Suchen Sie hier nach allen Meldungen
12. Spieltag Gruppe H
11.10.2013 21:00
Beendet
England
England
4:1
Montenegro
Montenegro
0:0
  • Wayne Rooney
    Rooney
    48.
    Linksschuss
  • Branko Bošković
    Bošković
    62.
    Eigentor
  • Dejan Damjanović
    Damjanović
    71.
    Linksschuss
  • Andros Townsend
    Townsend
    78.
    Rechtsschuss
  • Daniel Sturridge
    Sturridge
    90.
    Elfmeter
Stadion
Wembley Stadium
Zuschauer
83.807
Schiedsrichter
Alberto Undiano Mallenco

Liveticker

90
23:00
Fazit:
England schlägt Montenegro unter dem Strich verdient mit 4:1 und hat damit zumindest einen Platz in den Playoffs sicher. Montenegro hat dagegen nur noch extrem theoretische Chancen auf die WM-Teilnahme und kann den kommenden Sommer bereits anderweitig verplanen. Die Three Lions erwischten einen Traumstart in die 2. Halbzeit und gingen bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff durch Wayne Rooney in Führung. In der 62. Minute erhöhte Branko Bošković durch ein Eigentor unfreiwillig auf 2:0. Zwar kamen die Gäste neun Minuten danach noch einmal heran, doch nur kurze Zeit später stellte Andros Townsend den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt unter einen letztlich ungefährdeten Sieg der Three Lions setzte Daniel Sturridge in der Nachspielzeit per Elfmeter. Am kommenden Dienstag empfängt England Polen und kämpft im Fernduell mit der Ukraine um die direkte WM-Qualifikation. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und noch einen schönen Abend!
90
22:50
Spielende
90
22:49
Tooor für England, 4:1 durch Daniel Sturridge
Sturridge läuft an, verläd Poleksić und schiebt die Kugel flach und ohne besondere Härte in die rechte Ecke!
90
22:49
Elfmeter für England nach einem Foul von Kecojević an Sturridge!
90
22:47
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
90
22:47
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft und die englischen Zuschauer stimmen "God save the Queen" an. Der Abend in Wembley geht stimmungsvoll seinem Ende entgegen.
89
22:46
Sturridge wird im Mittelfeld gefoult und die Engländer haben es bei der Ausführung des daraus resultierenden Freistoßes natürlich überhaupt nicht eilig.
87
22:44
Auch James Milner bekommt noch ein paar Minuten Spielpraxis. Für ihn verlässt Steven Gerrard den heiligen Rasen von Wembley.
87
22:43
Einwechslung bei England: James Milner
87
22:43
Auswechslung bei England: Steven Gerrard
86
22:43
Die Partie plätschert ihrem Ende entgegen. Die Three Lions gönnen sich eine Pause, ziehen sich an ihren eigenen Strafraum zurück und wollen scheinbar nur noch die Zeit von der Uhr laufen lassen.
84
22:42
Freistoß für Montenegro aus gefährlicher Position. Der Ball liegt zentral, 24 Meter vor dem Tor. Doch jetzt will nichts mehr gelingen. Die Gäste haben sich scheinbar eine Variante überlegt, führen kurz aus, verzetteln sich dann aber und bleiben in der englischen Abwehr hängen.
82
22:40
So langsam aber sicher kann Montenegro die Hoffnung auf eine WM-Teilnahme begraben. Die Gäste machen nicht den Eindruck, als könnten sie den Sieg der Engländern noch einmal gefährden. Die Köpfe zeigen jetzt doch deutlich Richtung Grasnarbe.
81
22:38
Einwechslung bei Montenegro: Filip Kasalica
81
22:37
Auswechslung bei Montenegro: Stevan Jovetić
80
22:37
Der Torschütze des dritten englischen Treffers darf sich seinen Applaus abholen. Wilshere kommt für Townsend.
80
22:37
Einwechslung bei England: Jack Wilshere
80
22:36
Auswechslung bei England: Andros Townsend
78
22:34
Tooor für England, 3:1 durch Andros Townsend
Die Three Lions stellen den alten Abstand wieder her. Eine tolle Einzelleistung! Townsend erobert den Ball im Mittelfeld. Er läuft noch zehn Meter mit der Kugel, schüttelt seine Gegenspieler ab und haut das Leder dann aus 20 Metern in die rechte untere Ecke!
76
22:34
Der Anschlusstreffer hat den Montenegrinern ein wenig Auftrieb gegeben. Die Gäste riskieren jetzt etwas mehr und greifen die Three Lions früher an. Eine knappe Viertelstunde bleibt den Gästen noch, um mindestens einen Punkt aus Wembley zu entführen.
75
22:32
Drinčić stellt sich auf wie Cristiano Ronaldo. Er nimmt einen relativ langen Anlauf und drischt das Leder fünf Meter über das Tor.
74
22:31
Freistoß für die Gäste aus guter Postion. Der Ball liegt ziemlich zentral, 24 Meter vor dem Tor von Joe Hart.
72
22:30
Einwechslung bei Montenegro: Simon Vukčević
72
22:30
Auswechslung bei Montenegro: Vladimir Volkov
71
22:28
Tooor für Montenegro, 2:1 durch Dejan Damjanović
Da ist der Anschlusstreffer! Ein verunglückter Schuss von Bećiraj landet zehn Meter vor dem Tor bei Damjanović und der Offensivmann schiebt freistehend locker ein! Kommt Montenegro jetzt nochmal?
70
22:28
Der anschließende Eckstoß landet bei Sturridge. Dieser zieht aus der Drehung ab, scheitert jedoch an Poleksić.
69
22:27
Riesenchance für England! Rooney wird halblinks steil in den Sechzehner geschickt. Zehn Meter vor dem Tor und frei vor Poleksić legt er quer auf Gerrard, doch der bekommt den Ball leicht in den Rücken und bringt die deshalb nicht im Tor unter!
68
22:25
Der Eckstoß sorgt nicht für Gefahr. Die Standards der Three Lions sind nach wie vor ziemlich harmlos.
67
22:24
Walker legt auf der rechten Außenbahn den Turbo ein. Er sprintet mit dem Ball am Fuß Richtung Grundlinie. Dort angekommen will er den Ball flach in die Mitte bringen, wird jedoch geblockt. Es gibt Ecke.
65
22:22
Einwechslung bei England: Michael Carrick
65
22:22
Auswechslung bei England: Frank Lampard
64
22:22
Fast der Anschlusstreffer! Damjanović zieht aus 20 Metern ab und trifft mit seinem wuchtigen Vollspannschuss das Lattenkreuz! Glück für die Three Lions!
62
22:18
Tooor für England, 2:0 durch Branko Bošković (Eigentor)
War das schon die Entscheidung? Sturridge bedient Welbeck auf der linken Außenbahn mustergültig per Hacke. Welbeck läuft mit dem Ball am Fuß bis zur Grundlinie, legt dann flach an den Elfmeterpunkt zurück und von dort befördert Bošković das Leder unabsichtlich und unhaltbar für Poleksić in die Maschen!
60
22:17
Die Three Lions führen die Ecke kurz aus. Vom rechten Strafraumeck kommt Townsend zum Schuss. Sein Versuch fliegt auf die rechte untere Ecke zu, doch Poleksić ist blitzschnell unten und hat den Ball!
59
22:16
Nach einem langen Ball von Gerrard klärt Montenegro zur Ecke, bevor Townsend im Strafraum an den Ball kommt.
57
22:15
Branko Brnović erhöht das Risiko. Für Abwehrspieler Pavičević kommt mit Bećiraj ein Stürmer.
57
22:13
Einwechslung bei Montenegro: Fatos Bećiraj
57
22:13
Auswechslung bei Montenegro: Savo Pavičević
56
22:13
Gute Chance für Montenegro! Aus dem Foul von Walker resultiert ein Freistoß, den die Gäste hoch an den Elferpunkt schlagen. Dort steigt Damjanović hoch, verlängert das Leder mit dem Kopf Richtung rechte Ecke, doch Joe Hart reagiert glänzend! Er hechtet zum Ball und wehrt die Kugel ab!
55
22:11
Gelbe Karte für Kyle Walker (England)
Walker zieht am Trikot von Jovetić und bringt ihn zu Fall. Für dieses taktische Foul sieht er zurecht Gelb.
53
22:10
Gelbe Karte für Vladimir Volkov (Montenegro)
52
22:09
Wie sieht die Reaktion der Gäste aus? Montenegro muss jetzt kommen. Bei einer Niederlage wäre der WM-Zug so gut wie abgefahren.
50
22:08
Gelbe Karte für Savo Pavičević (Montenegro)
48
22:05
Tooor für England, 1:0 durch Wayne Rooney
England gelingt die frühe Führung im zweiten Durchgang! Nach einer abgewehrten Flanke von der rechten Seite, kommt Welbeck elf Meter vor dem Tor zum Schuss. Poleksić kann den Flachschuss noch abwehren, doch der Ball landet genau vor den Füßen von Rooney. Der Angreifer von Manchester United stoppt die Kugel kurz und drischt sie dann aus sieben Metern in die Maschen!
47
22:04
Damjanović bekommt den Ball an der englischen Strafraumgrenze. Er sucht nach einer Position, aus der er abziehen kann. Doch die Verteidiger der Three Lions machen die Mitte dicht und lassen keinen Torabschluss zu. Schließlich verliert Damjanović das Leder.
47
22:02
Beide Mannschaften sind übrigens personell unverändert aus den Kabinen gekommen.
46
22:01
Weiter geht's! Die Kugel rollt wieder!
46
22:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen England und Montenegro noch 0:0. Die Gastgeber nahmen direkt zu Beginn der Partie das Heft in die Hand und drängten die Montenegriner weit in deren Hälfte zurück. Klare Torgelegenheiten ließen jedoch auf sich warten. Der ein oder andere Fernschuss, immer mal wieder eine Ecke, mehr sprang zunächst nicht heraus. In der 40. Minute kam sie dann aber doch, die hundertprozentige Einschussgelegenheit. Wayne Rooney brachte die Kugel jedoch aus zehn Metern nicht im fast leeren Tor unter. Durch die aktuelle Führung der Ukraine gegen Polen, haben die Three Lions zusätzlich Druck. Sollte England nicht gewinnen, drohen die Playoffs, wenn nicht sogar der Turnierverzicht! Gleich geht es weiter!
45
21:45
Ende 1. Halbzeit
44
21:45
Nach einer Ecke von der linken Seite landet der Ball bei Sturridge, der zwölf Meter vor dem Tor halbrechts im Strafraum ziemlich frei steht. Er stoppt das Leder kurz, zieht dann ab, doch die Kugel rutscht ihm über den Spann und fliegt deutlich am Tor vorbei.
42
21:43
Im Parallelspiel führt die Ukraine gegen Polen mit 1:0. In der Blitztabelle liegt England dadurch nur noch auf Rang zwei.
40
21:42
Riesenchance für die Three Lions! Townsend läuft mit Tempo auf den Sechzehner zu und haut dann 20 Meter vor dem Tor aus halbrechter Position drauf. Poleksić ist zwar rechtzeitig unten, wehrt den Schuss jedoch nach vorne ab! Aus zehn Metern und etwas spitzem Winkel muss Rooney das Leder nur noch über die Linie drücken, trifft aber das Außennetz!
39
21:40
Auf Seiten der Gäste stellt man sich die Frage: Ist die Passivität taktisches Kalkül oder des guten Pressings der Engländer geschuldet?
37
21:38
Beide Trainer stehen ganz vorne in ihrer Coachingzone und versuchen auf das Spiel ihrer Mannschaft einzuwirken. Sowohl Roy Hodgson als auch Branko Brnović scheinen mit dem Auftreten ihres jeweiligen Teams nicht hundertprozentig zufrieden zu sein.
36
21:37
Und schon wieder liegt das Leder an der Eckfahne. Aus einer Ecke von der linken, resultiert eine von der rechten Seite. Anschließend kommt Cahill zum Kopfball, kann das Leder jedoch nicht Richtung Tor drücken. Der Ball fliegt fünf Meter am Kasten vorbei.
34
21:35
Der anschließende Eckstoß sorgt zum wiederholten Mal nicht für Gefahr. Aus ihren Standards müssten die Three Lions mehr machen. Montenegro schenkt diesbezüglich eine Menge her.
33
21:34
Gerrard kommt 23 Meter vor dem Tor zum Schuss. Kein schlechtes Ding! Doch Poleksić, der bislang sehr aufmerksam ist, springt rechtzeitig in die rechte Ecke und lenkt das Leder um den Pfosten.
32
21:33
Nach dem Freistoß, der hoch in den Strafraum geschlagen wird, stehen jedoch gleich mehrere Montenegriner im Abseits. Wieder keine Torchance für die Gäste.
31
21:32
Die Gäste probieren mal ein wenig Ruhe und Sicherheit in ihre Aktionen zu bringen. Bislang war das Spielgerät nach Ballgewinn immer ziemlich schnell wieder beim Gegner. Jetzt holen sie nach einer längeren Ballstafette mal einen Freistoß heraus.
29
21:30
Ecke für England von der linken Seite. Die Three Lions führen kurz aus, spielen zu Baines und der flankt an den Elfmeterpunkt. Dort steigt Welbeck hoch, verlängert das Leder per Kopf, setzt die Kugel aber einen halben Meter neben den linken Pfosten.
28
21:28
Stevan Jovetić bekommt den Ball 30 Meter vor dem englischen Tor. Er fackelt nicht lange und zieht sofort ab. Sein Schuss wird noch abgefälscht, wird dadurch zur Bogenlampe und landet sicher in den Armen von Joe Hart.
26
21:27
Die Three Lions probieren es auffällig häufig aus der Distanz. Diesmal ist es Sturridge, der aus 23 Metern den Hammer auspackt. Doch auch bei ihm mangelt es noch an der Feinjustierung der Zielvorrichtung. Der Ball fliegt weit über das Tor.
25
21:26
Nach einer gefühlten Ewigkeit zeigt sich auch Montenegro nochmal mit dem Ball in der englischen Hälfte. Kurz hinter der Mittellinie verliert Volkov die Kugel jedoch direkt wieder.
23
21:24
Gute Chance für England! Baines erobert links am Strafraum stark den Ball und steckt die Kugel durch auf Welbeck. Dieser setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und zieht dann aus sieben Metern und spitzem Winkel ab! Poleksić reißt gerade noch rechtzeitig die Arme nach oben und klärt mit einem starken Reflex!
20
21:22
Die englische Überlegenheit kann man durchaus als "drückend" bezeichnen. Die Three Lions haben über 70 Prozent Ballbesitz und die Partie spielt sich hauptsächlich in der Hälfte der Gäste ab. Die ganz klaren Torgelegenheiten fehlen dem Team von Hodgson allerdings noch.
18
21:20
Sturridge wird steil halbrechts in den Strafraum geschickt. Er spielt seine Schnelligkeit aus, nimmt seinem Gegenspieler auf acht Metern fünf ab, kann die Kugel dann aber nicht erfolgreich ins Zentrum passen. Ein Montenegriner wirft sich in den Ball und blockt ihn ab.
16
21:17
Nach einem gelupften Ball in die Spitze hebt Damjanović die Kugel über den herausstürmenden Joe Hart und das Leder zappelt im Netz! Doch die Partie war längst unterbrochen, Damjanović stand einen guten Meter im Abseits.
15
21:16
Baines flankt das Leder hoch vors Tor, doch Poleksić eilt aus seinem Kasten und faustet die Kugel weg.
14
21:15
Montenegro findet offensiv derzeit noch überhaupt nicht statt. Die Three Lions haben alles im Griff und nun einen Freistoß in guter Position. Der Ball liegt ziemlich zentral 28 Meter vor dem Tor.
13
21:14
Walker rückt auf der rechten Seite bis fast an die Eckfahne vor und legt den Ball nach einem Einwurf zurück zu Gerrard. Dieser flankt direkt mit der Innenseite in den Sechzehner, findet dort jedoch keinen Mitspieler.
10
21:11
Eher zufällig gelangt der Ball im Mittelfeld zu Townsend, der halbrechts ziemlich viel Platz hat. Er wirkt jedoch überrascht, legt sich die Kugel sehr weit vor und schlägt aus dieser eigentlich guten Gelegenheit kein Kapital. Die Abwehr der Gäste befördert das Leder aus dem Gefahrenbereich.
8
21:09
Rooney hat 23 Meter vor dem Tor viel Platz, legt sich den Ball in Ruhe zurecht und zieht dann mit rechts ab! Die Kugel wird noch abgefälscht und fliegt nur gut 20 Zentimeter am rechten Pfosten vorbei! Der anschließende Eckstoß bringt nichts ein.
6
21:07
Die Montenegriner zeigen sich ein erstes Mal in der Nähe des englischen Sechzehners. 25 Meter vor dem Tor verliert Bošković dann jedoch das Leder und die Gäste ziehen sich wieder in die eigene Hälfte zurück.
6
21:06
Die Mannschaft von Roy Hodgson nimmt direkt zu Beginn der Partie das Heft in die Hand und spielt nach vorne. Die Three Lions zeigen sofort, wer hier Herr im Haus ist.
4
21:04
Erste Ecke für die Gastgeber. England zieht den Ball scharf vor das Tor von Vukašin Poleksić. Im Fünfmeterraum herrscht ein wenig Konfusion doch letztendlich können sich die Gäste befreien.
3
21:03
Welbeck hat im Mittelfeld ein bisschen Platz und läuft mit dem Ball am Fuß auf den Strafraum zu. 24 Meter vor der Kiste zieht er ab, schießt aber deutlich über das Tor.
2
21:02
Die Gastgeber erobern den Ball und lassen ihn ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Montenegro zieht sich erst einmal in die eigene Hälfte zurück und lässt die Three Lions kommen.
1
21:00
Auf geht's! Montenegro hat angestoßen!
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Die englischen Fans erheben sich zu "God save the Queen" und halten Papptafeln in den Nationalfarben in die Höhe. Es ist angerichtet!
20:54
Die Mannschaften stehen im Kabinengang bereit. Gleich werden sie angeführt vom Schiedsrichtergespann den grünen Rasen betreten. Es folgen die Nationalhymnen und dann kann es auch schon losgehen!
20:47
Das Schiedsrichtergespann kommt aus Spanien. Alberto Undiano Mallenco leitet die Partie. Seine Assistenten an den Linien heißen Raúl Cabañero Martínez und Roberto Díaz Pérez Del Palomar, was für ein Name!
20:38
Roy Hodgson muss heute auf Tom Cleverley und Ashley Cole verzichten. Cleverly laboriert an einer Wadenverletzung und Cole muss aufgrund einer Rippenverletzung passen.
20:14
Montenegro startete stark in die WM Qualifikation und holte aus den ersten sechs Partien 14 Punkte. Anschließend folgte eine 0:4-Klatsche in der Ukraine im Juni und Anfang September ein 1:1 in Polen. Das Hinspiel vor eigenem Publikum gegen England endete im März übrigens 1:1-unentschieden. Seinerzeit brachte Wayne Rooney die Three Lions in Führung und Dejan Damjanović glich für Montenegro aus.
20:09
England spielte zuletzt in der Qualifikation 0:0 in der Ukraine. Zuvor schlug man Moldau 4:0 und gewann das prestigeträchtige Freundschaftsspiel gegen Schottland 3:2.
20:07
Vor heimischer Kulisse sollte also heute für das Team von Trainer Roy Hodgson ein dreifacher Punktgewinn her. Bei einem Sieg wären die Three Lions zumindest sicher Zweite und dürften garantiert mindestens an den Playoffs teilnehmen.
20:00
Im Wembley-Stadion in London empfängt der Spitzenreiter der Gruppe H den Dritten. Die Gruppe ist sehr ausgeglichen und England ist noch lange nicht durch. Zwei Spiele stehen noch aus und die Three Lions haben 16 Punkte auf dem Konto. Auf dem zweiten Platz folgt die Ukraine mit 15 Zählern und Montenegro auf Rang drei hat ebenfalls 15 Punkte auf der Habenseite. Zwei Punkte dahinter liegen die Polen, die sich ebenfalls noch Chancen auf die WM-Teilnahme ausrechnen.
19:55
Die WM-Qualifikation geht in ihre entscheidende Phase. Wer darf den kommenden Sommer bei der Weltmeisterschaft in Brasilien verbringen? Hallo und herzlich willkommen zur Begegnung England - Montenegro!

England

England Herren
vollst. Name
The Football Association
Stadt
London W1D 4FA
Farben
weiß-dunkelblau
Gegründet
26.10.1863
Stadion
Wembley Stadium
Kapazität
90.000

Montenegro

Montenegro Herren
vollst. Name
Fudbalski Savez Crne Gore
Spitzname
Hrabri Sokoli
Stadt
Podgorica
Gegründet
2006
Stadion
Pod Goricom
Kapazität
17.000