Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Viertelfinale
10.02.2016 20:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
0:3
Bayern München
Bayern
0:1
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    38.
    Rechtsschuss
  • Thiago
    Thiago
    61.
    Rechtsschuss
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
28.000
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Die Bayern lösen die Pflichtaufgabe Bochum letztlich souverän, brauchten aber schon einen Platzverweis gegen die Hausherren und eine mangelnde Chancenverwertung des VfL, um nicht zwischenzeitlich in ärgere Nöte geraten zu sein. In der ersten Halbzeit hätten die Bochumer die Führung eher verdient gehabt, doch vor allem Simon Terodde hatte sein Visier gleich dreimal nicht richtig eingestellt (8., 9., 10.). Mit dem ersten gelungenen Spielzug gingen die Münchener dann auch sofort in Führung (38.) und als wäre das nicht schon genug für die Bochumer, gab es wenige Minuten später auch noch Rot (43.). Nach der Pause ließ der Rekordmeister dann nichts mehr anbrennen und erhöhte standesgemäß auf 3:0 (61., 90.). Alles in allem ein souveräner Auftritt der Bayern, der aber durchaus auch anders hätte verlaufen können. Ein Abend, aus dem vor allem die Bochumer mit erhobenem Haupt gehen können. Schönen Abend noch!
90
22:21
Spielende
90
22:20
Tooor für Bayern München, 0:3 durch Robert Lewandowski
Lewandowski legt noch einen drauf! Vidal nimmt Losilla die Kugel vor dem Bochumer Strafraum ab und passt zu Robben. Dieser hat das Auge für den startenden Lewandowski, welcher alleine vor Riemann keine Mühe hat und zum 0:3 einschiebt. Danach ist sofort Schluss!
90
22:20
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Recht viel Grund für eine ausgiebige Nachspielzeit gibt es eigentlich nicht.
88
22:19
Da hätte es nochmal spannend werden können! Über rechts kommt der Ball flach in den Münchener Strafraum. Mlapa lässt durch für Haberer hinter ihm, doch der zieht gegen Vidal den Kürzeren. Wenn der Angreifer da zum Schuss kommt, hätte Neuer wohl nochmal alles aufbieten müssen. So aber können die Bayern die Situation bereinigen.
87
22:18
Thiago spielt im eigenen Strafraum gegen Bulut erst den Ball und trifft den Bochumer dann am Schienbein. Erneut kein Strafstoß. Es sind die letzten Zuckungen des VfL gegen einen nun übermächtigen Gegner.
85
22:16
Für den VfL geht, wie ebenfalls bereits geschrieben, am Montag nach Nürnberg zum Spitzenspiel in der zweiten Liga. Danach bleibt man in Bayern und gastiert in der Allianz Arena bei 1860 München, ehe man zum nächsten Heimspiel den SV Sandhausen zu Gast hat. Dann wird das Stadion höchstwahrscheinlich nicht voll sein wie am heutigen Tage. Vom rein sportlichen Wert ist diese Partie aber wohl höher anzusiedeln als dieser "Feiertach" gegen die Bayern.
83
22:14
Wie bereits erwähnt, geht es für die Bayern am kommenden Sonntag nach Augsburg. Danach ist Aufsteiger Darmstadt zum zweiten Mal in dieser Saison zu Gast in der Allianz Arena, nachdem man bereits im Pokal dort spielte. Anschließend wird es dann zum ersten Mal wieder richtig spannend für die Münchener: Dann geht es nach Turin zu Champions-League-Finalist Juventus. Jetzt aber geht es erst einmal darum, bis dahin wieder möglichst viele fitte Akteure ins Boot zu bekommen.
81
22:11
Nach einem Freistoß für die Hausherren aus dem linken Halbfeld reklamieren die Bochumer Fans ein Handspiel von Juan Bernat. Der Spanier war da aber nicht regelwidrig am Ball, was von Schiedsrichter Dankert auch korrekt gesehen wird. Kein Strafstoß.
79
22:10
Der letzte Wechsel der Partie: Arturo Vidal ersetzt Holger Badstuber in den verbleibenden Minuten. Damit wird die Innenverteidigung der Bayern nun aus Joshua Kimmich und David Alaba gebildet. Auch eine interessante Variante.
79
22:10
Einwechslung bei Bayern München: Arturo Vidal
79
22:09
Auswechslung bei Bayern München: Holger Badstuber
77
22:08
Die Partie plätschert inzwischen ziemlich ereignislos vor sich hin. Die Bayern wollen den Hausherren nicht mehr allzu sehr wehtun. Diese haben dagegen aufgesteckt und sind nur noch auf Schadensbegrenzung aus. Trotz allem kann der VfL stolz auf diese Leistung sein. Lange Zeit hatte man die Münchener in der ersten Halbzeit am Kragen gepackt.
75
22:06
Zweiter Wechsel von Pep Guardiola: Philipp Lahm gibt seine Kapitänsbinde ab und überreicht sie Manuel Neuer. Für den Weltmeister ist nun Juan Bernat auf dem Feld.
75
22:05
Einwechslung bei Bayern München: Juan Bernat
75
22:05
Auswechslung bei Bayern München: Philipp Lahm
73
22:04
Freistoß aus 25 Metern rechter Position für die Gäste. David Alaba nimmt sich der Sache an und setzt die Kugel weit über das Gehäuse von Manuel Riemann. Das kann der Österreicher deutlich besser. Bei diesem Spielstand ist dies aber ohnehin nicht mehr von allzu großer Wichtigkeit.
71
22:02
Im Stadion an der Castroper Straße ist gespenstisch still geworden. Lediglich der Gästeblock macht derzeit Lärm. Dabei hätte es die Bochumer Mannschaft nach dieser tollen Leistung verdient, weiterhin unterstützt zu werden. Man kann nur spekulieren, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte es die Rote Karte für Jan Šimůnek (43.) nicht gegeben.
69
21:59
So langsam wird die Chancenverwertung der Bayern fahrlässig! Robben tankt sich über rechts stark bis zur Torauslinie durch und gibt flach an den langen Pfosten. Dort kommt Costa aus zwei Metern freistehend zum Schuss und schafft tatsächlich das Kunststück, die Kugel über das Tor zu setzen! Schwach.
67
21:57
Die Luft ist nun natürlich ein bisschen raus. Die Bayern schonen sich für die kommenden Aufgaben in Liga und Champions League. Die Bochumer schauen wohl schon mit einem Auge auf das wichtige Ligaspiel am Montag beim Drittplatzierten 1. FC Nürnberg.
65
21:56
Jeweils ein Wechsel auf beiden Seiten: Bei den Bayern macht der in der Liga gesperrte Xabi Alonso Platz für Rafinha. Beim VfL kommt mit Peniel Mlapa für Simon Terodde Stürmer für Stürmer. Terodde war es, der in der Anfangsphase für die Bochumer Führung hätte sorgen müssen. Es könnte eine unruhige Nacht werden für den Toptorschützen des VfL.
64
21:55
Einwechslung bei VfL Bochum: Peniel Mlapa
64
21:55
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Terodde
64
21:55
Einwechslung bei Bayern München: Rafinha
64
21:55
Auswechslung bei Bayern München: Xabi Alonso
64
21:55
Riemann verhindert das 0:3! Robben treibt die Kugel rechts nach vorne, drei Münchener gegen einen Bochumer. Müller bekommt den Ball alleine vor dem VfL-Torhüter serviert, scheitert aber an einer glänzenden Reaktion von Riemann! Stark gemacht vom Bochumer.
63
21:54
Bochum zeigt Moral und spielt weiterhin mutig nach vorne. Mit dezimiertem Personal kann man die Abwehrreihe der Bayern aber nicht mehr überwinden.
61
21:51
Tooor für Bayern München, 0:2 durch Thiago
Damit dürfte das Spiel endgültig entschieden sein! Nach einem Einwurf chippt Robben die Kugel über rechts gekonnt in den Strafraum zum entwischten Müller. Dieser hat an der Torauslinie das Auge für den heranrauschenden Thiago in der Mitte. Bulut will das Schlimmste verhindern, fälscht den Schuss des Spaniers aber dann auch noch unhaltbar für Riemann ab - 0:2!
59
21:51
Nun zeigen sich auch mal wieder die Bochumer in der gegnerischen Hälfte. Nach einem Foul von Thiago gibt es Freistoß aus dem linken Halbfeld. Dieser ist aber äußerst ungefährlich. Mit Leichtigkeit kann die Defensive des Rekord-Pokalsiegers klären.
57
21:48
Den fälligen Freistoß aus dem linken Halbfeld spielt Thiago flach in die Mitte vor den Strafraum. Dort kommt Alaba völlig freistehend zum Schuss. Abgefälscht von mehreren Spielern landet der Ball letztlich aber harmlos in den Händen von Riemann.
56
21:46
Gelbe Karte für Patrick Fabian (VfL Bochum)
Fabian legt Lewandowski auf dem Flügel und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte. Da war schon ein bisschen Frust mit dabei beim Kapitän der Hausherren.
55
21:46
Wie beim Handball spielen sich die Bayern nun die Kugel rund um den Bochumer Strafraum zu. Noch steht die Deckung der Hausherren gut, doch ist diese nicht mehr lückenlos. Jetzt sind die Münchener ganz klar am Drücker.
53
21:44
Natürlich müssen die Bochumer nun ein bisschen hinten aufmachen. Das eröffnet den Bayern Räume für Konter. Robben treibt die Kugel nun durch das zentrale Mittelfeld und bedient Costa auf links. Die scharfe Hereingabe des Brasilianers kann Fabian aber gerade noch so klären. Lewandowski hatte da auf den Abstauber spekuliert.
51
21:42
Die Bayern treten nun äußerst dominant und mit deutlich höherem Tempo auf. Vor allem über die Flügel soll die Defensive des VfL nun auseinander gezogen werden. Bochum kann nur noch wenig entgegensetzen, sodass es nur noch eine Frage der Zeit zu sein scheint, bis der zweite Münchener Treffer fällt.
49
21:40
Dicke Chance für Robben! Zum ersten Mal überhaupt kann sich Costa auf seinem linken Flügel durchsetzen und von der Torauslinie flach in die Mitte geben. Dort kommt Robben aus dem Hintergrund etwas überrascht zum Schuss, setzt die Kugel aus zwei Metern aber nur in die Arme von Riemann! Den macht der Niederländer sonst eigentlich im Schlaf.
48
21:39
Zum zweiten Mal musste Gertjan Verbeek nun schon in der Viererkette umstellen. Patrick Fabian ist dort in der Innenverteidigung die einzige Konstante. Nach Felix Bastians und Jan Šimůnek versucht sich mit Malcom Cacutalua nun schon der dritte Bochumer an der Seite des VfL-Kapitäns.
46
21:37
Weiter geht's mit einem Wechsel bei den Hausherren: Malcolm Cacutalua kommt für Thomas Eisfeld und geht in die Innenverteidigung. Natürlich kann man mal wieder über das Strafmaß bei Elfmetern diskutieren. Rot für Jan Šimůnek war sicherlich eine harte Entscheidung, zumal Robben für seinen Wischer gegen Perthel keine Karte sah. Bayern-Bonus? Die Verschwörungstheoretiker haben jetzt jedenfalls neues Futter gefunden.
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:34
Einwechslung bei VfL Bochum: Malcolm Cacutalua
46
21:34
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
45
21:20
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern führt wie erwartet beim VfL Bochum, doch wirklich verdient ist das nicht. Die Bochumer verkaufen sich äußerst teuer und hätten nach zehn Minuten eigentlich in Führung liegen müssen. Stürmer Simon Terodde versagten aber gleich dreimal die Nerven. Danach schoben sich die Münchener die Kugel ereignislos minutenlang zu. Keine zündende Idee, nichts. Diese hatte dann Robert Lewandowski, dessen Zusammenspiel mit Thomas Müller in der 38. Minute mit dem Tor belohnt wurde. Danach wurde es turbulent: Nach Foul an Arjen Robben gab es Rot für Jan Šimůnek. Den fälligen Elfmeter verschoss Thomas Müller aber fahrlässig. Und so ist noch nicht alles entschieden, auch wenn die Chancen der Hausherren in Unterzahl nicht mehr allzu groß sein dürften. Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Zwei Minuten werden als Nachspielzeit angezeigt. Und der VfL gibt sich noch längst nicht auf. Terodde zieht aus 16 Metern ab, zielt aber deutlich drüber. Neuer muss nicht eingreifen.
44
21:14
Elfmeter verschossen von Thomas Müller, Bayern München
Manuel Riemann tut es schon wieder! Thomas Müller visiert die rechte Ecke an und der ist überhaupt nicht platziert. Riemann hat den Braten gerochen und kann stark abwehren! Und bekanntlich ist dies nicht der erste Strafstoß, den er gegen die Bayern hält. Die Hoffnung der Bochumer bleibt am Leben!
43
21:13
Rote Karte für Jan Šimůnek (VfL Bochum)
42
21:12
Elfmeter für die Bayern! Jetzt kommt es knüppeldick für den VfL! Müller bedient Robben 15 Meter vor dem Tor. Bevor dieser aber schießen kann, wird er von Šimůnek umgeräumt. Klarer Elfmeter und Rot für den Tschechen!
40
21:12
Die Bochumer müssen nun aufpassen, die Schultern nicht allzu sehr hängen zu lassen. In einem solchen Zustand wäre man nur ein gefundenes Fressen für die Bayern, welche nun auch deutlich gefestigter wirken und vor der Pause den zweiten Treffer erzielen wollen.
38
21:09
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Robert Lewandowski
Der erste starke Spielzug der Bayern bringt den Gästen sofort die Führung! Lewandowski führt die Kugel auf dem rechten Flügel, spielt sie zu Müller vor dem Strafraum und startet dann durch. Müller setzt sich mit dem Rücken zum Tor stark gegen drei Mann durch und bedient Lewandowski rechts im Strafraum perfekt. Der Pole lässt sich diese Gelegenheit und vollendet trocken mit Hilfe des Innenpfostens zum 1:0 für den Rekordmeister. Wirklich angedeutet hatte sich das aber keinesfalls. Ein Tor aus dem Nichts!
36
21:07
Den Bayern bleibt häufig keine andere Wahl, als den Rückpass zu Manuel Neuer zu spielen. Die Bochumer stehen äußerst tief und decken die Münchener exzellent. Gertjan Verbeek kann hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft sein.
34
21:05
Nach knapp 34 Minuten notieren wir den ersten Schuss der Bayern auf das gegnerische Tor. Robben bleibt aus gut 30 Metern keine andere Wahl, als einfach mal den Abschluss zu suchen und stellt Riemann damit nicht wirklich vor Probleme. Der Schlussmann der Bochumer, der 2007 im Trikot von Wacker Burghausen bereits zwei Elfmeter gegen die Bayern hielt, pariert souverän.
32
21:03
Da war mehr drin! Losilla treibt die Kugel nach einem Ballverlust von Thiago durch das Mittelfeld und bedient Haberer auf der linken Seite. In der Mitte bringt sich Terodde in Stellung, doch die Flanke von Haberer ist viel zu weit und landet im Toraus. Da war wohl die eher mäßige Qualität des Rasens schuld.
31
21:01
Die Münchener wollen dieses Viertelfinale scheinbar mit halber Kraft überstehen und sehen sich natürlich hochmotivierten Bochumern gegenüber. Mit jeder gelungenen Aktion werden die Hausherren selbstbewusster. Das wird noch eine richtig schwierige Angelegenheit für die Bayern.
29
21:00
Bitter für Timo Perthel: Nach dem unabsichtlichen Wischer von Arjen Robben geht es für den Linksverteidiger nicht weiter. Für ihn geht Jan Šimůnek in die Innenverteidigung. Felix Bastians rückt aus der Zentrale nach links und ist nun der Gegenspieler von Robben.
29
20:59
Einwechslung bei VfL Bochum: Jan Šimůnek
29
20:58
Auswechslung bei VfL Bochum: Timo Perthel
27
20:58
Vom in der Hinrunde so bärenstarken Douglas Costa war übrigens noch überhaupt nichts zu sehen. Arjen Robben ist auf der rechten Seite deutlich präsenter, doch gelingt diesem ebenfalls nichts. Bochum hält nun schon fast eine halbe Stunde lang dieses 0:0. Und je länger es so bleibt, desto breiter wird auch die Brust des VfL werden.
25
20:56
Wieder einmal sind es die Bochumer, die zwingend zum Abschluss kommen, auch wenn Terodde diesmal ganz klar im Abseits steht. Celozzi chippt die Kugel von rechts vor den Strafraum, wo Bulut mit der Brust ablegt für Terodde, welcher aus halbrechter Position frei vor Neuer zum Schuss kommt. Der Welttorhüter zeigt eine tolle Reaktion, auch wenn er das gar nicht machen hätte müssen. Terodde stand nämlich drei Meter im Abseits.
23
20:53
Noch immer können die Bayern keinen Schuss auf das gegnerische Tor verzeichnen. Lahm flankt nun mal aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Dort bekommt Müller aber keinen Druck mehr hinter seinen Kopfball und so fliegt die Kugel weit rechts vorbei. Der Bayern-Angriff ist bis jetzt nichts weiter als ein laues Lüftchen.
22
20:52
Timo Perthel, der von Arjen Robben im Auge getroffen wurde, hat sich wieder erholt und kann zurück auf den Rasen. Die Bochumer sind damit personell wieder vollzählig. Bislang macht der Verteidiger einen richtig starken Job gegen den Flügelflitzer der Bayern.
20
20:51
Wieder Robben, wieder das Stürmerfoul, diesmal gegen Bochums Kapitän Fabian. Wie so oft hat sich das Publikum nun auf den Niederländer eingeschossen. "Ohne Holland fahr'n wir zur EM" hallt es da von den Rängen. Robben muss aufpassen. Da dürfte es beim nächsten Vergehen endgültig die Gelbe Karte geben.
18
20:49
Eine symptomatische Szene für das bisherige Spiel der Bayern. Müller schickt Robben auf den rechten Flügel, welcher ins Eins-gegen-Eins mit Perthel geht und dieses verliert. Zudem begeht der Niederländer auch noch ein Offensivfoul gegen den Bochumer Linksverteidiger. Da war die Hand von Robben klar im Gesicht von Perthel. Aufgrund des bislang sehr fairen Spielverlaufs muss man da nicht über Gelb diskutieren. Unschön war diese Aktion aber trotzdem. Perthel muss behandelt werden.
16
20:47
Während Pep Guardiola relativ ruhig an der Seitenlinie steht, hat der Kopf von Matthias Sammer schon fast Uli Hoeneß'sche Rottöne angenommen. Auch wenn sich das Geschehen inzwischen wieder beruhigt hat, zeigt diese Reaktion doch, dass man bei den FCB-Verantwortlichen nicht wirklich mit einem solch forschen VfL gerechnet hatte.
14
20:45
Mit langen Passstaffetten wollen die Bayern nun Ruhe ins eigene Spiel bringen. Unterdessen erhebt sich das Bochumer Stadion für seinen VfL. Die Zuschauer sind hochzufrieden mit der bisherigen Leistung. Dürfen sie auch sein - von einem Klassenunterschied ist bislang noch überhaupt nichts zu spüren.
12
20:43
Bislang zeigt der deutsche Rekordmeister nichts weiter als halbgare Offensivaktionen. Kimmich bedient Müller am rechten Strafraumeck, doch der scheitert mit seinem Schuss am gut postierten Bastians. Das ist einfach zu wenig. Die Fans auf den Rängen spüren das und sorgen für mächtig Betrieb. Tolle Stimmung an der Castroper Straße!
10
20:42
Aller guten Dinge sind drei! Inzwischen hätten die Bochumer die Führung klar verdient. Haberer spielt den Pass genau in die Gasse zwischen Badstuber und Kimmich und findet den startenden Terodde. Dieser will aus spitzem Winkel abziehen, aber Badstuber wirft sich gerade noch so dazwischen und kann zur Ecke abblocken. Diese bringt dann nichts ein. Trotzdem: Die Bayern mit einem richtig schwachen Start. Eigentlich hätte der VfL dies bereits zur Führung nutzen müssen.
9
20:40
Und wieder Terodde! Aus 20 Metern zieht der Stürmer flach ab, verzieht letztlich aber deutlich. Der Ball geht weit rechts am Tor von Neuer vorbei. Was ist nur mit der Münchener Verteidigung los?!
8
20:38
Terodde hat die Riesenchance!! Den muss der Toptorjäger der Bochumer versenken! Losilla schickt Eisfeld stark nach links vor den Strafraum. Der Mittelfeldmann hat das Auge für Terodde rechts im Sechzehner, welcher niemand Geringeres als Alaba mit einem Haken aussteigen lässt und schließlich aus acht Metern am langen Eck vorbeischießt! Was für eine Gelegenheit für den VfL! Die Bayern müssen aufpassen.
6
20:37
Lewandowski fasst sich aus 25 Metern einfach mal ein Herz und zieht wuchtig ab. Der Ball fliegt zwei Meter links am Tor von Riemann vorbei. Keine Gefahr. Es regnet stark in Bochum. Da kann man bei diesem seifigen Untergrund schon einmal einen Schuss aus der Distanz versuchen.
4
20:35
Der VfL versteckt sich keineswegs! Nach einem vergebenen Eckball der Bayern läuft der Konter über Bulut auf der rechten Seite. Der rechte Mittelfeldspieler will die Kugel in den Strafraum zu Eisfeld chippen, doch Lahm passt auf und schlägt den Ball aus der Gefahrenzone. Ganz wichtig vom Kapitän der Münchener, ansonsten wäre der Bochumer da frei vor Neuer zum Schuss gekommen.
2
20:33
Das Spiel beginnt wie gewohnt mit viel Ballbesitz für die Bayern. Die Bochumer stehen naturgemäß sehr tief und lauern auf Ballverluste der Gäste. Dass diese aber von äußerst geringer Anzahl sind, hat sich inzwischen bekanntlich weit über die Bundesgrenzen hinaus herumgesprochen.
1
20:31
Der Ball rollt! Schiedsrichter Bastian Dankert hat die Partie freigegeben.
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Bevor es losgeht, gibt es eine Schweigeminute für die Opfer des Zugunglücks in Bad Aibling.
20:27
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Beide Mannschaften spielen in ihren traditionellen Farben: Bochum in Blau-Weiß, die Bayern ganz in Rot. Freuen wir uns auf einen hoffentlich packenden Pokalabend!
20:15
Schiedsrichter der Partie ist Bastian Dankert. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Harm Osmers und René Rohde. Vierter Offizieller ist Christian Dingert. In einer Viertelstunde geht's los im Revier!
20:14
Im Vergleich zu den Bochumern mussten die Bayern bereits zwei Gegentreffer mehr hinnehmen. Gegen Fünftligist Nöttigen siegte man "nur" mit 3:1, der Zweitrundensieg beim letztjährigen Pokalsieger Wolfsburg war dann schon erfreulicher (ebenfalls 3:1). Im Achtelfinale siegte man schmucklos mit 1:0 gegen Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98. Geht man rein nach den Gegnern, so mussten die Münchener schon deutlich schwerere Kaliber aus dem Weg räumen. Die Stimmung an der ausverkauften Castroper Straße dürfte aber beflügelnd für die Hausherren wirken, sodass man noch nicht von allzu klaren Verhältnissen ausgehen sollte.
20:11
Noch ist der VfL Bochum in dieser Pokalsaison ohne Gegentor. In der ersten Runde siegte man standesgemäß mit 5:0 bei Fünftligist FSV Salmrohr. Danach musste man jeweils gegen Ligakonkurrenten antreten. Im heimischen Stadion besiegte man zunächst Kaiserslautern mit 1:0. Im Achtelfinale dann konnte man in der Münchener Allianz Arena gewinnen, allerdings gegen den "kleinen" Verein 1860 München (2:0). Nun also geht es wieder gegen eine Mannschaft aus der bayrischen Landeshauptstadt. Vielleicht, wenn der Fußballgott mitspielt und die Bayern einen schlechten Tag haben, dürfen die VfL-Fans von der Sensation träumen. Wenn alles seinen geregelten Gang geht, wäre alles andere als ein Sieg des FCB eine dicke Überraschung.
20:07
Gertjan Verbeek verändert seine Mannschaft nach dem 2:0-Heimsieg gegen Freiburg auf einer Position: Janik Haberer ersetzt Marco Terrazzino im offensiven Mittelfeld. Vor Torhüter Manuel Riemann, welcher die Bayern 2007 mit seinem damaligen Verein Wacker Burghausen ins Elfmeterschießen zwang, formiert sich folgende Viererkette: Stefano Celozzi, Kapitän Patrick Fabian, Felix Bastians und Timo Perthel. Die beiden defensiven Mittelfeldspieler Tim Hoogland und Anthony Losilla sichern vor der Abwehrreihe ab. Davor bildet sich ein offensives Trio, bestehend aus Onur Bulut, Thomas Eisfeld und Janik Haberer. Als alleinige Sturmspitze agiert Simon Terodde. Dieser steht mit bislang zehn Saisontoren auf Rang zwei der Zweitliga-Torschützenliste hinter Nils Petersen vom SC Freiburg (15 Treffer).
20:01
Nachdem Thomas Müller in Leverkusen 60 Minuten auf der Bank schmoren musste, ist der Angreifer heute wieder von Beginn an dabei. Auch Thiago darf mal wieder starten. Für sie müssen Kingsley Coman und Arturo Vidal auf die Bank. Auch Xabi Alonso, der am Wochenende die Gelb-Rote Karte sah, steht in der Startformation. Am Sonntag in Augsburg muss der Spanier dann aber passen. Die Bayern sind also erneut in einem 3-6-1 aufgestellt, mit Joshua Kimmich, Holger Badstuber und David Alaba in der Dreierkette. Im Angriff wirbeln Thomas Müller, Arjen Robben, Douglas Costa und Robert Lewandowski. Das Mittelfeld wird gebildet aus Xabi Alonso, Philipp Lahm und Thiago. Im Tor steht natürlich der offiziell Weltbeste: Manuel Neuer.
19:55
Trotzdem werden die Münchener heute alles daran setzen, um nach dem erst dritten Punktverlust in dieser Bundesliga-Saison keine Unruhe aufkommen zu lassen. Zwar wurde es verpasst, Verfolger Dortmund auf neun Punkt zu distanzieren, doch beträgt der Vorsprung noch immer satte sieben Zähler. Die Konzentration liegt also vor allem auf Pokal und Champions League, wo es in 13 Tagen zum letztjährigen Finalisten Juventus Turin geht. Dass der VfL jedoch alles andere als Laufkundschaft ist, mussten die Bayern erst vor ein paar Jahren spüren. Ende 2011 traf man im Achtelfinale in Bochum aufeinander. Erst in der Nachspielzeit markierte Arjen Robben den Treffer zum knappen 2:1-Auswärtssieg. Am Ende der Spielzeit wurden die Münchener in Liga, Pokal und Champions League Zweiter hinter Dortmund bzw. Chelsea (Stichwort "Finale dahaom"). Bochum landete im Unterhaus im grauen Mittelfeld der Tabelle. Nun haben sich die Vorzeichen verändert: Der FCB ist die unangefochtene Spitzenkraft im deutschen Fußball, der VfL steht auf Rang fünf mit Ambitionen auf den Relegationsplatz.
19:50
Natürlich ist das Bochumer Stadion an der Castroper Straße restlos ausverkauft. Schließlich kommt ist nur eine der besten Mannschaften der Welt zu Gast - beide Vereine verbindet zudem eine große Fanfreundschaft. "Feiertach anne Castroper", so lautet das offizielle Motto des VfL für die heutige Partie. Es geht ausschließlich darum, das Spiel zu genießen und die gute Form, die man zuletzt bewies, auf den Platz zu bringen. An Ort und Stelle wurde vergangenen Freitag der Tabellenzweite SC Freiburg mit 2:0 besiegt. Schon vor der Winterpause blieb man dreimal in Folge ungeschlagen. Die Mannschaft des Niederländers Gertjan Verbeek spielt einen attraktiven Offensivfußball, wird heute aber wohl erst einmal defensiv sicher stehen müssen, um die ehemals als "Bestia Negra" bezeichnete Angriffsabteilung der Bayern in Schach zu halten.
19:46
Während der VfL Bochum wie alle anderen Zweitligisten erst am vergangenen Wochenende aus der Winterpause kam, hat der FC Bayern bereits drei Partien auf dem Buckel. Wirklich zufriedenstellend verliefen diese für die hohen Ansprüche des Rekordmeisters aber nicht. In Hamburg gewann man durchaus glücklich mit 2:1, danach wurde Schlusslicht Hoffenheim mit 2:0 nach Hause geschickt und am Samstagabend gab es schließlich ein mageres 0:0 bei Bayer Leverkusen. Die Münchener haben doch sehr mit ihrem großen Verletzungspech zu kämpfen. Weiterhin fällt fast die komplette Verteidigung aus (Benatia, Boateng, Martínez, Taşçı). In der Offensive gibt es aber Licht am Ende des Tunnels. Franck Ribéry und Mario Götze trainieren wieder voll mit, stehen heute aber noch nicht im Kader. Erst am kommenden Spieltag in Augsburg sollen sie eine Option sein. Und so bleibt Pep Guardiola derzeit nichts anderes übrig, als das Personal aufzubieten, das er noch zur Verfügung hat. Natürlich ist dies rein individuell gesehen mindestens eine Klasse stärker als das, was der VfL Bochum zu bieten hat.
19:35
Einen schönen guten Abend! Zweitligist VfL Bochum schickt sich an, dem turmhohen Favoriten Bayern München im DFB-Pokal-Viertelfinale möglichst ein Bein zu stellen. Und im Pokal ist ja bekanntlich alles möglich! Viel Vergnügen!

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024