Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    Team Europe - Team World (15:9)
    23.09.2017 21:05
    Beendet
    Federer/Nadal
    2
    6
    1
    10
    USA
    Querrey/Sock
    1
    4
    6
    5

    Liveticker

    22:47
    Fazit
    Die Weltpremiere von Rafael Nadal und Roger Federer endet erfolgreich. Die beiden aktiven Legenden gewinnen ein umkämpftes Match gegen das US-Duo Sam Querrey und Jack Sock mit 6:4, 1:6, 10:5. Nach dem schwächeren zweiten Satz waren die Topstars im Tiebreak nicht zu stoppen. Socks kleiner Wutausbruch nach dem Doppelfehler zum 1:5 machte deutlich, dass die Spieler das Turnier bei all dem Spaß auf und neben dem Platz trotzdem ernst nehmen und gewinnen wollen. Die Zuschauer bekamen bis zum Schluss teils spektakuläre Ballwechsel zu sehen, sie kamen voll auf ihre Kosten. Durch den Sieg baut Team Europa den Vorsprung auf 9:3 aus. Morgen stehen noch zwei Einzel und ein Doppel an. Für Spannung ist auch dann garantiert, für heute war es das aus Prag!
    22:41
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 10:5
    Game, Set and Match: Roger Federer und Rafael Nadal! Der Schweizer macht den entscheidenden Punkt am Netz und dann ist der Jubel groß. Die beiden klatschen mit ihren Teamkollegen ab, sie gewinnen den Match Tiebreak mit 10:5.
    22:40
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 9:5
    Nadal hadert mit seinem Return, der ins Aus segelt. Federer baut ihn auf, vier Matchbälle bleiben!
    22:39
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 9:4
    Querreys Return ist im Aus! Damit hat das Legenden-Doppel Matchbälle!
    22:38
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 8:4
    Federer kann es beenden, doch Sock hat etwas dagegen. Er packt eine schöne Vorhand cross aus der Rückhandecke aus, nur noch 4:8!
    22:38
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 8:3
    Die Zuschauer sehen ein Spektakel. Sock kann mit einem guten Volley auf 2:8 verkürzen. Der Applaus von Kollege Kyrgios draußen ist aber recht verhalten, er weiß auch, wie schwer das wird. Immerhin folgt noch ein Punkt durch einen Service Winner von Querrey, 3:8.
    22:37
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 8:1
    Das sieht jetzt nach kurzem Prozess aus von der Nummer eins und der Nummer zwei der Welt. Nadal ist wieder stark am Netz und lässt den Volley kurz aufspringen. Dann schlägt der Spanier auf und Federer vollendet mit einem traumhaften Volley cross. 8:1!
    22:35
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 6:1
    Es geht heiß her, Zverev hat sich in der Lounge inzwischen die Jacke ausgezogen. Federer und Nadal sind im Rausch, der Schweizer punktet per Volley und dann jubeln die beiden gemeinsam. 6:1! Ist das schon die Vorentscheidung?
    22:35
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 5:1
    Bei Sock fliegt der Schläger! Das ist verständlich, nach tollem Spiel bislang unterläuft ihm jetzt ein Doppelfehler. 5:1 Team Europa!
    22:34
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 4:1
    Ganz starker Volley von Nadal, der seine Freude herausschreit. Jetzt steht natürlich der Siegeswile im Vordergrund. Nadal haut noch einen raus, 4:1!
    22:33
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 2:1
    Die Altstars legen vor, aber dann bringt Sock einen guten Service Winner, 2:1 aus Sicht von Team Europa.
    22:32
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6, 1:0
    Nadal eröffnet den finalen Tiebreak! Die Spannung ist spürbar. Das Team Europa führt mit 1:0 nach einem Service Winner des Spaniers.
    22:31
    Satzfazit
    Die Leistung von Team World im zweiten Satz war beeindruckend. Sie holten sich ein frühes Break zum 3:1 und blieben auch danach am Drücker. Wer geglaubt hat, dass Federer und Nadal nach Gewinn des ersten Satzes zum Sieg spazieren, der wurde eines besseren belehrt. Besonders Sock ist in blendender Verfassung und führt sein Team in den Match Tiebreak. Der wird wieder bis zehn gespielt. Eine Laola-Welle geht durch die Halle, die Stimmung ist großartig.
    22:30
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:6
    Ein Return von Nadal geht ins Aus, damit hat Sock den Satzball für sein Team! Nach starkem Service in die Mitte staubt Querrey an und der Satz geht an die Amerikaner mit 6:1!
    22:28
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:5
    Stark reagiert von Nadal, der Querrey mit einem Stopp auf dem falschen Fuß erwischt. 30 beide!
    22:27
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:5
    Mit einem Grinsen serviert Sock zum Satzgewinn. Kampflos ergeben wollen sich Federer und Nadal aber nicht. Dem Spanier gelingt ein starker Return, 15 beide.
    22:26
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:5
    Jetzt sieht es düster aus für Nadal und Federer. Bei Aufschlag des Schweizers liegen sie plötzlich 0:40 hinten. Federer bleibt dann ganz cool und kann mit etwas Glück und einer gewonnenen Challenge zwei Bälle abwehren. Aber dann ist Querrey am Netz erfolgreich, 5:1. Das sieht doch jetzt schwer nach Match Tiebreak aus.
    22:22
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:4
    17360 Besucher sind in der o2-Arena in Prag und sehen ein Team World, dass die Führung bei eigenem Aufschlag problemlos auf 4:1 ausbaut. Das ist letztendlich nur ein Break Vorsprung, aber das müssen Federer und Nadal erst einmal aufholen.
    22:19
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:3
    Was für ein Return von Sock, der immer besser in Fahrt kommt. Break für Team World zum 3:1, nun wird es eng für "Fedal".
    22:18
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:2
    Das ist bitter für Nadal! Erst setzt er einen Lob nach einem super Volley von Querrey genau auf die Grundlinie, dann erwischt er eine Vorhand nur mit dem Rahmen. Zwei Breakbälle für Team World!
    22:17
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:2
    Unglaublich! Federer nimmt einen Volley hinter dem Rücken an, da war er eigentlich zu weit gelaufen. Der Punkt geht letztendlich trotzdem an die Gegner. Im nächsten Ballwechsel zögert Federer einen Tick zu lange beim Volley und setzt ihn dann ins Netz. 15:30!
    22:15
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:2
    Die beiden Amerikaner schlagen sich wirklich wacker. Sie holen sich das zweite Aufschlagspiel und führen mit 2:1. Um den Satz zu gewinnen, müssten sie jetzt ein Break schaffen.
    22:12
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:1
    Es wird spektakulärer! Die Youngster von Team World sind kaum noch zu bendigen. Querrey schießt Nadal in einem Vierer-Duell am Netz an, dann punktet Sock. Die Zuschauer sind begeistert, sowas sieht man nicht alle Tage.
    22:11
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 1:1
    Mit etwas Mühe bringt Federer dann das Spiel noch durch. Serve-and-Volley in Perfektion sorgen für das 1:1 im zweiten Satz. Sock schlägt auf.
    22:09
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 0:1
    Zum ersten Mal ist Federer bei eigenem Service etwas in Schwierigkeiten, die Gegner führen mit 30:15. Also geht der Maestro ans Netz und erledigt die Sache mit einem Volley cross. Dann gibt er Nadal die Anweisung, nach dem Aufschlag die Seite zu wechseln, damit er Serve-and-Volley spielen kann. Der Return geht aber direkt ins Aus, Spielball! Aber der Crossball von Querrey geht mit Hilfe der Netzkante auf die Linie, Einstand!
    22:06
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 0:1
    Nadal nimmt eine Challenge, aber der Aufschlag von Querrey hat tatsächlich noch die Linie gekratzt. Die US-Amerikaner holen sich das Spiel glatt und führen mit 1:0.
    22:05
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4, 0:0
    Querrey eröffnet Satz zwei!
    22:02
    Satzfazit
    Nach 39 Minuten haben Federer und Nadal den ersten Satz bei ihrer Doppel-Premiere gewonnen. Die Amerikaner Sock und Querrey erweisen sich als die erwartet schweren Gegner. Bis zum 3:3 ist alles in der Reihe, dann schnappen sich die Superstars das entscheidende Break. Das Aufschlagspiel von Nadal im Anschluss gerät zum Knackpunkt, Sock und Querrey können mehrere Breakchancen nicht nutzen. Das rächt sich, die Europäer bringen den Satz nach Hause.
    22:01
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 6:4
    Weltüberragender Volley von der T-Linie durch Federer! Das ist der erste Satzball für die Europa-Auswahl und den schnappt er sich dann auch. 6:4!
    22:00
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 5:4
    Alexander Zverev steht auf und applaudiert nach einem gelungenen Volley von Rafael Nadal. Doch die Gegner bleiben dran, Federer bringt einen Volley nicht rein. 30 beide!
    21:57
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 5:4
    Mit einem starken Volley von Querrey besiegeln die Amerikaner ihren Spielgewinn und verkürzen auf 4:5. Jetzt kann Federer den Deckel auf den ersten Satz machen.
    21:54
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 5:3
    Ein Doppelfehler bringt Team Europe wieder in Bedrängnis. Doch wieder kann ein starker Service des Spaniers die Gefahr abwenden. Schlussendlich sorgt ein Ass für die Entscheidung zu Gunsten von Federer und Nadal, die auf 5:3 erhöhen.
    21:52
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Nadal wehrt die nächste Breakchance von Team World mit einem guten ersten Service ab, Socks Return landet hinter der Grundlinie. Wieder Einstand!
    21:50
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Socks starke Vorhand cross aus der Rückhandecke zwingt Nadal zu einem Volleyfehler. Doch der Spanier löst die knifflige Situation mit einer Vorhand longline genau auf die Linie, das beweist auch die Challenge. Einstand, enge Kiste!
    21:49
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Querrey schlägt zur Begeisterung der Zuschauer einen Ball durch seine Beine. Einen Punkt gibt das nicht, aber so kann man die Zuschauer amüsieren. Doch wieder gibt es Einstand, weil Federer einen Airball schlägt. Das passiert ihm selten, da muss er selbst schmunzeln.
    21:47
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Federer bewegt sich etwas zu früh in die Mitte und wird von Sock passiert. Das gibt die Re-Breakchance für Team World, aber Federer punktet mit etwas Glück und der Netzkante zum Einstand.
    21:46
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Federer und Nadal beraten sich auffällig lange, die Zuschauer lachen. Doch das bringt nicht viel, der Punkt geht an die Amerikaner. Doch ein wuchtiger Service Winner von Nadal bringt alles wieder in die Reihe, 30 beide.
    21:42
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 4:3
    Da ist das erste Break und es geht an Team Europa! Nadal macht den entscheidenden Punkt und die Halle tobt. Anschließend beraten die beiden auf der Bank das weitere Vorgehen. Sie können die 4:3-Führung jetzt ausbauen.
    21:39
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 3:3
    Nadal macht die Longline-Seite für Querrey ein bisschen auf, aber der verzieht die Vorhand knapp. So haben Federer und Nadal die Chance auf den Spielgewinn und schlagen zu, Socks Rückhand landet im Netz. 3:3, alles in der Reihe.
    21:38
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 2:3
    Erster Einstand! Nadal verpasst den Volley, dann gehen Federer und Sock ins Cross-Duell. Der Amerikaner wechselt dann auf longline und donnert das Spielgerät per Vorhand aus der Rückhandecke auf die Linie.
    21:37
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 2:3
    Der Spaßfaktor ist hoch beim Team Nadal/Federer. Als der Schweizer schon ausholen will, eilt Nadal vom Netz zurück und schnappt sich die Filzkugel, während sich Federer gerade so wegduckt. Anschließend klopfen sich beide für die Einlage auf die Schultern.
    21:34
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 2:3
    Querrey ist wieder dran mit Aufschlag. Beide Spieler aus Team Europa bleiben zunächst hinten, ehe Federer meist der Spieler ist, der zum Volley geht. Nadal kratz einen hoch aufsetzenden Schmetterball noch vor der Tribüne weg, beim zweiten Versuch ist er dann machtlos. Team Welt führt mit 3:2.
    21:32
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 2:2
    Noch gab es keine Breakchance für eines der Teams. Federer und Nadal gleichen nach einem gelungenen Volley des Schweizers aus zum 2:2.
    21:30
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 1:2
    "Come on", ruft Nadal, nachdem seine Vorhand longline genau auf die Linie passt. Bei all dem Spaß und der Lockerheit, die beim Laver Cup herrscht, wollen die Spieler natürlich trotzdem auch gewinnen und Punkte für ihr Team holen.
    21:28
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 1:2
    Zur besonderen Stimmung bei Laver Cup tragen auch die Teamkollegen bei, die in Lounges am Spielfeldrand sitzen und ihre Mitspieler anfeuern. Sie sehen jetzt einen spektakulären Volley-Reflex von Nadal aber Netz, den er mit einer eleganten Drehung abrundet. Das Spiel geht aber dann an Team Welt, weil Sock mit einer Vorhand genau die Mitte zwischen Federer und Nadal findet. Das erste engere Spiel geht an Team Welt, es führt mit 2:1.
    21:26
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 1:1
    Sock sprach vor dem Spiel davon, wie wichtig ein Sieg im Doppel für den Turnierverlauf sei. Gleichzeitig wolle er das Spiel aber auch genießen. Zu Beginn ist Sock noch etwas nervös und streut einen Doppelfehler ein.
    21:25
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 1:1
    Federer und Nadal gewinnen ihr Spiel ebenfalls glatt. Als Nächster wird Jack Sock servieren.
    21:25
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 0:1
    Unter großem Jubel macht Nadal am Netz per Volley den ersten Punkt für Team Europa. Das Spiel findet auf ungewohntem antrahzitfarbenden Hartplatz statt. Die Tribünen sind während der Ballwechsel abgedunkelt, das erzeugt eine besondere Atmosphäre.
    21:23
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 0:1
    Der Fokus ist natürlich heute Abend auf Team Europa, aber die beiden Amerikaner auf der anderen Seite sind durchaus gute Doppelspieler. Das stellen sie gleich mal beim ersten Spiel unter Beweis, das sie sich zu null holen. Nun schreitet Roger Federer zum Aufschlag.
    21:22
    R. Federer/R. Nadal - S. Querrey/J. Sock 0:0
    Die Wahl ging an Nadal und Federer, die sich für Rückschlag entschieden. Los geht es also nun mit Aufschlag für das Welt-Team. Sam Querrey schlägt auf.
    21:13
    Die Spieler kommen
    Als Erstes betreten die Kapitäne Björn Borg und John McEnroe die Halle, gefolgt vom Welt-Duo Sam Querrey und Jack Sock. Richtig laut wird es dann, als Roger Federer und Rafael Nadal die Halle betreten. Nach einer kurzen Einspielphase kann es gleich losgehen.
    21:04
    Zusammenfassung Tag zwei
    Nadal und Federer konnten am zweiten Tag ihre beiden Einzel gewinnen. Zunächst schlug Federer den Amerikaner Querrey in zwei Sätzen deutlich (6:4, 6:2). "Es ist wirklich besonders, die Unterstützung von Rafa und dem gesamten Team zu spüren", sagte Federer anschließend. Etwas mehr Mühe hatte Nadal bei seinem Dreisatzsieg über Sock (6:3, 3:6, 11:9). Damit bauten die beiden Superstars die Führung von Team Europa auf 7:1 aus. Nadal freut sich auf den ersten gemeinsamen Auftritt mit Federer: "Es wird für uns und für die Fans etwas sehr Besonderes sein, zusammen auf dem Court zu stehen."
    20:57
    Team Welt holt auf
    Nick Kyrgios gewinnt das wichtige Einzel gegen Tomas Berdych im Match Tiebreak und holt damit zwei Punkte für seine Mannschaft. Es steht nun 7:3 vor dem mit Spannung erwarteten Doppel-Debüt von Federer und Nadal.
    20:46
    Dritter Satz im Einzel
    Nick Kyrgios zwingt Tomas Berdych in den dritten Satz. Dieser wird im Tiebreak bis zehn ausgetragen. Die Zuschauer sind begeistert, aber das Doppel verschiebt sich dadurch natürlich noch ein bisschen weiter nach hinten.
    20:38
    Zusammenfassung Tag 1
    Am ersten Tag schlug Marin Cilic zum Auftakt Frances Tiafoe in zwei Sätzen. Dominic Thiem benötigte den Match Tiebreak gegen John Isner, ehe Alexander Zverev im Duell der Jungstars den Kanadier Denis Shapovalov in zwei Sätzen schlug (7:6 (7:3), 7:6 (7:5)). Abschließend unterlag Rafael Nadal im Doppel mit Lokalmatador Thomas Berdych dem Duo Nick Kyrgios und Jack Sock in drei Sätzen. Jedes Spiel geht über zwei Gewinnsätze, bei Gleichstand entscheidet der Tiebreak bis zehn Punkte.
    20:23
    Verzögerung
    Berdych und Kyrgios kämpfen noch um den zweiten Satz, deshalb müssen die Doppel-Protagonisten noch warten. Neuer Starttermin: 20:45 Uhr.
    20:17
    Teams und Turniermodus
    Im Doppel haben die beiden noch nie zusammen gespielt. Möglich macht dies der Laver Cup, benannt nach Australiens Tennislegende Rod Laver. Jedes Team besteht aus sechs Spielern. Im Team Europa von Kapitän Björn Borg stehen neben Nadal und Federer noch Alexander Zverev, Marin Cilic, Dominic Thiem und Tomas Berdych. Im Team Welt, angeführt von John McEnroe, stehen mit Frances Tiafoe und John Isner zwei weitere US-Amerikaner, zudem komplettieren Nick Kyrgios und Denis Shapovalov das Sechstett. Jeden Tag werden zwei Einzel und ein Doppel gespielt. Dabei gab es für jeden Sieg am Freitag einen Punkt, am Samstag sind Siege zwei Punkte wert und zum Abschluss gibt es am Sonntag drei Punkte pro Sieg. 13 Punkte sind für den Turniersieg nötig.
    20:08
    Auf dem Platz Rivalen, gute Freunde daneben
    Die Fans hatten vom Halbfinale der beiden Topstarts der Tennisszene bei den US-Open geträumt, aber Federer scheiterte im Viertelfinale am Argentinier Juan Martin Del Potro. So musste der Laver Cup her, um die beiden zusammen zu bringen, dieses Mal als Duo. Der Schweizer beschränkte die Rivalität der beiden vor Beginn des Turniers auf den Tennisplatz: "Die Rivalität wird vor allem von den Fans kultiviert. Wir verstehen uns ja immer gut. Nur sind wir stark darin, je nach Situation umzuschalten: Auf dem Court sind wir konzentriert, sobald wir das Terrain verlassen, sind wir locker."
    20:00
    Laver Cup: Doppel-Premiere für Federer und Nadal
    Guten Abend aus Prag zum zweiten Tag des Laver Cups! Beim neu geschaffenen Kontinentalkampf zwischen „Team Europa“ und „Team Welt“ geht es nicht um Weltranglistenpunkte, dennoch sind die Teams mit Stars gespickt. Heute Abend kommt es im Doppel zu einer Weltpremiere: Rafael Nadal und Roger Federer spielen zum ersten Mal miteinander und treffen auf das US-Duo Sam Querrey und Jack Socks. Die Partie findet im Anschluss an das Einzel zwischen Tomas Berdych und Nick Kyrgios gegen 20:30 Uhr statt.

    Aktuelle Spiele

    23.09.2017 21:05
    Federer, R. / Nadal, R.
    Federer/Nadal
    2
    6
    1
    10
    USA
    Querrey/Sock
    Querrey, S. / Sock, J.
    1
    4
    6
    5
    24.09.2017 12:00
    Berdych, T. / Cilic, M.
    Berdych/Cilic
    0
    6
    6
    USA
    Isner/Sock
    Isner, J. / Sock, J.
    2
    7
    7
    24.09.2017 14:20
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    6
    6
    USA
    Que
    S. Querrey
    Sam Querrey
    0
    4
    4
    24.09.2017 15:45
    Rafael Nadal
    R. Nadal
    Nad
    Spanien
    0
    5
    6
    USA
    Isn
    J. Isner
    John Isner
    2
    7
    7
    24.09.2017 17:45
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    4
    7
    11
    Australien
    Kyr
    N. Kyrgios
    Nick Kyrgios
    1
    6
    6
    9

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.220
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem7.045
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas4.745
    7DeutschlandAlexander Zverev3.630
    8ItalienMatteo Berrettini2.860
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10BelgienDavid Goffin2.555