Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
16:09
Fazit:
Das Spiel ist aus, Bayreuth holt einen nicht unverdienten Heimsieg gegen den FC Ingolstadt. Den Oberfranken gelingt durch den Dreier vorerst der Sprung auf Rang 17, der FCI verliert mehr und mehr den Anschluss an die Aufstiegsränge. Für die SpVgg geht es am Freitag in Freiburg weiter, die Mannschaft von Rüdiger Rehm empfängt am Samstag die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund.
SV Meppen VfB Oldenburg
90.
16:06
Fazit:
Der SV Meppen und der VfB Oldenburg trennen sich mit 1:1. Insgesamt war es eine ausgeglichene Begegnung in der die Hausherren die qualitativ besseren Torgelegeheiten hatten. Bereits in der 11. Minute brachte Max Dombrowka den SV Meppen in Führung. Zehn Minuten später erzielte Max Wegner den Ausgleich für den VfB Oldenburg. Vor der Pause verpassten Tobias Kraulich (23.) und Morgan Faßbender (41.) die erneute Führung für ihr Team. Nach dem Seitenwechsel verlor die Partie an Tempo. Es gab kaum Strafraumszenen zu sehen. Die beste Chance im zweiten Durchgang hatte Marek Janssen (73.) mit einem Schuss an den Innenpfosten. So blieb es beim Remis.
Hallescher FC FSV Zwickau
90.
16:03
Fazit:
Der FSV Zwickau entscheidet das Ost-Derby mit 2:0 gegen den Halleschen FC für sich. Die zweite Hälfte startete mit Anlaufschwierigkeiten und beide Teams hatten Probleme, Chancen zu kreieren. Doch in der Schlussphase spielten die Gastgeber plötzlich befreit auf und hatten mehrere Riesenmöglichkeiten zur Führung. Doch Brinkies brillierte in der zweiten Hälfte und hielt die Führung seiner Mannschaft fest. So mussten die Hausherren komplett aufmachen, was den Gästen am Ende die Chance zu kontern gab. Einen solchen Konter vollendete Baumann in der 90. Minute zur Entscheidung und schnürte seinen Doppelpack. Der HFC hätte sich alleine durch die Menge der Chancen mindestens einen Punkt verdient, kann sich aber wiederholt nicht für einen beherzten Auftritt belohnen. So rutschen sie auf den vorletzten Platz ab und stecken in einer tiefen Krise. Der FSV Zwickau sammelt durch ihre Effizienz drei Punkte und kann sich zumindest vorerst von den direkten Abstiegsplätzen befreien und Joe Enochs eine Entlassung abwenden.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
16:02
Fazit:
Der SC Verl gewinnt das Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:0 und vergrößert den Punkteabstand Richtung Abstiegsplätze auf acht Zähler. Saarbrücken hingegen bleibt im Aufstiegsrennen auf der Stelle stehen und kassiert eine Woche vor dem Spitzenspiel, dem Saarland-Derby, nochmal einen Dämpfer. Zudem sorgt die Niederlage dafür, dass der FCS nicht mehr die beste Auswärtsmannschaft der Liga ist. Dabei spielten die Saarländer eine starke erste Hälfte, in der der Gastgeber Verl durch ein Tor von Sessa (20.) eher glücklich in Führung ging und sich bei Keeper Thiede bedanken konnte, dass er ohne Gegentor in die Pause ging. In den zweiten 45 Minuten waren die Saarbrücker offensiv einfach zu harmlos, Otto machte nach toller Vorlage von Matchwinner Sessa den Deckel drauf (71.), der FCS bäumte sich nicht mehr auf. Wie schon besagt steht bei den Saarbrückern nächstes Wochenende das Saarland-Derby an, Verl gastiert den Montag danach bei Waldhof Mannheim. Einen schönen Samstag!
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
16:00
Fazit:
Dann ist Schluss! Der VfL Osnabrück gewinnt mit 2:1 beim MSV Duisburg und holt damit den sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Spielen. Die Zebras starteten mutig und hatten direkt nach zwei Minuten die große Chance auf den Führungstreffer. Schließlich war es jedoch der VfL, der durch ein Traumtor von Kleinhansl in Führung ging. Daraufhin fanden die Lila-Weißen immer besser ins Spiel und belohnten sich folgerichtig mit dem 2:0 durch Tesche, der einen Freistoß per Direktabnahme vollendete. Nach der Pause kam der MSV mutig aus der Kabine und konnte durch einen sehenswerten Treffer von Stoppelkamp nochmal verkürzen. Der VfL machte es im weiteren Spielverlauf klug und hielt den MSV weitestgehend vom eigenen Kasten weg. Mit dem Sieg füllt der VfL sein Punktekonto auf 31 Zähler auf. Duisburg rangiert weiter mit 25 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Samstag!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:59
Spielende
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:59
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:58
Auswechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:58
Beinahe der dritte Streich! Wolfram wird von halbrechts per Flanke bedient und zieht leicht nach links versetzt volley ab. Der Schuss kommt aus etwa zwölf Metern leicht zu lasch daher, sodass Batz den Ball unter sich begraben kann.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
90.
15:57
Fazit:
Mit einem gerechten Remis endet diese Partie torlos 0:0! Beide Mannschaften hatten wenige gute Gelegenheiten, ansonsten war es ein intensives, kampfbetontes Spiel mit wenigen Abschlüssen. Beide Teams können mit diesem Ergebnis sicherlich leben und bleiben 2023 ungeschlagen.
SV Meppen VfB Oldenburg
90.
15:57
Spielende
Hallescher FC FSV Zwickau
90.
15:57
Spielende
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:56
Der Sieg Verls wird dafür sorgen, dass die Ostwestfalen nun eine ausgeglichene Bilanz haben: Sieben Siege und Niederlagen bei sechs Remis.
Hallescher FC FSV Zwickau
90.
15:55
Das Stadion ist, bis auf die Gästekurve, völlig verstummt. Es waren genügend Chancen für den Ausgleich da. So schenkt man das Ost-Derby her und die HFC-Spieler wirken gefrustet.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
90.
15:55
Spielende
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:54
Spielende
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Spielende
Hallescher FC FSV Zwickau
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
15:54
Niclas Thiede rückt nochmal aus dem Tor heraus und pflückt eine Flanke aus der Luft. Im zweiten Durchgang hatte der SCV-Keeper deutlich weniger zu tun als in Hälfte eins.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Das war wohl die letzte Chance für den FCI, der den Ball aus dem Getümmel irgendwie aufs Tor bringt. Kolbe ist rechtzeitig in der Ecke und hat den Ball sicher.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:54
Gelbe Karte für Marc Heider (VfL Osnabrück)
Heider zieht das taktische Foul und wird verwarnt.
SV Meppen VfB Oldenburg
90.
15:53
Gelbe Karte für Patrick Hasenhüttl (VfB Oldenburg)
Patrick Hasenhüttl schießt den Ball nach einem Freistoßpfiff für Meppen weg. Er sieht den gelben Karton.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:53
Duisburg läuft nochmal an, doch die Ketten der Osnabrück stehen dicht gestaffelt im eigenen Strafraum.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
90.
15:53
Gelbe Karte für Borys Tashchy (Erzgebirge Aue)
Tashchy Hand trifft Treu im Gesicht, Gelb.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
90.
15:52
Nach Thiels Ecke von links faustet Atubolu das Leder aus dem Strafraum, zwei Minuten noch.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:52
FÜr Bayreuth ergibt sich eine gute Kontermöglichkeit, die die Altstadt jedoch nicht gut zu Ende spielt. Am Ende hebt der Assistent die Fahne, was bleibt ist ein wenig Entlastung und ein paar Sekunden, die die Bayreuther damit von der Uhr nehmen konnten.
Hallescher FC FSV Zwickau
90.
15:52
Tooor für FSV Zwickau, 0:2 durch Dominic Baumann
Der Deckel ist drauf! Löhmannsröben erobert die Kugel und die aufgerückten Hausherren befinden sich in Unterzahl. So kann Löhmannsröben einen starken Ball durch die Lücke spielen und findet Baumann, der nur noch den Keeper vor sich hat. Im Sechzehner macht er es überragend, täuscht einen Schuss an und geht rechts am Keeper vorbei. Aus zehn Metern muss er die Kugel nur noch ins leere Tor schieben und sorgt mit seinem Doppelpack für die Entscheidung.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
15:52
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:52
Osnabrück nimmt Zeit von der Uhr und wechselt nochmal doppelt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
15:51
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
SV Meppen VfB Oldenburg
90.
15:51
Schiedsrichter Robin Braun legt noch sechs Minuten obendrauf. Findet das Spiel in der Nachspielzeit noch einen Sieger?
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:51
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:51
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Die Hintermannschaft der Oberfranken steht gut, es gibt kein Durchkommen für den FC Ingolstadt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
88.
15:50
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Elias Huth
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:50
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Paterson Chato
SV Meppen VfB Oldenburg
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Hallescher FC FSV Zwickau
87.
15:50
Assibey-Mensah wird am Sechzehner angespielt und sucht den schnellen Abschluss aus 15 Metern. Ein Verteidiger bekommt den Fuß dazwischen und es gibt Eckball für Zwickau. Die Uhr tickt jetzt für die Gäste.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
88.
15:50
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:50
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
88.
15:50
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
SC Verl 1. FC Saarbrücken
86.
15:50
Die Gastgeber lassen tief in der gegnerischen Hälfte die Uhr ein wenig herunterlaufen, agieren gerade sehr geschickt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
88.
15:50
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:49
Fünf Minuten bleiben den Schanzern jetzt noch. Das Team von Rüdiger Rehm rennt immer wieder an, am Ende fehlt jedoch die Durchschlagskraft und die Kreativität im letzten Drittel.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl 1. FC Saarbrücken
85.
15:49
Verl hat das Geschehen aktuell aber auch weitestgehend im Griff, Zografakis holt auf der rechten Seite einen Eckball heraus.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
90.
15:49
Die Schlussphase läuft. Osnabrück lässt sich jetzt viel Zeit und will die knappe Führung über die Zeit bringen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
88.
15:49
Ecke für die Gäste von links. Gutta bringt sie in die Mitte und findet auf Höhe des Elfmeterpunktes Hoti. Sein Kopfball geht aber rechts am Tor vorbei.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
MSV Duisburg VfL Osnabrück
88.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
Hallescher FC FSV Zwickau
85.
15:48
Gelbe Karte für Andor Bolyki (Hallescher FC)
Bolyki fordert nach einem Foul lautstark die Gelbe Karte für einen Zwickauer Spieler. Dafür sieht er selbst die Verwarnung.
SV Meppen VfB Oldenburg
86.
15:48
Einwechslung bei SV Meppen: Paul Manske
SC Verl 1. FC Saarbrücken
84.
15:48
Den Saarbrückern fehlte in der zweiten Hälfte der Biss, der Wille und die Durchschlagskraft. Daher fehlt auch die Phantasie, dass die Saarländer sich nochmal aufbäumen könnten.
Hallescher FC FSV Zwickau
84.
15:48
Der Gastgeber macht komplett auf und drängt auf den Ausgleich, der überfällig ist. Aber die Zwickauer schaffen es irgendwie, die Null zu halten.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
88.
15:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
SV Meppen VfB Oldenburg
86.
15:48
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
SV Meppen VfB Oldenburg
85.
15:48
Gelbe Karte für Christopher Buchtmann (VfB Oldenburg)
MSV Duisburg VfL Osnabrück
88.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
86.
15:47
Beide Teams werfen sich in jeden Zweikampf, fighten um jeden Zentimeter Rasen und stehen defensiv einfach sehr gut.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
88.
15:47
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
89.
15:47
Die letzten Minuten der regulären Spielzeit laufen, gelingt dem FCI hier noch der Lucky Punch?
MSV Duisburg VfL Osnabrück
87.
15:47
Das muss der Ausgleich sein! Der MSV vergibt die Doppelchance. Bouhaddouz bringt den Ball von rechts scharf vors Tor. Im ersten Versuch scheitert Ekene aus kürzester Distanz an Kühn. Der Abpraller kommt schließlich zu Michelbrink, der wuchtig aufs Tor schießt. Wieder macht sich Kühn breit und pariert überragend.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
88.
15:46
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Andermatt
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
88.
15:46
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Jann George
SV Meppen VfB Oldenburg
82.
15:46
Die Schlussphase bricht an und die Begegnung nimmt wieder Fahrt auf. Nach Ballgewinn im Mittelfeld suchen die Mannschaften zielstrebig den Weg nach vorne. Nur die Torchancen bleiben noch aus.
Hallescher FC FSV Zwickau
81.
15:46
Herzog bringt den anschließenden Freistoß aus 18 Metern über die Mauer. Brinkies zeigt sich unüberwindbar und kann auch diesen Abschluss irgendwie aus dem Winkel kratzen. Mittlerweile wäre der Ausgleich mehr als verdient!
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
88.
15:46
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
88.
15:45
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
84.
15:45
Es ist nicht so, dass diese Partie hier dem Ende entgegen plätschert, beide sind gewillt aber kommen einfach nicht entscheidend zum Abschluss.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
81.
15:45
Cuni kommt zu einer guten Chance und will Thiede überlupfen, stand bei der Entstehung der Chance aber klar im Abseits.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
86.
15:45
Gelbe Karte für Noel Niemann (VfL Osnabrück)
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
86.
15:45
Testroet setzt nach einer Hereingabe sehenswert zum Seitfallzieher an, sein Versuch wird allerdings geblockt.
Hallescher FC FSV Zwickau
80.
15:44
Gelbe Karte für Dominic Baumann (FSV Zwickau)
Baumann steigt am Strafraum hart gegen Nietfeld ein und wird vom Unparteiischen zurückgepfiffen. Zudem gibt es die Verwarnung und Baumann versteht die Welt nicht mehr.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
80.
15:44
Šapina trennt den eingewechselten Cuni vom Ball, die Hausherren verteidigen jetzt leidenschaftlich.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
85.
15:44
MSV-Trainer Ziegner wechselt zum letzten Mal am heutigen Tag und bringt Michelbrink in die Partie.
Hallescher FC FSV Zwickau
79.
15:44
Einwechslung bei FSV Zwickau: Jan Löhmannsröben
Hallescher FC FSV Zwickau
79.
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
Hallescher FC FSV Zwickau
79.
15:44
Das gibt es nicht! Der HFC liefert jetzt Dauerdruck und kommt zu gefährlichen Szene. Am zweiten Pfosten kullert die Kugel zu Gayret, der aus sieben Metern an Brinkies scheitert. Im Nachschuss aus zehn Metern ist es Nietfeld, der einen Aufsetzer aufs Tor bringt. Wieder ist Brinkies und auch von Schroetter zur Stelle und beide lenken die Kugel über den Kasten, van Schroetter fair mit dem Kopf.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
84.
15:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
Hallescher FC FSV Zwickau
79.
15:43
Einwechslung bei FSV Zwickau: Raphael Assibey-Mensah
Hallescher FC FSV Zwickau
79.
15:43
Auswechslung bei FSV Zwickau: Maximilian Jansen
MSV Duisburg VfL Osnabrück
84.
15:43
Auswechslung bei MSV Duisburg: Rolf Feltscher
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
85.
15:43
Es wird hektischer, aber der letzte Abschluss der Schanzer liegt inzwischen auch eine gewisse Zeit zurück.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
78.
15:43
Kerber kommt in freier Position zum Abschluss - die beste FCS-Chance der zweiten Halbzeit! Nach halbhoher Flanke von der rechten Seite trifft Biada erst den Ball nicht richtig, von ihm aus prallt die Kugel in den Rückraum vor die Füße von Kerber. Der schießt aus zentraler Position aber klar links drüber.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
84.
15:42
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Mai meckert und sieht Gelb. Damit ist er nächste Woche gesperrt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
81.
15:42
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
81.
15:42
Auswechslung bei SC Freiburg II: Merlin Röhl
MSV Duisburg VfL Osnabrück
83.
15:41
Auf der anderen Seite hat der MSV die Chance auf den Ausgleich. Bouhaddouz flankt von rechts auf den Elfmeterpunkt, wo Ekene über den Ball segelt. Schließlich klärt Gyamfi in höchster Not und schlägt die Kugel aus dem Strafraum.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
75.
15:41
Der besten Auswärtsmannschaft der Liga droht mal wieder eine Niederlage in der Fremde, der SC Verl scheint hingegen heimstark zu bleiben.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
81.
15:41
Gelbe Karte für Jordy Makengo (SC Freiburg II)
Makengo fährt den Ellenbogen aus und sieht den gelben Karton.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
72.
15:41
Einwechslung bei SC Verl: Nikos Zografakis
SV Meppen VfB Oldenburg
79.
15:41
Fast kontern die Gäste den SVM aus. Der lange Pass in die Spitze auf Manfred Starke ist aber zu lang. Erik Domaschke eilt aus seinem Strafraum heraus und befördert das Spielgerät zurück in die gegnerische Hälfte.
Hallescher FC FSV Zwickau
77.
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Leon Damer
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
83.
15:41
Gelb-Rote Karte für Eroll Zejnullahu (SpVgg Bayreuth)
Zejnullahu schlägt den Ball weg und sieht die Ampelkarte.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
72.
15:41
Auswechslung bei SC Verl: Tom Baack
Hallescher FC FSV Zwickau
77.
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Hallescher FC FSV Zwickau
76.
15:41
Das muss doch der Ausgleich sein! Eine Hereingabe von Landgraf landet am zweiten Pfosten bei Gayret. Der Eingewechselte beweist Übersicht und legt die Kugel nochmal quer zu Bolyki. Der Angreifer steht sieben Meter vor dem Kasten und muss den Ball nur noch im Tor unterbringen. Er entscheidet sich für die rechte Ecke. Brinkies ist ins andere Eck unterwegs, kann aber irgendwie mit den Füßen parieren. Danach klärt Zwickau und verteidigt die Führung.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
78.
15:41
Dreifachwechsel von Pavel Dotchev, es wird einen Tick offensiver bei Aue.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
82.
15:40
Riesenchance für Osnabrück! Kunze wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort legt Heider den Ball per Kopf zurück zu Engelhardt, der die Kugel aus kürzester Distanz weit übers Tor nagelt. Den muss er eigentlich rein machen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
82.
15:40
Gelbe Karte für Denis Linsmayer (FC Ingolstadt 04)
Für ein Foul an der Außenlinie.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:40
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ulrich Taffertshofer
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:39
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:39
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:39
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:38
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Paul-Philipp Besong
MSV Duisburg VfL Osnabrück
80.
15:38
Osnabrück hat in diesen Minuten deutlich mehr Ballbesitzt und lässt Ball und Gegner laufen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
80.
15:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
77.
15:38
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
80.
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Hans Nunoo Sarpei
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
76.
15:38
Vincent Vermeij schlägt einen Freistoß von der linken Strafraumkante direkt aufs Tor. Der Ball geht nur knapp vorbei, gute Variante.
SV Meppen VfB Oldenburg
75.
15:38
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Patrick Hasenhüttl
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
80.
15:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jeroen Krupa
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
80.
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
SV Meppen VfB Oldenburg
75.
15:38
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Max Wegner
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
79.
15:37
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Marcel Götz
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
79.
15:37
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Dennis Lippert
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
75.
15:37
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen, gelingt hier noch einem Team der entscheidende Treffer?
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
79.
15:37
Auf Seiten der SpVgg deutet sich ein weiterer Wechsel an.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
72.
15:36
Einwechslung bei SC Verl: Joscha Wosz
MSV Duisburg VfL Osnabrück
77.
15:36
Kühn hat Glück im Unglück! Der Keeper rutscht bei der Annahme eines Rückpasses kurz weg, ist dann aber hellwach und schiebt den Ball so gerade noch rechts ins Seitenaus.
SV Meppen VfB Oldenburg
74.
15:36
Bei einem Steilpass in den Strafraum treffen Morgan Faßbender Morgan Faßbender und Sebastian Mielitz aufeinander. Der Torhüter muss am Oberschenkel behandelt werden.
Hallescher FC FSV Zwickau
73.
15:36
Es entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Halle läuft erneut an, kommt aber einfach nicht in den Strafraum. Wieder sehen sie sich gezwungen aus der Distanz abzuschließen. Aus 17 Metern halbrechter Position zieht Kreuzer ab. Sein Schuss wird noch leicht abgefälscht, doch Brinkies ist da und kann sicher halten.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
72.
15:36
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
77.
15:36
Sarpei bringt George zu Fall, die Oberfranken fordern die Ampelkarte. Der Ingolstädter darf jedoch weitermachen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
71.
15:36
Tooor für SC Verl, 2:0 durch Yari Otto
Die Vorentscheidung!? Nicolás Das Tor geht zu einem ganz großen Teil an Nicolás Sessa, der erheblichen Anteil hat. Denn auf der linken Seite dribbelt sich der 26-Jährige durch die halbe Saarbrücker Defensive und läuft bis zur Grundlinie. Von dort aus tunnelt er aus spitzestem Winkel erneut Keeper Batz, am zweiten Pfosten steht Yari Otto bereit und muss nur noch ins leere Tor einschieben.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
73.
15:35
Doppelwechsel bei den Gästen, Aue hat weiterhin noch gar nicht gewechselt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
70.
15:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
SC Verl 1. FC Saarbrücken
70.
15:35
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
76.
15:35
Sarpei agiert mittlerweile etwas offensiver und rückt immer wieder ins Mittelfeld.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
70.
15:34
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marvin Cuni
SV Meppen VfB Oldenburg
73.
15:34
Der Ball klatscht an den Innenpfosten! Von der rechten Seite bringt Marek Janssen den Ball in den Strafraum. Die Hereingabe wird immer länger und knallt an den linken Pfosten. Meppen kommt der Führung wieder näher.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
70.
15:34
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
Hallescher FC FSV Zwickau
71.
15:34
Gelbe Karte für Nils Butzen (FSV Zwickau)
Butzen reißt seinen Gegenspieler auf der linken Außenbahn zu Boden und sieht dafür zu Recht die Verwarnung.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
75.
15:34
Auch Osnabrück wechselt zum ersten Mal. Geburtstagskind Simakala verlässt den Platz. Heider übernimmt die Binde und kommt ins Spiel.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
70.
15:34
Der weiterhin sehr auffällige Rabihic zieht nach innen, wird beim Abschluss aber rechtzeitig von Corboz gestört, sodass der Abschluss ungefährlich ist.
Hallescher FC FSV Zwickau
69.
15:34
Der HFC trifft beinahe ins eigene Tor! Eine harmlose Hereingabe setzt den Gastgeber unter Druck. Göbel bringt die Flanke von der rechten Seite in die Mitte und Winkler macht die Situation brandgefährlich. Er verstolpert die sichere Kugel und bringt sie aus drei Metern auf den eigenen Kasten. Gebhardt reagiert überragend, pariert die Kugel nach oben und kann sie im nachfassen sichern. Das wäre es gewesen. Nach diesem kurzen Schock schlägt der Keeper den Ball erstmal nach vorne.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
72.
15:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
MSV Duisburg VfL Osnabrück
74.
15:33
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
72.
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
SC Verl 1. FC Saarbrücken
69.
15:33
Saarbrücken baut wieder etwas mehr Druck auf, ist dabei aber noch nicht zwingend genug. Nach einer vorerst verpufften Ecke fällt der Ball Jänicke vor die Füße, dem die Kugel beim Distanzschuss über den Schlappen rutscht.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
74.
15:33
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
72.
15:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Kimberly Ezekwem
MSV Duisburg VfL Osnabrück
73.
15:33
Duisburg wird aktiver und hat mal wieder einen Torabschluss. Ajanis Versuch aus 16 Metern geht aber rechts am Tor vorbei.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
72.
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
74.
15:32
Gelbe Karte für Tobias Schröck (FC Ingolstadt 04)
Der FCI-Kapitän geht gegen Fenninger mit einem etwas zu hohen Bein zu Werke und sieht zurecht gelb.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
68.
15:32
Nach Verler Ballverlust schaltet Rabihic schnell und steckt durch zum recht freistehenden Biada. Der möchte die Kugel ins Zentrum legen, doch Mikic blockt die Hereingabe.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
70.
15:32
Röhls Distanzschuss aus der Zentrale wird wieder mal geblockt, anschließend läuft sich der Youngster im Strafraum fest und die Chance ist dahin.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
73.
15:31
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
MSV Duisburg VfL Osnabrück
73.
15:31
Auswechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
72.
15:31
Und der wird gefährlich! Lippert serviert perfekt auf den Kopf von Moos, der knapp rechts am Tor vorbeiköpft. Erneut Glück für Schlussmann Funk und seinen FCI.
SV Meppen VfB Oldenburg
68.
15:30
Da hat nicht viel gefehlt! Eine Hereingabe von der rechten Seite rutscht im Strafraumzentrum durch zu Morgan Faßbender im halblinken Rückraum. Er sucht aus 14 Metern den Abschluss, aber er zwirbelt den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
66.
15:30
Aus Sicht der Heimmannschaft läuft's gerade gut, denn das Tempo der Partie ist eher niedrig und der SCV hat recht viel Kontrolle über das Geschehen. Saarbrücken muss wieder mehr Zug in die Angriffsaktionen bekommen.
Hallescher FC FSV Zwickau
67.
15:30
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
SV Meppen VfB Oldenburg
68.
15:29
Einwechslung bei SV Meppen: Luca Prasse
SV Meppen VfB Oldenburg
68.
15:29
Auswechslung bei SV Meppen: Marvin Pourié
Hallescher FC FSV Zwickau
67.
15:29
Auswechslung bei FSV Zwickau: Jan-Marc Schneider
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
71.
15:29
Zejnullahu holt gegen Udogu einen Eckball heraus.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
71.
15:29
Gelbe Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler geht im Mittelfeld zu ungestüm in den Zweikampf und sieht seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison.
Hallescher FC FSV Zwickau
66.
15:29
Der HFC wird stärker und drückt jetzt auf den Ausgleich. Immer wieder kommen sie gefährlich an den Sechzehner und gehen deutlich mehr ins Risiko. Der Ausgleich wird auch dringender, da den Hausherren die Zeit davonläuft.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
68.
15:29
Hoti klärt im Strafraum per Kopf vor dem einschussbereiten Nazarov. Es gibt eine Ecke für die Gastgeber, doch diese verpufft wirkungslos.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
70.
15:29
Osnabrück bekommt eine Ecke von rechts. Kleinhansl zirkelt den Ball scharf auf den zweiten Pfosten, wo Beermann das Kopfballduell mit Mai gewinnt, aber links am Tor vorbei köpft.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
70.
15:28
20 Minuten sind noch zu gehen, bringt die SpVgg die Führung über die Zeit?
SV Meppen VfB Oldenburg
64.
15:28
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Kebba Badjie
SC Verl 1. FC Saarbrücken
63.
15:28
Grimaldi steht etwa am Elfmeterpunkt in der Luft, köpft den Ball nach der minimal zu hohen Flanke aber über das von Thiede behütete Tor.
SV Meppen VfB Oldenburg
64.
15:27
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kamer Krasniqi
Hallescher FC FSV Zwickau
65.
15:27
Einwechslung bei FSV Zwickau: Noel Eichinger
Hallescher FC FSV Zwickau
65.
15:27
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
SV Meppen VfB Oldenburg
62.
15:27
Einwechslung bei SV Meppen: Marek Janssen
MSV Duisburg VfL Osnabrück
68.
15:27
Beide Mannschaften gehen mit viel Einsatz und der nötigen Härte in die Zweikämpfe. Es gibt viele kleine und nickelige Fouls im Mittelfeld, im Moment fehlt der Spielfluss.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
68.
15:27
Auch Rüdiger Rehm wechselt und verhilft David Udogu zu seinem Profidebüt.
SV Meppen VfB Oldenburg
62.
15:27
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
Hallescher FC FSV Zwickau
63.
15:26
Auf der anderen Seite sorgt erneut ein Distanzschuss für Gefahr. Schneider erobert den Ball an der linken Strafraumkante, macht einen Schritt nach Innen und schlenzt die Kugel mit dem rechten Innenrist ins lange Eck. Sein Abschluss aus 18 Metern geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
SV Meppen VfB Oldenburg
62.
15:26
Einwechslung bei SV Meppen: Markus Ballmert
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
68.
15:26
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: David Udogu
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
68.
15:26
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
64.
15:26
Guttau verarbeitet einen Abschlag von Atubolu super und verlagert das Spiel dann mit einem weiten Diagonalball auf die linke Seite. Doch auch dort wirft sich, wie so oft, ein Auer in den Ball, es gibt nur Einwurf für den Sport-Club.
SV Meppen VfB Oldenburg
62.
15:26
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
SC Verl 1. FC Saarbrücken
62.
15:26
Nach einem Eckstoß ist Corboz' Versuch aus der Distanz von eher harmloser Natur.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
66.
15:25
Bayreuth wechselt doppelt, neben dem verletzten Weber verlässt Torschütze Ziereis den Platz.
Hallescher FC FSV Zwickau
61.
15:25
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
15:25
Auch der Gästetrainer Rüdiger Ziehl reagiert zum ersten Mal und will mit einem Doppelwechsel für frischen Wind sorgen.
Hallescher FC FSV Zwickau
61.
15:25
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominik Steczyk
Hallescher FC FSV Zwickau
61.
15:25
Das ist die beste Gelegenheit der Hausherren! Zimmerschied kann sich im linken Halbfeld behaupten und bringt eine scharfe Hereingabe in den Strafraum. Sieben Meter vor dem Kasten verpasst Nietfeld nur knapp und am zweiten Pfosten kommt Gayret nur haarscharf zu spät. So geht die Hereingabe einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
66.
15:25
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Christoph Fenninger
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
66.
15:24
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
66.
15:24
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Moos
MSV Duisburg VfL Osnabrück
66.
15:24
Der VfL übernimmt nach und nach wieder mehr Spielkontrolle. Der MSV konzentriert sich in dieser Phase des Spiels vermehrt aufs Verteidigen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
66.
15:24
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Felix Weber
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
65.
15:23
Weber hat sich wehgetan und wird aktuell behandelt. Er kann wohl nicht weitermachen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
59.
15:23
Ochojski setzt sich auf der rechten Außenbahn zweimal durch, seine beiden Flanken werden allerdings von FCS-Torhüter Batz und Uaferro geklärt.
Hallescher FC FSV Zwickau
59.
15:23
Halle kommt zu einer ersten Torchance. Die Zwickauer wackeln das erste Mal in der Defensive und können nicht konsequent klären. Steczyk legt mit dem Kopf ab zum eingewechselten Gayret. Er versucht, die Kugel vor dem Sechzehner zu kontrollieren, sie verspringt ihm aber ein wenig. So versucht er es mit dem Abschluss aus 17 Metern, kann den Ball aber nicht optimal treffen. Der Schuss kommt zu zentriert auf den Kasten und ist kein Thema für Brinkies. Doch dieser Annäherungsversuch scheint das Team und die Fans ein wenig aufgeweckt zu haben.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
60.
15:23
Jetzt ist Aue wieder besser drin, die Breisgauer agieren offensiv weitestgehend ideenlos.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
58.
15:22
Der erste Wechsel geht über die Bühne: Der gelbvorbelastete Grodowski verlässt den Platz, Yari Otto kommt für etwa die letzte halbe Stunde rein.
SV Meppen VfB Oldenburg
60.
15:22
In den Offensivbemühungen beider Mannschaften ist weniger Tempo drin, als noch im ersten Durchgang. Es geht nur zaghaft nach vorne. Die Hintermannschaften stehen nur selten vor Herausforderungen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
63.
15:22
Der Eckball bringt keine Gefahr.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
58.
15:21
Einwechslung bei SC Verl: Yari Otto
Hallescher FC FSV Zwickau
58.
15:21
An der Seitenlinie ist Meyer in ständiger Beratung mit seinem Trainerteam. Der Cheftrainer der Gastgeber ist mit dem Auftritt seiner Mannschaft im zweiten Durchgang noch nicht zufrieden.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
58.
15:21
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
MSV Duisburg VfL Osnabrück
63.
15:21
Osnabrück bekommt einen Freistoß am linken Strafraumeck aus aussichtsreicher Position. Kleinhansl bringt den Ball in den Strafraum, doch der geht an Freund und Feind vorbei ins Seitenaus.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
62.
15:20
Hemmerich holt über rechts einen Eckball heraus.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
56.
15:20
Den fälligen Freistoß drischt Šapina aus mehr als 30 Metern per Gewaltschuss mehrere Meter über den gegnerischen Kasten.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
58.
15:20
Antonio Jonjic setzt sich mit einer feinen Drehung auf rechts gegen Kenneth Schmidt durch und flankt dann in die Mitte. Dort spitzelt Sijaric das Leder dann knapp am kurzen Pfosten vorbei! Beste Chance der Partie für die Gastgeber.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
55.
15:19
Die Gangart wird etwas härter. Calogero Rizzuto hat Glück, dass er für sein Foul keine Karte sieht.
Hallescher FC FSV Zwickau
55.
15:19
Die Angriffe der Hausherren sind aber schlichtweg zu dünn. Über die rechte Seite marschiert Steczyk und bringt eine Hereingabe. Er findet Nietfeld im Sechzehner, der aus zehn Metern einen Kopfball ansetzt. Sein Kopfball missglückt ihm jedoch und fällt in die Arme von Brinkies. Das reicht einfach nicht für richtige Torgefahr.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
61.
15:19
Gelbe Karte für Hans Nunoo Sarpei (FC Ingolstadt 04)
Sarpei bringt George zu Fall und sieht seine fünfte Gelbe Karte. Im nächsten Spiel wird der Verteidiger gesperrt fehlen.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
61.
15:19
Es ist inzwischen ein tolles Drittligaspiel, in dem beide Mannschaften den Weg nach vorne suchen. Mittlerweile ist es ein echter Schlagabtausch, in dem alles offen ist.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
59.
15:18
Nach einer Halbfeldflanke von Lippert steigt Ziereis am höchsten, bekommt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball.
Hallescher FC FSV Zwickau
53.
15:17
Jansen steigt hart gegen Zimmerschied ein! Der Halle-Spieler geht auf den Sechzehner zu und Jansen steigt von der Seite ein. Er trifft nur den Gegenspieler und bringt ihn zu Fall. Jansen hat schon Gelb, doch Haslberger lässt die Karte stecken. Da haben die Gäste gewaltig Dusel, denn eigentlich hätte er für dieses Einsteigen die zweite Karte sehen müssen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
55.
15:16
Aue kontert mal, Nazarov schickt Sijarić auf rechts auf die Reise, doch der vertändelt den Ball dann, die Chance verpufft.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
52.
15:16
Gelbe Karte für Julian Günther-Schmidt (1. FC Saarbrücken)
Nur eine Minute später ist Günther-Schmidt an der Reihe: Der 28-Jährige kommt klar zu spät gegen Corboz und sieht gelb.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
57.
15:16
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Moussa Doumbouya
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
57.
15:16
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
SV Meppen VfB Oldenburg
55.
15:16
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Das ging fix: Kurz nach seiner Einwechslung holt sich Ole Käuper für ein Foulspiel an Jakob Bookjans die Gelbe Karte ab.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
58.
15:15
Jetzt ist mal wieder der VfL am Zug. Kunze bringt eine Flanke von rechts auf den Elfmeterpunkt. Dort wartet Niemann und platziert seinen Kopfball etwa zwei Meter rechts neben dem Tor.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
57.
15:15
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
Hallescher FC FSV Zwickau
52.
15:15
Zwickau agiert erwartungsgemäß. Sie konzentrieren sich auf die Defensive und versuchen bei Ballbesitz schnell die freien Räume zu nutzen. Aber bei Kontern ist der HFC bisher noch hellwach.
SV Meppen VfB Oldenburg
54.
15:15
Einwechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
SC Verl 1. FC Saarbrücken
51.
15:15
Gelbe Karte für Joel Grodowski (SC Verl)
Grodowski steigt Uaferro auf den Schlappen und sieht für dieses Foul die fünfte Gelbe Karte, fehlt damit nächste Woche beim Verler Gastspiel in Mannheim.
SV Meppen VfB Oldenburg
54.
15:15
Auswechslung bei SV Meppen: David Blacha
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
53.
15:15
Erik Majetschak klärt rustikal und haut das Leder aus dem Sechzehner auf die Tribüne. Dabei stößt er auch mit Gegenspieler Makengo zusammen. Beide werden kurz behandelt und machen dann weiter.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
57.
15:15
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
56.
15:14
Costly zieht den Freistoß zentral aufs Tor, Kolbe klärt mit den Fäusten.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
56.
15:14
Die Stimmung auf den Rängen ist jetzt überragend. Die Duisburg-Anhänger sind nach dem Anschlusstreffer akustisch jetzt wieder deutlich zu vernehmen. Aber auch die 1600 mitgereisten VfL-Fans sind stimmungsvoll unterwegs.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
50.
15:14
Neudeckers Ecke fliegt halbhoch Richtung Elfmeterpunkt, Grimaldis Abschluss ist jedoch harmlos und fliegt klar links am Gehäuse vorbei.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
55.
15:14
Butler setzt sich auf links stark durch und wird von Weber einen halben Meter vor der linken Strafraumkante zu Fall gebracht. Interessante Freistoßposition für die Schanzer.
SV Meppen VfB Oldenburg
52.
15:13
Das Spiel ist unterbrochen, weil David Blacha nach einem Zweikampf im Mittelfeld behandelt werden muss. Der Kapitän wirkt leicht benommen. Am Seitenrand macht sich bereits Ole Käuper bereit.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
49.
15:13
Günther-Schmidt legt den Ball halbhoch in den Lauf von Rabihic, der das hoppelnde Spielgerät aus der Luft nimmt. Von knapp hinter der Strafraumgrenze schließt er zu mittig ab - kein Problem für Thiede.
SV Meppen VfB Oldenburg
50.
15:13
Nach dem Pausentee verläuft die Begegnung weitgehend ereignislos. Strafraumszenen gibt es noch nicht zu vermelden.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
50.
15:12
Aue kann immer seltener mal für Entlastung sorgen, Stürmer Jonjic ist komplett abgemeldet.
Hallescher FC FSV Zwickau
49.
15:12
Ein Freistoß der Gastgeber aus dem rechten Halbfeld rutscht durch bis an den zweiten Pfosten. Winkler steht bereit, wirkt jedoch überrascht und kann die Kugel aus acht Metern nicht aufs Tor bringen. So geht der Ball deutlich über den Kasten, aber der HFC meldet sich schon mal gut aus der Pause zurück.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
47.
15:11
Grimaldi hat in der halbrechten Angriffspur etwas Platz, ist aber zu inkonsequent und lässt sich die Kugel recht einfach wieder abnehmen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
53.
15:11
Gelbe Karte für David Kopacz (FC Ingolstadt 04)
Kopacz wird nach einem Foul an Latteier verwarnt.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
53.
15:11
Das frühe Tor gibt dem MSV jetzt natürlich viel Selbstvertrauen. Die Zebras haben sich im zweiten Durchgang offenbar viel vorgenommen und machen jetzt Dampf nach vorne.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
48.
15:11
Der SC übernimmt in diesen ersten Minuten des zweiten Durchgangs direkt wieder die Spielkontrolle. Die Gäste wollen da anknüpfen, wo sie kurz vor der Pause aufgehört haben.
Hallescher FC FSV Zwickau
47.
15:10
Weiter geht's im Leuna-Chemie-Stadion. Und André Meyer hat zur Pause zweimal reagiert. Deniz, der heute leider sehr blass war und auch der gelbvorbelastete Casar bleiben in der Kabine. Dafür sind Gayret und Herzog neu auf dem Feld.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
51.
15:10
Wieder erobern die Bayreuther den Ball im Mittelfeld, dieses Mal war das Einsteigen von Hemmerich jedoch zu hart. Es gibt Freistoß für den FCI.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
15:10
Weiter geht's mit Durchgang Nummer zwei, Saarbrücken stößt an.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC FSV Zwickau
46.
15:09
Einwechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
Hallescher FC FSV Zwickau
46.
15:08
Auswechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
Hallescher FC FSV Zwickau
46.
15:08
Einwechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Hallescher FC FSV Zwickau
46.
15:08
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
MSV Duisburg VfL Osnabrück
50.
15:08
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Moritz Stoppelkamp
Was für eine Reaktion des MSV! Der gerade eingewechselte Ajani nimmt auf der linken Seite Fahrt auf und legt den Ball quer zu Stoppelkamp zentral vor den Sechzehner. Der nimmt den Kopf hoch und schlenzt den Ball herrlich über Kühn hinweg ins rechte Eck. Ein wunderschöner Treffer!
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
49.
15:08
Dieses Mal kontern die Schanzer, Preißingers Abspiel auf Butler kommt allerdings zu spät. Der Angreifer steht im Abseits, die Chance ist vertan.
Hallescher FC FSV Zwickau
46.
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen VfB Oldenburg
46.
15:07
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Jakob Bookjans
SV Meppen VfB Oldenburg
46.
15:07
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Justin Plautz
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
46.
15:07
Weiter gehts, die Gäste mit einem Wechsel, Aue startet unverändert.
SV Meppen VfB Oldenburg
46.
15:07
Die Seiten sind gewechselt, das Spiel wieder freigegeben. Bei den Gästen aus Oldenburgt gibt es einen Wechsel. Die Aufstellung des SV Meppen bleibt unverändert.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
48.
15:07
Erneut läuft Ingolstadt in einen Konter der Altstädter, die Flanke von Zejnullahu ist am Ende jedoch zu weit für Nollenberger.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:06
Schiedsrichter Patrick Kessel pfeift den zweiten Durchgang an. MSV-Trainer Ziegner bringt gleich drei frische Kräfte für den zweiten Durchgang.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
46.
15:06
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Guttau
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
46.
15:06
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:06
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Bayreuth eröffnet den zweiten Durchgang, Wechsel gibt es noch keine.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:05
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
SV Meppen VfB Oldenburg
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:05
Einwechslung bei MSV Duisburg: Baran Mogultay
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:05
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:05
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:04
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
MSV Duisburg VfL Osnabrück
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC FSV Zwickau
45.
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit im Ost-Derby liegt der Hallesche FC mit 0:1 gegen die Gäste aus Zwickau zurück. Es ist ein umkämpftes Derby mit vielen harten Zweikämpfen und hitzigen Begegnungen. Beide Teams sind offensiv bemüht, überzeugen jedoch mit einer gelungenen Defensivarbeit in den ersten 45 Minuten. Szenen im Sechzehner sucht man vergeblich und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der einzige Treffer bisher durch einen Distanzschuss kam. Aus 20 Metern fasste sich Baumann ein Herz und lieferte einen Kracher zur 1:0-Führung (18.). Danach präsentierte sich der HFC zwar weiterhin stets bemüht, richtigen Druck strahlten die Gastgeber aber nicht aus. Das muss sich im zweiten Durchgang unbedingt ändern. Die Zwickauer hingegen können mit dieser Führung bislang zufrieden sein und werden sich weiter auf die Defensive konzentrieren und auf Konter setzen. Bis gleich!
SV Meppen VfB Oldenburg
45.
14:56
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es im Duell zwischen dem SV Meppen und dem VfB Oldenburg 1:1. Die Hausherren erwischten den besseren Start ins Spiel. In der 11. Minute brachte Max Dombrowka die Emsländer in Führung. Mit zunehmender Spielzeit kämpften sich auch die Gäste ins Spiel. Und das durchaus erfolgreich: Nach einer Ecke köpfte Max Wegner (21.) zum Ausgleich ein. Zweimal hatte das Team von Stefan Krämer bis zur Halbzeitpause noch die Chance in Führung zu gehen, doch Tobias Kraulich (23.) scheiterte an der Latte und Morgan Faßbender (41.) an VfB-Keeper Sebastian Mielitz. So ist für beide Vereine weiterhin alles drin.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in die Kabinen. Lange Zeit waren Torchancen absolute Mangelware, beide Teams kamen nicht entscheidend durch. Gerade zum Ende hin übernahmen die Gäste dann aber doch die Kontrolle, kamen zu Abschlüssen und scheiterten kurz vor dem Halbzeitpfiff gleich zweimal am überragend reagiernden Männel. Aue muss aufpassen in Durchgang zwei nicht immer weiter unter Druck zu geraten.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Der SC Verl führt zur Pause glücklich mit 1:0 gegen den 1. FC Saarbrücken. Die erste Chance ging zwar auf das Konto der Gastgeber: Gordowski traf aus spitzem Winkel den Pfosten (6.). Danach waren aber die favorisierten Gäste tonangebend und verzeichneten insbesondere mehr Torchancen. Keeper Thiede entwickelte sich zum wichtigsten Verler Mann, parierte Rahibic' Schuss und Grimaldis Kopfball (15./16.) sowie eine Doppelchance in Minute 30. So reicht dem SCV zur Führung der helle Moment von Sessa, als er in der 20. Minute alleine auf Batz zulief und ihn verlud. In den letzten Minuten vor der Pause sind die Hausherren zudem nochmal erstarkt und haben sich das 1:0 im Nachhinein etwas mehr verdient.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Waschitzki-Günther pfeift pünktlich ab, Bayreuth geht mit einer 1:0-Führung in die Pause. Der FC Ingolstadt konnte seine wenigen Abschlusschancen nicht nutzen und kann froh sein, dass Ziereis die Führung bei seiner Kopfballchance kurz vor der Pause nicht noch ausbauen konnte. Durch ist hier aber noch lange nichts, die zweiten 45 Minuten werden die Entscheidung bringen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
45.
14:54
Ende 1. Halbzeit
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
45.
14:54
Männel rettet! Röhl kommt nach dem Freistoß aus kurzer Distanz halbrechts zum Abschluss, Männel regaiert schnell und klärt mit dem Fuß, der Nachschuss Röhls wird geblockt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:52
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FSV Zwickau
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FSV Zwickau
45.
14:51
Da müssen sie eigentlich mehr draus machen! Nach einem Konter haben die Gäste eine Vier-gegen-Zwei-Situation. Butzen bringt den weiten Pass auf die rechte Seite zu Göbel, der aus 17 Metern viel zu überhastet den Abschluss sucht. Wenn er sich da cleverer anstellt, hat er zwei Anspielstationen in der Mitte. So segelt der Ball zwei Meter über den Querbalken und es bleibt ungefährlich.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:51
Ochojski probiert sich per Spannschuss aus der Distanz, Batz fliegt in die richtige Ecke und lenkt den Ball um den Pfosten.
Hallescher FC FSV Zwickau
45.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
MSV Duisburg VfL Osnabrück
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Die Mannschaften verabschieden sich in die Halbzeitpause. Der VfL Osnabrück führt verdient mit 2:0 in Duisburg. Dabei kamen die Zebras besser in die Partie und hatten direkt nach zwei Minuten die große Chance auf die Führung. Der VfL arbeitete sich daraufhin immer besser ins Spiel und ging durch ein Traumtor durch Kleinhansl in Führung. Daraufhin erhöhte Osnabrück weiter den Druck und erzielte das zweite Tor durch Tesche, der nach einem Simakala-Freistoß per Direktabnahme vollendete.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:50
Freistoß in halblinker Position ein paar Meter hinter der linken Strafrauecke: Wolfram donnert das Spielgerät Richtung Tor, Batz hat keine Probleme die Kugel zu fangen.
SV Meppen VfB Oldenburg
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen VfB Oldenburg
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hallescher FC FSV Zwickau
43.
14:49
Wieder kommt Baumann zu einem Abschluss aus dem Rückraum! König kann einen Einwurf von der linken Seite auf den Torschützen weiterverlängern. Erneut ist es der Zwickauer Angreifer, der aus 17 Metern den Abschluss sucht. Diesmal trifft er die Kugel nicht optimal und sein flacher Abschluss in die linke Ecke ist kein Problem für Gebhardt, der den Ball sicher aufnehmen kann. Dennoch ist es die beste Gelegenheit für die Gäste seit dem Führungstreffer.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
14:48
Fast das 2:0! Aus dem Nichts kommen die Verler zur nächsten dicken Chance: Ein hoher Pass kommt hinter die FCS-Defensive, Wolfram zieht aus spitzem Winkel ab, verfehlt jedoch links am langen Pfosten vorbei.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg VfL Osnabrück
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
44.
14:48
Gelbe Karte für Marvin Stefaniak (Erzgebirge Aue)
Neben dem Freistoß gibt es für das Foul von Stefaniak an Treu auch noch die Gelbe Karte für den Auer.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
44.
14:47
Es geht weiter hin und her, jetzt drückt wieder Freiburg. Die Gäste lassen den Ball in der gegnerischen Hälfte kreisen und bekommen schlussendlich halbrechts einen Freistoß zugesprochen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
44.
14:47
Nur noch wenige Minuten bis zur Pause. Passiert hier noch etwas?
SC Verl 1. FC Saarbrücken
44.
14:47
In den letzten Minuten der ersten Hälfte gelingt es den Verlern nochmal ganz gut, die Molschder vom eigenen Tor fernzuhalten.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
MSV Duisburg VfL Osnabrück
44.
14:46
Jetzt mal wieder der MSV! Feltscher legt den Ball von rechts ab zu Stoppelkamp, der an der Sechzehnerkante mit der Picke zum Abschluss kommt. Kühn macht sich lang und lenkt den Versuch mit den Fingerspitzen um den rechten Pfosten.
Hallescher FC FSV Zwickau
42.
14:46
Unterdessen scheint es für Leonhard von Schroetter doch weiterzugehen. Der Verteidiger ist nach kurzer Behandlung zurück auf dem Feld und leitet einen Angriff der Gäste ein. Doch auch die HFC-Hintermannschaft agiert sicher und unterbindet in dieser Phase jeden Angriff der Zwickauer.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
42.
14:46
Riesenchance auf das 2:0! Lippert findet mit einer starken Flanke von links Ziereis, der völlig unbedrängt zum Kopfball kommt. Der Stürmer muss hier eigentlich den Doppelpack schnüren, setzt seinen Kopfball allerdings links am Tor vorbei. Da war mehr drin, bitter für die Altstadt.
SV Meppen VfB Oldenburg
41.
14:46
Dicke Chance! Von der linken Seite spielt Sascha Risch einen Flugball auf Morgan Faßbender. Der nimmt die Kugel an, lässt einen Verteidiger ins leere laufen und schließt aus 15 Metern mit einem flachen Schuss ab. Sebastian Mielitz ist aber zur Stelle und wehrt den Ball ab.
Hallescher FC FSV Zwickau
40.
14:45
Das Spiel lebt in dieser Phase sehr vom spürbaren Kampf. Zu Torraumszenen kommt es seit dem Treffer nicht mehr wirklich und Haslberger hat einiges zu tun. Dennoch bleibt es offen und auch für die Gastgeber ist noch alles drin.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
40.
14:45
Nach dieser Ecke kommt im Gewühl plötzlich Majetschak zum Abschluss, doch auch sein Versuch wird abgeblockt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
41.
14:44
...doch die folgende Ecke bringt nichts ein. Auch im zweiten Anlauf nicht, als Grodowski aus der zweiten Reihe anläuft und abzieht, ein FCS-Akteur sich aber rechtzeitig in den Schuss wirft.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
40.
14:44
Mittlerweile ist Nollenberger wieder mit von der Partie.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
40.
14:43
Der SC Verl befindet sich mal wieder in der Offensive, FCS-Verteidiger Rizzuto klärt gegen Ochojski ins Toraus...
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
39.
14:43
Aue drückt jetzt mal, gleich mehrere Hereingaben segeln in den Freiburger Strafraum. Schlussendlich wird Nazarovs Schuss von Treu zur Ecke geblockt.
SV Meppen VfB Oldenburg
39.
14:43
Morgan Faßbender zieht von der rechten Seite nach innen Richtung Strafraumgrenze. Drei Meter davor setzt er mit seinem schwächeren linken Fuß zum Schuss an, der ein gutes Stück über das Tor von Sebastian Mielitz fliegt.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
42.
14:43
Die Schlussminuten der ersten Hälfte laufen. Der MSV ist um viel Ballbesitz bemüht. Den Zebras fehlt indes jegliche Idee und die Durchschlagskraft in den vorderen Reihen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
38.
14:42
Gelbe Karte für Sebastian Kolbe (SpVgg Bayreuth)
Kolbe sieht wegen Meckerns den gelben Karton.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
37.
14:42
Gelbe Karte für Tim Latteier (SpVgg Bayreuth)
Latteier sieht für ein Foul an Bech die Gelbe Karte.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
38.
14:41
Die Fouls nehmen jetzt deutlich zu, es kommt kaum noch Spielfluss auf.
Hallescher FC FSV Zwickau
37.
14:41
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Es bleibt hitzig! Nach einem harmlosen Offensivfoul im Sechzehner der Gäste geraten Frick und Nietfeld aneinander. Frick setzt sogar eine leichte Kopfnuss an und hat Glück, dass Haslberger das nicht als Tätigkeit ahndet. Das ist wohl geradeso im Rahmen. Der Unparteiische zieht beide Spieler zur Seite und zeigt beiden Gelb. Das macht der Referee gut, aber Zwickau ist ein wenig im Glück.
Hallescher FC FSV Zwickau
37.
14:41
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
MSV Duisburg VfL Osnabrück
39.
14:41
Duisburg findet in den letzten Minuten überhaupt nicht mehr statt und wackelt jetzt gewaltig. Die Osnabrücker finden immer besser ins Spiel und machen offensiv jetzt ordentlich Druck. Der zweite Treffer war die logische Konsequenz der vergangenen starken Minuten der Lila-Weißen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
36.
14:41
Große Aufregung auf Seiten der Bayreuther. Nollenberger liegt mit Schmerzen auf dem Boden, die Schanzer spielen weiter.
Hallescher FC FSV Zwickau
36.
14:40
Nach einem Zweikampf muss von Schroetter behandelt werden. Für den Verteidiger geht es wohl nicht weiter.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
38.
14:40
Nach kurzer Behandlungspause geht's weiter, die Abstöße scheint aber nun Paetow auszuführen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
37.
14:40
Ausgerechnet der so starke SCV-Keeper Niclas Thiede hat Beschwerden am linken Fuß. Bisher war der Torwart ein wichtiger Faktor im Spiel der Verler und hat schon einige gute Paraden gezeigt.
SV Meppen VfB Oldenburg
35.
14:40
Kamer Krasniqi wird rechts in den Strafraum geschickt. Dabei geht er im Zweikampf mit Sascha Risch zu Boden. Der Oldenburger beschwert sich, aber die Pfeife von Schiedsrichter Robin Braun bleibt stumm.
Hallescher FC FSV Zwickau
35.
14:40
Beinahe gibt es von Brinkies Schützenhilfe. Steczyk ist der aktivste Spieler der Gastgeber, der auf der rechten Seite in den Sechzehner geschickt wird. Brinkies kommt aus dem Kasten gestürmt, aber ist zu spät. Der Angreifer von Halle kommt vor ihm an die Kugel und wird von Frick noch entscheidend gestört, sodass er den Lupfer aus 13 Metern nicht über den Zwickauer Schlussmann bringen kann, der die Kugel abfängt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
36.
14:39
Röhls Abschluss von halbrechts rauscht weit über den Kasten von Männel.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
34.
14:39
Wieder kommen die Schanzer in eine gute Abschlussposition und erneut ist Costly der Initiator. Wieder spielt er den Ball von rechts flach in den Rückraum, Bech trifft den Ball bei seinem Abschluss allerdings nicht richtig und kann Kolbe somit vor keine Probleme stellen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
35.
14:39
Zwei Ecken sind harmlos, genauso wie die beiden Abschlüsse von Grimaldi und Krätschmer im Anschluss.
Hallescher FC FSV Zwickau
33.
14:38
In der Defensive ist der FSV sehr effizient. Sie lassen kaum Torraumszenen zu und verteidigen es souverän. In den wenigen Offensivaktionen wirken die Gäste gefährlicher als der HFC. Den Hausherren fehlt es noch an der nötigen Durchschlagskraft.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
36.
14:38
Tooor für VfL Osnabrück, 0:2 durch Robert Tesche
Osnabrück erhöht! Simakala bringt einen Freistoß von der rechten Seite scharf in den Strafraum. Dort läuft Tesche ein und schießt den Ball per Direktabnahme rechts ins Eck. Da sind die Duisburger viel zu weit weg.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
34.
14:38
Grimaldi legt mit einer Brustannahme unbewusst für Günther-Schmidt auf, der es aus etwa zwanzig Metern per Volleyschuss versucht. In hohem Bogen fliegt der Ball Richtung rechts Eck, doch Thiede ist wieder zur Stelle.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
33.
14:36
Nachdem die Hausherren zu Beginn noch mehr Initiative zur Spielgestaltung übernommen haben, sind es nun weitestgehend die Saarbrücker.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
33.
14:36
Jordy Makengos Flanke von links findet in der Box den Kopf des eingelaufenen Vermeijs, der das Leder aber über den Kasten setzt.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
33.
14:36
Hemmerich fasst sich aus der zweiten Reihe mal ein Herz, verzieht jedoch recht deutlich. Sein Linksschuss geht über den Kasten.
SV Meppen VfB Oldenburg
31.
14:36
Die Begegnung gestaltet sich immer offener. Beide Teams suchen den Weg nach vorne. Im letzten Spieldrittel fehlt es den Mannschaften aber an der nötigen Passgenauigkeit und Durchschlagskraft. So bleiben nennenswerte Torchancen die Seltenheit.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
34.
14:35
Latte! Osnabrück kontert über Niemann, der den Ball im letzten Moment nach rechts zu Engelhardt durchsteckt. Der Stürmer trifft aus kürzester Distanz nur die Latte, weil Braune noch die Hand dazwischen bekommt. Eine Riesenchance!
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
31.
14:35
Schröck kann nach kurzer Behandlung weitermachen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
31.
14:34
Die ganz großen Hochkaräter lassen weiter auf sich warten, es bleibt bislang auf beiden Seiten ausschließlich bei Torannäherungen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
30.
14:34
Thiede entschärft eine Saarbrücker Doppelchance! Neudecker bringt einen ruhenden Ball von der linken Seite ins Zentrum, Uaferro nickt den Ball hoch, aber zu mittig aufs Tor. Thiede reißt die Arme hoch. Noch ist die Situation nicht entschärft aus halbrechter Position fliegt ein Schuss aufs linke Toreck, Thiede taucht ab und lenkt den Ball neben den Pfosten.
SV Meppen VfB Oldenburg
28.
14:34
Erneut gibt es einen Eckball für den VfB Oldenburg von der rechten Seite. Christopher Buchtmann schlägt den Ball dieses Mal im hohen Bogen auf den zweiten Pfosten. Seine Mitspieler verpassen das Leder, sodass es im Toraus landet.
Hallescher FC FSV Zwickau
30.
14:34
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (FSV Zwickau)
Jansen ist sehr übermotiviert und hat sich schon einige harte Einsteigen geleistet. Gegen Casar kommt er dieses Mal viel zu spät in den Zweikampf und trifft den Mittelfeldakteur am Fuß. Dafür gibt es die verdiente Verwarnung und der Zwickauer muss jetzt vorsichtiger sein.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
30.
14:33
Gelbe Karte für Jann George (SpVgg Bayreuth)
George trifft Schröck aus Versehen im Gesicht.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
31.
14:33
Den darauffolgenden Freistoß von links bringt Simakala auf den zweiten Pfosten, wo Engelhardt komplett frei zum Kopfball kommt und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Osnabrück jubelt schon, doch dann geht schnell die Fahne hoch. Engelhardt stand klar im Abseits, die richtige Entscheidung.
Hallescher FC FSV Zwickau
27.
14:32
Patrick Göbel will einen Eckball von der rechten Seite in den Sechzehner treten und befindet sich direkt vor der Halle-Kurve. Mehrere Papierkugel fliegen auf den Zwickauer Schienenspieler und der Unparteiische unterbricht kurz die Begegnung. Nach einer Durchsage vom Stadionsprecher, dieses unnötige Verhalten zu unterbinden, kann es weitergehen. Die Ecke segelt dann ungefährlich durch den Sechzehner.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
27.
14:32
Nach einem Foul von Preißinger gibt es Freistoß für die Altstadt aus dem Halbfeld. Lippert bringt den Ball in den Strafraum, die Schanzer können die Situation aber bereinigen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
29.
14:32
Gelbe Karte für Michél Kniat (SC Verl)
Unnötige Gelbe Karte vom Verler Trainer, der sich am Seitenrand etwas übertrieben über eine Schiedsrichter-Entscheidung aufregt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
28.
14:31
Gelbe Karte für Merlin Röhl (SC Freiburg II)
Röhl sieht für ein taktisches Foul seine fünfte Gelbe und fehlt im nächsten Spiel.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
30.
14:31
Gelbe Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Senger foult Engelhardt an der linken Außenlinie und ist damit im nächsten Spiel gelbgesperrt.
SV Meppen VfB Oldenburg
26.
14:30
Manfred Starke und Lukas Mazagg stoßen im Luftuell mit den Köpfen zusammen. Daher ist die Begegnung unterbrochen. Starke kühlt sich den Hinterkopf, Mazagg steht bereits wieder.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
27.
14:30
Ochojski bringt einen Halbfeldfreistoß von der rechten Seite etwas zu weit und hoch, Wolfram verpasst am zweiten Pfosten knapp.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
25.
14:29
Freiburg führt eine Ecke kurz aus, Baur vernascht auf der Außenbahn gleich zwei Gegenspieler und legt den Ball von der Grundlinie in den Rückraum zum völlig freien Vermeij. Sein Schuss wird dann letztendlich aber doch geblockt.
Hallescher FC FSV Zwickau
24.
14:29
Halle spielt es nicht schlecht! Nach einem Einwurf auf der linken Seite spielen sich Hug und Nietfeld mit einem Doppelpass in den Sechzehner. Hug will mit einem Querpass von der Grundlinie Steczyk in Szene setzen, doch immer ist ein Zwickauer Bein dazwischen und wieder können die Gäste klären.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
25.
14:28
Gelbe Karte für Eroll Zejnullahu (SpVgg Bayreuth)
Das Vergehen von Zejnullahu wird wohl als taktisches Foul gewertet, eine Gelbe Karte ist hier aber trotzdem etwas hart.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
27.
14:28
Traoré hat auf rechts ganz viel Platz und nimmt Fahrt auf. Sein flache Hereingabe in Richtung Elfmeterpunkt landet bei Niemann, der jedoch von Senger gestört wird, sodass er den Ball im Zweikampf verliert und keine Gefahr entsteht.
SV Meppen VfB Oldenburg
23.
14:28
Latte! Fast gelingt dem SV Meppen die schnelle Antwort auf den Ausgleich. Butterweich flankt Max Dombrowka den Ball aus dem linken Halbfeld ins Strafraumzentrum. Er findet Tobias Kraulich, dessen Kopfball gegen den Querbalken knallt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
25.
14:28
...doch Neudecker knallt den Freistoß direkt in die Mauer.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
24.
14:27
Šapina lässt gegen den parallel zur Sechzehnerkante laufenden Gnaase das Bein stehen. Gute Freistoßposition, etwa 22 halbrechte Meter vor dem Kasten...
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
24.
14:27
Es geht hin und her, richtig zu Ende gespielt bekommen beide Teams ihre Angriffe nicht.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
23.
14:26
Für Saarbrücken ist das Gegentor ein leichter Schock, haben sie sich doch in den Minuten vor dem 0:1 gute Chancen erspielt.
Hallescher FC FSV Zwickau
21.
14:26
Jetzt muss der Hallesche FC liefern. Sie liegen zurück im eigenen Stadion. Doch es ist noch eine Menge Zeit auf der Uhr und die Hausherren bemühen sich um eine Antwort. Dennoch sollten sie nicht zu früh öffnen, damit der FSV nicht die Chance zum kontern bekommt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
22.
14:26
Nächste Torannäherung der Gäste. Nach einer Ecke von rechts köpft Engelhardt das Leder am kurzen Pfosten dann aber doch deutlich über den Kasten.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
22.
14:26
Beide Mannschaften agieren sehr aggressiv im Spiel gegen den Ball, bislang ist es allerdings eine sehr faire Partie.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
24.
14:25
Gelbe Karte für Niklas Kölle (MSV Duisburg)
Kölle hält Traoré am Trikot und kassiert die nächste Verwarnung im Spiel.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
21.
14:25
Gelbe Karte für Dennis Lippert (SpVgg Bayreuth)
Lippert sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
24.
14:24
Duisburg kombiniert sich gut durch die Linien von Osnabrück, doch spätestens am Sechzehner ist Schluss. Der VfL steht jetzt tief und lauert auf Konter.
SV Meppen VfB Oldenburg
21.
14:24
Tooor für VfB Oldenburg, 1:1 durch Max Wegner
Ein perfekter Eckball bringt den Ausgleich! Von der rechten Seite flankt Christopher Buchtmann den Ball mit viel Effet auf den ersten Pfosten. Da steigt Max Wegner hoch und verlängert den Ball unhaltbar in die lange Torecke.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
19.
14:24
Wie reagieren die Schanzer auf den Rückstand?
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
20.
14:24
Schikora verliert im Spielaufbau den Ball und der SC treibt den Ball schnell nach vorne. Den Flachschuss von Lee hat Männel im Nachfassen dann aber sicher.
SV Meppen VfB Oldenburg
19.
14:23
Von der rechten Seite bringt Morgan Faßbender den Ball in den Strafraum. Vom Elfmeterpunkt kommt David Vogt zum Kopfball. Der ist aber zu unplatziert. Sebastian Mielitz packt mit beiden Händen sicher zu.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
20.
14:23
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Nicolás Sessa
Verl führt! Nachdem Corboz im Strafraum vom eigenen Mann Paetow an die Schulter angeschossen wird und sich die Saarbrücker kurz mit Handelfmeter-Forderungen aufhalten, schickt Wolfram einen weiten Pass in die gegnerische Hälfte, wo Sessa seinen Bewachern entwischt ist. Halbrechts nimmt er die Kugel auf und läuft alleine Richtung Tor, schiebt das Leder dann aus etwa zwölf Metern Entfernung durch die Hosenträger vom herauseilenden Batz.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
21.
14:23
Dieser Gegentreffer ist für den MSV natürlich ein Nackenschlag. Die Meidericher gaben bisher klar den Ton an. Wie reagieren die Duisburger auf den Gegentreffer?
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
19.
14:22
Aue übernimmt in dieser Phase mehr und mehr die Spielkontrolle, wobei die Partie trotzdem noch sehr zerfahren ist.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
19.
14:22
Auf der anderen Seite ist es Grodowski, der auf der rechten Seite durchbricht. Doch der Ball scheint die Grundlinie überquert zu haben - Abstoß.
Hallescher FC FSV Zwickau
18.
14:22
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Dominic Baumann
Mit einem Distanzschuss trifft Baumann mitten ins Herz der Hausherren! Ein weiter Ball landet auf dem Kopf von König, der nicht optimal verlängern kann. Doch Baumann schnappt sich das Leder in der zweiten Reihe und hat auf einmal Platz. Er legt sich die Kugel zurecht und zieht aus 20 Metern zentraler Position drauf. Sein Abschluss ist perfekt und schlägt unhaltbar in der linken oberen Ecke ein. Was für ein Strich von Zwickauer Angreifer, der die Gäste hier in Führung bringt.
Hallescher FC FSV Zwickau
17.
14:22
Jansen unterbindet einen Konter der Hausherren mit einem harten Einsteigen. Diesmal verzichtet Wolfgang Haslberger auf die Verwarnung. Den HFC-Spielern schmeckt das überhaupt nicht, die sofort mit vier Mann vor dem Unparteiischen stehen und seine Entscheidung lautstark anzweifeln. Der Referee lässt sich nicht beirren und gibt nur Freistoß. Eine Karte wäre aber nicht unverdient gewesen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
18.
14:22
Stefaniaks Flanke aus dem linken Hablfeld verpasst Sijarić in der Mitte, doch die Kugel fällt beinahe noch ohne eine weitere Berührung ins lange Eck, knappe Kiste!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
18.
14:21
Tolles Tackling von Paetow, der Rabihic mit dieser einwandfreien Grätsche vom Ball trennt!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
16.
14:21
Und wieder Thiede! Dieses Mal wird der Saarbrücker Angriff über die linke Außenbahn gefahren, Neudecker chippt das Spielgerät gefühlsvoll ins Zentrum, wo Grimaldi aus dem Lauf leicht zu unplatziert köpft. Aus kurzer Distanz ist Thiede dennoch zu einem enorm schnellen Reflex gefordert und packt diesen aus, wischt den Ball mit der rechten Hand nach außen weg.
SV Meppen VfB Oldenburg
16.
14:20
Aus dem linken Halbfeld hebt Kamer Krasniqi den Ball aus der Drehung hoch in die rechte Strafraumhälfte. Christopher Buchtmann springt am höchsten, aber bekommt nicht genügend Druck hinter den Ball. Das Spielgerät fliegt über den Querbalken.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
17.
14:20
Tooor für SpVgg Bayreuth, 1:0 durch Markus Ziereis
Bayreuth kontert die Schanzer aus! Nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte schlägt Zejnullahu lang auf den startenden George. Die Nummer 15 nimmt den Kopf hoch und bringt den Ball von rechts in den Strafraum, wo Nollenberger seinen Gegenspieler gut bindet und somit die Bahn für Ziereis frei macht, der am zweiten Pfosten frei zum Abschluss kommt und flach ins kurze Eck zur Führung einschießt.
Hallescher FC FSV Zwickau
15.
14:20
Der HFC erwischt im eigenen Stadion den etwas besseren Start und geht mutiger in die Offensive. Immer wieder versuchen sie es mit Distanzschüssen aus der zweiten Reihe, die dann jedoch von der Hintermannschaft der Zwickauer oder in letzter Instanz durch Brinkies gestoppt werden.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
15.
14:19
Thiede mit der ersten wichtigen Parade! Grimaldi schickt Rabihic halbrechts in den Strafraum, schlägt dort einen Haken und lässt Stöcker ins Leere laufen. Aus kurzer Entfernung schließt er ab, doch Thiede ist zügig unten und oariert.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
18.
14:19
Tooor für VfL Osnabrück, 0:1 durch Florian Kleinhansl
Der VfL führt durch ein Traumtor! Kunze verlagert auf die linke Seite zu Kleinhansl. Der wird nicht angegriffen und zieht einfach mal mit links aus etwa 20 Metern ab. Der Ball schlägt rechts im Winkel ein, Braune ist zwar noch mit den Fingerspitzen dran, am Ende dann aber doch chancenlos. Ein wunderschöner Treffer!
SV Meppen VfB Oldenburg
14.
14:19
Manfred Starke bringt sich mit einem Dribbling auf der linken Außenbahn in eine gute Flankenposition. Mit einer brillanten Grätsche geht Max Dombrowka aber dazwischen und verhindert die Hereingabe. Dafür bekommt der VfB Oldenburg seinen ersten Eckball.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
14.
14:19
Großchance für die Schanzer! Costly findet nach einem erneuten Vorstoß Dittgen im Rückraum, der Kolbe zu einer Glanztat zwingt. Der Keeper ist schnell im linken Eck und pariert den Ball.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
14.
14:18
Stefaniak und Nazarov kombinieren sich in den Strafraum. Dort ist Atubolu bei dem Schuss von Stefaniak aus spitzem Winkel aber zur Stelle.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
17.
14:17
Die Defensive der Gäste wackelt gewaltig. Die Osnabrücker leisten sich immer wieder unnötige Ballverluste und kleine Unaufmerksamkeiten, die am Ende brandgefährlich werden. Bislang kann der MSV seine Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen.
Hallescher FC FSV Zwickau
12.
14:17
Mit einer Einzelaktion sorgt Dominik Steczyk für den ersten nennenswerten Schuss auf den Kasten der Gäste. Er setzt sich auf dem rechten Flügel im Eins-gegen-Eins durch und zieht aus 14 Metern ab. Sein Schuss ist aus sehr spitzem Winkel, doch geht zügig Richtung kurze Ecke. Brinkies geht auf Nummer sicher und faustet den Ball ins Toraus.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13.
14:16
Der FCI agiert hinten mit einer Dreierkette mit Sarpei in der zentralen Rolle. Kapitän Schröck verteidigt links von ihm.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
11.
14:16
Im Anschluss an diese Ecke agiert Atubolu sehr unsicher. Er wehrt die Flanke von Schreck in die Mitte ab, wo aber kein Auer zur Stelle ist. Glück für den Keeper des Sportclubs.
Hallescher FC FSV Zwickau
11.
14:16
Torchancen lassen aber noch auf sich warten. Beide Teams konzentrieren sich zunächst auf defensive Stabilität und das funktioniert auch. Meistens ist 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten Schluss.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
11.
14:15
Nach einem Einwurf in den Strafraum ist Bayreuth-Keeper Kolbe zur Stelle.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
12.
14:15
Nun gehen die Verler beim Spielaufbau sehr hohes Risiko ein, verlieren weit in der eigenen Hälfte. Neudecker flankt auf Grimaldi, der es erneut per Kopf versucht und abermals nicht genug Druck hinter den Kopfball bekommt. Wieder ist Thiede nicht besonders gefordert.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
14.
14:15
Duisburg bekommt eine Ecke von rechts. Stoppelkamp bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo Beermann goldrichtig steht und den Ball aus der Gefahrenzone schlägt.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
10.
14:15
Aue fordert Elfmeter! Nazarovs Schuss von halblinks von der Strafraumkante wird von Baur aber eher mit dem Kopf geblockt. Es gibt die erste Ecke der Partie.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
11.
14:14
Das Tempo ist noch nicht besonders hoch, dafür ist das technisch und spielerisch ein bislang ordentlicher Auftritt beider Mannschaften. Grimaldis Kopfball ist harmlos, Thiede nimmt die Kugel auf.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
8.
14:13
Nollenberger kommt im Strafraum zu Fall, der Schiedsrichter entscheidet wohl zurecht auf Weiterspielen.
SV Meppen VfB Oldenburg
11.
14:13
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Max Dombrowka
Da zappelt der Ball im Netz! Einen weiten Einwurf von der linken Flanke verlängert Marvin Pourié vom ersten Pfosten auf den zweiten Pfosten. Dort läuft Max Dombrowka ein und drückt das Leder aus vier Metern über die Linie.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
12.
14:13
Jetzt mal der VfL! Engelhardt erobert an der rechten Strafraumkante den Ball und schickt Simakala steil in Richtung gegnerisches Tor. Der Pass ist am Ende etwas zu lang, sodass Braune eher am Ball ist und die Kugel zu fassen bekommt.
Hallescher FC FSV Zwickau
9.
14:13
Gelbe Karte für Aljaž Casar (Hallescher FC)
Es geht direkt hitzig zur Sache! Nach einem Eckball können die Gäste einen Konter ansetzen. Gomez erobert die Kugel und will es schnell machen. Er wird von Casar am Kragen gezogen und geht zu Boden. Haslberger will hier früh klare Kante zeigen und gibt direkt die frühe Verwarnung. Nietfeld gefällt das überhaupt nicht, der noch einige Worte an den Unparteiischen und an Jansen richtet. Es ist direkt Feuer in diesem Spiel.
SV Meppen VfB Oldenburg
9.
14:13
Das Spiel ist unterbrpchen, weil Christoph Hemlein und Kamer Krasniqi im Luftduell zusammengestoßen sind. Es sieht aber so aus, als würden beide Akteure ohne Behandlung auskommen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
7.
14:13
Und dieser wird brandgefährlich! Zunächst faustet Funk den Ball aus der Gefahrenzone, der Ball bleibt allerdings heiß. Latteier kommt vom Sechzehner zum Abschluss, Schwarz hält die Hacke hin. Der Ball rollt am rechten Eck vorbei, Funk wäre wohl machtlos gewesen. Glück für die Schanzer!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
8.
14:11
Die ersten Saarbrücker Torannäherungen: Rabihic' Distanzschuss aus leicht nach rechts versetzter Position wird neben das Tor abgefälscht. Nach der anschließenden Ecke kommt Krätschmer über Umwege zum Abschluss, der jedoch geblockt wird.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
11.
14:11
Duisburg setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest und lässt den Ball zirkulieren. Schließlich fasst Mai sich ein Herz und zieht aus etwa 30 Metern zentraler Position einfach mal ab. Sein Versuch geht zwei Meter am VfL-Tor vorbei.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
7.
14:11
Aue steht defensiv sehr sicher, verdichtet das Zentrum gut und lässt nichts zu. Die Gäste tasten sich langsam heran und suchen die Lücke.
SV Meppen VfB Oldenburg
7.
14:11
Der nächste Eckstoß für die Hausherren. Christoph Hemlein schlägt den Ball kraftvoll auf den ersten Pfosten. Ein Oldenburger ist zur Stelle und klärt zur nächsten Ecke ins Toraus.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
6.
14:10
Ziereis wird von Zejnullahu hervorragend bedient, wird nach der Ballannahme im Strafraum aber gerade noch rechtzeitig von Costly gestört, der zum Eckball klärt.
Hallescher FC FSV Zwickau
6.
14:10
Weite Bälle sind derzeit das Mittel der Gastgeber. Der Hallesche FC übernimmt weite Teile des Ballbesitzes, doch die Gäste stellen die Räume gut zu. So versuchen es die Spieler des HFC oft mit einem hohen Zuspiel in die Doppelspitze, die bisher sehr ungenau ins Leere gehen.
SV Meppen VfB Oldenburg
4.
14:10
Erstmals läuft ein Angriff in Richtung Oldenburger Strafraum über Morgan Faßbender. Seine Flanke in die Box sorgt für Gefahr. Christoph Hemlein kommt zwar nicht zum Abschluss, aber holt einen Eckball heraus.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
6.
14:10
Pfostentreffer! Ein Verler Konter läuft über Wolfram, der halbrechts tief durchsteckt zu Grodowski. Etwa zwölf Meter vor dem Tor überlegt der sich, ob er herüberlegt, entscheidet sich aber für einen Abschluss aus enorm spitzem Winkel. FCS-Keeper Batz hat im kurzen Eck die Finger dazwischen und fälscht die Kugel gegen das rechte Aluminium ab.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
9.
14:10
Die Gastgeber haben in den Anfangsminuten mehr vom Spiel. Osnabrück tut sich schwer, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und die quirlige MSV-Offensive in den Griff zu bekommen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
5.
14:09
Auffällig dabei: Auch die Gastgeber wollen gegen die Freiburger, die die Mannschaft mit dem höchsten Ballbesitzwert in Liga drei sind, das Spiel machen.
Hallescher FC FSV Zwickau
3.
14:08
Steczyk behauptet die Kugel an der rechten Seitenlinie und kann den HFC gut aus der Drucksituation befreien. Er bringt den Seitenwechsel auf die linke Seite zu Kreuzer, der mit einem Pass in die Spitze Hug bedient. Dem Flügelspieler fehlt jedoch die Übersicht. Anstatt abzulegen zieht er selbst aus 14 Metern halblinker Position drauf und bleibt mit seinem Abschluss an Jansen hängen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
5.
14:08
Funk fängt eine Flanke von Nollenberger problemlos herunter.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
4.
14:08
Ein erster langer Einwurf der Verler rutscht durch, Baack verfehlt knapp hinter dem Elfmeterpunkt aber knapp den Ball, wurde beim Schussversuch entscheidend von Jänicke gestört.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
6.
14:07
Der MSV bekommt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Stoppelkamp zirkelt den Ball in die Mauer. Von da aus wird der Ball in den Strafraum verlängert, wo Senger ganz frei steht und weit links am Tor vorbei köpft.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
3.
14:07
Bislang tasten sich beide Teams hier nur ab und versuchen die Spielkontrolle für sich zu gewinnen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
3.
14:07
Die Flanke von Costly von rechts ist etwas zu weit, trotzdem springt ein Eckball für die Gäste heraus. Dieser bringt allerdings nichts ein.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
3.
14:06
Es geht recht gemächlich los in Paderborn. Beide Teams haben bereits Ballbesitzpassagen verzeichnet, dabei jedoch noch nicht viel Zug zum Tor entwickelt.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
5.
14:06
Gelbe Karte für Maxwell Gyamfi (VfL Osnabrück)
Gyamfi kassiert die frühe Verwarnung, weil er Hettwer mit dem Ellbogen im Gesicht trifft.
Hallescher FC FSV Zwickau
1.
14:05
Der Ball rollt! Die Gäste, ganz in Schwarz gekleidet, stoßen an und schlagen einen weiten Ball nach vorne. Doch die Gastgeber, in ihren klassischen roten Trikots, kommen dadurch in dieser Anfangsphase nicht in Bedrängnis.
SV Meppen VfB Oldenburg
1.
14:04
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start in dieses Spiel
Hallescher FC FSV Zwickau
1.
14:04
Spielbeginn
MSV Duisburg VfL Osnabrück
2.
14:03
Was wäre das beinahe für ein Start gewesen! Duisburg setzt die Osnabrücker früh unter Druck, sodass Gyamfi einen zu kurzen Rückpass zu Kühn zurück spielt. Hettwer kommt fast noch dran, doch Kühn eilt aus seinem Kasten und grätscht dem MSV-Angreifer den Ball ans Bein. Von der fliegt die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Ingolstadt stößt an, die Partie ist eröffnet.
SV Meppen VfB Oldenburg
1.
14:03
Spielbeginn
SC Verl 1. FC Saarbrücken
1.
14:03
Der Sportclub Verl spielt in schwarz-weiß gestreiften Trikots, Saarbrücken agiert in neongelben Outfits.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Spielbeginn
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
1.
14:03
Der Ball rollt, die Gastgeber mit dem Anstoß.
Hallescher FC FSV Zwickau
14:03
Wolfgang Haslberger, der Unparteiische der heutigen Begegnung, führt die Protagonisten auf den Rasen im Leuna-Chemie-Stadion. Die Stimmung ist hervorragend und die Anhänger machen sich bereit für den Start des Ost-Derbys. Wir freuen uns auf 90 packende Minuten puren Abstiegskampf.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
1.
14:03
Spielbeginn
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
1.
14:03
Spielbeginn
SC Verl 1. FC Saarbrücken
14:02
Bei sonnigem Wetter und Temperaturen um den Gefrierpunkt laufen die beiden Mannschaften ein. In wenigen Sekunden wird der Ball rollen.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
1.
14:02
Der Ball rollt. Duisburg stößt an in blau-weißen Trikots. Osnabrück ist ganz in Schwarz unterwegs.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
1.
14:01
Spielbeginn
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
14:01
Etwas verspätet haben die beiden Mannschaften den Platz betreten, gleich kann es losgehen.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:59
Die Teams laufen ein. Kann der VfL Osnabrück das fünfte Spiel in Serie gewinnen? Gleich werden wir es erfahren. Wir freuen uns auf eine spannende Partie.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:55
Die Teams kommen ins Erzgebirgsstadion. Schiedsrichter Lukas Benen nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht’s es hier los!
Hallescher FC FSV Zwickau
13:51
Das Hinspiel konnten die heutigen Gäste für sich entscheiden. Am ersten Spieltag der neuen Saison gelang dem FSV somit ein guter Saisonstart, die zur Halbzeit schon mit zwei Treffen vornelagen. Der HFC entwickelte zu spät Torgefahr und konnte erst in der Schlussphase für eigene Treffer sorgen. So war es dann doch zu wenig von Halle, die sich mit 3:2 geschlagen geben musste. Diesen Saisonstart konnten die Zwickauer nicht für sich nutzen, die nach einer enttäuschenden ersten Saisonhälfte weit unten in der Tabelle stehen. Mit drei Punkten könnten sich beide Mannschaften zumindest ein bisschen aus dem Tabellenkeller befreien. Für Halle wäre nach einem Erfolg heute Mittag Platz 14 drin, während sich Zwickau zumindest knapp über der Abstiegszone einreihen könnte.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
13:49
Während die Verler zu Beginn der Saison mit einer 0:1-Niederlage gegen 1860 München erst ein Heimspiel verloren haben, ist der 1. FC Saarbrücken das stärkste Auswärtsteam der Liga, hat starke 20 Punkte in zehn Gastspielen geholt. Die Heimfestung Verl trifft also auf die Saarbrücker Auswärtsstärke!
Hallescher FC FSV Zwickau
13:46
Bei den Gästen sind es insgesamt drei Veränderungen. Wie schon erwähnt kommt Jan-Marc Schneider nach seinem Transfer direkt zu seinem Startelfdebüt. Zudem rücken Baumann und von Schroetter in die Erste Elf. Dafür müssen Eichinger, Möker und Löhmannsröben zunächst auf der Bank Platz nehmen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
13:42
Die Saarbrücker haben den kurzen Ausrutscher nach dem Jahreswechsel, eine 2:3-Heimniederlage gegen den MSV Duisburg, schnell verdaut und korrigiert. Bei Viktoria Köln gab es einen standesgemäßen 2:0-Auswärtssieg. Nun wollen die Saarländer wieder in die Erfolgsspur rutschen wie vor dem Jahreswechsel, als sie in sechs Spielen 16 von 18 möglichen Punkten holten. Gerade vor dem Spitzenspiel gegen Elversberg nächste Woche will der FCS gegen Verl nochmal Selbstvertrauen tanken.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:42
Im Hinspiel und dem bislang einzigen Duell dieser beiden Teams gegeneinander trennte man sich 1:1 unentschieden. Kurios dabei: Nach bereits 35 Sekunden sah der Freiburger Ezekwem die früheste rote Karte der Drittligahistorie. Trotz der langen Unterzahl erzwangen die Freiburger mit einem Eigentor von Sorge noch den Ausgleich. Stefaniak hatte für Aue die Führung besorgt.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:41
Erst gestern haben die Bayreuther noch einmal auf dem Transfermarkt nachgelegt und sich mit Offensivspieler Agyemang Diawusie verstärkt, der am Donnerstag seinen Vertrag beim SV Ried aufgelöst hatte. Zuvor war Diawusie unter anderem für RB Leipzig und Dynamo Dresden, aber auch für den heutigen Gegner FC Ingolstadt aktiv. In Bayreuth erhält der 24-Jährige einen Vertrag bis Saisonende, steht aber noch nicht im heutigen Spieltagskader.
Hallescher FC FSV Zwickau
13:39
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt auf beiden Seiten einige Veränderungen. Bei den Hausherren sind zwei Wechsel in der Startformation im Vergleich zum letzten Spieltag zu verzeichnen. Reddemann und Herzog rotieren aus der Startformation. Dafür kommt Zimmerschied in die Startelf und Tunay Deniz, der sich nach seiner Einwechslung vergangene Woche und seinem Treffer für die Startelf empfohlen hat.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
13:36
Der SC Verl ist mit zwei 1:1-Unentschieden nach dem Jahreswechsel in die zweite Saisonhälfte gestartet. Zweimal durch späte Ausgleichstreffer: Bei Freiburg II kassierte der SCV spät das Gegentor zum 1:1, dennoch war das Remis als Erfolg zu werten, gegen den direkten Konkurrenten Rot-Weiß Essen fühlte sich das Remis durch den Treffer in der Nachspielzeit eher wie ein Sieg an. Zudem bringen die Ostwestfalen eine Menge Selbstbewusstsein aus der langen WM-Pause mit, in der sie starke Testspiele absolvierten. Seit nunmehr sechs Spielen (inkl. Testspiele) ist Verl nun ungeschlagen - diese Serie soll heute fortgeführt werden.
Hallescher FC FSV Zwickau
13:34
Die Gastgeber haben indes den Rückhalt der Fans. Am 57. Vereinsgeburtstag wartet das 400. Drittligaspiel auf den HFC. Die Anhänger werden versuchen, so viele Fans wie möglich für dieses wichtige Derby ins Stadion zu bekommen. Trainer André Mayer will einerseits offensiv mutig agieren, andererseits nicht blind ins Risiko gehen. „Es ist niemandem geholfen, wenn wir im Hurrastil nach vorn rennen und zur Pause 0:4 hinten liegen“, merkte der Cheftrainer vor der Begegnung an. Dennoch muss der HFC vor heimischer Kulisse eigentlich einen Sieg einfahren, um einerseits sichtlich den Kampf um den Klassenerhalt anzunehmen, andererseits auch die Unterstützung der Fans zurückzuzahlen.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:31
Sein Gegenüber, Pavel Dotchev, sieht nach dem souveränen 4:0-Sieg gegen Bayreuth wenig Grund für Veränderungen und nimmt lediglich eine Änderung vor. Stefaniak beginnt für Besong.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:31
Der Schiedsrichter der Partie heute ist Patrick Kessel. Seine Assistenten an der Seitenlinie heißen Fabian Schneider und Henning Reif.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:31
Gästetrainer Rüdiger Rehm hingegen nimmt gleich drei Veränderungen im Vergleich zur 4:3-Niederlage bei Spitzenreiter Elversberg vor: Für Linsmayer, Neuberger und den rotgesperrten Brackelmann beginnen Kopacz, Musliu und Kapitän Schröck, der vier Monate nach seinem Syndesmoseriss sein Comeback in der Startelf feiert.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:30
Auf Seiten der Osnabrücker muss Cheftrainer Schweinsteiger auf die beiden Langzeitverletzten Oduah und Bertram verzichten. Omar Traoré steht dem VfL hingegen wieder zur Verfügung.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:28
Auf Seiten der Bayreuther fehlt Verteidiger Moritz Heinrich gelbgesperrt, für ihn verteidigt Luke Hemmerich. Darüber hinaus vertraut Trainer Thomas Kleine der selben Elf, die am vergangenen Wochenende mit 4:0 in Aue verlor.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
13:28
Nach dem 2:0-Auswärtssieg bei Viktoria Köln nimmt Saarbrückens Coach Rüdiger Ziehl getreu dem Motto "Never change a winning team" keine Änderungen vor. Trainerkollege Michél Kniat verändert das Verler Team positionsgetreu zweimal: Michel Stöcker startet hinten links anstelle von Luca Stellwagen, Nicolás Sessa beginnt statt Yari Otto.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:28
Kommen wir zu den Aufstellungen. Der Trainer der Gäste, Thomas Stamm, wechselt im Vergleich zum knappen 2:1-Sieg gegen Meppen nur einmal. Für Stark, der heute im Kader fehlt, beginnt Wiklöf.
SV Meppen VfB Oldenburg
13:25
Der VfB Oldenburg startete mit drei wichtigen Punkten in das Spieljahr 2023. Beim Abstiegskampf-Konkurrenten FSV Zwickau gab es einen 1:0-Auswärtserfolg. Damit endete eine Serie von sieben sieglosen Partien. In der Vorwoche kam die Mannschaft von Dario Fossi auch gegen Dynamo Dresden gut ins Spiel und führte zur Halbzeit mit 1:0. Am Ende ging das Heimspiel mit 1:3 verloren. Zwei Wechsel nimmt der Chefcoach vor. Kebba Badjie (Bank) und Dominique Ndure (Gelbsperre) werden durch Justin Plautz und Manfred Starke ersetzt.
Hallescher FC FSV Zwickau
13:24
Somit ist ordentlich Druck auf der Begegnung. Bei den Zwickauern kommen Gerüchte auf, dass es sich um ein Endspiel für Cheftrainer Joe Enochs handelt. „Ich bin seit 30 Jahren im Fußball. Ich weiß, wie der Fußball läuft. Das ist normal in diesem Geschäft. Ich hinterfrage mich aber immer, auch nach Siegen. Ich bin mir sicher, wir kommen da raus. Ich bin sehr optimistisch. Die Mannschaft hat erkannt, was wichtig ist.“, betonte Enochs im Vorlauf zu dieser Begegnung. Unter der Woche konnten immerhin einige Verstärkungen für den Kader vorgenommen werden. Innenverteidiger Nico Carrera und Stürmer Jan-Marc Schneider sollen für die Rückrunde den Kader aufwerten und den Abstieg mitverhindern. Beide stehen bereits heute im Kader und Jan-Marc Schneider rückt direkt in die Startformation.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:23
Die Gastgeber müssen zum Rückrundenauftakt auf die verletzten Bakalorz und Müller verzichten. Außerdem fehlt Bitter seinem Team gelb-rot-gesperrt. Auch der verletzte Ex-Osnabrücker Girth ist nicht mit dabei, genauso wie Bakir und Gembalies.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:22
Bei den Erzgebirgern gab es unter der Woche eine Vertragsverlängerung zu vermelden. Die Veilchen verlängerten den Vertrag mit „Leistungsträger und Führungsspieler“ Marvin Stefaniak bis 2025. Heute steht der Mittelfeldspieler nach überstandener Oberschenkelverletzung in der Startelf.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:22
Das Hinspiel der beiden Mannschaften fand direkt am ersten Spieltag statt. Der FCI konnte die Partie mit 1:0 für sich entscheiden, Angreifer Patrick Schmidt erzielte nach Vorarbeit des mittlerweile in Freiburg unter Vertrag stehenden Merlin Röhl das Tor des Tages.
SV Meppen VfB Oldenburg
13:18
Die Gastgeber setzten auch im neuen Jahr ihre sieglose Serie fort. Zuletzt gewann der SVM am 4. Spieltag gegen Waldhof Mannheim. In diesem Jahr machte das in der Nachspielzeit erkämpfte Remis bei Dynamo Dresden zunächst Hoffung, doch in der vegangenen Woche verloren die Emsländer mit 1:2 gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg. Trainer Stefan Krämer nimmt im Vergleich dazu drei Veränderungen vor. Für Markus Ballmert, Steffen Puttkammer und Ole Käuper (alle Bank) beginnen Sascha Risch, Tobias Kraulich und Morgan Faßbender.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:16
Der MSV Duisburg feierte mit dem 3:2-Sieg gegen Saarbrücken einen erfolgreichen Auftakt in das neue Fußballjahr. Am vergangenen Wochenende mussten die Zebras allerdings eine bittere 1:3-Niederlagegen gegen Mannheim hinnehmen. Der MSV steht nun auf dem elften Tabellenplatz, drei Punkte hinter Osnabrück.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:16
Die Gäste aus dem Breisgau holten aus den vergangenen fünf Spielen zwei Siege und zwei Unentschieden, zudem gab es eine Niederlage. Man steht weiterhin auf Tabellenplatz vier. Zwar ist der Kontakt zu den Aufstiegsrängen definitiv dar, aufgrund der Regelung des DFB darf die Zweitvertretung des Sportclubs allerdings nicht aufsteigen, sodass sie im Rennen um den Aufstieg trotz ihrer Tabellenposition nichts zu melden hat
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:15
Mit 16 Punkten liegt Aufsteiger Bayreuth auf Rang 19 der Tabelle, der Absteiger aus Ingolstadt steht mit 31 Zählern auf dem siebten Platz. Allerdings zeigte sich die Spielvereinigung zuletzt heimstark und bezwang unter anderem die Zweitvertretung von Borussia Dortmund vor heimischer Kulisse. Der FCI hingegen startete mit zwei Niederlagen ins neue Jahr und droht bei einer erneuten Niederlage den Anschluss auf die Aufstiegsränge zu verlieren.
Hallescher FC FSV Zwickau
13:13
Knapp 130 Kilometer auf der Autobahn trennen die beiden Mannschaften räumlich voneinander. In der Tabelle sieht das ganze noch enger aus. Lediglich ein Punkt Unterschied liegen zwischen dem 17. in der Tabelle, dem Halleschen FC (17 Punkte), und dem 18. FSV Zwickau (16 Punkte). Somit kommt noch mehr Brisanz in dieses ohnehin stimmungsvolle Ost-Derby, da beide Mannschaften im unmittelbaren Kampf gegen den Abstieg stecken. Es kriselt gewaltig bei beiden Teams, die in den letzten vier Begegnungen jeweils nur einen Punkt holen konnten. Somit bringt sich der Gewinner des heutigen Nachmittages in eine ordentliche Ausgangsposition und drängt den Gegenüber noch tiefer in den Tabellenkeller.
SV Meppen VfB Oldenburg
13:10
Für beide Mannschaften geht es in der Rückrunde weiter um den Klassenerhalt. Die Hausherren bilden weiterhin mit nur 14 Punkten auf dem Konto das Schlusslicht der Liga. Auf dassrettende Ufer sind es vier Zähler Abstand. Der Aufsteiger aus Oldenburg steht zwei Plätze und zwei Punkte vor den Abstiegsrängen. Es ist somit für beide Teams ein richtungsweisendes Spiel.
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
13:10
Schaut man sich die Tabelle an, sollte das heute hier eigentlich eine klare Sache werden, der Tabellenvierzehnte empfängt den Vierten. Doch der Schein trügt. Zwar sind beide im Jahr 2023 noch ungeschlagen, die Gastgeber haben aber zudem eine sehr strake Serie vorzuweisen: Alle vergangenen fünf Drittligaduelle konnte man für sich entscheiden und schob sich so Stück für Stück immer weiter aus dem Keller. Heute im Heimspiel soll ein weiterer Sieg folgen.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:09
"Wir wollen weiter so arbeiten wie in den letzten Wochen. Duisburg ist ein typischer Drittligist. Sie können jeden schlagen, aber auch gegen jeden verlieren. Das ist eine gute und erfahrene Mannschaft mit guten Einzelspielern", sagt VfL-Trainer Schweinsteiger vor dem Spiel.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:06
Zum Auftakt der Hinrunde will der VfL Osnabrück an die gute Leistung vom vergangenen Dienstag anknüpfen. Im Signal Iduna Park konnte ein 2:1-Erfolg unter Flutlicht gegen den BVB II gefeiert werden. Die Lila-Weißen stehen nun mit 28 Punkten auf Tabellenplatz acht. Am heutigen Samstagmittag will der VfL die herausragende Serie von fünf Siegen aus sechs Spielen ausbauen.
SpVgg Bayreuth FC Ingolstadt 04
13:06
Herzlich willkommen zur 3. Liga! Im Rahmen des 20. Spieltags empfängt die SpVgg Bayreuth um 14:00 Uhr den FC Ingolstadt im heimischen Hans-Walter-Wild-Stadion. Geleitet wird die Partie von Sven Waschitzki-Günther aus Bremen.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
13:02
Einen guten Mittag und herzlich willkommen zum Drittliga-Samstag! Der SC Verl fordert den Tabellendritten 1. FC Saarbrücken heraus. Um 14 Uhr wird in der Paderborner Home Deluxe Arena angepfiffen.
MSV Duisburg VfL Osnabrück
13:01
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstagmittag trifft der MSV Duisburg auf den VfL Osnabrück. Anpfiff des Spiels in der Schauinsland-Reisen-Arena ist um 14:00 Uhr.
Hallescher FC FSV Zwickau
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag in der Rückrunde der 3. Liga. In einem brisanten Ost-Derby empfängt der Hallesche FC heute den FSV Zwickau. Um 14:00 Uhr wird angepfiffen. Pünktlich vor dem Start beginnt der Liveticker zu dieser Begegnung.
SV Meppen VfB Oldenburg
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag in der 3. Liga. In der Hänsch-Arena trifft der heimische SV Meppen auf den VfB Oldenburg. Viel Spaß!
Erzgebirge Aue SC Freiburg II
12:56
Rückrundenauftakt in Liga drei! Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag mit dem Duell Erzgebirge Aue gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg. Anpfiff bei dieser Partie ist um 14:00!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele