Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:30
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg verliert zuhause mit 0:1 gegen den Tabellenführer aus Darmstadt. Somit gewinnen die Lilien und verteidigen die Tabellenführung, ohne dabei selbst einen Schuss aufs Tor abgegeben zu haben. Das Eigentor durch Schindler reichte aus, um drei Punkte aus Nürnberg zu klauen. Dabei war es durchweg eine Partie auf Augenhöhe, die sicherlich eine Punkteteilung verdient gehabt hätte. Aber die Lilien haben sich vor allem in den Schlussminuten aufs Verteidigen konzentriert und keine Möglichkeiten für den Club zugelassen. Solche Siege musst du eben holen, wenn du das Ziel Aufstieg hast. Die Darmstädter erhöhen den Abstand damit auf fünf Punkte und Heidenheim muss nachlegen. Am nächsten Spieltag empfangen die Lilien dann den SC Paderborn. Für den Club geht es unter der Woche im DFB-Pokal Viertelfinale zuhause gegen den VFB Stuttgart, ehe die Nürnberger im dritten Heimspiel in Folge den Karlsruher SC empfangen. Das war es von diesem Freitagspiel in der 2. Bundesliga. Einen schönen Abend noch und bleibt gesund!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:28
Fazit:
Der Hamburger SV ergattert ein 2:2-Auswärtsunentschieden bei Fortuna Düsseldorf und hält den Vorsprung auf Tabellenplatz vier bei sieben Zählern. Nach dem auf Treffern Beńes’ (5.), Kownackis (21.) und Klaus’ (28.) beruhenden 2:1-Pausenstand brachten die Norddeutschen einen druckvollen Wiederbeginn auf den Rasen, verpassten gegen konzentriert verteidigende aber zwingende Abschlüsse. Sie verzeichneten auch in der Folge klare Ballbesitz- und Feldvorteile, ließen aber weiterhin die nötige Durchschlagskraft vermissen, um den Heimkasten ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Walter-Auswahl konnte den Ausgleich in der 75. Minute durch ein Eigentor Klarers dann aber doch erzwingen und war plötzlich viel gefährlicher. In einer hitzigen Schlussphase waren es aber die Rheinländer, die dem späten Siegtreffer durch Ginczek (90.+3) und Oberdorf (90.+6) deutlich näher kamen. Fortuna Düsseldorf tritt am nächsten Sonntag beim DSC Arminia Bielefeld an. Der Hamburger SV empfängt am Tag zuvor Hannover 96. Einen schönen Abend noch!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:25
Spielende
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:25
Oberdorf fehlen Zentimeter zum 3:2! Der aufgerückte Abwehrmann nimmt am Ende eines letzten Gegenstoßes aus zentralen 28 Metern mit dem rechten Spann Maß und visiert den linken Winkel an. Der Ball rauscht hauchdünn an diesem vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:23
Spielende
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:23
Mit weiten Bällen versuchen sich die Gastgeber zu helfen. Mit Erfolg, denn der Ball landet nochmal bei Blum, der aus 17 Metern voll ins Risiko geht und Volley abzieht. Sein Schuss geht jedoch deutlich über den Kasten. Das dürfte es gewesen sein.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:22
Ginczek mit der Großchance zum Düsseldorfer Sieg! Der eingewechselte Ex-Wolfsburger wird durch Zimmermanns hohes Anspiel auf halbrechts hinter die gegnerische Abwehrkette geschickt und hat im Sechzehner nur noch Keeper Heuer Fernandes vor sich. Der fair einsteigende Heyer kann ihn aber in höchster Not noch von einem kontrollierten Schuss abhalten. Letztlich packt Hamburgs Schlussmann sicher zu.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:21
Gelbe Karte für Oscar Vilhelmsson (SV Darmstadt 98)
Frech spielt der Eingewechselte hier auf Zeit und gibt die Kugel einfach nicht her. Dafür gibt es die Verwarnung.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:20
Vier Minuten bleibt dem Club hier einen verdienten Punkt zu erarbeiten. Doch in der Schlussphase geht nach vorne fast gar nichts mehr. Undurchdringlich präsentiert sich die Hintermannschaft der Lilien.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag in der Merkur-Spiel-Arena soll 300 Sekunden betragen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
89.
20:17
Gelb-Rote Karte für Javi Montero (Hamburger SV)
Hamburg muss in Unterzahl zu Ende spielen! Der verwarnte Montero kommt mit einer Grätsche gegen Peterson bei erhöhtem Tempo nur einen Tick zu spät und berührt den Düsseldorfer kaum. Dennoch stellt ihn der Unparteiische vom Platz.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:17
Gelbe Karte für Daniel Thioune (Fortuna Düsseldorf)
Auch in den Coaching-Zonen geht es heiß her. Der meckernde Düsseldorfer Trainer handelt sich eine persönliche Strafe ein.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
89.
20:17
Gelbe Karte für Torsten Lieberknecht (SV Darmstadt 98)
Der Cheftrainer versteht die Entscheidung des Referee überhaupt nicht und diskutiert unaufhörlich am Seitenrand. Dafür sieht er ebenfalls Gelb.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
89.
20:16
Gelbe Karte für Braydon Manu (SV Darmstadt 98)
Der Eingewechselte steigt übermotiviert mit einer Grätsche gegen Schindler ein und sieht dafür zu Recht die Verwarnung.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
86.
20:16
Die Fortuna bringt doch noch einmal eine Drangphase auf den Rasen und zeigt sofort Präsenz im Sechzehner der Gäste. Ein Schussversuch Kownackis aus spitzem Winkel wird geblockt, sodass Heuer Fernandes nicht eingreifen muss.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
85.
20:15
Die Rheinländer haben nach langer Zeit der Defensivarbeit große Mühe, den Schalter auf den letzten Metern noch einmal umzulegen. Im Kampf um den Relegationsplatz haben sie den dreifachen Punktgewinn viel nötiger als Hamburg.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
85.
20:14
Die Darmstädter versuchen dieses 1:0 nun über die Zeit zu bringen und haben sich auf durch die Wechsel defensiv eingestellt. Nürnberg lässt dieses letzte Aufbäumen vermissen und der Club hat nur noch fünf Minuten, um die Schlussoffensive in Schwung zu bringen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
85.
20:14
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Shawn Blum
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
85.
20:14
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
84.
20:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tim Oberdorf
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
85.
20:13
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Shuranov
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
85.
20:13
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kwadwo Duah
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
84.
20:13
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Klarer
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
84.
20:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
84.
20:13
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
83.
20:12
Einwechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
83.
20:12
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
83.
20:12
Gelbe Karte für Kwadwo Duah (1. FC Nürnberg)
Der Stürmer steigt hart gegen Riedel ein und sieht dafür folgerichtig die Gelbe Karte vom Unparteiischen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
82.
20:12
Die Norddeutschen wollen sich nicht mit einem Unentschiedne zufriedengeben und das späte Siegtor nun mit aller Macht erzwingen. Mit der Euphorie des Ausgleichs im Rücken attackieren sie mit viel mehr Wucht.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
83.
20:12
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Klaus Gjasula
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
83.
20:11
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Holland
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
82.
20:11
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Thomas Isherwood
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
82.
20:11
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
82.
20:10
Die vielen Wechsel stoppen nun das Spielgeschehen. Schon wieder machen sich bei Darmstädter am Seitenrand bereit.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
81.
20:10
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
81.
20:10
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
80.
20:09
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
80.
20:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
80.
20:09
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
80.
20:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79.
20:09
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Florian Flick
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79.
20:08
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nathaniel Brown
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79.
20:08
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Christoph Daferner
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79.
20:08
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79.
20:08
Gelbe Karte für Clemens Riedel (SV Darmstadt 98)
Auch Riedel sieht Gelb, weil er seinen Gegenspieler am Trikot zu Boden zieht. Es ist die erste in dieser Saison für den Innenverteidiger.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
78.
20:07
Gelbe Karte für Javi Montero (Hamburger SV)
Der Leihspieler aus Istanbul räumt Zimmermann auf der linken Mittelfeldseite bei erhöhtem Tempo ab. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
77.
20:07
Der HSV schnuppert am Siegtor! Nach de Wijs' verunglückter Klärungsaktion infolge einer Flanke von links zieht Kittel aus halblinken 15 Metern mit dem rechten Spann ab. Der Ball segelt nicht weit an der linken Stange vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
77.
20:05
Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
Mehlem kommt deutlich gegen Gyamerah zu spät, der im eigenen Sechzehner ins Dribbling gegangen ist. Dafür gibt es eine verdiente Verwarnung und Gyamerah hat ein wenig Glück, dass hier nichts schlimmeres passiert.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
76.
20:05
Gelbe Karte für Dawid Kownacki (Fortuna Düsseldorf)
Der umworbene Pole verhindert tief in der gegnerischen Hälfte die schnelle Ausführung eines gegnerischen Freistoßes.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
75.
20:04
Bei Emir Karic geht es verletzungsbedingt nicht weiter. Der Schienenspieler musste das Feld verlassen und hat sich dabei an den hinteren Oberschenkel gefasst. Hoffentlich ist es keine ernstere Verletzung. Dafür ist Keanan Bennetts nun im Spiel.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
75.
20:03
Tooor für Hamburger SV, 2:2 durch Christoph Klarer (Eigentor)
Hamburg gleicht eine Viertelstunde vor dem Ende aus! Reis' Flugball an die halblinke Sechzehnerkante leitet Glatzel in der Luft direkt in Kittels Lauf weiter. Nach dessen erstem Kontakt will Abwehrmann Klarer klären, befördert den Ball aus sieben Metern aber im hohen Bogen über Torhüter Kastenmeier hinweg in die rechte Ecke des eigenen Kastens.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
75.
20:03
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Keanan Bennetts
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
75.
20:03
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
73.
20:02
Beide Trainer haben nun Wechsel vorgenommen und wollen dadurch nochmal etwas Schwung in die Partie bringen. Bei Darmstadt sind Vilhelmsson und Manu neu in der Partie. Tietz und Stojilković müssen dafür raus. Bei den Hausherren kommt Goller für den blassen Duman.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
73.
20:01
Meffert mit der Direktabnahme! Die durch Kittel flach ausgeführte Ecke will der Ersatzkapitän aus halbrechten zwölf Metern mit dem rechten Innenrist in der nahen Ecke unterbringen. Er verfehlt diese aber recht klar.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
72.
20:01
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Benjamin Goller
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:01
... Kittel probiert's direkt! Der Hamburger Zehner schlenzt den Ball aus 19 Metern mit dem rechten Innenrist über die rote Mauer hinweg auf die obere halbrechte Ecke. Kastenmeier lenkt den Ball mit der linken Hand sicherheitshalber über die Latte.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
72.
20:00
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
71.
20:00
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
71.
20:00
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Phillip Tietz
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
70.
20:00
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
70.
20:00
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Filip Stojilković
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
70.
19:59
Die gefährlichsten Torschüsse auf den eigenen Kasten liefern immer noch die Nürnberger. Gyamerah versucht einen Kopfball zurück zu seinem Keeper zu bringen und Vindahl Jensen muss sich ganz lang machen, um die Kugel zu erreichen. Er lässt den Ball noch kurz nach vorne klatschen und kann im Nachfassen vor Stojilković retten. Nürnberg muss konzentriert bleiben.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
71.
19:59
Suhonen wird unweit der halbrechten Strafraumkante durch Sobottka zu Fall gebracht...
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
70.
19:58
Suhonen verpasst den Abschluss auf den Heimkasten! Der eingewechselte Finne ist im Strafraumzentrum Adressat einer halbhohen Flanke Kittels von links. Suhonen bleibt nach der Annahme mit einem Schuss aus sieben Metern an Bewacher Klarer hängen, der daraufhin endgültig klärt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
68.
19:57
Tempelmann hätte mal die Möglichkeit schnell umzuschalten, doch zu wenige Club-Akteure machen den Weg nach vorne mit. So findet der zentrale Mittelfeldspieler keine Anspielstation und sein Pass ins Nichts landet beim Gegenspieler.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
67.
19:56
Daniel Thioune ersetzt den erfahrenen Angreifer Hennings, der das Führungstor vorbereitete, durch den jungen Offensivmann Niemiec, der bisher auf ein Saisontor kommt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
66.
19:55
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
66.
19:55
Nürnberger wird mit einem Chippass auf der linken Seite bedient und der Schienenspieler kann das Leder artistisch verarbeiten. Auf der linken Seite im Strafraum versucht er es mit einer scharfen Hereingabe. Duah hatte sich in der Mitte davongestohlen, doch die Flanke ist zu ungenau und dadurch unerreichbar für den Stürmer.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
66.
19:55
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
65.
19:55
Nach Karbowniks Flanke vom linken Strafraumeck scheitert Hennings' Kopfball aus mittigen sechs Metern auch an einem leichten Schubser Katterbachs. Der reicht dem Unparteiischen aber nicht aus, um auf den Punkt zu zeigen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
65.
19:53
Fabian Schnellhardt steht bereit und möchte die Kugel mit seinem linken Fuß über die Mauer hebeln. Doch der Mittelfeldakteur setzt zu hoch an und der Ball fliegt knapp einen Meter über die Latte. Das kann er besser.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
63.
19:52
Gelbe Karte für Ao Tanaka (Fortuna Düsseldorf)
Der Japaner steigt Reis auf der halblinken Abwehrseite auf dessen linken Fuß. Referee Robert Schröder zückt bei zunehmender Spielhärte die fünfte Gelbe Karte des Abends.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
63.
19:52
Eventuell kann ein Standard für Gefahr sorgen. Geis foult Tietz am eigenen Sechzehner und die Lilien bekommen einen Freistoß aus halbrechter Position 22 Meter vor dem Kasten.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
62.
19:51
Tim Walter schickt mit Suhonen den ersten Einwechselspieler der Partie ins Rennen. Torschütze Bénes verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
62.
19:51
Auch Torsten Lieberknecht scheint mit der Leistung seines Teams nicht ganz zufrieden zu sein. An der Coachingzone gestikuliert er wild und probiert seine Schützlinge zu sortieren.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
61.
19:50
Einwechslung bei Hamburger SV: Anssi Suhonen
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
61.
19:50
Auswechslung bei Hamburger SV: László Bénes
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:48
Die Walter-Auswahl rennt nach einer knappen Stunde meist mit hohem Tempo an, lässt im letzten Felddrittel aber weiterhin die nötige Kreativität vermissen, um zuverlässig in abschlussreifen Positionen aufzutauchen. Die klare Chance zum Ausgleich lässt noch auf sich warten.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
59.
19:48
Nürnberg hat sich hier sicher noch nicht aufgegeben. Beide Mannschaften agieren hier auf Augenhöhe und der Ausgleichstreffer des Clubs wäre sicherlich nicht unverdient. Dennoch kommen die Gastgeber aber noch nicht zu mehr als Distanzschüssen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
57.
19:46
Schuhen muss eingreifen! Nürnberg kann sich befreien und lässt die Kugel in der gegnerischen Hälfte zirkulieren. So kann Geis frei im Halbfeld angespielt werden. Der Mittelfeldakteur hat freie Schussbahn und zieht aus 23 Metern ab. Sein Abschluss mit Rechts geht knifflig in die linke Ecke. Der Schlussmann der Darmstädter muss sich lang machen und lenkt die Kugel mit der rechten Pranke am Pfosten vorbei. Danach gibt es erstmal eine Ansage an die Vordermänner, die hier unsauber verteidigt haben.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
57.
19:46
Gelbe Karte für Jonas Meffert (Hamburger SV)
Auch Ersatzkapitän Meffert sieht die Gelbe Karte, nachdem er mit einer regelwidrigen Grätsche gegen Tanaka einen Düsseldorfer Konter ausgebremst hat.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
55.
19:44
Wieder gestaltet sich die Anfangsphase sehr ausgeglichen. In dieser Phase stellen die Darmstädter gut die Gegenspieler zu und Nürnberg kann sich nicht so richtig aus der eigenen Hälfte befreien. Aber in Richtung Kasten geht auf beiden Seiten sehr wenig.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
54.
19:43
Gelbe Karte für Miro Muheim (Hamburger SV)
Muheim räumt Zimmermann unweit der Mittellinie bei erhöhtem Tempo ab, was Schiedsrichter Robert Schröder mit einer Gelben Karte ahndet. Es ist Muheims fünfte in dieser Spielzeit; er muss in acht Tagen gegen Hannover zusehen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
53.
19:41
Düssldorf kontert gefährlich! Hennings behauptet den Ball im Rahmen eines Gegenstoßes im offensiven Zentrum und verlagert an das rechte Sechzehnereck zu Klaus. Der visiert aus spitzem Winkel, 13 Metern und zugestellter Schussbahn die flache linke Ecke. Er verfehlt diese deutlich.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
52.
19:40
Auf der anderen Seite ist Filip Stojilković sehr auffällig. Der junge Neuzugang schnappt sich das Leder im Zentrum und geht mittig auf den Sechzehner zu. Er sucht den Abschluss aus 22 Metern, bleibt jedoch mit seinem rechten Fuß am Boden hängen. So kullert sein Abschluss in die Arme von Vindahl Jensen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
51.
19:40
Die Norddeutschen bringen einen druckvollen Wiederbeginn auf den Rasen, halten den Schwerpunkt des Geschehens in diesen Minuten tief in der Hälfte der Hausherren. Am und im Sechzehner mangelt es aber noch an Genauigkeit im Zusammenspiel.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
51.
19:39
Erneut kommt der Club bemüht aus der Kabine und lässt den Tabellenführer nicht so richtig ins Spiel finden. Aber die Hausherren machen dann zu wenig aus den Drucksituationen und verlieren meistens den Ball, bevor es zu gefährlich wird.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
49.
19:38
Møller Dæhli gegen Holland ist das Duell in diesen ersten Minuten des zweiten Durchgangs. Wieder geht es zwischen den beiden Akteuren an der rechten Außenlinie zur Sachen, wieder geht Møller Dæhli zu Boden. Diesmal ist der Einsatz von Holland jedoch fair und er leitet den Konter ein, der aber harmlos bleibt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
49.
19:37
Weder Daniel Thioune noch Tim Walter haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
47.
19:36
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf)
Im Mittelkreis kommt Hennings mit einer seitlichen Grätsche gegen Muheim zu spät und kassiert nach de Wijs als zweiter Düsseldorfer die Gelbe Karte. Da es seine fünfte in der laufenden Saison ist, wird der erfahrene Angreifer am nächsten Sonntag in Bielefeld fehlen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
47.
19:35
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
Holland verliert auf der rechten Seite einen Zweikampf gegen Møller Dæhli und bringt ihn dann unfair zu Fall. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte für den Kapitän, der mit der zehnten Verwarnung in dieser Saison nächste Woche nur zuschauen darf.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46.
19:35
Weiter geht's! Beide Teams gehen unverändert in den zweiten Durchgang. Direkt laufen die Hausherren hoch an. Møller Dæhli erkämpft sich gegen Zimmermann einen Eckball, der jedoch von der linken Seite ungefährlich in die Mitte segelt und geklärt werden kann.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
46.
19:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Merkur-Spiel-Arena! Infolge der beiden Enttäuschungen vor dem freien Wochenende hätte der ehemalige Bundesligadino durch den frühen Vorsprung eigentlich nicht besser starten können, leistete sich dann aber sowohl bei einer Standardsituation als auch in der Arbeit gegen den Ball eklatante Abwehraussetzer. Zeigt er Moral und hält Düsseldorf zumindest auf Abstand oder rückt die Fortuna tatsächlich auf vier Punkte an Rang drei heran?
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45.
19:21
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem SV Darmstadt 98 steht es 0:1 für die Gäste. Es war eine ausgeglichene erste Hälfte. Vor allem in der Anfangsphase präsentierten sich die Gastgeber mutig gegen den Tabellenführer und konnten sich einige kleinere Möglichkeiten erarbeiten. Die Darmstädter hatten Schwierigkeiten gegen bissige Franken und kamen kaum gefährlich in die gegnerische Zone. Keinen einzigen Schuss auf den Kasten von Vindahl Jensen konnten die Lilien im ersten Durchgang abgeben. Dennoch führen die Gäste zur Pause. Das liegt an dem unglücklichen Christopher Schindler, der in der 31. Minute eine Hereingabe von Bader bitter ins eigene Tor abfälschte und somit den einzigen Treffer der bisherigen Partie erzielte. Nach dem Führungstreffer kamen die Lilien besser zurecht und konnten mehr Druck aufbauen, bisher ohne weitere Folgen. Der Club um Cheftrainer Dieter Hecking kann die Pause für neue Spielanweisungen nutzen, denn bisher braucht sich der Tabellenzwölfte nicht verstecken. Bis gleich!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:19
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf führt zur Pause des Zweitligaheimspiels gegen den Hamburger SV mit 2:1. Die Rothosen bekamen im Rahmen ihres ersten Vorstoßes nach de Wijs’ Foul an Glatzel einen Strafstoß zugesprochen. Mit diesem scheiterte Beńes zwar an Torhüter Kastenmeier, versenkte aber den Nachschuss zur frühen Führung (5.). Die Hausherren brachten in der Folge zwar einige temporeiche Angriffe auf den Rasen, verpassten aber zunächst klare Abschlüsse. Dies änderte sich in Minute 21, als Kownacki nach einer Ecke Klaus’ per Kopf den Ausgleich erzielte. Durch einen perfekten Spielzug, den Klaus nach Vorarbeit Klarers und Hennings erfolgreich vollendete, riss die Thioune-Truppe wenig später sogar die Führung an sich (28.). In der jüngsten Viertelstunde drängte Düsseldorf zunächst auf sein drittes Tor und kam durch einen abgefälschten Ball Zimmermanns zu einer guten Gelegenheit (37.). Die Walter-Truppe berappelte sich wieder und hätte nach einer hohen Eroberung durch einen Mitteldistanzschuss Glatzels ausgleichen können (39.). Bis gleich!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in Düsseldorf-Stockum soll um 120 Sekunden verlängert werden.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
44.
19:16
Kittel führt einen Freistoß im halbrechten Offensivraum schnell aus, schickt Heyer gegen schläfrige Düsseldorfer Verteidiger steil. Keeper Kastenmeier hat aber aufgepasst und wirft sich am Fünfereck gerade noch rechtzeitig vor dem Hamburger auf den Ball.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45.
19:16
Ende 1. Halbzeit
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45.
19:16
Es geht in die letzte Minute dieses Durchgangs und vor allem die Gastgeber scheinen die Pause zu benötigen. Seit dem Gegentreffer geht nicht mehr so viel von der Mannschaft von Dieter Hecking, der die Pause nutzen kann, um neue Anweisungen zu verteilen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
42.
19:14
Hamburg hat sich wieder aus der Umklammerung der Rheinländer befreit und nimmt noch einmal Schwung, um sich dem Ausgleich vor dem Kabinengang anzunähern. Die Fortuna ist ein formstarker Widersacher, aber zweifellos hat der HSV das Potential, hier und heute noch zu gewinnen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
42.
19:14
Die Offensive der Hausherren kommt nicht mehr so in Schwung. Die Verteidiger der Lilien haben die Club-Angreifer unter Kontrolle. Immer wieder sind die Franken zu langen Bällen hinter die Kette gezwungen, die den Zielspieler meistens verfehlen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
39.
19:11
Mittlerweile sind die Gäste überlegen und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Schnellhardt ist etwas zu überhastet bei seinem Abschluss. Er legt sich die Kugel aus 20 Metern zurecht, kommt aber in die berühmte Rückenlage. Sein Abschluss geht deutlich über den Querbalken.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
39.
19:10
Glatzel aus der zweiten Reihe! Infolge eines hohen Ballgewinns feuert der Ex-England-Legionär das Spielgerät aus mittigen 22 Metern mit dem rechten Spann auf die flache linke Ecke. Kastenmeier ist schnell unten und stoppt den Ball mit der rechten Hand.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
37.
19:09
Nach einem Luftzweikampf bleibt Hübner am Boden liegen. Tietz ist da ordentlich mit dem Ellenbogen im Einsatz gewesen, doch der Unparteiische hat das ganze nicht geahndet. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den Innenverteidiger weiter.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
37.
19:08
Die Fortuna bleibt am Drücker! Zimmermann behauptet den Ball auf der tiefen rechten Sechzehnerseite gegen zwei Hamburger. Sein Querpassversuch wird dann aus spitzen Winkel so abgefälscht, dass der Ball direkt auf die kurze Ecke rutscht. Heuer Fernandes verhindert den Einschlag mit der linken Hand.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
35.
19:06
... Hennings will den fälligen Freistoß mit dem linken Innenrist direkt im nahen Winkel unterbringen. Er bleibt mit seinem Schuss in der blauen Mauer hängen. Auch mit seinem zweiten Versuch mit dem linken Spann kommt der Routinier nicht durch.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
34.
19:06
Die Gastgeber wirken nach diesem Eigentor geschockt und haben Probleme wieder ins Spiel zu finden. Aber die Franken müssen diesen Gegentreffer jetzt aus den Köpfen streichen, damit die Spitzenreiter nicht direkt nachlegen können.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
34.
19:05
Einen weiten Einwurf Iyohas von links kann der Gast in drei Anläufen nicht klären. Am Ende wird Klaus unweit des rechten Strafraumecks durch Meffert regelwidrig zu Fall gebracht...
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
31.
19:03
Nun sind es die Fans von F95, die der Blick auf die Live-Tabelle freut: Der Rückstand auf Rang drei beträgt nun nur noch vier Punkte. Derweil führt Spitzenreiter Darmstadt mit 1:0 in Nürnberg, so dass der HSV vier Zähler hinter dem ersten Platz liegt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
31.
19:02
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Christopher Schindler (Eigentor)
Das ist so ärgerlich! Die Lilien ziehen einen Angriff auf und kombinieren sich auf der rechten Seite durch. Bader versucht es aus dem Halbfeld mit einer Hereingabe. Am kurzen Pfosten ist Schindler zur Stelle und fälscht die Kugel beim Klärungsversuch unhaltbar in den eigenen Kasten ab. Hinter ihm lauerte zwar Tietz, doch den hätte der Kapitän des Clubs besser klären können. Das ist super unglücklich für die Nürnberger, die in den ersten 30 Minuten durchaus mithalten konnten.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
29.
19:01
Das geht jedoch zu leicht. Durch einen Einwurf kommt Nürnberg zur nächsten guten Gelegenheit. Tempelmann kann die Kugel auf der linken Seite im vollen Lauf mitnehmen und geht temporeich in den Sechzehner. Beinahe legt er sich die Kugel zu weit vor, doch kann kurz vor der Grundlinie den Ball in die Mitte spielen. Møller Dæhli rauscht als Abnehmer in die Mitte und sein Abschluss aus fünf Metern prallt vom Knie von Zimmermann ins Toraus. Das war eng.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
28.
18:59
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:1 durch Felix Klaus
Düsseldorf zieht den Spielstand auf seine Seite! Gegen hoch verteidigende Norddeutsche verlängert Hennings Klarers Flugball aus der eigenen Hälfte per Kopf in den halbrechten Offensivkorridor in den Rücken der Hamburger Abwehr. Klaus ist schneller als Muheim, rennt in den Sechzehner und vollendet aus vollem Lauf und acht Metern sicher in die linke Ecke.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
27.
18:58
Nach einer knappen halben Stunde kommt die Partie recht wild daher, ist von vielen Ballbesitzwechseln geprägt. Eine saubere Aufbaustruktur lassen beide Mannschaften in diesen Minuten vermissen und finden Wege nach vorne eher zufällig.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
26.
18:58
Mittlerweile nähern sich die Gäste an! Ein hoher Ball in den Sechzehner wird gefährlich. Tietz kann sich gegen seine zwei Gegenspieler am Elfmeterpunkt durchsetzen und legt clever mit dem Kopf zurück in die zweite Reihe. Stojilković kommt angerauscht und zieht aus 18 Metern direkt drauf. Sein Abschluss kommt gefährlich, obwohl der schwierig zu nehmen war und verfehlt den linken Pfosten nur knapp um einen halben Meter. Darmstadt kommt jetzt besser ins Spiel.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
24.
18:56
Und das Pressing zeigt Wirkung! Vindahl Jensen findet keinen Abnehmer und spielt einen riskanten Ball ins Zentrum zu Geis, der sofort von Holland unter Druck gesetzt wird. Der Kapitän der Gäste erobert die Kugel fair und bedient Bader auf der rechten Seite. Beim Abschluss rutscht Bader allerdings weg und die Kugel fliegt aus 14 Metern in Richtung Tribüne.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
24.
18:56
Jatta produziert von der tiefen rechten Außenbahn seine zweite scharfe Hereingabe. Bevor es unmittelbar vor dem Kasten richtig gefährlich werden kann, klärt de Wijs am kurzen Pfosten per Kopf.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
22.
18:53
Der Tabellenführer kommt etwas besser ins Spiel. Das Pressing funktioniert und die Lilien können die Gegenspieler besser zuspielen. Dadurch hat es der Club schwer sich spielerisch aus der eigenen Hälfte zu befreien.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
21.
18:52
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Dawid Kownacki
Düsseldorf gleicht nach einer Ecke aus! Klaus' Hereingabe von der rechten Fahne senkt sich zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante. Kownacki hat sich von Bewacher Montero gelöst und vollendet mit der Stirn in die halbrechte Ecke.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
19.
18:51
Wieder wird Duah in Szene gesetzt! Der Angreifer geht durch die Gasse im Sechzehner und wird perfekt in den Lauf bedient. Aus sehr spitzem Winkel linker Position zieht er aus sechs Metern ab. Schuhen kommt raus und macht die Ecke dicht. Der Abschluss prallt an die Brust des Keepers und die Gäste können klären.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
19.
18:50
Die Walter-Truppe baut ihre Anteile leicht aus, ohne sich bisher einem zweiten Treffer ernsthaft annähern zu können. Auf der Positivliste steht neben der Führung ein sehr konzentrierter Auftritt der Defensivabteilung.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18.
18:49
Bisher hat Darmstadt noch wenige Spielanteile. Sie versuchen die Lücken zu finden, haben aber derzeit Probleme gegen kompakte Gastgeber. Dennoch zeigen sich auch die Lilien unbeeindruckt vom mutigen Auftreten der Nürnberger.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
15.
18:47
Das war haarscharf! Duah nutzt seine Schnelligkeit und kann sich auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durchsetzen. Im Sechzehner schüttelt er Zimmermann ab und spitzelt den Ball von der Grundlinie in die Mitte. Tempelmann ist da und möchte die Kugel aus sieben Metern einschieben. Doch Holland kommt dazwischen und lenkt den Ball haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Das war die erste ordentliche Möglichkeit dieser Begegnung.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
16.
18:46
Hennings taucht zentral vor der letzten gegnerischen Linie auf und probiert sich aus gut 23 Metern mit einem linken Spannschuss. Der Ball kullert harmlos weit rechts am Ziel vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
14.
18:45
Hier wird Fußball gearbeitet. Geis verliert die Kugel in der Aufbaubewegung an Holland und setzt sofort giftig nach. Mit einem Foul stoppt er die mögliche Umschaltbewegung und verschafft seinem Team die Chance sich zu sortieren.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
14.
18:44
Trotz des Rückstands findet die Fortuna einen guten spielerischen Einstieg in die Partie, setzt vor allem über ihre rechte Außenbahn viele offensive Akzente. Hamburg kommt bisher eher über den Gegenstoß.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12.
18:44
Beide Mannschaften scheinen gut aufeinander eingestellt zu sein. Es kommt zu wenig Torraumszenen in den Anfangsminuten und beide Teams haben sich gut unter Kontrolle. Nürnberg ist in dieser Phase mehr auf der Suche nach spielerischen Lösungen, kommt aber an dieser Abwehrreihe noch nicht vorbei.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
11.
18:42
Kownacki hat nach einem Steilpass Sobottkas auf halbrechts freie Bahn in Richtung Gästekasten. Er dringt in den Sechzehner ein und will aus 14 Metern unten rechts vollenden. HSV-Keeper Heuer Fernandes lenkt den Ball mit dem linken Knie über die Latte. Dann geht die Fahne des Assistenten wegen einer Abseitsstellung hoch.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
10.
18:42
Vindahl Jensen pflückt sich einen Flankenball herunter und macht die Partie dann schnell. Er wirft die Kugel zu Nürnberger, der einige Meter gut macht. Auf der linken Seite bedient er den flinken Duah, der jedoch zu überhastet agiert. Aus dem linken Halbfeld versucht er es mit einer Hereingabe, doch am zweiten Pfosten steht kein Abnehmer und der Ball trudelt gefahrlos ins Toraus.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
9.
18:40
Zum ersten Mal können die Gäste die Nürnberger unter Druck setzen und erobern durch frühes Pressing den Ball. Mehlem bekommt die Kugel im gegnerischen Halbfeld und möchte Stojilković im Strafraum in Szene setzen. Aber sein Zuspiel ist etwas zu tief und Schindler kann den Angreifer der Lilien ablaufen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
8.
18:39
In der Live-Tabelle rücken die Rothosen durch die frühe Führung auf den zweiten Platz auf. Zudem bauen sie ihren Vorteil auf Rang vier auf satte zehn Zähler aus.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
7.
18:38
Es ist eine körperliche Anfangsphase. Waschitzki-Günther muss in den Anfangsminuten schon mehrmals kleinere Schubser und Einsteigen zurückpfeifen. Der Unparteiische hat bisher gut zu tun.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
5.
18:36
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch László Bénes
... lässt den Ball aber nach vorne abklatschen. Bénes nutzt seinen Vorsprung und schiebt nach einem kurzen Sprint aus gut vier Metern in die Maschen ein.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
5.
18:36
Elfmeter verschossen von László Bénes, Hamburger SV
Bénes' unplatzierte Ausführung per linkem Innenrist auf die rechte Ecke hält Kastenmeier...
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
5.
18:36
Die Gastgeber erwischen den besseren Start. Sie können sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen und arbeiten sich an den Darmstädter Sechzehner voran. Doch die Abwehrreihe des Spitzenreiters steht zu Beginn stabil und kann alles klären, was in den Strafraum kommt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
4.
18:35
Gelbe Karte für Jordy de Wijs (Fortuna Düsseldorf)
Für sein unbedachtes Einsteigen handelt sich der Niederländer eine Verwarnung ein.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
3.
18:35
Es gibt Strafstoß für den HSV! Glatzel ist im Sechzehner Adressat einer halbhohen Hereingabe Muheims von links. Er ist vor de Wijs am Ball und wird dann durch einen Tritt gegen den rechten Knöchel zu Fall gebracht. Referee Schröder zeigt sofort auf den Punkt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
2.
18:34
Die Hausherren kommen in den ersten Momenten aktiver daher, warten bei Ballbesitzvorteilen aber noch auf ihre Premierenaktion im gegnerischen Sechzehner.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
3.
18:34
Der Club ackert zu Beginn und erobert sich einen Eckball auf der linken Seite. Die Nürnberger positionieren sich am Fünfmeterraum und rücken geschlossen an den kurzen Pfosten vor. Doch die Hereingabe findet keinen Roten und die Lilien, ganz in Weiß gekleidet, können klären.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
1.
18:32
Der Ball rollt und die Gastgeber suchen sofort den Weg in die Spitze. Doch die Darmstädter Defensive agiert clever und kann sich die Kugel erobern.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
1.
18:31
Düsseldorf gegen Hamburg – Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena ist eröffnet!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
1.
18:31
Spielbeginn
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
1.
18:31
Spielbeginn
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18:29
Gleich geht es los! Sven Waschitzki-Günther, der Unparteiische der heutigen Begegnung, führt die Mannschaften aufs Spielfeld im Max-Morlock-Stadion. Der Spitzenreiter SV Darmstadt 98 ist zu Gast beim 1. FC Nürnberg. Es ist die Begegnung zweier Traditionsclub in komplett unterschiedlichen Tabellensphären. Alles verspricht eine spannende Begegnung. Wir freuen uns auf 90 spannende Minuten.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
18:28
Soeben haben die Mannschaften vor ausverkauften Rängen die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18:22
Das Hinspiel war eine klare Nummer für den Tabellenführer. Nach 45 Minuten waren die Lilien nach Treffern von Kempe und Tietz mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang spielten es die Darmstädter souverän runter und verließen sich vor allem auf ihre Defensive – mit Erfolg! Denn die Nürnberger konnten im Hinspiel keinen einzigen Schuss aufs Tor liefern und waren in der Offensive deutlich zu harmlos. Heute soll das Ganze anders aussehen und der Tabellenzwölfte möchte den Ersten ärgern.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18:19
Bei den Hausherren gibt es zwei Veränderungen in der Startelf. Geis konnte sich nach seiner Einwechslung in Bielefeld für die erste Elf empfehlen und startet heute im zentralen Mittelfeld für Flick. Außerdem übernimmt Gyamerah auf der Rechtsverteidigerposition für Castrop.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18:09
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt wenige Veränderungen in den Startformationen der beiden Teams. Die Gäste aus Darmstadt haben lediglich eine Veränderung zum letzten Spieltag vorgenommen. Schnellhardt ist wieder mit dabei und nimmt seine Position im zentralen Mittelfeld ein. Dafür rückt Tietz neben Stojilković in die Doppelspitze und Manu rotiert raus und muss zunächst auf der Bank platznehmen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
18:03
Auch im letzten Spiel bewiesen die Nürnberger Kampfgeist. Nach einem 2:0 Rückstand in Bielefeld sah es nach einer erneuten Pleite für die Mannschaft unter Dieter Hecking aus. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten kam der Club jedoch im zweiten Durchgang verändert aus der Kabine und machte deutlich mehr Druck. Es gelang ihnen der Anschlusstreffer und bis in die Nachspielzeit liefen sie dem Rückstand hinterher. In der 90. +8 gab es dann, nach langer VAR-Unterbrechung, Elfmeter für die Nürnberger, die diesen Strafstoß zum wichtigen Ausgleich nutzten und sich dadurch immerhin mit einem Punkt für ihren Willen belohnen konnten.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:58
Bei den Norddeutschen, die das Hinspiel Mitte September im Volksparkstadion durch Treffer Glatzels (21.) und Jattas (90.) mit 2:0 für sich entschieden und die mit 23 Punkten das beste Auswärtsteam des nationalen Fußball-Unterhauses sind, stellt Coach Tim Walter nach dem 0:0-Heimunentschieden gegen die KSV Holstein gleich viermal um. Montero, Katterbach, Bénes und Kittel nehmen die Plätze von Schonlau (Gelbsperre), David, Königsdörffer und Dompé (allesamt auf der Bank) ein.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:54
Auf Seiten der Rheinländer, die nur einen der jüngsten 13 Pflichtspielvergleiche mit dem HSV gewannen und deren Defensivabteilung mit 32 Gegentoren die schwächste der aktuellen Top-sechs-Vereine ist, hat Trainer Daniel Thioune im Vergleich zum 5:2-Auswärtssieg beim FC Hansa Rostock gezwungenermaßen zwei personelle Änderungen vorgenommen. Kapitän Hoffmann (Faserriss in der Gesäßmuskulatur) und Hendrix (Gelbsperre) werden durch de Wijs und Sobottka ersetzt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
17:53
Beim 1. FC Nürnberg hingegen geht es weiterhin gegen den Abstieg. Mit 29 Punkten konnte sich das Team unter Dieter Hecking zumindest einen kleinen Abstand zum Relegationsplatz verschaffen, doch das Vier-Punkte-Polster trägt noch nicht zur endgültigen Beruhigung bei. Immerhin zuhause hat der Club zu seiner Stärke zurückgefunden. Die letzten drei Heimspiele verbuchten die Franken die volle Punkteausbeute, erzielten dabei vier Treffer und kassierten keinen Gegentreffer. Auch heute wollen die Hausherren im May-Morlock-Stadion diese neugewonnene Heimstärke abrufen, um den Tabellenführer zu ärgern.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:47
Der Hamburger SV geht wegen der mageren Ausbeute vor der Länderspielpause – der 2:4-Auswärtspleite beim Karlsruher SC folgte ein torloses Heimremis gegen die KSV Holstein – mit einem eher durchwachsenen Gefühl in die schwierige Prüfung bei Verfolger Fortuna Düsseldorf. Schütteln die Rothosen ihre leichte Formschwäche ab und kehren mit einem Dreier in die Erfolgsspur zurück, würden sie aber wohl bereits eine Vorentscheidung in Sachen Spitzentrio schaffen – sie haben also auch eine große Chance.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:40
Um sich im Endspurt der Saison noch einmal in den Kampf um einen Bundesligastartplatz ab Mitte August einschalten zu können, benötigt Fortuna Düsseldorf eine Menge Punkte, schließlich beträgt der Rückstand auf den dritten Tabellenplatz satte sieben Zähler. Da trifft es sich gut, dass die Flingeraner, die zuletzt zehn von möglichen zwölf Punkten einfuhren und vor dem vereinsfußballfreien Wochenende mit 5:2 beim FC Hansa Rostock triumphierten, mit dem Hamburger SV jenen Klub herausfordern, der den Relegationsrang belegt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
17:40
Der Tabellenführer ist rechtzeitig wieder in die Spur gekommen. Nach drei sieglosen Spielen in Serie sah es fast danach aus, als würde der SV Darmstadt die Tabellenführung abgeben müssen. Gegen Kaiserslautern am vergangenen Spieltag war die Marschrichtung demnach klar. Nur mit einem Dreier würden die Lilien die Tabellenführung sichern und das Ziel des Aufstiegs weiter souverän anvisieren. Mit einem 2:0 Heimerfolg gelang den Hessen diese Pflichtaufgabe. Doch die Konkurrenz lauert weiterhin. Der 1. FC Heidenheim, der sich in bestechender Form befinden, hat nur zwei Punkte weniger als der Ligaprimus und wartet nur auf einen Patzer der Darmstädter. Auch der HSV mit 49. Punkten möchte die Tabellenspitze angreifen. Somit dürfen die heutigen Gäste auch in Nürnberg keine Punkte liegen lassen, damit sie weiter von der Spitze in Richtung Bundesliga spähen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga! Zum Auftakt in diesen 26. Spieltag empfängt der 1. FC Nürnberg den Tabellenführer SV Darmstadt 98. Um 18:30 Uhr rollt der Ball. Pünktlich vor dem Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Partie.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Fortuna Düsseldorf möchte mit einem Heimsieg gegen den Tabellendritten Hamburger SV in das Aufstiegsrennen zurückkehren. Rheinländer und Hanseaten stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele