Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
26.02.2017 20:45
Beendet
Inter
Inter Mailand
1:3
AS Rom
AS Rom
0:1
  • Radja Nainggolan
    Nainggolan
    12.
    Rechtsschuss
  • Radja Nainggolan
    Nainggolan
    56.
    Rechtsschuss
  • Mauro Icardi
    Icardi
    81.
    Linksschuss
  • Diego Perotti
    Perotti
    85.
    Elfmeter
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
58.652
Schiedsrichter
Paolo Tagliavento

Liveticker

90
22:47
Fazit:
Trotz einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel vermochte Inter Mailand die Heimniederlage gegen den AS Rom nicht abzuwenden. Am Ende behielten die Männer aus der Hauptstadt mit 3:1 die Oberhand. Und der Sieg geht in Ordnung, weil die Giallorossi vor allem in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft waren, die insgesamt reifere Spielanlage zeigten und in Radja Nainggolan den überragenden Spieler des Abends in ihren Reihen hatten. Die Nerazzurri hielten nach Wiederbeginn viel besser dagegen, womit sich die Partie ausgeglichener gestaltete. Lange Zeit jedoch fehlte es den Gastgebern an der Durchschlagskraft, weshalb der Anschlusstreffer recht spät fiel. Da aber die römische Antwort darauf nicht lange auf sich warten ließ, hielt sich das Mailänder Aufbäumen zum Ende hin in Grenzen.
90
22:43
Spielende
89
22:37
Nun also hat auch Luciano Spalletti seine drei möglichen Spielerwechsel vorgenommen.
89
22:36
Einwechslung bei AS Roma: Thomas Vermaelen
89
22:36
Auswechslung bei AS Roma: Bruno Peres
86
22:36
Damit sollten die Messen gelesen sein in San Siro. Diesen erneuten Rückschlag wird Inter kaum verkraften. Und die Römer wollen jetzt sicherlich auch nichts mehr anbrennen lassen.
85
22:35
Tooor für AS Roma, 1:3 durch Diego Perotti
Edin Džeko enteilt auf halbrechts, dringt in den Sechzehner ein und wird von Gary Medel gefällt. Ein klarer Elfmeter! Um den kümmert sich Diego Perotti und verwandelt ganz abgebrüht flach ins rechte Eck. Für Perotti ist es der siebte Saisontreffer.
84
22:34
Einwechslung bei AS Roma: Leandro Paredes
84
22:34
Auswechslung bei AS Roma: Daniele De Rossi
83
22:33
Gelbe Karte für Jeison Murillo (Inter)
Und auch Jeison Murillo kommt nicht ungeschoren davon.
83
22:33
Gelbe Karte für Federico Fazio (AS Roma)
Jeison Murillo trifft Edin Džeko mit dem Ellbogen. Das bringt Federico Fazio auf die Palme. Paolo Tagliavento beruhigt das Geschehen mit einer Gelben Karte gegen den aufbrausenden Fazio.
81
22:31
Tooor für Inter, 1:2 durch Mauro Icardi
Roberto Gagliardini spielt den Ball auf rechts steil in den Sechzehner zu Ivan Perišić. Der Kroate bringt die Kugel blind zum Tor. Auf Höhe des zweiten Pfostens taucht Mauro Icardi ganz frei auf und drückt die Kugel aus kurzer Distanz mit dem linken Fuß über die Linie. Saisontor Nummer 16 für den Stürmer!
80
22:31
Damit hat Stefano Pioli sein Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
80
22:30
Einwechslung bei Inter: Éver Banega
80
22:30
Auswechslung bei Inter: João Mário
80
22:30
Manolas ganz frei! Eine Freistoßflanke von Daniele De Rossi aus dem rechten Halbfeld findet auf den Kopf von Kostas Manolas. Der Grieche setzt die Kugel aus fünf Metern freistehend über den Querbalken.
78
22:23
Erneut schaffen es die Lombarden bis zur Grundlinie. Ivan Perišić flankt von links. In der Mitte aber hat Wojciech Szczęsny alles im Griff und pflückt die Kugel herunter.
77
22:22
So langsam läuft dem Gastgeber nun die Zeit davon. Zwei Tore sind aufzuholen. Da muss mehr Risiko her. Aber der Gegner ist gerade auch im Umschaltspiel so gefährlich.
75
22:20
Einwechslung bei Inter: Gabriel Barbosa
75
22:20
Auswechslung bei Inter: Antonio Candreva
73
22:18
Die Roma kontert über Radja Nainggolan und Diego Perotti, der den Ball bis an den gegnerischen Sechzehner treibt. Der Pass zu Edin Džeko gelingt aber erst im zweiten Versuch. Und der Bosnier köpft über die Querlatte.
72
22:17
Antonio Candreva tritt einen Eckstoß für Inter den der rechten Seite. Mauro Icardi geht kurz und verlängert per Kopf. Da stehen Danilo D'Ambrosio und Éder im Torraum bereit. Und Letzterer wird von Kevin Srootman an der Wade getroffen. Das hätte Elfmeter geben können.
71
22:16
Einwechslung bei AS Roma: Diego Perotti
71
22:16
Auswechslung bei AS Roma: Mohamed Salah
70
22:15
Eher nach Verzweiflung sieht das aus, was Geoffrey Kondogbia da tut. Der Linksschuss aus großer Distanz springt deutlich rechts am Kasten von Wojciech Szczęsny vorbei.
67
22:12
Echte Durchschlagskraft lassen die Nerazzurri weitgehend vermissen. Da fehlt es auch an der Überzeugung. So haben die Römer derzeit wenig Mühe, die Partie dosiert und kontrolliert ablaufen zu lassen.
64
22:09
Auf dem linken Flügel kommt Ivan Perišić zum Flanken. Mauro Icardi geht gut in die Hereingabe, die allerdings schwer zu verarbeiten ist. Entsprechend hoch und weit verfehlt der Abschluss das Gehäuse von Wojciech Szczęsny.
62
22:08
Trotz des zweiten Gegentreffers mag Inter nicht aufstecken. Geoffrey Kondogbia spitzelt die Kugel auf rechts zu Antonio Candreva in den Sechzehner durch. Aus sehr spitzem Winkel haut der den Ball ans Außennetz. Die Teamkameraden João Mário und Éder laufen im Zentrum vergeblich in Position.
59
22:06
Éder versucht sich aus der Distanz. Seinem Rechtsschuss, der nicht ganz schlecht liegt, steht mit Antonio Candreva ein Mannschaftskollege im Weg.
56
22:03
Tooor für AS Roma, 0:2 durch Radja Nainggolan
Das kurze Aufbäumen von Inter erhält einen herben Dämpfer. Bruno Peres klärt im eigenen Sechzehner. Radja Nainggolan setzt sich noch tief in der eigenen Hälfte clever gegen Roberto Gagliardini durch. Und dann marschiert der Belgier los. Mohamed Salah zieht nach links, hat einen Gegenspieler im Schlepptau und macht so den Weg frei. Aus 18 Metern tritt Nainggolan zum Abschluss seines Solos mit dem rechten Huf gegen die Kugel und wuchtet sie ins linke Eck.
55
22:02
Einwechslung bei Inter: Éder
55
22:02
Auswechslung bei Inter: Marcelo Brozović
53
21:59
Nach dem forschen Mailänder Wiederbeginn wollen die Römer nun etwas das Tempo raus nehmen und das Geschehen beruhigen.
50
21:58
Chance zum Ausgleich! Inter ist jetzt deutlich bissiger und gibt Gas. Von der rechten Seite segelt die Kugel weit hinüber in den Strafraum, wo Ivan Perišić viel Freiraum genießt. Mit dem linken Fuß schießt der Kroate aus etwa zehn Metern übers Tor.
48
21:54
Nach einem Zuspiel von Marcelo Brozović kommt Antonio Candreva halbrechts im Sechzehner zum Schuss. Mit dem rechten Fuß visiert der das kurze Eck an. Wojciech Szczęsny ist zur Stelle und wehrt den Ball ab.
47
21:53
Rechts in der eigenen Hälfte nimmt Antonio Rüdiger Ivan Perišić den Ball ganz clever ab und inszeniert mit einem Solo umgehend den Angriff seiner Mannschaft, der aber nicht zu einem Abschluss führt.
46
21:52
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:44
Halbzeitfazit:
Eine über weite Strecken klare Angelegenheit gab es bislang zu sehen im Stadio Giuseppe Meazza. Der AS Rom kristallisierte sich früh als die klar bessere Mannschaft heraus. Dank der deutlich reiferen Spielanlage und des größeren Spielverständnisses der Spieler untereinander dominierten die Gäste das Geschehen und führen daher verdient. Allerdings wäre bei mehr Entschlossenheit viel mehr möglich gewesen für die Giallorossi. Inter vermochte sich über weite Strecken nicht auf dem Niveau des hochkarätigen Gegners zu bewegen. Erst zum Ende der ersten Hälfte arbeiteten sich die Nerazzurri über nun besseres Zweikampfverhalten in die Partie und hielten nachdrücklicher dagegen. Doch die Lombarden werden sich noch weiter steigern müssen, wollen sie heute Punkte in San Siro behalten.
45
21:42
Ende 1. Halbzeit
45
21:42
João Mário bringt den Ball von der rechten Seite herein. Zentral an der Strafraumgrenze nimmt Marcelo Brozović die Kugel direkt mit dem rechten Fuß. Wojciech Szczęsny taucht ins rechte Eck und pariert stark.
44
21:32
Bruno Peres flankt von der rechte Seite. In der Box sichert Edin Džeko den Ball und legt ihn quer in den Lauf von Mohamed Salah, der letztlich einen halben Schritt zu spät kommt und sich mächtig darüber ärgert.
42
21:29
Die fällige Ecke tritt Marcelo Brozović von der linken Seite. Mauro Icardi steigt zum Kopfball hoch, setzt diesen jedoch deutlich rechts neben das Gehäuse von Wojciech Szczęsny.
41
21:28
Von der rechten Seite flankt Antonio Candreva. Auf Höhe des zweiten Pfostens lauert Mauro Icardi am Torraum. Artistisch rettet Antonio Rüdiger vor dem Stürmer per Kopf.
40
21:27
Gelbe Karte für Daniele De Rossi (AS Roma)
Im Mittelfeld fährt Daniele De Rossi dem Gegenspieler Roberto Gagliardini etwas übermotiviert von hinten in die Parade und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte - seine siebte in dieser Saison.
39
21:26
Dann lassen die Gastgeber den Ball erstmals eine ganze Zeit lang durch ihre Reihen laufen - und das in der Nähe des gegnerischen Strafraums. Es folgt die Hereingabe von der rechten Seite. Im Zentrum prallt Mauro Icardi an Federico Fazio ab, bekommt dafür aber richtigerweise keinen Elfmeter.
36
21:24
Nun holen die Gäste wieder Schwung. Kevin Strootman passt zu Edin Džeko, der halblinks im Sechzehner zum Schuss kommt. Samir Handanovič macht sich lang und pariert zunächst gut. Noch ist es nicht vorbei, denn auf Höhe des rechten Pfostens taucht Mohamed Salah auf. Im letzten Moment spielt Danilo D'Ambrosio die Kugel zur Seite weg.
32
21:19
Die Behandlung der medizinischen Abteilung schlägt an, es geht weiter beim Torhüter des AS Rom. Und damit rollt nun auch der Ball wieder in San Siro.
31
21:18
Nach einem Ballverlust von Daniele De Rossi passt Mauro Icardi sofort nach vorn in den Strafraum. In der Folge springt die Kugel zu Wojciech Szczęsny, der entschlossen zugreift, dann aber von João Mário umgerannt wird. Die Partie muss unterbrochen werden.
30
21:18
Aus ihrer klaren Überlegenheit machen die Römer zu wenig. Es fehlt ein wenig an Konsequenz, um die Angriffe zu Ende zu spielen und sich mehr Torchancen zu erarbeiten.
28
21:15
Nun bedient Kevin Strootman mit einem langen Ball Mohamed Salah auf der rechten Seite. Dieser möchte Samir Handanovič mit einem Heber aus großer Distanz überlisten. Dieses Unterfangen misslingt deutlich.
26
21:13
Jetzt soll es nach längerer Zeit mal wieder einen Torschuss geben. Nach Zuspiel von Bruno Peres von der rechten Seite, geht Kevin Strootman noch einige Schritte zur Mitte und setzt aus halbrechter Position zum Linksschuss an, der abgeblockt wird.
24
21:10
Die Römer lassen den Gegner auch nicht zur Entfaltung kommen, attackieren früh und beschwören so Ballverluste herauf.
23
21:09
Auf der anderen Seite war die Gelegenheit von João Mário ein einmaliges Ereignis. Inzwischen tun sich die Hausherren wieder schwer im Spiel nach vorn. Da fehlt es völlig an Druck und Zielstrebigkeit.
21
21:07
Das Team von Luciano Spalletti ist nach wie vor sehr bemüht, schnell in die Spitze zu spielen. Derzeit fehlt es den Pässen an Präzision, weshalb sich keine Torchancen ergeben.
18
21:05
Insgesamt aber beruhigt sich das Geschehen jetzt ein wenig, zumindest was Torraumszenen betrifft. Das Spiel findet jetzt zwischen den Strafräumen statt.
16
21:04
Nichtsdestotrotz geht die Führung der Gäste absolut in Ordnung. Die Giallorossi bestimmen die Anfangsphase klar und sind die eindeutig bessere Mannschaft. Insbesondere gewinnen die Römer die Zweikämpfe im Mittelfeld.
14
21:03
Die daraus resultierende Ecke für Inter bleibt gänzlich ohne Ertrag. Immerhin haben die Nerazzurri den Schock des Gegentreffers recht schnell verarbeitet.
13
21:02
Auf der linken Seite dringt Ivan Perišić zur Grundlinie vor und passt flach in die Mitte. Dort spritzt João Mário in die Hereingabe und nimmt den Ball aus kurzer Distanz direkt. Kostas Manolas wirft sich aufopferungsvoll dazwischen und rettet für die Römer.
12
21:02
Tooor für AS Roma, 0:1 durch Radja Nainggolan
Aus dem Zentrum spielt Edin Džeko hinaus auf die linke Seite. Radja Nainggolan nimmt die Kugel in aller Ruhe an, zieht an Roberto Gagliardini vorbei zur Mitte. Halblinks von der Strafraumkante zirkelt der Belgier den Ball ins rechte Eck und markiert seinen achten Saisontreffer.
8
20:56
Erheblich besser liegt dieser Linksschuss von Mohamed Salah. Nach einem Ballgewinn von Daniele De Rossi und dem Zuspiel von Edin Džeko zieht der Offensivmann aus zentraler Position und etwa 16 Meter Torentfernung ab. Samir Handanovič ist auf der Hut und hält.
7
20:55
Der Winkel für den Freistoß ist spitz. Und es herrscht viel Verkehr im Strafraum, da kommen die Gäste nicht durch. Mohamed Salah bekommt noch eine Schusschance aus dem Hintergrund, verzieht aber deutlich.
6
20:55
Gelbe Karte für Ivan Perišić (Inter)
Kuriose Szene! Ivan Perišić erläuft sich einen Ball an der Grundlinie im eigenen Sechzehner und will den Fans etwas zeigen. Der Kroate jongliert den Ball hoch und köpft zum Keeper zurück. Paolo Tagliavento wertet das als Unsportlichkeit, zeigt Gelb und verhängt einen indirekten Freistoß.
4
20:54
Auf der Gegenseite setzt Roberto Gagliardini im Sturmzentrum Mauro Icardi in Szene, der eigentlich freie Bahn hat, vom schnellen Federico Fazio aber gerade noch abgekocht wird.
3
20:53
In den Zweikämpfen wird nicht zurückgesteckt, da gehen beide gleich richtig drauf. Etwas mehr Zielstrebigkeit bringt zunächst der AS Rom rein. Die Flanke von Radja Nainggolan von der linken Seite jedoch landet in den Armen von Samir Handanovič.
3
20:51
Die Hinrundenpartie vom siebten Spieltag ging übrigens mit 2:1 an die Römer. Und die müssen heute eigentlich erneut gewinnen, wenn Juventus an der Tabellenspitze nicht auf zehn Punkte enteilen soll.
2
20:50
Die Bedingungen sind gut in Mailand. Nach einem sonnigen Tag zeigt das Thermometer bei klarem Himmel noch immer acht Grad an. Niederschläge sind während des Spielverlaufs nicht zu fürchten. Entsprechend gut bespielbar zeigt sich der Rasen. Und auf den Rängen des Stadio Giuseppe Meazza haben sich etwa 55.000 Zuschauer eingefunden, um dieser Begegnung beizuwohnen. Und die sorgen für eine heiße Atmosphäre.
1
20:49
Spielbeginn
20:47
Inzwischen versammeln sich die Akteure auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Mauro Icardi und Daniel De Rossi stehen zur Platzwahl bereit. Ersterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
20:37
Mit der Spielleitung wurde im Übrigen der 44-jährige Paolo Tagliavento betraut. Der erfahrene FIFA-Referee baut auf die Unterstützung seiner Assistenten Filippo Meli und Gianluca Cariolato.
20:36
Miranda fehlt auf Seiten der Hausherren wegen einer Gelbsperre. Dagegen darf Antonio Rüdiger natürlich trotz seiner Gelb-Roten Karte, die es am Donnerstag in der Europa League setzte, heute für die Römer auflaufen und steht entsprechend auch in der Startelf.
20:19
Insgesamt aber sieht es für die Hauptstädter derzeit noch eine Spur rosiger aus. Neben dem zweiten Tabellenplatz steht der Klub im Achtelfinale der Europa League, wo Olympique Lyon als Gegner warten. Dann lockt das Halbfinale der Coppa Italia, wo es das Derby della Capitale gegen Lazio geben wird – mit Hin- und Rückspiel. Und in der Liga ist die Roma zuletzt dreimal siegreich gewesen. Es dürften sich heute also zwei äußerst selbstbewusste Mannschaften gegenüberstehen.
20:14
Wenn die Römer aber zu knacken sind, dann ist das auswärts. Während die Mannschaft von Luciano Spalletti zu Hause konsequent jeden Gegner aus dem Olympico fegt, ging man in der Fremde bereits fünfmal als Verlierer vom Platz. Das dürfte Inter Hoffnung geben. Zudem haben die Lombarden daheim inzwischen acht Ligapartien in Folge gewonnen, eine Serie die seit Oktober andauert.
20:10
Defensiv nehmen sich beide Mannschaften nicht viel, bewegen sich auf höchstem Serie-A-Niveau. Einzig Juventus ist da besser aufgestellt. Inter kassierte bisher 24, Rom lediglich 22 Gegentreffer. Im Angriff allerdings öffnet sich die Schere, da sind die Giallorossi deutlich erfolgreicher und die Nummer drei der Liga (54). Inter traf 14 Mal weniger.
20:03
Stabil behauptet die Roma seit Monaten den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Juventus. Und diese Position gerät auch heute nicht in Gefahr, denn Napoli verlor gestern zu Hause mit 0:2 gegen Atalanta. Auf der anderen Seite steht Inter derzeit auf dem sechsten Platz, hat Kontakt zu den Regionen, die für die kommende Saison internationalen Fußball versprechen. Bei einem Sieg heute winkt Rang vier und die Champions League könnte Thema werden bei den Nerazzurri.
19:52
Herzlich willkommen zur letzten Sonntagspartie in der Serie A! Im Rahmen des 26. Spieltages hat Inter Mailand in San Siro den AS Rom zu Gast. Ab 20:45 Uhr soll der Ball rollen.

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018

AS Rom

AS Rom Herren
vollst. Name
Associazione Sportiva Roma
Spitzname
Giallorossi
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
gelb-rot
Gegründet
07.06.1927
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698