Suchen Sie hier nach allen Meldungen
16. Spieltag
15.12.2018 20:30
Beendet
FC Turin
FC Turin
0:1
Juventus Turin
Juventus
0:0
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    70.
    Elfmeter
Stadion
Olimpico
Zuschauer
26.588
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90
22:32
Fazit
Mit etwas Glück holt sich Juventus hier den Sieg nach einer durchaus überschaubaren Leistung. Sie kamen einige Male gehörig unter Beschuss und können froh sein, keinen Elfmeter gegen sich bekommen zu haben. Der FC Turin dagegen hat ansprechend gespielt und hat sich nur wegen einer dummen Aktion den Gegentreffer eingehandelt. Ansonsten haben sie die Räume gut zugemacht und auch nach vorne einige gute Akzente gesetzt, aber im Abschluss waren sie dann doch zu harmlos.
90
22:29
Spielende
90
22:27
Gelbe Karte für Mattia Perin (Juventus)
90
22:26
Es bleiben jetzt noch vier Minuten Zeit, hier etwas am Ergebnis zu ändern. Aber Juventus wird das bestimmt sicher herunter spielen.
90
22:25
Der Spieler von Juventus kann weiterspielen. Mattia De Sciglio ist wieder fit und zurück auf dem Feld.
88
22:24
Mattia De Sciglio wird auf dem Platz behandelt. Den Sanitätern wird aber angezeigt, dassdie Behandlung außerhalb des Platzes geschehen muss.
85
22:22
Einwechslung bei Torino FC: Álex Berenguer
85
22:21
Auswechslung bei Torino FC: Ola Aina
84
22:21
Beim FC Turin scheint das Selbstvertrauen weg zu sein. Es wirkt, als hätten sie bereits aufgegeben oder sie verdauen immer noch den blöden Gegentreffer.
81
22:17
Paulo Dybala hat den Ball im Strafraum und nur noch einen Gegenspieler gegen sich. Aber er dribbelt so schwach, dass das Leder ins Toraus läuft und man kann sagen, dass es heute nicht sein Tag ist.
78
22:14
Mit einer guten Aktion macht der neue Mann Vittorio Parigini sofort auf sich aufmerksam. Er zieht von der Strafraumgrenze aus ab, ein Gegenspieler verhindert aber, dass der Ball das Tor erreicht.
76
22:12
Einwechslung bei Torino FC: Vittorio Parigini
76
22:11
Auswechslung bei Torino FC: Cristian Ansaldi
73
22:11
Abseitstor! Da jubelte Juventus erneut. Mario Mandžukić schoss den Ball nach einem Freistoß ins Netz, aber da stand jemand im Abseits und das Tor wurde wieder zurückgenommen.
73
22:10
Gelbe Karte für Cristian Ansaldi (Torino FC)
71
22:10
Völlig unnötig provozieren die Spieler von Juventus die Spieler des FC Turin nach dem Tor. Nun ja, es ist halt Derbytime, da erhitzen sich die Gemüter schon mal.
70
22:09
Gelbe Karte für Cristiano Ronaldo (Juventus)
70
22:05
Tooor für Juventus, 0:1 durch Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo schießt das erste Tor dieses Spiels und Tor Nummer 5000 in der Serie A. Der Superstar schießt den Ball in die rechte Ecke. Torwart Salvador Ichazo kommt zwar mit der Hand an den Flachschuss. Aber er kann das Leder nicht mehr entscheidend abkenken.
68
22:04
Es gibt Elfmeter für Juventus. Simone Zaza macht einen schwachen Rückpass, den Mario Mandžukić erreicht, der wird aber vom Torhüter umgemäht.
67
22:03
Es werden immer noch sehr viele Fouls begangen. Da hätte es noch mehr Karten geben können.
64
22:01
Jetzt macht der FC Turin wieder einiges richtig. Sie halten nun besser dagegen und schaffen es, das Spiel aus der eigenen Hälfte weitestgehend fernzuhalten.
61
21:58
So langsam beginnt Juventus damit, so zu spielen, wie sie eben spielen. Sie bekommen mehr Druck hinter ihre Aktionen.
58
21:53
Da hätte es fast im Kasten vom FC Turin gerappelt. Mario Mandžukić legt eine Flanke am langen Pfosten per Kopf zurück auf den Elfmeterpunkt und dort zieht Paulo Dybala ab, dessen Schuss wird aber von einem Abwehrspieler abgeblockt.
57
21:52
Nun wird Andrea Belotti umgerissen und wieder passiert nichts. Der Videoschiedsrichter ist wohl gerade zu Tisch, wie es so schön heißt.
54
21:50
Eigentlich hätte es direkt vor dem Torschuss Elfmeter für den FC Turin geben müssen. Simone Zaza wurde klar umgerissen und niemand weiß, warum der Videoschiedsrichter da nicht eingegriffen hat.
54
21:49
Jetzt kommt Andrea Belotti frei im Strafraum zum Schuss. Der Versuch ist gut, aber Torwart Mattia Perin ist besser und hält den Ball.
52
21:47
Armando Izzo kommt nach dem fälligen Freistoß zum Kopfball, weil Leonardo Bonucci die Situation wohl unterschätzt hat. Der Ball geht aber aus spitzem Winkel knapp am langen Pfosten vorbei.
51
21:46
Gelbe Karte für Emre Can (Juventus)
50
21:45
Jetzt ist der FC Turin wieder im Spiel. Sie überrennen quasi das Mittelfeld und Juventus kann sich nur mit Fouls helfen.
48
21:43
Gelbe Karte für Miralem Pjanić (Juventus)
46
21:42
Endlich zeigt Juventus mal einen guten Spielzug. Paulo Dybala bekommt den Ball links im Strafraum und gibt in die Mitte zu Blaise Matuidi, aber der wird gerade noch rechtzeitig am Torschuss gehindert.
46
21:40
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:26
Halbzeitfazit
Der FC Turin kann durchaus zufrieden sein mit dem bisherigen Spielverlauf. Sie haben den scheinbar übermächtigen Gegner einigermaßen gut im Griff und stören immer wieder dessen Aktionen, allerdings gehen sie mit ihren eigenen Tormöglichkeiten sehr fahrlässig um. Juventus zeigt bisher eine schwache Leistung und kommt irgendwie nicht richtig ins Spiel, was aber vor allem am ständig nervenden Gegner liegt. Außerdem gibt es immer wieder Missverständnisse zwischen den Spielern, vor allem bei den wenigen Offensivaktionen.
45
21:23
Ende 1. Halbzeit
45
21:23
Emre Can meldet sich zu Wort und schickt den Ball aus der Distanz los. Aber sein Schuss geht klar über das Tor.
45
21:21
Vier Minuten gibt es noch oben drauf. Das scheint sehr viel zu sein, aber gerechtfertigt, wegen der Behandlungspausen für Torwart Salvatore Sirigu.
42
21:20
Hier wird mehr Fußball gearbeitet, als gespielt. Klare Torchancen sind weiterhin Mangelware und Juventus spielt enttäuschend harmlos.
39
21:14
Soualiho Meïté sieht keine andere Möglichkeit, als aus 20 Metern auf das Tor von Juventus abzuziehen. Er trifft aber nur das Bein eines Gegenspielers.
36
21:12
Achtung, Juventus hat eine Konterchance. Cristiano Ronaldo treibt den Ball über die rechte Seite und schlägt dann aber eine schlechte Flanke in die Mitte, wo Mario Mandžukić lauerte, aber das Leder erst gar nicht bekam.
33
21:11
Nach einem Foul von Blaise Matuidi bekommt der FC Turin einen Freistoß von der linken Seite. Der Ball wird in den Strafraum geschlagen, aber die langen Abwehrspieler von Juventus können das Leder locker rausköpfen.
30
21:06
Momentan hat Juventus den Faden verloren. Immer wieder bekommt der FC Turin gute Angebote, woraus sie aber noch keinen Ertrag erzielen können.
27
21:02
Gelbe Karte für Simone Zaza (Torino FC)
25
21:01
Erstaunlicherweise drehen die Hausherren plötzlich auf. Ihre Offensivaktionen sind aber noch zu ungenau unfd fahrig, so dass Juventus das leicht verteidigen kann.
22
20:59
FC Turin bekommt eine Konterchance und Andrea Belotti hat auf der linken Seite den Ball. Er passt flach in die Mitte und es hätte gefährlich werden können, wenn nicht Leonardo Bonucci das Leder erwischt und abblockt.
20
20:56
Einwechslung bei Torino FC: Salvador Ichazo
20
20:55
Auswechslung bei Torino FC: Salvatore Sirigu
19
20:55
Nun geht es nicht mehr weiter für Salvatore Sirigu. Er geht nun vom Feld.
18
20:55
Das ist ein echtes Drama mit Salvatore Sirigu. Der Torwart macht einen Abschlag und sinkt dann wieder zu Boden, weil die Hüfte zu sehr weh tut.
17
20:53
Salvatore Sirigu geht doch wieder zwischen die Pfosten. Von der Bank wurde schon eine Auswechselung angezeigt, er will sich aber wohl durchbeißen.
15
20:52
Riesenparade! Cristiano Ronaldo kommt im Strafraum frei zum Volleyschuss. Salvatore Sirigu macht einen Weltklasse-Reflex und hält den Schuss mit der linken Hand, aber er liegt nun wieder am Boden und nun muss der Torwart wohl ausgewechselt werden.
13
20:50
Juventus übernimmt immer die Initiative. Der FC Turin wird immer weiter hinten rein gedrückt.
11
20:49
Torwart Salvatore Sirigu ist nach einem Eckball im Luftkampf mit Emre Can zusammengeknallt. Er muss behandelt werden, aber kann schließlich weiterspielen.
8
20:44
Cristiano Ronaldo haut einen indirekten Freistoß vom linken Strafraumeck aus ins Seitenaus. Dieser Schuss hätte in jedes Best of-Video vom Kreisligafußball gepasst.
5
20:40
Der FC Turin geht ziemlich früh drauf. Sie attackieren schon am gegnerischen Strafraum.
2
20:37
Die Mannschaften tasten sich noch ab. Vor allem Juventus hält sich noch zurück und macht zunächst mal die Abwehr dicht.
1
20:35
Spielbeginn
20:13
Marco Guida wird die Partie leiten. Seine Assistenten an den Linien heißen Fabiano Preti und Alessandro Costanzo.
20:07
Es ist aufgrund dieser Siegesserie nicht verwunderlich, dass die Gäste um Super Cristiano Ronaldo sowohl die beste Offensive als auch die beste Defensive der Liga haben. Auswärts haben sie erst vier Gegentore kassiert, allerdings schon 16 geschossen. In ihren letzten fünf Partien in der Fremde hat Juventus insgesamt nur einen Gegentreffer hinnehmen müssen. All das zeigt, dass der italienische Meister der klare Favorit in diesem Spiel ist.
20:03
Juventus dagegen marschiert gewohnt sicher durch die Liga und hat bisher noch überhaupt kein Spiel verloren und 14 ihrer 15 Partien für sich entschieden. Dieses einzige Unentschieden haben sie sich in einem Heimspiel eingebrockt, auswärts haben sie alle sieben Spiele gewonnen. Die alte Dame hat aber in dieser Woche in der Champions League bei Youngs Boys Bern verloren, unverwundbar sind sie also nicht. Allerdings waren sie da längst für das Achtelfinale qualifiziert.
20:00
Tore waren bisher das Problem bei den Gastgebern, sie haben bisher erst 19 Treffer in 15 Ligaspielen erzielt, womit sie die schwächste Offensive aller Mannschaften haben, die aktuell auf den Europapokalplätzen stehen. In der Defensive klappt es beim FC Turin dagegen besser. Sie haben bisher erst 16 Gegentore kassiert, also im Durchschnitt knapp über einen Gegentreffer pro Spiel. Nur drei Mannschaften in der Serie A haben weniger kassiert.
19:53
Der FC Turin ist seit drei Ligaspielen ungeschlagen und hat sein letztes Heimspiel gewonnen. Allerdings haben sie nur drei von sieben Heimspielen für sich entschieden und schon drei Mal vor eigenem Publikum verloren. Auswärts sind sie dagegen noch ungeschlagen. Das wird ihnen in diesem Derby allerdings egal sein und sie werden alles daran setzen, den großen Konkurrenten zu ärgern.
19:48
Zwei Mannschaften aus dem oberen Drittel der Serie A stehen sich hier gegenüber. Juventus dominiert seit einigen Jahren die Liga, aber der Stadtrivale FC Turin schlägt sich in dieser Saison bisher auch recht gut und belegt derzeit den 6. Platz in der Tabelle. Allerdings waren die direkten Vergleiche in den letzten Jahren immer eine klare Angelegenheit. Juventus hat 17 der letzten 20 Aufeinandertreffen gewonnen, der FC Turin dagegen nur ein Spiel.
19:31
Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag der Serie A. Das Derby della Mole zwischen dem FC Turin und Juventus Turin steht heute auf dem Programm.

FC Turin

FC Turin Herren
vollst. Name
Torino Football Club 1906
Spitzname
Il Toro
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
rot-weiß
Gegründet
03.12.1906
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
25.370

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254