Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
26.10.2014 17:15
Beendet
Magdeburg
SC Magdeburg
33:30
HSG Wetzlar
Wetzlar
16:11

Liveticker

60
19:21
Fazit:
Der SC Magdeburg feiert einen ungefährdeten 33:30-Sieg gegen die HSG Wetzlar. Die Gäste aus Hessen hielten lediglich in den ersten zehn Minuten dagegen und offenbarte danach große Lücken am eigenen Kreis. So kam die individuell stärker besetzten Hausherren immer wieder zu einfach Punkten, womit man die Führung bis zur Pause auf 16.11 ausbauen konnte. Nach dem Seitenwechsel blieb der SCM die bessere Mannschaft mit einem klaren Spielaufbau und konnte das Ergebnis mit gezogener Handbremse ausbauen. Zum Ende hin geland dem Team von Kai Wandschneider dann immerhin noch ein bisschen Ergebniskosmetik. Bester Schütze war Robert Weber mit acht Toren. Das war es von hier, einen schönen Sonntag noch!
60
19:18
Spielende
60
19:17
Tooor für HSG Wetzlar, 33:30 durch Steffen Fäth
60
19:17
Tooor für HSG Wetzlar, 33:29 durch Steffen Fäth
58
19:17
Tooor für SC Magdeburg, 33:28 durch Andreas Rojewski
58
19:17
Tooor für HSG Wetzlar, 32:28 durch Christian Rompf
56
19:16
Tooor für HSG Wetzlar, 32:27 durch Steffen Fäth
56
19:16
Tooor für SC Magdeburg, 32:26 durch Robert Weber
56
19:16
Tooor für HSG Wetzlar, 31:26 durch Jens Tiedtke
55
19:16
Tooor für SC Magdeburg, 31:25 durch Andreas Rojewski
55
19:16
Tooor für HSG Wetzlar, 30:25 durch Adnan Harmandić
54
19:15
Tooor für SC Magdeburg, 30:24 durch Marko Bezjak
54
19:15
Tooor für HSG Wetzlar, 29:24 durch Sebastian Weber
53
19:15
Tooor für SC Magdeburg, 29:23 durch Marko Bezjak
52
19:15
Tooor für HSG Wetzlar, 28:23 durch Ivano Balić
52
19:14
2 Minuten für Andreas Rojewski (SC Magdeburg)
51
19:14
Tooor für HSG Wetzlar, 28:22 durch Jens Tiedtke
50
19:14
Tooor für SC Magdeburg, 28:21 durch Andreas Rojewski
49
19:14
Tooor für SC Magdeburg, 27:21 durch Andreas Rojewski
48
19:13
Tooor für HSG Wetzlar, 26:21 durch Guillaume Joli
46
19:13
Tooor für SC Magdeburg, 26:20 durch Robert Weber
46
19:13
Tooor für HSG Wetzlar, 25:20 durch Steffen Fäth
45
19:13
Tooor für HSG Wetzlar, 25:19 durch Adnan Harmandić
44
19:12
Tooor für SC Magdeburg, 25:18 durch Michael Haaß
43
19:12
Tooor für SC Magdeburg, 24:18 durch Marko Bezjak
42
19:12
Tooor für HSG Wetzlar, 23:18 durch Steffen Fäth
42
18:29
Geir Sveinsson scheint die richtigen Worte gefunden zu haben! Fabian van Olphen und Bartosz Jurecki stellen den alten Vorsprung durch den Doppelschlag wieder her, nachdem Kent Robin Tønnesen zuvor am SCM-Torhüter gescheitert ist.
42
18:25
Tooor für SC Magdeburg, 23:17 durch Bartosz Jurecki
40
18:22
Tooor für SC Magdeburg, 22:17 durch Fabian van Olphen
40
18:22
Geir Sveinsson ist der an der Seitenlinie richtig bedient und legt nach der 0:3-Serie seiner Mannen die Grüne Karte auf den Tisch, um seine Mannschaft mit der richtigen Ansprache wieder in die richtige Bahn zu lenken.
40
18:21
Tooor für HSG Wetzlar, 21:17 durch Steffen Fäth
39
18:18
Tooor für HSG Wetzlar, 21:16 durch Jens Tiedtke
37
18:18
Magedburg ist nach wie vor das spielbestimmende Team und kommt am gegnerischen Kreis immer wieder zu einfachen Punkten. In dieser Saison sind die Hausherren der HSG in vielen Belangen einfach deutlich überlegen. Wetzlar bräuchte schon eine Menge Glück, um hier nochmal in Schlagdistanz zu kommen.
37
18:17
Tooor für HSG Wetzlar, 21:15 durch Adnan Harmandić
36
18:16
Tooor für SC Magdeburg, 21:14 durch Jure Natek
35
18:13
Tooor für SC Magdeburg, 20:14 durch Fabian van Olphen
34
18:13
Tooor für HSG Wetzlar, 19:14 durch Kent Robin Tønnesen
34
18:13
Tooor für SC Magdeburg, 19:13 durch Fabian van Olphen
34
18:13
Tooor für HSG Wetzlar, 18:13 durch Ivano Balić
34
18:12
Das ist jetzt mal die Chance für die Gäste in Überzahl um zwei Tore zu verküzen. Solche Möglichkeiten müssen die Hessen jetzt einfach nutzen, wenn man nochmal zurück kommen möchte.
34
18:11
2 Minuten für Michael Haaß (SC Magdeburg)
33
18:11
Tooor für HSG Wetzlar, 18:12 durch Adnan Harmandić
33
18:11
Tooor für SC Magdeburg, 18:11 durch Espen Lie Hansen
31
18:09
Tooor für SC Magdeburg, 17:11 durch Jure Natek
31
18:09
Und weiter geht es in der GETEC-Arena!
31
18:09
Anpfiff 2. Halbzeit
30
17:58
Halbzeitfazit:
Der SC Magdeburg führt zur Pause hoch verdient mit 16:11 gegen die HSG Wetzlar. Den Hessen gelang zwar der erste Treffer in dieser Partie, doch nach wenigen Minuten hat der SCM deutlich die Regie auf dem Parkett übernommen. Die Gäste kommen in der Defensive immer einen Schritt zu spät und sind vorne viel zu harmlos, um dem Tabellenfünften gefährlich zu werden. Bereits nach 15 Minuten haben die Hausherren mit 10:5 geführt und konnten den Vorsprung mit einer tollen Leistung in die Kabine bringen. Wenn Wetzlar sich nicht deutlich steigert, ist die Partie hier bereits früh entschieden. Bis gleich!
30
17:55
Ende 1. Halbzeit
30
17:54
7-Meter verworfen
von Robert Weber (SC Magdeburg)
30
17:51
Tooor für HSG Wetzlar, 16:11 durch Steffen Fäth
29
17:49
Tooor für HSG Wetzlar, 16:10 durch Steffen Fäth
28
17:49
Tooor für SC Magdeburg, 16:9 durch Espen Lie Hansen
27
17:47
Tooor für SC Magdeburg, 15:9 durch Robert Weber
26
17:47
Magdeburg lässt sich auch nicht durch den Doppelschlag von Guillaume Joli aus der Ruhe bringen und baut den Vorsprung druch Bartosz Jurecki nach feiner Vorarbeit von Marko Bezjak wieder aus.
25
17:46
Tooor für SC Magdeburg, 14:9 durch Bartosz Jurecki
24
17:44
Tooor für HSG Wetzlar, 13:9 durch Guillaume Joli
23
17:44
Tooor für HSG Wetzlar, 13:8 durch Guillaume Joli
21
17:41
Tooor für SC Magdeburg, 13:7 durch Robert Weber
20
17:41
Zehn Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte hat sich der Vorsprung der Hausherren bei fünf Toren eingependelt und bislang zeigt der SCM eine sehr überzeugende Vorstellung. Im Handball sind fünf Tore zwar schnell aufgeholt, doch gegen das Sveinsson-Team dürfte das heute richtig schwer werden.
20
17:39
Tooor für SC Magdeburg, 12:7 durch Jure Natek
19
17:39
Tooor für HSG Wetzlar, 11:7 durch Guillaume Joli
17
17:36
Tooor für SC Magdeburg, 11:6 durch Jure Natek
17
17:35
Gelbe Karte für Carlos Prieto (HSG Wetzlar)
16
17:35
Gelbe Karte für Jacob Bagersted (SC Magdeburg)
16
17:35
Tooor für HSG Wetzlar, 10:6 durch Ivano Balić
15
17:34
Tooor für SC Magdeburg, 10:5 durch Matthias Musche
15
17:31
Ist das stark! Die Hausherren kommen hier richtig ins Rollen, weil bei den Gästen die Zuordnung am Kreis überhaupt nicht mehr stimmt. Wetzlar scheint den Roten Faden verloren zu haben und Kai Wandschneider nimmt seine erste Auszeit.
15
17:30
Tooor für SC Magdeburg, 9:5 durch Andreas Rojewski
14
17:30
Tooor für SC Magdeburg, 8:5 durch Fabian van Olphen
13
17:30
Tooor für SC Magdeburg, 7:5 durch Robert Weber
12
17:29
Tooor für SC Magdeburg, 6:5 durch Robert Weber
11
17:27
Tooor für HSG Wetzlar, 5:5 durch Guillaume Joli
11
17:26
Tooor für SC Magdeburg, 5:4 durch Bartosz Jurecki
10
17:26
Tooor für HSG Wetzlar, 4:4 durch Steffen Fäth
10
17:26
So langsam nimmt das Spiel an Fahrt auf und der vermeintliche Außenseiter aus Hesser spielt richtig gut mit. Das könnte hier für die Magdeburger ein richtiges Geduldsspiel werden.
9
17:25
Tooor für HSG Wetzlar, 4:3 durch Kent Robin Tønnesen
9
17:25
Tooor für SC Magdeburg, 4:2 durch Fabian van Olphen
8
17:25
Tooor für HSG Wetzlar, 3:2 durch Guillaume Joli
6
17:24
Tooor für SC Magdeburg, 3:1 durch Robert Weber
5
17:22
Beide Mannschaften stehen am eigenen Kreis richtig kompakt und verteidigen mit der nötigen Härte. Magdeburg macht insgesamt den etwas stärkeren Eindruck in dieser Anfangsphase.
5
17:21
Gelbe Karte für Steffen Fäth (HSG Wetzlar)
5
17:21
Tooor für SC Magdeburg, 2:1 durch Bartosz Jurecki
4
17:20
Gelbe Karte für Michael Haaß (SC Magdeburg)
3
17:18
Tooor für SC Magdeburg, 1:1 durch Andreas Rojewski
2
17:18
Tooor für HSG Wetzlar, 0:1 durch Sebastian Weber
1
17:16
Auf geht es in der GETEC-Arena, der Anwurf ist soeben erfolgt!
1
17:15
Spielbeginn
17:01
Magdeburg geht natürlich als klarer Favorit in das Spiel, doch an einem starken Tag ist Wetzlar immer mal für eine Überraschung gut. In wenigen Minuten geht es hier los. Wir wünschen Euch eine spannende Partie und viel Vergnügen. Bis gleich!
16:55
Wetzlar hat seit drei Spielen nicht mehr gewinnen können und steht nach einer Pleite und zwei Remis abgeschlagen auf dem 13. Rang. Damit kann für die Hessen heute eigentlich nur ein Erfolg zählen. Die Mannen von Kai Wandschneider konnten am vergangenen Spieltag durch das 24:24 gegen Berlin aber immerhin einen Achtungserfolg verbuchen.
16:54
Die Mannschaft von Trainer Geir Sveinsson hat am vergangenen Spieltag den erhofften Befreiungsschlag geschafft und mit 30:23 gegen Lemgo gewonnen. Damit hat sich der SCM, nach den beiden Pleiten gegen den HSV und Gummersbach, erstmal wieder den so wichtigen fünften Rang gesichert. Gegen die HSG müssen die Hausherren weiter nachlegen, um den Anschluss an den vierten Rang wieder herzustellen.
16:49
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum zehnten Spieltag in der DKB-Handball Bundesliga. Um 17.15 Uhr trifft der SC Magdeburg in der seiner heimischen GETEC-Arena auf die HSG Wetzlar.

Aktuelle Spiele

08.11.2014 19:00
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
08.11.2014 20:15
SG BBM Bietigheim
Bietigheim
SGB
SG BBM Bietigheim
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke

SC Magdeburg

SC Magdeburg Herren
vollst. Name
Sportclub Magdeburg e. V.
Spitzname
Gladiators
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
Grün, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Handball
Spielort
GETEC Arena
Kapazität
7.100

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000