Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
21:08
Fazit:
Mit einem 2:1 kann sich Erzgebirge Aue gegen Waldhof Mannheim durchsetzen und sammelt damit drei enorm wichtige Punkte im Kampf um den Ligaerhalt. Insbesondere in Halbzeit eins agierten die Gäste viel zu fahrig und inkonsequent in den Zweikämpfen und konnten sich erst nach der Pause steigern. Durch einen nicht gegebenen glasklaren Handelfmeter war zusätzlich noch das Pech auf Seiten der Mannheimer. Infolgedessen verhärteten sich die Fronten auf dem Spielfeld und so rettete Aue das 2:1 in einem sehr hart geführten Match über die Zeit. Aue baut vorerst den Vorsprung auf die Abstiegsränge aus und geht mit Selbstvertrauen in das Spiel in Wiesbaden, Waldhof hingegen könnte bis auf Rang acht abstürzen. Wir verabschieden uns und hoffen, Sie bald wieder hier begrüßen zu dürfen!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:58
Spielende
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:57
Zur anschließenden Ecke kommt Jan-Christoph Bartels mit nach vorne, doch die Standardsituation bringt nichts ein. Ein Auer Verteidiger haut den Ball weg, kurz danach ist hier sprichwörtlich Schicht im Schacht.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:56
Die Gelegenheit zum Ausgleich für Mannheim! Eine Offensivaktion des SVW wird zunächst geklärt, doch im Rückraum kommt der Ball zu Laurent Jans zurück. Er schlägt am Sechzehner einen Haken und zieht stramm mit rechts ab. Elias Huth steht in der Flugbahn und fälscht den Ball fast noch entscheidend ab, doch Martin Männel reißt die Arme hoch und lenkt das Leder zur Ecke über die Latte!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:54
Thiel hat die Entscheidung auf dem Fuß! Mutterseelenallein findet sich der frisch eingewechselte Maxi Thiel vor Jan-Christoph Bartels und zieht einfach mal ab. Er bekommt nicht genug Power hinter den Ball, doch Bartels taucht nach links unten ab und klärt die Torchance!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:52
Gelbe Karte für Martin Männel (Erzgebirge Aue)
Da hat sich der Schlussmann der Hausherren doch etwas zu viel Zeit beim Abstoß gelassen und kassiert die nächste Karte der Partie.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:51
Das ist noch zu wenig, was die Gäste hier anbieten. Hier und da findet sich eine Lücke in der Defensive der Hausherren, doch der letzte Pass will heute einfach nicht sitzen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:50
Der Dreifachwechsel bei den Sachsen dient natürlich dazu, um das Resultat über die Zeit zu bringen. Auf dem Rasen wird derweil weiterhin getreten, was das Zeug hält - geht hier noch was für den SVW?
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:49
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Elias Huth
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:49
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:49
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:49
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:48
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
89.
20:48
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
87.
20:46
Gelbe Karte für Pavel Dotchev (Erzgebirge Aue)
Wir wissen nicht, was der FCE-Coach da gerufen hat, als er mit einem Freistoßpfiff für Mannheim nicht einverstanden war - der Referee hat jedenfalls genug gehört und gibt auch ihm eine Verwarnung.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
85.
20:44
Gelbe Karte für Dominik Kother (Waldhof Mannheim)
Das sah nicht nur unheimlich schmerzhaft aus, sondern ist es wahrscheinlich auch! Im Duell um den Ball knallen Kother und Knezevic aneinander und der eingewechselte Mannheimer Mittelfeldspieler haut seinem Gegenspieler den Stollen mit voller Wucht drauf. Die nächste Verwarnung in diesem ruppigen Spiel!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
84.
20:43
Etwas mehr als fünf Minuten sind es noch in der regulären Spielzeit, durch die vielen Unterbrechungen dürfte aber einiges hinzukommen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
83.
20:42
Besong fackelt nicht lange und hat die Entscheidung auf dem Fuß! Die Leihgabe des 1. FC Nürnberg wird im Strafraum von Sijaric per Chipball in Szene gesetzt, doch Bartels kommt raus, lässt den Fuß stehen und kann den Abschluss aus etwa acht Metern erfolgreich blocken.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
82.
20:41
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Alexander Sorge
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
82.
20:40
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
80.
20:39
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Paul-Philipp Besong
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
80.
20:39
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
79.
20:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
79.
20:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
79.
20:38
Der frisch eingewechselte Baris Ekincier will bei Waldhof den Konter einläuten, legt sich den Ball im Sprint aber etwas zu weit vor.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
77.
20:38
Dreifachwechsel bei den Gästen! Christian Neidhart hat noch nicht aufgegeben und bringt frische Impulse in die Partie.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:37
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:37
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marten Winkler
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:36
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:36
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:36
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
76.
20:35
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Alexander Rossipal
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
74.
20:34
Nach einem Freistoß für den SV Waldhof versucht es Wagner aus 20 Meter mit einem Volleyschuss, verzieht aber total und die Kugel geht ins Nirwana.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
73.
20:33
Jetzt versucht es Marten Winkler mit einer zündenden Idee. Seine halbhohe Flanke in den Strafraum war eigentlich für Pascal Sohm gedacht, doch Martin Männel schaltet schnell genug, taucht ab und hat den Ball.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
72.
20:32
Nachtrag zum nicht gegebenen 3:1: Dem aberkannten Treffer von Omar Sijarić war wohl eine Abseitsstellung vorausgegangen, doch die Fahne des Linienrichters blieb unten.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
71.
20:30
Gelbe Karte für Linus Rosenlöcher (Erzgebirge Aue)
Puh, das muss wehgetan haben! Viel zu spät kommt der Verteidiger des FCE im Mittelkreis gegen Fridolin Wagner angegrätscht. Zu Recht setzt es dafür eine Verwarnung seitens des Unparteiischen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
70.
20:28
Gelbe Karte für Dominik Martinovic (Waldhof Mannheim)
Der Ball ist längst weg, nicht aber Marvin Stefaniak, der nach diesem ruppigen Foulspiel liegen bleibt und der Offensivmann des SVW sieht dafür Gelb.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
68.
20:28
Fast schlägt Omar Sijarić wieder zu! Am rechten Strafraumeck legt Jonjic mit der Hacke zurück auf den Torschützen zum 1:0, der dann aus spitzem Winkel stramm abzieht und das Leder nur Zentimeter am langen Eck vorbei aufs Tor schlenzt.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
64.
20:26
Trubel im Mannheimer Strafraum! Nach einer Flanke in den Sechzehner fordern die Gastgeber einen Handelfmeter, doch Marten Winkler hat den Ball klar mit dem Kopf gespielt. Das hat auch der Offizielle genauso gesehen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
64.
20:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Thomas Pledl
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
64.
20:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
64.
20:24
Die Ecke bringt Stefaniak dann von rechts ein, ohne nennenswerte Wirkung.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
63.
20:23
Tim Danhof setzt auf der rechten Seite zum Sprint an und will in den Sechzehner der Mannheimer flanken, aber Julian Riedel macht das in der Defensive gut, geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
60.
20:21
Die erste Viertelstunde des zweiten Durchgangs ist rum und jetzt sehen wir hier auch eine sehr umkämpfte Partie mit äußerst erhitzten Gemütern.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
58.
20:17
Gelbe Karte für Alexander Rossipal (Waldhof Mannheim)
Nach wiederholtem Foulspiel und den vorangegangenen Rangeleien auf dem Spielfeld setzt der Unparteiische ein Zeichen und verwarnt den Vorbereiter des Anschlusstreffers.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
56.
20:17
Jetzt kochen die Emotionen über! Fridolin Wagner und Antonio Jonjic geraten im Mittelfeld aneinander und es dauert nicht lange, bis weitere Spieler sich dieser Auseinandersetzung anschließen. Schiedsrichter Tobias Schultes muss aufpassen, dass ihm die Kontrolle über die Partie nicht entgleitet.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
55.
20:16
Riesendusel für den FC Erzgebirge Aue! Nach einem Eckstoß des SV Waldhof kommt Marvin Stefaniak mit beiden Händen an das Leder. Er hat Glück, dass Schiedsrichter Schultes sehr ungünstig steht und auch die Assistenten nichts mitbekommen haben, denn eigentlich kann es keinen klareren Strafstoß geben!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
53.
20:15
Maximale Verwirrung im Mannheimer Strafraum! Nach einer Hereingabe in den Sechzehner kommt Sijaric am Fünfmeterraum direkt vor Jan-Christoph Bartels zum Abschluss. Der Ball trifft den Keeper, doch der Abpraller prallt dann wiederum von Sijaric in die Maschen und es steht 3:1 für die Gastgeber - denkste! Der Schiedsrichter erkennt den Treffer ab und es bleibt abzuwarten, weshalb eigentlich.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
49.
20:08
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:1 durch Erik Majetschak (Eigentor)
Der Anschlusstreffer für den Waldhof! Nach einem schicken Zuspiel von Adrien Lebeau zu Alexander Rossipal an der linken Strafraumkante hält der Verteidiger der Mannheimer aus spitzem Winkel einfach mal drauf. In der Flugbahn steht dann auch Majetschak, der den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar für Martin Männel ins Netz abfälscht!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
47.
20:06
In der Hälfte der Mannheimer ist Dimitrij Nazarov ein weiteres Mal durch und hat nur noch Marten Winkler vor sich, der nach dem Zweikampf liegen bleibt. Der Unparteiische pfeift Offensivfoul und Nazarov kann es überhaupt nicht fassen, behält jedoch die Nerven.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
46.
20:06
Und dann ist die Partie auch direkt unterbrochen: In den Mannheimer Rängen werden Pyros und Böller gezündet, zudem haben einige Knallköpfe passenderweise Knallkörper mitgebracht. Manche lernen es nie - das wird die Vereinskasse jedenfalls nachhaltig schädigen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
46.
20:04
Weiter geht's! Ohne personelle Veränderungen kommen die Mannschaften zurück aufs Spielfeld.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
46.
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
45.
19:53
Halbzeitfazit:
Mit einem 2:0-Vorsprung geht es für den FC Erzgebirge Aue gegen den SV Waldhof Mannheim zum Pausentee. Nach einer langen Abtastphase gingen die Hausherren viel leidenschaftlicher in die 1:1-Duelle. Aufstiegskandidat Waldhof blieb über weite Strecken harmlos und in der Defensive zeitweise leicht zu verwirren, die Sachsen konnten ihre Chancen sehr effizient nutzen und den SVW auch im Nachgang weiter unter Druck setzen. Christian Neidhart muss reagieren, wenn man hier noch Schadensbegrenzung betreiben möchte. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
45.
19:48
Ende 1. Halbzeit
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
45.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
44.
19:48
Gelbe Karte für Erik Majetschak (Erzgebirge Aue)
Aua! Sehr rabiat geht der Verteidiger des FCE gegen Adrien Lebeau vor, es gibt die erste Verwarnung der Partie.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
43.
19:48
Die Hausherren gehen deutlich engagierter und aggressiver in die Zweikämpfe, weswegen die Führung zu diesem Zeitpunkt völlig in Ordnung geht.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
40.
19:47
Ob Jonjic da überhaupt noch dran war? Auch die TV-Bilder liefern keine klare Antwort, doch er wird auf der Anzeigetafel des Erzgebirgstadions als Torschütze gefeiert.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
39.
19:42
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Antonio Jonjic
Nach einem Freistoß von Marvin Stefaniak aus knappen 25 Metern halblinks springt Antonio Jonjic im Strafraum am höchsten und locht zum 2:0 für die Hausherren gegen eine völlig desorganisierte Mannheimer Abwehr ein!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
36.
19:41
Der FCE hat nun etwas das Tempo aus dem Spiel rausgenommen. Mannheim hat sich etwas sortiert, liefert dem Auer Urgestein Martin Männel aber noch nicht viel Arbeit.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
33.
19:40
Auf der rechten Außenbahn wird Dominik Martinovic steil geschickt, doch Linus Rosenlöcher kann sich geschickt zwischen ihn und den Ball stellen, sodass es Abstoß vom Auer Tor gibt.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
30.
19:36
Die erste halbe Stunde ist rum. Mannheim tut sich seit dem Rückstand schwer, für Entlastung zu sorgen und sollte besonders auf der linken Abwehrseite aufpassen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
29.
19:35
Was macht denn Marco Schikora da? Er versucht, eine Flanke von Laurent Jans mit dem Kopf zu klären. Dies gelingt ihm auch, doch der Ball rutscht ihm leicht über den Scheitel und dreht sich nochmal ganz fies und letztlich knapp vorbei am eigenen Kasten. Die anschließende Ecke für den Waldhof bringt nichts ein.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
28.
19:32
Nach einer Rückgabe von Ivan Knezevic zu Marvin Stefaniak im Strafraum der Gäste lässt dieser sich im Zweikampf mit Alexander Rossipal fallen, doch der Referee zeigt sofort an, dass es keinen Strafstoß gibt.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
26.
19:30
Die Mannheimer Abwehr kriegt das Duo Nazarov/Sijarić nicht in den Griff! Wie schon vor dem 1:0 chipt Nazarov die Kugel an Strafraum nach links außen zu seinem Mitspieler, diesmal kommt Bartels rechtzeitig raus und begräbt die Kugel vor dem Torschützen unter sich.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
24.
19:28
Die lange Abtastphase der beiden Mannschaften kann man damit wohl als vorüber betrachten.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
22.
19:27
Fast das 2:0 direkt hinterher! Nur kurz nach der Führung stürmen die Hausherren weiter nach vorne und nach einem Doppelpass mit Marvin Stefaniak auf der rechten Außenbahn findet sich erneut Omar Sijarić direkt vor Jan-Christoph Bartels, der diesmal aber den Schuss vom Elferpunkt zum Eckstoß klären kann.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
20.
19:22
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Omar Sijarić
Die Führung für die Hausherren! Dimitrij Nazarov lupft 20 Meter vor dem Kasten zentrak einen Zuckerpass in die Schnittstelle - Omar Sijarić startet geschickt und hat freie Bahn. Nach drei weiteren Schritten kann er den Ball mühelos an Jan-Christoph Bartels vorbeichippen und flach links unten einnetzen!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18.
19:22
Generell gilt gerade die Devise "Im Osten nichts Neues". Bei beiden Teams kommt der letzte Pass in die Spitze nicht an, im Mittelfeld neutralisiert man sich weitestgehend.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
16.
19:20
Die erste Viertelstunde ist rum. Mannheim hat sich anfangs in der Hälfte der Gastgeber festgesetzt, doch mittlerweile suchen auch die Erzgebirgler nach Chancen gegen eine sehr gut stehende Defensivreihe des SVW.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
14.
19:17
Ein Steilpass aus der Hälfte der Veilchen für Antonio Jonjic war echt gut gedacht, doch er schafft es nicht mehr, den Ball vor der Seitenauslinie zurück ins Feld zu kratzen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
10.
19:15
Nimm du ihn, ich hab' ihn sicher! So oder ähnlich lief die Kommunikation wohl gerade zwischen Tim Danhof und Martin Männel. Von der rechten Strafraumseite flankt Laurent Jans in den Strafraum des FC Erzgebirge Aue. Eigentlich ist das für das FCE-Urgestein im Tor ein Routineeinsatz, doch Danhof steht ganz schlecht im Weg seines Keepers und so hat Marten Winkler fast die Gelegenheit, zum frühen Vorsprung einzulochen, bekommt aber nicht genug Kraft in den Schuss.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
7.
19:12
Beide Teams haben eine turbulente Woche hinter sich. Vor allem die Hausherren taten sich aufgrund der Wetterbedingungen schwer, überhaupt einen Trainingsplatz zu finden.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
6.
19:10
Recht früh geht es hier auf beiden Seiten sehr offensiv zur Sache.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
5.
19:09
Auf der anderen Seite eine Doppelchance für Waldhof! Dominik Martinovic schießt im Strafraum aus der Drehung Erik Majetschak an, der sich aus kurzer Distanz in die Flugbahn wirft. Knappe 20 Meter vor dem Kasten prallt die Kugel zu Bentley Baxter Bahn ab, dessen strammer Schuss letztlich knapp neben den linken Pfosten geht.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
3.
19:06
Die erste Offensivaktion gehört den Hausherren: Stefaniak ist auf der linken Seite bis zur Strafraumkante durchgelaufen, verliert dort aber gegen Jans das Laufduell, der sich in den Ball wirft. Der Abpraller landet bei Sijaric, dessen Flanke aus dem linken Halbfeld Mannheims Torhüter Bartels aber mühelos aus der Luft holen kann.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
1.
19:03
Der Ball rollt!
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
1.
19:02
Spielbeginn
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
19:02
Zunächst folgt aber eine Schweigeminute für die Opfer des grauenvollen Erdbebens in der Türkei, Syrien und Kurdistan. Vereinzelte "Fans" auf den Rängen wollen dies nicht beherzigen, wofür andere Anhänger sie mit deutlichen Aufforderungen nach Ruhe zurechtweisen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
19:00
Angeführt vom Schiedsrichter-Gespann um Tobias Schultes laufen die beiden Mannschaften auf den Rasen ein. Aue marschiert traditionell in den violetten Trikots auf, die Gäste kommen in gelben Jerseys mit grünen Ärmeln aufs Feld.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:33
Mannheims Trainer Christian Neidhart schickt die gleiche Startelf, deren Siegesserie von drei Spielen nach der WM-Pause am Montag gegen Verl riss, ins Rennen.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:31
Die 1:3-Niederlage in Osnabrück fiel letztlich deutlicher aus als der Spielverlauf es implizierte, denn über weite Strecken absolvierte der Abstiegskandidat eine starke Partie. Deswegen vertraut Pavel Dotchev auch in weiten Teilen der dortigen Startelf. Er muss lediglich den gelbgesperrten Sam Schreck ersetzen - für ihn beginnt heute Ivan Knezevic.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:26
Die Sachsen konnten seit dem Trainerwechsel zumindest etwas Morgenluft wittern und die direkten Abstiegsränge verlassen. Doch es gilt, weiterhin immerzu wachsam zu sein, denn nur ein Zähler trennt den Absteiger aus der vergangenen Zweitligasaison von Rang 17.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:23
Durch zuletzt gute Leistungen - aber auch Patzer der Konkurrenz - konnten sich die Gastgeber bis auf Rang fünf anpirschen. Mit einem Sieg könnte man zumindest bis morgen den punktgleichen 1. FC Saarbrücken von Rang vier verdrängen, der zumindest im Moment zur Relegation berechtigt, da die Zweite des SC Freiburg nicht aufsteigen darf.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:21
Ein Blick zurück auf den letzten Spieltag: Waldhof Mannheim ließ gegen den SC Verl (1:1) zwei Punkte liegen. Der Gastgeber aus Aue verlor hingegen mit 1:3 gegen den VfL Osnabrück.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
18:11
Für beide Mannschaften begann der heutige Freitag mit einer Hiobsbotschaft. Das DFB-Sportgericht verurteilte die Veilchen zu einer Geldstrafe von 82.300 Euro. Grund dafür sind Vorfälle von Pyrotechnik, Vandalismus und Rassismus am Rande des Derbys gegen den FSV Zwickau im vergangenen September. Auch Waldhof darf wegen illegal abgebrannten Pyrotechniken seitens der Anhängerschaft blechen. 17.235 Euro werden fällig. Beide Teams haben der Strafe bereits zugestimmt.
Erzgebirge Aue Waldhof Mannheim
17:58
Herzlich willkommen zur heutigen Partie zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem SV Waldhof Mannheim am 22. Spieltag der Drittliga-Saison 2022/23! Um 19:00 geht's los im Erzgebirgstadion.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV26157440:281252
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD26161945:261949
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM26145745:321347
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB26119638:30842
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS26119640:33742
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE261331037:38-142
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE26118733:30341
8Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE261010644:341040
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT25117732:25740
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI26116948:371139
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR25911542:291338
12SC VerlSC VerlVerlVRL261061044:43136
13TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60261051130:27335
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK26881039:45-632
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC26771237:41-428
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL26741539:55-1625
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW26661430:45-1524
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV26581326:39-1323
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB264101226:49-2322
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE26341922:51-2913
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04241730,71
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster261300,5
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC261330,5
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue241200,5
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster241220,5

Aktuelle Spiele