Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
90
22:37
Hamburger SV
RB Leipzig
Fazit:
Erstmals überhaupt in der zehnjährigen Vereinsgeschichte steht RB Leipzig im Finale des DFB-Pokals! Der Tabellendritte der Bundesliga behauptete sich beim Hamburger SV verdient mit 3:1. Gut 20 Minuten lang deutete vor 52.365 Zuschauern im Volksparkstadion alles auf eine überaus einseitige Partie hin. Die Rasenballer führten und dominierten das Geschehen nach Belieben. Allerdings blieben weitere Treffer aus und man erlaubte sich in Person von Kevin Kampl einen groben Schnitzer, der den Zweitligisten ins Spiel brachte. Fortan gestaltete sich die Begegnung viel offener. Für etwa eine halbe Stunde durften die mutig auftretenden Hamburger vom großen Wurf träumen. Doch mit dem zweiten Leipziger Treffer wich die Zuversicht aus den Köpfen der Rothosen. All die Courage half den Männern von Hannes Wolf nun nicht mehr weiter. Die Rasenballer bekamen die Partie wieder in den Griff und machten mit dem 3:1 endgültig den Deckel drauf. Das Ticket für die kommende Champions-League-Saison haben die Sachsen fast schon sicher in der Tasche. Nun könnten die Männer von Ralf Rangnick die Spielzeit sogar noch mit dem ersten Titel abrunden – am 25. Mai im Berliner Olympiastadion. Gegner wird dann der SV Werder Bremen oder der FC Bayern München sein, das entscheidet sich morgen. Dagegen darf sich der HSV nun vollends dem Aufstiegsrennen in der 2. Liga widmen und dabei ebenfalls nach Berlin fahren – am Sonntag zu Union an die Alte Försterei.
90
22:36
Hamburger SV
RB Leipzig
Spielende
90
22:36
Hamburger SV
RB Leipzig
Damit ist nun auch Ralf Rangnick mit seinen Spielerwechseln durch. Erst in der Verlängerung dürfte ein viertes Mal getauscht werden, das aber werden wir heute nicht erleben.
90
22:35
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Diego Demme
90
22:35
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Kevin Kampl
90
22:34
Hamburger SV
RB Leipzig
Dann laufen die Rasenballer noch einen Konter mit Timo Werner und Marcel Halstenberg. Letzterer spielt quer auch den nachrückenden Amadou Haïdara. Dieser wuchtet die Kugel aus halbrechter Position mit dem rechten Fuß über den Querbalken.
90
22:33
Hamburger SV
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:32
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Amadou Haïdara
90
22:32
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Marcel Sabitzer
88
22:32
Hamburger SV
RB Leipzig
Sonderlich ansehnlich ist es nicht, was da jetzt auf dem Rasen geschieht. Leipzig mag nicht mehr, der HSV hat keinen Sprit und keine Ideen mehr. Damit wäre das Geschehen auf dem Platz ausführlich geschildert.
86
22:30
Hamburger SV
RB Leipzig
Jetzt kehrt Halstenberg in den inzwischen wieder aufgenommenen Spielbetrieb zurück und vervollständigt die Reihen der Rasenballer.
85
22:29
Hamburger SV
RB Leipzig
Nun rasseln Pierre-Michel Lasogga und Marcel Halstenberg im Leipziger Strafraum mit den Köpfen zusammen. Ersterer scheint den deutlich härteren Schädel zu haben, denn der Linksverteidiger der Sachsen muss länger behandelt werden. Das sieht nach einer Platzwunde aus.
82
22:27
Hamburger SV
RB Leipzig
Und so ist hier spürbar die Luft raus. RB Leipzig spielt das locker runter, tut nicht mehr übermäßig viel - nur noch das Nötigste. Sofern sich die Gäste nicht noch einen Lapsus erlauben, dann brennt auch nichts mehr an.
80
22:25
Hamburger SV
RB Leipzig
Hannes Wolf also hat sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft. Einen Impuls vermochte der HSV-Trainer damit nicht zu setzen. Offenbar fehlt den Hanseaten die Überzeugung, dass hier noch etwas geht.
79
22:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei Hamburger SV -> Lewis Holtby
79
22:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei Hamburger SV -> Orel Mangala
78
22:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Und die Sachsen lauern auf Konter. Timo Werner ist dabei die letzte Station. Der Nationalstürmer jedoch kommt mit seinem Rechtsschuss nicht durch. Den blocken die Hamburger ab.
77
22:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Zudem verrinnen die Minuten. Zwar darf der HSV jetzt mal wieder länger den Ball führen, weil sich die Leipziger etwas zurückfallen lassen. Über die Maßen zwingend werden die Rothosen nicht.
75
22:20
Hamburger SV
RB Leipzig
Bereits nach dem zweiten Gegentreffer fiel dem HSV keine Antwort ein. Was soll da jetzt noch kommen? Immerhin erarbeiten sich die Hausherren eine Ecke, in dessen Folge es mal wieder einen Torabschluss gibt. Gideon Jung schießt mit dem rechten Fuß rechts am Kasten von Péter Gulácsi vorbei.
73
22:16
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Nordi Mukiele
73
22:16
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Emil Forsberg
73
22:16
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei Hamburger SV -> Aaron Hunt
73
22:15
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei Hamburger SV -> Vasilije Janjičić
72
22:14
Hamburger SV
RB Leipzig
Tooor für RB Leipzig, 1:3 durch Emil Forsberg
Auf der linken Seite passen sich die Gäste den Ball zu. Dann erspäht Konrad Laimer den Teamkollegen Emil Forsberg, der halblinks in Strafraumnähe etwas Freiraum genießt. Schnell ist die Ballkontrolle hergestellt, dann wuchtet der Schwede die Pille mit dem rechten Spann aus etwa 17 Metern ins kurze Eck und stellt mit seinem zweiten Pokaltor der Saison die Weichen für die Rasenballer.
70
22:13
Hamburger SV
RB Leipzig
Forsberg an die Latte! Jetzt kommt der Körper von Bakery Jatta gegen Lukas Klostermann nicht zur Geltung. Leipzig Rechtsverteidiger entwischt und passt flach in die Mitte. Zentral im Sechzehner darf sich Emil Forsberg die Ecke aussuchen und setzt seinen Rechtsschuss an die Querlatte.
69
22:11
Hamburger SV
RB Leipzig
Einwechslung bei Hamburger SV -> Hee-chan Hwang
69
22:11
Hamburger SV
RB Leipzig
Auswechslung bei Hamburger SV -> Josha Vagnoman
67
22:11
Hamburger SV
RB Leipzig
Immerhin probiert es Marcel Sabitzer jetzt mal aus der Distanz, vermag Julian Pollersbeck mit dem Rechtsschuss aber nicht aus der Reserve zu locken. Das ist eine lockere Übung für den HSV-Torhüter.
65
22:10
Hamburger SV
RB Leipzig
So gesehen, kontrolliert RB sehr wohl das Spiel. Man bewegt sich vornehmlich in der gegnerischen Hälfte - auch wenn es derzeit an Zielstrebigkeit fehlt.
63
22:08
Hamburger SV
RB Leipzig
Ein Feuerwerk wie nach dem 1:0 brennen die Gäste nicht ab. Die Männer von Ralf Rangnick gehen jetzt deutlich dosierter zu Werke, schaffen es aber damit, den HSV weit vom eigenen Tor fernzuhalten.
61
22:06
Hamburger SV
RB Leipzig
Bakery Jatta zerrt nach wie vor an den Ketten und setzt seinen wuchtigen Körper ein. Jetzt geht der Hamburger Torschütze aber zu ungestüm gegen Marcel Halstenberg zu Werke und versteht den Freistoßpfiff gegen sich überhaupt nicht.
60
22:03
Hamburger SV
RB Leipzig
Natürlich hätten die Leipziger gern die Kontrolle über das Spiel. Noch ist nicht abschließend geklärt, ob das gelingen wird. Aktuell befindet sich das Spiel ein wenig in der Schwebe.
58
22:01
Hamburger SV
RB Leipzig
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Keinesfalls wollen sich die Roten Bullen in den Zweikämpfen den Schneid abkaufen lassen. Sehr offensichtlich halten die Gäste nach Kräften dagegen. Willi Orban überzieht jetzt sogar, geht Pierre-Michel Lasogga von hinten an und kassiert seine erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
55
22:00
Hamburger SV
RB Leipzig
Wie wird der HSV jetzt reagieren? Behalten die Rothosen ihre Courage bei und setzten dem höherklassigen Gegner weiter zu? Und wie gehen die Sachsen jetzt mit ihrer neuerlichen Führung um?
53
21:55
Hamburger SV
RB Leipzig
Tooor für RB Leipzig, 1:2 durch Vasilije Janjičić (Eigentor)
So ein wenig macht Kevin Kampl seinen Fehler aus der ersten Hälfte wieder gut. Mit einem ganz gefühlvollen Pass in die Spitze findet der slowenische Nationalspieler Yussuf Poulsen rechts in der Box. Dieser legt die Kugel direkt mit dem rechten Fuß in die Mitte, wo Emil Forsberg lauert. Vor dem Schweden möchte Vasilije Janjičić retten und befördert den Ball aus kürzester Distanz unglücklich ins eigene Tor.
51
21:55
Hamburger SV
RB Leipzig
Auf dem linken Flügel hat Douglas Santos plötzlich frei Bahn. Es bieten sich mehrere Optionen und Anspielstationen. Doch dem Brasilianer versagen so ein wenig die Nerven. Der Pass in die Mitte taugt gar nichts.
50
21:54
Hamburger SV
RB Leipzig
Bakery Jatta ist mal wieder auf dem Weg in den gegnerischen Sechzehner, schiebt die Kugel durch die Beine von Willi Orban. Doch da sind noch Marcel Halstenberg und Kevin Kampl. Letzterer bereinigt die Situation für die Rasenballer.
48
21:51
Hamburger SV
RB Leipzig
Lukas Klostermann vergreift sich am Trikot von Josha Vagnoman und muss sich danach einige eindringliche Worte von Dr. Felix Brych anhören. Das schaut nach der letzten Ermahnung aus. Beim nächsten Mal gibt's Gelb!
46
21:48
Hamburger SV
RB Leipzig
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:48
Hamburger SV
RB Leipzig
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Hamburger SV
RB Leipzig
Halbzeitfazit:
Für Spannung ist gesorgt im Volksparkstadion. Beim Stand von 1:1 zur Pause wehrt sich Zweitligist HSV erfolgreich gegen den Bundesligisten RB Leipzig. Allerdings sah das anfangs ganz und gar nicht danach aus. Gut 20 Minuten lang wurden die Hamburger phasenweise vorgeführt, gerieten früh in Rückstand und mussten allen Fußballgöttern danken, dass es bei einem Gegentreffer blieb. Zudem sollte eine hanseatische Danksagung an Kevin Kampl gehen, der mit seinem bösen Schnitzer den Hamburger Ausgleich aus dem Nichts ermöglichte. Erst danach witterten die Gastgeber ihre Chance, fassten Mut und sorgten für ein recht offenes Spiel, in dem sich ein, zwei weitere Gelegenheiten für den Zweitligisten ergaben. Auf die Rasenballer wartet auch im weiteren Verlauf eine Menge Arbeit. Davon hätten sich die Jungs von Ralf Rangnick einiges ersparen können, hätten sie Mitte der ersten Hälfte bereits deutlich geführt und die absolute Spielkontrolle nicht aus den Händen gegeben.
45
21:32
Hamburger SV
RB Leipzig
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
Hamburger SV
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:30
Hamburger SV
RB Leipzig
Nun probiert es Douglas Santos mal selbst und feuert aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss aus halbrechter Position liegt gut. Doch den sicherlich strammen Schuss hält Péter Gulácsi ganz souverän fest.
44
21:30
Hamburger SV
RB Leipzig
So entwickeln sich die Hamburger immer mehr zu einem überaus unbequemen Gegner, der dem Bundesligisten alles abverlangt. Doch genau so hatte das Ralf Rangnick ja erwartet.
42
21:28
Hamburger SV
RB Leipzig
Großchance für den HSV! Wunderbar steckt Douglas Santos in die Spitze durch. Halblinks in der Box taucht Khaled Narey völlig frei auf, agiert aber zu hektisch. Mit dem linken Fuß legt der 24-Jährige den Ball rechts an Péter Gulácsi, aber eben auch am Tor vorbei.
40
21:26
Hamburger SV
RB Leipzig
Es entwickelt sich ein wildes Gemetzel. Die großzügige Linie des Unparteiischen reizen die Spieler innerhalb weniger Sekunden immer weiter aus. Dann schreitet Brych gegen Sabitzer ein, der nach hinten das Bein gegen Douglas Santos hoch zieht. Das bietet dem Schiedsrichter die Möglichkeit, beruhigend einzuwirken.
38
21:24
Hamburger SV
RB Leipzig
Jetzt gehen die Rasenballer wieder richtig giftig drauf, machen Jagd auf die Hamburger, die sich vergeblich um den Spielaufbau bemühen und immensen Druck verspüren.
36
21:22
Hamburger SV
RB Leipzig
Doch die Gäste bringen regelmäßig ihre Stürmer ins Spiel. Jetzt agieren beide sogar gemeinsam. Yussuf Poulsen legt per Kopf zu Timo Werner ab, dem das Glück heute noch nicht hold ist. Dieser Rechtsschuss ist zu hoch angesetzt.
34
21:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Dank der Leipziger Hilfe hält der HSV das Geschehen derzeit einigermaßen offen. Dadurch bleibt die Spannung erhalten, was dem Spiel natürlich insgesamt gut tut. Einzig des Sachsen werden das ein wenig anders sehen, die hätten das durchaus entspannter haben können.
32
21:18
Hamburger SV
RB Leipzig
Dann machen die Hamburger wieder mit. Von links tritt Douglas Santos eine Flanke, die abgefälscht und dadurch richtig gefährlich wird. So nämlich stehen die Leipziger Innenverteidiger schlecht. In die Lücke spritzt Khaled Narey und trifft sechs Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig.
29
21:16
Hamburger SV
RB Leipzig
Leipzig ist bemüht, das Geschehen wieder in den Griff zu bekommen und zur spielerischen Linie zurückzukehren. Ecken könnten natürlich helfen, so entstand schließlich der erste Treffer des Abends. Jetzt aber bleiben zwei solcher Standards ohne Ertrag.
27
21:14
Hamburger SV
RB Leipzig
Doch Achtung! Qualität ist bei den Roten Bullen in hohem Maße unterwegs. Nach einem Zuspiel von Marcel Sabitzer sucht Timo Werner im Sechzehner mit dem rechten Fuß den Abschluss. Der Flachschuss geht links am Kasten von Julian Pollersbeck vorbei.
25
21:13
Hamburger SV
RB Leipzig
Alles hatte der Bundesligist im Griff. Und solch ein Aussetzer macht den Gästen nun das Leben schwer, denn der HSV wittert Morgenluft und steckt jetzt voller Euphorie. Die Fans auf den Rängen tun ein Übriges.
23
21:08
Hamburger SV
RB Leipzig
Tooor für den Hamburger SV, 1:1 durch Bakery Jatta
Dann helfen die Sachsen mit. Kevin Kampl verschludert den Ball im Spielaufbau leichtfertig gegen Bakery Jatta. Der ist dann nicht mehr zu stoppen und fackelt auf der linken Seite auch nicht lange. Das zahlt sich aus, denn Péter Gulácsi steht in dieser Szene natürlich etwas weit vor dem Tor. Mit dem rechten Fuß schlenzt Jatta die Kugel oben aufs rechte Eck. der Keeper bringt nur noch die Fingerspitzen ran und kann den Einschlag nicht verhindern. Für den Mann aus Gambia ist es der erste Treffer überhaupt im DFB-Pokal.
21
21:07
Hamburger SV
RB Leipzig
Nun schwimmen sich die Hamburger mal wieder ein wenig frei und sorgen zumindest im Ansatz für offensive Akzente. Den Mut verlieren die Rothosen in jedem Fall nicht. Und das ist doch schon mal ein gutes Zeichen. Ob das letztlich belohnt wird, bleibt abzuwarten.
19
21:06
Hamburger SV
RB Leipzig
Timo Werner sorgt für die nächste Abschlusshandlung, ist von Rick van Drongelen einfach nicht zu stellen. Der Rechtsschuss gerät zu unplatziert. Julian Pollersbeck erledigt den Rest.
18
21:05
Hamburger SV
RB Leipzig
Insofern dürfen sich die Gastgeber glücklich schätzen, dass sie bisher nur eins kassiert haben. Im Augenblick lässt sich den Männern von Hannes Wolf wenig Hoffnung machen.
16
21:04
Hamburger SV
RB Leipzig
Doppelter Pfosten - Pollersbeck im Glück! Von der linken Seite bringt Timo Werner die Kugel flach in die Mitte. Yussuf Poulsen schießt direkt an den rechten Innenpfosten. Der Ball bleibt im Spiel. Noch einmal ergreift Werner links aus spitzen Winkel die Initiative. Erneut trudelt das Spielgerät nahe der Torlinie herum. Marcel Sabitzer möchte die Kugel aus einem halben Meter herumziehen - und trifft gleich noch einmal den rechten Pfosten. Welch turbulente Szene!
14
21:01
Hamburger SV
RB Leipzig
Mit der Führung im Rücken treten die Gäste noch souveräner auf. Und der HSV hat in dieser Phase deutlich das Nachsehen. Der Zweitligist läuft nur noch hinterher.
12
20:56
Hamburger SV
RB Leipzig
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Yussuf Poulsen
Und schon ist es passiert. Marcel Halstenberg kümmert sich um eine weitere Ecke von der linken Seite, findet mit seiner hohen Hereingabe den Schädel von Yussuf Poulsen, der aus sechs Metern unbedrängt einköpfen kann. Wo ist das der Gegenspieler? Aufgrund der kurzen Distanz vermag Julian Pollersbeck bei dem wenig platzierten Ball nichts zu retten. Vasilije Janjičić am rechten Pfosten kann auch nicht mehr eingreifen - beim zweiten Saisontreffer von Poulsen im DFB-Pokal.
11
20:56
Hamburger SV
RB Leipzig
Bislang wirken die Rasenballer betont abgeklärt, lassen sich von der forschen Herangehensweise des Kontrahenten nicht anstecken und ziehen ihre spielerische Linie durch.
9
20:54
Hamburger SV
RB Leipzig
Bei einnem langen Ball aus dem Mittelkreis, getreten von Bakery Jatta, befindet sich Khaled Narey am Abseits. Ohnehin kommt seine Kopfballweiterleitung nicht bei Pierre-Michel Lasogga an.
7
20:52
Hamburger SV
RB Leipzig
Für eine solche sorgt nun auf der Gegenseite Marcel Halstenberg. Nach einer Ablage von Emil Forsberg mit der Hacke zieht der Nationalspieler links in der Box ab. Der Flachschuss zischt am langen Eck vorbei.
6
20:51
Hamburger SV
RB Leipzig
Mit viel Courage treiben die Hamburger ihre Angriffsversuche vor, was die Fans auf den Rängen natürlich freut. Nach wie vor bleibt eine Abschlusshandlung aus.
4
20:49
Hamburger SV
RB Leipzig
In der Folge entwickelt sich doch mehr oder weniger ein Abtasten. Beide Seiten sortieren ihre Reihen, wollen natürlich nicht in irgendeiner Form ins offene Messer laufen.
2
20:48
Hamburger SV
RB Leipzig
Dann wollen sich auch die Hausherren aktiv am Spielgeschehen beteiligen. Das zumindest lassen die Rothosen erkennen - auch wenn der gegnerische Strafraum fürs Erste unerreichbar bleibt.
1
20:47
Hamburger SV
RB Leipzig
Früh erarbeiten sich die Gäste einen ersten Eckstoß von der linken Seite, der Julian Pollersbeck gleich fordert. Die Faustabwehr gelingt nicht so ideal, was Marcel Sabitzer auf den Plan ruft. Dessen Schussversuch hält der HSV-Keeper sicher.
1
20:45
Hamburger SV
RB Leipzig
Hamburg erlebte einen sonnigen Tag mit Temperaturen um die 20 Grad, der aber von kräftigem Wind begleitet wurde. Dieser flaut in den Abendstunden nur langsam ab, hält aber zumindest Regenwolken fern. Im Kessel des Volksparkstadions sollte sich dem Wind ohnehin wenig Angriffsfläche bieten. Der Rasen präsentiert sich in sehr guter Verfassung. Und auf den Rängen tummeln sich weit mehr als 50.000 Zuschauer.
1
20:45
Hamburger SV
RB Leipzig
Spielbeginn
20:43
Hamburger SV
RB Leipzig
Unterdessen tummeln sich unsere Hauptdarsteller auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Gideon Jung und Willi Orban stehen sich zur Platzwahl gegenüber. Ersterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
20:41
Hamburger SV
RB Leipzig
Kurz vor dem Anpfiff widmen wir uns dem Unparteiischengespann. Dieses steht unter der Leitung von Dr. Felix Brych. Der international erfahrene FIFA-Referee sieht seinem 31. Einsatz im DFB-Pokal entgegen. Dabei vertraut der 43-Jährige auf die Unterstützung der Assistenten Marco Achmüller und Eduard Beitinger.
20:37
Hamburger SV
RB Leipzig
Nach Meinung von Ralf Rangnick wird seinem Team sicherlich alles abverlangt: "Der HSV wird alles in die Waagschale werfen und vor heimischem Publikum ordentlich Gas geben. Dennoch reisen wir mit einem gesunden Selbstbewusstsein nach Hamburg. Am Ende zählt nur, dass wir ins Finale kommen. Diesen Traum wollen alle im Verein mit Nachdruck erreichen. Es wird wichtig sein, Bälle zu erobern. Zudem brauchen wir ein schnelles Umschaltspiel. Es gilt, unsere Qualitäten auszuspielen, wenn wir in Ballbesitz kommen. Insgesamt brauchen wir am Dienstag eine bestmögliche Leistung, um weiterzukommen."
20:36
Hamburger SV
RB Leipzig
Unter anderem auf eine gute Form seines Torhüters setzt Hannes Wolf: "Das Spiel ist sehr wichtig für uns. Wir wissen, dass mit RB Leipzig eine sehr, sehr gute Mannschaft ins Volksparkstadion kommt. Trotzdem hast du im Fußball immer eine Chance. Wir wollen alles, was in unserer Macht steht, auf den Platz bringen. Es ist ein Spiel, in dem wir in allen Bereichen unser Bestes geben müssen. Wir brauchen einen sehr guten Torwart und auch etwas Glück."
20:31
Hamburger SV
RB Leipzig
Während der bisherigen Pokalsaison kassierten die Hamburger einzig in der 1. Runde gegen den TuS Erndtebrück Gegentreffer (5:3). Beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden (3:0) gegen den Bundesligisten 1. FC Nürnberg (1:0) sowie beim Zweitligakonkurrenten SC Paderborn (2:0) – jeweils mit Julian Pollersbeck im Tor - blieb die Kiste sauber. Darüber hinaus weist der HSV derzeit eine längst nicht so stabile Form auf wie der heutige Gegner. Das eben genannte Pokal-Viertelfinale stellt den letzten Sieg dar. Der letzte Heimerfolg gelang Anfang März gegen Greuther Fürth. In der Liga holte man zwar jüngst beim Spitzenreiter Köln einen Zähler (1:1), schwächelte aber am Wochenende im Volksparkstadion gegen Erzgebirge Aue (1:1).
20:28
Hamburger SV
RB Leipzig
Den Weg in diese Vorschlussrunde gingen die Rasenballer über Viktoria Köln (3:1), die Heimspiele gegen Hoffenheim (2:0) und Wolfsburg (1:0) sowie das Viertelfinale beim FC Augsburg, welches erst in der Schlussminute der Verlängerung per Elfmeter entschieden wurde (2:1). Aktuell bauen die Sachsen auf eine Serie von sechs Pflichtspielsiegen in Folge, sind seit 14 Partien ungeschlagen. Die letzte Niederlage setzte es Mitte Januar zum Bundesliga-Rückrundenauftakt gegen Dortmund (0:1). Die letzte Auswärtspleite fingen sich die Leipziger vor Weihnachten beim FC Bayern München ein (0:1).
20:21
Hamburger SV
RB Leipzig
Als Bundesligist und dortiger Tabellendritter, der nahezu sicher mit der Champions League planen darf, muss RB Leipzig heute natürlich als Favorit gelten. Doch auch aufgrund der noch überschaubar kurzen Geschichte des Klubs fehlen die großen Meriten. Und so stehen die Sachsen erstmals überhaupt im Halbfinale des DFB-Pokal.
20:17
Hamburger SV
RB Leipzig
Und dann lockt das Pokalfinale, um welches es heute geht. Nach Berlin wird der HSV in dieser Saison auf jeden Fall noch fahren – und zwar bereits am kommenden Sonntag zum Zweitligaspiel bei Union. Doch allzu gern würden die Rothosen am 25. Mai auch noch im Olympiastadion antreten. Als dreimaliger Pokalsieger hat zumindest der Verein Titelkompetenz. Doch der letzte Triumph und zugleich die letzte der insgesamt sechs Finalteilnahmen stammt von 1987. Mit Ausnahme von Aaron Hunt war kein Spieler des aktuellen Hamburger Kaders da bereits geboren.
20:13
Hamburger SV
RB Leipzig
Was beim ersten Hinhören nach der obersten Schublade des deutschen Profifußballs klingt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als ein Duell 2. Liga gegen Bundesliga. Das aber soll aus Sicht des HSV nur vorübergehend so sein, denn aktuell verfolgen die Hanseaten noch ein weiteres großes Ziel – und zwar den umgehenden Wiederaufstieg ins deutsche Fußball-Oberhaus, wo die Hamburger lange Jahre als Dino zum festen Inventar gehörten. Als derzeitiger Tabellenzweiter muss der HSV noch gewaltig um sein Aufstiegsrecht kämpfen. Paderborn, Union und selbst Heidenheim lauern mit geringen Punktabständen.
20:00
Hamburger SV
RB Leipzig
Auf Seiten der Gäste gibt es nach dem letzten Bundesligaspieltag zwei Änderungen. Anstelle von Nordi Mukiele und Matheus Cunha (beide Bank) rücken Willi Orban und Yussuf Poulsen in die Leipziger Anfangsformation. Keine Optionen stellten für Ralf Rangnick die verletzten Tyler Adams, Dayot Upamecano und Yvon Mvogo dar.
19:56
Hamburger SV
RB Leipzig
Im Vergleich zum letzten Punktspiel nimmt Hannes Wolf drei Veränderungen vor. Gōtoku Sakai und Manuel Wintzheimer müssen mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen. Berkay Özcan hat es diesmal erst gar nicht in den Kader geschafft. Die offenen Stellen in Hamburgs Startelf gehen an Josha Vagnoman, Gideon Jung und Pierre-Michel Lasogga.
19:38
Hamburger SV
RB Leipzig
Herzlich willkommen zum Halbfinale im DFB-Pokal! Vier Mannschaften also sind verblieben, der Weg nach Berlin ist somit nicht mehr weit. Ein Sieg fehlt noch! Ums Weiterkommen im ersten Semifinale ringen heute ab 20:45 Uhr der Hamburger SV und RB Leipzig.

Tore

Keine Daten vorhanden.

Aktuelle Spiele