Suchen Sie hier nach allen Meldungen
18. Spieltag
26.12.2016 17:15
Beendet
Gummersbach
VfL Gummersbach
19:21
HC Erlangen
Erlangen
7:8

Liveticker

60
18:50
Fazit:
Verdient gewinnt der HC Erlangen mit 21:19 (8:7) beim VfL Gummersbach. Damit verabschiedet sich der Wiederaufsteiger mit einem Sieg in die WM-Pause. Zu Beginn der Partie hat es nach einer klaren Sache für die Gäste ausgesehen, doch der gastgebende Altmeister hat sich durch einen starken Lauf wieder rangekämpft. Im zweiten Durchgang ist das zähe Ringen weitergegangen. Beide Torhüter haben eine bärenstarke Leistung abgespult, wobei Nicolas Katsigiannis mit 16 Paraden der alles entscheidende Mann gewesen ist. In wichtigen Momenten hat der VfL gepatzt und letztlich zu Recht verloren.
60
18:49
Spielende
60
18:49
Tor für HC Erlangen, 19:21 durch Ole Rahmel
Simon Ernst ist als siebter Feldspieler für Lichtlein gekommen. Dann verliert Kühn den Ball und Ole Rahmel trifft in die leere Kiste.
60
18:48
34 Sekunden sind noch zu absolvieren. Erlangen hat den Ball und kann den Auswärtssieg mit einem Treffer perfekt machen.
60
18:47
Auszeit (HC Erlangen)
59
18:46
Nicolas Katsigiannis verhindert, dass Kühn über den eigenen Fünferblock zum Ausgleich kommt.
59
18:43
Auszeit (VfL Gummersbach)
56
18:42
Tor für HC Erlangen, 19:20 durch Martin Straňovský
56
18:40
Andreas Schröder wird an einer sehr unangenehmen Stelle getroffen, wo eigentlich kein Mann getroffen werden möchte. Da er auf dem Platz behandelt wurde, muss er die nächsten drei Angriffe aussetzen.
54
18:37
Tor für VfL Gummersbach, 19:19 durch Christoph Schindler
Aus dem Handgelenk knallt er das Ding ins lange Eck!
53
18:36
Siebeneinhalb Minuten stehen noch auf der Uhr. Lediglich in den ersten Minuten haben sich die Gäste deutlicher absetzen können. Trotzdem führen sie über weite Strecken des Spiels, was am Ende von Vorteil sein könnte. Denn das ständige Anrennen kostet den VfL natürlich Kraft.
53
18:35
Tor für VfL Gummersbach, 18:19 durch Alexander Becker
52
18:35
Tor für HC Erlangen, 17:19 durch Martin Straňovský
52
18:34
Tor für HC Erlangen, 17:18 durch Nicolai Theilinger
51
18:33
Auszeit (HC Erlangen)
51
18:32
Tor für VfL Gummersbach, 17:17 durch Julius Kühn
Ausgleich! Jetzt brennt hier der Kessel! Julius Kühn packt den nächsten Hammer aus und nutzt die Passivität der Gäste-Abwehr gnadenlos aus.
49
18:31
Tor für VfL Gummersbach, 16:17 durch Alexander Becker
49
18:31
Tobias Schröter scheitert an Nicolas Katsigiannis, der längst im zweistelligen Paraden-Bereich angekommen ist.
49
18:30
Tor für HC Erlangen, 15:17 durch Ole Rahmel
48
18:30
Tor für VfL Gummersbach, 15:16 durch Julius Kühn
47
18:29
Tor für HC Erlangen, 14:16 durch Ole Rahmel
47
18:28
Tor für HC Erlangen, 14:15 durch Martin Straňovský
Sicher versenkt er auch diesen Siebenmeter.
47
18:28
Rote Karte für Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach)
Nach der dritten Zeitstrafe ist der Abend für ihn beendet. Zuvor hat Mark Bult mit einem Fehlpass überhaupt erst die Aktion provoziert. Statt der Führung muss Gummersbach gleich wohl dem Rückstand in Unterzahl hinterherlaufen.
46
18:26
Auszeit (VfL Gummersbach)
46
18:26
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
46
18:26
Mark Bult verzieht aus wenigen Metern deutlich. Zwar kann Gummersbach immer wieder ausgleichen, aber noch nicht den nächsten Schritt gehen und mal selbst mit ein paar Treffern in Führung gehen.
45
18:24
Tor für VfL Gummersbach, 14:14 durch Julius Kühn
Diese Granate passt genau in den linken Giebel! Hut ab!
44
18:24
Tor für HC Erlangen, 13:14 durch Martin Straňovský
44
18:23
2 Minuten für Kevin Schmidt (VfL Gummersbach)
44
18:23
Tor für VfL Gummersbach, 13:13 durch Julius Kühn
44
18:22
Tor für HC Erlangen, 12:13 durch Nicolai Theilinger
43
18:22
Tor für VfL Gummersbach, 12:12 durch Andreas Schröder
Sicher gleicht er gegen seinen zukünftigen Arbeitgeber aus.
42
18:20
Tendenziell fallen im zweiten Durchgang ein paar Buden mehr. Insgesamt fehlt aber einfach das Tempo, weshalb Treffer über die erste und zweite Welle eher Mangelware sind.
41
18:20
Tor für HC Erlangen, 11:12 durch Martin Straňovský
41
18:19
Tor für VfL Gummersbach, 11:11 durch Julius Kühn
39
18:19
Tor für HC Erlangen, 10:11 durch Jonas Link
38
18:17
Tor für VfL Gummersbach, 10:10 durch Julius Kühn
38
18:17
Tor für HC Erlangen, 9:10 durch Jonas Link
37
18:15
Es ist ein sehr zähes, aber eben auch spannendes Spiel. Ausschlaggebend könnten am heutigen Abend die Strafen sein. Hier muss vor allem Erlangen langsam aufpassen.
37
18:15
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
37
18:14
Tor für VfL Gummersbach, 9:9 durch Evgeni Pevnov
36
18:14
Tor für HC Erlangen, 8:9 durch Nikolai Link
35
18:13
Tor für VfL Gummersbach, 8:8 durch Simon Ernst
Mit dem langen Arm wuchtet Ernst das Ding aus dem Rückraum halbhoch in die gegnerischen Maschen. Den hätte Nicolas Katsigiannis durchaus halten können.
35
18:12
Die Zeitstrafen häufen sich. Entsprechend abgehackt und unkoordiniert ist das Geschehen auf der Platte im Moment.
35
18:12
2 Minuten für Pavel Horák (HC Erlangen)
34
18:10
2 Minuten für Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach)
Harte, aber vertretbare Entscheidung der Schiedsrichter.
33
18:09
Überhastet nimmt sich Kevin Schmidt den Wurf und verzieht. Wenig später spielt Lichtlein nach einer starken Parade einen unterirdischen Fehlpass. Damit bleibt Erlangen in Unterzahl in Ballbesitz.
32
18:08
2 Minuten für Isaías Guardiola Villaplana (HC Erlangen)
Erste Zeitstrafe gegen die Franken.
31
18:07
Und damit rein in die zweiten 30 Minuten. Mal sehen, ob die Zuschauer noch ein paar Tore mehr zu sehen bekommen.
31
18:07
Beginn 2. Halbzeit
30
17:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause einer unglaublich torarmen Begegnung führt HC Erlangen mit 8:7 beim VfL Gummersbach. Die Hausherren haben die Anfangsphase verschlafen und sind gleich mit 0:4 in Rückstand geraten. Weil die Gäste zwischenzeitlich kaum noch getroffen haben, ist Gummersbach sukzessive wieder rangekommen. Auf beiden Seiten ist die Deckung recht stabil und die Torhüter sind ebenfalls in der Partie. Allerdings zeigen die Akteure offensiv auch eine unterdurchschnittliche Leistung.
30
17:51
Ende 1. Halbzeit
29
17:50
Tor für VfL Gummersbach, 7:8 durch Alexander Becker
Dass Nicolas Katsigiannis früh unten gewesen ist, hat er sofort erkannt. Becker trifft nach drei, vier druckvollen Pässen und schließt in einem sehr torarmen Spiel auf.
28
17:49
Nikolai Link vertändelt das Spielgerät und verpasst es damit, auf 9:6 zu erhöhen. Noch gut zweieinhalb Minuten.
25
17:47
Tor für HC Erlangen, 6:8 durch Nicolai Theilinger
23
17:45
Tor für HC Erlangen, 6:7 durch Martin Straňovský
Auch seinen zweiten Siebenmeter verwandelt Straňovský souverän und bringt den HC Erlangen wieder in Front.
23
17:44
2 Minuten für Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach)
22
17:43
Tor für VfL Gummersbach, 6:6 durch Andreas Schröder
Was für eine Kiste! Lichtlein kratzt die harzige Pille aus dem linken Giebel und leitet den Gegenangriff ein. Kühn beginnt das Stoßen auf die Nahtstelle und am Ende rollt der über halbrechts kommende Andreas Schröder sehenswert über die Hand zum 6:6-Ausgleich ab.
22
17:42
Nicolas Katsigiannis und auch auf der anderen Seite Carsten Lichtlein packen einige Paraden aus. Erlangens Schlussmann kommt bereits jetzt auf starke acht Paraden.
20
17:40
Nun bleibt Pavel Horák im Block des VfL hängen. Zum vierten Mal in Folge ist passives Spiel des Aufsteigers angezeigt worden. Gummersbach steht hinten gut.
19
17:38
Auszeit (HC Erlangen)
19
17:37
Tor für VfL Gummersbach, 5:6 durch Evgeni Pevnov
Und da ist der Anschluss. Ohne gut zu spielen, sind die Gummersbacher wieder dran, da Erlangen aktuell nur noch wenig trifft.
18
17:37
Tor für VfL Gummersbach, 4:6 durch Florian von Gruchalla
18
17:36
Tor für HC Erlangen, 3:6 durch Martin Straňovský
Sicher versenkt er diesen Strafwurf.
17
17:34
Es ist und bleibt ein ungeordnetes Spiel. Sowohl Gummersbach als auch der Aufsteiger begehen zu viele Fehler und präsentieren kein klares Konzept.
14
17:32
Tor für VfL Gummersbach, 3:5 durch Julius Kühn
Bei neun Metern kann die Nummer fünf des VfL unbedrängt abziehen und trifft wuchtig unten links.
13
17:31
7-Meter verworfen von Julius Kühn (VfL Gummersbach)
Der Ex-Kieler Nicolas Katsigiannis "hext" weiterhin und lenkt den Hammer von Kühn mit den Fingerspitzen an die Latte. Starke Aktion!
12
17:29
Gelbe Karte für Andreas Schröder (VfL Gummersbach)
12
17:29
Tor für VfL Gummersbach, 2:5 durch Simon Ernst
Weil er aus der Bewegung kommt, ist er nicht aufzuhalten. Das müsste den Gastgeber doch eigentlich den richtigen Weg zeigen. Denn bis dato agieren sie zu häufig aus dem Stand heraus.
11
17:28
Tor für HC Erlangen, 1:5 durch Ole Rahmel
12
17:28
Viele, viele Fehlwürfe und technische Unzulänglichkeiten prägen das Geschehen auf der Platte. Beide Klubs haben noch ordentlich Luft nach oben.
9
17:26
Tor für VfL Gummersbach, 1:4 durch Julius Kühn
Per Siebenmeter erzielt Kühn die erste Bude für das Heimteam nach etwas mehr als acht Minuten.
7
17:23
Auszeit (VfL Gummersbach)
7
17:23
Tor für HC Erlangen, 0:4 durch Nikolai Link
7
17:22
Schwacher Start der Gummersbacher! Nicolas Katsigiannis zieht dem VfL mit einigen Paraden den Zahn. Über Tempogegenstöße setzten die Gäste immer wieder Nadelstiche.
6
17:22
Gelbe Karte für Nikolai Link (HC Erlangen)
6
17:21
Tor für HC Erlangen, 0:3 durch Martin Straňovský
5
17:21
Tor für HC Erlangen, 0:2 durch Martin Straňovský
4
17:20
Vorne werfen die Hausherren einige Fahrkarte und bewegen sich nicht sonderlich gut ohne Ball. Erlangen packt hinten aggressiv zu und übt auch über die zweite Welle Druck aus.
3
17:18
Tor für HC Erlangen, 0:1 durch Jonas Thümmler
Knapp drei Minuten hat der erste Treffer auf sich warten lassen. Jonas Thümmler netzt für den vermeintlichen Außenseiter ein.
2
17:17
Gelbe Karte für Ole Rahmel (HC Erlangen)
1
17:15
Die Schiedsrichter der Begegnung sind Nils Blümel und Jörg Loppaschewski.
1
17:15
Spielbeginn
17:08
Nur noch wenige Minuten bis zum Spielbeginn. Freuen wir uns auf ein spannendes Duell mit vielen Treffern. Viel Vergnügen!
17:03
Wiederaufsteiger HC Erlangen reist mit 16:18 Punkten und Platz neun an. Zur "Black Night" verpasste die Truppe von Robert Andersson dem SC DHfK Leipzig eine 22:31 (14:11)-Niederlage. Bereits vor der Pause spielte sich Erlangen durch einen 7:1-Lauf die wichtige 14:11-Halbzeitführung heraus. Heute soll erneut gepunktet werden und Rang acht von der HSG Wetzlar (18:16) erobert werden.
16:58
Drei Tage vor Heiligabend kassierte der VfL Gummersbach ein 26:29 (13:15) gegen die TSV Hannover-Burgdorf. Damit rangiert die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic mit 13:21 Punkten auf dem zwölften Platz. Fünf Zähler Luft haben die Oberbergischen auf die Abstiegszone.
16:54
Frohe Weihnachten und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Handball-Freunde, zum 18. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga. Altmeister VfL Gummersbach lädt Zweiligameister HC Erlangen zum Tanz auf dem Parkett. Anwurf ist um 17:15 Uhr in der 4.132 Zuschauer fassenden Schwalbe-Arena.

Aktuelle Spiele

26.12.2016 17:15
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
HBW Balingen
BAL
Balingen
HBW Balingen
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
27.12.2016 18:15
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
27.12.2016 19:00
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen

VfL Gummersbach

VfL Gummersbach Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Gummersbach
Stadt
Gummersbach
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
03.03.1861
Sportarten
Handball
Spielort
Schwalbe-Arena
Kapazität
4.132

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200