Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:32
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Schmid
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:32
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Simon Skarlatidis
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:31
Fazit:
Die SpVgg Unterhaching schlägt Preußen Münster mit 3:2. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Gäste deutlich besser in der Partie und gingen durch einen etwas schmeichelhaften Elfmeter in Führung. Nur wenige Minuten später reichte den Oberbayern ein Standard um den Ausgleich zu erzielen. Anschließend war Münster völlig von der Rolle und nur einen Wimperschlag später schoss Keller das 3:2. Danach war nicht mehr viel los, obwohl die Münsteraner noch Gelegenheiten hatten um auszugleichen, schafften sie es nicht Dominanz auszustrahlen und verlieren dieses Spiel zu Recht.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:25
Spielende
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:24
Skarlatidis verpasst die Entscheidung! Skarlatidis kommt links im Strafraum nicht an Schenk vorbei. Sein Schuss mit dem Außenrist wird zur Ecke geblockt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:22
Batmaz mit der Chance zum Ausgleich! Nach einer hohen Hereingabe kommt er rechts im Strafraum zum Abschluss. Er nimmt den Ball volley, haut ihn aber in den Abendhimmel.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:21
Fünf Minuten bleibt Preußen noch, um hier die Niederlage zu verhindern. Gelingt den Gästen hier noch der Lucky Punch?
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
89.
18:19
Von Münster ist offensiv nicht mehr viel zu sehen. Unterhaching hat hier die Kontrolle und lässt nichts mehr anbrennen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
86.
18:17
Fast das 4:2! Nach einem strammen Fernschuss lässt Vollath abprallen und Hobsch kriegt den Nachschuss. Auf der Linie wird der Ball von Scherder zur Ecke geklärt, die nichts einbringt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
84.
18:14
Erneut kommt eine Ecke von Skarlatidis gefährlich in den Fünfer. Diesmal steht aber kein Mitspieler bereit und Preußen klärt den Ball aus der Gefahrenzone.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
83.
18:13
Bouchama geht runter und Benjamins gibt sein Drittligadebüt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
83.
18:12
Einwechslung bei Preußen Münster: Marvin Benjamins
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
83.
18:12
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
80.
18:11
Auch die Gäste wechseln doppelt. Deters und Kyerewaa machen Platz für Wegkamp und Oubeyapwa.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
80.
18:11
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
80.
18:10
Auswechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
80.
18:10
Einwechslung bei Preußen Münster: Shaibou Oubeyapwa
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
80.
18:10
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
79.
18:10
Preußen bemüht sich, doch es kommt bisher nicht viel bei rum. Die Gastgeber machen es bis jetzt gut und müssen noch rund zehn Minuten durchhalten.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
76.
18:08
Unterhaching wechselt doppelt! Für Hobsch und Ortel kommen Welzmüller und Krattenmacher aufs Feld.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
76.
18:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maurice Krattenmacher
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
76.
18:06
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
76.
18:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Welzmüller
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
76.
18:06
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Nils Ortel
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
74.
18:04
Münster macht Druck, wird aber nicht richtig gefährlich. Ein Schuss von Scherder aus der zweiten Reihe geht in Richtung Tribüne.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
71.
18:02
Dieser Doppelschlag kam ein wenig aus dem Nichts. Bis zum Ausgleich waren die Gastgeber quasi nicht vor dem Tor der Münsteraner.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
69.
18:00
Gelbe Karte für Marc Lorenz (Preußen Münster)
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
68.
17:58
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:2 durch Aaron Keller
Der Doppelschlag! Ein verheerender Fehlpass von Vollath ist der Grund dafür, dass Skarlatidis an den Ball kommt. An der linken Ecke des Fünfers legt er die Kugel quer zu Keller, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
67.
17:57
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Manuel Stiefler
Die prompte Antwort! Nach einer Ecke von rechts von Skarlatidis landet der Ball im Fünfer. Dort kommt Stiefler überraschend dran und die Kugel prallt von seiner Brust aus ins Tor.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
65.
17:55
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (Preußen Münster)
Mrowca trifft Stiefler am Fuß und sieht dafür gelb.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
65.
17:55
Fast das 3:1! Grodwski passt den Ball rechts im Strafraum nach links zu Batmaz. Aus rund sechs Metern kommt er zum Abschluss, doch wieder ist es Schifferl der kurz vor der Linie klärt!
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
63.
17:53
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil Hobsch Mrowca im Mittelfeld auf den Fuß tritt. Nach einer kurzen Pause geht es weiter.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
61.
17:52
Unterhaching wechselt doppelt. Für Mashigo und Maier kommen Westermeier und Keller in die Partie.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
61.
17:51
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
61.
17:51
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Boipelo Mashigo
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
61.
17:51
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
61.
17:51
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sebastian Maier
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
60.
17:49
Tooor für Preußen Münster, 1:2 durch Joel Grodowski
Grodowski zimmert das Leder in die untere linke Ecke. Vollath ahnt die Ecke, doch der Elfer ist zu gut geschossen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
58.
17:49
Elfmeter für Münster! Bouchama zieht aus rund 17 Metern ab und Schifferl will den Ball blocken und berührt ihn dabei mit der Hand.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
55.
17:46
Wieder rettet Schifferl! Grodowski läuft mit Tempo zentral aufs Tor zu. Kurz vor dem Sechzehner legt er den Ball nach rechts zu Batmaz. Der zieht ab und Schifferl klärt erneut kurz vor der Linie. Die folgende Ecke bleibt harmlos.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
54.
17:44
Münster ist nun mit mehreren Spielern im gegnerischen Strafraum. Mrowca flankt von links an der langen Pfosten, findet aber keinen Mitspieler.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
51.
17:40
Gelbe Karte für Manuel Stiefler (SpVgg Unterhaching)
Stiefler räumt an der rechten Strafraumecke Grodowski um und sieht seine 5. Gelbe Karte der Saison. Der Freistoß von Böckle geht direkt aufs Tor, doch Vollath hat den Ball im Nachfassen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
50.
17:40
Nach einer Ecke von Mashigo von rechts wird es gefährlich! Der ball kommt an den zweiten Pfosten, wo Stiefler sich hochschraubt und zum Kopfball kommt. Er köpft das Leder aus kurzer Distanz aber über den Kasten.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
47.
17:37
Waidner spielt einen Fehlpass zu Batmaz. Der Stürmer kann rechts im Strafraum Vollath ausdribbeln, doch Schifferl rettet kurz vor der Linie!
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
46.
17:35
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
46.
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen der SpVgg Unterhaching und Preußen Münster 1:1. In der Anfangsviertelstunde war das Tempo hoch und die Münsteraner gingen mit ihrer ersten Chance gleich in Führung. Unterhaching ließ die Köpfe aber nicht hängen und antwortete prompt. Im Anschluss verlor die Partie deutlich an Tempo und Torschüsse waren eher eine Seltenheit. Ein leichtes Chancenplus verzeichneten zwar die Gäste, doch brandgefährlich waren diese nicht. Beide Mannschaften müssen sich offensiv im zweiten Spielabschnitt steigern, wenn sie hier einen Dreier holen wollen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
45.
17:18
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
45.
17:18
Kurz vor der Pause versucht Haching nochmal anzugreifen. Mashigo bleibt aber auf der rechten Außenbahn an einem Verteidiger hängen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
45.
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
43.
17:16
Nach einem langen Abschlag von Vollath kommt im gegnerischen Halbfeld, nach einem Fehler von Scherder, Mashigo an den Ball. Er kriegt ihn aber nicht kontrolliert und Scherder bügelt seinen Fehler wieder aus.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
40.
17:12
Deters schickt Batmaz mit einem langen Pass in den Lauf auf die Reise über den rechten Flügel. Maier grätscht dazwischen und klärt zur Ecke bevor der Stürmer das Leder annimmt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
37.
17:09
Grodwski kommt diesmal über rechts und flankt den Ball vor der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Kein Mitspieler kommt ran und Unterhaching klärt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
34.
17:07
Batmaz mit der Chance! Bouchama erobert den Ball im Mittelfeld und Batmaz läuft über links aufs Tor zu. Vollath kommt heraus und verhindert den Einschlag.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
33.
17:05
Das Tempo ist nun etwas aus der Partie raus und Torraumszenen sind seltener geworden. Münster wird bisher nur im Umschaltspiel gefährlich, bei der SpVgg ist der letzte Torschuss schon eine Weile her.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
30.
17:02
Mrowca bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld vor den linken Pfosten. Der erreicht keinen Mitspieler und Vollath steigt in die Höhe und fängt die Kugel locker.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
28.
16:59
Gelbe Karte für Alexander Hahn (Preußen Münster)
Hahn zieht im Halbfeld das taktische Foul und wird mit gelb verwarnt. Der anschließende Freistoß bringt keine Gefahr.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
26.
16:57
Gelbe Karte für Nils Ortel (SpVgg Unterhaching)
Ortel holt Kyerewaa im Mittelfeld von den Beinen und sieht die Gelbe Karte. Damit ist er im nächsten Spiel gesperrt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
23.
16:55
Bouchama schickt Batmaz über den linken Flügel, kommt aber nicht durch. Haching kontert und Skarlatidis kommt aus rund 20 Metern zum Abschluss. Sein versuch hat aber zu wenig Power und landet in den Armen von Schenk.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
20.
16:53
Nach rund 20 gespielten Minuten ist die Partie relativ ausgeglichen. Beide Teams agieren hier weiterhin auf Augenhöhe, wobei Unterhaching mehr Anteile am Spiel hat.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
17.
16:48
Wieder ist es Grodowski, der über links kommt. Diesmal kommt Vollath aus dem Kasten gestürmt und klärt den Ball, bevor der Stürmer abschließt.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
14.
16:46
Skarlatidis zieht an der rechten Strafraumecke flach ab und visiert die untere linke Ecke an. Er verfehlt den Kasten dabei nur knapp.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
11.
16:42
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Simon Skarlatidis
Die direkte Antwort der Gastgeber! Waidner passt rechts vom Strafraum nach innen. Dort kriegt Hahn den Ball nicht geklärt und Skarlatidis springt der Ball vor die Füße. Aus rund sechs Metern schiebt er den Ball über die Linie und Schenk ist machtlos.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
10.
16:42
Fast das 2:0! Grodowski kommt mit Tempo über links, schlägt einen Haken gegen Stiefler und hält aus spitzem Winkel drauf. Mit seinem wuchtigen Schuss trifft er den Außenpfosten!
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
8.
16:39
Tooor für Preußen Münster, 0:1 durch Yassine Bouchama
Die erste Chance sitzt! Böckle kommt zunächst mit einem starken Antritt zentral in den Strafraum. Dort passt er zu Kyerewaa, der den Ball an der Strafraumkante nur stoppt und ihn Bouchama überlässt. Aus rund 16 Metern zimmert er das Leder in die obere rechte Ecke.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
6.
16:38
In den ersten Minuten sind beide Teams hier auf Augenhöhe. Die SpVgg hat etwas mehr Ballbesitz und auch der erste Torschuss gehört den Hausherren.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
3.
16:35
Erste Gelegenheit für die Gastgeber! Skarlatidis bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo Stiefler zum Kopfball kommt. Der ist aber zu unplatziert und Schenk hält ihn sicher fest.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
1.
16:32
Der Ball rollt! Unterhaching hat Anstoß.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
1.
16:32
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
16:27
Bei Unterhaching gibt es im Vergleich zur Niederlage gegen Dresden einen Wechsel. Anstelle von Welzmüller startet Ortel.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
16:21
Hildmann muss heute auf die gesperrten Bazzoli und Preißinger verzichten. Neu in der Startelf sind Hahn und Kyerewaa.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
16:11
Das heutige Duell gab es in der Vergangenheit bereits 16-mal. Die Bilanz ist dabei sehr ausgeglichen. Sechs Partien entschied Unterhaching für sich und fünfmal gewann Preußen. Fünf Matches endeten unentschieden.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
16:07
Fazit:
Schluss in Saarbrücken – und Zeit zum Durchschnaufen nach einer absolut irren Schlussphase. Nachdem das Spiel in der ersten Hälfte munter anfing, flachte es irgendwann deutlich ab und Chancen wurden rar. Bis zur 70. Minute, in der Noah Ganaus das Offensivspektakel mit seinem Führungstor für den Jahn eröffnete. Danach brachen alle Dämme und es gab ein Tor nach dem anderen. Beide Mannschaften hätten die Möglichkeit auf den Sieg gehabt, so ist das Unentschieden am Ende doch einigermaßen gerecht. Jahn Regensburg stand bereits als Herbstmeister fest und bleibt Tabellenführer, der 1. FC Saarbrücken ist im jetzigen Moment auf Platz neun zu finden.
SC Verl SSV Ulm 1846
90.
16:06
Fazit:
Ulm gewinnt schlussendlich deutlich mit 3:0 gegen SC Verl! Die Hausherren haben es nicht geschafft, nach der Niederlage gegen Preußen Münster wieder in eine positive Bahn zu gelangen, wobei ihnen der frühe Rückstand natürlich nicht in die Karten spielte. Nach der Pause war Verl wieder gut in der Partie, ehe es dann den Platzverweis gegen den unglücklich agierenden Paetow gab. Das folgende 3:0 war dann der endgültige Deckel auf der Partie. Ulm hatte gegen Ende des Spiels sogar noch Chancen auf 4:0 zu erhöhen, doch der beste Mann bei Verl Torhüter Unbehaun verhinderte schlimmeres. Mit 33 Punkten steht Ulm nun auf dem dritten Tabellenplatz. Unter der Woche geht es für sie zum letzten Spiel vor der Winterpause in Saarbrücken um die nächsten drei Punkte, wohingegen Verl gegen Viktoria Köln die Möglichkeit hat, versöhnlich in die Pause zu gehen!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
16:01
Fazit:
Der BVB bringt die Führung in Unterzahl über die Zeit und rückt durch das 2:1 auf den 8. Tabellenplatz vor! Doch von vorne: Der erste Durchgang war auf beiden Seiten zäh und es gab kaum Torchancen. Pohlmann per direkt verwandeltem Freistoß (38.) und Azhil nach einem Konter (45.+3.) brachten die Dortmunder vor der Halbzeit dennoch mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel geriet die Borussia dann recht schnell in Unterzahl, weil Göbel innerhalb von fünf Minuten zwei strafbare Fouls beging und mit Gelb-Rot vom Platz flog (54.). Der HFC spielte sich einige gute Chancen heraus, doch allein Joker Bolyki ließ nach seiner Einwechslung mehrere Möglichkeiten aus. Deniz' Treffer (52.) zum Anschluss reicht am Ende nicht, um in Dortmund etwas Zählbares mitzunehmen. Am Dienstag empfängt Halle Rot-Weiss Essen und der BVB spielt am Mittwoch zuhause gegen Preußen Münster. Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
16:00
Genau wie Unterhaching ist auch Preußen Münster neu in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Mit derselben Anzahl an Punkten steht Preußen einen Platz vor den heutigen Gastgebern. Auch die Münsteraner sind derzeit in guter Verfassung und sind seit fünf Spielen ungeschlagen. Die Adlerträger siegten gegen Ulm und letzte Woche schlugen sie den SC Verl mit 3:1. Gegen Saarbrücken, Köln und Freiburg stand es nach 90 Minuten unentschieden. Das Duell der Aufsteiger wird kein leichtes werden. „Sie sind sehr diszipliniert gegen den Ball und mit Hobsch und Fetsch gefährlich im Strafraum. Wir werden wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung brauchen“, so Chefcoach Sascha Hildmann.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
90.
15:58
Fazit:
Waldhof Mannheim kann noch gewinnen! Nach zehn sieglosen Spielen schlägt der SVW ein sehr harmloses Erzgebirge Aue mit 3:0 und stellt damit den Anschluss zu den Nichtabstiegsrängen wieder her! Die Hausherren setzten heute auf eine kompakte Defensive und überließen den Veilchen größtenteils das Spiel. Die wussten spielerisch auch durchaus zu gefallen, waren im letzten Drittel aber komplett harmlos. Der SVW hingegen nutzte seine Chancen eiskalt, legte schon zur Pause eine 2:0-Führung vor und Doppelpacker Bentley Bahn machte den Deckel drauf. Danach spielten die Gastgeber es ganz locker runter und hätten auch noch erhöhen können. Aue traf kurz vor Schluss durch Thiel noch einmal die Latte, mehr kam nicht. Beide Teams sind unter der Woche nochmal im Einsatz, bevor es in die Winterpause geht. Waldhof hat am Mittwoch den TSV 1860 München zu Gast, Aue tritt am Dienstag in Ingolstadt an. Tschüss aus Mannheim und bis zum nächsten Mal!
SC Verl SSV Ulm 1846
90.
15:57
Spielende
SC Verl SSV Ulm 1846
90.
15:57
Unbehaun verhindert das vierte Gegentor! Jann legt mit der Hacke auf Hannemann, der in den Strafraum geht und auf die kurze Ecke abschließen will, aber am glänzend reagierenden Torhüter scheitert.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
90.
15:55
Fazit:
Der SV Sandhausen kassiert seine erste Ligapleite unter Jens Keller, wird gleich mit vier Toren aus dem Audi Sportpark gefegt. Die erste Hälfte der Gäste war noch akzeptabel, insgesamt trat der SVS heute aber zu passiv und harmlos auf. Das rächte sich gegen mutige Ingolstädter, die im zweiten Durchgang zu effizientem Umschaltspiel fanden und die letzte Linie immer wieder mit hohen Diagonalpässen überbrückten. Pascal Testroet war mit drei Torbeteiligungen Mann des Spiels und auch Top-Torjäger Jannik Mause traf wieder.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:55
Spielende
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
90.
15:55
Spielende
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:54
Bolyki verwandelt fast per Fallrückzieher! Einen weiten Ball bringt Hasenhüttl per Kopf in die Mitte, wo Bolyki mit dem Rücken zum Tor steht und das Leder artistisch per Fallrückzieher aufs Tor bringt. Sein Abschluss geht erneut knapp am rechten Pfosten vorbei - bitter für den Stürmer!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
90.
15:54
Mannheim hat es natürlich überhaupt nicht mehr eilig und zelebriert jetzt jeden Ballkontakt. In 90 Sekunden darf endlich mal wieder gejubelt werden.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:54
Gelbe Karte für Nico Hug (Hallescher FC)
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:53
Spielende
SC Verl SSV Ulm 1846
90.
15:53
Es gibt vier Minuten Nachschlag, doch am Gewinner wird das hier nichts mehr ändern. Verl muss sich vor heimischer Kulisse deutlich geschlagen geben.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:52
Der BVB schafft es in der Schlussphase immer wieder den Spielfluss zu unterbrechen. Halle kann sich aktuell nicht entscheidend dem gegnerischen Kasten nähern.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:52
Beide Seiten verlieren den Ball, es geht Hin und Her.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
90.
15:52
Spielende
SC Verl SSV Ulm 1846
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
90.
15:52
Vier Minuten gibt's obendrauf! Gelingt den Gästen zumindest noch der Ehrentreffer? Es spricht wenig dafür, denn die Köpfe hängen bereits bei Aue.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
90.
15:52
Vier-auf-zwei-Situation für die Schanzer! Felix Keidel legt links raus zu Bryang Kayo, der mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel aber an Nikolai Rehnen scheitert.
SC Verl SSV Ulm 1846
89.
15:52
Nicolas Jann hat nach Pass in den Rückraum von außen die große Chance aufs vierte Tor! Doch seine flache Direktabnahme kommt genau auf Unbehaun, sodass der mit einem guten Reflex reagieren kann.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:52
Nochmal Ecke für die Oberfranken, die Flanke kommt vor das Tor, findet aber keinen Abnehmer.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:51
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:51
Wie im ersten Durchgang gibt es auch in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:51
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kennedy Okpala
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:51
Zwei Minuten sind noch zu spielen in dieser wilden Partie. Gelingt hier noch der Lucky Punch?
SC Verl SSV Ulm 1846
88.
15:51
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Moritz Hannemann
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:51
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Per Lockl
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:51
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kelvin Arase
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:51
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Samuel Abifade
SC Verl SSV Ulm 1846
88.
15:50
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
89.
15:50
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
90.
15:50
Selbst mit Anbruch der Nachspielzeit ist Ingolstadt dem fünften Tor noch näher als Sandhausen dem Ehrentreffer. Der eingewechselte Bryang Kayo sorgt mit einem schnellen Antritt über links für Furore.
SC Verl SSV Ulm 1846
88.
15:50
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lennart Stoll
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:50
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
SC Verl SSV Ulm 1846
88.
15:50
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Romario Rösch
Borussia Dortmund II Hallescher FC
90.
15:50
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
88.
15:50
Gelbe Karte für Kelvin Arase (Waldhof Mannheim)
Arase holt sich Gelb für ein taktisches Foul ab.
SC Verl SSV Ulm 1846
87.
15:50
Seit mehreren Minuten wollen die Gäste zweifach wechseln, doch der Ball bleibt durchgehend im Spiel. Da schmunzeln alle beteiligten an der Seitenlinie.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
88.
15:49
Fast das 4:0! Waldhof kontert über Hawkins, der durchsteckt auf Fridolin Wagner. Der taucht alleine vor Männel auf, der in seinem 150. Drittligaspiel aber nochmal eine tolle Parade zeigt.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
88.
15:49
Pfanne hält die Dortmunder Defensive zusammen! Zuerst blockt der BVB-Kapitän einen Distanzschuss von Deniz, wenig später holt er einen Freistoß im eigenen Strafraum heraus.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
90.
15:48
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:2 durch Kasim Rabihic
Kasim Rabihic verlädt Gebhardt und verwandelt aus seiner Sicht links hoch.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
87.
15:48
Hettwer macht es auf Seiten des BVB gut und macht einen tiefen Ball in der gegnerischen Hälfte fest. Sein Zuspiel auf Elongo-Yombo aus dem Zentrum heraus ist dann aber zu ungenau und schont wandert die Kugel wieder zum HFC.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
89.
15:48
Jetzt gibt es auch noch Handelfmeter... Bauer blockt mit dem Arm einen Schuss, der Unparteiischen bleibt nichts anderes übrig, als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
86.
15:47
Die Veilchen schieben nochmal an und sind jetzt nah am Anschlusstreffer! Erst scheitert Danhof von rechts aus kurzer Distanz am gut reagierenden Hawryluk, dann jagt Pepić den Nachschuss drüber.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
87.
15:47
Die Schlussminuten plätschern vor sich hin. Eine ewige Nachspielzeit wird es wohl nicht geben.
SC Verl SSV Ulm 1846
84.
15:46
Ulm ist nicht mehr sonderlich zwingend, was bei einer 3:0 Führung verständlich ist. Ohne Gegentor zu bleiben ist trotzdem sicherlich ein Ziel von ihnen, was Verl zu verhindern versucht.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
87.
15:46
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jonas Bauer
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
87.
15:46
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Dominik Kother
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
87.
15:46
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
87.
15:46
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
86.
15:45
Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Noah Ganaus
Das Glück ist auf Jahn-Seite! Ganaus nimmt den Ball nach Ballverlust des FCS mit vor den Strafraum. Der 22-Jährige zieht ab, Calogero Rizzuto fälscht den Ball ab und macht ihn somit unhaltbar für Tim Paterok.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
84.
15:45
Jalen Hawkins führt aus und will den ball über die Mauer zwirbeln, bleibt mit seinem Versuch aber hängen. So gibt es zumindest eine Ecke für die Mannheimer, die damit nochmal Zeit von der Uhr nehmen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
84.
15:45
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
Borussia Dortmund II Hallescher FC
84.
15:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Besar Halimi
Borussia Dortmund II Hallescher FC
84.
15:44
Halle spielt es in dieser Phase zu hektisch, im letzten Drittel gibt es aktuell zu viele unerzwungene Fehlpässe. Die Zeit rennt den Gästen davon!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
83.
15:44
Auf der anderen Seite gibt es auch für die Hausherren nochmal einen Freistoß in aussichtsreicher Position, weil Mannheim im Gegenpressing stark arbeitet.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
85.
15:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Donald Nduka
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
85.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Ryan Malone
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
84.
15:43
Das ist symptomatisch. Bekir El-Zein schießt mit Franck Evina den eigenen Mitspieler an, am Ende können die Hausherren wieder schnell umschalten.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
83.
15:43
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Abdoulaye Kamara
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
15:43
Die Aufsteiger aus Unterhaching kommen in der dritten Liga bisher sehr gut zurecht. Mit 25 Zählern stehen die Bayern im Mittelffeld der Tabelle auf dem zwölften Rang. Auch die aktuelle Form stimmt bei der SpVgg. Von den letzten fünf Partien in der Liga verlor das Team von Cheftrainer Marc Unterberger nur ein einziges. Vergangene Woche verloren die Aufsteiger knapp mit 1:2 gegen Dynamo Dresden, drei Spiele gewannen sie und eins endete unentschieden. Unterberger will das heutige Duell unbedingt gewinnen. „Wir werden alles abrufen müssen, um am Samstag die drei Punkte hier behalten zu dürfen. Das ist unser Ziel, wir wollen vor Weihnachten so nah wie möglich an die 30-Punkte-Marke rankommen“, so der 34-Jährige.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
83.
15:43
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
SC Verl SSV Ulm 1846
80.
15:43
Glückwunsch an Röser, der, genauso wie Sessa übrigens heute, sein 100. 3.Ligaspiel feiert.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
81.
15:43
Die Latte verhindert das 3:1! Maxi Thiel zieht einen Freistoß vom rechten Strafraumeck mit links schön über die Mauer Richtung Giebel und die Kugel klatscht an den Querbalken! Da hätte Hawryluk keine Chance gehabt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
83.
15:42
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Simon Stehle
Und die Wechsel haben gefruchtet! Julian Günther-Schmidt hat aus kurzer Distanz die Möglichkeit, Gebhart wehrt stark ab - im dritten Versuch kommt Simon Stehle an den Ball, der von hinten zentral im Strafraum abzielt und mittig trifft. Wahnsinn - die Bude brennt jetzt!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
81.
15:42
Beim HFC kommen noch mal frische Beine ins Spiel: Halangk und Skenderović sollen helfen in Überzahl zumindest noch einen Punkt mitzunehmen!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
82.
15:41
Nächster Doppelwechsel. Mittlerweile ist das hier natürlich nur noch ein Schaulaufen.
SC Verl SSV Ulm 1846
79.
15:41
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
82.
15:41
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
SC Verl SSV Ulm 1846
79.
15:41
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
Borussia Dortmund II Hallescher FC
80.
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Borussia Dortmund II Hallescher FC
80.
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
SC Verl SSV Ulm 1846
79.
15:41
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
80.
15:41
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ramzi Ferjani
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
81.
15:41
Rüdiger Ziehl hat drei Mal gewechselt, Saarbrücken setzt wohl alles auf eine Karte. Viel mehr Offensive geht nicht.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
82.
15:41
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Costly
Borussia Dortmund II Hallescher FC
80.
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
SC Verl SSV Ulm 1846
79.
15:41
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
80.
15:41
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Niko Vukančić
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
82.
15:41
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Daouda Beleme
SC Verl SSV Ulm 1846
78.
15:41
Einwechslung bei SC Verl: Marcel Mehlem
Borussia Dortmund II Hallescher FC
80.
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
82.
15:40
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
SC Verl SSV Ulm 1846
78.
15:40
Auswechslung bei SC Verl: Marcel Benger
SC Verl SSV Ulm 1846
78.
15:40
Die Hausherren wechseln dreifach und bringen gleich mit Mehlem noch einen weiteren Spieler. Chancen haben aber die Ulmer. Ein Ball kommt in die Mitte, doch ein Verler Verteidiger blockt den Ball noch zur Ecke.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
78.
15:40
Deniz steckt durch auf Baumann und im Fallen grätscht der Stürmer rechts aus spitzem Winkel den Ball aufs Tor. BVB-Kapitän Pfanne ist eng dran und verhindert schlimmeres, weil er Baumann entscheidend unter Druck setzt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:40
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
80.
15:40
Gelbe Karte für Ryan Malone (FC Ingolstadt 04)
Taktisches Foul vor dem eigenen Sechzehner. Den fälligen Freistoß schlenzt Franck Evina nur knapp vorbei.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:39
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Lukas Boeder
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:39
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Amine Naifi
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:39
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:39
Auswechslung bei SC Verl: Maël Corboz
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
78.
15:39
Gelbe Karte für Niko Vukančić (Erzgebirge Aue)
Okpala nimmt 35 Meter vor dem Tor Tempo auf, geht an Vukančić vorbei und wird von diesem klar gefoult.
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:38
Einwechslung bei SC Verl: Yari Otto
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:38
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Sontheimer
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
77.
15:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:38
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
77.
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Minos Gouras
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:38
Einwechslung bei SC Verl: Barne Pernot
Borussia Dortmund II Hallescher FC
77.
15:38
Bolyki köpft knapp vorbei! Erneut ist es Halimi, der den Ball an der Strafraumgrenze behauptet und mit einem feinen Zuspiel glänzt. Sein Lupfer in die Mitte wird von Bolyki per Kopf aufs Tor gebracht, doch die Kugel rollt knapp am rechten Pfosten vorbei.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
76.
15:38
Stefaniak schlägt nochmal eine Halbfeldflanke in die Box, doch Mannheim hat hinten die absolute Lufthoheit. Wenig später wird Thiel mit einem Chippball gesucht, steht aber im Abseits.
SC Verl SSV Ulm 1846
76.
15:38
Auswechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:38
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
SC Verl SSV Ulm 1846
75.
15:38
In Unterzahl versucht es Verl zwar weiterhin, doch es bleibt schwierig. Andererseits gibt es große Räume für Ulm zum kontern, wenn sie denn wollen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
78.
15:37
Tooor für FC Ingolstadt 04, 4:0 durch Felix Keidel
Eben noch die Chance auf der anderen Seite, doch nun macht der FCI endgültig den Sack zu. Torhüter Marius Funk leitet den Angriff mit einem weiten Abschlag ein, den ein Sandhäuser noch verlängert. Jannik Mause legt von rechts für den zentral mitgelaufenen Felix Keidel mit, der die Kugel an Nikolai Rehnen vorbeispitzelt und sein erstes Tor im Profifußball erzielt!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
79.
15:37
Das Tor hat dem Spiel gut getan, es ist jetzt sehr lebendig.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
77.
15:36
Und die nächste Chance für den FCS! Gebhart wehrt die Kugel ab, Sontheimer steht zentral frei an der Strafraumgrenze und schießt - Benedikt Saller steht aber richtig und kann den Ball stoppen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
77.
15:36
Plötzlich die Riesengelegenheit für den SVS! Livan Burcu überwindet die letzte Linie mit einem wundervollen Lupfer. Luca Zander kommt von rechts angerast, bleibt aber aus spitzem Winkel gerade noch an Marius Funk hängen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
74.
15:36
Zwei HFC-Spieler verpassen den Ball! Eitschberger flankt die Kugel von rechts scharf in die Mitte, doch im Zentrum verpasst zunächst Baumann und am zweiten Pfosten tritt Joker Bolyki über das Spielgerät.
SC Verl SSV Ulm 1846
74.
15:36
Gelbe Karte für Fabio Gruber (SC Verl)
Von hinten grätscht er auf Höhe der Mittellinie in Richtung des Balles und des ballführenden Chessa. Er trifft wohl beides, aber das reicht für eine Gelbe Karte.
SC Verl SSV Ulm 1846
73.
15:35
Das wird der Deckel auf dieser Partie gewesen sein. Ulm wird weiter auf dem dritten Tabellenplatz bleiben!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
75.
15:35
Eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr, mittlerweile geht es nur noch um die Höhe des Sieges. So harmlos, wie Sandhausen bislang auftritt, ist den Gästen eigentlich nicht mal der Ehrentreffer zuzutrauen.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
74.
15:35
Erzgebirge Aue wirkt einfach komplett ratlos. Da fehlt es an Kreativität und an Ideen, wie dieses SVW-Bollwerk geknackt werden soll.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
76.
15:34
Gelbe Karte für Konrad Faber (Jahn Regensburg)
Borussia Dortmund II Hallescher FC
73.
15:34
Pohlmann und Guille Bueno holen im Zusammenspiel auf der linken Seite etwas Zeit heraus und fast springt dabei sogar ein Abschluss von Elongo-Yombo heraus. Doch der Stürmer ist unkonzentriert und verliert das Leder am Elfmeterpunkt.
SC Verl SSV Ulm 1846
72.
15:34
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:3 durch Felix Higl
Nicolas Jann gewinnt kurz vor dem Strafraum den Ball und geht über außen Richtung Grundlinie. Seine Flanke in die Mitte findet den Schädel des völlig freien Higl, der das macht, was ein Mittelstürmer eben macht. Den Ball ins Tor wuchten!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
73.
15:33
Der Mann des Spiels hat Feierabend - Pascal Testroet hat heute mit einem Tor und zwei Assists geglänzt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
74.
15:33
Was ist hier denn los?! Sontheimer spielt einen super Ball von der rechten Strafraumkante zu Rabihic vor, der die Kugel satt trifft - der Schuss geht allerdings schon wieder an den Pfosten. Wahnsinn - und was für ein Pech für die Hausherren!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
72.
15:33
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
72.
15:33
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
72.
15:33
Stefaniak versucht es mal aus der Distanz, landet mit seinem 25-Meter-Schuss aber genau bei Hawryluk.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
72.
15:32
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Bryang Kayo
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
72.
15:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
71.
15:32
Die heimischen Fans sind natürlich sicher, dass es heute was wird mit dem ersten Dreier seit Ende September und feiern ihr Team lautstark. Der ersehnte Befreiungsschlag steht kurz bevor für den SVW.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
73.
15:32
Ganaus ist durch, zieht aber nicht nach innen im Strafraum und verzieht dann durch Störung von Rizzuto den Ball.
SC Verl SSV Ulm 1846
70.
15:32
Plötzlich wird es bei einem Freistoß gefährlich! Chessa bringt einen Freistoß in die Mitte und alle denken, er wird zu lang. Beinahe alle, denn irgendwie wird der Ball noch aufs Tor gespitzelt, wo Unbehaun gerade so parieren kann.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
71.
15:32
Der HFC lässt den Ball in dieser Phase gut laufen und wartet bis sich Lücken ergeben. Baumann versucht es mal flach aus der zweiten Reihe, doch Lotka packt beim zu zentral geratenen Schuss sicher zu.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
68.
15:30
Die Gäste haben mit den Wechseln auch das Risiko erhöht und für Mannheim bieten sich nun zunehmend Räume für Konter.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
69.
15:30
Beim BVB gibt es in Unterzahl so gut wie keine Entlastung mehr und die Kugel ist immer wieder schnell weg. Halle hingegen schiebt mit dem Ball am Fuß mit allen Feldspielern in die gegnerische Hälfte.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
71.
15:29
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:0 durch Pascal Testroet
Das überfällige 3:0! Erneut ist es ein hoher Ball in das letzte Drittel, der die Szene einleitet. Jonas Weik verschätzt sich und so kann Yannick Deichmann auf rechts durchstarten. Der ehemalige Lübecker zieht in die Mitte und legt quer für Pascal Testroet, der am langen Eck nur noch den Fuß reinhalten muss!
SC Verl SSV Ulm 1846
67.
15:29
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
66.
15:29
Mit frischem Personal wirken die Gäste gleich ein bisschen agiler und erobern den Ball auch mal im hohen Pressing. Abschlüsse sind aber nach wie vor Mangelware.
SC Verl SSV Ulm 1846
67.
15:29
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
70.
15:29
Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Noah Ganaus
Da ist das Tor! Louis Breunig flankt von links zentral in den Strafraum, wo Noah Ganaus steht und den schwierigen Ball aus acht Metern links unten in das Tor einköpft. Tim Paterok ist zwar in der richtigen Ecke, kann aber nichts mehr ausrichten.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:29
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:28
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
SC Verl SSV Ulm 1846
67.
15:28
Zum wiederholten Male sitzt Léo Scienza mit einem Krampf auf dem Boden. Das wird den Wechsel geben.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
68.
15:28
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Borussia Dortmund II Hallescher FC
68.
15:28
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:28
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:28
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:28
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:27
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
68.
15:27
Der gezeichnete Marcel Gaus hat Feierabend, Fabio Di Michele Sanchez ersetzt ihn.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:27
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Borussia Dortmund II Hallescher FC
66.
15:27
Der Druck des HFC wächst! Halimi flankt von rechts zum Tor hin, ein Dortmunder kann das Leder am zweiten Pfosten per Kopf entschärfen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
67.
15:27
Tim Knipping und Yannick Deichmann prallen im Sechzehner unglücklich gegeneinander. Für einen Elfmeter reicht das nicht, doch Deichmann bleibt lange liegen. Jens Keller nutzt die Zeit für einen Doppelwechsel.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
64.
15:27
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marcel Bär
SC Verl SSV Ulm 1846
65.
15:26
Wieder in einer spielerisch überlegenen Phase für Verl gibt es einen Schockmoment. In der ersten Halbzeit war dies das 2:0 kurz vor der Pause und hier ist es die Gelb-Rote Karte des Unglücksraben Paetow.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
68.
15:26
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
68.
15:26
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
63.
15:25
Was kommt noch von Aue? Pavel Dotchev hat auf jeden Fall von seiner Startelf erstmal genug gesehen und bereitet einen Vierfachwechsel vor.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
66.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: Luca Zander
Borussia Dortmund II Hallescher FC
64.
15:25
Šuver grätscht den Abschluss von Casar ab! Der Mittelfeldmann des HFC bricht mit einer Körpertäuschung durch und steht halbrechts im Strafraum frei. Er will die Kugel flach im langen Eck verwandelt und zieht ab - Šuver grätscht im richtigen Moment rein und blockt ab.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
66.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christoph Ehlich
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
66.
15:25
Saarbrücken will wechseln, zuvor gibt es aber noch die Ecke für die Gäste, die zu einem Einwurf führt. Paterok, der bislang eine gute Partie macht, hat den Ball jedoch.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
66.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
66.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Mühling
SC Verl SSV Ulm 1846
63.
15:24
Gelb-Rote Karte für Torge Paetow (SC Verl)
Jetzt kommt es knüppeldick für die Westfalen! An der Mittellinie zieht Paetow Brandt zweimal leicht, der dann zu Boden geht. Timon-Schulz hat wohl keine andere Chance, als den Verler des Platzes zu verweisen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
64.
15:24
Das dritte Tor scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Immer wieder stehen die Gäste hinten offen wie ein Scheunentor, die Zuordnung stimmt seit dem ersten Gegentreffer überhaupt nicht mehr.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
63.
15:24
Der BVB hat sich nach dem Platzverweis schnell gefangen und hat sich in der defensiven Grundordnung mit einem Spieler weniger zurechtgefunden. Halle hat nun natürlich mehr Ballbesitz und baut Druck auf!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
64.
15:23
Auf der anderen Seite sind die Ecken auch nicht gefährlicher - Saarbrücken bekommt sogar die Chance zu kontern, spielt es jedoch schlecht aus.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
62.
15:23
Elongo-Yombo wird nach einem Foul vom Schiedsrichter durch ein längeres Spiel eingenordet, eine Karte sieht der Offensivspieler nicht.
SC Verl SSV Ulm 1846
61.
15:22
Die Hausherren sind die deutlich aktivere Mannschaft. Doch zu wenig kommt im letzten Drittel bisher dabei raus. Wenn der Output besser wird, geht hier definitiv noch etwas!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
62.
15:22
Die Kugel zappelt erneut im Netz! Ein toller Heberpass aus dem Mittelfeld schickt Yannick Deichmann auf die Reise, der frei vor Nikolai Rehnen souverän ins linke Eck trifft. Doch die Fahne geht hoch. Besonders ärgerlich: Die Entscheidung ist klar falsch, Deichmann stand um einen Meter nicht im Abseits!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
62.
15:21
Schon gleich gibt es aber die nächste Chance für den FCS: Aber auch Rabihics Ausführung des Eckstoßes bringt nichts ein.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
60.
15:21
Tooor für Waldhof Mannheim, 3:0 durch Bentley Bahn
Aue verteilt vorzeitig Weihnachtsgeschenke! Marvin Stefaniak spielt den Ball vor dem eigenen Strafraum quer und genau in die Füße von Minos Gouras, der sofort auf Bentley Bahn durchsteckt. Der behauptet sich zunächst glücklich gegen den letzten Auer und mogelt das Leder dann halbhoch am herausstürzenden Männel vorbei.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
59.
15:21
Die Dortmunder reagieren mit einem Wechsel und bringen mit Morey für Michel mehr Defensive ins Spiel.
SC Verl SSV Ulm 1846
58.
15:20
Oliver Batista-Meier spielt von der linken Seite einen feinen Ball rechts in den Strafraum zu Maximilian Wolfram, der ihn Volley nimmt. Doch er trifft ihn nicht richtig, sodass der Ball ins Tor aus geht.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
57.
15:20
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Mateu Morey
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
61.
15:20
Gelbe Karte für Jannik Mause (FC Ingolstadt 04)
Jetzt kommt der Unparteiische nicht mehr um die erste Verwarnung herum. Jannik Mause ringt Bekir El-Zein in Wrestlingmanier nieder.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
61.
15:20
Luca Kerber fordert Handspiel, Geipls Arm war aber angelegt. So gibt es Ecke für den Gastgeber, die jedoch nicht mal ansatzweise Richtung Tor geht.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
59.
15:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Luca Bolay
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
59.
15:20
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jonas Carls
SC Verl SSV Ulm 1846
57.
15:19
Und jetzt fordert Verl Handspiel! Doch der Schuss von Wolfram berührt erst die Brust von Geyer und dann erst den Arm. Das geht so in Ordnung.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
58.
15:19
Mannheim bekommt gerade keine Ruhe mehr in die eigenen Aktionen und verliert die Bälle immer wieder schnell.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
57.
15:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
59.
15:18
Noch bleibt den Gästen eine gute halbe Stunde. Livan Burcu zeigt immer wieder gute Ansätze und spielt jetzt auch einen feinen Diagonalpass auf das lange Eck. Der Mitspieler verpasst aber um einen Meter.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
57.
15:18
Anthony Barylla kommt als letzter Mann mit der Hand an den Ball, ehe er ihn zu Keeper Männel zurückspielt. Da war zwar niemand in der Nähe, aber das hätte man schon pfeifen können.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
59.
15:18
Saller flankt von außen rechts in den Strafraum, wo Ganaus aus kurzer Distanz zu wenig Druck hinter seinen Kopfball bekommt.
SC Verl SSV Ulm 1846
55.
15:17
Sessa macht es wieder mit seinem starken linken Fuß, doch der Versuch geht einige Meter über das Tor von Ortag.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
57.
15:17
Der SVS ist gerade völlig von der Rolle, lässt Ingolstadt viel zu leicht gewähren. Jens Keller wird mit dem heutigen Auftritt nicht zufrieden sein.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
58.
15:16
Der Spielfluss ist durch die Unterbrechungen nicht wirklich da, dazu kommen noch viele Fehlpässe auf beiden Seiten.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
55.
15:16
Jetzt macht Aue mal richtig Druck! Karbstein produziert daraufhin vor der eigenen Box gleich mal einen Ballverlust und lädt Pepić ein, der sich aber festdribbelt und keinen Abschluss findet.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
55.
15:16
Durch den Anschlusstreffer und die Dortmunder Unterzahl haben wir nun ein völlig anderes Spiel! Wie geht die U23 in schwarz-gelb nun mit diesem Drahtseilakt um?
SC Verl SSV Ulm 1846
54.
15:16
Gelbe Karte für Romario Rösch (SSV Ulm 1846)
Nico Ochojski bleibt stabil und geht an zwei Ulmern vorbei, bevor er von Rösch zu Boden gebracht wird. Daraus resultiert eine gute Freistoßposition rechts am Sechzehner.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
53.
15:15
Das sah mal etwas zielstrebiger aus bei den Gästen! Tashchy verlängert eine Flanke im Strafraum zu Stefaniak, der es dann aus ganz spitzem Winkel aufs ´kurze Eck versucht. Lucien Hawryluk lässt sich aber nicht überraschen.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
56.
15:14
Und der nächste FCS-Spieler liegt am Boden: Patrick Sontheimer hat es erwischt. Er hatte in letzter Not einen Schussversuch von Oscar Schönfelder halbrechts im Strafraum geklärt.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
54.
15:14
Gelb-Rote Karte für Patrick Göbel (Borussia Dortmund II)
Dortmund spielt ab sofort in Unterzahl! Der Außenverteidiger geht auf rechts mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und trifft klar seinen Gegenspieler am Fuß. Der Borusse hatte erst vor vier Minuten die erste Gelbe Karte gesehen und kann nun duschen gehen!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
51.
15:14
Waldhof konzentriert sich zunächst ausschließlich auf die Defensive und baut vor dem eigenen Sechzehner zwei massive Riegel auf. nach vorne kommt vom SVW noch gar nichts.
SC Verl SSV Ulm 1846
52.
15:14
Eine Flanke in den Strafraum der Verler von Chessa wird nur unzureichend geklärt und verspringt direkt vor die Füße von Maier. Der will sofort draufhalten, doch verzieht komplett.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
55.
15:14
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Jannik Mause
Der Top-Torjäger der Liga schlägt wieder zu! Lukas Fröde bringt ein langes Holz an die Strafraumkante, wo Pascal Testroet mit dem Rücken zum Tor exzellent per Hacke für Mause ablegt. Mit einem einzigen Kontakt wuchtet der Angreifer die Kugel humorlos ins linke untere Eck!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
54.
15:13
Gelbe Karte für Marcel Gaus (1. FC Saarbrücken)
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
53.
15:13
Bei Boné Uaferro geht es nicht weiter, Rüdiger Ziehl bringt Dominik Becker in die Partie.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
52.
15:13
Über das gesamte Spiel gesehen ist die Führung für den FC Ingolstadt durchaus verdient. Die Köllner-Elf nimmt das Heft hier in die Hand, während Sandhausen heute zu passiv auftritt.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
52.
15:12
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Tunay Deniz
Da ist der Ausgleich! Halimi bindet im Zentrum mehrere Borussen und hat dann das Auge für den mitgelaufenen Eitschberger auf der rechten Seite. Der Außenverteidiger bringt die Kugel aus vollem Lauf halbhoch in die Mitte, wo Deniz auf Höhe des ersten Pfostens einläuft und mit dem ersten Kontakt einnetzt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
53.
15:12
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
53.
15:12
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
51.
15:11
Kother bekommt von Viet einen super Ball in die Schnittstelle in den Strafraum, wo er gleich auf Ganaus weiterlegt. Dessen Abnahme wird super von Paterok abgewehrt, der zweite Ball landet hinten im Strafraum bei Oscar Schönfelder - der frei ist und drüber schießt.
SC Verl SSV Ulm 1846
49.
15:11
Léo Scienza lässt einen Pass nach außen durch, der Ball wird in die Mitte gespielt, aber Unbehaun ist vor dem eingelaufenen Chessa zur Stelle.
SC Verl SSV Ulm 1846
48.
15:10
Der eben eingewechselte Lokotsch rauscht mit dem Kopf mit Reichert zusammen und hält sich am Kopf. Glücklicherweise geht es für den Akteur weiter und der Schiedsrichter gibt den Ball wieder frei.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
49.
15:10
Laurent Jans bekommt schon zum zweiten Mal in dieser Partie ordentlich was ab. zunächst war es der Knöchel, jetzt das Ohr. Es scheint aber weiterzugehen für den Kapitän der luxemburgischen Nationalmannschaft.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
50.
15:10
Gelbe Karte für Patrick Göbel (Borussia Dortmund II)
Göbel kommt an der rechten Außenlinie nicht hinter Deniz her und läuft dem Spieler der Gäste am Ende absichtlich in die Hacken. Der Schiedsrichter zeigt ihm für dieses Foul die Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
50.
15:09
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Yannick Deichmann
Den Elfmeter gibt es nicht, dafür gehen die Schanzer nach einer Ecke in Führung! Die Hereingabe von links segelt weit bis zu Pascal Testroet durch. Der will wohl eigentlich selbst abschließen, bereitet aber etwas zufällig für Yannick Deichmann vor, der zentral den Fuß reinhält!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
48.
15:09
Die Gastgeber kommen gallig aus der Halbzeit und kommen zu einfach durch das Zentrum. Halle hat Probleme die entscheidenden Zweikämpfe für sich zu entscheiden.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
48.
15:09
Gleich wieder das gewohnte Bild: Erzgebirge Aue hat fast durchgehend den Ball, kommt spielerisch aber überhaupt nicht vorwärts. Wenn das so weitergeht, können die Mannheimer damit sicher leben.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
50.
15:09
Uaferro läuft nicht wirklich rund - aber der Jahn kann das nicht ausnutzen. Offensiv kommt bislang sehr wenig vom Tabellenführer.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
49.
15:08
Gelbe Karte für Michael Köllner (FC Ingolstadt 04)
Der Ingolstädter Cheftrainer sieht für seine Proteste den gelben Karton.
SC Verl SSV Ulm 1846
47.
15:08
Mit Lokotsch kommt ein offensiverer Spieler als Baack in die Partie. Aber bei einem zwei Tore Rückstand ist natürlich klar, dass es irgendwie nach vorne gehen muss.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
48.
15:08
Aufregung im Sandhäuser Strafraum! Nach Ballverlust von Yassin Ben Balla steckt Pascal Testroet zu Jannik Mause durch. Der Top-Torjäger der Liga wird von Felix Göttlicher abgegrätscht und geht mit leichtem Zögern zu Fall. Der Unparteiische zeigt nicht auf den Punkt. Wahrscheinlich, weil Mause zu offensichtlich fällt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
49.
15:07
Felix Gebhardt beteiligt sich nun am Aufbauspiel, seine Vorderleute verlieren den Ball aber.
SC Verl SSV Ulm 1846
46.
15:07
Einwechslung bei SC Verl: Lars Lokotsch
SC Verl SSV Ulm 1846
46.
15:07
Auswechslung bei SC Verl: Tom Baack
SC Verl SSV Ulm 1846
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Hallescher FC
46.
15:07
Der zweite Durchgang hat begonnen und Halle wechselt vor dem Wiederanpfiff zum ersten Mal: Zieleniecki war angeschlagen und bleibt in der Kabine, seinen Platz in der Innenverteidigung nimmt nun Vollert ein.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
46.
15:06
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
46.
15:06
Es geht weiter! Jens Keller nimmt zur Pause bereits einen Wechsel vor, Tim Maciejewski nimmt den Platz von Sebastian Stolze ein.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
48.
15:06
Viel Eis gibt es für Boné Uaferro, der dann wieder weitermachen kann.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Hallescher FC
46.
15:06
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
Borussia Dortmund II Hallescher FC
46.
15:06
Auswechslung bei Hallescher FC: Sebastian Zieleniecki
Borussia Dortmund II Hallescher FC
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
46.
15:05
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
46.
15:05
Gaus beginnt die zweite Hälfte mit einem langen Einwurf, der aber kein Problem für Gebhardt darstellt. Uaferro hat sich verletzt und liegt am Boden.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
46.
15:05
Auswechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
45.
14:57
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht in die Kabinen. Zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Jahn Regensburg steht es zur Halbzeit 0:0 – und die Gäste werden über dieses Zwischenergebnis froh sein. Denn die Hausherren stellten den Tabellenführer vor ordentlich Probleme und war vor allem über Standards wesentlich gefährlicher. Zwei Einwürfe hätten die Führung des FCS kennzeichnen können – ein Mal rettete Schlussmann Felix Gebhardt, ein Mal der Pfosten. Das Spiel flachte gegen Ende der ersten Hälfte ab und bot wenig Chancen. So geht es torlos in die zweite Hälfte.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Die U23 des BVB geht mit einer 2:0-Führung gegen den Halleschen FC in die Kabine. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf allerdings eher wenig wider, denn die Schwarz-Gelben taten sich offensiv schwer und bis auf ungefährliche Distanzschüsse aus der zweiten Reihe gab es keine Highlights. Auch der HFC blieb über weite Strecken blass und hatte erst in der Nachspielzeit die erste, richtig gute Chance durch Gayret (45.+2.). Zu diesem Zeitpunkt lag die Borussia durch einen direkt verwandelten Freistoß von Pohlmann (39.). jedoch schon vorne. Azhil setzte kurz vor dem Pausenpfiff nach einem lehrbuchmäßigen Konter noch einen drauf (45.+3.). Mal sehen, ob die Gäste nach dem Seitenwechsel noch zurückkommen!
SC Verl SSV Ulm 1846
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:2 Zwischenstand geht es für die beide Mannschaften zum Pausentee. Ulm ging selbstbewusst in die Partie und in der zweiten Minute durch ein Eigentor nach stark getretenem Freistoß von Léo Scienza in Führung. Auch in der Folge waren die Gäste die überlegene Mannschaft, ehe sich das gegen Mitte der Halbzeit änderte und Verl spielbestimmend war. Ein Freistoß von Batista-Meier war sehr gefährlich, doch ansonsten war es nicht zwingend genug. Aus dem Nichts gibt es dann nach Fehler und Foul von Paetow an Léo Scienza Elfmeter, der diesen auch selbst verwandelt. Der Mann der ersten Hälfte dürfte also eindeutig sein!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Waldhof Mannheim ist im Duell mit Erzgebirge Aue zur Halbzeit auf Kurs und führt mit 2:0. Die Hausherren zeigten sich gegen spielerisch überlegen Veilchen defensiv sehr stabil und nutzten ihre wenigen Chancen eiskalt. Zunächst traf Bahn sehenswert per Hacke, dann legte Karbstein nach einer Standardsituation nach. In der Folge wirkten die Mannheimer noch sicherer und spielten sich auch öfter mal nach vorne, kamen aber nicht mehr zu richtigen Abschlüssen. Aue kam erst kurz vor der Pause zu einem ordentlichen Torschuss und war ansonsten komplett harmlos. Gleich geht es weiter mit dem zweiten Durchgang im Carl-Benz-Stadion!
SC Verl SSV Ulm 1846
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Zwischen Ingolstadt und Sandhausen geht es leistungsgerecht torlos in die Kabinen. Der FCI war über 45 Minuten gesehen das etwas engagiertere Team und hätte den Führungstreffer etwas mehr verdient gehabt. Auch Sandhausen hatte starke Phasen, die aber jeweils nicht lange anhielten. Im zweiten Durchgang darf die Begegnung gerne noch an Unterhaltungswert zulegen.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Hallescher FC
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II Hallescher FC
45.
14:48
Tooor für Borussia Dortmund II, 2:0 durch Ayman Azhil
Das ist ein Konter wie aus dem Lehrbuch! Nach einer Ecke des HFC schalten die Borussen gnadenlos um und Pohlmann verlagert von links mit einem weiten Ball auf die rechte Seite zu Hettwer. Der Offensivmann nimmt das Leder gut mit und steckt dann flach durch in die Mitte, wo Azhil freistehend einläuft und das Spielgerät aus rund 13 Metern flach rechts an Müller vorbeischiebt.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
SC Verl SSV Ulm 1846
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
45.
14:48
Fast machen die Gastgeber sich das Leben selbst wieder schwer! Rieckmann verliert den Ball am eigenen Strafraum und Pepić kann mal abziehen, doch Hawryluk macht dessen Flachschuss aufs rechte Eck sicher fest.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
45.
14:48
Super gespielt von Halle! Baumann wird halbhoch angespielt und steckt das Leder mit dem Rücken zum Tor mit dem ersten Kontakt auf Gayret durch. Halblinks im Strafraum kommt Halles Nummer zehn zum Abschluss, doch wieder heißt die Endstation Lotka!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
44.
14:48
Viet bekommt den Ball hinter die Kette gespielt und will dann halbrechts hinter der Strafraumlinie den Ball querlegen. Dort bekommt aber keiner das Spielgerät, selbst abschließen wäre hier deutlich gefährlicher gewesen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Verl SSV Ulm 1846
45.
14:47
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:2 durch Léo Scienza
Der Gefoulte tritt selber an und bleibt cool. Sein Flachschuss schlägt im unteren linken Eck ein. Unbehaun hat zwar die Ecke, doch kann das Tor nicht verhindern. Bitter für Verl!
SC Verl SSV Ulm 1846
44.
14:46
Gelbe Karte für Torge Paetow (SC Verl)
Elfmeter für Ulm! Paetow bekommt einen risikoreichen Pass im eigenen Strafraum nicht kontrolliert. Er verliert den Ball und hält dann,den dazwischen spritzenden, Léo Scienza fest, sodass dieser zu Boden geht.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
43.
14:46
Pavel Dotchev ist an der Seitenlinie noch erstaunlich ruhig, bereitet aber innerlich vermutlich schon eine Halbzeitansprache vor, die einen Tick lauter werden dürfte. Seine Auer sind hier völlig harmlos unterwegs.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
43.
14:46
Gleich der nächste Eckball hinterher. Diesmal führen die Gäste kurz aus und schicken Livan Burcu auf die Reise, der sich mit einem Sololauf um den Strafraum herum in Schussposition bringt und das rechte untere Eck nur knapp verfehlt.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl SSV Ulm 1846
42.
14:45
Ulm gelingt in den letzten 15 Minuten offensiv überhaupt nichts mehr. Stattdessen konzentrieren die Gäste sich vornehmlich auf das Verteidigen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
44.
14:45
Der Halbzeitpfiff rückt näher und der HFC läuft nun noch mal höher an. Pfanne & Co. bringt das allerdings nicht aus der Ruhe, die U23 des BVB löst es hinten raus weiterhin spielerisch.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
42.
14:45
Gelbe Karte für Louis Breunig (Jahn Regensburg)
Sieht Gelb für einen Bodycheck.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
41.
14:44
Florian Ballas spielt vor dem eigenen Sechzehner den Ball zu mutig und hat Glück, dass er ein Foul für sich gepfiffen bekommt.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
40.
14:44
Mannheim hat jetzt wieder einen Gang zurückgeschaltet und will die 2:0-Führung erstmal in die Pause bringen. So kann Aue nochmal ein bisschen vorschieben, lässt aber weiter jegliche Zielstrebigkeit vermissen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
41.
14:43
Eckball für den SV Sandhausen. Alexander Mühling zieht die Hereingabe weit vom Kasten weg. Tim Knipping bekommt trotzdem großen Druck hinter den Ball und verfehlt das lange Eck nur knapp.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
40.
14:42
Regulär sind noch fünf Minuten bis zur Halbzeitpause zu spielen, gibt es noch ein Tor? Auf beiden Seiten sind die Standardsituationen am gefährlichsten.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
42.
14:42
Dortmund scheint der Führungstreffer gut getan zu haben, denn plötzlich ist mehr Tempo und Tiefe im Offensivspiel erkennbar.
SC Verl SSV Ulm 1846
39.
14:42
Es gibt eine Rudelbildung im Ulmer Strafraum nach dem Wolfram zuvor bei einem Einwurf zu Boden ging. Am Boden liegend deutet er außerdem einen Kopfstoß gegen das Schienbein eines Gegenspielers an. Auch vom Schiedsrichter lassen sich die Streithähne erst nicht beruhigen, doch die Situation kommt ohne Gelbe Karte aus.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
40.
14:41
Den Eckball überstehen die Schwarz-Gelben unbeschadet, weil Halle den Standard nicht konzentriert zu Ende spielt und der zweite Ball vom BVB geklärt werden kann.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
38.
14:41
Das Spiel hat, was Chancen angeht, ein wenig nachgelassen. Viel findet aktuell im Mittelfeld statt.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
37.
14:41
Aue holt mal wieder einen Eckball heraus. Marvin Stefaniaks halbhohe und am ersten Pfosten abgefangene Ausführung ist aber bezeichnend für die heutige Offensivschwäche der Veilchen.
SC Verl SSV Ulm 1846
38.
14:40
Freistoß für Verl, diesmal von der linken Seite und es stehen die gleichen Spezialisten wie wenige Minuten zuvor parat. Batista-Meier versucht es diesmal direkt und Ortag muss sich strecken, um diesen strammen Schuss zu parieren.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
39.
14:40
Direkter Freistoß auf der anderen Seite! Deniz probiert es aus rund 30 Metern und zieht mit einem strammen Schuss einfach drauf. Lotka muss sich im linken Winkel strecken und klärt zur Ecke.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
38.
14:40
Nikolai Rehnen hat heute so seine Probleme mit den Abschlägen. Zum wiederholten Male landet ein Abstoß direkt im Seitenaus.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
35.
14:39
Schönfelder lässt sich bei Ausführung der Ecke viel Zeit, was ihm Pfiffe der FCS-Anhänger einfährt. Jedoch bringt sowohl die erste Ecke als auch die darauffolgende Ecke nichts ein.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
35.
14:39
Die Gäste bleiben ihrer Linie treu und spielen immer wieder ruhig und kontrolliert hinten raus. Das sieht so weit ganz schön aus, aber Richtung Tor passiert da überhaupt nichts gegen sehr sicher stehende Mannheimer.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
36.
14:38
Schiedsrichter Felix Bickel lässt erneut den gelben Karton stecken. Yassin Ben Balla hätte die Verwarnung für ein taktisches Vergehen im Mittelfeld durchaus verdient.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
38.
14:38
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Ole Pohlmann
Pohlmann übernimmt den ruhenden Ball und verwandelt direkt! Mit rechts zirkelt er die Kugel über die gegnerische Mauer und das Spielgerät senkt sich rechts halbhoch ins Netz. Müller sieht den Schuss spät, reagiert einfach zu spät und aus dem Nichts liegt Halle hinten!
SC Verl SSV Ulm 1846
35.
14:37
Verl ist seit Mitte der ersten Hälfte deutlich besser im Spiel, während die Ulmer nicht mehr so aktiv sind, wie noch zu Beginn. Ein Ausgleich vor der Pause wäre keine komplette Überraschung mehr.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
34.
14:37
Regensburg probiert es über Faber, der wenigstens einen Einwurf von rechts rausholt. Der Ball kommt auf Umwegen in den Strafraum, wo es erst Getümel gibt und Kother dann aus halblinker Position und spitzem Winkel zum Abschluss kommt. Paterok beseitigt aber die Gefahr.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
33.
14:37
Die Gastgeber sollten sich davor hüten, im Mittelfeld zu leicht den Ball zu verlieren. Sandhausen hat die Gefährlichkeit bei Umschaltsituation mittlerweile angedeutet.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
37.
14:37
Pohlmann rennt zentral rund vier Meter vor dem gegnerischen Strafraum recht plump in Zieleniecki hinein, den Freistoß bekommt der Dortmunder trotzdem!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
35.
14:36
Die Gäste erlauben sich auf Höhe der Mittellinie einen fatalen Fehlpass und Elongo-Yombo kann sich das Leder schnappen. Deniz stoppt ihn kurz hinter der Feldbegrenzung mit einem taktischen Foul, eine Gelbe Karte sieht er jedoch nicht.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
32.
14:36
Die Auer zeigen sich mal wieder vorne und kommen auch in die Box, finden aber keinen Abschluss. Rieckmann haut sich dann voll rein, verhindert einen Eckball und holt auf der Grundlinie noch einen Abstoß heraus.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
31.
14:35
Biada dribbelt sich links im Strafraum gut durch und bedient Rizzuto, der aus kurzer Distanz den Kopfball über das Tor setzt. Da wäre mehr drinnen gewesen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
33.
14:34
Michel lässt im linken Halbfeld einen Gegner stehen, sein Abschluss aus 20 Metern avanciert dann aber zum Schüsschen und ist keine Herausforderung für Müller im Kasten des HFC.
SC Verl SSV Ulm 1846
31.
14:34
Jetzt muss auch Ortag eingreifen. Bei einem Ball in den Strafraum verlängert ein Ulmer den Ball gefährlich auf das eigene Tor. Doch Ortag ist zur Stelle und klärt.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
31.
14:33
Nach einer kurz ausgeführten Ecke hält auch Livan Burcu stramm drauf und zwingt Marius Funk zur nächsten Parade! Plötzlich sind die Gäste hier aufgewacht.
SC Verl SSV Ulm 1846
30.
14:33
Batista-Meier und Sessa stehen bereit. Sessa tickt den Ball zu Batista-Meier, der ihn stoppt und Sessa zieht ihn mit dem linken Fuß von der rechten Seite auf die lange Ecke. Der direkte Versuch geht nur knapp am Tor von Ortag vorbei.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
29.
14:33
Viel besser hätte es für die Hausherren hier natürlich nicht losgehen können. Nach anfänglicher Verunsicherung sind die Mannheimer nun richtig gut im Spiel und machen weiter Druck. Aue hingegen ist aktuell ziemlich von der Rolle.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
29.
14:33
Dreifachchance für den SVS! Die beste bekommt Bekir El-Zein, weil Sebastian Stolze energisch nachsetzt und die Kugel im Liegen zu seinem Mitspieler weiterleitet. El-Zein zieht aus spitzem Winkel stramm ab und zwingt Marius Funk zu einer Riesentat!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
29.
14:32
Der Gsstgeber kombiniert sich schön durch, kommt aber nicht zur Chance. Jedoch schafft Regensburg es nicht, den Ball wegzubekommen.
SC Verl SSV Ulm 1846
29.
14:32
Die Hausherren bauen von hinten flach auf und spielen dann auf Wolfram, der den Ball klasse festmacht. Er legt wieder ab und der Ball verlagert auf die rechte Seite. Ein langer Ball in den Lauf von Sessa führt zum Freistoß nahe der Eckfahne, weil jener gehalten wurde.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
31.
14:32
Nach längerer Zeit zeigen sich die Gäste aus Halle mal vor dem gegnerischen Tor, doch Lotka pflückt eine hohe Flanke von der rechten Seite sicher am zweiten Pfosten aus der Luft.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
28.
14:31
Jetzt landet ein Abpraller im Sechzehner vor den Füßen von Pascal Testroet. Der ehemalige Sandhäuser versucht mit allen möglichen Körpertäuschungen, die Gegenspieler abzuschütteln. Letztlich steht aber ein Abwehrbein im Weg.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
30.
14:31
Der BVB fordert Elfmeter, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Stürmerfoul! Hettwer geht an der Strafraumgrenze mit gestrecktem Fuß in den Ball, steigt Casar dabei selbst auf den Fuß. Wegen gefährlichem Spiel geht die Entscheidung des Unparteiischen in Ordnung.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
27.
14:30
Schönfelders Freistoß aus 25 Metern von rechts misslingt total und landet mitten im Nirgendwo.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
27.
14:30
Das Spiel ist in den letzten Minuten ein wenig abgeflacht. Der FCI schafft es nicht mehr, den hohen Druck aus der Anfangsphase aufrechtzuerhalten.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
27.
14:30
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:0 durch Malte Karbstein
Der fällige Freistoß führt zum 2:0! Gouras bringt den Freistoß aus dem Mittelfeld auf den zweiten Pfosten, wo Karbstein ziemlich unbedrängt einläuft und aus sieben Metern unhaltbar für Männel einköpft.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
26.
14:29
Das 0:0 ist derzeit glücklich für die Jahnelf. Zwei Einwurfsituationen des FCS hätten zum Tor führen kann.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
26.
14:29
Gelbe Karte für Omar Sijarić (Erzgebirge Aue)
Sijarić muss mit zurück arbeiten und reißt Kelvin Arase 30 Meter vor dem Tor von hinten um.
SC Verl SSV Ulm 1846
26.
14:29
Zwar muss Ortag sich dafür nicht bemühen, doch Baack gibt einen Schuss in Richtung Tor ab. Davor gab es einen Ballgewinn tief in der Ulmer Hälfte. Es ist auffällig, wie beide Mannschaften auf Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte setzen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
28.
14:28
Trotz der dürftigen Leistung sind die mitgereisten Fans des HFC richtig lautstark unterwegs und pushen ihr Team nach vorne.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
25.
14:27
Sebastian Stolze hält lange am Trikot von Felix Keidel fest. Da hätte er sich auch über die erste Gelbe Karte der Partie nicht beschweren dürfen.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
23.
14:27
Der FCS kommt zum nächsten Einwurf von rechts und der ist erneut extrem gefährlich: Gaus wirft ein, der zweite Ball landet halbrechts hinten im Strafraum bei Patrick Sontheimer, der wieder viel Platz hat. Sontheimer zielt präzise - der Ball knallt an den Pfosten. Großchance!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
24.
14:26
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Bentley Bahn
Mannheim geht in Führung! Kennedy Okpala hat auf der linken Seite mal Platz und tankt sich bis an die Grundlinie durch. Dann legt er zurück auf Julian Rieckmann, der auf Fünferhöhe querspielt. In der Mitte lauert Bentley Bahn, der stark reagiert und die Kugel mit der Hacke an Keeper Männel vorbei schiebt.
SC Verl SSV Ulm 1846
24.
14:26
Ulm geht teilweise sehr rustikal in die Zweikämpfe, aber Schiedsrichter Timon Schulz lässt das auch zu. Er muss nur aufpassen, dass ihm das Spiel aufgrund der Härte nicht außer Kontrolle gerät.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
25.
14:26
..Göbel bringt das Leder hoch in die Mitte, doch Pfannes Kopfball verfehlt das Ziel deutlich. Es bleibt ein zähes Spiel!
SC Verl SSV Ulm 1846
23.
14:25
Nach einem Ballgewinn spielt Max Brandt einen wunderbaren Steckpass auf Dennis Chessa. Dieser will dann seinen Stürmer in der Mitte mit einer Flanke bedienen, schätzt aber die Entfernung falsch ein und so ist die Flanke etwas zu hoch.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
24.
14:25
Guter Ansatz der Gastgeber: Göbel zieht in den Strafraum ein, legt dann aber noch mal leicht quer auf Hettwer, der bis zur Grundlinie gedrängt wird. Dort holt er zumindest noch eine Ecke heraus..
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
23.
14:24
So schnell kann es gehen. Nach Ballgewinn im Mittelfeld schalten die Gäste sofort um und schicken David Otto auf die Reise. Der Angreifer steht jedoch allein auf weiter Flur und hat mit seinem Soloversuch aus der zweiten Reihe keinen Erfolg.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
21.
14:24
Die erste klare Torchance der Partie hat der Waldhof! Kelvin Arase bekommt das Leder 25 Meter vor der Tor, dreht sich stark um einen Gegenspieler und zieht aus 18 Metern mit links ab. Männel lenkt den nicht allzu platzierten Schuss über die Latte.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
20.
14:24
Biada spielt von links in den Rückraum des Strafraums, wo die Regensburger Defensive nicht gut steht. Jedoch ist auch kein Saarbrücker zur Stelle.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
21.
14:23
Hohe Bälle sind ein bewährtes Mittel bei den Schanzern. Gerade segelt eine Flanke knapp über Pascal Testroet hinweg. Sandhausen agiert bisweilen noch sehr passiv.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
22.
14:23
Der Nachwuchs des BVB findet im letzten Drittel keine Lücken, daher entscheidet sich Roggow für einen Schuss aus der zweiten Reihe. Das Leder fliegt aus rund 25 Metern weit am Tor der Gäste vorbei.
SC Verl SSV Ulm 1846
20.
14:23
Wieder muss Unbehaun eingreifen! Bei einer Flanke von der rechten Seite kommt der Torhüter aus seinem Kasten und faustet den Ball gerade so weg, ehe dahinter zwei Ulmer lauerten.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
19.
14:22
Omar Sijarić tankt sich auf der rechten Seite mal gut gegen zwei Gegenspieler durch und bringt die Kugel dann scharf nach innen. dabei zielt er aber genau auf Keeper Lucien Hawryluk, der sicher zupackt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
19.
14:21
Der Tabellenführer hat bislang kein leichtes Spiel in Saarbrücken, denn die Hausherren sind offensiv gefährlich.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
21.
14:21
Eine schwarz-gelbe Ecke von rechts fliegt hoch in den HFC-Strafraum, doch dort steigt Nietfeld am höchsten und köpft das Leder aus der gefährlichen Zone.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
17.
14:20
Rizzuto liegt im Strafraum, es war aber kein Foul - Regensburg versucht schnell zu kontern, spielt dann aber zu ungenau.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
18.
14:20
Der FCI bleibt das spielbestimmende Team. Jannik Mause dringt mit Tempo in den Sechzehner ein, sein Schuss wird aber geblockt. Da wäre der Querpass auf Felix Keidel wohl die bessere Option gewesen.
SC Verl SSV Ulm 1846
17.
14:20
Higl mit dem nächsten Abschluss! Den Schuss aus knapp 20 Metern kann Unbehaun sicher festhalten. Die spielbestimmende Mannschaft sind aber weiterhin die Ulmer, die den Ball immer wieder in der gegnerischen Hälfte abluchsen können.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
17.
14:19
Langsam aber sicher werden die Gastgeber einen Tick munterer und arbeiten die ersten beiden Eckbälle heraus. Wieder führt Gouras aus, diesmal fliegt Seegert in der Mitte am ball vorbei.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
18.
14:19
Gelbe Karte für Mario Šuver (Borussia Dortmund II)
Šuver stößt aus der Innenverteidigung heraus und kommt mit gestrecktem Fuß zu spät gegen Halimi. Zu recht sieht der Borusse die erste Gelbe Karte des Spiels.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
15.
14:18
Den ersten Wechsel gibt es nach einer Viertelstunde beim Material. Der Spielball hat zu wenig Luft und muss einem anderen Exemplar weichen. Nach einem Schiedsrichterball geht es mit dem nächsten Auer Angriff weiter.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
17.
14:18
Lange Einwürfe von Ryan Malone sind immer eine Waffe. Lukas Fröde kommt am zweiten Pfosten zum Kopfball, bekommt aber nicht genügend Druck hinter die Kugel.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
14.
14:18
Auf der anderen Seite geht es ebenfalls rund: Ganaus ist vorbei, Uaferro bringt aber den Fuß rein und klärt zur Ecke. Die bekommt Benedikt Saller und schließt aus 20 Meter ab. Die Kugel fliegt aber zu hoch und zu weit rechts.
SC Verl SSV Ulm 1846
14.
14:17
Unbehaun fängt einen Freistoß ab und macht das Spiel mit einem weiten Wurf auf, den an der Mittellinie stehenden, Batista-Meier schnell. Der Angreifer geht ins Dribbling, kommt mit etwas Glück am ersten Gegenspieler vorbei, doch verpasst dann den Moment des Abspiels auf seine nachgerückten Mitspieler.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
16.
14:17
Michel setzt sich an der Außenlinie mit einem sehenswerten Trick durch, schiebt dann aber zu sehr gegen Gayret und der Unparteiische entscheidet auf Stürmerfoul.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
15.
14:17
Die Fans haben den Boykott mittlerweile eingestellt und machen nun wieder ordentlich Lärm.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
12.
14:16
Rizzuto hat Platz, bleibt aber an Saller hängen. Es gibt Einwurf von rechts - und der ist gefährlich: Gaus wirft in den Strafraum, Biada hat viel Platz, Gebhardt rettet aber mit dem ausgestreckten Fuß. Glanztat!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13.
14:15
Auf der Gegenseite gibt Yassin Ben Balla die erste Duftmarke ab! Wie schon gegen Mannheim visiert der frühere Duisburger aus 25 Metern das Winkeleck an, zielt diesmal aber ein paar Zentimeter zu hoch.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
12.
14:14
Waldhof steht weiter ziemlich tief und will so wohl erstmal Sicherheit gewinnen. Sicher wirkt das allerdings bis dato überhaupt nicht.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
14.
14:14
Mittlerweile haben die Gastgeber etwas mehr Ballbesitz, doch Halle steht defensiv sehr sicher und lässt kaum Räume zu. Es bleibt ein Spiel, dass sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielt.
SC Verl SSV Ulm 1846
12.
14:14
Batista-Meier ist derzeit der auffälligste Offensivakteur bei Verl, doch auch ihm gelingt in den entscheidenden Momenten noch zu wenig. Trotzdem können die Hausherren den Ball erstmals etwas länger in ihren Reihen halten.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
12.
14:14
Ingolstadt setzt sich im letzten Drittel fest und holt einen Eckball von der rechten Seite heraus. Pascal Testroet kommt aus acht Metern tatsächlich sehr frei zum Kopfball, gerät dabei aber etwas in Rücklage.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
11.
14:14
Der Protest ist übrigens vorbei, beide Fanlager machen Stimmung.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
9.
14:13
Regensburg lauert auf schnelle Umschaltsituationen, die sich bislang noch nicht oft ergeben. Jetzt aber mal - Rasim Bulić hat viel Platz über links und schließt dann von der Sechzehnergrenze ab. Paterok hat ihn.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
12.
14:13
Beide Spieler kehren auf den Platz zurück, der Schiedsrichter verzichtet auf eine Verwarnung.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
10.
14:13
Auf der anderen Seite bringt Minos Gouras einen Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf an den Fünfer und sucht Malte Karbstein, findet diesen aber nicht.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
10.
14:12
Die Hausherren scheinen sich für die heutige Partie einiges vorgenommen zu haben. Im Audi Sportpark sind die Schanzer seit Anfang Oktober ungeschlagen.
SC Verl SSV Ulm 1846
9.
14:12
Das Spiel ist jetzt etwas ausgeglichener, auch wenn die Oberhand weiterhin bei den Süddeutschen ist. Brandt kann den Ball in der gegnerischen Hälfte klauen und es gibt den nächsten Freistoß, diesmal aber nahe der Mittellinie.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
10.
14:12
Michel springt nach einem Ballverlust etwas ungeschickt in Casar hinein und beide Spieler bleiben liegen. Erneut müssen Betreuer aufs Feld kommen und die Partie wird unterbrochen. Mal sehen, ob der Borusse für das Einsteigen nachträglich noch verwarnt wird.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
8.
14:11
Es gibt Freistoß aus ganz weiter Position. Rabihic führt aus, der Ball rutscht durch und landet kurz vor der Grundlinie rechts im Strafraum bei Zeitz. Der Kapitän köpft in das Außennetz.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
8.
14:11
Auch die erste Ecke geht an die Gäste. Stefaniaks Hereingabe kommt auf den ersten Pfosten, wo mehrere Spieler gleichzeitig zum Ball gehen und dieser letztlich zu Keeper Hawryluk trudelt.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
7.
14:10
Riesenchance für den FCI! Einen Diagonalpass auf links nimmt Jannik Mause super mit und lässt dabei Christoph Ehlich ins Leere laufen. Mause taucht frei vor dem Kasten auf, bleibt aus leicht spitzem Winkel aber an Nikolai Rehnen hängen.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
6.
14:09
Die Gäste haben bisher mehr Ballbesitz und kommen jetzt auch zur ersten Möglichkeit. Linus Rosenlöcher macht links Tempo und findet mit seiner Flanke Omar Sijarić, der bei seinem Kopfball aber noch gut bearbeitet wird und den Ball nicht aufs Tor bringt.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
5.
14:09
Gaus und Biada spielen kurz an der linken Strafraumgrenze, ehe Gaus auf Kasim Rabihic zentral in den Strafraum hinterlegt. Rabihic kommt frei zum Schuss und verfehlt das Tor links knapp. Guter Auftakt der Hausherren!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
8.
14:09
Hettwer will den Ball nach einem Zuspiel in die Mitte mit einem Kontakt durchstecken auf Elongo-Yombo, doch die Abwehr der Gäste hat diesen Pass gerochen und fängt die Kugel an der Strafraumgrenze ab.
SC Verl SSV Ulm 1846
6.
14:09
Die Gäste spielen mutig und pressen selbst hoch. Aber auch Verl besitzt die spielerische Stärke sich daraus zu befreien und einen Angriff zu starten. Die ersten Minuten versprechen eine attraktive Partie.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
6.
14:07
Jetzt aber der erste Abschluss für die Schanzer! Einen hohen Ball pflückt Yannick Deichmann stark herunter und zieht sofort aus der Drehung ab. Dabei verliert er aber etwas die Orientierung und zielt weit vorbei.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
7.
14:07
Das Spielgerät wechselt in dieser Anfangsphase munter hin und her. Beide Teams setzen gegen den Ball nicht auf Pressing, sondern lassen den Gegner spielen bis zur Mittellinie. Bis auf Gayrets Schuss kurz nach Anpfiff gab es noch keine Chance.
SC Verl SSV Ulm 1846
5.
14:07
Ulm gelingt hier der Blitzstart und direkt sind sie wieder vorne. Verl zeigt sich sichtlich verunsichert. Ob das Tor nun als Eigentor gewertet wird oder doch Léo Scienza zugeschrieben wird, wird sich zeigen.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
4.
14:07
Brünker ist nach einem Lupfer durch und läuft alleine auf das Tor zu - es ist allerdings Abseits, die Aktion wird abgepfiffen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
6.
14:06
Zieleniecki kommt zunächst zurück auf den Platz und rückt wieder in die Innenverteidigung.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
5.
14:06
Es ist eine ansehnliche Startphase mit Vorstößen auf beiden Seiten, ernsthafte Torgefahr kommt aber noch nicht auf.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
3.
14:06
Rasim Bulić verliert den Ball an der Eckfahne in der gegnerischen Hälfte, somit gibt es Ball für Saarbrücken. Paterok hat leichte Sichtprobleme aufgrund der Sonneneinstrahlung.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
4.
14:06
Taktisch sieht es bisher so aus als würden die Teams sich komplett spiegeln. Vor einer Viererkette spielen zwei Sechser, dann kommen drei Offensive und ein Stoßstürmer.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
3.
14:05
Die Partie beginnt ziemlich zerfahren und ist zunächst von etlichen Fehlpässen und Ungenauigkeiten gekennzeichnet.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
2.
14:05
Im Stadion es ist komplett still, denn die Fans protestieren damit gegen den Investoren-Einstieg und solidarisieren sich mit den Fans der 1. und 2. Liga.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
5.
14:05
Das Spiel wird für eine Behandlung unterbrochen. Beim HFC-Verteidiger Zieleniecki scheint es wegen einer Fußverletzung nicht weiterzugehen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
3.
14:05
Sandhausen agiert im Spielaufbau riskant mit flachen Bällen und sieht sich schon früh dem hohen Druck der Schanzer ausgesetzt.
SC Verl SSV Ulm 1846
2.
14:04
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:1 durch Maël Corboz
Daraus können sich die Ulmer allerdings sehr gut befreien und kommen bis zum gegnerischen Strafraum, wo Paetow Léo Scienza nur mit einem Foul stoppen kann. Den fälligen Freistoß bringt der Gefoulte scharf herein. Corboz streift den Ball noch leicht, ehe er im Tor von Unbehaun einschlägt!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
3.
14:03
Nietfeld wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte geschickt, doch schnell geht die Fahne des Schiedsrichterassistenten nach oben und der Routinier kommt nicht zum Abschluss.
SC Verl SSV Ulm 1846
1.
14:03
Der Ball rollt und Verl versucht es direkt mit einem langen Ball, der aber beim Torwart landet. Doch das Heimteam steht sehr sehr hoch und presst den Gegner am eigenen Sechzehner.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
1.
14:03
Die Kugel rollt! Auch in der 3. Liga schließen sich die Fans dem Protest aufgrund des Einstiegs eines DFL-Investors an, es ist still wie in der Corona-Zeit.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
1.
14:03
Der Ball rollt! Kann der Tabellenführer aus Regensburg drei Punkte mitnehmen oder machen die Saarbrücker einen Strich durch die Rechnung?
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
1.
14:03
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen in Schwarz-Blau, Aue trägt Dunkelrot.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
1.
14:03
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
1.
14:03
Spielbeginn
SC Verl SSV Ulm 1846
1.
14:02
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
1.
14:02
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Hallescher FC
1.
14:02
Lotka muss nach 40 Sekunden direkt ran! Gayret wird am rechten Strafraumeck nicht energisch angegriffen, Halles Nummer 10 zieht nach innen und schießt mit links aufs Tor. Der Keeper des BVB ist wachsam im kurzen Eck.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
1.
14:00
Die Kugel in der Roten Erde rollt!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
1.
14:00
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:58
Schiedsrichter der Partie ist Eric Weisbach. Der Unparteiische hat die Teams bereits auf den Rasen des Carl-Benz-Stadions geführt und in wenigen Minuten geht es endlich los!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:56
In wenigen Minuten geht es im Audi Sportpark los! In Ingolstadt herrscht bestes Fußballwetter, die Sonne scheint in die Arena.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
13:54
Interessanter Fakt vor dem Spiel: Für Borussia Dortmund ist der Hallesche FC ein Lieblingsgegner, denn in den letzten zehn direkten Duellen ging Halle leer aus! Sieben Remis und drei schwarz-gelbe Siege sprechen für die heutigen Gastgeber, gleich geht's los!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
13:51
Bei den Gastgebern vollzieht Trainer Rüdiger Ziehl zwei personelle Veränderungen im Vergleich zum 4:0-Auswärtssieg gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg am letzten Spieltag. Für Amine Naifi rückt Kai Brünker in die Startelf. Zudem darf den Saarbrücker Kasten Tim Paterok erstmals wieder seit dem 12. Spieltag (1:2 in Essen) hüten, weil mit Tim Schreiber die aktuelle Nummer 1 mit muskulären Problemen ausfällt. Joseph Enochs lässt sein Team nur mit einer personellen Neuerung im Vergleich zur Woche beim 1:1-Remis zu Hause gegen Viktoria Köln auflaufen: Rückkehrer Andreas Geipl ersetzt im Mittelfeld der Jahn Tobias Eisenhuth.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
13:49
Bei den Gastgebern kehrt Lotka nach seiner Sperre zurück ins Tor, die Liste der nicht zur Verfügung stehenden Spieler ist bei den Schwarz-Gelben dennoch lang. Mit Guille Bueno kehrt ein Akteur aus dem Profikader zurück, Blank und Papadopoulos helfen auch heute in der Bundesliga aus und stehen nicht Kader der U23. Im Vergleich zum Spiel in Ulm rücken Göbel und Michel für Tattermusch und Eberwein in die Partie - beide waren beim Auswärtsspiel bereits kurz nach der Halbzeit eingewechselt worden und bekommen heute ihre Chance von Beginn an.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:49
In der letzten Saison sind die beiden Mannschaften erstmals überhaupt in Pflichtspielen aufeinandergetroffen. Dabei gab es zwei Heimsiege. Mannheim gewann zuhause mit 1:0, Aue mit 2:1.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
13:43
Die Jahnelf darf wieder auf die Unterstützung von Kapitän Andreas Geipl setzen, der unter der Woche mit der Mannschaft trainieren konnte. Auch Niclas Anspach war angeschlagen und ist rechtzeitig fit geworden - nur Eric Hottmann fehlt Regensburg nach seinem Kreuzbandriss weiterhin. Bei Gastgeber Saarbrücken gibt es mit Sebastian Jacob ebenfalls einen Kreuzbandriss-Lädierten. Stürmer Patrick Schmidt gehört mit seinem Schien- und Wadenbeinbruch zusätzlich zu den Langzeitverletzten bei den Saarländern. Ansonsten hat Ziehl die Qual der Wahl, denn der restliche Kader steht zur Verfügung.
SC Verl SSV Ulm 1846
13:42
Die Gäste wechseln ihre Aufstellung auf einer Position. Für Lamar Yarbrough kommt Tom Gaal neu in die Startelf. Alexander Ende tauscht seine Startelf ebenfalls auf einer Position aus. Maximilian Wolfram, der den Ausgleich gegen Münster vorbereitete, rückt für Lars Lokotsch in die erste Elf.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
13:35
Halle muss weiterhin auf den rotgesperrten Enrique Lofolomo verzichten und kann heute kurzfristig auch nicht auf Keeper Schulze bauen, da dieser krankheitsbedingt ausfällt. Für ihn startet Müller zwischen den Pfosten. Den zweiten Wechsel beim HFC gibt es in der Innenverteidigung, weil Landgraf an Stelle von Vollert (Bank) startet. Mit dabei ist hingegen Tunay Deniz, der gegen die Arminia aus Bielefeld doppelt erfolgreich war und damit großen Anteil am 2:2 seines Teams hatte.
SC Verl SSV Ulm 1846
13:35
Verl war wohl das heißeste Team der Liga! Sechs Spiele in Folge gestalteten sie siegreich und das letzte verlorene Spiel war datiert am achten Spieltag. Seitdem folgten sieben Siege und zwei Unentschieden. Zuletzt gab jedoch es eine 3:1 Niederlage gegen Preußen Münster. Dabei kamen sie in der 74. Minute zum Ausgleich, doch dann schlugen die Münsteraner keine fünf Minuten später zurück und machten im Anschluss den Deckel auf die Partie. Für die Westfalen geht es nun also darum, die Niederlage der letzten Woche vergessen zu machen!
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:31
Auf bewährtes Personal setzt man verständlicherweise auch in Sandhausen. Jens Keller bietet die gleiche Elf auf, die zuletzt einen 3:0-Heimsieg gegen Mannheim eingefahren hat. Besonders im Blickpunkt stehen Yassin Ben Balla, der gegen den Waldhof ein absolutes Traumtor aus 25 Metern erzielt hat, sowie der erst 19-jährige und in den letzten Wochen enorm stark aufspielende Flügelläufer Livan Burcu.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:31
Die Gäste aus Aue kamen zwar zuletzt im Heimspiel gegen Kellerkind Duisburg nicht über ein 1:1 hinaus, sind unter Pavel Dotchev aber weiter auf einem sehr guten Weg und haben nur eines der letzten sechs Ligaspiele verloren. Der Coach warnte sein Team vor der Reise nach Mannheim, den Gegner zu unterschätzen. "Wenn ich mir die Mannheimer vom einzelnen anschaue, sie sind top besetzt, sind erfahren", stellte Dotchev fest. "Von der Tabelle dürfen wir uns nicht blenden lassen. Jeder Gegner muss ernst genommen werden", forderte der 58-Jährige, denn: "Angezählte Boxer schlagen am gefährlichsten zurück."
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
13:30
Von Normalität ist beim Jahn nach dem Tod von Flügelstürmer Agyemang Diawusie Ende November nicht zu sprechen. Die Mannschaft widmete ihm das Spiel und den Sieg am 17. Spieltag – und will auch weiterhin für ihn punkten. Ein möglicher Aufstieg wäre sehr emotional. Mit 41 Zählern auf dem Konto hat das Team von Trainer Joe Enochs vier Punkte Vorsprung auf Verfolger Dresden, auf den Relegationsplatz sind es bereits elf Punkte. Die gute Tabellensituation war auch ein Grund, wieso Regensburg und Enochs unter der Woche die Zusammenarbeit bis Sommer 2026 verlängerten. Der 52-Jährige hatte das Team aus der Oberpfalz in der Vorsaison kurz vor dem Abstieg aus der 2. Liga übernommen.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:25
Der FC Ingolstadt stellt mit 34 Toren in 18 Partien den zweitbesten Sturm der Liga, nur Überraschungsteam Verl war noch treffsicherer. Mit Jannik Mause stellen die Schanzer zudem den Führenden der Torschützenliste - zwölf Tore hat der 25-jährige Hüne, der vor der Saison aus der Regionalliga West aus Aachen kam, schon erzielt. Auch Mause steht heute in der Startelf.
SC Verl SSV Ulm 1846
13:22
Der überraschend starke Aufsteiger aus Ulm hatte zwischendurch eine Schwächephase mit mehreren Niederlagen in Folge. Diese haben die Süddeutschen aber überwunden und konnten aus den letzten vier Partien zehn Zähler einfahren. In der letzten Woche gab es allerdings nur ein 1:1 gegen die Reserve von Borussia Dortmund, bei dem man eigentlich mehr als genug Chancen hatte, die Partie für sich zu entscheiden.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
13:20
Während Saarbrücken im Pokal das Überraschungsteam schlechthin ist und mit dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt bereits zwei Bundesligisten aus dem Pokal kegelte, läuft es für die Saarländer in der Liga nicht ganz so gut. Nach einem miserablen Start in die Saison inklusive Abstiegsplatz konnte sich die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl rehabilitieren und belegt derzeit mit 26 Punkten den neunten Rang in der Tabelle. Aus Sicht des FCS soll der Lauf heute natürlich weitergehen.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
13:20
Der Abstand von Halle auf den 17. Tabellenplatz ist dagegen deutlich kleiner und steht vor diesem Spiel bei vier Punkten. Aufsteiger Lübeck hat allerdings auch schon zwei Spiele mehr auf dem Konto, wodurch der HFC sich hier noch absetzen könnte. Die Formkurve der Gäste ist aktuell eine große Achterbahn, denn in den letzten fünf Ligaspielen gewann man zwei Mal, schaffte ein Remis und unterlag zwei Mal. Beim 2:2 gegen Bielefeld musste man kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer hinnehmen und verpasste damit den zweiten Sieg in Folge nach dem 2:1 gegen Freiburg. In Dortmund könnte das Team heute zumindest im dritten Spiel in Serie ungeschlagen bleiben!
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:20
Das jüngste 0:3 in Sandhausen war ein Spiegelbild der bisherigen Mannheimer Saison. Hinten ist die Elf von Rüdiger Rehm anfällig, vorne meist harmlos. Zudem werden die wenigen guten Möglichkeiten nicht genutzt. "In der 3. Liga entscheiden eben fünf Prozent, ob du am Ende ein Spiel gewinnst. Diese fünf Prozent sind das, was wir uns vorwerfen müssen", musste Rehm feststellen. Dennoch ist der 45-Jährige für heute optimistisch. Es ist wichtig, positiv nach vorne zuschauen. Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken, bringt nichts" sagte Rehm und versprach: "Wir geben Vollgas."
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:17
Zu einem Wiedersehen kommt es auch für Pascal Testroet: Der 33-jährige Bocholter, der aus der Jugend von Werder Bremen heraus den Sprung in den Profifußball geschafft hat, verbrachte die Saison 2021/2022 beim SV Sandhausen und wechselte im Juli 2022 zum FCI. Bei den Schanzern steht Testroet heute in der Startelf.
Borussia Dortmund II Hallescher FC
13:13
Der Dortmunder Mannschaft ist es in den letzten Wochen gelungen die Konkurrenz im Tabellenkeller zu distanzieren und steht mit 25 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt komfortable neun Zähler. In den letzten vier Spiele verließ der BVB den Platz nur ein mal als Verlierer (0:2 in Aue), gegen Ulm aus dem oberen Tabellendrittel gelang am letzten Spieltag sogar ein 1:1. Es war das bereits siebte Remis für die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:12
Gleich mal ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Hausherren nimmt Trainer Rüdiger Rehm insgesamt drei Änderungen vor. Pascal Sohm und Jalen Hawkins rotieren auf die Bank, Julian Riedel steht heute nicht im Kader. Dafür starten Bentley Bahn, Kelvin Arase und Jonas Carls. Aue-Coach Pavel Dotchev sieht hingegen keinen Grund zum Wechseln und schickt die gleiche Elf ins Rennen wie zuletzt gegen Duisburg.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:10
Apropos Jens Keller: Der 53-jährige gebürtige Stuttgarter trainierte von Dezember 2018 bis April 2019 den am Tabellenende der 2. Bundesliga stehenden FC Ingolstadt, wurde aber ausgerechnet nach einer Niederlage gegen Sandhausen entlassen. Heute trifft er mit dem SVS auf seinen Ex-Verein: "In Ingolstadt hatten wir eine familiäre Atmosphäre. Wir haben guten Fußball gespielt, aber leider nicht die nötigen Punkte geholt. Ich fahre also ohne Groll zur Partie."
SC Verl SSV Ulm 1846
13:09
Topspiel in Verl! Der Dritte empfängt den punktgleichen Fünften. Das verspricht definitiv Spannung. Und nicht nur das, sondern auch viele Tore. In Spielen mit Verler Beteiligung fielen ganze 67 Treffer und bei Spielen mit Ulmer Beteiligung 55 Treffer. Das Ganze ist wohlgemerkt in 18 Spielen passiert, was je über drei Tore pro Spiel bedeuten. Also wenn man eines erwarten darf, dann sollten das eigentlich unzählige Buden sein.
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
13:05
Der vorletzte Spieltag der Hinrunde hat ein besonderes Duell parat: Tabellenführer Jahn Regensburg trifft auswärts auf den 1. FC Saarbrücken. Beide Mannschaften sorgten in dieser Saison bereits für viel Furore – Regensburg schaffte das in der Liga, Saarbrücken zog im DFB-Pokal die Aufmerksamkeit auf sich. In der 3. Liga gab es das Duell der beiden Mannschaften bereits sechs Mal: Die Bilanz ist ausgeglichen, neben zwei Unterschieden konnten beide Mannschaften jeweils zwei Mal drei Punkte einfahren.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
13:04
Mit Ingolstadt und Sandhausen treffen die Teams der Stunde in der 3. Liga aufeinander - der FCI ist seit fünf Spielen ungeschlagen, während der SVS in acht Partien in Folge und somit seit Amtsantritt von Jens Keller noch keine Niederlage kassiert hat. Im direkten Duell geht es heute darum, sich für die Rückrunde eine gute Ausgangsposition im Rennen um die Aufstiegsplätze zu erspielen.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
13:00
Viel unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen vor diesem Drittligaduell nicht sein. Waldhof steckt mittlerweile tief in der Krise und wartet seit zehn Spielen auf einen Dreier. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt bereits vier Punkte und die beiden Teams über dem Strich haben auch noch ein Spiel weniger absolviert als die Mannheimer. Aue hingegen ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen und hat sich im oberen Mittelfeld festgesetzt. Mit einem Auswärtssieg könnten die Sachsen heute sogar nach Punkten zu Relegationsplatz drei aufschließen.
SpVgg Unterhaching Preußen Münster
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SpVgg Unterhaching - Preußen Münster! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 19. Spieltag der 3. Liga. Geleitet wird das Spiel von Riem Hussein.
SC Verl SSV Ulm 1846
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Verl - SSV Ulm 1846! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 19. Spieltag der 3. Liga.
FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel FC Ingolstadt 04 - SV Sandhausen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 19. Spieltag der 3. Liga.
Waldhof Mannheim Erzgebirge Aue
Hallo und herzlich willkommen zum Samstag in Liga drei! Waldhof Mannheim hat am 19. Spieltag Erzgebirge Aue zu Gast. Um 14 Uhr ist Anstoß im Carl-Benz-Stadion!
Borussia Dortmund II Hallescher FC
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und dem Halleschen FC. Die Partie wird um 14 Uhr angepfiffen!
1. FC Saarbrücken Jahn Regensburg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Saarbrücken - Jahn Regensburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 19. Spieltag der 3. Liga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele