Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag Gruppe C
16.10.2012 20:35
Beendet
Österreich
Österreich
4:0
Kasachstan
Kasachstan
1:0
  • Marc Janko
    Janko
    24.
    Kopfball
  • Marc Janko
    Janko
    63.
    Kopfball
  • David Alaba
    Alaba
    71.
    Linksschuss
  • Martin Harnik
    Harnik
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer
43.000
Schiedsrichter
Jakob Kehlet

Liveticker

90
22:34
Fazit:
Nach dem 4:0-Sieg stimmen die Fans "Oh, wie ist das schön!" an. Endlich hat sich die spielerisch gut Darbietung der Nationalmannschaft einmal in einen Sieg gewandelt. Das österreichische Team punktet in der WM-Qualifikationsgruppe C nach 3 Spieltagen zum ersten Mal voll und hält somit Anschluß nach oben.
David Alaba hat in seinem ersten Pflichtspiel nach dem Ermüdungsbruch im linken Fuß eine tadellose Vorstellung gezeigt und mit einem Tor und zwei Assists großen Anteil am heutigen Erfolg.
90
22:28
Spielende
90
22:26
Tooor für Österreich, 4:0 durch Martin Harnik
Junuzović spielt aus dem Mittelfeld auf links zu Arnautović, der sofort den Stanglpass auf Harnik spielt und endlich trifft dieser das Tor und erhöht auf 4:0.
90
22:26
...nach dem Eckball kommt Arnautović an den zweiten Ball und prüft abermals Sidelnikov - der Keeper hält.
90
22:25
Junuzović mit dem Steilpass auf Harnik, der holt gegen Nurdauletov zumindest einen Eckball heraus...
90
22:24
Die offizielle Nachspielzeit der zweiten Hälfte beträgt vier Minuten.
89
22:23
Arnautović überdribbelt Korobkin und zieht dann in die Mitte, doch sein Schuß aus knapp 25 Metern fällt zu mittig aus - Sidelnikov fängt den Ball solide.
87
22:21
Gelbe Karte für Veli Kavlak (Österreich)
Kavlak mit einer harten Attacke gegen Korobkin, dafür zeigt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte.
87
22:20
Harnik aus dem Zentrum auf den Flügel zu Jantscher der spielt danach aber einen ungenauen Pass auf Kavlak. Mit etwas mehr Konzentration in der Vorbereitung hätte es das vierte Tor geben müssen.
85
22:19
...die Cornerflanke übernimmt zuerst Pogatetz per Kopf, dann kommt noch Dragović an den Ball, doch Sidelnikov ist am Posten und fängt den Ball.
85
22:18
Eckball für Österreich, Jantscher legt sich das Leder zu recht...
84
22:18
Junuzović mit dem Wechselpass auf Arnautović, der nimmt sich das Leder kurz an und hebt den Ball dann aus dem Stand über die Latte aufs Tornetz.
83
22:17
Einwechslung bei Kasachstan: Marat Khayrullin
83
22:16
Auswechslung bei Kasachstan: Azat Nurgaliev
81
22:15
Einwechslung bei Österreich: Jakob Jantscher
81
22:15
Auswechslung bei Österreich: Marc Janko
81
22:15
Einwechslung bei Österreich: Christoph Leitgeb
81
22:14
Auswechslung bei Österreich: David Alaba
80
22:13
Gelbe Karte für Azat Nurgaliev (Kasachstan)
Nurgaliev kommt bei einem Tackling an Harnik einen Schritt zu spät und sieht dafür die Gelbe Karte.
80
22:13
Gelbe Karte für Martin Harnik (Österreich)
Harnik brüllt Nurgaliev nach dessen Attacke an und sieht für diese Undiszipliniertheit Gelb.
79
22:13
Eckball für Kasachstan dem ersten im Spiel, aber dieser bringt nichts ein.
78
22:12
Kavlak mit dem Foulspiel gut 35 Meter vor dem Tor, der anschließende Freistoß wird ungefährlich ausgeführt.
77
22:11
Gridin mit der Flanke in den Strafraum - Pogatetz fängt die Flanke ab, danach gelangt Kasachstan aber wieder in Ballbesitz.
74
22:08
Einwechslung bei Kasachstan: Mark Gurman
74
22:08
Auswechslung bei Kasachstan: Viktor Dmitrenko
71
22:04
Tooor für Österreich, 3:0 durch David Alaba
Zuerst spielt Arnautović den Stanglpass auf Janko der steigt beim Versuch an den Ball zu kommen Dmitrenko auf den Arm, der Kasache bleibt am Boden liegen, der Ball kommt nochmals zu Arnautović - Schiedsrichter Kehlet lässt weiterspielen - daher spielt Arnautović in den Strafraum auf Alaba der aus knapp zehn metern mit links abzieht und den Ball zum 3:0 in den Maschen versenkt.
70
22:03
Einwechslung bei Kasachstan: Bauyrzhan Islamkhan
70
22:03
Auswechslung bei Kasachstan: Marat Shakhmetov
67
22:02
Chancentod Harnik ist wieder zur Stelle! Arnautović spielt im den Ball in den Lauf, Harnik hat nur mehr Sidelnikov vor sich, scheitert aber an diesem, da er den Keeper am liebsten gemeinsam mit dem Ball im Tor unterbringen möchte.
63
21:57
Tooor für Österreich, 2:0 durch Marc Janko
Die Cornerflanke faustet Sidelnikov zur Seite wo Harnik den Ball annimmt und auf Alaba passt, der zieht nach innen und hebt den Ball in den STrafraum, wo abermals Janko per Kopf zur Stelle ist und zum 2:0 trifft.
63
21:56
Klein mit der Flanke in den Strafraum - Alaba köpfelt Korobkin an - Eckball...
62
21:55
Trotz 0:1-Rückstand verteidigt Kasachstan weiterhin. Elf Kasachen sind in der eigenen Hälfte und lassen Österreich wenig Platz für einen Angriff.
59
21:52
Einwechslung bei Österreich: Aleksandar Dragović
59
21:52
Auswechslung bei Österreich: Sebastian Prödl
57
21:50
...Junuzović schießt den Ball jedoch in die Mauer - Chance vertan.
56
21:49
Gelbe Karte für Anatoliy Bogdanov (Kasachstan)
Bogdanov mit einem Foulspiel an Harnik mittig knapp 25 Meter vor dem Tor - Freistoß für Österreich...
54
21:48
Arnautović mit einem Distanzschuß am Tor vorbei.
53
21:47
Arnautović spielt mit der Ferse auf Fuchs weiter der spielt anschließend den Stanglpass, doch an diesem rutschen Junuzović, Janko und Harnik vorbei. Chance um Chance wird von den Österreicher erspielt, aber das Runde im Eckigen zuversenken fällt den Akteuren sichtlich schwer.
51
21:44
Fuchs mit dem flachen Pass von links in den Strafraum, Janko spielt weiter zu Harnik, der scheitert aber an den überragenden Sidelnikov im kasachischen Tor.
49
21:43
Arnautović mit einer Trickflanke, jedoch landet diese im Seitenaus - schon anzusehen, aber nicht effektiv.
47
21:41
Arnautović mit dem steilen Pass auf links zu Fuchs der spielt den Pass in den Rücken der Abwehr wo zuerst Janko an den Ball kommt und weiter zu Alaba spielt, dessen Flachschuß kann Sidelnikov mit einem tollen Reflex noch zur Seite klären - guter Beginn von Österreich.
46
21:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:29
Halbzeitfazit:
Österreich tritt den Gang in die Kabinen zur Halbzeitpause mit einer verdienten 1:0-Halbzeitführung an, jedoch hätte diese auch höher ausfallen können. Wie schon zuvor werden zu viele Chancen für ein Tor benötigt, aber zumindest fand ein Mal der Ball den Weg ins kasachische Tor. Nach Vorarbeit von Alaba verwertete Janko per Kopf zur Führung. Nach 45 Minuten hätte man die erhofften drei Punkte also erspielt, bleibt zu hoffen, dass das auch nach 90 Minuten so ist. Wenn Österreich weiterhin so aggressiv nach vorne spielt und Kasachstan nur auf das verteidigen bedacht ist, dann sollte dies auch gelingen.
45
21:23
Ende 1. Halbzeit
45
21:23
...Korobkin bewirbt sich mit seinem Schuß für die NFL, er drischt den Ball gut fünf Meter über das Tor.
45
21:22
Klein mit dem Foulspiel an Nurgaliev gut 35 Meter vor dem Tor - Freistoß für Kasachstan...
45
21:21
Die offizielle Nachspielzeit der ersten Hälfte beträgt eine Minute.
45
21:21
Harnik holt gegen Nurdauletov einen Eckball heraus, doch dieser bringt nichts ein.
43
21:20
Pogatetz mit dem Steilpass auf links zu Fuchs, der flankt auf die erste Stange wo Janko volley übernimmt, den Ball aber wuchtig über das Tor ballert.
40
21:18
Gridin enteilt Klein und flankt in den Rückraum, wo Konysbaev direkt übernimmt. Sein Schuß flattert aber gut zwei Meter über das Tor.
38
21:17
Konysbaev landet nach einem Zweikampf mit Kavlak unglücklich auf dem Rücken - Schiedsrichter Jakob Kehlet unterbricht das Spiel kurz, nach der Behandlungspause geht`s weiter.
35
21:12
Diese spielerisch gute Partie verfolgen 43.000 ZuschauerInnen im Stadion.
34
21:11
...der Gefoulte versucht es selber, jedoch mit wenig Erfolg - Ballbesitz Kasachstan.
33
21:11
Nurdauletov mit einem Foulspiel an Arnautović - Freistoß aus einer guten Position knapp an der Strafraumgrenze...
32
21:09
...er spielt den Ball an die Strafraumgrenze, wo Klein der Ball bei der Annahme vom Fuß springt, dennoch kann er noch einen Schuß anbringen, dieser wird aber ins Seitenaus abgeblockt.
32
21:08
Wieder ein Eckball für Österreich, diesmal wird diesen Alaba ausführen...
31
21:08
Arnautović wieder mit dem Distanzschuß - Sidelnikov kann den Ball noch zur Seite abwehren.
29
21:07
Die nächste Tormöglichkeit für Österreich! Kavlak spielt auf Junuzović im Strafraum, der könnte aus spitzem Winkel den Torschuß wagen, macht er aber nicht, sondern passt in die Mitte wo Janko per Ferse den Ball am Tor vorbei schießt.
28
21:05
...Stangenschuß von Alaba! Junuzović flankt den Ball von der Eckfahne an die Strafraumgrenze, dort übernimmt Alaba volley und trifft nur die Stange - schade, das wäre ein Traumtor gewesen.
27
21:04
Arnautović zielt aufs kurze Eck - Sidelnikov klärt zur Ecke...
24
21:00
Tooor für Österreich, 1:0 durch Marc Janko
Der weggefaustete Ball landet im Zentrum bei Klein, der spielt rechts auf den Flügel zu Alaba, dessen Flanke in den Strafraum verwertet Janko per Kopf - ein Tor erspielt von allen drei Neuen.
23
21:00
...die Flanke faustet Sidelnikov nach vorne weg, aber die Chance ist noch nicht vorbei...
23
20:59
Eckball Österreich, diesmal wird es Fuchs probieren...
22
20:59
Klein mit einem Motivationspass auf Kavlak, doch diesen Ball hätte nicht einmal Usain Bolt erreicht - Ballbesitz Kasachstan.
19
20:56
Arnautović mit dem Pass auf Kavlak, der spielt zu Harnik weiter, doch dessen Pass auf Junuzović landet im Nirvana - was ist bloß mit Harnik los?
16
20:52
Alaba mit einem Distanzschuß aus gut 20 Metern - knapp an der linken Torstange vorbei.
15
20:52
Nach der ersten Viertelstunde der Partie ist Österreich wie schon im Hinspiel Feldüberlegen und druckvoll im Spiel nach vorne, jedoch werden wie im Hinspiel die Torchancen nicht genützt.
13
20:50
...jedoch fliegt die Cornerflanke an Freund und Feind vorbei ins Toraus - Abstoß Kasachstan.
13
20:49
Arnautović holt einen Eckball heraus, Junuzović legt sich den Ball zurecht...
12
20:49
Janko legt nach einem weiten Einwurf von Fuchs für Alaba ab, doch dessen Schuß wird von einem der acht Kasachen im Strafraum abgeblockt.
9
20:46
Kavlak mit dem Zuspiel auf Harnik, der lässt Kirov aussteigen und schießt den Ball an der Strafraumgrenze Richtung Tor - das Tornetz zappelt, aber leider durch einen Schuß ins Außennetz - Abstoß Kasachstan.
8
20:44
Junuzović mit dem Heber auf Alaba, der lässt den Ball für Harnik abtropfen, doch der gelernte Stürmer verstolpert diese Möglichkeit - schade.
6
20:43
Kavlak mit dem Pass auf Janko, der sich den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend annimmt, dreht und aus knapp 20 Metern draufhält - der Ball zischt gut einen Meter über das Tor.
6
20:42
Alles halb so schlimm! Prödl kommt wieder zurück aufs Spielfeld.
5
20:41
Beim Kopfballduell im Strafraum nach dem Eckball bekommt Prödl die Schulter von Mukhtarov ins Gesicht und muss mit einer blutenden Nase den Platz vorerst verlassen.
4
20:40
...der Eckball ist jedoch nicht von Erfolg gekennzeichnet - Einwurf Kasachstan.
4
20:39
Alaba hat einen Eckball heraus...
3
20:39
Klein mit der ersten Flanke von rechts in den Strafraum, Torgefahr verursacht diese aber nicht - Kasachstan ist wieder im Ballbesitz.
1
20:36
Spielbeginn
20:36
Pogatetz und Fuchs bekommen von ÖFB-Präsident Windtner noch vor dem Spiel einen Blumenstrauß für ihr 51. Länderspiel überreicht.
20:34
Österreich spielt in den roten Heimdressen, Kasachstan spielt in den gelben Auswärtsdressen.
20:31
Nach den Nationalhymnen und der Fair-Play-Geste folgt die Platzwahl, und dann rollt der Ball über den Naturrasen in Österreichs größtem Fußballstadion.
20:30
Beide Teams betreten angeführt von Schiedsrichter Jakob Kehlet aus Dänemark das Spielfeld des Ernst-Happel-Stadions!
20:29
Zu dem sollte auch die Unterstützung des Publikums die österreichische Nationalmannschaft zum Erfolg treiben – das Spiel ist fast ausverkauft.
20:28
Neben der besseren Physis, der größeren spielerischen Klasse, den etwas wärmeren Temperaturen (+9 Grad Celsius gegenüber +3 Grad Celsius in Astana) und dem Heimvorteil spricht diesmal auch der Untergrund für die Österreicher, schließlich weicht das Plastikgrün dem Naturrasen.
20:25
Für Innenverteidiger Sebastian Prödl ist es undenkbar, dass die ÖFB-Auswahl in 180 Minuten gegen Kasachstan kein Tor erzielt. Es ist zu hoffen, dass den Worten endlich auch Taten folgen, und wie am 7. September 2010 (2:0-Sieg) drei Punkte gegen die Kasachen eingefahren werden.
20:22
Nach dem 0:0 von Astana zählt heute nur der Sieg, auch wenn Marcel Koller die Worst-Case-Rhetorik aus dem Ärmel schüttelt. "Sollten wir nicht gewinnen, wäre immer noch nicht alles vorbei. Denn dann folgen noch sieben Spiele für uns. Und keiner weiß, was in den anderen Partien passieren wird."
20:20
Wie schon in Astana werden die Kasachen wohl auch in Wien versuchen, durch eine äußerst defensive Spielanlage und durch Zeitverzögerung zum Erfolg zu kommen. Ein Zeitschinden der kasachischen Truppe wie am Freitag beim 0:0 in Astana ist nicht ausgeschlossen. "Diese Taktik resultiert aus unseren Erfahrungen gegen Irland", verrät Miroslav Beránek. Gegen die Mannschaft von Giovanni Trapattoni lagen die Kasachen bis zur 88. Minute 1:0 in Führung, verloren dann aber noch 1:2. Daher wäre ein schnelles Führungstor gegen den kasachischen Abwehrriegel von besonders großer Bedeutung.
20:15
Der kasachische Teamchef Miroslav Beránek schickt sein Team wie schon in Astana im 4-4-2-System aufs Feld. Muss dabei jedoch nicht nur auf Heinrich Schmidtgal verzichten – der Legionär vom deutschen Bundesligisten Greuther Fürth laboriert seit Freitag an einer fiebrigen Erkältung – sondern auch auf Mikhail Rozhkov, Sergey Ostapenko und Tanat Nuserbaev welche ihre Gelbsperren absitzen müssen.
20:13
Nach seinem auskurierten Ermüdungsbruch im linken Fuß gibt David Alaba sein Comeback in der ÖFB-Startelf, obwohl der Bayern-Legionär seit fast fünf Monaten kein Pflichtspiel mehr absolviert hat. "Es fehlt ihm noch die Spielpraxis, aber wenn man nie spielt, bekommt man auch keine Spielpraxis", begründet Koller die Aufstellung des Wieners.
20:11
Im Tor steht weiterhin Robert Almer vor ihm agieren Klein, Prödl, Pogatetz und Fuchs in der Vierer-Abwehrreihe, die Doppelsechs bilden Kavlak und Alaba. Janko soll nach Vorlagen von Harnik, Junuzović oder Arnautović die nötigen Tore erzielen.
20:09
Österreichs Teamchef Marcel Koller hat einige Umstellungen bei der Aufstellung vorgenommen, das System (4-2-3-1) bleibt jedoch gleich. Im Vergleich zur Anfangself vom 0:0 in Astana nehmen Andreas Ivanschitz, Julian Baumgartlinger und György Garics zunächst auf der Ersatzbank Platz.
20:05
Das österreichische Team muss im Ernst-Happel-Stadion drei Punkte gegen die Kasachen erobern. Nach dem 0:0 von Astana zählt im Heimspiel nur der Pflichtsieg.
09:51
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Kasachstan im Wiener Ernst-Happel-Stadion!

Österreichs Nationalteam steht schon vor dem dritten Spiel der laufenden WM-Qualifikation gehörig unter Zugzwang. Nach nur einem Punkt aus den ersten zwei Partien benötigt die Truppe von Teamchef Marcel Koller gegen Kasachstan im Wiener Ernst-Happel-Stadion dringend einen Sieg, denn ein weiterer Punkteverlust würde die Träume einer Teilnahme an der Endrunde 2014 in Brasilien wohl schon frühzeitig platzen lassen. Dann hieße es Copacagrana statt Copacabana.

Koller gibt sich vor dem Duell mit der Nummer 147 der FIFA-Weltrangliste dennoch betont gelassen. "Ich merke nicht, dass der Druck höher ist. Ich bin immer noch locker und versuche, mich aufs Spiel zu fokussieren", sagt der Schweizer. Selbst bei einem neuerlichen Punkteverlust gegen die Kasachen wären die Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme laut Koller noch nicht dahin. "Dann sind noch immer sieben Spiele zu spielen", so der ÖFB-Teamchef.

Um die dringend benötigten drei Punkte einzufahren, gilt es aus der optischen Überlegenheit des Hinspiels – selbiges ist heute zu erwarten – ein druckvolles Spiel nach vorne aufzubauen und absoluten Siegeswillen zu zeigen. Wichtig wird es sein im Zentrum nicht so statisch wie im Hinspiel zu agieren und zielgerichtet in die Tiefe oder über die Seiten zu spielen. Gefragt ist vor allem eine bessere Chancenauswertung.

Österreich

Österreich Herren
vollst. Name
Österreichischer Fußball-Bund
Stadt
Wien
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1904
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Kapazität
48.500

Kasachstan

Kasachstan Herren
vollst. Name
Football Union of Kazakhstan
Stadt
Almaty
Farben
blau
Gegründet
1992
Stadion
Tsentralniy
Kapazität
26.242