Suchen Sie hier nach allen Meldungen
23. Spieltag
05.02.2017 20:45
Beendet
Juventus
Juventus Turin
1:0
Inter Mailand
Inter
1:0
  • Juan Cuadrado
    Cuadrado
    45.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
41.318
Schiedsrichter
Nicola Rizzoli

Liveticker

90
22:47
Fazit:
Dank eines meisterlich souveränen Auftritts macht Juve einen ganz großen Schritt zum sechsten Titel in Folge und schickt Inter Mailand mit 1:0 aus dem Piemont! Das Spiel endete unrühmlich mit Perišić' Platzverweis, doch Inter verlor die Partie schon vorher: Nach einer starken Ersten Halbzeit zog der Ausgleich kurz vor der Pause den Gästen offenbar den Zahn, denn nach Wiederanpfiff kam fast nichts mehr vom Fünftplatzierten. Folgerichtig ist die Serie von sieben Ligasiegen in Folge Geschichte, Juve stürmt dagegen zum unglaublichen 28. Heimsieg hintereinander! Trotz eines Spiels weniger, das am Mittwoch in Crotone nachgeholt wird, liegt die Alte Dame nun schon sechs Zähler vor dem zweitplatzierten Neapel. Inter verpasst dagegen Big Points im Kampf um das internationale Geschäft und empfängt nächste Woche Empoli. Wir verabschieden uns aus dem Norden Italiens, Arrivederci!
90
22:39
Spielende
90
22:38
Rote Karte für Ivan Perišić (Inter)
Ivan Perišić übertreibt es mit den Beschwerden. Was genau der Außenstürmer Nicola Rizzoli entgegenhält, ist nicht erkennbar, doch der Unparteiische ist sich seiner Sache sicher und schickt den Kroaten vom Feld. Der lässt sich jedoch selbst von den eigenen Kollegen kaum beruhigen und verlässt den Platz nur unter Protesten.
90
22:37
Gelbe Karte für Samir Handanovič (Inter)
Handanovič hat besagtes Offensivfoul nicht gesehen und beschwert sich biterr beim Schiedsrichter. Dieser hält ihm jedoch humorlos den Gelben Karton ins Gesicht.
90
22:37
Mario Mandžukić liegt auf dem Boden und muss erst einmal den Krampf aus den Waden bekommen. Anschließend klärt Chiellini eine hohe Flanke zur Ecke, in deren Zuge Rizzoli ein Stürmerfoul erkennt.
90
22:36
Juve ist dem 2:0 näher als Inter dem Ausgleich. Nach einem verunglückten Alves-Schuss angelt sich Higuaín mit dem langen Bein den Abpraller, sieht sich dann jedoch gleich vier Defensivleuten gegenüber und kommt nicht zum Abschluss.
90
22:35
Wir bekommen vier Minuten obendrauf!
87
22:31
Higuaín probiert es noch einmal! Von links flankt Khedira in die Mitte, und nur ein Klassereflex von Handanovič verhindert, dass hier endgültig der Deckel drauf ist.
86
22:29
Chiellini kann es immer noch! Am linken eigenen Strafraumrand kocht der Abwehrchef Perišić mit 32 Jahren Erfahrung ab.
85
22:28
Mit dem letzten Wechsel des Spiels holt sich Paulo Dybala den verdienten Applaus ab. Der Argentinier verpasste zwar sein eigenes Tor, war jedoch über weite Strecken der Aktivposten der Bianchoneri. So kommt der 22-jährige Daniele Rugani zu seinem achten Saisoneinsatz.
84
22:28
Einwechslung bei Juventus: Daniele Rugani
84
22:27
Auswechslung bei Juventus: Paulo Dybala
82
22:27
Murillo verpasst das Traumtor um drei Meter. Von rechts versucht sich der Kolumbianer am Schlenzer auf das lange Eck, doch der Inter-Profi gerät zu stark in Rücklage.
80
22:25
Einwechslung bei Juventus: Dani Alves
80
22:25
Auswechslung bei Juventus: Stephan Lichtsteiner
79
22:25
Einwechslung bei Inter: Rodrigo Palacio
79
22:24
Auswechslung bei Inter: João Mário
78
22:24
Gegen Juve musst du solche Chancen nutzen! Mit drei Angreifern fahren die Mailänder einen Konter gegen ebenso viele Turiner, doch Éder findet keine Anspielstation. Auch diese Möglichkeit verpufft ergebnislos!
78
22:23
Aus der folgenden Situation entsteht nach langer Zeit wieder einmal eine gute Chance: Dybala steckt für Higuaín durch, der rechts im Strafraum direkt abzieht. Handanovič steht jedoch in der Torwartecke und faustet die Kugel in die Mitte, wo kein weiterer Juventus-Stürmer steht.
77
22:21
Higuaín und Dybala fahren einen Konter, doch Letzterer legt sich den Ball zu weit vor. Gegen Murillo kommt der Juve-Stürmer zu Fall und bekommt sogar einen Freistoß - zu Unrecht!
74
22:19
Gelbe Karte für Giorgio Chiellini (Juventus)
Woher kommt denn Chiellini geflogen? Die Abwehrkante räumt Gagliardini an der Mittellinie ab und hat Glück, dass er seinen Gegner nicht mit dem anderen, ausgestreckten Bein trifft. Sonst wäre eine andere Farbe angemessen gewesen.
73
22:18
Das war knapp für Gary Medel! Schon wieder schenkt das chilenische Kraftpaket einen Ball in der eigenen Hälfte her, diesmal ist Higuaín der Nutznießer. Der Argentinier setzt gut nach und rettet das Leder vor dem Seitenaus. Anschließend zieht der Inter-Verteidiger heftig am Trikot des Stürmers, der sich jedoch vorbeitankt und Dybala anspielen will. Das klappt nicht, doch vor allem entgeht Medel so seiner zweiten Gelben Karte.
71
22:15
Einwechslung bei Juventus: Claudio Marchisio
71
22:14
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
71
22:14
Der Torschütze hat Feierabend! Fast schon gemächlich schlendert der Kolumbianer mit einem großen Lächeln auf dem Lippen in Richtung Seitenaus. Nun übernimmt Marchisio die Kreativarbeit bei den Turinern.
70
22:14
Die Gäste pressen nun deutlich höher und zwingen Chiellini zum langen Befreiungsschlag, doch der landet perfekt bei Dybala. Murillo stoppt diesen dann per Foul.
68
22:13
Icardi ist zu eigensinnig! In der Mitte hat der Argentinier Platz, doch sein Geschoss landet auf dem dritten Oberrang. In dieser Situation wäre ein Pass angebrachter gewesen, denn Éder war aussichtsreich in Position gelaufen.
65
22:10
Gelbe Karte für Sami Khedira (Juventus)
Nun hagelt es geradezu Verwarnungen. Inzwischen führt Juve auch in dieser Statstik, 4:2 steht es zugunsten von Juventus. Der Unparteiische lag bisher bei der Beurteilung der Unsportlichkeiten völlig richtig, und so ist es auch beim Foul von Sami Khedira.
65
22:10
Nach dem Freistoß wird es brenzlig vor Buffons Kasten, doch Inter kommt einfach nicht zum Schuss. Die Alte Dame sollte sich nun nicht auf der Führung ausruhen, denn das 1:0 ist ein denkbar knappes Polster.
64
22:08
Gelbe Karte für Juan Cuadrado (Juventus)
Der Torschütze rutscht auf der rechten Abwehrseite volles Rohr in D'Ambrosio, der einen Urschrei loslässt - dann aber doch wieder recht schnell auf den Beinen ist.
63
22:07
Die Zweikämpfe werden wieder intensiver. Khedira und Gagliardini liefern sich ein kleines Privatduell im Mittelfeld, kurz danach legt Cuadrado Kondogbia. Offenbar versucht Inter jetzt tatsächlich, über den Kampf zurück ins Spiel zu finden.
61
22:04
Medel schenkt den Ball fahrlässig her und Dybala hat die linke Bahn für sich! Higuaín bleibt jedoch rechts und so versucht es der flinke Stürmer mit einer flachen Hereingabe. Diese ist jedoch leichte Beute für Miranda.
58
22:02
Einwechslung bei Inter: Geoffrey Kondogbia
58
22:02
Auswechslung bei Inter: Marcelo Brozović
58
22:02
Ein verunglückter Klärungsversuch landet bei Murillo, der es mit links versucht. Chiellini wirft sich dazwischen und kann den Schuss abwehren, hat sich dabei aber offenbar wehgetan. In der Zwischenzeit vollzieht Inter einen Doppelwechsel.
58
22:01
Um wieder Zugriff auf das Spiel zu bekommen, stellt Mailand auf ein 4-2-3-1 um. Ein reiner Systemwechsel wird jedoch nicht reichen, auch die Körpersprache der Schwarz-Blauen muss wieder selbstbewusster werden, um Juve noch die Party zu versauen.
58
22:01
Einwechslung bei Inter: Éder
58
22:01
Auswechslung bei Inter: Antonio Candreva
56
22:00
Beim Tabellenvierten deutet sich ein erster Wechsel an. Weil Inter bislang kaum Zugriff auf das Spielzentrum hat, wird Stefano Pioli wohl genau dort ansetzen.
54
21:59
Handanovič verhindert das 2:0! Mit einem grandiosen Pass spielt Higuaín rechts im Strafraum Pjanić ein, der den Schuss auf das kurze Eck grätscht. Der Inter-Keeper reagiert jedoch blitzschnell und pariert den Schuss mit der linken Fußspitze!
53
21:56
Was fällt Inter noch ein? Seit Wiederanpfiff kommen die Nerazzurri kaum in des Gegners Hälfte, geschweige denn vor Buffons Tor. João Mário sucht Icardi an der Sechzehnerkante, doch dieses Zuspiel hat Bonucci antizipiert und prügelt die Kugel humorlos aus der Gefahrenzone.
50
21:54
Aus halblinker Position zieht Khedira von der Strafraumgrenze ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgeblockt, diese bringt aber nicht das 2:0 ein.
46
21:52
Gelbe Karte für Mario Mandžukić (Juventus)
Im Mittelfeld grätscht Mandžukić Gagliardini um, der vielleicht doch besser in der Kabine geblieben wäre. Der Kroate kann es nicht fassen, doch die Entscheidung ist korrekt.
46
21:51
Juve macht einfach da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hat! Durch einen tollen Doppelpass mit Khedira hebelt Higuaín die Inter-Defensive aus, Medel geht aber in höchster Not doch noch dazwischen.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Am Ende einer ohnehin schon turbulenten Halbzeit überschlagen sich die Ereignisse in Turin! Erst zwirbelte Pjanić einen Freistoß an die Latte, die folgende Ecke nutzte die Chelsea-Leihgabe (bis 2019) für den sehenswerten Führungstreffer! Bereits in der Anfangsphase hatte Dybala zwei Großchancen, blieb dabei jedoch glücklos. Im Anschluss spielte Inter gut mit und zwang den Hausherren zeitweise sogar das eigene Spiel auf, konnte jedoch die eigenen guten Chance durch unter anderem Perišić und Icardi nicht nutzen. Bisher geht die Führung also in Ordnung, es könnte aber auch andersherum stehen. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf die Fortsetzung dieses Spitzenspiels!
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Tooor für Juventus, 1:0 durch Juan Cuadrado
... und die Ecke stürzt die Alte Dame ins Glück! Die Hereingabe wird in die Mitte abgewehrt, wo Cuadrado völlig alleingelassen ist und das Leder per Dropkick ins rechte Eck hämmert. Was für eine Granate des Kolumbianers und Turin rastet aus!
44
21:31
Pjanić trifft per Freistoß die Latte! Vom linken Strafraumrand zwirbelt der Kreativkopf das Leder auf den kurzen Winkel, doch Handanovič lenkt den Strahl noch an die Latte. Es gibt Ecke...
43
21:30
Gelbe Karte für Gary Medel (Inter)
Bisher macht Medel seine Sache als Libero gut, diesmal verursacht der Chilene jedoch einen Freistoß in aussichtsreicher Position und wird für sein Einsteigen auch noch verwarnt.
41
21:29
Im Mittelfeld grätscht Gagliardini hart gegen Mandžukić. Das ganze Stadion fordert Gelb, doch der Inter-Profi traf in erster Linie den Ball und wird daher nicht von Rizzoli verwarnt.
39
21:28
Mandžukić und Icardi verpassen im Gleichschritt! Eine lange Hereingabe von Cuadrado köpft der Kroate im Flug einen Meter am rechten Pfosten vorbei, und im direkten Gegenzug verpasst Icardi das Tor noch knapper. Beide Male wären die Torhüter völlig chancenlos gewesen. Meine Güte, was ist hier alles los!
37
21:24
Buffon hält auch gegen Perišić! Wie gewohnt tritt Candreva die Ecke, diesmal von rechts. Diese kommt perfekt auf den Kopf von Perišić, der aber wie zuvor schon Gagliardini exakt auf den Keeper zielt. Danach fordert Icardi Strafstoß, doch die Grätsche von Mandžukić war wohl regelgerecht.
35
21:22
Auf Seiten der Hausherren gefällt vor allem Miralem Pjanić in der Rolle des Spielgestalters. Der frühere Roma-Spieler verteilt die Bälle klug und zeigt auch immer wieder seine Qualitäten beim Abfangen von Pässen. Der Bosnier profitiert dabei von Sami Khedira, der viel Drecksarbeit für seinen Kollegen im Zentrum des Rekordmeisters erledigt.
32
21:20
Auch nach einer halben Stunde kommen die Zuschauer also voll auf ihre Kosten, Zeit zum Durchatmen bleibt kaum. Obwohl Inter durchaus zeigt, dass sie nicht umsonst sieben Spiele in Folge gewonnen haben, bleibt Juve unterm Strich gefährlicher. Doch noch bleibt beiden Teams viel Zeit.
30
21:18
Ehe sich die Schwarz-Blauen zu sicher fühlen können, steht Higuaín völlig frei im Strafraum. Der Juve-Stürmer schließt mit links direkt ab und verfehlt das lange Eck deutlich: Um fünf Meter rollt die Kugel ins Toraus.
28
21:14
Zum ersten Mal macht Perišić auf sich aufmerksam: Zunächst vernascht der Ex-Wolfsburger Stephan Lichtsteiner, dann flankt er in hohem Bogen in die Mitte. Dort steigt Gagliardini hoch, zielt aus acht Metern jedoch zu zentral und Buffon packt auch mit 39 Jahren ganz sicher zu.
26
21:12
Unter den gut 40.000 Zuschauern ist übrigens auch der argentinische Nationaltrainer. Von den beiden Topstürmern Icardi und Higuaín hat Edgardo Bauza bisher noch nicht viel gesehen, von Dybala umso mehr.
23
21:11
Gelbe Karte für Miralem Pjanić (Juventus)
Juve gleicht nach Verwarnungen aus: Auf Höhe der Mittellinie kommt Pjanić gegen Brozović zu spät und fällt den Kroaten mit gestrecktem Bein. Auch hier zögert Rizzoli nicht, den Gelben Karton zu zücken.
22
21:10
Auf Seiten der Lombarden ist João Mário bisher der beste Spieler. Auf auf engstem Raum behauptet der portugiesische Europameister den Ball gut und schließt aus zentraler Position ansatzlos ab. Der stramme Flachschuss verfehlt das Tor nur knapp und Buffon bläst erleichert die Backen auf.
20
21:06
Auf der linken Angriffsseite zieht Dybala einen Freistoß, der anschließend nichts einbringt. Doch der Argentinier ist bisher der aktivste Spieler auf dem grünen Rasen.
18
21:06
...und dieser Standard senkt sich gefährlich in die Mitte! Juve bekommt den Ball nicht weg und aus der Drehung kommt Gagliardini zum Schuss - knapp drüber!
18
21:05
Mit einem Querschläger schenkt Bonucci den Nerazzurri die dritte Ecke, die Candreva schießen wird...
15
21:04
Bereits nach einer Viertelstunde kann sich Internazionale also glücklich schätzen, dass es im Juventus Stadium immer noch 0:0 steht. Vor allem das Zentrum um Khedira ist für die Gäste bisher quasi verbotenes Land.
13
21:00
Dybala trifft die Latte! Pjanić treibt das Spiel in der Zentrale nach vorne und sieht sich gleich mehreren Gegenspielern gegenüber. Doch der Bosnier beweist seine tolle Übersicht und legt quer auf Dybala, der mit links einen hohen Schlenzer ansetzt. Das Leder senkt sich tückisch auf den langen Pfosten und Handanovič kann der Flugkurve des Balles nur hinterhersehen. Doch der Keeper hat Glück, den das Leder prallt auf die Querlatte und von dort ins Aus.
12
21:00
Es geht früh hin und her: Erst spielen die Mailänder einen von João Mário stark vorangetriebenen Konter ganz schwach zu Ende, dann leistet sich Juan Cuadrado auf der Gegenseite einen genauso überflüssigen Fehlpass in ebenfalls aussichtsreicher Position. Doch es ist früh ein rassiges und intensives Fußballspiel, so soll es sein!
10
20:56
Khedira spielt einen schönen Doppelpass mit Mandžukić und auf einmal hat der deutsche Nationalspieler Platz! Doch der Ball liegt auf seinem schwachen linken Fuß, sodass es ein Querpass werden soll. Doch diesen fängt die Inter-Defensive ab.
7
20:54
Gelbe Karte für Antonio Candreva (Inter)
Bei den Karten geht es ähnlich schnell wie mit der ersten Chance: Nach einem Eckball der Lombarden schickt sich Dybala an, einen Konter zu fahren. Candreva bringt den Argentinier kompromisslos zu Fall und handelt sich damit völlig zurecht eine frühe Verwarnung ein.
6
20:53
Nach den ersten zaghaften Anläufen der Gäste wollen die Bianchoneri schon früh ersticken. Von Pjanić angetrieben, schnüren die Turiner den Gegner gut ein.
3
20:52
Inter beginnt offensiv und traut sich etwas zu, doch die erste Chance gehört den Hausherren! Nach einer Lichtsteiner-Flanke legt Mandžukić in die Mitte ab, und da packt Dybala einfach mal einen Seitfallzieher aus! Handanovič ist zur Stelle - aber das war mal ein spektakulärer Beginn!
1
20:47
Spielbeginn
20:47
Das Spiel wird Nicola Rizzoli leiten. Der FIFA-Schiedsrichter ist enorm erfahren und wird sich heute Abend um das Derby d'Italia kümmern. Wir freuen uns drauf, los geht's!
20:46
Auf der anderen Seite verändert Stefano Pioli seine Defensive in einer Hinsicht: Jeison Murillo ersetzt in der Defensive Yuto Nagatomo. Beide Teams laufen mit der typisch italienischen Dreierkette auf, die sich als 3-5-2 mit zwei offensiven Außenverteidigern inzwischen auch international wieder größter Beliebtheit erfreut.
20:40
Im Vergleich zum Auswärtssieg bei Sassuolo sieht Juve-Trainer Max Allegri keinerlei Bedarf zu Veränderungen. In einer mit Topspielern aus aller Herren Länder gespickten Elf besteht die Defensivachse immer noch aus dem italienischen Defensivtrio um Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini und natürlich dem ewigen Gigi Buffon im Tor.
20:31
Die Augen der Italiener richten sich dagegen vor allem auf das Duell der beiden argentinischen Topstürmer. Auf Seiten des Rekordmeisters treibt 91-Millionen-Mann Gonzalo Higuaín mit bereits 15 Ligatoren sein Unwesen, sein Landsmann Mauro Icardi bringt es auf die gleiche Anzahl. Nur der Neapolitaner Dries Mertens ist mit 16 Torerfolgen noch besser in der Serie A.
20:30
Mandžukić spielte ebenfalls schon für Wolfsburg, gemeinsam liefen die Kroaten aber nie für die Grün-Weißen auf. Der Stoßstürmer hatte Niedersachsen bereits gen München verlassen, als sein heutiger Gegner Perišić vom BVB zum deutschen Pokalsieger 2015 stieß.
20:30
Aus der Bundesliga ist auch Ivan Perišić bestens bekannt. Der Kroate wurde bei Borussia Dortmund bekannt und wechselte nach eineinhalb Jahren Anfang 2013 zum VfL Wolfsburg. Der Außenstürmer spielt seine zweite Saison bei Inter und kommt diese Saison bereits auf sieben Treffer. Heute Abend trifft Perišić auf Mario Mandžukić im weiß-schwarzen Dress, den er aus der Nationalmannschaft kennt.
20:24
Die Alte Dame schickt sich dennoch an, den sechsten Meistertitel am Stück einzufahren. Im Mittelfeld verlässt sich Coach Max Allegri dabei auf Sami Khedira. Der deutsche Weltmeister ist aktuell in Topform und hat großen Anteil an der Stärke der Bianchoneri („Weiß-Schwarzen“). Auch heute steht der Mittelfeldmotor selbstverständlich wieder in der Startelf.
20:20
Doch das letzte direkte Duell gibt den Lombarden Grund zur Zuversicht: Im San Siro schickte Inter den Konkurrenten am 4. Spieltag mit einem 2:1 nach Hause. Außerdem halten die Mailänder mit ihrer ganz eigenen Erfolgsserie in der Liga dagegen, denn seit dem 3:0 gegen Pescara steht das Team von Stefano Pioli bei sieben Siegen in Folge. Die Gäste reisen also im perfekten Moment in das Piemont.
20:18
Auf dem Papier scheint alles klar: Tabellenführer Juventus liegt neun Punkte vor dem Fünftplatzierten Internazionale. Zudem haben die Turiner in dieser Saison von ihren elf Heimspielen alle gewonnen und stehen saisonübergreifend sogar bei 27 Heimsiegen hinterinander. Die Gäste reisen ihrerseits mit einer Heimschlappe im Pokal an: Gegen Lazio Rom flogen die Nerazzurri („Schwarz-Blauen“) aus dem Wettbewerb.
16:21
Buona sera und ein herzliches Hallo aus Turin! Ganz Italien fiebert seit Tagen auf das Derby d’Italia hin, und um 20.45 Uhr geht es endlich los. Wir wünschen viel Spaß!

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018