Suchen Sie hier nach allen Meldungen
22. Spieltag
21.02.2015 19:00
Beendet
Gummersbach
VfL Gummersbach
24:21
HC Erlangen
Erlangen
12:10

Liveticker

60
20:36
Fazit:
Der VfL Gummersbach erkrampft sich einen 24:21-Arbeitssieg gegen Aufsteiger HC Erlangen. Zu keinem Zeitpunkt ist der Ausgang dieses Matches vorherzusagen gewesen, weil beide Mannschaften phasenweise unterirdisch gespielt haben. 19 Minuten vor Spielende haben die Favoriten mit vier Treffern geführt, dann allerdings nur noch zwei Tore in der nächsten Viertelstunde geworfen, wohingegen Erlangen Gas gegeben hat. Am Ende sind es sicherlich die fehlenden Kräfte der Bayern gewesen, die den Ausschlag zugunsten der Hausherren gegeben haben. Während der Aufsteiger weiterhin im Keller feststeckt, hat der VfL mit den Füchsen Berlin gleichgezogen.
Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60
20:35
Spielende
60
20:34
Tooor für VfL Gummersbach, 24:21 durch Julius Kühn
Fünf Sekunden vor dem Abpfiff markiert Kühn wohl den Endstand.
60
20:33
Nicolai Link trifft mit seinem Hüftwurf aus dem rechten Rückraum nur den Pfosten. Pech für den Aufsteiger!
59
20:31
Team-Timeout VfL Gummersbach
59
20:30
Tooor für HC Erlangen, 23:21 durch Sebastian Preiß
58
20:29
Tooor für VfL Gummersbach, 23:20 durch Magnus Persson
57
20:29
180 Sekunden stehen noch auf der Uhr. Brennt noch was an oder reicht es für lust- und kraftlose Gummersbacher zum wichtigen Arbeitssieg? Erlangen geht auf dem Zahnfleisch und wird nur durch Katsigiannis im Spiel gehalten.
55
20:26
Tooor für VfL Gummersbach, 22:20 durch Raul Santos
55
20:25
Fünf Minuten vor Spielende zückt Emir Kurtagic die Grüne Karte und schwört seine Schützlinge für die heiße Schlussphase ein. Gegessen ist der Kuchen in der Schwalbe-Arena längst nicht. Dafür sind die Vorstellungen der Mannschaften zu unbeständig.
55
20:24
Team-Timeout VfL Gummersbach
54
20:23
2 Minuten für Nicolai Theilinger (HC Erlangen)
54
20:22
Tooor für HC Erlangen, 21:20 durch Ole Rahmel
54
20:22
Gelbe Karte für Emir Kurtagic (VfL Gummersbach)
54
20:22
2 Minuten für Christoph Schindler (VfL Gummersbach)
Zweite Hinausstellung der Nummer vier. Angesichts der nur geringen verbleibenden Spielzeit ist das allerdings nicht allzu dramatisch.
53
20:21
Tooor für VfL Gummersbach, 21:19 durch Raul Santos
Top-Torjäger Raul Santos muss es im Alleingang richten. Sein siebtes Tor sichert Gummersbach immerhin wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung. Ansonsten herrscht in der Offensive Flaute.
52
20:20
VfL Gummersbach will den Sieg nicht zementieren. Wenn man in 13 Minuten lediglich ein Törchen wirft und gleichzeitig vier Hütten kassiert, darf man sich nicht wundern.
52
20:19
Tooor für HC Erlangen, 20:19 durch Sebastian Preiß
50
20:17
Tooor für VfL Gummersbach, 20:18 durch Raul Santos
Von der Siebenmeterlinie beendet Santos nach neun Minuten die Torflaute der Favoriten.
49
20:16
Gelbe Karte für Stefan Mittag (HC Erlangen)
49
20:16
2 Minuten für Jonas Link (HC Erlangen)
Das ist bereits die zweite Zeitstrafe für ihn. Beim nächsten Mal heißt es für ihn: Ab unter die Dusche!
49
20:15
Tooor für HC Erlangen, 19:18 durch Nicolai Theilinger
Ganz wichtige Bude durch den Wintereinkauf! Moritz Weltgen spielt den rechten Rückraumspieler an. Ansatzlos wuchtet der die harzige Pille in den rechten Giebel.
48
20:14
Tooor für HC Erlangen, 19:17 durch Sebastian Preiß
Seit sieben Minuten wartet die Heimmannschaft nun auf einen Treffer. Diese Chance lassen sich die Gäste aus dem Süden nicht entgehen und verkürzen durch Preiß auf zwei Tore. In zwölf Minuten sind zwei Treffer Unterschied gar nichts.
45
20:11
Tooor für HC Erlangen, 19:16 durch Ole Rahmel
Auch der Riese Carsten Lichtlein ist gegen den stramm geworfenen Siebenmeter chancenlos. Rahmel macht heute Abend einen guten Job.
44
20:11
Gummersbachs Geschäftsführer Frank Flatten hat im Vorfeld vor dem kämpferischen Liganeuling gewarnt: "Erlangen wird auf keinen Fall ein Selbstläufer, aber gemeinsam mit unseren Fans gehen wir selbstbewusst in die Partie."
41
20:07
Tooor für VfL Gummersbach, 19:15 durch Simon Ernst
41
20:07
Tooor für HC Erlangen, 18:15 durch Nicolai Link
40
20:05
2 Minuten für Christoph Schindler (VfL Gummersbach)
40
20:05
Zehn Minuten sind in der zweiten Halbzeit absolviert. Inzwischen scheint sich der Vorsprung des zwölffachen Meisters bei drei bis vier Hütten einzupendeln. Vielleicht sollte Gäste-Coach Bergemann seine Mannen gleich offensiver einstellen und in der Deckung früher attackieren lassen.
39
20:04
Tooor für VfL Gummersbach, 18:14 durch Florian von Gruchalla
39
20:03
Tooor für HC Erlangen, 17:14 durch Ole Rahmel
38
20:03
Tooor für VfL Gummersbach, 17:13 durch Christoph Schindler
38
20:02
"Dieses positive Erlebnis hat uns damals sehr viel Selbstvertrauen gegeben. Natürlich sind wir in Gummersbach der klare Außenseiter, werden uns aber mit Sicherheit nicht verstecken", so Erlangens Rechtsaußen Ole Rahmel im Rückblick auf den Erfolg im Hinspiel. Rahmel ist im Jugendinternat des VfL ausgebildet worden ist.
38
20:01
2 Minuten für Jonas Link (HC Erlangen)
37
20:01
Tooor für HC Erlangen, 16:13 durch Oliver Hess
37
20:00
Tooor für VfL Gummersbach, 16:12 durch Julius Kühn
Jetzt will er es aber wissen. Damit netzt Kühn schon zum fünften Mal in diesem Match ein.Drei Buden hat er seit dem Wiederanpfiff geworfen. Stark!
35
19:59
Tooor für HC Erlangen, 15:12 durch Ole Rahmel
Dritter Torerfolg für die Nummer 23 bis zu diesem Zeitpunkt.
34
19:58
Tooor für VfL Gummersbach, 15:11 durch Julius Kühn
Persson geht druckvoll in die Lücke und bindet dadurch zwei Abwehrspieler. Rechtzeitig gibt er auf den freien Kühn ab, der die Nerven behält und Keeper Katsigiannis überwindet.
34
19:57
Zu Beginn des zweiten Abschnitts legen beide Teams ein ordentliches Tempo vor. Sowohl die Gastgeber als auch die Mittelfranken suchen die Nahtstellen in der Deckung und schließen beherzter ab. Hoffentlich bleibt das so.
33
19:56
Gelbe Karte für Simon Ernst (VfL Gummersbach)
33
19:56
Tooor für HC Erlangen, 14:11 durch Martin Straňovský
32
19:56
Tooor für VfL Gummersbach, 14:10 durch Julius Kühn
31
19:54
Tooor für VfL Gummersbach, 13:10 durch Raul Santos
Ein sicher verwandelter Siebenmeter bringt dem Tabellenachten zunächst zum zweiten Mal eine Drei-Tore-Führung. Dass Führungen und Läufe heute Abend wenig aussagekräftig sind, haben beide Seiten bereits in der ersten Hälfte unter Beweis gestellt.
31
19:54
Und damit rein in die zweiten 30 Minuten. In Halbzeit eins haben sich beide Vereine zu viele Fehlwürfe genommen. Weil die Aktionen nicht konsequent genug vorbereitet worden sind, hat die jeweilige Deckung leichtes Spiel gehabt. Am Ende wird es hier sicherlich auch eine Kraftfrage sein.
31
19:54
Anpfiff 2. Halbzeit
30
19:40
Halbzeitfazit:
Zur Pause einer mäßigen Partie führt der favorisierte VfL Gummersbach mit 12:10 gegen Aufsteiger HC Erlangen. Nach Startschwierigkeiten sind die Hausherren durch einen 3:0-Lauf in Fahrt gekommen. Nach einer guten Viertelstunde hat der VfL 8:5 geführt und insgesamt einen besseren Eindruck gemacht. Die folgende 4:0-Serie der Gäste hat jedoch das Gegenteil bewiesen. Nur durch eine Energieleistung und mehrere Tempogegenstöße führt der Altmeister gegen die Bayern.
30
19:40
Ende 1. Halbzeit
29
19:36
Tooor für VfL Gummersbach, 12:10 durch Florian von Gruchalla
Zwei Tempogegenstöße kurz hintereinander lassen den Favoriten wieder etwas zum Durchatmen kommen. Geht es mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine oder verkürzt der Außenseiter?
28
19:35
Tooor für VfL Gummersbach, 11:10 durch Raul Santos
28
19:35
Tooor für HC Erlangen, 10:10 durch Nicolai Link
Wieder kleben die Blau-Weißen zu lange am Kreis. Entsprechend kann Link hochsteigen und einschweißen. Das geht zu leicht.
27
19:34
2 Minuten für Andreas Schröder (VfL Gummersbach)
27
19:33
"Die Mannschaft hat mich super aufgenommen und ich fühle mich jetzt schon sehr wohl. Am Samstag wollen wir in Gummersbach auf jeden Fall etwas mitnehmen", so der 23-jährige Winter-Neuzugang Nicolai Theilinger. Gegen den zwölffachen Meister aus dem Bergischen Land trägt Theilinger zum ersten Mal das HC-Trikot.
26
19:31
Tooor für VfL Gummersbach, 10:9 durch Raul Santos
Dritter Streich von ihm an diesem Abend.
24
19:29
Beim VfL Gummersbach hütet nun Matthias Puhle die Kiste. Lichtlein hat im bisherigen Spielverlauf einfach zu wenige Bälle pariert.
24
19:28
Tooor für VfL Gummersbach, 9:9 durch Raul Santos
22
19:27
7-Meter verworfen
von Raul Santos (VfL Gummersbach)

Nicolas Katsigiannis hält den schwachen Strafwurf von Raul Santos.
22
19:27
Gelbe Karte für Sebastian Preiß (HC Erlangen)
22
19:26
Emir Kurtagic richtet in der Auszeit deutliche Worte an seine Schützlinge. In der Defensive fehlt urplötzlich jegliche Aggressivität. Auch die Absprache mit dem Kreis funktioniert nicht. Vorne werden zu viele leere Angriffe gefahren, die nur Kraft kosten. Acht Minuten vor dem Pausentee ist es eine enge Kiste.
22
19:25
Team-Timeout VfL Gummersbach
22
19:25
Tooor für HC Erlangen, 8:9 durch Martin Straňovský
Aus neun Metern platziert der Rückraummitte-Spieler das Ding im Netz. 4:0-Lauf des Auswärtsteams.
21
19:24
Tooor für HC Erlangen, 8:8 durch Nicolai Link
Nun vollenden die Bayern ihrerseits einen 3:0-Lauf. Zunächst kann Lichtlein gegen Straňovský abwehren. Am Kreis fühlt sich niemand für den Ball zuständig, sodass Link ihn sich holt. Frei durch ist der erfolgreiche Abschluss reine Formsache.
19
19:23
2 Minuten für Bastian Krämer (HC Erlangen)
19
19:23
Wird Erlanges Schlussmann zum entscheidenden Faktor? Mehrfach pariert er stark gegen Julius Kühn und Christoph Schindler. Wenig später macht es ihm Lichtlein nach und nimmt einen nahezu unhaltbaren Wurf von Sebastian Preiß aus dem Spiel. Wahnsinn!
17
19:20
Tooor für HC Erlangen, 8:7 durch Bastian Krämer
Offensichtlich trägt die Auszeit der Gäste Früchte. Erst wuchtet Rahmel einen Strafwurf in die gegnerischen Maschen, dann trifft Bastian Krämer nach einem Anspiel von Rahmel oben links. Nur noch ein Tor Unterschied.
17
19:20
Tooor für HC Erlangen, 8:6 durch Ole Rahmel
17
19:20
Gelbe Karte für Florian von Gruchalla (VfL Gummersbach)
16
19:19
Natürlich muss Frank Bergemann jetzt die Auszeit nehmen. Seine Auswahl droht, den Anschluss zu verlieren. Größter Unterschied beider Teams ist, dass Gummersbach das Mittel der Tempogegenstöße zum Erfolg nutzt. Dagegen muss HC Erlangen für eigene Treffer zu viel ackern.
16
19:17
Team-Timeout HC Erlangen
15
19:17
Tooor für VfL Gummersbach, 8:5 durch Julius Kühn
15
19:17
Gelbe Karte für Oliver Hess (HC Erlangen)
15
19:17
Knapp die Hälfte des ersten Durchgangs ist rum. Weiterhin halten die Gastgeber das Zepter in der Hand. Leider schwanken beide Vereine im Angriff immer wieder zwischen Welt- und Kreisklasse. Allerdings könnten auch die Abwehrreihen etwas geschickter verschieben.
14
19:15
Tooor für HC Erlangen, 7:5 durch Martin Straňovský
13
19:15
Tooor für VfL Gummersbach, 7:4 durch Magnus Persson
13
19:15
Eieiei! Unbedrängt wirft Oliver Hess das harzige Spielgerät am Gehäuse vorbei. Dabei hat Lichtlein bereits auf dem Hosenboden gesessen.
12
19:14
Tooor für VfL Gummersbach, 6:4 durch Christoph Schindler
12
19:14
Tooor für HC Erlangen, 5:4 durch Jonas Link
12
19:13
Tooor für VfL Gummersbach, 5:3 durch Julius Kühn
Stürmerfoul von Martin Straňovský an Florian von Gruchalla. Über drei Stationen kommt die Murmel zu Kühn, der per Schlagwurf erhöht.
11
19:13
Tooor für VfL Gummersbach, 4:3 durch Christoph Schindler
10
19:12
Langsam aber sicher wird das Match intensiver. Hinten packen die Deckungen aggressiver zu, vorne wird zudem mit mehr Übersicht agiert. Bis dato machen die Gummersbacher den solideren Eindruck. Nach einer verschlafenen Anfangsphase, sind die Mannen von Trainer Emir Kurtagic nun wacher und machen mehr Dampf. Erlangen fährt kaum erste oder zweite Wellen, weshalb einfache Buden fehlen.
8
19:09
Tooor für HC Erlangen, 3:3 durch Nicolai Link
7
19:09
Tooor für VfL Gummersbach, 3:2 durch Florian von Gruchalla
3:0-Lauf der favorisierten Heimmannschaft. Nach einem Ballverlust von Martin Straňovský geht alles ganz fix. Florian von Gruchalla zündet den Turbo und krönt den Tempogegenstoß mit der erstmaligen Führung für den Altmeister.
6
19:08
Tooor für VfL Gummersbach, 2:2 durch Andreas Schröder
6
19:08
Gelbe Karte für Andreas Schröder (VfL Gummersbach)
5
19:07
Tooor für VfL Gummersbach, 1:2 durch Raul Santos
Per Siebenmeter verkürzt Raul Santos auf 1:2. Torwart Nicolas Katsigiannis wird auf dem falschen Fuß erwischt.
5
19:06
Tooor für HC Erlangen, 0:2 durch Nicolai Link
Rahmel reißt die Lücke und spielt auf den parallel stoßenden Link, der aus dem linken Rückraum eiskalt verwandelt. Keine Chance für Lichtlein.
5
19:06
Hektische Anfangsphase in Gummersbach. Beide Mannschaften bekleckern sich noch nicht gerade mit Ruhm. Viele Fahrkarten und noch mehr technische Fehler lassen überhaupt keinen Spielfluss zustande kommen. Auch das Umschalten von Abwehr auf Angriff funktioniert auf keiner Seite.
3
19:04
Tooor für HC Erlangen, 0:1 durch Ole Rahmel
Drei Minuten hat der erste Treffer des Spiels auf sich warten lassen. Und er gehört dem Underdog. Nachdem Nicolai Link beim Wurfversuch an Magnus Persson hängen geblieben ist, schnappt sich die Nummer 23 die Harzpille und wuchtet ein. Gut sieht die gegnerische Abwehr dabei nicht aus.
3
19:04
Gelbe Karte für Nicolai Link (HC Erlangen)
2
19:03
Katzenartig fährt Keeper Carsten Lichtlein das Bein aus und fischt einen Wurf von Ole Rahmel weg.
1
19:02
Geleitet wird die abendliche Partie vom Schiedsrichtergespann des Elitekaders Christoph Immel und Ronald Klein. Die Spielaufsicht führt Jutta Ehrmann-Wolf.
1
19:02
Spielbeginn
18:56
In wenigen Minuten geht es auf der Platte zur Sache. Freuen wir uns auf eine hoffentlich faire und spannende Begegnung mit schönen Buden. Viel Vergnügen!
18:54
Natürlich hat der VfL um Top-Torjäger Raul Santos und WM-Held Carsten Lichtlein noch eine offene Rechnung zu begleichen. Ende September gewannen die Blau-Rot-Weißen nämlich mit 25:24 in eigener Halle gegen Gummersbach und fuhren damit ihren ersten Bundesliga-Sieg ein.
18:49
Wesentlich schlechter gestaltet sich hingegen die Tabellensituation bei den Gästen aus Mittelfranken. Nach bereits 23 absolvierten Spielen, haben die Bayern magere 15 Pluspunkte auf dem Konto. Momentan belegt die Mannschaft von Coach Frank Bergemann den letzten Abstiegsplatz. Minden und Mitaufsteiger Friesenheim haben jeweils nur ein Pünktchen weniger. Ein Punkt fehlt zum rettenden Ufer, das der TBV Lemgo derzeit noch blockiert.
18:44
Den heutigen Hausherren gelang nach der langen Winterpause kein erfolgreicher Start. Nach der klaren 28:33-Pleite bei Champions-League-Anwärter SC Magdeburg, steckt der VfL Gummersbach auf dem achten Rang der Tabelle fest. Aktuell kann die Truppe um Trainer Emir Kurtagic 22 Pluspunkte auf ihrem Konto verbuchen. Bei einem absolvierten Spiel weniger, trennen die Gummersbacher lediglich vier Zähler von Rang fünf. Doch auch nach unten ist es eng. Der 14. aus Lübbecke hat nur vier Punkte weniger.
18:39
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Handball-Freunde, zum 22. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga. Der VfL Gummersbach empfängt Aufsteiger HC Erlangen. Anwurf ist um 19 Uhr in der 4132 Zuschauer fassenden Schwalbe-Arena.

Aktuelle Spiele

28.02.2015 19:00
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
28.02.2015 20:15
SG BBM Bietigheim
Bietigheim
SGB
SG BBM Bietigheim
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
01.03.2015 17:15
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
04.03.2015 19:00
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Handball Sportverein Hamburg
HSV
Hamburg
Handball Sportverein Hamburg

VfL Gummersbach

VfL Gummersbach Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Gummersbach
Stadt
Gummersbach
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
03.03.1861
Sportarten
Handball
Spielort
Schwalbe-Arena
Kapazität
4.132

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200