Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90.
20:29
Fazit:
Feierabend in der Rhein-Energie-Stadion, der 1. FC Köln bezwingt Eintracht Frankfurt verdient mit 2:0. Im zweiten Abschnitt waren die Hessen besser drin als im ersten Durchgang, sodass sich ein ausgeglichenes Spiel ergab. Nach rund einer Stunde schalteten die Müngersdorfer wieder einen Gang hoch, dann flog zunächst Nkounkou vom Feld. Der folgende Freistoß führte zum viel bejubelten 1:0, auf dem sich der Effzeh aber nicht ausruhte. In der 80. Minute war es dann Thielmann, der mit seinem harten Schuss das 2:0 besorgte und seine Truppe auf die Siegerstraße brachte. Kurz darauf sah auch Tuta Gelb-Rot, womit die Angelegenheit hier endgültig durch war. Die Hausherren landen damit einen Befreiungsschlag im Abstieg - in acht Tagen soll der Aufwärtstrend bei der TSG 1899 Hoffenheim bestätigt werden. Die heute zu harmlose Eintracht kriegt es am Samstag mit dem VfL Bochum zu tun.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90.
20:23
Spielende
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90.
20:21
Die Nachspielzeit ist in vollem Gange, viel passieren wird hier nicht mehr gehen für die Frankfurter. Im Gegenteil: Jetzt ist es Maina, der links im Sechzehner an Trapp scheitert.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:18
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominique Heintz
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:18
Auswechslung bei 1. FC Köln: Max Finkgräfe
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:17
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jacob Christensen
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:17
Auswechslung bei 1. FC Köln: Denis Huseinbašić
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:17
Einwechslung bei 1. FC Köln: Rasmus Carstensen
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
89.
20:16
Auswechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
86.
20:14
Spätestens mit dieser zweiten Gelb-Roten Karte dürfte die Geschichte durch sein. Zu neunt werden die Mainstädter das 0:2 nicht mehr aufholen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
83.
20:10
Gelb-Rote Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Der nächste Platzverweis für die Eintracht! Bei einer Ecke hat Tuta den Ellenbogen im Gesicht seines Gegenspielers. Die zweite Gelbe Karte macht in der Summe Gelb-Rot.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
80.
20:07
Tooor für 1. FC Köln, 2:0 durch Jan Thielmann
Thielmann besorgt die Vorentscheidung! Bei einem fein ausgespielten Konter infolge eines furchtbaren Fehlpasses von Smolčić geht es schnell. Ljubicic rennt durch die Mitte nach vorne, dann passt er nach rechts zu Thielmann. Der Offensivakteur knallt das Leder aus 13 Metern humorlos in die Maschen, Trapp ist machtlos.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
79.
20:07
Einwechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
79.
20:07
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78.
20:06
Die SGE tauscht dreifach. Während Rode Götze ersetzt, feiern Ekitike und Bahoya ihre Bundesligadebüts. Für sie weichen Kalajdžić und Knauff.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:05
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jean Bahoya
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:05
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:05
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Hugo Ekitike
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:05
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Saša Kalajdžić
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:05
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
77.
20:04
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mario Götze
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
75.
20:02
Schwäbe! Götze hebelt die Pille aus dem Fußgelenk nach halbrechts in den Strafraum zu Tuta. Dessen Direktabnahme entschärft Schwäbe im kurzen Eck.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
73.
20:02
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
73.
20:01
Auswechslung bei 1. FC Köln: Faride Alidou
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
70.
19:58
Toppmöller nimmt direkt den ersten Wechsel vor. Max geht, Larsson kommt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
69.
19:58
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Philipp Max
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
69.
19:58
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Hugo Larsson
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
68.
19:55
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Faride Alidou
Und kurz danach gehen die Domstädter in Front! Im Anschluss an den fälligen Freistoß vom rechten Flügel landet die Murmel vor den Füßen von Ljubicic. Der Österreicher zieht aus 13 Metern von halblinks ab, am Fünfer fälscht dann Alidou unhaltbar ab.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
66.
19:54
Gelb-Rote Karte für Niels Nkounkou (Eintracht Frankfurt)
Frankfurt zu zehnt! Nkounkou unterläuft auf der linken Abwehrseite ein Fehler, dann zupft und hält er Alidou, stellt ihm am Ende noch ein Bein. Dafür sieht er Gelb-Rot.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
65.
19:54
Der Effzeh wird wieder stärker. Es scheint, als ob es hier langsam, aber sicher in die heiße Phase der Partie geht.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
62.
19:50
Nkounkou rettet! Der Abwehrmann bugsiert eine flache Hereingabe von der linken Kölner Angriffsseite gerade noch vor Alidou ins Toraus.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
61.
19:50
Im zweiten Durchgang ist die Eintracht deutlich besser drin als zuvor. Die Pause hat den Gästen ganz offenbar gutgetan.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
58.
19:46
Aus dem halbrechten Mittelfeld steckt Nkounkou für Chaïbi durch, der frei vor Schwäbe in der Box auftaucht. Aus zehn Metern schiebt er lässig ein, wird korrekterweise wegen Abseits aber zurückgepfiffen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
55.
19:42
Gelbe Karte für Niels Nkounkou (Eintracht Frankfurt)
Nkounkou räumt an der Seitenlinie Alidou ab. Gelb ist in Ordnung.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
54.
19:42
...erneut gibt es etwas Chaos bei den Kölner. Der Standard rutscht bis an den langen Pfosten durch, ehe er über Umwege bei Tuta landet. Dessen schwierig zu nehmender Schuss von halbrechts geht drüber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
53.
19:41
Zunächst bringt die Ecke nichts ein. Im Nachgang holt Nkounkou dann auf der linken Seite einen Eckstoß heraus...
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
52.
19:40
Starkes Ding von Chaïbi! Der neue Mann zwirbelt einen Freistoß aus 27 Metern von halblinks mit viel Schnitt und Dampf aufs lange Eck. Schwäbe macht sich lang und wehrt zur Ecke von rechts ab.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
49.
19:37
Nun pfeift Schiedsrichter Gerach wieder an.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
48.
19:36
Die Partie ist unterbrochen, goldene Schokotaler fliegen aufs Feld. Diese müssen erst mal vom Platz geräumt werden.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46.
19:34
Mit einer personellen Veränderung bei den Gästen geht es weiter. Chaïbi übernimmt für Dina-Ebimbe.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46.
19:33
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Farès Chaïbi
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46.
19:33
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Éric Dina-Ebimbe
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45.
19:18
Halbzeitfazit:
Pause in Köln, zwischen dem Effzeh und Eintracht Frankfurt steht es noch torlos. Die Geißböcke waren in den ersten 25 Minuten das deutlich bessere Team und hatte durch Thielmann in der 14. Minute die Großchance zur Führung. Auch sonst waren es die Gastgeber, die mutiger waren und den Weg nach vorne suchten. Die Hessen dagegen kämpften sich nur zaghaft in die Partie - hatten durch Koch und Skhiri jedoch ihrerseits gute Gelegenheiten zum 0:1. Insgesamt sehen wir ein munteres Fußballspiel, in dem im zweiten Durchgang alles passieren kann. Wir bleiben gespannt, bis gleich!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45.
19:15
Ende 1. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45.
19:15
Guter Versuch. Ljubicic probiert aus 18 Metern von halbrechts einfach mal sein Glück. Nur knapp zischt der Ball links am Pfosten vorbei.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
43.
19:12
Bis zur Halbzeit sind es nur noch wenige Minuten. Passiert hier vorher noch etwas?
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
40.
19:10
Jetzt Skhiri! Mit einem direkt genommenen Chip steckt Götze hoch über die gegnerischen Abwehrreihe zu Skhiri durch. Aus halbrechten 13 Metern scheitert der ehemalige Kölner an Schwäbe.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
39.
19:09
Da war mehr drin! Finkgräfe lässt im Anstoßkreis mehrere Frankfurter stehen und passt nach halbrechts zu Ljubicic. Der 26-Jährige lässt sich etwas raustreiben, dann saust sein Schuss aus 18 Metern drüber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
37.
19:07
Zurzeit nimmt sich das Match eine kleine Auszeit. Von beiden Seiten kommt nicht allzu viel, weil beide Defensivreihen recht kompakt stehen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
34.
19:04
Gelbe Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Tuta tritt gegen Martel etwas nach, dafür sieht er Gelb.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
33.
19:03
Infolge einer abgewehrten Ecke macht Schmitz das Ding per Kopf noch mal scharf. Am Ende ist es Hübers, der aus spitzem Winkel von links im kurzen Eck per Direktabnahme an Trapp scheitert. Der Verteidiger stand jedoch auch im Abseits.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
31.
19:01
Eine halbe Stunde ist rum, die SGE wird ganz langsam etwas stärker. Den wacheren Eindruck machen allerdings nach wie vor den besseren Eindruck.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
28.
18:59
...die erste Variante wird zur zweiten Ecke geblockt, und die hat es in sich! Zentral am Fünfmeterraum steigt Koch hoch, der aber etwas überrascht davon ist, dass er wirklich an den Ball kommt. Ohne viel Druck nickt er freistehend rechts vorbei.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
27.
18:58
Erstmal kommen die Adler zu einer Ecke. Götze steht bereit...
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
24.
18:56
Mit dem Auftritt seiner Mannschaft kann Toppmöller nicht zufrieden sein. Defensiv sieht das inzwischen zwar etwas stabiler aus. Götze, Kalajdžić und Co. sind vorne aber komplett abgeschrieben.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
21.
18:53
Mit der Brust pflückt Knauff einen weiten Ball in die Spitze herunter. Dann aber misslingt ihm die Mitnahme, so ist die Möglichkeit schon im Ansatz vertan. Da hatte er relativ viel Platz.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
19.
18:50
Gelbe Karte für Denis Huseinbašić (1. FC Köln)
Huseinbašić holt Kalajdžić etwas ruppig von den Beinen. Er sieht den ersten gelben Karton der Partie.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18.
18:47
Es bleibt dabei, dass die Rheinländer das deutlich aktivere und bessere Team sind. Die Eintracht hingegen bekommt offensiv noch überhaupt keinen Fuß in die Tür.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15.
18:45
...der ruhende Ball verpufft.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14.
18:45
Dicke Chance zum 1:0! Wieder ist es Thielmann, der sich einen langen Steilpass über halblinks erläuft. Diesmal rast er bis fast an die Grundlinie, wo er es aus neun Metern aufs lange Eck probiert. Trapp wehrt gerade noch mit einer Hand zur Ecke ab...
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
11.
18:41
Die Stimmung im Kölner Stadion ist hervorragend. Mit lauten Gesängen peitschen die Heimfans ihre Mannschaft nach vorne. Und die beginnt durchaus couragiert.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
8.
18:39
Die Toppmöller-Truppe ist noch mit stockendem Motor unterwegs. Nach vorne geht praktisch gar nichts.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
5.
18:35
Ljubicic! Alidou bricht über rechts durch, dann gelangt ein Abpraller zwischen ihm und seinem Gegenspieler nach links in die Box. Dort nimmt Ljubicic per Seitfallzieher ab, schleudert die Pille aus zehn Metern aber drüber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
4.
18:34
Die Müngersdorfer generieren anfangs mehr Ballbesitz als ihr Gegner. Auf diese Weise wollen sie sich Sicherheit in den eigenen Aktionen holen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1.
18:31
In der ersten Minute gibt es den ersten Abschluss! Chabots langer Ball von der Mittellinie landet bei Thielmann. Der Angreifer rennt über halblinks in den Sechzehnmeterraum, zieht dann nach innen und aus acht Metern ab. Trapp pariert mit der Brust - dann geht die Fahne wegen Abseits hoch.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1.
18:30
Das Bällchen rollt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1.
18:30
Spielbeginn
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18:11
Auf der Gegenseite zeigt der Trend bei den Hessen nach oben. Im neuen Jahr holten sie aus drei Matches insgesamt zwei Siege (1:0 bei RB Leipzig, 1:0 gegen den 1. FSV Mainz 05) und ein Remis (2:2 beim SV Darmstadt 98). Im Klassement reicht das aktuell für Position sechs, nur zwei Zähler liegen sie hinter den Leipzigern und deren sechs hinter Borussia Dortmund, das derzeit für die Champions League qualifiziert wäre. Dementsprechend geht es auch für die Adler heute um jede Menge – und ein spannendes Spiel ist vorprogrammiert.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
17:57
Es war ein Schritt nach vorne, den der Effzeh am vergangenen Wochenende ging. In der Auswärtspartie beim VfL Wolfsburg stand zwar letztlich nur ein Unentschieden zu Buche (1:1). Leistungstechnisch konnten die Geißböcke aber definitiv mithalten mit den Wölfen, waren zwischenzeitlich sogar die bessere Truppe. Das Problem: Noch immer stehen sie im Tabellenkeller, liegen mit zwölf geholten Zählern und einer mehr absolvierten Begegnung bereits fünf Punkte hinter dem 1. FC Union Berlin auf dem 16. Platz. Deshalb muss heute vor eigenem Publikum unbedingt ein Dreier her.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
17:45
Bei den Gästen formiert sich vor Schlussmann Trapp eine Viererkette bestehend aus Tuta, Smolčić, Koch und Max. Im Mittelfeld agieren Dina-Ebimbe, Skhiri, Larsson und Nkounkou. Auf den Außenbahnen suchen Götze und Knauff den Weg nach vorne, um im Idealfall Stoßstürmer Kalajdžić zu bedienen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:43
Fazit:
Feierabend im Breisgau! Der VfB Stuttgart beendet seine Auswärtsmisere und gewinnt verdient mit 3:1 beim SC Freiburg. Die Stuttgarter profitierten durch den frühen Doppelschlag zu Beginn (3. und 8.) der Partie und durch die bittere Rote Karte gegen Röhl aus der 18. Spielminute. Zwar kam der SC kurz vor der Pause zum Anschluss, doch mehr sollte nicht mehr dazukommen. Die Freiburger kämpften zwar aufopferungsvoll, doch je länger das Spiel ging, desto weniger wurden die Kräfte bei den zehn Breisgauern. Der Tabellendritte spielte die Partie im Stile eine Spitzenmannschaft herunter und sorgte durch Mittelstädt für die Entscheidung. Die Schwaben verteidigen somit Rang drei, während der Sport-Club auf sieben bleibt und hoffen muss, dass Eintracht Frankfurt gleich gegen Köln nicht weiter davonzieht. Am kommenden Spieltag muss der SC zum BVB und der VfB bekommt es zuhause mit Mainz zutun. Vielen Dank für’s Mitlesen und ein schönes Wochenende!
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:40
Spielende
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:39
Gelbe Karte für Angelo Stiller (VfB Stuttgart)
Leicht provokant schieben sich die Schwaben die Kugel locker hin und her. Philipp setzt ein Zeichen und räumt Stiller im Mittelkreis ab. Der wiederum schubst den Freiburger weg. Beide sehen zu Recht Gelb.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:38
Gelbe Karte für Maximilian Philipp (SC Freiburg)
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:38
Undav wird über den linken Flügel auf die Reise geschickt. Der Mann des Tages zieht von dort in die Mitte und prüft Atubolu erneut, doch der ist zur Stelle.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
17:38
Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen beider Teams. Bei den Gastgebern beginnt wie üblich Schwäbe im Tor, vor ihm verteidigen Schmitz, Hübers, Chabot und Finkgräfe. Die Doppelsechs bilden Martel und Huseinbašić, davor sorgen Alidou, Kainz und Ljubicic für Angriffspower. Im Sturmzentrum soll Thielmann knipsen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:35
Glanztat von Nübel! Eggestein schlenzt aus 15 Metern mit rechts auf das rechte Eck, wo Nübel überragend pariert!
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:34
Fazit:
Es bleibt beim Unentschieden, Der VfL Bochum und der FC Augsburg trennen sich nach intensiven 90 Minuten mit 1:1! Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte erwischte der FCA einen guten Start in den zweiten Abschnitt. Mit der Führung im Rücken agierte der VfL ziemlich defensiv, hatte aber durch mehrere Konter zwischenzeitlich die Chance, den Deckel schon vorzeitig draufzumachen. Diese Gelegenheiten ließen die Gastgeber allerdings teilweise schlampig aus - und so kam es wie es kommen musste. Kurz vor Schluss kam der FCA durch einen Handelfmeter tatsächlich noch zum Ausgleich. Insgesamt haben sich die Gäste diesen Punkt durch den großen Kampf aber sicherlich verdient. Tabellarisch verändert sich durch dieses Ergebnis nicht allzu viel, die Augsburger ziehen aber immerhin an Borussia Mönchengladbach vorbei. Nächste Woche ist der VfL bei Eintracht Frankfurt zu Gast, der FCA bekommt es mit RB Leipzig zu tun.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:33
Nach einer Hereingabe von rechts kommt Gregoritsch vor dem Tor aus sechs Metern zum Kopfball. Der kommt auch gefährlich auf das Tor, doch auf der Linie klärt ein Verteidiger.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:31
In Durchgang eins wurden elf Minuten weitergespielt, nun sind es zehn.
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 10
SC Freiburg VfB Stuttgart
90.
17:29
Gelbe Karte für Lukas Kübler (SC Freiburg)
Kübler unterbindet einen VfB-Konter rustikal gegen Leweling.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:29
Fazit:
Den geforderten Strafstoß gibt es nicht und dann ist Schluss! Werder Bremen gewinnt durch ein Blitztor von Ducksch am Ende durchaus glücklich mit 1:0 in Mainz. Im zweiten Durchgang war von den Gästen nichts mehr zu sehen. Der FSV rannte unermüdlich an, zeigte eine gute kämpferische Leistung und erspielte sich auch hochkarätige Chancen. Davon konnten die 05er allerdings keine verwerten, sodass sie am Ende mit leeren Händen da stehen. Bremen feiert den dritten Sieg in Serie und klettert zumindest vorübergehend auf Rang acht. Mainz verpasst einen Befreiungsschlag und steht nun vor einem Sechs-Punkte-Nachholspiel am kommenden Mittwoch gegen Union Berlin.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:29
Spielende
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:28
Doch auch die Augsburger lassen vorne nicht locker. Die Fuggerstädter bleiben in der Offensive weiterhin am Ball, auch wenn die Wucht nun wieder nachgelassen hat. Reicht es womöglich sogar noch für einen Auswärtssieg?
SC Freiburg VfB Stuttgart
87.
17:28
Aus diesem Eckball kommt Vagnoman zum Kopfball und köpft knapp drüber.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:28
Fazit:
Der FC Bayern feiert einen verdienten, aber glanzlosen 3:1-Sieg gegen ihren Angstgegner! Die Borussia hat keinesfalls ein schlechtes Spiel gemacht und wieder einmal gezeigt, dass sie die Großen ärgern können. In der zweiten Halbzeit kam in der Offensive aber einfach zu wenig von den Fohlen. Dadurch gewinnt der Rekordmeister zum ersten Mal seit der Saison 2016/17 wieder beide Duelle in der Liga gegen Mönchengladbach und reist am kommenden Wochenende mit einem Rückstand von nur zwei Punkten zum Spitzenreiter aus Leverkusen. Im Topspiel könnten die Süddeutschen die Tabellenführung also aus eigener Hand erobern. Für Gerardo Seoane und sein Team steht mit dem DFB-Pokal-Viertelfinale in Saarbrücken direkt das nächste Highlight an.
SC Freiburg VfB Stuttgart
86.
17:27
Die Stuttgarter kontern über den eingewechselten Leweling über den rechten Flügel. Der zieht ins Zentrum und prüft Atubolu per Linksschuss aus 17 Metern. Der Freiburger Keeper klärt zur Ecke.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:26
Jetzt ist es auf eimal der VfL Bochum, der nach vorne anrennt. Die Gastgeber schieben mit einigen Spielern bis an den gegnerischen Strafraum, um hier erneut zum Führungstreffer zu kommen. Der eine Punkt würde sich heute eher nach einer Niederlage anfühlen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:26
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen fährt bei Schlusslicht SV Darmstadt einen ungefährdeten 2:0-Pflichtsieg ein und geht damit als Tabellenführer ins Topspiel gegen den FC Bayern! Nach einer zunächst harmlosen Vorstellung brachte Tella die Werkself in der 33. Minute mit dem ersten gelungenen Angriff doch noch mit 1:0 in Führung und auf Kurs. Im zweiten Durchgang legte Tella daraufhin in der 52. Minute auch noch seinen zweiten Treffer nach und sorgte damit bereits für die Vorentscheidung. Darmstadt gab sich danach zwar nicht auf, hatte aber als Tabellenletzter nicht die Mittel und nötige Torgefahr, um Bayer nochmal gefährlich zu werden.
SC Freiburg VfB Stuttgart
84.
17:26
Christian Streich wechselt dreifach und geht dabei in die volle Offensive. Er bringt mit Weißhaupt, Philipp und Muslija drei Offensivkräfte.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:25
Einwechslung bei VfL Bochum: Philipp Hofmann
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:25
Spielende
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:25
Auswechslung bei VfL Bochum: Matúš Bero
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:25
Zentner ist mit vorne und kommt am langen Pfosten an das Leder. Irgendwie spitzelt er es in die Mitte, als das ganze Stadion einen Elfmeter fordert.
SC Freiburg VfB Stuttgart
84.
17:24
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
SC Freiburg VfB Stuttgart
84.
17:24
Auswechslung bei SC Freiburg: Matthias Ginter
SC Freiburg VfB Stuttgart
83.
17:24
Einwechslung bei SC Freiburg: Maximilian Philipp
SC Freiburg VfB Stuttgart
83.
17:24
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:24
Es gibt nochmal einen Freistoß für Mainz aus zentraler Position aus rund 35 Metern. Das dürfte die letzte Aktion sein.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:23
Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Ermedin Demirović
Ermedin Demirović bleibt eiskalt! Der Bosnier legt sich die Kugel auf den Punkt, verlädt Manuel Riemann und schiebt locker in die untere linke Ecke ein - die Augsburger kommen hier tatsächlich noch zum Ausgleich!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:23
Spielende
SC Freiburg VfB Stuttgart
83.
17:23
Einwechslung bei SC Freiburg: Florent Muslija
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Freiburg VfB Stuttgart
83.
17:23
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:23
Chance für Borja Iglesias! Kurz vor Schluss hat Bayers Neuzugang nochmal einen Hochkaräter und spitzelt den Ball im Fallen von von halbrechts aufs Tor. Schuhen fährt sein linkes Bein aus und pariert aufmerksam.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:23
Es gibt den Strafstoß! Auch wenn Ordets noch versucht, den Arm wegzuziehen, geht diese Entscheidung in Ordnung. Enorm bitter für den VfL.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:23
Zentner klärt kurz vor Woltemade, der sowieso im Abseits stand.
SC Freiburg VfB Stuttgart
82.
17:23
Der Ball ruht, weil Matthias Ginter auf dem Feld behandelt werden muss.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:23
Spielende
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:22
Es läuft bereits die letzte Minute der Nachspielzeit. Die Münchner konzentrieren sich nur noch auf die Defensive. Die Borussia läuft zwar an, aber kommt nicht mehr durch. Hier dürfte also nichts mehr passieren.
SC Freiburg VfB Stuttgart
82.
17:22
Für Maximilian Mittelstädt ist der Arbeitstag beendet. Nach seinem genialen Tor zum 3:1 (seinem ersten Bundesliga-Treffer seit November 2019) kommt nun Pascal Stenzel in die Partie.
VfL Bochum FC Augsburg
90.
17:22
Jetzt wird es spannend! Nach einem Abschluss von Arne Maier springt Ivan Ordets der Ball im Strafraum an die Hand. Der VAR meldet sich, Patrick Ittrich schaut sich die Szene selbst an - womöglich gibt es Elfmeter für den FCA!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:22
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Noah Mbamba
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:22
Einwechslung bei Werder Bremen: Julián Malatini
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:22
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:22
Alle warten auf den Schlusspfiff. Das Spiel läuft nun doch schon seit einigen Minuten ohne große Aufregung aus. An der Seitenlinig gibt es nochmal Bewegung, Xabi Alonso will nochmal wechseln.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:22
Auswechslung bei Werder Bremen: Felix Agu
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:21
Fernandes kommt nochmal aus dem Rückraum zum Abschluss, den verzieht er jedoch um einige Meter.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:21
Die Borussia gibt sich zwar noch nicht geschlagen, aber scheint auch nicht mehr wirklich an das Wunder zu glauben. Von einer richtigen Schlussoffensive sind die Fohlen zumindest weit entfernt.
SC Freiburg VfB Stuttgart
82.
17:21
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
SC Freiburg VfB Stuttgart
82.
17:21
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Maximilian Mittelstädt
VfL Bochum FC Augsburg
89.
17:21
Die Gäste werfen jetzt alles nach vorne. Mittlerweile stehen vier, fünf Angreifer am und im gegnerischen Sechzehner. Dadurch offenbaren sich natürlich in der Defensive große Lücken, die die Bochumer aber noch nicht wirklich nutzen können.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:20
Vier Minuten trennen den FC Bayern noch vom wichtigen Sieg gegen den Angstgegner.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:20
Es soll heute für den FSV einfach nicht sein. Onisiwo geht rechts bis zur Grundlinie durch, sein Mix aus Abschluss und Flanke ist zu stark und zu weit und fliegt an Freund und Feind vorbei.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:19
Darf Bayer 04 in vier Minuten jubeln? Die Nachspielzeit passt zum Gründungsjahr der Leverkusener.
SC Freiburg VfB Stuttgart
79.
17:19
Die Partie ist mittlerweile in der Schlussphase angekommen. Kann der SC nochmals zurück in das Spiel kommen?
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90.
17:19
Onisiwo steckt stark zu Barreiro durch, der aus zehn Metern halblinker Position etwas stolpert und das Spielgerät dann zwei Meter über den Kasten haut. Dann geht die Fahne hoch, der Luxemburger war einen Moment zu früh gestartet.
VfL Bochum FC Augsburg
86.
17:19
Der Pfosten rettet für Bochum! Der eben erst eingewechselte Arne Maier zieht aus halblinker Position kurz vor dem Strafraum ab und scheitert mit seinem Rechtsschuss nur am linken Außenpfosten! Seit langem die erste wirklich gefährliche Aktion der Gäste - ob das nochmal neue Kräfte freisetzt?
Bayern München Bor. Mönchengladbach
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Bayern München Bor. Mönchengladbach
89.
17:19
Franck Honorat konnte auf seinem rechten Flügel immer wieder für Akzente setzen. Nun macht der Franzose Platz für Grant-Leon Ranos, der zuvor bei den Bayern spielte.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
89.
17:18
Nach einer kurzen Rangelei werden Caci und Bittencourt verwarnt. Das spielt den Gästen in die Karten, die in der Schlussphase keinen Spielfluss aufkommen lassen und nur noch wenige Minuten überstehen müssen, um den dritten Sieg in Serie zu feiern.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
89.
17:18
Aleksandar Pavlović findet mit einer Ecke von der linken Seite am ersten Pfosten Mathys Tel. Aus fünf Metern scheitert der junge Franzose mit seinem Kopfball aber am stark reagierenden Moritz Nicolas.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
88.
17:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba
SC Freiburg VfB Stuttgart
77.
17:18
Das Schlitzohr Undav sieht, dass Atubolu zu weit vor dem Tor steht und schießt von der Mittellinie in Richtung Tor. Dieses verfehlt er nur knapp. Dieser Typ ist der Wahnsinn!
VfL Bochum FC Augsburg
85.
17:18
Hervorzuheben ist eindeutig die Zweikampffühurng der Gastgeber. Die Hausherren schenken dem FCA besonders in der eigenen Hälfte keinen Meter und gehen energisch in jedes Duell. Dadurch werden viele Angriffsaktionen der Gäste schon im Keim erstickt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
88.
17:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Granit Xhaka
Bayern München Bor. Mönchengladbach
89.
17:17
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Grant-Leon Ranos
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
88.
17:17
Macht Tella noch seinen Dreierpack? Bayers Man of the Match löst sich nochmal am rechten Strafraum-Rand und will den Ball nach einer Vorlage von Hofmann aufs Tor bringen. Diesmal funkt die Lilien-Abwehr rechtzeitig dazwischen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
89.
17:17
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Franck Honorat
SC Freiburg VfB Stuttgart
76.
17:17
Doppelwechsel bei den Gästen und es kommt zum Debüt von Mahmoud Dahoud. Er kommt für Enzo Millot rein. Genauso wie Leweling für Führich.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
88.
17:17
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
88.
17:16
Gelbe Karte für Anthony Caci (1. FSV Mainz 05)
SC Freiburg VfB Stuttgart
76.
17:16
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Mahmoud Dahoud
SC Freiburg VfB Stuttgart
76.
17:16
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Enzo Millot
SC Freiburg VfB Stuttgart
76.
17:16
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Jamie Leweling
SC Freiburg VfB Stuttgart
76.
17:16
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
85.
17:15
Die Lilien versuchen nochmal im Rahmen ihrer Möglichkeiten für Torgefahr zu sorgen, sind damit aber überfordert. Verständlicherweise. Bayer 04 ist für den Aufsteiger und Tabellenletzten nicht die Messlatte. Die Punkte für den Klassenerhalt müssen die Hessen gegen andere Gegner holen.
VfL Bochum FC Augsburg
82.
17:15
In der Defensive stehen die Bochumer weiterhin bombensicher. Mit fünf gelernten Innenverteidigern lässt der VfL aktuell herzlich wenig anbrennen. Auch die Ansätze des FCA lassen momentan an Entschlossenheit vermissen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
87.
17:15
Gelbe Karte für Marco Richter (1. FSV Mainz 05)
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
86.
17:14
Einwechslung bei Werder Bremen: Christian Groß
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
86.
17:14
Auswechslung bei Werder Bremen: Jens Stage
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85.
17:14
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
VfL Bochum FC Augsburg
81.
17:14
Einwechslung bei FC Augsburg: Arne Maier
Bayern München Bor. Mönchengladbach
86.
17:14
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Matthijs de Ligt
Das dürfte die Entscheidung sein! Sané zirkelt einen Freistoß aus halblinken 30 Metern butterweich an den zweiten Pfosten. Dort wird de Ligt sträflich frei gelassen. Der Innenverteidiger köpft den Ball wuchtig in Richtung des Tores. Nicolas ist noch mit den Fingerspitzen dran, aber kann den Einschlag nicht mehr verhindern. Von der Unterkante der Latte springt der Ball in die Maschen.
VfL Bochum FC Augsburg
81.
17:14
Auswechslung bei FC Augsburg: Kristijan Jakić
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85.
17:14
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Phillipp Mwene
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85.
17:14
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: David Mamutovic
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85.
17:14
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jessic Ngankam
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
84.
17:14
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Edimilson Fernandes
VfL Bochum FC Augsburg
81.
17:14
Einwechslung bei FC Augsburg: Mads Pedersen
Bayern München Bor. Mönchengladbach
85.
17:14
Einwechslung bei Bayern München: Raphaël Guerreiro
SC Freiburg VfB Stuttgart
74.
17:13
Tooor für VfB Stuttgart, 1:3 durch Maximilian Mittelstädt
Mittelstädt sorgt für die Vorentscheidung! Die Freiburger verlieren im Spielaufbau den Ball an Mittelstädt, der spielt einen Doppelpass mit Undav und zieht von links in die Box. Aus spitzem Winkel überlupft er Atubolu aus wenigen Metern und stellt auf 3:1. Welch geniales Tor und erneut geht der Assist an Deniz Undav!
Bayern München Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Auswechslung bei Bayern München: Alphonso Davies
VfL Bochum FC Augsburg
81.
17:13
Auswechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
Bayern München Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Shio Fukuda
SC Freiburg VfB Stuttgart
73.
17:13
Willkommen zurück in der Bundesliga, Christian Günter! Er kommt für die Schlussphase für Jordy Makengo. Außerdem kommt Gregoritsch für Höfler.
SC Freiburg VfB Stuttgart
73.
17:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
SC Freiburg VfB Stuttgart
73.
17:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Nicolas Höfler
Bayern München Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Rocco Reitz
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
84.
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Nadiem Amiri
Bayern München Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Bei den Bayern kommt es zum bereits angekündigten Wechsel. Auch die Gäste nutzen die Chance und bringen mit Shio Fukuda eine frische Offensivkraft.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
84.
17:13
Alphonso Davies scheint nicht schwer verletzt. Dennoch bleibt der Linksverteidiger vorsichtshalber draußen und Raphaël Guerreiro macht sich bereit.
SC Freiburg VfB Stuttgart
73.
17:12
Einwechslung bei SC Freiburg: Christian Günter
VfL Bochum FC Augsburg
79.
17:12
Einwechslung bei VfL Bochum: Maximilian Wittek
SC Freiburg VfB Stuttgart
73.
17:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Jordy Makengo
SC Freiburg VfB Stuttgart
72.
17:12
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart)
Mittelstädt bringt Sallai zu Boden und sieht Gelb. Eine harte Entscheidung.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
82.
17:12
Bayer legt den Eco-Modus ein. Die Mannschaft von Xabi Alonso begnügt sich mit dem 2:0 und treibt die Passquote mit vielen Stationen in der eigenen Hälfte weiter nach oben.
SC Freiburg VfB Stuttgart
71.
17:12
Mittelstädt setzt sich an der linken Strafraumkante durch und flankt vor das Tor, wo Undav zum Kopfball kommt. Doch Atubolu hat keine Probleme mit dem Abschluss.
VfL Bochum FC Augsburg
79.
17:12
Auswechslung bei VfL Bochum: Moritz Broschinski
VfL Bochum FC Augsburg
79.
17:11
Ob der VfL diesen Gelegenheiten noch hinterhertrauern wird? In den vergangenen Minuten hatten die Gastgeber nun zwei Top-Chancen, die Partie hier vorzeitig zu entscheiden - beide Male fehlte vor dem Tor die Kaltschnäuzigkeit.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
82.
17:11
Gerade konnte Alphonso Davies auf seiner linken Defensivseite noch mit einer starken Grätsche zur Ecke klären. Jetzt sitzt der Kanadier auf dem Rasen und muss behandelt werden.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
82.
17:11
Das muss der Ausgleich sein! Den nächsten Freistoß chippt Amiri aus dem Zentrum auf die linke Seite. Dort steigt Ajorque hoch und legt perfekt in die Mitte zu Onisiwo, der das Leder aus fünf Metern knapp über das Tor setzt. Die Mainzer Chancenverwertung bleibt desolat.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
81.
17:11
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Andreas Müller
VfL Bochum FC Augsburg
76.
17:10
Finn Dahmen hält die Gäste im Spiel! Wieder kommen die Bochumer schnörkellos in die gegnerische Hälfte. Moritz Broschinski behauptet den Ball am gegnerischen Sechzehner gut und hat im Anschluss das Auge für den mitgelaufenen Matúš Bero. Der kommt nach schönem Zuspiel aus halbrechter Position im Strafraum alleine vor Augsburgs Keeper zum Abschluss, scheitert aber an dessen sensationeller Reaktion. Mit der linken Pranke verhindert Finn Dahmen das 2:0!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
81.
17:10
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Bartol Franjić
Bayern München Bor. Mönchengladbach
79.
17:10
Mit der Führung im Rücken ziehen sich die Hausherren jetzt ein wenig zurück und lauern ihrerseits auf Konter. Die Borussia sammelt dadurch viel Ballbesitz, aber findet den Weg in das letzte Drittel einfach nicht.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
81.
17:10
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Christoph Klarer
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
81.
17:10
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Matej Maglica
SC Freiburg VfB Stuttgart
69.
17:09
Weiterhin ist es kaum bemerkbar, dass hier zehn Freiburger gegen elf Stuttgarter spielen. Beide Teams spielen auf Augenhöhe und so bleibt es weiter spannend.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
80.
17:09
Den 05ern bleiben nur noch zehn Minuten der regulären Spielzeit, um hier noch zum Ausgleich zu kommen. Und selbst der wäre eigentlich zu wenig, die Mainzer sind im Abstiegskampf zum Siegen verdammt.
VfL Bochum FC Augsburg
76.
17:09
Gelbe Karte für Patrick Osterhage (VfL Bochum)
Osterhage sieht die Gelbe Karte für ein überhartes Einsteigen, mit dem er Jakić zu Fall bringt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
80.
17:08
Trudelt das Spiel aus? Die Werkself ist vor Beginn der Schlussphase weiter auf Kurs Pflichtsieg und lässt die Lilien mit ihrer Dominanz gar nicht erst von einer möglichen Aufholjagd träumen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
77.
17:08
Mönchengladbach ist durch den Rückstand jetzt natürlich gefragt wieder mehr für die Offensive zu tun. Im zweiten Durchgang haben sie sich noch nicht wirklich gefährlich vor dem Tor von Manuel Neuer gezeigt.
VfL Bochum FC Augsburg
75.
17:08
Riesenbock von Dahmen! Der Augsburger Schlussmann vertändelt die Kugel am eigenen Strafraum und spielt sie direkt in die Füße von Kwarteng. Der eingewechselte Offensivmann läuft von rechts alleine auf den Schlussmann der Gäste zu und verpasst es, rechtzeitig auf Broschinski querzugegen. Gouwelleeuw kommt dazu und kann im Verbund mit seinem Keeper entschärfen - das hätte die Entscheidung sein können!
SC Freiburg VfB Stuttgart
67.
17:08
Millot schickt Undav über links in den Strafraum, doch an der Grundlinie angekommen kann Undav die Kugel nicht weiterverarbeiten.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
80.
17:07
Gelbe Karte für Nadiem Amiri (1. FSV Mainz 05)
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
78.
17:07
Kurz darauf hat Wirtz Feierabend! Bayers Youngster wird in den Schlssuminuten von Hofmann ersetzt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
78.
17:06
Mainz rennt weiter unermüdlich an, sodass sich Räume für Bremer Konter ergeben. Bittencourt treibt bei einem dieser die Kugel über das halbe Spielfeld nach vorne, verpasst mehrmals den richtigen Moment abzuspielen und verläuft sich in van den Berg.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
74.
17:06
Für Harry Kane ist es bereits das 24. Saisontor. Damit stellt der Stürmer bereits am 20. Spieltag den Torrekord für einen Bayern-Neuzugang ein. Mit einem weiteren Treffer würde er Luca Toni, den bisherigen Rekordhalter, sogar ablösen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
77.
17:06
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
77.
17:06
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
VfL Bochum FC Augsburg
73.
17:06
Allzu viel Zeit bleibt den Gästen jetzt nun auch nicht mehr. Der letzte Torschuss des FCA ist auch schon eine ganze Weile her. Mit Michel, Engels und Pep Biel sind nun schon drei frische Kräfte für die Offensive auf dem Platz - ob sie noch etwas bewirken können?
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
75.
17:05
Lattenknaller! Wirtz nimmt nach einem Fehlpass von SV98-Schlussmann Schuhen den Ball im hinteren Sechzehner auf und schlenzt die Kugel aus dem Stand gegen die Querlatte. Der Schuss sieht richtig lässig aus und endet beinahe mit dem 0:3...
Bayern München Bor. Mönchengladbach
72.
17:05
Das Tor wurdee natürlich nochmal vom VAR gecheckt. Da Thomas Müller keine Bewegung in Richtung von Moritz Nicolas macht, sondern der Keeper in den Münchner hineingesprungen ist, bleibt der Treffer zu Recht bestehen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
64.
17:05
Der Sport-Club bringt die Schwaben durch den ein oder anderen leichtfertigen Abspielfehler ins Spiel zurück. Zwar kann der VfB daraus noch keinen Nutzen ziehen, doch die Spielfreude kehrt dadurch bei den Gästen zurück.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
75.
17:04
Der erste Bremer Abschluss des zweiten Durchgangs ist harmlos: Borré zieht aus 25 Metern zentraler Position ab und das Leder rauscht drei Meter über das Tor.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
74.
17:04
Gelbe Karte für Adam Hložek (Bayer Leverkusen)
Hložek trifft Zimmermann im Laufduell hinten am Fußhaken und bekommt dafür von Schiri Reichel Gelb aufgedrückt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
73.
17:04
War da was? Polter hat rechts vor dem Bayer-Strafraum seine erste Szene und nimmt einen weiten Schlag im Sprint mit. Nach einem Haken gegen Hincapié sinkt der Darmstädter schlagartig zu Boden und will dafür einen Freistoß. Das reicht dem Referee aber nicht...
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
74.
17:03
Einen Amiri-Freistoß aus dem linken Halbfeld klärt Deman vor van den Berg zur Ecke. Die bringt Amiri hoch und weit, aus dem Rückraum zieht Caci ab, sein Linksschuss fliegt einen guten Meter links über den Kasten von Zetterer.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
71.
17:03
Thomas Müller war heute an beiden Treffern beteiligt und verlässt direkt nach dem 2:1 das Feld. Für den 34-Jährigen, der damit jetzt kurz vor seinem 500. Sieg für die Bayern steht, ist Mathys Tel neu dabei.
VfL Bochum FC Augsburg
70.
17:03
Gelbe Karte für Kristijan Jakić (FC Augsburg)
Kristijan Jakić kommt im Kopfballduell mit Moritz Broschinski deutlich zu spät und räumt den Bochumer Offensivmann mit voller Wucht ab. Folgerichtig gibt es die Verwarnung von Schiedsrichter Patrick Ittrich.
VfL Bochum FC Augsburg
70.
17:03
Mit der Einwechslung von Schlotterbeck für Stöger setzt Thomas Letsch ein klares Zeichen. Der VfL will den Fokus auf die defensive Stabilität legen und bringt dementsprechend einen weiteren Verteidiger.
SC Freiburg VfB Stuttgart
62.
17:02
Nun muss Atubolu zupacken! Einen Vagnoman-Schuss aus 17 Metern kann der Keeper sicher parieren.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
72.
17:02
Siewert geht jetzt volles Risiko und bringt mit Richter einen weiteren Offensivmann für den defensiven Mittelfeldspieler Krauß. Durch die vielen Wechsel konnte sich Bremen etwas von dem Druck befreien und allzu viel Zeit bleibt den Mainzern nicht mehr.
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Keven Schlotterbeck
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:02
Auswechslung bei VfL Bochum: Kevin Stöger
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
71.
17:01
Im Parallelspiel zwischen dem FC Bayern und Gladbach führen die Bayern mittlerweile ebenfalls dank Kane mit 2:1. Bleibt es dabei, geht Bayer 04 nächstes Wochenende mit einem Vorsprung von zwei Punkten ins Topspiel.
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:01
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Kwarteng
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Christopher Antwi-Adjei
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
72.
17:01
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marco Richter
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:01
Einwechslung bei FC Augsburg: Arne Engels
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
72.
17:01
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Tom Krauß
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:01
Auswechslung bei FC Augsburg: Elvis Rexhbeçaj
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:00
Einwechslung bei FC Augsburg: Sven Michel
SC Freiburg VfB Stuttgart
60.
17:00
Und weiter geht es! Nach rund vier Minuten Pause rollt die Kugel wieder auf dem von Flummis befreiten Rasen.
VfL Bochum FC Augsburg
68.
17:00
Auswechslung bei FC Augsburg: Fredrik Jensen
VfL Bochum FC Augsburg
67.
17:00
In den letzten Minuten hat die offensive Wucht der Gäste ein wenig nachgelassen. Da war die Phase direkt nach Wiederbeginn doch um einiges eindrücklicher. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass der Ausgleich in nicht allzu großer Ferne liegt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
71.
16:59
Einwechslung bei Bayern München: Mathys Tel
Bayern München Bor. Mönchengladbach
71.
16:59
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
70.
16:59
Spielt Bayer 04 das 2:0 jetzt einfach runter? Aktuell reicht der Werkself der Zwei-Tore-Vorsprung. Die Gäste lassen den Ball in der eigenen Hälfe locker laufen und zeigen ihre Sicherheit im Passspiel.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
70.
16:59
Werner reagiert auf den Mainzer Dauerdruck mit einem Dreifachwechsel, von dem sich der Werder-Coach mit Sicherheit mehr defensive Stabilität verhofft. Mittlerweile wäre ein Ausgleich für die 05er absolut verdient.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
70.
16:58
Tooor für Bayern München, 2:1 durch Harry Kane
Plötzlich ist das Spiel gedreht! Eigentlich scheint ein FCB-Angriff über die linke Bahn geklärt. Lainer kriegt den Ball aber nicht komplett weg. Stattdessen landet die Kugel am linken Sechzehnereck bei Goretzka, der den Ball direkt wieder hoch vor das Tor bringt. An der Fünfergrenze steigt Müller hoch und schaut nur auf den Ball. Nicolas kommt raus, will die Flanke abfangen, aber bleibt an eben jenem Müller hängen. Dadurch kann der Keeper den Ball nicht festhalten, sondern legt ungewollt für Kane vor. Der Engländer köpft den Ball aus zentraler Position dann problemlos ins Tor.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:58
Einwechslung bei Werder Bremen: Nick Woltemade
Bayern München Bor. Mönchengladbach
67.
16:58
Bei einem Konter im eigenen Stadion treibt Jamal Musiala durch die Mitte an. Der Youngster scheint sich nicht richtig entscheiden zu können, ob er abspielt oder aus rund 20 Metern den Abschluss sucht. Dadurch ist Robin Hack noch mit einer starken Grätsche dazwischen und verhindert Schlimmeres.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:58
Auswechslung bei Werder Bremen: Justin Njinmah
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:57
Einwechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
68.
16:57
Gelbe Karte für Bartol Franjić (SV Darmstadt 98)
Franjić unterbindet einen Angriff der Werkself mit einem taktischen Foul hinter der Mittellinie. Der Referee zückt dafür Gelb.
VfL Bochum FC Augsburg
64.
16:57
Die Bochumer sehen sich aktuell zwar weiterhin viel in die Defensive gedrängt, kommen damit aber gut zurecht. Das Team von Thomas Letsch verschiebt diszipliniert und ist noch immer äußerst giftig in den Zweikämpfen. Es ist genau der eklige Gegner, den der FC Augsburg erwartet hat.
SC Freiburg VfB Stuttgart
56.
16:57
Nicht schon wieder... diesmal fliegen aus der VfB-Fankurve Flummis auf das Spielfeld und Siebert muss erneut unterbrechen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
67.
16:57
Zwei weitere Wechsel bei Darmstadt: Auch Torsiello und Mehlem sind nun mit dabei. Mehlem feiert nach langer Verletzungspause sein Comeback.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:57
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:57
Einwechslung bei Werder Bremen: Rafael Borré
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69.
16:57
Auswechslung bei Werder Bremen: Marvin Ducksch
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
67.
16:57
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
67.
16:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Holland
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
67.
16:56
Gelbe Karte für Tom Krauß (1. FSV Mainz 05)
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
66.
16:56
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fabio Torsiello
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
67.
16:56
Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Die Ecke von links kommt scharf auf den ersten Pfosten, wo Ajorque vor Zetterer an das Leder kommt, die Kugel aber wenige Zentimeter am verwaisten Tor vorbeisetzt.
SC Freiburg VfB Stuttgart
55.
16:56
Das kann sich aber schnell rächen! Millot sucht seinen Stürmer im Zentrum und findet Undav auch. Aus 14 Metern schließt der von rechts auch direkt ab. Diesmal verzieht er jedoch.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
66.
16:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
Bayern München Bor. Mönchengladbach
66.
16:56
Borussia Mönchengladbach macht defensiv weiterhin gut dicht ohne dabei nur hinten drin zu stehen. Gerardo Seoane und sein Team könnten somit nach dem Remis gegen Leverkusen auch gegen die zweitplatzierten Münchner etwas mitnehmen. Das wäre wirklich ein Ausrufezeichen von den Fohlen!
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
66.
16:55
Dicke Ausgleichschance für Onisiwo. Im Anschluss an eine Ecke von rechts taucht der Torjäger völlig frei am langen Pfosten auf, nimmt den Ball mit der Brust herunter und zieht volley ab. Ein Bremer schmeißt sich rein und klärt zur nächsten Ecke.
SC Freiburg VfB Stuttgart
54.
16:55
Die Breisgauer wählen einen mutigen Ansatz und versuchen die Spielkontrolle zu übernehmen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
66.
16:54
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Sebastian Polter
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
66.
16:54
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Gerrit Holtmann
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
65.
16:54
Agu hat auf der rechten Seite Platz und will kurz vor dem Strafraum zu Ducksch durchstecken. Der Pass gerät etwas zu lang und kann von Zentner aufgenommen werden. Da war mehr drin.
VfL Bochum FC Augsburg
61.
16:54
Mit Pep Biel steht inzwischen ein Bundesliga-Debütant auf dem Platz. Der spanische Offensivmann, der in der Winterpause auf Leihbasis von Olympiakos Piräus nach Augsburg gewechselt war, reiht sich sofort im Angriff an der Seite von Ermedin Demirović ein. Auf seine Qualitäten hofft Jess Thorup, um hier zum Ausgleich zu kommen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
52.
16:53
Eggestein ans Außennetz! Der Freiburger zieht rechts in den Strafraum, fackelt nicht lange und schließt mit rechts ab. Er trifft jedoch nur das Außennetz.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
63.
16:53
Sané setzt Kane halblinks in der Box in Szene. Der Neuner kommt aus etwa zwölf Metern aus der Drehung zum Abschluss. Nicolas ist aber schnell im aus seiner Sicht bedrohten rechten Eck und pariert sicher.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
65.
16:52
Kurz vor einer Bayer-Ecke gibt's noch den ersten Wechsel beim SV98: Holtmann kann nicht weiterspielen und wird von Neuzugang Polter ersetzt, der sein Lilien-Debüt feiert.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
63.
16:52
Mit jeder weiteren Minute auf der Uhr nimmt Bayers Pflichtsieg weiter Formen an. Nach einem mauen Beginn in der 1. Halbzeit ist der Aufritt der Werkself mittlerweile sehr souverän und effektiv.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
63.
16:52
Siewert reagiert in der Offensive und bringt Ajorque für den agilen aber glücklosen Burkardt. Von Werder kommt seit Wiederanpfiff nach wie vor nur sehr wenig.
VfL Bochum FC Augsburg
60.
16:52
Einwechslung bei FC Augsburg: Pep Biel
SC Freiburg VfB Stuttgart
51.
16:52
Der VfB kann per Konter aber fast auf 3:1 erhöhen. Weil Höfler einen Rückpass von der Mittellinie zu Atubolu zu kurz spielt, muss der Keeper zum Einwurf klären. Diesen spielen die Schwaben schnell aus und so taucht Millot alleine vor Atubolu auf. Doch in letzter Not kann ein Verteidiger dazwischengrätschen.
VfL Bochum FC Augsburg
60.
16:52
Auswechslung bei FC Augsburg: Phillip Tietz
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:52
Beide Teams tauschen erstmal das Personal. Bei den Gästen gibt es gleich drei frische Kräfte und beim FCB feiert Sacha Boey sein Debüt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
62.
16:52
Muss Holtmann runter? Der Neuzugang der Darmstädter muss wegen einer Verletzung vom Feld und wird auf der Bank am Obeschenkel behandelt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
63.
16:51
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ludovic Ajorque
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
63.
16:51
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:51
Einwechslung bei Bayern München: Sacha Boey
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:51
Auswechslung bei Bayern München: Noussair Mazraoui
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:51
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Manu Koné
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
62.
16:50
Aus dem anschließenden Eckball resultiert ein weiterer, den Bremen verteidigen kann.
SC Freiburg VfB Stuttgart
50.
16:50
Von einer Freiburger Unterzahl sieht man nach Wiederanpfiff bislang wenig. Der Sport-Club setzt sich etwas in der Hälfte der Schwaben fest.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:50
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:50
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Robin Hack
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
60.
16:50
Darmstadt nimmt daher weiter am Geschehen teil, wobei die klaren Torchancen immer noch fehlen. Auch nach einem eigentlich brauchbaren Flankenball von Sharke folgt kein Abschluss. Pfeiffer verpasst den Ball hinter dem Bayer-Strafraum.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:50
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nathan N'Goumou
VfL Bochum FC Augsburg
58.
16:50
Trotzdem scheinen die Hausherren die erste Drangpahse der Gäste unbeschadet überstanden zu haben. Wichtig für den VfL, der sich in den letzten Minuten auch selbst wieder öfter nach vorne wagt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
61.
16:50
Ngankam hat nach einer flachen Hereingabe von rechts am Elfmeterpunkt Zeit um den Ball anzunehmen und ihn sich auf den linken Fuß zu legen. Sein Abschluss ist gefährlich, aber zu zentral, sodass Zetterer zur Ecke abwehren kann.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:50
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
Bayern München Bor. Mönchengladbach
62.
16:50
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Luca Netz
SC Freiburg VfB Stuttgart
49.
16:49
Der Ungar beißt zunächst auf die Zähne und versucht weiterzuspielen. Draußen macht sich trotzdem schon mal Noah Weißhaupt warm.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
57.
16:48
Die Werkself überlässt den Hausherren aktuell den Ball und wartet auf mögliche Umschaltmomente und Konter.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
59.
16:48
Der FCB drückt jetzt ein bisschen auf das Tempo. Thomas Müller führt einen Einwurf auf der rechten Offensivseite beispielsweise ganz schnell aus. Allerdings kommen die Gastgeber einfach nicht durch, da die Borussia weiter höchst konzentriert verteidigt.
SC Freiburg VfB Stuttgart
47.
16:48
Roland Sallai sitzt am Hosenboden und braucht eine Behandlung, nachdem er im Luftzweikampf mit Waldemar Anton zusammengestoßen ist. Sieht nach Problemen am Knie aus.
VfL Bochum FC Augsburg
55.
16:47
Der FCA drängt auf den Ausgleich. Jess Thorup scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Gastgeber sind aktuell vermehrt in der Defensive gefordert und sind um Entlastung bemüht.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
54.
16:47
Für die Lilien wird's nun brutal schwer. Die Elf von Torsten Lieberknecht hat zwar auch gegen die Werkself ihre Abschlüsse, ist aber auch heute insgesamt wieder zu harmlos. Auf der anderen Seite nutzen die Gäste ihre Gelegenheiten eiskalt aus.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
56.
16:46
Kane versucht die Gladbacher bei einem Freistoß aus knapp 30 Metern mit einer Variante zu überraschen und probiert es mit dem Chip über die Mauer. Allerdings sind die Fohlen hellwach, springen hoch und können die Situation entschärfen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
46.
16:46
Mit viel Verspätung rollt der Ball nun wieder in Freiburg. Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
56.
16:45
Onisiwo fällt im Strafraum im Laufduell mit Stark, Schiedsrichter Brand signalisiert sofort, dass das leichte Ziehen des Werderaners nicht für einen Strafstoß reicht.
VfL Bochum FC Augsburg
52.
16:45
Durch die offensive Ausrichtung der Gäste ergeben sich nun natürlich erhebliche Räume für schnelles Umschaltspiel auf Seiten der Bochumer. Der VfL kommt über die linke Seite nach vorne, ehe Osterhage Broschinski mit einer starken Verlagerung kurz vor dem Strafraum freispielt. Der Torschütze zum 1:0 versucht sich aus zentraler Position mit einem Flachschuss, der allerdings in den Armen von Augsburgs Schlussmann landet.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
53.
16:45
Laut den Statistik-Daten ist der Schuss zum 0:2 von Tella fast 110km/h schnell.
SC Freiburg VfB Stuttgart
46.
16:45
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Bochum FC Augsburg
50.
16:43
Die Gäste sind zu Beginn dieser zweiten Hälfte das wachere Team. Vargas schlägt von der linken Seite eine Flanke in den Sechzehner. Tietz kann sich im Luftduell mit Ordets durchsetzen, kann seinen Kopfball aber nicht platziert genug setzen - Riemann ist zur Stelle und packt sicher zu.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
53.
16:43
Nicolas spielt den Ball im Aufbau direkt zu Sané, der sofort zu Goretzka weiterleitet. Der Achter fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz, aber schließt weit links am Tor vorbei.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
55.
16:42
Die Mainzer stehen jetzt hoch und laufen Werder früh an. Die Bremer kamen im zweiten Abschnitt noch nicht ein Mal in die Nähe des 05er-Sechzehners.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
52.
16:41
Ngankam könnte mit dem Rücken zum Tor zum besser positionierten Amiri zurücklegen, will sich stattdessen aber gegen zwei Mann durchsetzen. Sein Abschluss aus 14 Metern wird geblockt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
52.
16:41
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Nathan Tella
Was für ein Geschoss von Tella! Der Nigerianer nimmt einen Steilpass von Wirtz volley und hämmert den Ball von der rechten Seite mit Nachdruck unter die Latte. Doppelpack und 0:2!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
51.
16:40
Somit sind die ersten "Highlights" in der 2. Halbzeit eher unschön. Was kommt noch rein sportlich von den Lilien?
Bayern München Bor. Mönchengladbach
51.
16:40
Die Bayern starten erneut gut rein und zeigen sich im Vergleich zu der Phase nach dem Gegentor wieder verbessert. Die Gäste sind aber keinesfalls so unterlegen wie in der Anfangsphase.
VfL Bochum FC Augsburg
48.
16:40
Stellt sich die Frage, wie der FCA im zweiten Durchgang agieren wird. In Punkto Rückstände aufholen haben die Fuggerstädter auf jeden Fall reichlich Erfahrung. Viermal konnten die Augsburger in dieser Spielzeit nach Rückstand noch gewinnen, ganze sieben Mal reichte es auch noch für ein Remis.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
50.
16:38
Der Beginn des zweiten Spielabschnitts ist von vielen intensiv geführten Zweikämpfen geprägt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
48.
16:38
Jamal Musiala dringt von der linken Seite aus in den Sechzehner, tanzt mit einer absoluten Leichtigkeit an gleich mehreren Gegenspielern vorbei und sucht den Abschluss auf das kurze Eck. Damit trifft der 20-Jährig jedoch nur das Außennetz.
VfL Bochum FC Augsburg
46.
16:38
Weiter gehts in Bochum! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine und bestreiten den zweiten Durchgang.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
49.
16:37
Gelbe Karte für Christoph Zimmermann (SV Darmstadt 98)
Bei diesem Foul gibt es keine zwei Meinungen! Zimmermann hat im Laufduell mit Wirtz keine Chance und mäht den Wirbelwind der Leverkusener mit einem üblen Tritt auf das Sprunggelenk um. Dunkelgelb!
VfL Bochum FC Augsburg
46.
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
47.
16:37
Holtmann springt auf der linken Seitenlinie gegen Tella mit dem Fuß voraus in einen Zweikampf und trifft den Torschützen der Werkself klar am Standfuß. Schiri Reichel entscheidet sich etwas überraschend gegen eine Verwarnung und ermahnt den Darmstädter lediglich.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
47.
16:35
Ohne personelle Wechsel geht es in der Mewa-Arena weiter und nach nicht mal einer Minute klärt Jung eine flache Ngankam-Hereingabe von links zum Eckball. Den bekommt die Werder-Defensive geklärt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
46.
16:34
Im Darmstadt beginnen die zweiten 45 Minuten. Beide Teams machen ohne personellen Änderungen weiter.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
46.
16:34
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München Bor. Mönchengladbach
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:30
Halbzeitfazit:
Nun bittet Siebert die Teams in die Kabine! Der Tabellendritte aus Schwaben führt zur Pause hochverdient mit 2:1 gegen den SC Freiburg. Die ereignisreiche Partie begann mit einem Stuttgarter Doppelschlag durch Undav (3.) und Führich (7.). Der SC kam dadurch nie wirklich ins Spiel und musste in der 18. Minute zudem noch die Rote Karte gegen Merlin Röhl hinnehmen. Dementsprechend war von den Breisgauern offensiv kaum etwas zu sehen. Die Schwaben hingegen machten das bislang clever und spielten die Partie locker herunter. Vielleicht zu locker. In der 13-minütigen Nachspielzeit sorgte nämlich ein Nübel-Fehler für den Anschlusstreffer durch Kübler. Vielleicht kann dieses Tor nochmals für Spannung sorgen. Gleich geht's weiter mit den zweiten 45 Minuten in Freiburg!
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:28
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:27
Die Freiburger mit dem Anschlusstreffer kurz vor der Pause! Dieses Tor kann natürlich nochmal ganz neue Kräfte freisetzen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:25
Tooor für SC Freiburg, 1:2 durch Lukas Kübler
Wir haben wieder ein Spiel! Nach einer Grifo-Ecke von links fliegt Nübel unter dem Ball durch und so kann Kübler aus wenigen Metern vor dem Tor ins rechte Eck einköpfen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:25
Eine blutende Nase bei Rouault sorgt dafür, dass die Begegnung erneut pausiert. Zuvor prallte der Franzose mit Höler zusammen.
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:24
Halbzeitfazit:
Pause im Vonovia Ruhrstadion, nach 45 Minuten führt der VfL Bochum in einer umkämpften Partie mit 1:0 gegen den FC Augsburg! Die Gastgeber erwischten den besseren Start in dieses Spiel, auch wenn die großen Tormöglichkeiten noch auf sich warten ließen. Erst Mitte des ersten Durchgangs fingen auch die Gäste an, mehr Eigeninitiative zu ergreifen. Der sehenswerte Führungstreffer durch Broschinski fiel, wie sollte es auch anders sein, nach einer Standardsituation. Unverdient ist der Pausenstand sicherlich nicht, dennoch verläuft die Partie insgesamt recht ausgeglichen. Besonders in den letzten Minuten des ersten Durchgangs stieg die Intensität noch einmal an und es wurde hitziger. Gute Voraussetzungen für den zweiten Abschnitt, in dem besonders die Gäste nun eine Schippe drauflegen müssen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
45.
16:23
Halbzeitfazit:
Im Duell zwischen dem FC Bayern und Borussia Mönchengladbach geht es mit einem 1:1 in die Kabinen. Lange Zeit waren die Münchner absolut spielbestimmend und hatten in Person von Leroy Sané gleich zwei Großchancen in Führung zu gehen. Allerdings ließ der Nationalspieler beide ungenutzt und mit zunehmender Spielzeit suchten die Gäste dann auch mal ihr Glück in der Offensive. Dadurch kamen sie nach etwa einer halben Stunde innerhalb von kurzer Zeit gleich zu mehreren vielversprechenden Chancen, ehe Elvedi für das 1:0 sorgte. Im Anschluss blieb eine echte Reaktion des Rekordmeisters eigentlich aus. Kurz vor der Pause kamen sie durch einen schön vorgetragenen Angriff dennoch zum im Insgesamt verdienten Ausgleich. Da für die Bayern eigentlich nur der Sieg zählt und die Borussia wieder einmal zeigt, dass sie in der Lage sind den FCB zu ärgern, dürfte auch die zweite Hälfte noch einiges zu bieten haben. Bis gleich!
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:22
Endlich mal ein Freiburger Ansatz in der Offensive! Doch Sallais Flanke von rechts kann Nübel im Tor ohne Mühe herunterholen
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45.
16:22
Halbzeitfazit:
Schon nach zwei Minuten zappelte das Leder im Mainzer Kasten - Duckschs Treffer bleibt der einzige der ersten Halbzeit. Den Gästen spielte die frühe Führung merklich in die Karten, Bremen konzentrierte sich auf das Verteidigen, war bei wenigen Ausflügen nach vorne aber brandgefährlich. Die Mainzer zeigen sich bemüht, schmeißen sich rein und brachten mit vielen Ecken und Freistößen zahlreiche Flanken in den Bremer Strafraum, die jedoch nicht zu Erfolg führten. Ansonsten fehlt den 05ern spielerische Kreativität, Werder hingegen verteidigt die Führung cool. Es braucht mehr Ideen und Durchsetzungskraft bei den Mainzern, um heute noch etwas mitzunehmen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Jetzt ist Pause! Bayer 04 erfüllt zur Halbzeit seine Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten und führt in Darmstadt nach einem zunächst müden Beginn mit 1:0. In den ersten 30 Minuten kam von der Werkself am Böllenfalltor erstmal kaum etwas. Die Leverkusener blieben gegen kämpferische Lilien lange ohne Torabschluss und Tempo, zeigten dann aber doch nochmal in einer Szene ihre Klasse und nutzten ihren ersten gelungenen Angriff direkt zur 1:0-Führung durch Tella (33.).
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:21
Ende 1. Halbzeit
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:20
Gelbe Karte für Tim Oermann (VfL Bochum)
Oermann geht an der Seitenlinie ohne Aussicht auf den Ball Vargas an und greift dem Schweizer ans Trikot - klare Gelbe Karte.
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:19
Das war nochmal knapp! Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld verlängert Ordets die Kugel rechts an den Fünfmeterraum. Dort kommt Antwi-Adjei an den Ball und jagt das Spielgerät aus spitzem Winkel an den Außenpfosten! Allerdings war die Fahne schon zuvor berechtigterweise hochgegangen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:19
Gelbe Karte für Maximilian Eggestein (SC Freiburg)
Die Breisgauer schaden sich weiter selber. Eggestein foult Karazor im Mittelfeld und sieht auch Gelb.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:18
Der VfB Stuttgart treibt im Moment seinen Ballbesitz weiter nach oben. Die Schwaben lassen die Kugel munter laufen, ohne dass die Freiburger dazwischenkommen. Aber den richtigen Zug nach vorne haben die Gäste auch nicht.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
45.
16:18
Aleksandar Pavlović wird immer wichtiger für die Münchner und erzielt zum zweiten Mal in Folge den ersten Treffer der Bayern.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45.
16:17
Im Anschluss an die nächste Ecke von links kommt Burkardt am langen Pfosten zum Kopfball, der jedoch in den Armen von Zetterer landet.
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:17
Die Partie wird in den letzten Zügen des ersten Durchgangs nun etwas ruppiger. Die beiden Teams liefern sich besonders im Mittelfeld viele intensive und hitzige Duelle. Wirklicher Spielfluss kommt dadurch aktuell nicht zu Stande.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45.
16:17
Gelbe Karte für Marco Friedl (Werder Bremen)
Im Anschluss an eine wilde Sequenz mit mehreren hart geführten Zweikämpfen stellt sich Friedl in den Weg von Amiri. Dafür sieht er die Gelbe Karte, eine harte Entscheidung.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
45.
16:17
Die Lilien machen zu wenig aus ihren Abschlüssen! Pfeiffer darf mit Beginn der Nachspielzeit aus dem Rückraum abziehen und hat halblinks freie Schussbahn für mehr als nur einen Torschuss. Sein Versuch landet zu harmlos in den großen Handschuhen von Hrádecký.
VfL Bochum FC Augsburg
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:16
Dass es eine lange Nachspielzeit geben wird, war klar. Aber elf Minuten ist dann doch sehr viel.
SC Freiburg VfB Stuttgart
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 11
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Bayern München Bor. Mönchengladbach
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
45.
16:15
Auch Wirtz hat kurz vor der Pause nochmal eine Gelegenheit und schiebt den Ball mit zu wenig Kraft von halbrechts flach aufs Tor. Schuhen pariert mit beiden Fäusten.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
45.
16:14
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Aleksandar Pavlović
Der Jüngste geht voran und sorgt für den Ausgleich! Sané zieht vom rechten Flügel aus nach innen und nimmt Müller mit. Der 34-Jährige hat sofort den Kopf oben und leitet mit nur zwei Kontakten auf den durchgestarteten Pavlović weiter. Rechts in der Box behält der 19-Jährige die Nerven und überwindet Nicolas mit einem halbhohen Abschluss in das lange Eck.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
44.
16:14
Amiri chippt den nächsten Freistoß aus dem Halbfeld an den langen Pfosten, wo Widmer einläuft, den Ball aber nicht kontrollieren kann. Der hatte sowieso im Abseits gestanden.
VfL Bochum FC Augsburg
44.
16:14
Gelbe Karte für Moritz Broschinski (VfL Bochum)
Moritz Broschinski schiebt im Kopfballduell mit Kristijan Jakić einerseits mit dem Ellbogen und tritt dem Augsburger zusätzlich noch in die Hacken. Schiedsrichter Partick Ittrich greift durch und zückt die erste Gelbe Karte der Partie - ehrlicherweise eine recht harte Entscheidung.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
44.
16:14
Nico Elvedi bleibt nach einem Zweikampf mit Thomas Müller fast auf dem Mittelpunkt liegen. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den Torschützen aber zum Glück weiter.
SC Freiburg VfB Stuttgart
43.
16:14
Die Schlussphase von Durchgang eins läuft, doch es werden sicherlich einige Minuten an Nachspielzeit dazukommen durch die vielen Unterbrechungen.
VfL Bochum FC Augsburg
43.
16:14
Da kann der FCA mehr draus machen! Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie schalten die Gäste schnell um und schaffen eine Überzahlsituation am gegnerischen Strafraum. Jensen treibt auf der rechten Seite den Ball, allerdings rutscht ihm die Kugel bei seiner Flanke völlig über den Schlappen und landet im Toraus.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
42.
16:13
Zetterer macht das Spiel direkt schnell und schickt Njinmah mit einem langen Abwurf. Der nimmt Tempo auf, zieht nach innen und schließt ins kurze Eck ab. Der Flachschuss rauscht wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei, Glück für die Mainzer.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
43.
16:13
Andrich! Borja Iglesias ist auch beim nächsten Bayer-Angriff wieder mit dabei und lässt den Ball kurz für Andrich klatschen. Der Mittelfeld-Fighter haut danach aus dem Rückraum drauf und scheitert an einer schönen Flugparade von Schuhen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
42.
16:13
Der Führungstreffer der Fohlen hat das Spielgeschehen zu Gunsten der Gäste kippen lassen. Die Borussia agiert jetzt total selbstbewusst und ist deutlich aktiver.
SC Freiburg VfB Stuttgart
42.
16:13
Doch Höfler hat wohl doch nicht nur den Ball gespielt, sondern auch Millot. Den hat er wohl am Sprunggelenk getroffen und benötigt eine Behandlungspause.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
40.
16:12
Unübesichtliche Aktion! Xhaka beschwert sich erst beim Schiri über einen ausbleibenden Freistoß-Pfiff und spielt im Vorteil nur widerwillig weiter. Danach steht aber Neuzugang Borja Iglesias mit einem Mal vor Schuhen und kann freistehend abziehen. Währenddessen geht jedoch auch die Fahne hoch: Abseits.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
41.
16:12
Die Hausherren erhöhen den Druck. Amiris Ecke von links ist zu nah ans Tor getreten und gar kein Problem für Zetterer.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
39.
16:11
Für den FC Bayern ist der Gegentreffer doppelt bitter, weil Bayer Leverkusen im Parallelspiel beinahe zeitgleich in Führung gegangen ist. Damit beträgt der FCB-Rückstand auf die Spitzenposition in der Blitztabelle nun fünf Punkte.
SC Freiburg VfB Stuttgart
41.
16:11
Gelbe Karte für Matthias Ginter (SC Freiburg)
Nach einem Foulpfiff von Siebert beschwert sich Ginter zu vehement beim Referee. Ob die Aktion vorher ein Foul war, darf zumindest bezweifelt werden, da es so aussah, als hätte Höfler den Ball gespielt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
40.
16:10
Bei Agus Flanke aus dem rechten Halbfeld springt Stage zu intensiv in van den Berg, Brand wertet das als Offensivfoul. Fünf Minuten bleiben dem FSV noch, um vor der Pause auszugleichen.
VfL Bochum FC Augsburg
40.
16:10
Fünf Minuten sind hier noch zu gehen, ehe Patrick Ittrich die erste Halbzeit abpfeift. Aktuell deutet eher wenig darauf hin, dass die Gäste hier vor der Pause nochmals zurückkommen. Bochum wahrt die defensive Stabilität und geht die Zweikämpfe mit der nötigen Intensität an.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
37.
16:10
Nico Elvedi ist ein echter Bayern-Experte. Durch seinen zweiten Saisontreffer bringt der Schweizer sein Team vorläufig auf die Siegstraße. Mit acht Erfolgen und nur sieben Niederlagen hat er sogar eine positive Bilanz gegen den Rekordmeister.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
38.
16:10
Kopfball-Chance für Darmstadt! Bei einer Ecke von Holtmann steht Karic völlig frei im Bayer-Fünfer und darf aus kurzer Distanz ungehindert abschließen. Sein Kopfball geht allerdings ohne jede Präzision aufs Tor und ist für Hrádecký kein Problem.
SC Freiburg VfB Stuttgart
39.
16:10
Karazor prüft Atubolu aus rund 20 Metern. Ein dankbarer Ball für den Keeper.
SC Freiburg VfB Stuttgart
38.
16:09
Maximilian Mittelstädt kniet am Boden und bindet sich auffällig lange seine Schuhe. Der Unparteiische unterbindet dies und schickt den Verteidiger vom Platz, damit er sich dort um sein Schuhwerk kümmern kann und das Spiel weiterlaufen kann.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
38.
16:09
Die tritt Amiri schön an den Fünfmeterraum, wo Widmer beim Kopfball jegliches Timing vermissen lässt und das Leder meterweit rechts am Tor vorbeisetzt.
VfL Bochum FC Augsburg
37.
16:08
Da fehlte nicht viel! Ruben Vargas geht nach einem langen Ball von Felix Udokhai bis an die Grundlinie durch und flankt anschließend in den Rückraum. Dort kontrolliert Phillip Tietz die Kugel schnell und legt clever halbrechts vor den Strafraum für Elvis Rexhbeçaj ab. Der Ex-Bochumer zieht umgehend mit dem rechten Fuß ab, sein Flachschuss zischt nur knapp an der unteren linken Ecke vorbei!
SC Freiburg VfB Stuttgart
36.
16:08
Die nächste Großchance für Stuttgart! Über die linke Seite kommt der Tabellendritte über Führich und Mittelstädt auf die Grundlinie. Von dort legt Führich das Leder auf den langen Pfosten, wo Vagnoman wartet. Doch Atubolu bringt in letzter Sekunde die Fingerspitzen dazwischen und sorgt dafür, dass der nicht rankommt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
37.
16:07
Die 05er kombinieren sich links schön in die Tiefe. Burkardts Flanke rauscht quer durch den Strafraum und landet auf der anderen Seite bei Widmer, der eine Ecke herausholt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
36.
16:07
Frohe Kunde aus München: Während Bayer am Böllenfalltor das 1:0 macht, kassieren die Bayern das 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach! Damit ist Bayer nun mit fünf Zählern Vorsprung vorne.
VfL Bochum FC Augsburg
36.
16:06
Die Augsburger versuchen direkt zu antworten und kommen über die rechte Seite. Allerdings bleibt Kevin Mbabu mit seiner Hereingabe bereits am ersten Pfosten hängen. Es ist nicht das erste Mal, dass eine Flanke der Gäste völlig versandet.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
35.
16:06
Gibt es eine Antwort der Lilien? Holland probiert es mit einer Ecke von der linken Seite und bugsiert das Leder einmal über den kompletten Strafraum hinweg.
SC Freiburg VfB Stuttgart
35.
16:06
Der Sport-Club hadert nicht nur mit sich, sondern auch viel mit dem Schiedsrichter. In vielen Situationen fühlen sich die Breisgauer benachteiligt von Siebert.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
35.
16:05
Gelbe Karte für Niklas Stark (Werder Bremen)
Der Innenverteidiger räumt Amiri fernab des Balles an der Mittellinie resolut ab und wird völlig zurecht dafür verwarnt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
34.
16:05
Im Anschluss setzt Bremen direkt zum Konter an. Njinmah zieht links in den Strafraum ein und verdribbelt sich dann. Gute Chance vertan.
SC Freiburg VfB Stuttgart
33.
16:05
Die nächste Möglichkeit für den VfB! Mittelstädt sucht per Flachpass Undav in der Box. Der legt den Ball im Grätschen ab zu Millot, welcher mittig aus acht Metern drüber schießt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
35.
16:04
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Nico Elvedi
Die Borussia geht in Front! Neuer spielt einen Flachpass durch die Mitte zu locker in Richtung von Müller. Der Routinier versucht den Ball abzuschirmen. Elvedi setzt sich aber gut durch und verteidigt clever nach vorne. Im Anschluss läuft er ungestört einfach weiter durch, spielt noch einen klugen Doppelpass mit Siebatcheu und schließt aus zentralen 14 Metern unhaltbar in das untere rechte Eck ab.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
33.
16:04
Nach einem Foul von Schmid an Barreiro gibt es den nächsten Freistoß aus großer Entfernung. Diesmal chippt Amiri den Ball in den Sechzehner, Agu klärt am langen Pfosten zur Ecke. Die bekommt Werder irgendwie geklärt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
33.
16:04
Plötzlich hat die Borussia die Führung auf dem Fuß! Eine Honorat-Flanke von der rechten Seite wird ungewollt zum Torschuss, wird immer länger und senkt sich höchst gefährlich auf das lange Eck. Neuer ist zur Stelle, aber kann nur klatschen lassen. Im Anschluss werden gleich mehrere Nachschüsse der Gladbacher noch irgendwie abgewehrt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
31.
16:03
Nicolas mit einer Glanzparade! Kane und Sané stehen für den anschließenden Freistoß aus leicht linksversetzten 20 Metern bereit. Der Engländer übernimmt die Verantwortung und visiert mit dem rechten Innenrist das obere rechte Eck an. Der Schuss würde perfekt im Knick des Torwartecks einschlagen. Nicolas macht sich aber ganz lang und wischt das Ding mit einer starken Tat noch gerade eben über die Latte.
VfL Bochum FC Augsburg
33.
16:03
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Moritz Broschinski
Artistisch trifft Broschinski zum 1:0 für die Gastgeber! Der VfL führt einen Eckball von der linken Seite kurz aus. Die Augsburger bekommen eine Flanke vom linken Strafraumeck von Antwi-Adjei nicht vernünftig geklärt. Am Ende ist es Demirović, der unglücklich per Kopf an den Fünfmeterraum querlegt. Was Broschinski da macht, ist allerdings große Klasse. Handlungsschnell setzt der Offensivhüne zum Seitfallzieher und schweißt die Kugel damit aus kurzer Distanz in die Maschen!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
33.
16:02
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Nathan Tella
Jetzt ist es doch passiert: Bayer macht das 0:1! Wirtz schickt Grimaldo ohne Gegnerdruck die linke Linie herunter, der von dort in den freien Lilien-Fünfer flankt. Am rechten Pfosten entwischt Tella seinem Bewacher Holtmann und köpft aus kurzer Distanz ganz easy ein.
VfL Bochum FC Augsburg
31.
16:02
Nach einer halben Stunde gestaltet sich die Partie inzwischen mehr oder weniger ausgeglichen. Der FCA hat sich langsam aber sicher zurechtgefunden und steht in der Defensive deutlich kompakter als noch zu Beginn. Das Spielgeschehen findet aktuell meist zwischen den beiden Strafräumen statt.
SC Freiburg VfB Stuttgart
31.
16:01
Nach der Unterbrechung plätschert das Spiel vor sich hin. Von den Gästen muss aktuell auch nichts kommen, aber vom SC ist das viel zu wenig, trotz Unterzahl.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
30.
16:01
30 Minuten sind mittlerweile auf der Uhr und Bayer ist immer noch nicht auf Temperatur. Der Tabellenführer findet gegen bislang sehr aufmerksame und griffige Lilien noch kein Gegenmittel.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
30.
16:01
Es ist ein zerfahrenes Bundesligaspiel. Den 05ern ist das fehlende Selbstbewusstsein anzumerken, während Werder sich seit dem Führungstreffer auf die Defensivarbeit konzentriert.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
30.
16:00
Gelbe Karte für Florian Neuhaus (Bor. Mönchengladbach)
Für ein Handspiel etwa fünf Meter vor der eigenen Strafraumgrenze erhält Florian Neuhaus die erste Gelbe der Partie. Dazu gibt es noch eine vielversprechende Freistoßposition für die Münchner.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
29.
16:00
Mit neun Treffern nach Eckstößen ist Mönchengladbach in der Kategorie das gefährlichste Team der Liga. Davon ist in dieser Situation jedoch gar nichts zu erkennen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
28.
15:59
Honorat bringt den Ball aus dem rechten Halbfeld scharf vor das Tor. Siebatcheu erreicht den Ball aber nicht, weil de Ligt gut aufpasst und zur Ecke klären kann.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
28.
15:59
Jung trifft Onisiwo an der Schulter und hat sein Bein dabei zu weit oben. Den Freistoß von der rechten Seite nahe der Seitenauslinie schlägt Amiri an den langen Pfosten, wo Burkardt die Ballannahme misslingt. Krauß Versuch aus dem Rückraum wird geblockt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
28.
15:59
Glück für Bayer! Pfeiffer will vom rechten Strafraum-Eck abziehen und trifft den Ball nicht richtig. Das Leder trudelt trotzdem gefährlich in Richtung Bayer-Tor und direkt vor die Füße von Vilhelmsson. Der Schwede tritt im Duell mit Xhaka ins Leere und verpasst somit eine durchaus heiße Torchance!
SC Freiburg VfB Stuttgart
28.
15:59
Nun aber bitte wieder etwas Fußball. Nach knapp fünfminütiger Pause geht es weiter mit Freistoß für den VfB aus dem rechten Halbfeld. Diesen schlägt Stiller direkt in die Arme von Noah Atubolu.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
27.
15:58
Florian Neuhaus erobert im Mittelkreis den Ball von Leon Goretzka und probiert es aus dieser riesigen Distanz prompt einfach mal, weil Manuel Neuer weit vor seinem Tor steht. Der freche Versuch sorgt allerdings für keinerlei Gefahr, weil er zu kurz und viel zu weit nach rechts gerät.
VfL Bochum FC Augsburg
28.
15:58
Oermann hat nach einer guten Seitenverlagerung von Stöger etwas Platz und kann mit Tempo auf die letzte Kette der Gäste zudribbeln. Kurz vor dem Strafraum entscheidet sich der Außenverteidiger für den Abschluss, bleibt aber am Abwehrbein von Udokhai hängen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
25.
15:56
Auf der anderen Seite folgt nach einem abgfälschten Schuss von Andrich nun auch die erste Ecke für Bayer. Grimaldo übernimmt den Eckstoß von rechts, findet mit seiner Hereingabe aber keinen Abnehmer.
SC Freiburg VfB Stuttgart
25.
15:56
Christian Streich schickt während der Unterbrechung die ersten Auswechselspieler zum Aufwärmen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
24.
15:56
Der anschließende Standard von der rechten Seite segelt weit in den Sechzehner und landet auf dem Kopf von de Ligt. Der Niederländer verfehlt das rechte Eck mit seinem Kopfball jedoch knapp.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
25.
15:56
Die Mainzer verteidigen einen Bremer Konter gerade so durch Caci, der Schmids Abschluss aus zwölf Metern zentraler Position blockt und Zentner, der Lynens Flanke im Nachfassen vom linken Strafraumeck abfängt.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
24.
15:55
Nächster Abschluss Darmstadt! Pfeiffer verwertet einen Pass von Karic technisch stark mit dem Rücken zum Tor und schließt danach auch noch aus Drehung ab. Hrádecký hat freie Sicht und fängt den Ball in der Tormitte sicher mit beiden Händen ab.
VfL Bochum FC Augsburg
25.
15:55
Die Gäste finden in den letzten Minuten immer besser in die Partie. Der FCA kann sich phasenweise in der Hälfte der Hausherren festsetzen, wenn auch noch nicht mit der letzten Konsequenz in Sachen Torgefahr. Trotzdem kann Jess Thorup mit dieser Entwicklung sicherlich etwas anfangen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
23.
15:55
Mazraoui macht auf seiner rechten Bahn ordentlich Dampf. Dieses Mal steckt der 26-Jährige für Sané durch. Von rechts am Fünfer verzichtet der Offensivspieler auf den Abschluss aus spitzem Winkel. Stattdessen sucht er Kane in der Mitte. Weigl passt aber gut auf und kann zur Ecke klären.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
24.
15:55
Amiris Volleyabnahme aus 18 Metern zentraler Position ist kein Problem für Zetterer, der in das von ihm aus linke Eck abtaucht und sicher pariert.
SC Freiburg VfB Stuttgart
23.
15:53
Die Partie ist unterbrochen, da von den Fangruppen kleine Gegenstände auf das Spielfeld fliegen. Sieht nach Schoko-Ostereiern aus. Knapp 50 Ordner räumen diese nun weg, doch das wird dauern.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
21.
15:53
Borussia Mönchengladbach zeigt sich auch heute wieder als hartnäckiger Gegner. Den Fohlen gelingt es jedoch fast gar nicht für Entlastung zu sorgen. Einen vielversprechenden Konter konnten sie noch überhaupt nicht fahren.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
23.
15:53
Die Hälfte des ersten Durchgangs ist rum, Mainz hat sich nach dem frühen Rückstand relativ gut erholt und wäre durch Krauß beinahe zum Ausgleich gekommen. Die 05er könnten aber auch bereits 0:2 zurückliegen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
22.
15:53
Xabi Alonso ist unzufrieden! Der Bayer-Trainer läuft in seiner Coaching Zone hin und her und will von seiner Elf mehr Offensiv-Power sehen.
VfL Bochum FC Augsburg
22.
15:52
Die Partie ist aktuell unterbrochen. Grund dafür sind die mittlerweile bekannten Proteste gegen den Einstieg von Investoren in die DFL. Schon einige Ordner sind aktuell mit den Räumungsarbeiten beschäftigt.
SC Freiburg VfB Stuttgart
21.
15:51
Gelbe Karte für Christian Streich (SC Freiburg)
Jetzt ist viel Feuer im Spiel, vor allem weil die Freiburger sich benachteiligt fühlen. Streich beschwert sich zu lautstark beim Vierten Offiziellen und sieht Gelb.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
20.
15:51
Der FC Bayern macht hier bislang einen deutlich spielfreudigeren und schwungvolleren Eindruck als beispielsweise gegen Werder Bremen vor zwei Wochen. Da Leroy Sané gleich zwei sehr gute Möglichkeiten zur Führung ausließ, steht es noch 0:0.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
20.
15:51
Die darauffolgende Ecke schnappt sich Holland, der den Ball von links hoch vor den zweiten Pfosten schlägt. Zimmermann köpft von dort mit eindeutig zu viel Rücklage in die Arme von Hrádecký.
SC Freiburg VfB Stuttgart
20.
15:51
Der VfB-Verteidiger muss noch behandelt werden und so kann die Partie jetzt erst fortgesetzt werden.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
19.
15:50
Die Hausherren leisten sich mehr und mehr leichte Abspielfehler. Werder kam bisher erst zwei Mal wirklich vor das Tor von Zentner, beide Male wurde es jedoch brandgefährlich.
VfL Bochum FC Augsburg
20.
15:50
Mit dem Rücken zum Tor setzt Außenverteidiger Iago im Strafraum der Hausherren aus halbrechter Position zum Fallrückzieher an, trifft die Kugel dabei aber nicht richtig. Die Artistik des Brasilianers in allen Ehren, gefährlich wird es dadurch allerdings nicht.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
19.
15:49
Viel Platz für Holtmann! Der neue Darmstädter rennt Bayer auf der linken Seite davon und hat viel Raum und Zeit für eine gefährliche Hereingabe. Sein Flankenball ist allerdings nicht so gut wie der Sprint und bringt den Lilien nur eine Ecke ein.
SC Freiburg VfB Stuttgart
18.
15:48
Rote Karte für Merlin Röhl (SC Freiburg)
Der Tag wird immer bitterer für die Gastgeber! Röhl tritt Mittelstädt am VfB-Strafraum voll auf das Sprunggelenk, was zwar nicht nach Absicht aussah, weil Röhl etwas wegrutscht, aber dennoch glatt rot nach sich ziehen muss. Das sieht auf Referee Daniel Siebert nach Studium der Bilder auch so.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
16.
15:48
Krauß an den Pfosten! Im Anschluss an den Eckball kann Werder nicht richtig klären. Barreiro gibt schön in den Rückraum zu Krauß, der nach kurzer Annahme aus 16 Metern zentraler Position mit dem Spann abzieht. Der stramme Flachschuss kracht an den rechten Pfosten. Die erste gute Chance der 05er.
VfL Bochum FC Augsburg
17.
15:48
Kevin Osterhage löffelt einen Ball aus dem linken Halbfeld per Bogenlampe an den Elfmeterpunkt. Dort kommt Christopher Antwi-Adjei zum Kopfball, der wiederum zentral in den Armen von Augsburgs Keeper landet - hätte dort ein anderer Spieler gestanden, hätte das sicherlich gefährlich werden können.
SC Freiburg VfB Stuttgart
17.
15:47
Die Hausherren haben aktuell viel vom Ball, tun sich aber im Spiel nach vorne schwer. Die Schwaben stehen allerdings auch gut und lassen kaum Lücken zu.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
17.
15:47
Der Ball rollt wieder. Die Trainer haben die kleine Pause natürlich genutzt, um ihren Spielern nochmal ein paar Korrekturen mit an die Hand zu geben.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
16.
15:47
Jetzt findet Bayer mal eine Lücke! Grimaldo nimmt im linken Strafraum-Eck einen Chip-Pass von Wirtz mit und legt sofort quer in den Rückraum auf. Hložek schließt per Volley ab und schießt knapp rechts vorbei!
Bayern München Bor. Mönchengladbach
15.
15:47
Die Begegnung ist unterbrochen, da aus Protest gegen den Investoreneinstieg bei der DFL auch heute wieder Schoko-Goldmünzen auf den Rasen geworfen wurden und jetzt erst einmal entfernt werden müssen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
15.
15:46
Stage kommt weit entfernt vom eigenen Tor zu spät gegen Barreiro. Den Freistoß aus 30 Metern zentraler Position tippt der Gefoulte für Amiri an, dessen flacher Abschluss von Stage zur Ecke abgefälscht wird.
VfL Bochum FC Augsburg
16.
15:46
Mittlerweile schieben die Gäste aber deutlich weiter raus und halten das Spiel daher vermehrt vom eigenen Tor weg. In der Offensive fehlt es dem Team von Jess Thorup aber noch an jeglicher Überzeugung und Durchschlagskraft. Demirović und Tietz hängen beide noch völlig in der Luft.
SC Freiburg VfB Stuttgart
14.
15:45
Das geht zu einfach für den VfB! Diesmal kann Millot nach einem Eckball von links ganz frei aus 12 Metern zum Schuss kommen. Er trifft das Tor knapp nicht.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
16.
15:45
Bayer steht mit allen Offensiven vor dem gegnerischen Strafraum und kommt einfach nicht durch. Aktuell fehlt der Elf von Xabi Alonso auch das Tempo, um die Darmstädter Abwehr mal zu öffnen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
13.
15:44
Die erste Ecke der Partie tritt Leroy Sané von der linken Fahne aus an den ersten Pfosten. Dort passt ein Akteur in Grün aber sehr gut auf und kann die Situation sofort entschärfen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
14.
15:44
Auch die Heimfans spüren, dass ihre Lilien nicht chancenlos gegen den Tabellenführer sind und feiern jede noch so kleine gelungene Szene und jeden Ballgewinn lautstark ab.
VfL Bochum FC Augsburg
13.
15:44
Der VfL will dranbleiben und kommt über die linke Seite nach vorne. Bero schickt Antwi-Adjej mit einem Steilpass links im Strafraum an die Grundlinie. Allerdings landet die Hereingabe des Bochumer Flügelflitzers geradewegs in den Armen von Dahmen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
13.
15:44
Am rechten Flügel bekommen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen, nachdem Mittelstädt zugelangt hat. Grifo bringt den Ball in die Box und sucht Matthias Ginter am langen Pfosten. Doch den findet er knapp nicht. Abstoß.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
11.
15:44
Rocco Reitz löst sich fast vor der VfL-Trainerbank sehr gut aus dem Druck und treibt das Angriffsspiel der Borussia erstmals bis an den FCB-Sechzehner. Dort fehlt jedoch die Genauigkeit und der Rekordmeister ist dazwischen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
12.
15:43
Wird es für Bayer ein ungemütlicher Nachmittag? Auf dem dazu sehr tiefen Geläuf halten die Darmstädter bislang ordenlich mit und sind sich auch nicht zu schade, in unangenehme Zweikämpfe zu gehen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
12.
15:43
Der erste Mainzer Abschluss kommt von Neuzugang Amiri, sein Versuch aus der Distanz landet in den Armen von Zetterer.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
11.
15:42
Beinahe das 2:0! Eine Flanke von links wird immer länger und findet am langen Pfosten Agu, der fein volley in die Mitte zurückgibt. Dort steht Deman völlig frei, sein Kopfball geht jedoch weit am Ziel vorbei. Die Chance lässt der Belgier kläglich liegen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
10.
15:42
Sané vergibt die nächste Großchance auf das 1:0! Die Bayern erobern den Ball auf der linken Offensivseite und spielen anschließend zielstrebig zum Tor. Müller setzt von knapp vor dem Sechzehner den durchstartenden Sané in Szene. Zentral im Strafraum nimmt der Nationalspieler den Ball gut mit und wählt im Duell mit Nicolas einen leichten Chip in Richtung des linken Ecks. Der elegante Versuch ist jedoch zu unplatziert und geht links am Kasten vorbei.
SC Freiburg VfB Stuttgart
10.
15:41
Die Schwaben spielen weiter nach vorne. Wieder taucht ein VfB-Angreifer frei in der Box auf, doch diesmal kann Vagnoman am Abschluss vom grätschenden Makengo gehindert werden.
VfL Bochum FC Augsburg
10.
15:41
Riesen-Solo von Osterhage! Manuel Riemann pflückt eine Flanke von Iago im eigenen Strafraum aus der Luft und macht anschließend das Spiel schnell. Links am eigenen Strafraum gibt er ab zu Osterhage, der sofort mit Tempo in die gegnerische Hälfte zieht. Der Bochumer Mittelfeldmann wird bis zum gegnerischen Strafraum eskortiert, wo er anschließend an gleich zwei Gegenspielern vorbeizieht und mit die linke untere Ecke seinem Abschluss aus zentraler Position nur um Zentimeter verfehlt!
SC Freiburg VfB Stuttgart
9.
15:40
Welch bitterer Start für den Sport-Club, welcher noch gar nicht in die Partie kommt und durch zwei frühe Gegentreffer nun ein ordentliches Brett zu bohren hat.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
10.
15:40
Bayer tut sich noch schwer! Das Team von Xabi Alonso ist am Böllenfalltor noch ohne Torabschluss und findet erstmal kein Mittel gegen die aufmerksame und leidenschaftliche Lilien-Abwehr.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
8.
15:39
Werder spielt die frühe Führung natürlich in die Karten. Die Gäste ziehen sich zurück und verteidigen bisher sehr konzentriert.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
8.
15:39
Jetzt haben auch die Gladbacher mal ein wenig den Ball in den eigenen Reihen. Allerdings gelingt es ihnen nicht sich gegen die hochanlaufenden Münchner zu befreien. Deshalb läuft der Ball tief in der eigenen Hälfte von der einen auf die andere Seite und wieder zurück. Raumgewinn erzielt der VfL auf die Weise nicht.
VfL Bochum FC Augsburg
9.
15:39
Die Gastgeber erwischen den besseren Start in diese Partie. Der VfL setzt sich aktuell in der Hälfte der Augsburger fest und kombiniert sich auch immer wieder ins letzte Drittel hinein. Lediglich beim finalen Zuspiel hapert es noch ein wenig, folgerichtig ist auch noch kein Abschluss zu Stande gekommen.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
5.
15:38
Fast klingelt es das erste Mal! Über die rechte Seite geht es bei der Heimelf nach vorne. Kane schirmt den Ball rechts im Strafraum gut ab und lässt für Mazraoui klatschen. Der Marokkaner stolpert den Ball unter Bedrängnis noch irgendwie in die Mitte zu Sané. Der 28-Jährige schließt direkt mit dem linken Innenrist ab. Der Ball rauscht über Nicolas hinweg und klatscht an die Latte.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
6.
15:38
Verunsichert wirken die Gastgeber nicht, die den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen lassen, ohne dabei in die gefährlichen Zonen zu gelangen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
7.
15:36
Tooor für VfB Stuttgart, 0:2 durch Chris Führich
Der Wahnsinn geht weiter! Wieder bekommen die Gastgeber keinen Zugriff auf ihre Gegenspieler und schon steht es 0:2. Im Mittelfeld geht Führich bis nach vorne, spielt mit Undav einen Doppelpass und kommt aus 16 Metern frei vor Atubolu zum Schuss. Eiskalt legt der Stuttgarter den Ball am Keeper vorbei.
VfL Bochum FC Augsburg
6.
15:36
Broschinski rauscht am Mittelkreis mit Udokhai zusammen und wird am Kopf von der Hüfte des Augsburger Innenverteidigers erwischt. Die medizinische Abteilung eilt auf den Platz, doch nach kurzer Behandlungspause kann der Bochumer Angreifer wohl weitermachen.
SC Freiburg VfB Stuttgart
6.
15:36
Wie reagiert der SC nun auf diesen frühen Gegentreffer?
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
7.
15:36
Gelbe Karte für Robert Andrich (Bayer Leverkusen)
Frühe Gelbe für Andrich! Der Leverkusener hält seinen Fuß bei einem hohen Ball gegen Holtmann drauf und trifft den Darmstädter deutlich in der Luft. Schiri Reichel entscheidet sich direkt für eine Verwarnung.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
4.
15:36
Wie gehen die Mainzer mit diesem frühen Schock um? Durch einen guten Zweikampf pusht sich Ngankam etwas, vielleicht geht es ja über den Kampf.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
6.
15:35
Nun übernimmt Bayer 04 das Kommando und baut den eigenen Spielaufbau geduldig von hinten auf. Ab der Mittellinie gehen die Lilien dazwischen und können Bayer erstmal aus dem eigenen Strafraum weghalten.
VfL Bochum FC Augsburg
5.
15:35
Die äußeren Bedingungen stellen jetzt auch nicht wirklich die besten Voraussetzungen für gepflegtes Kurzpassspiel. Sowohl der Zustand des Rasens als auch die Witterungsbedingungen lassen hier in Bochum ein wenig zu wünschen übrig.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
4.
15:34
Zu Beginn der Partie sind erstmal die Hausherren an der Kugel. Die Lieberknecht-Elf überrascht gegen den Tabellenführer mit einem durchaus mutigen Start!
Bayern München Bor. Mönchengladbach
3.
15:34
Die Münchner haben von Beginn an viel Ballbesitz. Mönchengladbach verteidigt in der eigenen Hälfte aber kompakt im 4-1-4-1 und macht die Räume dabei ganz eng. Deswegen findet der FCB noch nicht den Weg in das letzte Drittel.
SC Freiburg VfB Stuttgart
3.
15:33
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Deniz Undav
Blitzstart von den Schwaben! Keine drei Minuten sind durch und Deniz Undav bringt den VfB in Front. Der Stürmer wird aus dem Mittelfeld von Anton geschickt, tritt unnachahmlich an und fackelt aus 16 Metern nicht lange. Er trifft flach links unten ins Tor, wo Atubolu ohne Chance ist.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
2.
15:32
Die Lilien starten mit der ersten Halbchance! Holtmann rennt links die Linie herunter und erreicht einen tiefen Pass kurz vor der Torauslinie. Danach schießt der SV98-Neuzugang den Ball deutlich am Kasten vorbei.
VfL Bochum FC Augsburg
3.
15:32
Der lange Ball ist schon in den ersten Zügen dieser Partie auf beiden Seiten ein gern gesehenes Mittel. Besonders der Kampf um die zweiten Bälle wird heute also entscheidend sein. Ein echter Kampf, auf den sich die Zuschauer heute einstellen können.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
2.
15:32
Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Marvin Ducksch
Blitzstart Bremen! Und das läuft aus Mainzer Sicht extrem unglücklich. Eine flache Hereingabe von der linken Seite kann Caci am eigenen Fünfmeterraum eigentlich unbedrängt klären, der schießt allerdings den unmittelbar vor ihm positionierten Krauß an. So kommt das Leder zu Ducksch, der aus der Drehung aus zehn Metern zentraler Position in die rechte untere Ecke einschiebt. Ein kurioser Treffer.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
1.
15:31
Und los! Bayer 04 stößt an und ist im Darmstadt heute in dunklen Jerseys aktiv. Die Lilien tragen Blau und Weiß.
SC Freiburg VfB Stuttgart
1.
15:31
Der VfB eröffnet dieses Spiel und lässt die Kugel erstmal durch die eigenen Reihen laufen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
1.
15:31
Die Hausherren haben angestoßen und Burkardt holt nach einem langen Ball direkt einen Einwurf heraus.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
1.
15:31
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen in Grün. Bayern hält in den weiß-roten Heimtrikots dagegen.
VfL Bochum FC Augsburg
1.
15:30
Der Ball rollt! Die Zuschauer im Vonovia Ruhrstadion freuen sich auf die Partie zwischen Bochum und Augsburg!
VfL Bochum FC Augsburg
1.
15:30
Spielbeginn
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
1.
15:30
Spielbeginn
SC Freiburg VfB Stuttgart
1.
15:30
Spielbeginn
Bayern München Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Spielbeginn
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
1.
15:29
Spielbeginn
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
15:29
Schiedsrichter der Partie ist Benjamin Brand, der von Guido Kleve und Arne Aarnink begleitet wird. Eine kurzfristige Änderung gibt es bei den Gästen: Weiser hat beim Aufwärmen signalisiert, dass die Verletzung doch noch nicht auskuriert ist und nimmt zunächst auf der Bank Platz. Für ihn rückt Deman in die Startelf, sodass Werder mit exakt derselben Anfangsformation wie gegen Freiburg beginnt. Die Spieler haben den Rasen bereits betreten, gleich geht's los, viel Spaß!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
15:28
Um die Einhaltung der Spielregeln kümmert sich heut Referee Tobias Reichel aus Stuttgart.
SC Freiburg VfB Stuttgart
15:26
Rein geht es ins Europa-Park Stadion! Angeführt vom Unparteiischengespann um Daniel Siebert kommen die Akteure auf das Feld. Gleich rollt endlich der Ball in diesem Derby!
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
15:26
Gleich geht's los! Können die Lilien die Werkself ärgern, oder holt Bayer 04 den Pflichtsieg beim Tabellenletzten?
VfL Bochum FC Augsburg
15:25
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Patrick Ittrich. An den Seitenlinien wird er von Sascha Thielert und Thomas Gorniak assistiert.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
15:20
Im Hinspiel konnte der FC Bayern eine Serie von fünf Aufeinandertreffen in Folge ohne Erfolg gegen die Borussia beenden. Damit glichen sie in der Bilanz der direkten Vergleiche seit 2011/12 aus. Die Fohlen und die Münchner konnten seitdem je zehnmal gewinnen. Dazu gab es noch fünf Punkteteilungen. Damit hat der VfL in diesem Zeitraum die ligaweit beste Bilanz gegen den Rekordmeister.
SC Freiburg VfB Stuttgart
15:17
Noch eine kleine Kuriosität am Rande: die Freiburger spielen heute nicht in ihren gewohnten roten Heimdress, sondern im weißen Auswärtstrikot. Die Begründung: da der VfB in Grün spielt, wäre die Farbkombi Rot gegen Grün für Menschen, welche unter einer Rot-Grün-Sehschwäche leiden, problematisch. Der SC greift nicht zum ersten Mal zu diesem Mittel. Bereits 2020/2021 gegen Augsburg unternahmen die Breisgauer diesen Wechsel.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
15:16
Im Vergleich zum 0:1 in Frankfurt nimmt 05-Coach Siewert zwei Änderungen vor, dabei rücken beide Neuzugänge direkt in die Startelf. Durch die Hereinnahme von Amiri und Ngankam, die Kohr und Richter (beide Bank) ersetzen, treten die Mainzer deutlich offensiver auf. Auf der anderen Seite vertraut Werner beinahe derselben Startformation wie beim 3:1 gegen Freiburg. Lediglich der wieder genesene Weiser beginnt anstelle von Deman, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
VfL Bochum FC Augsburg
15:15
Der FC Augsburg tritt heute im gewohnten 4-3-1-2-System an. Vergangene Woche unterlagen die Fuggerstädter trotz eines starken Auftritts bei der knappen Heimniederlage gegen den FC Bayern. Jess Thorupp sieht nach dieser vortrefflichen kämpferischen Leistung seiner Mannschaft keinen Anlass zur Veränderung und nimmt daher keine Wechsel in seiner Startaufstellung vor. Pep Biel, der einzige Neuzugang des FCA in der Winterpause, steht heute auch schon im Kader. Allerdings muss die Leihgabe von Olympiacos Piräus sich zunächst mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen. Der FCA hat heute die Gelegenheit, sich tabellarisch abzusetzen und weitere wichtige Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge zu bringen - doch mit den Bochumern wartet da ein in jedem Fall unangenehmer Gegner auf die Fuggerstädter.
SC Freiburg VfB Stuttgart
15:04
Werfen wir noch einen Blick aufs Personal: bei den heutigen Gastgebern gibt es drei Wechsel in der Startelf. Gulde (zurück nach Sperre), Höfler und Sallai (zurück nach Erkrankung) rücken für Sildillia, Gregoritsch und Weißhaupt (alle Bank) rein. Zudem sitzt Christian Günter nach seinem Armbruch aus dem Sommer 2023 heute zum ersten Mal wieder auf der Bank. Durch seinen zeitweilig kritischen Zustand durch diese Verletzung ist diese Nominierung heute sehr freudig. Bei den Schwaben hingegen nimmt Sebastian Hoeneß zwei Änderungen vor: Karazor ersetzt Leweling (Bank) und Stergiou kommt für den verletzten Dan-Axel Zagadou in die Partie und kommt somit zu seinem Startelf-Debüt für den VfB.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
15:02
Bei der Borussia gibt es ebenfalls zwei Veränderungen in der Anfangsformation. Gerardo Seoane bringt Rocco Reitz und Nathan N'Goumou für Manu Koné und Robin Hack (beide Bank).
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
15:02
Auch SV98-Trainer Lieberknecht nimmt nach einer 0:1-Niederlage bei Union Berlin fünf Wechsel vor. In der Dreierkette laufen wieder Maglica und Zimmermann auf, dazu erhalten auch Karic sowie Offensivmann Vilhelmsson eine neue Chance. Holtmann feiert zudem sein Startelfdebüt.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
15:01
Thomas Tuchel, der rechtzeitig wieder fit geworden ist und an der Seitenlinie stehen wird, ändert die Startelf im Vergleich zum knappen 3:2-Sieg gegen Augsburg auf zwei Positionen. Für den langzeitverletzten Kingsley Coman rückt Thomas Müller, der seinen 500. Sieg im FCB-Trikot feiern könnte, neu rein. Zudem ist Noussair Mazraoui nach seiner Teilnahme am Afrika-Cup wieder zurück und darf direkt von Beginn an ran. Raphaël Guerreiro und Neuzugang Sacha Boey bleibt deswegen zunächst nur der Platz auf der Bank. Dort sitzt erstmals auch Bryan Zaragoza, den die Bayern nach dem Coman-Ausfall noch kurzfristig verpflichteten.
VfL Bochum FC Augsburg
15:00
Die Hausherren werden heute in einem 4-2-3-1-System erwartet. Vergangene Woche musst sich der VfL trotz eines ordentlichen Auftritts mit 3:1 im Signal-Iduna-Park geschlagen geben. Im Vergleich zu dieser Niederlage verändert Trainer Thomas Letsch seine Startelf auch lediglich auf einer Position. Bernardo kehr nach seiner Gelbsperre zurück und gibt heute den Linksverteidiger, folgerichtig sitzt Maximilian Wittek auf der Ersatzbank. Außerdem ist Innenverteidiger Keven Schlotterbeck heute nach überstandenen muskulären Problemen wieder zurück im Kader, steht allerdings noch nicht in der Startelf. Der VfL möchte an die zuletzt erfolgreichen Heimauftritte anknüpfen und heute durch einen Dreier in der Tabelle an den Fuggerstädtern vorbeiziehen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
14:58
In seiner Startelf setzt Xabi Alonso heute auf viel Rotation: Torhüter Hrádecký, Abwehrchef Tah, Hlozek, Tella und auch Neuzugang Borja Iglesias kommen neu in die Werkself.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
14:56
Auch die Gäste verstärkten sich im Winter und liehen unter anderem Skelly Alvero, der gleich im Kader steht, von Olympique Lyon aus. Trotz der Negativserie der Rheinhessen ist Werner vorsichtig: „Das ist ein schwieriges Auswärtsspiel, welches uns in allen Bereichen fordern wird.“ Dennoch „wissen wir worauf es ankommt und müssen es wieder auf den Platz bringen“, so der 35-Jährige. Gute Erinnerungen haben die Bremer ans Hinspiel, als sie im Weserstadion einen 4:0-Sieg feierten.
SC Freiburg VfB Stuttgart
14:56
Unter der Woche war im Kader des VfB einiges los. Erst verletzte sich Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou im Training am rechten Knie (Kreuzbandanriss) und fällt somit bis zum Saisonende aus. Der Stuttgart Cheftrainer ist darüber natürlich mehr als enttäuscht: „Die Enttäuschung bei uns allen nach der Diagnose war riesengroß“. Doch die Nachrichten wurden danach wieder positiver: Ex-Dortmunder Mahmoud „Mo“ Dahoud konnte von Brighton & Hove Albion ausgeliehen werden. Er steht heute bereits im Kader. Zudem wurde der Vertrag mit Chris Führich bis 2028 verlängert. Führich ist am Neckar in dieser Saison einer der wichtigsten Spieler auf den Flügeln.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
14:55
Borussia Mönchengladbach bleibt die Wundertüte der Liga. Zum Jahresauftakt besiegten sie den formstarken VfB Stuttgart etwas überraschend mit 3:1. Anschließend kassierten sie jedoch eine Niederlage gegen den FC Augsburg. Am letzten Samstag meldeten sie sich dann aber eindrucksvoll mit einem torlosen Remis im Derby gegen Leverkusen zurück. Bei den Fohlen ist also wirklich immer alles möglich! Die Schwankungen in den Ergebnissen ziehen sich dabei bereits über die gesamte Saison. Den Rheinländern ist es noch nicht gelungen zwei Ligaspiele nacheinander zu gewinnen oder zweimal in Serie Unentschieden zu spielen. Nur zwei aufeinanderfolgende Pleiten gab es bereits einmal als die Borussia am zweiten und dritten Spieltag erst gegen Bayer (0:3) und dann gegen Bayern (1:2) verlor. Zwei Niederlagen gegen die Münchner in einer Saison kassierte Gladbach zuletzt 2016/17 und seitdem gab es immer mindestens einen Sieg gegen den FCB. Der Truppe von Gerardo Seoane ist dementsprechend einiges zuzutrauen.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
14:51
Für Bayer 04 geht es heute dementsprechend um fest einkalkulierte drei Punkte und einen Pflichtsieg auf dem Weg zur möglichen Meisterschaft. Trainer Xabi Alonso warnt allerdings vor dem Kampfgeist der Lilien und der besonderen Atmosphäre am Böllenfalltor: „Ich habe in Darmstadt gespielt, es ist eine besondere Stimmung im Stadion“, erinnert sich der Spanier. „Sie kämpfen, um eine Chance zu haben, in der Bundesliga zu bleiben.“
SC Freiburg VfB Stuttgart
14:49
Das 5:0 im Hinspiel war der Auftakt einer furiosen Vorrunde der Schwaben, wovon sie sonst nur träumen konnten. Aktuell steht das Team von Sebastian Hoeneß auf Platz drei und konnte sich nach zwei Niederlagen zum Jahresauftakt am vergangenen Spieltag wieder etwas rehabilitieren. Gegen RB Leipzig wurde mit 5:2 gewonnen und Platz drei vor dem BVB und Leipzig verteidigt. Doch Achtung: zuletzt haben die Schwaben dreimal in Serie auswärts verloren (in München, Bochum und Gladbach), insgesamt schon fünfmal in dieser Runde. Ausgerechnet heute warten die so heimstarken Freiburger. Der Cheftrainer vor dem Spiel: „Das Spiel ist für uns eine Riesenchance, dort weiterzumachen, wo wir gegen Leipzig aufgehört haben. Damit meine ich nicht das Ergebnis, sondern die Art und Weise, wie wir gespielt haben, denn wir haben es gegen Leipzig verstanden, hochkonzentriert und qualitativ richtig gut zu spielen.".
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
14:48
Während eines Fanabends am Donnerstag appellierte der Mainzer Sportvorstand Christian Heidel an die ganze Stadt, dass es „nur gemeinsam geht“. Am Fastnachtsspieltag gegen Bremen müsse man „punkten und möglichst gewinnen“. Helfen sollen die beiden Neuzugänge Nadiem Amiri und Jessic Ngankam, die kurz vor Ende der Winter-Transferperiode verpflichtet wurden.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
14:47
Für die Bayern scheinen bereits im Februar die Wochen der Wahrheit anzustehen. Schließlich haben sie es mit Siegen heute gegen Mönchengladbach und am kommenden Samstag im Spitzenspiel in Leverkusen selbst in der Hand die Tabellenführung zu erobern. Am Mittwoch nach dem Duell mit der Werkself geht es darüber hinaus mit dem Achtelfinale in der Champions League weiter. Die anstehenden Begegnungen dürften also zu einer Tendenz führen, die anzeigt wohin es in dieser Saison noch gehen kann oder ob vielleicht sogar ein titelloses Jahr droht. Nach der einfallslosen Pleite gegen Bremen vor zwei Wochen sind die Münchner auf jeden Fall gewarnt, dass es selbst im heimischen Stadion nicht von selbst läuft. Dementsprechend motiviert dürfte der Rekordmeister heute sein.
VfL Bochum FC Augsburg
14:45
Heute steht ein Duell zweier Tabellennachbarn an. Die Gäste aus Augsburg stehen mit 21 Punkten aktuell auf Rang 13 der Tabelle. Die letzten Spiele, vor allem gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel, verliefen für die Fuggerstädter recht unglücklich. Nur eine der letzten fünf Partien konnte das Team von Jess Thorup für sich entscheiden. Und auch heute hat der FCA eine Aufgabe vor der Brust, die sich gewaschen hat. Der VfL Bochum, der in der Tabelle nur einen Punkt hinter den heutigen Gästen liegt, hat sich nämlich zuletzt als außerordentlich heimstark erwiesen. Seit mittlerweile sechs Spielen sind die Bochumer zuhause ungeschlagen und konnten hier auch schon Teams wie etwa den VfB Stuttgart bezwingen. Auch wenn die Mannschaft von Thomas Letsch auswärts öfter mal schwächelt, befindet sich der VfL mit acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz in einer recht komfortablen Situation, die sich heute weiter verbessern kann.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
14:43
Anders sieht es bei den Gästen aus Bremen aus, die zu den formstärksten Teams der Liga gehören. Seit sechs Partien sind die Werderaner ungeschlagen, dem Coup in München (1:0) ließ das Team von Cheftrainer Ole Werner einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg gegen den SC Freiburg folgen. Durch diese Serie erarbeiteten die Bremer sich einen komfortablen Vorsprung auf den Relegationsplatz (elf Zähler) und rangieren derzeit auf Platz zehn im gesicherten Mittelfeld.
SC Freiburg VfB Stuttgart
14:43
Im dritten Heimspiel in diesem Jahr soll für den Sport-Club der nächste Sieg her. Die in der Heimat so starken Breisgauer sind bereits seit sieben Spielen in Folge im eigenen Stadion ungeschlagen. Auch der VfB tat sich hier in den letzten Jahren sehr schwer. Seit bereits vier Spielen gewannen die Schwaben nicht mehr bei den Badenern. Für die Gastgeber wäre ein Sieg umso wichtiger, um an den europäischen Plätzen der Liga dranzubleiben. Die Niederlage in Bremen am vergangenen Spieltag war ein kleiner Rückschlag für die Elf von Christian Streich. Über das Spiel heute sagt der Coach: „Wir wollen mit einem positiven Ansatz in das Heimspiel gehen, ihnen richtig Paroli bieten und unsere Fans über unser fußballerisches Auftreten voll mitnehmen.“.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
14:41
Nach dem ärgerlichen Punktverlust beim 0:0-Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach will Bayer 04 heute beim Tabellenschlusslicht SV Darmstadt wieder dreifach punkten. Die Werkself von Trainer Xabi Alonso reist mit einer Empfehlung von 50 Toren ans Böllenfalltor und trifft dort auf die Schießbude der Liga: Darmstadt hat nach 19 Spielen bereits 46 Gegentore auf dem Konto.
SC Freiburg VfB Stuttgart
14:37
Der Sport-Club will Wiedergutmachung. Nach der deutlichen 0:5-Klatsche aus dem Hinspiel beim VfB will die Mannschaft von Christian Streich heute im heimischen Stadion Revanche nehmen. Nicht nur wegen der Niederlage am 3.Spieltag, sondern eben auch weil dieses Duell ein Derby ist und der SC den Abstand auf die vorderen Ränge, welche für Europa berechtigen, nicht zu groß werden lassen will. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in Bremen ist der Sport-Club auf Platz sieben zurückgefallen. Auf der Gegenseite ist mit dem VfB Stuttgart heute eine Mannschaft zu Gast, welche zuletzt gegen Leipzig ein starkes Spiel ablieferte und die Bullen mit 5:2 nachhause schickte. Die Chancen für die Schwaben stehen als aktuell Dritter gut, sich seit 2009/2010 endlich mal wieder für die Champions League zu qualifizieren. Nach dem Dortmunder Remis in Heidenheim gestern kann der VfB einen weiteren Konkurrenten erstmal distanzieren. Doch eins nach dem anderen und gleich erstmal das Derby gegen den SC Freiburg.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
14:37
Seit 15 Jahren ist Mainz 05 bereits ununterbrochen in der Bundesliga, doch diese Serie ist stark in Gefahr. Die Mainzer stecken in dieser Saison tief im Abstiegskampf und haben sechs Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Nach dem Trainerwechsel und dem guten Debüt von Neu-Coach Jan Siewert (2:0 gegen Leipzig) blieben die 05er acht Partien ohne Sieg. Zwar verloren die Mainzer nur drei dieser Partien (allesamt mit 0:1), fünf Mal kamen die Mainzer jedoch nicht über ein Unentschieden hinaus.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 20. Spieltag der Bundesliga.
VfL Bochum FC Augsburg
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Um 15:30 trifft der VfL Bochum im heimischen Vonovia Ruhrstadion auf den FC Augsburg.
SC Freiburg VfB Stuttgart
Ein herzliches Willkommen und einen schönen Samstagnachmittag zur Bundesliga! Ab 15:30 Uhr empfängt der SC Freiburg den VfB Stuttgart zum Baden-Württemberg-Derby. Viel Spaß bei diesem Spiel
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 20. Spieltag der Bundesliga.
Bayern München Bor. Mönchengladbach
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag der Bundesliga. Der FC Bayern München hat mit Borussia Mönchengladbach den absoluten Angstgegner der vergangenen Jahre zu Gast. Anstoß ist um 15:30 Uhr in der Allianz Arena.
SV Darmstadt 98 Bayer Leverkusen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SV Darmstadt 98 - Bayer Leverkusen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 20. Spieltag der Bundesliga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434286089:246590
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34234778:393973
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34233894:454972
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198777:393865
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34189768:432563
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE341114951:50147
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341371466:66046
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH3410121250:55-542
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW341191448:54-642
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341191445:58-1342
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341091550:60-1039
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341071741:56-1537
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05347141339:51-1235
14Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG347131456:67-1134
151. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU34961933:58-2533
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC347121542:74-3233
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE345121728:60-3227
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9834382330:86-5617
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München323651,13
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart282841
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig342420,71
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart301800,6
51899 HoffenheimMaximilian Beier1899 Hoffenheim331600,48

Aktuelle Spiele