Suchen Sie hier nach allen Meldungen
15. Spieltag
02.12.2018 13:10
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
25:32
THW Kiel
THW Kiel
13:13
Spielort
TUI Arena
Zuschauer
9.500

Liveticker

60
14:53
Fazit:
Der THW Kiel entführt wichtige Punkte aus der TUI-Arena und beendet somit die Niederlagen-Serie gegen Angstgegner Hannover-Burgdorf. Die TSV entpuppte sich lange als harte Nuss, wobei die Gäste schon früh in Begriff waren davonzuziehen. Die Sieben von Carlos Ortega meldete sich aber immer wieder zurück in der Partie. So wurde aus einem 7:10 im Handumdrehen ein 10:10. Einzig und allein eine eigene Führung wollte den Recken nicht glücken. Nachdem es mit 13:13 in die Kabine gegangen war, stellte Kiel wieder die Weichen für einen Auswärtssieg, aber die Hausherren ließen sich nicht abschütteln. Erst in der Schlussviertelstunde zahlte sich die individuelle Klasse des Rekordmeisters aus. Insbesondere Lukas Nilsson und Niclas Ekberg (je sechs Treffer) wussten die Fehler der Niedersachsen eiskalt zu bestrafen. Mit 32:25 aus Sicht der Holstenstädter geht das Resultat dennoch etwas zu hoch aus. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen restlichen Handball-Nachmittag!
60
14:51
Spielende
60
14:51
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Kategorie unnötig. Patrick Wienczek zwingt seine Mannen dazu, die letzten Sekunden in Unterzahl zu agieren.
60
14:51
Tor für THW Kiel, 25:32 durch Hendrik Pekeler
59
14:49
Tor für THW Kiel, 25:31 durch Niclas Ekberg
58
14:49
Tor für THW Kiel, 25:30 durch Steffen Weinhold
58
14:49
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:29 durch Ilija Brozović
57
14:48
Tor für THW Kiel, 24:29 durch Steffen Weinhold
Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Die Recken haben sich mehr oder weniger aufgegeben, auch wenn Carlos Ortega mit der Leistung seiner Sieben eigentlich zufrieden sein muss. Nichtsdestotrotz darf Steffen Weinhold zu befreit zum Fünf-Tore-Vorsprung einwerfen.
57
14:47
Tor für THW Kiel, 24:28 durch Domagoj Duvnjak
56
14:47
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:27 durch Fabian Böhm
56
14:45
Tor für THW Kiel, 23:27 durch Steffen Weinhold
56
14:44
Hinten raus dürfte es dann jetzt wahrscheinlich noch ein bisschen deutlicher werden. Christian Ugalde scheitert an Andreas Wolff und Kiel kann nun mit drei Toren Vorsprung und dem Ball in den eigenen Reihen befreit anlaufen.
55
14:43
Tor für THW Kiel, 23:26 durch Lukas Nilsson
55
14:42
Gut fünf Minuten vor der Schlusssirene nimmt Alfreð Gíslason die Auszeit. Der 59-Jährige will jetzt nichts mehr anbrennen lassen. Es wäre der erste Kieler Sieg gegen die Recken seit vier Aufeinandertreffen.
54
14:41
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:25 durch Timo Kastening
53
14:40
Tor für THW Kiel, 22:25 durch Lukas Nilsson
Hannover kann auch die zweite Welle nicht erfolgreich gestalten, weshalb Kiel zum Gegenstoß anlaufen darf. Lukas Nilsson lässt sich nicht zweimal bitten und markiert hier vielleicht sowas wie die Vorentscheidung.
52
14:38
Ausgerechnet in dieser Phase scheitert Morten olsen mit seinem Sprungwurf an Andreas Wolff. Aber die Hannoveraner bleiben in Ballbesitz und die Chance auf den Anschluss somit bestehen.
51
14:36
Tor für THW Kiel, 22:24 durch Lukas Nilsson
50
14:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:23 durch Timo Kastening
49
14:36
Gut zehn Minuten sind noch zu absolvieren. Der Rekordmeister hat es bislang nicht geschafft, davonzuziehen, weshalb in den verbleibenden Minuten alles möglich ist. Dennoch hat das Team von Alfreð Gíslason natürlich den kleinen Vorsprung auf der Habenseite.
48
14:34
Tor für THW Kiel, 21:23 durch Niclas Ekberg
Kiel kann den Siebenmeter ziehen, was Niclas Ekberg dazu veranlasst, wieder auf zwei vor zu stellen.
47
14:33
Es ist nicht der Tag von Kai Häfner, der die meiste Zeit der Partie auf der Bank verbrachte. Frisch auf der Platte wird sein erster Wurfversuch von Hendrik Pekeler geblockt und Kiel darf angreifen.
47
14:32
Tor für THW Kiel, 21:22 durch Niclas Ekberg
46
14:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:21 durch Cristian Ugalde
Hannover ist dran! Weil Kiel einen Angriff unsauber ausspielt, darf die TSV den Konter setzen. Cristian Ugalde, der immer mehr zum Faktor wird, bleibt im Duell mit dem eingewechselten Andreas Wolff ganz cool.
46
14:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:21 durch Morten Olsen
45
14:29
Tor für THW Kiel, 19:21 durch Domagoj Duvnjak
Mit zwei cleveren Kreuzungen spielt der THW Domagoj Duvnjak auf der halbrechten Seite frei und haut das Ding dann ohne Gnade links ins Gehäuse.
44
14:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:20 durch Cristian Ugalde
44
14:29
Carlos Ortega will seiner Mannschaft nochmal neue Impulse geben. Der Coach winkt sich seine Mannen heran und erklärt, was er in den kommenden Minuten sehen will. Fruchtet die Ansprache wie einst im ersten Durchgang?
43
14:27
Tor für THW Kiel, 18:20 durch Niclas Ekberg
Hannover geht leichtfertigt mit einem eigenen Angriff um und ebnet den Weg für den Kieler Gegenstoß. Niclas Ekberg bleibt eiskalt und wirft letztlich links unten ein.
43
14:26
Hannover hat die Unterzahl ohne Kratzer überstanden und ist nun wieder vollzählig. Knapp 20 Minuten sind noch auf der Uhr und es ist nach wie vor mächtig spannend!
42
14:24
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:19 durch Fabian Böhm
Steffen Weinhold schaltet ab und Hendrik Pekeler läuft dem Kreisläufer hinterher, wodurch Fabian Böhm im Rückraum zu viel Platz bekommt. Sein Distanzwurf findet den Weg in die Maschen.
41
14:23
Tor für THW Kiel, 17:19 durch Steffen Weinhold
41
14:23
Gelbe Karte für Alfreð Gíslason (THW Kiel)
41
14:22
2 Minuten für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
Evgeni Pevnov sieht für sein Einsteigen an Patrick Wienczek am Kreis eine zweifelhafte Zeitstrafe.
40
14:22
Morten Olsen scheitert an Niklas Landin, der das Spiel in der Folge schlecht aufbaut. Sein Pass auf Domagoj Duvnjak zwingt den Adressaten zu einem Stürmerfoul, der der Morten Olsen um den Haufen läuft. Hannover hat den Ball.
39
14:20
Tor für THW Kiel, 17:18 durch Domagoj Duvnjak
38
14:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:17 durch Timo Kastening
Die TSV lässt sich nicht abschütteln. Weil Kiel zu statisch agiert, darf Timo Kastening zum Gegenstoß ansetzen. Der kann die Murmel wie schon eben im Tor unterbringen.
38
14:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:17 durch Timo Kastening
37
14:18
Tor für THW Kiel, 15:17 durch Steffen Weinhold
Auch die Kieler treffen weiterhin konsequent. Zurück auf der Platte, markiert Steffen Weinhold per Aufsetzer den Zwei-Tore-Vorsprung.
36
14:16
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:16 durch Fabian Böhm
Cristian Ugalde läuft ohne Ball ein und zieht somit gleich zwei Gegenspieler auf sich. Der Weg für Christian Ugalde ist frei. Olsen bedient den Außenspieler und Ugalde netzt zum Anschluss ein.
35
14:16
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
35
14:16
Tor für THW Kiel, 14:16 durch Harald Reinkind
34
14:16
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:15 durch Timo Kastening
33
14:14
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Evgeni Pevnov könnte eigentlich abschließen, aber spekuliert nach dem Kontakt von Steffen Weinhold auf die Entscheidung des Schiedsrichters: Es gibt die Zwei Minuten für den Kieler.
32
14:11
Tor für THW Kiel, 13:15 durch Hendrik Pekeler
Das Hannoveraner Tor bleibt leer und Kiel kann im Umschalten einfach einnetzen. Domagoj Duvnjak fängt den Pass der Gastgeber ab und bedient Hendrik Pekeler, dessen Wurf seinen Weg ins leere Tor findet.
31
14:10
Tor für THW Kiel, 13:14 durch Lukas Nilsson
31
14:10
Die Kieler starten nicht nur mit dem Ballbesitz, sondern auch in Überzahl. Fabian Böhm hatte sich mit der Pausensirene die Zwei-Minuten-Strafe abgeholt.
31
14:09
Beginn 2. Halbzeit
30
14:01
Halbzeitfazit:
Es ist richtig spannend in der TUI-Arena zwischen der TSV Hannover-Burgdorf und dem THW Kiel. Zur Pause steht es 13:13, weil die Gastgeber den favorisierten Kielern alles abverlangen. Immer wieder zeigte der Rekordmeister Tendenzen, davonziehen zu wollen. Bereits nach einer Viertelstunde lag Kiel mit 10:7 in Front, aber eine Auszeit von Carlos Ortega brachte die Recken wieder zurück in die Spur. Allerdings konnten die Hausherren bislang immer nur auf den Rückstand reagieren, ohne sich mal selbst in Führung zu bringen. Christian Ugalde und Fabian Böhm waren im ersten Durchgang mit je drei Treffern die Lebensversicherung der Niedersachsen. Daneben funktionierte das TSV-Deckungsverhalten in den entscheidenden Momenten gut. Wir sind gespannt, ob das auch nach dem Pausentee so bleibt oder ob der THW eine Schüppe drauflegt. Bis gleich!
30
13:54
Ende 1. Halbzeit
30
13:54
Gelbe Karte für Iker Romero (TSV Hannover-Burgdorf)
30
13:53
2 Minuten für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Fabian Böhm bekommt für ein taktisches Foulspiel Sekunden vor der Pausensirene die progressive Strafe. Obendrein gibt es gelb für die Hannoveraner Bank.
30
13:52
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:13 durch Cristian Ugalde
Die taktische Idee der Gäste geht voll in die Hose, weil Lukas Nilsson einen Pass nicht an den Mann bringt. Stattdessen veredelt Christian Ugalde einen Tempogegenstoß zum Ausgleich.
29
13:51
Gut eine Minute vor dem Ende der ersten Hälfte nimmt auch Alfreð Gíslason seine erste Auszeit. Gemessen an der Restzeit wird das auf zwei, vielleicht noch drei Kieler Angriffe hinauslaufen. Wir sind gespannt.
29
13:50
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:13 durch Evgeni Pevnov
29
13:50
Wo kommt denn der Fuß her? Niclas Ekberg lässt eine vielversprechende Gelegenheit freistehend liegen, weil Urban Lesjak im letzten Moment noch den linken Fuß vor die Kirsche bekommt.
28
13:49
Steffen Weinhold hat nach einem Zweikampf mit Morten Olsen Glück, nicht die Zeitstrafe zu sehen. Das Schiedsrichtergespann sieht das anders und entscheidet auf Stürmerfoul zugunsten der Kieler.
27
13:47
Tor für THW Kiel, 11:13 durch Lukas Nilsson
Lukas Nilsson wird auf halblinks deutlich zu freigelassen. Deshalb kann der junge Schwede durchmarschieren und die harzige Pille mit Wucht unter die Latte nageln.
26
13:44
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:12 durch Morten Olsen
Der Tempogegenstoß der Gäste verpufft wegen eines schwachen Abspiels und die Chance auf die Drei-Tore-Führung ist ebenfalls weg. Im Gegenzug erzielt Morten Olsen den Anschluss.
25
13:44
Tor für THW Kiel, 10:12 durch Patrick Wiencek
25
13:44
Tor für THW Kiel, 10:11 durch Niclas Ekberg
24
13:43
Gelbe Karte für Hannes Feise (TSV Hannover-Burgdorf)
24
13:43
Die Auszeit eben war das Sinnbild für eine fruchtbare Traineransprache. Die Hereinnahmen zahlten sich aus und begünstigten den 3:0-Lauf der Hausherren. Wie lautet die Antwort des Tabellenzweiten? Gut fünf Minuten sind in Durchgang eins noch zu gehen.
23
13:41
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:10 durch Timo Kastening
Timo Kastening verwandelt den ersten Siebenmeter der Partie per Aufsetzer. Die TSV ist wieder da.
22
13:41
Gelbe Karte für Magnus Landin (THW Kiel)
21
13:40
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:10 durch Kai Häfner
Willkommen auf der Platte Urban Lesjak und Kai Häfner. Der Keeper meldet sich mit zwei Paraden im Spiel an und Kai Häfner wirft schließlich ins leer bleibende Tor der Gäste.
20
13:38
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:10 durch Morten Olsen
20
13:37
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Fabian Böhm zieht die Zeitstrafe gegen Steffen Weinhold, der seinen Gegenspieler von hinten am Wurf hindert.
19
13:36
Die letzten Minuten können Carlos Ortega nicht gefallen haben. Der Spanier reagiert auf den 5:1-Lauf der Kieler und winkt mit der Grünen Karte.
18
13:35
Tor für THW Kiel, 7:10 durch Niclas Ekberg
Die Drei-Tore-Führung hatte sich angedeutet. Niklas Landin kann gegen Christian Ugalde parieren und ebnet somit den Weg fürs 10:7, das Niclas Ekberg über Rechtsaußen gelingt.
17
13:33
Tor für THW Kiel, 7:9 durch Domagoj Duvnjak
Die Hannoveraner sind gerade wieder vollzählig, da markiert Domagoj Duvnjak über die zweite Welle die Zwei-Tore-Führung. Kiel ist wieder am Drücker.
16
13:32
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:8 durch Fabian Böhm
16
13:32
Tor für THW Kiel, 6:8 durch Steffen Weinhold
15
13:30
2 Minuten für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
Evgeni Pevnov erwischt Patrick Wiencek im Gesicht. Absicht ist ihm da nicht zu unterstellen, dennoch geht es für zwei Minuten runter.
14
13:30
Eine knappe Viertelstunde ist rum. Kiel hat besser begonnen, aber mit einem 3:0-Lauf hat sich die TSV zurück ins Spiel gefightet. Aktuell ist die Angelegenheit auf der Platte sehr ausgeglichen.
13
13:28
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
13
13:27
Tor für THW Kiel, 6:7 durch Magnus Landin
13
13:27
Tor für THW Kiel, 6:6 durch Domagoj Duvnjak
Morten Olsen lässt die Chance liegen, die Führung auszubauen. Auf der Gegenseite markiert Domagoj Duvnjak per Sprungwurf aus der Zentrale den Ausgleich.
12
13:26
Gelbe Karte für Nejc Cehte (TSV Hannover-Burgdorf)
12
13:25
Martin Ziemer ist auf seinem Posten und kann den Wurf von Domagoj Duvnjak mit einer Glanzparade abwehren. In der Folge eilt der Keeper höchstselbst aus dem Kasten, um den zweiten Ball festzumachen.
11
13:23
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:5 durch Cristian Ugalde
11
13:23
Tor für THW Kiel, 5:5 durch Patrick Wiencek
10
13:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:4 durch Timo Kastening
Was ist denn hier plötzlich los? Der eingewechselte Nejc Cehte macht sich direkt mal bezahlt. Gegen Patrick Wiencek gewinnt er die Murmel und passt sie nach vorne zu Timo Kastening, der keine Mühe hat einzuwerfen.
9
13:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:4 durch Cristian Ugalde
8
13:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:4 durch Nejc Cehte
8
13:21
Carlos Ortega reagiert auf die ausbaufähige Anfangsphase und nimmt mit Kai Häfner einen Schlüsselspieler runter. Der Rückraumspieler hatte beide seiner Wurfversuche ausgelassen und dem Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken können.
7
13:17
Tor für THW Kiel, 2:4 durch Magnus Landin
Der Rekordmeister gibt sich offensiv keine Blöße und findet immer wieder kreative Lösungen. Magnus Landin taucht frei auf Linksaußen auf und netzt dann ein.
6
13:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:3 durch Fabian Böhm
6
13:17
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
5
13:17
Gelbe Karte für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
5
13:16
Tor für THW Kiel, 1:3 durch Lukas Nilsson
4
13:15
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Magnus Landin
Kai Häfner hat Pech, da er bei seinem Distanzwurf nur den Pfosten trifft. Auf der Gegenseite nimmt Magnus Landin einen langen Pass seines Bruders auf und wirft zur erneuten Führung ein.
3
13:15
Auch Martin Ziemer kann sich mit seiner ersten Parade auszeichnen. Aber die Kieler setzen resolut nach und bleiben in Ballbesitz.
2
13:13
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:1 durch Fabian Böhm
Zunächst scheitert Morten Olsen am glänzenden Niklas Landin, aber die Gastgeber bleiben in Ballbesitz. Fabian Böhm kann schließlich durchbrechen und den Ausgleich markieren.
1
13:12
Tor für THW Kiel, 0:1 durch Domagoj Duvnjak
Den Torreigen eröffnet jedoch der THW Kiel. Domagoj Duvnjak trifft aus der linken Halbposition ins untere Eck.
1
13:12
Es geht rein in die Begegnung. Die Recken lassen die harzige Pille als erstes durch ihre Reihen laufen.
1
13:11
Spielbeginn
13:07
Schließlich hat der Rekordmeister jüngst keine gute Erinnerungen an den Klub aus Niedersachsen. Nicht nur, dass die Recken im letzten Jahr beide Ligaduelle für sich entschieden, auch im DHB-Pokal machte die Ortega-Sieben den Holstenstädtern einen Strich durch die Rechnung (24:22). Bleibt die TSV Kiel-Schreck oder ist der THW auf Revanche-Kurs? In wenigen Augenblicken werden die Unparteiischen, Martin Thone und Marijo Zupanovic, das Spiel freigeben und wir wissen mehr. Viel Vergnügen!
12:59
Die Konstanz weiß THW-Coach Gíslason einzuordnen: "Wir sind breit aufgestellt. Man sieht, dass eine Mannschaft auf dem Feld steht, die ideal zusammen funktioniert", so der 59-Jährige. "Wenn man es mit den letzten Jahren vergleicht, haben wir derzeit natürlich viel Glück und müssen keine Verletzten beklagen." Doch auch in Bestbesetzung sei in Hannover volle Konzentration gefordert.
12:54

Heute ist es allerdings erstmal der THW Kiel. Die Sieben von Alfreð Gíslason ist nach der SG Flensburg-Handewitt die formstärkste Mannschaft der Liga und belegt dementsprechend den zweiten Platz. Um dem amtierenden Meister weiter im Nacken zu bleiben, müssen die Zebras ihre Pflichtaufgaben natürlich erfüllen. Dazu zählt auch ein Sieg gegen die TSV. Zuletzt bezwing der Rekordmeister die Füchse aus Berlin souverän mit 26:22.
12:49
"Es geht uns momentan nicht alles sehr leicht von der Hand, aber die Mannschaft hat sich reingebissen und als Einheit ihr Herz auf dem Spielfeld gelassen", bilanzierte Carlos Ortega. Auch Rückraumakteur Kai Häfner weiß, dass Spiele dieser Art Kräfte freisetzen können: "So ein Weiterkommen tut uns sehr gut und wird uns bei den wichtigen Aufgaben im Dezember helfen." Neben der HBL winkt Hannover übrigens auch noch der DHB-Pokal. Am 18.12. kommt der HC Erlangen zum Viertelfinal-Showdown in die Tui-Arena.
12:30
Nach einem bockstarken Platz sechs in der abgelaufen Spielzeit, können die Hannoveraner ein Jahr später aller Voraussicht nach nicht an diesen Erfolg anknüpfen. Stattdessen dürfen sich die Recken voll und ganz auf das konzentrieren, was sie sich in der jüngsten Vergangenheit erarbeitet haben: Die Teilnahme am EHF-Cup. In der Qualifikationsrunde setzte sich der Tabellenzehnte der HBL erfolgreich gegen SL Benfica durch und darf nun ab Februar in Gruppe B ran.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga! Top-Verfolger THW reist zum Topspiel des 15. Spieltags nach Niedersachsen und gastiert bei der TSV Hannover-Burgdorf. Nach zwei Niederlagen infolge will das Team von Carlos Ortega wieder punkten. Klappt das ausgerechnet gegen den Favoriten aus dem hohen Norden? Wir freuen uns auf ein spannendes Kräftenmessen in der TUI Arena. Ab 13:10 Uhr fliegt die Kirsche.

Aktuelle Spiele

09.12.2018 16:00
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
13.12.2018 19:00
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
SG BBM Bietigheim
SGB
Bietigheim
SG BBM Bietigheim
15.12.2018 20:30
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285