Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
23.02.2020 17:00
Beendet
Austria Wien
Austria Wien
2:2
RB Salzburg
RB Salzburg
0:1
  • Patson Daka
    Daka
    7.
    Rechtsschuss
  • Christoph Monschein
    Monschein
    67.
    Rechtsschuss
  • Patson Daka
    Daka
    70.
    Rechtsschuss
  • Erik Palmer-Brown
    Palmer-Brown
    89.
    Kopfball
Stadion
Generali-Arena
Zuschauer
8.170
Schiedsrichter
Dieter Muckenhammer

Liveticker

90
19:06
Ich bedanke mich für euer Interesse und wünsche noch einen schönen Sonntag Abend.
90
19:06
Die Salzburger liegen nun drei Punkte hinter dem LASK und hat nächste Woche gegen Altach die Chance, diesen zu verkürzen. LASK hingegen empfängt TSV Hartberg.
90
19:04
Für die Austria ist der Einzug in die Meistergruppe nun in noch weitere Ferne gerückt. Nächste Woche geht es gegen Sturm Graz, wobei Ilzer dann auf Grünwald und Madl verzichten muss, die sich heute beide ihre fünfte gelbe Karte abgeholt haben.
90
19:02
Auch Doppeltorschütze Patson Daka trat vor das Mikrofon: "Well, my 2 goals were not enough. Unfortunately we didn’t win, we’ve been unlucky. But that's football."
90
19:01
Erik Palmer-Brown über sein Kopfballtor zum 2:2 und die verpasste Chance zum 3:2... "It was a good game, both teams gave the best effort. We had lot's of free kicks and corners. I happy with my goal, but I wish I would have used the second chance as well."
90
19:00

Fazit

2:2 endet ein in den Schlussminuten noch einmal richtig heißes Spiel, das zwar nicht immer auf höchstem Niveau, aber doch stets spannend war. Während die erste Halbzeit noch den Gästen aus Salzburg gehörte, konnten die Veilchen in der zweiten HZ mächtig zulegen und kamen folgerichtig zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später aber dann der erneute Rückstand durch Doppeltorschütze Patson Daka. Palmer-Browns Treffer zum 2:2 kam dann einfach zu spät, um hier doch noch die drei Punkte in Wien halten zu können. Unterm Strich ein verdientes Unentschieden zwischen Austria Wien und RB Salzburg.
90
18:54
Der Einwurf wird zwar noch ausgeführt aber danach ist gleich Schluss.
90
18:53
Spielende
90
18:53
Einwurf Poulsen von rechts... in den Strafraum, Ulmer klärt. nächster Einwurf auf Höhe des 16ers.
90
18:52
Wieder tritt sie Fitz, der Ball kommt lang auf die zweite Stange, dort steht wieder Palmer-Brown, schlägt aber über den Ball. Wien bleibt weiter dran.
90
18:51
Und die Wiener sind dran. Nächste Ecke für die Austria...
90
18:50
Das dürften äußerst heiße und lange 4 Minuten werden.
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:49
UND DER IST DRIN! Fitz spielt den Ball hoch in die Mitte, wo Palmer-Brown sträflich allein gelassen wird, hoch steigt und einköpft. Jetzt wirft die Austria natürlich alles nach vorn.
89
18:47
Tooor für Austria Wien, 2:2 durch Erik Palmer-Brown
89
18:47
Noch einmal Eckball für die Austria und es wird nochmal laut im Stadion...
88
18:46
Majeed Ashimeru bleibt nach einem harten Zweikampf mit Palmer-Brown liegen, wird behandelt, scheint aber weiter machen zu können.
86
18:45
Salzburg scheint hier näher am dritten Tor, als die Austria am Ausgleich. Szoboszlai versucht den Ball an Pentz vorbei ins lange Eck zu zirkeln, da war aber eher der Wunsch Vater des Gedanken.
84
18:43
Christian Ilzer mit dem dritten und letzten Wechsel. Es bleiben nun mehr nur noch 6 Minuten plus Nachspielzeit.
84
18:42
Einwechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
84
18:42
Auswechslung bei Austria Wien: Michael Madl
82
18:41
Berisha mit einem wunderschönen Schnittstellenpass auf Patson Daka. Der ist durch, läuft schräg aufs Tor zu, will den Ball rechts am Keeper vorbei legen, doch Pentz passt auf, bleibt lange stehen und wehrt den Ball mit seinem linken Fuss ab. Eckball. Diese kommt ebenfalls sehr gut, Berisha steigt am höchsten und köpft dan Ball an den Querbalken. Zwei richtig gute Chancen für Salzburg innerhalb weniger Sekunden.
79
18:38
Einwechslung bei Austria Wien: Maximilian Sax
79
18:37
Auswechslung bei Austria Wien: Alexander Grünwald
79
18:37
Beide Trainer reagieren und nehmen einen Wechsel vor. 12 Minuten bleiben den Austrianern noch um die Niederlage in einen Sieg zu verwandeln. Viel Spricht jetzt nicht mehr für die Wiener. Salzburg hat sich mittlerweile ganz gut gefangen und kann das für sie typische Kombinationsspiel auf den Platz bringen.
77
18:36
Gelbe Karte für Majeed Ashimeru (RB Salzburg)
Ballwegschlagen.
75
18:34
Einwechslung bei Austria Wien: Patrick Wimmer
75
18:34
Auswechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
75
18:33
Einwechslung bei RB Salzburg: Patrick Farkas
75
18:33
Auswechslung bei RB Salzburg: Hee-chan Hwang
73
18:32
Gelbe Karte für Max Wöber (RB Salzburg)
wegen Meckerns.
73
18:31
Im Anschluss kommt auch die Austria wieder zu einer guten Strafraumszene, die durch einen Abstimmungsfehler versandet. Der darauffolgende Konter der Salzburger kann gerade so geklärt werden. Jetzt geht es hier hin und her.
72
18:30
Was ist denn jetzt hier los? Postwendend wieder die Führung für die Gäste, die sich gänzlich unbeeindruckt vom Ausgleich zeigt und wütend anrennt. Hee-chan Hwang wird aus Links steil hinter die gegnerische Abwehr geschickt, behält den Kopf oben, legt uneigennützig quer auf Daka, der nur noch einschieben muss.
70
18:28
Tooor für RB Salzburg, 1:2 durch Patson Daka
70
18:28
Und da ist es doch passiert! Ausgleich für die Austria, nachdem die Salzburger Hintermannschaft kollektiv geschlafen hat. Ashimeru mit dem Querschläger, kann den Ball nicht klären. Er landet bei Fitz, der legt auf Monschein auf, der fackelt nicht lang und hämmert den Ball in die Maschen. Verdienter Ausgleich der Wiener, die sich spät, aber doch für den starken Beginn der zweiten Halbzeit belohnen können.
67
18:26
Tooor für Austria Wien, 1:1 durch Christoph Monschein
66
18:25
Salzburg kann sich mittlerweile besser vom Druck der Wiener befreien und findet nun auch öfter wieder den Weg in die Hälfte der Hausherren.
64
18:23
Die Stierwascher, wie man die Salzburger, so habe ich gelernt, auch nennt, haben hier gleich mehrfach das 2:0 auf dem Fuß. Berisha auf Szoboszlai, der allerdings viel zu unplatziert abschliesst, scheitert an Pentz, der Nachschuss geht dann deutlich am Kasten vorbei ins Toraus.
60
18:18
Marsch reagiert schnell und bringt einen frischen Mann.
59
18:17
Einwechslung bei RB Salzburg: Dominik Szoboszlai
59
18:17
Auswechslung bei RB Salzburg: Masaya Okugawa
56
18:15
Die Veilchen sind mittlerweile hier das spielbestimmende Team, pressen früh und setzen sofort nach. Es ist deutlich spürbar, dass sie sich in der Pause einiges vorgenommen haben. Salzburg bleibt allerdings weiterhin durch Konter brandgefährlich.
54
18:12
Austria Wien macht Druck: Manprit Sarkaria zieht aus der zweiten Reihe einfach mal ab, Stanković hebt ab und muss sich ganz lang machen, um diesen kraftvollen Schuss zur Ecke abzuwehren. Aus dieser folgt eine Nächste, aus dieser dann ein Einwurf und am Ende landet schliesslich der dritte Abschluss Grünwalds ind dieser zweite Hälfte im Aus. Abstoß Salzburg.
50
18:08
Schöne Flanke von Klein in die Mitte. Mit Monschein und Grünwald warten da gleich zwei potentielle Abnehmer, doch Stanković passt abermals auf und schnappt sich das Leder.
47
18:05
Um sich die Minimalchance auf die Top 6 zu bewahren, braucht die Austria heute dringend einen Sieg. Die Austria kommt dementsprechend mit viel Schwung aus der Kabine.
46
18:04
Weiter geht's in Wien Favoriten. Die Austria hat zur zweiten Hälfte angestoßen.
46
18:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:52
Halbzeitfazit: Salzburg führt in einem bissigen und hart umkämpften Spiel, durch eine schöne Flanke von Vallci und einer noch schöneren Vollendung von Patson Daka. Die Austria spielt zwar munter mit, ist im letzten Drittel dann aber doch zu ungenau in ihren Abspielen und Abschlüssen. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, vor allem die Wiener machen bislang aber einfach zu wenig aus den Gelegenheiten. Salzburg wirkt aber alles andere als unverwundbar. Hier ist noch alles drin, wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit.
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:46
Und fast fällt hier doch noch der Ausgleich. Madl verlängert einen hohen Ball zu Monschein, der legt sich den Ball mit den per Kopf selbst vor und fackelt nicht lang. Sein satter Schuss geht allerdings ein gutes Stück links am Kasten vorbei. Da war mehr drin.
44
17:44
Gelbe Karte für Mohamed Camara (RB Salzburg)
Für überhartes Einsteigen in der Luft.
43
17:44
Salzburg scheint die letzten Minuten hier noch einmal nutzen zu wollen und drängt in Richtung des Wiener Strafraums.
41
17:41
Fünf Minuten noch bis zur Pause in einem durchaus bissigen Duell zwischen Austria Wien und Salzburg.
39
17:40
Harter aber fairer Zweikampf im Strafraum der Wiener. Daka nimmt den Ball im 16er mit der Brust mit, dann kommt Poulsen angerauscht und checkt ihn ordentlich weg. Für mich aber kein Strafstoß.
38
17:38
Ecke für die Austria, flach auf die kurze Stange, da wartet Monchein, sein Abschluss kommt aufs Tor, stellt Stanković aber vor keine größeren Probleme.
36
17:37
..zentral aus ca. 30 Metern vor dem Tor, landet dieser aber in der Mauer.
36
17:36
Grünwald spielt mit dem Feuer. Im Grunde leistet er sich das zweite taktische Foul, welche gelb-rot hätte bedeuten können, wenn nicht sogar müssen. So aber bleibt es bei einer guten Freistoßchance für Salzburg...
35
17:35
Insgesamt ist Salzburg hier das etwas bessere Team. Mit 6:3 Torschüssen und der 1:0 Führung, haben sie auch die nackten Zahlen auf ihrer Seite. Dennoch bleibt die Austria hier weiterhin im Spiel.
32
17:32
Gute Vorlage per Hacke von Monschein auf Grünwald, sein Abschluss aber ist zu unpräzise und Stanković packt sicher zu.
31
17:31
Die Austria schwächt sich unnötiger Weise immer weiter für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga. Auch für Grünwald war es die fünfte gelbe Karte. Also auch er fehlt nun gegen Graz.
30
17:30
Gelbe Karte für Alexander Grünwald (Austria Wien)
Taktisches Foul.
29
17:29
Auch aus der dritten Ecke der Austria entsteht keine echte Torchance. Die verletzungsgeplagte Salzburger Defensive steht bis hierhin aber sehr sicher. Die Wiener sollten nicht zu fahrlässig mit ihren Standardsituationen umgehen. Aus dem Spiel heraus geht momentan noch sehr wenig.
26
17:26
Die Veilchen suchen ihr Heil in der Offensive, zeigen sich dann aber auch anfällig für die schnellen Konter der Salzburger. Berisha über rechts Aussen mit einer punktgenauen Hereingabe auf Hwang, der aber verstolpert die 100%ige Chance und Pentz packt sicher zu.
24
17:24
Salzburg kann sich jetzt wieder etwas in der Hälfte der Hausherren festsetzen. Am Ende steht Berisha im Abseits und der Ball geht wieder an die Austria.
22
17:22
Michael Madl kassiert hier seine fünfte gelbe Karte und fehlt damit im nächsten Spiel gegen Sturm Graz.
21
17:21
Gelbe Karte für Albert Vallci (RB Salzburg)
Taktisches Foul. Für Trikot ziehen.
20
17:21
Gelbe Karte für Michael Madl (Austria Wien)
17
17:19
Die Austria nähert sich an. Erst versucht es Max Wöber aus der zweiten Reihe, jetzt wird ein langer Einwurf per Kopf von Pichler verlängert, in der Mitte lauert Grünwald, doch die Salzburger Verteidigung schaltet schneller und kann den Ball klären.
12
17:13
Salzburg mit dem ersten Eckball, welche aber für keine ernsthafte Gefahr sorgt.
11
17:11
So haben sich das die Veilchen sicher nicht vorgestellt. Wie werden die Wiener nun reagieren? Der Beginn sah eigentlich nicht schlecht aus. Am Ende war es die Klasse von Daka, die hier den Unterschied bisher ausmacht.
8
17:09
Beeindruckend. Salzburg spielt den ersten Angriff, der Ball kommt im rechten Mittelfeld zu Albert Vallci, den den Ball in einer schönen Flanke in die Mitte bringt, wo Patson Daka goldrichtig steht, den Ball wunderbar in der Luft mitnimmt und ihn am Keeper Pentz vorbei, zum 1:0 ins Netz legt. Salzburg eiskalt. Erster Angrifft, erstes Tor.
7
17:07
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Patson Daka
5
17:05
Und der erste Abschluss für Benedikt Pichler aus spitzen Winkel. Der Schuss stellt Stanković aber vor keinerlei Probleme. Die Austria zeigt sich frech und mutig.
4
17:04
Beide Mannschaften beginnen mit viel Intensität. Man merkt sofort, dass sich die Austria hier keineswegs zu verstecken gedenkt.
3
17:03
Erster kurzer Schockmoment für Salzburg. Max Wöber bleibt liegen und hält sich den Knöchel, es geht aber weiter für ihn.
1
17:01
Spielbeginn
17:00
Salzburg wird anstoßen, gleich geht's los in der Generali Arena.
16:59
Die heutige Partie leitet Dieter Muckenhammer. An der Seitenlinie stehen Roland Brandner und Ing. Stefan Stangl. Der vierte Offizielle ist Manuel Schüttengruber.
16:55
Peter Stöger auf die Frage nach den Chancen auf die Meistergruppe:

"Die Chancen sind natürlich sehr gering. Aber das ändert nichts an unserer Herangehensweise. Wir wollen alle drei Spiele gewinnen und alles dafür tun um nach oben zu kommen. Und wenn nicht, wollen wir auch unten eine gute Ausgangsposition haben."

Über die aktuelle Situation und den Plan für die Zukunft fügt er an:

"Wir hatten ordentliche Spiele, aber die Leistung zu selten über 90 Minuten gezeigt. Wir brauchen mehr Stabilität, mehr Routine und Erfolgserlebnisse. Das dauert natürlich alles eine gewisse Zeit, man darf nichts überstürzen. Die jungen Spieler sind unsere Hoffnung, sie brauchen aber manchmal mehr Zeit als man gehofft hatte. Jetzt müssen nur noch die Ergebnisse stimmen. Wir sind auf dem richtigen Weg."

16:48
Im Interview direkt vor dem Spiel hat sich Jesse Marsch den Fragen des Reporters gestellt: "LASK ist eine sehr gute Mannschaft. Egal was passiert, es wird ganz eng werden am letzten Spieltag. Wir müssen bereit für eine gute Antwort sein und ein gutes Spiel abliefern. Wir sind bereit!"
16:47
Aber nicht nur in Salzburg läuft aktuell nicht alles nach Plan. Auch bei der Austria bleibt man hinter den Erwartungen zurück und droht die Meistergruppe zu verpassen. Austria-Legende Andreas Ogris bringt die Sache auf den Punkt und versucht zu vermitteln: "Ich weiß, dass die Fan-Meinung langsam umschlägt. Für was haben wir den teuren Sportdirektor (Peter Stöger Anm.d.Red.)? Es verändert sich nichts. Nur die Fans wissen halt nicht, dass ihm die Hände gebunden sind und kein Geld da ist. Wegen der frischen Luft kommt keiner zur Austria."
16:41
Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bemühte sich indes den Ball flach zu halten. Der Verein habe aber schon ähnliche Situationen erlebt und überwunden. "Das vergisst man so schnell. Es ist wichtig, schön in der Mitte zu bleiben."
16:39
Nach dem klaren Sieg 4:1 Sieg gegen St. Pölten, wird der LASK auch nach dem 20. Spieltag Tabellenführer bleiben. Für Salzburg geht es also wie erwartet darum den 1-Punkte Abstand nicht größer werden zu lassen.
16:37
Bei den Gästen steht der von Altach zurückgekehrte Berisha vor seinem Startelfdebüt. Verletzungsbedingt fehlen den Salzburgern Philipp Köhn und Rasmus Kristensen. Mwepu und Ramalho fehlen gelbgesperrt.
16:30
Nach seiner leichten Gehirnerschütterung ist Michael Madl wieder einsatzfähig und heute von Beginn an dabei. Der Abwehrchef der Veilchen fordert vorab absolute Konzentration vom Anpfiff weg: "Wir müssen von der ersten Minute an hellwach sein".
16:21

Herzlich willkommen zur 20. Runde und dem Spiel Austria Wien gegen RB Salzburg

Nachdem die Salzburger nun zwei Pflichtspiele in Folge verloren haben und die Tabellenführung abgegeben wurde, sind die negativen Folgen der jüngsten Abgänge von Minamino und natürlich Erling Haaland, nicht mehr von der Hand zu weisen. Zuerst die Heimspielpleite im Spitzenspiel gegen LASK und dann die bittere 1:4 Hinspiel-Niederlage gegen Frankfurt, welche das Achtelfinale der Europa League in weite Ferne rücken lässt, sorgten für lange Gesichter im stolzen Lager der Mozartstädter. Gegen die Austria muss nun dringend ein Sieg her, um die Gemüter zu beruhigen und natürlich auch den Anschluss an Linz nicht zu verlieren, die mit St. Pölten eine machbare Aufgabe vor sich haben.

Die Austria hingegen ist seit sechs Spielen ungeschlagen, hat aber die letzten fünf Duelle gegen Salzburg allesamt verloren. Austria-Trainer Christian Ilzer erwartet ein hartes Stück Arbeit gegen gereizte Salzburger. "Es ist definitiv nicht leichter geworden. Sie werden fokussiert sein, mit ein bisschen Wut im Bauch. Wir erwarten sie mit voller Wucht."

Ab 17 Uhr rollt am Sonntag der Ball in der Generali Arena in Wien Favoriten. Wir freuen uns auf eine hitzige und spannende Partie, denn auch die Veilchen haben den Sprung in die Meistergruppe noch nicht aufgegeben. Aktuell trennen sie sechs Punkte, bei drei verbleibenden Spielen.

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895