Suchen Sie hier nach allen Meldungen
38. Spieltag
26.05.2019 20:30
Beendet
SPAL
SPAL 2013 Ferrara
2:3
AC Mailand
AC Mailand
1:2
  • Hakan Çalhanoğlu
    Çalhanoğlu
    18.
    Rechtsschuss
  • Franck Kessié
    Kessié
    23.
    Linksschuss
  • Francesco Vicari
    Vicari
    28.
    Kopfball
  • Mohamed Fares
    Fares
    53.
    Kopfball
  • Franck Kessié
    Kessié
    66.
    Elfmeter
Stadion
Paolo Mazza
Zuschauer
16.134
Schiedsrichter
Paolo Valeri

Liveticker

90
22:43
Fazit:
AC Mailand macht seine Hausaufgaben und gewinnt knapp mit 3:2 gegen die SPAL Ferrara. Kurz nach Wiederbeginn konnten die Hausherren durch Fares ausgleichen. SPAL zeigte sich kurzzeitig beflügelt und versuchte auf den Führungstreffer zu drängen. Doch dann gingen die Gäste nach einem Elfmeter erneut in Führung. In den letzten 20 Minuten wurde es besonders spannend, da es auch in den Parallelspielen ständig hin und her ging. Die Rossoneri hatten Glück, dass Floccari kurz vor Schluss lediglich die Latte traf. So blieb es beim Pflichtsieg für die Mailänder. Da sowohl Inter als auch Atalanta ihrerseits Siege einfahren konnten, muss sich der AC Mailand mit Platz Fünf begnügen. Der Traum der Champions-League ist damit geplatzt. Die Gäste aus Mailand spielen nächste Saison in der Europa League. SPAL 2013 Ferrara beendet die Saison auf Platz 13. Das war es mit der Serie A in der Saison 2018/2019. Bis bald!
90
22:31
Spielende
90
22:31
Einwechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Lorenco Šimić
90
22:31
Auswechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Alessandro Murgia
90
22:28
Wie schon in der ersten Hälfte gibt es erneut vier Minuten Nachspielzeit. Auch in Mailand laufen die letzten fünf Minuten. Inter liegt weiterhin knapp in Führung.
90
22:27
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:27
Das war knapp! Floccari kommt nach einem erneuten Eckball auf Höhe des Elfmeterpunktes unbedrängt zum Kopfball und scheitert an der Latte.
86
22:24
Kommt Ferrara abermals zum Ausgleich? Momentan sieht es nicht danach aus. Ein Eckball von Murgia ist leichte Beute für Schlussmann Pepe Reina. Aus dem Spiel heraus fehlt den Gastgebern das kreative Element.
83
22:21
Im Fernduell um die Champions-League-Ränge geht es weiter Schlag auf Schlag. Inter geht wieder mit 2:1 gegen Empoli in Führung. Am letzten Spieltag der Serie A ist hier Spannung bis zum Schluss geboten!
81
22:19
Gelbe Karte für Tiemoué Bakayoko (AC Milan)
80
22:18
Gute Chance für Mailand! Suso versucht es aus guter zentraler Position im Strafraum per Volley. Viviano bekommt jedoch rechtzeitig die Hände hoch und kann den kraftvollen Schuss parieren.
79
22:17
Einwechslung bei AC Milan: Andrea Conti
79
22:16
Auswechslung bei AC Milan: Fabio Borini
78
22:16
Im Parallelspiel gleicht Empoli gegen Inter aus. Inter Mailand würde damit wieder aus den Champions League-Rängen rutschen und Platz für den Stadtrivalen AC Mailand machen.
77
22:14
Einwechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Sergio Floccari
77
22:13
Auswechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Thiago Rangel Cionek
77
22:13
Auswechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Thiago Rangel Cionek
73
22:11
Leonardo Semplici reagiert und wechselt zum ersten Mal. Janković soll in den letzten gut 20 Minuten für frischen Wind sorgen und ersetzt Valoti.
72
22:10
Einwechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Marko Janković
72
22:09
Auswechslung bei SPAL 2013 Ferrara: Mattia Valoti
69
22:09
Durch die erneute Führung zieht der AC Mailand wieder an der Roma vorbei. Da sowohl Atalanta als auch Inter weiterhin führen, verharren die Rossoneri auf dem fünften Platz.
66
22:02
Tooor für AC Milan, 2:3 durch Franck Kessié
Kessié tritt an zum fälligen Strafstoß. Der Mittelfeldspieler behält die Nerven, schiebt ins linke Eck und verlädt Viviano.
63
22:02
Es gibt Elfmeter für Milan. Piątek wird im Strafraum von Cionek zu Fall gebracht. Referee Paolo Valeri zeigt auf den Punkt und verwarnt Cionek mit der Gelben Karte.
65
22:01
Gelbe Karte für Thiago Rangel Cionek (SPAL 2013 Ferrara)
63
22:01
Einwechslung bei AC Milan: Patrick Cutrone
63
22:00
Auswechslung bei AC Milan: Ignazio Abate
60
21:59
Der Ausgleich zeigt Wirkung. SPAL bleibt am Drücker. Lazzari hat auf der rechten Seite Platz und zieht von der Strafraumgrenze ab. Romagnoli hält den Fuß rein und klärt zur Ecke, die jedoch ertragslos bleibt.
56
21:54
Das Gegentor tut aus Sicht der Rossoneri besonders weh, da sowohl Inter als auch Atalanta soeben in Führung gegangen sind. Momentan würden die Mailänder sogar bis auf Platz Sechs zurückfallen, weil auch die Roma gegen Parma mit 1:0 führt.
53
21:50
Tooor für SPAL 2013 Ferrara, 2:2 durch Mohamed Fares
Diesmal macht es Fares besser! Mailand bekommt den Ball nicht geklärt und Cionek schlägt eine Flanke haargenau auf Fares, der sich aus elf Metern im Luftduell gegen Suso durchsetzt und kraftvoll in die Maschen köpft. Pepe Reina hat bei diesem platzierten Kopfball das Nachsehen.
49
21:49
Und prompt kommen die weiß-blauen Gastgeber zu einer guten Möglichkeit! Die Defensive der Mailänder schläft, Fares kommt im Fünfmeterraum nach Flanke von der rechten Seite völlig frei zum Kopfball. Der Algerier ist jedoch zu überrascht und vergibt.
47
21:46
Abgesehen von der Standardsituation, die auch prompt zum Anschlusstreffer für SPAL führte, haben die Gäste das Geschehen weitestgehend unter Kontrolle.
46
21:41
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:33
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:2 zwischen der SPAL 2013 Ferrara und dem AC Mailand geht es in die Kabinen. Die Rossoneri gingen mit einem Doppelschlag in Führung. SPAL kam kurze Zeit später dank einer Standardsituation zum Anschlusstreffer. In den ersten 45 Minuten war die Partie geprägt von Distanzschüssen, die auf dem nassen Rasen ein bewährtes Mittel sind. Insbesondere bei Aktionen von Çalhanoğlu wurde es stets gefährlich. Für Mailand läuft aktuell einiges nach Plan. Da sowohl Inter als auch Atalanta in ihren Begegnungen momentan nicht über ein Unentschieden hinaus kommen, winkt Tabellenplatz Drei. Einziger Wermutstropfen für die Gäste ist die frühe verletzungsbedingte Auswechslung von Keeper Donnarumma.
45
21:25
Ende 1. Halbzeit
45
21:25
Die letzten Sekunden der Nachspielzeit der ersten Hälfte laufen. Die Gastgeber halten den Ball in den eigenen Reihen. Es sollte jeden Moment in die Kabinen gehen.
45
21:22
Aufgrund der längeren Verletzungsunterbrechung von Torhüter Donnarumma werden vier Minuten nachgespielt.
45
21:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43
21:21
Gute Chance fur Milan! Piątek passt zu Çalhanoğlu, der es erneut aus über 20 Metern versucht. Der Flachschuss streift den linken Außenpfosten und geht dann ins Toraus. Glück für SPAL.
40
21:18
Die Rossoneri nehmen kurz vor der Pause ein wenig Tempo aus der Partie und überlassen den weiß-blauen Hausherren Platz zum Kombinieren im Mittelfeld.
36
21:14
Gelbe Karte für Kevin Bonifazi (SPAL 2013 Ferrara)
Der Innenverteidiger geht gegen Bakayoko zu rustikal zu Werke und sieht die zweite Gelbe Karte der Partie.
35
21:14
Starke Einzelaktion von Suso. Der Spanier findet keine Anspielstation und dribbelt sich stattdessen an mehreren Gegenspielern vorbei. Der Linksfuß versucht es wie schon seine Teamkollegen zuvor aus der Distanz. Der Ball segelt jedoch rechts am Tor vorbei.
32
21:09
Viel Los in den letzten Minuten in Ferrara. Mit der Führung im Rücken steht der AC Mailand aktuell auf dem dritten Tabellenplatz, da Sassuolo Calcio gegen Atalanta mit 1:0 führt und es zwischen Inter und Empoli noch 0:0 steht.
28
21:03
Tooor für SPAL 2013 Ferrara, 1:2 durch Mattia Valoti
Der anschließende Freistoß führt zum Anschlusstreffer. Murgia flankt den Ball scharf vors Tor, Valoti steht goldrichtig und kann aus kurzer Distanz per Kopf einnicken.
27
21:02
Gelbe Karte für Ignazio Abate (AC Milan)
Der Verteidiger kommt gegen Antenucci zu spät und lässt das Bein stehen. Valeri zeigt zu Recht die Gelbe Karte.
23
20:59
Tooor für AC Milan, 0:2 durch Franck Kessié
Es geht Schlag auf Schlag. Routinier Reina ist gerade erst in der Partie, da klingelt es schon wieder im Kasten von Ferrara. Kessié, soeben noch Vorlagengeber zum 1:0, wird im Strafraum freigespielt und schlägt noch einen Haken bevor er mit links abzieht. Der Schuss des Mittelfeldspielers schlägt unhaltbar im linken Toreck ein.
21
20:57
Einwechslung bei AC Milan: Pepe Reina
21
20:57
Auswechslung bei AC Milan: Gianluigi Donnarumma
18
20:56
Kurz vor dem Tor verletzt sich Gianluigi Donnarumma nach einem Abschlag und sitzt angeschlagen auf dem Boden. Es sieht so aus als müsse der Schlussmann der Rossoneri in Kürze ausgewechselt werden.
18
20:53
Tooor für AC Milan, 0:1 durch Hakan Çalhanoğlu
Die Gäste führen! Kessié hat auf dem rechten Flügel Platz und legt auf den freistehenden Çalhanoğlu zurück. Der Türke behält die Ruhe und schiebt den Ball auf Höhe des Strafraums ins lange Eck.
15
20:51
Nach 15 Minuten steht es nicht nur zwischen der SPAL 2013 Ferrara und dem AC Milan 0:0. Auch in den Parallelspielen ist noch kein Tor gefallen.
14
20:50
Der AC Mailand hat erwartungsgemäß mehr Spielanteile, kann aus dem Übergewicht an Ballbesitz jedoch noch kein Kapital schlagen. Gut herausgespielte Chancen sind bislang noch Fehlanzeige!
10
20:47
Beide Teams versuchen es in den letzten Minuten vermehrt mit Distanzschüssen. Hakan Çalhanoğlu, bekannt für seine ausgezeichnete Schusstechnik versucht es auf der anderen Seite aus gut 25 Metern. Emiliano Viviano hat eine gute Sicht und kann das Spielgerät zur Seite klären.
8
20:45
Mohamed Fares fasst sich ein Herz und probiert es mit einem Distanzschuss aus gut 20 Metern. Der Versuch wird von der Mailand-Defensive geblockt.
5
20:42
Piątek hat Platz auf der rechten Seite und prüft Viviano auf nassem Untergrund auf Strafraumhöhe mit einem Flachschuss. Der Keeper von SPAL ist allerdings auf dem Posten und kann zur Ecke klären, die ohne Ertrag bleibt.
4
20:40
Die Gäste versuchen es in den ersten Minuten mit langen Bällen in die Spitze. Noch ist das Ganze jedoch zu ungenau. SPAL steht zunächst tief in der eigenen Hälfte.
1
20:36
Auf geht’s! Mit kurzer Verspätung rollt der Ball im Paolo Mazza. Unter leichtem Regenfall stößt Milan an.
1
20:35
Spielbeginn
20:20
Schiedsrichter der Partie ist Paolo Valeri aus Rom. Komplettiert wird das Gespann durch die Assistenten Ciro Carbone und Stefano Alassio. Vierter Offizieller ist Federico Dionisi.
20:18
Wie gewohnt können die Aufstellungen beider Mannschaften über das Spielschema aufgerufen werden.
20:16
Auf der anderen Seite gewann SPAL zuletzt am 35. Spieltag auswärts mit 4:0 gegen Chievo Verona. In den letzten beiden Partien ging die Mannschaft von Trainer Leonardo Semplici jeweils als Verlierer vom Platz.
20:15
Mailand konnte die letzten sechs Spiele der Serie A gegen SPAL gewinnen, ein siebter Sieg wäre ein Rekord gegen das Team aus Ferrara. Momentan sind die Rossoneri in guter Form. Die letzten drei Ligaspiele wurden gewonnen.
20:05
Die Gastgeber aus Norditalien liegen mit 42 Punkten auf Rang 12 und könnten noch zwei Plätze in der Tabelle vorrücken. Die Statistik gegen den AC Mailand liest sich jedoch alles andere als gut für die Hausherren. Der einzige weiß-blaue Sieg über die Rossoneri datiert vom 10. September 1978. Ansonsten gab es acht Unentschieden und elf Mailand-Siege.
19:49
Mit aktuell 65 Punkten belegen die Rossoneri den fünften Tabellenplatz und liegen lediglich einen Zähler hinter dem Stadtrivalen Inter Mailand und Atalanta Bergamo. Zeitgleich empfängt Inter den FC Empoli und Atalanta ist gegen Sassuolo Calcio gefordert. Der Abend verspricht somit einiges an Spannung im Kampf um die begehrten Champions-League-Plätze!
19:40
Der AC Mailand spielt am 38. Spieltag der Saison der Serie A in Ferrara noch um die Champions-League-Qualifikation. Ein Sieg gegen SPAL 2013 Ferrara ist für das Team von Trainer Gennaro Gattuso Pflicht, um die Hoffnungen aufrechtzuerhalten. Zusätzlich sind die Gäste auf einen Ausrutscher von Atalanta oder Inter angewiesen.
19:28
Guten Abend und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Serie A. Um 20:30 Uhr empfängt die SPAL Ferrara den AC Mailand.

SPAL 2013 Ferrara

SPAL 2013 Ferrara Herren
vollst. Name
Società Polisportiva Ars et Labor 2013
Spitzname
Spallini
Stadt
Ferrara
Land
Italien
Gegründet
1907
Stadion
Paolo Mazza
Kapazität
17.955

AC Mailand

AC Mailand Herren
vollst. Name
Milan Associazione Calcio s.p.a.
Spitzname
Rossoneri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
rot-schwarz
Gegründet
16.12.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018