Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
23:09
Auch für Celtic geht es am Sonntag weiter. Sie treten gegen Hibernian FC an.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
23:08
Am Sonntag müssen die Bullen aber erst mal die letzte Bundesligarunde in diesem Kalenderjahr bestreiten. Für die Truppe von Coach Marco Rose geht es gegen den SKN St. Pölten.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
23:07
Auf wen Salzburg - und eben auch Rapid - trifft, das wird sich am Montag weisen. Da findet nämlich die Auslosung der K.o-Duelle statt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
88
23:07
Gelbe Karte für Filip Benković (Celtic FC)
RB Leipzig Rosenborg BK
90
23:02
Spielfazit:
Leere Gesichter bei den Spielern und auf den Rängen. RB Leipzig hat sich lange in der Runde der besten 32 Mannschaften gewähnt, am Ende scheidet man aber aus. 1:1 ist das Ergebnis im Duell mit dem norwegischen Vertreter Rosenborg Trondheim, das zu wenig ist, um im Wettbewerb zu bleiben. Der Bundesligist muss es sich selbst zuschreiben, dass er heute und auch in den anderen Gruppenspielen zu viele Punkte hat liegen lassen, die nun in der Endabrechung fehlen. Zum Spiel: Die Bullen starteten gut, bauten nach etwa zehn Minuten aber merklich ab und braucht fast bis zum Pausenpfiff, um sich wieder zu finden. Nach dem Seitenwechsel erzielte Matheus Cunha die ersehnte Führung (47.), die noch wichtige wurde mit der Nachricht, dass Salzburg ebenfalls vorne lag. In den letzten Minuten der regulären Spielzeit wurde Leipzig bestraft für viele Nachlässigkeiten in der Chancenverwertung, als Tore Reginiussen per Kopf ausglich und die Träume des Bundesligisten zerplatzen ließ. So steht nur der dritte Platz in der Gruppe zu Buche, während Salzburg als Erster gefolgt von Celtic Glasgow am Montag auf die Auslosung der nächsten Runde gespannt sein darf. Das war es von dieser Stelle, einen schönen Abend noch!
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
23:02
Aufgrund des Remis im Parallelspiel zwischen Leipzig und Rosenborg reicht die Niederlage aber auch Celtic zum Aufstieg. Somit werden beide Vereine in der Auslosung der K.o.-Phase vertreten sein.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
90
23:01
Fazit
Ein intensives, wenn auch nicht besonders hochklassiges Spiel ist zu Ende und ein Remis ist ein gerechtes Ergebnis. Beim FC Zürich war ab Mitte der zweiten Halbzeit die Luft raus, weil sie wahrscheinlich mitgekriegt haben, dass sie eh auf Platz 2 der Gruppe bleiben. Insgesamt hat man aber gesehen, dass sie das bessere Team sind, wenn sie denn nur wollen. Ludogorets Razgrad wollte diese Passivität am Ende ausnutzen und drehte noch mal auf, aber im Endeffekt waren die Mittel dann doch zu beschränkt, um hier noch den Siegtreffer zu erzielen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
23:01
Fazit: Salzburg gibt sich auch im letzten Gruppenspiel keine Blöße und feiert den insgesamt sechsten Sieg im sechsten Gruppenspiel. Die Bullen zeigten sich in Hälfte eins stark, erspielten sich drei Großchancen, doch verabsäumten es dabei in Führung zu gehen. Nach der Pause fand Celtic dann besser in die Partie. Doch dennoch gelang da dann schließlich dem österreichische Meister das 1:0. Bei einer Flanke von Lainer steht Dabbur bereit und köpft vom Fünfer zum Führungstreffer. Als dann Gulbrandsen in der 77. Minute nach einem schweren Fehler von Goalie Gordon das 2:0 gelang, war die Sache eigentlich erledigt. Celtic versuchte zwar noch einmal, kam aber erst in der 95. Minute Dank eines Elfmeter-Nachschusses zum Anschlusstreffer. Somit darf sich Salzburg nach einem souveränen Auftritt über den dritten Aufstieg mit Punktemaximum freuen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:56
Und jetzt ist es aus! Salzburg gewinnt auch sein sechstes Gruppenspiel!
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:56
Spielende
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:55
Geht hier vielleicht doch noch was? Viel Zeit verbleibt nun aber nicht mehr...
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:54
Tooor für Celtic FC, 1:2 durch Olivier Ntcham
Den Elfmeter von Ntcham kann Walke zwar abwehren, doch der Ball springt im Anschluss von der Stange erneut zum Franzosen und im zweiten Versuch ist dieser dann erfolgreich.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:54
Elfmeter verschossen von Olivier Ntcham, Celtic FC
RB Leipzig Rosenborg BK
90
22:54
Spielende
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:53
Elfmeter für Celtic! In der 95. Minute steigt Onguene zu ungestüm im eigenen Sechzehner ein, es gibt Elfmeter.
RB Leipzig Rosenborg BK
90
22:53
Cunha erobert sich viel Platz auf der rechten Seite und will aus dem Halbfeld eine Flanke in die Box schlagen. Ihm rutscht der Ball aber scheinbar ab und landet ohne irgendeine Berührung im gegenüberliegenden Seitenaus.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
90
22:53
Spielende
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
90
22:53
Wir bekommen noch etwas Nachschlag von diesem Spiel. Die Nachspielzeit beträgt diesmal drei Minuten.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
89
22:52
Einwechslung bei FC Zürich: Alain Nef
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
90
22:52
Fazit
Am Ende wird es deutlich, Bayer Leverkusen behält nach einem 5:1-Auswärtserfolg die Spitzenposition in Gruppe A. Im ersten Abschnitt rennt die Werkself nur kurzzeitig einem Rückstand hinterher. Die Matchwinner Dominik Kohr und Lucas Alario, die heute jeweils doppelt treffen, haben die richtigen Antworten parat. Nach dem Seitenwechsel spielen die Rheinländer die Zeit souverän von der Uhr, in den richtigen Momenten hat man die Tore parat. Deshalb brennt hier nichts an, in der Auslosung dürfen die Leverkusener nun auf einen vermeidlich schwächeren Gegner hoffen. Den Absteigern aus der Champions League geht man dank der Spitzenposition aus dem Weg.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:52
Und jetzt wird es auf den Rängen hier nochmal ganz laut! Denn nun ist es fix: Trotz der drohenden Niederlage wird auch Celtic fix aufsteigen, denn Leipzig kommt gegen Rosenberg nur zu einem 1:1.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
89
22:52
Auswechslung bei FC Zürich: Stephen Odey
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
90
22:51
Spielende
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:51
Das Spiel hier scheint aber ohnehin bereits entschieden. Die Bullen werden wohl zum dritten Mal ohne Punktverlust aufsteigen! Ganz, ganz starke Leistung!
RB Leipzig Rosenborg BK
90
22:50
Leipzig wird natürlich nun alles nach vorne. Reicht das? Die Hälfte der Nachspielzeit ist gleich schon rum.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:50
Und es gibt hier nochmal satte 7 (!) Minuten Nachspielzeit! Aufgrund der langen Unterbrechung im Zug der Verletzung von Christie ist dies aber vertretbar.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:49
Nun auch der dritte und letzte Wechsel bei den Bullen. Dabbur wird von Prevljak ersetzt.
RB Leipzig Rosenborg BK
90
22:49
Vom Schiedsrichtergespann gibt es einen Nachschlag von vier Minuten.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:49
Einwechslung bei RB Salzburg: Smail Prevljak
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
89
22:49
Der FC Zürich hat schon mit dem Spiel abgeschlossen, aber Ludogorets will noch. Sie zaubern fast vor dem gegnerischen Strafraum und schließlich knallt Claudiu Keșerü einen Schuss auf den Kasten, den Torwart Andris Vaņins nur mit einem Hechtsprung abwehren kann.
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:49
Auswechslung bei RB Salzburg: Munas Dabbur
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig Rosenborg BK
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Celtic Glasgow RB Salzburg
90
22:48
Die Celtic-Fans peitschen ihre Truppe lautstark noch einmal nach vorne. Auch sie wissen natürlich ob des Ergebnisses beim Parallelspiel Bescheid.
Celtic Glasgow RB Salzburg
88
22:47
...Ntcham zwirbelt die Kugel aus rund 25 Meter schön aufs Kreuzeck, doch Walke holt die Kugel ganz stark noch aus dem Eck!
RB Leipzig Rosenborg BK
89
22:47
Gelbe Karte für Bruma (RB Leipzig)
Er beschwert sich zu sehr beim Schiedsrichter.
RB Leipzig Rosenborg BK
89
22:47
Damit wäre Leipzig wieder ausgeschieden. Eine Minute noch.
Celtic Glasgow RB Salzburg
88
22:47
Es gibt noch einmal eine gute Freistoßmöglichkeit für Celtic...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
88
22:46
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adrian Stanilewicz
Celtic Glasgow RB Salzburg
87
22:46
Gelbe Karte für André Ramalho (RB Salzburg)
Ramalho sieht nach einem Foulspiel die gelbe Karte.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
88
22:46
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
Celtic Glasgow RB Salzburg
87
22:46
Im Parallelspiel hat Rosenberg gegen Leipzig ausgeglichen! Somit wäre nun auch Celtic mit diesem Ergebnis weiter!
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
87
22:46
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Dimo Bakalov
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
87
22:46
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Wanderson
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
85
22:45
Enttäuscht liegt Cicinho auf dem Boden und schlägt die Hände vor sein Gesicht. Er wurde schulmäßig über rechts geschickt, hat Zeit und eine Menge Platz, aber flankt sofort so mies in den Strafraum, dass der Ball über dem Tor ins Toraus fliegt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
86
22:45
Celtic baut jetzt aber nochmal richtig Druck auf...
RB Leipzig Rosenborg BK
86
22:44
Tooor für Rosenborg BK, 1:1 durch Tore Reginiussen
Die Norweger gleichen aus! Meling wird nicht angegriffen und kann auf links bis zur Grundlinie durchgehen. Von dort kommt die weiche FLanke in den Rücken der Abwehr, wo sich Reginiussen im Kopfballduell behauptet und mit einem Aufsetzer Mvogo überwindet.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
86
22:44
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:5 durch Lucas Alario Toller Schuss von Alario, 1:5! Bailey pflückt eine Flanke in der linken Srafraumhälfte runter, spielt den Ball dann in den Rückraum. Alario nimmt das Anspiel entgegen und täuscht einen Linksschuss an, anschließend wandert das Leder auf seinen rechten Fuß. Aus 18 Metern knallt er es schließlich unhaltbar in das linke Toreck.
Celtic Glasgow RB Salzburg
85
22:43
Das hätte das Ganze hier noch einmal so richtig spannend gemacht!
Celtic Glasgow RB Salzburg
84
22:43
Die Riesenchance auf den Anschlusstreffer! Unglaublich! Nach einem Eckball und einer Kopfballverlängerung kommt Ajer aus drei Metern zum Abschluss, doch er haut das Leder über (!) den Kasten! Das geht fast gar nicht aus dieser Distanz.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
84
22:43
Einwechslung bei AEK Larnaca: Konstantinos Konstantinou
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
84
22:42
Auswechslung bei AEK Larnaca: Apostolos Giannou
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
83
22:42
Auf der Linie geklärt! Bailey kann aus halblinker Position abschließen, sein acht-Meter-Schuss rollt auf das linke Eck. Catalá steht auf der Linie und geht in die Knie, dann blockt er nach links ab. Sein Torhüter Christodoulou nimmt das Spielgerät auf der Begrenzung auf.
RB Leipzig Rosenborg BK
83
22:41
Einwechslung bei Rosenborg BK: Erik Botheim
Celtic Glasgow RB Salzburg
82
22:41
Hat Celtic hier noch was im Köcher! Derzeit sieht es nicht danach aus! Salzburg hat hier alles unter Kontrolle!
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
83
22:41
Gelbe Karte für Jakub Bednarczyk (Bayer Leverkusen)
Bednarczyk fügt sich mit einem Foul ein, er steigt Igor Carioca auf den Schlappen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
82
22:41
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Sasha
RB Leipzig Rosenborg BK
83
22:41
Auswechslung bei Rosenborg BK: Matthías Vilhjálmsson
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
82
22:41
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Svetoslav Dyakov
RB Leipzig Rosenborg BK
82
22:40
In der Schlussphase nimmt Rangnick seinen dritten Wechsel vor. Klostermann soll für neue Kräfte auf der defensiven Außenbahn sorgen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
80
22:40
Die Österreicher wechseln noch einmal: Für Mwepu kommt Leitgeb neu ins Spiel.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
81
22:39
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jakub Bednarczyk
Celtic Glasgow RB Salzburg
80
22:39
Einwechslung bei RB Salzburg: Christoph Leitgeb
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
81
22:39
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Wendell
Celtic Glasgow RB Salzburg
80
22:39
Auswechslung bei RB Salzburg: Enock Mwepu
RB Leipzig Rosenborg BK
81
22:39
Einwechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
RB Leipzig Rosenborg BK
81
22:39
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
81
22:39
Hector Hevel taucht in der rechten Hälfte des Sechzehners auf, statt zu schießen spielt er einen Querpass. Mitchell Weiser grätscht in den Ball und klärt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
79
22:39
Aber Ludogorets könnte hier noch etwas holen. Um nicht Gruppenletzter zu werden, brauchen sie aber noch ein Tor, aber ob das Ansporn genug ist, hier noch alles zu geben, ist mehr als zweifelhaft.
Celtic Glasgow RB Salzburg
78
22:39
War das nun das Aus für die Schotten? Noch ist die Hoffnung aber nicht verloren. Denn auch bei Leipzig könnte sich ja noch was tun...
RB Leipzig Rosenborg BK
79
22:39
Gelbe Karte für Anders Konradsen (Rosenborg BK)
Celtic Glasgow RB Salzburg
77
22:38
Das Tor erinnerte gerade stark an den Fehler von Karius im Champions-League-Finale vor einem halben Jahr! Was für ein Fehler von Gordon!
RB Leipzig Rosenborg BK
79
22:38
Das hätte die Entscheidung sein können! Es geht zu schnell für Trondheim und so kann Leipzig den freien Poulsen im Strafraum finden. Die flache Hereingabe von der rechten Seite bedient den Dänen perfekt, doch er scheitert beim direkten Abschluss am Torhüter.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
76
22:37
Einwechslung bei FC Zürich: Roberto Rodríguez
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
76
22:37
Auswechslung bei FC Zürich: Benjamin Kololli
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
75
22:37
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen und für den FC Zürich ist nichts mehr drin. Bayer Leverkusen führt inzwischen mit 4:1.
Celtic Glasgow RB Salzburg
77
22:36
Tooor für RB Salzburg, 0:2 durch Fredrik Gulbrandsen
Was für ein Fehler von Craig Gordon! Der schottische Schlussmann fängt sich eine Kugel herunter, will die Partie schnell machen und die Kugel zu seinem Verteidiger werfen. Doch Gulbrandsen hält beim Auswurf den Fuß dazwischen, läuft nach und schießt ein.
RB Leipzig Rosenborg BK
77
22:36
Poulsen kann Tempo durch die Mitte aufnehmen und im Alleingang bis zum Sechzehner marschieren. Dort angekommen folgt sein Abschluss mit links aus dem Lauf heraus, der aufgrund von Rückenlage auf die Tribüne zieht.
Celtic Glasgow RB Salzburg
76
22:35
Währenddessen macht sich aufseiten der Salzburger Christoph Leitgeb an der Outlinie bereit...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
78
22:35
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:4 durch Paulinho
Was für ein Pass von Aleksandar Dragović, 1:4! Der Innenverteidiger hat das Leder in der eigenen Hälfte und hebt den Kopf. Plötzlich schüttelt er einen überragenden langen Ball aus seinem rechten Fuß, Paulinho startet hinter die Kette und ist durch. Aus halbrechter Position lässt der Brasilianer seinem Kontrahenten Christodoulou mit einem Flachschuss keine Chance.
Celtic Glasgow RB Salzburg
75
22:35
Celtic-Coach Brendan Rodgers tüftelt gerade mit seinen Assistenten auf der Betreuerbank. Was fällt ihnen noch ein? Neuen Spieler können sie aber keinen mehr bringen...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
76
22:35
Bei Freistößen bleiben die Hausherren gefährlich, eine Flanke von Links findet den Schädel von Catalá. Der Kapitän kann nicht genug Druck auf den Ball bringen, Kirschbaum hält den Kopfball fest.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
72
22:34
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Claudiu Keșerü
Celtic Glasgow RB Salzburg
74
22:34
Erster Wechsel bei den Bullen: Für Minamino kommt Gulbrandsen neu in die Partie!
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
72
22:33
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Jakub Świerczok
RB Leipzig Rosenborg BK
75
22:33
Einwechslung bei Rosenborg BK: Đorđe Denić
Celtic Glasgow RB Salzburg
74
22:33
Einwechslung bei RB Salzburg: Fredrik Gulbrandsen
RB Leipzig Rosenborg BK
75
22:33
Auswechslung bei Rosenborg BK: Anders Trondsen
Celtic Glasgow RB Salzburg
74
22:33
Auswechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
RB Leipzig Rosenborg BK
74
22:33
Leipzig hat die Gefahr der knappen Führung erkannt und drückt weiter auf den zweiten Treffer. Das ist auch gut so, denn ein Ausgleich von Rosenborg würden den Traum wieder zerstören.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
74
22:32
Gelbe Karte für Igor Carioca (AEK Larnaca)
Taktisches Foul von Igor Carioca, seine Grätsche an der Mittellinie trifft Lucas Alario.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
74
22:32
Larnaca hat die Chance auf den Anschluss, Tričkovski erhält ein Anspiel. Aus sieben Metern könnte er schießen, er nutzt einen Kontakt mit Baumgartlinger aber lieber zum Fallen. Für einen Pfiff ist das zu wenig.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
71
22:32
Auf der anderen Seite war es schon etwas gefährlicher. Svetoslav Dyakov haut ebenfalls aus einiger Entfernung auf das Tor und weil der Schuss leicht abgefälscht war, senkt er sich schnell Richtung Tor der Schweizer und streift nur knapp über die Latte.
Celtic Glasgow RB Salzburg
72
22:31
Und die nächste Chance für Dabbur! Mit Glück kommt der Ball irgendwie im Strafraum von Lainer zu Dabbur, der kopft abermals auf kurzer Distanz aufs Tor, doch dieses Mal kann Gordon die Kugel über die Latte lenken!
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
70
22:30
Jetzt bringt Stephen Odey wieder etwas Leben ins Spiel. Er zieht aus der Distanz ab, der Ball fliegt aber meilenweit über den Kasten.
RB Leipzig Rosenborg BK
71
22:30
Doppelchance für die Norweger! Erst pariert Mvogo gegen Vilhjálmsson, dann kommt der Nachschuss von Trondsen aus der zweiten Reihe, der rechts am Tor vorbei geht.
Celtic Glasgow RB Salzburg
71
22:30
...McGregor kommt gut über links, will zur Mitte dribbeln, doch er bleibt am Sechzehner der Bullen hängen!
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
67
22:29
Die Zuschauer singen die Titelmelodie der Netflix-Serie Narcos, in der es um Drogenboss Pablo Escobar und dessen Nachfolger geht. Und in der Pause lief Linkin Park, das ist gerade das spektakulärste, was wir hier erzählen können.
Celtic Glasgow RB Salzburg
70
22:29
Und Celtic legt hier auch gleich sofort den Vorwärtsgang ein...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
70
22:29
Bei einem Bailey-Freistoß aus dem Mittelfeld kommt Christodoulou aus seinem Fünfmeterraum raus. Alario springt ihn nur leicht an, dann fällt der Torhüter. Der Schiedsrichter schenkt ihm den Pfiff.
RB Leipzig Rosenborg BK
69
22:28
In der Arena in Leipzig wissen nun alle Bescheid über die Tatsache, dass Salzburg gegen Celtic Glasgow in Führung gegangen ist. Also würde das 1:0 reichen, um in die Runde der letzten 32 einzuziehen. Zwanzig Minuten bleiben aber noch!
Celtic Glasgow RB Salzburg
68
22:27
Wie reagiert Celtic nun? Zur Erinnerung: Stand jetzt wäre man ausgeschieden! Die Schotten brauchen hier ein Tor!
Celtic Glasgow RB Salzburg
67
22:27
Und da ist sie nun, die Führung der Bullen!
RB Leipzig Rosenborg BK
69
22:27
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
RB Leipzig Rosenborg BK
69
22:27
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
RB Leipzig Rosenborg BK
68
22:26
Einwechslung bei Rosenborg BK: Pål Helland
Celtic Glasgow RB Salzburg
67
22:26
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Munas Dabbur
Salzburg kommt über rechts, Onguene legt zurück auf Lainer, der flankt in den Strafraum und dort köpft Dabbur vom Fünfer aufs Gehäuse. Goalie Gordon bekommt zwar gerade noch die Hand hoch, doch kann die Kugel nicht mehr entscheidend abwehren.
RB Leipzig Rosenborg BK
68
22:26
Auswechslung bei Rosenborg BK: Issam Jebali
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
68
22:26
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Dominik Kohr
Der beste Mann auf dem Platz trifft, 1:3! Bailey löffelt den fälligen Eckball von der linken Seite in die Mitte, Kohr startet in den freien Raum. Aus kurzer Distanz köpft der Mittelfeldmann souverän in das linke Eck.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
64
22:25
Wieder ist es Wanderson, der etwas versucht. Er chippt den Ball von rechts in den Strafraum der Zürcher, aber genau in die Arme von Torwart Andris Vaņins.
Celtic Glasgow RB Salzburg
65
22:25
Nach wie vor steht die Salzburger Mannschaft hier unverändert am Platz. Die Heimischen haben hingegen bereits drei Mal gewechselt.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
67
22:25
Butterweiche Flanke von der linken Seite, Bailey hebt den Ball genau auf den Elfmeterpunkt. Alario steigt hoch und köpft hoch auf den Kasten, Christodoulou lenkt das Leder über die Querlatte.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
62
22:24
Wanderson schaltet sich jetzt immer wieder ins Spiel ein. Aber seine Pässe und Ideen werden von seinen Mitspielern nicht verwertet, oder beser gesagt, die Bälle kommen erst gar nicht an.
RB Leipzig Rosenborg BK
65
22:24
Die Blicke der Leipzig-Fans werden nun immer öfters nach Schottland schielen, wo es noch 0:0 steht. Das ist die Krux, wenn man auf Schützenhilfe angewiesen ist: Man muss auf die anderen hoffen und kann nie sicher sein.
Celtic Glasgow RB Salzburg
63
22:23
In den letzten Minuten passierte nicht viel im Celtic Park. Derzeit sucht das Spiel etwas seine Ausrichtung. Der Vorwärtsmarsch der Schotten wurde etwas gestoppt, aber auch die Bullen konnten ihren Druck von Halbzeit eins noch nicht wieder erzeugen...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
63
22:22
Weiser grätscht in einen Flachpass, von seinem Knie prallt das Leder in die linke Strafraumhälfte. Er will hinterrennen, im Aufstehen befördert er Hevel zu Boden. Der Schiedsrichter entscheidet sich gegen einen Strafstoßpfiff.
RB Leipzig Rosenborg BK
62
22:21
Pfosten! Das war mal ein schöner Angriff des Bundesligisten, der das ganze Spielfeld schnell überbrückt und an dessen Ende Poulsen steht. Der Däne will den Ball mit rechts ins Eck schlenzen, doch Rosenborgs Keeper Hansen macht sich lang und lenkt die Kugel noch ans Aluminium.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
59
22:21
Stephen Odey hat eine Kopfballchance, aber diesmal macht er es nicht besonders gut. Er setzt den Ball weit am Pfosten vorbei ins Aus.
Celtic Glasgow RB Salzburg
61
22:20
Etwas mehr als eine Stunde ist hier gespielt und Celtic kam hier stark verbessert aus der Kabine. Lediglich die längere Verletzungsunterbrechung vor wenigen Minuten stoppte nun etwas den Spielfluss der Schotten.
RB Leipzig Rosenborg BK
61
22:20
Eine Stunde ist rum. RB Leipzig hat seine Dominanz aus den allerersten Minuten wiedergefunden und versucht, den zweiten Treffer nachzulegen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
61
22:19
Bailey ärgert sich, ein cleverer Laufweg hat ihm auf der linken Seite viel Platz beschert. Alario versucht auch durchzustecken, spielt aber einen schlampigen Pass.
Celtic Glasgow RB Salzburg
60
22:19
Und im Parallelspiel führt Leipzig mittlerweile mit 1:0 gegen Rosenberg. Somit braucht Celtic hier diesen Punkt unbedingt um sich den Aufstieg zu sichern.
Celtic Glasgow RB Salzburg
58
22:19
Nun eben der angesprochene Wechsel: Für Christie kommt Ntcham ins Spiel.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
57
22:18
Die Aktionen der Schweizer wirken ausgereifter. Aber insgesamt ist das doch eine eher hausbackene Veranstaltung hier, die kaum jemandem im schlecht besuchten Stadion von den Sitzen reißt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
58
22:17
Einwechslung bei Celtic FC: Olivier Ntcham
Celtic Glasgow RB Salzburg
58
22:17
Auswechslung bei Celtic FC: Ryan Christie
Celtic Glasgow RB Salzburg
58
22:17
Unter tosendem Applaus wird Christie auf der Trage sofort in die Kabine getragen. Auch Edelfan Rod Stewart erhebt sich auf der Tribüne von seinem Platz und spendet ihm aufmunternden Applaus.
RB Leipzig Rosenborg BK
58
22:17
Yussuf Poulsen ist seit seiner Einwechslung vor einer guten Viertelstunde noch nicht sonderlich aufgefallen. Er versucht hier an seinem Gegenspieler vorbei zu gelangen und als Erster am Ball zu sein, doch er kann sich nicht durchsetzen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
57
22:16
Derweilen bereitet sich and der Seitenlinie Ntcham vor. Der Franzose wird gleich für Christie in die Partie kommen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
58
22:16
Einwechslung bei AEK Larnaca: Ivan Tričkovski
Celtic Glasgow RB Salzburg
56
22:15
Christie wird von den Betreuern auf die Trage gelegt und vom Feld transportiert. Auf den Zuschauerrängen machen sich bange Gesichter breit.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
58
22:15
Auswechslung bei AEK Larnaca: Tete
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
57
22:15
Gelbe Karte für Joan Tomás (AEK Larnaca)
Trikottest bei Dominik Kohr, für sein Halten sieht Joan Tomás nachträglich den gelben Karton.
Celtic Glasgow RB Salzburg
55
22:15
Und auch bei ihm dürfte es wohl nicht weitergehen! Ganz bitter für die Schotten, die in kürze wohl bereits ganz früh zum dritten Mal wechseln müsssen...
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
54
22:15
Mit einem schnellen Konter könnte Ludogorets für Ertrag sorgen. Aber sie lösen eine 3 gegen 3-Situation nicht besonders gut und am Ende kommt nur ein Verzweiflungsschuss auf die Tribüne von Cicinho dabei heraus.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
56
22:14
Viel Gestocher im Strafraum von B04, Schreck produziert am Ende sogar einen Querschläger. Er hat Glück, dass das Leder bei Paulinho landet.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
52
22:14
Der FC Zürich versucht, das Spiel zu beruhigen. Das gelingt ihnen aber nicht sonderlich gut, weil sich ihnen immer wieder Gegenspieler in den Weg stehen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
54
22:13
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Ryan Christie behandelt werden muss. Minamino setzte zu einem Schussversuch an, Christie grätscht im im perfekten Moment die Kugel weg, wird dabei aber von Minamino am Fuß getroffen...
RB Leipzig Rosenborg BK
55
22:13
Gelbe Karte für Issam Jebali (Rosenborg BK)
Der Schrei des gefoulten Mukiele ist laut zu hören gewesen. Jebali wird für sein Foul am Franzosen zurecht verwarnt. Er hatte ihn am Knie getroffen.
RB Leipzig Rosenborg BK
53
22:12
Wenn es bei diesem Spielstand bleibt, dann hätte RBL acht Heimspiele in Folge ohne Gegentor verbracht. Zwar eine schöne Statistik, die über das Ausscheiden allerdings nicht hinwegtrösten würde.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
54
22:12
Tolle Aktion von Larnaca! Der eingewechselte Hevel wird von Bailey kaum angegriffen, er spielt das Leder ungestört in die Spitze. Giannou startet optimal und taucht vor Kirschbaum auf, aus 17 Metern schießt er über den Kasten. Da hat alles gestimmt - bis auf den Abschluss.
Celtic Glasgow RB Salzburg
53
22:11
Celtic tritt hier in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs komplett anders auf als noch vor der Pause! Die Schotten spielen vielmehr nach vorne als noch in Durchgang eins...
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
50
22:11
Ludogorets erwischt schon wieder den besseren Start. Aber manche Aktionen von den Bulgaren kann man auch als gefährliches Spiel sehen, denn sie versuchen mit aller Macht an den Ball zu gelangen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
52
22:11
...und da wird's nun gefährlich! An die Flanke von McGregor kommt ein Mitspieler heran, köpft aufs Tor, doch dort kann ein Bullen-Verteidiger klären.
Celtic Glasgow RB Salzburg
51
22:10
...dieser wird kurz abgespielt, ehe er lang in den Strafraum kommt. Am Ende kommt der nächste Eckball für die Schotten heraus. Dieses Mal von der anderen Seite...
RB Leipzig Rosenborg BK
50
22:09
Mit diesem Treffer hat der Bundesligist seinen Soll im kleinstmöglichsten Maße erfüllt. Der Sieg ist bekanntlich Pflicht, um weiterzukommen. Jetzt müssen nur noch die Freunde aus Salzburg mitmachen und in Glasgow ein Tor schießen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
51
22:09
Onguene kann den Ball im Zweikampf gegen Forrest zu einem Eckball klären...
Celtic Glasgow RB Salzburg
49
22:09
Und der neue Mann, Scott Brown, stellt sich auch gleich mal bei den Bullen vor: Der Kapitän grätscht die Kugel stark von den Beinen von Hannes Wolf!
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
50
22:08
Der erste Eckball im zweiten Durchgang, García zieht den Ball auf den zweiten Pfosten. Kiese Thelin hilft aus und klärt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
47
22:06
Und bereits wieder der erste Schussversuch der Bullen! Die Schotten bringen am eigenen Sechzehner die Kugel nicht entscheidend weg, Dabbur versucht daraus Kapital zu schlagen, doch trifft bei seinem Schussversuch einen Verteidiger.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
47
22:06
Kiese Thelin hat das Auge für den startenden Schreck, der Jungspund legt sich den ersten Kontakt zu weit vor. Dadurch kann Christodoulou die Kugel abfangen, indem er seinen Kasten verlässt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
47
22:06
Der FC Zürich hat ausgewechselt und das war dringend nötig. Der 17-jährige Bledian Krasniqi ersetzt nun seinen rotgefährdeten Mannschaftskameraden.
RB Leipzig Rosenborg BK
47
22:05
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Matheus Cunha
Da ist das benötigte Tor! RB greift über rechts an mit Bruma. Der Portugiese spielt Cunha am Sechzehner an, welcher nicht lange wartet und schnell abschließt. Der Schuss wird noch von Reginiussen abgefälscht und wird so unhaltbar für Hansen im Kasten.
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:05
Die Österreicher sind im Übrigen unverändert aus der Kabine gekommen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
46
22:05
Einwechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
RB Leipzig Rosenborg BK
46
22:05
Es geht weiter! Leipzig wechselt einmal und startet mit Poulsen für Augustin in den zweiten Durchgang.
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:05
Und weiter geht's!
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:04
Zweiter Spielertausch bei der Heim-Elf: Für Sinclair kommt Brown neu in die Partie.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
46
22:04
Auswechslung bei FC Zürich: Fabio Dixon
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:04
Einwechslung bei Celtic FC: Scott Brown
RB Leipzig Rosenborg BK
46
22:04
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:04
Auswechslung bei Celtic FC: Scott Sinclair
RB Leipzig Rosenborg BK
46
22:04
Auswechslung bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin
Celtic Glasgow RB Salzburg
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:04
...und weiter!
RB Leipzig Rosenborg BK
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:03
Einwechslung bei AEK Larnaca: Hector Hevel
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:02
Auswechslung bei AEK Larnaca: Nacho Cases
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:02
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
46
22:02
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
45
21:53
Halbzeitfazit
So recht weiß der FC Zürich sicher nicht, was er nun mit diesem Ergebnis anfangen soll. In der Mitte des Spiels hatten sie die Kontrolle, vor allem nach dem Führungstor. Aber Ludogorets schaffte es, die nächsten druckvollen Minuten zu überstehen und profitierten dann von einem nachlassenden Gegner. Plötzlih hatten die Hausherren Tormöglichkeiten und der Ausgleich war zwar kurios, aber folgerichtig.
Celtic Glasgow RB Salzburg
45
21:52
Halbzeitfazit: Nach 45 Minuten steht es nach wie vor 0:0! Salzburg ist bisher das klar tonangebende Team und fand auch bereits drei große Chancen vor. Doch Junuzovic und Onguene scheiterten ganz knapp per Kopf und auch Wolf konnte sich im Eins-gegen-Eins mit Goalie Gordon nicht durchsetzen. Von Celtic ist bisher in der Offensive nicht viel zu sehen. Die Schotten konzentrieren sich bisher fast ausschließlich auf die Defensive und erhoffen sich so den Punkt und somit den Aufstieg zu sichern. Doch wenn sie auch nach der Pause nicht mehr in die Offensive investieren, dann werden es noch ganz, ganz lange 45 Minuten für den schottischen Serienmeister.
RB Leipzig Rosenborg BK
45
21:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause sind in Leipzig noch keine Tore gefallen, es steht 0:0 zwischen RB und Rosenborg Trondheim. Mit diesem gegenwärtigen Spielstand wäre man aus der Europa League ausgeschieden. Der Bundesligist begann gut und zeigte ansprechende erste Minuten, deren Qualität aber nicht gehalten werden konnte. Über das mittlere Drittel des Durchgangs war keine klare Linie zu erkennen und Leipzig scheiterte an sich selbst. Besonders Jean-Kévin Augustin vergab ein paar gute Chancen. Gegen Ende wurden die Bullen besser und fast wäre es Willy Orban gewesen, der mit seinem Kopfball die Führung erzielt, der Ungar traf aber nur die Latte. Gleich geht es weiter!
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
45
21:50
Halbzeitfazit
Erst der Nackenschlag, dann die Belohnung: Leverkusen beweist im Stadion von Nikosia Moral und dreht einen 1:0-Rückstand. Die Werkself kann ihre Qualitäten im ersten Abschnitt immer wieder andeuten, zeigt aber auch die ein oder andere Unkonzentriertheit. So schnappen sich die Hausherren mit ihrer ersten Torchance das 1:0, Leverkusen findet aber prompt eine Antwort. Nach dem 1:2 wird es verdammt schwer für Larnaca, hier noch etwas Zählbares mitzunehmen - Bayer zeigt sich zunehmend spielfreudiger.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
Celtic Glasgow RB Salzburg
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
Celtic Glasgow RB Salzburg
45
21:48
...aufgrund der Unterbrechung im Zuge der Lustig-Verletzung ist dies auch vertretbar!
Celtic Glasgow RB Salzburg
45
21:48
Drei Minuten lässt der Referee hier in Durchgang eins nachspielen...
Celtic Glasgow RB Salzburg
45
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
45
21:47
Tooor für PFC Ludogorets Razgrad, 1:1 durch Jakub Świerczok
Jeder wartete eigentlich nur auf den Pausenpfiff, da dreht Ludogorets noch mal auf. Aber dennoch ist das Gegentor richtig dämlich. Der Ball wird einfach nur halbherzig in den Strafraum geschlagen, ein Spieler des FC Zürich will das Leder weghauen, trifft es aber nicht voll, so dass Jakub Świerczok plötzlich frei vor dem Tor steht. Und dann hat er keine Probleme, den Ausgleich zu machen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
44
21:46
Nächster Abseitstreffer der Rheinländer: Baumgartlinger spielt einen Flachpass zwischen die Innenverteidiger, Brandt startet in die Tiefe. Nur Sekunden später zappelt der Ball im Netz, angeblich stand der Schütze aber im Abseits. Schwierige Entscheidung.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
45
21:46
Die Nachspielzeit wird angezeigt. Es gibt noch eine Minute mehr Spielzeit.
RB Leipzig Rosenborg BK
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Celtic Glasgow RB Salzburg
44
21:45
Auch im Parallelspiel steht es nach wie vor 0:0! Noch hat sich in dieser Gruppe also nichts verschoben...
RB Leipzig Rosenborg BK
43
21:45
Latte! Das war mal eine gute Ausführung! Der Leipziger Kapitän Orban steigt im Sechzehner perfekt hoch, trifft den Ecbkball gut und legt ihn um ein Haar unhaltbar ins lange Eck.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
43
21:44
Ausgleichschance! García zirkelt einen Freistoß von der rechten Seite vor den zweiten Pfosten, Kirschbaum klebt auf der Linie. Truyols rennt ein und köpft aus drei Metern auf das kurze Eck, trifft aber nur den Torhüter.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
43
21:44
Dem FC Zürich bringt die Führung in der Tabelle aktuell übrigens gar nichts. Bayer Leverkusen hat nach Rückstand das Spiel inzwischen gedreht und führt ebenfalls.
RB Leipzig Rosenborg BK
42
21:43
Noch einmal Ecke Kampl: Wieder landet der Ball nur bei einem Norweger. Tore Reginiussen hat keine Mühe, die Flanke rauszuköpfen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
42
21:43
Auf der Gegenseite holt Ulmer den nächsten Eckball heraus. Doch Onguene kommt bei der anschließenden Flanke zwar an den Ball, doch kann den Kopfball nicht aufs Tor bringen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
40
21:43
Fabio Dixon muss wirklich etwas aufpassen. Er geht schon wieder hart zur Sache und begeht ein Foul und oft darf er sich das nicht mehr erlauben.
RB Leipzig Rosenborg BK
40
21:41
So langsam geht es auf die Pause zu. Ralf Rangnick wirkt an der Seitenlinie nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft und hat in wenigen Minuten bestimmt einiges an Redebedarf.
Celtic Glasgow RB Salzburg
40
21:41
Seit langem trauen sich die Schotten wieder einmal nach vorne und es wird auch gleich gefährlich! Dabbur mit dem Fehler auf der rechten Seite, Forrest bringt aschließend den Ball scharf in den Strafraum, dort verpasst Sinclair aber knapp!
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
41
21:41
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Lucas Alario
Alario bleibt vom Punkt eiskalt! Der Angreifer versenkt den Ball hart im rechten Eck, an diesen Flachschuss wäre Christodoulou nie drangekommen. Larnacas Torhüter hatte sich für das andere Eck entschieden.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
40
21:40
Elfmeter für Bayer! Erneut spielen die Hausherren einen Fehlpass im Spielaufbau, Kohr zieht mit der Kugel in die Gefahrenzone. Truyols setzt wieder zur Grätsche an, diesmal trifft er seinen Gegenspieler.
Celtic Glasgow RB Salzburg
38
21:40
Celtic ist bisher fast ausschließlich damit beschäftigt das 0:0 zu halten! Dies gelingt ihnen - mit viel Glück - bisher auch. Und das Remis würden ihnen ja bekanntlich auch reichen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
38
21:39
Da sind immer noch so viele Stockfehler auf beiden Seiten zu sehen. Aber es ist ein temporeiches Spiel, beide Teams wollen hier etwas holen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
38
21:38
Wendell entscheidet sich für einen Flankenball, sein halbhoher Freistoß lässt zu wünschen übrig. Nacho Cases klärt per Flugkopfball.
RB Leipzig Rosenborg BK
37
21:38
Ecke für Leipzig, getreten von Kampl. Sie ist etwas zu tief angesetzt und findet keinen Mitspieler. Im nächsten Anlauf zeigt Cunha dann eine akrobatische Einlage à la Ibrahimovic, die aus wenigen Metern aber nicht den Weg ins Tor nimmt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
36
21:38
Auch der Ballbesitz spricht hier Bände: Die Bullen haben 66%, die Heim-Elf lediglich 34%...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
37
21:37
Schöne Freistoßposition für Bayer, Paulinho wird in halbrechter Position gelegt. Schütze Wendell trennen knappe 28 Meter vom Tor.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
35
21:37
Nach einer Ecke von Ludogorets, die weit herausgeköpft wird, hat Salim Khelifi eine Konterchance und legt den Turbo ein. Aber Cicinho verfolgt ihn und im Strafraum bringt er geschickt seinen Körper zwischen den Ball und dem Spieler vom FC Zürich und vereitelt so die potentielle Großchance.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
35
21:36
Nun soll es ein Dribbling richten, Paulinho schiebt sich an Ioannou vorbei. Allerdings lässt sich der Linksverteidiger nicht abschütteln, schließlich kann er in der rechten Strafraumhälfte noch seinen Körper in den Zweikampf stellen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
35
21:35
Nach dem Doppelschlag kehrt hier wieder Ruhe ein. Beide Mannschaften sind um Ballbesitz bemüht, Bayer kann ein optisches Plus verbuchen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
34
21:34
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Ramalho seinen Schuh neu binden muss und dabei etwas Probleme hat die Schnürbänder aufzubekommen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
32
21:34
Latte! Das war ein ganz hervorragender Freistoß. Natanael visiert den rechten Winkel an, aber trifft nur das Gebälk.
RB Leipzig Rosenborg BK
34
21:34
Gelbe Karte für Anders Trondsen (Rosenborg BK)
Die erste Verwarnung gibt's für den Achter der Norweger nach Foul an Saracchi.
RB Leipzig Rosenborg BK
32
21:34
Nach über einer halben Stunde muss man festhalten, dass RB seine PS einfach nicht auf die Straße bekommt. Besonders an der Aktion von Augustin vorhin hat man gesehen, dass den Leipzigern irgendwie die Entschlossenheit fehlt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
33
21:34
Celtic hat hier großes Glück, dass es nach wie vor 0:0 steht!
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
32
21:33
Jetzt hat Ludogorets eine sehr gute Freistoßchance. Der Ball liegt nur einen halben Meter vor der Strafraumgrenze.
Celtic Glasgow RB Salzburg
32
21:33
Und schon die nächste Gelegenheit! Erneut kommt ein Salzburger Eckball gut auf den ersten Pfosten und von dort springt die Kugel von einem Rücken eines Verteidigers fast ins eigene Tor!
Celtic Glasgow RB Salzburg
31
21:32
Das muss das 1:0 sein! Ajer mit einem katastrophalen Fehlpass zwischen die beiden eigenen Innenverteidiger, Wolf kommt dabei als erstes an den Ball und läuft auf Gordon zu. Doch der Österreicher scheitert am Glasgower Schlussmann, der per Fuß abwehren kann! Was für eine Chance!
RB Leipzig Rosenborg BK
30
21:32
Wieso stoppt er da ab? Jean-Kévin Augustin hat freie Bahn zum Kasten und kann mit Tempo entwischen. Auf Höhe des Elfmeterpunktes liegt ihm der Ball auf dem linken Fuß, er will jedoch lieber mit rechts schießen, muss deshalb seinen Körper anders postieren und wird langsamer. Der Verteidiger kann aufholen und die Chance abwehren.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
31
21:32
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
31
21:31
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen)
Weiser behauptet, er hätte den Ball gespielt. Der Referee hat allerdings gesehen, dass der rechte Knöchel von Acorán einen Treffer einstecken musste.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
30
21:31
Ludogorets hat sich wieder gefangen. Sie ergreifen nun öfter die Initiative.
Celtic Glasgow RB Salzburg
28
21:29
Die Salzburger sind hier bislang das klar tonangebende Team. Celtic hat teilweise Schwierigkeiten sich hier zu befreien.
RB Leipzig Rosenborg BK
27
21:29
Gegenspieler können sich halt auch nicht in Luft auflösen. Das merkt Augustin nun, der mit dem Kopf voran durch zwei Norweger hindurch möchte, an ihnen aber abprallt und so nicht in den Sechzehner eindringen kann.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
27
21:28
Stephen Odey sorgt im Sturmzentrum immer wieder für Gefahr. Obwohl er nicht besonders groß ist, hat er gegen die Baumstämme in der Abwehr von Ludogorets auch im Luftkampf zumindest eine Chance.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
28
21:28
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Dominik Kohr
Was für eine Reaktion der Werkself! Kiese Thelin und Kohr spielen gleich mehrere Doppelpässe nacheinander, das letzte Abspiel vom Schweden rutscht mit Glück in den Strafraum durch. Kohr steht in halblinker Position bereit und versenkt das Spielgerät mit einem trockenen Schuss im langen Eck.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
25
21:27
Etwas überraschend ist Marcelinho plötzlich unterwegs Richtung Tor und hat nur einen Gegenspieler gegen sich. Aber der drängt ihn im Strafraum weit nach links, so dass der Winkel spitz wird und der Abschluss wird vom herausstürmenden Torwart Andris Vaņins abgeblockt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
24
21:27
Die Gastmannschaft ist jetzt klar am Drücker. Nach schwachen Anfangsminuten haben die Zürcher das Spiel nun im Griff.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
26
21:27
Tooor für AEK Larnaca, 1:0 durch Catalá
Die Hausherren führen, 1:0! Paulinho holt sich einen Ball in Rechtsverteidigerposition, spielt dann aber einen zu harten Pass für Kohr. Dem prallt das Leder vom Fuß, in der Folge gelangt es zu García. Der Linksaußen flankt gefühlvoll in die Mitte, Wendell springt kaum hoch. Für Catalá ist es deshalb ein Leichtes, das Leder ins rechte Eck zu nicken.
Celtic Glasgow RB Salzburg
26
21:26
...doch die Celtic-Defensive passt gut und kann am ersten Pfosten klären!
Celtic Glasgow RB Salzburg
25
21:26
...bereits der Fünfte für Salzburg...
Celtic Glasgow RB Salzburg
25
21:26
Und der nächste Eckball für die Gäste. Ulmer wird ausführen...
RB Leipzig Rosenborg BK
24
21:25
Augustin geht im Zweikampf mit Reginiussen zu Boden, es fordert aber kaum einer den Strafstoß. Wenn es den gegeben hätte, wäre das eine Fehlentscheidung gewesen, denn der Franzose wird nur leicht berührt und rutscht zudem weg.
Celtic Glasgow RB Salzburg
24
21:25
Die Salzburger konnten hier zuletzt immer mehr Druck aufbauen...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
24
21:24
Im Parallelspiel hat der FC Zürich vorgelegt, Bayer muss nun siegen.
Celtic Glasgow RB Salzburg
22
21:24
Einen Wechselpass übernimmt Ulmer direkt, die Kugel entwickelt sich zu einem Abschluss, Gordon passt aber auf und wehrt den Ball ab. Auch Wolf kann in Folge kein Kapital daraus schlagen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
23
21:24
Erste Ecke für Larnaca, die aufrückenden Verteidiger bringen nicht allzu viel Körpergröße mit. So findet Facundo García mit seinem ruhenden Ball nur den Schädel von Julian Baumgartlinger.
RB Leipzig Rosenborg BK
21
21:23
Seit einigen Minuten ist Leipzig nicht mehr gefährlich vor dem Tor aufgetaucht. Man probiert es momentan mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer, denen es aber noch an etwas Genauigkeit bedarf.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
21
21:22
Rettungstat von Truyols: AEK-Keeper Christodoulou spielt einen Fehlpass aus seinem Strafraum, Alario störte den Keeper. Sturmpartner Kiese Thelin erhält die Kugel am linken Strafraumeck und läuft ein, dann rettet Truyols mit einer mutigen Grätsche.
Celtic Glasgow RB Salzburg
21
21:22
Nun also der erste Wechsel bei den Heimischen! Kapitän Lustig muss verletzungsbedingt das Feld verlassen, er wird von Ajer ersetzt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
21
21:21
Eigentooor für FC Zürich, 0:1 durch Rafael Forster
Per Standard geht der FC Zürich in Führung. Benjamin Kololli bringt einen Freistoß vom linken Strafraumeck in die Box und dann wird es unübersichtlich. Viele Spieler steigen hoch, aber nur Stephen Odey erwischt den Ball mit dem Kopf und netzt ein. Das war wirklich eine schöne Aktion und da passte alles.
Celtic Glasgow RB Salzburg
21
21:21
Einwechslung bei Celtic FC: Kristoffer Ajer
Celtic Glasgow RB Salzburg
21
21:21
Auswechslung bei Celtic FC: Mikael Lustig
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
20
21:20
Jetzt fängt Ludogorets an, nickelig zu werden. Kleine versteckte Tritte sorgen immer wieder für schmerzverzerrte Gesichter bei den Schweizern, aber der Unparteiische hat das jetzt gesehen und pfeift einen Freistoß in vielversprechender Position für den FC Zürich.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20
21:20
Bei Lustig scheint es nun wohl doch nicht weiterzugehen. Am Spielfeldrand zeichnet sich nämlich bereits der Wechsel ab...
RB Leipzig Rosenborg BK
18
21:19
Ralf Rangnick erklärte noch unmittelbar vor dem Anpfiff, dass man nicht aktiv nach Glasgow zum Parallelspiel schauen werde. Er geht davon aus, dass durch die Reaktionen der Fans genug Informationen über den Spielstand dort vermittelt werden.
Celtic Glasgow RB Salzburg
19
21:19
Gelbe Karte für Jérôme Onguéné (RB Salzburg)
Der Salzburger sieht nach einem taktischen Foul die erste gelbe Karte der Partie.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
18
21:18
Gelbe Karte für Rafael Forster (PFC Ludogorets Razgrad)
Celtic Glasgow RB Salzburg
17
21:18
Lattenkopfball Salzburg! Wieder nichts! Nach dem Eckball von Junuzovic kommt Onguene zum Kopfball, scheitert damit aber an der Latte! Glück für die Schotten!
RB Leipzig Rosenborg BK
16
21:18
Leipzig ist in der ersten Viertelstunde gut dabei und zeigt sich aktiv. Den ganz großen Druck legen die roten Bullen noch nicht an, da Trondheim von sich aus nicht allzu sicher hinten ist.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17
21:17
Die Bulgaren gleichen aus bei den gelben Karten. Jacek Góralski kam einfach zu spät in den Zweikampf und er akzeptiert die Strafe auch sofort.
Celtic Glasgow RB Salzburg
16
21:17
Dritter Eckball für die Mozartstädter...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
16
21:17
Nächster Abschluss der Gäste, Brandt serviert für Paulinho. Der Brasilianer rauscht aus dem Rückraum an und zieht aus 14 Metern ab, sein Schuss landet über dem Gehäuse.
Celtic Glasgow RB Salzburg
15
21:16
Eine Viertelstunde ist in Glasgow gespielt und nach wie vor steht es hier 0:0. Die Salzburger sind bisher das etwas aktiver und offensivere Team und hatten auch bereits durch Junuzovic eine große Torchance.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
16
21:16
Gelbe Karte für Jacek Góralski (PFC Ludogorets Razgrad)
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
13
21:15
Die Zürcher hatten so etwas wie eine halbe Chance. Umaru Bangura macht eine Mischung aus Torschuss und Flachpass aus großer Entfernung und Stephen Odey fälscht den Ball leicht ab, so dass er aufs Tor kullert, aber das ist zu wenig, um für Gefahr zu sorgen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
14
21:14
Der erste Treffer fällt aus einer Abseitssituation: Wendell hat im linken Halbfeld viel Platz, schickt dann Brandt auf der linken Seite. Der deutsche Nationalspieler startet im Abseits, legt anschließend in die Mitte ab. Kiese Thelin muss nur noch einschieben, dann ertönt der Pfiff.
RB Leipzig Rosenborg BK
13
21:14
Eckball für Rosenborg: Trondsen führt kurz aus, dann kommt erst die Flanke seines Mitspielers hinein. Im Strafraum steigt jedoch kein Norweger hoch, dafür aber Cunha, der für Leipzig klärt.
Celtic Glasgow RB Salzburg
12
21:14
Im Moment ist es noch kein Spiel für Fußballästheten! Bislang ist die Partie durch viel Kampf und Zweikämpfe geprägt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
10
21:12
Wir bewegen uns hier auf einem ganz überschaubaren Niveau. Ludogorets hat zwar mehr vom Spiel, aber sie machen leichte Fehler im Spielaufbau.
Celtic Glasgow RB Salzburg
10
21:11
...doch Lustig kommt tatsächlich noch einmal zurück! Und auch die Partie läuft mittlerweile wieder.
RB Leipzig Rosenborg BK
10
21:11
Nun taucht auch der norwegische Double-Gewinner vorne auf. Samuel Adegbenro versucht sich im Dribbling gegen zwei Leipziger, läuft dann aber mit dem Ball selbst ins Toraus.
Celtic Glasgow RB Salzburg
9
21:11
Die Partie ist noch immer unterbrochen, da Lustig am Feld behandelt werden muss. Das sah wahrlich nicht gut aus...
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
10
21:10
Plötzlich findet Baumgartlinger mit einem Flachpass die Lücke in der Abwehr, Alario ist durch. Die Annahme verspringt dem Stürmer leicht, dann will er das Leder über den herausstürmenden Christodoulou chippen. Der Torwart macht sich breit und lenkt das Spielgerät an das Außennetz.
Celtic Glasgow RB Salzburg
8
21:10
Im Zuge dieses Eckballs hat es aber Lustig erwischt! Der Innenverteidiger der Heim-Elf hat den Ellbogen von Lainer unglücklich ins Gesicht bekommen und sackt sofort zu Boden.
RB Leipzig Rosenborg BK
8
21:09
Wieder vergibt Augustin! Aus wenigen Metern ergibt sich die Chance für ihn, doch beim Schuss mit links verliert er etwas das Gleichgewicht. Torhüter Hansen bleibt ruhig stehen und macht die Ecke zu.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
7
21:09
Die Schweizer sind heiß, aber sie gehen etwas zu hart zur Sache. Sie haben doch gesehen, dass der Schiedsrichter schnell die Karte zückt.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
8
21:09
Jetzt darf auch Thorsten Kirschbaum mitmachen, ein 18-Meter-Schuss von Igor Carioca fliegt mittig auf den Kasten. Der Keeper hält den Abschluss fest.
Celtic Glasgow RB Salzburg
7
21:09
...Ulmer bringt ihn zur Mitte, doch kein Mitspieler kommt in der Mitte wirklich kontrolliert an die Kugel.
Celtic Glasgow RB Salzburg
7
21:08
Erneut ist es Junuzovic, der es mit einem Abschluss versucht. Doch sein Schussversuch kann geblockt werden. Das gibt aber zumindest den zweiten Corner für die Österreicher...
RB Leipzig Rosenborg BK
5
21:06
Der Gastgeber beginnt gewohnt mit Tempo und findet schon früh Räume, da Rosenborg relativ hoch steht. Cunha lauert an der letzten Linie, steht beim Zuspiel in die Tiefe aber im Abseits.
Celtic Glasgow RB Salzburg
5
21:06
Fast die Führung der Bullen! Lainer bringt von der rechten Seiten etwas unorthodox die Kugel hoch zum Elfer, dort kommt Junuzovic angerauscht und köpft die Kugel aufs Tor. Doch Goalie Gordon streckt sich und lenkt den Ball gerade noch über die Latte!
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
4
21:05
Leverkusen klopft erstmals an, Dominik Kohr feuert aus 25 Metern auf das Tor. Andreas Christodoulou lässt das Leder kurz klatschen, hat es dann sicher.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
4
21:05
Wanderson sorgt für etwas Gefahr vor dem Tor des FC Zürich. Er bringt den Ball scharf und flach von links herein, aber findet im Strafraum keinen Abnehmer.
Celtic Glasgow RB Salzburg
4
21:04
Nun aber die Österreicher! Der Pass am Strafraum von Minamino auf Wolf kann aber gerade noch abgefangen werden. Somit entsteht keine Gefahr!
RB Leipzig Rosenborg BK
2
21:04
Erste Chance! Leipzig kombiniert sich über die rechte Seite nach vorne, Laimer dringt in den Sechzehner ein und findet am kurzen Pfosten Augustin. Der Franzose trifft den Ball nicht richtig und so kann Keeper Hansen halten.
Celtic Glasgow RB Salzburg
2
21:03
Die Schotten werden das erste Mal in der Offensive auffällig. Auf links setzt sich Scott Sinclair stark durch, seine Flanke fällt aber um den Hauch zu hoch aus...
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
2
21:03
Es geht direkt mal mit einer Karte los. Fabio Dixon geht mit gestrecktem Bein in den Gegner und darf sich wirklich nicht beschweren, er tut es aber natürlich trotzdem, Fußballprofis sind ja immer etwas verständnislos, wenn sie verwarnt werden.
Celtic Glasgow RB Salzburg
2
21:01
Geleitet wird die Partie heute im Übrigen von einem französischen Schiedsrichterteam. Referee Ruddy Buquet wird an den Seitenlinien von Guillaume Debart und Julien Pacelli unterstützt.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
1
21:01
Gelbe Karte für Fabio Dixon (FC Zürich)
RB Leipzig Rosenborg BK
1
21:01
Der Ball rollt! Trondheim hat den Anstoß.
Celtic Glasgow RB Salzburg
1
21:01
Und los geht's...
Celtic Glasgow RB Salzburg
1
21:01
Spielbeginn
RB Leipzig Rosenborg BK
1
21:01
Spielbeginn
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
1
21:00
Der Ball rollt! Larnaca hat das Spiel in weißen Trikots angestoßen, Leverkusen ist in Schwarz unterwegs.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
1
21:00
Spielbeginn
Celtic Glasgow RB Salzburg
21:00
Salzburgs Andi Ulmer gewinnt die Platzwahl, somit darf er sich die Seite aussuchen und die Heimischen haben hier den Anstoß...
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
1
21:00
Spielbeginn
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:59
Die Spieler stellen sich zum Mannschaftsfoto auf, ehe es zur Kapitänswahl geht.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:58
Die Mannschaften sind auf dem Rasen und stellen sich zur Hymne der Europa League auf.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:57
Die beiden Teams kommen soeben aufs Feld...
Rapid Wien Rangers FC
90
20:57
Philipp Schobesberger
"Es ist natürlich ein Riesenerfolg für die Mannschaft. Wir waren in letzter Zeit ein wenig gebeutelt in letzter Zeit und das ist ein Riesenerfolg für eine österreichische Mannschaft."
Rapid Wien Rangers FC
90
20:55
Die Rangers sind mit großen Vorsätzen nach Wien gekommen, müssen aber mit einer Niederlage im Gepäck nach Hause fahren.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
20:54
Schiedsrichter der Partie ist François Letexier. Der 29-Jährige pfiff in dieser Saison bereits in der Europa League, er leitete in Gruppe E das Spiel Sporting Lissabon – Qarabag Agdam (2:0). An den Seitenlinien assistieren seine französischen Landsleute Cyril Mugnier und Mehdi Rahmouni, vierter Offizieller ist Huseyin Ocak.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:52
In zehn Minuten geht es los! Als Schiedsrichter ist heute der Ukrainer Sergey Boyko dabei. Er pfeift seine siebte Saison in der Europa League.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:52
Unverhofft kommt oft, aber Rapid steht in der Zwischenrunde der Europa League. Nach teils desolaten Leistungen hat es für Rapid schon trüb aussehen lassen, doch jetzt ist bei den Grün-Weißen alls egal - Gruppenzweiter und damit der Aufstieg ist gelungen!
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:51
Generell konnten die Bullen, so wie eben auch schon fix heuer, die Gruppenphase fünf Mal als Sieger beenden. Insgesamt absolvierte man 47 Matches in diesem Bewerb, ganze 36 (!) konnte man davon gewinnen. Folgt heute Nummer 37?
Rapid Wien Rangers FC
90
20:50
Fazit
SK Rapid Wien gewinnt 1:0 gegen Glasgow Rangers und überwintert in der Europa League. Zum zweiten Mal nach 2015/2016 gelingt Rapid dieses Kunststück und kann damit die schwachen Leistungen aus der Liga teilweise vergessen machen. Die Hütteldorfer haben hier vor allem taktisch überzeugt und den Rangers in der zweiten Halbzeit praktisch keine Chance gelassen. Ein Bilderbuchkonter führt dann schließlich zum Siegtreffer von Ljubicic, der Rapid damit Freudenszenen beschert. Am Wochenende steht noch das Derby auf dem Programm, wo Rapid für einen versöhnlichen Jahresausklang sorgen könnte. Die Rangers verabschieden sich damit bei ihrem ersten Antreten in der Gruppenphase gleich wieder aus dem Bewerb, bleiben auswärts damit ohne Sieg. Rapid verlängert seine eindrucksvolle Serie vor heimischem Publikum im Europacup und wartet jetzt gespannt auf die Auslosung.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
90
20:48
Fazit:
Eintracht Frankfurt bewahrt die weiße Weste, entscheidet auch das sechste Gruppenspiel für sich und kürt sich damit zur ersten deutschen Mannschaft, der dieses Kunststück in einer Europapokal-Gruppenphase gelingt. Dabei sahen sich die Männer von Adi Hütter heute einem Rückstand gegenüber. Spätestens mit der Reaktion darauf bewiesen die Hessen, dass sie die bessere Mannschaft waren. Die Gäste agierten druckvoll, wollten das nicht aus sich sitzen lassen und erzwangen auf diese Weise den Ausgleich. Natürlich hatte der deutsche Pokalsieger auch etwas Glück, dass in der Entstehung des zweiten Treffers eine Abseitsposition ungeahndet blieb. Auf der anderen Seite spielten das die Frankfurter auch gedankenschnell und präzise aus. Letztlich hatte die Eintracht gegen Lazio Rom verdientermaßen mit 2:1 das bessere Ende für sich. So wie der Bundesligist als Gruppensieger feststand, hatte die Mannschaft von Simone Inzaghi als Zweiter das Weiterkommen zuvor bereits sicher. Beide Teams werden sich also am Montag in den Lostöpfen befinden, wenn die Partien des Sechzehntelfinales ermittelt werden.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:47
Spielende
Rapid Wien Rangers FC
90
20:47
Das war's, der Schiedsrichter beendet die Partie!
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:47
Die Salzburger könnten heuer eindrucksvolles schaffen: Denn nach der Saison 2009/10 und jener 2013/14 könnte man heute zum dritten Mal die Gruppenphase ohne Punktverlust abschließen.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:47
Jetzt kommen alle nach vorne, der Freistoß bringt aber nichts ein.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:46
Noch einmal gibt es Freistoß für die Rangers. Die Nachspielzeit ist eigentlich vorbei.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
90
20:46
Spielende
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
90
20:46
Eine richtige Schlussoffensive bringt Lazio nicht zustande. Die Eintracht hat kaum etwas auszustehen. Das schaut gut aus für die Hessen. Es muss gleich Schluss sein.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:46
Noch immer kämpfen die Schotten aufopferungsvoll um zumindest einen Punkt. Rapid macht das aber clever und lässt sich hier nicht mehr gefährden.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
90
20:45
Luis Alberto erarbeitet noch einen Freistoß in günstiger Position für Lazio und führt diesen selber aus. Den Flachschuss auf dem nassen Rasen fängt Frederik Rønnow sicher.
Rapid Wien Rangers FC
90
20:44
Über Schobesberger kommt Rapid beinahe wieder zu einer Konterchance, doch der letzte Pass kommt nicht an.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Rapid Wien Rangers FC
90
20:44
Drei Minuten gibt es noch obendrauf.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:44
Generell in der Liga haben aber dennoch die Salzburger die komfortablere Ausgangslage. Während die Truppe von Marco Rose mit 14 Punkten relaxed von der Tabellenspitze lacht, steht Serienmeister Celtic in der schottischen Premiership mit 33 Zählern zwar ebenso auf Rang eins, ist aber dicht gefolgt von den Rangers (31 Punkte) und eben Kilmarnock FC (31).
Rapid Wien Rangers FC
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig Rosenborg BK
20:43
Der RB-Coach sagte, dass er „mit der bestmöglichen Mannschaft auflaufen und gewinnen" will. Rangnick erwartet vom Gegner einen vergleichbaren Auftritt wie im Hinspiel vor zwei Monaten, glaubt aber, dass seine Spieler die besprochenen Anweisungen umsetzen können. Willi Orban pflichtet seinem Trainer bei: „Das Spiel gegen Freiburg ist abgehakt. Wir haben unsere Fehler analysiert und blicken nun mit vollem Fokus auf das letzte Gruppenspiel in der Europa League und sind davon überzeugt, dass wir gewinnen werden. Wir freuen uns auf das Duell und dass wir nun nochmal zwei Englische Wochen bis zur Weihnachtspause haben."
Rapid Wien Rangers FC
90
20:43
Die 90. Minute läuft. Rapid hat das Spiel unter Kontrolle und lässt hier vorerst nichts anbrennen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
89
20:43
Gelbe Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Kaum auf dem Rasen, noch keinen Ball am Fuß, sieht sich Marc Stendera zu einem Foul gegen Danilo Cataldi gezwungen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
88
20:42
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
88
20:42
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
87
20:41
Gelbe Karte für Danilo Cataldi (Lazio Roma)
Ein Foul an Simon Falette bringt Danilo Cataldi dessen erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
87
20:41
Immerhin einen Eckstoß erarbeiten sich die Römer jetzt. Von der rechten Seite bringt Danilo Cataldi die Pille hoch in die Mitte und findet den Kopf von Joaquín Correa. Dieser setzt das Spielgerät aus sechs Metern über die Querlatte. Zudem wird dem Argentinier ein Aufstützen gegen Simon Falette angelastet.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:41
Um einiges lockerer ging da der Probegalopp bei Celtic Glasgow von der Hand. Die Schotten feierten zuhause gegen den Tabellendritten Kilmarnock FC einen glatten 5:1-Sieg. Für die Treffer der „Bhoys“ sorgten James Forrest mit zwei Treffern, Odsonne Edouard, Mikael Lustig und Ryan Christie.
Rapid Wien Rangers FC
88
20:41
Müldür fasst sich ein Herz und wagt einen Fernschuss, doch McGregor hält den Schuss sicher.
Rapid Wien Rangers FC
87
20:40
Rapid hält den Ball nahe der Eckfahne, jede Sekunde zählt.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
85
20:40
Derzeit halten die Frankfurter das Geschehen weiterhin gut vom eigenen Tor fern. Unter Druck gerät die Eintracht bislang nicht. Langsam wird es Zeit aus Lazios Sicht.
Rapid Wien Rangers FC
86
20:39
Rapid spielt den Eckball kurz und holt sich einen Einwurf.
Rapid Wien Rangers FC
86
20:39
Rapid legt beinahe nach! McRorie klärt zum Eckball, Rapid hat also noch eine Möglichkeit.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
83
20:38
Dann bekommen die Gäste mal ein wenig Platz. Luka Jović macht sich über halblinks auf den Weg. Im Sechzehner angekommen, sucht der Stürmer den Abschluss. Der abgefälschte Linksschuss fliegt am langen Eck vorbei. Die daraus resultierende Ecke von der rechte Seite bringt nichts ein.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
20:38
Am 5. Spieltag der Gruppenphase holte Bayer einen Punkt gegen Razgrad, zufrieden war man weder mit Leistung noch Resultat. „Mit der Leistung, die wir zu Hause gegen Rasgrad gezeigt haben, konnte ich mich nicht identifizieren – und andere auch nicht. Wir sollten es diesmal schaffen, als Team aufzutreten und das Spiel auch zu gewinnen“, fordert Heiko Herrlich.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:37
Im Vergleich zum 2:2 am Wochenende gegen die Admira nimmt Coach Trainer Marco Rose drei Veränderungen vor. Im Tor steht, wie üblich in der Europa League, Walke anstelle von Stankovic. Zudem ersetzen Onguene und Mwepu Schlager und Pongracic.
Rapid Wien Rangers FC
84
20:37
Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Dejan Ljubicic
Rapid geht in Führung und schlägt die Tür zur Europa League k.o. Phase ganz weit auf! Ausgegangen ist ein schlechter Ausschuss von McGreger, Berisha trägt den Ball nach vorne, Knasmüllner legt den Ball ideal in den Lauf von Ljubicic, der den Ball sicher ins lange Eck schiebt!
Rapid Wien Rangers FC
83
20:36
Jetzt machen die Rangers Druck. Mit vereinten Kräften klärt Rapid einen weiten Einwurf, ein Konter gelingt dann nicht.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
81
20:35
Links in der Box kommt Mijat Gaćinović im Zweikampf mit Bastos zu Fall und hätte da natürlich gern einen Elfmeter. Dafür aber ist das zu wenig. Das Spiel läuft weiter.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:35
Im Vergleich zur 3:0-Niederlage in Freiburg am letzten Wochenende rotiert Ralf Rangnick gehörig durch. Nur drei Spieler vom Samstag beginnen auch heute und das sind Konaté in der Abwehr, sowie Kampl und Cunha im Mittelfeld. Der Brasilianer spielt mit Augustin im Sturm. In der Verteidigung finden sich Saracchi und Mukiele auf den Außen, Konaté und Orban in der Mitte. Vor ihnen ordnen Kampl und Ilsanker, die dann vor ihnen Bruma und Laimer bedienen können.
Rapid Wien Rangers FC
81
20:35
Schuss von den Rangers! Hofmann klärt, bevor jemand an den Abpraller kommt!
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
80
20:34
Im Dauerregen von Rom läuft Lazio die Zeit davon. Zudem funkt die Eintracht immer wieder dazwischen, beteiligt sich weiter aktiv am Geschehen und schafft sich sehr gute Entlastung.
Rapid Wien Rangers FC
81
20:34
Gefährlich abgefläscht von Barać! Strebinger hat gute Reflexe und fängt die Flanke trotzdem noch ab!
Rapid Wien Rangers FC
80
20:33
Noch zehn Minuten bleiben in der regulären Spielzeit. Wenn Rapid den Spielstand hält, dann sind sie weiter.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:33
Am Wochenende verpatzte Salzburg die Generalprobe: Gegen die Admira reichte es nur zu einem 2:2. Dabbur brachte die Bullen bereits früh in Führung, ehe die Niederösterreicher die Partie zwischenzeitlich in ein 2:1 drehen konnten. Hannes Wolf sorgte schließlich in der 69. Minute für den Ausgleich.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
79
20:33
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
79
20:32
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicolai Müller
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
77
20:32
Um den fälligen Freistoß auf der linken Seite kümmert sich Luis Alberto. Mit dem rechten Fuß zieht der Spanier den Ball direkt drauf. Frederik Rønnow hält dieses Geschoss fest.
Rapid Wien Rangers FC
79
20:32
Einwechslung bei Rangers FC: Kyle Lafferty
Rapid Wien Rangers FC
79
20:32
Auswechslung bei Rangers FC: Ryan Jack
Rapid Wien Rangers FC
79
20:32
Schwab schießt direkt - und drüber.
Rapid Wien Rangers FC
78
20:31
Vor dem Freistoß macht Rapid den letzten Wechsel.
Rapid Wien Rangers FC
78
20:31
Einwechslung bei Rapid Wien: Dejan Ljubicic
Rapid Wien Rangers FC
78
20:31
Auswechslung bei Rapid Wien: Manuel Martic
Rapid Wien Rangers FC
77
20:30
Freistoß für Rapid, direkt an der Strafraumgrenze.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
76
20:30
Gelbe Karte für Simon Falette (Eintracht Frankfurt)
Nach einem Foul an Joaquín Correa fängt sich Simon Falette seine erste Gelbe Karte überhaupt im Europapokal ein.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
75
20:30
Einwechslung bei Lazio Roma: Alessandro Rossi
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
75
20:29
Auswechslung bei Lazio Roma: Valon Berisha
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
75
20:29
Einwechslung bei Lazio Roma: Senad Lulić
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
75
20:29
Auswechslung bei Lazio Roma: Martín Cáceres
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
72
20:29
Dank des dritten Saisontreffers von Sébastien Haller drehen die Frankfurter diese Partie und dürfen wieder vom sechsten Sieg im sechsten Gruppenspiel träumen. Was hat Lazio da noch dagegen?
Rapid Wien Rangers FC
75
20:29
Pünktlich zur Rapidviertelstunde gibt es einen Eckball für Rapid, der allerdings nichts einbringt.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
20:28
„Wir wollen gewinnen. Es war von Anfang an das Ziel, in der Gruppe Erster zu werden“, stellt Heiko Herrlich klar. Trotzdem schont der Trainer den ein oder anderen Leistungsträger. „Da werden keine Geschenke verteilt, sondern Trainingsleistung belohnt“, so Herrlich.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:28
Die Ausgangslage ist klar: Die Salzburger werden, unabhängig was heute passiert, die Gruppe auf Platz eins abschließen. Dahinter gibt es wie bereits angesprochen ein Fernduell um Rang zwei. Celtic würde heute bereits ein Punkt reichen. Falls die Schotten gegen Salzburg verlieren, kommt es darauf an, was Leipzig im Parallelspiel gegen Rosenberg macht. Kurzum: Gewinnt Leipzig gegen Rosenberg und verliert Celtic gegen Salzburg, dann sind die Deutschen Gruppenzweiter. Wenn nicht, dann steigt Celtic gemeinsam mit Salzburg auf.
Rapid Wien Rangers FC
74
20:27
Wieder vergeht ein Angriff Rapids wegen einer ungenauen Flanke zum Schluss. Die Hütteldorfer können im Strafraum nicht mehr die nötige Genauigkeit hochhalten.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:25
Das Hinspiel Anfang Oktober haben die Bullen mit 1:3 gewonnen. Augustin, Konaté und Cunha brachten Leipzig in Führung, zehn Minuten vor Schluss gelange dem Tunesier Issam Jebali noch der Ehrentreffer für Rosenborg.
Rapid Wien Rangers FC
71
20:24
Einwechslung bei Rangers FC: Eros Grezda
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
71
20:24
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Sébastien Haller
In dieser Phase wirken die Gäste einfach handlungsschneller. Nicolai Müller leitet mit der Brust zu Sébastien Haller weiter, der eigentlich knapp im Abseits steht. Der Stürmer legt direkt ab und begibt sich sofort ins Angriffszentrum. Dann packt Mijat Gaćinović einen genialen Pass diagonal in die Schnittstelle aus. Und im Strafraum ist Haller dann ebenfalls einfach flinker und mit dem rechten Fuß schneller am Ball als Luiz Felipe und Silvio Proto. Die Kugel zappelt kurz darauf im rechten Eck.
Rapid Wien Rangers FC
71
20:24
Auswechslung bei Rangers FC: Lassana Coulibaly
Rapid Wien Rangers FC
71
20:24
Strebinger faustet den Ball weg, der Nachschuss von Middleton landet dann weit neben dem Tor.
Rapid Wien Rangers FC
70
20:23
Bolingoli stellt sich einer Flanke in den Weg und lenkt sie zum Eckball.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
68
20:23
Der Ausgleich gestaltet die Partie noch offener. Jetzt mischt auch Lazio wieder intensiver mit. Riza Durmisi dringt über halblinks in den Sechzehner ein. Frederik Rønnow tritt diesem gut entgegen, verkürzt den Winkel und blockt ab.
Rapid Wien Rangers FC
69
20:22
Die Einwechslungen von Knasmüllner und Schobesberger haben deutlich mehr spielerische Ansätze ins Spiel von Rapid gebracht. Es fehlt der entscheidene Pass in den Strafraum, der das ganze auch wirklich gefährlich machen könnte.
Celtic Glasgow RB Salzburg
20:21
Die Hauptfrage des heutigen Abends scheint für den österreichischen Meistr klar zu sein: Können die Salzburger den Leipziger Bullen Schützenhilfe geben? Es wäre für den Weihnachtsfrieden im Hause Red Bull wohl einiges Wert...
Rapid Wien Rangers FC
66
20:19
Der Ball ist zu weit, Rapid kann klären.
Rapid Wien Rangers FC
65
20:19
Morelos versucht den scharfen Stanglpass zur Mitte, Barać rettet zur Ecke.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
65
20:19
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Mijat Gaćinović
Welch großartige Einzelleistung! Mijat Gaćinović erobert den Ball im Mittelfeld und behauptet sich in zentraler Position. Aus etwa 18 Metern zieht der Serbe mit dem rechten Fuß ab. Der Ball senkt sich perfekt oben ins linke Eck. Für Gaćinović ist es der zweite Treffer in dieser Europapokalsaison.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
64
20:18
Einen feinen Diagonalpass von Mijat Gaćinović lässt Marco Russ clever passieren. So hat Nicolai Müller freie Bahn in den Sechzehner. Als der sich zum Rechtsschuss entschließt, kommt Luiz Felipe gerade noch dazwischen.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
20:18
Im Hinspiel feierten die Rheinländer einen 4:2-Heimerfolg gegen ihren zyprischen Kontrahenten. Kai Havertz (44.), Lucas Alario (49./88.) und Julian Brandt (90.+2) sorgten für drei Punkte, Ivan Trickovski (25.) und Dimitris Raspas (90.+1) trafen für Larnaka.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
63
20:18
Eintracht Frankfurt reißt das Spielgeschehen immer mehr an sich. Jetzt sind die Hessen gefordert.
Rapid Wien Rangers FC
64
20:17
Coulibaly kommt überraschend zum Abschluss! Sein Schuss landet hinter dem Tor! Glück für Rapid.
Rapid Wien Rangers FC
63
20:16
Knasmüllner schießt wieder aufs Tor. Schobesberger ist nur knapp eine Minute am Feld, schon macht er im Offensivspiel einen merkbaren Unterschied.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
61
20:15
In jedem Fall zeigt die Eintracht eine gute Reaktion. Jetzt wirkt das auch bei den Hessen zielstrebig. Noch fehlt es am letzten Pass. Mijat Gaćinović findet den freistehenden Sébastien Haller nicht.
Rapid Wien Rangers FC
62
20:15
Einwechslung bei Rapid Wien: Philipp Schobesberger
Rapid Wien Rangers FC
62
20:14
Auswechslung bei Rapid Wien: Andrei Ivan
Rapid Wien Rangers FC
61
20:14
Guter Freistoß von Knasmüllner! McGregor segelt vorbei, aber Barać kommt am zweiten Pfosten nicht ran.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
59
20:14
Das Foul wird knapp außerhalb des Strafraums gesehen. Dort in zentraler Position gibt es den fälligen Freistoß, dessen Ausführung auf sich warten lässt. Dann scheitert Mijat Gaćinović an der römischen Mauer.
Rapid Wien Rangers FC
60
20:13
Gelbe Karte für Connor Goldson (Rangers FC)
Wiederholt beschwert er sich beim Schiedsrichter, jetzt gibt es dafür Gelb.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:13
Damit Leipzig heute doch noch in die nächste Runde einziehen kann, ist ein Sieg auf jeden Fall Pflicht. Bei allen anderen Ausgängen wär man definitiv ausgeschieden. Mit einem Dreier ist es allerdings nicht getan, man muss zudem auf die österreichische Schützenhilfe hoffen, denn Celtic darf gegen Salzburg keinen Punkt holen. Nur mit diesem Szenario überwintert Leipzig in Europa.
Rapid Wien Rangers FC
59
20:13
Rapid macht jetzt Druck, aber kommt einfach nicht durch. Auch die Flanken von rechts bringen nichts ein.
Rapid Wien Rangers FC
59
20:12
Knasmüllner flankt zwar zur Mitte, Rapid kann ihn dort aber nicht halten.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
57
20:12
Gelbe Karte für Francesco Acerbi (Lazio Roma)
Sébastien Haller sucht den Weg in den Strafraum und wird von Francesco Acerbi gestoppt. Das gibt zunächst Gelb, weil der Unparteiische das nicht als Notbremse wertet. Für Acerbi ist es die zweite Verwarnung in dieser Europacupsaison.
Rapid Wien Rangers FC
58
20:11
Eckball für Rapid. Knasmüllner macht sich bereit.
Rapid Wien Rangers FC
57
20:10
Guter Doppelpass von Morelos, aber Auer blockt ihn gut ab und verhindert einen wohl erfolgreichen Abschluss.
Rapid Wien Rangers FC
56
20:09
Guter Vorstoß von Rapid, Ivans Flanke kommt gut zur Mitte, aber McAuley klärt im letzten Moment vor Berisha.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
56
20:09
Tooor für Lazio Roma, 1:0 durch Joaquín Correa
Die erste Torchance überhaupt in diesem Spiel wird genutzt. In halblinker Position spielt Luis Alberto den Steilpass. Dann bringt Joaquín Correa seine Geschwindigkeit zur Geltung, lässt sich nicht mehr stoppen und behält im Sechzehner die Nerven. Mit dem rechten Fuß setzt der Argentinier die Kugel überlegt ins rechte Eck und erzielt sein zweites Saisontor im laufenden Wettbewerb.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
54
20:08
Aus etwa 22 Metern zieht Danilo Cataldi mit dem rechten Fuß ab. Der Flachschuss des Mittelfeldspielers zischt links am Gehäuse von Frederik Rønnow vorbei.
Rapid Wien Rangers FC
54
20:08
Eben noch ist Rapid bei einem Freistoß vor dem gegnerischen Tor, dann geht es schnell über Morelos in die andere Richtung, ein Abseits von Coulibaly beendet die Situation aber wieder.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
52
20:07
Seit Wiederbeginn zeigt sich Lazio agiler, hat jetzt ein wenig mehr vom Spiel. Noch fehlt es an Zielstrebigkeit, weshalb Torgelegenheiten weiterhin ausbleiben.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:07
In der Gruppe B sieht es wie folgt aus: Salzburg ist sicher Erster und immer noch ungeschlagen mit 15 Punkten. Dahinter folgen die Schotten von Celtic Glasgow mit neun Zählern auf dem zweiten Platz. RB Leipzig kommt auf dem dritten Platz mit bisher sechs Punkten. Abgeschlagen Letzter sind die Norweger aus Trondheim, die alles verloren haben.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
20:06
Der Schiedsrichter der Partie stammt aus Russland und heißt Kirill Levnikov.
Rapid Wien Rangers FC
52
20:06
Knasmüllner kommt zum ersten Torschuss! McGregor hält den Schuss.
Rapid Wien Rangers FC
52
20:05
Gefährliche Flanke in den Strafraum Rapids! Strebinger passt gut auf und dreht die Flanke weg vom Tor.
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
20:05
Das Ticket für die nächste Runde haben die Leverkusener bereits gebucht, für Larnaka ist ein Weiterkommen nicht mehr möglich. Die Werkself muss aber immer noch um Platz eins kämpfen, aktuell hat man einen Punkt Vorsprung auf den FC Zürich. Die Schweizer müssen parallel bei Ludogorets Razgrad ran.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
50
20:04
Gelbe Karte für Luis Alberto (Lazio Roma)
Luis Alberto tritt Mijat Gaćinović in die Hacken, um einen Frankfurter Gegenangriff zu unterbinden. Den Ball hat der Spanier da nicht im Sinn. Das zieht die erste Gelbe Karte der Partie nach sich - die erste für Alberto im laufenden Wettbewerb.
Rapid Wien Rangers FC
50
20:03
Gelbe Karte für Manuel Martic (Rapid Wien)
Er begeht ein taktisches Foul an Coulibaly.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
48
20:02
Luis Alberto führt auf der rechten Seite den Ball. In der Mitte deutet Joaquín Correa an, wie er das Zuspiel gern hätte. Genau so passiert es dann auch, doch Frederik Rønnow passt auf, kommt weit aus seinem Tor und fängt das Zuspiel ab.
RB Leipzig Rosenborg BK
20:02
Guten Abend und Willkommen zur Europa League! Am letzten Gruppenspieltag geht es für RB Leipzig ums Ganze: Gegen die Gäste von Rosenborg Trondheim muss ein Sieg her. Los geht es um 21 Uhr in der Red Bull Arena.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
47
20:01
Jetro Willems treibt den Ball tief in die gegnerische Hälfte. Auf rechts läuft Danny da Costa mit, hätte viel Wiese vor sich, doch der Niederländer spielt auf die andere Seite. Und dort macht Lazio den Laden dicht.
Rapid Wien Rangers FC
47
20:00
Strebinger kommt gut aus dem Tor und rettet vor Morelos.
Rapid Wien Rangers FC
47
20:00
Nach einem Freistoß kommt Rapid beinahe zum Konter, Middleton holt Bolingoli von den Beinen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
46
19:59
Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Auf Seiten der Gäste hatte bereits nach gut einer halben Stunde Makoto Hasebe den Platz verletzt räumen müssen. Seither spielt Evan N'Dicka.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
46
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
Rapid Wien Rangers FC
46
19:58
Rapid bringt mit Knasmüllner einen neuen Offensivmann.
Rapid Wien Rangers FC
46
19:58
Einwechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
Rapid Wien Rangers FC
46
19:57
Auswechslung bei Rapid Wien: Thomas Murg
Rapid Wien Rangers FC
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
AEK Larnaca Bayer Leverkusen
19:55
Herzlich willkommen zur UEFA Europa League! Der letzte Spieltag steht an, Bayer Leverkusen reist zu AEK Larnaca. Anstoß ist um 21:00 Uhr.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
45
19:45
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen im Stadio Olimpico. Zwischen Lazio Rom und Eintracht Frankfurt steht es zur Pause 0:0. Trotz massiver personeller Umstellungen auf beiden Seiten zeigten die Hessen eine reife Leistung. Über weite Strecken des ersten Durchgangs waren die Gäste die tonangebende und bessere Mannschaft. Zu Ende gespielt bekam es die Eintracht allerdings nicht. Torchancen blieben auf beiden Seiten komplett aus. Lazio tat auch nicht sonderlich dafür. In der Anfangsphase und gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Hausherren noch ihre besten Phasen. Für eine Heimmannschaft war das äußerst dürftig. Bitter für Adi Hütter ist die Muskelverletzung von Makoto Hasebe. Damit fällt die zentrale Figur in der Eintracht-Defensive aus.
Rapid Wien Rangers FC
45
19:44
Halbzeitfazit
SK Rapid Wien gegen Glasgow Rangers geht torlos in die Pause. Die Schotten haben Dank zweier Freistöße gefährliche Chancen, bleiben aus dem Spiel aber harmlos. Rapid ist zwar nicht viel gefährlicher, muss angesichts der Tabellensituation nicht viel riskieren. Die Hütteldorfer wirken stabil, mit kleinen Schönheitsfehlern. In der zweiten Halbzeit müssen die Rangers offensiv mehr riskieren, sonst scheiden sie hier aus. Rapid hingegen kann möglicherweise die Räume im Konter nutzen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
Rapid Wien Rangers FC
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
Rapid Wien Rangers FC
45
19:41
Eine Minute sind noch bis zur Pause zu spielen.
Rapid Wien Rangers FC
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
44
19:40
Jetro Willems verlagert das Spiel auf die rechte Seite, wo Danny da Costa reichlich Platz hat. Bei dessen flachem Pass in die Mitte bieten sich mehrere Optionen. Drei, vier Frankfurter lauern, doch keiner von ihnen kommt an den Ball.
Rapid Wien Rangers FC
45
19:40
Gefährliches Gestocher im Strafraum Rapids! Die Schotten kommen zwar nicht zum Abschluss, Rapid kann aber erst mit Mühe klären.
Rapid Wien Rangers FC
43
19:39
Gelbe Karte für Ryan Jack (Rangers FC)
Unschönes Foul von Jack. Obwohl schon abgepfiffen ist, begeht er gegen Martic ein Foul.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
42
19:38
Inzwischen halten die Römer besser dagegen, gestalten die Partie ein wenig offener und tun selbst wieder etwas fürs Spiel. Es bleibt aber dabei, beiderseits fehlt es an Torszenen.
Rapid Wien Rangers FC
43
19:38
Barać klärt - Stürmerfoul der Schotten.
Rapid Wien Rangers FC
42
19:37
Gelbe Karte für Mert Müldür (Rapid Wien)
Müldür begeht gegen Middleton das Foul, Rangers haben damit wieder eine gefährliche Standardsituation.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
40
19:36
Blitzschnell erfasst Gelson Fernandes die Situation, spielt von der Mittellinie einen Steilpass auf Nicolai Müller. Der gerät letztlich eine Spur zu steil, da läuft der Stürmer vergebens.
Rapid Wien Rangers FC
39
19:35
Bolingoli flankt zur Mitte, McGregor fängt den sicher runter.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
38
19:34
In der Folge dürfen die Italiener zwei Eckstöße ausführen. Die Hereingaben jedoch finden ebenfalls nicht zu einem Mitspieler und bleiben somit ohne Ertrag.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
37
19:33
Von ganz weit links draußen tritt Danilo Cataldi einen Freistoß mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor in die Mitte. Frederik Rønnow segelt unter der Flanke hindurch und hat Glück, dass die Kugel ins Aus springt.
Rapid Wien Rangers FC
37
19:33
Bolingoli bleibt mit dem Ball im Strafraum hängen und kann deshalb nicht zur Mitte passen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
35
19:32
Nun investieren die Hessen wieder in die Offensive. Danny da Costa setzt sich auf dem rechten Flügel in Szene. Dessen flache Hereingabe in die Mitte kommt nicht bis zu Nicolai Müller durch.
Rapid Wien Rangers FC
36
19:32
Middleton legt sich den Ball ein wenig zu weit vor und kann deshalb den Ball nicht mehr zur Mitte bringen. Rapid kommt mit dem Schrecken davon.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
34
19:31
Über einen Schuss aus großer Distanz kommen die Gastgeber nicht hinaus. Riza Durmisi feuert aus beinahe 30 Metern. Der Linksschuss fliegt rechts am Gehäuse von Frederik Rønnow vorbei.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
33
19:30
Nach dem Wechsel muss sich die Eintracht neu sortieren. Damit kommt Lazio besser zur Geltung, verschafft sich sofort mehr Ballbesitz und nistet sich in der gegnerischen Hälfte ein.
Rapid Wien Rangers FC
34
19:29
Barać passt beim Eckball gut auf und bringt den Ball aus dem Gefahrenbereich.
Rapid Wien Rangers FC
33
19:29
Berisha klärt den Freistoß ungewollt zum Eckball. Damit können die Rangers Druck aufbauen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
32
19:28
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Evan N'Dicka
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
32
19:28
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
Rapid Wien Rangers FC
33
19:28
Barać begeht ein unnötiges Foul. Es ist heute nicht sein erstes.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
30
19:28
Auf dem Weg zur Bank bedankt sich Makoto Hasebe mehrfach bei Joaquín Correa, der sich mit seiner Geste für einen Fairplay-Preis empfiehlt. Auf der Eintracht-Bank herrscht unterdessen hektische Geschäftigkeit. Ersatz muss her.
Rapid Wien Rangers FC
31
19:28
Rapid versucht es jetzt vermehrt nach vorne. In der Mitte fehlt dann aber oft einfach die Präzision.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
29
19:26
Im Laufduell mit Joaquín Correa tut sich Makoto Hasebe im linken Oberschenkel weh. Beim Japaner geht es nicht weiter, das spürt der sofort und bittet Correa, nicht weiter zu spielen. Der Argentinier hätte freie Bahn in Richtung Sechzehner, stoppt dann tatsächlich und spielt den Ball ins Aus. Sehr faire Aktion!
Rapid Wien Rangers FC
29
19:25
Müldür wird am Flanken gehindert, beim zweiten Versuch läuft er dann ins Abseits.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
27
19:23
Nach langer Zeit lassen die Hausherren jetzt mal wieder etwas von sich sehen. Luis Alberto taucht am Strafraum auf und darf mit dem rechten Fuß Maß nehmen. Dennoch gerät der Schuss nicht platziert genug. Frederik Rønnow greift sicher zu.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
25
19:22
Riza Durmisi bekommt einen Ball von Mijat Gaćinović in die südlichen Regionen. Das sind Schmerzen, der Däne geht zu Boden und braucht erst einmal ein paar Momente zum Durchschnaufen. Dann erholt sich Durmisi von diesem Eingriff in seine Kinderplanung und kann weiter machen.
Rapid Wien Rangers FC
26
19:22
Morelos bleibt nach einem Zweikampf mit Ivan liegen und muss behandelt werden. Er dürfte aber weitermachen können.
Rapid Wien Rangers FC
25
19:21
Goldson bereinigt ein Missverständnis, Berisha hätte hier fast den Abschluss gefunden.
Rapid Wien Rangers FC
24
19:20
Murg dreht den Freistoß am Tor vorbei. Da fehlt einiges zum Torerfolg.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
22
19:20
Eintracht Frankfurt bleibt tonangebend. Seit geraumer Zeit sind die Gäste die bessere Mannschaft. Mittlerweile findet das Team von Adi Hütter durchaus auch den Weg in den Sechzehner. Jetzt fehlt es nur noch an verheißungsvollen Abschlüssen.
Rapid Wien Rangers FC
23
19:19
Auer wird beim Weitschuss gefoult - Freistoß für Rapid.
Rapid Wien Rangers FC
23
19:19
Gute Arbeit von Murg. Er geht in den Strafraum, wird im letzten Moment noch am Pass gehindert.
Rapid Wien Rangers FC
21
19:17
Godson trifft die Latte! Glück für Rapid, der aufgerückte Verteidiger setzt den Kopfball ans Lattenkreuz!
Rapid Wien Rangers FC
21
19:16
Freistoß für die Rangers nach einem Handspiel von Bolingoli - das könnte wieder Gefahr für das Tor von Rapid bedeuten.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
20
19:16
Nach einem Foul von Danilo Cataldi an Mijat Gaćinović bekommen die Hessen einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Aus 25 Metern versucht es Jetro Willems direkt, bleibt mit seinem Linksschuss aber an der römischen Mauer hängen.
Rapid Wien Rangers FC
19
19:15
Beim zweiten Eckball stützt sich Müldür auf und es gibt damit ein Stürmerfoul.
Rapid Wien Rangers FC
19
19:14
Murg flankt zur Mitte, er darf es gleich ein weiteres Mal versuchen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18
19:14
Schwerwiegend verletzt hat sich Jetro Willems zumindest nicht. Der Niederländer kann weiter mit mischen.
Rapid Wien Rangers FC
19
19:14
Eckball für Rapid. Berisha hat gut gegen Tavernier gearbeitet.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
17
19:14
Joaquín Correa räumt Jetro Willems heftig ab, springt diesem mächtig ins Kreuz. Das muss eigentlich einen Freistoß geben - tut es aber nicht. Da der Eintracht-Profi liegen bleibt, muss die Partie kurz darauf unterbrochen werden.
Rapid Wien Rangers FC
17
19:13
Viele Ballverluste prägen das Spiel. Chancen gab es bisher keine.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
15
19:12
Erneut wirkt Silvio Proto nicht souverän. Der Belgier möchte einen hohen Ball weg fausten, erwischt die Kugel aber nicht richtig. Diese landet an der Strafraumgrenze bei Jetro Willems. Dessen Linksschuss aus beinahe zentraler Position bleibt ebenfalls hängen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
14
19:11
Bei einer Frankfurter Flanke von der rechten Seite zeigt sich Silvio Proto etwas unsicher. Halblinks in der Box möchte Nicolai Müller Kapital daraus schlagen, kommt mit seinem Rechtsschuss aus der Drehung aber nicht durch.
Rapid Wien Rangers FC
16
19:11
Barišić probiert's aus der Distanz direkt, aber Strebinger hält den Ball sicher.
Rapid Wien Rangers FC
15
19:10
Freistoß für die Rangers knapp vor der Strafraumgrenze.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
12
19:10
Jetzt liegt Luiz Felipe am Boden und bittet um medizinische Versorgung. Wirklich ernsthaft scheinen die Probleme dann nicht zu sein. Kurz nachdem der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, kehrt der 21-Jährige zurück.
Rapid Wien Rangers FC
13
19:08
Keiner der beiden will hier viel riskieren. Das kommt Rapid vorerst zu Gute, doch über 90 Minuten wird es hier nicht so laufen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
10
19:08
Der Bundesligist bleibt dran, hat längst vollends das Kommando übernommen. Noch fehlt den Aktionen der Gäste die Zielstrebigkeit. Da muss am letzten Pass noch gearbeitet werden.
Rapid Wien Rangers FC
11
19:06
Erstmals kommen hier Ansätze von Kombinationsfußball durch. Rapid hält den Ball recht lange, wirklich zwingend nach vorne spielen sie aber nicht.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
8
19:04
Offenbar haben die Frankfurter Gefallen daran gefunden, hier deutlich aktiver mitzumischen. Die Männer von Adi Hütter geben derzeit den Ton an. Torraumszenen jedoch gibt es bislang überhaupt nicht zu sehen.
Rapid Wien Rangers FC
8
19:04
Rangers kommen hier nicht gut ins Spiel. Rapid wirkt in der Anfangsphase sicherer.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
7
19:03
In der Folge machen es sich die Hessen eine ganze Zeit lang am gegnerischen Sechzehner bequem. Eine weitere Ecke von der rechten Seite beschwört aber auch keine Gefahr herauf.
Rapid Wien Rangers FC
6
19:02
Der Platz erweist sich schon länger nicht optimal. Rapid versucht das beste draus zu machen, doch die Präzision in der Offensive leidet darunter.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
5
19:02
Dann schnuppern die Gäste mal ein wenig in der gegnerischen Hälfte rein. Prompt zieht das die erste Ecke der Partie nach sich. Um die kümmert sich Mijat Gaćinović, findet mit seiner hohen Hereingabe von der linken Seite aber keinen Mitspieler.
Rapid Wien Rangers FC
5
19:00
Der Freistoß ist nicht gefährlich - Rapid ist wieder in Ballbesitz.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
4
19:00
In jedem Fall bemühen sich die Hausherren in der Anfangsphase ums Spiel, erlangen erste optische Vorteile. Die Eintracht schaut sich das als Auswärtsmannschaft erst einmal an.
Rapid Wien Rangers FC
4
18:59
Nach knapp über drei Minuten gibt es den ersten Freistoß - für die Rangers.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
3
18:59
Mit einem ersten feinen Steilpass schickt Joaquín Correa über links Riza Durmisi in den Sechzehner. An Danny da Costa ist da aber kein Vorbeikommen. Durmisi bekommt den Ball nicht unter Kontrolle, der anschließend ins Aus trudelt.
Rapid Wien Rangers FC
2
18:58
Hofmann muss gleich mal gegen Morelos klären. Er ist wohl der gefährlichste bei den Schotten.
Rapid Wien Rangers FC
1
18:57
Los geht's in Wien-Hütteldorf. Beide Torhüter hatten schon nach der ersten Minute jeweils einmal den Ball. Gefährlich war beides nicht.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
2
18:56
Dicke Wolken hängen am Himmel über der ewigen Stadt. Aus denen tröpfelt bei etwa sieben Grad Regen zu Boden. Trotz der wenig einladenden Bedingungen sind knapp 20.000 Menschen im Stadion – beinahe die Hälfte davon ist aus Frankfurt angereist. Und allein für die wollen sich die Eintracht-Profis heute zerreißen.
Rapid Wien Rangers FC
1
18:56
Spielbeginn
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
1
18:55
Spielbeginn
Rapid Wien Rangers FC
18:54
Die Mannschaften sind am Feld. die Fans sorgen für ordentlich Lärm auf den Tribünen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:54
Unterdessen tummeln sich die Protagonisten auf dem Rasen des Olimpico. Nachdem der Großteil der Formalien erledigt ist, treten sich nun die beiden Mannschaftskapitäne Danilo Cataldi und Marco Russ zur Platzwahl gegenüber. Ersterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
Rapid Wien Rangers FC
18:52
Im Spielertunnel stehen die Mannschaften jetzt bereit.
Rapid Wien Rangers FC
18:51
Die Stimmung im Stadion ist schon vor dem Anpfiff prächtig. So eine Kulisse hat Rapid schon länger nicht genossen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:50
Nun gilt es, das Unparteiischengespann vorzustellen. An der Pfeife agiert Halil Umut Meler. Der 32-jährige Türke ist erstmals in der Europa-League-Gruppenphase am Werk, leitete zuvor lediglich vier Qualifikationsspiele. Zur Schar der türkischen Referees gehören die Assistenten Kerem Ersoy und İbrahim Çağlar Uyarcan sowie deren zusätzliche Kollegen Alper Ulusoy und Ümit Öztürk, die sich neben den Toren platzieren werden.
Rapid Wien Rangers FC
18:47
Rapid weiß um die komfortable Situation in der Tabelle, aber will sich darauf keineswegs ausruhen. Wenn es nach Trainer Kühbauer geht, soll Rapid auch aktiv das Spiel gestalten und nicht nur hoffen, einen Punkt zu holen.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:47
Auf der europäischen Bühne haben beide Klubs eine gewisse Tradition, kürten sich in der Vergangenheit jeweils zum Europapokalsieger. Natürlich liegt es schon ein paar Jahre zurück, als sich die Eintracht den UEFA Cup sicherte (1980) und Lazio bei der letzten Austragung des Pokalsiegerwettbewerbs 1999 die Trophäe in die Höhe stemmte.
Rapid Wien Rangers FC
18:43
In der Gruppe G ist jedenfalls noch alles möglich. Ein Punkt reicht Rapid auf jeden Fall für den Aufstieg. Die Rangers hingegen müssen gewinnen, sonst werden sie heute aus der Europa League ausscheiden.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:36
Für die Eintracht gilt es, den jüngsten Negativlauf zu beenden. Die bislang so grandiose Saison bekam zuletzt durch die Niederlagen gegen Wolfsburg und in Berlin leichte Dellen. Dennoch wird der deutsche Pokalsieger in der Bundesliga nach wie vor an Position fünf geführt, beteiligt sich somit aktiv am Ringen ums internationale Geschäft.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:29
Den Europacup ausgeklammert, sind die Männer aus der italienischen Hauptstadt fünf Ligaspiele ungeschlagen. Allerdings endeten die letzten vier allesamt unentschieden. In der Tabelle der Serie A steht die Mannschaft auf Rang fünf, ringt also um die neuerliche Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Die Champions League ist aktuell einen Punkt entfernt. Höhere Ziele anzustreben, wäre vermessen. Vor allem Juventus, aber auch Napoli bewegen sich in anderen Dimensionen.
Rapid Wien Rangers FC
18:25
Heute will Rapid mit Konzentration und Ruhe zum Erfolg finden. Es wird kein einfaches Spiel gegen die Schotten.
Rapid Wien Rangers FC
18:24
Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison haben sich die Rangers mit 3:1 durchsetzen können. Rapid ging da zwar in Führung, ist am Schluss aber noch eingeknickt.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:22
Lazio wird ebenfalls in der Europa League überwintern, ist nicht mehr von Rang zwei zu verdrängen. Neben der 1:4-Hinspielniederlage in Frankfurt hatten die Römer zuletzt auch auf Zypern das Nachsehen, unterlagen dort Apollon Limassol. Die übrigen Begegnungen wurden gewonnen, was neun Zähler aufs Konto spülte.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:17
Den Gruppensieg hat die Eintracht dank ihrer makellos weißen Weste bereits in der Tasche. Alle fünf Spiele entschieden die Hessen für sich und erzielten dabei 15 Tore. In der Summe sind die Frankfurter damit das beste Team der Europa League. Nie zuvor konnte eine deutsche Mannschaft in einer Europapokal-Gruppenphase alle sechs Partien gewinnen. Dieser Rekord lockt also noch.
Rapid Wien Rangers FC
18:15
Die Rangers setzen auf einige Veränderungen im Vergelich zum Ligaspiel gegen Dundee. Generell waren die letzten Wochen nicht optimal für die Schotten, nur einen Punkt aus zwei Spielen konnten sie dabei holen.
Rapid Wien Rangers FC
18:10
Rapid setzt für sein kleines Endspiel wieder auf Bolingoli auf dem Flügel und Martic im Mittelfeld.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:05
Auch Adi Hütter sieht die Chance, einigen Spielern eine Pause zu verschaffen. Der Eintracht-Coach belässt mit Danny da Costa, Gelson Fernandes, Makoto Hasebe und Sébastien Haller vier Spieler in der Startelf. Auf den anderen Positionen wird munter durch rotiert.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
18:02
Die vollkommen geklärten Verhältnisse in der Gruppe H veranlassen die Trainer zu einem totalen Rotationsdesaster. Mitunter fällt es schwer, überhaupt von einer B-Elf zu sprechen. Vor allem Simone Inzaghi mischt sein Team gewaltig auf. Lediglich Francesco Acerbi verbleibt im Vergleich zum letzten Ligaspiel in der Anfangsformation. Einige Stammkräfte wie Thomas Strakosha, Sergej Milinković-Savić oder Torjäger Ciro Immobile fehlen gänzlich im Kader.
Lazio Rom Eintracht Frankfurt
17:51
Herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Gruppenphase der Europa League! In der Gruppe H treffen dabei um 18:55 Uhr unter anderen Lazio Rom und Eintracht Frankfurt aufeinander.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:25
Um noch den Gruppensieg holen zu können, muss der FC Zürich zunächst einmal dieses Spiel gewinnen. Schon bei einem Unentschieden würde daraus nichts mehr werden. Und dann müssen sie auf Schützenhilfevon AEK Larnaka, das Bayer Leverkusen mindestens ein Unentschieden abringen muss. Aber die Schweizer müssen erst ihre Hausaufgaben erledigen, was ihnen in letzter Zeit nicht unbedingt gut gelungen ist. Aus den letzten sechs Pflichtspielen in der Super League und Europa League haben sie nur einen Sieg geholt, aber vier Spiele verloren. Für eine breite Brust spricht das nicht gerade.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:22
Der FC Zürich dagegen hat einen Traumstart in die Europa League hingelegt und die ersten drei Spiele gewonnen. Aber danach schwächelten die Schweizer, wobei die Auswärtsniederlage bei Bayer Leverkusen wohl nicht so ins Gewicht fallen sollte. Allerdings war die Heimpleite am letzten Spieltag gegen AEK Larnaka nicht unbedingt eingeplant und damit gab man Platz 1 in der Tabelle etwas fahrlässig ab. Auch in der heimischen Liga lief es zuletzt nicht rund und sie haben nur eins der letzten vier Spiele gewonnen, aber dafür zwei verloren.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:17
Auffällig ist, dass Ludogorets Razgrad in der Europa League massive Offensprobleme hat. Mit nur vier Toren in fünf Ligaspielen haben sie die wenigsten Treffer in der Gruppe A erzielt und nur acht von 48 EL-Teilnehmer trafen noch weniger ins Netz. In der heimische Liga sieht das dagegen ganz anders aus. Dort haben die Bulgarien 40 Tore in 19 Ligaspielen erzielt, mehr als jeder andere Verein und sie stehen nach nur einer Saisonniederlage auf Platz 1 der Tabelle. Doch für Europa scheint das für den mit vielen Brasilianern besetzten Kader offenbar nicht zu reichen.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:12
Insgesamt spielte Ludogorets Razgrad eine schwache Europa League-Saison. Sie haben keins der bisherigen fünf Gruppenspiele gewinnen können und standen nach zwei Auftaktniederlagen relativ früh mit dem Rücken zur Wand. Der Knackpunkt war sicherlich, dass die beiden Spiele gegen das wohl am schwächsten in der Gruppe eingeschätzte Team AEK Larnaka jeweils nicht gewonnen wurden. Mit den beiden Unentschieden verbaute sich der bulgarische Meister so einiges und die Punkte fehlten schließlich. Da nutzte das achtbare Unentschieden am letzten Spieltag bei Bayer Leverkusen auch nichts mehr.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:07
In der Gruppe A ist schon vieles geklärt. Der FC Zürich wird zusammen mit Bayer Leverkusen in die Runde der letzten 16 einziehen, Ludogorets Razgrad und AEK Larnaka sind dagegen ausgeschieden und haben keine Chance mehr, einen der beiden ersten Plätze zu holen. Dennoch ist dieses Spiel nicht vollkommen uninteressant, denn zum einen wollen die Gastgeber sicherlich nicht Gruppenletzter werden und könnten dies mit einem Sieg, der gleichzeitig eine Revanche für die Hinspielniederlage wäre, vermeiden. Und zum anderen geht es für den FC Zürich um den nicht ganz unwichtigen Gruppensieg.
Ludogorez Rasgrad FC Zürich
17:05
Herzlich willkommen zum 6. und letzten Spieltag in der Europa League. Ludogorets Razgrad empfängt den FC Zürich.
Rapid Wien Rangers FC
10:25
Herzlich willkommen zur Europa League zum Spiel in der Gruppe G zwischen SK Rapid Wien und Glasgow Rangers FC.

Rapid und die Rangers kämpfen noch um den Aufstieg. Beiden Mannschaften hätte man es nur bedingt zugetraut, besonders nach der durchwachsenen sportlichen Leistung Rapids in der Liga. Dennoch: hier geht es um den Aufstieg und Rapid hat alle Trümpfe in der Hand. Sie spielen zu Hause, brauchen - anders als die Rangers - nur einen Punkt um in der Europa League zu überwintern.

Rangers-Trainer und Ex-England Star Steven Gerrard geht von einem knappen Spiel aus, das beide Seiten gewinnen können. Auch die Unterstützung auf den Rängen ist beiden Mannscafhten sicher. Über 2500 Rangers-Fans werden im Stadion sein, das schon seit Wochen ausverkauft ist. Das kleine Finale in Hütteldorf kann für Rapid noch einen versöhnlichen Abschluss des Herbstes bringen.

Im letzten Heimspiel 2018 erwartet Rapid jedenfalls eine Nervenschlacht. Personelle Fragen umgeht Trainer Dietmar Kühbauer und will sich hier nicht in die Karten blicken lassen. Jede kleinste Überraschung könnte heute schließlich den Unterschied ausmachen. Seine Mannschaft wird jedenfalls hochmotiviert sein und anders als in der Liga ist Rapid im Weststadion eine Macht - erst eine Niederlage steht in der Statistik.

Das Schiedsrichterteam für das Spiel kommt aus Italien und wird von Paolo Mazzoleni angeführt, seine Assistenten sind Alessandro Costanzo und Matteo Passeri. Es ist angerichtet für einen großen Europacupabend. Rapid könnte es zum zweiten Mal schaffen, in Europa zu überwintern.
Celtic Glasgow RB Salzburg
01:44
Herzlich willkommen zur Europa League zum Spiel Celtic Glasgow gegen RB Salzburg.

Ein Schaulaufen auf europäischer Bühne gibt es für die Bullen noch einmal. Nach den fünf Siegen in den bisherigen fünf Spielen ist der Aufstieg bereits vor der heutigen letzten Partie fixiert. Dementsprechend locker könnte man es heute auch angehen. Wobei das stimmt dann wohl doch nicht ganz, denn da gibt es noch einen kleinen Haken: Denn nicht nur für Gegner Celtic Glasgow, sondern auch im Hause Red Bull steht noch viel am Spiel. Denn RB Leipzig ist heute von den Salzburgern abhängig, wenn man noch in die Europa-League-Ko-Phase kommen möchte.

Celtic wird heute alles versuchen, um dem österreichischen Meister den ersten Punktverlust zuzufügen. Ein Remis würde den Schotten zum Aufstieg bereits reichen. Die Salzburger müssten also gewinnen, um RB Leipzig noch die Chance auf den Aufstieg zu gewährleisten.

Schaffen die Bullen den sechsten Sieg im sechsten Spiel? Oder sichert sich Celtic das Ticket für die Ko-Phase? Anpfiff im Celtic Park ist um 21.00 Uhr.