Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:31
Fazit:
Fortuna Düsseldorf gewinnt durch einen Last-Minute-Treffer ein wildes Match gegen den Karlsruher SC mit 3:2. Nach dem leistungsgerechten 1:1 zur Pause gingen im zweiten Durchgang zunächst erneut die Gäste wieder in Front. Doch die Heimelf zeigte wieder, dass sie mit Rückständen umgehen kann und kam durch den Ex-Karlsruher Zimmermann zum 2:2. Im Anschluss ging es immer wieder hin und her, wobei die Fortunen über die gesamte Spielzeit einfach die besseren Chancen hatte. Das zeigte sich auch ganz am Ende. Obwohl der KSC am Drücker war, kamen die Blau-Weißen einfach nicht richtig durch. Das wussten die Düsseldorfer mit dem letzten Konter und dem Treffer von de Wijs eiskalt auszunutzen. Schlussendlich ist der F95-Sieg keinesfalls unverdient, aber hinten heraus dennoch ein wenig überraschend. Als nächstes geht es für Thioune und seine Truppe gegen Kiel und der KSC empfängt Hannover.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:31
Fazit:
Der SV Sandhausen entscheidet dieses wichtige Kellerduell gegegn Jahn Regensburg mit 2:1 für sich und hält den Anschluss an die verbleibenden Mannschaften im Abstiegskampf. Der zweite Durchgang hatte deutlich mehr an Torraumszenen zu bieten und die Gastgeber kamen mächtig schwungvoll aus der Kabine. Sofort rissen sie die Partie an sich und konnten schnell auf 2:0 erhöhen. Danach waren die Regensburger gefordert, die jedoch weiterhin Probleme hatten. Mehrfach hätte Sandhausen auf 3:0 stellen können und verpassten dadurch die frühe Entscheidung. So kamen die Oberpfälzer durch einen Treffer von Owusu wieder ins Spiel und zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend. Regensburg warf alles nach vorne, konnte jedoch den Ausgleich nicht erzielen. Zudem kam ein Platzverweis von Guwara hinzu, der Jahn endgültig aus dem Konzept brachte. Die Sandhausener brachten das Ergebnis somit über die Zeit und stellen sich mit Regensburg punktgleich auf 28 Punkte. Somit trennen Rang 18 und Rang 13 nur fünf Punkte und der Abstiegskampf ist für die letzten vier Spiele eröffnet!
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:26
Spielende
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:25
Sandhausen hat den Ballbesitz erobert und das könnte es schon gewesen sein.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:24
Urbig schlägt den Ball nach vorne, aber kein Regensburger kann die Kugel festmachen. Viel Zeit ist nicht mehr.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:23
Ein weiter Ball auf Owusu ist unerreichbar für den Angreifer. Der Ball fliegt ins Toraus und Drewes hat selbstverständlich ganz viel Zeit.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:23
Spielende
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:22
Regensburg kommt nicht mehr entscheidend nach vorne. Sandhausen macht es in der Nachspielzeit sehr souverän.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:22
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:2 durch Jordy de Wijs
Es gibt doch noch einen Sieger! Karlsruhe rennt an, kommt aber einfach nicht durch und wird mit dem letzten Angriff des Spiels noch für das Risiko bestraft. Die Fortunen kontern nach einer abgefangenen Flanke von Gondorf im eigenen Stadion. Appelkamp kommt aus dem rechten Halbfeld frei zur Flanke und bringt den Ball zielgenau in die Mitte. De Wijs hat sich auf den Weg mit nach vorne gemacht, steigt aus dem Lauf am höchsten und köpft das Ding mustergültig und unhaltbar oben links ins Eck - was für ein Finish!
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:22
Es sind eindeutig die Gäste, die den Sieg jetzt mehr wollen. Die Badener spielen sich in der gegnerischen Hälfte fest, aber bleiben im letzten Drittel einfach immer wieder hängen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
90.
15:21
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 gewinnt das Gastspiel bei der KSV Holstein äußerst souverän mit 3:0 und steht nach dem 30. Spieltag bei nun acht Punkten Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz mit einem Bein in der Bundesliga. Nach ihrer auf einem Treffer Müllers (6.) und einem Eigentor Lorenz’ (22.) beruhenden 2:0-Pausenführung setzten die Lilien ihren starken Auftritt fort und legten bereits in der 52. Minute nach; Tietz ließ das Netz des Heimkastens nach einer Vorarbeit Manus mit einer Direktabnahme per rechtem Innenrist zappeln. Durch diese Vorentscheidung konnte es sich die Lieberknecht-Auswahl erlauben, in den Verwaltungsmodus zu schalten. Die Störche wussten auch mit den größeren Räumen im Mittelfeld kaum etwas anzufangen und konnten sich dem Ehrentreffer nur einmal ernsthaft annähern: In Minute 78 scheiterte Joker Bartels freistehend am hervorragend parierenden Schuhen. Die KSV Holstein tritt am Samstag bei Fortuna Düsseldorf an. Der SV Darmstadt 98 empfängt dann den FC St. Pauli und hat vielleicht einen Matchball zum Aufstieg. Einen schönen Tag noch!
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:21
Gelbe Karte für Merveille Papela (SV Sandhausen)
Auch Papela sieht nochmal Gelb. Er steigt mit gestrecktem Bein ein und bringt seinen Gegenspieler zu Boden. Eindeutig eine Verwarnung und zum Ende hin häufen sich die Karten.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:21
Drei Minuten bleiben der Fortuna und dem KSC noch, um den Lucky Punch zu setzen. Das Remis wäre eigentlich das gerechte Ergebnis, aber möglich ist bei dieser Partie wirklich alles.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:21
Zum Spielende suchen die Gastgeber nur noch die Eckfahne. Sie wollen die Minuten von der Uhr nehmen, aber noch sind knapp vier Minuten zu spielen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
90.
15:21
Spielende
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
90.
15:20
Gjasula beinahe mit dem 0:4! Der albanische Nationalspieler produziert nach einer Ecke von der linken Fahne an der halbrechten Fünferkante per Kopf eine Bogenlampe, die für die linke Ecke bestimmt ist. Kiels Friðjónsson erreicht den Ball kurz vor der Linie und nickt ihn gegen den Pfosten. Dann klärt Erras.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
89.
15:20
Kastenmeier verhindert das 3:2! Die Karlsruher spielen sich über den rechten Flügel nach vorne. Am Ende wird der Ball fast von der Grundlinie zurückgelegt. Kaufmann lauert knapp sieben Meter vor dem Tor genau darauf und schließt direkt wuchtig ab. Kastenmeier reißt im allerletzten Moment noch irgendwie den linken Arm hoch und kratzt das Ding dadurch mit einem sensationellen Reflex noch von der Linie.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SV Sandhausen Jahn Regensburg
90.
15:19
Es läuft die letzte Minute der regulären Spielzeit und die Regensburger scheinen nach dem Platzverweis nicht mehr viel Hoffnung auf den Platz bringen zu können.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
90.
15:19
Stojilković taucht auf der linken Sechzehnerseite auf und will bei zugestellter Schussbahn mit dem rechten Innenrist flach in die rechte Ecke vollenden. Lorenz steht im Weg und blockt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
90.
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Holstein-Stadion soll 180 Sekunden betragen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
89.
15:18
Gelbe Karte für Benedikt Gimber (Jahn Regensburg)
Gimber grätscht in einen Zweikampf und trifft nur seinen Gegenspieler. Dafür sieht er die Verwarnung. Das ist nichts neues für den Gäste-Kapitän, der seine zwölfte Gelbe Karte in der Saison sieht.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
88.
15:17
Mittlerweile ist Kennedy für Elvedi im Spiel. Der kopfballstarke Innenverteidiger reiht sich direkt in der Spitze ein.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
87.
15:17
Die Partie läuft wieder, nachdem Christian Kinsombi nach dem Kopftreffer behandelt werden musste.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
87.
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Scott Kennedy
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
86.
15:16
Es läuft bereits die absolute Schlussphase. Die Kräfte haben auf beiden Seiten sichtlich nachgelassen. Trotzdem geben sich die Teams noch nicht mit dem Unentschieden zufrieden. Hier wird es wohl bis zum Schluss spannend bleiben.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
87.
15:16
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan Elvedi
SV Sandhausen Jahn Regensburg
85.
15:15
Rote Karte für Leon Guwara (Jahn Regensburg)
Aytekin zeigt dem Außenverteidiger die Glattrote Karte. Guwara geht mit hohem Bein auf Kopfhöhe mit Christian Kinsombi in den Zweikampf und trifft seinen Gegenspieler im Gesicht. Die Rote Karte kann man geben und die Gäste sind die restliche Spielzeit in Unterzahl.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
84.
15:15
Drewes rettet Sandhausen! Ein Zuspiel von der linken Seite will Mees mit der Hacke verlängert, trifft den Ball nicht und lässt dadurch perfekt zu Yildirim durch, der in den Sechzehner startet. Aus sieben Metern aus halbrechter Position schließt er ab und scheitert am gut positionierten Drewes, der retten kann. Aber Owusu wäre links mitgelaufen. Der Querpass wäre von Yildirim die bessere Wahl gewesen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
88.
15:15
Der ebenfalls scheidende Mühling bekommt auch noch ein paar Einsatzminuten. Er ersetzt Sander im zentralen Mittelfeld.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
87.
15:14
Einwechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
87.
15:14
Auswechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
86.
15:14
Kiel verzeichnet auf den letzten Metern klare Ballbesitzvorteile, kann die Defensivreihe des Spitzenreiters aber nicht wirklich unter Druck setzen. Die KSV droht, zum fünften Mal in dieser Saison ohne Treffer zu bleiben.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
83.
15:13
Daniel Ginczek verlässt erschöpft das Feld und macht für die letzten Minuten Platz für Tim Oberdorf.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
85.
15:13
Letzter Einwechselspieler auf Seiten der Lilien ist Winterneuzugang Stojilković, der bisher dreimal getroffen hat. Manu darf sich den Rest des Spiels von der Bank aus ansehen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
83.
15:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tim Oberdorf
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
83.
15:12
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
SV Sandhausen Jahn Regensburg
83.
15:12
Aber die Gastgebern verteidigen gerade auch stark den Sechzehner. Keine Flanken oder Zuspiele finden den Weg in die Mitte.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
82.
15:12
Jetzt geht es wirklich hin und her! Erst wird Lucas Cueto links im Strafraum erst im letzten Moment gestoppt. Dann wird im Gegenzug ein Schussversuch von Daniel Ginczek noch im letzten Moment geblockt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
84.
15:12
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Filip Stojilković
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
84.
15:12
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
83.
15:12
Ob ihr Heimspiel gegen St. Pauli am kommenden Samstag ein Matchballspiel hinsichtlich des vierten Bundesligaaufstiegs ist, werden die Lilien übrigens vorher wissen. Der HSV spielt nämlich schon am Freitag gegen Paderborn. Sollte er nicht gewinnen, könnte Darmstadt die Rückkehr in die Eliteklasse mit einem Sieg rechnerisch eintüten.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:11
Christian Eichner zieht seine letzten Wechseloptionen und bringt mit Marco Thiede, Tim Rossmann und Lucas Cueto gleich drei frische Kräfte. Unter anderem verlässt mit Philip Heise der Torschütze des 2:1 das Feld.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
81.
15:10
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Kinsombi
SV Sandhausen Jahn Regensburg
81.
15:10
Auswechslung bei SV Sandhausen: Erik Zenga
SV Sandhausen Jahn Regensburg
80.
15:10
Die Hausherren wollen nur noch das Ergebnis über die Zeit bringen. Sie fangen einen Jahn-Eckball ab und versuchen gar nicht flach hinten raus zu spielen. Es wird lediglich der lange Ball auf Kinsombi gesucht und die restlichen Spieler bleiben hinten drin. Zehn Minuten vor dem Ende könnte diese Taktik jedoch etwas verfrüht sein.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
82.
15:09
Die Siegesfeierlichkeiten im Gästeblock laufen schon seit einer guten halben Stunde; die elf Darmstädter auf dem Rasen haben ihren weit gereisten Anhängern von Anfang an einen entspannten Nachmittag im hohen Norden bereit.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:09
Einwechslung bei Karlsruher SC: Tim Rossmann
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:09
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:09
Einwechslung bei Karlsruher SC: Lucas Cueto
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:09
Auswechslung bei Karlsruher SC: Leon Jensen
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:09
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Thiede
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
80.
15:08
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philip Heise
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
77.
15:07
Das 2:2 scheint die Gastgeber nochmal richtig aufgeweckt zu haben. Die Roten haben aktuell die Kontrolle übernommen und spielen jetzt ganz klar auf Sieg.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
77.
15:07
Owusu bringt die Hausherren in Bedrängnis! Der Torschütze vom 2:1 wird mit einem Chippass in Szene gesetzt. Er nimmt die Kugel herrlich auf der linken Seite in den Sechzehner mit und schließt aus sieben Metern spitzem Winkel ab. Sein satter Linkschuss geht nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Da war die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
79.
15:06
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
79.
15:06
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
78.
15:06
Bartels mit der hundertprozentigen Chance zum 1:3! Korb leitet einen flachen Pass Erras' in das Strafraumzentrum mit der Hacke zum Routinier weiter, der aus mittigen acht Metern freie Bahn in Richtung Heimkasten hat. Er schießt mit dem rechten Spann wuchtig auf die obere halbrechte Ecke. Schuhen verhindert den Einschlag mit einem tollen Reflex.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
74.
15:06
Der Treffer des in Karlsruhe geborenen Matthias Zimmermann wurde noch einmal auf Abseits gecheckt, aber hielt der Kontrolle stand. Für den Rechtsverteidiger ist ein Tor gegen seinen Jugendklub natürlich ein ganz besonderer.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
77.
15:04
Bader schickt Manu mit einem steilen Anspiel auf die rechte Sechzehnerseite. Der probiert sich aus vollem Lauf und spitzem Winkel mit einem Rechtsschuss. Der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und segelt weit rechts am Ziel vorbei.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
75.
15:04
Sandhausen stellt sich zu tief hinten rein und kann sich kaum noch entlasten. In dieser Phase laufen fast nur die Gäste aus der Oberpfalz an.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
74.
15:03
Ein Flankenball von der linken Seite überrascht Owusu, weil drei Spieler unten durch springen. Der Angreifer kann vier Meter vor dem Kasten den Ball nicht kontrollieren und Sicker kommt im letzten Moment dazwischen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
75.
15:03
Torsten Lieberknechts Joker Nummer drei und vier sind Seydel, ehemaliger Leihspieler der KSV, und Bennetts. Der starke Tietz und der ebenfalls auffällige Honsak, der das Premierentor mit seinem Schuss indirekt vorbereitete, verlassen das Feld.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
73.
15:02
Regensburg wird jetzt mutiger und sucht mehr die Abschlüsse. Yildirim verläuft sich in vier Gegenspielern, weil er ebenfalls das Zuspiel verpasst. Halbherzig will er aus 20 Metern abziehen, der Versuch misslingt ihm jedoch und der Ball geht weit rechts am Kasten vorbei.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
74.
15:02
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Keanan Bennetts
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
74.
15:02
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
73.
15:02
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
74.
15:01
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
73.
15:01
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
74.
15:01
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Phillip Tietz
SV Sandhausen Jahn Regensburg
72.
15:01
Albers verpasst am Sechzehner das Zuspiel in die Mitte zu Owusu, bringt die Kugel jedoch nach links zu Joshua Mees. Der Eingewechselte versucht es mit einem Flachschuss aus 16 Metern halblinker Position. Sein Versuch verfehlt das lange Eck aber knapp.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
73.
15:01
Die Hessen kämpfen in der Schlussphase auch darum, ohne Gegentor zu bleiben. Das ist ihnen, die die beste Abwehr des nationalen Fußball-Unterhauses stellen, in der Rückrunde bisher fünfmal gelungen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
72.
15:00
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:2 durch Matthias Zimmermann
Düsseldorf zeigt erneut Comeback-Qualitäten! Zimmermann leitet den Angriff selbst von rechts ein und läuft bis in die Box durch. Nach einer guten Seitenverlagerung landet der Ball beim ebenfalls aufgerückten Gavory, der den halbhoch an den ersten Pfosten flankt. Dort verpasst Kownacki, doch Gordon kann hinter ihm nicht klären. Der Ball rauscht durch bis in den Fünfer. Dort lauert Zimmermann und drückt den Ball aus kürzester Distanz problemlos über die Linie.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
70.
15:00
In der ersten Hälfte reagierten die Düsseldorfer stürmisch auf den Rückstand und kamen ganz schnell zum Ausgleich. Danach sieht es aktuell nicht unbedingt aus. Stattdessen bleiben die Karlsruher dran und probieren direkt zu erhöhen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
70.
15:00
Je weiter die Partie voranschreitet, desto offener werden die Gäste selbstverständlich in der Defensive. Sandhausen erkennt das und wartet geduldig auf einen entscheidenden Konter. Wenn sich die Oberpfälzer jedoch mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen, ist schon viel Druck rund um den Sechzehner zu spüren.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
68.
14:59
Für Heise ist es der dritte Treffer der Saison und der erste seit Oktober letzten Jahres.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
67.
14:57
Die vielen Wechsel haben nochmal etwas Unruhe reingebracht, aber die Regensburger werfen alles nach vorne. Mit dem Anschluss ist jetzt auch wieder alles drin und es sind auch noch mehr als 20 Minuten zu gehen. Hier ist noch alles möglich!
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
70.
14:57
Die Partie plätschert dem Ende entgegen. Kiel hat die Niederlage anscheinend akzeptiert und ist nicht wirklich heiß auf einen Ehrentreffer. Darmstadt spielt im Vorwärtsgang im Zweifel eher den sicheren Pass.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
66.
14:56
Einwechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
SV Sandhausen Jahn Regensburg
66.
14:56
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
66.
14:55
Tooor für Karlsruher SC, 1:2 durch Philip Heise
Karlsruhe liegt wieder in Front! Philip Heise übernimmt den Freistoß aus halbrechten 25 Metern. Mit dem linken Spann drischt der Außenverteidiger zunächst den Ball in die Mauer. Der Abpraller landet jedoch erneut beim 31-Jährigen und dieses Mal macht er es besser. Mit einem sehenswerten Drop-Kick haut Philip Heise den Ball unten rechts in die Maschen. Florian Kastenmeier sieht den Ball erst spät und ist deswegen nicht rechtzeitig zur Stelle.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
65.
14:55
Einwechslung bei SV Sandhausen: Oumar Diakhité
SV Sandhausen Jahn Regensburg
65.
14:55
Auswechslung bei SV Sandhausen: Chima Okoroji
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
67.
14:54
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Klaus Gjasula
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
67.
14:54
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
66.
14:54
Schnellhardt muss auf dem Rasen an der linken Hand behandelt werden, nachdem er im Mittelfeld unglücklich mit dem ballführenden Joker Bartels kollidiert ist. Mit Gjasula macht sich bereits ein Ersatzmann für seine Hereinnahme bereit.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
64.
14:54
Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Prince Owusu
Und plötzlich kommt der Anschlusstreffer. Die Sandhausener scheinen noch mit den Köpfen bei den Regensburg-Wechseln zu sein, da klingelt es auch schon im Kasten. Viet wirft die Kugel von rechts in den Sechzehner zu Albers, der mit dem Kopf verlängern kann. Owusu steht mit dem Rücken zum Tor und kann den Ball mit der Brust annehmen. Aus der Drehung wuchtet er das Leder aus sechs Metern unhaltbar unter die Latte und sorgt für den direkten Anschluss.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
64.
14:54
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Joshua Mees
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
64.
14:54
Gelbe Karte für Jordy de Wijs (Fortuna Düsseldorf)
Jordy de Wijs stoppt Mikkel Kaufmann bei einem KSC-Konter circa 25 Meter vor dem eigenen Tor mit einer robusten Grätsche. Dafür gibt es Gelb und eine sehr gute Freistoßposition für den Sport-Club.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
64.
14:54
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Konrad Faber
SV Sandhausen Jahn Regensburg
64.
14:53
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Christian Viet
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
63.
14:53
Der erst in der 40. Minute eingewechselte Stephan Ambrosius muss schon wieder raus. Die Leihgabe vom Hamburger SV hat sich offensichtlich verletzt und wird positionsgetreu vom routinierten Jérôme Gondorf ersetzt.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
64.
14:53
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Maximilian Thalhammer
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
63.
14:52
Einwechslung bei Karlsruher SC: Daniel Gordon
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
63.
14:52
Auswechslung bei Karlsruher SC: Stephan Ambrosius
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
61.
14:52
Daniel Thioune wechselt gleich doppelt und vermutlich gleich zweimal verletzungsbedingt. Seinen Kapitän nimmt der 48-Jährige normalerweise nämlich nicht runter. Zudem hat es Elione Fernandes wohl doch schwerer erwischt. Neu dabei sind Jordy de Wijs und Shinta Appelkamp.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
61.
14:51
Eine knappe halbe Stunde bleibt den Gästen, hier noch das Spiel zu drehen. Dazu fehlt den Regensburgern aber die Durchschlagskraft. Auch die Zweikämpfe werden kaum nach gesucht. Es ist bisher einfach eine schwache Stunde der Gäste, die hier verdient mit 0:2 in Rückstand liegen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
64.
14:51
Honsak aus der zweiten Reihe! Infolge einer hohen Eroberung taucht der Österreich im Zentrum vor der letzten gegnerischen Linie auf und schießt aus 19 Metern mit dem linken Fuß auf die halbhohe linke Ecke. Dort packt KSV-Keeper Himmelmann sicher zu.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
61.
14:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
61.
14:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: André Hoffmann
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
61.
14:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
61.
14:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Elione Fernandes
SV Sandhausen Jahn Regensburg
61.
14:49
Einwechslung bei SV Sandhausen: Joseph Ganda
SV Sandhausen Jahn Regensburg
61.
14:49
Auswechslung bei SV Sandhausen: Kemal Ademi
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
61.
14:49
Nach einer guten Stunde kommen auf Seiten der Ostseestädter mit Bartels, der in wenigen Wochen eine Karriere beenden wird, und Friðjónsson zwei weitere frische Kräfte. Holtby und Komenda verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend. Derweil stellt Coach Marcel Rapp auf eine defensive Viererkette um; Erras rückt ins Mittelfeld vor.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
58.
14:49
Esswein muss auf 3:0 stellen! Hinten steht Jahn zudem nun völlig offen. Zenga läuft ungestört auf die Kette zu und kann Esswein durch die Gasse in den Sechzehner schicken. Der Angreifer hat nur noch den Keeper vor sich und will die Kugel halbhoch in der rechten Ecke unterbringen. Aber Urbig macht Esswein einen Strich durch die Rechnung. Beim Abschluss aus acht Metern bekommt er den linken Arm irgendwie hochgerissen und lenkt die Kugel ins Toraus. Eine Klasse Tat des jungen Torhüters, der seiner Mannschaft ein wenig Hoffnung festhält.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
58.
14:49
Nach einer kurzen Unterbrechung geht die Begegnung weiter und Elione Fernandes kehrt zunächst zurück.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
60.
14:48
Einwechslung bei Holstein Kiel: Hólmbert Friðjónsson
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
56.
14:48
Elione Fernandes will einen Abpraller zentral vor dem gegnerischen Strafraum direkt per Volley draufhauen. Er zieht voll drauf, aber trifft den Ball fast gar nicht. Dadurch überstreckt er sein rechtes Bein gewaltig und der 17-Jährige muss behandelt werden.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
60.
14:48
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
60.
14:48
Einwechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
60.
14:47
Auswechslung bei Holstein Kiel: Lewis Holtby
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
54.
14:46
Die Gäste kommen über die rechte Seite nach vorne und bringen den Ball hoch an den Fünfer. Dort kommt Jensen aus dem Lauf zum Kopfball. Der 25-Jährige trifft das Leder jedoch nicht optimal. Deswegen ist sein Abschluss zu unplatziert und Kastenmeier noch gerade eben mit den Händen dazwischen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
57.
14:46
Die mitgereisten 1.500 Regensburg Anhänger werden nochmal laut, sehen bisher aber einfach einen schwachen Auftritt der Oberpfälzer. Vor allem im Offensivspiel fehlt jeder kreative Impuls und die einzig dicke Gelegenheit, der Lattenknaller aus der ersten Hälfte, wirkt mehr und mehr wie ein Zufallsprodukt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
58.
14:45
Reese taucht auf der linken Außenbahn hinter der letzten gegnerischen Linie auf und probiert sich mit einer Flanke. Sie segelt viel zu nahe an den Gästekasten und ist leichte Beute für Lilien-Schlussmann Schuhen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
55.
14:45
Jetzt muss Regensburg reagieren. Der Doppelwechsel hatte bisher noch keinen Einfluss auf das Spiel und die Gäste kommen noch nicht im zweiten Durchgang an. Bisher spielen in Hälfte zwei nur die Hausherren, die hier auf das 3:0 drängen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
53.
14:44
Den Schwung des ersten Durchgang kriegen die Akteure bislang noch nicht wieder auf den Rasen. Es gab zwar auf beiden Seiten bereits eine Torannäherung, aber ansonsten ist es eher ein Abtasten.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
55.
14:43
Für die Störche dürfte es in der restlichen Spielzeit nur noch darum gehen, die Niederlage in einem erträglichen Rahmen zu halten. Gegen einen abgezockten Spitzenreiter sind sie heute anscheinend machtlos.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
50.
14:42
Nach einer F95-Flanke aus dem linken Halbfeld behindern sich gleich zwei in Rot gegenseitig. Am Ende ist es Kownacki, der den Ball auf das Tor nickt. Sein Kopfball ist aber viel zu mittig und von daher eine leichte Beute für Weiß.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
52.
14:41
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Dario Dumić
Das hat sich in den letzten Minuten angebahnt. Chima Okoroji bringt einen Eckball von der linken Seite in den Sechzehner und am Fünfer wird Dario Dumić nicht angegangen. So kann der Innenverteidiger hochsteigen und setzt den Kopfball aus fünf Metern unhaltbar in die rechte Ecke. Die Sandhausener sind kurz vor einem wichtigen Schritt im Kampf um die Klasse.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
51.
14:40
Papela trifft das Aluminium! Beinahe gelingt dem Mittelfeldakteur der Doppelpack. Papela bekommt in der zweiten Reihe die Kugel und zieht aus 23 Metern scharf ab. Sein Schuss geht nahezu perfekt in die linke Ecke, knallt jedoch an den Pfosten und ins Toraus. Urbig war wohl noch mit den Fingerspitzen dran.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
50.
14:40
Erneut laufen die Hausherren an. Durch einen Ballgewinn kommt es zu einer drei-gegen-drei Situation und Esswein läuft auf die Kette zu. An der Strafraumgrenze legt er auf rechts zu Ademi, der Pass ist jedoch leicht in den Rücken gespielt. So kann Esswein rechtzeitig zwischen den Spieler und Kasten kommen und blockt den Abschluss.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
52.
14:39
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:3 durch Phillip Tietz
Darmstadt nutzt die erste Chance nach der Pause zum dritten Tor! Nach einem weiten Abschlag Schuhens verlängert Tietz im offensiven Mittelfeld per Kopf zu Manu. Der spielt dann vom rechten Sechzehnereck flach nach innen. Tietz vollendet aus zwölf Metern mit dem rechten Innenrist unhaltbar, da sehr platziert in die flache linke Ecke.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
51.
14:39
Der Tabellenführer hat auch nach dem Seitenwechsel alles im Griff, vermittelt auch in passiven Momenten einen sehr gefestigten Eindruck. Es deutet zu diesem Zeitpunkt gar nichts darauf hin, dass die Lilien hier und heute noch einbrechen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
49.
14:38
Von Regensburg muss was kommen im zweiten Durchgang aber zu Beginn sind es die Hausherren, die für etwas Gefahr sorgen. Bachmann zieht einen Freistoß mit Vollspann auf den Kasten von Urbig, der auf Nummer sicher geht und den Versuch wegfaustet.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
47.
14:38
Die Karlsruher erwischen erneut den besseren Start. Nach einem langen Ball von Gondorf erobern sie den zweiten Ball und tagen den Angriff über den linken Flügel weiter vor. Jensen legt fast von der Grundlinie flach zurück auf Kaufmann, der aus halblinken zehn Metern direkt abschließt und das lange Eck nur um etwa einen Meter verfehlt.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
47.
14:37
Die weitere gute Nachricht ist, dass Deniz Aytekin wohl wieder wohlauf ist. Der Unparteiische hat sich vermutlich in der Pause weiter behandeln lassen und scheint nun problemfrei diese Begegnung weiterleiten zu können.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
49.
14:36
Beide Trainer haben in der Pause jeweils einen personellen Tausch vorgenommen. Marcel Rapp ersetzt Arp auf der rechten Schiene durch Korb. Torsten Lieberknecht schickt Kempe im zentralen Mittelfeld ins Rennen. Der verwarnte Mehlem ist in der Kabine geblieben.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:36
Der Ball rollt wieder und es gibt bei den Regensburgern zwei Veränderungen in der Formation. Die Flügelspieler scheinen in den Augen von Mersad Selimbegović nicht funktioniert zu haben und werden ausgetauscht. Somit sind Albers und Yildirim neu für Singh und Makridis drin.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
46.
14:35
Weiter geht's! Beide Vereine kehren personell unverändert auf das Feld zurück.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:35
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:35
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:34
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aygün Yildirim
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:34
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sarpreet Singh
SV Sandhausen Jahn Regensburg
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Holstein-Stadion! Nach vier Siegen in den letzten fünf Partien benötigt Darmstadt nach einem Blitzstart nicht einmal eine Leistung am oberen Limit, um das Geschehen mit einem klaren Vorteil im Rücken zu dominieren. Den Störchen mangelt es bisher nicht nur über weite Strecken an offensiven Ideen; sie erlauben sich auch viele Ungenauigkeiten in der Abstimmung der Abwehr.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:33
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:33
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:33
Einwechslung bei Holstein Kiel: Julian Korb
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:33
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
46.
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Nach einer sehenswerten ersten Hälfte geht es im Duell zwischen Düsseldorf und Karlsruhe mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Pause. Die Gäste erwischten den besseren Start und waren vor allem vor dem Tor lange Zeit die gefährlichere Mannschaft. Dementsprechend war die zwischenzeitliche Führung nicht unverdient. Allerdings ließ sich die Fortuna davon überhaupt nicht beirren und fand plötzlich viel zielstrebiger den Weg vor das KSC-Tor. Innerhalb von kürzester Zeit sammelten sie gleich mehrere gute Chancen und kamen prompt zum Ausgleich. Kurz vor der Pause hatte Iyoha sogar die Möglichkeit die Partie zu drehen, aber scheiterte an Weiß. Wenn es nach dem Wiederanpfiff ähnlich schwungvoll weitergeht, wird es sicherlich nicht bei den zwei Treffern bleiben. Bis gleich!
SV Sandhausen Jahn Regensburg
45.
14:23
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der SV Sandhausen gegen Jahn Regensburg mit 1:0. Es war kein Fußball-Feuerwerk im ersten Durchgang, sondern durch und durch ein Abstiegskampfduell. Beide Teams wirkten von Beginn an sehr nervös, führten die Zweikämpfe hart und zeigen deutlich, weshalb sie soweit unten in der Tabelle stehen. Dennoch nutzten die Hausherren ihre stärkste Phase für einen Treffer, als Papela ungestört aus der zweiten Reihe abschließen konnte und der Abschluss mit viel Glück unhaltbar in die Maschen abgefälscht wurde. Danach wurden die Gäste etwas mutiger und wollten eine Antwort liefern, aber die Klarheit im Aufbauspiel fehlten und die Fehlerquote war einfach zu hoch. Die Sandhausener konzentrierten sich nur noch aufs verteidigen. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Regensburger nochmal die Riesenchance, als Owusu an die Latte köpfte. Vielmehr Treffer wären jedoch nicht verdient gewesen, was auch der x-Goals Wert von 0,2 zu 0,25 bestätigt. Somit ist deutlich mehr drin im zweiten Durchgang und wir freuen uns darauf! Bis gleich!
SV Sandhausen Jahn Regensburg
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
SV Sandhausen Jahn Regensburg
45.
14:17
Plötzlich vibriert der Querbalken der Sandhausener! Auf der rechten Seite kann sich Thalhammer durchsetzen und schlägt eine starke Flanke in den Fünfmeterraum. Die Hintermannschaft der Gastgeber ist etwas schläfrig und Owusu kann sich davonschleichen. Aus sechs Metern setzt er den Flugkopfball an und knallt das Leder an die Latte. Da war die Riesenchance für die Gäste zum Ausgleich, der irgendwie auch das gerechte Ergebnis wäre.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
44.
14:16
Auch kurz vor der Pause spielen beide Mannschaften weiter offensiv. Hier ist noch gar nicht klar, ob es nach dem ersten Abschnitt auch beim Remis bleibt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
45.
14:16
Halbzeitfazit:
Der SV Darmstadt 98 führt zur Pause der Auswärtspartie bei der KSV Holstein mit 2:0. Der Spitzenreiter verzeichnete durch Bader eine frühe Gelegenheit der höchsten Güteklasse (4.). Nur wenig später riss er die Führung durch Müller an sich, der nach einer Parade Himmelmanns eines Schusses Honsaks aus kurzer Distanz traf (6.). Auch in der Folge waren die Lilien gegen eine teilweise sehr wackelige Defensive der Störche das durchschlagskräftigere Team, verpassten zunächst aber weitere klare Abschlüsse. Durch ein Eigentor Lorenz’, dem eine Flanke Baders sowie ein Kopfball Tietz’ vorausgingen, konnten sie dennoch den Ausbau ihres Vorsprungs (22.). Die Lieberknecht-Truppe baute ihre Dominanz daraufhin sogar noch aus und schrammte durch einen Schuss Tietz’, den Himmelmann hervorragend abwehrte, nur knapp am dritten Treffer vorbei (31.). Die Ostseestädter berappelten sich erst spät und und kamen dem Anschluss nur einmal ernsthaft nahe; Kapitän Wahls Direktabnahme flog knapp über den Gästekasten (40.). Bis gleich!
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
45.
14:16
Ende 1. Halbzeit
SV Sandhausen Jahn Regensburg
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins im Holstein-Stadion soll um 60 Sekunden verlängert werden.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
44.
14:15
Singh zieht einen Eckball von der linken Seite an den zweiten Pfosten. Natürlich sucht er Caliskaner, der auch an die Kugel kommt. Aber sein Kopfball aus sechs Metern ist ohne Druck und demnach kein Problem für Drewes im Kasten der Hausherren.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
41.
14:15
Iyoha mit der Riesenchance auf die Führung! Eine Freistoßflanke von links neben dem KSC-Sechzehner verlängert Hoffmann im Zentrum per Kopf. Am langen Pfosten taucht anschließend Iyoha komplett frei auf. Aus kürzester Distanz kriegt der Offensivspieler mit dem ganz langen Bein aber nur noch den Fuß reingehalten. Deswegen ist der Abschluss zu unplatziert und Weiß ist zu Stelle.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
44.
14:14
Lorenz packt nach eigener Brustannahme einer Flanke vom rechten Flügel aus zentralen 14 Metern einen Fallrückzieher aus, der für die linke Ecke bestimmt ist. Dort packt Schuhen sicher zu; der Versuch war zu unplatziert.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
42.
14:13
Karlsruhe hält im Gastspiel in Düsseldorf aktuell übrigens ein 1:1. Das lässt die KSV auf den zehnten Tabellenplatz abrutschen. Bereits gestern zog Hannover durch den 3:0-Heimsieg gegen Nürnberg an den Störchen vorbei.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
43.
14:12
Gelbe Karte für Jan Elvedi (Jahn Regensburg)
In einem harten Zweikampf kann sich Ademi gegen Elvedi durchsetzen und wäre vorbei. Der Innenverteidiger versucht nochmal mit den Händen den Gegenspieler zu stoppen und kommt mit dem Ellenbogen ins Gesicht des Angreifers. Dafür gibt es berechtigterweise die Gelbe Karte für den Innenverteidiger.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
40.
14:12
Christian Eichner nimmt den bereits verwarnten Marcel Franke noch vor dem Gang in die Kabine raus und bringt mit Stephan Ambrosius einen frischen Innenverteidiger.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
41.
14:11
In dieser Phase kommt es zu vielen kleinen Unterbrechungen. Ademi liegt am Boden, nachdem er einen Ellenbogen abbekommen hat. Die vielen Spielstopps sorgen natürlich für wenig Fluss in der Begegnung.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
40.
14:11
Einwechslung bei Karlsruher SC: Stephan Ambrosius
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
40.
14:11
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marcel Franke
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
37.
14:11
Aufgrund der kurzen Druckphase nach dem Rückstand haben sich die Flingeraner den Ausgleich durchaus verdient. So darf es gerne weitergehen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
35.
14:11
Die Partie macht wirklich Spaß und hat einiges zu bieten. Der Treffer von Mikkel Kaufmann zum zwischenzeitlichen 1:0 war bereits seine neunte Bude. Kristoffer Peterson macht mit seinem Tor zum Ausgleich den KSC sozusagen zu seinem Lieblingsgegner. Von seinen vier Saisontoren hat er nun drei gegen die Badener erzielt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
40.
14:10
Wahl mit der besten Heimchance! Ein Einwurf Reeses vom rechten Flügel verlängert Lorenz per Kopf in das Sechzehnerzentrum. Nachdem der Ball einmal aufgesetzt ist, donnert ihn der freie Wahl mit dem rechten Innenrist knapp über den rechten Winkel hinweg.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
40.
14:10
Okoroji macht auf der linken Außenbahn eine gute Partie. Er läuft die Seitenlinie auf und ab und fordert viele Bälle von seinen Mitspielern. Zudem holt er immer wieder einen Eckball heraus, die bisher aber ohne Gefahr bleiben.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
39.
14:09
Nun rollt der Ball wieder und die Schlussminuten der ersten Hälfte sind im vollen Gange.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
38.
14:08
Die beiden Mannschaften nutzen die kurze Unterbrechung für eine Trinkpause und weitere Taktikbesprechungen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
37.
14:07
Anscheinend sieht es beim Unparteiischen doch nicht so gut aus. Er hat die Partie kurz unterbrochen und wird an der Seite vom medizinischen Personal behandelt.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
37.
14:07
Bader nimmt Maß! Nach einem flachen Kurzpass Schnellhardts dringt der Darmstädter mit der 26 auf dem Rücken über halbrechts in den Sechzehner ein und schießt aus 14 Metern mit dem linken Fuß in Richtung kurzer Ecke. Komenda blockt, sodass Himmelmann nicht eingreifen muss.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
35.
14:06
Was für eine kuriose Szene. Aytekin gerät in einen Zweikampf zwischen Gimber und Zenga und scheint sich leicht verletzt zu haben. Aber der Unparteiische kann weitermachen und die Partie läuft wieder.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
33.
14:04
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Kristoffer Peterson
Da ist die schnelle Antwort der Fortuna! Peterson dribbelt von der rechten Seite nach innen, spielt einen perfekten Doppelpass mit Kownacki und taucht dadurch komplett frei rechts im Strafraum auf. Aus extrem spitzem Winkel hat der Schwede den herauseilenden Weiß genau vor sich. Deswegen bleibt ihm fast von der Grundlinie eigentlich nur eine Möglichkeit, die er perfekt nutzt. Peterson tunnelt den Torwart und der Ball rollt ins lange Eck.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
34.
14:03
Die Störche haben in dieser Phase große Mühe, das Mittelfeldpressing der Gäste zu überspielen. Darmstadt überzeugt in der anbrechenden Schlussphase der ersten Halbzeit auch mit einer konzentrierten und fast makellosen Arbeit gegen den Ball.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
32.
14:03
Es ist weiterhin kein fußballerischer Leckerbissen, der im BWT-Stadion am Hardtwald gezeigt wird. Das war aber auch nicht zu erwarten. Eher präsentiert sich der erwartbare Kampf und viele Unsicherheiten durch die Nervosität, die im Abstiegskampf normal ist. Doch vor allem die Oberpfälzer müssen sich steigern und deutlich mehr ins Risiko gehen, damit sie diese Partie drehen können.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
30.
14:01
Düsseldorf lässt sich von dem Gegentreffer keinesfalls aus der Bahn werfen, sondern erhöht direkt den Druck. Nach einer starken Einzelaktion nimmt Sobottka Ginczek mit. Der Routinier visiert fast von der Sechzehnerlinie das rechte Eck an, aber schlenzt das Ding knapp vorbei.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
29.
14:00
Gelbe Karte für Kemal Ademi (SV Sandhausen)
Wenn Aytekin eine Sache nicht leiden kann, ist es Meckern und Diskussionen über gefallene Entscheidungen. Das lernt Ademi auf die harte Tour, der sich beim Unparteiischen über einen Pfiff beschwert und nach kurzer Ermahnung nicht ruhiger wird. Daraufhin zückt Aytekin die Gelbe Karte und der Sandhausener Angreifer muss die restliche halbe Stunde vorsichtig sein.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
28.
13:59
Der SV Sandhausen wartet auf schnelle Umschaltgelegenheiten, so wie in dieser Szene. Gimber verliert die Kugel und auf einmal rücken die Sandhausener aus. Auf der linken Seite wird Okoroji geschickt, der aber stark von Faber gestellt wird und der Verteidiger behält die Oberhand.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
28.
13:59
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Mikkel Kaufmann
Jetzt knipst Kaufmann doch! Die Gäste setzen nach einem Ballverlust im Angriffsdrittel direkt nach. Heise erobert auf links den Ball. Wanitzek schaltet anschließend ganz schnell und setzt Kaufmann vor dem Strafraum in Szene. Der Däne legt sich den Ball noch nach innen und zieht dann mit rechts aus etwa 20 Metern ab. Der Schuss ist zwar gut ins untere linke Eck platziert, aber nicht sonderlich hart geschossen. Kastenmeier scheint sicher mit der rechten Hand zu parieren. Allerdings rutscht dem Keeper der Ball unter dem Arm durch. Da sieht der F95-Rückhalt alles andere als gut aus.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
31.
13:59
Tietz verlangt Himmelmann alles ab! Honsak dribbelt durch den halblinken Korridor und legt vor dem Sechzehner für den Mittelstürmer quer. Tietz donnert den Ball mit dem linken Spann auf die halblinke Ecke. Himmelmann verhindert den Einschlag mit einem starken Reflex. Erras rettet dann vor dem lauernden Manu.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
26.
13:58
Kaufmann verpasst die Führung nur knapp! Jensen flankt den Ball fast von der linken Eckfahne hoch zwischen Fünfmeterraum und Elfmeterpunkt. Dort steigt Kaufmann am höchsten und köpft den Ball nur haarscharf unten rechts am Tor vorbei.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
26.
13:58
Stand jetzt wären die Gastgeber punktgleich mit Jahn und würden sich wieder richtig im Abstiegsrennen zurückmelden. Ohnehin würde sich in dieser Konstellation der Kampf um den Klassenerhalt für die letzten vier Spieltage als äußerst spannend abzeichnen.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
28.
13:57
Erras springt nach Kirkeskovs nächster Freistoßflanke am Elfmeterpunkt am höchsten. Er lässt den Ball über die Stirn in Richtung linker Ecke gleiten. Letztlich fliegt dieser aber so weit am Gästekasten vorbei, dass Schuhen gar nicht erst abheben muss.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
23.
13:55
Wanitzek bringt eine Ecke von der rechten Fahne schnell und flach nach innen. Brosinski läuft noch weit vor dem ersten Pfosten ein. Der Routinier wird aber noch entscheidend von Fernandes gestört und der Ball springt in das Toraus.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
26.
13:55
Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
Mehlem rauscht mit Tempo und ohne echte Chance in Holtby hinein. Als erster SVD-Akteur wird er verwarnt; es ist seine neunte Gelbe Karte in der laufenden Saison.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
25.
13:55
Nach Müllers Foul an Arp bekommt die KSV einen Freistoß auf der rechten Außenbahn zugesprochen. Kirkeskovs Ausführung ist aber viel zu hoch angesetzt und senkt sich erst im linken Toraus.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
23.
13:54
Der Gegentreffer scheint die Gäste wachgerüttelt zu haben. Die Regensburger machen nun mehr im Spiel nach vorne und können sich mehr Räume erkämpfen. Vor allem Singh ist sehr aktiv und nur schwer für die Hausherren in den Griff zu bekommen, die sich jetzt vor allem auf die Defensivarbeit fokussieren.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
21.
13:54
Den Düsseldorfern gelingt es im Moment sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Dabei geht es vor allem über die Außen. Den Flanken fehlt aber noch die Genauigkeit. Dadurch wird Max Weiß weiterhin nicht nennenswert geprüft.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
21.
13:52
Aber die Oberpfälzer sind um eine Antwort bemüht. Ein Eckball landet in der zweiten Reihe bei Singh, der aus dem rechten Halbfeld eine butterweiche Flanke an den langen Pfosten bringt. Owusu steht zum einköpfen aus sechs Metern bereit, trifft den Ball aber nicht, der ungefährlich ins Toraus trudelt. Da muss der Angreifer mehr draus machen!
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
22.
13:51
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:2 durch Simon Lorenz (Eigentor)
Darmstadt erzwingt noch in der ersten halben Stunde das zweite Tor! Baders hohe Hereingabe aus der halbrechten Offensivspur erreicht Tietz im Sechzehner kurz vor der Grundlinie. Er köpft den Ball vor den kurzen Pfosten. Lorenz will ohne Druck durch einen Gegenspieler klären, befördert den Ball mit dem rechten Fuß aber in die nahe Ecke des eigenen Kastens.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
19.
13:51
Der anschließende Standard aus dem rechten Halbfeld sorgt für keine Gefahr vor dem Tor, aber bringt zumindest noch eine Ecke ein. Die verpufft im Anschluss jedoch ebenfalls.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
21.
13:50
Gelbe Karte für Hauke Wahl (Holstein Kiel)
Wahl bremst einen Darmstädter Gegenstoß mit einem längeren Trikotzupfer gegen Manu aus. Das taktische Vergehen ahndet Schiedsrichter Florian Heft mit der ersten Gelben Karte der Partie.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
20.
13:50
Auch Manu packt gegen einen aufspringenden Ball einen Volleyschuss aus. Wegen starker Rücklage rauscht der Versuch des gebürtigen Itzehoers aus zentralen 19 Metern weit über Himmelmanns Gehäuse hinweg.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
19.
13:50
Jahn muss sich etwas einfallen lassen. Sie können sich kaum ordentlich befreien und wirken in Pressingsituationen äußerst nervös. Meistens hilft nur der lange Ball nach vorne, der bisher immer in den Reihen der Gastgebern landet.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
17.
13:48
Gelbe Karte für Marcel Franke (Karlsruher SC)
Abseits des Balles kommt Ginczek im Duell mit Franke zu Fall, da er von dem Innenverteidiger im Gesicht getroffen wird. Nach Rücksprache mit seinem Linienrichter entscheidet der Unparteiische auf Gelb für Franke und Freistoß für die Fortuna.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
18.
13:48
Schnellhardt probiert's direkt! Eine per Kopf produzierte Bogenlampe Kirkeskovs senkt sich an der halblinken Kante des heimischen Strafraums. Schnellhardt schießt mit dem linken Spann in Richtung kurzer Ecke und verfehlt das Aluminium um weniger als einen halben Meter.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
16.
13:48
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Bei strahlendem Sonnenschein liefern die beiden Teams eine wirklich unterhaltsame Vorstellung. Sie suchen die spielerischen Lösungen und gerade die Karlsruher bringen immer wieder Tempo rein. Aus Sicht der Düsseldorfer fehlen jedoch noch die eigenen Offensivszenen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
16.
13:46
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Merveille Papela
Da ist der Treffer für die Hausherren, die in den letzten Minuten immer stärker wurden. Regensburg kann sich einfach nicht befreien und Papela bleib hartnäckig. Am Sechzehner holt er sich die Kugel von Gimber und Faber auf der linken Seite zurück und zieht dann in die Mitte. Er bekommt lediglich Begleitschutz der Regensburger Hintermannschaft und kann aus 22 Metern frei abziehen. Sein Schuss wird von Elvedi abgefälscht und fliegt unhaltbar in die linke Ecke. Jetzt haben die Gäste mächtig Druck.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
13.
13:45
Nach einer KSC-Ecke von der rechten Seite kommt Paul Nebel gleich zweimal innerhalb von kürzester Zeit aus der Distanz zum Abschluss. Sein erster Versuch wird geblockt und den zweiten setzt der 20-Jährige ziemlich klar über das Tor.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
15.
13:44
Kiel gestaltet die Ballbesitzanteile mittlerweile einigermaßen ausgeglichen, offenbart nach Verlusten aber große Probleme im Rückzugsverhalten. Die Lilien haben die ein oder andere Chance zum schnellen Umschalten - bislang ohne folgenden Abschluss.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
10.
13:44
Die Hausherren finden sich nach dem flotten Beginn der Blau-Weißen aktuell immer besser zu Recht. Die Fortunen lassen den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen und sammeln dadurch eigenen Ballbesitz.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13.
13:44
Wenn man sich festlegen müsste, hätten die Gastgeber in dieser Phase die leicht besseren Spielanteile. Die Sandhausener bekommen etwas mehr Struktur in ihr Spiel und sie können sich für einige Zeit in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Etwas handfestes kommt dabei aber noch nicht rum.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
11.
13:42
Chima Okoroji hat auf der linken Seite etwas freie Wiese vor sich und spurtet die Linie entlang. Seine Hereingabe aus dem Halbfeld wird zur Ecke geblockt. Vielleicht klappt es ja über eine Standardsituation. Aber der fällige Eckball kann ohne Gefahr von der Regensburger Hintermannschaft entschärft werden.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
12.
13:41
Sander mit der ersten Annäherung der Ostseestädter! Infolge einer Verlagerung Reeses auf die rechte Außenahn leitet Arp direkt auf die nahe Strafraumseite zum gebürtigen Rostocker weiter. Der schießt aus spitzem Winkel mittig auf den Gästekasten. So kann Torhüter Schuhen problemlos zupacken.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
10.
13:41
Auf das Drehbuch der ersten zehn Minuten kann man ganz dick Abstiegskampf schreiben. Es ist ein vorsichtiger, nervöser Start mit vielen Unstimmigkeiten und Fehlern auf beiden Seiten. Nach dem Abschluss von Guwara muss vergeblich nach einem weiteren Torabschluss gesucht werden.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
7.
13:41
Dawid Kownacki hat den ersten F95-Abschluss. Einen Freistoß aus knapp 30 Metern jagt er direkt auf den Kasten. Max Weiß ist aber auf dem Posten und pariert sicher.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
6.
13:39
Der Karlsruher SC drückt den ersten Minuten klar seinen Stempel auf. Die Badener agieren selbstbewusst und setzen die Heimelf immer wieder ganz früh unter Druck. Bei der einzigen Torchance traf Kaufmann, der in der Entstehung allerdings im Abseits stand, sogar das Aluminium.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
9.
13:39
Darmstadt distanziert den Dritten Hamburger SV in der Live-Tabelle auf acht Zähler und liegt nun 14 Punkte vor dem vierten Rang. Gewinnen sie heute, könnte der direkte Aufstieg bei Schützenhilfe schon am nächsten Wochenende perfekt gemacht werden.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
8.
13:38
Beide Mannschaften wirken zu Beginn sehr nervös. Verständlicherweise möchte keines der beiden Teams einen Fehler machen und es kommt zu vielen kleineren Fehlpässen oder weite Bälle ins berühmte Nichts.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
4.
13:37
Bei den Düsseldorfern feiert Elione Fernandes auf der Sechs neben Marcel Sobottka sein Startelfdebüt. Zuvor kam der 17-Jährige bereits zu sieben Kurzeinsätzen. Auf der anderen Seite steht beim KSC mit Max Weiß ein 18-Jähriger zwischen den Pfosten. Für ihn ist es der erste Ligaeinsatz in der laufenden Saison.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
5.
13:36
Die Anfangsminuten sind geprägt von kleineren Fouls und Unterbrechungen. Beide Teams wollen hier kaum Raumgewinne zulassen und der Unparteiische hat zu Beginn ordentlich zu tun.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
6.
13:36
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Jannik Müller
Und dann klappt es doch mit dem schnellen Tor der Lilien! In den Nachwehen einer Ecke landet der Ball auf der rechten Strafraumseite bei Honsak, der aus sieben Metern mit einem rechten Spannschuss an Heimkeeper Himmelmann scheitert. Den Abpraller nickt Müller aus vier Metern in die Maschen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
1.
13:34
Es geht direkt mit einem Pfostentreffer los! Mikkel Kaufmann wird von der linken Außenbahn steil in den Sechzehner geschickt. Der Däne wählt aus spitzem Winkel den Lupfer und scheitert aus kurzer Distanz am linken Pfosten. Im Nachhinein geht die Fahne jedoch ohnehin hoch. Der Treffer hätte nicht gezählt, da der Stürmer mit einem Schritt im Abseits stand.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
3.
13:34
Es wird direkt brenzlich! Caliskaner tankt sich auf der rechten Seite durch und bringt die Kugel zu Faber, der es von der Grundlinie mit einer flachen Hereingabe in die Mitte versucht. Im Sechzehner findet die Flanke keinen Abnehmer, aber aus der zweiten Reihe nimmt Guwara maß. Der Außenverteidiger zieht aus 21 Metern direkt ab und verfehlt den linken Pfosten nur knapp.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
4.
13:33
Bader mit der Riesenchance zum frühen 0:1! Karic gelangt über seinen linken Flügel in den Rücken der gegnerischen Defensivkette, tankt sich sich in den Sechzehner und spielt flach vor den Kasten. Bader ist am rechten Fünfereck unbewacht und schiebt den Ball mit dem linken Innenrist hauchdünn an der rechten Stange vorbei.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
3.
13:33
Die Störche läuten den Nachmittag mit einer langen Ballbesitzphase ein, die sie aber noch nicht in das letzte Felddrittel führt. Im Ligabetrieb haben sie den SVD vor eigenem Publikum übrigens letztmals im September 2018 geschlagen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
1.
13:32
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen heute in weißen Trikots. Düsseldorf hält im gewohnten Rot dagegen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
1.
13:31
Der Ball rollt und die Regensburger, in ganz roten Trikots, schlagen die Kugel erstmal weit nach vorne. Sandhausen, natürlich in Weiß, kann jedoch ohne Probleme diesen langen Ball abfangen.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
1.
13:31
Spielbeginn
SV Sandhausen Jahn Regensburg
1.
13:30
Spielbeginn
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
1.
13:30
Kiel gegen Darmstadt – Durchgang eins im Holstein-Stadion ist eröffnet!
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
1.
13:30
Spielbeginn
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13:28
Gleich geht es los mit dem Kellerduell in der 2. Bundesliga. Aytekin führt die Protagonisten dieses Krimis auf den Rasen im BWT-Stadion am Hardtwald. Es geht um extrem wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und beide Teams werden von Beginn an alles auf Sieg setzen. Das werden packende 90 Minuten!
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
13:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13:21
Die Brisanz in der Partie zeigt sich auch durch die Schiedsrichter-Besetzung, denn Deniz Aytekin wird dieses Kellerduell heute Mittag leiten. Der Schiedsrichter des Jahres von 2022 bringt ordentlich Erfahrung mit und soll heute bestenfalls dafür sorgen, dass nach den 90 Minuten nicht über die Leistung des Referee diskutiert werden muss.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
13:20
Fortuna Düsseldorf hatte im direkten Vergleich zuletzt klare Vorteile. Die Flingeraner blieben bei den letzten sieben Aufeinandertreffen ungeschlagen und konnten sogar fünf davon für sich entscheiden. Im Hinspiel holten sich die Rheinländer beim KSC einen 2:0-Sieg. Kristoffer Peterson war mit seinem Doppelpack dabei der klare Matchwinner.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13:18
Das Hinspiel konnten die Regensburger mit etwas Hilfe der Sandhausener mit 2:1 für sich entscheiden. In der ersten Minute brachte Sandhausen-Kapitän Zhirov die Oberpfälzer mit einem Rekord-Eigentor in Führung und die Sandhausener liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. Immerhin stellte Esswein nach knapp 12 Minuten den Ausgleich wieder her, doch Regensburg blieb beständiger. In der 70. Spielminute belohnte Albers einen engagierten Auftritt des Jahn und stellte den 2:1 Endstand. Heute werden die Karten jedoch neu gemischt und beide Teams brauchen dringend die drei Punkte.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13:14
Bei den Hausherren gibt es insgesamt drei Veränderungen in der Startelf und alle drei betreffen das Mittelfeld. Gerhard Kleppinger setzt heute Mittag auf Papela und Zenga im Zentrum. Dafür sitzen El-Zein und Ochs zunächst auf der Bank. Auf der linken Seite fehlt Çalhanoğlu heute im Kader. Ersetzt wird der 20-Jährige durch Okoroji.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
13:11
Sogar fünf Veränderungen in der Startelf nimmt Christian Eichner beim Karsruher SC vor. Der 40-Jährige bringt Max Weiß, Daniel Brosinski, Christoph Kobald, Leon Jensen und Mikkel Kaufmann für Marius Gersbeck, Sebastian Jung, Stephan Ambrosius, Lucas Cueto und Budu Zivzivadze.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
13:09
Daniel Thioune wechselt im Vergleich zur Pleite in Nürnberg gleich viermal. Michał Karbownik und Felix Klaus fehlen gelbgesperrt und werden von Nicolas Gavory und Kristoffer Peterson ersetzt. Zudem beginnen Elione Fernandes und Daniel Ginczek für Tim Oberdorf und Shinta Appelkamp, die beide zunächst auf der Bank Platz nehmen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
13:06
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt bei den Gästen aus der Oberpfalz eine Veränderung im Vergleich zum letzten Spieltag. Die Regensburger müssen heute auf Benedikt Saller verzichten, der gegen Kaiserslautern durch eine harte Entscheidung mit Rot vom Platz gestellt wurde. Für seine Tätigkeit hat er zusätzlich zwei Spiele Sperre abzusitzen und kann demnach heute nicht die Rechtsverteidigerposition beackern. Für ihn steht Konrad Faber in der Startelf.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
13:04
Bei den Hessen, die im Falle eines Sieges bereits rechnerisch nicht mehr tiefer als Platz drei abrutschen können und die drei ihrer letzten vier Auswärtspartien verloren, stellt Coach Torsten Lieberknecht nach dem 2:1-Heimsieg gegen den Karlsruher SC einmal um. Honsak verdrängt Stojilković auf die Bank.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
13:04
Für den Karlsruher geht es im Saisonendspurt nur noch um die bestmögliche Platzierung. Mit 39 Zählern belegen sie derzeit den zehnten Platz. Ihr Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt zehn Punkte. Dementsprechend ist ein KSC-Abstieg wohl nur noch rechnerisch möglich. Nach oben geht aber auch nichts mehr, da der HSV bereits 17 Punkte entfernt ist. Mit einem Punktgewinn könnten sie heute aber zumindest bis auf den achten Platz vorrücken. Dass der auch gegen Mannschaften aus dem Aufstiegsrennen absolut möglich ist, haben sie zuletzt gegen den Tabellenführer aus Darmstadt unter Beweis gestellt. Gegen die Lilien verloren sie knapp und ziemlich unglücklich mit 1:2.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
12:59
Auf Seiten der Ostseestädter, die im Hinspiel Ende Oktober am Böllenfalltor ein 1:1-Unentschieden ergatterten und deren Defensivabteilung mit 49 Gegentoren die fünftschwächste des nationalen Fußball-Unterhauses ist, hat Trainer Marcel Rapp im Vergleich zur 0:3-Auswärtsniederlage bei Fortuna Düsseldorf vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Becker (Gelbsperre), Schulz (Knieverletzung), Porath und Friðjónsson (beide auf der Bank) beginnen Lorenz, Holtby, Sander und Arp.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
12:54
Nach der 0:2-Niederlage in der Vorwoche gegen den 1. FC Nürnberg schienen alle Düsseldorfer Aufstiegshoffnungen endgültig begraben. Durch die gestrige HSV-Niederlage hat sich das zumindest wieder etwas relativiert. Bei einem eigenen Dreier würde der Rückstand auf den Relegationsplatz erneut nur noch sechs Punkte betragen. Das ist zwar ein ordentlicher Abstand bei dann nur noch vier Begegnungen, aber im Aufstiegsrennen der 2. Liga ist schon einiges Verrücktes passiert.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
12:54
Selbiges gilt übrigens auch für die Gäste aus der Oberpfalz. Am vergangenen Spieltag konnten die Regensburger zwar einen Punkt gegen die Gäste aus Kaiserslautern erkämpfen (0:0), warten nun jedoch seit vier Partien auf einen Sieg und stehen durch den 0:1 Erfolg von Hansa Rostock gestern Nachmittag mit 28 Punkten auf dem vorletzten Platz. Mit drei Punkte würde sich Jahn immerhin an Arminia Bielefeld und den Rostockern vorbeischieben und wieder etwas Luft nach unten gutmachen, doch die Punkte müssen im Saisonendspurt kommen, wenn sich Regensburg nicht aus der zweiten Liga verabschieden möchte. Somit wäre eine Niederlage heute für Regensburg extrem bitter und würde einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt bedeuten.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
12:45
Der SV Darmstadt 98 hat als Spitzenreiter die besten Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga und kann nach der gestrigen Niederlage des HSV in Magdeburg einen weiteren großen Schritt in Richtung Eliteklasse vollziehen, würde der Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz mit einem Sieg doch auf acht Punkte anwachsen. Auf die vorherige 0:1-Auswärtspleite bei Fortuna Düsseldorf antworteten die Lilien vor neun Tagen mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den Karlsruher SC.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
12:43
Wenn der Tabellenletzte auf den Tabellensechzehnten trifft, könnte man auch von einem klassischen sechs-Punkte-Spiel sprechen. Die heutigen Hausherren, der SV Sandhausen, hat durch den Auswärtserfolg gegen Magdeburg (1:2) und dem hart erkämpften Unentschieden gegen Paderborn (2:2) frisches Selbstbewusstsein im Kampf um den Klassenerhalt getankt. Klar befinden sich die Sandhausener weiterhin auf dem letzten Platz in der Tabelle, könnten mit einem Erfolg gegen Jahn Regensburg jedoch punktgleich mit den Oberpfälzern ziehen und würden sich im Kampf gegen den Abstieg richtig zurückmelden. Eine Niederlage ist ein No-Go für die heutigen Hausherren, da es dadurch enorm schwierig wird, den Relegationsplatz noch zu erreichen und die neugewonnene Euphorie dadurch erloschen wäre. Also gilt: Verlieren verboten für die Gastgeber, die einen harten Kampf gegen die Gäste aus Regensburg zeigen wollen.
SV Sandhausen Jahn Regensburg
12:36
Hallo und herzlich willkommen zu einem echten Abstiegskracher in der 2. Bundesliga. Um 13:30 Uhr empfängt der SV Sandhausen den Jahn Regensburg. Pünktlich vor dem Anpfiff dieser brisanten Begegnung startet der Liveticker zu diesem Spiel.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
12:35
Nachdem die KSV Holstein durch die Siege beim FC Hansa Rostock (3:2) und gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) die 40-Punkte-Grenze erklommen hatte, musste sie sich am vergangenen Sonntag bei Aufstiegskandidat 1. FC Heidenheim 1846 mit 0:3 geschlagen geben. Im Endspurt geht es für die Störche, die seit 2017 ununterbrochen zweitklassig sind, um eine einstellige Tabellenplatzierung – mit einem dreifachen Punktgewinn würden sie auf einen Zähler an Rang sieben heranrücken.
Holstein Kiel SV Darmstadt 98
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Die KSV Holstein fordert am 30. Spieltag den Tabellenführer SV Darmstadt 98 heraus. Störche und Lilien stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Holstein-Stadions gegenüber.
Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC
12:28
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Sonntag. Fortuna Düsseldorf empfängt den Karlsruher SC. Anstoß der Partie des 30. Spieltags ist um 13:30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele