Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
23.02.2020 14:30
Beendet
LASK
LASK
4:1
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
3:1
  • Klauss
    Klauss
    7.
    Rechtsschuss
  • Husein Balić
    Balić
    9.
    Rechtsschuss
  • Husein Balić
    Balić
    13.
    Rechtsschuss
  • Ahmet Muhamedbegovic
    Muhamedbegovic
    19.
    Linksschuss
  • Stefan Haudum
    Haudum
    69.
    Linksschuss
Stadion
Raiffeisen Arena
Zuschauer
5.373
Schiedsrichter
Josef Spurny

Liveticker

90
16:32
Stefan Haudum: "Jeder gibt im Training sein Bestes, wir wissen unsere Prinzipien, das haben wir heute gemacht. Jeder weiß, was zu tun ist. Der große Goalgetter bin ich nicht, es freut mich aber, dass ich getroffen habe und der Mannschaft helfen konnte. Balić ist ein Supertyp, er hilft uns natürlich mit seiner Torgefahr. Wir wissen, wo wir stehen und geben natürlich alles. Dass wir jetzt oben stehen und oben bleiben ist natürlich super."
90
16:29
Stefan Hofbauer: "Wir haben gewusst, was auf uns zukommt. Wir haben am Anfang das Spiel gleich weggeschmissen und drei Gegentore in fünf Minuten bekommen. Das darf nicht passieren. Nichtsdestotrotz haben wir uns nachher gesteigert, dennoch war der LASK zu stark. Dass wir verloren haben, ärgert mich natürlich, ich freue mich aber für Husein Balić, er ist ein Klassetyp."
90
16:25
Fazit
Der LASK gewinnt am Ende also ungefährdet mit 4:1 und legt im Fernduell gegen die Salzburger vor. Die Mannschaft von Valérien Ismaël versuchte zu Beginn der Hälfte viel Druck zu machen, St. Pölten überstand die Phase aber unbeschadet. Nach dem 4:1 durch Trauner in der 69. Minute ging für die Niederösterreicher aber nicht mehr viel, insgesamt war man in der zweiten Hälfte viel zu harmlos. Der LASK kontrollierte in der Schlussphase das Spiel locker und hätte durch Klauss noch die große Chance aufs 5:1 gehabt. Für St. Pölten sieht es in der Tabelle momentan nicht so rosig aus, man liegt nur einen Punkt vor Schlusslicht WSG Tirol.
90
16:21
Spielende
90
16:19
Klauss hat nochmal Platz und setzt den Ball aus seitlicher Position an die Stange. Vollnhofer wäre chancenlos gewesen.
90
16:18
Eigentlich eine unnötig lange Nachspielzeit, es gab aber viele Unterbrechungen.
90
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
16:15
Der LASK hat jetzt einen Gang runtergeschalten und lässt die St. Pöltner machen. Viel wird da aber nicht mehr passieren.
85
16:12
Gelbe Karte für Christian Ramsebner (LASK)
Davies wird von Ramsebner auf dem Weg in den Strafraum gelegt und holt einen Freistoß heraus.
84
16:11
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
84
16:10
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Alan Lima Carius
81
16:08
Kein einziger Abschluss der St. Pöltner aufs gegnerische Tor nach der Pause, so kann man natürlich kein Spiel drehen.
80
16:07
Die Linzer kombinieren nun munter vor sich hin, St. Pölten scheint sich aufgegeben zu haben.
77
16:05
Einwechslung bei LASK: Markus Wostry
77
16:05
Auswechslung bei LASK: Petar Filipović
77
16:05
Gute Kopfballchance für Filipović nach einem Eckball von Goiginger, der Ball geht aber knapp drüber. Für ihn war es die letzte Aktion.
76
16:03
Gelbe Karte für Stefan Haudum (LASK)
76
16:03
Muhamedbegovic ist nach einer Attacke von Haudum angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
74
16:02
Die Partie ist mittlerweile natürlich entschieden, spielt der LASK es nun locker zu Ende oder setzt er noch ein, zwei Treffer drauf?
72
15:59
Einwechslung bei LASK: Valentino Müller
72
15:58
Auswechslung bei LASK: Peter Michorl
71
15:58
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Luxbacher sieht nach einem Foul an Ramsebner ebenfalls Gelb.
69
15:56
Tooor für LASK, 4:1 durch Stefan Haudum
Eckball für die Linzer, Trauners Kopfball kommt auf Haudum, der die Fußspitze hinhält und den Ball mit links ins Tor verlängert.
68
15:55
Luxbacher und Ranftl stoßen in der Luft mit den Köpfen zusammen, beide Spieler müssen behandelt werden.
66
15:53
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Luxbacher
66
15:53
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Robert Ljubicic
66
15:53
Gelbe Karte für Alexander Schmidt (SKN St. Pölten)
Alexander Schmidt hat sich zu oft von außen eingemischt und sieht die Gelbe Karte.
65
15:52
Pak geht im Laufduell mit Ramsebner zu Boden und versucht, möglichst erst im Strafraum zu Boden zu gehen. Schiedsrichter Spurny lässt sich davon aber nicht täuschen und gibt keinen Elfer.
64
15:50
Guter direkter Freistoß von Michorl, aber etwas zu zentral aufs St. Pöltner Tor.
63
15:49
Gelbe Karte für Dominik Hofbauer (SKN St. Pölten)
Harter Einstieg gegen Ranftl.
62
15:49
Konter des LASK: Goiginger spielt den Ball genau in den Lauf von Ranftl, der Vollnhofer zu überheben versucht. Der Ball streift knapp über die Latte, es bleibt beim 3:1.
61
15:48
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
61
15:48
Auswechslung bei LASK: Samuel Tetteh
60
15:48
Ramsebner mit einem harten Einstieg gegen Alan, er ist aber klar auf den Ball gegangen.
57
15:44
Guter Stanglpass von Balić in den Strafraum, Klauss und Tetteh sind aber nicht mitgegangen.
56
15:44
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Cory Burke
56
15:43
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Michael Schimpelsberger
56
15:43
Gelbe Karte für Ahmet Muhamedbegovic (SKN St. Pölten)
Muhamedbegovic kommt zu spät gegen Ranftl und sieht Gelb.
55
15:42
St. Pölten hat das Spiel wieder etwas beruhigt und versucht nun selbst etwas auf die Beine zu stellen.
52
15:39
Ingolitsch bekommt einen Stoß von Balić im Gesicht ab und bleibt angeschlagen liegen. Er muss behandelt werden.
50
15:37
Pak versucht einen halbhohen Pass mit der Ferse aufs Tor zu bringen, schafft das aber nicht ganz. Wäre sonst spektakulär geworden.
48
15:34
Nächster Eckball für die Linzer, die gleich druckvoll starten.
47
15:34
Gute Chance auf das 4:1 durch Filipović, der nach einem Eckball zweimal an den Ball kommt, den Ball aber nicht aufs Tor bringt.
46
15:33
Keine Umstellungen in der Pause auf beiden Seiten.
46
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:24
Halbzeitfazit
Der LASK führt zur Pause also schon mit 3:1, das Ergebnis könnte aber noch höher sein. Die Linzer gingen plangemäß früh durch Klauss in Führung, danach konnte Balić gegen seinen Ex-Club innerhalb weniger Minuten zwei Treffer nachlegen. Ein Debakel für die St. Pöltner kündigte sich an, die Niederösterreicher konnten sich aber stabilsieren und immerhin selbst einmal anschreiben. Die Linzer wirkten bei Standards nicht ganz sattelfest, hatten am Ende aber zwei Hundertprozentige, die man aber nicht verwerten konnte. Falls St. Pölten den Anschlusstreffer erzielen kann, wird es hier noch einmal spannend, die Linzer werden aber sicherlich versuchen, den alten Abstand bald wiederherzustellen.
45
15:17
Ende 1. Halbzeit
45
15:17
Noch eine gute Kopfballchance für Ramsebner nach einem Eckball, Vollnhofer zeigt aber eine gute Parade.
45
15:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
15:16
Konter der Linzer, Tetteh läuft alleine auf Vollnhofer zu, setzt den Ball aber am Tor vorbei. Der LASK geht sehr leichtfertig mit den Chancen um.
43
15:13
Riesenchance für Potzmann, der von Michorl den Ball zurückgelegt bekommt. Potzmann bringt die Riesenchance aber nicht im Tor unter.
41
15:11
Hofbauer mit einem guten Zuspiel auf Ljubicic, der im Strafraum Pak sucht. Der Pass wird aber abgefangen.
39
15:09
Gelbe Karte für Petar Filipović (LASK)
Taktisches Foul an Pak.
38
15:09
Der LASK versucht vor der Pause wieder etwas mehr Druck aufzubauen, die Defensive der Wölfe ist gefordert.
36
15:07
Gute Flanke von Balić auf Klauss, dessen Kopfball kommt aber ohne Druck aufs Tor.
33
15:04
Ist der LASK bei Standards heute etwas anfällig? St. Pölten kommt auf diese Weise zu Chancen.
32
15:03
Nächster Eckball für die St. Pöltner, wieder nicht ungefährlich. Pak bringt die Flanke von Alan aber nicht im Tor unter. Gute Fußbabwehr von Schlager.
29
15:00
Versuch eines Umschaltspiels über Ljubicic und Alan, die Linzer können aber rechtzeitig klären.
27
14:57
Tetteh ist nach einem Foul leicht angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
25
14:56
Die Linzer haben das Spiel weiter gut unter Kontrolle und führen in allen Statistiken.
23
14:54
Michorl mit einem Zuspiel auf Balić, dem reißt der Ball aber komplett ab.
22
14:52
Klarer hat einen Schlag auf die Lippe von Schimpelsberger abbekommen und muss kurz behandelt werden.
20
14:51
Valérien Ismaël wird sich über den Gegentreffer sicherlich ärgern, obwohl die Führung noch lange nicht in Gefahr ist.
19
14:49
Tooor für SKN St. Pölten, 3:1 durch Ahmet Muhamedbegovic
Eckball für die St. Pöltner, der Ball kommt über Klarer zu Muhamedbegovic, der aus kurzer Distanz nur mehr in die leere Ecke treffen braucht. So einfach kann's gehen.
18
14:49
Vorstoß der St. Pöltner durch Davies, bleibt aber an Ranftl hängen. Immerhin kommt ein Eckball dabei heraus.
15
14:45
Für St. Pölten kündigt sich schon jetzt ein Debakel an, jetzt gilt es sich hinten zu stabilisieren.
13
14:43
Tooor für LASK, 3:0 durch Husein Balić
Potzmann verlagert das Spiel nach außen auf Balić, der nach innen zieht und mit rechts per Lattenpendler auf 3:0 erhöht. Der LASK sorgt früh für klare Verhältnisse.
10
14:41
Balić trifft also nach weniger als zehn Minuten gegen seinen Ex-Club und bewirbt sich um einen Stammplatz.
9
14:39
Tooor für LASK, 2:0 durch Husein Balić
Klauss dieses Mal als Vorbereiter für Balić, der links durchstartet und aus spitzem Winkel ins lange Eck trifft. Nicht unhaltbar, St. Pölten liegt nun schon deutlich zurück.
8
14:39
Von den 13 Partien, wo der LASK mit 1:0 geführt hat, ging er in dieser Saison zwölfmal als Sieger vom Platz. Wird also nicht leicht für die St. Pöltner.
7
14:37
Tooor für LASK, 1:0 durch Klauss
Spielverlagerung nach links, Potzmann hat etwas Ballglück und spielt den Ball flach zur Mitte, wo Klauss genau richtig steht und aus kurzer Distanz trifft.
6
14:36
Offensivfoul von Haudaum am gegnerischen Strafraum, es gibt Freistoß für St. Pölten.
5
14:35
Viel Ballbesitz für den LASK, das war so aber auch zu erwarten.
3
14:34
Freistoß für den SKN St. Pölten, Hofbauers Ball wird aber locker von Schlager runtergefangen.
2
14:33
Erster Abschluss der Linzer durch Balić, kommt aber noch ungefährlich aufs kurze Eck.
2
14:32
Die Linzer Fans sind natürlich bester Laune und machen gleich ordentlich Stimmung.
1
14:30
Spielbeginn
14:28
Insgesamt sechs Umstellungen gibt es in der LASK-Startelf und zwar Ramsebner, Potzmann, Haudum, Tetteh, Klauss und Balić.
14:19
Valérien Ismaël: "Es gab die Überlegung zu rotieren, wir haben aber volles Vertrauen auf die Spieler, die heute auf dem Platz sind. Deswegen haben wir heute auch ein gutes Gefühl für unsere Elf heute."
14:18
Bei St. Pölten gibt es drei Veränderungen im Vergleich zum letzten Spiel und zwar Davies, Schimpelsberger und Hofbauer.
14:06
LASK-Goalie Alexander Schlager ist derzeit in Topform und hat bislang die wenigsten Tore in der Meisterschaft zugelassen.
14:03
Alexander Schmidt: "Wir müssen die hohe Intensität mitgehen, sonst haben wir keine Chance. Wir müssen selbst auch agieren, sonst spielen sie uns schwindlig. Intensivität, Zweikämpfe, bei Standards wachsam sein - das sind so die Eckpunkte. Hofbauer und Schimpelsberger waren in der Vorbereitung krank, es war aber klar dass sie in die Mannschaft nachrücken würden, wenn sie wieder fit sind. Wir kennen Husein genau, es ist natürlich schwierig ihn mit seinem Tempo 90 Minuten im Griff zu haben. Wir wissen, was wir gegen ihn nicht machen dürfen."
13:57
St. Pölten hatte im Frühjahr noch keine Erfolgserlebnisse, im Cup schied man im Elfmeterschießen gegen Wacker Innsbruck aus, in der Meisterschaft schenkte man einen Sieg gegen die Admira her.
13:56
Christian Ramsebner ist ebenfalls wieder fit und spielt nach seiner Oberschenkelverletzung zum ersten Mal seit dem 7. August.
13:54
Balić gibt heute sein Startelf-Debüt für den LASK und soll gegen seinen Ex-Club seine offensiven Qualitäten zur Schau stellen.
10:22
Herzlich willkommen zur 20. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel LASK gegen SKN St. Pölten!

Der LASK verteidigt nach dem Erfolg gegen Salzburg heute erstmals die Tabellenspitze und trifft auf den Tabellenzehnten St. Pölten. Die Linzer sind nach dem starken Auftritt in der Europa League gegen Alkmaar aber mit Personalsorgen belastet.

James Holland, Peter Michorl und Marko Raguz sind nach dem harten Spiel in den Niederlagen angeschlagen und heute fraglich, Philipp Wiesinger ist zudem gesperrt. Das erste Spiel in St. Pölten haben die Linzer 3:0 gewonnen, Trainer Valérien Ismaël warnt aber vor einem kompakt stehenden Gegner.

"Man hat bereits im Hinspiel gesehen, dass St. Pölten läuferisch stark ist und viel investiert", so der Franzose. Sein Gegenüber Alexander Schmidt will in den drei verbleibenden Runden so viele Punkte wie möglich sammeln, hat heute mit dem LASK aber den auf dem Papier stärksten Gegner.

Das Spiel gegen Alkmaar hat Schmidt natürlich auch verfolgt, an einen Nachteil auf Grund der Doppelbelastung glaubt der St. Pöltner Trainer nicht. Der LASK habe einen starken Kader und könne dadurch ohne Probleme rotieren. Besondere Gefahr gehe vom LASK bei Standardsituationen aus.

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000