Suchen Sie hier nach allen Meldungen
11. Spieltag
24.10.2015 19:00
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
29:24
VfL Gummersbach
Gummersbach
14:8

Liveticker

60
20:30
Fazit:
Hochverdient schlägt die TSV Hannover-Burgdorf den VfL Gummersbach mit 29:24 (14:8) und klettert damit auf Rang zehn der Tabelle. Ab der zehnten Minute haben die Niedersachsen Tempo und Intensität verschärft und sich so zur Pause mit sechs Treffern absetzen können. Nach Wiederanpfiff haben die Hausherren den Sieg schnell in trockene Tücher gebracht und zwischenzeitlich mit acht Toren geführt. Insgesamt sind die RECKEN aggressiver in der Abwehr, konsequenter in den Abschlüssen und sicherer im Spielaufbau gewesen.
Vielen Dank für das Interesse und noch einen schönen Abend!
60
20:29
Spielende
60
20:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:24 durch Runar Kárason
60
20:29
Tor für VfL Gummersbach, 28:24 durch Tobias Schröter
60
20:28
Tor für VfL Gummersbach, 28:23 durch Evgeni Pevnov
58
20:27
Hannover lässt die letzten Minuten ruhig angehen. Zwar bleibt die Auswärtsmannschaft bemüht, aber letztlich bringt dieses Engagement auch keine Zähler ein.
58
20:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:22 durch Runar Kárason
58
20:26
Tor für VfL Gummersbach, 27:22 durch Magnus Persson
57
20:26
Tor für VfL Gummersbach, 27:21 durch Magnus Persson
Mehr als Ergebniskosmetik ist dieser erfolgreiche Strafwurf auch nicht.
55
20:23
In der Schlussphase verschärfen beide Seiten das Tempo merklich. An der Punkteverteilung wird sich nichts mehr ändern. Einzig die Höhe des TSV-Heimsieges ist ungeklärt.
55
20:23
Tor für VfL Gummersbach, 27:20 durch Andreas Schröder
55
20:23
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:19 durch Joakim Andre Hykkerud
54
20:22
Tor für VfL Gummersbach, 26:19 durch Andreas Schröder
53
20:22
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:18 durch Yannick Dräger
52
20:20
2 Minuten für Andreas Heyme (VfL Gummersbach)
In Unterzahl werden die Gummersbacher den Rückstand ohnehin nicht mehr ausbügeln können. Jetzt sollte die Truppe von Emir Kurtagic bald aufpassen, in der Fremde nicht vollkommen unterzugehen.
51
20:19
Tor für VfL Gummersbach, 25:18 durch Christoph Schindler
49
20:17
Elf Minuten sind im Handball eine Menge. Trotzdem werden die Blau-Weißen das Spiel gegen die abgeklärten RECKEN nicht mehr drehen können. Acht Hütten haben die Gäste gerade einmal in der gesamten ersten Halbzeit geworfen. Wie sie die jetzt aufholen wollen, wissen sie wohl selbst nicht.
49
20:15
Team-Timeout (VfL Gummersbach)
49
20:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:17 durch Lars Lehnhoff
46
20:12
Tor für VfL Gummersbach, 24:17 durch Florian von Gruchalla
46
20:12
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:16 durch Sven-Sören Christophersen
45
20:10
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
45
20:09
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:16 durch Lars Lehnhoff
44
20:09
Tor für VfL Gummersbach, 22:16 durch Evgeni Pevnov
Christoph Schindler setzt den Kreisläufer schön in Szene. Dieser bedankt sich für das feine Anspiel mit einem krachenden Treffer zum 16:22 aus VfL-Sicht.
43
20:09
Inzwischen geht es auf der Platte heiß her. Fast im Sekundentakt schlägt es hinten ein. Allerdings bleibt es beim recht deutlichen Vorsprung der TSV, sodass sich Gummersbach allmählich etwas einfallen lassen muss. Vielleicht sollte Coach Emir Kurtagic seine Abwehr offensiver ausrichten und so Ballverluste des Gegners provozieren.
43
20:08
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:15 durch Lars Lehnhoff
42
20:07
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:15 durch Kai Häfner
41
20:07
Tor für VfL Gummersbach, 20:15 durch Andreas Schröder
41
20:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:14 durch Lars Lehnhoff
40
20:05
Tor für VfL Gummersbach, 19:14 durch Evgeni Pevnov
40
20:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:13 durch Joakim Andre Hykkerud
40
20:03
Tor für VfL Gummersbach, 18:13 durch Julius Kühn
40
20:03
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:12 durch Kai Häfner
39
20:03
Tor für VfL Gummersbach, 17:12 durch Florian von Gruchalla
38
20:02
Tor für VfL Gummersbach, 17:11 durch Magnus Persson
38
20:02
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:10 durch Kai Häfner
Mit vier Treffern ist er bisher der erfolgreichste Schütze der Niedersachsen.
37
20:00
Tor für VfL Gummersbach, 16:10 durch Julius Kühn
37
20:00
Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt scheint das Spiel entschieden. Gummersbach ist vorne zu harmlos und hinten zu langsam.
37
20:00
Team-Timeout (VfL Gummersbach)
37
19:59
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:9 durch Joakim Andre Hykkerud
35
19:57
2 Minuten für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
34
19:56
Zahlreiche Fouls, technische Fehler und unnötige Fehlwürfe machen das Chaos perfekt. Von einem geordneten Spielaufbau sind beide Vereine weit entfernt. Es bleibt beim Sechs-Tore-Vorsprung der Heimmannschaft. Insgesamt lässt das Niveau erschreckend nach.
33
19:55
2 Minuten für Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)
33
19:55
7-Meter verworfen von Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)
Pevnov reißt den flinken Timo Kastening von hinten um und verschuldet so einen Siebenmeter. Bei diesem scheitert der Gefoulte an Schlussmann Carsten Lichtlein.
32
19:53
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:9 durch Sven-Sören Christophersen
31
19:52
Andreas Heyme blockt Mait Patrail. Nach dem Seitenwechsel ist der VfL wesentlich giftiger als im ersten Durchgang.
31
19:51
Tor für VfL Gummersbach, 14:9 durch Evgeni Pevnov
Julius Kühn steckt durch zu Kreisläufer Evgeni Pevnov. Nach einer Drehung um die eigene Achse zappelt die harzige Pille im Netz.
31
19:51
In Hannover beginnen die zweiten 30 Minuten. Sollte Gummersbach nicht schnell einen Lauf starten, könnte der Kuchen hier und heute sehr schnell gegessen sein. Burgdorf ist hochkonzentriert und hat in Halbzeit eins fokussiert agiert.
31
19:51
Beginn 2. Halbzeit
30
19:37
Halbzeitfazit:
TSV Hannover-Burgdorf führt zur Pause mit 14:8 gegen den VfL Gummersbach. Bis zur zehnten Minute sind sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnet. Doch dann haben die gastgebenden Niedersachsen die Zügel angezogen und die Gäste neun Minuten lang kein Tor werfen lassen. Im gleichen Zeitraum haben die Hannoveraner vier Treffer erzielt. Ohne große Anstrengungen hat die TSV den Vorsprung in einer intensiven Schlussphase ausgebaut.
30
19:37
Ende 1. Halbzeit
30
19:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:8 durch Kai Häfner
30 Sekunden vor Ende der ersten Hälfte markiert die Nummer 17 der Gastgeber wohl den Pausenstand.
29
19:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:8 durch Kai Häfner
28
19:34
Matthias Puhle kratzt einen Wurf von Csaba Szűcs aus dem linken Giebel. Hut ab!
28
19:34
Team-Timeout (TSV Hannover Burgdorf)
27
19:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:8 durch Mait Patrail
26
19:31
Tor für VfL Gummersbach, 11:8 durch Julius Kühn
27
19:31
In der Schlussphase der ersten Halbzeit sieht es nicht danach aus, als könnte der Altmeister aus Gummersbach den Rückstand entscheidend verkürzen. Hannover wird wohl mit einem guten Polster in den Pausentee gehen.
26
19:30
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:7 durch Runar Kárason
24
19:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:7 durch Lars Lehnhoff
Runar Kárason passt auf den parallel in die Lücke stoßenden Lars Lehnhoff, der erfolgreich abschließt.
24
19:29
Tor für VfL Gummersbach, 9:7 durch Julius Kühn
22
19:26
Tor für VfL Gummersbach, 9:6 durch Magnus Persson
Sein zweiter verwandelter Siebenmeter verkürzt den Rückstand immerhin auf drei Treffer.
21
19:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:5 durch Runar Kárason
21
19:26
Gelbe Karte für (VfL Gummersbach)
20
19:25
Zehn Minuten stehen für den ersten Durchgang noch auf der Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt macht die TSV Hannover-Burgdorf einen abgebrühteren Eindruck. Vorne stimmen die Laufwege und die Bälle werden in der Bewegung angenommen. Hinten passt die Zuordnung. Dagegen muss Gummersbach vorne kaltschnäuziger und hinten aggressiver werden.
19
19:22
Tor für VfL Gummersbach, 8:5 durch Julius Kühn
Es ist der erste Gäste-Treffer seit neun Minuten.
18
19:22
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:4 durch Runar Kárason
18
19:20
Team-Timeout (VfL Gummersbach)
17
19:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:4 durch Timo Kastening
Immer wieder kommen die Gäste in der Deckung einen Schritt zu spät und kassieren so viele Siebenmeter gegen sich. Kastening bleibt von der Linie einmal mehr ganz cool. Strafwürfe könnten in diesem physischen Spiel heute ein ausschlaggebender Faktor sein.
15
19:18
Wahnsinn! In Unterzahl spielt Hannover einen richtig guten Angriff. Mait Patrail kann unbedrängt abziehen, scheitert aber am überragend reagierenden Lichtlein. Im direkten Gegenzug zeichnet sich auch Martin Ziemer mit einer Parade aus.
14
19:17
2 Minuten für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
14
19:15
Gelbe Karte für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
13
19:14
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:4 durch Timo Kastening
Kastening behält beim Siebenmeter die Nerven und überwindet Lichtlein zum 6:4.
12
19:14
Gelbe Karte für Simon Ernst (VfL Gummersbach)
12
19:13
Gelbe Karte für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
10
19:13
7-Meter verworfen von Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)
Carsten Lichtlein pariert sehenswert.
11
19:12
Seit ein paar Minuten werfen die Akteure auf beiden Seiten aus nahezu allen Lagen auf die Kiste. Während die TSV rund 54 Prozent der Würfe im gegnerischen Gehäuse unterbringt, versenkt Gummersbach fast 60 Prozent der Abschlüsse. Carsten Lichtlein nimmt für seinen VfL zudem fast jeden zweiten Wurf des Gegners aus dem Spiel.
10
19:11
Tor für VfL Gummersbach, 5:4 durch Florian von Gruchalla
9
19:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:3 durch Kai Häfner
8
19:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:3 durch Joakim Andre Hykkerud
7
19:09
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Sven-Sören Christophersen
7
19:08
Tor für VfL Gummersbach, 2:3 durch Alexander Becker
Martin Ziemer hält zunächst einen Wurf von Simon Ernst. Dann gelangt die Harzkugel zu Linksaußen Becker, der kurzen Prozess macht und das Ding ins lange Eck setzt.
6
19:08
Beide Teams haben nach sechs Minuten jeweils ein Tor aus dem Spiel heraus erzielt und je einen Strafwurf versenkt. Insgesamt ist das Geschehen in Hannover noch recht hektisch. Vorne werden viele Fahrkarten geworfen, weil die Würfe zu überhastet sind.
6
19:07
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:2 durch Csaba Szűcs
5
19:07
Tor für VfL Gummersbach, 1:2 durch Magnus Persson
4
19:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:1 durch Lars Lehnhoff
Per Siebenmeter gleicht Lehnhoff für die Heimmannschaft aus. Lichtlein hat bei diesem präzisen Wurf nicht den Hauch einer Chance.
3
19:05
Tor für VfL Gummersbach, 0:1 durch Andreas Schröder
2
19:05
Gelbe Karte für Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)
1
19:02
Das Schiedsrichtergespann Christian Moles und Lutz Pittner leitet die abendliche Partie.
1
19:01
Spielbeginn
18:54
In wenigen Minuten geht es auf der Platte in Niedersachsens Landeshauptstadt zur Sache. Freuen wir uns auf ein spannendes Spiel mit schönen Buden. Viel Spaß!
18:49
Seit vier Spielen hat der VfL Gummersbach nun nicht mehr gewonnen. Nach einem 23:23 gegen Leipzig und einem torreichen 37:37 beim TVB Stuttgart, verlor die Mannschaft um Trainer Emir Kurtagic zwei Partien. Mit acht Pluspunkten aus neun absolvierten Spielen steht der Altmeister jedoch gar nicht so schlecht dar. Die Gäste aus dem Oberbergischen liegen nur einen Platz sowie ein Pünktchen hinter dem heutigen Kontrahenten.
18:46
"Ein Unentschieden bei den Füchsen ist nie ein schlechtes Ergebnis, aber wir müssen dahinkommen, von Beginn an die nötige Entschlossenheit und Mentalität zu haben", erklärte der 22-jährige RECKEN-Nationalspieler Erik Schmidt im Vorfeld.
18:42
Einer bitteren 25:31-Niederlage vor heimischem Publikum gegen Aufsteiger SC DHfK Leipzig folgte ein 29:29 bei Klub-Weltmeister Füchse Berlin. Mit einem Punktekonto von 9:11 belegen die Hannoveraner momentan den elften Platz der stärksten Liga der Welt. Mit einem Heimsieg wäre für die Mannschaft von Coach Jens Bürkle unter Umständen der Sprung auf Rang neun der Tabelle möglich.
18:38
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum elften Spieltag der DKB Handball-Bundesliga. Die TSV Hannover-Burgdorf empfängt Altmeister VfL Gummersbach. Anwurf ist um 19 Uhr in der Swiss-Life-Hall.

Aktuelle Spiele

31.10.2015 20:15
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke
01.11.2015 13:45
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
ThSV Eisenach
EIS
Eisenach
ThSV Eisenach
01.11.2015 15:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
01.11.2015 17:15
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
01.11.2015 18:30
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

VfL Gummersbach

VfL Gummersbach Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Gummersbach
Stadt
Gummersbach
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
03.03.1861
Sportarten
Handball
Spielort
Schwalbe-Arena
Kapazität
4.132