Suchen Sie hier nach allen Meldungen
28. Spieltag
27.05.2020 18:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
2:1
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
  • Jordi Osei-Tutu
    Osei-Tutu
    49.
    Rechtsschuss
  • Silvère Ganvoula
    Ganvoula
    63.
    Rechtsschuss
  • Jonas Meffert
    Meffert
    74.
    Kopfball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Schiedsrichter
Guido Winkmann

Liveticker

90
20:28
Fazit:
Bochum setzt seinen Lauf fort und schlägt Kiel 2:1. Am Ende war es noch extrem spannend, Kiel verpasste durch Jannik Dehm den Ausgleich in der Nachspielzeit. Es bleibt also ein glücklicher, aber durchaus verdienter Dreier für den VfL, der durch zwei blitzsaubere Angriffe und eiskalte Abschlüsse von Jordi Osei-Tutu und Silvère Ganvoula in Führung gehen konnte. Das Anschlusstor durch Jonas Meffert sorgte noch einmal für eine spannende Schlussphase, die für die Kieler ohne Lohn blieb. Bochum setzt sich also weiter vom Tabellenkeller ab und hat jetzt sechs Punkte Vorsprung auf Platz 16. Kiel verliert endgültig den Anschluss an die oberen Positionen und liegt nur noch drei Zähler vor dem VfL. Der Ruhrpott-Klub trifft am Wochenende auf Nürnberg, Kiel muss gegen Spitzenreiter Bielefeld ran. Schönen Abend noch!
90
20:24
Spielende
90
20:24
Riemann fängt eine weitere Flanke ab. Den Störchen rennt die Zeit davon.
90
20:24
Meffert steht im Rücken der Abwehr frei und wird von Riemann rustikal abgeräumt, der Torwart ist allerdings mit den Händen am Ball. Außerdem stand der Kieler zuvor im Abseits - kein Elfer.
90
20:23
Gelbe Karte für Danilo Soares (VfL Bochum)
Danilo schlägt den Ball weg, das ist Gelb.
90
20:22
Einwechslung bei VfL Bochum: Armel Bella-Kotchap
90
20:22
Auswechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
90
20:22
Dehm lässt den Ausgleich liegen! Was für eine Chance! Nach einer Flanke von links läuft sich Dehm perfekt frei, kommt am Fünfer zum Abschluss und setzt das Leder tatsächlich noch über das Tor. Riemann ist sauer, kann aber durchpusten. Riesenglück für die Bochumer.
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:21
Starke Rettungstat von Leitsch, der sich Lauberbach im Strafraum entschieden in den Weg stellt und einen Schussversuch abblockt.
90
20:19
Bochum hält die Kieler weit vom eigenen Sechzehner weg und gewinnen so wertvolle Sekunden. Die reguläre Spielzeit ist fast vorbei.
88
20:18
Gelbe Karte für Jordi Osei-Tutu (VfL Bochum)
Der Rechtsaußen der Bochumer braucht bei einem Einwurf zu lange und kassiert folgerichtig Gelb.
85
20:15
Werners letzte Option ist mit Schmidt ein langer Kerl für vorne drin. Hohe Bälle sollen es jetzt also richten. Bochum ist - wie beim Anschlusstreffer bewiesen - bei Flanken recht anfällig in dieser Saison.
84
20:14
Einwechslung bei Holstein Kiel: Dominik Schmidt
84
20:13
Auswechslung bei Holstein Kiel: Phil Neumann
83
20:13
Joker Maier verpasst das das 3:1! Nur wenige Sekunden nach der Einwechslung hat Maier die Vorentscheidung auf dem Fuß, scheitert aber aus wenigen Metern an Gelios. Großes Glück für die Gäste, die hier in der Defensive alles andere als sortiert waren.
81
20:11
Einwechslung bei VfL Bochum: Sebastian Maier
81
20:10
Auswechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
78
20:08
Nicht schlecht! Pantović zieht aus 30 Metern knackig ab und Gelios muss sich strecken, um den Ball aus dem rechten Eck zu kratzen. Gute Aktion von beiden Akteuren. Es folgt eine Ecke.
77
20:07
Nach drei Spielen ohne Gegentreffer muss Bochums Keeper Riemann also wieder hinter sich greifen. Noch liegt der VfL vorne, muss sich jetzt aber auf einen Sturmlauf der Gäste gefasst machen.
74
20:04
Tooor für Holstein Kiel, 2:1 durch Jonas Meffert
Es wird wieder spannend! Thesker verlängert eine Ecke am kurzen Pfosten per Kopf, weiter hinten wird Meffert kaum bedrängt und kann aus einem Meter den Ball mit der Stirn über die Linie lenken. Riemann klebte auf der Linie, weil die Hereingabe aber so dicht vor das Tor kam, ist dem Schlussmann da allerdings keinen Vorwurf zu machen.
71
20:01
Standards bleiben auf beiden Seiten eher ungefährlich. Die ruhenden Bälle sorgen sogar meist eher für einen Gegenangriff, weil die Hereingaben zu leicht geklärt werden können.
69
19:59
Wenig überraschend nimmt Reis Gamboa vom Feld, der Rechtsverteidiger hatte sich trotz der Gelben Karte aus der ersten Hälfte bereits ein klares Foul geleistet. Da geht Sicherheit vor, Weiland übernimmt. Bei den Kielern geht Porath vom Feld, dessen Kopfball an die Latte die beste Möglichkeit der Gäste seit dem Seitenwechsel war.
68
19:57
Einwechslung bei VfL Bochum: Tom Weilandt
68
19:57
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
67
19:57
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jannik Dehm
67
19:57
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
66
19:56
Dafür ist Ganvoula da! Bislang war es kein guter Auftritt des besten Torschützen der Bochumer, immer wieder schlichen sich Stockfehler ein und die Chancen blieben aus. Die tolle Vorlage von Žulj ließ sich Ganvoula aber nicht nehmen und erhöhte sein Torekonto ganz abgezockt auf 13.
63
19:53
Tooor für VfL Bochum, 2:0 durch Silvère Ganvoula
Ganvoula erhöht für den VfL! Das ging den Störchen einfach zu schnell. Žulj holt sich den Ball in der gegnerischen Hälfte auf der linken Seite, nimmt den Kopf hoch und spielt einen perfekten Steilpass in den Lauf von Ganvoula. Der Mittelstürmer löst sich im richtigen Moment, läuft alleine auf Gelios zu und bleibt wie schon Osei-Tutu beim ersten Treffer eiskalt. Das sieht jetzt sehr gut aus für den Gastgeber.
62
19:52
Riemann wackelt etwas beim Herauslaufen, ist bei der folgenden Flanke jedoch sicher zur Stelle und hat das Leder. Es ist ein guter Auftritt vom VfL-Keeper heute.
60
19:49
Slapstick! Thesker rutscht der Ball bei einem Einwurf aus den Händen. Da bleibt Winkmann keine Wahl, es folgt ein Einwurf für die Hausherren.
59
19:48
Gleich drei Wechsel auf Seiten der Gäste, allesamt sind positionsgetreu. Atanga blieb nach seinen beiden Chancen in der ersten Hälfte ungefährlich und Iyoha hing völlig in der Luft. Seo zeigte dagegen eine äußerst ansprechende Leistung, verursachte allerdings mit einem Foul den Konter, der schlussendlich das Gegentor einleitete.
58
19:47
Die Freistoß-Flanke ist kein Problem für Bochums Innenverteidiger.
56
19:47
Einwechslung bei Holstein Kiel: Lion Lauberbach
56
19:47
Auswechslung bei Holstein Kiel: Emmanuel Iyoha
56
19:46
Einwechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
56
19:46
Auswechslung bei Holstein Kiel: David Atanga
56
19:46
Einwechslung bei Holstein Kiel: Johannes van den Bergh
56
19:46
Auswechslung bei Holstein Kiel: Young-jae Seo
56
19:46
Seo lässt sich kurz vor der Grundlinie nur durch einen Schubser von Gamboa stoppen. Sehr gute Möglichkeit für eine scharfe Hereingabe ins Zentrum.
54
19:43
Kiel macht weiter Druck, der Gegentreffer scheint neue Kräfte freigesetzt zu haben.
52
19:42
Porath köpft an die Latte! Fast gibt es die direkte Antwort auf das 1:0! Porath setzt sich nach einer hohen Flanke rustikal gegen Danilo durch und setzt einen wuchtigen Kopfball aus kurzer Distanz an die Oberkante der Latte. Riemann wäre wohl zur Stelle gewesen.
49
19:38
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Jordi Osei-Tutu
Der Gastgeber führt! Der erste richtige Vorstoß in den Strafraum bringt das 1:0. Pantović schaltet schnell um und zieht von links ins Zentrum. Dabei verlieren die Verteidiger im Rücken Osei-Tutu aus den Augen, der mustergültig bedient wird und Gelios im Eins-gegen-Eins mit einem präzisen Flachschuss ins Eck überwindet.
48
19:38
Gelbe Karte für Young-jae Seo (Holstein Kiel)
Seo zieht gegen Gamboa voll durch und sieht zurecht Gelb.
46
19:36
Es geht weiter! Einen Wechsel nimmt Bochums Coach Reis vor und lässt Geburtstagskind Tesche in der Kabine, im zentralen Mittelfeld übernimmt dafür Janelt.
46
19:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Vitaly Janelt
46
19:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Robert Tesche
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Es geht mit einem ausgeglichenen 0:0 in die Kabinen. Kiel hatte durch David Atanga zwei gute Chancen, jeweils parierte Manuel Riemann stark. Bochum sammelte zunehmend Ballbesitz, ohne aber wirkliche Chancen zu kreieren. Nur Robert Žulj prüfte Ioannis Gelios mit zwei ungefährlichen Fernschüssen. Hier begegnen sich zwei gut organisierte Mannschaften auf Augenhöhe.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
43
19:14
Žulj sorgt aus der Distanz für etwas Gefahr, erneut ist sein Fernschuss aber kein Problem für Gelios. Der Spielmacher ist bislang der gefährlichste VfLer.
41
19:12
Und die Ecke führt tatsächlich zu einer Chance, aber für Kiel! Atanga treibt den Konter auf der linken Seite nach vorne und sieht Iyoha in der Mitte. Der Pass stimmt, dann findet Iyoha aber nicht mehr die Lücke und verpasst den Abschluss.
40
19:11
Vielleicht geht jetzt etwas für die Bochumer: Wahl klärt vor Ganvoula ins Toraus. Aus dem Spiel heraus wurden die Hausherren noch nicht gefährlich.
38
19:08
Erst verteidigt der VfL gut und verhindert, dass Lee erneut einen Mitspieler im Sechzehner findet. Im Anschluss können die Nordlichter einen Konter ohne Probleme am Mittelkreis aufhalten, beide Defensiven arbeiten also solide.
35
19:05
Guter Auftritt übrigens bislang von Kiels Linksverteidiger Seo, der für van den Bergh in die Startelf gerutscht war. Der Südkoreaner ist sehr aktiv, treibt auch immer wieder Angriffe nach vorne und zeigt in der Defensive bislang keine Schwächen.
32
19:03
Bis auf die beiden Chancen durch Atanga wurde hier bislang nicht viel geboten. Die Kieler beschränken sich auf einzelne Vorstöße und Bochum attackiert weiter ohne große Kreativität. Völlig ausgeglichene Partie also.
29
19:00
Schon wieder zeigt Ganvoula, dass es ihm etwas an fußballerischer Technik fehlt. Ein Durchstecker zu dem aussichtsreich durchgestarteten Žulj verspringt, dadurch kann Thesker klären.
27
18:58
Riemann zeichnet sich erneut aus! Atanga setzt sich gegen Gamboa durch und verlängert eine hohe Hereingabe mit dem Fuß mittig aufs Tor. Riemann fährt das rechte Bein aus und verhindert so den Einschlag. Nächste gute Szene des KSV.
26
18:56
Gelbe Karte für Cristian Gamboa (VfL Bochum)
Gamboa stoppt bereits weit in der Kieler Hälfte einen Konter und reißt Lee zu Boden. Für den Rechtsverteidiger hat diese Gelbe Konsequenzen, es ist die Fünfte - er wird also gegen Nürnberg fehlen.
24
18:55
Warum auch nicht! Žulj hat viel Platz und zieht aus 25 Metern ab, den Aufsetzer hat Gelios im Nachfassen. Das war wichtig, weil Ganvoula bereits auf den Abstauber gelauert hatte.
23
18:53
Tesche misslingt eine Flanke, diesmal hätte Ganvoula aussichtsreich im Zentrum gestanden. Die Bochumer befreien sich etwas und strahlen in den letzten Minuten ein wenig mehr Gefahr aus, die Gäste kommen nur noch vereinzelt in die gegnerischen Hälfte.
20
18:51
Da fehlt in der Spitze eine Anspielstation! Erst dribbelt Osei-Tutu parallel zum Kieler Strafraum entlang und findet keinen Mitspieler, im Anschluss muss Danilo Soares es ebenfalls selber machen und strahlt mit einem verunglückten Flachschuss keinerlei Gefahr aus. Kiel macht die Räume hinten sehr eng.
17
18:48
Beim Ruhrpott-Klub fehlt ein bisschen die Kreativität. Zoller-Ersatz Pantović kommt auf der linken Außenbahn noch überhaupt nicht zur Geltung und Sturmtank Ganvoula rückt immer wieder nach hinten, um auch mal einen Ballkontakt zu sammeln. Leichte Vorteile also weiter für die Gäste aus Holstein.
14
18:45
Das geht besser! Ganvoula rückt mit nach hinten und hilft beim Spielaufbau, verstolpert dann aber einen Rückpass kläglich und verursacht fast einen Konter. Glück für den Stürmer, dass seine Hintermannschaft gut gestaffelt ist und daher Schlimmeres verhindert.
10
18:42
Atanga scheitert an Riemann! Knappe zehn Minuten bis zur ersten Großchance! Lee schickt Atanga mit einem tollen Pass in den Sechzehner, wo der Linksaußen frei vor dem Keeper auftaucht, aber nicht genug Druck hinter die Kugel bringt. Den Abpraller schickt Leitsch auf die Tribüne.
9
18:40
Etwas gefährlicher, aber ohne richtigen Abschluss! Ein Abpraller landet bei Ganvoula, dessen Direktabnahme vom Strafraumrand im Getümmel hängen bleibt. Im Anschluss unterläuft Seo im Luftduell einen Gegenspieler, laut Schiri Winkmann aber nicht ahnungswürdig. Kiel befreit sich nur etwas, da Bochum gut nachrückt.
8
18:38
Jetzt bekommt auch der VfL die erste Ecke.
7
18:38
Auch die Hausherren können das Leder laufen lassen und machen das Spiel breit. Noch fehlt wenig überraschend das Risiko in Aktionen, auf beiden Seiten ist zunächst Kontrolle angesagt.
4
18:35
Mühlings Hereingabe ist ordentlich, der VfL kann im zweiten Anlauf klären und sich etwas befreien. Die Bochumer Defensive ist seit drei Spielen ohne Gegentreffer und erfreut sich einer Stabilität, die es zuvor in der Saison nicht gegeben hatte.
3
18:34
Druckvoller Beginn der Gäste, der erste Vorstoß bringt auch gleich eine Ecke ein.
1
18:31
Bochum stößt in weißen Trikots an, Kiel tritt in rot an. Der Ball rollt im Ruhrstadion!
1
18:31
Spielbeginn
18:25
Der heutige Schiedsrichter Guido Winkmann bittet zur Seitenwahl, dann folgt die Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie. Im Anschluss geht es los!
18:16
Erst in sechs Pflichtspielen standen sich der VfL und die Kieler gegenüber, mit Vorteilen für die Norddeutschen. Bochum siegte bislang nur einmal im DFB-Pokal. In der 2. Bundesliga endeten die Duelle entweder unentschieden oder gingen an die Störche - so auch das Hinspiel. Das entscheidende 2:1 erzielte damals der Ex-Bochumer Janni-Luca Serra, der heute nicht mit dabei sein kann. Die Kieler sind nicht nur wegen der direkten Bilanz, sondern auch wegen der deutlich besseren Tabellenposition favorisiert. Allerdings darf sich der Ruhrpott-Klub wegen der aktuellen Verfassung auch durchaus Hoffnungen auf Punkte machen.
17:54
Ole Werner rotiert nach dem Kraftakt gegen Stuttgart auf zwei Positionen. Young-jae Seo beginnt für Johannes van den Bergh als Linksverteidiger und David Atanga übernimmt für Linksaußen Fabian Reese. Aufgrund der schwierigen Vorbereitung und der vielen Spiele aktuell dürfte es heute auch eine Frage der nötigen Fitness werden. Bei Kiel stehen fast alle Spieler zur Verfügung, nur der Ausfall von Janni-Luca Serra schmerzt die Störche.
17:52
Wer unterstützt Silvère Ganvoula? Dem Bochumer Torjäger fehlen mit Danny Blum und Simon Zoller die beiden gefährlichsten Sidekicks. Blum fehlt schon länger, Zoller zog sich gegen Karlsruhe eine Knieverletzung zu, er wird heute durch Miloš Pantović ersetzt. Ansonsten bleibt Thomas Reis bei der gleichen Aufstellung, die Form stimmte ja zuletzt auch.
Doch das dürfte ein schweres Stück Arbeit werden. Holstein gehört zu den besten Auswärtteams der Liga, konnte schon sechs Mal auf fremden Plätzen triumphieren. Nach dem knappen 3:2-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart können die Störche aktuell sogar wieder mit einem Auge auf die Aufstiegsränge schielen. Wenn das so bleiben soll, ist allerdings ein Sieg an der Castroper Straße Pflicht!
Der VfL Bochum gehört zu den Teams, die ordentlich aus der "Corona-Pause" zurückgekehrt sind. Einem deutlichen 3:0 gegen Aufstiegskandidat Heidenheim folgte ein torloses Remis bei Abstiegskampf-Konkurrent Karlsruhe. Das verschaffte dem VfL etwas Luft im Ringen um den Klassenerhalt. Legen die Westdeutschen gegen die Kieler Störche einen Dreier nach, dürfte dieser sogar schon in greifbarer Nähe sein.
Hallo zur 2. Bundesliga! An der Castroper Straße bekommen es diesen Mittwoch die Westfalen vom VfL Bochum mit den Norddeutschen von Holstein Kiel zu tun.

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386