Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag
24.09.2014 20:45
Beendet
Parma
Parma Calcio 1913
1:2
AS Rom
AS Rom
0:1
  • Adem Ljajić
    Ljajić
    26.
    Linksschuss
  • Paolo De Ceglie
    De Ceglie
    56.
    Kopfball
  • Miralem Pjanić
    Pjanić
    88.
    Dir. Freistoß
Stadion
Ennio Tardini
Zuschauer
12.657
Schiedsrichter
Paolo Mazzoleni

Liveticker

90
22:43
Fazit
Die Roma ist auf den Spuren der vergangenen Saison und siegt auch im vierten Ligaspiel dieser Spielzeit, muss allerdings erstmals einen Gegentreffer hinnehmen. Das 2:1 in Parma ist glücklich, aber sicherlich nicht gänzlich unverdient, denn die Roma ließ hier von Beginn an die reifere Spielanlage durchscheinen. Nach dem Führungstreffer taten die Hauptstädter immer weniger und wollten anscheinend das 1:0 über die Zeit retten, doch die nimmermüden Crocati kämpften sich ins Spiel zurück und schafften den Ausgleich und gestalteten das Spiel in der Folge bis zum Ende offen - bis Pjanić mit einem Klassefreistoß die drei Punkte doch noch im Römischen Wandersack verstaute. Die Giallorossi werden durch den deutlichen Sieg von Juve zwar von der Tabellenspitze verdrängt, bleiben aber nach wie vor heiß im Titelrennen, während Parma seine Punkte gegen andere Gegner holen muss, um vielleicht zumindest nächste Saison auf die internationale Bühne zurückzukehren.
90
22:35
Spielende
90
22:33
... aber Gobbi flankt halbhoch und scheitert bereits am ersten Römer, der die Kugel wegköpft. Ganz schwach, die letzten Sekunden der Partie laufen bereits.
90
22:32
Destro foult Acquah links an der Strafraumgrenze, nun hat Parma die Möglichkeit, mit einem Freistoß zu kontern...
88
22:29
Tooor für AS Roma, 1:2 durch Miralem Pjanić
... und genau das hat das ganze Stadion befürchtet! Der bosnische Zauberfuß hebt das Ding wunderbar gefühlvoll rechts über die Mauer und setzt es unhaltbar direkt rechts oben in den Winkel. Da kann Mirante absolut nichts machen, der war klasse geschossen!
86
22:29
Parma foult Florenzi zentral 20 Meter vor dem Tor. Eine exzellente Freistoßposition, aber Totti sitzt bereits draußen. Holebas oder Pjanic heißt es nun...
84
22:27
Cassano ist immer gefährlich! An der rechten Strafraumgrenze spielt der Ex-Lupo einen Römer aus und versucht es dann mit einem Aufsetzer, aber De Sanctis hat auch diesen schwierigen Ball sicher.
81
22:24
Einwechslung bei Parma FC -> Daniele Galloppa
81
22:23
Auswechslung bei Parma FC -> José Mauri
81
22:23
Einwechslung bei AS Roma -> Mattia Destro
81
22:22
Auswechslung bei AS Roma -> Francesco Totti
80
22:22
In letzter Sekunde geklärt! Der eingewechselte Maicon hebt die Kugel geschickt in den Strafraum, wo Florenzi plötzlich frei durch ist, aber Felipe hat aufgepasst und bringt sein Bein rechtzeitig zum Abschluss dazwischen. Ganz starke Aktion des Innenverteidigers!
77
22:19
Florenzi! Nach eienr fast geklärten Ecke zieht der eingewechselte Linksaußen mit Vollspann durch, aber Mirante sthet goldrichtig und kann diesen Hammer auch noch festhalten. Sehr stark gefangen vom erfahrenen Schlussmann der Emiliani.
75
22:17
Parma scheint durch den Ausgleich zusätzliches Selbstvertrauen gesammelt zu haben und lässt auch nach hinten hin kaum noch was zu. Insbesondere der wuselige Cassano kommt immer wieder durch und bereitet der sonst so souveränen Defensive Probleme.
73
22:16
Der Torschütze muss positionsgetreu für Andrea Costa vom Platz.
73
22:15
Einwechslung bei AS Roma -> Alessandro Florenzi
73
22:15
Auswechslung bei AS Roma -> Adem Ljajić
73
22:14
Einwechslung bei Parma FC -> Andrea Costa
73
22:14
Auswechslung bei Parma FC -> Paolo De Ceglie
72
22:13
Gelbe Karte für Francesco Lodi (Parma FC)
69
22:12
Einwechslung bei AS Roma -> Maicon
69
22:11
Auswechslung bei AS Roma -> Vasilios Torosidis
68
22:10
Gelbe Karte für Kostas Manolas (AS Roma)
67
22:09
Endlich scheint das Spiel Zug aufzunehmen. Lodi sieht mit einem starken Ball Rückkehrer Belfodil, der jedoch knapp im Abseits steht und so nicht voll durchziehen kann.
64
22:06
Totti! Gervinho wartet auf links, bis Totti in der Mitte nachgerückt ist. Der Kapitän, der in drei Tagen 38 Jahre alt wird, kann den etwas aufspringenden Ball mit links nicht voll platzieren und haut knapp drüber. Aber die Roma-Legende ist auch heute wieder einer der besten beim Vizemeister.
62
22:04
Das Ennio Tardini, eines der stimmungsvollsten Stadien in Italien, geht jetzt wieder voll mit und unterstützt sein Team bei jedem Schritt. Kein Wunder, denn der Roma muss man erstmal einen einschenken. Es ist alles wieder offen, denn auch die Roma ist nach vorne hin nicht zwingend gefährlich.
59
22:00
Mit Ishak Belfodil kommt der wuselige algerische Neuzugang von Inter Mailand auf das Feld. Der 10er ist ein Mann, der vorne nochmals für Belebung sorgen kann bei den Crocati. Geht jetzt vielleicht noch mehr für die Gastgeber?!
58
21:59
Einwechslung bei Parma FC -> Ishak Belfodil
58
21:59
Auswechslung bei Parma FC -> Raffaele Palladino
56
21:57
Tooor für Parma FC, 1:1 durch Paolo De Ceglie
Wie aus dem Nichts der Ausgleich für die Norditaliener! Nach einem Eckball muss der Ex-Juve-Linksverteidiger nicht einmal hochsteigen, um die Kugel in die Maschen zu köpfen. Da war die Hintermannschaft der Römer erstmals unaufmerksam. Erster Gegentreffer der Gäste in dieser Saison!
54
21:55
Endlich eine Chance! Gervinho erkämpft sich die Kugel an der Mittellinie, spielt auf rechts weiter, von wo aus der Ball zu Pjanic kommt, der Gervinho wiederum wunderbar in den Strafraum schickt. Aus relativ spitzem Winkel setzt der Ivorer das Ding ganz knapp links vorbei!
51
21:53
Nach wie vor ist hier nichts von Offensivaktionen zu sehen. Parma soll laut Trainer Donadoni einfach so weitermachen wie bisher: Kämpfen. Aber ob das gegen die Roma reicht? Die Gäste scheinen das ziemlich souverän herunterzuspielen.
49
21:52
Böses Foul von Torosidis an Cassano, Glück für den Griechen, da nur mit Gelb davon zu kommen. Da traf er den Stürmer voll im Sprunggelenk.
49
21:51
Gelbe Karte für Vasilios Torosidis (AS Roma)
46
21:49
Weiter geht's, hoffentlich ist im zweiten Durchgang mehr Feuer!
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit
Nach einem ziemlich schwachen ersten Durchgang führt die Roma mit 1:0 in Parma und scheint auf gutem Weg, seine Siegesserie fortzusetzen. Die Lupi waren bis zum Tor optisch überlegen, ohne sich allerdings eine klare Chance herauszuspielen. Das Tor gab den Römern, was sie wollten, sodass sie danach so gut wie gar nichts mehr nach vorne taten. Parma ist bemüht, beißt sich aber an der stabilen Defensive der Giallorossi die Zähne aus und kann sein bisher so starkes Offensivspiel noch nicht entfalten. Alles in allem müsste von beiden Mannschaften mehr kommen, wir warten immer noch auf die erste dicke Möglichkeit!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
44
21:31
... aber De Sanctis kommt heraus und hat trotz seines Alters keine Probleme, den scharfen Ball herunterzupflücken.
43
21:30
Vielleicht jetzt eine Chance für Cassano, der auf halblinks bei einem Freistoß steht und die Kugel gefährlich hereinbringen könnte...
40
21:27
Es ist ein ziemlich schwaches Spiel bisher, weil auch die Roma nach dem Tor noch weniger als vorher schon macht und Parma sich nach wie vor die Zähne am gut organisierten Tabellenführer ausbeißt.
42
21:27
Gelbe Karte für Francesco Totti (AS Roma)
Der Kapitän geht absichtlich mit der Hand zum Ball und sieht zurecht den Gelben Karton.
38
21:23
Gelbe Karte für Afriyie Acquah (Parma FC)
35
21:23
Parma scheint heute ein wenig vor Ehrfurcht zu erstarren vor dieser Roma-Elf. Felipe spielt kaum bedrängt einen Pass ins eigene Toraus, weil er einen Giollorosso hinter sich ahnte. Der ehemalige Europacupsieger muss sich mehr zutrauen, auch gegen so einen Gegner.
32
21:20
Parma ist bemüht, allmählich mehr Druck auf De Sanctis' Kasten zu entwicklen, aber gegen diesen Gegner wird das heute ganze schwer. Die Roma ist perfekt organisiert und steht wie eine Mauer hinten.
29
21:17
Die Führung hatte sich abgezeichnet, obwohl die Roma nicht allzu druckvoll agiert. Aber man kann den Crocati heute sein Spiel aufdrängen - und schließlich hat man immer noch Methusalem Totti, der immer wieder für einen genialen Moment gut ist.
26
21:13
Tooor für AS Roma, 0:1 durch Adem Ljajić
Führung für die Gäste! Vom Mittelfkreis geht es ganz schnell nach vorne bei der Roma: Totti hat wieder einen Geistesblitz und spielt das Leder hoch an den Strafraum zum schnellen Ljajić, der mit Tempo aufs Tor läuft und mittig ins Tor trifft. Da kann Mirante nichts machen, der Serbe hatte zu viel Platz.
25
21:11
Gobbi klärt auf der Linie! Totti schlägt einen Eckball direkt aufs Tor und wäre dabei fast erfolgreich, doch Gobbi steht am ersten Pfosten genau richtig und kann mit dem Kopf entschärfen. Die Ikone kann es noch immer!
23
21:10
Erstmals kann Parma sich über die gegnerische Hälfte kombinieren, doch Palladino wird rechts im Strafraum von Holebas gestoppt, das war aber immerhin mal gut gespielt!
20
21:06
Noch nicht viel los in den ersten 20 Minuten in Parma. Von dem Offensivfeuerwerk, das beide Teams diese Spielzeit schon abgefeuert haben, ist bisher noch gar nichts zu sehen.
17
21:03
Erstmals eine Unsicherheit in der ansonsten so bombensicheren Roma-Defensive: Nach einer Flanke von Gobbi über links kommt ein Aufsetzer zu Mapou, der ein Luftloch schlägt und erst im zweiten Anlauf klären kann. Wenn da ein Crocato näher dran gewesen wäre hätte es hier ganz schnell klingeln können.
14
21:00
Die Gäste versuchen einen kontrollierten Spielaufbau über mehrere Stationen, denn Parma steht kompakt und lässt die schnellen Außen Gervinho und Ljajic nicht zur Entfaltung kommen.
11
20:57
Parma steht defensiv gut und geht nach vorne hin noch kein allzu großes Risiko. Schließlich will man nicht so überrollt werden die kürzlich ZSKA Moskau in der Königsklasse.
8
20:54
Die Roma geht schon in den ersten Minuten mutig nach vorne - aber das ist keine große Überraschung, schließlich strotzt der Tabellenführer seit gut einem Jahr vor Selbstvertrauen und ist endlich wieder eine der besten Adressen Europas.
5
20:51
Eine Kerze landet erneut auf dem Fuß des griechischen Linksverteidigers, der die Kugel vom linken Strafraumeck volley nimmt, aber nicht voll trifft. Kein Problem für Mirante. aber Holebas macht bei seinem Serie A-Debüt gleich in den ersten Minuten auf sich aufmerksam.
3
20:49
Erste gute Hereingabe von Holebas auf der linken Seite, die scharfe Flanke kommt halbhoch aufs Tor, doch Mirante kann etwas unkonventionell nach vorne klären.
1
20:47
Der Ball rollt, die Gastgeber machen ihrem Spitznamen alle Ehre und laufen in weißen Trikots mit dunklem Kreuz auf, während die Roma wie gewohnt in roten Jerseys auftritt.
1
20:46
Spielbeginn
20:45
Die Teams sind auf dem Feld, gleich geht es los im altehrwürdigen Ennio Tardini!
20:32
Im zentralen Mittelfeld gibt heute das erst 18-jährige Riesentalent José Mauri sein Debüt, auf ihn wird heute besonders zu achten sein, während bei der Roma auf der selben Position der 34-jährige Neuzugang von Valencia, Seydou Keita, für Ruhe und Ordnung sorgt.
20:27
Bei der Roma steht wie schon im letzten Spiel gegen Cagliari Newcastle-Leihgabe Mapou in der Innenverteidigung, gemeinsam mit Neuzugang und Benatia-Ersatz Manolas. Links hinten gibt der ehemalige Sechziger José Holebas sein Debüt, während vorne Sturmspitze Francesco Totti heute von Gervinho und Ljajic flankiert wird. Die Achse Parmas besteht aus Mirante im Tor, Routinier Lucarelli in der Innenverteidigung, Lodi und Acquah im Mittelfeld und der gefährlichen Sturmspitze Cassano. Außenbahnspieler Biabiany muss passen, nachdem bei ihm letzte Woche Herzrhythmusstörungen festgestellt wurden.
20:14
Der Garant im Sturm bei den Crocati ist nach wie vor Altstar Antonio Cassano, der bereits drei Saisontor erzielte und mit zwei Treffern der Matchwinner gegen Chievo war. Ausgerechnet gegen den Verein, bei dem er berühmt wurde, soll es heute auch wieder gelingen. Zwischen 2001 und 2006 erzielte der Mann aus Bari 39 Ligatreffer für die Giallorossi und bildete gemeinsam mit Francesco Totti ein brandgefährliches Sturmduo. Der 32-jährige fand nach eher durchwachsenen und kurzen Stationen in Parma wieder seine alte Form zurück und gehörte bereits letzte Saison zu den Leistungsträgern bei den Gialloblú.
20:03
Ausgerechnet die Defensive wird heute im Ennio Tardini allerdings auf eine harte Probe gestellt. Mit dem FC Parma empfängt heute die mit sieben Treffern drittbeste Offensive der Liga den Vizemeister. Trotz des guten Spiels nach vorne konnten die Mannen aus der Emilia Romagna am vergangenen Wochenende erstmals drei Punkte holen beim 3:2 bei Chievo Verona. Vorher gab es unter anderem zu Hause ein packendes 4:5 gegen Milan, das den Zuschauern reines Spektakel bot, obwohl am Ende erneut eine Niederlage das Resultat war. Insbesondere gegen die Rossoneri wurden eklatante Schwächen in der Hintermannschaft offenbar, die gegen die Roma heute tödlich sein können. Denn dass die Gäste auch vorne gefährlich sind, zeigten sie nicht nur zuletzt beim überzeugenden 5:1 in der Champions League gegen CSKA Moskau.
20:03
Wie schon vor einem Jahr hat die Roma in der Serie A einen Traumstart hingelegt und liegt nach neun Punkten aus drei Spielen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Vor einem Jahr konnten die Giallorossi nach zehn Ligasiegen am Stück erst am 11. Spieltag beim 1:1 bei Torino gestoppt werden. Damals wie heute ist die stabile Defensive die Basis des Erfolges. In drei Spielen kassierten die Hauptstädter ebenso wie das punktgleiche Juventus noch kein Gegentor. "Wir sind jetzt Tabellenführer mit neun Punkten und haben noch kein Gegentor kassiert. Aber wir können noch nicht von einem Titelrennen zwischen der Roma und Juventus reden. Es gibt noch mehrere starke Teams, die um die Meisterschaft mitspielen können", gibt Erfolgscoach Rudi Garcia sich zwar bescheiden, aber die Konstanz, mit der die Roma seit dessen Amtsübernahme agiert, ist beeindruckend.
19:45
Das Geschehen in Parma tickert Johann Mai für euch.
19:44
Buonasera und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Serie A! Auch in Italien geht der Ligabetrieb in der englischen Woche weiter – zum Topspiel des Mittwochabends empfängt der ehemalige Europacupsieger vom FC Parma den Spitzenreiter AS Rom.

Parma Calcio 1913

Parma Calcio 1913 Herren
Stadt
Parma
Land
Italien
Farben
gelb-blau
Gegründet
27.07.1913
Sportarten
Fußball
Stadion
Ennio Tardini
Kapazität
28.783

AS Rom

AS Rom Herren
vollst. Name
Associazione Sportiva Roma
Spitzname
Giallorossi
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
gelb-rot
Gegründet
07.06.1927
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698