Suchen Sie hier nach allen Meldungen
21. Spieltag
25.01.2020 14:00
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
1:2
FSV Zwickau
FSV Zwickau
1:0
  • Sören Bertram
    Bertram
    3.
    Linksschuss
  • Fabio Viteritti
    Viteritti
    65.
    Rechtsschuss
  • Gerrit Wegkamp
    Wegkamp
    67.
    Rechtsschuss
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
17.580
Schiedsrichter
Patrick Hanslbauer

Liveticker

90
16:00
Fazit:
Und damit ist Schluss! In einer munteren und abwechslungsreichen Partie entführt der FSV Zwickau drei Punkte beim 1. FC Magdeburg. Nachdem die Gastgeber in der ersten Halbzeit das deutlich spielbestimmende Team waren und zum Halbzeitpfiff deutlich höher hätten führen müssen, zeigten die Schwäne in Hälfte zwei ein ganz anderes Gesicht und drehten die Partie durch Tore von Viteritti und Wegkamp innerhalb von drei Minuten. Die Elf von Wollitz warf danach noch einmal alles in die Waagschale, konnte gegen clever verteidigende Gäste aber nichts mehr ausrichten und steht mit leeren Händen da. Besonders die mangelnde Chancenverwertung in Hälfte eins werden sich die Blauen ankreiden müssen, denn heute war deutlich mehr drin. Der FSV kann dagegen auf einen gelungenen Start nach der Winterpause bauen und rückt in der Tabelle bis auf einen Zähler an die Magdeburger ran, die am nächsten Spieltag gegen Waldhof Mannheim Wiedergutmachung betreiben können. Zwickau empfängt dann 1860 München. Einen schönen Abend noch!
90
15:54
Spielende
90
15:54
Brinkies entschärft eine Flanke von der rechten Seite und fängt die Kugel sicher. Das dürfte es gewesen sein.
90
15:51
Drei Minuten bleiben den Blauen noch, um die Heimniederlage zu verhindern.
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:50
Die Magdeburger versuchen sich weiterhin über spielerische Mittel ihre Torchancen zu erarbeiten und bauen ihre Angriffe am Mittelfeldkreis konzentriert auf. Die Uhr tickt aber gnadenlos runter. Das wird eine ganz enge Kiste.
88
15:49
Einwechslung bei FSV Zwickau: Sebastian Wimmer
88
15:48
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
86
15:46
So langsam aber sicher fangen die Gäste an, Beton anzurühren. Der FCM versucht, mit seiner gesamten Offensivkraft den Ausgleich über die Flügel zu erzwingen, doch die Defensive der Schwäne hat sich mittlerweile gut auf die Angriffe der Blauen eingestellt.
83
15:44
Keine zehn Minuten bleiben den Hausherren noch, um das Ding hier noch zu drehen. Eine Niederlage wäre ein herber Dämpfer für Wollitz und seine Mannen, die sich so viel vor dieser Partie vorgenommen haben und das Spiel lange unter Kontrolle hatten.
81
15:42
Steininger wird im linken Strafraum mit einem klugen Pass freigespielt. Doch wieder ertönt der Pfiff, da die Abwehrreihe des FSV auch dieses Mal gutes Stellungsspiel betreibt und den FCM-Spieler ins Abseits laufen lässt.
79
15:39
Gelbe Karte für Can Coskun (FSV Zwickau)
Coskun rauscht in der eigenen Hälfte etwas übermotiviert in Wegkamp rein und sieht dafür zu Recht eine Verwarnung.
78
15:38
Wollitz hat mittlerweile sein Wechselkontingent komplett ausgeschöpft und die volle Kapelle Offensivpower auf das Feld geschickt. Der FSV macht nach dem Führungstreffer aber nicht den Eindruck, als würde er sich zurückziehen und auf Konter lauern. Im Gegenteil: Das Team von Enochs spielt weiter munter mit und taucht immer wieder gefährlich in der Hälfte der Gastgeber auf.
74
15:36
Bertram mit der Chance zum Ausgleich! Beck wird im Strafraum von der rechten Seite bedient und legt mit dem Rücken zum Tor am Elfmeterpunkt clever auf Bertram ab. Der zögert nicht lange und zieht aus zentraler Position direkt ab. Sein Schuss geht jedoch am linken Pfosten vorbei - da war deutlich mehr drin.
72
15:36
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
72
15:36
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
75
15:35
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
75
15:35
Auswechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
72
15:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Anthony Roczen
72
15:33
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
71
15:32
Völlig überraschend drehen die Gäste innerhalb von drei Minuten die Partie und erwischen die Magdeburger eiskalt. Der Ausgleich hatte sich so langsam aber sicher durch das gute Pressing der Schwäne angekündigt, sodass das 1:1 die logische Konsequenz war. Der Sonntagsschuss von Wegkamp nur wenig später stellt den Spielverlauf auf den Kopf. Mal sehen, wie Magdeburg jetzt reagiert.
68
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
68
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Timo Perthel
67
15:28
Tooor für FSV Zwickau, 1:2 durch Gerrit Wegkamp
Was ist denn jetzt los? Zwickau dreht das Spiel! Gjasula legt den Ball an der Strafraumkante etwas unglücklich auf Wegkamp. Der fasst sich ein Herz und zieht knapp 20 Meter vor dem Tor aus halblinker Position ab. Die Kugel landet unhaltbar für Behrens im rechten oberen Eck. Ein toller Treffer!
66
15:27
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
65
15:26
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Fabio Viteritti
Zwickau gleicht aus! Schröter tankt sich ganz stark auf der rechten Seite durch, nimmt den Kopf hoch und legt den Ball quer in den Strafraum. Dort steht Viteritti genau richtig und nagelt die Kugel mit dem rechten Fuß unhaltbar für Behrens unter die Latte.
61
15:23
Der FCM fordert Elfmeter! Costly dringt in den gegnerischen Strafraum ein und geht dort im Zweikampf mit Frick zu Fall. Hanslbauer lässt aber sofort weiterspielen. Kritische Situation - denn da war durchaus Körperkontakt da.
60
15:21
Das Wiedererstarken der Zwickauer ist auch bei Magdeburger Fans angekommen, die ihre Mannschaft jetzt lautstark unterstützen und nach vorne treiben.
58
15:19
Nach einer FSV-Ecke von der linken Seite entsteht wieder Gefahr im Strafraum des FCM. Die Hausherren können die Situation zwar bereinigen, doch Zwickau ist jetzt richtig gut im Spiel und peilt den Ausgleich an.
56
15:17
Schröter kommt zwei Meter vor der Box an den Ball und zimmert das Spielgerät auf den Kasten von Behrens. Die Kugel segelt nur knapp über das Tor. Gute Möglichkeit für die Gäste.
55
15:15
Enochs reagiert und bringt den jungen Coskun für Miatke.
54
15:15
Einwechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
54
15:14
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
53
15:14
Nächste Chance für den FCM! Costly wird auf der linken Außenbahn auf Reisen geschickt und legt im Anschluss quer auf Bertram. Der zieht kurz hinter der Strafraumkante ab, sein Schuss kann Brinkies im Nachfassen aber halten.
50
15:12
Die erste große Gelegenheit gehört Magdeburg in Hälfte zwei! Gjasula hebelt mit einem wunderbaren Pass kurz hinter der Mittellinie die gesamte Abwehr des FSV aus und findet Costly. Der läuft im rechten Sechzehner alleine auf Brinkies zu, findet aber wiederholt seinen Meister im Keeper der Schwäne.
49
15:09
Die Roten agieren nach Wiederanpfiff mit deutlich mehr Elan und scheinen sich für die zweiten 45 Minuten noch einiges vorgenommen zu haben. Der Defensivverbund der Hausherren steht aber weiterhin stabil und kann die Bälle vom eigenen Kasten erfolgreich weg halten.
46
15:06
Durchgang zwei läuft! Beide Trainer haben in der Halbzeit keine personellen Veränderungen vorgenommen.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Beim Stand von 1:0 für den 1. FC Magdeburg geht es für beide Teams in die Pause. Die Gastgeber machten von Beginn an einen sehr guten Eindruck und konnten bereits in der dritten Minute nach einem tollen Spielzug in Person von Bertram jubeln. Auch in der Folge war die Elf von Wollitz das deutlich spielbestimmende Team und hatte durch Bertram, Costly und Preißinger reihenweise Gelegenheiten das Ergebnis noch höher zu schrauben. Der FSV zeigte sich nach einer guten Viertelstunde ebenfalls bemüht, konnte aber noch keine wirkliche Gefahr vor dem Kasten von Behrens entwickeln. Mal sehen, ob die Mannschaft von Joe Enochs das Ding in Hälfte zwei offener gestalten kann. Bis gleich!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Noch einmal die Großchance für Magdeburg! Preißinger kommt im Sechzehner an die Kugel, nimmt Maß und versucht das Leder im linken Eck unterzubringen. Brinkies kann den Ball mit einem tollen Reflex zur Ecke klären, die den Hausherren kurz vor der Pause aber nichts einbringt.
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:47
Freistoßgelegenheit für den FCM. Kvesic tritt aus gut 30 Metern halblinker Position an und zimmert die Kugel auf den Kasten der Schwäne. Keeper Brinkies ist aber auf dem Posten und hat das Leder sicher.
41
14:45
Und jetzt ist es Preißinger, der sich versuchen darf. Der 23-Jährige wird auf der rechten Seite überhaupt nicht gestört, nutzt die Gelegenheit aus und marschiert in den Sechzehner. Der Ball rutscht ihm beim Abschluss jedoch über den Schlappen, sodass die Kugel deutlich auf der Tribüne landet.
39
14:43
Dicke Chance für Costly! Kvesic hebelt die gesamte Abwehr des FSV mit einem gezielten Pass von der Mittellinie aus. Costly setzt sich in der Box gut durch, scheitert mit seinem Versuch aber am stark reagierenden Brinkies. Der Treffer hätte aber so oder so nicht gezählt, da der 24-Jährige erneut im Abseits stand.
36
14:40
Jetzt verzeichnen auch die Zwickauer ihren nächsten Torschuss. Wegkamp kann die Kugel am Sechzehner nicht verarbeiten, sodass das Spielgerät bei Schröter landet. Der zieht aus halbrechter Position aus gut 25 Metern ab - das Leder segelt jedoch deutlich am linken Pfosten vorbei.
34
14:37
Die Hausherren sind weiterhin das klar spielbestimmende Team und erarbeiten sich immer wieder aussichtsreiche Torchancen. Mittlerweile müsste die Elf von Wollitz deutlich höher führen, geht aber etwas schluderig mit seinen Chancen um.
29
14:33
Costly wird ein weiteres Mal mit einem schönen langen Ball aus dem Zentrum kurz vor dem Sechzehner bedient und zieht, umringt von zwei Abwehrspielern des FSV, an der Strafraumkante ab. Sein Schuss landet jedoch einige Meter im Oberrang.
27
14:30
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Frick wird für sein Einsteigen gegen Beck im Zentrum verwarnt und sieht im Anschluss wegen Meckerns den gelben Karton.
27
14:30
Aber auch die Gäste sind jetzt deutlich besser im Spiel und kommen ihrerseits zu einigen vielversprechenden Offensivaktionen im Strafraum der Magdeburger. Besonders Viteritti zeigt sich spielfreudig und kurbelt die Offensive mit klugen Pässen an. Bisher steht die Defensive der Gastgeber aber sicher und kann die Angriffsbemühungen der Schwäne erfolgreich eindämmen.
23
14:27
Den muss Bertram machen! Zwickau ist einen Moment unaufmerksam, sodass Kvesic auf der linken Außenbahn viel Platz hat und zum Sprint Richtung Sechzehner ansetzt. Im richtigen Moment steckt er die Kugel auf Bertram durch, der nur noch Brinkies vor sicht hat, das Spielgerät jedoch leichtfertig am rechten Pfosten vorbeilegt. Das wird den FCM-Stürmer ärgern!
20
14:24
Und erneut wird Costly von der Mittellinie mit einem hohen Ball Richtung FSV-Tor geschickt. Zwickaus Odabas rückt im richtigen Moment jedoch klug aus der Abwehrkette heraus, sodass der Magdeburger Offensivspieler zum zweiten Mal in diesem Spiel ins Abseits läuft.
18
14:22
Wieder ist es Costly, der für Aufruhr im Sechzehner sorgt. Der 24-Jährige tankt sich auf der linken Seite durch und lässt Miatke mit einer einzigen Körpertäuschung ganz alt aussehen. Sein Abschluss kann von Frick gerade noch mit dem Kopf zur Ecke geklärt werden, die Magdeburg im Anschluss jedoch nicht nutzen kann.
17
14:19
Der FSV wirkt nach dem frühen Gegentor dagegen ein wenig geschockt und tut sich schwer, einen geregelten Spielaufbau auf das Feld zu bringen - spielerisch sind die Blauen den Roten bis hierher deutlich überlegen.
14
14:17
Wollitz scheint seine Mannschaft während der Winterpause gut eingestellt zu haben. Die Sachsen-Anhaltiner überzeugen in den ersten Minuten mit guten Pressing und zeigen sich besonders in den Zweikämpfen bissig. Vor allem Beck und Costly zeichnen sich durch gute Aktionen auf der linken Spielbahn aus und stellen die Defensive der Gäste vor einige Probleme.
11
14:15
Fast das 2:0! Costly spielt nach einem schönen Lauf auf der linken Seite Beck im Strafraum an, der sich direkt von mehreren Abwehrspieler der Zwickauern umringt sieht, das Leder aber gerade noch zu Bertram passen kann. Der Torschütze zum 1:0 kann das Spielgerät auf engstem Raum jedoch nicht kontrollieren, sodass die Schwäne die gefährliche Situation bereinigen können.
7
14:11
Jetzt tauchen aber auch die Gäste zum ersten gefährlich vor dem Kasten auf. Nachdem Miatke versucht, den Ball in die Mitte zu flanken, landet das Spielgerät vor den Füßen von Viteritti, der sich dreht und direkt abzieht. Behrens ist aber auf dem Posten und kann das Leder zur Ecke klären, die den Roten jedoch nichts einbringt.
6
14:09
Das ist mal eine Ansage des FCM. Direkt zu Beginn setzen die Blauen ihren Gegner konsequent unter Druck und belohnen sich und ihren neuen Trainer mit den frühen Führungstor.
3
14:06
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Sören Bertram
Und schon zappelt der Ball im Tor! Zwickau kann den Ball im Zentrum nicht konsequent klären. Beck ist der Nutznießer, schnappt sich die Kugel und läuft auf der linken Seite Richtung Sechzehner. Kurz vor der Strafraumkante legt der Routinier in die Mitte ab, wo Bertram zentral völlig freisteht und nur noch den Fuß hinhalten muss.
2
14:05
Costly wird mit einem langen Ball kurz vor der Mittellinie auf Reisen geschickt und hat freie Bahn auf das Tor der Zwickauer. An der Seitenlinie wird aber zu Recht die Fahne gehoben, da der FCM-Spieler klar im Abseits stand.
1
14:03
Die Kugel rollt in Magdeburg, auf geht’s! Die Gastgeber kommen klassisch im blauen Dress daher. Die Zwickauer treten im roten Anzug auf.
1
14:03
Spielbeginn
13:56
Unter lautstarker Anfeuerung ihrer Fans betreten beide Teams den Rasen und klatschen sich ab. In wenigen Augenblicken geht’s los!
13:50
Mit der Regeldurchsetzung für die anstehende Partie wurde Patrick Hanslbauer beauftragt. Der 29-Jährige Franke pfeift heute sein zehntes Spiel in der 3. Liga und wird an den Seitenlinien von Simon Marx und Elias Tiedeken Unterstützung erhalten.
13:45
Im Fokus steht heute im Übrigen auch das Wiedersehen der beiden Trainer. Schließlich trifft Wollitz mit Enochs auf seinen ehemaligen Schützling aus Osnabrücker Zeiten. Von 2004 bis 2008 fungierte der FCM-Coach als Trainer beim VfL und feierte mit seinem heutigen Gegenüber auf der Trainerbank 2007 den Aufstieg in die 2. Liga.
13:37
Zum Personal: Mit Sirlord Conteh und Thore Jacobsen fehlen den Gastgebern gleich zwei Spieler aufgrund einer Sperre. Dafür kann Wollitz auf seine beiden Toptorjäger Christian Beck und Sören Betram setzen, die beide bereits achtmal in der Liga einnetzen konnten. Auf Seiten der Zwickauer schmerzt vor allem der Ausfall von Goalgetter Elias Huth, der sich im Trainingslager einen Mittelfußbruch zuzog. Auch der langzeitverletzte Abwehrspieler Sascha Härtel (Sprunggelenksverletzung) sowie Maurice Hehne (Adduktorenprobleme) und Marcus Godinho (Gelb-Rot-Sperre) werden den Schwänen nicht zur Verfügung stehen.
13:32
Die heutige Partie wird vor allem für Fabio Viteritti eine ganz besondere sein. Schließlich spielte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler von 2011 bis 2014 für den FCM und zeigte sich vor der Rückkehr an die alte Wirkungsstätte besonders motiviert: "Als Auswärtsmannschaft ist das schon etwas ganz besonders wenn ein ganzes Stadion gegen dich ist. Das motiviert einen noch ein bisschen mehr. Darauf freue ich mich natürlich riesig."
13:23
Für die Zwickauer lief es zuletzt nicht viel besser. Nur einen Sieg konnte die Mannschaft von Joe Enochs in den letzten fünf Partien einfahren. Hinzu gesellen sich zwei bittere Niederlagen, die die Südsachsen mittlerweile in akute Abstiegsgefahr befördert haben. Auch vor der Winterpause gelang es nicht, das Ruder rumzureißen, als man einen 2:0-Vorsprung gegen den SV Meppen kurz vor dem Ende noch verspielte.
13:16
Im Vorfeld der Partie versuchte Magdeburgs Trainer Druck von seinen Profis zu nehmen: "Gerade im ersten Spiel weiß keine Mannschaft, wo sie steht. Es gibt keine angenehmen Gegner in der Liga", so der 54-Jährige, gab sich aber betont optimistisch im Hinblick auf die anstehende Aufgabe: "Ich kenne die Mannschaft drei Wochen. Durch die Trainings und die Testspiele bin ich vor ihr überzeugt. Ich glaube, dass wir schon in der Lage sein können, dieses Spiel am Samstag zu gewinnen."
13:07
Dementsprechend wäre ein Erfolg heute nicht nur für Wollitz ein gelungener Einstand, sondern gleichzeitig auch Balsam auf die Seele der Magdeburger Profis. Schließlich wartet die Mannschaft seit drei Spielen auf einen Sieg und konnte in dieser Phase nur einen Zähler verbuchen – am letzten Spieltag trennte man sich mit 2:2 von der Eintracht aus Braunschweig.
12:56
Mit großer Spannung wird dabei auch das Pflichtspieldebüt von Magdeburgs neuem Trainer Claus-Dieter Wollitz erwartet. Nach dem eher enttäuschenden Verlauf der Hinrunde trennte man sich beim FCM zum Ende des Jahres von Stefan Krämer und installierte den ehemaligen Coach von Energie Cottbus als neuen starken Mann an der Seitenlinie.
12:51
Mit Blick auf die tabellarische Ausgangslage lässt sich kein eindeutiger Favorit für die anstehende Begegnung ausmachen. Sowohl die Magdeburger (27 Punkte, Platz 12) als auch die Zwickauer (24 Punkte, Platz 14) finden sich derzeit im Mittelfeld der Tabelle wieder, wobei sich der Blick bei den Gästen eher Richtung Abstiegszone richtet. Die Sachsen-Anhaltiner könnten dagegen mit einem Sieg heute noch einmal Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen aufnehmen.
12:23
Ein herzliches Willkommen zum Live-Ticker in der 3. Liga. Die Winterpause ist vorbei und der 1. FC Magdeburg empfängt den FSV Zwickau am 21. Spieltag. Ab 14 Uhr rollt der Ball in der MDCC-Arena.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134