Suchen Sie hier nach allen Meldungen
5. Spieltag
14.09.2014 15:00
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
24:28
SC Magdeburg
Magdeburg
13:12

Liveticker

60
16:48
Fazit:
Nach einer klarer Steigerung in Halbzeit zwei gehen die Gäste völlig verdient als Sieger von der Platte. Entwickelte sich im ersten Durchgang noch ein ausgeglichenes Duell, so fehlte den Hannoveraner im Angriffsspiel nach der Pause zunehmend die Durchschlagskraft. Die 6:0-Abwehr des SCM wurde quasi zum unüberwindbaren Abwehrriegel und falls dies doch mal gelang, war Keeper Jannick Green zur Stelle. Auf der Gegenseite zeigten sich die Magdeburger deutlich zielstrebiger und gerade Andreas Rojewski war nicht zu stoppen. Der rechte Rückraumspieler war Torschütze und Vorbereiter zugleich! Einzig Schlussmann Martin Ziemer zeigte in den zweiten 30 Minuten eine gute Leistung.
Mit den herzlichsten Glückwünschen an die Mannen von Geir Sveinsson verabschieden wir uns aus Hannover und wünschen noch einen schönen Restsonntag. Bis demnächst.
60
16:44
Spielende
59
16:42
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:28 durch Kai Häfner
Zwischen eins und zwei stößt Häfner entschlossen in die Lücke und kann Jannick Green überwinden. Diese Entschlossenheit hat der rechte Rückraumspieler über die gesamte Spielzeit zu oft vermissen lassen.
58
16:41
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:28 durch Lars Lehnhoff
Per Strafwurf kann Lars Lehnhoff nochmals verkürzen, doch mehr als Ergebniskosmetik ist dieser Treffer nicht.
58
16:40
Tooor für SC Magdeburg, 22:28 durch Robert Weber
Nach Foul von Guðmundsson an Jurecki gibt es erneut Strafwurf. Weber ist wie eh und je treffsicher und darf sich anschließend über den nun feststehenden Auswärtssieg freuen.
56
16:38
Tooor für SC Magdeburg, 22:27 durch Bartosz Jurecki
Erneut geht die Aktion von Rojewski aus. Der Rückraumshooter legt im letzten Moment die Pille zu Jurecki an den Kreis und der Pole verwandelt wohl zum Sieg.
56
16:37
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:26 durch Vasko Ševaljević
Mit ganz viel Glück trifft Vasko Ševaljević einen schwierigen Wurf gegen die Laufrichtung von Green.
55
16:37
Tooor für SC Magdeburg, 21:26 durch Andreas Rojewski
Gegen den gut aufgelegten Rojewski sind die Hausherren aber weiterhin viel zu passiv. Der Linkshänder kann sich die Ecke aussuchen und so zappelt das Leder abermals in den Maschen.
54
16:36
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:25 durch Kai Häfner
Endlich gehen die Recken mal mit Druck auf die Abwehr und prompt sind sie erfolgreich. Per Wurf aus dem rechten Rückraum kann Häfner den Gäste-Keeper Green überwinden.
54
16:35
Auszeit (Hannover)
54
16:34
Tooor für SC Magdeburg, 20:25 durch Michael Haaß
Im Angriff haben die Gastgeber zunehmend Probleme. Entweder verlieren sie das Leder schon frühzeitig oder scheitern beim Torabschluss. Diese Fehler nutzen die Mannen von Coach Geir Sveinsson konsequent in der ersten und zweiten Welle. So haben sie sich vorentscheidend abgesetzt.
52
16:33
Tooor für SC Magdeburg, 20:24 durch Andreas Rojewski
Den Platz auf der Platte nutzen abermals die Gladiators. Michael Haaß zieht die Kreuzung an, Rojewski steigt hoch und bringt den SCM wohlmöglich auf die Siegerstraße.
52
16:33
2 Minuten für Jannick Green (SC Magdeburg)
Aufgrund von heftigen Diskussionen mit den Schiedsrichtern schicken diese den Keeper der Magdeburger für zwei Minuten auf die Bank.
51
16:32
2 Minuten für Csaba Szűcs (TSV Hannover-Burgdorf)
51
16:30
Tooor für SC Magdeburg, 20:23 durch Yves Grafenhorst
Magdeburg ist derzeit die zielstrebigere Mannschaft. Mit Vollgas drehen die Gäste auf und verwandeln die zweite Welle erfolgreich in Person von Grafenhorst.
51
16:30
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:22 durch Joakim Andre Hykkerud
Nach einem tollen Anspiel scheitert Hykkerud zunächst an Green, doch beim Abpraller lässt der Kreisspieler dann dem dänischen Keeper des SCM keine Abwehrchance.
50
16:30
Tooor für SC Magdeburg, 19:22 durch Robert Weber
Auf der Gegenseite verwandelt Weber ebenfalls einen Strafwurf.
49
16:29
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:21 durch Torge Johannsen
Nach einer starkeN Einzelaktion von Csaba Szűcs entscheiden die Unparteiischen auf Strafwurf. Der etatmäßige Werfer Lehnhoff sitzt für zwei Minuten draußen, sodass Johannsen antritt. Doch auch der Linkshänder zeigt sich treffsicher und hält die Hausherren so im Rennen.
49
16:27
2 Minuten für Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)
48
16:26
Tooor für SC Magdeburg, 18:21 durch Espen Lie Hansen
Na endlich, möchte man sagen. Nach zahlreichen erfolglosen Angriffsversuchen zieht Espen Lie Hansen in dieser Aktion mit voller Entschlossenheit in die Abwehr und nagelt so die Pille schlussendlich unhaltbar in die Maschen.
47
16:26
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:20 durch Hendrik Pollex
Hendrik Pollex läuft in Richtung Kreis, erhält das Anspiel und kann aus sechs Metern trotz stärkster Bedrängnis verkürzen.
46
16:24
Tooor für SC Magdeburg, 17:20 durch Yves Grafenhorst
Kai Häfner scheitert mit seinem Wurfversuch am Schlussmann der Gäste. Der Abpraller landet bei Weber, der sofort den langen Pass zu Grafenhorst spielt. Der SCM-Linksaußen ist als Erster vorne und versenkt das Leder souverän.
45
16:23
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:19 durch Sven-Sören Christophersen
Mit etwas Dusel bugsiert Christophersen das Leder in die Maschen. Den abgefälschten Wurf berüht Jannick Green zwar noch, kann der Pille jedoch nicht mehr die entscheidende Wendung geben.
45
16:23
Auszeit (Hannover)
44
16:21
Tooor für SC Magdeburg, 16:19 durch Marko Bezjak
Nach zahlreichen Fehlern auf beiden Seiten inklusiver Stürmerfouls, Fehlwürfen, etc. können die Magdeburger als erste Truppe die Schwäche des Gegners ausnutzen. Aus dem rechten Rückraum verwandelt Marko Bezjak per Schlagwurf ins kurze Eck. Der bislang starke Martin Ziemer im Tor ist geschlagen! Coach Christopher Nordmeyer reagiert mit der Auszeit.
42
16:18
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:18 durch Vasko Ševaljević
Doch die Gastgeber halten dagegen! Mit einem Unterarmwurf überrascht Ševaljević den SCM-Schlussmann Jannick Green und so bleibt Hannover in Schlagdistanz!
40
16:16
Tooor für SC Magdeburg, 15:18 durch Andreas Rojewski
Nach einer einfachen Körpertäuschung kann Rojewski völlig frei durchstoßen und abermals treffen. So einfach darf man sich in der Abwehr natürlich nicht überrumpeln lassen. Das war stümperhaft! Magdeburg hat das Moment auf ihrer Seite und könnte sich nun unter Umständen vorentscheidend absetzen!
39
16:15
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:17 durch Sven-Sören Christophersen
In Gleichzahl kommen die Hausherren in Person von Sven-Sören Christophersen seit einer kleinen Durststrecke zum Treffer.
39
16:14
Tooor für SC Magdeburg, 14:17 durch Robert Weber
Torge Johannsen kommt als sechster Feldspieler für den Keeper auf die Platte, doch die Hannoveraner vertendeln das Leder und so muss Weber nur noch ins leere Tor einwerfen.
38
16:13
Tooor für SC Magdeburg, 14:16 durch Andreas Rojewski
Da hat der Linkshänder Glück gehabt! Csaba Szűcs steht gut in der Abwehr, blockt den Wurf von Rojewski jedoch so entscheidend ab, dass Martin Ziemer ohne Abwehrchance ist. Der SCM geht in Überzahl mit zwei Treffern in Front.
37
16:12
Tooor für SC Magdeburg, 14:15 durch Robert Weber
Im Gegenstoß wird Yves Grafenhorst rüde gefoult, sodass Ólafur Guðmundsson völlig zurecht für zwei Minuten auf die Bank muss. Den fälligen Strafwurf bringt Weber abermals zwischen den Pfosten unter.
37
16:12
2 Minuten für Ólafur Guðmundsson (TSV Hannover-Burgdorf)
35
16:10
Gelbe Karte für Andreas Rojewski (SC Magdeburg)
35
16:09
Nach einer gut fünfminütigen Pause aufgrund eines Stromausfalls kann es nun endlich weitergehen. Hoffen wir mal, dass den Teams der Rhythmus nicht völlig verloren gegangen ist.
34
15:59
Tooor für SC Magdeburg, 14:14 durch Andreas Rojewski
Abermals zeigt sich Rojewski aus dem rechten Rückraum treffsicher und verlädt Martin Ziemer im Hannoveraner Kasten. Die Abwehr der Recken muss gegen den Linkshänder entschlossener zur Sache gehen, denn der Deutsche ist brandgefährlich.
33
15:58
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:13 durch Torge Johannsen
Nach einem Fehlpass von Marko Bezjak zieht Ólafur Guðmundsson in den Gegenstoß, legt die Kugel quer zum mitgelaufenen Johannsen, der sicher verwandelt.
31
15:56
Tooor für SC Magdeburg, 13:13 durch Andreas Rojewski
Mit einem Aufsetzer gegen die Laufrichtung von Ziemer kann Rojewski nach gut 30 Sekunden ausgleichen - es bleibt spannend!
31
15:56
Die zweite Hälfte läuft wieder, viel Spaß!
31
15:56
Anpfiff 2. Halbzeit
30
15:43
Halbzeitfazit:
In einem vom Tempo geprägten Match geht der Gastgeber mit einer knappen Führung in die Kabine. Schon in den ersten Minuten wurde der Plan beider Mannschaften deutlich. Jede Aktion wurde mit Vollgas ausgeführt, sodass sich auch ein paar technische Fehler einschlichen. Bei dem Hochgeschwindkeitshandball ist dies jedoch nicht verwunderlich. Die wenigen Treffer resultieren einzig durch die guten Torwartleistungen von Jannick Green (SCM) und Martin Ziemer (Hannover). Gerade letztgenannter konnte sein Tor zwischenzeitlich nahezu vernageln.
Noch ist diese Partie völlig offen, wir freuen uns auf den zweiten Durchgang. Bis gleich.
30
15:41
Ende 1. Halbzeit
30
15:40
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:12 durch Lars Lehnhoff
Auch gegen den zweiten Schlussmann der Magdeburger bleibt Lehnhoff cool und verwandelt den von Vasko Ševaljević herausgeholten Strafwurf.
29
15:38
Auszeit (Hannover)
29
15:38
Tooor für SC Magdeburg, 12:12 durch Robert Weber
Mit einer Lauffinte lässt Weber seinen Gegenspieler schlecht aussehen. Rojewski legt die Kugel überlegt nach Außen, von wo aus der Linkshänder ausgleicht.
26
15:34
Tooor für SC Magdeburg, 12:11 durch Andreas Rojewski
Mit einer tollen Einzelleistung setzt sich Rojewski aus dem rechten Rückraum durch und schließt schlussendlich mit einem Aufsetzer sicher ab.
25
15:33
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:10 durch Lars Lehnhoff
Erstmals setzt sich ein Team mit zwei Toren ab. Lars Lehnhoff trifft mit einem Leger am Kopf vorbei gegen Green vom Strafpunkt aus. Fabian van Olphen stand zuvor bei seiner Abwehraktion deutlich im Kreis.
23
15:31
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:10 durch Torge Johannsen
Nach einem Fehlpass an den Kreis der Magdeburger holt sich Ziemer den Ball, schickt seinen Außen und Johannsen bringt seine Truppe im Gegenstoß abermals in Front. Die Mannschaften gehen wirklich ein unheimlich hohes Tempo - bislang sehen wir wirklich ein gutes Handballmatch.
22
15:30
Tooor für SC Magdeburg, 10:10 durch Marko Bezjak
Mit einem tollen Unterarmwurf kann der Slowene Martin Ziemer überwinden - Ausgleich!
22
15:29
Auszeit (Magdeburg)
22
15:28
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:9 durch Torge Johannsen
Nach einem Fehlwurf laufen die Hausherren die zweite Welle. Hendrik Pollex nimmt den Druck super mit, legt im letzten Moment zu seinem Außen Johannsen, der per Heber erfolgreich einwirft.
21
15:27
Gelbe Karte für Vasko Ševaljević (TSV Hannover-Burgdorf)
20
15:27
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:9 durch Csaba Szűcs
20
15:27
Tooor für SC Magdeburg, 8:9 durch Marko Bezjak
Der Mittelmann der Hausherren zieht das Spielgeschehen immer mehr an sich und stößt mit voller Wucht in die Lücken. Die Abwehr der Recken kann den Slowenen nicht stoppen und so liegt der Ball erneut im Netz.
20
15:26
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:8 durch Vasko Ševaljević
Der zweite Mann im linken Rückraum hat ebenfalls seine Klasse. Über den Kopf des Abwehrspielers hinweg zieht Ševaljević das Leder in Richtung Tor. Jannick Green kann den verdeckten Wurf erst spät sehen und so kassiert den Däne den Beinwurf.
18
15:25
Tooor für SC Magdeburg, 7:8 durch Robert Weber
Auch gegen Nikolai Weber ist Robert Weber vom Strafpunkt erfolgreich. Magdeburg bleibt knapp vorne!
18
15:23
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:7 durch Torge Johannsen
Nach gefühlten acht Kreuzungen im Angriffsspiel der Hausherren kommen diese zu einem tollen Treffer. Die SCM-Abwehr wirkt schwindelig gespielt und kann so den starken Abschluss von Rechtsaußen Johanssen über den Rückraum nicht verhindern.
15
15:20
Tooor für SC Magdeburg, 6:7 durch Marko Bezjak
Auf der Gegenseite geht es ebenfalls sehr schnell. Natek legt das Leder zum eingelaufenen Bezjak, der vom Kreis aus einwerfen kann.
14
15:19
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:6 durch Lars Lehnhoff
Von der 7-Meter Marke versenkt Lehnhoff die Kugel im unteren rechten Eck.
14
15:18
Tooor für SC Magdeburg, 5:6 durch Robert Weber
Per zweiter Welle bedient Jure Natek seinen Außen, der aus sechs Metern keine Probleme hat die erneute Gästeführung zu erzielen.
13
15:18
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Sven-Sören Christophersen
In Unterzahl bringt Hannover anstelle des Torhüters den sechsten Feldspieler. Diese Maßnahme ist erfolgreich, denn nur so kommt Christophersen zu einer freien Chance, die sich der Deutsche nicht nehmen lässt.
13
15:17
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
Nach einem Wortgefecht zwischen Jure Natek und Joakim Hykkerud sollten beide Akteure den Gelben Karton erhalten. Letztgenannter hatte jedoch schon Gelb und muss nun für zwei Minuten raus.
13
15:17
Gelbe Karte für Jure Natek (SC Magdeburg)
11
15:13
Tooor für SC Magdeburg, 4:5 durch Robert Weber
Vom Strafpunkt aus bringt Weber seine Mannschaft in Front.
9
15:12
Tooor für SC Magdeburg, 4:4 durch Robert Weber
Schon zweimal scheiterte Weber frei an Martin Ziemer, doch diesmal bleibt der Angreifer Sieger gegen den starken Hannoveraner Schlussmann.
8
15:11
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:3 durch Sven-Sören Christophersen
Sven-Sören Christophersen ist bislang klar bester Akteur! Kai Häfner zieht die Kreuzung an, der deutsche Nationalspieler kommt weit über die Mitte und verwandelt im kurzen Eck.
6
15:09
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Sven-Sören Christophersen
Mit einem Aufsetzer gleicht "Smöre" abermals aus!
6
15:08
Gelbe Karte für Csaba Szűcs (TSV Hannover-Burgdorf)
6
15:08
Tooor für SC Magdeburg, 2:3 durch Jure Natek
Im Angriff unterläuft Christophersen ein Schrittfehler und sofort drückt der SCM aufs Tempo. Haaß zieht die Kreuzung für Natek an, der aus neun Metern keine Probleme hat die Pille in den Maschen zu versenken.
5
15:07
Tooor für SC Magdeburg, 2:2 durch Michael Haaß
Der deutsche Mittelmann flankiert die Mittelposition nur in der zweiten Welle, das macht der Rechtshänder jedoch spitze. Mit einem tollen Unterarmkracher hämmert Haaß das harzige Leder in den Winkel! Martin Ziemer im TSV-Tor ist ohne Abwehrchance.
4
15:07
Gelbe Karte für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
3
15:06
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:1 durch Lars Lehnhoff
Den ersten Angriff in Überzahl spielen die Gastgeber schlecht aus, diesmal warten die Hannoveraner sehr geduldig, bis schließlich Lehnhoff von Linksaußen völlig frei zum Abschluss kommt - Tor!
2
15:05
Martin Ziemer wird zunehmend zum Faktor! Der Schlussmann der Hannoveraner bringt die Angreifer des SCM mehr und mehr zur Verzweifelung! Andreas Rojewski scheitert zweimal in Folge freistehend am deutschen Keeper des TSV! Die Paraden vom Schlussmann sind entscheidener Grund für die Führung der Hausherren!
2
15:03
2 Minuten für Fabian van Olphen (SC Magdeburg)
1
15:02
Tooor für SC Magdeburg, 1:1 durch Michael Haaß
Aus der schnellen Mitte heraus steigt Michael Haaß hoch und jagt das Leder unhaltbar in den linken oberen Winkel. Da waren die Hannoverander zu passiv!
1
15:01
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:0 durch Sven-Sören Christophersen
Mit einem Unterarmwurf eröffnet der im Vorfeld erwähnte Christophersen den Torreigen. Julian Green ist ohne Abwehrchance im SCM-Tor.
1
15:01
Spielbeginn
14:58
In wenigen Minuten geht es in der Swiff-Life-Hall los. Die Halle ist bereits gut gefüllt und die Zuschauer freuen sich auf ein hoffentlich äußerst enges und ausgeglichenes Spiel. Wir wünschen viel Vergnügen mit dem ersten Durchgang!
14:56
Auch die Gastgeber haben vor der Saison aufgerüstet. Mit Kai Häfner und Sven-Sören Christophersen wurde eine neue Rückraumachse verpflichtet. Beide Akteure sind deutsche Nationalspieler. Gerade letztgenannter Christophersen gilt als ein äußerst starker linker Rückraumspieler. Einziges Problem des Deutschen war in letzter Zeit seine Verletzungsanfälligkeit. Sollte der Rechtshänder komplett fit werden, könnte sich die Verpflichtung zu einem richtigen Coup der Recken entwickeln.
14:52
Aufgrund der Kader dürften die Gäste leicht favorisiert sein. Das Team um den neuen Coach Geir Sveinsson hat mit Marko Bezjak einen bärenstarken Denker und Lenker im mittleren Rückraum, der, sofern er einen guten Tag erwischt, ein Match im Alleingang entscheiden kann. Gemeinsam mit Bartosz Jurecki bilden die beiden Akteure eine starke Achse zwischen Mitte und Kreis. Zudem konnten die Magdeburger mit Jannick Green den zweiten Keeper der dänischen Nationalmannschaft für sich gewinnen, der schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Spielzeit seine Klasse unter Beweis gestellt hat.
14:49
Das Unterfangen Auswärtssieg dürfte für den SCM jedoch keine leichte Aufgabe werden. Der letzte Erfolg bei den Recken liegt schon über zwei Jahre zurück. Dennoch waren die Auseinandersetzungen zuletzt stets lange ausgeglichen und von enormer Spannung geprägt. Gerade die Duelle hier in Hannover verliefen mit 27:25 und 30:28 für den Gastgeber sehr eng. So erwarten wir auch heute kein anderes Bild.
14:44
Die Gäste können dagegen durchaus zufrieden sein. Mit fünf Zählern aus vier Matches rangert der SCM auf Rang neun. Zum Auftakt mussten sich die Gladiators knapp mit einem Tor beim Vizemeister aus Mannheim geschlagen geben, ehe nach zwei Siegen über Erlangen und den BHC vor einer Woche ein Unentschieden gegen wiedererstarkte Göppinger erreicht wurde. In einer äußerst engen Partie konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen und so war die Punkteteilung nur folgerichtig. Heute wollen die Mannen von Coach Geir Sveinsson mit einem Erfolg den Anschluss nach ganz oben herstellen.
14:39
Für die Hausherren lief die Saison bislang nicht wirklich zufriedenstellend. Aus vier Partien konnten die Recken lediglich drei Punkte einfahren. Beim HSV spielte man unentschieden, ehe am dritten Spieltag der erste Sieg daheim über Lübbecke folgte. Letzten Sonntag hingegen kassierte der TSV eine bittere Pleite beim Aufsteiger aus Friesenheim - der vorläufige Negativhöhepunkt eines eher schwachen Auftakts in diese Spielzeit, denn in Hannover hatte man nach der Verpflichtung des deutschen Nationalspielers Sven-Sören Christophersen sogar in Richtung internationale Plätze geschielt.
14:35
Schönen guten Tag und ein recht herzliches Willkommen zum fünften Spieltag in der DKB Bundesliga. Wir freuen uns Sie zum Auftakt eines langen Handball-Sonntags bei uns im Live-Ticker begrüßen zu dürfen. Der Auftakt gebürt den Mannschaften aus Hannover und Magdeburg. Das Duell wird um 15:00 Uhr in der Landeshauptstadt von Niedersachsen angepfiffen.

Aktuelle Spiele

24.09.2014 20:15
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
27.09.2014 15:00
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
27.09.2014 19:00
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
TuS N-Lübbecke
Lübbecke
TNL
TuS N-Lübbecke
HSV Hamburg
HSV
Hamburg
HSV Hamburg
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

SC Magdeburg

SC Magdeburg Herren
vollst. Name
Sportclub Magdeburg e. V.
Spitzname
Gladiators
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
Grün, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Handball
Spielort
GETEC Arena
Kapazität
7.100