Suchen Sie hier nach allen Meldungen
5. Spieltag
01.09.2019 13:30
Beendet
Hamburg
Hamburger SV
3:0
Hannover 96
Hannover
1:0
  • Sonny Kittel
    Kittel
    35.
    Linksschuss
  • David Kinsombi
    Kinsombi
    59.
    Rechtsschuss
  • Bakery Jatta
    Jatta
    75.
    Rechtsschuss
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
54.732
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
15:25
Fazit:
Dankert hat Mitleid mit den Hannoveranern und pfeift das Match ohne Nachspielzeit ab. Völlig verdient schlägt der HSV die 96er mit 3:0. Nach einer eher ruhigen ersten Hälfte drückten die Norddeutschen das Gaspedal im zweiten Abschnitt durch und erspielten sich eine starke Chance nach der anderen. Vor allem Narey war der heute überragende Mann und war an fast jeder gefährlichen Aktion beteiligt. Nach dem Treffer von Kinsombi hatten die Hannoveraner sogar noch die dicke Möglichkeit, den Anschluss herzustellen, doch die Gäste scheiterten zweimal am überragend parierenden Heuer Fernandes. Anschließend machte der heute umjubelte Jatta den Deckel drauf. Während die Hamburger weiter an der Tabellenspitze bleiben, rutschen die Hannoveraner in der Tabelle nach unten. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:19
Spielende
88
15:17
Unter Standing Ovations wird der Torschütze zum 3:0 von den Fans verabschiedet. Auch an der Bank wird der Hamburger nochmal von jedem Akteur beglückwunscht.
87
15:16
Einwechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
87
15:15
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
84
15:14
Schöne Szene! Horn tankt sich im Mittelfeld an drei HSV-Akteuren vorbei. Anschließend spielt Horn einen Doppelpass mit Muslija und feuert den Ball mit dem linken Schlappen nur wenige Zentimeter am linken Winkel vorbei.
83
15:11
Einwechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
83
15:11
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
81
15:11
Die Hamburger haben hier weiterhin richtig Bock und drängen vor allem über Narey auf der rechten Seite auf die vierte Bude. 96 hofft dagegen, dass die Partie hier bald vorbei ist.
78
15:08
Jetzt gehen die Köpfe der Hannoveraner natürlich komplett nach unten. Allerdings ist auch dieses 3:0 in der Höhe hochverdient, da der HSV hier die spielbestimmende Mannschaft ist und extrem viel ins eigene Angriffsspiel investiert.
76
15:06
Einwechslung bei Hamburger SV: Kyriakos Papadopoulos
76
15:06
Auswechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
75
15:04
Tooor für Hamburger SV, 3:0 durch Bakery Jatta
Ganz Hamburg bejubelt Jatta! Die Hannoveraner wollen eine Flanke von der linken Seite klären, doch das Runde landet genau bei Jatta, der sich an Bakalorz vorbeiwurschtelt. Anschließend donnert der Hamburger den Ball auf die Kiste und hat etwas Glück, dass Zieler die Murmel durch die Arme rutschen lässt. Danach rennt der ganze HSV-Kader zum in den letzten Wochen hart kritisierten Akteur.
74
15:04
Einwechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
74
15:03
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
73
15:03
Einwechslung bei Hannover 96: Emil Hansson
73
15:03
Auswechslung bei Hannover 96: Josip Elez
73
15:03
Das muss doch das 2:1 sein! nach einer Flanke von Weydandt von der linken Seite kommt Prib im Zentrum aus elf Metern zum Abschluss. Heuer Fernandes taucht ab und kratzt die Kugel aus dem rechten Eck. Der Ball springt zu Ducksch, der aus wenigen Metern ebenfalls an einer Glanzparade vom HSV-Keeper scheitert.
71
15:00
Wieder Hamburg! Jatta marschiert nach einem Pass von Kinsombi die halblinke Seite entlang und zieht in den Sechzehner ein. Der Hamburger donnert den Ball aus 14 Metern über die Kiste.
69
14:58
Es läuft einfach nicht! Die Gäste wollen das Spiel mit einem Einwurf auf der linken Seite schnell machen. Ducksch will das Anspiel verarbeiten, verliert dabei allerdings das Gleichgewicht und wird dann auch noch von Jung rustikal aber fair zu Boden geschickt.
66
14:55
Nach einer Ecke von der rechten Seite gelangt das Leder über Umwege zu Narey, der aus rund 25 Metern halblinker Position abzieht. Der Schuss gerät deutlich zu hoch und rauscht auf den Oberrang.
63
14:52
Auch nach dem zweiten Treffer ist von Hannover keine Gegenwehr zu sehen. Der HSV darf ohne Probleme ins letzte Drittel kommen und eine gefährliche Szene nach der anderen erspielen.
60
14:49
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
60
14:49
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Bakalorz
59
14:47
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch David Kinsombi
Hannover hat um diesen Gegentreffer gebettelt! Gyamerah zieht auf der halbrechten Seite an seinem Gegenspieler vorbei und passt die Murmel auf Narey, der die Kugel aus 20 Metern sofort draufhämmert. Den strammen Schuss kann Zieler nur ungenügend nach vorne prallen lassen, wo Kinsombi bereits wartet und die Kugel aus fünf Metern ins Tor jagt.
58
14:47
Bezeichnend! 96 hat die Möglichkeit auf einen Konter, doch der erste Pass in der eigenen Hälfte auf Haraguchi ist schon zu ungenau, sodass das Leder sofort wieder bei den Hamburgern landet.
55
14:44
Narey flankt die Kugel vom rechten Sechzehnereck flach an den zentralen Fünfer. Dort kommt wieder Kittel angerannt, der den Ball diesmal allerdings knapp über den rechten Winkel wuchtet.
53
14:43
Die Hannoveraner kommen zwar etwas entschlossener aus den Katakomben, allerdings bekommen die Gäste hier überhaupt kein Tempo auf die Wiese. Weiterhin hat der HSV alles unter Kontrolle.
50
14:39
Hintersser geht auf der rechten Seite ins Laufduell mit Elez und zieht dabei den Kürzeren. Die Hamburger protestieren dabei sogar auf Foulspiel, doch da war gar nix.
48
14:37
Erste gute Szene! Auf der halbrechten Seite macht Hinterseer einige Meter und flankt die Kugel flach nach innen. Dort rutscht Jatta nur wenige Zentimeter am Ball vorbei.
46
14:34
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Beide Mannschaften kehren personell unverändert auf das grüne Parkett zurück.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Hamburg verdient mit 1:0 gegen enttäuschende Hannoveraner. Ein Feuerwerk brannten hier beide Mannschaften nicht wirklich ab, sodass Großchancen Mangelware blieben. Von 96 kam im ersten Abschnitt rein gar nichts, sodass Heuer Fernandes nur bei Abstößen oder Rückpässen an den Ball kam. Auf der anderen Seite konnte sich der ehemalige Dino zumindest ein paar gute Szenen erarbeiten, sodass der Führungstreffer von Kittel nicht überraschend war. Vor allem Narey macht mit seiner Explosivität auf der rechten Außenbahn ein tolles Spiel. Bis gleich!
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:16
Nochmal eine gute Chance. Im Sechzehner legt Hinterseer für Kinsombi ab, der aus der Drehung abzieht. Der Schuss kommt allerdings zu unplatziert und landet in den armen von Zieler.
42
14:14
Seit dem Führungstreffer plätschert die Partie etwas vor sich her, da die Hamburger nicht wollen und die Hannoveraner noch nicht wirklich können. In der Halbzeitpause sollten beiden Trainer ihre Jungs wieder ein bisschen aufwecken.
39
14:12
Narey überrascht Elez und klaut dem Hannoveraner den Ball. Elez rennt den HSV-Kicker anschließend über den Haufen und verursacht ein unnötiges Foul. Aus dem Freistoß entsteht allerdings nichts Gefährliches.
37
14:09
Im eigenen Sechzehner sitzt van Drongelen auf dem Boden und hält sich mit schmerzverzerrtem Gesicht die Achillesferse. Es sieht aber so aus als könnte der Hamburger weitermachen.
35
14:06
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Sonny Kittel
Jetzt ist er drin! Am rechten Sechzehnereck zieht Narey explosiv an Anton vorbei. Der Hamburger zieht bis kurz vor die Grundlinie und feuert den Ball mit ordentlich Wucht vor den Fünfer. Dort steht Kittel bereit und drückt das Leder völlig freistehend mit dem linken Schlappen zentral in die Kiste.
32
14:04
Auch da war mehr drin! Leibold passt die Murmel schön in den Raum auf Kittel, der das Runde zu überhastet in den Strafraum chipt. Dort kommt kein Kollege an den Ball, sodass es mit Abstoß weitergeht.
31
14:03
Kein Durchkommen! Im Zentrum macht Fein einige Meter und feuert den Ball auf die Kiste. Doch zwei Hannoveraner werfen sich dazwischen und blocken auch diesen Versuch ab.
28
14:00
Gyamerah wird von Narey bis an die rechte Grundlinie geschickt. Der Außenverteidiger kratzt das Leder noch rum und bringt den Ball in den Rückraum. Dort lauert kein Hamburger, sodass auch diese Möglichkeit verpufft.
26
13:59
Die Hamburger Hintermannschaft verschludert die Murmel vor dem eigenen Strafraum, sodass Haraguchi an den Ball kommt. Der Japaner ist von der Möglichkeit allerdings zu überrascht und verliert das Spielgerät direkt wieder.
23
13:55
Diesmal hetzt Jatta die halblinke Seite entlang und hat ordentlich Wiese vor sich. Der Hamburger kommt dabei allerdings ins Straucheln und stolpert über seine eigenen Füße. Nächste Chance vertan!
21
13:53
Erneut löffelt Leibold den Ball in den Sechzehner, doch die Hereingabe gerät zu lang und landet wieder in den Armen von Zieler. Da muss sich der HSV schon mehr einfallen lassen, wenn die Chancen gefährlicher werden sollen.
18
13:50
Ducksch sprintet die linke Seite entlang und zieht in den Strafraum ein. Der 96-Kicker jagt die Kugel aus acht Metern auf die Kiste, wird von Jung allerdings im letzten Moment noch abgegrätscht. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
15
13:47
Das Führungstor liegt in der Luft! Leibold löffelt den Ball auf der halblinken Seite in den Sechzehner in den Lauf von Kittel. Der dreht sich einmal um die eigene Achse und legt auf Kinsombi ab, der es mit einem Fallrückzieher versucht, allerdings hängen bleibt.
13
13:44
Kittel legt sich den Ball auf der halblinken Seite zurecht. Der HSV-Akteur zwirbelt den ball aus rund 22 Metern rechts an der Mauer vorbei. Da die Murmel genau aufs Torwarteck kommt, hat Zieler auch mit diesem Versuch keine Probleme.
11
13:43
Hamburg setzt sich vor dem gegnerischen Sechzehner fest und bringen zahlreiche gefährliche Flanken in den Strafraum. Doch immer wieder ist ein Hannoveraner dazwischen, sodass Zieler vorerst nicht eingreifen muss.
8
13:41
Auf der rechten Außenbahn setzt sich Narey gegen zwei Bewacher durch und zieht anschließend nach innen. Der Hamburger visiert mit seinem linken Schlappen die rechte untere Ecke an, findet jedoch nur die Arme von Zieler.
7
13:39
Sonny Kittel hat auf Höhe der Mittellinie den Ball am Fuß, muss allerdings wieder umdrehen, da sich keiner seiner Kollegen anbietet. Anschließend beschwert sich der Hamburger bei seinen Mitspieler, da sich im Angriff noch zu langsam bewegt wird.
4
13:36
Die Hausherren nehmen hier nicht überraschend das Heft des Handelns in die Hand und lassen Ball und Gegner laufen. Gefährlich wird es in den ersten Minuten allerdings noch nicht, da die Zuspiele im letzten Drittel zu ungenau sind.
1
13:33
Los geht's in Hamburg! Die Norddeutschen agieren mit weißen Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während die Gäste im roten Dress daherkommen.
1
13:32
Spielbeginn
13:29
Unter großartiger Kulisse kommen die zwei Kontrahenten aus dem Spielertunnel. Alles ist angerichtet für ein spannendes Duell. Viel Spaß!
13:29
Beide Mannschaften machen sich so langsam in den Katakomben bereit, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Kräftemessens ist Bastian Dankert, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Markus Häcker sowie Katrin Rafalski unterstützt werden wird.
13:11
Auch Slomka stellte sich den Fragen der Journalisten: "Wir müssen in unserem Spiel nach vorne konsequenter werden. Wir müssen Tore machen in Situationen, in denen keiner daran glaubt. Wir gehen mal davon aus, dass der HSV der Favorit ist. Aber: Wir wollen immer gewinnen. Hübers hat gestern erstmals Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht, was uns alle unglaublich gefreut hat. Nach über einem Jahr Verletzungspause hat man auch ihm angemerkt, dass er sich total gefreut hat."
13:01
Bei den Hannoveranern läuft es dagegen momentan noch nicht ganz so rund. Nach vier Spieltagen liegen die 96er nur auf dem elften Rang und konnten lediglich ein Duell in Wiesbaden gewinnen. Auch im DFB-Pokal gab es auf die Mütze, als mit 2:0 in Karlsruhe verloren wurde. Gerade offensiv drückt der Schuh noch gewaltig. Die Gäste agieren im Spielaufbau viel zu langsam, sodass sich im letzten Drittel keine Räume für gefährliche Chancen öffnen. Daran wollen die Männer aus Hannover heute ansetzen.
12:52
Coach Hecking äußerte sich auf der PK zum heutigen Duell: "Hannover wird als Bundesliga-Absteiger in eine Favoritenrolle um den Aufstieg gebracht. So wie diese Mannschaft aufgestellt ist, wird sie uns viel abverlangen. Aber wir wollen agieren und möglichst das bessere Ende haben.Im Moment sieht alles gut aus. Mir kommt es darauf an, dass wir das aktuelle Niveau lange halten und es in Nuancen weiter verbessern.Die Vorfreude ist da, weil viele Zuschauer kommen werden und wir nach wie vor gut trainieren."
12:39
Aktuell darf sich der HSV über den ersten Platz im Gesamtklassement der 2. Bundesliga freuen. Auf dieser Position wollen die Hausherren auch am Ende der Saison stehen, um nach zwei Jahren wieder in die höchste deutsche Spielklasse aufsteigen zu können. Die letzten drei Duelle in der Liga wurden gegen Nürnberg, Bochum sowie Karlsruhe bei einem Torverhältnis von 9:2 gewonnen. Dazwischen musste sich der ehemalige Bundesliga-Dino im DFB-Pokal allerdings ordentlich strecken und rettete sich mit 8:7 nach dem Elfmeterschießen bei Chemnitz in die Zweite Runde.
12:32
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag der 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Ab 13:30 Uhr kämpfen der Hamburger SV und Hannover 96 um drei wichtige Punkte.

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000