Suchen Sie hier nach allen Meldungen
9. Spieltag Gruppe H
14.11.2019 18:00
Beendet
Türkei
Türkei
0:0
Island
Island
0:0
Stadion
Türk Telekom Stadyumu
Zuschauer
48.329
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90
19:57
Fazit
Istanbul sieht eine schwache Partie, wird aber trotzdem heute Nacht feiern: Die Türkei qualifiziert sich durch einen Heimpunkt gegen Island für die Europameisterschaft 2020. Obwohl hier heute die Gäste auf drei Punkte angewiesen sind, hat die Güneş-Elf vor heimischen Publikum bessere Offensivszenen. Die Qualität der Gelegenheiten hält sich aber auch in Grenzen. Man ruht sich eben auf dem 0:0 aus, in der 82. Minute rächt sich das beinahe. Doch Merih Demiral wird in der Situation zum heimlichen Helden des Abends.
90
19:57
Spielende
90
19:56
Gelbe Karte für Mehmet Çelik (Türkei)
Auf dem Weg zur Seitenlinie zieht der Verteidiger in aller Ruhe seine Schienbeinschoner aus.
90
19:55
Einwechslung bei Türkei: Ömer Bayram
90
19:55
Auswechslung bei Türkei: Mehmet Çelik
90
19:55
Konter der Türkei, Yazıcı legt von der Grundlinie in den Rückraum ab. Çelik ist da und schießt sofort, der verbleibende Árnason wirft sich in den Ball.
90
19:53
Ein Pálsson-Schuss vom rechten Strafraumeck wird von zahlreichen grätschenden Türken abgewehrt.
90
19:53
Wieder die Latte, wieder per Flanke! Yusuf Yazıcı will wohl nur einen Eckball rausholen, indem er Hörður Magnússon anschießt. Der macht sich dünn und schaut hinterher, wie der Ball auf dem Querbalken landet.
90
19:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
19:52
Gefährliche Position für eine Freistoßflanke, Sigurðsson hebt den Ball gefühlvoll in die Mitte. Çağlar Söyüncü ist per Kopf zur Stelle.
87
19:48
Einwechslung bei Türkei: Kaan Ayhan
87
19:48
Auswechslung bei Türkei: Hakan Çalhanoğlu
86
19:48
Bjarnason findet Sigþórsson mit einer Freistoßflanke, der Angreifer bleibt hängen.
85
19:46
Einwechslung bei Island: Mikael Anderson
85
19:46
Auswechslung bei Island: Ari Skúlason
84
19:45
Gelbe Karte für Kolbeinn Sigþórsson (Island)
Sigþórsson nutzt im Luftduell seinen Ellbogen.
82
19:45
Gelbe Karte für Okay Yokuşlu (Türkei)
Der Mittelfeldmann zupft am Trikot des Gegners.
82
19:44
Auf der Linie geklärt! Eckball für Island, Gylfi Sigurðsson gibt von der linken Seite rein. Hörður Magnússon steigt am rechten Fünfereck hoch und köpft an Mert Günok vorbei, auf der Linie klärt Merih Demiral per Kopf.
81
19:42
Einwechslung bei Türkei: Yusuf Yazıcı
81
19:42
Auswechslung bei Türkei: Cengiz Ünder
79
19:40
Die Annahme verspringt, ansonsten hätte Hakan Çalhanoğlu aus der linken Strafraumhälfte abziehen können. So kann er nur wieder nach hinten abgeben.
74
19:35
Immer wieder diese Schüsschen aus der zweiten Reihe. Halldórsson nimmt den nächsten flachen Abschluss auf.
70
19:32
Schöne Kombination der Hausherren, Burak Yılmaz schießt schließlich aus 16 Metern auf das linke Eck. Seinem Flachschuss fehlt es an Kraft.
66
19:29
Ein Flankenball von Tufan fliegt scharf in den Sechzehner, fliegt aber an Freund und Feind vorbei.
63
19:25
Einwechslung bei Island: Hörður Magnússon
63
19:25
Auswechslung bei Island: Arnór Ingvi Traustason
63
19:25
Der war nicht schlecht: Ozan Tufan schießt aus 24 Metern nur knapp über den Kasten. Halldórsson wäre aber wohl auch da gewesen.
61
19:22
Ein 25-Meter-Schuss von Ünder wird abgefälscht, dadurch fliegt der Ball mittig auf den Kasten. Halldórsson ist da.
59
19:21
Einwurf in Strafraumnähe, Yılmaz kommt kurz und lässt tropfen. Sofort fliegt eine Flanke vor den Kasten. Dort fehlt, wie sollte es anders sein, ein Abnehmer. Das ist eigentlich die Position von Yılmaz, der heute viel zu oft nach außen ausweichen muss.
56
19:17
Gelbe Karte für Şenol Güneş (Türkei)
Der Coach ist kein stilles Wasser. Dem Referee wird es nun zu bunt.
54
19:15
Lattentreffer! Burak Yılmaz taucht plötzlich in Flankenposition auf, zeigt dann aber wieder seinen Torhunger. Aus spitzem Winkel setzt er den Ball auf die Querlatte.
52
19:14
Böðvarsson hält die Kugel vorm Sechzehner hoch, überlupft Tekdemir und zieht in die Gefahrenzone ein. Dort hilft Çelik rechtzeitig aus.
50
19:11
Auch im zweiten Durchgang ist der Beginn ziemlich ruppig. Spielfluss kommt noch nicht auf.
46
19:08
Da machen es sich die Gäste selbst schwer: Eine Hereingabe von links ist ungefährlich, Ragnar Sigurðsson schießt jedoch Kári Árnason ab. Vom Verteidiger fliegt die Kugel einen Meter über den linken Torwinkel.
46
19:06
Der Ball rollt wieder!
46
19:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:51
Halbzeitfazit
Der Türkei reicht dieses Ergebnis - und das ist mehr als offensichtlich. Die Hausherren machen hier in den ersten 45 Minuten nur das Nötigste, kommen aber trotzdem zum einzigen gefährlichen Abschluss des Spiels (31.). Island ist vor dem gegnerischen Kasten kaum präsent. Die Tatsache, dass die Gäste unbedingt einen Dreier brauchen, könnte nach dem Seitenwechsel womöglich taktische Änderungen nach sich ziehen. Vielleicht nimmt die Partie dann auch endlich Fahrt auf.
45
18:50
Ende 1. Halbzeit
45
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
18:47
Hakan Çalhanoğlu setzt zum Distanzschuss an, das Leder kullert flach am Kasten vorbei. Der Versuch war ungefährlich.
43
18:45
Bei den Türken setzt nur Yılmaz nach. Er macht damit zwar Durck auf die Verteidiger, es fehlt aber eine nachrückende Reihe. So können die Gäste stets klären.
40
18:44
Ünder pflückt sich einen Diagonalball runter und leitet direkt in die Spitze weiter. Sein Pass ist einen Hauch zu weit für Tekdemir.
38
18:41
Abseitsstellung von Böðvarsson. Der Mittelfeldmann tauchte überraschend frei hinter der Abwehrreihe auf.
36
18:39
Gelbe Karte für Arnór Ingvi Traustason (Island)
Schubser gegen Burak Yılmaz.
34
18:37
Beim nächsten Eckstoß ist Mert Günok im Getümmel zur Stelle. Der Schlussmann reißt die Faust hoch und klärt.
33
18:35
Gylfi Sigurðsson zirkelt einen Eckstoß von der rechten Seite an das Fünfereck. Merih Demiral schraubt sich hoch und köpft raus.
31
18:33
Die beste Chance des Spiels: Çelik flankt von der rechten Seite scharf rein, Yılmaz schiebt seinen wuchtigen Körper zwischen zwei Verteidiger. Aus zwölf Metern köpft der Angreifer nur knapp über den Querbalken.
26
18:30
Sigþórsson verpatzt eine Annahme, Arnór Sigurðsson hatte ihm das Leder per Kopf weitergeleitet. Von der Strafraumgrenze segelt es in die Arme von Günok.
24
18:27
Einwechslung bei Island: Arnór Sigurðsson
24
18:26
Auswechslung bei Island: Alfreð Finnbogason
24
18:26
Schlechte Nachrichten für alle Fans des FC Augsburg, für Alfreð Finnbogason geht es nicht weiter.
22
18:24
Verletzungsunterbrechung: Alfreð Finnbogason fällt nach einem Rempler von Çağlar Söyüncü unglücklich auf seinen linken Arm.
18
18:20
Auf der anderen Seite zieht Traustason zu hektisch ab. Aus der zweiten Reihe schießt er eineinhalb Meter neben den linken Pfosten.
17
18:20
Ünder tankt sich stark bis zum Strafraum durch, sucht dann den Doppelpass mit Yılmaz. Der finale Ball kommt einen Hauch zu weit und landet im Toraus.
14
18:17
Jetzt mal wieder die Gäste, Gylfi Sigurðsson schießt aus 18 Metern. Çağlar Söyüncü fälscht noch minimal ab, dann landet der Ball ein gutes Stück neben dem linken Pfosten. Anschließend geht es zu Unrecht mit Abstoß weiter.
11
18:14
Tolles Dribbling, unglücklicher Abschluss: Ünder macht seine übliche Route und schießt aus 19 Metern, bleibt aber an Árnason hängen.
8
18:11
Gelbe Karte für Ozan Tufan (Türkei)
Unnötige Grätsche von Tufan an der rechten Seitenauslinie. Nun trägt er die Gelblast mit sich rum.
8
18:11
Mit viel Tempo zieht Ünder von der rechten Seite in die Mitte. Er setzt zum Linksschuss an, das Leder kullert in die Arme von Halldórsson.
6
18:08
Arnór Ingvi Traustason nimmt eine Kopfballabwehr direkt ab, aus 21 Metern haut er den Ball auf die Tribüne.
5
18:08
Aus dem Zentrum schlägt Gylfi Sigurðsson einen Freistoß in die linke Strafraumhälfte. Goalie Mert Günok kommt weit raus und faustet den Ball rechtzeitig weg.
5
18:07
Anfang auf Sparflamme: Die beiden Mannschaften geben den Ball immer wieder leichtfertig her. Zahlreiche Fouls runden das Bild ab.
1
18:02
...und los! Die Gäste haben in weißen Trikots angestoßen, der Gastgeber tritt traditionell in Rot an.
1
18:02
Spielbeginn
17:55
„Das wird ein brisantes und schweres Spiel für uns. Die Türkei hat bislang einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und sehr gute Resultate erzielt“, muss Islands Trainer Erik Hamrén anerkennen. Es müssen allerdings Punkte her, egal wer auf der anderen Seite steht. Das ist allen Isländern bewusst. „Wir wollen gewinnen. Und wir müssen auch gewinnen.“
17:47
Türkei-Trainer Şenol Güneş ist vor dem entscheidenden Duell optimistisch. „Wir haben souverän als Spitzenreiter die letzte Kurve erreicht. Die müssen wir um jeden Preis nehmen. Ich glaube an meine Mannschaft.“ Der 67-Jährige hat eine starke Leistung seiner Mannen gesehen. Nun soll der krönende Abschluss gelingen. „Unsere gemeinsame Reise hat in Anatolien begonnen und wird hoffentlich erfolgreich in Istanbul enden.“
17:35
Übrigens war die türkische Nationalmannschaft schon immer ein Lieblingsgegner von Island. Insgesamt traf man zwölfmal aufeinander, dabei fuhren die heutigen Gäste satte acht Siege ein. Zwei Spiele endeten Unentschieden, zweimal triumphierte die Türkei.
17:25
Damit macht die tabellarische Ausgangslage also deutlich: Mit einem Punkt ist die Türkei qualifiziert, Island braucht drei Zähler um im Rennen zu bleiben. Bei einem Remis müssten die Gäste auf zwei Niederlagen von Weltmeister Frankreich hoffen, zudem müsste man eine enorme Tordifferenz aufholen. Ein mehr als unrealistisches Szenario.
17:16
Die Gruppe H wird derzeit von den Türken angeführt. Man sammelte 19 Punkte aus acht Spielen, ebenso viele holte der Tabellenzweite (Frankreich). Island folgt auf Rang drei mit 15 Zählern.
17:06
In den letzten Jahren waren die beiden Länder Dauerkonkurrenten. So spielte man sowohl in der EM-Qualifikation 2016 (jeweils 1 Sieg für jede Mannschaft) als auch in der WM-Qualifikation 2018 (zwei Siege für Island) aufeinander. Im Juni 2019 gewann Island das erste Aufeinandertreffen der aktuellen Qualifikationsrunde mit 2:1.
16:55
Herzlich willkommen zur EM-Qualifikation! Die Türkei empfängt heute in Gruppe die Auswahl von Island. Anstoß ist um 18:00 Uhr.

Türkei

Türkei Herren
vollst. Name
Türkiye Futbol Federasyonu
Spitzname
Ay-Yildiz
Stadt
Istanbul
Farben
rot-weiß
Gegründet
23.04.1923
Stadion
Atatürk Olimpiyat
Kapazität
76.092

Island

Island Herren
vollst. Name
Knattspyrnusamband Íslands
Stadt
Reykjavik
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
26.03.1947
Stadion
Laugardalsvöllur
Kapazität
15.182