Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
02.06.2020 19:00
Beendet
Vikt. Köln
Viktoria Köln
3:0
FSV Zwickau
FSV Zwickau
0:0
  • Albert Bunjaku
    Bunjaku
    63.
    Kopfball
  • Mike Wunderlich
    Wunderlich
    81.
    Rechtsschuss
  • Fabian Holthaus
    Holthaus
    90.
    Linksschuss
Stadion
Sportpark Höhenberg
Schiedsrichter
Robin Braun

Liveticker

90
20:53
Fazit
Die Punkte bleiben in der Domstadt: Viktoria Köln schlägt den FSV Zwickau mit 2:0. Dabei kommen die Gäste nach einem schwachen ersten Durchgang stärker aus der Kabine. Doch trotz aller Bemühungen: ein Tor will nicht fallen. Deshalb kann die Viktoria das Heft, das man zuletzt kurz vor der Pause in der Hand hatte, wieder übernehmen. Oldie Albert Bunjaku markiert schließlich das 1:0, daraufhin wirken die Gastgeber deutlich selbstbewusster. Mike Wunderlich sorgt in der 81. Minute für die Vorentscheidung, Fabian Holthaus macht den Deckel drauf. Damit distanzieren sich die Kölner vorerst von den Abstiegsplätzen, Zwickau steckt weiter mitten im Strudel.
90
20:52
Spielende
90
20:49
Tooor für Viktoria Köln, 3:0 durch Fabian Holthaus
Die Kölner setzen noch einen drauf! Handle hält den Ball in halblinker Position, Holthaus überläuft. Der Linksverteidiger erhält die Kugel und täuscht eine Hereingabe an, ehe er sie frech ins kurze Eck knallt.
88
20:47
Scharfe Freistoßflanke von Viteritti, Wegkamp schraubt sich am Elfmeterpunkt hoch. Sein Kopfball fliegt weit über das Gehäuse von Weis.
86
20:45
Handle setzt auf der linken Seite zum Solo an. Er will sich in die Mitte durchtanken, kommt aber nicht an Schröter vorbei. Die Ausbeute heißt Eckstoß.
85
20:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Willers
85
20:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
85
20:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kai Klefisch
85
20:43
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
82
20:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Denis Jäpel
82
20:42
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
81
20:40
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Mike Wunderlich
Vor 30 Sekunden hat Wunderlich noch einen Hochkaräter versemmelt, nun behält er die Nerven: 2:0! Holzweiler spielt den Ball flach nach vorne, Bunjaku legt mit der Hacke quer. Plötzlich steht Wunderlich frei vor Brinkies, mit einem Flachschuss ins linke Eck lässt der Kölner seinem Kontrahenten keine Chance.
79
20:39
Schröter schlägt einen Flankenball von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Dörfler kommt zwar dran, kann das Spielgerät aber nicht verarbeiten.
77
20:37
Einwechslung bei FSV Zwickau: Christian Bickel
77
20:37
Auswechslung bei FSV Zwickau: René Lange
76
20:36
Elfmeter oder nicht? Wunderlich düpiert Lange und zieht in den Sechzehner ein. Er spielt flach ab, als ihm Godinho vor den Fuß springt. Die Pfeife bleibt stumm, weil der Fuß von Godinho schon auf dem Boden stand. Wunderlich ist scheinbar unsportlich abgehoben.
74
20:33
Gelbe Karte für André Dej (Viktoria Köln)
73
20:33
Huth schleicht sich von hinten vor Lanius und springt in eine Lange-Flanke. Sein Kopfball aus zehn Metern fliegt am langen Eck vorbei.
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Fabian Holthaus
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jonas Carls
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
70
20:29
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Gottschling
68
20:28
Auch im zweiten Abschnitt steht eine Trinkpause auf dem Programm.
67
20:27
Viteritti feuert einen Freistoß vom linken Flügel rein. Die Kugel segelt an allen vorbei, dann lenkt sie Weis trotzdem ins Toraus. Glück für den Keeper, dass der anschließende Eckball verpufft.
63
20:22
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Albert Bunjaku
Schicker Treffer der Kölner, 1:0! Und Bunjaku weiß, bei wem er sich bedanken kann: Gottschling hält die Kugel rechts neben dem Sechzehner ewig, dribbelt an zwei Gegenspielern vorbei und vollendet einen Doppelpass mit Holzweiler. Von der rechten Seite flankt Gottschling hart rein, Bunjaku hält den Schädel hin und trifft mittig in den Kasten.
61
20:20
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
61
20:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Steven Lewerenz
58
20:18
Gelbe Karte für Sead Hajrovic (Viktoria Köln)
Im direkten Anschluss zeigt Referee Braun auch Hajrovic die gelbe Karte. Unklar, wofür der Kölner diese sieht. Vermutlich stammt die Verwarnung aus einer Aktion, die mit Vorteil weiterlief.
58
20:17
Gelbe Karte für Elias Huth (FSV Zwickau)
Huth kommt auf der linken Seite mit einer Grätsche zu spät.
56
20:15
Jetzt mal wieder die Viktoria, Bunjaku wird auf der linken Seite freigespielt. Am zweiten Pfosten steht Lewerenz völlig frei, Bunjaku bekommt die Kugel aber nicht rüber.
52
20:12
Nächster Eckball für die Gäste. Lange schlägt den Ball von der rechten Seite rein, sofort wird geklärt. Der Ball fliegt aber nochmal scharf aus dem linken Halbfeld rein. Dörfler nimmt die Kugel per Brust runter und schießt, Brinkies lässt vor die Füße von Huth prallen. Ehe der zum Jubeln abdrehen kann, ist auch schon die Fahne oben: Abseits von Dörfler.
48
20:07
Knallharte Freistoßflanke von Lange. Der Ball wird von Bunjaku ins eigene Toraus verlängert.
46
20:05
Der Ball rollt wieder! Zwickau hat ein zweites Mal gewechselt, bei den Kölnern ist weiterhin das Startpersonal auf dem Platz.
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
46
20:04
Einwechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
46
20:04
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
45
19:50
Fazit
Nicht viel los in Höhenberg, zwischen Viktoria Köln und dem FSV Zwickau steht es noch 0:0. Allzu viele Torchancen hat diese Partie nicht parat, dafür eine Menge Quer- und Rückpässe. Für die Kellerteams steht eben viel auf dem Spiel. Immerhin: In den Schlussminuten erhöhen die Hausherren zunehmend den Druck. Womöglich wird es im zweiten Abschnitt ein anderes Spiel. Bis gleich!
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
45
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
19:48
Köln will nach einer Wunderlich-Ecke einen Handelfmeter. Die Situation ist schwer zu bewerten, Referee Braun verzichtet auf einen Pfiff.
45
19:46
Kein schlechter Versuch: Saghiri schießt aus 19 Metern flach auf das linke Eck. Der Ball rollt nur knapp am Pfosten vorbei.
44
19:45
Nächste Ecke für Köln, Lewerenz läuft links an. Er sucht Gottschling am ersten Pfosten, der foult allerdings Lange. Freistoß für Zwickau.
42
19:43
Eckball von der rechten Seite, Wunderlich findet den einlaufenden Bunjaku. Der Kopfball des Routiniers wird von Godinho über das Tor gelenkt.
39
19:40
Eine Flanke von Lewerenz landet im Rückraum des Sechzehners. Wunderlich leitet per Flugkopfball weiter, sein Abnehmer Bunjaku steht im Abseits.
37
19:37
Godinho geht in die zentrale Verteidigung, Schröter übernimmt hinten auf der rechten Seite. Vor ihm wirbelt nun Dörfler.
36
19:37
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johannes Dörfler
36
19:36
Auswechslung bei FSV Zwickau: Maurice Hehne
36
19:35
Zwickau ist immer noch in Unterzahl, der Ball will einfach nicht ins Aus.
32
19:33
Vorerst machen die Gäste in Unterzahl weiter.
32
19:32
Das Spiel ist wieder angehalten. Maurice Hehne scheint sich doch nicht vom Zusammenprall (26.) erholt zu haben. Er liegt auf dem Rasen.
30
19:31
Da versucht es Holzweiler mal aus der zweiten Reihe: Sein 19-Meter-Schuss fliegt aus halbrechter Position ein gutes Stück neben den linken Pfosten.
29
19:30
Etwas überraschend rutscht ein Ball von der rechten Seite an den Fünfer durch. Huth überrennt die Abwehr und zieht direkt ab, vom grätschenden Lanius prallt die Kugel über den Kasten.
28
19:28
Beide Unglücksraben können weiterspielen.
26
19:26
Böser Zusammenprall zwischen Bunjaku und Hehne. Das Spiel ist unterbrochen. Die Akteure werden am Kopf behandelt.
25
19:25
Es wird wieder gespielt.
24
19:24
Kurze Trinkpause in Köln.
23
19:24
Wegkamp schirmt den Ball stark mit dem Rücken zum Tor ab. Während er zwei Abwehrleute beschäftigt, bringt sich Jensen in Schussposition. 18 Meter vor dem Kasten darf er schließlich abziehen, das Leder fliegt über die Tribüne.
22
19:22
Hoppla! Brinkies wird nach einem Rückpass leicht angelaufen, prompt spielt er den Ball ins Seitenaus. Da werden die Kölner nun sicherlich zusätzlich Gas geben. Sicher sah das nicht aus.
17
19:18
Mit einem Pass von der rechten Seite findet Holzweile den freien Wunderlich, der leitet aus halblinker Position direkt in die Gefahrenzone weiter. Das Leder kommt nicht bei Bunjaku an.
16
19:16
Bisher ist beiden Teams anzumerken, dass dieses Duell nicht verloren gehen darf. Es wird häufig der Rückpass zum Keeper gesucht, statt nach vorne zu spielen.
12
19:12
Starke Balleroberung von Jensen, plötzlich kontert Zwickau. Aus der Mitte spielt Reinhardt aber einen schwachen Pass auf die rechte Seite, Kölns Abwehrmänner klären ins Seitenaus.
7
19:07
Der Ball ist zumeist an einem Kölner Fuß, die erste Torchance hat aber Zwickau. Wegkamp nimmt eine Kopfballvorlage von Schröter direkt ab, aus sieben Metern haut er die Kugel über den Kasten.
3
19:04
Lewerenz spielt das Leder von der linken Seite flach an den Elfmeterpunkt. Bunjaku will es in der Drehung mitnehmen, legt aber einen technischen Fehler ein.
1
19:00
...und los! Zwickau ist in schwarzen Leibchen unterwegs, die Viktoria trägt das rote Heimtrikot.
1
19:00
Spielbeginn
18:25
In Köln ist man überzeugt, dass heute Leidenschaft gefragt ist. Die fehlte zuletzt. "Zwickau kommt über Kampfgeist und Körperlichkeit", weiß Marcus Steegmann, sportlicher Leiter der Viktoria. Und Zwickau? Da ist man überzeugt, dass die Aufholjagd nach der Unterbrechung möglich ist. "Für uns war die Ungewissheit: Sind wir fit? Können wir bestehen? Die Jungs haben eindeutig gezeigt, dass sie zurückkommen und bis zur 90. Minute Gas geben zu können."
18:15
Die jüngste Partie gegen Braunschweig war für Pavel Dotchev der 238. Einsatz in Liga drei. Das bedeutet: Rekord geknackt! Bis zum Samstag war Peter Vollmann noch der alleinige Rekordhalter. "Rekordhalter in dieser Spielklasse zu sein, bedeutet mir sehr viel und ist alles andere als selbstverständlich. Das macht mich auch ein bisschen stolz", so Dotchev.
18:04
Das Hinspiel war das erste Spiel, das diese beiden Mannschaften jemals bestritten haben. Der FSV dürfte die Partie in bester Erinnerung haben. Nach Toren von Ronny König, Elias Huth (doppelt) und Fabio Viteritti setzen sich die Sachsen mit 4:0 durch.
Einen Fehlstart abwenden konnten dagegen die Gäste. Nach ganz schwacher Leistung in der ersten Halbzeit gegen Hansa Rostock kamen die Schwäne nach dem Pausentee mit viel Willen und Kampfgeist zurück und bogen einen 0:2-Rückstand noch in ein 2:2-Remis um. Dieser Punkt war nicht nur wichtig für die Moral, sondern könnte im so engen Abstiegskampf Gold wert sein - vor allem, wenn man heute in Köln nachlegt und die Viktoria wieder ganz unten mit rein zieht.
Die Viktoria, die vor der Corona-Zwangspause drei Siege in Folge einfahren konnte und fast schon aus dem Gröbsten raus zu sein schien, legte am Wochenende einen Fehlstart hin. Trotz zweier Auswärtstore offenbarte das Team von Trainer Pavel Dotchev längst vergessen geglaubte Defensivschwächen und verlor verdientermaßen mit 4:2. Der Vorsprung auf die Abstiegszone schmolz damit auf nur noch zwei Punkte. Umso wichtiger ist nun ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Zwickau!
Hallo! Für Viktoria Köln steht das erste Heimspiel nach dem Restart der 3. Liga an. Gegen den FSV Zwickau geht es am Dienstag ab 19:00 Uhr um überlebenswichtige drei Punkte für beide Teams.

Viktoria Köln

Viktoria Köln Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria Köln 1904
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Volleyball
Stadion
Sportpark Höhenberg
Kapazität
6.214

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134