Suchen Sie hier nach allen Meldungen
13. Spieltag
03.11.2019 16:00
Beendet
Servette
Servette Genève
3:0
BSC Young Boys
Young Boys
0:0
  • Varol Tasar
    Tasar
    61.
    Linksschuss
  • Varol Tasar
    Tasar
    63.
    Linksschuss
  • Sébastien Wüthrich
    Wüthrich
    73.
    Kopfball
Stadion
Stade de Genève
Zuschauer
8.065
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
17:51
Fazit
Feiertag in Genf, die Gastgeber schicken den Tabellenführer mit einem 3:0 nach Hause. Der Schlüssel zum Erfolg ist wohl die bessere Anpassungsfähigkeit im Hinblick auf die Platzverhältnisse. Für Edeltechniker ist das Geläuf nach Dauerregen sicher nichts. Dadurch finden kaum längere Kombinationen statt, zum Erfolg ist Leidenschaft notwendig. Die bringt Serviette mit, sodass man durchaus verdient den Dreier einfährt. Letztlich fällt der Erfolg zwar ein Tor zu hoch aus, danach wird in den nächsten Tagen aber wohl niemand fragen. Die Young Boys werden eher Durchatmen, dass der FC Basel diesen Ausrutscher nicht wirklich ausnutzt.
90
17:51
Spielende
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:47
Der Gästeblock jubelt verfrüht, Nsame setzt das Leder aus halblinker Position knapp neben den linken Pfosten. Von der Bande prallt es ins Netz, das Zappeln ruft spontanten Jubel aus.
86
17:44
Einwechslung bei Servette Genève: Mychell da Silva
86
17:44
Auswechslung bei Servette Genève: Grejohn Kyei
84
17:42
Direktschussversuch von Spielmann, der Joker nimmt eine Kopfballvorlage von Nsame ab. Aus 17 Metern verzieht er neben den linken Pfosten.
81
17:40
Gelbe Karte für Ricardo Azevedo (Servette Genève)
Für seinen Tritt gegen Aebischer sieht Azevedo Gelb.
80
17:38
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
80
17:37
Auswechslung bei BSC Young Boys: Roger Assalé
80
17:37
Einwechslung bei Servette Genève: Boris Cespedes
80
17:37
Auswechslung bei Servette Genève: Varol Tasar
78
17:36
Nsame fällt nach einem Zweikampf mit Tasar im Sechzehner. Referee Fähndrich lässt zurecht weiterlaufen.
77
17:35
Einwechslung bei Servette Genève: Ricardo Azevedo
77
17:35
Auswechslung bei Servette Genève: Sébastien Wüthrich
76
17:34
Cognat flankt erneut, diesmal mit dem linken Schlappen. Die Hereingabe wird minimal abgefälscht, dann packt van Ballmoos zu.
73
17:32
Tooor für Servette Genève, 3:0 durch Sébastien Wüthrich
Die Entscheidung? 3:0! Cognat flankt aus dem linken Halbfeld gefühlvoll in die Mitte. Gleich zwei Servette-Akteure können sich absetzen, aus kurzer Distanz köpft schließlich Wüthrich in das linke Eck ein.
72
17:31
Es wird nochmal knapp! Eine Aebischer-Ecke landet auf dem Schädel von Sørensen, der trifft Wüthrich auf der Linie. In Gemeinschaftsarbeit mit Frick wird die Situation bereinigt.
71
17:28
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Taktisches Foul vom YB-Abwehrmann.
70
17:27
Gelbe Karte für Timothé Cognat (Servette Genève)
Cognat verliert die Kugel an Ngamaleu und wirft sich daraufhin in dessen Beine.
70
17:27
Pfostenkracher! Assalé nimmt einen hohen Ball volley ab und hämmert ihn aus 19 Metern an den linken Pfosten. Da wäre Frick machtlos gewesen.
68
17:27
Der frische Spielmann holt sich gleich einen Tunnel von Ondoua ab. Abgesehen von dem Beinschuss hat der Mittelfeldmann von Genf aber keinen Erfolg mit seinem Dribbling.
66
17:24
Einwechslung bei BSC Young Boys: Marvin Spielmann
66
17:24
Auswechslung bei BSC Young Boys: Saidy Janko
65
17:23
Wieder die Hausherren, Tasar legt an der Sechzehnerkante für Ondoua auf. Aus 17 Metern setzt der Mittelfeldmann zum Drehschuss an, zielt aber zu weit nach links.
63
17:20
Tooor für Servette Genève, 2:0 durch Varol Tasar
Blitz-Doppelpack! Die Gäste können einen hohen Ball nicht klären, Tasar fängt das Spielgerät ab. Er täuscht zunächst einen Steilpass an, zieht dann aber aus 21 Metern ab. YB-Keeper van Ballmoos muss diesen Schuss halten, lässt ihn allerdings über seine Handschuhe rutschen. Prompt liegt die Kugel ein zweites Mal im Netz.
61
17:19
Tooor für Servette Genève, 1:0 durch Varol Tasar
Führung für die Hausherren! Wüthrich erhält den Ball in der linken Strafraumhälfte und legt quer, Zesiger versucht den Pass zu unterbinden. Der Verteidiger lenkt den Ball damit exakt vor die Füße von Tasar, aus zehn Metern vollendet der Linksaußen.
61
17:18
Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Aebischer findet keinen Mitspieler. Frick ist auf dem Posten.
57
17:16
Tor für die Gäste - zählt aber nicht! Lotomba flankt butterweich aus dem linken Halbfeld in die Mitte, Assalé köpft aus kurzer Distanz ein. Er stand allerdings im Abseits, zudem hat sich der Stürmer zu einem kurzen Schubser hinreißen lassen.
53
17:11
Einmal täuscht Fassnacht an, dann schießt er aus 22 Metern. Sasso ist auf die Finte nicht reingefallen und blockt.
52
17:09
Aus 23 Metern zielt Gaël Ondoua einen Hauch zu weit nach rechts. Auch er setzt auf einen flachen Schuss, das Leder wird vom Acker eher ausgebremst als beschleunigt.
49
17:07
Dennis Iapichino versucht sich aus 20 Metern, sein Schuss rauscht weit am linken Torwinkel vorbei.
46
17:04
Fieser Flachschuss von Nsame, Frick hat den 15-Meter-Abschluss im Nachfassen sicher.
46
17:03
...und weiter!
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:02
Die Spieler trauen sich noch nicht wieder raus. Auf dem Rasen befinden sich derzeit nur zahlreiche Greenkeeper, die das Geläuf irgendwie für weitere 45 Minuten präparieren.
45
16:47
Halbzeitfazit
Der Regen weicht das Geläuf im Stade de Genève immer mehr durch - und Serviette kommt damit besser klar. Die Hausherren werden in den letzten Minuten offensivfreudiger, ohne aber das nötige Glück im Abschluss zu haben. Immerhin hält man den Favoriten aus Bern damit vom eigenen Strafraum fern. Wer wohl im zweiten Abschnitt besser mit den äußeren Bedingungen klarkommt?
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
41
16:42
Haarscharf vorbei! Kyei flankt von der linken Seite stark auf den zweiten Pfosten, Stevanović löst sich und köpft auf das lange Eck. Die Kugel fliegt nur Zentimeter neben das Gestänge.
37
16:38
Für Gaudino geht es nach dem Einschlag von Ondoua (32.) nicht weiter.
37
16:38
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Bürgy
37
16:37
Auswechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
35
16:36
Gelbe Karte für Gianluca Gaudino (BSC Young Boys)
Vom Opfer zum Sünder: Gaudino hält Wüthrich an dessen Schulter fest.
35
16:35
In Genève setzt zunehmend der Regen ein. Das tut dem Platz, der ohnehin nicht in bester Verfassung ist, sicher nicht gut.
32
16:33
Gelbe Karte für Gaël Ondoua (Servette Genève)
Ondua trifft zwar zunächst den Ball, knallt dann aber ungebremst in den wehrlosen Gaudino.
31
16:32
14 Meter sind doch zu viel, Fassnacht köpft eine Lotomba-Flanke vorbei.
29
16:30
Per Hacke legt Wüthrich für Tasar auf, aus 15 Metern produziert der Linksaußen nur einen Kullerball. van Ballmoos hat keine Mühe.
27
16:27
Nach einem abgewehrten Freistoß kommt Tasar im halblinken Rückraum zum Abschluss. Das Leder fliegt hart auf den Kasten, Zesiger hält seinen Schädel rein und klärt.
24
16:25
Der grätschende Iapichino trifft Ngamaleu - und der Berner muss nun behandelt werden.
23
16:23
Anthony Sauthier fehlt bei einer Flanke die Präzision. Er gibt von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, Varol Tasar kann da nicht rankommen.
21
16:22
Nächste Hereingabe von der rechten Seite, diesmal bleibt Aebischer hängen.
19
16:20
Bern hat einen Einwurf im Angriffsdrittel, Assalé hält das Leder dreimal hoch. Dann dreht er sich und gibt flach rein, Rouiller steht im Weg.
14
16:14
Ein Eckstoß von der linken Seite rutscht bis in die rechte Strafraumhälfte durch. Assalé nimmt den Ball direkt ab, sein Schuss landet neben dem rechten Pfosten.
12
16:12
Janko wird kaum angegriffen, also spaziert er einfach von seiner rechten Abwehrseite in die Mitte. Aus 22 Metern zieht der Berner ab, Frick lässt kurz klatschen und hat den Ball dann sicher.
9
16:10
Geschenkter Eckball für die Gäste, weil Rouiller unbedrängt ins Toraus köpft. Gaudino hebt die Murmel von der rechten Seite über den herauseilenden Frick hinweg, Sørensen kann den Ball nicht aufs Tor bringen.
5
16:05
Langer Ball aus der Abwehr, Nsame zündet den Turbo. Das Leder kann er nicht mehr erreichen, es geht mit Abstoß weiter.
2
16:03
Kyei spitzelt einen Ball vor den Füßen von Sørensen weg und läuft in den vernebelten Gästestrafraum (die YB-Fans haben mächtig Pyrotechnik angezündet). Ehe es brenzlig wird, verlässt van Ballmoos seinen Kasten und wirft sich auf den Ball.
1
16:01
Der Ball rollt! Die Gäste haben in gelben Trikots angestoßen, Servette ist in Rot unterwegs.
1
16:01
Spielbeginn
15:54
Schiedsrichter der Partie ist Lukas Fähndrich. Der Unparteiische zählt auf die Unterstützung von Marco Zürcher und Christopher Chaillet an den Seitenlinen, vierter Offizieller ist Adrien Jaccottet. An den Videomonitoren sitzen Nico Gianforte und sein Team.
15:47
Bei den Young Boys ist das Lazarett derzeit wirklich nicht zu unterschätzen. Zahlreiche Leistungsträger fallen aus, trotzdem hält man sich wacker an der Tabellenspitze. Wettbewerbsübergreifende sieben Siege in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Trainer Gerardo Seoane kennt den Schlüssel: "Eine wunderbare Mentalität."
15:38
Servette-Angreifer Alex Schalk fiel im jüngsten Derby gegen Sion (1:1) durch einen unsportlichen Torjubel auf. "Diese unentschuldbare Geste darf die gute Mannschaftsleistung nicht überschatten. Nun widmen wir unsere Aufmerksamkeit dem Sonntagsspiel gegen YB" , so der 27-Jährige. Mitwirken darf er übrigens nicht, das Sportgericht sperrte ihn bis zum 11. November.
15:26
Insgesamt ist Servette nicht wirklich ein Lieblingsgegner der Young Boys. Obwohl die heutigen Gäste in jedem der letzten zehn Spiele tabellarisch besser dastanden, holte man gegen Genève nur drei Siege. Die heutigen Hausherren feierten vier Erfolge, drei Partien endeten Remis.
15:17
Beide Mannschaften trafen sich zur Saisoneröffnung in Bern. Nach Toren von Nicolas Ngamaleu (5.) und Sébastien Wüthrich (31.) endete die Partie 1:1.
15:07
Die Rollenverteilung vor dem Duell ist klar. Der Servette FC blickt mit 12 Zählern auf dem Konto nach unten, Lugano hat auf Rang neun nur zwei Punkte Rückstand. Die Young Boys wollen derweil ihre Tabellenführung verteidigen. Im Zweikampf mit dem FC Basel hat man ein Zwei-Punkte-Polster, aber auch der FC St. Gallen macht auf Platz drei weiter Druck.
14:53
Herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Super League! Heute Nachmittag begegnen sich Servette Genève und der BSC Young Boys. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

Servette Genève

Servette Genève Herren
vollst. Name
Servette Football Club Genève
Stadt
Carouge (GE)
Land
Schweiz
Farben
bordeaux
Gegründet
20.03.1890
Stadion
Stade de Genève
Kapazität
30.084

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000