Suchen Sie hier nach allen Meldungen
6. Spieltag
05.10.2014 18:00
Beendet
Juventus
Juventus Turin
3:2
AS Rom
AS Rom
2:2
  • Carlos Tévez
    Tévez
    27.
    Elfmeter
  • Francesco Totti
    Totti
    32.
    Elfmeter
  • Juan Iturbe
    Iturbe
    44.
    Linksschuss
  • Carlos Tévez
    Tévez
    45.
    Elfmeter
  • Leonardo Bonucci
    Bonucci
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
39.102
Schiedsrichter
Gianluca Rocchi

Liveticker

90
20:00
Fazit
Drei Elfmeter, zwei Rote Karten - Juventus Turin schlägt die AS Roma in einer intensiven und hochspannenden Begegnung mit 3:2 und behält damit seine weiße Weste in der Serie A. Nach der hitzigen letzten Viertelstunde mit drei Elfern im ersten Abschnitt gingen es beide Teams zunächst wieder etwas ruhiger an, erarbeiteten sich aber in der Schlussphase doch wieder ihre Chancen. In einem offenen Match hätten beide Teams den Siegtreffer erzielen können, doch es war erneut die Alte Dame, die die Nerven behielt und fünf Minuten vor Schluss durch einen zwielichtiges Traumtor von Bonucci auf die Siegerstraße geriet. Die Roma lieferte dem Meister einen erbitterten Kampf, wird nun aber auf Patzer des Rekordmeisters warten müssen, während Juventus die Schlappe in der Champions League wettgemacht hat und verlustpunktfrei vom Platz an der Sonne grüßt.
90
19:54
Spielende
90
19:53
Juve verwaltet die Führung und will einfach nur noch irgendwie ans Ziel kommen. Die Lupi wirken platt und können nicht mehr mit voller Power dagegen gehen nach diesem intensiven Kampf.
90
19:53
Gelbe Karte für Carlos Tévez (Juventus)
90
19:51
Vier Minuten gibt es oben drauf, kann die Roma noch einmal zurückkommen in dieser rassigen Partie?
89
19:49
Rote Karte für Kostas Manolas (AS Roma)
89
19:49
Rote Karte für Morata (Juventus)
Morata und Manolas geraten nach einem üblen Foul aneinander. Der Spanier sieht Rot wegen seines rüden Einsteigens, der Grieche tickt daraufhin völlig aus und bedrängt den Spanier intensiv. Zurecht sehen beide Akteure Rot.
88
19:48
Tumulte am Spielfeldrand, jetzt sind auch die Spieler nicht mehr zu halten.
85
19:46
Der Bosnier verursachte einen Elfmeter, hatte aber auch die große Chance zur erneuten Führung im zweiten Durchgang. Paredes kommt für ihn.
85
19:45
Tooor für Juventus, 3:2 durch Leonardo Bonucci
Traumtor von einem Innenverteidiger! Nach einer Ecke kommt die Kugel in den Rückraum der Abwehr, wo der Nationalspieler wunderbar Maß nimmt und das Ding volley aus der Drehung ins linke Toreck nagelt. Da Skorupski jedoch von Vidal in seiner Sicht behindert wird, hätte der Treffer wohl nicht zählen dürfen - so hatte der Pole absolut gar keine Abwehrchance.
84
19:44
Einwechslung bei AS Roma: Leandro Paredes
84
19:44
Auswechslung bei AS Roma: Miralem Pjanić
84
19:44
Latte! Vidal macht gleich einen guten Eindruck und bringt eine butterweiche Flanke von rechts hinein. Morata steigt hoch und stößt das Leder aus gut elf Metern mit dem Kopf in die rechte Ecke, trifft aber nur noch die Querstange!
82
19:42
Die letzten zehn Minuten nehmen nochmal Fahrt auf, es geht wieder schneller hin und her, aber noch fehlen die Torchancen.
80
19:40
Knapp 80 Minuten hielt der Stratege in seinem ersten Saisonspiel nach der Verletzung durch - das ist mehr als respektabel! Mit Vidal kommt der Mann, der sich selbst als Juves größter Star sieht, heute aber nur von der Bank kommt.
79
19:40
Einwechslung bei Juventus: Arturo Vidal
79
19:39
Auswechslung bei Juventus: Andrea Pirlo
78
19:39
Wieder ist es Gervinho, der die Hintermannschaft der Alten Dame durcheinanderwirbelt. Nach einer schönen Kombination ist er diesmal auf rechts zu finden, kommt gegen Asamoah und Ogbonna durch, kann seine Hereingabe aber nicht in die Mitte bringen, da immerhin der dritte Juve-Mann klären kann.
75
19:35
Nach einer langen Woche ist vorerst Schluss für die 38-jährige Roma-Ikone. Mattia Destro soll dem Sturmzentrum neues Leben verleihen.
74
19:34
Einwechslung bei AS Roma: Mattia Destro
74
19:34
Auswechslung bei AS Roma: Francesco Totti
72
19:33
Das Spiel lebt inzwischen mehr von seiner Spannung als von seinen Torraumszenen. Beide Teams haben sich inzwischen weitestgehend neutralisiert, es spielt sich viel im Mittelfeld ab.
69
19:30
Pirlo schlägt erneut einen Zuckerpass in den Strafraum, der den offensivfreudigen Pogba finden soll, aber Skorupski kommt entschlossen heraus und hat den Ball vor dem Franzosen unter sich.
66
19:27
Erstmals wechselt auch die Roma: Für Torschütze Iturbe kommt Florenzi, der eigentlich von Anfang an erwartet worden war auf der rechten Offensivseite.
65
19:26
Einwechslung bei AS Roma: Alessandro Florenzi
65
19:25
Auswechslung bei AS Roma: Juan Iturbe
64
19:25
Allmählich wirkt die Alte Dame verunsichert und lässt nun immer wieder zu, dass vor allem Gervinho über links durchkommt. Sind das Konzentrationsmängel nach dem CL-Match gegen Atlético unter der Woche?
61
19:22
Mit Morata kommt der Mann, der diese Partie im Vorfeld mit dem Clásico in Spanien verglich. Bis dato hält die Begegnung, was sie verspricht!
60
19:20
Einwechslung bei Juventus: Morata
60
19:20
Auswechslung bei Juventus: Llorente
59
19:19
Pjanić! Wieder ist es der überragende Gervinho, der über links Lücken reißt, in den Sechzehner eindringt und von dort aus zurücklegt. Doch der Bosnier scheitert aus spitzem Winkel um wenige Zentimeter am rechten Pfosten, schade!
54
19:15
Die Roma versucht, die Gastgeber nicht ins Spiel kommen zu lassen und spielt die Kugel nun schon längere Zeit in den hinteren Reihen hin und her. Ist das die Ruhe vor dem Sturm?
51
19:12
Wieder Juve: Nach einer feinen Kombination über mehrere Stationen versucht es der auffällige Pogba diesmal aus der zweiten Reihe, legt das Ding aber doch in die zweite Reihe ab, keine Gefahr.
49
19:11
Klasse Pass von Llorente aus dem Mittelfeld. Für den Basken schiebt sich Pogba in die Spitze und erreicht die Kugel im Strafraum, kann sie allerdings nicht kontrollieren, sodass Skorupski herausstürmen und den Ball unter sich begraben kann.
46
19:05
Einwechslung bei Juventus: Angelo Ogbonna
46
19:05
Auswechslung bei Juventus: Martín Cáceres
46
19:05
Angelo Ogbonna ersetzt zu Beginn der zweiten Hälfte den Uru Cáceres, der sich kurz vor der Pause ohne Gegnereinwirkung verletzt hatte. Ansonsten geht es ohne Wechsel weiter!
46
19:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:57
Halbzeitfazit
In einem verrückten Spiel werden Juventus und die Roma der Tabellensituation in Italien gerecht und feuern hier ein hochspannendes Topspiel-Feuerwerk ab, wie wir es von den besten Abwehrreihen der Liga wohl kaum erwartet hätten! Alleine Schiri Rocchi ist durch seine Elfmeterentscheidungen für drei der vier Treffer mitveranwortlich. Juventus war eine halbe Stunde lang die bessere Mannschaft, benötigte allerdings ein Handspiel von Maicon, um die Römer Dose zu öffnen. Die Lupi kamen jedoch grandios zurück und schenkten der Alten Dame die beiden ersten Saisongegentore in der Serie A ein, bevor erneut ein Strafstoß in der Nachspielzeit für den vorläufigen Schlusspunkt sorgte. Die Tore werden die sonst so kompakten Teams hoffentlich weiter öffnen, sodass wie hier noch einiges zu erwarten haben für den zweiten Spielabschnitt, gleich geht's weiter aus Turin!
57
18:51
Ballverlust im Mittelfeld der Römer, und dann geht es ganz schnell über Tevez, der über links Lichtsteiner einsetzt, aber die Hereingabe vom Schweizer im Strafraum wird in letzter Sekunde geblockt.
45
18:50
Ende 1. Halbzeit
45
18:49
Tooor für Juventus, 2:2 durch Carlos Tévez
Der Argentinier schickt den Polen erneut in die falsche Ecke und erzielt damit Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich.
45
18:49
Schon wieder Strafstoß, was ist denn hier los!? Pogba marschiert von der linken Seite an Pjanic vorbei in den Sechzehner, wird aber übel durch ein langes, stehengelassenes Bein vom Bosnier von den Beinen geholt. Den kann man gut und gerne geben.
45
18:48
Wieder ist Gervinho auf links durch, lässt Carceres stehen, schließt dann aber vielleicht ein wenig zu früh ab und kann das LEder nur über die Querlatte befördern. Da hatte der Ivorer eigentlich etwas mehr Zeit und Platz.
44
18:44
Tooor für AS Roma, 1:2 durch Juan Iturbe
Zweite Chance, zweites Tor für die Hauptstädter! Gervinho zieht von seiner linken Seite in die Mitte, steckt von dort aus hervorragend zwischen vier Mann in den Strafraum zu Iturbe durch, der aus gut zehn Metern die Kugel an Buffon vorbei einnetzt. Ganz starkes Comeback der Gäste!
41
18:43
... Pirlos Hereingabe wird in den Rückraum geklärt, wo Tevez sträflich allein gelassen wurde und von der Sechzehnergrenze aus abzieht, doch auch der Versuch wird mit Mann und Maus von den Roten geblockt.
40
18:40
Gelbe Karte für Gervinho (AS Roma)
Der Ivorer sorgt für eine interessante Freistoßposition von links für Juve...
38
18:39
Es ist nun mehr noch als vor den Treffern eine enge Kiste. Juventus kommt nicht mehr so gut durch wie noch in der ersten halben Stunde, da auch die Roma jetzt mit viel Einsatz dabei ist und aggressiv auf den Mann geht.
35
18:37
Hier ist jetzt was los, das Stadion kocht! Juve ist zwar überlegen, hatte aber die glücklichere der beiden Elfmeterentscheidungen auf seiner Seite. Wird die Alte Dame jetzt weiter Gas geben oder nimmt sie erstmal das Tempo aus dem Spiel und gönnt sich eine Verschnaufpause?
32
18:35
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Juventus)
32
18:35
Tooor für AS Roma, 1:1 durch Francesco Totti
Auch Totti macht das ganz cool und schickt seinen alten Kumpel Buffon in die falsche Ecke. Glücklicher Ausgleich für die Lupi!
31
18:34
Elfmeter für die Gäste! Während einer Flanke von der rechten Seite ringt Lichtsteiner Francesco Totti im griechisch-römischen Stil von den Beinen, obwohl der Kapitän niemals an diesen Ball gekommen wäre. Ohne Zweifel Elfmeter!
30
18:32
Es war eine sehr knappe Entscheidung, auch viele Zeitlupen können es nicht endgültig auflösen, ob Maicon nun innerhalb oder außerhalb des Strafraums angeschossen wurde.
31
18:32
Gelbe Karte für Stephan Lichtsteiner (Juventus)
30
18:32
Gelbe Karte für Giorgio Chiellini (Juventus)
29
18:30
Verbannung auf die Tribüne, AS Roma: Rudi García
Der Franzose bezichtigt den Schiedsrichter mit einer Geste der Bestechlichkeit und muss dafür auf die Tribüne. Ereignisreiche Minuten jetzt!
28
18:29
Tooor für Juventus, 1:0 durch Carlos Tévez
Der Toptorjäger tritt mit all seinem Selbstbewusstsein an und verlädt den jungen Polen Skorupski. 1:0 für den Meister!
26
18:27
... und der Spielmacher schießt in die Mauer, allerdings auch direkt auf den Unterarm Maicons. Da der Brasilianer direkt auf der Strafraumgrenze stand, gibt es Strafstoß für Juventus!
26
18:27
Gelbe Karte für Maicon (AS Roma)
25
18:26
Duell der Altweltmeister vor dem Roma-Strafraum: Francesco Totti kommt mit nach hinten und nimmt Andrea Pirlo aus 25 Metern von den Beinen. Der Gefoulte macht es selbst...
23
18:25
Bonucci schlägt heute viele lange Bälle, diesmal jedoch ist es ein richtig guter, der in Strafraum direkt zu Marchisio kommt, der es wiederum direkt aus der Luft versucht, mit seinem Volley allerdings deutlich links vorbei schießt. Zu unaufmerksam von den Gästen!
20
18:22
Pirlo ist in seinem ersten Saisonspiel gleich wieder der Kopf des Teams und schlägt Bälle wie eh und je. Kein Wunder also, dass er trotz seiner fehlenden Fitness den Vorzug vor Arturo Vidal bekommen hat.
17
18:19
Aktuell ist klar zu sehen, wer hier der Meister und wer nur Vize ist. Dennoch fehlt Juventus noch die letzte Durchschlagskraft im Duell der beiden besten Abwehrreihen der Serie A.
14
18:16
Wieder ist es der quirrlige Toptorjäger Tevez, der über die linke Seite für Gefahr sorgt, indem er in die Mitte zieht und von der Strafraumgrenze abzieht. Aber Keita geht hinterher und blockt die Kugel rechtzeitig.
12
18:14
Erster Aufreger! Nach einem feinen Zuspiel von Tevez ist Llorente scheinbar aus zehn Metern durch und hat freie Schussbahn, doch Holebas geht dazwischen. Der Baske geht zu Boden, und ein lauter Schrei erschallt aus den Turiner Kehlen, aber der Schiri lässt weiterlaufen, das war wahrscheinlich auch nichts.
10
18:12
Juventus hat das Heft in den ersten Minuten in der Hand. Allerdings hatte die Alte Dame auch unter der Woche in Madrid Feldvorteile - letztlich standen aber null Punkte auf der Habenseite.
8
18:10
Juve geht früh drauf und versucht die Lupi zu Fehlern zu zwingen: Mapu will den Ball zurück zu seinem Keeper spielen, doch Tevez passt auf und erläuft sich das Ding fast, doch der Pole ist letztlich doch einen Meter schneller als der Argentinier. Fahrlässig!
5
18:08
Erster Torschuss der Gäste! Nach der ersten Eck der Partie steigt Routinier Keita in der Mitte am höchsten, kann allerdings keine Kontrolle hinter den Ball bekommen und köpft sie zwei Meter über den Kasten Buffons.
3
18:04
Pogba erobert die Kugel kampfstark auf der linken Seite und legt die mit einem Hackentrick auf Tevez ab, dessen Hereingabe aber locker von Skorupski gefangen wird. Dennoch gibt es gleich erstmals heftigen Szenenapplaus für die Aktion des Franzosen.
1
18:01
FIFA-Mann Gianluca Rocchi aus Florenz gibt den Ball frei! Juve wie gewohnt in Weiß und Schwarz; die Roma ist heute komplett in Bordeauxrot gehalten.
1
18:01
Spielbeginn
17:57
Auch Pep Guardiola ist heute auf der Tribüne. Die Roma ist der nächste Champions-League-Gegner der Bayern. Er sieht eine hervorragende Stimmung im Juventus Stadium. Es verspricht eng und hitzig zu werden am heutigen Abend!
17:57
Bei Juve gibt es keine Veränderungen, lediglich der Ausfall von Regisseur Pirlo schwächt Juve im Mittelfeld. Der Spielmacher kann zwar erstmals nach seinen Hüftproblemen wieder auf der Bank Platz nehmen, die Anfangsformation kommt für ihn jedoch zu früh. Claudio Marchisio wird ihn erneut in der Zentrale ersetzen. Die Roma hingegen ist auf nur im Tor neu besetzt: Für den angeschlagenen und nicht rechtzeitig fit gewordenen Routinier Morgan De Sanctis steht erneut der Pole Łukasz Skorupski im Kasten. Ansonsten kann auch die Roma seine stärkste Formation aufbieten – auf Rechtsaußen erhält erneut Florenzi den Vortritt gegenüber Neuzugang Irtube.
17:23
Ein Vorteil für die Roma könnte sein, dass sie unter der Woche in der Champions League im Gegensatz zu den Bianconeri Selbstbewusstsein tanken konnten. Spätestens nach dem 1:1 beim englischen Meister Manchester City, bei dem man gar die bessere Mannschaft war und auch hätte gewinnen können, ist die Roma auch in Europa angekommen und als internationales Topteam anerkannt. Juve hingegen musste sich im Meisterduell Atlético Madrid mit 0:1 geschlagen geben und damit die ersten Verlustpunkte in dieser Spielzeit hinnehmen. "Wir müssen uns steigern. Der Auftritt der Roma in Manchester hat alles bestätigt, was sie im letzten Jahr und in dieser Saison gut machen", hob Torhüter Gianluigi Buffon den Zeigefinger im Vorfeld.
17:14
Die Fakten sprechen allerdings eine andere Sprache: In der vergangenen Saison konnte Juventus mit zwei Siegen gegen den Verfolger den Grundstein für die Meisterschaft legen. Vor allen der Heimsieg in der Hinrunde war für die Alte Dame entscheidend, stieß er die Römer doch in eine kleine Krise, aus der sich die Giallorossi bis zum Ende der Saison nicht erholen konnten und am Ende gar ganze 17 Punkte hinter dem Rekordmeister einliefen. Das soll in dieser Spielzeit nicht passieren, so Roma-Sportdirektor Walter Sabini "Wir können dieses Jahr mit Juventus mithalten und wir freuen uns, dass wir punktgleich auf sie treffen."
17:14
Fünf Spiele, 15 Punkte, 10:0 und 9:1 Tore. Die beiden besten Mannschaften Italiens scheint derzeit nur ein Blatt Papier zu trennen. Ohne Verlustpunkt marschierten beide Teams bislang durch die Liga und können sich scheinbar – Stand jetzt – nur selbst bzw. gegenseitig stoppen. Wie schon in der letzten Spielzeit läuft die Serie A auf einen Zweikampf zwischen dem Serienmeister aus Turin und der neuen Macht aus der Hauptstadt hinauszulaufen. Viele sehen in diesem Duell bereits einen Fingerzeig in Richtung Meisterschaft, obwohl es erst der sechste Spieltag ist. "Es ist keine endgültig entscheidende Partie, denn wir sind ja gerade erst einmal am Beginn der Saison", versucht Juve-Abwehrchef Giorgio Chiellini die Bedeutung im Vorfeld aber zumindest zu relativieren.
17:12
Ein herzliches Hallo zum absoluten Topspiel der Serie A am 6. Spieltag! Die punktgleichen Spitzenreiter von Juventus Turin und der AS Rom treffen um 18 Uhr im Juventus Stadium zum Kracher aufeinander.

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

AS Rom

AS Rom Herren
vollst. Name
Associazione Sportiva Roma
Spitzname
Giallorossi
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
gelb-rot
Gegründet
07.06.1927
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698