Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
12.02.2020 20:30
Beendet
Crailsheim
HAKRO Merlins Crailsheim
98:81
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
18:1832:2518:1330:15
Spielort
Arena Hohenlohe
Zuschauer
2.411

Liveticker

40
22:22
Fazit:
Ganz starkes Spiel der Crailsheimer. Ohne drei ihrer Starter kämpfen sich die Zauberer ins Spiel und dominieren selbiges am Ende sogar. Das beeindruckt desto mehr, weil so viele Akteure mehr oder weniger durchspielen mussten. Besser als alle anderen machte es DeWayne Russell, der 28 Punkte und 14 Assists erzielte. "Wir wussten, dass wir weniger Leute heute zur Verfügung hatten und füreinander kämpfen mussten", strahlt der Spiritus Rector nach dem Spiel und lobt: "Jeder hat heute seinen Job gemacht." Für die Löwen netzte Releford 22 Zähler. Es bleibt dabei: Gegen Top-8-Teams kann Braunschweig nicht gewinnen. 9 Niederlagen gegen die Spitzenclubs der Liga steht ein einziger Sieg gegenüber. Der Playoff-Zug scheint für die Niedersachsen damit endgültig abgefahren zu sein. Damit verabschieden wir uns aus der Arena Hohenlohe. Guten Abend!
40
22:17
Spielende
40
22:17
Stuckey dribbelt die Uhr aus. Es ist der nächste Heimsieg für die Merlins!
40
22:16
Nun wird Jones unter Standing Ovations ausgewechselt. Nur Stuckey hat noch nicht genug und erzielt per Dreipunktspiel die nächsten Zähler.
38
22:13
Herera plus Jones gleich Dunk. Mit dieser simplen Grundformel gehen die Merlins in die letzten zwei Minuten. Das war die Entscheidung. Jetzt darf sogar Russell auf die Bank, der von der Arena mit "MVP"-Rufen bedacht wird.
38
22:11
Braunschweig kollabiert. Lyles passt den Ball völlig ohne Not ins Aus. Jetzt wird es ganz schwer für die Gäste, während Crailsheim bereits die Uhr melkt.
37
22:09
Lawson kassiert sein 5. Foul, Russell geht an die Linie und stellt seinen Karrierebestwert von 26 Punkten in einem Spiel auf. Braunschweig bespricht sich 180 Sekunden vor dem Ende ein weiteres Mal in der Auszeit.
37
22:07
And one Jones! War das die Vorentscheidung? Nach einigen wilden Sequenzen kontrolliert der Big Man seinen dritten Offensivrebound und schließt mit rechts ab.
36
22:05
Russell kann weiter spielen und bedient Bleck, der von links zieht und ablegt. Releford hat aber Blut geleckt und punktet per Dreier.
36
22:04
Releford stoppt klasse ab und trifft vom Perimeter. Während sich Russell an die linke Wade fasst, fordert Tuomas Iisalo vorsichtshalber die nächste Auszeit. Die Merlins pumpen wie die Maikäfer. Morgan alleine hat noch keine einzige Sekunde auf der Bank gesessen. Trotzdem sind es die Löwen, denen hier langsam die Zeit davon läuft.
35
22:01
Jetzt spielen sie endgültig mit den Braunschweigern Katz und Maus: Herrera bedient Jones via Alley-oop-Dunk. Gegenüber verkürzt Klepeisz aus der Distanz immerhin wieder auf -15.
33
21:59
Lawson packt ein Hausgeschenk an seinen ehemaligen Arbeitgeber aus und dunkt. Auf der Gegenseite lötet Stuckey den nächsten Dreier: 7 von 7!
32
21:57
Mit jetzt 20 Punkten erreicht auch Maurice Stuckey seinen Saison-Bestwert: Erneut netzt der Guard von außen. Es war sein sechster Dreier im sechsten Versuch. Auszeit Braunschweig.
32
21:56
Stuckey drückt ohne mit der Wimper zu zucken aus der Ecke ab und trifft von Downtown.
31
21:55
Mit zwei Punkten nach Drive ist es einmal mehr Russell, der mit seinen nun 25 Punkten bereits jetzt sein Career-High eingestellt hat.
31
21:54
Das finale Viertel hat begonnen.
31
21:53
Beginn 4. Viertel
30
21:53
Viertelfazit:
Crailsheim verteidigt cleverer. Zwar kamen die Löwen weit physischer aus der Kabine. Dies münzten die Hausherren aber in eine Flut an Fouls um. Sukzessive zogen die Merlins so davon. Hier müsste einiges passieren, wenn die Okerstädter noch den Sieg davontragen wollen.
30
21:52
Ende 3. Viertel
30
21:51
Russell mit tiefem Stepback-Dreier erhöht weiter. Staiger stoppt auf der Gegenseite die Blutung.
29
21:50
Herrera schirmt den Ball beim Zug zum Korb von Aleksandar Marelja ab und verwandelt. Braunschweig scheint hier mental schon geschlagen. Vorne glückt den Gästen nichts mehr.
28
21:47
Stuckey for three! Trotz guter Verteidigung von Lawson netzt der deutsche Guard.
27
21:46
Jetzt ist es auch das dritte Teamfoul für Crailsheim in diesem Viertel. Weil die Gäste dringend offensiven Input benötigen, kommt jetzt der vorbelastete Klepeisz (4 Fouls) zurück.
26
21:42
Off-balance netzt Stuckey den Dreier im Zurückfallen. Können sich die Hausherren jetzt absetzen?
25
21:40
Unterm Strich ist es jetzt ein foulreiches Spiel. Lyles attackiert mit Eurostep den Crailsheimer Korb und legt auf Eatherton, der nun an der Wohlfahrtslinie steht und beide Würfe trifft.
24
21:38
Russell bedient Jones mit No-look-Bodenanspiel. Eatherton foult den Big Man. Es ist das bereits vierte Teamfoul der Gäste. Ein Freiwurf findet sein Ziel.
24
21:36
Russell geht zu Beginn der 24. Minute an die Freiwurflinie. Zuvor hatte er den viel größeren Eatherton ins Missmatch gezwungen und war in der Penetration nur durch Foul zu stoppen.
22
21:34
Mit leidenschaftlichem Drive bringt Lyles die nächsten Löwen-Zähler aufs Tableau. In der nächsten Merlins-Angriffssequenz hängen die Hausherren jetzt Klepeisz sein viertes persönliches Foul an. Der Guard wird auf die Bank zurück beordert.
21
21:32
Die ersten Punkte gehören Eaterthon, der schön von Staiger in der Zone angespielt wird und vollstreckt.
21
21:32
Weiter geht es in der Arena Hohenlohe.
21
21:31
Beginn 3. Viertel
20
21:20
Halbzeitfazit:
50:43 steht es in der Arena Hohenlohe im Spiel der Crailsheim Merlins gegen die Braunschweiger Löwen. Während die Gastgeber den Ball besser verteilen und aus der Nahdistanz so immer wieder zu einfachen Punkten kommen, halten die Niedersachsen durch ihr starkes Offensivrebounding dagegen. Kennzeichnend für die Passstärke der Zauberer ist DeWayne Russell, der bereits ein Double-Double aus 14 Punkten und 10 Assists aufgelegt hat. Nach wie vor gilt aber, dass der Ball-Dirigent fast komplett durchspielen muss. Wir melden uns in wenigen Minuten zurück.
20
21:16
Ende 2. Viertel
20
21:16
Per Buzzerdreier netzt Stuckey zum 50:43-Pausenstand!
20
21:15
Da pennt Staiger in der Transition und lässt Morgan einfach ziehen. Der legt sicher zum 47:41 für die Merlins ab.
19
21:12
Herrera findet Stuckey mit einem Pass über die gesamte Zone, der aus dem Dreipunkteland trifft. Es ist eine hochklassige Endphase vor der Halbzeitpause.
17
21:10
Genie und Wahnsinn liegen bei Russell heute nah beisammen. Gerade spielt er behind the back auf Bleck ab, der per Layup trifft.
17
21:09
Strobl kann es nicht fassen, kassiert aber ein technisches Foul. Zuvor hatte Eatherton ein Total-Blackout, als er Jones den Ball schenkte der einfach ablegen konnte.
16
21:06
Morgan mag es klassisch und vollstreckt per Hookshot gegen Eatherton. Pete Strobl unterbindet den kleinen Run der Zauberer durch eine Braunschweiger Auszeit. "Wie kann es sein, dass sie mehr Energie haben als wir", schreit der Coach seinen Spielern entgegen.
15
21:04
Nach mehreren Crailsheimer Stops findet Klepeisz Zeeb an der Dreierlinie. Der Youngster hebt ab und trifft von Downtown aus halblinker Position.
14
21:01
Coast to coast schließt Releford nach Handwechsel in der Luft zum 26:23 ab und lässt sich dabei auch von einem Crailsheimer Foul nicht beirren. Starke Einzelaktionen kann aber auch Russell, der explosiv zum Korb zieht und ebenfalls ein Dreipunktspiel erzielt.
12
20:58
Herrera mit Schussfinte von halbrechts trifft den ersten Dreier der Merlins in diesem Viertel. Bislang eine Schwäche der Hausherren.
11
20:57
Da hat er ihn einfach davon geschoben: Eatherton schlägt Dejan Kovačević über rechts und legt ab. Direkt danach legt der Center mit einem Dreipunktespiel für die Löwen nach.
11
20:54
Beginn 2. Viertel
10
20:54
Viertelfazit:
Mit einigen wilden Szenen auf beiden Seiten endet das erste Viertel. Noch ist alles ausgeglichen in der Arena Hohenlohe. Sorgen sollten sich die Merlins allein um DeWayne Russell machen. Der US-Spielmacher trumpft mit 5 Punkten und 5 Assists bislang zwar groß auf. Da Špan aber ausgefallen ist, muss Russell fast komplett durchspielen. Reichen die Kräfte?
10
20:52
Ende 1. Viertel
9
20:48
Staiger mit seinen Punkten 8 bis 10 durfte einmal mehr nach einem Braunschweiger Offensivrebound von jenseits des Perimeters netzen.
8
20:46
Braunschweig attackiert weiterhin das offensive Brett besser. Zuletzt war es aber Releford, der frech den Ball stiehlt und zum 15:14 ablegt.
7
20:44
Staiger geht zum Dreier hoch und wird vom frisch eingewechselten Stuckey in der Luft äußerst bedrängt. Der Braunschweiger vollstreckt trotz Fouls und verkürzt auf 10:11. In der nächsten Sequenz bewegt Crailsheim gut den Ball, kann sich aber einmal mehr nicht belohnen. Staiger macht es besser und knallt den Hausherren den nächsten Dreier vor den Latz. Auszeit Merlins!
6
20:41
Nach einer Reihe an Offensivrebounds ist es Lawson, der zum 6:11 für seine Löwen verkürzt. Insgesamt ist Coach Pete Strobl mit der schwachen Fastbreakverteidigung seiner Farben aber unzufrieden, wie er in der genommenen Auszeit moniert. "Wir müssen alle rebounden", ruft er seinen Mannen entgegen. Tatsächlich könnten die Merlins bereits viel höher führen, würden sie nur mehr aus ihren guten Chancen machen.
4
20:37
Releford mimt den "Rennfrosch" und tankt sich zum Merlins-Korb vor. Der Ball springt ans Plexiglas, bevor Eatherton per Tip-in verwandelt.
3
20:35
Herrera legt attackierend über links und mit schöner Schussfinte zum 6:2 nach.
1
20:33
Aaron Jones verwertet einen Fehlwurf von Russell via Tip-in zur ersten Crailsheimer Führung. In der nächsten Angriffssequenz bringt Jones dann Jallow aufs Poster und vollstreckt mit Dunk.
1
20:32
Der Sprungball ist erfolgt und landet bei den Gästen. In der Crailsheimer Starting Five stehen Russell, Jones, Herrera, Morgan und Bleck. Löwen-Coach Pete Stroble schickt zunächst Klepeisz, Eatherton, Jallow, Lyles und den Ex-Merlin Lawson in die Partie.
1
20:31
Spielbeginn
20:27
Auch die Braunschweiger hatten vor der Saison mit einem Playoffplatz geliebäugelt. Um diesen noch zu erreichen, muss der Tabellenzwölfte am besten gleich heute mächtig die Krallen ausfahren. Gleich geht es los in der Arena Hohenlohe.
20:24
Das Überraschungsteam der Saison steht zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Für die Merlins ist das eine schlichte Leistungsexplosion, wie ein Blick auf die Abschlussränge ihrer drei ersten BBL-Spielzeiten verrät. 2014/2015 und 2015/2016 endeten jeweils mit dem 18. Platz. Im letzten Jahr konnte mit Rang 16 nur knapp der Abstieg verhindert werden. Heute muss Coach Iisalo allerdings neben Quincy Ford und Javontae Hawkins kurzfristig auch auf Jan Špan (Rückenprobleme) verzichten.
20:21
Zu Hause sind die Merlins allerdings eine Macht und konnten die letzten vier Partien für sich entscheiden. Auswärts gegen Frankfurt war es eine Sahneleistung in der Crunchtime, die den Sieg nach Verlängerung brachte. „Im vierten Viertel haben wir unsere große Qualität gezeigt: Wir haben Charaktere im Team, die in schwierigen Phasen nach vorne kommen. Das geht schon die ganze Saison so“, erklärt Trainer Tuomas Iisalo das Erfolgsrezept der Baden-Württemberger.
20:18
Tatsächlich mussten die Okerstädter seit dem 3. November auf ihren nächsten Heimsieg warten. Erst am vergangenen Wochenende platzte der Knoten. Angeführt von Scott Eatherton und Jungnationalspieler Karim Jallow, die zusammen 16 Zähler im Schlussabschnitt auflegten, konnte Braunschweig s.Oliver Würzburg mit 100:87 niederringen.
20:15
Guten Abend zu einem weiteren Match des 20. Spieltags in der Basketball-Bundesliga. Ab 20:30 Uhr begleiten wir die Begegnung der Hakro Merlins Crailsheim gegen die Braunschweiger Löwen. Das Hinspiel war mit 115:105 im Dezember an die Merlins gegangen.

Aktuelle Spiele

12.02.2020 19:00
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth
12.02.2020 20:30
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
CRA
HAKRO Merlins Crailsheim
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
14.02.2020 20:30
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
22.02.2020 20:30
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers

HAKRO Merlins Crailsheim

HAKRO Merlins Crailsheim Herren
Land
Deutschland
Spielort
Arena Hohenlohe
Kapazität
2.080

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100