Suchen Sie hier nach allen Meldungen
27. Spieltag
28.03.2018 19:00
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
2:2
FSV Zwickau
FSV Zwickau
1:1
  • Marcel Costly
    Costly
    9.
    Rechtsschuss
  • Bentley Bahn
    Bahn
    15.
    Elfmeter
  • Philip Türpitz
    Türpitz
    64.
    Rechtsschuss
  • Bentley Bahn
    Bahn
    84.
    Elfmeter
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
20.788
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90
20:57
Fazit:
Einen ganz kostbaren Punkt entführt der FSV Zwickau heute aus Magdeburg. Entsprechend wird das 2:2 von den Gästen wie ein Sieg gefeiert. Es handelt sich zwar nur um einen Zähler, doch der bedeutet einen weiteren riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Gerade zum richtigen Zeitpunkt war die Effizienz bei den Sachsen zurückgekehrt. Aber natürlich hatten die Männer von Torsten Ziegner auch etwas Glück mit ihren beiden – allerdings berechtigten – Foulelfmetern. Aus dem Spiel heraus passiert in Richtung Tor dagegen kaum etwas. Immerhin zeigten sich die Gäste im zweiten Durchgang deutlich verbessert und gaben bis zum Schluss nicht auf. Für den 1. FC Magdeburg fühlt sich das Remis wie eine Niederlage an. Das Team von Jens Härtel war über weite Strecken die stärkere Mannschaft, verzeichnete die viel besseren Torszenen. Doch es gelang den Sachsen-Anhaltern nicht, einen weiteren Treffer nachzulegen, der die Entscheidung bedeutet hätte. Durch die verlorenen Punkte hängt der FCM zunächst auf Rang drei fest. Es bleibt gegenüber der Konkurrenz aber noch ein weiteres Nachholspiel, um sich im Aufstiegsrennen hervorragend zu positionieren.
90
20:52
Spielende
90
20:52
Während die Behandlung inzwischen abseits des Spielfeldes erfolgt, läuft die Partie wieder. Zumindest lassen die Gastgeber den Willen erkennen, auf das dritte Tor gehen zu wollen. Es läuft aber gar nichts mehr zusammen. Man agiert viel zu hektisch.
90
20:50
Zunächst einmal muss die Partie unterbrochen werden. Richard Weil bekommt in einem Luftduell einen Ellbogen ab und erleidet am linken Jochbein eine Platzwunde. Die muss natürlich erst einmal versorgt werden.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Eine dreiminütige Gnadenfrist wird dem Gastgeber noch eingeräumt. Weiß Magdeburg damit noch etwas anzufangen?
89
20:48
Damit haben nun beide Trainer ihr Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
89
20:47
Einwechslung bei FSV Zwickau: Davy Frick
89
20:47
Auswechslung bei FSV Zwickau: Bentley Bahn
86
20:47
Es schaut also nach einem ganz wertvollen Punkt für die Sachsen aus. Damit dürfte Torsten Ziegner hoch zufrieden sein. Die Frage ist nur: Was vermag der FCM jetzt noch dagegen zu setzen?
84
20:41
Tooor für den FSV Zwickau, 2:2 durch Bentley Bahn
Plötzlich tobt das Publikum im Gästefanblock. Auch den zweiten Elfmeter weiß Bentley Bahn zu nutzen. Erneut zielt der Rechtsfuß unten aufs linke Eck - diesmal noch eine Spur platzierter. Und wieder ist Jan Glinker ohne jede Abwehrchance.
83
20:40
Elfmeter für den FSV Zwickau! Noch aber geben die Gäste längst nicht auf, verlagern das Spiel gut auf die linke Seite. Dort hat René Lange freie Bahn und schlägt im Sechzehner einen Haken zur Mitte. Dann fegt ihm Nico Hammann offenbar das Standbein weg. Florian Heft zögert keine Sekunde, entscheidet auf Strafstoß.
80
20:39
Die offiziell 20.788 Zuschauer in der MDCC-Arena sind allerbester Stimmung. Ihr FCM liegt nach wie vor mit 2:1 vorn und hat den zweiten Tabellenplatz im Visier.
79
20:38
Um den fälligen Freistoß aus beinahe zentraler Position kümmert sich Florian Pick. Dessen leicht abgefälschter Rechtsschuss fliegt unten aufs rechte Eck zu. Dorthin taucht Johannes Brinkies ab und pariert gut.
78
20:36
Gelbe Karte für Toni Wachsmuth (FSV Zwickau)
Toni Wachsmuth stoppt Tobias Schwede auf unfaire Art und sieht dafür seine sechste Gelbe Karte der Saison.
77
20:35
Einwechslung bei FSV Zwickau: Aykut Öztürk
77
20:35
Auswechslung bei FSV Zwickau: Daniel Gremsl
76
20:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julius Düker
76
20:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
76
20:34
Von der rechten Seite zieht Florian Pick zur Mitte. Im Strafraum angekommen, schiebt dieser quer. Mit dem rechten Fuß nimmt Marcel Costly Maß. Offenbar verspringt da der Ball, der danach weit am Tor vorbei fliegt.
75
20:33
Daniel Gremsl macht über die linke Seite Tempo, dringt in den Sechzehner ein. Seine Flanke wehrt Christopher Handke ab. Die nachfolgende Ecke des Österreichers wird eine Beute der Magdeburger Abwehr.
73
20:32
Die Viertelstunde nach der Pause spielte der FSV Zwickau richtig gut. Das ist natürlich zu wenig - vor allem weil dabei die Effizienz abhanden kam. Jetzt sind die Sachsen gefordert. Es muss wieder mehr kommen, will man nicht mir leeren Händen abreisen.
72
20:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Pick
72
20:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Philip Türpitz
71
20:29
Nach einer hohen Freistoßhereingabe von Tobias Schwede aus dem linken Halbfeld schnappt sich Christopher Handke den nur kurz abgewehrten Ball. Der Rechtsschuss aus halbrechter Position wird abgefälscht. Die daraus entstehende Ecke von der rechten Seite zieht keine Gefahr nach sich.
70
20:27
Einwechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
70
20:27
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
67
20:24
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Richard Weil
67
20:24
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Björn Rother
66
20:23
Jetzt probiert es Marcel Costly aus ganz großer Distanz selbst. Etwas übermütig ist das schon, der Ball segelt weit übers Tor.
64
20:21
Tooor für den 1. FC Magdeburg, 2:1 durch Philip Türpitz
Marcel Costly passt halblinks an die Strafraumgrenze zu Philip Türpitz, der von dort eine starke Einzelleistung startet. Der Mittelfeldspieler zieht zur Mitte, lässt erst Toni Wachsmuth aussteigen. Dann kommt René Lange nicht mehr in den Zweikampf, grätscht ins Leere. Vom Elfmeterpunkt haut Türpitz die Kugel links oben unter die Latte und erzielt seinen zehnten Saisontreffer.
62
20:20
Von der linken Seite bringt Tobias Schwede eine Ecke hoch in die Mitte und findet den Schädel von Christopher Handke. Der vermag seinen Kopfball nicht genug zu drücken, der über das Gehäuse von Johannes Brinkies fliegt.
60
20:19
Nach einem Zuspiel von Christopher Handke, dreht sich Marcel Costly in halbrechter Position gewandt und schließt aus etwa 18 Metern ab. Der Linksschuss fliegt über den Querbalken.
59
20:17
Dann sehen wir den ersten Magdeburger Torabschluss im zweiten Durchgang. Auch für Philip Türpitz ist der Winkel links in der Box spitz. Der Mittelfeldspieler trifft lediglich das Außennetz.
58
20:16
So langsam arbeitet sich Magdeburg wieder ins Spiel. Zumindest schaffen es die Hausherren bis in die Nähe des gegnerischen Sechzehners. Dennoch bleibt es dabei, dass Zwickau jetzt viel besser im Geschehen drin ist.
56
20:14
Nach einem langen Abschlag von Johannes Brinkies, der noch verlängert wird, zieht Daniel Gremsl links im Strafraum überraschend zügig ab. Der Österreicher fackelt nicht lange, zielt aus ungünstigem Winkel mit dem linken Fuß aber zu hoch.
54
20:13
Den FCM plagen massive Probleme, überhaut aus der eigenen Hälfte herauszukommen. Bei den Männern von Jens Härtel läuft gerade gar nichts zusammen.
53
20:11
Von der linken Seite bringt René Lange einen Eckstoß flach herein. Auf Höhe des ersten Pfostens möchte Nils Miatke die Hereingabe direkt mit dem linken Fuß nehmen, trifft den Ball aber nicht voll, der anschließend am Tor vorbei springt.
51
20:10
Mittlerweile hinterlassen die Gäste einen erheblich besseren Eindruck. Jetzt sind überwiegend die Sachsen am Ball. Und immer wieder hat das Pressing Erfolg. Irgendwie hat Magdeburg den Faden verloren.
49
20:08
Plötzlich hat Ronny König frei Bahn, taucht allein vor Jan Glinker auf und spitzelt das Runde in die Maschen. Doch die Fahne geht hoch, der Pfiff ertönt. Abseits! Eine knappe, aber richtige Entscheidung!
48
20:07
Die zweite Hälfte beginnt recht zerfahren. Immer wieder stören Ballverluste den Spielfluss. Zwickau geht aktuell wieder früher drauf und bereitet dem FCM Mühe.
46
20:03
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:54
Halbzeitfazit:
Im Duell der ehemaligen DDR-Oberligisten steht es zur Pause 1:1. Für den FSV Zwickau stellt das ein eher schmeichelhaftes Zwischenergebnis dar. Die Sachsen wirkten insbesondere in der Anfangsphase defensiv unsortiert. Darüber hinaus herrschte im Spiel nach vorn weitgehende Flaute. So dominierte der 1. FC Magdeburg das Geschehen bislang eindeutig. Gleich zu Beginn strahlten die Sachsen-Anhalter Gefahr aus, was ziemlich schnell mit der Führung belohnt wurde. Nach einer halben Stunde Spielzeit hatten die Hausherren eine weitere druckvolle Phase. Ein zweiter Treffer wollte allerdings nicht gelingen. Da traten die Gäste deutlich effizienter auf. Mit einer Pressing-Situation forcierte Daniel Gremsl den Fehler von Jan Glinker und holte so den Strafstoß heraus. Diese eine Szene genügte den Zwickauern für den Ausgleich.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Eine Minute soll es noch oben drauf geben.
44
19:46
Dann versucht sich Philip Türpitz. Der abgefälschte Ball wird eine sichere Beute von Johannes Brinkies.
42
19:45
Aus beinahe 25 Meter in leicht nach links versetzter Position zieht Tobias Schwede mit dem linken Fuß ab. Der ehemalige Bremer zielt allerdings deutlich zu hoch und beschwört keine Gefahr herauf.
41
19:44
Christian Beck hat es am Hinterkopf offenbar etwas heftiger erwischt. Doch auch Magdeburgs Stürmer kehrt nun mit vorerst brummendem Schädel auf den Rasen zurück.
40
19:43
In Nähe des Gästestrafraums rasseln Nico Antonitsch und Christian Beck mit den Köpfen aneinander. Beide gehen zu Boden und müssen behandelt werden. Entsprechend wird die Partie unterbrochen.
38
19:42
Jetzt haut Jan Washausen die Kugel aus gut und gerne 30 Metern aufs Tor, verfehlt dieses aber überaus deutlich. Da muss Jan Glinker erneut keinen Finger krümmen.
37
19:41
In sehr wenigen Phasen beteiligen sich die Gäste aktiv am Spiel. Derzeit tasten sich die Sachsen mal wieder nach vorn. Das geht alles sehr zögerlich vonstatten. Den gegnerischen Sechzehner erreichen die Männer von Torsten Ziegner dabei nicht.
34
19:38
Inzwischen regnet es in Magdeburg. Feiner Niesel geht über der Stadt an der Elbe nieder. Der aber verdunstet sicherlich in der heißen Atmosphäre der MDCC-Arena, noch eher er den Rasen erreicht.
32
19:36
Jetzt sind die Chancen da für den FCM. Philip Türpitz steckt die Kugel auf halblinks in den Strafraum durch. Tobias Schwede sucht mit dem linken Fuß den Abschluss, setzt die Pille aber über die Querlatte.
31
19:35
Von der linken Seite bringt Christopher Handke die Kugel in die Mitte. Aus etwa fünf Metern köpft André Hainault unter Bedrängnis aufs Tor. Johannes Brinkies zeigt eine Blitzreaktion und begräbt das Spielgerät anschließend unter sich.
30
19:33
Den fälligen Freistoß tritt Nico Hammann aus großer Distanz. Mit dem abgefälschten Ball hat Johannes Brinkies Mühe, wehrt aber letztlich zur Seite ab.
29
19:31
Gelbe Karte für Bentley Bahn (FSV Zwickau)
Bentley Bahn heftet sich an die Fersen von Philip Türpitz. Vom ersten Griff ans Trikot zeigt sich der Magdeburger unbeeindruckt. Bahn schreitet nochmals zur Tat, sein Gegenspieler geht nun zu Boden. Das bringt ihm die fünfte Gelbe Karte ein, was eine Sperre nach sich ziehen wird.
27
19:31
Sonderlich viel Spielaufbau findet bei den Zwickauern nicht statt. Man beschränkt sich darauf, hinten gut zu stehen. Mehr trauen sich die Gäste nicht zu.
24
19:27
Inzwischen wirken die Gäste defensiv deutlich besser sortiert als noch in der Anfangsphase. Das macht es dem Gastgeber schwer, Lücken zu finden. Die Sachsen-Anhalter tun sich schwer, in Strafraumnähe zu gelangen.
22
19:26
Aus sehr wenig hat der FSV ganz viel gemacht. Diese Effizienz sucht seinesgleichen. Darüber hinaus bestimmt der FCM vollumfänglich das Geschehen. Die heißen Torszenen aber bleiben derzeit aus.
20
19:23
Aus dem linken Halbfeld tritt Christopher Handke einen Freistoß mit dem rechten Fuß nach rechts in die Box. Dort holt sich Christian Beck den Kopfball, doch der Winkel ist sehr spitz. Johannes Brinkies greift mühelos zu.
17
19:22
Magdeburg ist bemüht, sich unbeeindruckt zu zeigen. Die Hausherren spielen einfach weiter - mit der nach wie vor tatkräftigen Unterstützung von den Rängen.
15
19:17
Tooor für den FSV Zwickau, 1:1 durch Bentley Bahn
Vom ominösen Punkt aus lässt sich Bentley Bahn die Chance zum Ausgleich nicht nehmen. Mit dem rechten Fuß schiebt der Mittelfeldspieler den Strafstoß unten links zu seinem dritten Saisontor ins Netz.
14
19:16
Gelbe Karte für Jan Glinker (1. FC Magdeburg)
Jan Glinker fängt sich für das Elfmeterfoul seine erste Verwarnung der Saison ein.
14
19:16
Elfmeter für den FSV Zwickau! Jan Glinker führt im eigenen Sechzehner den Ball und zögert zu lange. Daniel Gremsl geht früh drauf, spitzelt dem Keeper den Ball weg. Der reagiert zu spät und trifft nur den Gegenspieler. Klare Sache!
10
19:15
Aus dem Mittelkreis passt Marcel Costly in den freien Raum und schickt damit Nils Butzen auf die Reise. Dem versagen frei vor Johannes Brinkies die Nerven. Zwickaus Keeper vereitelt diese Großchance.
9
19:11
Tooor für den 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Marcel Costly
Jetzt stehen die Leute auf den Sitzen. Christian Beck ist auf dem linken Flügel unterwegs, hebt den Arm, um anzuzeigen, was er vor hat. Der Pass erfolgt in den Lauf von Nico Hammann, der links im Strafraum sofort weiterleitet. Sechs Meter vor dem Tor ist Marcel Costly zur Stelle und befördert die Kugel mit dem rechten Fuß unten ins rechte Eck und erzielt seinen zweiten Saisontreffer.
7
19:11
Es herrscht prächtige Stimmung in der Magdeburger Arena. Die Fans geben ihr Bestes und sorgen für eine erstklassige Atmosphäre. Wenn der Funke nun noch richtig aufs Spielfeld überspringt ...
5
19:09
Von der rechten Seite bringt André Hainault den Ball hoch in den Sechzehner. Im Zentrum wird Marius Sowislo von der Zwickauer Innenverteidigung in die Mangel genommen und kommt nicht zum Zug. Dann setzt Christian Beck halblinks in der Box zum Seitfallzieher an, trifft das Spielgerät aber nicht voll.
4
19:07
Nun lassen die Gäste etwas von sich sehen. Aus der zweiten Reihe zieht Daniel Gremsl ab. Gefährlich ist das noch nicht. Die Kugel fliegt über die Querlatte, da muss Jan Glinker nicht eingreifen.
2
19:06
Flutlicht, 20.000 Zuschauer – es herrscht allerbeste Fußball-Atmosphäre in der MDCC-Arena. Da rücken die sparsamen Temperaturen im unteren einstelligen Bereich in den Hintergrund. Immerhin regnet es derzeit nicht. Der Rasen hinterlässt einen ordentlichen Eindruck.
1
19:04
Wollen sich die Sachsen etwa wieder einen schnellen Gegentreffer einfangen? Nach etwa 25 Sekunden bricht Marcel Costly über halbrechts durch, dringt in den Strafraum ein und visiert das lange Eck an. Johannes Brinkies streckt sich erfolgreich und pariert. Doch da ist noch Tobias Schwede, der nachsetzen will. Dessen Kopfball landet oben auf dem Tornetz.
1
19:02
Spielbeginn
19:01
Inzwischen versammeln sich die Akteure auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Marius Sowislo und Toni Wachsmuth stehen zur Platzwahl bereit. Ersterer gewinnt die Seitenwahl. Damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
18:58
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir aufs Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Florian Heft. Der zweitligaerfahrene Referee leitet sein 48. Drittligaspiel. Dabei darf der 28-Jährige auf die Unterstützung der Assistenten Max Burda und Henrik Bramlage bauen.
18:57
Die Hinrundenpartie vom achten Spieltag ging übrigens mit 3:1 an den FSV Zwickau. Geschehen ist das Mitte September. Die Sachsen also wissen, wie man den FCM schlägt. Wird sich das wiederholen lassen?
18:55
Heute wurde übrigens offiziell bekannt, dass Zwickaus zum Saisonende scheidender Trainer eine neue Aufgabe übernehmen wird. In der kommenden Spielzeit trainiert Torsten Ziegner den Halleschen FC.
18:42
Die Rückrunde für sich betrachtet, eröffnet sich ein unerwartetes Bild. Da ergatterte Zwickau einen Punkt mehr als Magdeburg. Die Männer von Torsten Ziegner punkteten zuletzt sehr regelmäßig – häufig sogar dreifach. Das allerdings vornehmlich daheim. Der letzte Auswärtssieg gelang Anfang Februar beim FC Rot-Weiß Erfurt.
18:41
Allerdings ist es alles andere als einfach, etwas aus der MDCC-Arena mitzunehmen. Das gelang in der laufenden Saison lediglich drei Mannschaften. Und gewonnen hat in Magdeburg einzig die SpVgg Unterhaching. Das passierte einst im Oktober. Seither ist das Team von Jens Härtel acht Heimspiele lang ungeschlagen. Darüber hinaus gilt der FSV nicht gerade als Auswärtsschreck. Zwei Siege und insgesamt immerhin elf Punkte brachten die Sachsen von ihren Gastspielen mit nach Hause.
18:37
Der FSV Zwickau weist ein komfortables Polster von zehn Zählern zur Abstiegszone und zum sächsischen Kontrahenten Chemnitz (18.) auf. Das Erreichen des Saisonziels Klassenerhalt befindet sich in greifbarer Nähe. Mit einem Pünktchen wäre man heute in Magdeburg sicherlich zufrieden.
18:32
Mit Blick auf die aktuelle Tabelle bekommt es der Dritte mit dem Vierzehnten zu tun. Beide Mannschaften trennen stattliche 24 Zähler. In die Quere sollten sie sich nach dem heutigen Spiel also nicht mehr kommen. Die Ziele unterscheiden sich ohnehin. Der 1. FC Magdeburg mischt ganz oben mit – vier Punkte hinter Spitzenreiter Paderborn und zwei hinter Wehen Wiesbaden. Im Vergleich zur versammelten Konkurrenz in der oberen Tabellenhälfte hat der FCM zwei Partien weniger ausgetragen. Sollten diese erfolgreich gestaltet werden, ließe sich ein enormer Schritt in Richtung Aufstieg machen.
18:24
Auf Zwickauer Seite entschließt sich Torsten Ziegner zu drei Umstellungen. Anstelle von Jonas Acquistapace (Erkältung), Morris Schröter und Fabian Eisele (beide Bank) dürfen Toni Wachsmuth, Bentley Bahn und Daniel Gremsl von Beginn an ran.
18:18
Im Vergleich zum letzten Punktspiel am vergangenen Sonntag nimmt Jens Härtel vier Veränderungen vor. Steffen Schäfer, Richard Weil, Dennis Erdmann und Florian Pick landen heute allesamt auf der Bank. Dafür rücken Christopher Handke, Marcel Costly, Nico Hammann und Marius Sowislo in die Anfangsformation.
18:09
Herzlich willkommen in der 3. Liga! Der späte Wintereinbruch Anfang des Monats macht es notwendig, dass noch einige Nachholspiele auszutragen sind. So fehlen vom 27. Spieltag noch drei Partien. Zwei davon finden heute um 19 Uhr statt – so auch die Begegnung zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FSV Zwickau.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134