Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
Preußen Münster Hallescher FC
90.
18:32
Fazit:
Der SC Preußen Münster gewinnt mit 1:0 gegen den Hallescher FC. Damit ist der Club aus dem Münsterland seit zehn Spielen ungeschlagen. Ingesamt hatte die Begegnung nicht allzu viele Highlights zu bieten. Im ersten Durchgang gab es lediglich eine Top-Chance durch Tom Baumgart, der in der 2. Minute aus kurzer Distanz scheiterte. Anschließend hatten die Hausherren mehr Spielanteile, aber gaben lediglich zwei Torschüsse ab. Das lag auch an der guten Defensivleistung der Gäste. Nach dem Seitenwechsel erzielte Joel Grodowski (54.) den Führungstreffer für den SCP. Fünf Minuten später köpfte Dominic Baumann den Ball an die Latte. Anschließend blieb der HFC zwar dran, aber kam nicht mehr in gefährliche Abschlusssituationen. Der SC Preußen Münster bleibt damit eng an den Aufstiegsrängen dran, während der Hallescher FC im Abstiegskampf keinen Boden gut machen kann.
Preußen Münster Hallescher FC
90.
18:23
Spielende
Preußen Münster Hallescher FC
90.
18:21
Timur Gayret bringt den Freistoß direkt auf den Kasten von Max Schulze Niehues. Der Torhüter packt mit beiden Händen sicher zu.
Preußen Münster Hallescher FC
90.
18:19
Gelbe Karte für Dominik Schad (Preußen Münster)
Ein Fouspiel an der rechten Strafraumgrenze bringt Dominik Schad die Gelbe Karte und den Gästen eine gute Freistoßposition.
Preußen Münster Hallescher FC
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Preußen Münster Hallescher FC
87.
18:15
Einen Eckball von Tunay Deniz köpft Gerrit Wegkamp am Fünfmeterraum weit aus der Gefahrenzone. Bekommt der HFC noch eine Chance zum Ausgleich?
Preußen Münster Hallescher FC
86.
18:14
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Preußen Münster Hallescher FC
86.
18:14
Auswechslung bei Hallescher FC: Besar Halimi
Preußen Münster Hallescher FC
85.
18:13
Mit einem langen Ball in die Spitze sucht Niklas Kreuzer an der Strafraumgrenze Dominic Baumann. Der Stürmer kommt an den steilen Flugball aber nicht heran.
Preußen Münster Hallescher FC
81.
18:08
Gelbe Karte für Marc Lorenz (Preußen Münster)
Für eine Grätsche im Mittelkreis sieht Marc Lorenz nachträglich die Gelbe Karte.
Preußen Münster Hallescher FC
80.
18:07
Die Schlussphase bricht an. Insgesamt hat der SC Preußen Münster das Spiel weitgehend im Griff. Dem Hallescher FC gelingen nur selten Vorstöße in die gegnerische Hälfte. Dennoch bleibt es eine knappe Führung für die Hausherren.
Preußen Münster Hallescher FC
78.
18:05
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Preußen Münster Hallescher FC
78.
18:05
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
Preußen Münster Hallescher FC
76.
18:04
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Kreuzer
Preußen Münster Hallescher FC
76.
18:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Preußen Münster Hallescher FC
74.
18:03
Das Spiel ist unterbrochen. Bei einer weiten Einwurf-Hereingabe sind zwei Spieler mit den Köpfen zusammengestoßen. Sie werden beide behandelt.
Preußen Münster Hallescher FC
73.
18:02
Gelbe Karte für Enrique Lofolomo (Hallescher FC)
Preußen Münster Hallescher FC
72.
18:00
Was bringt der frische Wind beim Hallescher FC?
Preußen Münster Hallescher FC
71.
17:59
Einwechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
Preußen Münster Hallescher FC
71.
17:59
Auswechslung bei Hallescher FC: Tarsis Bonga
Preußen Münster Hallescher FC
71.
17:59
Einwechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Preußen Münster Hallescher FC
71.
17:58
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Preußen Münster Hallescher FC
70.
17:58
Niklas Landgraf muss auf dem Rasen behandelt werden. Der Daumen des medizinischen Betreuers in Richtung Trainerbank zeigt jedoch nach oben. Der HFC-Spieler wird auf den Rasen zurückkehren.
Preußen Münster Hallescher FC
67.
17:55
Einwechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
Preußen Münster Hallescher FC
67.
17:55
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Preußen Münster Hallescher FC
67.
17:55
Einwechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
Preußen Münster Hallescher FC
67.
17:54
Auswechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
Preußen Münster Hallescher FC
65.
17:51
Gelbe Karte für Jano ter Horst (Preußen Münster)
Auf der anderen Seite holt sich Jano ter Horst für einen Trikotzupfer den gelben Karton ab. Für den Preußen ist es ebenfalls die 5. Gelbe Karte, wodurch er die Begegnung gegen den TSV 1860 München verpassen wird.
Preußen Münster Hallescher FC
64.
17:50
Nach dem fälligen Freistoß liegt der Ball im HFC-Tor. Der Jubel wird jedoch sofort aufgrund einer Abseitsstellung unterbunden. Es gibt keine Proteste gegen die Entscheidung.
Preußen Münster Hallescher FC
63.
17:50
Gelbe Karte für Nico Hug (Hallescher FC)
Für ein Foulspiel holt sich Nico Hug seine 5. Gelbe Karte in der laufenden Saison ab. Damit fehlt er in der kommenden Woche gegen den SC Freiburg II.
Preußen Münster Hallescher FC
61.
17:49
Fast der Ausgleich! Im hohen Bogen fliegt eine Flanke aus dem rechten Halbfald scharf vor der das Preußen-Tor. Dort ist Dominic Baumann zur Stelle und verängert den Ball gegen den Querbalken.
Preußen Münster Hallescher FC
58.
17:46
Einwechslung bei Preußen Münster: Shaibou Oubeyapwa
Preußen Münster Hallescher FC
58.
17:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Preußen Münster Hallescher FC
57.
17:45
Es gibt eine Verletzungsunterbrechung. Vorbereiter Yassine Bouchama muss an der Wade behandelt werden. So wie es aussieht geht es für ihn auch nicht weiter.
Preußen Münster Hallescher FC
54.
17:41
Tooor für Preußen Münster, 1:0 durch Joel Grodowski
Drin ist das Ding! Auf der rechten Seite bekommt Yassine Bouchama die Kugel. Er zieht am Strafraumeck in die Box ein und setzt Joel Grodowski in der Zentrale mit einem brillanten Pass in Szene. Grodowski schließt aus 14 Metern mit einem perfekten Flachschuss in die rechte Torecke ab.
Preußen Münster Hallescher FC
53.
17:40
Yassine Bouchama traut sich mal einen Abschluss aus halbrechter Position zu. Der Ball wird jedoch von Jonas Nietfeld ins Toraus abgefälscht.
Preußen Münster Hallescher FC
50.
17:39
Bis auf den Seitenwechsel hat sich am Spiel bisher nicht viel verhindert. Im Mittelfeld ist die Begegnung umkämpft. In Richtung der Tore geht weiterhin nicht viel.
Preußen Münster Hallescher FC
46.
17:34
Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang. Haben die beiden Offensivreihen nach dem Seitenwechsel mehr zu bieten?
Preußen Münster Hallescher FC
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Hallescher FC
45.
17:20
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten bleibt die Begegnung zwischen dem SC Preußen Münster und dem Hallescher FC torlos. In der 2. Minute vergab Dominic Baumann nach einem Freistoß die beste Gelegenheit des ersten Durchgangs. Anschließend passierte vor den Toren nicht mehr allzu viel. Die Gastgeber waren über weite Strecken spielbestimmend, aber fanden gegen die gut strukturierte HFC-Defensive keine Lösungen. So gab der SCP trotz mehr Ballbesitz lediglich zwei Torschüsse ab.
Preußen Münster Hallescher FC
45.
17:16
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster Hallescher FC
45.
17:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Preußen Münster Hallescher FC
45.
17:15
Gelbe Karte für Niko Koulis (Preußen Münster)
Preußen Münster Hallescher FC
43.
17:13
Gelbe Karte für Joel Grodowski (Preußen Münster)
Im Luftduelle wird Tunay Deniz von Joel Grodowski getroffen. Letzter sieht dafür die Gelbe Karte. Eine harte Entscheidung.
Preußen Münster Hallescher FC
40.
17:12
Dominik Schad foult Tarsis Bonga im rechten Halbfeld. Dabei wird der Preußen-Spieler vom Gefoulten am Kopf getroffen. Es gibt eine Behandlungspause. Es sieht aber so aus als ginge es für ihn weiter.
Preußen Münster Hallescher FC
36.
17:09
Im Mittelfeld holt wird Besar Halimi von Dominik Schad unfair von den Beinen geholt. Der Preuße bekommt von Schiedsrichter Jarno Wienefeld eine Ermahnung.
Preußen Münster Hallescher FC
33.
17:08
Joel Grodowski bleibt nach einem Zweikampf mit Nico Hug am Boden liegen. Es gibt eine kurze Unterbrechnung.
Preußen Münster Hallescher FC
30.
17:03
Nach einer halben Stunde ist die Begegnung weiter torlos. Beide Mannschaften kommen nur selten zum Abschluss. Bei den Torschüssen steht es 2:1 für den SCP.
Preußen Münster Hallescher FC
26.
16:57
Mit einem steilen Pass wird Joel Grodowski auf der rechten Seite in Richtung Grundlinie geschickt. Ihm springt der Ball jedoch bei der Mitnahme vom Fuß ins Toraus.
Preußen Münster Hallescher FC
22.
16:54
Die 4. Ecke der Hausherren fliegt in die Box. Ein HFC-Spieler verlängert die Kugel ins Toraus. Marc Lorenz wechselt die Seite für Ecke Nummer fünf.
Preußen Münster Hallescher FC
18.
16:50
Nach dem fälligen Eckball kontert der SC Preußen Münster über die rechte Seite. Joel Grodowski läuft quer durch die gegnerische Hälfte und zieht in den Strafraum ein. In der Box legt er sich die Kugel etwas zu weit vor. Im Zweikampf mit Julian Eitschberger geht er zu Boden. Der Münsteraner hätte gerne einen Elfmeter, aber dafür reich diese Aktion nicht.
Preußen Münster Hallescher FC
17.
16:48
In der rechten Strafraumhälfte kommt Tarsis Bonga aus der Drehung zum Schuss. Der Abschluss wird abgefälscht. Es geht mit einem Eckball für den HFC weiter.
Preußen Münster Hallescher FC
13.
16:45
Die Begegnung spielt sich vor allem zwischen den beiden Strafräumen ab. In der Defensive scheinen beide Teams gut auf den Gegner eingestellt. Torchancen sind bisher Mangelware.
Preußen Münster Hallescher FC
9.
16:40
Preußen Münster hält den Ball erstmal längere Zeit in den eigenen Reihen. Langsam spielen sich die Gastgeber bis in die gegnerische Hälfte vor. Dort finden sie in der HFC-Hintermannschaft aber keine Lücke.
Preußen Münster Hallescher FC
7.
16:38
Da zappelt der Ball im Netz und der Gästeblock jubelt. Dominic Baumann stand als vermeintlicher Torschütze jedoch im Abseits. Das hat auch Referee Jarno Wienefeld gemeinsam mit seinem Assistenten an der Seitenlinie festgestellt. Es bleibt beim 0:0.
Preußen Münster Hallescher FC
4.
16:34
Der Hallescher FC versucht Ballsicherheit zu gewinnen. Die Kugel rollt ruhig durch die eigenen Reihen. Zunächst wird der Weg nach vorne nicht zwingend gesucht.
Preußen Münster Hallescher FC
2.
16:33
Die erste gute Chance! Ein Freistoß von Nico Hug von der rechten Seite fliegt einmal quer durch den Preußen-Strafraum. Am zweiten Pfosten steht Dominic Baumann völlig frei, aber schießt den Ball aus drei Metern über das vor von Max Schulze Niehues hinweg.
Preußen Münster Hallescher FC
1.
16:31
Der Ball rollt im Preußenstadion! Welches Team startet besser ins Spiel?
Preußen Münster Hallescher FC
1.
16:30
Spielbeginn
Preußen Münster Hallescher FC
16:17
SCP-Trainer Sascha Hildmann, dessen Vertrag unter der Woche bis 2026 verlängert wurde, verändert seine Startaufstellung im Vergleich zum 3:2-Sieg bei Erzgebirge Aue auf zwei Positionen. Alexander Hahn und Thorben Deters weichen für Simon Scherder und Yassine Bouchama. Auf der anderen Seite gibt es lediglich einen Wechsel zur Dynamo-Partie. Julian Eitschberger ersetzt Lucas Halangk .
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
16:09
Fazit:
Dann ist das Donau-Derby Geschichte und die Partie zwischen Jahn Regensburg und dem FC Ingolstadt 04 endet mit einem 1:1-Untentschieden. Beide Teams waren bemüht, ihren Negativtrend zu beenden, die Offensiven kamen aber kaum durch. Auf Seiten des FCI sorgte Bryang Kayo für die überraschende Führung, wurde dann aber zu Beginn der zweiten Hälfte gelb-verwarnt ausgewechselt. Die Jahnelf kam besser aus der Kabine, brachte es zu Torchancen und belohnte sich schließlich durch Kapitän Benedikt Saller mit dem 1:1-Ausgleich in der 77. Minute. Im Anschluss hatte vor allem Schiedsrichter Timo Gansloweit viel zu tun, das Spiel wurde oft unterbrochen. Auf beiden Seiten gab es noch Torchancen, die aber nicht verwertet wurden. So sind beide Mannschaften seit fünf Spielen sieglos, nehmen aber einen Punkt mit. Damit bleibt der FCI weiter im Nirvana der Tabelle, die Regensburger übernehmen zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze und schauen gespannt auf die morgige Partie des SSV Ulm.
Preußen Münster Hallescher FC
16:05
Die Gäste haben nach drei Niederlagen in Folgen wieder Selbstvertrauen gesammelt. Zunächst schoss der HFC den VfB Lübeck mit 3:0 aus dem eigenen Stadion. In der vergangenen Woche sicherte sich das Team von Sreto Ristić mit einem 1:0-Sieg gegen Aufstiegskandidat Dynamo Dresden drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Besonders freuen wird den Trainer beim Blick auf die Ergebnisse, dass keine Gegentore zugelassen wurden. Mit 55 Gegentoren stellt der Hallescher FC gemeinsam mit dem VfB Lübeck die schwächste Defensive der Liga.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:59
Fazit:
Unter dem lauten Jubel der rund 3.000 Bielefelder Fans pfeift Sören Storks die Partie ab. Borussia Dortmund II verliert gegen ein ganz starkes Arminia Bielefeld mit 0:2. Über 90 Minuten hatten die Borussen nur zwei, drei ganz klare Abschlüsse, ansonsten hielten die Ostwestfalen hinten dicht. Dabei spielten sie keineswegs defensiv, sondern hatten viel Ballbesitz, kreative Momente und guten Zug zum Tor. Merveille Biankadi und Marius Wörl schossen den Sieg bereits im ersten Durchgang heraus, wobei da durchaus noch mehr Tore dazukommen hätten können. Man fragt sich fast, warum es bei der Arminia nicht immer so läuft. Nun gut, nächste Woche gibt es ja die nächste Chance und dabei die Möglichkeit, sich etwas Platz im Abstiegskampf zu verschaffen. Die Borussen werden sich dagegen einmal schütteln müssen, denn das passte so gar nicht zur bisherigen Saison.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90.
15:58
Fazit:
Viktoria Köln und Waldhof Mannheim trennen sich nach unterhaltsamen 90 Minuten mit 2:2. Die Gäste hatten bereits nach vier Minuten durch Samuel Abifade die große Chance in Führung zu gehen. Anschließend hatten die Hausherren die besseren Gelegenheiten. Zweimal verfehlte André Becker (16. + 37.) das Tor nur knapp. Der Treffer zum 1:0 in der 41. Minute durch Jeremias Lorch fiel zwar eher zufällig, aber war mit Blick auf die vorherigen Chancen durchaus verdient. Nach dem Seitenwechsel zeigte die Elf von Marco Antwerpen vor dem gegnerischen Kasten ein anderes Gesicht. Zunächst gelang Samuel Abifade (64.) der Ausgleich. Anschließend drehte der SVW durch einen schönen Schuss von Terrence Boyd (68.) das Spiel. Viktoria Köln meldete sich jedoch noch einmal zurück. Nach einem Freistoß aus dem Mittelkreis verlängerte Michael Schultz den Ball in die Maschen. Mit Blick auf die beiden Halbzeiten ist das Unentschieden am Ende leistungsgerecht. Viktoria Köln wird es schließlich aber mehr helfen als Waldhof Mannheim.
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:58
Fazit:
Seit acht Spielen sieglos, seit vier Spielen ohne Tor - der VfB Lübeck legt im Schwarzwald den nächsten blutleeren Auftritt hin und befindet sich auf direktem Wege in Richtung Regionalliga. Nach Punkten liegt Freiburg tabellarisch weiter hinter den Hanseaten, die ansteigende Formkurve sowie der heutige Auftritt lassen aber ein kleines Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt am Glühen. Der Sport-Club hatte deutlich mehr vom Spiel, Maximilian Breunig avancierte mit drei Toren zum absoluten Matchwinner.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
90.
15:58
Fazit:
Schiedsrichter Weisbach pfeift die Partie ab, Saarbrücken besteht die Generalprobe vor dem Pokalkracher gegen Gladbach am kommenden Dienstag mit Bravour und schlägt ein harmloses Erzgebirge Aue mit 2:0! Bereits früh in der ersten Hälfte stellten die Hausherren die Weichen in Richtung Heimsieg und spielten sich eine Vielzahl an Chancen heraus. Gegen zu passive Gäste aus dem Erzgebirge ging es so mit einer komfortablen 2:0 Pausenführung in die Kabine. Im zweiten Durchgang verwalteten die Saarländer die Führung geschickt und ließen in der Defensive kaum etwas zu. Folgerichtig steht am Ende ein hochverdienter Heimsieg, mit dem der FCS vorzeitig auf Rang sieben der Tabelle klettert. Die Veilchen bleiben nach diesem blutleeren Auftritt auf Rang zehn und liegen nun schon ganze neun Punkte hinter dem Relegationsplatz. Nächste Woche ist das Team von Pavel Dotchev zuhause gegen Viktoria Köln gefordert, während die Saarbrückener am kommenden Dienstag auf die nächste Pokalsensation hoffen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:57
Spielende
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:57
Es gibt noch einmal Ecke für den FCI, das wird die letzte Aktion sein! Kanurić führt aus, im Mittelfeld wird der Ball aber nur verlängert. Auch im zweiten Versuch bekommt Ingolstadt die Kugel nicht auf das Tor.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:55
Ballas klärt im eigenen Strafraum einen Versuch der Schanzer.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:55
Spielende
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Seiffert verschätzt sich, Regensburg kontert - Fabers Flanke von rechts ist aber zu weit und geht in das Aus.
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:54
Spielende
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ryan Malone
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
90.
15:53
Spielende
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:53
Can Özkan bekommt also noch einen Kurzeinsatz gegen seinen Ex-Klub. Vergangenes Jahr war er noch für den BVB aktiv.
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:53
Im Dreisamstadion wird schon gefeiert, die abgefälschte Hereingabe von Ryan Johansson berührt das Tornetz aber von außen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:53
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:53
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Can Özkan
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:52
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Christopher Lannert
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:52
Einen Wechsel wird Kniat noch ziehen. Erstmal lässt Yildirim den Ball aber durch, um selbst hinterherzulaufen. Die flache Flanke rollt in Richtung Klos, der erneut knapp verpasst!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Sebastian Grønning
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Es gibt fünf Minuten oben drauf - und es wird nochmal gefährlich, weil Kügel rechts vor dem Tor den Ball fast reinstochern kann, dann ist aber Gebhardt da.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
90.
15:51
Drei Minuten lässt Schiedsrichter Eric-Dominic Weisbach hier noch nachspielen. Anlass für mehr hat das Spiel im zweiten Durchgang auch wahrlich nicht hergegeben.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90.
15:51
Spielende
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:50
Der Formalität halber werden noch vier Minuten nachgespielt.
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SC Freiburg II VfB Lübeck
90.
15:50
Auf der Gegenseite hält Ryan Johansson aus der Mitteldistanz drauf. Philipp Klewin muss hinabsteigen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
89.
15:49
Gelbe Karte für Moritz Seiffert (FC Ingolstadt 04)
Auch er sorgt dafür, dass Gansloweit nicht langweilig wird.
Preußen Münster Hallescher FC
15:49
Die Gastgeber sind im Jahr 2024 mit sechs Siegen und drei Remis noch ungeschlagen. Seit vier Spielen in Serie ist die Elf von Sascha Hildmann mittlerweile sogar ohne Punktverlust. Die Marschroute des Trainers ist klar: „Wir wollen aber die nächsten drei Punkte holen!“ Ein offener Schlagabtausch sei laut Hildmann aber möglich, denn das Spiel beider Mannschaften sei von der Offensive geprägt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
89.
15:49
Die Schanzer bleiben in Ballbesitz. Costly wirft weit rein, dort ist aber kein Ingolstädter.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
89.
15:48
Nächste Gelegenheit der Arminen, die hier kurz vor Schluss nochmal besser werden. Boujellab bekommt den Ball acht Meter vor dem Tor abgelegt, doch beim Schuss hat Pfanne noch sein Bein dazwischen. Dadurch dreht sich die Kugel übers Tor!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
88.
15:48
In den Schlussminuten tut sich hier nicht mehr wirklich etwas. Die Gäste aus dem Erzgebirge schlagen noch den ein oder anderen langen Ball in die gegnerische Hälfte, kommen damit aber einfach nicht durch. In der Offensive der Veilchen bleibt es bei Stückwerk.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90.
15:48
Gute Chance! Nach einem Freistoß von der linken Seite wird es im Mannheimer Strafraum chaotisch. Irgendwie bringt Moritz Fritz schließlich den Ball auf den Kasten, aber auf der Linie klärt Terrence Boyd.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
88.
15:48
Gelbe Karte für Elias Huth (Jahn Regensburg)
Zieht das taktisches Foul, um Arian Llugiqi zu stoppen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
87.
15:47
Auf der anderen Seite schiebt Ingolstadt noch einmal an. Die Defensive des SSV ist allerdings wach.
SC Freiburg II VfB Lübeck
87.
15:47
Emanuel Adou fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz. So muss Benjamin Uphoff immerhin mal eingreifen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
87.
15:47
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ramzi Ferjani
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
87.
15:47
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
87.
15:47
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: William Kallenbach
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
87.
15:47
Fast das 0:3! Eine flache Flanke von Yildirim verpassen erst Shipnoski und dann Klos am zweiten Pfosten um wenige Zentimeter!
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
87.
15:46
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
86.
15:46
Einen Befreiungsschlag fängt Ayman Azhil versehentlich mit dem Gesicht ab. Nach kurzem Schütteln geht es weiter.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
89.
15:46
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
85.
15:46
Gelbe Karte für Julian Kügel (FC Ingolstadt 04)
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
85.
15:46
Faber schickt Ganaus auf rechts, dessen Hereingabe nochmal gefährlich wird, da Mustafa aus kurzer Distanz zum Tor zum Ball kommt, ihn aber nicht wirklich trifft.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
89.
15:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Stefano Russo
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
85.
15:45
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Andy Breuer
SC Freiburg II VfB Lübeck
85.
15:45
Die Schlussphase plätschert vor sich hin. Natürlich ist die Messe längst gelesen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
85.
15:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
86.
15:45
Gelbe Karte für Franz Roggow (Borussia Dortmund II)
Roggow räumt Yildirim ab, weshalb der Borusse Gelb sieht. Da scheint Frust im Spiel zu sein.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
87.
15:45
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
85.
15:45
Die Chance von Kasim Rabihic vor wenigen Minuten war nach der Möglichkeit von Julian Günther-Schmidt kurz nach Wiederanpfiff das bislang einzige wirkliche Highlight dieser zweiten Hälfte. Von Seiten der Gäste, die eigentlich unter Zugzwang standen, kam bis zu diesem Zeitpunkt in der Offensive noch immer rein gar nichts.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
87.
15:44
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
85.
15:44
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
85.
15:44
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Kaito Mizuta
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
83.
15:43
Ein 1:1 würde beiden Teams nicht wirklich weiterhelfen. Derzeit spielt aber eher der Jahn auf Sieg, der FCI lauert auf Konter.
SC Freiburg II VfB Lübeck
83.
15:43
Julian Stark verlässt leicht angeschlagen das Feld, am kommenden Wochenende dürfte er jedoch wieder einsatzbereit sein.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
86.
15:43
Es gibt eine kurze Verletzungsunterbrechung. Als die medizinischen Betreuer auf dem Rasen ankommen ist Malte Karbstein schon wieder auf den Beinen. Er muss nun dennoch vorerst vom Platz.
SC Freiburg II VfB Lübeck
83.
15:43
Einwechslung bei SC Freiburg II: Joel Bichsel
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
82.
15:43
Männel mit einer weiteren Glanztat! Günther-Schmidt schickt den einstartenden Rabihic mit einem perfekt temperierten Zuspiel aus dem linken Halbfeld zentral in den Sechzehner. Der Joker taucht alleine vor Aues Schlussmann auf und entscheidet sich für die unter linke Ecke. Allerdings riecht Männel den Braten und rettet mit einer glänzenden Reaktion!
SC Freiburg II VfB Lübeck
83.
15:43
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
82.
15:42
Ganaus Hereingabe von rechts wird zur Ecke geklärt. Geipl führt von rechts aus, der Ball wird aber weggeköpft.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
82.
15:41
Eine Kopfballverlängerung von Tattermusch will Moses Otuali direkt nehmen. Da ist erneut ein Verteidiger in der Nähe, weshalb sein Schuss letztlich ungefährlich links ins Toraus hoppelt.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
84.
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
84.
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jonah Sticker
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
80.
15:41
Zehn Minuten sind hier noch regulär zu spielen. Kann eine Mannschaft die Krise beenden?
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
83.
15:40
Da hat nicht viel gefehlt! Der eingewechselte Thomas Idel kommt aus 15 Metern halbrechter Position zum Abschluss. Der Schuss aus der Drehung geht unfassbar knapp am linken Pfosten vorbei.
SC Freiburg II VfB Lübeck
80.
15:40
Auch Thomas Stamm wechselt einmal kräftig durch. Matchwinner Maximilian Breunig hat Feierabend, auch er steht bereits bei vier Gelben Karten.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
81.
15:40
Gegen die anlaufenden Dortmunder wirft sich Kersken auf den Ball und sichert das Leder. Auch hier entsteht keine gefährlichere Chance.
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:40
Einwechslung bei SC Freiburg II: Yann Sturm
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:39
Auswechslung bei SC Freiburg II: Fabian Rüdlin
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
80.
15:39
Etwa zehn Minuten sind hier im Ludwigsparkstadion noch zu gehen. Allerdings wirkt es aktuell so, als wartet alles jetzt schon auf den Schlusspfiff von Schiedsrichter Weisbach. Verwöhnt werden die Zuschauer auf den Rängen in diesem zweiten Abschnitt zwar nicht, das dürfte den FCS-Anhängern in Anbetracht des Spielstandes allerdings herzlich egal sein.
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:39
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
80.
15:39
Welche Mannschaft sucht in der Schlussphase mehr das Risiko?
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:38
Auswechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
79.
15:38
Im zweiten Durchgang hat der BVB deutlich mehr Ballbesitz, allerdings fehlt es auch gute zehn Minuten vor Schluss an klaren Abschlüssen. Immer wieder machen die Bielefelder dicht und verhindern schlimmeres.
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:38
Einwechslung bei SC Freiburg II: Alexander Lungwitz
SC Freiburg II VfB Lübeck
79.
15:38
Auswechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
Preußen Münster Hallescher FC
15:38
Greift der SC Preußen Münster in den Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga ein? Die Münsterländer liegen mittlerweile nur noch fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz. Mit einem Sieg würden die Hausherren an Jahn Regensburg heranrücken, die gegen den FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 hinauskamen und den SSV Ulm für das morgige Spiel beim SV Sandhausen unter Druck setzen. Großen Druck haben auch die Gäste aus Halle. Die Gäste haben nur vier Punkte Abstand auf die Abstiegsränge – es zählt jeder Punkt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
77.
15:38
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Benedikt Saller
Und da ist das Tor! Es ist eine Ecke, die Regensburg jubeln lässt. Die wohl einstudierte Ausführung landet bei Benedikt Saller, der ganz alleine links vor der Sechzehnergrenze steht und mit rechts abzieht - die Kugel schlägt im rechten Kreuzeck ein! Keine Chance für Funk, den Sonntagsschuss abzuwehren.
SC Freiburg II VfB Lübeck
77.
15:38
Einwechslung bei VfB Lübeck: Emanuel Adou
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
78.
15:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
SC Freiburg II VfB Lübeck
77.
15:37
Auswechslung bei VfB Lübeck: Mirko Boland
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
78.
15:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Antonios Papadopoulos
SC Freiburg II VfB Lübeck
77.
15:37
Das ist sinnbildlich: Florian Schnorrenberg nimmt mit Daouda Beleme einen der Angreifer vom Feld, Florian Egerer soll hingegen als defensive Absicherung dienen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
77.
15:37
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Finn Hetzsch
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
78.
15:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Patrick Göbel
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
77.
15:37
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
76.
15:37
Der Jahnelf läuft langsam die Zeit davon. Aber: In der Schlussviertelstunde trifft der Jahn besonders gerne, es besteht also noch Hoffnung für den ehemaligen Tabellenführer.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
78.
15:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Antonis Aidonis
SC Freiburg II VfB Lübeck
77.
15:37
Einwechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
SC Freiburg II VfB Lübeck
77.
15:36
Auswechslung bei VfB Lübeck: Daouda Beleme
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
77.
15:36
Zumindest in der Hintermannschaft haben sich die Gäste nun allmählich etwas zurechtgefunden. Der letzte gefährliche Abschluss der Hausherren liegt mittlerweile auch schon eine ganze Weile zurück. Das hängt allerdings sicherlich auch mit der angezogenen Handbremse zusammen, mit der die Gastgeber die zweite Hälfte angehen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
76.
15:36
Links wird Elongo-Yombo geschickt und flankt stark ins Zentrum zum einlaufenden Otuali. Vor dem Stürmer grätscht aber ein Bielefelder das Leder ab!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
75.
15:35
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
75.
15:35
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Max Dittgen
SC Freiburg II VfB Lübeck
74.
15:35
Mika Baur steht bei vier Gelben Karten und soll für das so wichtige Abstiegsduell gegen Halle nächste Woche geschont werden.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
74.
15:35
Das Donau-Derby ist von vielen Fouls und kleineren Unterbrechungen geprägt - nun sitzt Max Dittgen auf dem Boden, es wird nicht weitergehen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
78.
15:34
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Michael Schultz
So schnell geht's! Aus dem Nichts meldet sich Viktoria Köln zurück. Luca Marseiler schlägt einen Freistoß aus dem Mittelkreis hoch in den gegnerischen Strafraum. Dort kommt Michael Schultz vor Torhüter Lucien Hawryluk an die Kugel. Mit dem Kopf verlängert der Kölner Verteidiger den Ball in das leere Tor.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
75.
15:34
Die Schlussviertelstunde bricht an. Bäumt sich Viktoria Köln noch einmal auf?
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
73.
15:34
Faber und Kother haben Abstimmungsprobleme, der Ball läuft ins Nichts. Im Gegenzug ist Ingolstadt an der Reihe, Saller kann Kanurić aber noch rechtzeitig stören und so den Schuss entschärfen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
74.
15:33
Einwechslung bei Viktoria Köln: Lars Dietz
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
74.
15:33
Von den Gästen aus dem Erzgebirge kommt weiterhin erschreckend wenig. Vor dem Tor von FCS-Keeper Tim Schreiber haben sich die Veilchen auch in Durchgang zwei noch weitestgehend ferngehalten. Eine Aufholjagd wird hier von Minute zu Minute unwahrscheinlicher.
SC Freiburg II VfB Lübeck
73.
15:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Luca Marino
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
74.
15:33
Zum ersten Mal zeigt sich Boujellab, treib den Ball von links an zwei Verteidigern vorbei ins Zentrum, aber gerät dann beim Schuss in Rücklage. Die Kugel rutscht ihm über den Spann und fliegt weit übers Tor.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
74.
15:33
Auswechslung bei Viktoria Köln: Florian Engelhardt
SC Freiburg II VfB Lübeck
73.
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
74.
15:33
Einwechslung bei Viktoria Köln: Thomas Idel
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
74.
15:32
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca de Meester
SC Freiburg II VfB Lübeck
72.
15:32
4.358 Zuschauer haben heute den Weg ins Dreisamstadion gefunden - das ist eine neue Höchstzahl für die Breisgauer in dieser Saison. Grund sind zahlreiche Ticketaktionen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
71.
15:31
Auch der Kopfball von Simon Lorenz aus kurzer Distanz ist nicht ungefährlich, geht jedoch rechts drüber.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
71.
15:31
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
71.
15:31
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
71.
15:30
Das sieht man auch nicht alle Tage. Michél Kniat wechselt beide Torschützen aus. Yildirim und Boujellab sollen idealerweise nachlegen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
71.
15:30
Mit Dominik Becker ist vor wenigen Minuten auf Seiten der Hausherren ein weiterer Mann für die Defensive in die Partie gekommen. Das Signal, welches Rüdiger Ziehl damit sendet, ist klar. Der Fokus soll in der anstehenden Schlussphase wohl mehr auf der Abwehrarbeit liegen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
70.
15:30
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
70.
15:30
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Merveille Biankadi
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
70.
15:29
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Aygün Yildirim
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
70.
15:29
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Marius Wörl
SC Freiburg II VfB Lübeck
69.
15:29
Manuel Farrona-Pulido kehrt nach Gelbsperre wieder zurück. Mittlerweile geht es aber nur noch um Schadensbegrenzung.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
70.
15:29
Klos, Schreck und Biankadi ackern sich am gegnerischen Strafraum ab, verlieren immer wieder den Ball, doch holen ihn zurück und letztlich einen Freistoß heraus. Genau mit solchen Aktionen holst du das Publikum auf deine Seite.
SC Freiburg II VfB Lübeck
69.
15:29
Einwechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
SC Freiburg II VfB Lübeck
69.
15:29
Auswechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
69.
15:28
Ganaus trifft Seiffert im Gesicht, es gibt kurz Unruhe.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
68.
15:28
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
68.
15:28
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Sontheimer
SC Freiburg II VfB Lübeck
68.
15:27
Gelbe Karte für Julian Stark (SC Freiburg II)
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
68.
15:27
Nach einem Foulspiel von Rizzuto an Seitz bekommen die Gäste einen Freistoß unmittelbar vor dem Strafraum in halblinker Position zugesprochen. Stefaniak nimmt sich der Sache an, bleibt mit seinem Abschluss allerdings an der Mauer hängen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
68.
15:27
Jetzt muss sich Biankadi behandeln lassen. Auch da bereitet sich schon ein Ersatz vor. Es sieht nach einem Doppelwechsel beim DSC aus, obwohl Biankadi erstmal weitermacht.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
67.
15:27
Durch die offensiven Wechsel ist Regensburg hinten nun offener, der FCI will das ausnutzen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
71.
15:27
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:2 durch Terrence Boyd
Mannheim dreht das Spiel! Was hat Marco Antwerpen seiner Mannschaft in der Halbzeit erzählt? Nach Ballgewinn von Malte Karbstein fällt Terrence Boyd etwa fünf Meter vor dem Strafraum der Ball vor die Füße. Aus halbrechter Position lässt er einen knallharten Rechtsschuss ab, der in der unteren linken Torecke einschlägt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
66.
15:27
Seiffert ist die letzte Station eines schnellen Spielzuges, sein Abschluss links aus kurzer Distanz ist aber zu hoch.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
67.
15:26
Die Fahne ist oben und das ist ganz wichtig für den BVB, denn Fabian Klos wurde im Strafraum klar gefoult, als er den Ball vor seinem Gegenspieler wegspitzelt. So zählt aber nur die Abseitsposition, weshalb der BVB mit einem eigenen Freistoß weitermachen darf.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
66.
15:26
Aktuell verläuft die Partie ehrlicherweise recht unspektakulär. Saarbrücken verwaltet den Vorsprung geschickt während den Gästen aus dem Erzgebirge weiterhin herzlich wenig einfällt. Vielleicht muss Pavel Dotchev auch für mehr Akzente von der Ersatzbank sorgen, um das Offensivspiel der Veilchen zu beleben.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
65.
15:26
Keidel lässt den Ball vor der Strafraumgrenze über den rechten Fuß rutschen, sein Abschluss ist gefährlich, landet aber über dem Tor. Ingolstadt macht nun wieder mehr.
SC Freiburg II VfB Lübeck
66.
15:25
Tooor für SC Freiburg II, 3:0 durch Maximilian Breunig
Was sind das für Lücken in der Lübecker Verteidigung! Der Konter der Freiburger ist eigentlich etwas zu langsam ausgespielt, doch die Gäste kommen trotzdem nicht hinterher. Mika Baur zieht aus der Zentrale ab und produziert eine abgefälschte Bogenlampe. Der Abpraller landet am linken Eck bei Maximilian Breunig, der ins verwaiste kurze Eck einschiebt und den Dreierpack schnürt!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
62.
15:25
Enochs wechselt offensiv.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
65.
15:24
Bei Semić geht es tatsächlich nicht mehr weiter. Für ihn kommt Pudel ins Spiel. Außerdem darf Pfanne für Morey ran.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
68.
15:24
Gelbe Karte für André Becker (Viktoria Köln)
André Becker tritt Marcel Seegert auf den Fuß. Dafür muss er sich die Gelbe Karte abholen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
64.
15:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Bjarne Pudel
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
64.
15:23
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
64.
15:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Franz Pfanne
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
64.
15:23
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Mateu Morey
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
62.
15:23
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
62.
15:23
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
65.
15:23
Damit ist die Partie wieder völlig offen. Investiert Viktoria Köln nach dem Ausgleich wieder mehr in die Offensive?
SC Freiburg II VfB Lübeck
63.
15:23
Gelbe Karte für Marius Hauptmann (VfB Lübeck)
Hartes Einsteigen nahe der Seitenlinie.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
63.
15:22
Auch Saarbrücken hat in den letzten Minuten ein wenig den Fuß vom Gaspedal genommen, ohne dabei allerdings die Spielkontrolle abzugeben. Der FCS sollte sich trotzdem hüten, hier nicht zu passiv zu werden. Fällt hier nämlich doch noch der Anschlusstreffer, kann das bei den Gästen wiederum neue Kräfte freisetzen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
63.
15:22
Mit Nachspielzeit ist noch rund eine halbe Stunde zu spielen. Derzeit ist kaum vorstellbar, wie der VfB Lübeck hier noch einmal zurückkommen will.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
63.
15:22
Unterdessen spielt Morey eine Flanke nah vors Tor, die am ersten Pfosten einmal verlängert und dann von Kersken auf der Linie abgefangen wird. Unter Bedrängnis macht das der Keeper gut.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
61.
15:22
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Valdrin Mustafa
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
62.
15:21
Lion Semić muss sich behandeln lassen. Deshalb war das Spiel kurz unterbrochen. Hoffentlich geht es gleich weiter für ihn.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
61.
15:21
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Rasim Bulić
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
60.
15:21
Lorenz ist wieder dabei. Der Jahn holt eine Ecke heraus, Geipls Ausführung erreicht Breunig hinter dem langen Pfosten, dessen Kopfball auf das Tor geht und in Funks Armen landet.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
61.
15:21
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
61.
15:20
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
60.
15:20
Nach einer Viertelstunde im zweiten Durchgang lässt sich folgendes festhalten: Erzgebirge Aue ist mittlerweile zwar etwas besser im Spiel, macht allerdings trotzdem recht wenig Hoffnung auf eine Aufholjagd. Saarbrücken agiert gegen den Ball weiterhin enorm konsequent und lassen daher sehr wenig zu. Aktuell deutet alles auf einen ungefährdeten Heimsieg hin.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
64.
15:20
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Samuel Abifade
Da ist der Ausgleich! Von der linken Seite bringt Mannheim einen Freistoß in die Box. Der Ball wird an die Sechzehnerlinie geklärt. Dort kommt Samuel Abifade zum Abschluss und knallt das Leder mit einem satten Linksschaus in die untere rechte Torecke.
SC Freiburg II VfB Lübeck
60.
15:20
Die nächste Möglichkeit für Maximilian Breunig. Der frühere Würzburger bekommt die Kugel auf der rechten Strafraumseite, zieht nach innen und schlägt einen abgefälschten Schuss knapp am langen Eck vorbei.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
63.
15:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jonas Carls
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
63.
15:19
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Luca Bolay
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
60.
15:19
Im Zuge eines Freistoßes geht ein Bielefelder im Strafraum der Hausherren zu Boden, doch das reicht nicht für einen Elfmeter.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
58.
15:19
Simon Lorenz hat Schmerzen, das medizinische Personal ist bei ihm. Es gab keinerlei Fremdeinwirkung.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
62.
15:19
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
62.
15:18
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Julian Rieckmann
SC Freiburg II VfB Lübeck
58.
15:18
Während der SCF vor Spielfreude strahlt, ist der Auftritt der Gäste an Ideenlosigkeit kaum zu überbieten. Die kritischen Stimmen in Richtung Florian Schnorrenberg werden nach dieser Partie nicht abklingen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
58.
15:18
In guter Position lassen sich Elongo-Yombo und Lion Semić abdrängen und müssen letztlich hinten herumspielen, ehe Bielefeld den Ball sogar erobert. Sehr gute Abwehrarbeit der Arminen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
58.
15:18
Nächster Versuch des Gastgebers, dieses Mal probiert es Saller mit einer Direktabnahme im Strafraum, die Kugel fliegt über das Tor.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
60.
15:17
Luca Marseiler probiert es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Der Ball rutscht dem SVW-Spieler jedoch vom Schlappen. Die Kugel fliegt rechts oben am Tor vorbei.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
57.
15:17
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (1. FC Saarbrücken)
Patrick Sontheimer kommt mit einer Grätsche am Mittelkreis deutlich zu spät und holt seinen Gegenspieler Kilian Jakob äußerst unsanft von den Beinen. Schiedsrichter Eric-Dominic Weisbach steht unmittelbar daneben und zückt berechtigterweise die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
57.
15:17
Nach knapp zwölf Minuten gibt Otuali einen ersten Arbeitsnachweis ab und hämmert den Ball in den frühlingshaften Himmel. Das war nichts.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
56.
15:17
Dittgen tunnelt gleich zwei Spieler bei seinem Konterversuch, muss dann jedoch abbrechen, weil keine Anspielstation zu finden ist.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
57.
15:16
Gute Gelegenheit! In der linken Strafraumhälfte wird Samuel Abifade in Szene gesetzt. Er sucht mit einer Direktabnahme aus zehn Metern sofort den Abschluss, der jedoch ins Toraus geblockt wird.
SC Freiburg II VfB Lübeck
56.
15:16
Gelbe Karte für Jan-Marc Schneider (VfB Lübeck)
Ecke für Lübeck, doch gefährlich wird es wieder nur auf der Gegenseite. Jan-Marc Schneider muss den Gegenangriff mit einem taktischen Foul unterbinden.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
55.
15:15
Faber behält gegen Llugiqi die Kontrolle und lässt sich die Kugel links vor dem eigenen Strafraum nicht abnehmen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
56.
15:15
Biankadi treibt den Ball von rechts vor den Strafraum, zieht ab und bleibt an Morey hängen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
53.
15:14
Viktoria Köln konzentriert sich in diesen Minuten auf die Defensive. Die Mannheimer suchen konsequent den Weg nach vorne. Abschlüsse bleiben jedoch die Seltenheit.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
55.
15:14
Auf einen ernst zu nehmenden Abschluss wartet der Anhang der Gäste bislang noch immer. Im letzten Drittel hapert es bei den Veilchen weiterhin an der letzten Konsequenz. Sollte sich das in den kommenden Minuten nicht ändern, sieht es mit einem Comeback eher düster aus.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
54.
15:13
Man darf hoffen, dass das Donau-Derby nun Schwung aufnimmt.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
53.
15:13
Mit ein bisschen zu viel Schnitt schlägt Oppie einen Freistoß in den Sechzehner. Trotz aller Bemühungen kann keiner der Ostwestfalen den Ball erreichen, bevor Lotka die Kugel aufnimmt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
52.
15:13
Schönfelder behält super die Kugel und verlagert das Spiel auf rechts zu Kother, der von der Strafraumgrenze mit seinem schwächeren linken Fuß abschließt und Funk prüft - den zweiten Versuch wehrt Costly ab. Schöner Spielzug!
SC Freiburg II VfB Lübeck
53.
15:13
Glück für den VfB, dass der Unparteiische auf Stürmerfoul entscheidet. Sonst wäre Maximilian Breunig erneut auf und davon gewesen. Thomas Stamm ist außer sich.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
52.
15:12
Auch wenn die Gäste aus dem Erzgebirge nun ein wenig präsenter in den Zweikämpfen wirken, sind die Lücken in der Hintermannschaft weiterhin riesengroß. Besonders bei Standardsituationen hat das Team von Pavel Dotchev seine Probleme. Die Gastgeber sind dem dritten Tor wesentlich näher als der FCE dem Anschlusstreffer.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
52.
15:12
Wenig später nimmt sich Azhil einen Schuss aus 19 Metern. Er steht aber nicht optimal zum Ball und hebt ihn weit rechts vorbei.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
52.
15:11
Hettwer spielt den Ball die Grundlinie entlang direkt in die Arme von Kersken. Das lief nicht wie geplant.
SC Freiburg II VfB Lübeck
50.
15:11
Wieder Breunig, der diesmal aus spitzem Winkel den rechten Außenpfosten trifft! Was für ein schwacher Auftritt der Lübecker.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
50.
15:10
Dem Jahn kann man die Bemühungen nicht abschreiben, sie probieren es.
SC Freiburg II VfB Lübeck
49.
15:10
Lübeck fällt auseinander. Mit einem billigen Doppelpass taucht Maximilian Breunig plötzlich frei am linken Eck auf. Allein an Philipp Klewin liegt es, dass der Angreifer nicht seinen Dreierpack schnürt.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
49.
15:09
Eine Riesentat von Martin Männel! Marcel Gaus schleudert einen Einwurf hoch und weit von der linken Seite in den Strafraum. Dort wird die Kugel an den zweiten Pfosten verlängert, wo Julian Günther-Schmidt wieder einmal völlig unbedrängt zum Abschluss kommt. Allerdings kann der Schlussmann der Veilchen seinen Abschluss auf die lange Ecke mit einer sensationellen Fußabwehr entschärfen. Allmählich ist es zum Verzweifeln für den Stürmer der Gastgeber!
SC Freiburg II VfB Lübeck
48.
15:09
Genau 72 Sekunden waren zum Zeitpunkt des 2:0 im zweiten Durchgang gespielt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
48.
15:08
Faber gibt einen Ball von rechts in das Getümmel in den Strafraum rein, Cvjetinovic ist aber zuerst am Ball.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
49.
15:08
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Klos sieht die nächste Karte der Partie, weil er Papadopoulos mit dem Ellenbogen im Gesicht trifft.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
47.
15:08
Ganaus und Cvjetinovic prallen mit den Köpfen zusammen, das Spiel ist unterbrochen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
48.
15:07
Bleibt abzuwarten, ob Pavel Dotchev in der Kabine die richtigen Worte gefunden hat. Die Gastgeber wirken jedenfalls nicht so, als wollten sie sich auf diesem Vorsprung ausruhen. Frei nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:07
Der Torschütze ist in der zweiten Hälfte nicht mehr dabei - seine Verwarnung wird der Grund sein. Auch David Kopacz hat vorzeitig Feierabend.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
47.
15:07
Beide Teams setzen sich einmal vorne fest, ohne jedoch zum Abschluss zu kommen. Bielefeld wirkte dabei wieder etwas griffiger, etwas zielstrebiger. Da müssen die Schwarz-Gelben heute noch hinkommen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
50.
15:06
Gelbe Karte für Sidny Lopes Cabral (Viktoria Köln)
Sidny Lopes Cabral steigt Jalen Hawkins auf den Fuß. Dafür sieht er den gelben Karton.
SC Freiburg II VfB Lübeck
47.
15:06
Tooor für SC Freiburg II, 2:0 durch Maximilian Breunig
Kaum ist die zweite Hälfte angepfiffen, erhöhen die Hausherren ihre Führung! Erneut ist ein Halbfeldfreistoß der Ausgangspunkt. Ryan Johansson köpft in die Mitte zu Maximilian Breunig, der wieder sträflich allein gelassen wird und mit links in das rechte Eck einschiebt!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
48.
15:06
Die Gäste kommen schwungvoll aus der Kabine. Sofort holt die Elf von Marco Antwerpen einen Eckball heraus. Zunächst muss Ben Voll eingreifen. Anschließend wird ein Schuss von Bentley Bahn geblockt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
46.
15:06
Weiter gehts! Die Gäste kommen unverändert aus der Kabine, bei Saarbrücken steht nun Rabihic für Stehle auf dem Rasen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
46.
15:06
Seit rund 345 Minuten wartet Lübeck auf ein Drittliga-Tor - Grund genug für Florian Schnorrenberg, mit Cyrill Akono einen zusätzlichen Stürmer einzuwechseln.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:05
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Bryang Kayo
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
46.
15:05
Nach enttäuschender erster Halbzeit bringt Jan Zimmermann mit Moses Otuali einen echten Neuner und zieht Elongo-Yombo auf den Flügel.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
46.
15:05
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
SC Freiburg II VfB Lübeck
46.
15:05
Einwechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
46.
15:05
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
SC Freiburg II VfB Lübeck
46.
15:05
Auswechslung bei VfB Lübeck: Sören Reddemann
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II VfB Lübeck
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
46.
15:05
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Moses Otuali
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
46.
15:04
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46.
15:04
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Martin Kobylański
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46.
15:04
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kevin Goden
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46.
15:03
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Mit Martin Kobylański ist bei Waldhof Mannheim ein neues Gesicht auf dem Rasen. Beim Heimteam gibt es keine Veränderungen. Weiter geht's!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
45.
14:58
Halbzeitfazit:
Es ist Halbzeit in Regensburg! Der Jahn liegt mit 0:1 gegen Ingolstadt zurück – und die Halbzeitführung der Schanzer hätte noch höher ausfallen können. Denn Bryang Kayo, der nach seiner Gelben und einem weiteren Foul auf die andere Seite beordert wurde, schoss den Führungstreffer für Ingolstadt und hatte dann noch kurz vor dem Halbzeitpfiff einen weiteren Treffer auf dem Fuß. Regensburg war zunächst eigentlich besser in die Partie gestartet, offensiv fehlten aber die großen Torchancen und der Gegentreffer brachte die Jahnelf zum Straucheln. In die Kabinen ging es mit einem Pfeifkonzert von den Rängen, die Hausherren müssen sich deutlich verbessern, um die Tabellenführung zurückzuerobern.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Zwischen Borussia Dortmund II und Arminia Bielefeld steht es zur Pause 0:2! Der vermeintliche Außenseiter aus Bielefeld kam, angetrieben von rund 3.000 Auswärtsfans, gut ins Spiel. Bereits in der 11. Minute brachte Merveille Biankadi seine Mannschaft in Front. Danach vergaben Klos und Mizuta gute Chancen, ehe Marius Wörl erhöhte. Demgegenüber kam vom BVB lange zu wenig. Bis auf zwei, drei Einzelaktionen gab es praktisch keine nennenswerten Aktionen. Umso bitterer, dass Julian Hettwer kurz vor der Pause die Riesenchance zum Anschluss liegenließ. So hat die Arminia die beste Ausgangslage, um im dritten Auswärtsspiel in Folge ungeschlagen zu bleiben.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Pause im Ludwigsparkstadion, nach 45 Minuten hat Saarbrücken die Partie fest im Griff und führt komfortabel mit 2:0 gegen Erzgebirge Aue! Die Gastgeber waren hier von Beginn an die druckvollere Mannschaft und konnten in der Offensive immer wieder Nadelstiche setzen. Die Gäste hingegen haben diese erste Halbzeit völlig verschlafen und offenbarten teilweise riesige Lücken in der Hintermannschaft. Der 0:2-Rückstand ist daher vielleicht sogar noch recht schmeichelhaft für das Team von Pavel Dotchev, das sich jetzt deutlich steigern muss. Rüdiger Ziehl hingegen kann hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft sein. Einzig und allein in der Chancenverwertung ist die Bilanz der Hausherren noch ausbaufähig.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Viktoria Köln im eigenen Stadion mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim. Bereits nach vier Minuten hatte Samuel Abifade aus fünf Metern die Führung für die Gäste auf dem Fuß, aber scheiterte an Ben Voll. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung mit zunächst wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. Mit zunehmnder Spielzeit änderte sich das. Qualitativ waren die Chancen der Hausherren besser. André Becker scheiterte zunächst mit einem Schuss aus zehn Metern (16.) und köpfte in der 37. Minute haarscharf am Tor von Lucien Hawryluk vorbei. Wenige Minuten später musste der Schnapper aber hinter sich greifen. Nach einem Freistoß von Luca Marseiler wurde Jeremias Lorch (41.) angeschossen und brachte so den Ball aus kurzer Distanz im Tor unter.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II VfB Lübeck
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Die Anfangsphase gestaltete sich noch ausgeglichen, mit der Zeit übernahm Freiburg II aber immer mehr Spielanteile und ging verdient per Freistoß in Führung - Maximilian Breunig nickte eine Ambros-Hereingabe ein. Lübeck präsentierte sich auch heute nicht drittligareif, zeigte vor allem in der Offensive viel zu wenig. Mal sehen, was Florian Schnorrenberg seiner Mannschaft für die zweiten 45 Minuten noch mitgeben kann.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
45.
14:50
Gelbe Karte für Robin Becker (1. FC Saarbrücken)
Robin Becker stellt sich Martin Männel in den Weg und verhindert dadurch das schnelle Umschaltspiel der Gäste. Folgerichtig sieht der Innenverteidiger die Gelbe Karte.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
45.
14:49
60 Sekunden gibt es obendrauf. Nach der großen Chance des Gegners möchte Bielefeld die zwei-Tore-Führung halten.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Kayo hat das 0:2 auf dem Fuß! Ballas Block gegen Keidel landet bei Kayo links im Strafraum - und der schießt aus fünf Metern allein vor Gebhardt drüber.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
45.
14:49
Zwei Minuten gibt Weisbach in diesem ersten Durchgang noch obendrauf. In Anbetracht der wenigen Unterbrechungen sicherlich ein angemessener Nachschlag.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Freiburg II VfB Lübeck
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II VfB Lübeck
45.
14:47
Die Hereingabe von Velasco flutscht an Freund und Feind vorbei. Immerhin springt noch der erste Eckball für Lübeck überhaupt in dieser Partie heraus, doch auch der bleibt ertraglos.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
44.
14:47
Die Riesenchance zum Anschluss! Eberwein spielt den Ball perfekt in den Lauf von Hettwer, der frei auf Kersken zuläuft und dann viel zu weit nach links abschließt! Am ausgefahrenen Bein des Torwarts vorbei rollt der Ball auch neben dem Pfosten ins Aus! Das Ding muss mindestens aufs Tor kommen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
43.
14:47
Günther-Schmidt verpasst die Chance auf das 3:0! Nach einem Eckball von der rechten Seite legt Innenverteidiger Boeder mit dem Kopf an den Fünfmeterraum quer. Dort steht Günther-Schmidt einmal mehr völlig blank, setzt den Kopfball aus kurzer Distanz aber direkt in die Arme des Gästekeepers - da war mehr drin!
SC Freiburg II VfB Lübeck
45.
14:47
Die Nachspielzeit läuft bereits, und der VfB Lübeck bekommt noch einen wohl letzten Freistoß zugesprochen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
44.
14:46
Gelbe Karte für Benedikt Saller (Jahn Regensburg)
Der Kapitän sieht Gelb, weil er nach einem Foul hämisch Beifall klatscht.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
42.
14:46
Es geht sportlich weiter, weil der BVB eine hohe Flanke wieder nicht klären kann. Erneut springt der Ball zu Biankadi, doch dessen Direktschuss saust links vorbei!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
44.
14:46
Lorenz patzt im Aufbauspiel, Schönfelder kann den Fehler aber nicht ausnutzen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
41.
14:45
Durch das Gegentor hat sich der Druck auf die Hausherren noch einmal deutlich erhöht, der Treffer scheint Eindruck hinterlassen zu haben.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
41.
14:45
Gelbe Karte für Mateu Morey (Borussia Dortmund II)
Morey will den Ball an der Seitenlinie klären, schlägt den Ball weg und trifft dann beim Durchschwingen Klos an der Hüfte. Das wirkt auch wie eine harte Gelbe Karte. Also der Spielverlauf gibt noch keine Verwarnungen her.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
40.
14:44
Gelbe Karte für Erik Majetschak (Erzgebirge Aue)
Erik Majetschak sieht die erste Verwarnung des heutigen Nachmittags für überhartes Einsteigen gegen Simon Stehle auf der rechten Seite.
SC Freiburg II VfB Lübeck
43.
14:43
Nun geht Lukáš Ambros zu Fall, und zwar direkt an der Strafraumkante. Der Arm von Leon Sommer geht tatsächlich weit raus, doch Ambros will den Freistoß auch zu sehr. Der Unparteiische entscheidet nicht auf Foul.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
38.
14:43
Gelbe Karte für Daniel Jara (Arminia Bielefeld)
An der Bielefelder Bank wird eine Gelbe Karte vergeben. Das ist einer der Co-Trainer, den es erwischt hat.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
40.
14:42
Das Duell wird nun hitziger und unruhiger.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
39.
14:42
Gelbe Karte für David Kopacz (FC Ingolstadt 04)
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
41.
14:41
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Jeremias Lorch
Drin ist das Ding! Luca Marseiler flankt vom linken Flügel einen Freistoß in den Strafraum, den Michael Schultz gefährlich auf den zweiten Pfosten verlängert. Ein SVW-Verteidiger versucht dort zu klären, aber schießt Jeremias Lorch an. Vom rechten Bein des Kölners springt die Kugel aus drei Metern in die Maschen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
41.
14:41
Mika Baur hat sich im Zweikampf mit Robin Velasco verletzt und muss das Spielfeld kurzzeitig verlassen. Es scheint für ihn jedoch weiterzugehen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
37.
14:40
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:0 durch Luca Kerber
Ein Traum-Angriff führt zum zweiten Treffer! Simon Stehle kann sich links vor dem Strafraum stark behaupten und hat das Auge für den mitgelaufenen Calogero Rizzuto auf der rechten Seite. Der Torschütze zum 1:0 hat wieder einmal sträflich viel Platz, geht zur Grundlinie und legt anschließend an den Fünfmeterraum zurück. Dort startet Luca Kerber im perfekten Moment ein und verlängert die Hereingabe sensationell mit der Hacke in linke untere Ecke - da kann Martin Männel nur staunend hinterherschauen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
36.
14:40
Den fälligen Freistoß schnappt sich jedenfalls Michel und zirkelt die Kugel scharf über die Mauer unter die Latte. Kersken ist zur Stelle und faustet das Ding wunderbar weg!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
37.
14:40
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Bryang Kayo
Die Gäste führen - und das kam unerwartet! Mause probiert es links am Strafraum mit einem Schuss, Geipl klärt zu ungenau und der Ball landet bei Bryang Kayo, der fast zentral aus 17 Metern abzieht und die Kugel links flach in das Tor reinschmeißt!
SC Freiburg II VfB Lübeck
39.
14:39
Auf der Gegenseite schlägt Ulrich Taffertshofer eine vollkommen uninspirierte Flanke hinein, die natürlich sofort abgefangen wird. Bis hierhin ist es auch heute alles andere als ein guter Auftritt des VfB Lübeck.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
35.
14:39
Ein Eckball der Hausherren wird zentral vor den Strafraum geklärt. Dort fasst sich Calogero Rizzuto ein Herz und versucht sich aus gut und gerne 25 Metern mit einer Direktabnahme. Der Torschütze jagt die Kugel per Dropkick gefährlich auf den Kasten der Gäste, allerdings ist der Abschluss ein wenig zu zentral. Martin Männel reißt rechtzeitig die Fäuste hoch und kann den Abschluss entschärfen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
36.
14:39
Von dem Stürmer-Duo Dittgen und Mause ist noch nichts zu sehen, auch jetzt kommt Mause nicht durch die Abwehr der Hausherren. Allerdings ist auch der gegnerische Stürmer Noah Ganaus noch nicht im Spiel.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
40.
14:39
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang regulär noch auf der Uhr. Wird es vor einem der Tore nochmal gefährlich?
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
35.
14:39
Gelbe Karte für Maximilian Großer (Arminia Bielefeld)
Im Laufduell geht Elongo-Yombo plötzlich zu Boden und Großer sieht wegen taktischen Fouls Gelb. Ob da jetzt wirklich ein Kontakt war, ist aus der Wiederholung aber nicht final zu klären.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
37.
14:38
Fast das 1:0! Butterweich flankt Sidny Lopes Cabral von der linken Seite den Ball in die Box. Er findet André Becker, der die Kugel Millimeter am rechten Pfosten vorbeiköpft.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
35.
14:38
Aus über 30 Metern zieht Antonios Papadopoulos einfach mal ab, doch damit hat Jonas Kersken keinerlei Probleme.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
34.
14:38
Stattdessen der nächste Abschluss der Ostwestfalen! Mizuta visiert das flache linke Eck an, doch scheitert am guten Abtauchen von Lotka!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
34.
14:37
Vielleicht richtet es ein Standard für den FCI? Der Freistoß zentral kurz hinter der Mittellinie wird weggeköpft, es gibt Ecke. Keidel führt aus, das Duell von Lorenz gegen Breunig im Strafraum wird aber zugunsten des Jahns abgepfiffen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
33.
14:37
Die Hausherren suchen weiter nach Lösungen. Bis auf einige Einzelaktionen von Rodney Elongo-Yombo will nicht wirklich etwas gelingen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
34.
14:37
Nach über einer halben Stunde bekommt nun auch Erzgebirge Aue einen ersten Eckball zugesprochen. Marvin Stefaniak legt sich die Kugel zurecht, schlägt sie aber an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Diese Szene ist bislang bezeichnend für das Offensivspiel der Veilchen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
36.
14:36
Erneut schlägt Lukáš Ambros eine Flanke auf Maximilian Breunig, der diesmal in die Arme von Philipp Klewin köpft. Freiburg II bleibt die spielbestimmende Mannschaft.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
33.
14:35
Die bisherige Statistik zeigt die Ausgeglichenheit des Spiels. Beide Mannschaften gaben vier Torschüsse ab. Beim Ballbesitz liegt Vikotria Köln lediglich einen Prozentpunkt vor.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
32.
14:35
Nach einem Foul an Kerber tritt Civeja einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner der Gäste. Dort kann sich Thoelke im Luftduell zwar durchsetzen, allerdings fliegt der Kopfball des aufgerückten Innenverteidigers deutlich über den Kasten der Gäste.
SC Freiburg II VfB Lübeck
34.
14:34
Nächster Standard für den SCF. Hamadi Al Ghaddioui schlägt den Eckball frech auf den kurzen Pfosten, wo jedoch ein Verteidiger aufpasst.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
31.
14:34
Gelbe Karte für Dominik Kother (Jahn Regensburg)
Kann Costly nur noch aufhalten, in dem er an seinem Trikot zieht. Es ist die fünfte Gelbe für Kother - er verpasst somit das Spiel im hohen Norden gegen Lübeck.
SC Freiburg II VfB Lübeck
33.
14:33
Mutig, wie sich Fabian Rüdlin unter dem Druck der pressenden Gegenspieler befreit. Das Selbstvertrauen der Breisgauer scheint mit dem Führungstreffer zugenommen zu haben.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
30.
14:33
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Marius Wörl
Das 0:2 ist folgerichtig! Lannert führt seine Ecke rechts kurz aus, wo ein Dortmunder den Ball von Mizuta zurück zu Lannert spitzelt. Daraufhin flankt er kurz an den Fünfer, an dem Wörl völlig frei steht und per Kopf ins lange Ecke verlängert!
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
29.
14:33
Teilweise ist die Arminia heute nicht wiederzuerkennen. Die spielen den Ball aus dem eigenen Strafraum bis an die gegnerische Eckfahne und strotzen dabei vor Selbstvertrauen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
30.
14:33
Köllner hat Kayo nun auf die andere Seite beordert, um Faber aus dem Weg zu gehen und einen Platzverweis zu verhindern.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
28.
14:32
Die nächste Gelegenheit der Bielefelder wird wegen einer Abseitsstellung abgepfiffen. Klos war beim Freistoß zu früh gestartet.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
29.
14:32
Saarbrücken hingegen gibt sich mit der Führung nicht zufrieden und rennt weiter munter vorne an. Die Gastgeber spüren, dass die Veilchen mit dem Kopf noch nicht auf dem Platz sind. Das Anlaufen in der Offensive hat sich auch schon ein ganzes Stück weiter nach vorne verlagert.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
28.
14:32
Die Abseitsfahne geht hoch, Kopacz, der alleine vor Gebhardt gewesen ist, kann es nicht glauben.
SC Freiburg II VfB Lübeck
31.
14:31
Die Führung für die Gastgeber ist nicht unverdient. Freiburg hat sowohl in der Zweikampf- als auch in der Ballbesitzstatistik die Nase vorne.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
29.
14:30
Aus dem linken Halbfeld hebt Sidny Lopes Cabral den Ball in den Mannheimer Sechzehner. Am zweiten Pfosten ist André Becker zur Stelle, der an scheitert. Am Seitenrand geht wegen einer Abseitsstellung aber auch die Fahne hoch.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
27.
14:30
Ganz hinten retten die Dortmunder! Biankadi spielt einen klasse Querpass an den zweiten Pfosten. Von links läuft Mizuta entgegen, doch direkt vor ihm tippt Mateu Morey den Ball noch mit einer Grätsche an, wodurch die Kugel unkontrolliert ans Bein des Japaners und von dort ins Aus springt!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
25.
14:29
Kayo foult erneut Faber, er muss aufpassen, hier nicht vom Platz zu fliegen. Gegen Freiburg hatte Kayo innerhalb von acht Minuten Gelb-Rot gesehen und so seiner Mannschaft einen Bärendienst erwiesen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
26.
14:28
Pavel Dotchev kann unmöglich zufrieden sein mit dem, was seine Mannschaft ihm heute bietet. Die Veilchen sind momentan immer den einen Schritt zu spät und sind in der Defensive weiterhin offen wie ein Scheunentor. Wenn das so weiter geht, sind die nächsten Treffer für Saarbrücken nicht mehr in allzu großer Ferne.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
28.
14:28
Mittlerweile hat sich durchaus ein unterhaltsames Fußballspiel entwickelt. Beiden Mannschaften gelingt es öfter in das letzte Spieldrittel einzuziehen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
29.
14:28
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Maximilian Breunig
So leicht kann es gehen! Lukáš Ambros schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld auf den Schädel von Maximilian Breunig, der zwar groß ist, aber auch einfach zu frei zum Kopfball kommt. Den Einschlag im langen Eck kann Philipp Klewin nicht mehr verhindern!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
24.
14:27
Die Ungenauigkeit beider Teams, vor allem im letzten Drittel, ist oft zu sehen. So fehlen weiterhin klare Torchancen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
25.
14:27
Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld findet am linken Pfosten André Becker. Der Kopfball aus spitzem Winkel geht jedoch geradewegs in die Arme von Lucien Hawryluk.
SC Freiburg II VfB Lübeck
27.
14:26
Daouda Beleme versucht es sehenswert per Seitfallzieher, bugsiert die Kugel aber weit am Kasten vorbei.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
23.
14:26
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Calogero Rizzuto
Rizzuto tritt an und verwandelt höchst souverän. Links unten schlägt der Ball im Kasten der Gäste ein, Männel war bereits in die andere Ecke unterwegs. Da ist der längst überfällige Führungstreffer für die Hausherren!
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
22.
14:25
Elfmeter für Saarbrücken! Schädlin kommt nach einem Zuspiel von Thoelke im Strafraum eindeutig mit der Hand an den Ball. Der Referee steht gut und zeigt direkt auf den Punkt - ganz klare Sache.
SC Freiburg II VfB Lübeck
26.
14:25
Den fälligen Freistoß von der Mittelinie spielt der Lübecker dem Gegenspieler direkt in die Füße. Die Qualität des Spiels lässt nach.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
22.
14:25
Die große Chance für Klos! Vor ihm ist noch ein bisschen Verkehr, mit dem man ihn in Schutz nehmen kann, aber eigentlich muss er den machen! Am linken Pfosten muss er den Ball nur noch per Kopf über die Linie drücken, doch setzt es links vorbei! Da steht er nicht optimal zur Hereingabe!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
23.
14:25
Gelbe Karte für Bryang Kayo (FC Ingolstadt 04)
Bryang Kayo räumt Konrad Faber ab.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
21.
14:24
Zurück auf die andere Seite! Mizuta treibt den Ball durchs Zentrum, ehe er einfach mal abzieht. Mit einem langen Satz lenkt Lotka die Kugel um den Pfosten!
SC Freiburg II VfB Lübeck
25.
14:24
Gelbe Karte für Fabian Rüdlin (SC Freiburg II)
Taktisches Foul im Mittelfeld, die Gelbe Karte ist folgerichtig.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
21.
14:24
Mause verdribbelt sich rechts gegen zwei und kommt nicht in den Strafraum der Hausherren.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
20.
14:24
Das muss nach 1:0 sein! Nach einer Kopfballverlängerung auf der rechten Seite taucht Julian Günther-Schmidt mutterseelenallein vor Martin Männel auf und umkurvt den Gästekeeper. Aus spitzem Winkel versagen dem Saarbrückener Angreifer allerdings die Nerven - die Kugel landet am Außennetz. Wie lange geht das noch gut?
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
20.
14:24
Luca Marseiler nimmt halblinks einen steilen Ball mit. Anschließend setzt er sich gegen Jalen Hawkins und Luca Bolay durch. Bei seinem Schuss vom Strafraumeck gerät er jedoch in Rücklage. Das Spielgerät geht einige Meter über das Gehäuse von Lucien Hawryluk.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
20.
14:23
Wieder wird es eng! Wieder ist Elongo-Yombo beteiligt, der quer den Fünfer entlangspielt, doch gleich zwei Mitspieler verpassen die Hereingabe!
SC Freiburg II VfB Lübeck
22.
14:23
Von Lübeck kommt in dieser Phase relativ wenig. Auch ein Freistoß aus dem Halbfeld kann nicht für Gefahr sorgen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
19.
14:23
Viet spielt einen gefährlichen Pass, Lorenz ist aber vor Kother im Strafraum zur Stelle und beseitigt jegliche Gefahr.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
19.
14:23
Das hätte ins Auge gehen können! In einer denkbar ungünstigen Situation geht Schikora ins Dribbling und verliert die Kugel an Sontheimer, der sofort an Stehle abgibt. Der wiederum prescht in den Strafraum und versucht es mit dem linken Fuß, verzieht den Abschluss allerdings deutlich.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
18.
14:22
Guter Schuss von Elongo-Yombo! Der Angreifer hat 17 Meter vor dem Tor ein bisschen zu viel Platz, visiert mit links den linken Winkel an und schlenzt ihn nur Zentimeter am Ziel vorbei!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
17.
14:21
Cvjetinovic verschätzt sich, Kothers flacher Abschluss im Strafraum der Schanzer ist aber zu schwach und ungenau - Funk kann die Kugel abwehren. Dann geht es schnell, auf der anderen Seite ist der Kopfball von Dittgen aber deutlich zu wenig. Da wäre mehr drin gewesen!
SC Freiburg II VfB Lübeck
20.
14:21
Das hätte es sein können! Lukáš Ambros spielt steil durch den Sechzehner. Zwei Mitspieler lassen durch, sodass Maximilian Breunig auf links völlig frei zum Abschluss kommt. Der flache Versuch ist jedoch zu lasch und stellt Philipp Klewin nicht vor Probleme.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
17.
14:20
Ein wenig mehr Ruhe kommt ins Spiel. Bielefeld hat viel Ballbesitz, wohingegen Dortmund eher kontern möchte. Diese Umschaltmomente kann der DSC bislang aber gut unterbinden.
SC Freiburg II VfB Lübeck
19.
14:19
Nach abwechslungsreicher Anfangsphase hat sich die Begegnung mittlerweile ein wenig beruhigt. Die Teams finden momentan keine offensiven Lösungen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
16.
14:19
Knapp vorbei! An der rechten Strafraumgrenze erhält Patrick Koronkiewicz das Leder. Er bringt den Ball knallhart vor den Kasten. Per Direktabnahme schießt André Becker aus zentralen zehn Metern haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
17.
14:19
Auf Seiten der Gäste sieht es im gegnerischen letzten Drittel noch relativ mau aus. Den Veilchen fehlt es in der Nähe des Saarbrückener Tores bislang noch an Präzision und Zielstrebigkeit. Somit hat die Hintermannschaft der Hausherren kaum Probleme, die Angriffsbemühungen abzuwenden.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
15.
14:18
An den Spielanteilen hat sich nichts verändert, die Hausherren haben mehr vom Spiel - konnten aber die Defensive der Schanzer und Schlussmann Marius Funk noch nicht überwinden. Auch nun scheitert Kothers Hereingabe an Funk. Es fehlen zwingende Torchancen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
14.
14:18
Nach einem Konter über die linke Seite legt Simon Stehle von links im Strafraum zu Julian Günther-Schmidt quer. Der Saarbrückener Angreifer verzögert kurz und sucht anschließend den Abschluss aus halbrechter Position auf die lange Ecke. Allerdings ist Martin Männel beim Flachschuss auf dem Posten und taucht rechtzeitig ab.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
15.
14:17
Nach einer Viertelstunde steht es zwischen Köln und Mannheim 0:0. Es ist weitgehend eine ausgeglichene Begegnung mit wenigen Highlights. Die beste Chance steht bisher auf dem Zettel der Gäste.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13.
14:17
Mit einem Flugkopfball zum eigenen Torwart unterbindet Maximilian Großer den nächsten Angriff der Hausherren.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
13.
14:16
Kurz hinter dem Mittelkreis gibt es zentral wieder einen Standard für Regensburg. Mause räumt die Ausführung von Geipl jedoch ab. Die darauffolgende Ecke zwingt Funk zum Eingreifen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
16.
14:16
Hamadi Al Ghaddioui steckt zu Maximilian Breunig durch, doch der Pass gerät ein wenig zu stramm. Philipp Klewin nimmt das Spielgerät auf.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
11.
14:14
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Merveille Biankadi
Die Arminen gehen in Führung! Der BVB kann eine Ecke nicht klären, weil zwei Dotmunder den Ball erst nach oben und dann zu kurz nach vorne klären. Aus dem Rückraum setzt Großer unter Bedrängnis zum Schuss an und den Aufsetzer kann Biankadi dann aus kürzester Distanz in die Maschen hämmern!
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
10.
14:14
Kother fängt einen Ball kurz vor dem eigenen Strafraum ab und macht dann über die linke Seite Tempo und ordentlich Meter. Er findet danach aber in der Gefahrenzone keine Anspielstation und die FCI-Defensive mit Lorenz und Costly verteidigt das gut.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
11.
14:14
Die Anfangsminuten hier im Ludwigsparkstadion gehen klar an die Hausherren. Saarbrücken ist die druckvollere Mannschaft und wagt auch immer wieder Vorstöße ins letzte Drittel. Aue ist noch nicht ganz in der Partie angekommen und kann von Glück sagen, hier noch nicht in Rückstand geraten zu sein.
SC Freiburg II VfB Lübeck
14.
14:14
Julian Stark dürfte bei den Hausherren der Mann mit den mit Abstand meisten Ballkontakten sein. Immer wieder zieht er das Spiel von hinten auf.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13.
14:13
Den ersten Eckball des Spiels holen die Hausherren heraus. Vor dem SVW-Gästeblock legt sich Luca Marseiler die Kugel zurecht. Die Standardflanke wird jedoch bereits am Fünfmeterraum aus der Gefahrenzone geklärt.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
9.
14:13
Also die Grätschen sind heute on point. Diesmal bügelt Louis Oppie einen Fehler von Großer aus und klärt zur Ecke. Diese rollt flach in die Mitte, sodass Aidonis entgegenlaufen kann, doch den Schuss übers Tor setzt!
SC Freiburg II VfB Lübeck
11.
14:12
Beide Mannschaften spielen trotz der prekären Tabellensituation durchaus mutig nach vorne. Wobei Lübeck aus einer tiefen Defensive heraus auf Umschaltgelegenheiten lauert.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
11.
14:12
Auf der linken Außenbahn rettet Samuel Abifade einen langen Ball kurz vor der Grundlinie. Der Mannheimer zieht in den Strafraum ein. Seine flache Hereingabe begräbt Ben Voll unter sich.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
8.
14:12
Saarbrücken bleibt gefährlich! Ein erster Eckball von der rechten Seite, getreten von Tim Civeja, wird an den zweiten Pfosten verlängert, wo Robin Becker völlig blank steht. Der Außenverteidiger zieht aus kurzer Distanz ab, wird aber im letzten Moment noch von Erik Majetschak gestört. Die Zuteilung in der Defensive von Aue ist bislang mehr als ausbaufähig.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
9.
14:12
Costly hat einen Schlag abbekommen, es gibt eine kurze Pause - geht dann aber wieder weiter.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
8.
14:11
Auf der anderen Seite wird Rodney Elongo-Yombo per Grätsche an einem ganz gefährlichen Konter gehindert. Sonst wäre er frei durch gewesen.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
7.
14:11
Erneut wird Klos geschickt, diesmal mit einem Flachpass, der vor dem Stürmer abgegrätscht wird. Dennoch erwischen die Gäste hier den besseren Start.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
8.
14:10
Köllner fordert schnelle Seitenverlagerungen, die Regensburg vor Probleme stellen könnten.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
8.
14:10
Die Partie spielt sich vor allem im Mittelfeld ab. Der Ball ist dort schwer umkämpft. Beide Teams warten auf Gelegenheiten, um schnell umzuschalten. So bleibt die Großchance von Samuel Abifade vorerst weiter der einzige Torabschluss.
SC Freiburg II VfB Lübeck
9.
14:09
Jetzt schaltet sich Mirko Boland bei den Gästen ins Offensivspiel ein und wird von Jan-Marc Schneider in den Sechzehner geschickt. Der Routinier reklamiert im Zweikampf einen Eckball, doch den gibt es nicht.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
7.
14:09
Da müssen sich die Gäste offensichtlich erstmal schütteln. Gegen den Ball wirkt das Team von Pavel Dotchev noch etwas neben der Spur. In Ballbesitz bekommen die Hausherren nur äußerst wenig Druck - das wäre vor wenigen Minuten beinahe schon bestraft worden.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
5.
14:09
Im Zentrum lauert Klos auf die Flanke von Biankadi, doch die scharfe Hereingabe von rechts fliegt geradewegs in die Arme von Lotka.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
6.
14:09
Die Hausherren machen zu Beginn mehr Druck, die Schanzer sind noch nicht vor das Tor von Gebhardt gekommen. Auch jetzt nicht, da der Ball bei Kayos Aktion im Seitenaus ist.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
4.
14:07
Der Pfosten rettet für Aue! Rizzuto wird auf der rechten Seite. nicht angegangen und schlägt eine mustergültige Flanke an den Elfmeterpunkt. Dort hat die Hintermannschaft der Gäste Günther-Schmidt nicht auf dem Zettel, der die Hereingabe von der rechten Seite mit dem Kopf auf die lange Ecke verlängert. Dort landet das Spielgerät allerdings lediglich am Außenpfosten - Männel wäre wohl machtlos gewesen!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
4.
14:07
Dicke Chance! Im rechten Mittelfeld erobert Waldhof Mannheim den Ball. Auf dem Flügel wird Terrence Boyd geschickt. Die Hereingabe des Angreifers rutscht zu Samuel Abifade durch. Der scheitert mit seinem unplatzierten Schuss aus fünf Metern an Viktoria-Keeper Ben Voll.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
4.
14:07
Fabers Flanke von der rechten Außenbahn kommt in den Strafraum, Funk ist aber zur Stelle. Keine schlechte Aktion!
SC Freiburg II VfB Lübeck
7.
14:07
Die Breisgauer lassen zum ersten Mal ihre Spielstärke aufblitzen, kombinieren sich ansehnlich durch das Mittelfeld.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
3.
14:06
Vorne links dribbelt Mizuta, schlägt mehrere Haken und holt letztlich eine Ecke heraus. Oppie schlägt diese vors Tor, im Zentrum köpfen die Dortmunder hinaus, ehe Lammert aus der zweiten Reihe rechts vorbeischießt.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
3.
14:06
Oscar Schönfelder bekommt das Foul, seine Mannschaft kriegt einen Freistoß aus zentraler Position aus 30 Metern. Geipl führt aus und sieht Viet links mit viel Platz, aber der Pass ist verkorkst und kommt nicht an.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
3.
14:05
Die Gastgeber beginnen relativ verhalten und verzichten in den Anfangsminuten noch auf hohes Pressing. Das Team von Rüdiger Ziehl steht mit der vordersten Linie etwa auf Höhe des Mittelkreises und setzt die Gäste aus dem Erzgebirge erst ein wenig später unter Druck.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
2.
14:05
Regensburg ist nervös, beginnt kurz hinter dem Strafraum mit einem Fehlpass. Einwurf für den FCI, der aber nichts einbringt.
SC Freiburg II VfB Lübeck
4.
14:05
Nun auch der erste Abschluss auf der Gegenseite. Mika Baur visiert das weite Eck an und der Schlenzer wird länger und länger. Philipp Klewin kann nur zum Eckball klären.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
1.
14:04
Die Kugel rollt in Dortmund. Schwarz-Gelb stößt an und bleibt mit einem hohen Ball direkt mal an den in Rot gekleideten Bielefeldern hängen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
3.
14:04
Erste große Möglichkeit für den VfB! Eine Hereingabe von rechts können die Freiburger Verteidiger nur vor die Füße von Robin Velasco klären. Der kann die Kugel noch annehmen, setzt aus zehn Metern aber deutlich zu hoch an. Da war mehr drin!
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
1.
14:04
Spielbeginn
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Das Donau-Derby läuft! Welche Mannschaft kann den Negativtrend stoppen?
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
1.
14:03
Der Ball rollt! Die Zuschauer im Ludwigsparkstadion freuen sich auf die Partie zwischen Saarbrücken und Erzgebirge Aue.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
1.
14:02
Spielbeginn
SC Freiburg II VfB Lübeck
2.
14:02
Die Gäste versuchen es sofort mit langen Bällen in die Spitze. Jan-Marc Schneider steht bei einem solchem jedoch im Abseits.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
1.
14:01
Der Ball rollt! Welchem Team gelingt der bessere Start in diese Begegnung?
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
14:01
Die Stimmung auf der Roten Erde ist gut. Rund 3.000 Auswärtsfans sind angereist und singen, machen das Auswärts- zu einem Heimspiel. Die Fans der Arminia haben das Stadion voll im Griff. Es dauert nicht mehr lange!
SC Freiburg II VfB Lübeck
1.
14:00
Bei strahlendem Sonnenschein pfeift Assad Nouhoum die Begegnung an!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
1.
14:00
Spielbeginn
SC Freiburg II VfB Lübeck
1.
14:00
Spielbeginn
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:53
Seit dem 20. Januar wartet der VfB Lübeck auf einen Sieg. Zum Jahresauftakt konnte man Waldhof Mannheim mit 2:1 bezwingen, seitdem ging es stetig bergab. Letzte Woche wurde in der Heimkurve ein großes Banner aufgehangen, in dem Florian Schnorrenberg in vulgärer Sprache zum Rücktritt aufgefordert wurde.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
13:53
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Eric-Dominic Weisbach. An den Seitenlinien wird er von Johannes Schipke und Hannes Ventzke assistiert.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
13:51
Den FCI plagen schon mehr Personalsorgen. Kapitän Lukas Fröde sah in der Partie gegen Köln sehr umstritten Rot, er ist nun zwei Spiele gesperrt. Er wird von Felix Keidel ersetzt. Leon Guwara fällt wegen Knieproblemen aus, Pascal Testroet fehlt weiterhin wegen Problemen an der Ferse. Auch Tobias Schröck und Deniz Zeitler stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Ryan Malone und Benjamin Kanurić sind im Vergleich zur Niederlage gegen Köln auf die Bank gerutscht, Simon Lorenz und Bryang Kayo starten für sie. Die Schanzer setzen auch heute auf die Abschlussqualitäten ihres Topscorers Jannik Mause, der bereits 17 Treffer erzielt hat.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13:50
Mit viel Erfahrung reist Sören Storks nach Dortmund. Der 44-jährige Bundesliga-Schiedsrichter erhält Unterstützung von den Linienassistenten Tobias Wittmann und Daniel Fleddermann.
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:47
Das Hinspiel an der Lohmühle konnte Freiburg mit 1:0 für sich entscheiden - Patrick Lienhard erzielte Mitte der ersten Hälfte den Siegtreffer. Es war das erste Pflichtspiel beider Mannschaften überhaupt.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
13:45
Auf Seiten der Gäste wird heute auf das gewohnte 4-2-3-1-System gesetzt. Allerdings muss auch Pavel Dotchev auf die ein oder andere Stammkraft verzichten. Dreimal tauscht der FCE-Coach im Vergleich zur Heimniederlage gegen Preußen Münster. Mit Tim Danhof, Omar Sijarić und Top-Torjäger Marcel Bär fehlen den Gästen gleich drei wichtige Spieler verletzungsbedingt. Demzufolge rückt Franco Schädlich heute auf die rechte Abwehrseite, Joshua Schwirten reiht sich im Mittelfeld ein. Sean Seitz beackert heute die linke Außenbahn. Die Ausrichtung vor der Partie ist klar: um an der Verfolgergruppe um die Aufstiegsränge dran zu bleiben, zählt heute nur ein Sieg.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13:40
Anfang Oktober trafen beide Teams zum Hinspiel aufeinander und es gab bereits einige Tore zu bestaunen. Marius Wörl brachte Bielefeld in Führung, ehe Rodney Elongo-Yombo mit einem Doppelpack das Spiel drehte. In der 69. Minute konnte Fabian Klos aber nochmal ausgleichen und damit den 2:2-Endstand besorgen.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
13:39
Joe Enochs steht bis auf die Langzeitverletzten Erik Tallig und Eric Hottmann der gesamten Kader zur Verfügung. Um heute den heiß ersehnten Dreier einzufahren, gibt es vier Änderungen in der Startelf. Im Tor ist Felix Gebhardt zurück, zudem wird das Mittelfeld umgebaut: Oscar Schönfelder, Andreas Geipl und Christian Viet dürfen von Beginn an ran - Jonas Bauer, Tobias Eisenhuth und Elias Huth müssen stattdessen auf der Bank Platz nehmen. Noah Ganaus, der mit neun Toren bester Torschütze des Jahns ist, stürmt vorne.
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:36
SCF-Coach Thomas Stamm nimmt nach der 0:1-Niederlage in Sandhausen einige Veränderungen vor: Der zuletzt gelbgesperrte Hamadi Al Ghaddioui steht ebenso in der Startelf wie Ryan Johansson und Lukáš Ambros. Alexander Lungwitz, Luca Marino und Yann Sturm rotieren heraus.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:33
Der SVW stand nach drei Niederlagen gegen den SSV Ulm (1:3), den 1. FC Saarbrücken (0:2) und den SC Freiburg II (0:1) mit dem Rücken zur Wand. Der Trainerwechsel von Rüdiger Rehm zu Marco Antwerpen schien verpufft. Doch am vergangenen Wochenende sendete Waldhof Mannheim mit einem 3:1-Erfolg über Tabellenführer Jahn Regensburg ein Lebenszeichen. Im Vergleich dazu gibt es drei Veränderungen. Es beginnen Malte Karbstein, Kevin Goden und Samuel Abifade für Julian Riedel, Jonas Carls und Kelvin Arase (alle Bank).
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13:30
Trotz der jüngsten Niederlage gegen Duisburg vertraut Jan Zimmermann derselben Startelf, die schon letzte Woche starten durfte. Bei der Arminia lief es vergangene Woche minimal besser. Dennoch rotiert Michél Kniat dreifach. Nassim Boujellab, Nicklas Shipnosli und Manuel Wintzheimer sitzen allesamt auf der Bank. Dafür beginnen Sam Schreck, Kaito Mizuta und Fabian Klos.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
13:29
Die Gastgeber werden heute aller Voraussicht nach in einem 3-5-2-System antreten. Im Vergleich zum torlosen Reims beim VfB Lübeck rotiert Rüdiger Ziehl seine Mannschaft allerdings auf gleich sechs Positionen. Zeitz, Brünker und Naifi fehlen heute gesperrt, Di Michele Sanchez, Biada und Rahibic nehmen allesamt auf der Bank Platz. Im Gegenzug kommen Boeder, Becker, Kerber, Gaus, Civeja und Stehle in der Startelf zum Zuge. Offensichtlich hat der FCS-Coach auch schon das kommende DFB-Pokal-Viertelfinale gegen die Borussia aus Mönchengladbach unter der Woche im Visier. Wie sich die tiefgreifenden Umstellungen auf das Saarbrückener Spiel auswirken, bleibt abzuwarten.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
13:26
Bei den Schanzern drehen sich die Gedanken nicht um einen möglichen Aufstieg. Mit 40 Punkten ist das Team von Michael Köllner im Mittelfeld zu finden. Zu beiden Relegationsplätzen ist der Abstand groß. Die Motivation, gegen Regensburg Punkte zu holen, sollte aber dennoch sehr groß sein. Aber wie bei Gegner Regensburg ist auch bei Ingolstadt die Bilanz der vergangenen Spieltage nicht positiv – aus vier Spielen gab es lediglich ein Pünktchen, vergangenes Wochenende unterlag man Viktoria Köln mit 1:3. Immerhin siegte Ingolstadt im Landespokal mit 5:0 gegen Türkgücü München und steht dort nun im Halbfinale.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:24
Nach drei Niederlagen in Folge gegen die Vereine aus Dortmund, Duisburg und Saarbrücken haben sich die Gastgeber wieder gefangen. Zuletzt gab es Siege gegen den SV Sandhausen (2:1) und den FC Ingolstadt (3:1). Für Trainer Olaf Janßen gibt es daher auch keinen Grund Veränderungen an der Startelf vorzunehmen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:23
Der VfB hat seine Aufstellung bereits veröffentlicht, auch heute läuft es wieder auf eine Fünferkette hinaus. Anstelle von Florian Egerer rückt der zuletzt gelbgesperrte Ulrich Taffertshofer wieder in das zentrale Mittelfeld, außerdem stürmt Daouda Beleme anstatt Pascal Breier neben Jan-Marc Schneider.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13:18
Praktisch das genaue Gegenteil gilt für die Arminia Bielefeld. Mit nur einem Sieg aus den letzten neun Spielen sind die Ostwestfalen bis auf den 16. Platz abgestürzt. Der Vorsprung auf Waldhof Mannheim beträgt inzwischen nur noch drei Punkte. Aber vielleicht kann der DSC Kraft daraus ziehen, dass zuletzt zumindest zwei Unentschieden geholt wurden, bei denen durchaus mehr drin war. Gegen Saarbrücken fiel der Ausgleich erst in der 94. Minute, gegen Verl vergaben die Arminen einen Elfmeter. Mit ein bisschen mehr Matchglück ist heute vielleicht also ein Sieg drin.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:17
Viktoria Köln liegt mit 38 Punkten auf dem 13. Platz. Damit haben die heutigen Hausherren elf Zähler mehr auf dem Konto als Waldhof Mannheim (17.). Die Gäste stehen mit drei Punkten Abstand auf das rettende Ufer auf einem Abstiegsplatz. Der Club aus Baden-Württemberg hätte den Sieg dementsprechen nötiger, aber auch die Kölner wollen nicht mehr in den Kampf um den Klassenerhalt hineinrutschen.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
13:15
Es ist das Duell zweier Tabellennachbarn. Die Gastgeber rangieren derzeit mit 40 Punkten auf dem Konto auf Tabellenplatz 10, Erzgebirge Aue liegt mit zwei Zählern mehr aktuell auf Rang neun. Die Hausherren sind momentan zwar seit fünf Partien ungeschlagen, kamen in den letzten beiden Spielen gegen die Kellerkinder aus Bielefeld und Lübeck jedoch nicht über ein Remis hinaus. Heute geht es für das Team von Rüdiger Ziehl darum, den Anschluss an die Aufstiegsränge zu wahren. In Anbetracht des heutigen Gegners dürfte sich das allerdings alles andere als einfach gestalten. Immerhin konnten die Gäste auch den Spitzenteams aus Dresden und Regensburg zuletzt ein Bein stellen.
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:15
Im Heimspiel gegen Saarbrücken konnte der VfB mit ungewohnter Fünferkette zuletzt immerhin ein torloses Remis halten - zuvor unterlagen die Hanseaten aber mit 2:7 in Dresden sowie mit 0:3 gegen Münster und Halle. Sieben Punkte Rückstand hat Lübeck derzeit auf das rettende Ufer - heute beim Schlusslicht muss ein Sieg her, sonst könnte es auch für Trainer Florian Schnorrenberg eng werden.
SC Freiburg II VfB Lübeck
13:12
Es hängen tiefe Schatten im Schwarzwald - mit dem SC Freiburg II und dem VfB Lübeck treffen heute die beiden letzten Teams der Drittliga-Tabelle aufeinander. Für die jungen Breisgauer sieht die Lage mit nur 16 Punkten noch düsterer aus. Doch immerhin konnte die Mannschaft von Thomas Stamm zwei der letzten drei Begegnungen für sich entscheiden, während Lübeck seit sieben Spielen auf einen Sieg wartet.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
13:12
Regensburg gegen Ingolstadt ist nicht nur ein bayerisches Duell, sondern auch das Aufeinandertreffen zweier formschwacher Teams. Der Jahn aus Regensburg musste über Nacht die Tabellenführung an Konkurrent Dynamo Dresden abgeben – und das ist nicht alles, denn auch Aufsteiger SSV Ulm 1846 ist den Regensburgern auf den Fersen. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs hat sich dabei selbst um eine komfortablere Ausgangslage im Aufstiegskampf gebracht. Denn an den vier vergangenen Spieltagen verlor man gleich drei Mal, dazu konnte der Jahn gegen Erzgebirge Aue auch nur einen Punkt mitnehmen. Infolgedessen schmolz der hart erarbeitete Vorsprung stetig. Nichtsdestotrotz hat die Jahnelf immer noch gute Chancen auf den Aufstieg, mit einem Dreier heute hat man auf jeden Fall die Tabellenführung wieder inne.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
13:09
Vergangene Woche hat Borussia Dortmund II erst die zweite Niederlage des Jahres kassiert. Beim MSV Duisburg brauchte der BVB rund 75 Minuten, um ins Spiel zu kommen, was letzten Endes einfach zu viel war. Dennoch stehen die Borussen weiter hervorragend dar. Als Tabellenfünfter würden sie wahrscheinlich sogar auf die Aufstiegsränge schielen, wenn die Mannschaft denn aufsteigen könnte. Stattdessen geht es schlicht darum, die Saison so erfolgreich wie möglich abzuschließen und sich für weitere Aufgaben in der Zukunft zu empfehlen.
Preußen Münster Hallescher FC
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Preußen Münster - Hallescher FC! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.
1. FC Saarbrücken Erzgebirge Aue
Herzlich willkommen zum 29. Spieltag der 3.Liga! Um 14:00 trifft der 1.FC Saarbrücken im heimischen Ludwigsparkstadion auf Erzgebirge Aue.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Viktoria Köln - Waldhof Mannheim! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.
Jahn Regensburg FC Ingolstadt 04
Hallo und herzlich willkommen! Der 29. Spieltag hält ein bayerisches Duell bereit: Jahn Regensburg empfängt im Donau-Derby den FC Ingolstadt 04.
SC Freiburg II VfB Lübeck
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg II - VfB Lübeck! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.
Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Borussia Dortmund II - Arminia Bielefeld! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele