Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:46
Fazit:
Hannover 96 ringt den FC Hansa Rostock mit 2:1 nieder und verkürzt den Rückstand auf die Aufstiegszone am 20. Spieltag auf fünf Punkte. Nach dem auf einem Eigentor Schumachers (4.) und einem Treffer Prögers (45.+5) beruhenden 1:1-Pausenunentschieden setzten die Niedersachsen ihre Ballbesitz- und Feldvorteile fort, ließen zunächst aber die nötige Durchschlagskraft vermissen, um zu Chancen zu kommen. Die Mecklenburger verdienten sich die lange Zeit fehlende Torgefahr der Hausherren durch eine diszipliniertere Arbeit gegen den Ball. Erst bei Anbruch der Schlussphase schaltete die Leitl-Auswahl wieder einen Gang höher. Nach einer durch Joker Voglsammer ausgelassenen Großchance (71.) brachte Halstenberg 96 per Kopfball nach einer Ecke wieder in Führung (78.). Die Kogge schrammte durch Dressel (82.) und den eingewechselten Guðjohnsen (84.) zweimal hauchdünn am Ausgleich; Zieler rettete jeweils stark. Hannover 96 tritt am Freitag beim Hamburger SV an. Der FC Hansa Rostock ist am Sonntag beim VfL Osnabrück gefordert. Einen schönen Tag noch!
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:43
Spielende
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:41
Gelbe Karte für Kostas Stafylidis (Hansa Rostock)
Stafylidis beschwert sich so nachdrücklich über den ausgebliebenen Elfmeterpfiff, dass er die Gelbe Karte kassiert.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:41
Rostock macht noch einmal richtig Druck! Mit mehreren hohen Hereingaben bringt Hansa das Heimteam in Bedrängnis. Nielsens ausgestrecker linker Arm wird von hinten angeköpft, doch die Pfeife des Unparteiischen bleibt stumm. Auch der VAR sieht keine Strafwürdigkeit.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:40
Gelbe Karte für Ron-Robert Zieler (Hannover 96)
Zieler wird wegen Meckerns ebenfalls noch verwarnt.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:40
Es brennt noch einmal im heimischen Sechzehner! Nach einem Flugball kann Perea aus dem Gewusel heraus abziehen, bleibt mit seinem Versuch aus gut 13 Metern aber an einem Verteidigerbein hängen.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:39
Ein Foul Singhs an Muroya auf der linken Abwehrseite bringt Hannover nicht nur den Freistoß, sondern auch weitere Momente zum Durchatmen ein.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:38
Fazit:
Die SV Elversberg beendet die Sieglosserie und schlägt den 1. FC Kaiserslautern dank einer kämpferischen Leistung knapp mit 2:1. Die Roten Teufel hatten insgesamt etwas mehr Kontrolle, es fehlte aber eine gewisse Leichtigkeit im Spiel nach vorne. Der Aufsteiger ging in der ersten Halbzeit aus dem Nichts durch einen Treffer von Wanner (19.) in Führung, fing sich in der Nachspielzeit der ersten Hälfte aber noch den Ausgleich, weil Ache das Leder aus der Distanz ins lange Eck schlenzte (45.+7). Nach dem Seitenwechsel wurde der FCK etwas stärker, große Torchancen gab es für die Roten Teufel jedoch nicht. Stattdessen verursachte Touré einen Handelfmeter und Jacobsen verwandelte sicher (56.) zum 2:1-Endstand. Stock hätte noch auf 3:1 erhöhen können (73.), auf der andere Seite antizipierte Kristof einen Querpass in letzter Sekunde und verhinderte damit den erneuten Ausgleich durch Stojilković (83.). Das 2:1 für Elversberg geht in Ordnung, die Gastgeber machen durch den Dreier einen Sprung auf Rang neun. Der FCK bleibt über dem Strich auf Platz 15. Bis zum nächsten Mal!
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:37
Gelbe Karte für Sei Muroya (Hannover 96)
Muroya lässt sich mit der Ausführung eines Freistoßes so viel Zeit, dass er er eine Gelbe Karte kassiert.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:37
Können sich die Mecklenburger in Überzahl noch eine Chance auf den Ausgleich erarbeiten? Hannover kommt gerade recht ballsicher daher und dreht clever an der Uhr.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:36
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag in der Heinz-von-Heiden-Arena soll 300 Sekunden betragen.
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:35
Einwechslung bei Hannover 96: Bright Arrey-Mbi
Hannover 96 Hansa Rostock
90.
15:35
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Hannover 96 Hansa Rostock
89.
15:35
Einwechslung bei Hansa Rostock: Juan José Perea
Hannover 96 Hansa Rostock
89.
15:35
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:34
Spielende
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:34
Die Flanken der Roten Teufel sind heute kein probates Mittel: Kristof pflückt einen weiteren hohen Ball aus der Luft.
Hannover 96 Hansa Rostock
89.
15:34
Rote Karte für Marcel Halstenberg (Hannover 96)
... Hannover muss den knappen Vorsprung mit neun Feldspielern über die Ziellinie bringen. Halstenberg sieht tatsächlich und nachvollziehbarerweise die Rote Karte.
Hannover 96 Hansa Rostock
88.
15:33
... es handelt sich um eine mögliche Tätlichkeit Halstenbergs, der nach einem Zusammenprall mit Singh nachgetreten haben soll...
Hannover 96 Hansa Rostock
87.
15:32
Schiedsrichter Alexander Sather wird vom VAR in die Review-Area gerufen...
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:32
Der FCK wirft in der Schlussphase mit langen Bällen alles nach vorne, aber die Gastgeber verteidigen es bis zum Ende mit viel Einsatz und Leidenschaft.
Hannover 96 Hansa Rostock
85.
15:31
Nach der Drangphase der Kogge bringt 96 wieder etwas Ruhe in die Partie. In der Live-Tabelle rückt das Leitl-Team wieder auf fünf Punkte an die Aufstiegszone heran - dieser greifbare Sieg könnte richtungweisend sein.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:30
Fazit:
So begeht der SC Paderborn sein Jubiläum mit einem Sieg, gewinnt sein 500. Zweitligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 4:3. Den Grundstein dafür legten die Hausherren in der ersten Hälfte mit einer konzentrierten und engagierten Leistung sowie einer effizienten Chancenverwertung. Die Weichen schienen zur Pause fast schon gestellt. Doch nach Wiederbeginn drehten die Gäste vor 12.852 Zuschauern in der Home Deluxe Arena auf, erzielten innerhalb kurzer Zeit zwei Tore und waren wieder dran. Dann folgte die durch Fanprotest und Wurfgeschosse bedingte Unterbrechung. Und die tat der Fortuna nicht gut, die verlor den Faden. Paderborn konnte sich sortieren, trat in der Folge wieder deutlich stabiler auf. Und so kamen die Rheinländer zunächst zu keinen weiteren Chancen. Vielmehr legte der SCP mit dem vierten Treffer nach. Trotz aller Unzulänglichkeiten gab Düsseldorf nie auf, schaffte nochmals den Anschluss und hatte dann doch noch eine Gelegenheit. Am verdienten Paderborner Sieg jedoch änderte das nichts mehr.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:30
Gelbe Karte für Ba-Muaka Simakala (1. FC Kaiserslautern)
Simakala verspringt der Ball und versucht mit einem gestreckten Bein gegen Jacobsen den Ballverlust zu verhindert. Dabei geht er mit offener Sohle zu Werke und wird verwarnt.
Hannover 96 Hansa Rostock
84.
15:30
Guðjohnsen verlangt Zieler alles! Der Isländer wandelt einen aufspringenden Ball von links an der mittigen Sechzehnerkante in eine wuchtige Direktabnahme mit dem linken Spann um, die für die linke Ecke bestimmt ist. Zieler rettet erneut mit einem tollen Reflex.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
90.
15:29
Dürholtz und Abiama geraten im Mittelfeld im Luftkampf mit den Köpfen aneinander, der Elversberger bleibt liegen und Aytekin lässt sofort medizinisches Personal aufs Feld laufen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:29
Spielende
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:28
Immer wieder schwimmen sich die Gastgeber frei. Doch natürlich gibt die Fortuna nicht auf. Es geht mitunter wild hin und her.
Hannover 96 Hansa Rostock
83.
15:28
Hansa schaltet nach dem erneuten Rückstand ohne Kompromisse auf Angriff und schnürt Hannover dadurch am Sechzehner ein. Mit aller Macht wollen die Mecklenburger erneut ausgleichen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
89.
15:27
Elversberg nimmt durch einen Doppelwechsel noch mal Zeit von der Uhr und unterbindet damit zeitgleich die Drangphase der Gäste.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:26
Doch dann tritt Düsseldorfs Marlon Mustapha auf links an, marschiert in den Strafraum und spielt flach in die Mitte. Auf Höhe des ersten Pfostens verlängert Vincent Vermeij, erwischt die Kugel mit dem rechten Fuß aber nicht fest genug. Das Ding rollt am langen Eck vorbei. Die dicke Chance zum Ausgleich ist vertan.
Hannover 96 Hansa Rostock
82.
15:26
Rostock beinahe mit der schnellen Antwort! Dressel verlängert eine Freistoßflanke Rossipals vom linken Flügel aus zehn Metern per Stirn auf die rechte Ecke. 96-Keeper Zieler hebt ab und verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der linken Hand - eine starke Parade!
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
89.
15:26
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
89.
15:26
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Hugo Vandermersch
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
89.
15:26
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
89.
15:26
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
Hannover 96 Hansa Rostock
80.
15:26
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
88.
15:26
Kaiserslautern setzt sich im gegnerischen Strafraum fest, kommt aber nicht richtig zum Abschluss. Über mehrere Stationen kommt das Leder rechts zu Abiama, der aus spitzem Winkel versucht. Sein Schuss fliegt aber weit über das Tor.
Hannover 96 Hansa Rostock
80.
15:26
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
Hannover 96 Hansa Rostock
80.
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sarpreet Singh
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:25
Auch nach dem erneuten Anschlusstreffer zeigen sich die Paderborner unbeeindruckt, suchen noch immer regelmäßig den Weg nach vorn und lassen sich eben nicht hinten einschnüren.
Hannover 96 Hansa Rostock
80.
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Christian Kinsombi
Hannover 96 Hansa Rostock
79.
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jannis Lang
Hannover 96 Hansa Rostock
79.
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
Hannover 96 Hansa Rostock
79.
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kostas Stafylidis
Hannover 96 Hansa Rostock
79.
15:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Janik Bachmann
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
87.
15:24
Vandermersch bleibt nach einem Zweikampf mit Redondo liegen und muss behandelt werden. Das Spiel wird unterbrochen, damit Betreuer aufs Feld kommen können.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:23
Gelbe Karte für Dennis Jastrzembski (Fortuna Düsseldorf)
Wegen eines Fouls an Sebastian Klaas holt sich Dennis Jastrzembski seine zweite Gelbe Karte in dieser Zweitligasaison ab.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
85.
15:23
Die Roten Teufel schalten durch die personellen Wechsel in der Schlussphase noch mal einen Gang höher, die SVE muss hier alles reinlegen, um die drei Punkte mitzunehmen.
Hannover 96 Hansa Rostock
78.
15:23
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Marcel Halstenberg
Mit einer einstudierten Eckballvariante geht Hannover wieder in Führung! Köhn sclägt den Ball von der rechten Fahne im hohen Bogen auf die gegenüberliegende Fünferseite. Halstenberg, an der linken Grundlinie gestartet, enteilt seinem Bewacher Dressel und nickt aus leicht spitzem Winkel in die kurze Ecke ein.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:23
Damit haben beide Trainer ihr Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:23
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:22
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Ilyas Ansah
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
83.
15:22
Kristof fängt den Querpass ab! Der FCK verschafft sich rechts Platz und Opoku spielt mit viel Übersicht einen Pass auf den im Zentrum freistehenden Stojilković. Elversbergs Keeper hat das geahnt und springt rechtzeitig aus seinem Fünfmeterraum vor, fängt das Zuspiel ab.
Hannover 96 Hansa Rostock
76.
15:21
Die Kogge gerät eine Viertelstunde wieder in eine zu passive Rolle. Ihr gelingt zu selten Entlastung. Der Weg zu einem Punktgewinn an der Leine ist zwar nicht mehr so weit, aber doch recht steinig.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
83.
15:21
Vandermersch zieht von seiner rechten Seite nach innen und erläuft fast einen Steilpass von Stock. Krahl spielt gut mit und schlägt den Ball mit dem Fuß nach vorne.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
90.
15:19
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 4:3 durch Dennis Jastrzembski
Tatsächlich tragen die Gäste noch ein Argument vor. Auf der rechten Seite setzt sich Jona Niemiec stark durch, passt flach in die Mitte. Der Ball gelangt bis zu Dennis Jastrzembski, der halblinks an der Strafraumgrenze die Ruhe behält und mit dem schwächeren rechten Fuß aufs lange Eck schießt. Mit Hilfe des rechten Innenpfostens erzielt der 23-Jährige sein erstes Zweitligator.
Hannover 96 Hansa Rostock
74.
15:19
Kolke rettet in höchster Not! Nielsen dribbelt über die tiefe linke Seite in den Sechzehner und sucht Voglsammer im Zentrum mit einer scharfen, halbhohen Hereingabe. Schlussmann Kolke ist gerade noch rechtzeitig vorgerückt und pariert mit der linken Hand.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
89.
15:19
Immer wieder starten die Hausherren eigene Angriffe, halten das Geschehen so vom eigenen Tor fern. Folglich kann Düsseldorf keinen Druck aufbauen. Eine Schlussoffensive der Gäste bahnt sich nicht an.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
81.
15:18
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (SV 07 Elversberg)
Sickinger schiebt bei einem tiefen Pass der Gäste entgegen und reißt dabei Stojilković zu Boden. Der Innenverteidiger sieht für dieses Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
87.
15:18
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: King Manu
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
80.
15:18
Dimitrios Grammozis wechselt dreifach und geht damit All-in was sein Personal betrifft. Rund 15 Minuten inklusive Nachspielzeit dürfte den Lauterern noch bleiben für den erneuten Ausgleich.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
87.
15:18
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Matthias Zimmermann
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
86.
15:17
Damit dürfte die Entscheidung gefallen sein. Da die Fortuna schon während der letzten 25 Minuten die Durchschlagskraft vermissen ließ, ist nicht zu erwarten, dass jetzt noch zwei Tore gelingen. Der SCP scheint die Sache im Griff zu haben.
Hannover 96 Hansa Rostock
72.
15:17
Gelbe Karte für Phil Neumann (Hannover 96)
Neumann reißt Guðjohnsen unweit der Mittellinie zu Boden. Diese Ringereinlage zieht eine Gelbe Karte nach sich.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:17
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:17
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Tymoteusz Puchacz
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:16
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ba-Muaka Simakala
Hannover 96 Hansa Rostock
71.
15:16
Voglsammer mit der Großchance zum 2:1! Nach einer direkten Weiterleitung Nielsens in das Strafraumzentrum kommt der eingewechselte Angreifer dank eines Missverständnis zwischen Hüsing und van der Werff an den Ball. Er will Keeper Kolke aus fünf Metern mit der rechten Fußspitze überwinden, bleibt aber an ihm hängen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:16
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Frank Ronstadt
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
85.
15:16
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:16
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Dickson Abiama
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
79.
15:16
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Tobias Raschl
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
85.
15:16
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Koen Kostons
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
84.
15:16
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
78.
15:16
Kaiserslautern spielt ein 3-gegen-3 nicht richtig aus, weil Opoku das Spielgerät am gegnerischen Strafraum zu lang hält anstatt einen besser positionierten Mitspieler mitzunehmen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
84.
15:15
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Filip Bilbija
Hannover 96 Hansa Rostock
70.
15:15
Mersad Selimbegović schickt den schon länger müde erscheinenden Brumado in den vorzeitigen Feierabend. Winterneuzugang Guðjohnsen betritt den Rasen.
Hannover 96 Hansa Rostock
69.
15:14
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sveinn Guðjohnsen
Hannover 96 Hansa Rostock
69.
15:14
Auswechslung bei Hansa Rostock: Júnior Brumado
Hannover 96 Hansa Rostock
69.
15:14
Stefan Leitl reagiert auf die fehlende Torgefahr seiner Mannschaft, indem er erste personelle Anpassungen vornimmt. Voglsammer und Schaub kommen für Tresoldi und Oudenne.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
76.
15:14
Das Momentum scheint aktuell beim Aufsteiger zu liegen, denn die Fehler beim FCK häufen sich und Elversberg hat gute Joker ins Spiel gebracht, die sich zeigen wollen.
Hannover 96 Hansa Rostock
68.
15:13
Einwechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Hannover 96 Hansa Rostock
68.
15:13
Auswechslung bei Hannover 96: Kolja Oudenne
Hannover 96 Hansa Rostock
67.
15:13
Einwechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
Hannover 96 Hansa Rostock
67.
15:12
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
73.
15:12
Stock scheitert an Krahl! Fellhauer wird auf der rechten Seite freigespielt und zieht bis zur Grundlinie. Flach legt er die Kugel zurück ans Fünfmetereck, wo der eingewechselte Stock einläuft und mit der Innenseite aufs Tor schießt. Krahl zeigt einen tollen Reflex und pariert aus kürzester Distanz!
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
82.
15:12
Tooor für den SC Paderborn 07, 4:2 durch Koen Kostons
Auf der linken Seite sorgt Paderborns Ilyas Ansah für die herausragende Vorarbeit, tankt sich da gegen André Hoffmann durch, bleibt trotz aller Widerstände stabil auf den Beinen und behält dann auch noch die Übersicht. Den Flachpass zurück an die Strafraumgrenze nimmt Koen Kostons in halblinker Position mit dem linken Fuß direkt, schießt aufs lange Eck. Florian Kastenmeier ist eigentlich da, lässt den Ball aber durchrutschen und ermöglicht dem Winterneuzugang das erste Zweitligator.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
80.
15:11
Dennoch bäumt sich die Fortuna jetzt noch einmal auf. Und bald wird im Dauerregen von Paderborn die Zeit kommen, das Risiko zu erhöhen und alles nach vorn zu werfen.
Hannover 96 Hansa Rostock
66.
15:10
Nielsen macht ein hohes Anspiel an der Sechzehnerkante nach Brustannahme fest und legt zurück für Leopold Der schießt aus mittigen 19 Metern mit rechts weit links am Rostocker Gehäuse vorbei.
Hannover 96 Hansa Rostock
65.
15:09
Mit einem Unentschieden kämen die Roten in der Tabelle nicht wirklich von der Stelle. Die Aufstiegszone wäre dann weiterhin sieben Punkte entfernt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
71.
15:09
Auch der nachträgliche Elfmeterpfiff bleibt aus, daher nutzt Elversberg die Pause ebenfalls für einen Doppelwechsel. Faghir und Stock sind neu dabei.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
78.
15:08
Plötzlich kommt wieder Tempo rein bei den Gästen. Jona Niemiec stürmt über rechts in den Sechzehner. Doch Raphael Obermair packt dort das perfekte Tackling aus. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein und eine weitere verpufft ebenfalls.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
71.
15:08
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
71.
15:08
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
71.
15:08
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Wahid Faghir
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
71.
15:08
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
70.
15:08
Offenbar schaut sich der VAR die Szene noch mal an, denn das Spiel ist unterbrochen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
69.
15:07
Erneut wollen die Gastgeber einen Elfmeter, weil Feil nach einem Kontakt im Strafraum zu Boden geht. Aytekin lässt das Spiel jedoch weiterlaufen, aus seiner Sicht war hier alles sauber.
Hannover 96 Hansa Rostock
62.
15:06
Da war mehr drin für Brumado! Der Brasilianer hat nach Dressels Querpass von links im Strafraumzentrum eigentlich freie Schussbahn, zögert aber viel zu lange mit einem Abschluss. Letztlich spitzelt ihm Neumann den Ball vom Fuß.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
76.
15:06
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
76.
15:06
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Daferner
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
74.
15:05
Düsseldorf hat momentan gar keine Idee. Nach dem Anschlusstreffer sah das vorübergehend so vielversprechend aus. Doch mit der Unterbrechung hat der Pokal-Halbfinalist den Faden verloren. Und die Minuten verrinnen. Es muss bald etwas passieren bei den Rheinländern.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
67.
15:05
Bei den Gästen gibt es den ersten Doppelwechsel: Die Sturmspitze Ache und Tachie verlassen den Platz. Opoku und Stojilković sollen ab sofort neuen Schwung in der Offensive bringen.
Hannover 96 Hansa Rostock
59.
15:05
Nach einer knappen Stunde baut Hannover in Sachen offensiver Zielstrebigkeit dann doch deutlich ab. Rostocks Schlussmann Kolke wartet nach noch auf erste echte Prüfung nach dem Seitenwechsel.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
66.
15:04
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Filip Stojilković
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
66.
15:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ragnar Ache
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
66.
15:04
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Aaron Opoku
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
66.
15:03
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Richmond Tachie
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
65.
15:03
Ein toller Konter von Elversberg sorgt mal für Entlastung: Trotz Pressing des FCK spielt es die SVE von hinten heraus und Vandermersch wird mit einem tiefen Ball auf rechts freigespielt. Seine Flanke bleibt am Elfmeterpunkt an einem Verteidiger hängen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
72.
15:03
Paderborn hat sich gefangen und schickt sich an, zur Performance der ersten Hälfte zurückzukehren. Die Ostwestfalen beschäftigen den Gegner. Damit können die Düsseldorfer selbst gerade kaum etwas inszenieren.
Hannover 96 Hansa Rostock
56.
15:01
Rostock schiebt bei heimischem Ballbesitz etwas weiter vor und kann seine Spieler in der Abwehrkette dadurch jedenfalls kurz entlasten. Mit einem Unentschieden würde Hansa nach Braunschweigs gestriger Pleite zumindest auf den Relegationsplatz vorrücken.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
70.
15:01
Über eine Ecke von Raphael Obermair gelangen die Hausherren gefährlich in den Sechzehner. David Kinsombi nimmt den hoch aufsteigenden Ball aus der Luft, legt zur Mitte ab. Ilyas Ansah schießt mit dem rechten Fuß. Dort aber ist alles dicht. Vermutlich ist es der Fuß von Ao Tanaka, der da abblockt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
63.
15:01
Der Druck der Gäste wächst! Puchacz setzt sich im Dribbling auf rechts durch und flankt mit dem linken Fuß zum Tor hin. Die Hereingabe rutscht durch bis auf den zweiten Pfosten, wo aber Ache und Tachie beide verpassen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
62.
15:00
Der FCK bekommt einen Freistoß zentral rund 23 Meter vom Tor entfernt. Das ist eine Aufgabe für Ritter, der den Ball aber nicht über die gestellte Mauern heben kann.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
68.
14:58
Offenbar hat die Unterbrechung den Ostwestfalen gutgetan. Der SCP kommt gerade besser zur Geltung. Und die Fortuna schafft es derzeit nicht, den Druck aufrechtzuerhalten.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
60.
14:58
Ache und Touré behindern sich nach einem hohen Freistoß gegenseitig, deswegen kann Kristof unbeeindruckt sicher zupacken und den Ball sichern.
Hannover 96 Hansa Rostock
53.
14:57
Hannover knüpft an seine Dominanz der ersten Hälfte an und erhöht den Druck auf die Rostocker Defensivabteilung. Die Geschwindigkeit in den Kombinationen stimmt bereits; an den Entscheidungen unmittelbar vor möglichen Abschlüssen hapert es noch.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
66.
14:56
Jetzt rollt der Ball wieder und die Hausherren wollen sich mal beteiligen. Ein im Ansatz guter Angriff läuft. Von rechts flankt Marco Schuster. Doch Florian Kastenmeier schnappt sich im Sechzehner die Kugel.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
58.
14:56
Kaiserslautern läuft nun also wieder einem Rückstand hinterher, das Pokalspiel unter der Woche werden die Beine der Roten Teufel dabei nicht leichter machen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
65.
14:55
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
65.
14:55
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mattes Hansen
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
65.
14:55
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Jannis Heuer
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
65.
14:54
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Calvin Brackelmann
Hannover 96 Hansa Rostock
50.
14:54
Rostock kontert gefährlich! Pröger behauptet den Ball auf seinem Weg über halblinks in den Sechzehner gegen drei Verteidiger. Er spitzelt ihn aus gut 13 Metern in Richtung kurzer Ecke; der Schuss wird noch zur Ecke abgefälscht. Die bringt dem FCH nichts ein.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
64.
14:54
Die Beräumung des Spielfeldes, es sind viele Tennisbälle dabei, dauert eine ganze Zeit lang an. Dann ist es geschafft. Der Spielbetrieb kann wieder aufgenommen werden. Doch Sekunden später kommen wieder Gegenstände geflogen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
56.
14:54
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:1 durch Thore Jacobsen
Elversberg ist wieder vorne! Jacobsen behält vom Punkt aus die Nerven und versenkt sicher rechts in der Ecke.
Hannover 96 Hansa Rostock
48.
14:53
Weder Stefan Leitl noch Mersad Selimbegović haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
55.
14:53
Handelfmeter für Elversberg! Wanner chippt die Kugel in den Lauf von Fellhauer, der das Leder rechts im Strafraum an Touré vorbeilegen will. Der Verteidiger vergrößert mit seinem ausgestreckten Arm seine Körperfläche, Aytekin zeigt sofort auf den Punkt.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
61.
14:52
Mittlerweile ist es gar nicht mehr abzusehen, wann der Fanprotest gegen die DFL und den möglichen Investoreneinstieg erfolgt. Kurz nach Wiederbeginn - das hatten wir an diesem Wochenende schon. In Paderborn lässt man sich noch mehr Zeit, da fliegen erst jetzt Gegenstände auf den Rasen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
54.
14:52
Jetzt spielen es die Roten Teufel mal mit Tempo! Tachie ist rechts schneller als sein Gegenspieler und legt in den lauf von Ache. Fellhauer schiebt noch rein und setzt den Stürmer unter Druck, zum Abschluss kommt Ache dennoch. Sein Schuss aus 16 Metern wird aber sicher von Kristof gefangen.
Hannover 96 Hansa Rostock
46.
14:50
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Heinz-von-Heiden-Arena! Die Frühstarter von der Leine haben das Geschehen ziemlich gut im Griff, lassen defensiv überhaupt nichts anbrennen. Ähnlich wie zuletzt gegen Nürnberg ist in der Chancenverwertung noch Luft nach oben. Rostock ist phasenweise nur in der Laufarbeit gefordert, darf dank Zielers Geschenk aber dennoch auf einen Punktgewinn hoffen.
Hannover 96 Hansa Rostock
46.
14:50
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
53.
14:50
Der FCK bleibt auch nach dem Seitenwechsel die Mannschaft mit mehr Ballbesitz, Elversberg rückt nicht von der defensiven Staffelung ab. Die zweiten 45 Minuten gehen also so weiter, wie die erste Halbzeit zu Ende gegangen ist.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
58.
14:50
Gleich in seinem ersten Einsatz für die Fortuna erzielt Marlon Mustapha sein erstes Tor. Lange musste der Österreicher darum zittern, die VAR-Überprüfung hat annähernd drei Minuten gedauert.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
50.
14:47
Ritter wird in dieser Situation im Strafraum zu Fall gebracht, weil Sahin dem Kapitän des FCK von hinten auf den Fuß tritt. Es gibt eine kurze Behandlungspause, dann geht es aber weiter für Ritter.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
48.
14:47
Tachie wird aus abseitsverdächtiger Position per Steilpass auf der rechten Seite in die Tiefe geschickt, das Spiel läuft aber zunächst weiter. Der Stürmer schlägt einen Haken nach innen und sucht aus elf Metern den Abschluss. Der Schuss wird geblockt und dann geht auch die Fahne hoch.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
55.
14:45
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:2 durch Marlon Mustapha
Erneut leitet Ao Tanaka stark ein. Marlon Mustapha bewegt sich auf rechts in den Sechzehner, kommt dann mit Glück an Laurin Curda vorbei und schiebt den Ball mit dem rechten Fuß ins linke Eck. Im Anschluss wird lange geprüft. Es gibt einen Abseitsverdacht, da dürfte es um Zentimeter gehen. Letztlich aber wird der Treffer von VAR-Seite durchgewunken.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
53.
14:45
Und schon bietet sich den Rheinländern die nächste Großchance. Mit Übersicht spielt Ao Tanaka aus dem Zentrum nach rechts zu Jona Niemiec. Dieser passt am orientierungslosen Pelle Boevink vorbei zur Mitte. Im Torraum muss Christoph Daferner nur den linken Fuß hinhalten, bringt den Ball aber nicht ins leere Tor.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
47.
14:44
Bei den Gastgebern bleibt Rochelt in der Kabine, Feil ist neu dabei. Der FCK kommt unverändert aus der Halbzeit.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
51.
14:44
Natürlich wittern die Gäste jetzt Morgenluft. Noch befindet sich eine Menge Zeit auf der Uhr. Die Fortuna darf noch lange nicht abgeschrieben werden.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
46.
14:43
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
46.
14:43
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
46.
14:43
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
49.
14:40
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:1 durch Yannik Engelhardt
Nach einem Einwurf auf der rechten Seite, spielt Ísak Jóhannesson den Ball in der Box aus der Luft kurz nach vorn in den Lauf von Yannik Engelhardt. Aus spitzem Winkel wuchtet dieser seinen Rechtsschuss an Pelle Boevink vorbei ins kurze Eck. Der Mittelfeldspieler markiert seinen dritten Saisontreffer.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
48.
14:40
Die Reaktion von Daniel Thioune fällt also deutlich aus. Der Trainer bringt unter anderem zwei Winterneuzugänge. So kommt Marlon Mustapha zu seinem Debüt für die Fortuna. Und Joshua Quarshie, bereits am Dienstag im Pokalspiel eingewechselt, spielt erstmals in der 2. Liga.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
47.
14:37
Ohne personelle Veränderungen schickt Łukasz Kwasniok seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:37
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Joshua Quarshie
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:37
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:37
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marlon Mustapha
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:37
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christos Tzolis
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:37
Halbzeitfazit:
1:1 steht es zur Pause der Partie zwischen Hannover 96 und dem FC Hansa Rostock. Die Niedersachsen gingen nach aktiven ersten Momenten bereits in der 4. Minute durch ein Eigentor Schumachers erneut früh in Führung. Der Gast baute seine Anteile in der Folge nur leicht aus, blieb im Vorwärtsgang aber harmlos, während ein abgefälschter Mitteldistanzschuss Köhns den Hausherren beinahe das zweite Tor eingebracht hätte (19.). Nach einer knappen Viertelstunde startete dann der Protest der Heimfans gegen die DFL-Investorenpläne; gleich sieben Mal musste der Schiedsrichter Alexander Sather das Spiel kurz unterbrechen, da Tennisbälle auf das Feld geworden wurden. Die achte Störung sorgte dann dafür, dass der Unparteiische die Mannschaften für knapp acht Minuten in die Kabinen schickte. Als die 22 Akteure zurückkehrten, blieb die Leitl-Truppe die zielstrebigere und kam durch eine Direktabnahme Tresoldis zu einer weiteren Großchance (28.). In der Nachspielzeit kam die Kogge dann zum glücklichen Ausgleich: Pröger ahndete einen bösen Patzer Zielers (45.+5). Bis gleich!
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:36
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:36
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:35
Ende 1. Halbzeit
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:35
Halstenberg mit dem Kopf! Der Ex-Leipziger schraubt sich nach einer Eckstoßflanke von der linken Fahne an der halbrechten Fünferkante am höchsten. Er nickt in Bedrängnis etwa einen Meter drüber.
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:33
Ernst beinahe mit der direkten Antwort! Der Ex-Fürther zieht von der halbrechten Offensivspur nach innen und visiert aus 18 Metern die flache rechte Ecke an. Die verfehlt er nur knapp.
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:32
Mittlerweile ist seit dem Anpfiff über eine Stunde vergangen. Da das Schiedsrichtergespann die Spieluhr während des Kabinengangs gestoppt hat, ist die angezeigte Nachspielzeit mit elf Minuten zweifellos zu lang geraten.
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:31
Nach den bisherigen Chancenverhältnissen wäre Rostock mit einem Pausenremis schon sehr gut bedient. Prögers verwertete Möglichkeit war die erste echte der Kogge.
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:28
Tooor für Hansa Rostock, 1:1 durch Kai Pröger
Rostock wird der Ausgleich geschenkt! Nach Neumanns Rückpass ist Zielers Annahme bereits unsauber. Beim Versuch, die Situation mit einem Pass auf die rechte Seite noch zu retten, geht der attackierende Pröger beherzt dazwischen. Vom linken Fünfereck schiebt er den Ball dann mit dem rechten Fuß am 96-Schlussmann vorbei in die Maschen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:27
Halbzeitfazit:
Elversberg und Kaiserslautern trennen sich im Südwest-Derby zur Halbzeit mit 1:1. Der FCK übernahm zu Beginn das Zepter, große Torchancen sprangen dabei jedoch nicht heraus, weil die Gastgeber sehr gut sortiert sind. Wanner stellte mit der ersten, richtigen Torchance der Elv aus der Distanz auf 1:0 - bei seinem Linksschuss aus knapp 18 Metern war Krahl machtlos (19.). Auch danach bekamen die Lauterer ihre sonst so starken Außenbahnen nicht ins Spiel und so sorgte ein Treffer aus dem Nichts für den späten Ausgleich: Elversberg klärt einen hohen Ball nicht richtig, Ache bekam das Leder vor die Füße und vollendete aus über 20 Metern sehenswert im langen Eck (45.+7). Die zweite Halbzeit bleibt spannend, bis gleich!
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:26
Nielsen bricht auf dem rechten Flügel durch und will von der Grundlinie für Angriffspartner Tresoldi zurücklegen. Abwehrmann Hüsing hat dies vorausgeahnt und blockt den Ball auf Kosten einer Ecke. Die ist dann harmlos.
Hannover 96 Hansa Rostock
45.
14:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 11
Die offiziell angezeigte Nachspielzeit beträgt elf Minuten.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der SC Paderborn gegen Fortuna Düsseldorf überraschend deutlich mit 3:0 vorn. Vermutlich fällt das Resultat etwas zu hoch aus, verdient aber ist die Führung allemal. Die Ostwestfalen zeigten eine starke Leistung, waren stets präsent und sehr zweikampfwillig. Letztlich hatten die Hausherren auch etwas mehr vom Spiel. Entscheidend aber war letztlich die Effizienz. Der SCP nutzte seine Chancen und die Fehler des Gegners gnadenlos. Auch die Fortuna hatte ihre Gelegenheiten, hätte durchaus selbst in Führung gehen können. Anfangs war das eine ziemlich offene Partie. Doch als der Kontrahent richtig in Fahrt kam, verloren die Rheinländer vorübergehend völlig den Faden. Immerhin berappelte sich der Pokal-Halbfinalist, zeigte zumindest eine Reaktion. Allerdings war man auch weiterhin nicht in der Lage, die eigenen Möglichkeiten zu verwerten.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:23
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:22
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Ragnar Ache
Ache trifft aus der Distanz! Elversberg bekommt einen hohen Ball nicht richtig geklärt und Tachie legt einen tickenden Ball kurz quer zu Ache. Der Stürmer nimmt aus rund 24 Metern Maß und setzt das Leder mit rechts ins lange Eck, Kristof im Tor der SV Elversberg springt gar nicht mehr hin.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:22
Puchacz versucht sich auf links durchzusetzen, doch erneut sind zwei Gegenspieler zur Stelle und drängen den Außenverteidiger ins Seitenaus.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:21
Wanner zirkelt einen Eckball von rechts auf den Kopf von Schnellbacher, der das Leder aber im Zurücklaufen aus rund sieben Metern knapp am Tor vorbeiköpft.
Hannover 96 Hansa Rostock
42.
14:21
Die Niedersachsen bleiben im Vorwärtsgang, halten den Schwerpunkt des Geschehens tief in der gegnerischen Hälfte. Rostock hat in dieser Phase Mühe, aktiv einzugreifen. Meist ist der Ball schnell wieder weg.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:19
Die SVE ist in der Schlussphase die aktivere Mannschaft und spielt zielstrebig nach vorne. Sahin tanzt links Ronstadt aus, sein scharfer Pass in den Rückraum landet aber bei einem Lauterer.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
45.
14:19
Paderborns Raphael Obermair tritt eine Ecke von der linken Seite. Calvin Brackelmann kommt kurz und verlängert die Hereingabe per Kopf. Der Ball springt anschließend haarscharf am langen Pfosten vorbei.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:18
Erwartungsgemäß bekommt die erste Halbzeit recht viel Nachschlag, sechs Minuten gibt es oben drauf.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
45.
14:18
Offenbar also wollen sich die Düsseldorfer noch nicht geschlagen geben. Ein Tor noch vor der Pause würde natürlich helfen.
Hannover 96 Hansa Rostock
39.
14:17
Oudenne vergibt aus bester Lage! Muroya flankt aus der halbrechten Offensivspur an das linke Fünfereck. Dort kann der 22-Jährige unbedrängt köpfen, drückt den Ball mit der Stirn aber klar am kurzen Eck vorbei.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
45.
14:17
Chaos im Strafraum der Roten Teufel! Elversberg spielt es durchs Zentrum, Rochelt setzt Schnellbacher per Lupfer über die Kette in Szene. Der Stürmer sichert das Leder gegen den gegnerischen Keeper und legt zurück auf Jacobsen, der halblinks aus 15 Metern den Ball ins Tor lupfen will - dann geht die Fahne hoch, weil Schnellbacher im Abseits stand.
Hannover 96 Hansa Rostock
37.
14:16
Glücklicherweise ist Bachmann nach kurzer Behandlung wieder auf den Beinen. Bei dieser Aktion hätte er sich zweifellos auch etwas brechen können.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
44.
14:15
Erneut zeigen sich die Gäste im Strafraum. Ísak Jóhannesson erkennt keine Lücke, legt daher nach hinten ab. Yannik Engelhardt schießt aus etwa 16 Metern mit dem rechten Fuß deutlich über die Querlatte.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
42.
14:15
Aus einer Paderborner Ecke entwickelt sich plötzlich ein Düsseldorfer Konter über Jona Niemiec, Christos Tzolis und Ao Tanaka. Der letztgenannte Japaner bedient dann wieder Niemiec. Pelle Boevink irrt da außerhalb des Sechzehners umher, doch Niemiec nutzt das nicht aus. Der Ball rollt links am Kasten vorbei.
Hannover 96 Hansa Rostock
36.
14:14
Gelbe Karte für Enzo Leopold (Hannover 96)
Nachdem ihm der Ball im Dribbling versprungen ist, rutscht Leopold ohne Rücksicht auf Verlust in Bachmanns rechtes Bein hinein. Schiedsrichter Alexander Sather ahndet das Vergehen mit einer Verwarnung.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
42.
14:13
Gute Absprache zwischen Kristof und Sickinger: Tachie flankt aus dem rechten Halbfeld hoch in die Mitte, der Innenverteidiger bleibt aber weg und der Keeper pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft. Erneut war kein Lauterer in der Nähe gewesen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
40.
14:13
Für die Fortuna wird das jetzt eine richtige Aufgabe. Vom Schwung aus dem Pokaltriumph ist nicht viel geblieben. Die Rheinländer liegen deutlich zurück und müssen sich etwas einfallen lassen. Ob diese Partie noch umzubiegen ist?
Hannover 96 Hansa Rostock
34.
14:12
Rossipal flankt die erste Ecke der Mecklenburger von der rechten Fahne etwas zu hoch vor den Heimkasten. Am langen Pfosten befördert Ernst den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
40.
14:11
Der FCK schafft es einfach nicht die dicht gestaffelten Abwehrreihen von Elversberg zu überspielen, die Gastgeber machen das aber auch sehr stark im Verbund.
Hannover 96 Hansa Rostock
32.
14:10
Zielers Strafraum muss einmal mehr für gut 30 Sekunden geräumt werden. Die 96-Anhänger reizen den Protest aus, scheinen im Vergleich zum gestrigen Spiel im Berliner Olympiastadion die nächst Stufe zünden zu wollen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
37.
14:09
Ritter flankt nach Hackenpass von Tachie von rechts nach innen, doch die hohen Bälle finden bei den Gästen bisher noch keinen Abnehmer und die Kugel rollt hinter dem zweiten Pfosten ins Aus.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
38.
14:08
Gelbe Karte für Ilyas Ansah (SC Paderborn 07)
Wegen eines Fouls an Yannik Engelhardt kassiert Ilyas Ansah seine erste Gelbe Karte in dieser Saison.
Hannover 96 Hansa Rostock
29.
14:07
Gelbe Karte für Janik Bachmann (Hansa Rostock)
Bachmann kommt im Mittelfeld gegen Oudenne deutlich zu spät. Es ist bereits sein zweites härteres Einsteigen, sodass die erste Gelbe Karte der Partie fällig wird.
Hannover 96 Hansa Rostock
28.
14:07
Tresoldi mit der Direktabnahme! Leopold zirkelt einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn mit dem rechten Innenrist an das nahe Fünfereck. Tresoldi verlängert mit dem rechten Außenrist in Richtung kurzer Ecke. Der Ball fliegt knapp drüber.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
36.
14:07
Das Spiel läuft wieder! Die Unterbrechung von rund fünf Minuten wird sich am Ende natürlich bei der Nachspielzeit zeigen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
37.
14:07
Tooor für den SC Paderborn 07, 3:0 durch Filip Bilbija
Jetzt tragen die Gastgeber, ausgehend von Torwart Pelle Boevink, einen weiträumigen Angriff vor. Dieser wird auf rechts verlagert. Dort bringt Koen Kostons richtig Tempo rein, spielt mit Übersicht in die Mitte. Da taucht Filip Bilbija völlig frei auf und trifft aus knapp zehn Metern gegen den Lauf von Florian Zimmermann rechts ins Tor. Der 23-Jährige markiert seinen vierten Saisontreffer
Hannover 96 Hansa Rostock
27.
14:05
Köhn nimmt es auf dem linken Flügel mit gleich zwei Rostockern auf. Er kann den Ball zunächst behaupten, wird dann aber durch den robusten Bachmann von einer Flanke abgehalten.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
34.
14:04
Tooor für den SC Paderborn 07, 2:0 durch Mattes Hansen
Sofort halten die Ostwestfalen dagegen. Ilyas Ansah bewegt sich auf links in Richtung Strafraum, schlägt den Haken zur Mitte und schießt mit dem rechten Fuß. Der Ball bleibt an André Hoffmann hängen und springt links in der Box vor die Füße von Mattes Hansen. Der 19-Jährige behält die Nerven, schiebt die Kugel mit dem rechten Fuß ins lange Eck und erzielt seinen zweiten Saisontreffer.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
33.
14:04
Inzwischen also ist die Fortuna zurück im Spiel. Die Rheinländer haben ja insbesondere auswärts die Qualität - und das sehr häufig bewiesen.
Hannover 96 Hansa Rostock
25.
14:04
Der Fußball rollt wieder!
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
31.
14:03
Das Spiel ist unterbrochen: Auch die Fans der Lauterer zeigen ihren Unmut gegenüber Investoren im Fußball und werfen Früchte aufs Feld. Ordner sammeln die Wurfgeschosse auf, aber das wird wohl ein paar Minuten dauern.
Hannover 96 Hansa Rostock
25.
14:02
Nach knapp sieben Minuten kehren die Hauptdarsteller auf das Grün zurück. Wenn die 96-Anhänger mitspielen, kann es hier gleich weitergehen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
31.
14:01
Urplötzlich tauen die Gäste wieder auf. Von links flankt Ísak Jóhannesson gefühlvoll in die Mitte. Aus etwa acht, neun Metern kommt Ao Tanaka unbedrängt zum Kopfball. Pelle Boevink reagiert hervorragend und pariert stark. Ein Nachschuss von Nicolas Gavory wird abgeblockt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
29.
14:01
Die Roten Teufel tun sich aus dem Spiel heraus weiterhin schwer, was auch daran liegt, dass Elversberg die Außenspieler konsequent doppelt und damit Überzahl entsteht. Auch das Zentrum machen die Gastgeber richtig gut zu, da ist bisher kein Durchkommen für den FCK.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
29.
14:00
Ilyas Ansah sucht auf links den Weg in die Box, geht zwischen Matthias Zimmermann und Yannik Engelhardt hindurch. Mit Letztgenanntem gibt es dann den Kontakt. Ansah geht zu Boden, doch für einen Elfmeter ist das zu wenig.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
28.
13:59
Dann nehmen die Gastgeber wieder Schwung auf und den gegnerischen Strafraum ins Visier. Nun segelt eine Flanke von der rechten Seite, getreten von Filip Bilbija, herein. Die gerät ein klein wenig zu hoch, Ilyas Ansah bekommt seinen Kopfball nicht kontrolliert und gedrückt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
27.
13:58
Seit dem Führungstreffer nimmt Elversberg offensiv mehr teil am Spiel, der FCK überlässt dem Aufsteiger aber auch vermehrt den Ball, um selbst auf Konter zu lauern.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
26.
13:57
Jetzt beruhigt sich das Geschehen wieder. Der SCP darf sich auch mal ausruhen - insbesondere, weil von den Rheinländern derzeit gar nichts kommt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
25.
13:56
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Nur zwei Minuten später sieht auch der zweite Sechser bei der SVE die Gelbe Karte! Elversberg verliert im Spiel nach vorne den Ball und Jacobsen unterbindet gegen Raschl im Mittelfeld den Konter.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
23.
13:56
Paderborn verspürt nach dem Tor Rückenwind. Die Ostwestfalen spielen weiter nach vorn, geben aktuell den Ton an. Die Gäste müssen sich mit der Situation und dem neuen Spielstand offenbar erst noch arrangieren. Der Verdauungsprozess dauert an.
Hannover 96 Hansa Rostock
25.
13:55
Der achte massenhafte Wurf von Tennisbällen auf den Rasen veranlasst Alexander Sather nun doch dazu, die 22 Akteure in die Katakomben zu schicken. Das Spiel ist unterbrochen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
23.
13:54
Gelbe Karte für Semih Sahin (SV 07 Elversberg)
Sahin verfolgt Ritter, der durchs Zentrum marschiert und in der letzten Rehe mehrere Anspielstationen hat. Der Sechser der Gastgeber stellt sicherheitshalber den Körper rein und zieht das taktische Foul. Aytekin zückt zum ersten Mal die Gelbe Karte und verwarnt Sahin.
Hannover 96 Hansa Rostock
24.
13:54
Der hauptverantwortliche Schiedsrichter macht noch kein Anstalten, die Mannschaften in die Kabinen zu schicken, obwohl nun schon die siebte kurze Unterbrechung notwendig ist.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
21.
13:53
Wie geht der FCK mit dem 0:1 um? Immerhin haben die Roten Teufel im Saisonverlauf noch acht Punkte nach Rückstand geholt, darunter auch zwei Siege.
Hannover 96 Hansa Rostock
21.
13:51
Schon zum fünften Mal müssen die Spieler kurz warten, bis Sather die Fortsetzung freigibt. Die Heimfans scheinen ein großes Kontingent an Tennisbällen mit in das Stadion gebracht zu haben.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
21.
13:51
Gelbe Karte für Daniel Thioune (Fortuna Düsseldorf)
Daniel Thioune ist nicht einverstanden mit den Entscheidungen, hat offenbar während der Entstehung des Gegentreffer etwas gesehen. Nach kurzer Diskussion mit Schiedsrichter Tobias Welz sieht der Gästetrainer Gelb.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
19.
13:50
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Paul Wanner
Tolles Tor von Youngster Wanner! Neubauer setzt sich nach einem Ballgewinn auf links mit viel Tempo durch und flankt aus vollem Lauf nach innen. Wanner steht zentral an der Strafraumgrenze, nimmt das Leder mit rechts an und zieht dann als Dropshot mit links voll durch - der Schuss schlägt links nahe des Pfostens ein!
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
19.
13:49
Tooor für den SC Paderborn 07, 1:0 durch David Kinsombi
Laurin Curda schickt auf der rechten Seite Raphael Obermair ins Tempo. Dieser fackelt im Strafraum nicht lange, passt umgehend flach zur Mitte und in den Rückraum. Dort taucht David Kinsombi vollkommen frei auf und schießt aus leicht nach rechts versetzten elf Metern mit dem rechten Fuß unten ins rechte Eck. Für den Mittelfeldspieler bedeutet das den ersten Saisontreffer.
Hannover 96 Hansa Rostock
19.
13:49
Köhn verlangt Kolke alles ab! In den Nachwehen einer geklärten Freistoßflanke legt Halstenberg vom Elfmeterpunkt flach zurück vor den Sechzehner. Köhn schießt mit dem linken Innenrist; der abgefälschte Versuch fliegt auf die halblinke Ecke. Köhn verhindert den Einschlag mit einem starken Reflex.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
17.
13:49
Wichtiger Laufweg von Kaloč! Rochelt wird beim Konter auf die Reise geschickt und hat jede Menge freie Wiese vor sich. Kaloč eilt nach hinten und drängt den Mittelfeldmann der Gastgeber nach außen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
18.
13:49
Jetzt bekommt es Jona Niemiec auf rechts mit zwei Gegenspielern zu tun und bleibt prompt hängen. Die Paderborner haben offenbar erkannt, dass dieser Düsseldorfer Spieler ganz besonders intensive Betreuung benötigt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
17.
13:48
Lautern setzt sich nun zunehmend am Strafraum der SVE fest, Fellhauer verteidigt gegen Ache auf Kosten einer weiteren Ecke. Ritter schlägt den Ball auf den ersten Pfosten, doch Elversberg ist erneut aufmerksam und köpft das Leder raus.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
16.
13:47
Matthias Zimmermann schickt auf rechts Jona Niemiec in den freien Raum. Der Flügelstürmer nimmt Tempo auf, vernascht Calvin Brackelmann und gelangt in den Sechzehner. Beim Torabschluss mit dem rechten Fuß fehlen dann Entschlossenheit und Genauigkeit. So kann Pelle Boevink zupacken.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
13.
13:45
Das Geschehen spielt sich fast ausnahmslos links und rechts der Mittellinie ab. Beide Teams schenken sich nichts, schon gar keinen Raum. Das führt aktuell regelmäßig zu Ballverlusten.
Hannover 96 Hansa Rostock
16.
13:45
Schiedsrichter Alexander Sather hat das Spiel wieder freigegeben, doch schon wenig später werden die nächsten Tennisbälle auf den Rasen geworfen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
14.
13:45
..der Ball fliegt zwar gefährlich in den Fünfmeterraum der Gastgeber, doch Kaiserslautern hatte sich mehr auf den ersten Pfosten konzentriert und daher kann ein Abwehrspieler im ersten Anlauf mit einem weiten Schlag klären.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
13.
13:44
Die Roten Teufel sind besonders auf der rechten Seite aktiv, Elversbergs Neubauer bekommt es dort mit Ronstadt und Tachie zu tun. Die beiden Lauterer holen die nächste Ecke heraus..
Hannover 96 Hansa Rostock
15.
13:44
Auch in Hannover protestieren die Fans gegen die Investorenpläne der DFL und werfen Tennisbälle auf den Rasen. Das Spielfeld muss nun erst wieder geräumt werden, ehe es weitergeht.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
11.
13:43
Inzwischen entwickelt sich die Partie durchaus abwechslungsreich. Beide Mannschaften zeigen Interesse am Ball und an der Spielgestaltung. In den Zweikämpfen zeigen sich die Hausherren sehr bissig, ihnen fehlt aber noch eine Ballaktion im gegnerischen Sechzehner.
Hannover 96 Hansa Rostock
13.
13:42
Die erste Annäherung des FCH! Dressel verarbeitet einen halbhohen Ball vom rechten Flügel an der nahen Sechzehnerkante mit einer sauberen Annahme und befördert ihn dann mit dem zweiten Kontakt aus 17 Metern im hohen Bogen auf die linke Ecke. 96-Schlussmann Zieler ist im Nachfassen zur Stelle.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
11.
13:42
Auch wenn Kaiserslautern mehr Ballbesitz hat, machen es die Gastgeber bisher mehr als ordentlich. Der FCK findet in der gegnerischen Hälfte keine Lücken und kann nicht ins letzte Drittel vorstoßen.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
9.
13:40
Über rechts gelangen die Düsseldorfer in den Sechzehner. Christos Tzolis rutscht zum Ball, bringt diesen zur Mitte. Dort braust Ísak Jóhannesson heran, doch im allerletzten Moment geht David Kinsombi dazwischen und rettet.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
9.
13:40
Aytekin und sein Team gehen auf Nummer sicher und lassen die Szene noch mal überprüfen. Die Entscheidung auf Abseits bleibt aber bestehen, der Innenverteidiger stand einen halben Meter in der strafbaren Zone.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
7.
13:39
Die Kaiserlinde jubelt, aber das Tor zählt nicht! Elversberg schlägt eine Ecke von rechts in den Rückraum, die Kugel wird per Kopf Richtung Tor wieder scharf gemacht und da steht Neuzugang Le Joncour und verlängert per Kopf ins Tor. Schnell geht die Fahne des Assistenten hoch und der Jubel erstickt im Keim.
Hannover 96 Hansa Rostock
10.
13:39
In der Fremde hat Hansa bisher nur zwei Siege einfahren können. In der Live-Tabelle rutscht die Selimbegović-Truppe wieder auf den vorletzten Tabellenplatz ab, während Hannover den Rückstand auf die Aufstiegszone auf fünf Punkte verringert.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
8.
13:39
Von der linken Seite zieht Sebastian Klaas fast an der Strafraumgrenze zur Mitte und bringt aus halblinker Position den zweiten Torschuss der Partie an. Mit dem rechten Fuß befördert der Mittelfeldspieler den Ball etwas überhastet links an der Kiste vorbei.
Hannover 96 Hansa Rostock
7.
13:37
Rostock war noch nicht einmal nennenswert im Kontrollmodus gewesen, ehe es das Gegentor kassierte. Der Gast wird in dieser Anfangsphase von sehr entschlossenen Roten stark herausgefordert.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
6.
13:37
Auch der nächste Abschluss gehört dem FCK: Ritter wird halbrechts am Strafraumeck nicht richtig angegriffen und visiert flach das lange Eck an, ein Meter fehlt dem Spielführer der Roten Teufel am Ende zum Torerfolg.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
5.
13:36
Dann deuten die Gastgeber erstmals Zielstrebigkeit an. David Kinsombi bedient Koen Kostons, der sich in Richtung Sechzehner bewegt, dann aber von Yannik Engelhardt gehalten wird. Um den fälligen Freistoß in ziemlich zentraler Position kümmert sich Raphael Obermair. Dessen Rechtsschuss aus fast 20 Metern bleibt in der Düsseldorfer Mauer hängen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
4.
13:35
Puchacz bringt aus vollem Lauf eine erste Flanke von links rein, die im Zentrum aber kein Lauterer kontrollieren kann. Der Abpraller springt in den Rückraum zu Tachie, der aus rund 20 Metern Maß nimmt. Die Kugel fliegt aber weit über den Kasten und bleibt ungefährlich.
Hannover 96 Hansa Rostock
4.
13:34
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Kevin Schumacher (Eigentor)
Per Eigentor geht Hannover früh in Führung! Köhns mit dem linken Innenrist, von der rechten Fahne ausgeführte Premierenecke senkt sich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Der von Mitspieler Brumado behinderte Schumacher stolpert den Ball aus sechs Metern mit dem rechten Oberschenkel in die halbrechte Ecke des eigenen Kastens.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
4.
13:34
Inzwischen hat sich das Geschehen im verregneten Paderborn komplett beruhigt. Tempo ist nicht vorhanden. Beide Mannschaften versuchen, über ruhiges Passspiel Sicherheit zu gewinnen.
Hannover 96 Hansa Rostock
3.
13:34
Die die ersten Momente mit sehr hohen Ballbesitzanteilen dominierenden Hausherren verzeichnen durch Ernsts Schuss eine erste Halbchance. Der von der rechten Sechzehnerseite aus 14 Metern abgesetzte Versuch bleibt an einem Verteidiger hängen.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
3.
13:34
Die Marschroute der Gastgeber scheint klar: Sobald sich Lautern der Mittellinie nähert, packt Elversberg mit mehreren Spielern zu und setzt die Gäste unter Druck. Ein Spielfluss kommt dadurch bisher noch nicht zustande.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
2.
13:32
Düsseldorf legt forsch los, attackiert den Gegner früh und lässt die Paderborner zunächst gar nicht aus deren Hälfte kommen. Erst jetzt schwimmen sich die Hausherren mal frei und sammeln etwas Ballbesitz ein.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
1.
13:31
Die Kugel rollt, der FCK stößt in den roten Trikots an!
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
1.
13:31
Spielbeginn
Hannover 96 Hansa Rostock
1.
13:30
Hannover gegen Rostock – auf geht's in der Heinz-von-Heiden-Arena!
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
1.
13:30
Spielbeginn
Hannover 96 Hansa Rostock
1.
13:30
Spielbeginn
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
13:29
Das Publikum ist heiß, der Anhang der Roten Teufel ist mit zahlreichen Fahnen und Bannern vertreten. Beide Teams laufen ins Stadion ein und gleich wird es losgehen!
Hannover 96 Hansa Rostock
13:27
Soeben haben die 22 Akteure das grüne Geläuf betreten.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
13:24
Übrigens ging die Hinrundenpartie vom dritten Spieltag mit 2:1 an Paderborn. Und auch ihr letztes Heimspiel gegen die Fortuna konnten die Ostwestfalen vor ziemlich genau einem Jahr gewinnen (4:1). In der Saison davor holten die Düsseldorfer gegen den SCP ihren letzten Auswärtspunkt. Für einen Sieg der Rheinländer an dieser Stelle müssen wir allerdings bis April 2014 zurückblättern (1:2). Seither sind die Paderborner inklusive der Bundesligasaison 2019/2020 in fünf Heimspielen ungeschlagen geblieben (drei Siege).
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
13:15
Paderborn ist eher im grauen Mittelfeld der Liga angesiedelt. Nach unten wie nach oben besteht zu den beiden Relegationsplätzen ein Abstand von jeweils acht Punkten. Aber natürlich möchte der SCP anlässlich seines 500. Zweitligaspiels dem heimischen Publikum einen Sieg bescheren. Dafür sollten die Ostwestfalen mal wieder ein Tor erzielen. Das nämlich ist in diesem Jahr noch nicht gelungen – weder bei der 0:1-Heimniederlage gegen Fürth und noch beim 0:0 in Osnabrück. So geht der letzte Sieg auf ein 3:0 hier an dieser Stelle kurz vor Weihnachten gegen Rostock zurück.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
13:13
Das Hinspiel kostete alle Akteure reichlich Nerven, denn es ging hin und her. Elversberg drehte nach der Pause einen 0:1-Rückstand, musste sich am Ende aber doch geschlagen geben. Zimmer erzielte mit einem sehenswerten Volley den Lauterer Siegtreffer zum 3:2-Endstand - für die Roten Teufel waren es damals am 3. Spieltag die ersten Zähler überhaupt.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
13:08
In der Tabelle liegen die beiden Clubs nicht weit auseinander: Elversberg belegt den zwölften Tabellenplatz (25 Punkte), Kaiserslautern liegt auf Rang 15 (21 Punkte) nur knapp dahinter und könnte mit dem dritten Pflichtspielsieg in Folge gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf punkten. Die Gastgeber hingegen haben zuletzt am 14. Spieltag gegen den SC Paderborn einen Pflichtspielerfolg gefeiert (4:1). Für große Unterstützung sollen heute erstmals über 11.000 Zuschauer sorgen - die Modernisierung des Stadions schreitet gut voran und ermöglichte kurzfristig den Verkauf weiterer Tickets.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
13:06
In jedem Fall können die Gäste auf den zusammen mit dem HSV durchschlagskräftigsten Angriff (40 Saisontore) und darüber hinaus auf die drittstärkste Defensive (25 Gegentreffer) bauen. Als drittbeste Auswärtsmannschaft weist die Fortuna in der Fremde ein Torverhältnis von 22:8 auf. Diese beiden Zahlen bedeuten ligaweite Spitze. In diesem Kalenderjahr sind die Rheinländer in der Liga allerdings noch sieglos, spielten bei der Hertha 2:2 und verloren daheim gegen St. Pauli 1:2. Dafür revanchierte man sich am Dienstag, kegelte den Zweitligatabellenführer auf dramatische Art und Weise im Elfmeterschießen aus dem DFB-Pokal. Den letzten Dreier in der Liga fuhr Düsseldorf zum Abschluss der Hinrunde Mitte Dezember in Magdeburg ein (3:2).
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
12:57
Aus tabellarischer Sicht hat der Achte den Fünften zu Gast. Zwischen beiden Mannschaften liegen drei Punkte. Allerdings gibt es hinsichtlich der Tordifferenz deutliche Unterschiede, weshalb Paderborn (-1) heute nicht an der Fortuna (+15) vorbeikommen kann. Es geht ohnehin eher darum, irgendwie den Anschluss zu den Aufstiegsregionen zu halten. Das gilt in erster Linie für Düsseldorf – mit fünf Zählern Rückstand zu Rang drei.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
12:57
Der FCK schwimmt nach einem wichtigen 4:1-Heimsieg gegen Schalke und dem Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals auf einer Welle der Euphorie, daher soll auch im Südwest-Duell gegen Elversberg ein Sieg her. Besonders die Offensive glänzte in den letzten beiden Spielen (sieben Treffer), das Sturmduo Tachie und Ache darf auch heute von Beginn an auf Torejagd gehen. Eine Anpassung muss Dimitrios Grammozis gezwungenermaßen vornehmen: Niehues ist gelbgesperrt und wird im Mittelfeld von Raschl vertreten.
Hannover 96 Hansa Rostock
12:56
Bei den Mecklenburgern, deren Offensivabteilung mit 19 Treffern weiterhin die geteilt zweitschwächste des nationalen Fußball-Unterhauses ist, stellt Coach Mersad Selimbegović nach dem 2:1-Heimsieg gegen die SV 07 Elversberg viermal um. Anstelle von Roßbach (Gelbsperre), Lang, Singh und Perea (allesamt auf der Bank) beginnen Kinsombi, Fröling, Schumacher und Brumado. Der neue Ersatztorwart Johansson (Hamburger SV, Leihe) gehört wie der ebenfalls unter der Woche verpflichtete Abwehrmann Stafylidis (vereinslos, zuletzt VfL Bochum) zum Kader.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
12:50
Aufsteiger Elversberg musste sich am vergangenen Wochenende sehr unglücklich und in letzter Minute in Rostock geschlagen geben. Der Siegtreffer für die Hansa fiel erst in der Nachspielzeit durch einen Handelfmeter, zur Halbzeit hatte die Elv noch mit 1:0 in Führung gelegen. Im Vergleich zum Gastspiel im Norden gibt es bei Elversberg zwei personelle Veränderung in der Startelf: Jäkel ist rotgesperrt nicht dabei, für ihn rückt Neuzugang Le Joncour in die Innenverteidigung und feiert damit sein Debüt. Auf der rechten Außenbahn bekommt Jacobsen den Vorzug gegenüber Feil, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
Hannover 96 Hansa Rostock
12:50
Auf Seiten der Niedersachsen, die das Hinspiel Mitte August im Ostseestadion dank eines verwandelten Strafstoßes Teucherts in Minute 87 mit 2:1 für sich entschieden und die fünf ihrer sieben Saisonsiege vor eigenem Publikum feierten, setzt Trainer Stefan Leitl auf die Startelf beim jüngsten 3:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Nürnberg. Tresoldi und Nielsen bilden also erneut die Doppelspitze.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
12:48
Im Vergleich zum 0:0 am vergangenen Spieltag in Osnabrück nimmt Łukasz Kwasniok vier Wechsel vor. Anstelle von Aaron Zehnter (Bank), Kai Klefisch (Gelb-Rot-Sperre), Sirlord Conteh und Felix Platte (beide Bank) rücken Calvin Brackelmann, Filip Bilbija (zurück nach Rotsperre), Mattes Hansen und Ilyas Ansah in Paderborns Startelf. Aufseiten der Gäste gibt es nach den 120 Pokalminuten auf St. Pauli vom Dienstag und dem Einzug ins Halbfinale drei Veränderungen. Vincent Vermeij (Bank), Felix Klaus (Innenbanddehnung im Knie) und Emmanuel Iyoha (Faserriss in der Bauchmuskulatur) sind nicht in Düsseldorfs Anfangsformation zu finden. Dafür beordert Daniel Thioune heute Matthias Zimmermann, Jona Niemiec und Christoph Daferner von Beginn an auf den Platz. Die jüngsten Neuzugänge Joshua Quarshie und Marlon Mustapha sitzen erstmals in der 2. Liga auf der Bank.
Hannover 96 Hansa Rostock
12:46
Der FC Hansa Rostock beendete am vergangenen Samstag eine Durststrecke. War die 0:3-Auswärtsniederlage beim 1. FC Nürnberg zum Rückrundenauftakt das fünfte sieglose Spiel in Serie gewesen, konnte die Kogge im Heimspiel gegen die SV 07 Elversberg einen 0:1-Pausenrückstand noch umbiegen. Nach Dressels Ausgleich (69.) verwandelte Pröger in der Nachspielzeit einen Strafstoß (90.+2). Nimmt sie diesen Schwung mit in die Gastpartie an der Leine und holt zumindest einen Punkt?
Hannover 96 Hansa Rostock
12:39
Hannover 96 konnte den Rückrundenstart in der zweiten Partie retten. Nachdem die Roten nach einem maximal durchwachsenen Auftritt unmittelbar nach der Winterpause ein 2:2-Unentschieden bei der SV 07 Elversberg geholt hatten, überzeugten sie im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg auf ganzer Linie und setzten sich dank eines Doppelpacks Nielsens (6., 38.) und eines späten Treffers Teucherts (90.+2) verdientermaßen mit 3:0 durch. Sollte sich 96 in den kommenden Wochen stabilisieren, darf es den Blick wohl noch einmal nach oben richten: Aktuell ist Rang drei sieben Zähler entfernt.
Hannover 96 Hansa Rostock
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Hannover 96 empfängt am 20. Spieltag den FC Hansa Rostock. Niedersachsen und Mecklenburger stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen der Heinz-von-Heiden-Arena gegenüber.
SV 07 Elversberg 1. FC Kaiserslautern
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag in der 2. Bundesliga! Ab 13:30 Uhr stehen sich SV 07 Elversberg und der 1. FC Kaiserslautern gegenüber.
SC Paderborn 07 Fortuna Düsseldorf
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Paderborn 07 - Fortuna Düsseldorf! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 20. Spieltag der 2. Bundesliga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP24139244:251948
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE24134746:341243
3Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV24125747:351241
4Hannover 96Hannover 96HannoverH9624108645:331238
5SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF24115836:33338
6SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP24115836:38-238
7Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9524107750:341637
8Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC2498748:40835
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2497845:39634
101. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN2496934:43-933
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV24951035:40-532
121. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM2487938:33531
13SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW24861029:30-130
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0424921337:46-929
151. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK24741338:48-1025
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS24731423:37-1424
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS24641422:41-1922
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN24391222:46-2418
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV241610,67
2Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC221310,59
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf211330,62
41. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern181200,67
FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli241230,5

Aktuelle Spiele