Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    Halbfinale
    17.06.2017 15:20
    Beendet
    Luxemburg
    G. Muller
    2
    7
    6
    Deutschland
    A. Zverev
    0
    6
    2

    Liveticker

    17:07
    Fazit
    Alexander Zverev hat den Einzug ins Finale von s-Hertogenbosch verpasst. Der deutsche Youngster unterliegt dem Luxemburger Gilles Muller letztlich klar mit 6:7 und 2:6 und verliert erstmals in diesem Jahr ein Halbfinale. Während Zverev heute nicht ganz an seine Form aus den ersten beiden Runden anknüpfen konnte, zeigte Muller annähernd perfektes Rasentennis. Der 34-Jährige ließ im gesamten Spiel keinen einzigen Breakball zu und gewann 83% der Punkte auf seinen ersten Aufschlag. Gilles Muller steht damit zum zweiten Mal in Folge im Finale dieses Turniers und trifft morgen auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen den beiden Kroaten Ivo Karlovic und Marin Cilic. Noch einen schönen Samstag und bis dann!
    17:02
    Muller - Zverev 7:6 ; 6:2
    Game, Set and Match Muller! Der nächste gute Aufschlag des Luxemburgers besiegelt Zverevs Schicksal. Mit einem Servicewinner zieht Gilles Muller ins Finale ein.
    17:02
    Muller - Zverev 7:6 ; 5:2
    Da hilft nur noch schreien! Zverev hat die Chance zum ersten Breakball, spielt aber einen leichten Vorhandball mitten ins Netz und lässt all seinen Frust heraus. Matchball Muller!
    17:00
    Muller - Zverev 7:6 ; 5:2
    Nanu, flattern dem 34-Jährigen jetzt etwa die Nerven? Muller serviert erst einen Doppelfehler und verschlägt dann auch noch eine Vorhand longline. 30:30!
    16:59
    Muller - Zverev 7:6 ; 5:2
    Zverev bekommt nochmal eine Möglichkeit, da Muller über den zweiten Aufschlag gehen muss, doch seinen Rückhandreturn speilt der Luxemburger perfekt per Volley ins lange Eck zum 30:0.
    16:57
    Muller - Zverev 7:6 ; 5:2
    Das war offensichtlich etwas zu viel für den deutschen Youngster. Zverev setzt eine Rückhand klar ins Aus und steht nun mit zwei Breaks hinten absolut mit dem Rücken zur Wand. Bisher gab es keinen einzigen Breakball und nun braucht der Deutsche gleich zwei Breaks!
    16:56
    Muller - Zverev 7:6 ; 5:2
    Zverev kann nur noch ungläubig den Kopf schütteln! Muller setzt noch einen absoluten Notball genau auf die Linie und hat erneut zwei Breakchancen!
    16:55
    Muller - Zverev 7:6 ; 4:2
    Jetzt kommt es aber knüppeldick für Zverev. Ein Vorhandvolley des Luxemburgers scheint klar im Aus, doch die Challenge beweist, dass noch einige Härchen die Linie gekratzt haben. Anschließend gelingt Muller auch noch ein Zauberschlag aus der Not zum 15:30!
    16:54
    Muller - Zverev 7:6 ; 4:2
    Es bleibt dabei. Gilles Muller lässt nicht einen einzigen Breakball zu. Der 34-Jährige holt sich den Vorteil und tütet dann das Spiel zum 4:2 ein. Da war diesmal aber mehr drin für Alexander Zverev, der mehrfach gut im Ballwechsel war, aber nicht die Kontrolle gewinnen konnte.
    16:51
    Muller - Zverev 7:6 ; 3:2
    Endlich ist Zverev mal zur Stelle! Der Hamburger erahnt früh einen Volleystopp Mullers, sprintet vor und punktet mit der Rückhand cross zum 30:30. Auf gehts!
    16:50
    Muller - Zverev 7:6 ; 3:2
    Genau das sind die Situationen, in denen Sascha Zverev dann zuschlagen muss. Der Deutsche kommt gut in den ersten Ballwechsel und will mit der Rückhand longline punkten, setzt die Filzkugel aber ins Netz. Anschließend stellt Muller mit einem guten Service nach außen auf 30:0.
    16:48
    Muller - Zverev 7:6 ; 3:2
    Mit einem feinen Passierball auf der Vorhand cross macht der 20-Jährige das 40:0 klar. Dann allerdings gibt Zverev einen Doppelfehler und auch den nächsten Punkt nach einem eher unnötigen Schlag durch die Beine ab. Letztlich besiegelt ein Vorhandfehler Mullers aber doch das 2:3.
    16:45
    Muller - Zverev 7:6 ; 3:1
    Da ist einfach nicht viel zu machen derzeit für Sascha Zverev. Gilles Muller marschiert auch durch dieses Service Game problemlos durch und musste weiterhin nicht einmal einen Breakball abwehren. Dem Deutschen bleibt nicht übrig, als ruhig zu bleiben und auf eine kurze Schwächephase seines Gegners zu hoffen.
    16:41
    Muller - Zverev 7:6 ; 2:1
    Jetzt ist es passiert! Durch einen leichten Fehler von der Grundlinie gewährt Zverev seinem Gegner den nächsten Breakball. Muller lockt ihn dann clever mit einem kurzen Return nach vorne und passiert den Deutschen eiskalt mit der Vorhand longline. Muller führt mit dem Break!
    16:40
    Muller - Zverev 7:6 ; 1:1
    Das ist schon bärenstark, was Muller hier spielt. Der nächste wirklich schwierige tiefe Volley landet perfekt kurz hinter dem Netz zum 30:30.
    16:39
    Muller - Zverev 7:6 ; 1:1
    Der 34-jährige Gilles Muller hat in diesem Generationenduell derzeit etwas die Nase vorn. Zverev hat beim Aufschlag des Luxemburgers rein gar keine Chance und wirkt darüber zunehmend frustriert. Jetzt gilt es, zumindest beim eigenen Service cool zu bleiben und auf die Chance zu warten.
    16:38
    Muller - Zverev 7:6 ; 1:1
    Gilles Muller macht das auf der anderen Seite genau so zügig und cool wie im ersten Durchgang und organisiert sich schnell drei Spielbälle. Den ersten vergibt er noch mit einem Doppelfehler, doch dann bringt ein Vorhandfehler Zverevs ihm das 1:1.
    16:35
    Muller - Zverev 7:6 ; 0:1
    Fehlstart abgewendet! Im rechten Moment findet Zverev sein Spiel und seinen ersten Aufschlag wieder und wehrt die Breakchancen ab. Der Youngster pusht sich lautstark nach vorne und holt sich auch die nächsten beiden Punkte zum 1:0.
    16:34
    Muller - Zverev 7:6 ; 0:0
    Der Luxemburger ist am Netz wie eine Wand! Muller setzt einen Vorhandvolley auf die Linie und hat zwei Breakchancen!
    16:32
    Muller - Zverev 7:6 ; 0:0
    Der verlorene Tiebreak scheint Zverev noch ein wenig nachzuhängen. Ein Vorhandfehler und ein unglücklicher Netzroller bedeuten das 15:30. Jetzt bloß nicht gleich das Break kassieren!
    16:31
    Muller - Zverev 7:6 ; 0:0
    Ein insgesamt ziemlich ausgeglichener erster Satz geht mit 7:6 an den Luxemburger. Sascha Zverev muss im zweiten Durchgang vor allem die wenigen Chancen, die sich ihm bei Aufschlag Mullers bieten, konsequenter nutzen, um möglichst ein Break zu schaffen und nicht wieder in den Tiebreak zu müssen. Der deutsche Youngster eröffnet gleich den zweiten Durchgang.
    16:29
    Muller - Zverev 7:6
    Bei eigenem Aufschlag macht Gilles Muller den Sack zu! Mit einem harten ersten Aufschlag auf den Körper zwingt er Zverev zum Returnfehler und schnappt sich Durchgang eins mit 7:5 im Tiebreak.
    16:28
    Muller - Zverev 6:6 (6:5)
    Stark von Muller! Ansatzlos packt der Linkshänder eine Vorhand longline aus und holt sich zwei Satzbälle! Denn ersten wehrt Zverev mit einem couragierten Angriff ab, eine Möglichkeit bleibt.
    16:27
    Muller - Zverev 6:6 (5:4)
    Der Aufschlag kommt solide beim Luxemburger. Zwei einfache Punkte bescheren ihm das 5:4.
    16:26
    Muller - Zverev 6:6 (3:4)
    Alles wieder offen! Nach dem Seitenwechsel kann Zverev seinen Aufschlag nicht durchbringen, da Muller ihn mit einer Vorhand longline clever auf dem falschen Fuß erwischt.
    16:24
    Muller - Zverev 6:6 (2:3)
    Das erste Minibreak geht an den Hamburger! Muller spielt gleich noch eine ähnliche Vorhand wie zuvor ins Aus und kassiert das 1:3. Anschließend hat Zverev sogar die Chance zum nächsten Punkt, verzieht aber einen Rückhandpassierball.
    16:23
    Muller - Zverev 6:6 (1:2)
    Beide Akteure bringen zunächst ihre Aufschläge durch und es ist alles in der Reihe. Muller hat dabei eine große Chance vertan, als er eine Vorhand knapp ins Aus statt in Zverevs komplett offene Vorhandecke spielt. Glück für den Deutschen!
    16:21
    Muller - Zverev 6:6
    Zwei gute erste Aufschläge erledigen die Arbeit für Zverev und es geht im ersten Durchgang in den Tiebreak!
    16:21
    Muller - Zverev 6:5
    Jetzt wirds doch eng für Sascha Zverev! Der Deutsche rückt nach einem kurzen Ball Mullers nicht konsequent nach und kassiert prompt eine Vorhand longline des Luxemburgers zum 30:30. Gibt es den Satzball oder den Spielball?
    16:19
    Muller - Zverev 6:5
    Das ist auf jeden Fall heute schon mal eine ganz andere Herausforderung für den deutschen Youngster als in den letzten beiden Runden. Zverev bleibt aber auch heute zunächst cool und stellt mit dem nächsten Ass auf 30:0.
    16:17
    Muller - Zverev 6:5
    Und wieder gehts in die andere Richtung. Muller kann die Punkte mit seinem guten ersten Aufschlag dominieren, spielt einen ganz gefühlvollen Volleystopp zum 40:15 und macht dann das Spiel zum 6:5. Zverev serviert nach dem Seitenwechsel erneut gegen den Satzverlust.
    16:14
    Muller - Zverev 5:5
    Souverän holt sich Zverev den 5:5-Ausgleich. Nach 15:15 bringen ein Service-Winner und ein Ass der Nummer zehn der Welt zwei Spielbälle, bevor ein verschlagener Rückhandreturn Mullers das Spiel beschließt.
    16:10
    Muller - Zverev 5:4
    Bei 30:30 schnuppert Sascha Zverev erneut an seiner ersten Breakchance, doch Gilles Muller hat erneut was dagegen. Mit einem starken Überkopfball und einem weiteren Ass stellt der 34-Jährige auf 5:4 und geht erneut in Führung.
    16:09
    Muller - Zverev 4:4
    Gilles Muller hat sich eben über eine Schiedsrichterentscheidung geärgert, obwohl diese laut Hawk-Eye korrekt war. Dieses unnötige Theater hat den Luxemburger offenbar ein wenig aus der Bahn geworfen und er startet mit einem Doppelfehler in sein nächstes Spiel.
    16:07
    Muller - Zverev 4:4
    Muller bekommt gleich noch eine vierte Chance, doch auch die kann Zverev abwehren. Dann kann der Deutsche sich endlich den ersten Spielball erkämpfen und packt nach einigen Diskussionen um eine Hawk-Eye-Challenge doch noch das wichtige Spiel zum 4:4 ein.
    16:04
    Muller - Zverev 4:3
    Das ist zunächst nochmal gut gegangen! Zverev kann sich in der Not auf seinen ersten Aufschlag verlassen und stellt auf Einstand.
    16:03
    Muller - Zverev 4:3
    Jetzt wirds auch für den Deutschen erstmals brenzlig. Und wie! Zverev schenkt Muller mit einem ganz schwachen Stopp den Punkt zum 0:40 und hat nun drei Breakbälle gegen sich!
    16:00
    Muller - Zverev 4:3
    Erneut behält Gilles Muller die Nerven und spielt unter Druck sein bestes Tennis. Mit einem stark gegen die Laufrichtung Zverevs platziertem Volley macht die Nummer 28 der Welt das 40:30 und bucht dann mit dem nächsten guten Aufschlag das 4:3.
    15:57
    Muller - Zverev 3:3
    Gibts jetzt die erste Breakchance für Sascha Zverev? Der Youngster macht erst mit einem fantastischen Rückhand-longline-Return das 15:15 und profitiert dann von einem leichten Vorhandfehler Mullers zum 15:30.
    15:56
    Muller - Zverev 3:3
    Einen Spielball kann Muller noch mit guter Arbeit am Netz abwehren, doch dann packt Zverev zu. Einem guten Slice-Angriffsball geht der 20-Jährige konsequent hinterher und macht mit einem Rückhandvolley das Spiel zu.
    15:54
    Muller - Zverev 3:2
    Jetzt gelingt auch Zverev das erste Ass der Partie. Mit einem unerreichbaren Aufschlag nach außen stellt der Deutsche auf 30:0 und hat wenig später zwei Spielbälle zum 3:3.
    15:53
    Muller - Zverev 3:2
    Diesmal ist Zverev chancenlos, als Mullers Aufschlag vor seinen Füßen kaum noch vom Rasen abspringt. Der Luxemburger legt wieder vor.
    15:51
    Muller - Zverev 2:2
    Sascha Zverev ist dran an den schnellen Aufschlägen des Luxemburgers, bekommt die Kugeln aber noch nicht gut genug kontrolliert. Zwei Returnfehler bedeuten zwei Spielbälle für Gilles Muller.
    15:50
    Muller - Zverev 2:2
    Mit einem Slice-Return kontert Zverev den weit nach außen geschnittenen Aufschlag Mullers und zwingt diesen zu einem tiefen Volley. Anschließend nutzt der Deutsche den offenen Platz und stellt mit einer gut platzierten Vorhand longline auf 15:15.
    15:49
    Muller - Zverev 2:2
    92% seiner Aufschlagspiele hat Sascha Zverev bisher gewonnen im Verlauf des Turniers und diese Statistik scheint der junge Hamburger ausbauen zu wollen. Ohne Probleme holt sich Zverev zu 15 das Spiel zum 2:2.
    15:46
    Muller - Zverev 2:1
    Der luxemburgische Riese hat kurz gewackelt, ist aber nicht gefallen. Muller macht nach 0:30 vier Punkte in Folge und kann sich mit dem nächsten Servicewinner doch noch das Spiel zum 2:1 sichern.
    15:45
    Muller - Zverev 1:1
    Diesmal hat Muller das Glück auf seiner Seite, als eine Vorhand die Netzkante berührt und gerade so noch auf der Linie landet. 30:30
    15:43
    Muller - Zverev 1:1
    Stark! Zverev kommst erstmals gut in einen Ballwechsel bei Aufschlag Muller und dominiert diesen dann auch ziemlich schnell. Nach einer harten Vorhand cross rückt der 20-Jährige nach und punktet am Netz per Rückhandvolley zum 0:30!
    15:42
    Muller - Zverev 1:1
    Einen ersten Aufschlag kriegt der Deutsche letztlich doch noch ins Feld und macht das Spiel zum 1:1. Dabei profitiert Zverev auch von einem Platzfehler, der seine Rückhand kurz vor Muller überhaupt nicht mehr abspringen lässt.
    15:41
    Muller - Zverev 1:0
    Sascha Zverev findet zwar seinen ersten Aufschlag bisher noch nicht, hat aber dennoch keine Probleme in seinem ersten Service Game und führt nach zwei misslungenen Returns Mullers mit 30:0.
    15:39
    Muller - Zverev 1:0
    Besser kann man einen Start in ein Halbfinale nicht erwischen. Gilles Muller setzt vier erste Aufschläge ins Feld, hat schnell ein 40:0 stehen und sichert sich dann das erste Spiel mit einem perfekt platzierten Rückhandvolley.
    15:37
    Muller - Zverev 0:0
    Auf gehts! Gilles Muller darf zuerst servieren und kann sich mit einem ersten glatten Ass nach außen den ersten Punkt der Partie sichern. Perfekter Auftakt für den Luxemburger.
    15:30
    Gleich gehts los
    Die beiden Spieler haben den Centre Court von s-Hertogenbosch unter dem Applaus der Zuschauer betreten und schlagen sich jetzt noch fünf Minuten ein. Gleich gehts los mit dem ersten Halbfinale!
    15:29
    Auf den Aufschlag kommt es an
    Entscheidend wird auch in diesem Rasenmatch sein, wer die bessere Quote an ersten Aufschlägen ins Feld bringt und seine Service Games leichter dominieren kann. Wenn Sascha Zverev ähnlich serviert, wie bisher in diesem Turnier, dürfte er wenig Probleme haben, seine Spiele gegen den nicht unbedingt als returnstark bekannten Muller ins Ziel zu bringen.
    15:23
    Ins Halbfinale gekämpft
    Mullers Weg in die Runde der letzten Vier war wesentlich steiniger. Schon im Achtelfinale hatte der Linkshänder mit Andreas Seppi aus Italien alle Hände voll zu tun. Gestern lag die Nummer 28 der Welt gegen den Briten Aljaz Bedene gar bereits mit einem Break im Entscheidungssatz hinten, bevor er das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen konnte.
    15:15
    Muller auf Rasen zuhause
    Mit Gilles Muller dürfte Zverev heute die bis dato härteste Prüfung bevorstehen. Der Luxemburger ist ein klassischer Rasenspieler, der über einen knallharten Aufschlag verfügt und gerne auf Serve & Volley setzt. Auch wenn Zverev sein "sehr schwieriges Spiel" erwartet, gibt sich der Deutsche optimistisch: "Ich freue mich auf das Match und hoffe, dass ich so weiterspielen kann, wie bisher."
    15:12
    Typisches Rasentennis
    Dabei zeigte der Hamburger beeindruckendes Rasentennis. Im gestrigen Viertelfinale gab Zverev im gesamten Match nur zehn Punkte bei eigenem Service ab und schlug 13 Asse. "Ich bin zwar auf Sand aufgewachsen, aber der Rasen ist heutzutage so gut, dass man sein natürliches Spiel spielen und in die Schläge rein rutschen kann", sagte der 20-Jährige vor dem Halbfinale.
    15:06
    Zverev in Topform
    Drei Wochen nach seinem enttäuschenden Erstrundenaus bei den French Open zeigt sich der deutsche Youngster in bestechender Form. Für seine ersten beiden Auftritte gegen die Franzosen Adrian Mannarino und Julien Benneteau benötigte Sascha Zverev nur 54 bzw. 56 Minuten und gewann jeweils deutlich in zwei Sätzen.
    15:04
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinale bei den Ricoh Open im holländischen s-Hertogenbosch! Deutschlands Topspieler Alexander Zverev trifft im Duell ums Endspiel gleich auf den Luxemburger Gilles Muller.

    Aktuelle Spiele

    16.06.2017 14:30
    Julien Benneteau
    J. Benneteau
    Ben
    Frankreich
    0
    0
    4
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    2
    6
    6
    16.06.2017 15:50
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    2
    6
    7
    Kanada
    Pos
    V. Pospisil
    Vasek Pospisil
    0
    3
    5
    17.06.2017 15:20
    Gilles Muller
    G. Muller
    Mul
    Luxemburg
    2
    7
    6
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    0
    6
    2
    17.06.2017 17:10
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    1
    6
    7
    6
    Kroatien
    Kar
    I. Karlovic
    Ivo Karlovic
    2
    7
    5
    7
    18.06.2017 14:30
    Ivo Karlovic
    I. Karlovic
    Kar
    Kroatien
    0
    6
    6
    Luxemburg
    Mul
    G. Muller
    Gilles Muller
    2
    7
    7

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530