Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
16.02.2020 17:30
Beendet
Arsenal
Arsenal FC
4:0
Newcastle United
Newcastle
0:0
  • Pierre-Emerick Aubameyang
    Aubameyang
    54.
    Kopfball
  • Nicolas Pépé
    Pépé
    57.
    Linksschuss
  • Mesut Özil
    Özil
    90.
    Linksschuss
  • Alexandre Lacazette
    Lacazette
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Emirates Stadium
Zuschauer
60.188
Schiedsrichter
Lee Mason

Liveticker

90
19:38
Fazit:
Die Gunners gewinnen Zuhause gegen Newcastle mit 4:0. Während in der ersten Halbzeit beide Mannschaften mehr oder weniger auf Augenhöhe agierten, machte Arsenal nach der Pause deutlich, diese Partie gewinnen zu wollen und erwischte die Gäste mit einem Doppelschlag eiskalt (54., 57.). Danach ließ Mikel Artetas Team die nötige Souveränität vermissen und hatte Glück, das Newcastle die Begegnung nicht nochmal spannend machte. Unter anderem musste der Pfosten für die Hausherren retten (75.). In der letzten Minute der regulären Spielzeit und in der Nachspielzeit fuhr Arsenal dann nochmal zwei schnelle und konsequente Angriffe, die am Ende den Sieg etwas zu hoch, aber durchaus verdient ausfallen lassen. Genau auf einen solchen Befreiungsschlag haben die Londoner gewartet, um nun nochmal die internationalen Plätze anzugreifen. United hingegen bleibt weiterhin mit mindestens einem Bein im Abstiegskampf.
90
19:23
Spielende
90
19:21
Tooor für Arsenal FC, 4:0 durch Alexandre Lacazette
Von wegen! Newcastle zeigt überhaupt gar keine Gegenwehr mehr und dieses Angebot nimmt Arsenal dann nochmal an. Über rechts kombinieren sich Willock und Pépé in den Sechzehner, wo letzterer in die Mitte auf Lacazette legt. Das lässt sich der Franzose nicht nehmen und netzt zum 4:0 ein.
90
19:21
Die Gunners verwalten ihre Führung nur noch, während Newcastle sich mit der Niederlage abgefunden zu haben scheint.
90
19:20
Arteta schickt Özil in seinen verdienten Feierabend und bringt Willock für die lange Nachspielzeit. Für den ehemaligen deutschen Nationalspieler war es übrigens der erste Treffer in dieser Saison.
90
19:19
Einwechslung bei Arsenal FC: Joe Willock
90
19:18
Auswechslung bei Arsenal FC: Mesut Özil
90
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
19:15
Tooor für Arsenal FC, 3:0 durch Mesut Özil
Özil belohnt sich für einen guten Auftritt und macht endgültig alles klar. Im Mittelfeld holt er sich den Ball ab und leitet so das Tor selber ein. Er findet Pépé rechts am Strafraum, der zu Lacazette am Fünfmeterraum passt. Aus der Drehung schafft es der Franzose dann, Özil vor dem Tor zu bedienen, der nur noch einschieben muss.
87
19:14
Wieder Saka! Der Linksverteidiger fährt einen Konter fast im Alleingang und lässt gleich mehrere Gegenspieler mit seinem Tempo stehen. Dann möchte er rechts in den Strafraum auf den gerade eingewechselten Lacazette spielen, doch der flache Pass ist etwas zu scharf.
86
19:13
Auch Arsenal wechselt erneut und bringt Lacazette für die letzten Minuten. Er ersetzt den überraschend von Beginn an spielenden Nketiah, der sehr aktiv vorne war, aber das nötige Glück im Abschluss vermissen ließ.
85
19:11
Einwechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
85
19:11
Auswechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah
84
19:11
Clark hat sich bei dem Zweikampf mit Saka ernsthaft verletzt und kann nicht mehr weiterspielen.
83
19:10
Einwechslung bei Newcastle United: Fabian Schär
83
19:10
Auswechslung bei Newcastle United: Ciaran Clark
82
19:10
Einwechslung bei Arsenal FC: Lucas Torreira
82
19:09
Auswechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos
82
19:08
Gelbe Karte für Bukayo Saka (Arsenal FC)
Der Schiedsrichter wertet die Aktion jedoch nicht als Foul seitens Clark, sondern als Offensivfoul des Linksverteidigers der Gunners.
80
19:07
Saka, der ein starkes Spiel macht, dribbelt sich von links in die Mitte, wo er nur per Foul an der Strafraumkante gestoppt werden kann.
77
19:04
Steve Bruce hat mit seinem Doppelwechsel übrigens auf Viererkette umgestellt. Darüber hinaus fungiert Almirón inzwischen als zweite Spitze neben Joelinton.
75
19:02
Wieder Glück für Arsenal! Saint-Maximin zieht mit links ansatzlos ab und trifft den rechten Pfosten.
75
19:01
Einwechslung bei Newcastle United: Matt Ritchie
75
19:00
Auswechslung bei Newcastle United: Federico Fernández
74
19:00
Einwechslung bei Newcastle United: Isaac Hayden
74
19:00
Auswechslung bei Newcastle United: Valentino Lazaro
72
19:00
Xhaka bleibt nach einem erfolgreichen Block eines Schusses von Longstaff verletzt am Boden liegen und muss behandelt werden. Möglicherweise wurde er dabei vom Newcastle-Spieler noch am Knöchel getroffen.
71
18:58
Jetzt hat Newcastle mal wieder eine Chance über einen Freistoß aus gut 25 Metern. Doch die Flanke auf Lazaro wird aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
69
18:56
Die Partie ist nun wieder etwas offener geworden, denn Newcastle beißt sich mehr in die Zweikämpfe und zwingt die Heimmannschaft wieder zu mehr Fehlern.
67
18:54
Aubameyang zieht rechts in den Sechzehner und möchte den Ball dann in die Mitte chippen. Doch der Ball fliegt genau auf die Querlatte und von da ins Aus.
63
18:52
Und plötzlich wieder Glück für Arsenal! Clark kommt sieben Meter vor dem Tor frei zum Abschluss, doch der gelernte Innenverteidiger trifft die Kugel überhaupt nicht richtig und holt nur eine Ecke rein, die aber nichts einbringt.
60
18:50
Wieder Arsenal! Diesmal behauptet sich Nketiah im Sechzehner gegen mehrere Gegenspieler, bleibt dann allerdings an Lascelles hängen.
59
18:47
Newcastle kommt in den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs nicht richtig hinterher und wird von Arsenal eiskalt abgestraft. Die Londoner sind nun auf dem Weg zu dem lang ersehnten Heimsieg, doch noch bleibt den Gästen eine gute halbe Stunde.
57
18:43
Tooor für Arsenal FC, 2:0 durch Nicolas Pépé
Doppelschlag von Arsenal! Aubameyang legt links zur Grundlinie auf Saka, der Lazaro ganz alt aussehen lässt und den Österreicher tunnelt. Dann hat er auch noch das Auge für Pépé, der am Elfmeterpunkt völlig frei steht und per Direktabnahme für den nächsten Treffer der Gunners sorgt.
54
18:40
Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Da ist die Führung! Über Ceballos landet die Kugel auf der rechten Seite bei Pépé, der fortan nur alibimäßig angegriffen wird. Er legt sich den Ball auf den linken Fuß und schlägt rund 20 Meter vor der Grundlinie eine hohe, weite Flanke in Richtung des langen Pfosten, wo Aubameyang den Ball einköpft.
53
18:39
Mikel Arteta scheint sein Mannschaft nochmal deutlich angestachelt zu haben. Die Gunners haben doch spürbar mehr Zug in ihren Aktionen.
50
18:38
Latte! Arsenals bester Angriff wird von Ceballos eingeleitet, der rechts im Strafraum Özil anspielt. Dieser spielt einen Ball aus der Drehung zur Grundlinie in Richtung Pépé. Dieser sieht Nketiah in der Mitte, doch sein Abschluss aus sieben Metern springt ans Aluminium. Glück für Newcastle!
49
18:36
Eine Flanke von Xhaka aus dem Halbfeld segelt an Freund und Feind vorbei. Wieder mangelt es an der endgültigen Konzentration, diesen Ball zu verwerten.
47
18:34
Dani Ceballos sieht Pierre-Emerick Aubameyang, der in den Strafraum einstartet. Der Spanier spielt einen hohen Pass in den Lauf, der allerdings für seinen Teamkollegen schwer zu kontrollieren ist und in den Armen von Dúbravka landet.
46
18:31
Der zweite Durchgang läuft. Beide Teams sind identisch aus der Kabine herausgekommen.
46
18:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:27
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es in der Partie zwischen dem FC Arsenal und Newcastle United 0:0, was dem bisher ausgeglichenen Spiel beider Teams auch gerecht wird. Dabei sahen die Zuschauer im Emirates Stadium zwei Mannschaften, die zwar von Beginn an den Weg in die Offensive suchten, allerdings die nötige Konsequenz oder den nötigen Überraschungseffekt im letzten Drittel vermissen ließen. Nach einer guten halben Stunde übernahm dann die Heimmannschaft die Oberhand und konnte sich zunehmend in der Hälfte der Gäste festspielen, doch diese Überlegenheit resultierte bis zur Pause nicht in einem Treffer aufgrund des Mangel an zwingenden Chancen. Für die zweite Halbzeit erwarten die Fans der Londoner eine Leistungssteigerung und den ersten Sieg ihrer Truppe seit Anfang Januar.
45
18:16
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:16
Und jetzt kommt Newcastle mal wieder, Saint-Maximin zieht von links in den Sechzehner. Aus spitzem Winkel rollt die Kugel flach am langen Pfosten vorbei.
42
18:14
Bei der anschließenden Ecke hat der Newcastle-Keeper Probleme mit der Hereingabe, sodass Mustafi zum Schuss kommt, doch der Innenverteidiger trifft die Kugel nicht richtig und der Versuch kann kurz vor der Linie geklärt werden.
41
18:12
Pépé tritt an und nimmt mit dem Vollspann Maß. Der Ball wird von Dúbravka noch mit den Fingerspitzen über die Latte gelenkt.
40
18:11
Saint-Maximin foult Dani Ceballos nur gut fünf Meter vor dem eigenen Sechzehner, sodass die Gunners jetzt eine gute Freistoßmöglichkeit haben.
37
18:09
Wieder ist es Özil mit einem tollen Anspiel, diesmal findet er Nketiah kurz hinter der Strafraumkante, der den Ball direkt nimmt. Aber wieder ist der Schuss zu unplatziert und wird vom Keeper der Gäste festgehalten.
36
18:07
Saka setzt sich erneut auf links im Alleingang kämpferisch gegen Lazaro durch, doch bringt dann eine eher halbherzige Flanke mit dem schwachen Fuß in die Mitte, wo Fernández die Kugel herausköpft.
34
18:05
Arsenal hat sich jetzt mal in der Hälfte von Newcastle festgespielt, doch es mangelt an der Idee für den entscheidenden Pass in die Spitze.
32
18:03
Özil bekommt im Mittelfeld den Ball und spielt seinen Gegner mit einem Haken aus. Danach schlägt er einen tollen Pass mit dem Außenrist auf Aubameyang, der links in den Strafraum zieht und immerhin mal zum Abschluss kommt. Die Kugel fliegt aber zu zentral auf Dúbravka - kein Problem für den Keeper der Gäste.
29
18:01
Nketiah schlägt eine Ecke von der rechten Seite perfekt auf den eingelaufenen Mustafi, der jedoch nicht rechtzeitig hochspringt und so die Kugel nur leicht touchiert.
27
17:58
In dieser Phase leidet das Spiel beider Mannschaften etwas an Konzentration, es gibt immer wieder leichte Ballverluste. Arsenal schafft es nicht, im eigenen Stadion mal Ruhe in den Spielaufbau zu bekommen. Das spüren auch die Fans, die merklich unruhig auf ihren Plätzen sind.
24
17:55
Héctor Bellerín verliert im Vorwärtsgang leichtfertig den Ball. Sofort nimmt Allan Saint-Maximin Fahrt auf und zieht in die Mitte. Auf Höhe des Sechzehners sieht er links Nabil Bentaleb, dessen flache Hereingabe aber von Leno aufgenommen wird.
21
17:54
Die Gunners sind bisher eher über Einzelaktionen gefährlich. Links auf Höhe des Strafraums bleibt Saka hartnäckig und kämpft sich durch. Er spielt einen Doppelpass mit Aubameyang und legt zurück auf Ceballos, der ihm die Kugel ebenfalls direkt zurück passt. Saka schlänzt dann vom linken Strafraumeck aufs Tor. Sein Schuss verfehlt das lange Eck nur um Zentimeter.
20
17:50
Sean Longstaff legt sich die Kugel aus 25 Metern zurecht. Er probiert es direkt, doch der Ball fliegt weit über den Kasten von Leno.
19
17:50
Leno versucht, Bellerín anzuspielen, doch der hohe Ball landet bei Saint-Maximin, der sofort Tempo aufnimmt und von links in die Mitte zieht. Dort wird eher zu Fall gebracht - Freistoß.
16
17:47
Auf der anderen Seite versucht es Pépé aus dem rechten Halbfeld mit einer Flanke in Richtung Nketiah, doch die Hereingabe wird eher zu einem harmlosen Abschluss und landet in den Armen von Dúbravka.
15
17:46
Nach der Ecke kommt Joelinton plötzlich aus fünf Metern zum Schuss, doch wieder ist Leno zur Stelle.
14
17:45
Eine Ecke von der linken Seite wird von Lazaro an die Kante des Sechzehners geflankt, wo Sean Longstaff die Kugel per Dropkick nimmt. Der Schuss wird von Mustafi noch gefährlich abgefälscht, doch Leno klärt zur Ecke.
12
17:43
Newcastle bekommt einen Freistoß auf der linken Seite. Aus gut 35 Metern ist die Hereingabe allerdings zu kurz und kommt nicht mal bis zum Strafraum.
9
17:39
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Arsenal FC)
Der Schweizer holt sich früh in der Partie die erste Verwarnung ab.
8
17:39
Es ist ein munterer Beginn bisher von beiden Teams, die sich hier nicht abtasten, sondern schnellen und direkten Fußball nach vorne spielen.
5
17:36
Auch Newcastle zeigt sich früh in der Hälfte der Gunners. Joelinton schiebt die Kugel über links an und flankt auf Höhe des Strafraums in Richtung Lazaro, der den weiten Weg von hinten rechts in den Sechzehner auf sich genommen hatte. Aber David Luiz ist zur Stelle und kann klären.
4
17:34
Die Hereingabe von Pépé kann aber ohne Probleme geklärt werden.
3
17:34
Arsenal ist direkt mal offensiv ausgerichtet. Nach einer Seitenverlagerung von der linken Seite über Özil und Xhaka landet der Ball rechts bei Héctor Bellerín, der es mit einer Flanke versucht, aber bei Rose hängen bleibt. Es gibt Ecke...
1
17:31
Anpfiff im Emirates Stadium. Arsenal läuft - wie gewohnt - in rot-weiß auf, Newcastle spielt in schwarz-weiß.
1
17:30
Spielbeginn
17:18
Lee Mason ist heute als Referee im Einsatz und wird die Partie gemeinsam mit seinen Assistenten Ian Hussin und Harry Lennard leiten.
17:04
Erstmals tritt Newcastle United heute mit dem neuen Außenverteidigerduo Danny Rose und Valentino Lazaro auf. Vorne sollen der schnelle Allan Saint-Maximin und der Brasilianer Joelinton, der bislang lediglich einen Ligatreffer verbuchen konnte, unter anderem vom Ex-Schalker Nabil Bentaleb mit Bällen gefüttert werden.
16:59
Bei den Gästen aus Newcastle geht es trotz der gleichen Anzahl an Punkten wie der heutige Gegner in erster Linie darum, die Klasse zu halten. Inzwischen beträgt der Abstand auf die Abstiegsränge sieben Punkte. Aufgrund von nun wettbewerbsübergreifend acht ungeschlagenen Spielen in Serie dürfte die Mannschaft von Trainer Steve Bruce auch mit der nötigen Portion Selbstvertrauen heute auftreten und sich durchaus einen kleinen Überraschungserfolg erhoffen.
16:53
Bei den Gunners kehrt zudem Nicolas Pépé zurück in die Startaufstellung. Gemeinsam mit Pierre-Emerick Aubameyang, mit 14 Ligatoren der aktuell beste Torschütze in den Reihen des FC Arsenal, und Eddie Nketiah soll der Rekordneuzugang vorne für die nötige Durchschlagskraft sorgen. Außerdem vertraut Trainer Mikel Arteta weiterhin auf Mesut Özil im Mittelfeld. Neben ihm stehen mit Bernd Leno und Shkodran Mustafi auch noch zwei weitere Deutsche in der Startelf.
16:47
Die Heimmannschaft aus London dürfte nach dem Ausschluss von Manchester City aus der Königsklasse neuen Mut geschöpft haben, doch noch einen der vier Champions League-Plätze zu ergattern. Dafür muss allerdings heute nach zuletzt vier Unentschieden in Folge in der Liga mal wieder ein Sieg her. Darüber hinaus kommt mit Newcastle ein Gegner ins Emirates Stadium, der aktuell punktgleich und nur einen Platz hinter dem FC Arsenal rangiert. Es geht also auch darum, einen direkten Konkurrenten zu schwächen.
16:30
Hallo und ein herzliches Willkommen zur Premier League am Sonntagnachmittag! Ab 17:30 Uhr rollt der Ball im Spiel des FC Arsenal gegen Newcastle United.

Arsenal FC

Arsenal FC Herren
vollst. Name
Arsenal Football Club
Spitzname
The Gunners
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.10.1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Emirates Stadium
Kapazität
60.362

Newcastle United

Newcastle United Herren
vollst. Name
Newcastle United Football Club
Spitzname
The Magpies, The Toon
Stadt
Newcastle
Land
England
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1882
Sportarten
Fußball
Stadion
St James' Park
Kapazität
52.409