Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
21.10.2019 20:30
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
1:1
Hamburger SV
Hamburg
0:1
  • Lukas Hinterseer
    Hinterseer
    14.
    Rechtsschuss
  • Fabian Klos
    Klos
    50.
    Kopfball
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
26.515
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Eine unterhaltsame Begegnung von beachtlichem Niveau bekamen die 26.515 Zuschauer in der ausverkauften SchücoArena geboten. Am Ende trennten sich Arminia Bielefeld und der Hamburger SV 1:1, was den Gästen zur Verteidigung der Tabellenführung reichte. Es wurde also gute Unterhaltung geboten. Da nach Wiederbeginn etwas mehr Kampf an der Tagesordnung war, konnte spielerisch nicht an die bessere erste Hälfte angeknüpft werden. Der HSV, der zur Pause noch verdient führte, kam mit dem zweikampfstarken Gegner nicht zurecht, strahlte nach dem Seitenwechsel lange Zeit gar keine Gefahr mehr aus. Bielefeld war nun deutlich besser, verdiente sich den Ausgleich und wollte mehr. In der Schlussphase, als sich auch die Gäste nochmals aufrafften, hatten beide Seiten (Klos und Dudziak) noch erstklassige Gelegenheiten auf den Siegtreffer. Doch blieben die Chancen ungenutzt. Während somit die Hanseaten weiter auf dem Platz an der Sonne thronen, verpassen die Ostwestfalen den Sprung dorthin, liegen als Tabellendritter aber weiterhin lediglich zwei Punkte zurück.
90
22:22
Spielende
90
22:22
Dann starten die Bielefelder noch einen Gegenstoß, bringen diesen aber auch nicht zu Ende. Wir müssen uns wohl auf eine Punkteteilung einstellen.
90
22:21
Und der HSV macht sich nochmals auf den Weg, bekommt eine Standardsituation zugesprochen. Wenig später versucht Bakery Jatta halbrechts an der Strafraumgrenze sein Glück, wird aber abgeblockt.
90
22:20
Inzwischen also haben beide Trainer ihr Wechselkontingent restlos ausgeschöpft. Die Männer auf dem Platz müssen es über die drei Nachspielminuten zu Ende bringen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:19
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Schütz
89
22:18
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Marcel Hartel
89
22:17
Gelbe Karte für Cédric Brunner (Arminia Bielefeld)
Wegen eines Fouls an Tim Leibold fängt sich Cédric Brunner seine erste Verwarnung dieser Saison ein.
88
22:16
Einwechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
88
22:16
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
86
22:16
Dudziak an die Latte! Völlig überraschend scheppert es plötzlich auf der Alm. Jeremy Dudziak nimmt den Ball in zentraler Position mit der Brust an und feuert mit dem linken Fuß aus 20 Metern. Der Ball fliegt über Stefan Ortega, der völlig chancenlos ist, hinweg und knallt rechts oben ans Gebälk.
84
22:14
Allerdings bleibt es dabei, dass die Hausherren mit mehr Vehemenz zu Werke gehen. Die Fans auf den Rängen treiben ihr Team unablässig an. Möchte der DSC Tabellenführer werden, muss noch ein Tor her.
82
22:12
Dennoch scheint dem HSV jetzt nach wie vor selbst der Sinn nach drei Punkten zu stehen. Die Rothosen mischen weiter fleißig mit. Die Sache muss nicht 1:1 enden. Das letzte Wort ist längst nicht gesprochen.
80
22:10
Klos vergibt freistehend! Bei einer Flanke von Florian Hartherz von der linken Seite rutscht Rick van Drongelen aus. Somit steht Fabian Klos völlig frei, darf sich die Ecke eigentlich aussuchen. Doch der Kapitän setzt seinen Kopfball aus sechs Metern genau in die Arme von Daniel Heuer Fernandes. Welche eine Chance! Klos ärgert sich maßlos, da nicht mehr draus gemacht zu haben.
78
22:07
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
78
22:07
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
78
22:06
Über die rechte Seite dringt Bakery Jatta bis zur Grundlinie vor und flankt dann hoch in die Mitte. In aussichtsreicher Position fehlen Tim Leibold Überzeugung und Mut, um entschlossen in diesen Kopfball zu gehen.
77
22:06
Jetzt entschließen sich die Gäste, mal wieder etwas aktiver am Spiel teilzunehmen. Das spieltechnische Vermögen besitzen die Hanseaten schließlich. Ergebnis der Bemühungen ist der erste Eckball überhaupt für den HSV in dieser Begegnung. Dieser zieht keine Gefahr nach sich.
75
22:04
Einwechslung bei Hamburger SV: Khaled Narey
75
22:03
Auswechslung bei Hamburger SV: Martin Harnik
73
22:03
Cédric Brunner flankt von der rechten Seite. Nun bewegt sich Fabian Klos in seinem angestammten Terrain, kommt zum Abschluss. Der Linkschuss wird von Timo Letschert zur Ecke abgefälscht. Diese Standardsituation bringt nichts ein.
72
22:02
Seit Wiederbeginn entwickeln die Hamburger gar keinen Zug zum Tor mehr. Das Pendel schlägt jetzt zunehmend in Richtung der Bielefelder aus. Noch steht es 1:1.
70
22:00
Auf der Gegenseite nimmt die Arminia wieder Fahrt auf. Fabian Klos zeigt sich mal als Vorbereiter und Flankengeber. Der Ball von der rechten Seite ist für Andreas Voglsammer weit drüben beim zweiten Pfosten schwer zu nehmen. Der Angreifer bekommt das mit dem linken Fuß hin, verfehlt aber das kurze Eck.
69
21:58
Von der linken Seite tritt Tim Leibold den Ball lang nach vorn. Im Zentrum lassen die Bielefelder Bakery Jatta laufen. Dieser verpasst das Zuspiel nur ganz knapp - und Stefan Ortega greift zu.
68
21:57
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Jonathan Clauss
68
21:56
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
66
21:56
Jetzt zeigt sich der HSV sichtlich bemüht, mal etwas Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Es geht um Ballbesitz. Raumgewinn steht nicht im Vordergrund. Die Hanseaten wollen den Gegner zumindest für einen Moment ruhig stellen.
64
21:53
Auch Fein beißt wiederholt auf die Zähne und kehrt in die Partie zurück.
62
21:52
Auf Hamburger Seite verspüren die Profis zunehmend Schmerzen. Auch wenn das häufig recht unglücklich läuft und nichts mit Bielefelder Unfairness zu tun hat, muss nun schon wieder Adrian Fein behandelt werden.
61
21:50
Mittlerweile gehen die Ostwestfalen entschlossener vor - nicht nur hinsichtlich der Zweikämpfe, sondern auch auf dem Weg in Richtung Sechzehner. So verdienen sich die Arminen zunehmend ihren Ausgleich.
59
21:48
In jedem Fall schlägt die Behandlung der medizinischen Abteilung des HSV an. Jetzt kehrt Timo Letschert auf den Rasen zurück.
57
21:47
Die Zweikämpfe werden inzwischen intensiver geführt. Das bekommt jetzt Timo Letschert zu spüren, der sich nahe der Mittellinie mit Schmerzen auf dem Rasen windet, was aber vermutlich mehr damit zu tun hat, dass er etwas unglücklich im Rasen hängen bleibt.
55
21:45
Fortan konzentriert man sich wieder aufs Fußball spielen. Marcel Hartel zieht rechts in der Box mit dem rechten Fuß ab. Der Schuss gerät zu mittig. Daniel Heuer Fernandes pariert.
53
21:43
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Sofort gehen Spieler beider Seiten aufeinander los. Rudelbildung! Der Schiedsrichter streckt die Gelbe Karte in die Höhe. Die ist für Fabian Klos gedacht. Es ist dessen zweite Verwarnung der laufenden Spielzeit.
52
21:42
Erneut zeigt Frank Willenborg großzügige Auslegung bei einem Zweikampf. Ein Bielefelder bleibt liegen, die Partie läuft weiter. Nun haut Fabian Klos dazwischen, um eine Unterbrechung herbeizuführen.
50
21:38
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Fabian Klos
Nach einem Stoßen von Andreas Voglsammer gegen Josha Vagnoman verhängt der Unparteiische keinen Freistoß für den HSV, stattdessen gibt es Eckball für die Gastgeber. Diese Entscheidung sorgt erst recht für Diskussionen, nachdem Marcel Hartel die Ecke von der linken Seite auf den Schädel von Fabian Klos gezirkelt und der Stürmer per Kopf ins lange Eck verlängert hat. Arminias Kapitän trifft zum siebten Mal in dieser Saison.
48
21:38
Bielefeld geht den zweiten Durchgang engagiert an, führt den Ball jetzt vermehrt in den eigenen Reihen. Noch fehlt es an Zug zum Tor.
46
21:35
Damit wird Jóan Edmundsson seinen Fehler vor dem Gegentor nicht ausbügeln können. Der Mittelfeldspieler bleibt in der Kabine. Auf der Gegenseite schickt Dieter Hecking die Hamburger Mannschaft personell unverändert in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:33
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
46
21:33
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
Auf der Bielefelder Alm sehen die Zuschauer in der Tat ein echtes Spitzenspiel. Im ersten Durchgang machten sich beide Mannschaften um die Gestaltung dieser Begegnung verdient. Phasenweise ging es munter rauf und runter. Die Spielanteile waren gut verteilt. Und es wurde bereits fleißig aufs Tor geschossen – 17 Mal. Auch dabei nahmen sich die Kontrahenten kaum etwas. Der Unterschied lag in der Qualität der Abschlüsse. Dabei entwickelte der Hamburger SV mehr Durchschlagskraft. Darüber hinaus waren es die Gäste, die eine ihrer Chancen nutzten, dabei aber auch sehr viel Hilfe vom Bielefelder Jóan Edmundsson bekamen. Dessen schwerer Fehler wirkte sich auf das Ergebnis aus und ließ die Arminia 0:1 in Rückstand geraten.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:16
So verflacht die Partie zum Ende der ersten Hälfte ein wenig. Vermutlich ist es einfach Zeit für eine Pause, um sich zu sortieren und neu auszurichten.
42
21:15
Jetzt langt mit Fabian Klos auch mal ein Bielefelder hin. Die Szene läuft etwas unglücklich für Adrian Fein, der da einige Schmerzen hat. Doch nach Sekunden der Erholung erhebt sich der Mittelfeldspieler und macht weiter.
39
21:12
Bakery Jatta erlaubt sich gegen Cédric Brunner das erste etwas heftigere Foul. Schiedsrichter Frank Willenborg zeigt sich noch nachsichtig und lässt den gelben Karton vorerst stecken.
38
21:11
Auf der Gegenseite taucht Martin Harnik halbrechts in der Box auf, schießt ganz clever mit dem rechten Fuß ins lange Eck. Doch dem Treffer wird die Anerkennung verweigert, da der Österreicher beim Zuspiel von Lukas Hinterseer knapp im Abseits steht.
37
21:09
Marcel Hartel kümmert sich um einen Freistoß auf der linken Seite. Die hohe Hereingabe mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor landet auf dem Schädel von Andreas Voglsammer, der keinen druckvollen Kopfball zustande bringt.
34
21:07
Die Antwort der Hamburger lässt nicht lange auf sich warten. Jeremy Dudziak spaziert über halbrechts förmlich in den Sechzehner und darf sich die Ecke fast aussuchen. Mit dem schwächeren rechten Fuß schießt der Mittelfeldspieler knapp am langen Pfosten vorbei.
33
21:05
Jetzt geht es wieder munter hin und her. Fabian Klos schlägt links im Strafraum einen Haken und schießt mit rechts. Daniel Heuer Fernandes pariert, doch der Bielefelder Kapitän bekommt eine zweite Chance. Nun aber steht ihm Timo Letschert im Weg.
32
21:04
Auf der linken Seite schaltet Bakery Jatta den Turbo ein, ist kaum mehr zu halten. Es folgt der Pass auf Sonny Kittel, der links in der Box den Abschluss sucht, die Pille aber etwas hektisch mit dem linken Fuß über den Kasten prügelt.
31
21:02
Zwar haben die Arminen den Gegentreffer recht schnell weggesteckt, insgesamt jedoch agieren die Gäste zielstrebiger zum Tor, strahlen so mehr Gefahr aus. Daher geht die Führung der Hanseaten durchaus in Ordnung.
29
21:01
Schon geht es wieder auf die andere Seite, wo Lukas Hinterseer mal auf dem rechten Flügel unterwegs ist und eine Flanke schlägt. Im Strafraum geht Bakery Jatta sehr entschlossen in diese Hereingabe und wuchtet den Kopfball am kurzen Eck vorbei.
27
20:59
In halbrechter Position legt Fabian Klos für Cédric Brunner auf, der nicht lange fackelt. Dessen Linksschuss aus der Distanz vermag aber keine Gefahr heraufbeschwören. Da muss Daniel Heuer Fernandes keinen Finger krümmen.
24
20:57
Dann greift der HSV über die linke Seite an. Tim Leibold schafft es bis zur Grundlinie, bringt von dort eine hohe Flanke an. Der Ball fliegt ein Stück über den zweiten Pfosten hinaus und ist für Sonny Kittel schwer zu nehmen. Entsprechend fehlt dem Abschluss der Druck - und Martin Harnik verzichtet darauf, da noch den Kopf rein zu halten.
23
20:54
Kurz nachdem der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde, kehrt nun Adrian Fein auf den Rasen zurück.
21
20:53
Adrian Fein sitzt am Boden und moniert, in einem Duell mit Jóan Edmundsson dessen Ellbogen ins Gesicht bekommen zu haben. Wegen der Behandlungspause wird die Partie unterbrochen.
20
20:52
Nach einem langen Ball von Keeper Stefan Ortega taucht Fabian Klos rechts im Sechzehner auf und fackelt nicht lange. Der Rechtsschuss stellt Daniel Heuer Fernandes auf die Probe, der auch diese Aufgabe souverän meistert.
19
20:51
Bielefeld erlaubt sich in dieser Phase zu viele Fehler, spricht schon wieder eine Einladung an den HSV aus. Diesmal bekommen es die Rothosen nicht sauber zu Ende gespielt.
18
20:50
Sonny Kittel zieht plötzlich aus halblinker Position ab. Der Linksschuss aus etwa 18 Metern fliegt knapp über die Querlatte und landet oben auf dem Tornetz.
15
20:47
Jóan Edmundsson sitzt niedergeschlagen auf dem Rasen. Der Verursacher des Tores möchte am liebsten im Boden versinken. Doch einige Teamkollegen sind schnell zur Stelle und richten den Fähringer wieder auf.
14
20:45
Tooor für den Hamburger SV, 0:1 durch Lukas Hinterseer
Nach einem Zuspiel von Joakim Nilsson spielt Jóan Edmundsson tief in der eigenen Hälfte einen fahrlässigen Rückpass. Darauf lauert Lukas Hinterseer, spritzt dazwischen und hat so nur noch Stefan Ortega vor sich. Mit dem rechten Fuß schließt der Stürmer von der Strafraumkante präzise ab, trifft exakt unten ins rechte Eck und nimmt das Geschenk an. Für den Österreicher ist das der vierte Saisontreffer.
13
20:45
Optisch sind überhaupt keine Vorteile für eine der beiden Mannschaften erkennbar. Die beweisen mit ihrem Engagement und der Spielfreude, dass sie in der Tat Spitzenteams der 2. Liga sind.
11
20:43
Mit einem starken Pass in die Tiefe schickt Adrian Fein den Kollegen Sonny Kittel ins Tempo - und rechts in den Strafraum. Bei dessen flacher Hereingabe kommt im Torraum Lukas Hinterseer einen Schritt zu spät.
9
20:41
Dann liegt der Ball schon wieder zum Eckball für den DSC bereit. Von der linken Seite segelt die Pille, von Marcel Hartel getreten, hoch in die Box, wo sich Andreas Voglsammer den Kopfball holt. Daniel Heuer Fernandes ist auf der Hut und fängt das Spielgerät.
8
20:40
Clever lässt Andreas Voglsammer einen Ball von der rechten Seite passieren. im Zentrum rückt Florian Hartherz nach und sucht aus etwa 19 Metern den Abschluss mit dem linken Fuß. Der Ball springt deutlich rechts am Gehäuse von Daniel Heuer Fernandes vorbei.
6
20:38
Beide Mannschaften wollen Fußball spielen, bemühen sich um die Kugel. So entwickelt sich eine äußerst abwechslungsreiche Angelegenheit mit hohem Unterhaltungswert.
4
20:37
Nun möchte sich der HSV auch nicht länger bitten lassen. Lukas Hinterseer schießt nach einer Kopfballablage von Martin Harnik zentral von der Strafraumgrenze. Bei dem Rechtsschuss wird Stefan Ortega richtig gefordert und pariert gut.
3
20:36
Kurz darauf gibt es dennoch den ersten Torschuss. Den feuert Cebio Soukou für die Arminia ab. Der Linksschuss aus der zweiten Reihe fliegt zu mittig auf den Kasten zu und wird von Daniel Heuer Fernandes mühelos gehalten.
3
20:34
Zumindest gibt das früh die erste Ecke für die Hausherren. Diese wird kurz ausgeführt. Die Flanke segelt dann doch von links in die Mitte, wo Bakery Jatta für den HSV per Kopf klärt.
2
20:33
Florian Hartherz schickt Andreas Voglsammer gleich mal über die linke Seite. Der schafft es dort bis in den Sechzehner, kommt mit seiner Hereingabe aber nicht an Timo Letschert vorbei.
2
20:32
Natürlich herrschen auf der Bielefelder Alm allerbeste Stimmung und freudige Erwartung. Die SchücoArena ist mit 26.000 Zuschauer ausverkauft. Bei etwa 15 Grad drohen trotz bewölkten Himmels keine Niederschläge. Der Rasen präsentiert sich in guter Verfassung und das Flutlicht brennt. Es ist angerichtet.
1
20:31
Spielbeginn
20:29
Unterdessen tummeln sich unsere Hauptdarsteller auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Fabian Klos und Rick van Drongelen stehen zur Platzwahl bereit. Die Münze fällt zugunsten des Ersteren, der gleich so stehen bleiben möchte. Damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
20:26
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Frank Willenborg betraut. Der 40-jährige Bundesliga-Referee leitet seine 94. Begegnung im deutschen Fußball-Unterhaus und baut dabei auf die Unterstützung der Assistenten Holger Henschel und Guido Kleve.
20:22
Uwe Neuhaus ist absolut "überzeugt, dass wir ein gutes Spiel abliefern werden", obwohl der HSV zusammen mit Stuttgart über "die höchste Qualität in der Liga" verfügt. "Sie haben mit Fein einen Spieler, der die Richtung vorgibt, robust und zweikampfstark ist. Wir schauen aber mehr auf uns und wollen unser Spiel durchsetzen."
20:18
Dieter Hecking schätzt den heutigen Gegner folgendermaßen ein: "Die Arminia ist die beste Zweitliga-Mannschaft des Jahres 2019, das sagt alles über ihre Qualität. Ich habe von Anfang an mit ihnen gerechnet und diese Einschätzung hat sich mittlerweile bestätigt. Die Bielefelder haben eine sehr eingespielte Mannschaft und verfügen über verschiedene Ansätze. Grundsätzlich wollen sie Fußball wirklich spielen, können aber auch das Spiel schnell machen, indem sie mit langen Bällen auf Fabian Klos agieren, der sehr stark in den Kopfballduellen ist."
20:14
Bielefeld also hat zu Hause einzig gegen Aue gewonnen (3:1). Danach folgte ein 2:2 gegen Fürth und eine 0:1-Niederlage gegen Stuttgart. Letzteres korrigierte man im letzten Punktspiel beim VfL Osnabrück (1:0). Die Zeit ohne Pflichtspiel überbrückte die Arminia mit einem Freundschaftsspiel bei Hannover 96, welches mit 2:1 gewonnen wurde. Auch der HSV testete, spielte in Braunschweig 2:2.
20:10
Noch treffsicherer zeigt sich einzig der HSV, der einmal mehr ins Schwarze traf (21 Saisontore). Darüber hinaus bauen die Hanseaten auf die sicherste Abwehr des deutschen Fußball-Unterhauses (sieben Gegentreffer). Die einzige Pleite fingen sich die Rothosen ausgerechnet im Derby auf St. Pauli ein (0:2). Darüber hinaus feierten die Hamburger auf Reisen Siege in Nürnberg (4:0) und Karlsruhe (4:2). Zuletzt gab es in Regensburg ein 2:2. Darüber hinaus holte man vor der Länderspielpause vor heimischem Publikum gegen Greuther Fürth einen 2:0-Erfolg.
20:06
Beide Teams kassierten in dieser Saison erst eine Niederlage. Erstaunlicherweise aber schwächeln die Bielefelder daheim. Während das Team von Uwe Neuhaus auswärts regelmäßig für Furore sorgt, gelangen in der SchücoArena erst ein Sieg und spärliche sechs Tore. Das passt so gar nicht ins Bild der zweitbesten Offensive der Liga.
20:00
Tabellarisch erleben wir ein echtes Topspiel. Der Spitzenreiter ist beim Dritten Zu Gast. Nach dem Stuttgarter Patzer gestern könnte der HSV heute auf drei Punkte davonziehen. Doch auch die Arminia hat die Chance, den Platz an der Sonne einzunehmen. Mit einem Heimsieg würden die Ostwestfalen an der namhaften Konkurrenz vorbeiziehen. Möglich machen dies lediglich zwei Zähler Differenz zwischen den beiden Kontrahenten.
19:53
Ebenfalls eine Umstellung nimmt Dieter Hecking nach dem letzten Punktspiel vor der Länderspielpause vor. Aaron Hunt steht aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht zur Verfügung. Dessen Platz in der Hamburger Startelf übernimmt Sonny Kittel.
19:49
Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel gibt es auf Bielefelder Seite eine Veränderung. Natürlich kehrt Kapitän Fabian Klos nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre zurück. Dafür muss Jonathan Clauss weichen.
19:36
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga! Am heutigen Montagabend bringen wir mit der Begegnung zwischen Arminia Bielefeld und dem Hamburger SV den 10. Spieltag zu Ende. Ab 20:30 Uhr soll in der SchücoArena der Ball rollen.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000