Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19. Spieltag
28.01.2020 20:30
Beendet
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
3:0
FC St. Pauli
St. Pauli
1:0
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    43.
    Linksschuss
  • Jamie Leweling
    Leweling
    86.
    Linksschuss
  • Daniel Keita-Ruel
    Keita-Ruel
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
9.220
Schiedsrichter
Christof Günsch

Liveticker

90
22:30
Fazit:
Was für ein Start in das Jahr 2020 für die SpVgg Greuter Fürth. Mit 3:0 gewinnt das Team von Stefan Leitl am Ende deutlich gegen den FC St. Pauli. In der ersten Halbzeit ging es zunächst noch weitgehend ausgeglichen zu, dennoch gelang den Hausherren kurz vor der Halbzeit durch Branimir Hrgota der Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel dominierte zunächst Fürth das Spiel, aber konnte nicht nachlegen. Die Gäste blieben ungefährlich und kamen zu selten zum Torabschluss. Erst in der Schlussviertelstunde kam die Elf von Jos Luhukay zu einigen guten Chancen. Der erhöhte Aufwand für die Offensive sorgte aber für Lücken in der Defensive und so erhöhte die Spielvereinigung durch Jamie Leweling auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte Daniel Keita-Ruel in der Nachspielzeit.
90
22:22
Spielende
90
22:20
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:0 durch Daniel Keita-Ruel
Der Ball zappelt nochmal im Netz! Aus der Zentrale gibt Jamie Leweling den Ball zu Daniel Keita-Ruel, der in halblinker Position an der Strafraumgrenze steht. Seinen ersten Schussversuch kann Waldemar Sobota noch blocken, aber mit dem zweiten Schuss setzt er das Leder in die rechte Torecke.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
86
22:15
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:0 durch Jamie Leweling
Was für ein Ding! Die Hausherren schalten schnell um und Sebastian Ernst setzt auf der linken Seite Jamie Leweling. Der zieht in den Strafraum und geht in Richtung Grundlinie an Leo Østigård vorbei. Aus spitzem Winkel bringt er dann die Kugel im kurzen Eck von Sascha Burchert unter. Damit krönt er seine gute Leistung.
85
22:13
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: David Raum
85
22:13
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Wittek
83
22:13
Da hat nicht viel gefehlt! Beim Eckball steigt Borys Tashchy auf Höhe des ersten Pfosten am höchsten und verlängert in Richtung lange Torecke. Nur wenige Zentimeter zischt die Pille am Pfosten vorbei.
81
22:09
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
81
22:09
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
80
22:09
Was geht noch für den FC St. Pauli? Das Team von Jos Luhukay generiert zu wenig Abschlüsse und hat nicht mehr viel Zeit. Die Gastgeber gaben 17 Torschüsse ab und die Kiezkicker lediglich neun.
80
22:08
Das war fast die Vorentscheidung. Greuther Führt kann in deutlicher Überzahl kontern, aber am Ende haut Branimir Hrgota aus kürzester Distanz die Kugel nur an das Außennetz.
77
22:07
Einwechslung bei FC St. Pauli: Matthew Penney
77
22:07
Auswechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
75
22:06
Die beste Pauli-Chance in dieser Halbzeit! Mit dem Tor im Rücken bekommt Borys Tashchy in zentraler Position am Sechzehner den Ball. Aus der zieht Tashchy dann ab und sein Schuss geht nur knapp über den Querbalken.
75
22:06
Die beste Pauli-Chance in dieser Halbzeit! Mit dem Tor im Rücken bekommt Borys Tashchy in zentraler Position am Sechzehner den Ball. Aus der zieht Tashchy dann ab und sein Schuss geht nur knapp über den Querbalken.
75
22:06
Die beste Pauli-Chance in dieser Halbzeit! Mit dem Tor im Rücken bekommt Borys Tashchy in zentraler Position am Sechzehner den Ball. Aus der zieht Tashchy dann ab und sein Schuss geht nur knapp über den Querbalken.
75
22:06
Die beste Pauli-Chance in dieser Halbzeit! Mit dem Tor im Rücken bekommt Borys Tashchy in zentraler Position am Sechzehner den Ball. Aus der zieht Tashchy dann ab und sein Schuss geht nur knapp über den Querbalken.
71
22:03
Die Hamburger setzen sich nun zumindest etwas vorne fest. Erneut ist es Ryo Miyaichi, der dieses Mal von der rechten Seite in den Strafraum zieht. Paul Seguin ist aber achtsam und drängt Miyaichi ab. Es gibt die 8. Ecke in dieser Partie für den FC St. Pauli.
69
21:59
Nun kommt Ryo Miyaichi auf der rechten Seite durch und flankt gar nicht ungefährlich in den Strafraum der Gastgeber. Die Defensive ist aber aufmerksam und klärt zum Einwurf.
67
21:56
Auf der linken Außenbahn setzt sich Viktor Gyökeres richtig gut durch und zieht dann in Richtung Strafraum. Aus halblinker Position zieht er ab und visiert das lange Eck an, aber der kräftige Schuss geht rechts am Kasten vorbei.
64
21:54
Es will einfach nicht klappen beim FC St. Pauli. Vielversprechend marschiert Maximilian Sauer in Richtung Fürth-Strafraum und hat einige Anspielstationen zur Auswahl. Sein Passversuch landet dann aber im Toraus.
61
21:51
Einwechslung bei FC St. Pauli: Borys Tashchy
61
21:50
Auswechslung bei FC St. Pauli: Christopher Buchtmann
61
21:50
Einwechslung bei FC St. Pauli: Rico Benatelli
61
21:49
Auswechslung bei FC St. Pauli: Finn Becker
58
21:49
Besonders über die linke Seite ist Greuther Fürth gerade sehr aktiv. Jamie Leweling macht dort ordentlich Alarm, setzt immer wieder nach und erobert den Ball zurück. Beim Einzug in den Sechzehner bleibt er aber immer wieder hängen.
55
21:46
Die Gastgeber jetzt mit einer richtig starken Phase. Der Ball läuft gut durch die eigenen Reihen und man kombiniert sich gut nach vorne durch. St. Pauli kommt derzeit nicht hinten raus.
53
21:44
Richtig gute Chance! Eine Hereingabe kann Jamie Leweling an der Ecke vom Fünfmeterraum stark verarbeiten und lässt Luca Zander ins leere laufen. Aus kurzer Distanz zieht er dann stramm ab, aber Robin Himmelmann steht gut und kann die Kugel zur Ecke abwehren.
49
21:39
Alle stehen im Strafraum bereit, aber der Freistoß aus dem Halbfeld von Maximilian Wittek geht hoch und weit ins Toraus.
46
21:35
Das Spiel läuft wieder. Es gibt auf beiden Seiten keine personellen Veränderungen. Verletzungsbedingt musste im ersten Durchgang Julian Green vom Platz.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:26
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt die SpVgg Greuther Fürth nach 45 Minuten gegen den FC St. Pauli. Die Partie begann zunächst munter und mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Mit laufender Spielzeit kamen dann aber die Kiezkicker immer besser ins Spiel und hatten die besseren Offensivaktionen. Die Begegnung verlor schließlich aber dann mehr und mehr an Fahrt und nennenswerte Torchancen ergaben sich nur noch selten. Immer öfter versuchte es die Spielvereinigung einfach mal aus der Distanz und in der 43. Minute gelang so Branimir Hrgota der Führungstreffer mit einem flachen Schuss aus 25 Metern. St. Pauli hatte einige gute Phasen in der Partie. Es wird sich zeigen, ob sie den Rückschlag verdauen können und wieder besser ins Spiel kommen.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
21:13
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Branimir Hrgota
Jetzt sitzt der Distanzschuss! Branimir Hrgota bekommt im Mittelfeld den Ball und hat viel Platz. Finn Becker stört ihn nicht richtig und wird dann mit einer Körpertäuschung verladen. Aus etwa 25 Metern zieht Hrgota dann flach ab und setzt den Ball perfekt in die rechte Torecke.
41
21:11
Erneut die Spielvereinigung aus der Distanz. Die Kugel wird von Branimir Hrgota auf Håvard Nielsen abgelegt, der aus 20 Metern abzieht. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Robin Himmelmann kann parieren.
38
21:08
Gelbe Karte für Viktor Gyökeres (FC St. Pauli)
DA rögert Christof Günsch keine Sekunde! Viktor Gyökeres hält gegen Maximilian Wittek den Fuß drauf und sieht dafür direkt den gelben Karton. Der Fürther muss behandelt werden.
37
21:07
Offensiv ist von den Hausherren nicht mehr allzu viel zu sehen. Maximilian Wittek versucht es daher einfach mal aus der Distanz, aber sein flacher Schuss aus zentraler Position geht rechts vorbei.
34
21:05
Der Ball ist wieder im Tor der Fürther, aber erneut zählt der Treffer nicht. Viktor Gyökeres köpfte dem Fürth-Keeper Sascha Burchert den Ball im Fünfmeterraum aus den Händen.
32
21:01
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
32
21:01
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
31
21:01
Julian Green ist gerade zurück auf dem Rasen, da ist auch schon wieder Schluss. Für ihn wird es nicht weitergehen. An der Seitenlinie macht sich Jamie Leweling bereit.
30
21:00
Das Spiel ist noch unterbrochen. Beim Foulspiel hat sich Julian Green selbst verletzt und muss behandelt werden. Von zwei Betreuern gestützt humpelt er zunächst vom Platz.
27
20:57
Gelbe Karte für Julian Green (SpVgg Greuther Fürth)
Julian Green foult Sebastian Ohlsson mit einer Grätsche von der Seite und wird dafür verwarnt. Es ist seine 5. Gelbe Karte in der laufenden Saison, weswegen er in der kommenden Woche aussetzen muss.
22
20:57
Nach einer Ecke zieht Maximilian Wittek aus dem Rückraum ab. Leo Østigård bekommt den Ball an die rechte Hand, doch der Arm war angelegt, sodass die Pfeife stumm bleibt. Die Fürther plädieren lautstark für Elfmeter, aber auch der Videoassistent greift nicht ein. Weiter geht's!
17
20:49
Der Ball ist im Netz, aber Schiedsrichter Christof Günsch unterbricht den Jubel von Henk Veerman. Nach kurzer Rücksprache mit dem Videoassistenten ist klar, dass das Tor nicht zählt. Vor dem Treffer nahm Henk Veerman das Spielgerät mit dem Oberarm mit. Die Entscheidung geht in Ordnung.
15
20:47
So langsam kommt der FC St. Pauli besser in die Partie. Nachdem zunächst Fürth die besseren Offensivaktionen hatte, spielt sich nun der Gast in der gegnerischen Hälfte fest. Die Hausherren leisten sich im Mittelfeld den ein oder anderen Fehlpass zu viel.
11
20:45
Sascha Burchert ist zur Stelle! Aus der Drehung spielt Henk Veerman den Ball mit der Hacke auf Sebastian Ohlsson und hebelt damit die gesamte Fürther Hintermannschaft aus. Ohlsson steht dann frei vor Burchert, aber der kann den Schuss auf die linke Torecke zum Eckstoß parieren.
10
20:42
Das war ungefährlich. 20 Meter vor dem Tor hat Julian Green viel Platz und hält aus halbrechter Position einfach mal drauf. Der Versuch geht aber einige Meter links am Tor vorbei.
9
20:40
Erneut bringt sich Branimir Hrgota in Schussposition. Dieses Mal wird er aber von Finn Becker und Luca Zander so sehr bedrängt, dass sein Schuss links im Toraus landet.
7
20:39
Die erste dicke Chance! Maximilian Sauer spielt aus dem rechten Halbfeld einen starken langen Ball auf Branimir Hrgota, der in der linken Strafraumhälfte Luca Zander stehen lässt und dann aus zehn Metern abzieht. Der Winkel wird aber etas zu spitz und sein Schuss geht an das Außennetz.
3
20:34
Luca Zander holt sich bereits eine deutliche Ermahnung vom Referee ab, nachdem er Julian Green an der linken Außenbahn mit einem harten Foulspiel stoppt.
1
20:32
Ein erste kleiner Schreckmoment für den FC St. Pauli! Ein Rückspiel zu Robin Himmelmann hat zu wenig Power und Julian Green ist zur Stelle. Am Ende kann Robin Himmelmann das Leder aber entschärfen.
1
20:30
Der Ball rollt in Fürth! Wer erwischt den besseren Start ins Jahr 2020?
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Angeführt von Schiedsrichter Christof Günsch kommen die Mannschaften auf den Rasen. Der Spielleiter pfeift seine 5. Partie in der 2. Bundesliga und wird an der Seitenlinie von Marcel Pelgrim und Julius Martenstein.
20:25
Das Hinspiel gewann die Spielvereinigung mit 3:1 im Millerntor-Stadion. Daniel Keita-Ruel traf doppelt und den Schlusspunkt setzte Julian Green. Beide sind heute wieder mit von der Partie. Auch in der Gesamtbilanz haben die Fürther die Nase vorn und gewannen von 15 von 34 Aufeinandertreffen. Neun Mal siegte der FC St. Pauli und zehn Begegnungen endeten Remis.
20:18
"Never change a winning team" - Getreu diesem Motto geht Jos Luhukay vor und schickt die Elf auf den Rasen, die am 18. Spieltag den Tabellenführer besiegte. Lediglich auf der Bank gibt es Veränderungen. Dort stehen ihm nun auch Matthew Penney und Dimitrios Diamantakos zur Verfügung.
20:13
Zwei Siege zum Abschluss des Jahres sorgten beim FC St. Pauli nach einer schwachen Hinserie zumindest für einen versöhnlichen Abschluss. Der 3:1-Sieg gegen den SV Wehen Wiesbaden und der 3:0-Erfolg gegen Tabellenführer Arminia Bielefeld machten den Fans Mut, dass es nun wieder bergauf geht. „Wir hätten gerne weitergespielt", sagte deswegen auch Innenverteidiger Leo Østigård. Mit der Vorbereitung zeigte sich Trainer Jos Luhukay zufrieden. Man habe gut gearbeitet. Zudem ist sein Team deutlich weniger von Verletzungen geplagt, als noch im vergangenen Jahr.
20:02
Im Vergleich zum letzten Spiel des Vorjahres hat sich die Startaufstellung der Fürther auf gleich fünf Positionen verändert. Mërgim Mavraj (Adduktorenprobleme), Marco Meyerhöfer (Verletzung nicht bekannt) und Tobias Mohr (jetzt 1. FC Heidenheim) stehen nicht im Kader. David Raum und Hans Nunoo Sarpei müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnen Maximilian Wittek, Maximilian Sauer, Julian Green, Marco Caligiuri und Daniel Keita-Ruel von Anfang an.
19:51
Zum Jahresende kam das Kleeblatt noch einmal in Fahrt. Mit 3:1 gewann das Team von Stefan Leitl gegen den VfL Bochum und mit 5:1 gegen den Karlsruher SC. Im letzten Spiel 2019 gab es gegen Erzgebirge Aue (1:3) allerdings auch noch einen kleinen Dämpfer. Nun soll es mit "viel Dynamik" in das erste Pflichtspiel im Jahr 2020 gehen. Der Übungsleiter zeigte sich zufrieden mit dem Trainingslager in der Türkei und sprach von einer "sehr intensiven Vorbereitung". Das Duell gegen die Kiezkicker sieht Leitl jedoch offen: "Es werden Nuancen entscheiden."
19:10
Die Hausherren stehen mit 25 Punkten auf dem 8. Platz. Damit haben sie vier Zähler Vorsprung und stehen drei Ränge über dem FC St. Pauli. Als Tabellenelfter gehören die Hamburger zu den Teams, die aufpassen müssen, nicht langfristig in den Abstiegskampf zu rutschen. Nur zwei Punkte sind es bis zum Relegationsplatz. Fürth blickt mit etwas Sicherheitsabstand auf das Gedränge in der unteren Tabellenhälfte, braucht aber jeden Punkt, damit es auch so bleibt. Und vielleicht geht der Blick dann auch noch einmal nach oben, denn bis auf den Hamburger SV (2.) und VfB Stuttgart (3.) sind es nur sechs Zähler unterschied.
19:03
Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag in der 2. Bundesliga. Im Sportpark Ronhof trifft Gastgeber Greuther Fürth auf den FC St. Pauli. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Viel Spaß!

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000

FC St. Pauli

FC St. Pauli Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Pauli von 1910
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
braun-weiß
Gegründet
15.05.1910
Sportarten
American Football, Bowling, Boxen, Fußball, Handball, Kegeln, Radsport, Rugby, Schach, Tischtennis
Stadion
Millerntor-Stadion
Kapazität
29.546