Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:29
Fazit:
Es bleibt beim Remis! Greuther Fürth und Hannover 96 trennen sich nach einer umkämpften Partie mit einem 1:1-Unentschieden. Nach einer torlosen 1. Halbzeit folgten im zweiten Durchgang schnell die Tore und einige strittige Situationen: Weydandt brachte 96 in der 54. Minute zunächst mit 1:0 in Führung, ehe Greuther Fürth nur zwei Minuten später mit einem fragwürdigen Elfmeter von Hrgota das 1:1 erzielte. Schon in der 1. Halbzeit erhielten die Fürther nach einem vermeitlichen Foul an Ache einen Strafstoß, den der Schiri in der Review-Area allerdings schnell wieder einkassierte. In der 62. Minute fordeten dann auch die Hannoveraner bei einer Aktion gegen Beier einen Strafstoß, bekamen diesen aber ebenso nicht wie Greuther Fürth zuvor im ersten Durchgang. In der Schlussphase spielten beide Teams daraufhin nochmal offen auf Sieg, konnten den entscheidenden dritten Treffer aber nicht mehr erzielen und müssen daher am Ende nach intensiven 90 Minuten mit einer Punkteteilung leben.
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:28
Fazit:
Am Ende einer durchschnittlichen Partie setzt sich der Karlsruher SC verdient mit 2:0 in Rostock durch. Über weite Strecken der Partie waren die Gäste das bessere Team und konnten früh gegen vor allem in der ersten Hälfte unsichere Hanseaten den Sack zumachen. Nach dem Wechsel bäumte sich die Kogge nur langsam und mühsam auf, vor allem fehlte es an Ideen und Effizienz im Spiel nach vorne, weshalb die Elf von Christian Eichner das Ergebnis nur noch über die Zeit bringen musste. Der KSC klettert somit auf einen einstelligen Tabellenplatz, Hansa gerät durch die erneute Niederlage weiter in den Abstiegsstrudel. Wir verabschieden uns an dieser Stelle und hoffen, Sie bald wieder in unserem Live-Ticker begrüßen zu dürfen!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:26
Fazit:
Der Abstiegskrimi zwischen Eintracht Braunschweig und Arminia Bielefeld endet mit einem 3:3! Die Gäste führten nach fulminanten 21 Minuten bereits mit 0:3 durch ein Eigentor von Jasmin Fejzić und den Treffern von Brian Lasme und Guilherme Ramos. Allerdings präsentierte sich die Eintracht heute krisenresistent und schlug direkt nach dem dritten Gegentor durch Immanuël Pherai zurück. Der Zehner verkürzte zwölf Minuten später erneut und gab damit den Ton für den Rest des Spiels vor: Braunschweig läuft an, Arminia verteidigt. Anthony Ujah durchbrach letztlich die Abwehr der Ostwestfalen und traf zum verdienten Ausgleich. Mehr war aber nicht drin und so treten beide Mannschaften im Abstiegskampf auf der Stelle!
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:25
Spielende
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:24
Nochmal Rhein aus der Drehung! Aber sein Volleydropkick aus 16 Metern geht dann doch klar rechts am Kasten von Marius Gersbeck vorbei.
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:23
Damit wartet der FC Hansa seit dem 3:1-Sieg über den 1. FC Magdeburg im September weiterhin auf einen Sieg im eigenen Stadion.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:23
Spielende
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:22
Viel kam in der Offensive nicht mehr von den Badenern im zweiten Durchgang, doch das war aufgrund des weitgehend ungefährlichen Brechstangenfußballs der Hausherren auch nicht mehr unbedingt nötig.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:21
Spielende
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:21
Gelbe Karte für Jan-Hendrik Marx (Eintracht Braunschweig)
Marx holt sich mit einem taktischen Foul die fünfte Verwarnung der Saison und fehlt damit am kommenden Freitag.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:21
Das Publikum kommt nochmal und lechzt nach diesem vierten Treffer. Es sieht allerdings mehr nach einem Unentschieden aus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:20
Gelbe Karte für Dickson Abiama (SpVgg Greuther Fürth)
Abiama kommt als Joker für die letzten Minuten und sieht sofort Gelb. Der Fürther will am Boden liegend vor Zieler nochmal nach dem Ball stochern und trifft Neumann ungewollt am Kopf. Klare Gelbe!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:20
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:20
Am linken Pfosten wird Bonga völlig alleingelassen, aber die Hereingabe von Gechter fliegt weit über den Stürmer hinweg!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:19
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Ragnar Ache
Hansa Rostock Karlsruher SC
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
In Anbetracht der Verletzungsunterbrechungen ist die lange Nachspielzeit nur logisch.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:19
2 Tore + 2 VAR-Überprüfungen = 4 Minuten Nachspielzeit!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
90.
15:19
Gibt es hier noch einen Lucky Punch? Braunschweig versucht alles, doch öffnete damit zuletzt auch mehr Lücken für Konter. Beiden Teams fehlt es derzeit aber an Genauigkeit im letzten Drittel.
Hansa Rostock Karlsruher SC
89.
15:19
Nochmal Hansa! Kevin Schumacher hat Zeit, um einen Schlenzer aus dem Mittelkreis zu verarbeiten. Sein Hammer aus spitzem Winkel landet dank dem Einsatz von Gersbeck schließlich am Außennetz des ersten Pfostens. Die anschließende Ecke versucht Lukas Fröde in Zählbares zu verwandeln, trifft aber direkt in die Arme des KSC-Schlussmanns.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
89.
15:18
Nochmal Hannover! Dehm kämpft sich zur rechten Eckfahne durch und schwingt den Ball aus Drehung hoch in den Fünfer. Weydandt sticht in die Lücke und springt knapp am Ball vorbei.
Hansa Rostock Karlsruher SC
87.
15:18
Den anschließenden Freistoß von Lee aus zentraler Position verpassen beide Hansa-Stürmer am zweiten Pfosten, zu allem Überfluss standen sie beide bei der Ausführung im Abseits.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
87.
15:16
In den Schlussminuten herrscht in der Hintermannschaft der Hannoveraner wieder mehr Unruhe. Die Gäste sind mehr mehr so sortiert und agieren hektischer. Das Kleeblatt wittert nochmal seine Chance.
Hansa Rostock Karlsruher SC
86.
15:16
Gelbe Karte für Marcel Franke (Karlsruher SC)
Im Duell in der Luft hilft sich Franke mit dem Ellbogen gegen den Kopf seines Gegenspielers, die logische Konsequenz daraus sind Gelb und Freistoß.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
86.
15:15
Wenig später zieht Bello die linke Seitenlinie entlang und flankt vors Tor. Beim Kopfball von Serra packt Fejzić sicher zu. Da hat es an Kraft und Präzision gefehlt.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
85.
15:14
Die Ostwestfalen melden sich mal wieder in der Offensive, doch Okugawa spielt den Ball zu steil für Vasiliadis in die Gefahrenzone. So nimmt Fejzić den Ball auf.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
85.
15:14
Pfosten! Das Kleeblatt übernimmt wieder das Kommando und macht beinahe das 2:1: Hrgota bedient Ache im Sechzehner mit einem perfekten Querpass. Ache nimmt den Ball mit der Brust an, schließt mit einem Dropkick schnell ab und trifft das linke Alu!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
84.
15:13
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Benjamin Kanurić
Hansa Rostock Karlsruher SC
84.
15:13
Einwechslung bei Karlsruher SC: Budu Zivzivadze
Hansa Rostock Karlsruher SC
84.
15:13
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
84.
15:13
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Lasme
Hansa Rostock Karlsruher SC
84.
15:13
Einwechslung bei Karlsruher SC: Daniel Brosinski
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
84.
15:13
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Keita Endo
Hansa Rostock Karlsruher SC
84.
15:13
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philip Heise
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
84.
15:13
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Immanuël Pherai
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
83.
15:12
Auf einmal fehlen Ujah nur wenige Zentimeter! Der Stürmer läuft gut ein, doch mit seinen 1,80 fehlt ihm da etwas, um die Flanke zu erreichen!
Hansa Rostock Karlsruher SC
82.
15:12
Der KSC muss das gerade nur noch verwalten, es sieht nicht nach einem Wunder an der Ostsee aus.
Hansa Rostock Karlsruher SC
80.
15:12
Einwechslung bei Hansa Rostock: Dennis Dressel
Hansa Rostock Karlsruher SC
80.
15:12
Auswechslung bei Hansa Rostock: Morris Schröter
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
83.
15:11
Bonga nimmt sich den nächsten Abschluss aus der Distanz und jagt den Ball seinerseits rechts in die Bande.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
83.
15:11
Gibt es noch einen Sieger? Hannover will den Auswärtssieg und ist die aktivere Mannschaft. Das Kleeblatt spielt aber auch weiter nach vorne und hat sich mit dem 1:1 noch nicht arrangiert.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
81.
15:10
Jetzt hat Krauße freies Schussfeld! Nach einer starken Kopfballablage darf der Mittelfeldmann aus 16 Metern frei abziehen. Bei vollem Risiko zieht er den Ball aber weit links vorbei!
Hansa Rostock Karlsruher SC
80.
15:10
Einwechslung bei Hansa Rostock: Louis Köster
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
80.
15:10
Traumtor goes wrong: Ache verfolgt einen hohen Abraller im 96-Strafraum mit den Augen und probiert es mit einem gewagen Fallrückzieher. Der Fürther zeigt einen technisch sauberen Trickschuss - trifft aber nur die Luft.
Hansa Rostock Karlsruher SC
80.
15:10
Auswechslung bei Hansa Rostock: Rick van Drongelen
Hansa Rostock Karlsruher SC
79.
15:09
Der Wechsel verzögert sich, da Glöckner sich wohl nicht final entschieden hat. Referee Tom Bauer zeigt an, dass es erstmal weitergeht, somit ist Hansa erstmal in Unterzahl.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
79.
15:08
Pherai ist frei vorm Tor! Die nächste Flanke findet den zweifachen Torschützen links am ersten Pfosten, doch er trifft den halbhohen Ball mit zu viel Sohle! So tropft das Leder einmal auf den Rasen und von dort in die Hände von Fraisl!
Hansa Rostock Karlsruher SC
77.
15:07
Das war es für van Drongelen. Gestützt von zwei Mannschaftsärzten verlässt der Niederländer auf einem Bein stehend den Platz. Für ihn wird Ryan Malone in die Partie kommen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
79.
15:07
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Kerk
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
78.
15:07
Schon wieder ist Fraisl bei einer Flanke zur Stelle. Diesmal wird er dabei von Ujah leicht angegangen, doch der Keeper hält den Ball sicher fest.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
79.
15:07
Auswechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
78.
15:07
Meyerhöfer sucht nach einem Eingang in den 96-Strafraum und tanzt auf der linken Seite mit Muroya. Die folgende Hereingabe des Fürthers ist zu ungenau und landet in den offenen Armen von Zieler.
Hansa Rostock Karlsruher SC
76.
15:06
Nach einem Luftduell um den Ball kommt Rick van Drongelen unglücklich mit dem Sprunggelenk auf dem Boden auf und bleibt auf dem Rasen liegen. Die medizinische Abteilung eilt sofort herbei. Die Verletzungssorgen dürften beim Abstiegskandidaten größer werden.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
77.
15:06
Die nächste Hereingabe pflückt sich Fraisl aus der Luft.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
76.
15:05
96 schiebt jetzt an! Die Niedersachsen beschäftigen das Kleeblatt im eigenen Sechzehner und bringen den Ball in die Gefahrenzone. Nielsen ist erneut an der Kugel wird beim Torschuss aus sieben Metern im letzten Moment blockiert.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
76.
15:05
Gute Aktion von Ramos, der eine Flanke im eigenen Fünfer mit der Hacke klärt!
Hansa Rostock Karlsruher SC
75.
15:04
Gersbeck steht zu weit vorne - und Dong-gyeong Lee sieht das! Seine Bogenlampe aus dem linken Halbfeld muss der Keeper der Badener mit der Hand über die Querlatte lenken.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
75.
15:03
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Jan-Hendrik Marx
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
75.
15:03
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Maurice Multhaup
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
74.
15:03
Wieder Nielsen! Nun versucht es der ehemalige Fürther auf der linken Seite und erarbeitet sich mit viel Körpereinsatz einen Eckball. Schaub tritt danach im Viertelkreis an und befördert die Ecke danach direkt in die Abwehr der Fürther.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
75.
15:03
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anton Donkor
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
75.
15:03
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Niko Kijewski
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
74.
15:03
Bielefeld bleibt beim Konterspiel, wohingegen die Löwen auf den vierten Treffer gehen.
Hansa Rostock Karlsruher SC
72.
15:02
Einwechslung bei Karlsruher SC: Tim Rossmann
Hansa Rostock Karlsruher SC
72.
15:02
Auswechslung bei Karlsruher SC: Leon Jensen
Hansa Rostock Karlsruher SC
72.
15:02
Einwechslung bei Karlsruher SC: Lucas Cueto
Hansa Rostock Karlsruher SC
72.
15:01
Auswechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
Hansa Rostock Karlsruher SC
71.
15:01
Der FC Hansa übernimmt jetzt etwas die Initiative nach vorne. Damit sind die Hanseaten auch gut beraten, denn die notwendigen zwei Tore machen sich nicht von selbst.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
72.
15:01
Nielsen steuert einen Angriff der 96er im Rückraum und legt für Schaub auf. Der eben erste eingewechselte Hannoveraner will aus zentralen 16 Metern abziehen und rutscht dabei unglücklich aus. Der Ball eiert daher nur halbhoch in die Luft und ist für Linde keine Herausfoderung.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
72.
15:00
Tooor für Eintracht Braunschweig, 3:3 durch Anthony Ujah
Braunschweig gleicht das 0:3 aus! Aus dem rechten Halbfeld flankt Gechter einfach mal in den Strafraum. Da holt Ujah den Ball mit der Brust gegen Klünter runter und zieht mit dem zweiten Kontakt ab. Fraisl ist im rechten Eck chancenlos!
Hansa Rostock Karlsruher SC
69.
15:00
Die Hansa-Kogge sendet ein Lebenszeichen! Nach einer schönen Kombination auf dem linken Flügel legt Franke beim Versuch, eine Hereingabe abzublocken, zurück auf Dong-gyeong Lee. Der Koreaner fasst sich aus etwa 14 Metern ein Herz und Marius Gersbeck muss seinen satten Schuss mit den Fäusten nach links zur Seite abwehren. Dort steht dann zum Glück für den Karlsruher SC kein Hansa-Spieler mehr.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
71.
15:00
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
71.
15:00
Klos sitzt wieder auf dem Rasen und jetzt geht er auch vom Platz. Es sieht aber nicht nach einer ernsten Verletzung aus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
71.
15:00
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tobias Raschl
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
71.
14:59
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
71.
14:59
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
71.
14:59
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
71.
14:59
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:59
Hannover legt offensiv wieder zu und erspielt sich zwei Ecken am Stück. Die zweite geht via Beschuschkow an den kurzen, rechten Pfosten. Weydandt verlängert aus spitzem Winkel und drückt den Ball ans Außennetz.
Hansa Rostock Karlsruher SC
67.
14:58
Svante Ingelsson vertendelt in der Nähe der Karlsruher Grundlinie den Ball und kann ihn sich nur mit einem Schubser gegen Daniel Gordon zurückholen. Der Referee pfeift Offensivfoul und Ingelsson versteht die Welt nicht mehr. Er sollte aufpassen, denn er könnte sich die zehnte Gelbe Karte einfangen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
68.
14:57
Zu stürmisch: Der aktive aber auch wirklungslose Ache sprintet auf der rechten Seite nach vorne und reißt schon auf den ersten Metern am Trikot von Muroya. Klares Stürmerfoul.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
68.
14:56
Auf der anderen Seite gibt es das ungenaue Rückspiel auf Fraisl! Mit einer Grätsche rettet der Schlussmann vor Bonga!
Hansa Rostock Karlsruher SC
64.
14:56
Fast hätte das 3:0 sämtliche Hoffnungen der Elf von Patrick Glöckner auf mindestens einen Punkt zunichte gemacht. Kann die Kogge sich nochmal berappen?
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
67.
14:56
Wieder ist Okugawa da! Das ist hart an der Grenze zum Abseits, aber die Fahne bleibt zumindest unten, als der Angreifer hinter der Linie angespielt wird und nur am herauslaufenden Fejzić scheitert!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
67.
14:55
Einwechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
66.
14:55
Neue Sturmspitzen für die Eintracht: Taris Bonga und Anthony Ujah kommen ins Spiel.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
67.
14:55
Auswechslung bei Hannover 96: Thaddäus-Monju Momuluh
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
66.
14:54
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anthony Ujah
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
66.
14:54
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Lion Lauberbach
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
65.
14:54
Nach gleich drei Elfmeter-Diskussionen und jeweils einem Treffer für beide Teams geht das Spiel nun so langsam in seine ganz heiße Phase. Beide Mannschaften wollen spürbar den Dreier!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
66.
14:54
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Tarsis Bonga
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
66.
14:54
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
65.
14:54
Das Treiben auf dem Platz wird übrigens auch von Dieter Hecking verfolgt, der mit seinen Nürnbergern am Freitag auf Braunschweig trifft.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
64.
14:53
Auf einmal dribbelt Okugawa an, treibt den Ball in den Strafraum und verliert da das Gleichgewicht. So kann sich Jasmin Fejzić vor dem Japaner auf den Ball werfen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
63.
14:52
Zumindest den eigenen Sechzehner macht Bielefeld aktuell dicht. Davor bekommt Braunschweig aber nahezu freies Geleit. Auch die Ballbesitzphasen der Gäste beschränken sich meist auf wenige Kontakte.
Hansa Rostock Karlsruher SC
62.
14:52
Einwechslung bei Hansa Rostock: Anderson Lucoqui
Hansa Rostock Karlsruher SC
62.
14:51
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
Hansa Rostock Karlsruher SC
62.
14:51
Einwechslung bei Hansa Rostock: Dong-gyeong Lee
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
62.
14:51
Kein Strafstoß für Hannover! Die Entscheidung über Elfmetr oder Kein-Elfmeter endet überraschend: Indirekter Freistoß für Fürth! Beier hatte kurz vor dem vermeintlichen Foul sein Bein zu hoch und gefährlich in der Luft.
Hansa Rostock Karlsruher SC
62.
14:51
Auswechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
62.
14:51
Jetzt liegt der ostwestfälische Fußballgott Fabian Klos auf dem Rasen und lässt sich kurz behandeln. Es geht aber bereits nach wenigen Sekunden weiter.
Hansa Rostock Karlsruher SC
61.
14:51
VAR-Entscheidung: Das Tor durch M. Kaufmann (Karlsruher SC) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:2
Nach einem Ballverlust der Hanseaten in der Vorwärtsbewegung schaltet der KSC schnell um! Eine Hereingabe von der rechten Seite landet bei Schleusener, der dann im Sechzehner nach innen zum einschussbereiten Kaufmann, welcher souverän einlocht abgibt. Der Treffer wird nachträglich zurückgenommen, da dem Treffer eine Abseitsstellung von Schleusener vorausgegangen war.
Hansa Rostock Karlsruher SC
61.
14:50
Patrick Glöckner bereitet an der Seitenlinie hektisch die nächsten Wechsel vor. Es muss was passieren.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
61.
14:50
Manuel Prietl kommt ebenfalls neu aufs Feld. Dafür muss Consbruch vom Platz, der im Grunde genommen alle drei Treffer der Arminen vorbereitet hat.
Hansa Rostock Karlsruher SC
60.
14:49
Nachdem die Ausführung der Ecke kurz verzögert wurde, weil Kobald und Munsy sich in die Haare bekommen hatten, kann die Defensive der Glöckner-Elf mühelos die Situation bereinigen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
60.
14:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Prietl
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
60.
14:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jomaine Consbruch
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
60.
14:49
Jetzt Elfmeter für 96? Beier erobert sich den Ball an der linken Linie des Sechzehzerns und wird dort von Griesbeck am hinteren Fuß getroffen. Schiri Heft muss schon wieder über einen Elfmeter nachdenken und kommuniziert mit Köln!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
60.
14:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
60.
14:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
60.
14:49
20 Meter vor dem Tor wird Pherai nicht wirklich unter Druck gesetzt, weshalb er einfach mal abzieht und nur knapp das untere linke Eck verpasst!
Hansa Rostock Karlsruher SC
59.
14:48
Heise bringt die Hereingabe scharf von links rein, am zweiten Pfosten klärt Lukas Fröde trotz mangelnder Torgefahr zum Eckstoß.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
59.
14:48
An der Seitenlinie bereitet sich Okugawa auf seinen Einsatz vor. Der hatte im Hinspiel den vierten Treffer der Arminen erzielt.
Hansa Rostock Karlsruher SC
59.
14:48
Nochmal Freistoß für die Gäste, nachdem van Drongelen Kaufmann am linken Strafraumeck nur mit Aufstützen im Luftduell stoppen konnte.
Hansa Rostock Karlsruher SC
58.
14:47
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Thiede
Hansa Rostock Karlsruher SC
58.
14:46
Auswechslung bei Karlsruher SC: Sebastian Jung
Hansa Rostock Karlsruher SC
56.
14:46
Der Torwart der Ostseestädter bleibt kurz liegen und wird behandelt, kann dann aber weitermachen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
57.
14:46
Auch im zweiten Durchgang wird munter auf und ab gespielt. Lediglich die klaren Abschlüsse fehlen im Vergleich zur ersten Halbzeit.
Hansa Rostock Karlsruher SC
55.
14:45
Eine Ecke für den KSC kommt gefährlich! Mit viel Wucht führt Jensen von der rechten Seite den Eckstoß aus und nachdem in der Mitte Kolke mit Christoph Kobald und einem eigenen Mitspieler zusammenprallt, verpasst Marcel Franke am zweiten Pfosten den Kasten nur um zwei Meter!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
57.
14:45
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Branimir Hrgota
Hrgota holt den Elfmeter heraus und verwandelt ihn auch! Zieler fliegt nach links, der Ball schlägt rechts ein.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
55.
14:44
Wieder Elfmeter für Fürth! Hrgota führt den Ball auf der linken Strafraum-Seite und fällt nach einem Ausfallschritt von Momuluh. Der Pfiff ist wieder diskutabel, doch zweimal will der Schiri keinen Elfmeter für Fürth zurücknehmen und bleibt bei seiner Entscheidung.
Hansa Rostock Karlsruher SC
53.
14:43
Der anschließende Freistoß wird zunächst von der KSC-Defensive geklärt, bei der Kopfballhereingabe von Schröter aus 16 Metern steht schließlich Munsy knapp im Abseits.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
54.
14:43
Gelbe Karte für Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig)
Mit einer Grätsche unterbindet Nikolaou gegen Bello einen möglichen Angriff der Bielefelder.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
53.
14:42
Wichtige Grätsche von Guilherme Ramos, der gegen Kaufmann zunächst den Kürzeren zu ziehen scheint, ehe er mit dem langen Bein noch in den Zweikampf kommt!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
54.
14:42
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Hendrik Weydandt
Weydandt knallt ihn rein! Der nachfolgende Freistoß der 96er geht vor den rechten Pfosten, wo Neumann und Krajnc mit dem Kopf verlängern. Im Rückraum zieht Weydandt voll durch und hämmert den Ball mit dem linken Fuß in die Maschen!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
53.
14:41
Gelbe Karte für Gideon Jung (SpVgg Greuther Fürth)
Jung trifft Beier auf der linken Seite und wird für ein zu spätes Einsteigen ebenfalls mit Gelb belegt.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
52.
14:41
Links kann Pherai den startenden Kaufmann auf die Reise schicken. Im Stolpern spielt er jedoch eine zu hohe Flanke für den Kollegen im Zentrum.
Hansa Rostock Karlsruher SC
52.
14:41
Gelbe Karte für Paul Nebel (Karlsruher SC)
Voll auf den Spann steigt Nebel seinem Gegenspieler Nils Fröling und sieht dafür die Verwarnung des Schiedsrichters.
Hansa Rostock Karlsruher SC
50.
14:41
Freistoß für den KSC! Wanitzek bringt 20 Meter vor dem Tor den Ball aus dem linken Halbraum scharf in den Sechzehner, wo Gondorf zehn Meter vor dem rechten Pfosten per Volleyschuss zum mitgelaufenen Marcel Franke an den zweiten Pfosten weitergeben will, doch Franke segelt knapp am Ball vorbei.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
52.
14:41
Standards bringen dem Kleeblatt noch nichts ein. Nielsen hilft bei 96 in der Abwehr aus und köpft den fränkischen Eckstoß von links sicher aus der Gefahrenzone.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
50.
14:40
Die Hausherren übernehmen wieder den Ball und suchen nach Lücken im Defensivverbund der Niedesachsen. Nach einem Vorstoß über die linke Seite gibt es die nächste Ecke.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
50.
14:39
Erneut schaltet der DSC um und findet Hack in zentraler Position vor dem Strafraum. Dessen Schuss wird noch von De Medina geblockt.
Hansa Rostock Karlsruher SC
48.
14:38
Die Elf von der Ostsee wird es hier definitiv schwer haben, noch etwas Zählbares aus dem Halbzeitstand rauszuholen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
48.
14:37
Nach einem Freistoß kommt Lion Lauberbach zum Abschluss, wird aber von Nikolaou irritiert, der kurz vor ihm unter der Flanke durchspringt. So prallt der Ball eher vom Stürmer ab, als dass er einen gezielten Schuss abgibt und die Kugel springt ins Toraus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
48.
14:37
Momuluh initiiert den ersten heißen Angriff der Gäste in der 2. Halbzeit und läuft einmal von rechts quer durch den Kleeblatt-Sechzehner. Es folgt der perfekte Pass für Beier, der links daneben aber zu lange für seinen Torschuss braucht und somit eine Großchance verpasst.
Hansa Rostock Karlsruher SC
47.
14:36
Völlig unnötig klärt Rick van Drongelen einen Ball zum Einwurf für den KSC in der Nähe der rechten Eckfahne. Sein Torhüter macht ihm klar, dass er den Ball gehabt hätte.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
47.
14:36
Die Arminen stehen tief und möchten Kontern. Mit einer guten Drehung bringt sich Hack eigentlich in Position, um Bello steil zu schicken, doch er verpasst den Moment für das Zuspiel und verliert schließlich den Ball.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
46.
14:35
Mit einem Wechsel geht es weiter in Braunschweig. Ivan Lepinjica kommt nicht aus der Kabine zurück, weil er einerseits einmal hart erwischt wurde und darüber hinaus seit der 4. Minute verwarnt war. Für ihn kommt Sebastian Vasiliadis.
Hansa Rostock Karlsruher SC
46.
14:35
Weiter geht's! Die Teams tauschen die Seiten und kommen zunächst unverändert aus dem Kabinentrakt.
Hansa Rostock Karlsruher SC
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
46.
14:34
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sebastian Vasiliadis
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
46.
14:34
In Fürth beginnen die zweiten 45 Minuten. Es gibt keine personellen Änderungen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
46.
14:34
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Ivan Lepinjica
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
46.
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:23
Halbzeitfazit:
Greuther Fürht und Hannover 96 liefern sich im Sportpark Ronhof einen engen Fight und gehen nach intensiven 45 Minuten zunächst mit einem 0:0 in die Pause. Beide Teams lieferten sich zu Beginn der Partie schnell ein munteres Spiel mit einigen guten Angriffen, aber nur wenig echten Torchancen. In der 37. Minute folgte daraufhin der bisherige Aufreger der Partie: Fürth-Stürmer Ache ging nach einem normalen Laufduell mit Krajnc zu Boden und Schiedsrichter Heft zeigte überraschend auf den Punkt. Nach der Ansicht der TV-Bilder revidierte der Referee seine Entscheidung allerdings und nahm den Pfiff richtigerweise wieder zurück.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
45.
14:22
Halbzeitfazit:
In einem mitreißenden Abstiegsduell liegt Eintracht Braunschweig zur Pause mit 2:3 gegen Arminia Bielefeld hinten. Die Hausherren verpennten den Start, sodass es bereits nach 21 Minuten 0:3 stand. Jasmin Fejzić leistete sich ein unglückliches Eigentor, als ein Pfostenschuss von Consbruch an seinen Rücken prallte, ehe Brian Lasme und Guilherme Ramos erhöhten. Allerdings zwar Braunschweig bereits nach dem 0:2 richtig gut im Spiel und konterte den dritten Treffer mit dem schnellen Tor durch Immanuël Pherai. Der Zehner war es auch, der in der 34. Minute den Halbzeitstand herstellte. Seitdem ist Braunschweig aktiver und drängt hier mindestens auf den Ausgleich. Gleich geht's weiter!
Hansa Rostock Karlsruher SC
45.
14:22
Halbzeitfazit:
Mit Pfiffen von den Rängen und einem 0:2-Rückstand verabschiedet sich der FC Hansa Rostock gegen den Karlsruher SC in die Katakomben. Nach einem anfänglich guten Spiel ließen sich die Hanseaten infolge eines glücklichen Elfmetertors für den KSC überrennen. Individuelle Fehler hatten schließlich das 0:2 zur Folge, welches im Anschluss für noch mehr Verunsicherung sorgte. Patrick Glöckner muss an das Selbstbewusstsein seines Kaders appellieren, ansonsten könnte das, wenn der KSC weiterhin so effizient aufspielt, ganz böse ausgehen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock Karlsruher SC
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock Karlsruher SC
45.
14:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hansa Rostock Karlsruher SC
44.
14:18
Ach du meine Güte! Ridge Munsy sieht, dass sich im Sechzehner des KSC sehr viel Platz bietet, doch zunächst sind sich Kai Pröger und Nils Fröling nicht einig, wer diesen Ball annimmt - und letztlich vertendelt Pröger den Ball vor dem eigentlich schon geschlagenen Marius Gersbeck und wird noch von einem Verteidiger angelaufen. Das ist einfach viel zu umständlich!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
45.
14:18
Nächster abgefälschter Schuss, diesmal von Pherai. Vom Bein des Verteidigers hoppelt das Leder in die Arme von Fraisl.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:17
Ache will wieder einen Elfmeter! Der Fürther enteilt der 96-Abwehr auf der rechten Seite, büßt auf den letzten Metern aber immer mehr an Tempo ein. Neumann und Dehm helfen sich im Verbund klauen Ache fair den Ball.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
45.
14:16
Aus über 20 Metern schießen die Löwen erneut Richtung Bielefelder Kasten, aber das Ding rauscht weit links vorbei.
Hansa Rostock Karlsruher SC
42.
14:16
Kolke hält die Kogge im Spiel! Fabian Schleusener kommt im Strafraum mit dem linken Schlappen zum Abschluss, doch der Keeper verkürzt geschickt den Winkel und klärt den Ball nach vorne. Dort sorgt die Hansa-Defensive für Entlastung.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
44.
14:16
Im hohen Bogen fliegt der Freistoß auf den zweiten Pfosten, von wo der Ball hoch in die Luft und zurück ins Zentrum prallt. Aus dem Stand köpft Gechter schließlich direkt in die Arme von Fraisl.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
43.
14:14
Die Partie verlagert sich etwas weiter ins Mittelfeld, bis Pherai zumindest einen Freistoß an der linken Grundlinie herausholt.
Hansa Rostock Karlsruher SC
41.
14:14
Jetzt aber: Aus spitzem Winkel schließt Kevin Schumacher im Sechzehner ab und findet schließlich in Marius Gersbeck seinen Meister.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
43.
14:13
Doppelchance fürs Kleeblatt! Ache tanzt zunächst Neumann am linken Pfosten aus und wird danach beim Abschluss aus kurzer Distanz noch abgeblockt. Den Rebound krallt sich Christiansen und donnert einen Volley gegen die Tornetz-Aufhängung! Viel fehlt da nicht.
Hansa Rostock Karlsruher SC
40.
14:13
Es mehren sich die ersten Pfiffe. Hansas Defensivrecken werden früh gestört und bekommen den Ball nicht ins Mittelfeld.
Hansa Rostock Karlsruher SC
38.
14:12
KSC-Stürmer Mikkel Kaufmann findet sich erneut im Vorwärtsgang gegen Damian Roßbach wieder. Diesmal kann der Pechvogel des Tages sich jedoch im Duell behaupten.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
41.
14:11
Gelbe Karte für Sebastian Ernst (Hannover 96)
Ernst checkt Raschl auf der Seitenlinie aus dem Feld und bekommt danach von der Fürther Bank ordentlich Gegenwind. Der Ref beruhigt die Gemüter wird und verwarnt auch Ernst mit Gelb.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
40.
14:11
Mit einem weiten Einwurf möchte Kaufmann für Gefahr sorgen, wirft aber über die Mitspieler hinweg direkt zum Gegner.
Hansa Rostock Karlsruher SC
36.
14:10
Unbeirrt von der Tatsache, dass gerade nur der KSC für Spielimpulse sorgt, peitschen die Fans der Hausherren ihre Mannschaft nach vorne.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
39.
14:09
Kofballchance für Hannover! Stoßstürmer Weydandt gewinnt im Fünfer einen Luftkampf gegen Griesbeck und köpft den Ball etwas zu unplatziert in die Arme von Linde.
Hansa Rostock Karlsruher SC
34.
14:09
Marvin Wanitzek versucht erneut, auf der linken Seite für Druck zu sorgen kann sich dabei sehr auf den aus der Defensive mitlaufenden Passgeber Phillip Heise verlassen. Diesmal aber geht seine weite Flanke hinter die Torauslinie.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
37.
14:08
Der Schiri nimmt den Elfmeterpfiff zurück! Schiri Heft geht nochmal sicherheitshalber an den TV-Bildschirm und entscheidet sich nach kurzer Bedenkzeit doch gegen den Strafstoß. Es ist die richtige Entscheidung, die Aktion reicht nicht für einen Elfmeter.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
36.
14:07
Es ist ein Sechs-Punkte-Spiel mit offenem Visier. Diesmal ist wieder Bielefeld in der Offensive, allerdings überflankt Klos seine Kollegen im Zentrum.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
37.
14:07
Gelbe Karte für Andreas Linde (SpVgg Greuther Fürth)
Im Zuge der Elfmeter-Szene sieht Krajnc zunächst auch noch Gelb, die jedoch wegen der VAR-Entscheidung wieder gelöscht wird. Weil Linde auf den Schiri in der Review-Area einredet, gibt es stattdessen Gelb für Fürth.
Hansa Rostock Karlsruher SC
33.
14:06
Ein gebrauchter Sonntagnachmittag für den FC Hansa Rostock. Haris Duljević humpelt angeschlagen vom Platz und wird positionsgetreu durch Nils Fröling ersetzt.
Hansa Rostock Karlsruher SC
32.
14:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
Hansa Rostock Karlsruher SC
32.
14:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
Hansa Rostock Karlsruher SC
31.
14:05
Bei den Badenern spielt sich jetzt sehr viel über die linke Offensivseite ab. Hansa muss aufpassen, hier nicht überlaufen zu werden.
Hansa Rostock Karlsruher SC
28.
14:04
Vielleicht geht mit einer Ecke etwas? Nein, denn Damian Roßbach verpasst nur knapp im Strafraum des KSC die Hereingabe.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
35.
14:04
Elfmeter für Greuther Fürth! Aber warum? Ache sprintet dem Ball auf der linken Seite hinterher und ist im Sechzehner im Laufduell mit Krajnc nur zweiter Sieger. Der Fürther läuft vielmehr auf den 96er auf und geht danach zu Boden.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
34.
14:04
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:3 durch Immanuël Pherai
Multhaup und Pherai zaubern! Ein Doppelpass mit dem Torschützen bringt Multhaup an die rechte Strafraumgrenze, wo er sich den Ball mit der Hacke auf links legt und dann nochmal kurz zu Pherai durchsteckt. Der prüft kurz seine Optionen im Zentrum, ehe er aus spitzem Winkel wuchtig über die linke Schulter von Fraisl vollendet!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
33.
14:04
Lasme verlängert kurz darauf gut mit dem Kopf in den Lauf von Fabian Klos. Der Rekordtorschütze der Ostwestfalen hat aber nicht mehr dieses ganz hohe Tempo und verliert entsprechend das Laufduell.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
32.
14:02
Phasenweise nimmt die Partie in ruhigen Momenten viel Schwung auf und geht mit einem Mal auf beiden Seiten mit einem Mal schlagartig nach vorn. Beide Teams haben jedoch noch Abstimmungsprobleme auf den letzten Metern, sodass Großchancen nur selten heraussspringen.
Hansa Rostock Karlsruher SC
27.
14:02
Hansa ist verunsichert und es folgt fast das 0:3! Zunächst wird Schleuseners Schuss von der Hansa-Abwehr geblockt, den Abpraller setzt Marvin Wanitzek mit einem satten Schuss ans linke Außennetz.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
31.
14:02
Das war knapp! De Medina spielt den Ball zurück zum Schlussmann, als Lasme genau dieses Zuspiel antizipiert. Kurz vor dem anlaufenden Stürmer klärt Jasmin Fejzić links ins Seitenaus!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
30.
14:01
Kleine Kopfballchance für Multhaup, der die Kugel unter Bedrängnis rechts vorbeidrückt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
29.
14:00
Falsche Entscheidung: Nielsen nimmt den Ball halbrechts vor dem Sechzehner aus und entscheidet sich gegen eine Vorlage für den wartenden Momuluh auf rechts. Stattdessen will der Schwede lieber Weydandt in der Mitte einbinden und patzt mit einem Fehlpass.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
28.
13:59
Wieder geht es auf die andere Seite, weil Krauße mit dem Ball links im Strafraum auftaucht und den Weg in die Mitte sucht. Klünter steht goldrichtig und blockt die Hereingabe.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
27.
13:58
Einen Eckball gibt es für die Eintracht, aber der wird fast zum Bumerang. Über Bello kontern die Ostwestfalen, bedienen Lasme, der den Ball noch bis zum rechten Strafraumeck treibt. Von da hämmert er das Leder jedoch weit übers Tor!
Hansa Rostock Karlsruher SC
25.
13:58
Tooor für Karlsruher SC, 0:2 durch Paul Nebel
Und wenn das Glück fehlt, kommt auch noch Pech dazu! Hansa bekommt einen Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner geklärt und lässt den KSC zum Kombinieren kommen, so wie hier Leon Jensen mit Paul Nebel. Nebel versucht es mit einem eigentlich haltbaren Linksschuss von der Strafraumkante und Pechvogel Damian Roßbach fälscht kurz vor dem Kasten den Ball unhaltbar für Schlussmann Markus Kolke zum 0:2 ab.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
26.
13:57
Super Steckpass von Pherai, der Lion Lauberbach frei im Strafraum findet. In allerletzter Sekunde grätscht Ramos von der Seite hinein und verhindert damit den Abschluss des Stürmers!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
26.
13:57
Nun hat Fürths-Stürmer Sieb seine erste Aktion und renn mit einem kurzen Sprint vor den rechten Pfosten. Bevor es dort richtig gefährlich wird, macht Neumann schnell die Schussbahn zu. Die Ecke danach bringt dem Kleeblatt nichts ein.
Hansa Rostock Karlsruher SC
23.
13:56
Der KSC hat sich jetzt gefunden und nimmt immer mehr das Heft in die Hand, Ball halten ist das Stichwort.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
23.
13:55
Im Moment wird der Spielverlauf aus dem Hinspiel ein wenig gespiegelt. Damals führte Bielefeld ebenfalls 3:0, benötigte damals sogar nur neun Minuten, ehe Braunschweig das 1:3 erzielte. Kann die Eintracht diesmal sogar noch mehr erreichen oder fällt wieder das 1:4?
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
24.
13:55
Wieder Raschl! Der in der 1. Halbzeit auffällige Fürther lauert im Rückraum vor dem 96-Strafraum und probiert sich an einem Fernschuss aus 18 Metern. Muroya passt auf und blockt mit dem Schienbein ab.
Hansa Rostock Karlsruher SC
21.
13:55
Paul Nebel schlenzt von der rechten Seite eine Flanke in den Strafraum des FC Hansa und auch in den Rücken von Fabian Schleusener und Mikkel Kaufmann, die beide nicht mehr an den Ball kommen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
23.
13:54
Fürth will das Spiel auf der linken Seite schnell machen und schickt Hrgota mit einem Steilpass tief. Krajnc in der 96-Abwehr rückt schnell raus und grätscht den Ball ins Seitenaus ab.
Hansa Rostock Karlsruher SC
19.
13:53
In den Minuten vor dem Führungstreffer hatte die Kogge etwas mehr für das Spiel gemacht, der KSC hatte mit der Entscheidung des Schiedsrichters auch das entscheidende Quäntchen Glück auf seiner Seite.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
22.
13:53
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:3 durch Immanuël Pherai
Das macht hier richtig Spaß! Kurz vor dem Sechzehner wird Multhaup angespielt und lässt für den einlaufenden Pherai prallen. Dem springt die Kugel vermeintlich einen Tick zu weit weg bei der Ballannahme, doch mit einer Grätsche schießt er noch aufs Tor und überwindet Fraisl unten links!
Hansa Rostock Karlsruher SC
18.
13:52
Die Antwort der Rostocker? Kevin Schumacher fasst sich ein Herz und setzt zu einem Sprint an die Grundlinie an, wo schließlich ein KSC-Verteidiger sein Bein dazwischen hält, als er in die Mitte spielen möchte.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
21.
13:51
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:3 durch Guilherme Ramos
Das ist ja Wahnsinn! Die Eckenflanke faustet Fejzić hinten aus dem Sechzehner, wo Lepinjica die Kugel aufnehmen kann. Der legt kurz ab zu Consbruch, der ausnahmsweise nicht direkt aufs Tor schießt, sondern gefühlvoll in den Fünfer flankt. Da steigt Guilherme Ramos hoch und nickt die Kugel ins Tor!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
20.
13:51
Auf der anderen Seite spielen sich die Arminen mal wieder nach vorne und holen per abgefälschten Distanzschuss einen Eckball heraus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
21.
13:51
Hannovers Debütant Momuluh zeigt bisher eine gute Partie. Der junge Flügelspieler der 96er holt sich viele Bälle auf außen ab und scheucht auch keine Dribblings im Eins-gegen-Eins.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
18.
13:49
Die Löwen drücken! Eine Ecke von links fliegt auf den zweiten Pfosten durch, wo Lion Lauberbach am höchsten steigt, doch aus kurzer Distanz übers Tor köpft!
Hansa Rostock Karlsruher SC
16.
13:49
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Marvin Wanitzek
Markus Kolke ahnt die Ecke, doch Wanitzen verwandelt den Ball platziert halbhoch links ins Netz. Die Führung für die Gäste!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
17.
13:48
Wenig später dribbelt sich Pherai an der linken Grundlinie durch, spielt flach an Fraisl vorbei, doch Oczipka klärt im Fünfer für seinen Schlussmann!
Hansa Rostock Karlsruher SC
15.
13:48
Gelbe Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
Nach einem weiten Ball aus der Karlsruher Hälfte fällt Roßbach unglücklich in Mikkel Kaufmann hinein und beiden kommen im Sechzehner zu Fall - vom Referee gibt es eine Verwarnung und Strafstoß für den KSC!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
18.
13:48
Nach dem offenen und mitunter wilden Beginn übernehmen die Fürther so langsam den Ballbesitz und die Spielkontrolle. Hannover hofft derweil auf schnelle Umschaltmomente.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
16.
13:47
Jetzt bekommen die Niedersachsen auch ihre ersten Abschlüsse. Im Zuge der Ecke werden die Löwen zunächst geblockt, ehe Nathan De Medina aus der zweiten Reihe abzieht und das Leder gute zwei Meter am linken Pfosten vorbeijagt!
Hansa Rostock Karlsruher SC
14.
13:47
In den ersten fünfzehn Minuten tasten die Teams sich vorsichtig ab. Hansa lauert auf Konter und sucht Lücken in der Mannschaft des KSC, die in den vergangenen Wochen viel Selbstvertrauen anhäufen konnte.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
14.
13:46
Zwei Spieler sind in der Hälfte von Bielefeld zusammengeprallt, allerdings lässt Aytekin weiterspielen und eröffnet so die erste gute Chance für Braunschweig. Aus dem rechten Halbfeld flankt Kaufmann scharf flach in den Sechzehner, wo Klünter stark aufpasst und vor dem einschussbereiten Stürmer klärt!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
16.
13:45
Gelbe Karte für Max Besuschkow (Hannover 96)
Besuschkow ist beim Duell der beiden rustikalen Grätschen einen Tick zu spät dran und wird daher ebenfalls mit Gelb bestraft.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
15.
13:45
Intensive Zweikämpfe! Beide Teams ziehen bei den engen Duellen nicht zurück und wollen dem Gegner keinen Meter schenken. Jetzt prallen Christiansen und Besuschkow zusammen.
Hansa Rostock Karlsruher SC
11.
13:45
Mit einem flachen Schlenzer knapp hinter der Strafraumgrenze prüft Kai Pröger die Reflexe von Marius Gersbeck. Der Ball setzt nochmal tückisch auf, ist aber kein Problem für den KSC-Schlussmann.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
14.
13:44
Der anschließende Freistoß von rechts landet erstmal in der Deckung der 96er. Danach hat Raschl links freie Bahn für einen Fernschuss und setzt den Ball deutlich rechts vorbei.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
12.
13:44
Auch diesmal wird der Treffer geprüft und erneut hat Bielefeld Glück beziehungsweise das gute Auge von Lasme, der genau im richtigen Moment gestartet ist, um abzustauben.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13.
13:43
Besuschkow sprint etwas zu spät in ein Duell mit Itter und erwischt den Fürther am Standbein. Der Schiri wartet kurz den möglichen Vorteil ab und pfeift wenig später nachträglich doch noch ab.
Hansa Rostock Karlsruher SC
11.
13:43
Hansa kann die Bälle vor allem in den Luftduellen sichern, schafft es aber noch nicht, das Feld von hinten aufzurollen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
11.
13:42
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Brian Lasme
Das sieht dem 0:1 sehr ähnlich! Eine Flanke der Arminen köpft Braunschweig erneut auf den Fuß von Consbruch. Der fackelt nicht lange, schießt wuchtig flach aufs Tor, sodass Fejzić nur prallen lassen kann. Nutznießer ist Brian Lasme, der die Kugel halbhoch rechts ins Tor chippt!
Hansa Rostock Karlsruher SC
9.
13:42
Flankenversuch von Marvin Wanitzek aus dem linken Halbraum, doch Damian Roßbachs Fuß klärt zum Einwurf ins Seitenaus.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
10.
13:42
Im Übrigen sind die Gäste in dieser Saison erst sechsmal in Führung gegangen. Jede dieser Führung hat allerdings zum Sieg geführt. Bringt die siebte Führung also den siebten Sieg?
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
10.
13:41
Ein Schritt fehlt 96 zum 0:1! Weydandt biegt auf die linke Außenbahn ab und verfrachtet den Ball scharf in den hohen Fünfer. Momuluh springt am rechten Pfosten ein und drückt den Ball fast hinter die Linie.
Hansa Rostock Karlsruher SC
8.
13:40
Der KSC spielt mit dem Selbstvertrauen der letzten Wochen früh nach vorne, Hansa kann aber auch früh Druck aufbauen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
9.
13:40
Den Angriffsbemühungen der Eintracht fehlt es bisher an Präzision. Ein weiter Ball in die Spitze fliegt geradewegs ins Toraus.
Hansa Rostock Karlsruher SC
7.
13:40
Jetzt versucht es die Hansa erneut in der Offensive: Svante Ingelssons flache Hereingabe in Richtung des Elfmeterpunkts wird von einem Karlsruher Verteidiger geblockt.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
8.
13:39
Die Szene wird nochmal auf Abseits geprüft, weil Bello scheinbar zu früh gestartet war. Nach einem kurzen Check hat der Treffer der Ostwestfalen allerdings bestand.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
8.
13:39
Super Solo! Jung läuft mit großen Schritten durch das Mittelfeld und wird von den 96ern nicht angegangen. Nach einem Querpass nach links übernimmt Raschl den Ball wieder im Rückraum und prüft Zieler mit einem Flachschuss: Hannovers Nummer eins taucht ab und besteht den ersten Test.
Hansa Rostock Karlsruher SC
5.
13:38
Simon Rhein will einen Freistoß von der linken Strafraumkante reinbringen, rutscht aber bei der Ausführung mit dem Standbein weg und so geht der Ball völlig harmlos ins Toraus.
Hansa Rostock Karlsruher SC
3.
13:37
Karlsruhe verliert in der eigenen Hälfte den Ball und die Kogge startet einen Konter über die rechte Seite. Aus spitzem Winkel haut Ridge Munsy das Leder ans Außennetz.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
6.
13:36
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Jasmin Fejzić (Eigentor)
Dritte Flanke, diesmal führt sie über Umwege zum Tor! Bello zieht den Ball von der Grundlinie an den Fünfer. Da verlängert Kuruçay den Ball direkt vor die Füße von Consbruch, der sich das Leder kurz auf den rechten Fuß legt und dann an den rechten Pfosten schießt. Vom Aluminium prallt das Leder an den Rücken von Fejzić und von dort ins Tor!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
6.
13:36
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (SpVgg Greuther Fürth)
Frühe Verwarnung für Hrgota! Der Captain der Spielvereinigung steigt Momuluh auf den Fuß und wird von Schiri Heft direkt mit Gelb bestraft.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
5.
13:36
So kann es gerne weitergehen! Die Niedersachsen scheitern zwar bei ihrer ersten Ecke, machen danach aber schnell wieder Alarm mit einem Konter. Weydandt löffelt den Ball von rechts außen auf die linke Seite und zu Beier. Der 96er kann die hohe Hereingabe nicht verwerten und köpft nur ans Außennetz.
Hansa Rostock Karlsruher SC
2.
13:36
Nach einem weiten Zuspiel aus dem linken Halbfeld kommt Paul Nebel am Fünferraum nicht mehr an das Leder und der Ball geht am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
4.
13:35
Muroya! Der 96-Linksverteiger nähert sich dem Strafraum an und probiert es mit einem satten Fernschuss aus 20 Metern. Linde hat freie Sicht und blockt den Gewaltschuss zur Ecke ab.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
4.
13:35
Gelbe Karte für Ivan Lepinjica (Arminia Bielefeld)
Eine zweite Flanke der Arminen wird geklärt, woraufhin Lepinjica etwas zu rustikal in seine Zweikämpfe geht. Im Kopfballduell drückt er erst seinen Unterarm in den Nacken von Pherai. Bevor Aytekin Vorteil geben kann, räumt er den nächsten Löwen mit einer Grätsche ab.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
3.
13:34
Die Gäste machen einen etwas aktiveren ersten Eindruck. Eine Flanke von der rechten Seite wird jedoch problemlos aus der Gefahrenzone geköpft.
Hansa Rostock Karlsruher SC
1.
13:34
Die Hansa spielt in den blau-weißen Heimtrikots, Karlsruhe kommt in gelb-roter Spielkleidung aufs Feld.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
2.
13:33
96 macht beim munteren Auftakt in Franken mit und kommt schnell zum ersten Abschluss: Weydandt gewinnt im Strafraum ein Kopfballduell gegen Griesbeck und drückt den Ball mit der Stirn in die Arme von Linde.
Hansa Rostock Karlsruher SC
1.
13:33
Referee Tom Bauer gibt seine erste Zweitligapartie frei. Der Ball rollt!
Hansa Rostock Karlsruher SC
1.
13:32
Spielbeginn
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
1.
13:32
Das Kleeblatt drängt sofort auf das 1:0! Ache zieht auf rechts bis zur Torauslinie durch und chippt den Ball gefährlich in den Fünfer. Jung steigt direkt vor Zieler zum Kopfball hoch, foult dabei allerdings Dehm.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
1.
13:31
Aytekin gibt den Ball frei. Die Kugel rollt an der Hamburger Straße. Los geht die wilde Fahrt!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
1.
13:31
Spielbeginn
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
1.
13:30
Jetzt rollt der Ball im Sportpark Ronhof! Die Fürther stoßen an und sind in ihren bekannten grün-weißen Trikots unterwegs. Hannover gastiert ganz in Schwarz.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
1.
13:30
Spielbeginn
Hansa Rostock Karlsruher SC
13:30
Bei Sonnenschein und windigen drei Grad laufen die beiden Teams angeführt vom Schiedsrichter-Gespann auf den Rasen ein.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
13:29
Bei bewölktem Himmel herrscht gute Stimmung auf den Tribünen, während die Mannschaften den Rasen des Eintracht-Stadions betreten.. Es dauert nicht mehr lange!
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
13:21
Angesichts der großen Bedeutung dieses Duells schickt die DFL Deniz Aytekin auf die Alm. Dem 43-jährigen Betriebswirt assistieren die Linienrichter Christian Dietz und Nikolai Kimmeyer.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
13:13
Im Hinspiel genügten Bielefeld starke neun Minuten, um die Partie zu entscheiden. Von der 30. bis zur 39. Minute schossen Brian Lasme, Oliver Hüsing und Robin Hack ein 3:0 heraus. Im zweiten Durchgang verkürzte Immanuël Pherai zwar nochmal, doch Masaya Okugawa stellte wenig später den alten Vorsprung und damit den Endstand her.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:12
Beim Kleeblatt wechselt Trainer Zorniger im Vergleich zur Vorwoche zweimal: Christiansen vertritt den gesperrten Asta, dazu kehrt Meyerhöfer neu in die Anfangsformation und verdrängt Michalski auf die Bank.
Hansa Rostock Karlsruher SC
13:11
Das 0:1 des FC Hansa beim FC St. Pauli wurde zusätzlich von unschönen Szenen seitens der Gästefans überschattet. Nicht nur wurden Böller und Raketen in Richtung der Pauli-Fans geworfen, auch kam es zu Vandalismus im Sanitärbereich sowie rechtsradikalen und homophoben Vorfällen inklusive einer verbrannten Regenbogenfahne. Infolge der Randale am Millerntor sprach der FC Hansa ein Verbot für Choreografien aus und strich die Fanclub-Kontingente der Ultragruppierungen für die nächsten Auswärtsspiele.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:10
"Wir müssen wieder in die Punkte kommen", sagt Leitl vor Anpfiff bei Sky und probiert es dafür heute mit gleich vier personellen Wechseln: Muroya, Besuschkow, Weydandt und Debütant Momuluh kommen neu in die Startelf. Toptorjäger Teuchert muss hingegen zuschauen und fällt heute wegen einer Krankheit kurzfristig aus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:05
Trainer Stefan Leitl steht ausgerechnet bei seiner Rückkehr nach Fürth daher vor einer schwierigen Mission, verspricht aber schon im Frankenland schnelle Besserung: „Wir werden wieder in die Spur kommen“, sagte der 96-Coach, „davon bin ich überzeugt.“
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
13:05
Auf immerhin zwei Positionen muss auch Daniel Scherning wechsel, weil Krankheiten in seiner Mannschaft grassieren. Frederik Jäkel und Andrés Andrade sind deshalb direkt in Bielefeld geblieben. Dafür dürfen Oliver Hüsing und George Bello von Beginn an spielen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:59
Für Hannover 96 und Trainer Stefan Leitl, der heute erstmals nach Fürth zurückkehrt, sind das keine guten Voraussetzungen für den erhofften Turnaround. Die Niedersachsen sind zusammen mit Jahn Regensburg das schlechteste Team der Rückrunde und verloren zuletzt vier der fünf Partien nach der Winterpause. Mit zwölf Gegentoren ist vor allem die Defensive derzeit das große Problem, das 96 immer tiefer in die Krise stürzt und momentan sogar zur Schießbude der Liga macht.
Hansa Rostock Karlsruher SC
12:59
KSC-Trainer Christian Eichner nimmt verletzungsbedingt zwei Wechsel vor: Für Stephan Ambrosius rückt Christoph Kobald in die Abwehrreihe. Zudem nimmt Jérôme Gondorf Tim Breithaupts Platz auf der Sechserposition neben Leon Jensen ein.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
12:58
Drei Veränderungen gibt es in der Startelf der Eintracht, weil Michael Schiele auf die Verletzungen von Saulo Decarli und Danilo Wiebe sowie auf Rückenprobleme bei Manuel Wintzheimer reagieren muss. Immerhin kehrt Jannis Nikolaou nach abgesessener Gelbsperre zurück. Dazu rotieren Hasan Kuruçay und Lion Lauterbach in die Startelf.
Hansa Rostock Karlsruher SC
12:55
Während der Karlsruher SC sich am vergangenen Spieltag mit 1:0 gegen den SSV Jahn durchsetzen konnte musste Hansa eine 0:1-Niederlage gegen den FC St. Pauli hinnehmen. Patrick Glöckner reagiert deswegen und bringt in der Spitze Ridge Munsy für den gesperrten John Verhoek. Zudem starten im Mittelfeld Simon Rhein, Svante Ingelsson und Morris Schröter für Dennis Dressel, Frederic Ananou und Ryan Malone.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:49
Gegen das kriselnde Hannover soll heute daher gleich der nächste Heimsieg folgen, da die Fürther auswärts hingegen schwächeln und noch auf ihren ersten Sieg im Jahr 2023 warten. „Deshalb müssen wir in den Heimspielen immer weiter nachlegen“, fordert daher Zorniger. Eine Garantie dafür gäbe es im Fußball laut dem Kleeblatt-Trainer aber ohnehin nicht: „Das ist kein Automatismus“, sagte Zorniger.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
12:48
Bei der Arminia aus Bielefeld sieht die Jahresbilanz genauso aus wie bei den Braunschweigern. Nur einen Sieg feierten die Ostwestfalen und geben damit wenig Anlass zu Hoffnung. Immerhin stimmte zuletzt gegen Heidenheim die grundsätzliche Leistung, obwohl der DSC aufgrund der gnadenlosen Effizienz des Gegners punktlos blieb. Vielleicht können die Arminen dennoch darauf aufbauen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:39
Nach der 1:3-Niederlage auf dem Betzenberg freut sich Greuther Fürth heute wohl wieder umso mehr auf ein Heimspiel im eigenen Sportpark Ronhof. Unter Trainer Alexander Zorniger haben sich die Fürther mittlerweile zu einer echten Heimmacht entwickelt und holten zuletzt vier Heimsiege am Stück. Unbesiegt sind die Franken zuhause sogar schon seit Ende August.
Hansa Rostock Karlsruher SC
12:38
Der KSC dagegen befindet sich nach einer Serie von drei Siegen am Stück momentan im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Ein Erfolg im Ostseestadion wäre auf jeden Fall hilfreich, um der berühmten 40-Punkte-Marke näher zu kommen.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
12:38
Ein Sieg aus fünf Spielen: Mehr war in diesem Jahr bislang nicht drin für Braunschweig. Dadurch stehen die Niedersachsen nur einen Punkt vor dem 16. Platz, der ausgerechnet vom heutigen Gegner aus Bielefeld besetzt wird. Da die direkte Konkurrenz an diesem Wochenende keine Siege feiern konnte, stehen heute also richtige Big Points auf dem Spiel. Können sich die Löwen behaupten?
Hansa Rostock Karlsruher SC
12:36
Die Ausgangssituation: Mit 24 Punkten hat die Hansa-Kogge momentan auf Rang 14 ein Polster von vier Punkten auf den Relegationsrang, doch Braunschweig und die Arminia spielen im Parallelspiel gegeneinander. Von fünf Rückrundenspielen gingen zuletzt vier verloren, weswegen die Rostocker in der Tabelle um ein paar Plätze nach unten durchgereicht wurden.
Eintracht Braunschweig Arminia Bielefeld
12:30
Abstiegskampf in der 2. Bundesliga! Die Eintracht Braunschweig empfängt den Tabellennachbarn Arminia Bielefeld. Herzlich willkommen!
Hansa Rostock Karlsruher SC
12:27
Herzlich willkommen zum heutigen Matchday in der 2. Bundesliga! Am 23. Spieltag hat der FC Hansa Rostock den Karlsruher SC zu Gast. Um 13:30 Uhr rollt der Ball im Ostseestadion!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:25
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga und der Partie zwischen Greuther Fürth und Hannover 96! Geht die Krise bei 96 bei der Rückkehr von Trainer Stefan Leitl nach Fürth weiter? Ab 13:30 Uhr erfahren wir mehr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele