mit solch einer uninspirierten Flanke wie die in die Arme von Tom Müller wird das nichts.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
89.
15:50
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Schröck
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
83.
15:50
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:0 durch Lennart Stoll
Und dieser Eckball bringt die vermeintliche Entscheidung! Jahn flankt den Ball an den langen Pfosten, an dem Stoll zum Kopfball kommt und Schulze Niehues mit seinem wuchtigen Kopfball zu einer guten Parade zwingt. Der Abpraller landet erneut bei Stoll, der diesen in Stürmer-Manier aus sieben Metern mithilfe des linken Innenpfostens über die Linie drückt.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
89.
15:49
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Simon Lorenz
SC Verl Erzgebirge Aue
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
88.
15:49
Justin Butler versucht es noch einmal mit einem Alleingang über die rechte Seite. Im 16er angekommmen, versucht er es aus 10 Metern, aber sein Schuss wird von Ryan Malone abgeblockt.
Viktoria Köln Hallescher FC
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
82.
15:48
Scienza flankt den Ball in Richtung Yarbrough am zweiten Pfosten, Münster kann aber zur Ecke klären.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
88.
15:48
Der starke Keller verlässt das Feld und das Stadion erhebt sich. Für ihn kommt Leuthard aufs Feld.
Viktoria Köln Hallescher FC
87.
15:48
Viktoria Köln steht mittlerweile tief hinten drin und verteidigt den Vorsprung mit aller Macht. Sollte es beim Dreier bleiben, ist ihnen der Klassenerhalt wohl nur noch rechnerisch zu nehmen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
88.
15:48
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Leuthard
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
87.
15:48
In der Schlussphase machen die Ingolstädter den entschiedeneren Eindruck. Die BVB-Zweitvertretung kommt kaum noch vor den gegnerischen Kasten.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
88.
15:48
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
Viktoria Köln Hallescher FC
85.
15:47
Die Gäste stehen durch den Zwei-Tore-Rückstand jetzt natürlich mit dem Rücken zur Wand. Allerdings versuchen sie zumindest noch einmal irgendwie in das Spiel zurückzufinden. Nach ihrer zwischenzeitlichen 2:0-Führung haben sie einfach zu wenig gemacht.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
81.
15:47
Ulm spielt das nun mitunter clever, Strompf holt in der Münsteraner Hälfte noch einmal einen Freistoß raus.
SC Verl Erzgebirge Aue
88.
15:47
Mit Luc Elsner bringt Pavel Dotchev seine letzte verbliebene Offensivkraft.
SC Verl Erzgebirge Aue
88.
15:47
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Luc Elsner
SC Verl Erzgebirge Aue
88.
15:47
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
85.
15:46
Es ist nicht mehr viel Bewegung im Spiel und beide Mannschaften warten wohl nur noch auf den Abpfiff.
SC Verl Erzgebirge Aue
86.
15:46
Der Sportclub schafft es nun wieder, das Geschehen weiter vom eigenen Kasten entfernt zu halten. Sogar ein Eckball springt noch dabei heraus. Eigentlich sollte hier nichts mehr anbrennen.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
15:46
Auch der SV Sandhausen kämpft noch um den Aufstieg und steht derzeit mit 52 Zählern auf Rang fünf. Mit einem Sieg würde der SVS also mit Preußen Münster gleichziehen. Die Bilanz der letzten fünf Partien in der Liga ist identisch mit der, der heutigen Gastgeber – drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Das bedeutet, dass auch die Kurpfälzer unbedingt gewinnen müssen. Cheftrainer Jens Keller über die Bedeutung der Partie: „Wichtig ist, dass wir in den entscheidenden Situationen nicht verkrampfen. Ich glaube, die Mannschaft ist gut drauf. Sie hat mit der nötigen Aggressivität, aber auch mit der nötigen Lockerheit trainiert. Deshalb fahren wir zuversichtlich nach Saarbrücken“, so der 53-Jährige.
Viktoria Köln Hallescher FC
85.
15:46
Gelbe Karte für Thomas Idel (Viktoria Köln)
Der eingewechselte Idel stoppt Gayret knapp innerhalb der eigenen Hälfte mit einem taktischen Foul und wird dafür verwarnt.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
86.
15:46
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
Viktoria Köln Hallescher FC
84.
15:45
Mit Luca Marseiler verlässt der Spieler des Spiels das Feld und wird zu Recht lautstark gefeiert.
Viktoria Köln Hallescher FC
84.
15:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:45
Einwechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
86.
15:45
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Guille Bueno
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
83.
15:45
Sebastian Grønning vergibt die große Chance zum zweiten Ingolstädter Treffer! Costlys Flanke von halbrechts landet auf dem völlig frei stehenden Grønning. Der verzieht aber den Kopfball aus 7 Metern, so dass die Kugel dann doch mehr als einen Meter am rechten Lattenkreuz vorbeifliegt. Da war definitiv mehr drin.
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jonah Sticker
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
78.
15:44
Gelbe Karte für Jano ter Horst (Preußen Münster)
Wieder ist Scienza nur durch ein taktisches Foul zu stoppen, dieses Mal ist ter Horst der Übeltäter, der den Gelben Karton sieht.
SC Verl Erzgebirge Aue
84.
15:44
Der Torschütze zum 1:0 lässt sich bei seiner Auswechslung aufreizend viel Zeit.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
76.
15:44
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
SC Verl Erzgebirge Aue
84.
15:44
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
82.
15:44
Die Gastgeber wechseln doppelt. Für Lamby und Schwabl kommen Welzmüller und Zentrich in die Partie.
SC Verl Erzgebirge Aue
84.
15:44
Auswechslung bei SC Verl: Niclas Nadj
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
76.
15:44
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
SC Verl Erzgebirge Aue
83.
15:43
Auch bei Alexander Ende ist mittlerweile Nervosität zu spüren, er fordert von seinen Schützlingen eine größere Stabilität im Mittelfeld.
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:43
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Viktoria Köln Hallescher FC
83.
15:43
Gelbe Karte für Tom Baumgart (Hallescher FC)
Baumgart verhindert aus seiner Sicht auf der linken Offensivseite, dass Idel den Gegenangriff startet und wird dafür mit dem gelben Karton bestraft.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
82.
15:43
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Viktor Zentrich
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
76.
15:43
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Kastanaras
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
82.
15:43
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Lamby
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
76.
15:43
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
82.
15:42
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Markus Schwabl
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
82.
15:42
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Welzmüller
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
82.
15:42
Dass das Spiel hier völlig ausgeglichen ist, sieht man nicht nur am Spielstand, sondern auch an der ausgeglichenen Anzahl an Torschüssen. Beide Teams gaben bisher je 12 davon ab.
SC Verl Erzgebirge Aue
81.
15:42
Der FC Erzgebirge nimmt die Zügel nun in die Hand, tut sich aber weiter schwer.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
80.
15:41
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ognjen Drakulic
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
80.
15:40
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
74.
15:40
Gelbe Karte für Philipp Maier (SSV Ulm 1846)
Maier hindert Grodowski regelwidrig und ohne Chance auf den Ball am Kreiieren eines aussichtsreichen Angriffs, dafür sieht er ebenfalls die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
79.
15:40
Momentan passiert nicht sonderlich viel auf dem Platz. Im Mittelfeld flippert die Kugel zwischen den Teams hin und her, ohne dass eine Mannschaft ein geordnetes Aufbauspiel aufziehen kann.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
73.
15:40
Gelbe Karte für Luca Bazzoli (Preußen Münster)
Bazzoli kann den auffälligen Scienza nur durch ein taktisches Foul stoppen. Dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.
Viktoria Köln Hallescher FC
81.
15:40
Tooor für Viktoria Köln, 4:2 durch Tobias Anselm
Köln macht wohl bereits den Deckel drauf! Marseiler zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne an die vordere Fünferecke. Dort steigt Anselm hoch und köpft den Ball per Bogenlampe unhaltbar in das lange Eck. Jetzt klappt bei den Gastgebern aber auch wirklich alles.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
73.
15:40
Die Ulmer stehen jetzt tief und versuchen, die Führung über die Zeit zu bringen und zu kontern. Dadurch gehören die meisten Spielanteile momentan den Gästen.
Viktoria Köln Hallescher FC
79.
15:40
Für die Hallenser ist der neuerliche Rückstand natürlich eine herbe Enttäuschung. Bereits vor der Partie hatten die Saalestädter 27 Punkte nach Führung verspielt.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
79.
15:40
Gözüsirin mit einem tollen Freistoß links vom Strafraum. Der Ball liegt genau auf der Linie und Gözüsirin zirkelt die Kugel gefühlvoll um die Mauer und verfehlt das Tor nur um Haaresbreite.
SC Verl Erzgebirge Aue
79.
15:39
Gelbe Karte für Pavel Dotchev (Erzgebirge Aue)
Dotchev ist weiterhin auf einem hohen Lautstärkepegel unterwegs und wird nun vom Unparteiischen verwarnt.
SC Verl Erzgebirge Aue
77.
15:39
Sofort nach dem Treffer skandiert der Auer Fanblock: "Auswärtssieg!" Auch Pavel Dotchev scheint noch an die Aufholjagd zu glauben, äußerst sich in dieser Phase sehr lautstark.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
15:38
Der 1. FC Saarbrücken steht mit 49 Punkten auf dem siebten Platz und hat noch Chancen auf den Aufstieg. Mit einem Sieg hätten die Saarländer nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten aus Münster. Außerdem muss das Team von Chefcoach Rüdiger Ziehl noch ein Nachholspiel gegen Rot-Weiss Essen absolvieren. Die Bilanz der letzten fünf Ligaspiele mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage dürfte den Fans Hoffnung machen. Der Trainer weiß, dass es dennoch eine schwere Aufgabe wird. „Die Ausgangslage ist klar. Wenn wir weiter nach oben schauen wollen, müssen wir jedes Spiel gewinnen. Das gilt auch am Samstag. Es ist ein Verfolger-Duell. Wer verliert, ist raus“, so Ziehl.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
76.
15:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Butler
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
76.
15:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
75.
15:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Bjarne Pudel
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
75.
15:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Paul-Philipp Besong
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
70.
15:37
Scherder kommt nach einem weiten Einwurf in der Box zum Kopfball, setzt den Ball aber rechts am Tor vorbei.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
75.
15:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Michael Eberwein
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
75.
15:36
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Franz Pfanne
Viktoria Köln Hallescher FC
77.
15:36
Tooor für Viktoria Köln, 3:2 durch Tobias Anselm
Spiel gedreht! Nach einer Marseiler-Flanke von der linken Seite stehen sich die Kölner in der Mitte zunächst selbst im Weg. Sie bleiben aber im Ballbesitz und spielen die Situation anschließend perfekt aus. Von halbrechts in der Box steckt Becker überlegt auf Anselm durch. Der Joker lässt sich die Chance aus etwa sieben Metern dann nicht mehr nehmen und vollendet gekonnt in das lange Eck.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
76.
15:36
Gelbe Karte für Jannik Löhden (VfB Lübeck)
Löhden sieht die Gelbe Karte wegen zu hohem Bein.
SC Verl Erzgebirge Aue
76.
15:36
Tooor für Erzgebirge Aue, 3:1 durch Steffen Nkansah
Wieder ein kleines Fünkchen Hoffnung für die Veilchen! Steffen Meuer legt an der Strafraumgrenze quer für den aufgerückten Steffen Nkansah, der sich ein Herz fasst und einen verdeckten Schuss genau in der linken Ecke platziert!
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
68.
15:35
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
72.
15:35
Was für ein krummes Ding von Hettwer! Von der rechten Außenbahn rutscht ihm ein Flankenversuch leicht über den Schlappen und so verpasst er der Kugel eine eigentlich zu hohe Flugbahn. Über Marius Funk hinweg senkt sich die Kugel an das rechte Lattenkreuz!
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
68.
15:35
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
SC Verl Erzgebirge Aue
75.
15:35
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Finn Hetzsch
SC Verl Erzgebirge Aue
75.
15:35
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
68.
15:35
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
SC Verl Erzgebirge Aue
73.
15:35
Mit dem heutigen Sieg hätte Verl auch noch die Chance, in die obere Tabellenhälfte zu springen und Aue zu überholen. Gerade einmal drei Zähler trennen beide Teams in der Live-Tabelle.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
68.
15:34
Auswechslung bei Preußen Münster: Shaibou Oubeyapwa
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
74.
15:34
Einwechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
74.
15:34
Auswechslung bei VfB Lübeck: Ulrich Taffertshofer
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
74.
15:34
Einwechslung bei VfB Lübeck: Jannik Westphal
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
74.
15:34
Auswechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
74.
15:34
Tooor für VfB Lübeck, 4:1 durch Jan-Marc Schneider
Der Ehrentreffer für Lübeck! Sternberg kommt links in den Sechzehner gelaufen und passt kurz vor der Grundlinie nach innen. Dort kann die Westermeier nicht richtig klären und spielt den Ball direkt zu Schneider. Der kann aus rund sechs Metern abstauben.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
67.
15:33
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lamar Yarbrough
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
67.
15:33
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Johannes Reichert
Viktoria Köln Hallescher FC
75.
15:33
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Luca Marseiler
Luca Marseiler behält die Nerven! Der Topscorer der Rheinländer haut den Ball unhaltbar oben links in den Kasten.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
66.
15:33
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lukas Ahrend
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
66.
15:33
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
72.
15:33
Tooor für SpVgg Unterhaching, 4:0 durch Gibson Adu
Unterhaching macht endgültig den Deckel drauf! Keller kommt nach einem Doppelpass links in den Strafraum gelaufen und legt den Ball links vom Fünfer quer zu Adu. Der erst 16-Jährige muss aus kurzer Distanz nur noch einschieben.
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:32
Im Gegensatz zu Pavel Dotchev verfügt Alexander Ende über eine breit bestückte Bank. Marco Mannhardt, Tobias Knost und Hendrik Mittelstädt dürfen in den letzten rund 20 Minuten ran.
Viktoria Köln Hallescher FC
73.
15:32
Elfmeter für Viktoria Köln! Lopes Cabral bringt den Ball von der linken Seite scharf vor das Tor. Dort scheitert ein Kölner aus kürzester Distanz zunächst noch an der Latte. Der Abpraller landet aber bei Becker, der den Ball direkt wieder auf das Tor köpft. Landgraf steht genau im Weg und wehrt mit dem fast angelegten Arm ab. Dennoch ertönt der Pfiff des Schiedsrichters. Das ist sicherlich eine knifflige Entscheidung.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
71.
15:32
Kanurić übernimmt den Freistoß und will ihn aus sehr spitzem Winkel direkt auf den Kasten bringt. Das klappt nicht so gut und der Ball fliegt deutlich über den Querbalken.
Viktoria Köln Hallescher FC
70.
15:31
Erneut wechseln beide Trainer im gleichen Zeitfenster und dieses Mal sogar jeweils doppelt. Dadurch sind jetzt vier weitere frische Kräfte mit dabei.
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:31
Einwechslung bei SC Verl: Hendrik Mittelstädt
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:31
Auswechslung bei SC Verl: Lars Lokotsch
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:30
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
70.
15:30
Gelbe Karte für Franz Roggow (Borussia Dortmund II)
Roggow wird auf der linken Seite von Kayo stehen gelassen und stoppt den Angreifer unfair. Dafür gibt es die Gelbe Karte und eine gute Freistoßposition von der linken Seite.
1. FC Saarbrücken SV Sandhausen
15:30
Herzlich willkommen zum 33. Spieltag der dritten Liga. Um 16:30 Uhr treffen der 1. FC Saarbrücken und der SV Sandhausen aufeinander. Geleitet wird die Partie von Assad Nouhoum.
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Thomas Idel
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:30
Auswechslung bei SC Verl: Michel Stöcker
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
69.
15:30
Auch Sternberg probiert es nun mit einem Schuss aus der Distanz. Sein gefühlvoller aus halblinker Position landet zentral auf dem Kasten von Vollath.
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:30
Einwechslung bei SC Verl: Marco Mannhardt
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:30
Auswechslung bei Viktoria Köln: Florian Engelhardt
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
63.
15:30
Nach einem kurzen Tief sind die Ulmer jetzt wieder im Spiel, nach einem schlecht ausgespielten Konter bleiben die Gastgeber am Ball und gelangen durch ein schönes Direktpassspiel in Person von Chessa in die Box. Der Angreifer schließt dann unter viel Gegnerdruck ab und holt immerhin einen Eckstoß heraus. Der bringt aber nichts weiter ein.
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Anselm
SC Verl Erzgebirge Aue
71.
15:30
Auswechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:30
Auswechslung bei Viktoria Köln: Said El Mala
SC Verl Erzgebirge Aue
68.
15:29
Nach dem schwungvollen Start in die zweite Hälfte hat sich das Geschehen wieder beruhigt. Abgesehen von den fünf Toren (drei reguläre, zwei aberkannte) haut das Spiel weiterhin keinen aus den Stühlen.
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
68.
15:29
Die erste Aktion von Grønning sorgt für Gefahr! Eine perfekte Hereingabe in den Sechzehner findet den eingewechselten Angreifer acht Meter vor dem Kasten. Mit einem schönen Kopfball bringt er die Kugel auf den Kasten der Dortmunder. Doch Lotka ist zur Stelle und lenkt die Kugel mit einer Hand über den Querbalken.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
68.
15:29
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
68.
15:28
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Gibson Adu
Viktoria Köln Hallescher FC
69.
15:28
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
68.
15:28
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
68.
15:28
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Simon Skarlatidis
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
67.
15:28
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Sebastian Grønning
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
66.
15:27
Farrona-Pulido versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Von der rechten Strafraumecke aus visiert er die untere rechte Ecke an, doch Vollath hat keine Mühe damit den Ball festzuhalten.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
67.
15:27
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
Viktoria Köln Hallescher FC
67.
15:27
Die Reaktion der Viktoria auf den zwischenzeitlichen 2:0-Rückstand ist wirklich beeindruckend. Seitdem sind die Kölner drückend überlegen und nähern sich dem Ausgleich immer weiter an.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
60.
15:27
Das Spiel ist zum wiederholten Mal unterbrochen, dieses Mal aufgrund eines Flitzers.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
58.
15:26
Wieder ist das Spielglück auf Seiten der Gastgeber! Strompf schirmt den Ball kurz vor dem eigenen Strafraum gegen Grodowski unzureichend ab, sodass der Stürmer eigentlich durchlaufen kann, dann aber mit Strompf und dem herauseilenden Ortag zusammenprallt und zu Boden geht. Trotz des vielen Kontakts entscheidet der Unparteiische aber nicht auf Strafstoß!
SC Verl Erzgebirge Aue
66.
15:26
Pavel Dotchev würde sicher gerne noch weitere personelle Änderungen vornehmen, um seine Mannschaft anzukurbeln. Mit dem 20-jährigen Luc Elsner sitzt allerdings nur noch eine Offensivkraft auf der Bank, die gerade einmal 14 Drittligaminuten vorzuweisen hat.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
65.
15:26
Gelbe Karte für Patrick Göbel (Borussia Dortmund II)
Die Schanzer marschieren über die linke Seite und Göbel zieht ein taktisches Foul. Dafür gibt es die nächste Gelbe der Partie.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
64.
15:26
Krattenmacher und Schneider geraten im Mittelfeld aneinander und haben Diskussionsbedarf. Der Unparteiische hat die Situation aber schnell unter Kontrolle und lässt die Gelbe Karte stecken.
Viktoria Köln Hallescher FC
64.
15:25
Den fälligen Freistoß übernimmt Sidny Lopes Cabral. Aus halblinken 25 Metern probiert es der Joker mit dem rechten Innenrist direkt und verpasst den Torerfolg nur um wenige Zentimeter. Der Ball rauscht haarscharf am linken Pfosten vorbei.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
63.
15:24
Der VfB Lübeck agiert hier viel zu harmlos. Die Hanseaten kommen nicht richtig in die Zweikämpfe und verlieren den Ball zu oft im Aufbauspiel.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
64.
15:24
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:1 durch David Kopacz
Das geht viel zu einfach! Nach dem eigenen Wechsel scheinen die Dortmunder in der Hintermannschaft unsortiert. Von der linken Seite bringt Malone einen weiten Einwurf in den Sechzehner. Alle Verteidiger am kurzen Pfosten fliegen unter der Kugel durch und Kopacz steht frei am Fünfer. Er kann die Kugel einmal annehmen und dann aus fünf Metern locker einschieben. Die Kugel ist noch abgefälscht und demnach hat Lotka keine Chance.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
64.
15:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
64.
15:24
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
62.
15:23
Zwischen Kayo und Elongo-Yombo kommt es an der Seitenlinie zu einem entsheidenden Zweikampf. Der Ingolstädter setzt sich durch, wird von Weisbach jedoch zurückgepfiffen. Kayo hat sich mit Ziehen und Zerren einen deutlichen Vorteil verschafft und somit gibt es Freistoß für den BVB in der eigenen Hälfte.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
56.
15:23
Das Spiel ist wieder verletzungsbedingt unterbrochen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
54.
15:23
Einwechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
SC Verl Erzgebirge Aue
63.
15:23
Die Gastgeber haben hier weiterhin alles im Griff. Es scheint alles angerichtet für den vierten Sieg im vierten Spiel gegen Aue in der 3. Liga.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
54.
15:22
Auswechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
54.
15:22
Einwechslung bei Preußen Münster: Benjamin Böckle
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
54.
15:22
Auswechslung bei Preußen Münster: Dominik Schad
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
52.
15:22
Der SSV hat die Riesengelegenheit auf das 2:0! Nach einem Freistoß für Preußen kontern die Hausherren über den schnellen Scienza, der Oubeyapwa davon läuft, weil dieser sich aufgrund seiner Gelben Karte etwas zurückhalten muss. Im Strafraum schließt der Brasilianer dann aus neun Metern mit rechts flach ab, Schulze Niehues bleibt aber lange stehen und fährt dann den rechten Fuß aus. Mit dieser bärenstarken Parade hält der Torhüter die Münsteraner im Spiel!
Viktoria Köln Hallescher FC
63.
15:22
Gelbe Karte für Enrique Lofolomo (Hallescher FC)
Enrique Lofolomo stellt sich einfach in den Laufweg von Luca Marseiler und sieht für die Aktion seine neunte Gelbe der Saison. Zudem gibt es eine aussichtsreiche Freistoßposition für die Heimelf.
Viktoria Köln Hallescher FC
61.
15:21
Marseiler lässt die große Chance auf den Ausgleich liegen! Lorch spielt einen sensationellen Diagonalpass von halbrechts tief in der eigenen Hälfte zu Marseiler. Der 27-Jährige nimmt Fahrt auf, wird aber noch bedrängt und bleibt mit seinem Abschluss am herausgeilten Schulze hängen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
60.
15:21
Danach fliegt der nächste Eckball den Ingolstädtern beinahe um die Ohren. Die Hereingabe landet genau bei einem Dortmunder, der auf der linken Seite Guille Bueno auf die Reise schickt. Der Außenverteidiger marschiert in Richtung Schanzer-Sechzehner und bedient Hettwer. Der Torschütze zum 1:0 vergisst jedoch die Kugel und wird von Kayo entscheidend gestört.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
60.
15:21
Der nächste Wechsel bei den Gästen. Akono macht Platz für Farrona-Pulido.
Viktoria Köln Hallescher FC
59.
15:21
Beide Trainer tauschen das Personal. Bei den Gästen ist Marvin Ajani positionsgetreu für Niklas Kreuzer neu dabei. Olaf Janßen bringt Sidny Lopes Cabral für den anscheinend angeschlagenen Stefano Russo.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
60.
15:20
Einwechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
60.
15:20
Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
SC Verl Erzgebirge Aue
60.
15:20
Yari Otto ersetzt im Angriff den ausgelaugten Berkan Taz und soll dazu beitragen, dass sich Verl nicht zu früh ausruht.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
58.
15:19
Ein Standard bringt Gefahr im Dortmunder Sechzehner! Von der rechten Seite tritt Kanurić die Hereingabe. Er zieht die Kugel mit Rechts etwas raus und sucht Testroet am zweiten Pfosten. Da stimmt die Zuordnung beim BVB nicht, denn der Angreifer ist völlig frei. Aus 14 Metern setzt er zum Volley an. Sein Abschluss setzt noch einmal auf und fliegt dann haarscharf über den Querbalken. Dabei streift der Schuss sogar noch das Aluminium.
SC Verl Erzgebirge Aue
60.
15:19
Einwechslung bei SC Verl: Yari Otto
SC Verl Erzgebirge Aue
60.
15:19
Auswechslung bei SC Verl: Berkan Taz
SC Verl Erzgebirge Aue
58.
15:18
Die Gastgeber ziehen sich jetzt weiter zurück und überlassen Aue erstmals das Geschehen. Zu früh sollten sich die Ostwestfalen noch nicht auf die Defensive beschränken.
Viktoria Köln Hallescher FC
59.
15:18
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sidny Lopes Cabral
Viktoria Köln Hallescher FC
59.
15:18
Auswechslung bei Viktoria Köln: Stefano Russo
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
56.
15:17
Die Schanzer werden zwar mutiger, kommen aber nicht wirklich gefährlich an den Strafraum. Die Dortmunder Defensive steht extrem sicher und lässt einfach nicht so viel zu. Der Abschluss von Kopacz kurz nach der Pause war bis dahin das Gefährlichste, was die Schanzer sich erarbeiten können.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
57.
15:17
Skarlatidis mit einem Freistoß aus halblinker Position und rund 20 Metern Entfernung. Sein strammer Schuss geht an der Mauer vorbei und geht rund einen Meter links vom Tor ins Aus.
Viktoria Köln Hallescher FC
59.
15:17
Einwechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
Viktoria Köln Hallescher FC
59.
15:17
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Kreuzer
Viktoria Köln Hallescher FC
58.
15:17
Für Jeremias Lorch ist es der dritte Treffer in der laufenden Saison und für Luca Marseiler sogar bereits der 18 Scorerpunkt.
SC Verl Erzgebirge Aue
56.
15:16
Pavel Dotchev schwenkt bereits die weiße Flagge, bringt mit Niko Vukančić einen zusätzlichen Innenverteidiger.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
55.
15:16
Das Spiel plätschert nun so vor sich hin und ähnelt der Anfangsphase des Spiels. Kein Team geht hier entschlossen zum Ball und lassen es eher ruhig angehen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
49.
15:15
Das Spiel läuft langsam wieder an, beide Mannschaften sind einfach noch zu fehleranfällig in diesen ersten Minuten der zweiten Hälfte.
SC Verl Erzgebirge Aue
56.
15:15
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Niko Vukančić
SC Verl Erzgebirge Aue
56.
15:15
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
Viktoria Köln Hallescher FC
56.
15:15
Tooor für Viktoria Köln, 1:2 durch Jeremias Lorch
Köln glückt der schnelle Anschlusstreffer! Marseiler bringt einen Eckstoß von der rechten Seite hoch in die Mitte. Lorch kommt aus dem Rückraum schwungvoll angelaufen, wird von keinem Gegner aufgenommen und köpft den Ball wuchtig in das rechte Eck.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
53.
15:14
Auf der Linksverteidigerposition macht Guille Bueno eine gute Partie bei den Dortmundern. Immer wieder beschäftigt er die Defensive der Gäste auf dem Flügel und ist auch in der Defensive stets zur Stelle. Auf der rechten Seite gibt es für die Schanzer so nur wenig Durchkommen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
52.
15:13
Schneider versucht nun immer wieder mal über die rechte Seite, doch gegen die gutstehende Defensive der Gastgeber kommt er nicht an.
SC Verl Erzgebirge Aue
54.
15:13
Tooor für SC Verl, 3:0 durch Marco Schikora (Eigentor)
Aue fällt auseinander! Ein Freistoß aus dem Mittelfeld landet links auf dem Fuß von Michel Stöcker, der die Kugel aus der Luft nimmt und scharf in den Sechzehner spitzelt. Lars Lokotsch jubelt verhalten, denn letztlich ist es Marco Schikora, der die Kugel in die eigenen Maschen drückt!
Viktoria Köln Hallescher FC
54.
15:13
In der ersten Hälfte gab es in den Strafräumen fast nichts zu sehen. Das hat sich mit dem schnellen HFC-Doppelschlag jetzt natürlich direkt komplett geändert. Dabei ist gerade Meris Skenderović der entscheidende Mann. Der Neuner ist heute etwas überraschend für Tom Baumgart in die Startelf gerückt und zahlt das Vertrauen mit einem Tor und einem Assist stark zurück.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
46.
15:12
Schulze Niehues greift die Flanke aber im Fünfer sicher ab.
SC Verl Erzgebirge Aue
52.
15:12
Und wieder zappelt das Leder hinter Martin Männel im Kasten! Tom Baack köpft im Sechzehner zu Berkan Taz, der aus spitzem Winkel frech in das lange Eck einschiebt. Spät geht die Fahne aber doch noch hoch. Damit hat Verl in dieser Partie bereits vier Treffer erzielt - zwei Abseitstore und zwei reguläre.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
51.
15:12
Ingolstadt kommt mutiger in diesen zweiten Durchgang. Sie versuchen sich nun in der gegnerischen Hälfte festzusetzen und übernehmen in der Anfangsphase den Ballbesitz.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
46.
15:12
Es geht weiter, Ulm bekommt direkt im Anschluss an den Anstoß eine Ecke.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
46.
15:11
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Hallescher FC
52.
15:11
Tooor für Hallescher FC, 0:2 durch Tunay Deniz
Ist das eiskalt vom Helleschen FC! Die Chance scheint eigentlich bereits dahin als Baumann mittig an der Strafraumgrenze gestellt wird. Doch die Gäste bleiben dran. Über Umwege landet der Ball rechts im Strafraum bei Skenderović und der knallt den Ball einfach mal scharf flach vor das Tor. Im Fünfer steht Deniz genau richtig, hält die Hacke rein und macht damit alles richtig. Der Ball geht durch die Beine seines Bewachers. Voll kommt noch mit dem rechten Fuß dran, aber kann den Einschlag auch nicht mehr verhindern.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
49.
15:10
Lotka muss eingreifen! Eine Hereingabe von der linken Seite kann Testroet schön verarbeiten. Er nimmt die Kugel aus der Luft und stellt dann seinen Körper zwischen Ball und Tor. Mit viel Übersicht legt er zu Kopacz ab, der aus 17 Metern zentraler Position abzieht. Sein Flachschuss in die linke Ecke ist gut platziert, aber Lotka ist zur Stelle. Der BVB-Keeper taucht ab und hält die Führung seiner Mannschaft fest.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
49.
15:10
Unterhaching übernimmt hier gleich zu Beginn wieder das Ruder und kontrolliert das Spiel. Lübeck steht relativ tief hinten drin.
Viktoria Köln Hallescher FC
49.
15:08
Gelbe Karte für Aljaž Casar (Hallescher FC)
Aljaž Casar stoppt den davoneilenden Jeremias Lorch links in der eigenen Hälfte mit einem Trikotzupfer und wird für das taktische Vergehen zu Recht verwarnt.
SC Verl Erzgebirge Aue
49.
15:08
Tooor für SC Verl, 2:0 durch Lars Lokotsch
Der SCV schlägt wieder früh zu! Lars Lokotsch erobert den Ball im Halbfeld, tankt sich mit seinem Paradekörper an Marco Schikora und Steffen Nkansah vorbei und vollendet dann ganz elegant mit der Pike in das rechte Eck. Das ist natürlich alles andere als gut verteidigt.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:07
Einwechslung bei VfB Lübeck: Janek Sternberg
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
47.
15:07
Weiter geht's! Die Gäste haben zwei Wechsel zur Pause vorgenommen. Für Seiffert und Dittgen sind nun Cvjetinovic und Kanurić neu in der Begegnung.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:07
Einwechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:07
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:07
Auswechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
SC Verl Erzgebirge Aue
47.
15:07
Die offizielle Zuschauerzahl ist schon jetzt bekannt: 2.005 Zuschauer haben den Weg in das kleine Städtchen in Ostwestfalen gefunden, ein großer Teil davon ist aus Sachsen angereist.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:07
Die zweite Hälfte beginnt! Bei Lübeck kommen Sternberg und Gözüsirin für Velasco und Thiel.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
45.
15:07
Halbzeitfazit:
Referee Lechner bittet dann zur Pause, zu der der SSV verdientermaßen mit 1:0 führt. Nach einem hektischen Beginn konnten beide Teams sich phasenweise in den Vordergrund drängen, meist waren die Ulmer den Gästen überlegen, außer beim 1:0 waren sie aber im letzten Drittel nicht zwingend genug. Der sonst so erfolgreiche Münsteraner Angriff tat sich aber weitestgehend schwer, auch weil die Ulmer defensiv sehr stabil stehen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Hallescher FC
48.
15:06
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Meris Skenderović
Dem HFC gelingt der Blitzstart in den zweiten Durchgang! Rechts im Mittelfeld herrscht kurz ein wenig Unklarheit, ob der Ball im Aus ist oder ob Nietfeld verletzt ist. Lofolomo hebt den Ball deswegen einfach mal hoch vorne rein. Baumann erreicht den Ball rechts vor dem Sechzehner zwar nicht doch dahinter schnappt sich Skenderović das Leder. Der 26-Jährige lässt in der Box noch seinen Gegenspieler stehen und jagt den Ball unhaltbar oben rechts in die Maschen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Max Dittgen
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Mladen Cvjetinovic
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Seiffert
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl Erzgebirge Aue
46.
15:05
Es geht weiter an der Verler Poststraße! Hoffen wir auf spannendere zweite 45 Minuten.
SC Verl Erzgebirge Aue
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Hallescher FC
46.
15:04
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
Viktoria Köln Hallescher FC
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
45.
14:55
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
45.
14:54
Kurz vor der Pause gibt es noch einmal eine gute Gelegenheit für die Gastgeber! Brandt bekommt halblinks vor dem Strafraum den Ball und zieht dann nach innen. Dort zieht er unter Gegnerdruck aus 18 Metern ab, Schulze Niehues pariert aber stark und lenkt den Ball ins Toraus. Die nachfolgende ecke bringt nichts ein.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt die SpVgg Unterhaching mit 3:0 gegen den VfB Lübeck. Zu Beginn ging der VfB mutig nach vorne und stand recht hoch. Doch dann wurden die Gastgeber immer stärker und fanden besser ins Spiel. Nachdem rund eine halbe Stunde lang so gut wie gar nichts passierte, zeigte sich die SpVgg brutal effizient und ging durch einen Doppelschlag innerhalb von drei Minuten mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Pause erhöhe Keller mit seinem zweiten Tor noch auf 3:0 und entschied damit möglicherweise bereits diese Partie. Das Ziel des Klassenerhalts rückt für Lübeck damit wieder ein Stück weiter in die Ferne.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Mit einer 1:0 Pausenführung geht Borussia Dortmund II gegen den FC Ingolstadt in die Kabine. Von Beginn an waren die Hausherren die bessere Mannschaft und konnten sich immer wieder ordentliche Torchanen erspielen. Es scheiterte beim BVB vor allem am Abschluss, der meist zu hektisch und unkontrolliert war. So dauerte es bis zum Ende des ersten Durchgangs bis eine Dortmunder Angriff belohnt wurde. Hettwer vollendete eine schöne Vorlage von Guille Bueno zur verdienten 1:0 Führung (41.). Die Ingolstädter zeigten sich zwar intensiv auf dem Platz, konnten sich aber kaum Torraumszenen erarbeiten. Im zweiten Durchgang muss von den Schanzern deutlich mehr kommen. Bis gleich!
Viktoria Köln Hallescher FC
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Mit einem leistungsgerechten 0:0 geht es im Duell zwischen Viktoria Köln und dem Halleschen FC in die Kabinen. Direkt in der zweiten Minute setzten die Gastgeber in Person von Luca Marseiler ein erstes Ausrufezeichen. Seine Chance blieb lange Zeit die einzige ernstzunehmende Torannäherung, da sich die Mannschaften weitestgehend neutralisierten und auf dem Weg nach vorne das Risiko scheuten. Kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs wurden die Saalestädter dann aber doch noch etwas offensiver und kamen durch Dominic Baumann auch noch zu einer guten Möglichkeit. Alles in allem war es dennoch ein nahezu ereignisloser erster Abschnitt.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
45.
14:51
Steczyk bricht auf links gut durch, wird nach seinem Eindringen in die Box aber an der Grundlinie von Maier stark abgelaufen, sodass es mit Abstoß weitergeht.
SC Verl Erzgebirge Aue
45.
14:49
Halbzeitfazit:
In einer über weiten Strecken unspektakulären, fast schon langweiligen ersten Hälfte führt der SC Verl verdient mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue. Allein die Hausherren haben in das Spiel investiert, gingen allerdings auch nicht das größte Risiko. Bälle von den Flügelspielern in die Zentrale waren das Mittel der Wahl, auf diese Weise fiel auch der Führungstreffer durch Niclas Nadj. Aue blieb über 45 Minuten komplett blass und muss sich nach dem Seitenwechsel strecken, um nicht zum vierten Mal in Folge gegen Verl sieglos zu bleiben.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
45.
14:49
Gelbe Karte für Leon Sommer (VfB Lübeck)
Sommer hält Keller am Trikot fest und sieht gelb.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
45.
14:48
Kurz vor der Pause lassen es die Hausherren nun etwas ruhiger angehen und lassen den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
44.
14:48
Nach einem Eckball kommt die Kugel im Rückraum zu Testroet, der ohne Kompromisse zum Volley ansetzt. Pohlmann geht dazwischen und Testroet zieht dennoch voll durch. Er trifft seinen Gegenspieler am Knie und beide gehen zu Boden. Weisbach lässt die Szene weiterlaufen, obwohl das natürlich ein klares Foul von Testroet war.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
42.
14:47
Preußen kontert über Oubeyapwa, der den Ball auf die komplett blanke andere Seite verlagern will, von Reichert aber gut verteidigt wird. Dadurch springt für Preußen nur ein Eckball heraus, den die Gastgeber schließlich klären können.
Viktoria Köln Hallescher FC
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
43.
14:47
Die Führung geht bis hierhin völlig in Ordnung. Dortmund macht das Spiel und dem FCI fällt weiterhin nicht viel ein.
SC Verl Erzgebirge Aue
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln Hallescher FC
45.
14:47
120 Sekunden kommen im ersten Abschnitt oben drauf. Ausgehend von dem bisherigen Spielverlauf dürfte es aber bei der Nullnummer zur Pause bleiben.
SC Verl Erzgebirge Aue
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Viktoria Köln Hallescher FC
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Viktoria Köln Hallescher FC
45.
14:46
Baumann verpasst die HFC-Führung nur knapp! Erstmals wird der 28-jährige Stürmer im Strafraum von Eitschberger in Szene gesetzt. Von links im Sechzehner visiert er aus spitzem Winkel das lange Eck an. Voll ist gegen den strammen Direktschuss aber zur Stelle.
SC Verl Erzgebirge Aue
43.
14:45
Verl hat mittlerweile wieder klar das Zepter in die Hand genommen. Womöglich können die Ostwestfalen noch vor der Pause einen Treffer nachlegen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
43.
14:45
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:0 durch Aaron Keller
Das geht zu leicht! Krattenmacher erobert im Halbfeld den Ball und steckt mittig vor dem Sechzehner zu Keller durch. Aus halbrechter Position und rund zehn Metern Entfernung haut er die Kugel ins kurze Eck.
Viktoria Köln Hallescher FC
44.
14:44
Ben Voll probiert das Spiel schnell zu machen und Luca Marseiler auf die Reise zu schicken. Der HFC passt aber auf und erstickt die Situation im Keim.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
41.
14:44
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Julian Hettwer
Auf der anderen Seite bleiben die Dortmunder einmal sicher vor dem Kasten. Wieder kommen die Borussen mit viel Tempo in den gegnerischen Sechzehner und verschaffen sich Überzahl. Auf der rechten Seite ist Hettwer frei im Sechzehner. Guille Bueno erkennt das und bedient den Mittelfeldakteuer. Hettwer braucht einen Kontakt um die Kugel zu kontrollieren und kann aus sechs Metern mit Rechts Funk überwinden. Tatsächlich hätte der Treffer aber nicht zählen dürfen, da Hettwer die Kugel an den Oberarm bekommt, direkt vor Erzielung des Treffers. Das ist für den Unparteiischen ohne Videobeweis jedoch schwer zu erkennen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
42.
14:44
Keller setzt sich auf der linken Seite durch und passt die Kugel zentral vor den Strafraum zu Fetsch. Der fackelt nicht lange und zieht sofort ab, doch sein Schuss segelt recht deutlich über den Kasten.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
40.
14:44
Diese Szene steht sinnbildlich für die Partie des FC Ingolstadt. Auf der linken Seite ist kein Durchkommen für die Gäste und Seiffert will einen weiten Ball auf die andere Seite schlagen. Kopacz versucht das Zuspiel zu erlaufen, ist aber zwei Schritte zu langsam und der Ball fliegt ohne Gefahr ins Toraus.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
40.
14:44
Gelbe Karte für Malik Batmaz (Preußen Münster)
Batmaz kommt gegen Gaal an der rechten Seitenlinie viel zu spät und springt mit dem gestreckten Bein auf Kniehöhe in den Verteidiger. Zu seinem Glück trifft er diesen dabei aber nur mit seinem nachziehenden Bein am Boden und kommt so mit einer Gelben Karte davon!
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
41.
14:43
Schwabl flankt von links an den langen Pfosten zu Fetsch. Der kann den Ball aber nicht richtig kontrollieren und Lübeck kommt in Ballbesitz.
Viktoria Köln Hallescher FC
42.
14:43
Kurz vor der Pause haben die Gäste das Geschehen im Griff. Gegen konzentriert verteidigende Kölner bleibt es aber dabei, dass sie einfach nicht den Weg in die Box finden.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
38.
14:43
Dieses Mal ist Scienza ausnahmsweise auf der rechten Seite aktiv. Nach kurzem Dribbling bis an die Grundlinie flankt der Brasilianer aus dem Stand ins Zentrum, dort findet sich aber kein Abnehmer.
SC Verl Erzgebirge Aue
41.
14:42
Wieder über rechts, diesmal ist Außenverteidiger Nico Ochojski die Anspielstation des Vertrauens. Dessen scharfe Hereingabe wird gerade noch von Martin Männel vor dem lauernden Lokotsch abgefangen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
38.
14:42
Bisher steht die Abwehrreihe der Hausherren extrem sicher. Den Schanzern fällt bisher noch keine gescheite Lösung ein.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
40.
14:41
Gelbe Karte für Mirko Boland (VfB Lübeck)
Boland grätscht Fetsch um und sieht dafür die Gelbe Karte.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
38.
14:41
Nach dem über eine halbe Stunde so gut wie nichts passiert war, schießt Unterhaching nun zwei Tore in nur drei Minuten. Lübeck ist nun um eine Antwort bemüht.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
35.
14:41
Ulm drückt! Chessa schließt links im Strafraum nach einem kurzen Powerplay der Hausherren ab, sein Ball wird aber abgefälscht. Dadurch gelangt aber Rösch am Fünfereck an die Kugel und schließt direkt aus der Drehung wuchtig ab, der Schuss ist aber etwas zu zentral, sodass Schulze Niehues im Nachfassen sicher hält.
Viktoria Köln Hallescher FC
40.
14:40
Dem Halleschen FC gelingt es in der aktuellen Phase besser sich bis an den gegnerischen Sechzehner zu kombinieren. Dort fehlt ihnen aber weiter die Durchschlagskraft. Dieses Mal bleibt Meris Skenderović mit einem Distanzschuss hängen.
SC Verl Erzgebirge Aue
39.
14:40
An den langen Bällen auf den startenden Maximilian Wolfram scheint man Gefallen gefunden zu haben. Diesmal verunglückt die Flanke auf Lars Lokotsch allerdings.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
35.
14:39
Der folgende Eckball ist ebenfalls gefährlich. Testroet fälscht den Standard gefährlich auf den eigenen Kasten ab und Mause muss vor der eigenen Linie klären. Das war eine wichtige Rettungstat von Mause im eigenen Sechzehner, der im gegnerischen Sechzehner bisher noch blass bleibt.
SC Verl Erzgebirge Aue
37.
14:38
Nach langen Minuten des Wartens endlich wieder ein offensives Lebenszeichen! Maximilian Wolfram dringt auf rechts mit Tempo vor und spielt einen intelligenten Diagonalpass auf den links mitgelaufenen Lars Lokotsch. Mit all seiner Erfahrung stürmt Martin Männel aus dem Kasten und verkürzt so den Winkel.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
34.
14:38
Scienza wird im Zentrum angespielt un dtseckt in den freien Raum durch, der Flügelstürmer kommt aber aus dem Abseits.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
34.
14:38
Nach einem Einwurf kombinieren sich die Hausherren hervorragend durch. Mit einem Doppelpass hebeln sie vier Gegenspieler im Mittelfeld aus, ehe Roggow mit einem perfekten Heber Hettwer in Szene setzt. Der Flügelspieler zieht von rechts in den Sechzehner und sucht aus 13 Metern den Abschluss. Doch auch sein Schuss geht deutlich neben den Kasten. Die Dortmunder gehen zu sorglos mit ihren eigentlich starken Möglichkeiten um.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
35.
14:38
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:0 durch Mathias Fetsch
Der Doppelschlag! Wieder geht es über die rechte Seite und diesmal ist es Keller der vorbereitet. Rechts vor der Grundlinie spielt er den Ball zurück zu Fetsch. Von der rechten Ecke des Fünfers hält er drauf und bugsiert das Leder in die untere linke Ecke. Keine Chance für Stein!
Viktoria Köln Hallescher FC
37.
14:37
Nach einer guten Seitenverlagerung nimmt Patrick Koronkiewicz mal Tempo auf und zieht mit dem Ball am Fuß auf dem rechten Flügel bis zur Grundlinie. Sein Versuch der Flanke rutscht ihm aber über den Schlappen. Dadurch fliegt der Ball über das Tor hinweg und ins Aus.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
34.
14:37
Fast die Antwort! Taffertshofer versucht es aus mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Sein strammer Schuss knallt zentral auf die Latte!
Viktoria Köln Hallescher FC
35.
14:36
Deniz holt im rechten Halbfeld einen Freistoß heraus. Der bringt im Anschluss zwar nichts ein, aber er ist zumindest ein Zeichen dafür, dass der HFC im Moment etwas offensiver wird.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
32.
14:36
Bisher wirken die Schanzer sehr verunsichert und kommen nur selten in die gegnerische Hälfte. Die Dortmunder sind hier das bessere Team, zeigen sich frech und kommen häufig in aussichtsreiche Positionen. Nur der Treffer fehlt den Borussen bisher.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
31.
14:34
Der Brasilianer scheint nach einer kurzen Pause weitermachen zu können.
Viktoria Köln Hallescher FC
32.
14:34
Für Viktoria Köln ist es durchaus wichtig heute nicht zu verlieren. Ihr Restprogramm hat es mit Dresden, Münster, Ulm und Regensburg nämlich noch richtig in sich, bevor es am letzten Spieltag gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg geht.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
32.
14:34
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Aaron Keller
Die Führung für Unterhaching! Krattenmacher eröffnet den Spielzug mit einem Pass auf die rechte Außenbahn zu Schwabl. Der flankt aus dem Halbfeld an den ersten Pfosten, wo Keller den Ball leicht mit der Fußspitze berührt und das Leder in die linke Ecke lenkt.
SC Verl Erzgebirge Aue
33.
14:34
Auch Marcel Bär probiert es einfach mal aus der Distanz. Doch für die beiden Torhüter ist diese Art von Fernschüssen eine leichte Aufgabe.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
29.
14:34
Das Spiel ist kurz unterbrochen, Léo Scienza muss nach einem Zweikampf behandelt werden.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
29.
14:33
Besong bekommt die Kugel mit dem Rücken zum Tor in den Fuß gespielt. Mit einer einfachen Drehung geht er an seinem Gegenspieler vorbei und zieht in den Sechzehner. Aus 14 Metern zentraler Position ist er eigentlich in einer optimalen Lage für einen Abschluss. Doch sein Rechtschuss misslingt ihm und geht deutlich am Kasten vorbei.
SC Verl Erzgebirge Aue
30.
14:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die vielversprechenderen Torannäherungen verbuchen weiterhin die Gastgeber. Aue tut sich schwer.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
26.
14:32
Den anschließenden Freistoß treten die Gastgeber tief in den Strafraum, dort verlängert Strompf, am Ende landet der Ball aber sicher in den Armen von Schulze Niehues.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
29.
14:32
Mittlerweile haben die Gastgeber die Kontrolle über die Partie übernommen und nähern sich dem ersten Torschuss. Die Flanken und Eckbälle sind aber noch etwas zu unpräzise um für Gefahr zu sorgen.
Viktoria Köln Hallescher FC
29.
14:31
Nach einem Befreiungsschlag des Halleschen FC kommt der Ball ganz schnell wieder zurück. Erneut ist es Luca Marseiler, der bereits durch scheint. Enrique Lofolomo arbeitet in höchster Not aber stark zurück, bringt den Angreifer mit einem leichten Schubser aus dem Tritt und blockt den anschließenden Abschluss mit dem langen Bein.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
27.
14:30
Nach knapp 30 Minuten sind die Dortmunder hier das bessere Team mit den klareren Tormöglichkeiten. Immer wieder kommen sie mit Tempo über die Flügel und bereiten der Hintermannschaft der Schanzer Probleme.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
25.
14:30
Der folgende Freistoß sorgt für Gefahr. Hettwer tritt den Standard aus 22 Metern Entfernung halbrechter Position. Sein Abschluss geht knapp über die Mauer und senkt sich dann gefährlich flach in die kurze Ecke. Funk muss sich ganz lang machen und lenkt die Kugel mit einer Hand um den rechten Pfosten! Eine starke Tat vom Ingolstädter Keeper.
Viktoria Köln Hallescher FC
28.
14:29
Es bleibt eine nahezu ereignislose Begegnung. Beide Teams meiden das hohe Risiko und machen in der Defensive einen guten Job. Dadurch ist das 0:0 der absolut logische Zwischenstand.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
25.
14:29
Gelbe Karte für Shaibou Oubeyapwa (Preußen Münster)
Der offensive Flügelspieler bringt Scienza im Laufduell auf dem linken Flügel zu Fall. Der Unparteiische wertet den Zweikampf offenbar als taktisches Foulspiel und zückt die erste Gelbe Karte. Das ist eine harte Entscheidung.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
23.
14:29
Dieses Mal sind die Ulmer im Riesenglück! Strompf spielt einen deutlich zu kurzen Rückpass von der linken Seitenlinie in Richtung Ortag, Batmaz ist aufmerksam und spritzt im Strafraum dazwischen. Der Stürmer zieht dann rechts am herauseilenden Torhüter vorbei und versucht dann aus enorm spitzem Winkel den Ball ins leere Tor zu schieben, verfehlt dieses aber um Haaresbreite!
SC Verl Erzgebirge Aue
28.
14:29
Mittlerweile ist das Spiel deutlich chancenärmer als in der munteren Anfangsphase. Immerhin versucht es Berkan Taz nun mal aus der zweiten Reihe, doch keine Gefahr für Martin Männel.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
26.
14:28
Keller flankt aus dem rechten Halbfeld gefährlich vor den zweiten Pfosten. Sommer klärt mit dem Kopf zur Ecke, die nichts einbringt.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
25.
14:27
Skarlatidis bringt einen Eckball von links an den kurzen Pfosten. Bevo aber ein Mitspieler an den Ball kommt klärt ein Abwehrspieler die Situation.
Viktoria Köln Hallescher FC
25.
14:27
Zum ersten Mal gelingt es den Gästen einen Konter zu fahren und kommen damit endlich zur ersten Gelegenheit. Nach einen Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Sachsen-Anhaltiner schnell über die linke Seite um. Skenderović hat dort viel Platz, hat den Kopf oben und legt an die Strafraumgrenze zurück auf Deniz. Dem Spielmacher missglückt die Direktabnahme aus halblinken 14 Metern allerdings völlig und der Ball landet weit rechts neben dem Tor.
SC Verl Erzgebirge Aue
25.
14:26
Ein Eckball von Marvin Stefaniak segelt scharf durch den Sechzehner. Steffen Meuer hat im Rückraum allen Platz der Welt für die Direktabnahme, trifft die Kugel aber überhaupt nicht richtig und bugsiert das Spielgerät auf dem Stadiondach.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
23.
14:26
Gelbe Karte für Lukas Fröde (FC Ingolstadt 04)
Die Karte hat sich zwar abgezeichnet, gibt es für diese Szene jedoch zu Unrecht. Pohlmann geht auf den Sechzehner zu und Fröde setzt zur Grätsche an. Er trifft den Ball und Pohlmann geht zu Boden. Dafür zeigt ihm Weisbach die Karte, aber der Kapitän hat eben zuerst den Ball gespielt. Dafür dürfte es keine Karte geben. Es ist zudem eine mit Konsequenzen, denn es ist seine zehnte. Dafür fehlt er im nächsten Spiel.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
22.
14:26
Hettwer wird stark in den Sechzehner geschickt und kann die Kugel super verarbeiten. Aus der Drehung sucht er aus 13 Metern halblinker Position den Abschluss, trifft die Kugel aber überhaupt nicht, die ungefährlich in Funks Arme trudelt.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
20.
14:25
Die Gäste haben Riesenglück! Scienza wird ins Laufduell geschickt und bringt im Preußener Strafraum seinen Gegenspieler mit viel Körpereinsatz zu Fall. Bei Lechners Linie hätte das durchaus als regelkonform gelten können, der Referee pfeift den Zweikampf zum Glück der Münsteraner aber ab.
Viktoria Köln Hallescher FC
22.
14:24
Köln übernimmt in den letzten Minuten etwas mehr die Kontrolle. Allerdings haben auch die Rheinländer Probleme in das letzte Drittel zu kommen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
22.
14:24
Nach über 20 Minuten hat noch keine Mannschaft aufs Tor geschossen. Bis jetzt ist es eine Partie auf Augenhöhe, aber in den letzten rund zehn Minuten wurde Unterhaching stärker.
SC Verl Erzgebirge Aue
22.
14:24
Standards prägen bislang das Geschehen. Nun wird Torge Paetow bei einem seiner langen Einwürfe ein Bier angeboten, der Verteidiger lehnt jedoch ab.
Viktoria Köln Hallescher FC
19.
14:23
Nach der Niederlage gegen Ulm war Stefan Reisinger vor allem mit dem eigenen Angriffsspiel nicht zufrieden. Von einer deutlichen Steigerung ist heute noch nicht viel zu sehen. Zwar agieren sie im eigenen Ballbesitz sicher, aber das Herausspielen von Chancen bleibt weiter ein Problem. Die Defensive der Hausherren hat hier wirklich keinerlei Probleme.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
20.
14:23
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
Für ein hartes Einsteigen im MIttelfeld sieht der Innenverteidiger der Gastgeber nachträglich die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
18.
14:23
Pohlmann hat das 1:0 auf dem Fuß! Auf der linken Seite wird Elongo-Yombo in den Lauf geschickt, nimmt Tempo auf und geht stark an Costly vorbei. Der Dortmunder bringt die halbhohe Hereingabe von der Grundlinie, die eigentlich keinen Mitspieler findet. Doch bei der Klärungsaktion macht Kayo die Kugel scharf und legt sie quasi Pohlmann am zweiten Pfosten auf. Doch der Mittelfeldakteur bügelt seinen Fehler selbst wieder aus. Aus sechs Metern setzt Pohlmann zum Volley an und Kayo blockt die Kugel mit einer Grätsche. Da wäre Funk machtlos gewesen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
17.
14:23
Wieder wird es gefährlich in der Ulmer Hälfte! Schad und Steczyk kombinieren sich auf der linken Seite durch, letzterer schlägt dann eine Flanke in den Fünfer, in dem Batmaz knapp nicht an die Kugel kommt und Ortag schließlich zupackt.
SC Verl Erzgebirge Aue
20.
14:22
Niclas Nadj legt diesmal clever nach rechts zu Maximilian Wolfram, der mit voller Wucht abzieht. Ein Auer Verteidiger wirft sich noch dazwischen und klärt zum Eckball, sonst wäre es wohl richtig gefährlich geworden.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
19.
14:21
Lamy hat Platz auf dem linken Flügel und will kurz vor der Grundlinie ins Zentrum flanken. Seine Hereingabe wird zur Ecke geblockt. Diese rauscht an mehreren Spieler vorbei, doch am Ende greift Stein ein und hat das Leder sicher.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
15.
14:20
Das Spiel bleibt umkämpft. Batmaz wird steil geschickt und wäre eigentlich frei durch, Ortag spielt aber gut mit und läuft den Ball in Libero-Manier ab. Das ist gut aufgepasst vom Ulmer Schlussmann!
SC Verl Erzgebirge Aue
18.
14:20
Aue fühlt sich gegen den aufmüpfigen Gegner bislang sichtlich unwohl, findet nach vorne kaum Mittel und Wege. Es droht die vierte Niederlage in Folge gegen den SCV, doch noch steht natürlich noch eine Menge Zeit auf der Uhr.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
15.
14:19
Erneut geht Fröde hart in einen Zweikampf und untermauert nochmal die Intensität zwischen den beiden Teams. Doch Weisbach verzichtet erstmal darauf den Ingolstädter zu verwarnen.
Viktoria Köln Hallescher FC
16.
14:19
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Es ist den Akteuren anzumerken, dass hier gerade für den HFC einiges auf dem Spiel steht. Dementsprechend neutralisieren sie sich weitestgehend.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
16.
14:19
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil der Lübecker Schlussmann Probleme mit seinen Schuhen hat und diese wechseln muss. Nach einer kurzen Pause geht es dann weiter.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
12.
14:18
Preußen versucht, sich schnell zu revanchieren und erhält einen weiteren Eckstoß. In der Mitte geht aber wieder ein Ulmer Verteidiger zu Boden, weshalb Schiedsrichter Lechner ein Offensivfoul gegen die Gäste pfeift.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
13.
14:17
Bei einem Kopfball von Pfanne wird Mause mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Das war vom Dortmunder nicht beabsichtigt, der seinen Gegenspieler im Rücken nicht wahrnimmt. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es Mause wieder gut und die Partie läuft weiter.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13.
14:16
Schneider wird mit einem Steilpass angespielt, doch rund zehn Meter vor dem Strafraum wird er von einem Verteidiger aufgehalten. Schneider beschwert sich weil er einen Freistoß will, der ihm aber verwehrt wird.
SC Verl Erzgebirge Aue
15.
14:16
Immer wieder macht sich Torge Paetow auf den Weg über das gesamte Spielfeld, um weite Einwürfe auszuführen. Bislang sind die Auer Verteidiger aber per Kopf zur Stelle.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
11.
14:15
Mause übernimmt den Freistoß und zieht den Standard scharf an der Mauer vorbei. Sein Abschluss kommt aber zu zentral auf Lotka, der nach außen parieren kann. Doch auf der linken Seite machen die Schanzer die Kugel nochmal scharf. Testroet wird mit einer Hereingabe gefunden, dessen Kopfball im Fünfmeterraum jedoch geblockt wird. Danach können die Gastgeber klären.
Viktoria Köln Hallescher FC
14.
14:15
Die Viktoria versucht immer wieder über lange Bälle in den Rücken der Abwehr zu kommen. In der zweiten Minute resultierte daraus direkt die erste Möglichkeit. Bei den letzten Versuchen landete der Ball jedoch jeweils im Aus.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
10.
14:14
Auf der anderen Seite foult Roggow einen Ingolstädter etwas unglücklich. Es gibt Freistoß für die Schanzer aus halbrechter Position knapp 18 Meter vor dem Kasten.
SC Verl Erzgebirge Aue
13.
14:14
Nun immerhin ein Eckball für die Veilchen. Erik Majetschak kann mit dem Kopf verlängern, allerdings genau in die Arme von Tom Müller.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
10.
14:14
Von der SpVgg kommt bisher recht wenig und sie läuft eher dem Ball hinterher. Hobsch wird vor der Fünfer von Skarlatidis bedient, doch im letzten Moment nimmt ein Verteidiger ihm das Leder ab.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
10.
14:14
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Felix Higl
Die Hausherren gehen früh in Führung! Nach einem kurzen Dribbling auf dem linken Flügel schlägt Scienza vom Strafraumeck eine gefühlvolle Flanke an den zweiten Pfosten. Dort läuft Higl ein und setzt sich im Kopfballduell gegen den kleineren Oubeyapwa durch. Den Kopfball setzt er aus sechs Metern dann gegen die Laufrichtung von Keeper Schulze Niehues ins linke Toreck.
Viktoria Köln Hallescher FC
11.
14:13
Kreuzer spielt den Ball etwa auf Höhe der Mittellinie optimal entlang der Seitenlinie den Flügel herunter. Da ein Kölner den Ball verpasst, ist der HFC plötzlich in Überzahl. Deniz versucht den Ball artistisch mit der Hacke weiterzuleiten. Allerdings erwischt der 30-Jährige die Kugel nicht. Dadurch kullert der Ball in das Toraus und die aussichtsreiche Situation ist leichtfertig verspielt.
SC Verl Erzgebirge Aue
11.
14:12
Es ist ein schwungvoller Beginn der Ende-Elf, die hier mit mächtig Selbstvertrauen auftritt. Kein Wunder, seit fünf Partien hat man nicht verloren.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
8.
14:12
Erneut können die Dortmunder Tempo aufnehmen und Besong legt sich die Kugel etwas weit vor. Fröde kommt angerauscht und räumt der Angreifer des BVB ab. Natürlich ist da viel Ball dabei, aber Weisbach pfeift diese Szene zu Recht ab. Der folgende Freistoß aus dem Halbfeld bringt aber nicht viel Ertrag für die Hausherren.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
7.
14:11
Bei den Gästen läuft bislang viel über den rechten Flügel, die Ulmer Defensive steht aber stabil und lässt noch nichts zu.
SC Verl Erzgebirge Aue
8.
14:10
Für Niclas Nadj ist es das erste Tor in der 3. Liga. Zuvor hatte er nur für Weiche Flensburg in der Regionalliga und für Paderborn in der 2. Bundesliga getroffen.
Viktoria Köln Hallescher FC
8.
14:10
Bei strahlendem Sonnenschein sind beide Mannschaften darum bemüht die spielerischen Lösungen zu finden. Gerade der HFC versucht über Ballbesitz Sicherheit zu erlangen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
7.
14:09
Fetsch bekommt den Ball halblinks vor dem Sechzehner und will die Kugel quer legen zu Hobsch. Sein Pass ist aber zu unpräzise und landet direkt beim Gegner. Da war deutlich mehr drin!
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
5.
14:09
Chessa bleibt kurz liegen, nachdem er frontal gegen Schad geprallt war. Es scheint für ihn aber weiterzugehen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
6.
14:09
Ingolstadt kann sich mal ein wenig in der gegnerischen Hälfte festsetzen und so ein wenig für Entlastung in dieser Anfangsphase sorgen. Für eine Torchance reicht es aber nicht.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
4.
14:07
Ulm kann zunächst zum Einwurf klären.
SC Verl Erzgebirge Aue
6.
14:07
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Niclas Nadj
Die frühe Führung für die Ostwestfalen! Michel Stöcker schiebt die Kugel von links in den Sechzehner. Der eigentlich harmlos wirkende Ball kullert bis vor die Füße von Niclas Nadj, der gegen die Laufrichtung von Martin Männel in das linke Winkeleck drischt! Der Keeper ist machtlos und bleibt wie angewurzelt stehen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
3.
14:07
Dortmund ist von Beginn an deutlich besser im Spiel. Pohlmann verteilt im Zentrum die Kugel auf die rechte Seite zu Hettwer, der eine direkte, flache Hereingabe in den Sechzehner bringt. Besong läuft gut ein, doch vorm Angreifer kann Malone im letzten Moment die Situation bereinigen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
3.
14:07
Die Gäste holen die erste Ecke heraus, es könnte zum ersten Mal gefärhlich werden.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
4.
14:06
In den ersten Minuten gehen die Lübecker mutig nach vorne und versuchen das Spiel schnell zu machen. Ein Torschuss kam dabei aber noch nicht heraus.
Viktoria Köln Hallescher FC
5.
14:06
Die Behandlungen haben zwar etwas Zeit in Anspruch genommen, aber zum Glück können André Becker und wenig später auch Tunay Deniz weitermachen.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
1.
14:05
Rodney Elongo-Yombo sorgt ein erstes Mal für Gefahr. Der junge Flügelspieler bekommt einen Ball auf der linken Seite und zieht in die Mitte. Aus 20 Metern halblinker Position sucht er den schnellen Abschluss, doch sein Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Viktoria Köln Hallescher FC
3.
14:05
Der folgende Eckball sorgt für keinerlei Gefahr. Allerdings knallen André Becker und Tunay Deniz unglücklich mit den Köpfen zusammen. Beide Akteure müssen behandelt werden.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
1.
14:04
Preußen Münster in Grün-Schwarz stößt an, die Gastgeber laufen gewohntermaßen in Weiß auf.
SC Verl Erzgebirge Aue
4.
14:04
Der Ball zappelt zum ersten Mal im Netz! Maximilian Wolfram steckt mit feinem Fuß zu Berkan Taz durch, der vor Martin Männel die Nerven behält und links einschiebt. Allerdings geht die Fahne hoch.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
1.
14:04
Spielbeginn
Viktoria Köln Hallescher FC
2.
14:04
Die Kölner sorgen direkt für Gefahr! Russo spielt tief aus der eigenen Hälfte einen perfekten langen Pass in den Lauf von Marseiler. Der 27-Jährige setzt sich im Laufduell stark durch, dringt in den Strafraum ein und sucht aus halbrechter Position den Abschluss. Aus spitzem Winkel kriegt er den aufmerksamen Schulze jedoch nicht überwunden.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
1.
14:04
Das Spiel läuft und die Dortmunder haben Anstoß. Sofort schlagen sie die Kugel weit nach vorne und die Ingolstädter sind von Beginn an gefragt.
SC Verl Erzgebirge Aue
3.
14:03
Eine Großzahl an Fans ist auch Sachsen mitgereist, die Auer Anhänger übernehmen von Beginn an das Stimmkommando.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
1.
14:02
Der Ball rollt! Lübeck hat Anstoß.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
1.
14:02
Spielbeginn
SC Verl Erzgebirge Aue
1.
14:01
Mit Anstoß für die Gastgeber geht es los! Beide Teams treten in ihren traditionellen Farben an.
Viktoria Köln Hallescher FC
1.
14:01
Los geht's! Die Gastgeber stoßen an und spielen in den gewohnten weißen Trikots mit roten und schwarzen Akzenten. Halle hält komplett in Schwarz dagegen.
SC Verl Erzgebirge Aue
1.
14:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
14:00
Der Unparteiische heißt Eric-Dominic Wiesbach und führt die Spieler in diesen Moment auf den Rasen in Dortmund. Die Bedingungen sind herrlich und bei besten Fußballwetter kann es jeden Moment losgehen. Wir freuen uns hoffentlich auf eine packende Begegnung.
Viktoria Köln Hallescher FC
1.
14:00
Spielbeginn
SC Verl Erzgebirge Aue
13:57
Die Temperaturen in Ostwestfalen sind angenehm, allerdings ist der Himmel stark bewölkt. Regen ist aber nicht angesagt.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
13:56
Während die Gastgeber ohne Wechsel in der Startaufstellung in diese Begegnung gehen, gibt es beim FCI drei Wechsel. Dittgen, Kopacz und Seiffert ersetzen Keidel, Deichmann und Guwara.
Viktoria Köln Hallescher FC
13:54
Der direkte Vergleich zwischen den beiden Klubs ist nach neun Aufeinandertreffen komplett ausgeglichen. Beide Teams haben je drei Siege gefeiert und es gab drei Punkteteilungen. Das Hinspiel konnte der HFC derweil mit 2:1 gewinnen.
Viktoria Köln Hallescher FC
13:52
Für den Halleschen FC sind die letzten sechs Spiele der Saison allesamt Endspiele. Schließlich beträgt ihr Rückstand auf das rettende Ufer bereits zum jetzigen Zeitpunkt fünf Punkte. Allerdings treffen sie im Restprogramm mit Viktoria Köln, Bielefeld und Dortmund II noch auf drei Vereine aus der unteren Tabellenhälfte. Dementsprechend sind die Hoffnungen des Drittliga-Dinos auf jeden Fall noch da, dass es mit dem Klassenerhalt doch noch gelingen kann.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
13:49
Bisher ist die Statistik zwischen beiden Mannschaften ausgeglichen. In fünf Begegnungen konnten beide Teams je zwei Siege einfahren. Im Hinspiel in dieser Saison trennten sich der BVB und der FCI mit einem 1:1-Remis. In einer äußerst hitzigen Begegnung verspielte die Borussia eine 1:0-Führung und musste sich schlussendlich mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Vor allem in der Schlussphase wurde es unschön, als BVB-Keeper Lotka den angreifenden Mause komplett umrannte und dafür vom Platz flog. Bei zusätzlichen fünf Gelben Karten können wir uns auch heute Mittag auf eine hitzige Begegnung gefasst machen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13:49
Nach dem torlosen Unentschieden gegen den SC Verl am vergangenen Spieltag, nimmt Jens Martens vier Wechsel vor. Sommer, Reddemann, Hauptmann und Akono spielen von Beginn an. Egerer und Sternberg nehmen vorerst auf der Bank Platz. Kastenhofer fehlt aufgrund von Adduktorenbeschwerden und Beleme fällt mit einer Fußprellung aus.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
13:44
Das Hinspiel konnte Münster mit 3:2 knapp für sich entscheiden. Heute geht es aber mit anderen Voraussetzungen in die Partie. Thomas Wörle und seine Mannschaft konnten letzte Woche mit 2:0 auswärts in Halle gewinnen. Demnach stellt der Trainer nur einmal um und lässt Higl anstelle von Kastanaras starten. Auf der anderen Seite empfing Preußen zuletzt Spitzenreiter Regensburg und musste dabei eine schmerzliche 3:1-Niederlage hinnehmen. Demnach verändert Coach Sascha Hildmann die Startelf etwas und gibt heute Oubeyapwa- dem einzigen Torschützen letzte Woche, Steczyk und ter Horst den Vorzug vor Böckle, Bouchama und Lorenz. Schiedsrichter ist heute Florian Lechner.
Viktoria Köln Hallescher FC
13:44
Mit zehn Punkten Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz scheinen die Kölner auf den ersten Blick nicht mehr viel mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben. Um vor der heißen Endphase der Saison komplett auf der sicheren Seite zu sein, gilt es für die Rheinländer heute aber das direkte Duell gegen den auf dem 17. Platz liegenden HFC für sich zu entscheiden. Mit dann 13 Zählern Abstand dürfte der Klassenerhalt für Olaf Janßen und seine Truppe endgültig gesichert sein. Sollten sie jedoch verlieren, könnte es doch noch einmal spannend werden.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:43
Dass für Aue tatsächlich noch der Sprung auf Rang Drei möglich zu sein scheint, wird auch mit einem Blick auf das Restprogramm deutlich. In den restlichen sechs Saisonspiele trifft der FC Erzgebirge nur noch auf Teams, die in der Tabelle schlechter platziert sind.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13:40
Im Vergleich zum Nachholspiel gegen den 1. FC Saarbrücken am vergangenen Mittwoch (1:2), verändert Marc Unterberger seine Startelf auf zwei Positionen. Anstelle von Hoops und Bauer starten heute Lamy und Hobsch.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:31
Auf Verler Seite nimmt Alexander Ende ebenfalls zwei personelle Änderungen vor: Daniel Mikic und Berkan Taz ersetzen Barne Pernot und Yari Otto, die beide auf der Bank Platz nehmen. Nach seiner unglücklichen Hinrunde bei Waldhof Mannheim ohne jegliche Torbeteiligung scheint Taz an seiner alten Wirkungsstätte in Verl wieder einen aktiveren Part einzunehmen.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13:30
Ganz anders sieht die Situation beim VfB Lübeck aus. Auch die Hanseaten sind aufgestiegen, doch sie kämpfen um den Klassenerhalt. Das scheint jetzt bereits fast eine Sache der Unmöglichkeit zu sein. Die Lübecker sind mit 27 Zählern auf dem vorletzten Platz und haben bereits zehn Punkte Rückstand ans rettende Ufer. Auch die Bilanz der letzten fünf Partien gibt nur wenig Grund zur Hoffnung. Mit drei Niederlagen, einem Sieg und einem Unentschieden sieht diese eher düster aus. „Den Gegner Unterhaching haben wir natürlich analysiert und sind gut vorbereitet. Die Mannschaft verfügt über eine gute Mischung aus sehr erfahrenen Spielern und jungen Talenten. Insbesondere verfügen sie auch über sehr gefährliche Stürmer“, so Jens Martens, Cheftrainer des VfB Lübeck.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
13:30
Die Gäste hingegen kommen mit Rückenwind in den Ruhrpott. Nach zuletzt einem Sieg und einem Unentschieden in der Liga mussten die Schanzer unter der Woche im bayrischen Toto-Pokal im Halbfinale gegen Illertissen ran. Die Oberbayern meisterten die Herausforderung und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit einem 4:1-Auswärtserfolg zogen die heutigen Gäste ins Finale ein und wahren sich dadurch ihre Chancen auf die Teilnahme am DFB-Pokal. Sich durch die Liga noch für den Pokal zu qualifizieren dürfte schwierig werden. Eingereiht im Tabellenmittelfeld haben die Schanzer neun Punkte Abstand auf den vierten Platz, der für den DFB-Pokal reicht. Immerhin müssen die Ingolstädter auch nicht weiter nach unten schauen, da die Abstiegsränge weit genug entfernt sind. Ziel der heutigen Gäste wird es sein, die restliche Saison erfolgreich zu Ende zu spielen.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
13:30
Die Liga befindet sich auf der Schlussgeraden und gerade deshalb könnte dieses Aufeinandertreffen kaum spannungsgeladener sein. Die Gastgeber können mit einem Heimsieg heute zumindest über Nacht die Tabellenspitze erklimmen, man liegt momentan nur einen Zähler hinten Regensburg. Münster hingegen richtet den Blick heute in erster Linie über die Schulter. Man belegt momentan zwar "nur" den Relegationsrang, kann aber Ulm aufgrund der Vier-Punkte-Differenz an diesem Spieltag noch nicht überholen und benötigt die Punkte deshalb primär, um sich Verfolger Dynamo Dresden vom Hals zu halten, die wiederum nur einen Punkt hinter Preußen liegen.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:27
Pavel Dotchev muss heute auf die gelbgesperrten Kilian Jakob und Borys Tashchy verzichten. Die beiden werden durch Joshua Schwirten und Korbinian Burger ersetzt. Die personelle Situation der Erzgebirgler ist ohnehin sehr angespannt, heute nehmen nur fünf Feldspieler auf der Bank Platz.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
13:23
Beim Aufeinandertreffen von Aufsteigern hat man es für gewöhnlich nicht unbedingt mit Spitzenspielen zu tun. Im Donaustadion ist aber genau das heute der Fall, den Ulm gegen Preußen, das heißt Zweiter gegen Dritter! Beide Teams hegen Aufstiegsambitionen und wollen diese mit drei Punkten in diesem Topspiel untermauern. Gleichzeitig hoffen beide Kontrahenten auf einen Fehltritt vom Tabellenführer Jahn Regensburg in dessen Partie gegen 1860 München morgen Mittag.
Viktoria Köln Hallescher FC
13:22
Das Debüt von Stefan Reisinger an als Coach des Halleschen FC ist gegen den Aufstiegsaspiranten aus Ulm nicht geglückt. Gegen den Tabellenzweiten kam bei der 2:0-Pleite vor allem in der Offensive zu wenig. Deswegen reagiert der 42-Jährige und bringt heute Meris Skenderović und Julian Eitschberger für Tom Baumgart und Besar Halimi.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:21
Für die Dotchev-Elf könnte der Sportclub allerdings zum Stolperstein werden. In den drei Drittliga-Duellen zwischen beiden Mannschaften hat sich jeweils Verl durchgesetzt. Die vergangene Saison beendete Verl in der Tabelle sogar vor dem FCE. Das Hinspiel im Erzgebirgsstadion gewann Verl durch einen späten Doppelpack mit 2:1.
Viktoria Köln Hallescher FC
13:19
Der FC Viktoria Köln verlor in der Vorwoche mit 3:1 beim Tabellennachbarn 1860 München. Im Vergleich dazu verändert Olaf Janßen die Startelf nur auf einer Position. Patrick Koronkiewicz rückt für Sidny Lopes Cabral (Bank) neu rein.
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13:17
Die SpVgg Unterhaching steht derzeit mit 46 Zähler auf Platz neun und hat neun Zähler Rückstand auf die drittplatzierten Münsteraner. Der Club von Cheftrainer Marc Unterberger wird die Saison also im gesicherten Mittelfeld beenden, was als Aufsteiger eine tolle Leistung ist. Allerdings könnte es noch ein paar Plätze nach runter gehen, denn die aktuelle Formkurve zeigt nach unten. Die letzten vier Spiele gingen allesamt verloren. „Morgen ist dann ganz klar unser Ziel mal wieder ein Erfolgserlebnis zu haben, weil wir einfach gut arbeiten, weil die Woche gut war und wie gesagt auch die letzten Spiele nicht so schlecht waren, dass wir jedes Mal als Verlierer vom Platz hätten gehen müssen“, so Unterberger.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:15
Auf den ersten Blick ist die Partie zwischen Verl und Aue nur ein belangloses Mittelfeldduell. Doch für beide Teams geht es noch um das Erreichen der Saisonziele: Verl könnte heute die 46-Punkte-Marke knacken und den Klassenerhalt damit wohl endgültig eintüten. Aue befindet sich nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen weiterhin in Reichweite des Relegationsplatzes.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
13:11
Betrachtet man die Tabelle könnte die Begegnung auf dem Papier kaum ausgeglichener sein. Nach 32 absolvierten Spieltagen stehen beide Mannschaften mit 45 Punkten im Mittelfeld der Tabelle in der 3. Liga. Lediglich das Torverhältnis sichert den heutigen Gästen den zehnten und den Hausherren den elften Rang. Die aktuelle Form spricht jedoch nicht für die Schwarz-Gelben. In den letzten fünf Partien ging die Borussia stets als Verlierer vom Feld und somit konnten die heutigen Gastgeber im März keine Punkte sammeln. Den letzten Erfolg gab es auswärts in Unterhaching, als die Dortmunder mit 4:3 gewinnen konnten. Seitdem warten die Gastgeber auf einen weiteren Punkt. Gegen die Gäste aus Ingolstadt soll es mit den Punkten wieder klappen.
SC Verl Erzgebirge Aue
13:07
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem SC Verl und Erzgebirge Aue! Um 14 Uhr geht es in Ostwestfalen los.
SSV Ulm 1846 Preußen Münster
13:03
Herzlich willkommen zum Duell der Aufsteiger in der dritten Liga! Der SSV Ulm empfängt Preußen Münster!
SpVgg Unterhaching VfB Lübeck
13:00
Herzlich willkommen zum 33. Spieltag der dritten Liga. Um 14:00 Uhr treffen die SpVgg Unterhaching und der VfB Lübeck aufeinander. Geleitet wird die Partie von Daniel Bartnitzki.
Viktoria Köln Hallescher FC
12:57
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag der 3. Liga. Der FC Viktoria Köln 1904 empfängt den Halleschen FC. Anstoß ist um 14 Uhr im Sportpark Höhenberg.
Borussia Dortmund II FC Ingolstadt 04
09:36
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag in der 3. Liga. Am Samstagmittag kommt es zur Begegnung zwischen Borussia Dortmund II und dem FC Ingolstadt. Um 14:00 Uhr rollt der Ball im Stadion Rote Erde in Dortmund. Pünktlich vor dem Anpfiff starten wir mit dem Liveticker zu dieser Partie.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele