Suchen Sie hier nach allen Meldungen
8. Spieltag
21.09.2019 17:00
Beendet
WSG Tirol
WSG Tirol
0:2
Rapid Wien
Rapid Wien
0:0
  • Kelvin Arase
    Arase
    55.
    Linksschuss
  • Mateo Barać
    Barać
    71.
    Linksschuss
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
4.127
Schiedsrichter
Oliver Drachta

Liveticker

90
18:59
In der Bundesliga wartet danach das Auswärtsspiel gegen den Wolfsberger AC. In der Tabelle ist Wattens auf Platz 7 klassiert.
90
18:58
Die Tiroler müssen nach dem 2:0 gegen Mattersburg eine bittere 0:2 Niederlage hinnehmen. Am Mittwoch wartet im Pokal die Austria. Gespielt wird im Gernot Langes Stadion.
90
18:57
Zuvor spielt Rapid am Mittwoch im Cup gegen Salzburg. Ein Topspiel, welches aufgrund der Form der Hütteldorfer spannend werden könnte. Übrigens: Es wird in Wien gespielt.
90
18:56
Spielerisch zeigte heute Rapid eine kompakte Leistung. Der dritte Sieg im dritten Spiel macht Hoffnung auf mehr. In der kommenden Runde geht es zuhause gegen Hartberg. Hier hat man noch eine Rechnung offen...
90
18:55
Rapid ist der große Gewinner der Runde - vorerst einmal ist man Zweiter hinter den Salzburgern. Sturm remisierte und im Kellerduell zwischen Admira und St. Pölten gab es ebenfalls ein Unentschieden.
90
18:53
Fazit:
Der SK Rapid Wien gewinnt gegen WSG tirol mit 2:0. In Wattens holen die Hütteldorfer den dritten Sieg in Folge - und das verdient. Rapid spielte von Anfang an geordnet und erarbeitete sich gute Strafraumaktionen. Zur Pause stand es noch 0:0 aber nach der Pause drehten die Gäste ordentlich auf. Rapid spielte stark und ging auch durch den eingewechselten Kelvin Arase in Führung. Danach verwalteten die Wiener die Partie clever, setzten auch noch per Freistoßflanke das 2:0 durch Barac nach. Am Ende hatte Wattens keine Möglichkeit, die Hütteldorfer in Gefahr zu bringen.
90
18:51
Spielende
90
18:50
Fast das 3:0! Oswald bleibt im Zweikampf mit Fountas noch Sieger. Da kommt Arase und hebt den Ball über das Tor.
89
18:48
Fountas hat das 3:0 auf dem Fuß. Wieder ein Volleyversuch aber die Hereingabe landet letztendlich weit hinter dem Tor.
88
18:46
Der folgende Angriff der Hütteldorfer bringt nichts ein. Arase kickt den Ball im Konter klar am Tor vorbei.
87
18:45
Eine Flanke von Yeboah kommt gefährlich zur Mitte. Santin befördert die Kugel klar über das Tor.
86
18:44
Rapid drückt in den letzten Minuten per Konter noch einmal in Richtung Ferdinand Oswald. Der torhüter der Tiroler bleibt aber ruhig.
84
18:43
Viele Fouls im Spiel. Rapid beschäftigt den Gegner fortwährend im Spiel. Somit bleibt der Anschlusstreffer aus. Wattens kommt hier nur wenig zum Zug.
82
18:41
Die uhr läuft für Rapid runter. Die Hütteldorfer lassen hier nichts anbrennen. Wattens probiert es noch verzweifelt. Aber es will nicht viel gelingen.
80
18:39
Weitschuss der Hausherren. Adjei nützt einen Abpraller für eine Bombe, diese geht jedoch klar vorbei.
79
18:38
Einwechslung bei WSG Tirol: Felix Adjei
79
18:38
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Buchacher
78
18:37
Die Schlussphase läuft. Rapid verwaltet das Ergebnis gut über die Zeit. Hat sich Wattens bereits aufgegeben?
77
18:34
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
77
18:34
Auswechslung bei Rapid Wien: Aliou Badji
75
18:32
Die Rapid Viertelstunde wird eingeklatscht. Mit einem 2:0 Vorsprung klatscht und spielt es sich sicher leichter.
73
18:31
Eckball für Rapid. Der Ball kommt hoch in den Strafraum und dort jagt Barac per Kopf den Ball am Tor vorbei.
71
18:29
Tooor für Rapid Wien, 0:2 durch Mateo Barać
Die Vorentscheidung im Spiel. Rapid geht mit 2:0 in Front und jetzt hat sich Mateo Barac als Torschütze hervorgetan. Eine Freistoßflanke von Schwab geht an die lange Ecke. Dort steht Barac bereit und fixiert das 2:0.
69
18:28
Einwechslung bei WSG Tirol: Clemens Walch
69
18:28
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Rieder
67
18:27
Weitschuss von Fountas. Der neue Mann nimmt kurz Maß und verfehlt das Tor klar.
66
18:23
Einwechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
66
18:23
Auswechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
66
18:23
Einwechslung bei WSG Tirol: Kelvin Yeboah
66
18:22
Auswechslung bei WSG Tirol: Benjamin Pranter
64
18:21
Gelbe Karte für David Gugganig (WSG Tirol)
Wieder ein taktisches Foul im Spiel. Schobesberger fällt.
62
18:21
Mit dem Mute der Verzweiflung greifen die Tiroler vereinzelt an. Aber Rapid ist hinten dicht und lässt kaum Aktionen zu.
61
18:20
Das Spiel wird von Rapid bestimmt. Die Hütteldorfer haben die Partie klar im Griff, während von Wattens wenig kommt.
59
18:18
Rapid versucht hier befreit aufzuspielen. Volleyschuss von Schobesberger nach einer Hereingabe von Auer. Oswald pariert die Kugel sicher.
57
18:13
Rapid führt jetzt mit 1:0. Verdient, denn die Gäste waren in den letzten Minuten überlegen. Folgt ein Nachschlag? Oder schafft Wattens hier den Ausgleich nach einem Konter?
55
18:12
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Kelvin Arase
Und schon ist es passiert. Rapid drückte und der neue Mann Kelvin Arase fixiert das 1:0 für die Hütteldorfer. Den Pass von Schwab spitzelt Arase gerade noch an Oswald vorbei ins Netz.
54
18:11
Rapid kommt immer besser in die Partie. Die letzten Minuten gehörten den Hütteldorfern. Fällt hier bald das erste Tor?
53
18:10
Wieder Ferdinand Oswald! Ein Weitschuss von Schwab wird vom Keeper gekonnt über die Latte gelenkt.
51
18:09
Der bisher starke Murg muss runter. Womöglich hat er sich kurz vor der Pause doch mehr weh getan. Es kommt Arase in die Partie.
50
18:08
Einwechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
50
18:08
Auswechslung bei Rapid Wien: Thomas Murg
49
18:08
Die ersten Minuten der Zweiten Halbzeit sind wieder ausgeglichen. Rapid wieder mit etwas mehr Spielanteile. Knasmüllner verzieht einen Schuss klar.
48
18:06
Rapid mit einem Vorstoß über Badji. Der Stürmer will sich durchtanken, bleibt aber hängen. Heute kommt der Angreifer kaum zum Zug.
47
18:05
Wattens kommt besser aus der Kabine. Die Tiroler zeigen einen weiten Pass aber Dedic steht im Abseits.
46
18:03
Die Partie läuft wieder. Es gab zur Pause keinen Wechsel.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit:
0:0 steht es beim Spiel WSG Tirol gegen SK Rapid Wien. Das spiel ist mehr oder weniger ausgeglichen, wobei Rapid hier ganz klar mehr Ballbesitz hat. Auf beiden Seiten gab es eine gute Strafraumaktion, wobei beide Situationen klar vergeben wurden. Rapid kam meist über die Seiten durch Murg, Wattens probierte es meist über Pranter und Dedic. Spielerisch sind beide Seiten noch zurückhaltend aber das kann sich in der Zweiten Halbzeit schnell ändern.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Kurze Unterbrechung, nachdem Murg behandelt werden muss. Er kann aber weitermachen.
44
17:44
Rapid immer wieder über die Seiten. Durch die Mitte funktioniert wenig. Badji wird heute meist gedoppelt und so aus dem Spiel genommen.
42
17:43
Kurz vor der Pause noch eine Chance. Strebinger klärt einen Pass zu kurz. Svoboda hebt aus der eigenen Hälfte den Ball aufs Rapid Tor. Strebinger ist zu weit vorne, der Ball geht aber klar vorbei.
40
17:40
Gelbe Karte für Ione Cabrera (WSG Tirol)
Taktisches Foul gegen den durchbrechenden Schobesberger.
39
17:38
Die Partie ist zwar nicht gerade mitreißend, jedoch merkt man stets, dass hier schnell was passieren kann. Momentan hat man das Gefühl, dass beide Seiten nur das Nötigste machen. Da geht bestimmt noch mehr.
37
17:38
Schobesberger! Der Offensivmann wird von Badji gesucht, er kann den Ball stoppen und zieht dann sofort ab. Knapp am Tor vorbei.
35
17:36
Wattens beim Konter. Gute Kombination und der Pass folgt in Richtung Dedic. Der startet aber knapp zu früh. Abseits.
33
17:35
Rapid im Angriff, Wattens kontert. Eine typische Szene im Spiel Wattens gegen Rapid. Rapid versucht es mit Badji durch die Mitte. Aber der bleibt früh hängen.
31
17:32
Rieder über links mit einem Angriff. Der Wattens Spieler zieht ab und zwingt Strebinger zu einer Parade.
30
17:29
Rapid hat hier klar mehr Ballbesitz. Und immer wieder kann sich Murg hier hervorheben. Der Mittelfeldmann spielt sich oft frei und versucht einen Angriff zu starten.
28
17:27
Kombinationen auf beiden Seiten. Im Ansatz sieht das schon gut aus aber im jeweiligen Strafraum ist dann stets Schluss.
26
17:26
Rapid nimmt das Tempo etwas raus. Es passiert wenig in Tirol aber man merkt, dass beide Seiten bei Bedarf durchaus mehr zeigen können.
24
17:24
Wattens kommt über die Seiten. Starker Antritt von Pranter aber beim Pass in die Mitte blocken die Hütteldorfer gut ab.
22
17:23
Eine Flanke von Rapids Schwab zieht an Freund und Feind vorbei. Rapid kommt ebenfalls über die Flanken nach vorne.
21
17:21
Die Hausherren machen das geschickt. Bei den Angriffen überbrückt man das Mittelfeld schnellüber die Flanken. Das macht den Wienern etwas zu schaffen.
19
17:19
Die Tiroler nützen die Räume für schnelle Konter. Dibon klärt einen Vorstoß von Dedic mit einem Abschlag.
18
17:17
Wichtige Tat von Ferdiannd Oswald. Der Torhüter der Wattens Elf kommt bei einem Querpass von Murg richtig raus und fängt diesen sicher ab.
16
17:16
Rapid kombiniert heute recht gut. Die Spieler von Trainer Didi Kühbauer zeigen in einigen Situationen ihr Zusammenspiel. Vor allem Murg sticht dabei hervor.
15
17:14
Endlich eine Straframaktion der Hütteldorfer. Thomas Murg spielt sich aus spitzem Winkel frei, jagt aber den Ball an der langen Ecke vorbei.
14
17:13
Die Anfangsphase gestaltet sich als offen. Rapid hat etwas Übergewicht aber die Hütteldorfer kommen noch nicht so richtig gefährlich vor das Tiroler Tor.
12
17:12
Die erste Ecke der Rapidler kommt hoch zur Mitte. Der Pass von Murg wird aber schnell entschärft. Auch bei der folgenden Rapid Ecke passiert nichts.
11
17:10
Rapid baut seine Aktionen behutsam auf. In den letzten Partien hat man bereits gesehen, dass die Hütteldorfer kompakter nach vorne spielen.
9
17:09
Ein Freistoß der Hütteldorfer wird von den Gastgebern schnell geklärt. Keine Gefahr für WSG Tirol.
8
17:07
Die Tiroler zeigen ein gutes Pressing. Rapid hält gut dagegen. Noch ist wenig passiert.
6
17:06
Erster Einsatz von Strebinger. Eine Ecke von rechts kommt gefährlich in den Strafraum der Rapidler aber der torhüter klärt im Herauslaufen.
5
17:05
Rapid ist in der Anfangsphase klar besser. Die Hütteldorfer haben öfter den Ball und versuchen erste Angriffe zu starten.
4
17:03
Spielerisch kann man auf eine ambitionierte Rapid Wlf hoffen. Die letzten Ergebnisse haben dem Team viel Moral gebracht.
3
17:03
Die hütteldorfer werden schnell durch die Mitte kommen. Knasmüllner und Badji mit einem Doppelpass Versuch. Knapp verpasst Knasmüllner die Kugel.
2
17:02
Rapid zeigt sich abwartend. Mit den knapp 800 Fans im Rücken spielt es sich aber leichter. Gute Stimmung im Stadion von Wattens.
1
16:59
Es geht los im Gernot Langes Stadion. Der Ball rollt.
1
16:59
Spielbeginn
16:40
Rapid ist der klare Favorit für viele Experten. Heute kann WSG Tirol für eine Sensation sorgen. Eine spannende Partie steht an. Schiedsrichter ist Oliver Drachta.
16:37
Richard Strebinger kehrt nach seiner Herzoperation wieder in die Startelf zurück. Neuzugang Filip Stojkovic sitzt wieder auf der Ersatzbank.
16:35
Rapid hat als klares Ziel drei Punkte ausgegeben. Mit einem Sieg bei WSG Tirol könnte man an den Europapokalteams dran bleiben. Salzburg, LASK und WAC will man nicht so einfach davon ziehen lassen.
16:33
Dietmar Kühbauer:
"Die letzten beiden Partien waren in allen Belangen positiv für uns. Das Match bei der Austria hat uns richtig viel Kraft gegeben und auch der klare Heimsieg in der letzten Runde war für die Köpfe sehr wichtig."
16:33
Rapid ist nach den Siegen gegen die Austria und Admira ebenfalls voll mit Selbstvertrauen. Die Kühbauer Truppe will auch gegen den Aufsteiger klar gewinnen.
16:32
Man rechnet damit, dass das Gernot Langes Stadion heute voll sein wird. Rapid ist ein Fanmagnet und nicht umsonst freut man sich auch auf Zuschauerebene auf das Duell mit Grün Weiß.
16:31
Der Trainer der Tiroler weiß: "Hinter Salzburg ist Rapid auf Augenhöhe mit dem LASK." Die hütteldorfer sind also kein angenehmer Konkurrent für den Coach der WSG.
16:30
Mit acht Punkten auf dem Konto liegt WSG Tirol auf dem siebenten Platz. Vor Jahren habe man laut Silberberger von solchen Partien wie heute geträumt. Jetzt lebt man den Traum.
16:28
WSG Tirol hat zuletzt 2:0 gegen Mattersburg gewonnen. Ein wichtiger Sieg nach dem Auftakt 3:1 gegen die Austria. Für Trainer Thomas Silberberger ist heute auch Rapid "fällig".
16:27
WSG Wattens erwartet Wiener Festspiele. Heute geht es zuhause gegen Rapid, am Mittwoch folgt die Cup Partie gegen die Austria. Eines ist bereits jetzt klar: Die Tiroler gehen voll Selbstvertrauen in die Partien.
15:30
Herzlich willkommen zur 8. Runde der Tipico Bundesliga zum Spiel WSG Tirol gegen Rapid Wien

Die Rapidler reisten bereits Freitagvormittag mit viel Selbstvertrauen nach den Siegen gegen Austria (3:1) und Admira (5:0) nach Tirol "um dort natürlich drei Punkte zu holen", so Trainer Didi Kühbauer.

Die Tiroler gewannen zuletzt beim SV Mattersburg mit 2:0. Ihre Heimbilanz ist mit einem Sieg gegen Austria, einem Remis gegen St. Pölten und einer Niederlage gegen Red Bull ausgeglichen.

Geleitet wird das Spiel von Oliver Drachta, der an den Linien von Roland Brandner und Stefan Kühr unterstützt wird.

WSG Tirol

WSG Tirol Herren
vollst. Name
Wattener Sportgemeinschaft Tirol
Stadt
Wattens
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
1930
Sportarten
Judo, Fechten, Kegeln, Reiten, Taekwondo, Tauchen, Tischtennis
Stadion
Gernot Langes Stadion
Kapazität
5.500

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000