Suchen Sie hier nach allen Meldungen
3. Spieltag
04.09.2019 19:00
Beendet
Berlin
Füchse Berlin
25:29
GWD Minden
GWD Minden
12:13
Spielort
Max-Schmeling-Halle
Zuschauer
6.276

Liveticker

60
20:42
Fazit:
GWD Minden feiert am 3. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga einen überraschenden 29:25-Auswärtserfolg bei den Füchsen Berlin und holt die ersten beiden Zähler der Saison. Nach dem 12:13-Pausenrückstand gelang den Hauptstädtern zunächst ein erfolgreicher Wiedereinstieg, doch in der Folge brachen sie völlig ein: Die Ostwestfalen zogen zwischen der 37. und der 44. Minute von 15:15 auf 22:16 davon, indem sie die vielen Fehler auf Seiten der Hausherren eiskalt bestraften. In der letzten Viertelstunde spielte der Außenseiter sein dickes Polster dann locker herunter. Matchwinner der Carstens-Truppe ist zweifellos der Ex-Berliner Semisch, der mit zwölf Paraden auf eine Abwehrquote auf 35 % kam. Beide Klubs haben nach dem Duell in der Max-Schmeling-Halle ein Punktverhältnis von 2:4. Die Füchse Berlin treten am Sonntag bei Frisch Auf! Göppingen an. Für GWD Minden geht es zeitgleich mit einem Gastspiel bei TVB 1898 Stuttgart weiter. Einen schönen Abend noch!
60
20:37
Spielende
60
20:37
Tor für Füchse Berlin, 25:29 durch Hans Lindberg
59
20:36
Tor für Füchse Berlin, 24:29 durch Hans Lindberg
... Lindberg verwandelt unten links, doch das ist nur noch Ergebniskosmetik.
59
20:36
Matthes wird durch Reißky siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
58
20:35
Tor für GWD Minden, 23:29 durch Lucas Meister
58
20:35
Zum wiederholten Mal zieht Semisch Wiede den Zeh - welch eine Genugtuung bei seiner Rückkehrer in die Hauptstadt!
57
20:33
Tor für GWD Minden, 23:28 durch Marian Michalczik
57
20:33
Die Mindener treten immer wieder clever auf die Bremse, werden sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen.
56
20:33
Tor für Füchse Berlin, 23:27 durch Paul Drux
56
20:32
Tor für GWD Minden, 22:27 durch Christoph Reißky
56
20:31
Tor für Füchse Berlin, 22:26 durch Paul Drux
Nach einem ungenauen Gästeanspiel wirft Wiede aus der eigenen Hälfte in den leeren Mindener Kasten.
55
20:29
2 Minuten für Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Die berechtigte Zeitstrafe gegen Wiede tut den Füchsen richtig weh.
55
20:28
Nach Ritterbachs Fehlwurf feuert Simak aus halbrechten sieben Metern drüber.
54
20:27
2 Minuten für Christoffer Rambo (GWD Minden)
54
20:27
Tor für Füchse Berlin, 21:26 durch Paul Drux
53
20:27
Milosavljevs Parade gegen Rambo lässt noch einmal etwas Hoffnung beim Heimteam aufkommen - für einen Punktgewinn muss ab sofort aber alles passen.
53
20:26
Tor für Füchse Berlin, 20:26 durch Paul Drux
52
20:25
Tor für GWD Minden, 19:26 durch Juri Knorr
51
20:25
Tor für Füchse Berlin, 19:25 durch Mijajlo Marsenić
51
20:24
Tor für GWD Minden, 18:25 durch Marian Michalczik
50
20:22
Tor für GWD Minden, 18:24 durch Juri Knorr
50
20:22
Haben die Füchse das Zeug, in den letzten zehn Minuten fünf Treffer aufzuholen?
49
20:22
Tor für Füchse Berlin, 18:23 durch Hans Lindberg
48
20:21
Heinevetter, der Milosavljev im Berliner Kasten vor wenigen Minuten ersetzt hat, ist bisher kein Faktor.
47
20:19
Simak scheitert vom halblinken Kreis an Semisch.
46
20:17
Velimir Petkovic macht von seiner T3-Karte Gebrauch.
46
20:16
Minden macht in dieser Phase so gut wie keine Fehler und befindet sich daher auf dem besten Weg, beide Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen.
45
20:16
Tor für GWD Minden, 17:23 durch Christoffer Rambo
45
20:16
Tor für Füchse Berlin, 17:22 durch Fabian Wiede
44
20:14
Tor für GWD Minden, 16:22 durch Lucas Meister
44
20:13
Berlin wirkt verunsichert, bekommen vorne kaum noch einen vernünftigen Spielzug auf die Reihe.
43
20:13
Tor für GWD Minden, 16:21 durch Christoffer Rambo
42
20:12
Tor für GWD Minden, 16:20 durch Mats Korte
41
20:11
Tor für Füchse Berlin, 16:19 durch Michael Müller
41
20:11
Tor für GWD Minden, 15:19 durch Mats Korte
Korte nutzt den nächsten Ballverlust der Füchse für einen weiteren Kontertreffer.
40
20:09
Nach einem 0:4-Lauf nutzt Velimir Petkovic seine T2-Karte.
40
20:09
Tor für GWD Minden, 15:18 durch Juri Knorr
39
20:08
Tor für GWD Minden, 15:17 durch Lucas Meister
Zwei vor für Minden! Nach einem tollen Knorr-Anspiel vollendet Meister aus halblinken sechs Metern in die Maschen
39
20:08
Dem Petkovic-Team unterläuft der nächste Ballverlust.
38
20:06
Tor für GWD Minden, 15:16 durch Juri Knorr
Knorr schnappt sich ein ungenaues Drux-Anspiel, startet durch und überwindet Milosavljev sicher.
37
20:05
Das Carstens-Team beißt sich jetzt wieder fest und bleibt dem Favoriten auf den Fersen.
37
20:05
Tor für GWD Minden, 15:15 durch Marian Michalczik
35
20:03
Tor für Füchse Berlin, 15:14 durch Hans Lindberg
Nach Semischs Parade gegen Marsenić schnappt sich Lindberg den Abpraller und versenkt ihn vom rechten Flügel sicher.
35
20:03
Tor für GWD Minden, 14:14 durch Max Staar
35
20:03
Minden wartet noch auf seinen ersten Treffer nach dem Seitenwechsel.
34
20:02
Tor für Füchse Berlin, 14:13 durch Tim Matthes
32
20:00
Tor für Füchse Berlin, 13:13 durch Hans Lindberg
Lindberg befördert einen Siebenmeter in die flache rechte Ecke.
31
19:59
Mit einer Parade gegen Mandalinić gelingt Semisch ein erfolgreicher Wiedereinstieg.
31
19:56
Weiter geht's in der Max-Schmeling-Halle! Ähnlich wie gegen Erlangen tun sich die Hauptstädter gegen einen schlechter besetzten Widersacher sehr schwer und sind auf individuelle Aktionen angewiesen, um mithalten zu können. Sollten die Füchse weiterhin mit angezogener Handbremse spielen, darf GWD auf einen unerwarteten ersten Punktgewinn in dieser Saison hoffen.
31
19:56
Beginn 2. Halbzeit
30
19:44
Halbzeitfazit:
GWD Minden liegt nach 30 Minuten bei den Füchsen Berlin mit 13:12 vorne. Die Hauptstädter, die ihre spielerische Überlegenheit nur selten aufblitzen ließen, fanden nicht in ihren Rhythmus und konnten sich nicht von den leidenschaftlich kämpfenden Ostwestfalen absetzen, obwohl diese viele Zeitstrafen kassierten. So sahen die Heimfans in der Max-Schmeling-Halle eine äußerst zähe Begegnung, in der überhaupt kein Spielfluss aufkam und in der sich die Füchse zu selten in gute Abschlusspositionen brachten. Nur der guten Torhüterleistung Milosavljev war es zu verdanken, dass die Gäste in der Schlussphase kein größeres Polster herausarbeiteten. Bis gleich!
30
19:43
Ende 1. Halbzeit
30
19:43
Tor für GWD Minden, 12:13 durch Marian Michalczik
30
19:43
Tor für Füchse Berlin, 12:12 durch Mijajlo Marsenić
29
19:42
Tor für GWD Minden, 11:12 durch Marian Michalczik
Michalczik sorgt aus der Distanz dafür, dass die Ostwestfalen erstmals seit Minute drei wieder vorne sind.
28
19:40
7-Meter verworfen von Hans Lindberg (Füchse Berlin)
Der dänische Routinier scheitert mit einem Siebenmeter am 19-jährigen Grabenstein.
27
19:40
Tor für GWD Minden, 11:11 durch Miljan Pušica
26
19:37
Tor für Füchse Berlin, 11:10 durch Hans Lindberg
25
19:36
7-Meter verworfen von Marian Michalczik (GWD Minden)
... der DHB-Akteur scheitert mit seiner Ausführung allerdings an Milosavljev.
25
19:36
Michalczik holt einen Siebenmeter heraus...
25
19:35
Wiede scheitert am Ende eines Tempogegenstoßes an Semisch.
24
19:34
Frank Carstens nimmt seine erste Auszeit.
23
19:32
Tor für GWD Minden, 10:10 durch Christoph Reißky
23
19:32
2 Minuten für Frederik Simak (Füchse Berlin)
22
19:31
Tor für Füchse Berlin, 10:9 durch Frederik Simak
21
19:30
2 Minuten für Juri Knorr (GWD Minden)
21
19:28
Tor für GWD Minden, 9:9 durch Juri Knorr
19
19:27
Tor für Füchse Berlin, 9:8 durch Stipe Mandalinić
19
19:25
2 Minuten für Hans Lindberg (Füchse Berlin)
Nach einer eher unglücklichen Aktion Lindbergs stehen die Hauptstädter vor ihrer ersten Unterzahlphase.
18
19:23
Velimir Petkovic nimmt das erste Team-Timeout.
17
19:22
Tor für GWD Minden, 8:8 durch Lucas Meister
17
19:21
Tor für Füchse Berlin, 8:7 durch Tim Matthes
Nach Anspiel des starken Wiede bringt der Linksaußen die Füchse wieder nach vorne.
16
19:20
Drux scheitert aus der zweiten Reihe an seinem ehemaligen Teamkollegne Semisch.
15
19:20
Minden muss bereits zum vierten Mal in Unterzahl spielen.
15
19:19
2 Minuten für Juri Knorr (GWD Minden)
15
19:18
Gelbe Karte für Miljan Pušica (GWD Minden)
15
19:18
Tor für GWD Minden, 7:7 durch Christoffer Rambo
13
19:16
Tor für Füchse Berlin, 7:6 durch Paul Drux
12
19:15
Tor für GWD Minden, 6:6 durch Christoffer Rambo
Mit einer echten Rückraumfackel sorgt der Norweger für den ersten Ausgleich seit Minute sieben.
12
19:14
Gelbe Karte für Tim Matthes (Füchse Berlin)
11
19:14
Tor für GWD Minden, 6:5 durch Max Staar
10
19:13
Die Hausherren überzeugen zwar bisher nicht wirklich, doch da sich die Gäste bisher oft selbst schwächen, gehen sie aus den ersten zehn Minuten mit einer Führung hervor.
10
19:13
Tor für Füchse Berlin, 6:4 durch Tim Matthes
10
19:12
Tor für GWD Minden, 5:4 durch Miljan Pušica
9
19:12
Tor für Füchse Berlin, 5:3 durch Hans Lindberg
9
19:11
2 Minuten für Mats Korte (GWD Minden)
Nach einem Foul an Lindberg verursacht Korte einen Siebenmeter und kassiert zudem eine Zeitstrafe.
9
19:11
Tor für Füchse Berlin, 4:3 durch Dejan Milosavljev
7
19:09
2 Minuten für Lucas Meister (GWD Minden)
Nach nicht einmal sieben Minute kassiert Meister seine zweite Zeitstrafe.
7
19:09
Tor für GWD Minden, 3:3 durch Max Staar
7
19:07
Tor für Füchse Berlin, 3:2 durch Mijajlo Marsenić
Per Tempogegenstoß besorgt Marsenić die erste Führung der Hauptstädter.
5
19:05
Tor für Füchse Berlin, 2:2 durch Johan Koch
4
19:04
Milosavljev freut sich gegen Rambos freien Abschluss über die erste Ballabwehr.
3
19:03
2 Minuten für Lucas Meister (GWD Minden)
Nach seinem Doppelpack kassiert Meister eine frühe Zeitstrafe.
3
19:03
Tor für GWD Minden, 1:2 durch Lucas Meister
3
19:03
Tor für Füchse Berlin, 1:1 durch Paul Drux
2
19:01
Velimir Petković schickt offensiv Matthes, Mandalinić, Drux, Wiede, Lindberg und Marsenić ins Rennen. Milosavljev hütet das Heimtor.
1
19:01
Tor für GWD Minden, 0:1 durch Lucas Meister
Über ihren neuen Kreisläufer kommen die Ostwestfalen zum ersten Treffer der Partie.
1
19:01
Frank Carstens setzt zu Beginn auf Korte, Pušica, Michalczik, Rambo, Staar und Meister. Semisch beginnt im Gästekasten.
1
19:00
Berlin gegen Minden – auf geht's in der Max-Schmeling-Halle!
1
19:00
Spielbeginn
18:55
Die Einlazufzeremonie läuft bereits
18:46
Die Schiedsrichter des 27. Erstligaduells zwischen Berlin und Minden sind Sascha Wild und Fabian Baumgart. Das Gespann aus Neuried und Offenburg gehört zum DHB-Elitekader. Frank Wenz kümmert sich um die Spielaufsicht; Zeitnehmer ist Werner Binting.
18:44
"In Berlin erwartet uns eine schwere Aufgabe, bei der es im Angriff darauf ankommen wird, die Abwehr der Füchse auseinanderzuspielen. Wir selbst müssen uns auf eine große Wucht der Berliner Offensive einstellen, mit einem überragenden 1:1-Verhalten und durchsetzungsstarken Kreisläufern", hofft Frank Carstens, dass sein Team die Füchse ärgern kann.
18:42
GWD Minden gehört vor dem Gastspiel in der Max-Schmeling-Halle zu jenen fünf Klubs, die nach zwei Spieltagen noch keinen Punkt geholt haben. Nach der 30:36-Auftaktniederlage bei der TSV Hannover-Burgdorf verspielten sie in der heimischen Kampa-Halle gegen den SC DHfK Leipzig eine 12:9-Pausenführung und unterlagen den Sachsen am Ende mit 21:25.
18:39
"Ich glaube, dass es gegen Minden ein harter Fight werden wird. Sie sind zwar nicht gut gestartet, haben aber eine wirklich tolle Mannschaft. In der ersten Hälfte gegen Leipzig haben sie ein starkes Spiel gemacht. Mit Michalczik und Rambo hat Minden zwei tolle Shooter und daher müssen wir in der Defensive hellwach sein. Wir müssen das gute Gefühl aus der zweiten Halbzeit am Sonntag mit auf die Platte nehmen", beschreibt Velimir Petković das Anforderungsprofil für erfolgreiche 60 Minuten.
18:36
Nach der Last-Minute-Niederlage beim SC DHfK Leipzig bekamen es die Füchse Berlin am Sonntag mit dem HC Erlangen zu tun. Infolge einer ersten Halbzeit, die die Hauptstädter nur mit Mühe mit einem 11:11 abgeschlossen hatten, setzten sie sich zu Beginn des zweiten Durchgangs vorentscheidend ab und feierten einen 30:23-Erfolg.
18:30
Gleich drei Duelle zwischen den Füchsen Berlin und GWD Minden hat es in der vergangenen Saison gegeben – zwei in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und eines im DHB-Pokal. Während sich die Hauptstädter im nationalen Cup-Wettbewerb auswärts souverän mit 31:26 durchsetzten, entschieden sie die beiden Vergleiche in der Eliteklasse mit 29:27 und 28:27 nur denkbar knapp für sich.
18:25
Ein herzliches Willkommen aus der Max-Schmeling-Halle! Die Füchse Berlin empfangen am 3. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga GWD Minden. Gewinnen die Hauptstädter ihr Heimspiel gegen die Ostwestfalen zum zehnten Mal in Serie oder holen diese ihre ersten Punkte?

Aktuelle Spiele

15.09.2019 13:30
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
15.09.2019 16:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
HSG Nordhorn-Lingen
NHL
Nordhorn-Lingen
HSG Nordhorn-Lingen
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen

Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren
vollst. Name
Reinickendorfer Füchse Handball
Spitzname
Füchse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1891
Sportarten
Handball
Spielort
Max-Schmeling-Halle
Kapazität
9.000

GWD Minden

GWD Minden Herren
vollst. Name
GWD Minden Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Stadt
Minden
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
31.05.1924
Sportarten
Handball
Spielort
Kampa-Halle
Kapazität
4.059